NLP

now browsing by tag

 
 

Hypnose – als Alternative nutzen

Auch in der heutigen Zeit hält sich bei vielen Menschen standhaft die Meinung, dass es sich bei Hypnose um eine Show zur Unterhaltung anderer handelt.

Einerseits mag das im Hinblick auf frühere Zeiten nicht ganz unbegründet sein, doch tatsächlich sind hier einige Veränderungen erkennbar und mittlerweile sogar nachgewiesen. Und selbst die Show-Hypnose kann bei genauerer Betrachtungsweise zum Nachdenken anregen. Ist wirklich nur alles Show? Wie lassen sich dann Situationen erklären, die nicht erklärbar sind? Was ist tatsächlich möglich?

Was steckt hinter dem Begriff?

Trotz ihrer jahrhundertelangen Geschichte hat Hypnose nichts Mystisches an sich. Sie ist keine Zauberei und keine Magie und kann auch keine echten Wunder vollbringen. Um 1770 herum wurde Hypnose als eigenständig, frei vom magisch-religiösen Hintergrund, von der Wissenschaft betrachtet.

Der Begriff Hypnose steht einerseits für das Erreichen der hypnotischen Trance, auf der anderen Seite für den Zustand der hypnotischen Trance selbst. Er stammt von dem griechischen Wort „hypnos“ ab und bedeutet in der direkten Übersetzung so viel wie Schlaf. Eine Zeitlang wurde ursprünglich davon ausgegangen, dass es sich wirklich um einen schlafähnlichen Zustand handelt. Tatsächlich ist die hypnotische Trance ein Zustand der völligen Entspannung, wobei das Bewusstsein ruht und das Unterbewusstsein direkt ansprechbar ist.

In den letzten Jahren haben sich Forscher verstärkt mit dem Phänomen und seiner Wirkungsweise im Hinblick auf eine veränderte Informationsverarbeitung im Gehirn beschäftigt. So ist mittlerweile wissenschaftlich gut belegt, dass Hypnosetherapien produktiv sind. Verschiedene Untersuchungen / Studien unter anderem mittels MRT oder EEG haben gezeigt, dass bereits einige Anwendungen eine deutliche Veränderung bewirken können. So wird die Hypnose mit ihren verschiedenen Techniken ganz vielfältig bei der Psycho-Therapie genutzt.

Mögliche Einsatzgebiete sind unter anderem: Behandlung von Schlafstörungen, Ängsten und Depressionen, Suchtkrankheiten oder Gewichtsreduktion, Stressabbau, Steigerung des Selbstbewusstseins usw.

Doch auch in der Medizin und Zahnmedizin wird Hypnose beispielsweise zur Unterstützung der Anästhesie eingesetzt. Ausserdem werden die verschiedenen Techniken auch in Kombination genutzt, um medizinische Behandlungen und Therapien zu fördern.

Was bedeutet Hypnotherapie?

Bei der Hypnose wird grundsätzlich der natürliche Zustand der Entspannung und erhöhten Wahrnehmung genutzt. Jeder Mensch, der geistig und psychisch gesund ist, ist in der Lage in Hypnose zu gehen. Sollte jedoch der Wille des Patienten nicht vorhanden sein, dann ist auch eine Hypnosetherapie zum Scheitern verurteilt. Sich öffnen und fallenlassen können ist die Basis, damit eine Hypnotherapie zur Anwendung kommen kann. Ängste und Blockaden stellen sich dem natürlich auch entgegen. Grundsätzlich kann also niemand gegen seinen Willen hypnotisiert werden.

Lässt der Proband sich auf die Hypnose ein, dann kann der Therapeut versuchen auf das Unterbewusstsein zuzugreifen, um sogenannte Suggestionen zu verankern, die nach der Auflösung der Hypnose ihre Wirkung entfalten können. Werden also nun alte Denk- und Handlungsmuster ersetzt, können diese auch auf den bewussten Zustand zugreifen. Die Möglichkeiten sind durchaus ganz vielfältig. Wichtig ist natürlich ein offenes Gespräch zwischen Hypnotiseur und Klient, um die jeweilige Richtung schon vorab festzulegen.

Auch Fernhypnose ist möglich

Tatsächlich kann Hypnose auch über die Ferne zum Einsatz kommen. Die Wirkungsweise unterscheidet sich dabei keinesfalls von der einer persönlichen Sitzung. Eine Hypnose am Telefon kann wirklich viele Vorteile mit sich bringen. Keine langen Fahrtwege oder Wartezeiten. Auch fällt es vielen Klienten leichter, sich in ihrer gewohnten Umgebung wirklich entspannen zu können. Dies ist ein wichtiger Punkt, damit eine Hypnose überhaupt durchführbar ist. Völlig unproblematisch kann der Therapeut dann mit dem Unterbewusstsein des Klienten Kontakt aufnehmen und nach der erfolgreichen Durchführung die Trance auch wieder aufheben. Auch bei einer Fernhypnose wird der Klient während der ganzen Anwendung niemals alleine gelassen. Er steht in ständigem Kontakt mit dem Hypnotherapeuten.

Es gibt als nichts, wovor Sie Angst haben sollten, denn es passiert nichts gegen Ihren Willen. Unsere qualifizierten Berater werden Sie mit ihren Fähigkeiten und Kenntnissen begleiten, um diese Welt für sich zu entdecken. Lassen Sie sich einfach überraschen.

Wichtiger Hinweis: Eine Hypnose ganz gleich welcher Art, ersetzt keinesfalls eine medizinisch notwendige Therapie oder Behandlungsmassnahme. Bei akuten Beschwerden wenden Sie sich bitte an einen Arzt oder Heilpraktiker. Begonnene Behandlungen sollten keinesfalls unterbrochen oder gar abgebrochen werden. Es wird keinerlei Heilversprechen abgegeben.

Wir bieten neben Hypnosen auch Kartenlegen, Astrologie, NLP, Wahrsagen, Hellsehen, Numerologie und vieles mehr an.

Herzlichst
Ihr Zukunftsblick Team

Über:

Zukunftsblick ltd
Herr Sandro Bernardini
Stella Maris 48
1765 Sliema
Malta

fon ..: 00491707056497
web ..: https://www.zukunftsblick.ch/
email : info@zukunftsblick.ch

Pressekontakt:

Zukunftsblick ltd
Herr Sandro Bernardini
Stella Maris 48
1765 Sliema

fon ..: 00491707056497
web ..: https://www.zukunftsblick.ch/
email : info@zukunftsblick.ch

Coach – ein Beruf mit Potential

Der Coachingmarkt in Deutschland sieht weiterhin vielversprechend aus. Umfassend ausgebildete Coaches werden nachgefragt und können von der anhaltend hohen Nachfrage nach Coachings profitieren.

Nach wie vor ist der Beruf des Coaches für viele Menschen sehr interessant. Coaches geben ihren Klienten individuelle Hilfestellung auf dem Weg zu ihren persönlichen Zielen, sodass jeder Klient selbst auf wirksame und nachhaltige Lösungen für sein Thema kommt. Durch die Zusammenarbeit mit einem lösungsorientierten Coach, kommen Klienten mit ihrer Selbstwirksamkeit in Kontakt und gehen ihre Anliegen mit einer neuen, ressourcenvollen und konstruktiven Herangehensweise an.

Der Beruf des Coaches ist, anders als der des Psychotherapeuten, nicht geschützt oder an Auflagen gebunden. In der Regel spezialisieren sich Coaches auf private oder berufliche Anliegen. Life Coaching befasst sich mit unterschiedlichen privaten Themenbereichen, wie zum Beispiel der Stärkung von Selbstbewusstsein, Lösung von Beziehungsproblemen oder der Arbeit an Zielen. Im Business Coaching orientiert sich die Zusammenarbeit zwischen Coach und Klient an einem berufsspezifischen Ziel, oft ist hier ein Unternehmen der Auftraggeber. Arbeitsziele können unter anderem im Bereich Strategie- und Potentialentwicklung, Motivationssteigerung oder (Führungs-)Kompetenzerweiterung liegen. Innerhalb dieser beiden Felder – Life und Business Coaching – hat jeder Coach die Möglichkeit, sich auf bestimmte Zielgruppen und Themen zu spezialisieren. Je spezifischer der Arbeitsbereich, desto größer ist die Möglichkeit für einen Coach, einen Expertenstatus zu erlangen, weiterempfohlen zu werden und auf diese Weise weitere Aufträge zu generieren.

Die Auftragslage für Coaches in Deutschland ist weiter steigend, was auch damit zusammenhängt, dass der Beruf des Coachs sich noch immer weiter etabliert. Hatte vor 10 Jahren das Aufsuchen eines Coaches noch etwas von Bedürftigkeit, so wird es mehr und mehr zu einer anerkannten Dienstleistung. Coaching ist kein anderes Wort mehr für Therapie sondern für Potentialentfaltung und Zielerreichung.

Professionell sind in Deutschland etwa 8000 Menschen als Coach aktiv. Im weltweiten Vergleich liegt Deutschland damit auf Platz drei, nach den USA (Platz 1) und England (Platz 2). Nicht nur Privatpersonen erkennen immer häufiger die Vorteile, die ein Coaching hat. Auch immer mehr Unternehmen verstehen Coaching als konstruktive und wertvolle Maßnahme für ihre Mitarbeiter. Besonders Führungspersonen des mittleren und gehobenen Managements nehmen im Zuge der Mitarbeiterentwicklung und Mitarbeiterzufriedenheit zunehmend Coachings in Anspruch. Hierbei sind Ansätze aus dem NLP und dem Systemischen Coaching im Business und Life Coaching verbreitet.

Ein Business Coach in Deutschland erhält im Mittel etwa 23 Coaching-Aufträge pro Jahr, wobei ein einzelner Auftrag durchschnittlich etwas mehr als elf Stunden umfasst. Das Jahreseinkommen eines Coaches, hängt neben der Auftragslage auch von der Gestaltung des Stundensatzes ab. Zum einen hängt das Honorar eines Coaches davon ab, es sich um ein Life oder ein Business Coaching handelt – letzteres wird in der Regel mit einem höheren Stundensatz veranschlagt. Zum anderen orientieren sich viele Coaches bei der Preisgestaltung auch daran, ob ein Coaching privat oder durch ein Unternehmen initiiert wurde. Nicht zuletzt spielt auch die Region in der der Coach tätig ist, für die Preisgestaltung eine Rolle. Am Ende liegen Nettostundensätze für selbständige Lifecoaches meist zwischen 50 EUR und 150EUR und für selbständige Businesscoaches zwischen 100 EUR und 300 EUR.

Der Begriff des Coaches ist nicht geschützt und so kann theoretisch jeder, der möchte, als Coach arbeiten. Es ist jedoch sehr sinnvoll eine hochwertige Ausbildung zum Coach zu absolvieren. Dies erhöht zum einen die Erfolgschancen für den Coach und stattet ihn zum anderen mit wirksamen Coachingtools aus. Eine gute Coachingausbildung dauert je nach Ausrichtung etwa 30 Tage bis 150 Tage und man sollte mit Kosten zwischen 3.000 EUR und 20.000 EUR rechnen.

Eine gute Orientierung für das vielfältige Ausbildungsangebot geben Coachingverbände, wie zum Beispiel der DVNLP (Deutscher Verband für Neurolinguistisches Programmieren). Diese Verbände setzen sich für qualitativ hochwertige Ausbildungen ein und entwickeln Kriterien sowie Standards, um diese Qualität der Ausbildungen und Coaches langfristig sicherzustellen. Institute, die sich verpflichten, nach den Richtlinien dieser Verbände zu lehren, bieten in der Regel hochwertige Coaching-Ausbildungen an. Die Qualität der Ausbildung wird bei erfolgreichem Abschluss des Teilnehmers durch ein Zertifikat mit Verbandssiegel bestätigt.

Über:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg
Deutschland

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : pr@nlp-zentrum-berlin.de

Das NLP-Zentrum Berlin bietet Ausbildungen, Seminare sowie Einzelcoachings und Therapie in Berlin, Dresden, Hamburg, Köln, Stuttgart, München und Mallorca an. Die unterrichteten Methoden umfassen NLP, systemisches Coaching, Hypnose, Positive Psychologie, The Work und Gewaltfreie Kommunikation.

Pressekontakt:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : pr@nlp-zentrum-berlin.de

Coaching einmal anders – mit dem Coach-Mobil flexibel durch Deutschland

Mit dem Coach-Mobil wird ein flexibles und neuartig klientenzentriertes Coaching-Angebot ins Leben gerufen – der Coach kommt zum Klienten und den Coachingraum hat er auch gleich dabei.

Das Coach-Mobil ist die nächste Stufe im mobilen Coaching, nach Skype-, WhatsApp-, Email- oder Telefon-Coaching. Diese Wege ermöglichen es vielen Coaches, auch Klienten zu erreichen, die keinen Vor-Ort-Termin wahrnehmen können. Doch viele Themen lassen sich besser mit echter Präsenz bearbeiten. Mit dem Coach-Mobil wird diese Lücke nun geschlossen. Der Coach und sein Coachingraum kommen direkt zum Klienten so kann vor Ort auf die Wünsche und Bedürfnisse der Klienten eingegangen werden – deutschlandweit.
Schwerpunkte des Angebots sind sowohl Lifecoaching, wie auch Businesscoaching. In beiden Fällen arbeiten Klient und Coach gemeinsam an den gesetzten Zielen. Neben dem regulären Wohnort sind auch der Ferienort, der Arbeitsplatz oder die Natur Plätze, an denen das Coaching stattfinden kann. Beispielsweise, wenn im Urlaub ein dringendes Anliegen aufkommt oder vor dem nächsten Meeting oder wichtigen Geschäftstermin noch Unterstützung durch einen Coach gewünscht wird.
Das mobile Coaching kann zudem in verschiedenen Varianten gebucht werden. Regulär gibt es Einzelsitzungen oder Pakete von drei Sitzungen, wobei eine Sitzung jeweils 90 Minuten dauert. Außerdem gibt es zwei ,Change-Your-Life‘-Pakete. Bucht ein Klient eines dieser Pakete, bekommt er an drei bzw. an fünf aufeinander folgenden Tagen je zwei Coachings á 90 Minuten pro Tag.
Die Coaches schöpfen aus ihren langjährigen Erfahrungen und ihr Expertenwissen setzt sich aus zahlreichen Disziplinen und Schwerpunkten zusammen, darunter zum Beispiel NLP, Hypnose und EMDR. Besteht Interesse an einer Coach-Mobil-Sitzung, wird im Vorfeld via Mail oder Telefon mit dem potenziellen Coachee das Anliegen besprochen und geklärt, welcher der Coaches am besten passt und sich zum vereinbarten Termin auf den Weg macht.
Das Wohnmobil, das als fahrbarer Coaching-Raum fungiert, ist mit allem ausgestattet, was es neben bequemen Sitzgelegenheiten braucht: Küche, Heizung und Toilette. Mit an Bord sind alle Materialien und Utensilien, mit denen eine Coaching-Sitzung zusätzlich gestaltet werden kann. Darüber hinaus haben alle Klienten die Möglichkeit, sich auch direkt in einem der Coaching- und Ausbildungszentren in Berlin, München oder Köln coachen zu lassen.

Über:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg
Deutschland

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : pr@nlp-zentrum-berlin.de

Das NLP-Zentrum Berlin bietet Ausbildungen, Seminare sowie Einzelcoachings und Therapie in Berlin, Dresden, Hamburg, Köln, Stuttgart, München und Mallorca an. Die unterrichteten Methoden umfassen NLP, systemisches Coaching, Hypnose, Positive Psychologie, The Work und Gewaltfreie Kommunikation.

Pressekontakt:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : pr@nlp-zentrum-berlin.de

Coaching Ausbildung im NLP-Zentrum Berlin – Jetzt auch mit DVNLP Zertifikat

Im NLP-Zentrum Berlin haben angehende NLP Coaches ab 2018 die Wahl: Sie können die Coaching Ausbildung nun auch mit einem DVNLP oder, wie bisher, mit einem ICI Zertifikat abschließen.

BildNach wie vor ist die Ausbildung zum NLP Coach im NLP-Zentrum Berlin nach den internationalen Richtlinien des ICI – der International Association of Coaching Institutes – aufgebaut. Jetzt wurde die Ausbildung auch auf die Vorgaben des DVNLP – Deutscher Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren – angepasst und weiterentwickelt. Aus diesem Grund können Interessierte sich nach erfolgreichem Abschluss ihrer gewählten Coaching Ausbildung nun entweder Coach, ICI oder Coach, DVNLP nennen.

Die Ausbildung zum NLP Coach ist im NLP-Zentrum Berlin auf modulare Weise aufgebaut. Mit den ersten beiden Modulen können die Teilnehmer bereits nach insgesamt 14 Tagen ihre Ausbildung zum NLP Coach mit ICI-Zertifikat abschließen. Für das Zertifikat, das mit DVNLP-Siegel verliehen wird, müssen auch das dritte und vierte Modul erfolgreich besucht werden. Die letzten beiden Module umfassen noch einmal 7 Tage, sodass die Ausbildung zum Coach, DVNLP insgesamt 21 Tage dauert. Die 21-tägige Ausbildung zum NLP Coach nach DVNLP-Vorgaben bedeutet eine Investition von 2.500 Euro und die 14-tägige Coaching Ausbildung nach ICI-Richtlinien 1.700 Euro.

Die Coaching Ausbildung richtet sich an Interessierte, die sich beruflich verändern oder weiterentwickeln möchten. Diejenigen, die sich wünschen, künftig in ihrem Haupt- oder Nebenberuf als Coach zu arbeiten, werden ebenso angesprochen, wie auch jene, die bereits als Coach tätig sind und ihre Kenntnisse und Fähigkeiten mit dieser spezifischen Ausbildung vertiefen möchten. Voraussetzung für die Kursteilnahme ist der NLP Practitioner nach DVNLP oder IN (International Association of NLP Institutes). Thematisch erstreckt sich die Ausbildung zum NLP Coach von Modellen und Techniken zur Findung geeigneter, effektiver Interventionen, High Performance Coaching über lösungsfokussiertes Arbeiten, Marketing und rechtliche Aspekte bis hin zu Teamcoaching-Methoden, Eye Movement Integration und Supervision. Wer sich für die Coaching Ausbildung interessiert, kann im Vorfeld individuell für sich klären, welche Themen für den eigenen Karriereweg als Coach relevant sind und diese Komponente in die Entscheidung für einen ICI- oder DVNLP-Abschluss mit einfließen lassen.

Für NLP Neulinge bietet sich im NLP-Zentrum Berlin die Möglichkeit die umfassende Ausbildung zum NLP Coach zu buchen, die alle Inhalte für den NLP Practitioner, den NLP Master und den NLP Master Coach umfasst – jeweils nach den Richtlinien des DVNLP, IN und ICI. Entscheidet man sich für dieses Paket, entfällt die Voraussetzung der NLP Practitioner Ausbildung, da diese auf dem Weg zum NLP Coach absolviert wird.

Außerdem ist es möglich, eine umfangreiche Coaching-Komplett-Ausbildung zu durchlaufen. Diese 82-tägige Ausbildung in Berlin umfasst neben der Coaching Ausbildung auch eine NLP-, eine Hypnose- und eine systemische Ausbildung.

Über:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg
Deutschland

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : team@nlp-zentrum-berlin.de

Das NLP-Zentrum Berlin bietet Ausbildungen, Seminare sowie Einzelcoachings und Therapie in Berlin, Dresden, Hamburg, Köln, Stuttgart, München und auf Mallorca an. Die unterrichteten Methoden umfassen NLP, systemisches Coaching, Hypnose, Positive Psychologie, The Work und Gewaltfreie Kommunikation.

Pressekontakt:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : team@nlp-zentrum-berlin.de

Hypnose Ausbildung in Berlin – NLP-Zentrum bildet zum Hypnose Coach (NGH) aus

Das NLP-Zentrum Berlin bietet allen Hypnose-Interessierten eine fundierte Hypnose Ausbildung in Berlin. Der Kurs wird von den Hypnose Experten Angela Bachfeld und Matthias Bär geleitet.

BildAlle vier Monate beginnen im NLP-Zentrum Berlin Hypnose-Ausbildungen, die in sich modular aufgebaut sind. Pro Kurs können die Teilnehmer entscheiden, ob sie nur den ersten Ausbildungsblock (5 Tage) buchen oder auch die weiterführenden Module.

Der Hypnose Basiskurs ist das Einstiegsmodul, während der Hypnose Master (4 Tage) und auch der Hypnose Coach (4 Tage) zu den Aufbaumodulen zählen. Insgesamt dauert die Ausbildung zum Hypnose Coach 13 Tage, findet in Berlin statt und erfordert keine Vorerfahrung. Der Kurs kann, sofern alle drei Module erfolgreich besucht wurden, mit einem Zertifikat der National Guild of Hypnotists (NGH) und der World Hypnosis Organisation (WHO) abgeschlossen werden.

Jedes Ausbildungsmodul orientiert sich an den Ausbildungsrichtlinien der NGH und ist durch theoretische Blöcke, Demonstrationsübungen und Selbsterfahrungselemente charakterisiert. In Gruppen von maximal 14 Personen lernen die Teilnehmer sowohl die Wirkweise von Hypnose an eigenen Themen kennen als auch hypnotische Werkzeuge zielgerichtet anzuwenden. Die Inhalte des Hypnose Kurses reichen vom richtigen Einsatz der Stimme und Sprache, Suggestibilitätstests über den Aufbau und Ablauf kompletter Hypnosesitzungen bis zur Schnellhypnose und hypnoanalytischen Arbeit.

Hypnose, als schnell und nachhaltig wirksames Mittel, wird zu verschiedenen Anlässen angewandt. Häufig wenden sich Menschen, die sich das Rauchen abgewöhnen, Gewicht verlieren oder ihr Selbstbewusstsein steigern möchten, an Hypnose Coaches. Auch Angstthemen oder der Wunsch, Stress abzubauen, sind einige der vielen Beweggründe, eine Hypnosesitzung zu buchen. Für jene, die schon jetzt als Coach oder Therapeut arbeiten, ist die Hypnose Ausbildung zum Beispiel eine sinnvolle Möglichkeit, das bestehende Angebotsspektrum zu erweitern und zu kombinieren.

Die Hypnose Ausbildung wird von Angela Bachfeld und Matthias Bär geleitet. Beide sind vielseitig erfahrene Coaches (NGH) und Lehrtrainer (NGH) für Hypnose. Matthias Bär führt neben seiner Lehrtätigkeit eine eigene Hypnosepraxis in Tempelhof und berät seine Klienten in den Bereichen Gesundheit, Sport und Mentalität sowie Beruf und Erfolg. Angela Bachfeld ist nicht nur Hypnose Coach und Lehrtrainer, sondern auch NLP Coach und NLP Lehrtrainer im NLP-Zentrum Berlin. Sie unterstützt ihre Klienten sehr individuell und schöpft dabei aus ihren umfassenden und langjährigen Erfahrungen aus den Bereichen NLP, Hypnose, Glückstraining und viele mehr.

Die Hypnose Ausbildung im NLP-Zentrum Berlin ist so konzipiert, dass sich alle an Hypnose Interessierten angesprochen fühlen können. Der Kurs ist etwas für jene, die sich einfach mehr mit dem Thema Hypnose auseinandersetzen möchten. Gleichzeitig bietet die Hypnose Ausbildung allen, die sicher wissen, dass sie neben ihrer Haupttätigkeit als Hypnose Coach arbeiten möchten oder sich beruflich sogar komplett verändern möchten, die passende Ausbildung. Außerdem ist es im NLP-Zentrum Berlin auch möglich, die Hypnose Ausbildung als eine von drei Komponenten der umfassenden Coaching Ausbildung abzuschließen. Im Gesamtpaket Coaching sind außerdem die Ausbildung zum NLP Coach – inklusive NLP Practitioner und NLP Master – und Systemischen NLP enthalten.

Über:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg
Deutschland

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : team@nlp-zentrum-berlin.de

Das NLP-Zentrum Berlin bietet Ausbildungen, Seminare sowie Einzelcoachings und Therapie in Berlin, Dresden, Hamburg, Köln, Stuttgart, München, Zürich und Wien an. Die unterrichteten Methoden umfassen NLP, systemisches Coaching, Hypnose, Positive Psychologie, The Work und Gewaltfreