Nordsee

now browsing by tag

 
 

Fernblick fürs Ferien-Feeling an der Nordsee dank LiDEKO Panoramafenster

XXL-Ausguck im Urlaubsapartment „Meerblick“ verschönert die Aussicht

BildOsnabrück/Wremen. Für Fans von Ferien an der Nordsee hält Axel Amelingmeyer, Geschäftsführer von LiDEKO in Osnabrück, gern einen persönlichen Tipp parat: „Sollten Sie einige Tage in Wremen verbringen und im urgemütlichen Haus ,Meerblick‘ übernachten, nehmen Sie unbedingt ein Fernglas mit! Denn so lässt sich der Ausblick auf die reizvolle Küstenlandschaft besonders intensiv genießen.“

Er kennt die Ferienwohnung und weiß, dass das in seiner Firma hergestellte Dachschiebefenster der Premium-Reihe ein Blickfang für Touristen ist – nur eben von innen nach außen. Als großzügiger „Ausguck im XXL-Format“ trägt es für die Gäste der Ferienwohnung zur Entspannung und Erholung bei.

Dies bestätigt auch der Besitzer des „Meerblick“, René Schmidt, der in seinem Internetauftritt gern auf dieses besondere Ausstattungsmerkmal hinweist. Neben dem „Meerblick“ betreibt er hier noch drei weitere Ferienapartments: „Meerflair“, „Deichloft“ und das „Haus Ambiente“. Alle Apartments sind mit allerlei Annehmlichkeiten ausgestattet, die den Aufenthalt in Wremen unvergesslich machen sollen. Das Nordseebad – ein Teil der Gemeinde Wurster Nordseeküste – liegt rund 15 km nördlich von Bremerhaven an der Wesermündung. Seit vielen Jahren ist die beschauliche Gemeinde ein touristisch attraktiver Anziehungspunkt.

Panoramablick durch Dreifachverglasung

Auf 60 Quadratmetern Fläche, die sich über zwei Ebenen erstrecken, lädt das Haus „Meerblick“ mit seiner stilvollen Einrichtung vom Verweilen ein. Der kleine Kutterhafen und die Deichlandschaft verströmen urtypisch-nordisches Flair. Für das perfekte Ferien-Feeling erweitert das LiDEKO Dachschiebefenster hier den Panoramablick.

Installiert wurde das Dachfenster im November 2017 von der Fachfirma „SPS Dachgauben“ aus Westerstede. Der Handwerksbetrieb ist ein Partnerbetrieb von LiDEKO und hat bereits viele Produkte des Osnabrücker Familienunternehmens verarbeitet.

Das Premium Dachschiebefenster von LiDEKO verfügt über die Maximalmaße von 3,06 x 2,56 m. Es ist mit einer Dreifachverglasung versehen und entspricht den hohen Ansprüchen an die Energieeffizienz.

Frische Luft auch im heimeligen Dachgeschoss genießen

Innen in einem freundlichen hellen Ton ausgeführt, passt es sich außen in Anthrazit dem Umfeld der Dachpfannen perfekt an. Doch das werden Urlauber in Wremen kaum wahrnehmen. Sie lassen ohnehin eher den Blick über die weite Landschaft schweifen und lassen sich von der Natur und den Wellen berauschen ihn – ganz gleich, ob sie die frische Luft draußen oder mit weit geöffnetem Panoramafenster vom heimeligen Dachgeschoss im „Meerblick“ aus genießen. Und am besten mit einem Fernglas, „um die nordische Natur, den Wechsel der Gezeiten, die Einheimischen bei der Arbeit oder die unterschiedlichsten Schiffe aus aller Herren Länder in aller Ruhe zu beobachten“, meint Axel Amelingmeyer.

Weitere Infos: www.lideko.de; www.meerblick-wremen.de

Über:

LiDEKO
Herr Hendrik Amelingmeyer
Leyer Straße 150
49076 Osnabrück
Deutschland

fon ..: 0541 / 91 067 -0
web ..: http://www.lideko.de
email : info@lideko.de

Kurzprofil: LiDEKO

Unter der Marke LiDEKO produziert und vertreibt das 1913 gegründete Osnabrücker Metallbau-Unternehmen Amelingmeyer seit 2009 verschiedene Fenster für den Einsatz in Dachgeschossen sowie Wintergärten.

LiDEKO steht für „Licht – Design – Komfort“. Den Schwerpunkt bilden Dachschiebefenster, die als Einflügel-Version „Classic“ und als Zweiflügel-Variante „Premium“ mit einer Breite von bis zu 3 m vor allem in der Modernisierung oder Sanierung für mehr Licht und Wohnlichkeit im Dachgeschoss bei hervorragenden Wärmedämmwerten sorgen. Auch als Balkonausstiegsfenster schaffen sie in Ein- und Mehrfamilienhäusern zusätzliche Offenheit und Transparenz. Flachdachfenster in vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten komplettieren das Sortiment.

Die hochwertigen LiDEKO Aluminium-Profile für Fenster und Wintergärten sind in allen gängigen RAL-Farben lieferbar und lassen sich somit auf die Gebäudefassade perfekt abstimmen. Werkseigene Kontrollen aller Produkte auf dem Fensterprüfstand ergänzen die RAL-Gütesicherung und sind durch das Rosenheimer Prüfzentrum für Bauelemente zertifiziert.

Das Familienunternehmen Amelingmeyer wird mittlerweile in der vierten Generation durch Hendrik und Axel Amelingmeyer geführt. Im gesamten D-A-CH-Raum sind LiDEKO Produkte erhältlich.

Pressekontakt:

Perfect Sound PR
Herr Frank Beushausen
Gewerbepark 18
49143 Bissendorf

fon ..: 05402/701650
web ..: http://www.perfectsoundpr.de
email : info@perfectsoundpr.de

Zum Entdecken: Zeeland, die Provinz mit den meisten Sonnenstunden der Niederlande

Wandern auf „Perlenrouten“, Radfahren zwischen Meer und Land, kulinarischen Geheimnisse der Oosterschelde entdecken: Zeeland empfiehlt sich für Strandurlaub, aber auch Aktiv- und Genussreisen.

BildDie Natur erwacht langsam aus dem Winterschlaf, die Tage werden wieder länger, die Blumen beginnen zu blühen – kurz: Der nach dem strengen Winter sehnsüchtig erwartete Frühling kündigt sich an. Also, nichts wie ab nach draußen! Und wo geht das besser als in der Provinz Zeeland, wo frische Seeluft und die meisten Sonnenstunden der Niederlande warten und die sich nicht nur für den Strandurlaub, sondern auch für Aktiv- und Genussreisen empfiehlt?

Wandern auf den Perlenrouten der Provinz

Alltag und Stress sind schnell vergessen, die beruhigende Wirkung des Meeres tritt fast umgehend ein. Wem die kilometerlangen Strände nicht genügen, dem seien die Perlenrouten („Parelroutes“) empfohlen, die die Provinz im letzten Jahr entwickelt hat. Die drei bis fünf Kilometer langen interaktiven Spaziergänge beziehen stets ihre Umgebung mit ein; Augen und Ohren, Hände und Füße werden benötigt, um Aufgaben zu lösen – ganz wie bei einer „Schnitzeljagd“. Zum Teil nutzen die Touren das bereits bestehende zeeländische Wanderwegenetz, sie erschließen aber auch neue Wege. Alle Teilabschnitte zusammen ergeben eine lange Route: den „Oesterpad“, den Austernweg, der daran erinnert, dass Zeeland ein Land im Meer ist und von den Schätzen der See lebt, von Austern, Muscheln und Hummern. Die Perlenrouten können über die Zeeland-App heruntergeladen werden, Filme geben Hinweise zu den einzelnen Touren.

Radfahren zwischen Meer und Land

Wenn der Wind nicht zu sehr bläst, empfiehlt sich Zeeland auch als Radfahrprovinz, und zwar auf sehr hohem Niveau. Die niederländische Stiftung „Landelijke Fietsplatform“, ein unabhängiger Zusammenschluss von unter anderem dem Allgemeinen Niederländischen Radfahrerverband und dem Niederländischen Fahrradclub Fietsersbond, verlieh Zeeland 2017 den Titel „5-Sterne-Radprovinz“. Die Provinz verfügt über ein gut ausgebautes System von Fahrradknotenpunkten (FIKS), das es den Radfahrern ermöglicht, sich ganz nach Gusto eigene Routen zusammenzustellen: individuell und je nach Kondition, Länge, Thema, Jahreszeit etc. So kann man sogar dem Wind ein Schnippchen schlagen und zwischen der Route „im Wind“ und der „ohne Wind“ (im Windschatten eines Deiches) wählen. Alle Routen sind beidseitig ausgeschildert und damit in jede Richtung befahrbar.

Wer sich seine Route nicht selbst zusammenbasteln möchte: Es gibt etliche Themenrouten, die die schönsten Ecken der Provinz streifen. Die „Panoramaroute“ etwa bietet auf 39 Kilometern herrliche Aussichten auf Westerschelde und Nordsee, führt zu den Naturschutzgebieten Het Zwin und De Waterdunen und kreuzt die Dörfer Breskens und Retranchement. Salziger geht es auf der „Muscheln- und Austernroute“ zu, die auf 51 Kilometern über die Insel Zuid-Beveland führt, immer entlang der Ufer von Ooster- und Westerschelde. Auf der Tour lernt man alles über die salzigen Köstlichkeiten der Provinz: Muscheln und Austern. So führt sie etwa nach Yerseke, dem „Mosselendorp van Europa“.

Geheimnisse der Oosterschelde entdecken

Wer mehr über die Schätze aus dem Meer wissen möchte, kann ab Mitte März/Anfang April eine der Kutterfahrten im Nationalpark Oosterschelde buchen. Auf der „Schleppfischtour“ etwa werden die Fangtechniken für Muscheln und Austern erklärt, das Schleppnetz wird ausgeworfen und der Fang an Bord sortiert. Auch die „Muscheltour“ ist lehrreich; wer von Bord geht, weiß alles – von der Muschelsaat bis zum Verzehr der Muscheln. Die „echte Zeeuwse mosselen“ sind ein hochwertiges und nachhaltiges Naturprodukt, und aus diesem Grund von den Speisekarten der hiesigen Restaurants nicht wegzudenken.

Auch Fahrten zu den Robbenbänken bei Niedrigwasser und Familienrundfahrten sind ab dem Frühjahr im Angebot. Die Skipper erklären Wissenswertes über die Oosterschelde, über Vögel und Seehunde, die man mit etwas Glück zu Gesicht bekommt. Bei der „Schelpenbanktocht“ geht es zu einer trockengefallenen Muschelbank. Hier heißt es Aussteigen und auf dem Boden der Oosterschelde nach Muscheln, Einsiedlerkrebsen, Krabben und Algen suchen.

Essen direkt am Meer

Wer sich nach all den Aktivitäten nun doch nach dem ultimativen Strandgefühl sehnt, dem seien die zeeländischen Strandpavillons ans Herz gelegt. Schnell noch am Strand den Kopf freipusten lassen und dann einkehren. Im April sind die Strandcafés plötzlich wieder da und bleiben bis zu den Herbststürmen stehen. Sie überzeugen mit relaxter Atmosphäre, großzügigen Terrassen mit Blick auf Meer und Dünen und mit meist ausgezeichneter Küche. Einige der Pavillons kann man sogar ganzjährig besuchen. Sie empfehlen sich für einen schnellen Snack ebenso wie für die frühabendliche „Bittergarnituur“, die das Bier begleitet, oder das komplette Menü. Immer gibt es auch für Kinder eine eigene Karte oder zumindest speziell auf sie zugeschnittene Gerichte und oft auch eine Spielecke. Also auch für Familien ideal. Und egal, ob hip oder klassisch – hier will keiner so schnell weg.

Weitere Informationen:
Wandern und Radfahren
www.vvvzeeland.nl/de/sehen-und-erleben/wandern/perlenrouten
www.vvvzeeland.nl/de/bedienung/zeeland-app
www.holland.com/de/tourist/entdecken-sie-holland/radfahren.htm
www.vvvzeeland.nl/de/sehen-und-erleben/radfahren/die-schoensten-radrouten-in-zeeland

Rundfahrten mit dem Kutter
www.marstrand.nl/welkom
www.ms-onrust.nl/home-german

Essen im Strandpavillon
www.vvvzeeland.nl/de/essen-und-trinken/strandcafe

Weitere Informationen:
Susanne Völler
PR, Niederländisches Büro für Tourismus & Convention (NBTC)
c/o Regus, Richmodstraße 6, 50667 Köln
Tel.: +49 (0)221 58919453
Follow me on twitter: @holland_de
http://www.holland.com/de/presse.htm

Ein Redaktionsservice von AMARCON Presse und Redaktion,, Rainer Schilling, redaktion@amarcom.de

Über:

AMARCOM Themen- und Redaktionsservice
Herr Rainer Schilling
Weidenbornstraße 8 A
65189 Wiesbaden
Deutschland

fon ..: 0172 61 535 11
web ..: http://www.amarcom.de
email : redaktion@amarcom.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

AMARCOM Themen- und Redaktionsservice
Herr Rainer Schilling
Weidenbornstraße 8 A
65189 Wiesbaden

fon ..: 0172 61 535 11
email : redaktion@amarcom.de

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Friesenjuwel“ von Sina Jorritsma im Klarant Verlag

Ein brandneuer Fall für die Borkumer Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll: Raubmord im Juweliergeschäft Hettinga. Es wurde nur der wertvolle Familienschmuck einer Seefahrersippe gestohlen.

BildSina Jorritsma veröffentlicht mit „Friesenjuwel“ ihren siebten Ostfrieslandkrimi aus ihrer Erfolgsreihe „Mona Sander und Enno Moll ermitteln“ im Klarant Verlag. Damit hat sie eine gelungene Fortsetzung dieser Serie vorgelegt, die bereits kurz nach Erscheinen an die Spitze der E-Book Bestseller in Cosy Krimis auf Amazon geklettert ist. „Friesenjuwel“ überzeugt mit einer dichten Atmosphäre und Lokalkolorit. Der kaltblütige Mord an dem Juwelier ist der Start in einen ungewöhnlichen, wendungsreichen Kriminalfall.

Zum Inhalt von „Friesenjuwel“:
Bei einem Überfall auf das renommierte Juweliergeschäft Hettinga auf Borkum wird der Inhaber getötet. Schnell wird den Inselkommissaren Mona Sander und Enno Moll klar, dass es sich keineswegs um einen „normalen“ Raubüberfall handelte, denn ganz offensichtlich kannte der Räuber die Kombination des Safes. Und warum wurde nur eine ganz bestimmte wertvolle Schmucksammlung gestohlen, eine große Summe Bargeldes aber liegen gelassen? Und weshalb wurde der unbewaffnete Juwelier erschossen? Systematisch gehen sie den verschiedensten Hinweisen nach und je tiefer sie graben, auf umso mehr Abgründe stoßen sie – verbotenes Glückspiel, Hehlerei und Drogen auf der beschaulichen Nordseeinsel! Immer neue Verdächtige geraten in den Fokus der Ermittlungen und es gibt einen weiteren Toten. Aber als sich langsam der Nebel lichtet und sich ein klares Bild herauskristallisiert, ist plötzlich Mona verschwunden. Fieberhaft machen sich ihre Kollegen auf die Suche, denn der skrupellose Täter geht im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen…

Nach den Ostfrieslandkrimis „Friesenflirt“ (ISBN 978-3-95573-541-8), „Friesenbraut“ (ISBN 978-3-95573-556-2), „Friesenkreuz“ (ISBN 978-3-95573-600-2), „Friesenlauf“ (ISBN 978-3-95573-618-7),“Friesenwahn“ (ISBN 978-3-95573-623-1) und „Friesenstalker“ (ISBN 978-3-95573-701-6) ist jetzt „Friesenjuwel“ (ISBN 978-3-95573-765-8) von Sina Jorritsma erschienen.

Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro.
„Friesenjuwel“ gibt es ebenfalls als Taschenbuchausgabe zum Preis von 11,99 Euro.

Mehr Informationen zu „Friesenjuwel“ erhält der Leser hier https://www.amazon.de/Friesenjuwel-Ostfrieslandkrimi-Mona-Sander-ermitteln-ebook/dp/B07B542W34 sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/buch/friesenjuwel-ostfrieslandkrimi_24171649-1.

Die Autorin:
Sina Jorritsma ist das Pseudonym einer Autorin, die den rauen Charme des Nordens liebt. Die Ideen zu ihren Romanen kommen ihr bei langen Strandspaziergängen auf den friesischen Inseln. Sie benutzt ein Pseudonym, um ihre Umgebung besser beobachten zu können, denn oft fließen Ereignisse aus ihrem Umfeld in die Romanhandlungen mit ein.

Über:

Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen
Deutschland

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

Der Klarant Verlag, mit Unternehmenssitz in Bremen, ist auf EBooks spezialisiert, die weltweit sehr erfolgreich vermarktet werden.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

Neuerscheinung: Ostfriesland-Thriller „Die Scharen des Teufels“ von André Wegmann im Klarant Verlag

Teufelsanbetung in Grevensiel: Privatermittler Jesko gerät an der Nordseeküste in das Fadenkreuz satanistischer Serienmörder!

BildMit „Die Scharen des Teufels“ veröffentlicht André Wegmann den dritten Fall des Ermittlerteams um Michael Jesko im Klarant Verlag. Im fiktiven Küstenort Grevensiel kommt der Privatermittler einem Bündnis von Teufelsanbetern in die Quere. Viel Lokalkolorit, eine mittelalterliche Sage und grausame Verbrechen vereinen sich zu Hochspannung an der Nordseeküste! Ein Kampf um Leben und Tod gegen scheinbar übermächtige Kräfte beginnt.

Zum Inhalt: Bei einer Geburtstagsfeier im Küstenort Grevensiel wird Privatermittler Michael Jesko vom örtlichen Pfarrer gebeten, die Hintergründe einer Grabschändung zu untersuchen. Jesko, der ein paar Tage Urlaub an der Nordsee eingeplant hatte, geht von einer Lappalie aus und erklärt sich bereit, dem sympathischen Mann zu helfen. Bei seinen Ermittlungen kommt er unfassbaren Verbrechen auf die Spur und gerät ins Fadenkreuz eines satanistischen Zirkels, dessen Mitglieder keine Grenzen kennen. Bald ist nicht nur sein eigenes Leben in höchster Gefahr….

Nach „In den Fängen des Bösen“ (ISBN 978-3-95573-535-7) und „Todesschmeichler“ (ISBN 978-3-95573-702-3) ist jetzt der Ostfriesland-Thriller „Die Scharen des Teufels“ (ISBN 978-3-95573-762-7) von André Wegmann erschienen. Der Roman kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro.
Den Roman gibt es ebenfalls als Taschenbuchausgabe (ISBN 978-3-95573-763-4) zum Preis von 11,99 Euro.

Mehr Informationen zu „Die Scharen des Teufels“ erhält der Leser hier https://www.amazon.de/dp/B07B8X93TL und eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/die-scharen-des-teufels-ostfriesland-thriller_24194360-1.

Über:

Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen
Deutschland

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

Der Klarant Verlag, mit Unternehmenssitz in Bremen, ist auf EBooks spezialisiert, die weltweit sehr erfolgreich vermarktet werden.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

mein-rundflug.com startet neues Portal für Rundflüge

Mit mein-rundflug.com hat das Startup Loft sein neuestes Projekt gestartet: Eine Rundflug Plattform zur Vermittlung von Rundflügen mit Flugzeug, Hubschrauber und zum Heißluftballon fahren

BildDer Inkubator Startup Loft aus Magdeburg hat sich seit seinem Start im Jahr 2017 als Experte für digitale Plattformmodelle etabliert. Nach den Erstgründungen DRIVAR (Marktplatz für Luxusfahrzeugvermietung) und CarAdoo (Marktplatz für Fahrzeugwerbung) geht nun in 2018 das neues Projekt an den Start: mein-rundflug.com

Das Portal bringt potenzielle Passagiere, die einen Rundflug buchen möchten, mit Rundfluganbietern und Flugzeugeigentümern aus ganz Deutschland zusammen. Das Angebot umfasst dabei nicht nur klassische Rundflüge mit dem Flugzeug sondern auch die Programmpunkte Helikopter Rund und Heißluftballon fahren. Abgedeckt werden dabei neben den großen Ballungsräumen wie Berlin, Hamburg, München oder NRW auch zahlreiche Hotspots mit beliebten Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise Rundflüge im Harz, in den Alpen oder an der Nord- und Ostsee.

Alle Rundflugtickets können bei mein-rundflug.com auch als Rundflug Gutschein erworben werden, da nicht wenige Interessenten dies wohl als besondere Geschenkidee für Männer und Frauen mit Interesse am Fliegen erwerben werden.

Das Inserieren von Rundflugangeboten für Flugzeugeigentümer und Flugschulen ist derzeit kostenlos.

Nach einer zügigen Expansion auf dem deutschen Markt plant das neue Startup auch Rundfluganbieter aus den europäischen Nachbarländern aufzunehmen.

Über:

mein-rundflug.com
Herr Phillipp Müller
Ölmühle 8
39114 Magdeburg
Deutschland

fon ..: 039150961684
web ..: http://mein-rundflug.com
email : info@mein-rundflug.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

mein-rundflug.com
Herr Phillipp Müller
Ölmühle 8
39114 Magdeburg

fon ..: 039150961684
web ..: http://mein-rundflug.com
email : info@mein-rundflug.com

Neuer Lieblingsplatz für die Insel Rügen

Lieblingsplatz Hotels & Restaurants eröffnet nach umfangreichen Renovierungsmaßnahmen im April 2018 ein weiteres Urlaubshotel in Norddeutschland: Hotel Lieblingsplatz, mein Landgut.

BildIn unmittelbarer Nähe zu den deutschen Traumstränden und inmitten der populärsten Naturlandschaften setzt die junge Hotelgruppe mit einem unkonventionellen Konzept, dessen Fokus vor allem auf einen erlebnisorientierten Urlaub gerichtet ist, weiter auf Expansion. Nach Pellworm Ende 2017 folgt nun ein Standort in Bohlendorf bei Wiek auf der beliebten Ostseeinsel Rügen. Somit wachsen die Lieblingsplatz Hotels & Restaurants auf sechs Hotels in unterschiedlichen Urlaubsgebieten in Deutschland und Österreich.

Das Hotel bietet neben einem separaten Restaurant, 22 Hotelzimmern, neun großzügigen Ferienapartments auch einen Wellnessbereich mit finnischer Sauna und Bio-Dampfbad. Nach den Renovierungsmaßnahmen will Inhaber Niels Battenfeld mit hellem, hochwertigen Interieur einen Lieblingsplatz schaffen, welcher ebenfalls den Gast direkt bei der Ankunft begeistern soll.

„Uns ist es wichtig, nicht nur Hotelzimmer zu verkaufen. Wir wünschen uns, dass die Gäste ihren Urlaub bei uns erleben. Dazu gehören vor allem entsprechende Locations, eine zeitgemäße Ausstattung sowie zahlreiche Outdoor-Freizeitmöglichkeiten. Das gilt auch für unser neues Hotel auf Rügen. Alleine das Gebäude aus dem 18. Jahrhundert mit eigenem Park verspricht Erholung und echte Entschleunigung“, so Niels Battenfeld, Lieblingsplatz-Gründer und Inhaber des Hotels.

Wie bei allen Standorten der Lieblingsplatz Hotels & Restaurants bietet das Hotel Lieblingsplatz, mein Landgut viel Abwechslung: ein vielfältiges Sportangebot, reiten, schwimmen, Fahrradtouren, Bootsausflüge, angeln und wandern gehören unter anderem zu den unzähligen Möglichkeiten vor Ort. Darüber hinaus können die Hotelgäste eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und landschaftlichen Besonderheiten vor Ort entdecken. Dazu gehören beispielsweise die Nationalparks oder die Ostseebäder.

In idyllischer Lage, nicht weit entfernt von den berühmten, großzügigen Stränden der Insel Rügen, liegt der historische Lieblingsplatz. Im Norden der Insel – in Bohlendorf bei Wiek – finden Erholungssuchende in dem im 18. Jahrhundert erbauten Herrenhaus nach Ostern einen Rückzugsort mit zeitgemäßem Komfort und großzügiger Ausstattung. Das neue Hotelrestaurant ist auch für externe Gäste zugänglich.
Neben Standorten in St. Peter Ording, dem Ostseebad Travemünde, dem Harz, in Zell am Ziller in Tirol und auf der Nordseeinsel Pellworm verfügt Lieblingsplatz Hotels & Restaurants nun über einen Standort auf der Ostseeinsel Rügen. Dabei hat sich das Unternehmen darauf spezialisiert, kleinere Betriebe erfolgreich in Lieblingsplätze, bzw. Lifestyle-orientierte Boutiquehotels umzuwandeln. Die Hotelgruppe setzt hier auf besondere Immobilien, attraktive Urlaubsregionen und digitale Vermarktungsstrategien.

Über:

Lieblingsplatz Hotels GmbH
Herr Niels Battenfeld
Im Bad 73
25826 St. Peter-Ording
Deutschland

fon ..: +49 (0) 4863 – 9589325
web ..: http://www.lieblingsplatz-hotels.de
email : info@lieblingsplatz-hotels.de

Lieblingsplatz Hotels bietet seinen Gästen ein herzliches, unkompliziertes Urlaubserlebnis in Toplagen. Niels Battenfeld transformiert ehemalige Pensionen und Hotel Garni in „Lieblingsplätze“. Mit dem wohl einzigartigen „Lieblingsplatz Urlaubsgefühl“. Der Grundstein für die Marke wurde 2013 mit der Eröffnung des „Lieblingsplatz, mein Strandhotel“ in Sankt Peter-Ording an der Nordsee gelegt. Es folgte 2014 „Lieblingsplatz, meine Strandperle“ in Travemünde an der Ostsee, 2016 „Lieblingsplatz, mein Berghotel“ in Hahnenklee im Harz und ebenfalls in 2016 „Lieblingsplatz, mein Tirolerhof“ in Zell am Ziller, 2017 das „Lieblingsplatz, mein Friesenhus“ sowie 2018 „Lieblingsplatz, mein Landgut. Weitere Projekte sind in Planung.

http://www.lieblingsplatz-hotels.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle and travel.
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstraße 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 76 414 22
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Scherenmord“ von Ele Wolff im Klarant Verlag

Bernhard Nannen wird mit einer Schere im Hals tot auf dem Boden seines Wintergartens aufgefunden. Neele van Heeren versucht auf eigene Faust einen grausamen Mord aufzuklären.

Bild„Scherenmord“ spielt im friesischen Nordseedorf Neßmersiel, einem Ortsteil der Gemeinde Dornum im Landkreis Aurich. Bei dem Ostfrieslandkrimi von Ele Wolff handelt es sich um einen klassischen Kurzkrimi, der viele Verdächtige und Verdachtsmomente bereit hält und den Leser mit einem raffinierten Handlungsablauf überrascht. Der Spannungsbogen ist bis zur Aufklärung dieser unfassbar grausamen Tat ungebrochen und fesselt auch durch die Darstellung der ostfriesischen Charaktere.

Zum Inhalt von „Scherenmord“:
Ein grausamer Mord versetzt das friesische Nordseedorf Neßmersiel in Aufruhr. Der Elektriker Bernhard Nannen wird tot aufgefunden – brutal erstochen, mit einer Schere im Hals! Bereits wenige Wochen zuvor starb eine ältere Frau – vermeintlich eines natürlichen Todes.
Die Einheimische Neele van Heeren spürt der Sache nach. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Todesfällen? Steckt Joke, der halbseidene Neffe der Verstorbenen, dahinter? Er hat große Geldprobleme, erbt nun das Haus seiner Tante, und auch für den Mord an dem Elektriker gibt es ein Motiv … Viele Fragen sind offen, in Neeles eigenem Freundeskreis ergeben sich Verdachtsmomente, und sie ruht nicht, bevor der Fall endgültig geklärt ist …

Der Ostfrieslandkrimi „Scherenmord“ (ISBN 978-3-95573-746-7) von Ele Wolff ist im Klarant Verlag erschienen. Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 2,99 Euro.

Mehr Informationen zu „Scherenmord“ erhält der Leser hier:
https://www.amazon.de/dp/B078WBJRGZ sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/scherenmord-ostfrieslandkrimi_24019330-1.

Über:

Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen
Deutschland

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

Der Klarant Verlag, mit Unternehmenssitz in Bremen, ist auf EBooks spezialisiert, die weltweit sehr erfolgreich vermarktet werden.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

Nordsee Immobilien als Makler in Ostfriesland ausgezeichnet

Michael Haubner vom Maklerbüro der Sprint Immobilien GmbH in Norddeich freut sich über Auszeichnungen im bekannten Immobilienmagazin „BELLEVUE“ und dem FOCUS Maklervergleich „Immobilien-Spezial“

BildNach Prüfung der Jury des größten Immobilienmagazins Europas „BELLEVUE“ wurden die Sprint Immobilien GmbH als Immobilienmakler in Norden-Norddeich mit dem unabhängigen Qualitätssiegel BELLEVUE BEST PROPERTY AGENTS 2018 ausgezeichnet!

Damit gehört unser Maklerbüro in Ostfriesland zum Kreis der weltweit besten Makler und Bauträger. Unser Team um Geschäftsführer Michael Haubner in Ostfriesland freut sich riesig diese begehrte Auszeichnung erhalten zu haben.

Als einziges unabhängiges Qualitätssiegel in der Branche der Immobilien¬dienstleister genießt die Auszeichnung BELLEVUE BEST PROPERTY AGENTS ein beachtliches Renommee – national und international. Dazu trägt auch die jährlich wiederkehrende Überprüfung durch unsere Jury bei. Nur Unternehmen, die ein kontinuierlich hohes Leistungsniveau beibehalten, dürfen sich Jahr für Jahr erneut über die begehrte Auszeichnung freuen.

Bei der Vergabe der Auszeichnung wurde hoher Wert auf Kriterien wie Seriosität, Erfahrung, objektive Beratung, Marktkenntnis, Angebotsvielfalt, Angebotsqualität und After-Sales-Service gelegt. Einen qualifizierten Makler in Ostfriesland zu beauftragen beschleunigt und vereinfacht den Immobilienverkauf für private Eigentümer erheblich. Außerdem ist der finale Verkaufserlös, wenn Sie über einen guten Makler verkaufen, meist höher als wenn Sie Ihre Immobilien privat verkaufen.

Bei der Sprint Immobilien GmbH in Ostfriesland handelt es sich um ein erfolgreiches Maklerunternehmen für Wohnimmobilien, das sich in Norddeich direkt an der ostfriesischen Nordseeküste befinden. Bekannten unter Nordsee Immobilien gilt unser Maklerunternehmen mittlerweile ca. 20 Jahre als Spezialist für hochwertige Häuser, Wohnungen und Grundstücke. Eigentümer in Ostfriesland erhalten über unsere Website https://www.nordsee-immobilien.de auch 2018 Immobilienmarktberichte, Bodenrichtwerte, Vermietungszahlen, Mietspiegel und Wertgutachten.

In Sachen Vermarktung wird das Maklerunternehmen durch den ältesten Sohn Herrn Yannick Haubner in Bremen beraten; der dort nach seiner Ausbildung zum Immobilienkaufmann IHK zusätzlich im Jahr 2017 erfolgreich seinen Abschluss zum Immobilienfachwirt (IHK) absolviert hat. Yannick Haubner ist Ihr kompetenter Makler in Bremen für einen erfolgreichen Immobilienverkauf.

Nordsee-Immobilien wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und zählt auch 2018 zu den Top-Immobilienmaklern in Norddeutschland, was durch das Nachrichtenmagazin „FOCUS“ im neuesten Maklervergleich „Immobilien-Spezial“ ermittelt wurde.

Über:

Sprint Immobilien GmbH
Herr Michael Haubner
Norddeicher Str. 205
26506 Norden-Norddeich
Deutschland

fon ..: 04931 997220
fax ..: 04931 997222
web ..: https://www.nordsee-immobilien.de/
email : info@nordsee-immobilien.de

Pressekontakt:

Sprint Immobilien GmbH
Herr Michael Haubner
Norddeicher Str. 205
26506 Norden-Norddeich

fon ..: 04931 997220
web ..: https://www.nordsee-immobilien.de/
email : info@nordsee-immobilien.de

Neuerscheinung „Notruf Deichklinik – Winterliebe“ von Edna Schuchardt im Klarant Verlag

Der fünfte Ostfrieslandroman von Edna Schuchardt aus der beliebten „Notruf Deichklinik – Reihe“ spielt in der Weihnachts – und Winterzeit. Gibt es zum „Fest der Liebe“ die ganz großen Gefühle?

BildEdna Schuchardts ostfriesische Liebesromane leben von turbulentem Witz und großen Emotionen. Mit „Notruf Deichklinik – Winterliebe“ setzt sie jetzt die Serie um die Deichklinik, die im ostfriesischen Norden spielt, erfolgreich fort! Wollte Lina nicht eigentlich einen großen Bogen um verheiratete Männer machen?

Zum Inhalt von „Notruf Deichklinik – Winterliebe“:
Nach einem schweren Autounfall wird Linas neuer Freund in die Deichklinik im ostfriesischen Norden eingeliefert und zur Überwachung einige Tage dortbehalten. In höchster Sorge um den verletzen Freund hastet sie in der Vorweihnachtszeit zwischen ihrem eigenen Ladengeschäft und der Klinik hin und her, um ihrem Liebsten jeden Wunsch von den Lippen abzulesen. Blind und taub vor Verliebtheit übersieht und überhört sie dabei alle warnenden Zeichen und Mahnungen, und so ist das Drama vorprogrammiert, als sie an einem dieser Besuchstage Svens Ehefrau an seinem Bett sitzend vorfindet. Der Schock lähmt Lina beinahe, Schmerz, Enttäuschung und Trauer sind scheinbar unendlich. Nie wieder, so schwört Lina sich, nie wieder wird sie ihr Herz einem anderen Menschen schenken. NIE WIEDER!
Wird sie ihrem Schwur treu bleiben oder hält das Schicksal eine Überraschung für sie bereit, die alles ändert?

Nach „Notruf Deichklinik – Liebe friesisch-herb“ (ISBN 978-3-95573-602-6), „Notruf Deichklinik – Sommer friesisch-herb“ (ISBN 978-3-95573-638-5), „Notruf Deichklinik – Rettung mit Herz“ (ISBN 978-3-95573-676-7) und „Notruf Deichklinik – Stürmische Küste“ (ISBN 978-3-95573-716-0) erscheint jetzt mit „Notruf Deichklinik – Winterliebe“ (ISBN 978-3-95573-733-7) der fünfte Band der Ostfriesland-Romanreihe von Edna Schuchardt im Klarant Verlag.

Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 2,99 Euro erhältlich.

Mehr Informationen zu „Notruf Deichklinik – Winterliebe“ erhält der Leser hier https://www.amazon.de/dp/B07885QJYY sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/notruf-deichklinik-winterliebe_23934373-1.

Über:

Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen
Deutschland

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

Der Klarant Verlag, mit Unternehmenssitz in Bremen, ist auf EBooks spezialisiert, die weltweit sehr erfolgreich vermarktet werden.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

Auf Pellworm entschleunigen

Lieblingsplatz Hotels & Restaurants entwickeln Erholungskonzept für ihr neues Hotel auf der Nordseeinsel. Die Boutique-Hotelgruppe setzt dabei vor allem auf natürliche Erlebnisse.

BildLieblingsplatz-Gründer und Inhaber des Hotels – Niels Battenfeld – ist überzeugt von der ruhigen Insel als Urlaubsoase für Ruhesuchende: „Wir greifen das auf, wofür Pellworm eigentlich steht: Erholung, Abschalten, Vitalität, Nachhaltigkeit und Regionalität. Aktuell sind wir dabei verschiedene Entschleunigungsprogramme zu konzipieren, die dafür sorgen, dass unsere Gäste wieder neue Kraft tanken können. Hierfür bietet die Natur der Insel Pellworm die besten Voraussetzungen. Ein echter Lieblingsplatz eben.“

Die seit Jahren auf der Insel fest verwurzelte Petra Feldkamp ist die neue Leiterin des Hotel Lieblingsplatz, mein Friesenhus. Die erfahrene Gastgeberin will vor allem stressgeplagte Menschen aus den Metropolen mit einem innovativen Leistungsprogramm überzeugen: „Wir bieten in erster Linie einen einzigartigen Platz in nahezu unberührter Natur an. Erste Reiseveranstalter haben unseren neuen Lieblingsplatz bereits in ihr Angebot aufgenommen: Von Fasten-, Achtsamkeits- und Kunstworkshops, Entspannungs- und Gesundheitsübungen bis zur Beratung in puncto Ernährung profitiert der Hotelgast von einem individuellen Programm zur echten Entschleunigung. Dazu gehört auch viel Ruhe, welche in einem großen Hotel eher selten zu finden ist. Auch ausschlafen ist bei uns ebenfalls jederzeit möglich – das Frühstück servieren wir bis 11 Uhr am Vormittag.“

Das erst im Sommer 2017 durch die Lieblingsplatz Hotels & Restaurants übernommene Hotel am Ende des Kaydeichs in unmittelbarer Nähe des „grünen Strandes“ auf der Insel Pellworm wurde renoviert und verfügt über einen kleinen Wellnessbereich. Im kommenden Jahr ist geplant, diesen um eine Sauna mit Panoramablick, einen Yoga-Raum sowie einen Holz-Jacuzzi zu erweitern. Das repräsentative Friesenhaus bietet 20 hochwertig ausgestattete Hotelzimmer und zwei Ferienapartments mit Blick auf den Deich oder den Pellwormer Leuchtturm. Das Angebot wird durch ein Restaurant ergänzt.

Lieblingsplatz Hotels & Restaurants hat sich darauf spezialisiert, kleinere Betriebe erfolgreich in Lieblingsplätze umzuwandeln. Die Hotelgruppe setzt hier auf besondere Immobilien, attraktive Urlaubsregionen und digitale Vermarktungsstrategien.
Neben dem Hotspot an der deutschen Nordseeküste St. Peter-Ording, dem Ostseebad Travemünde, dem Harz, Zell am Ziller in Tirol verfügt Lieblingsplatz Hotels nun über einen Standort auf der Nordseeinsel Pellworm.

Über:

Lieblingsplatz Hotels GmbH
Herr Niels Battenfeld
Im Bad 73
25826 St. Peter-Ording
Deutschland

fon ..: +49 (0) 4863 – 9589325
web ..: http://www.lieblingsplatz-hotels.de
email : info@lieblingsplatz-hotels.de

Lieblingsplatz Hotels bietet seinen Gästen ein herzliches, unkompliziertes Urlaubserlebnis in Toplagen. Niels Battenfeld transformiert ehemalige Pensionen und Hotel Garni in „Lieblingsplätze“. Mit dem wohl einzigartigen „Lieblingsplatz Urlaubsgefühl“. Der Grundstein für die Marke wurde 2013 mit der Eröffnung des „Lieblingsplatz, mein Strandhotel“ in St. Peter-Ording an der Nordsee gelegt. Es folgte 2014 „Lieblingsplatz, meine Strandperle“ in Travemünde an der Ostsee, 2016 „Lieblingsplatz, mein Berghotel“ in Hahnenklee im Harz und ebenfalls in 2016 „Lieblingsplatz, mein Tirolerhof“ in Zell am Ziller sowie 2017 das „Lieblingsplatz, mein Friesenhus“ auf Pellworm. Weitere Projekte sind in Planung.

http://www.lieblingsplatz-hotels.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle and travel.
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstraße 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 76 414 22
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons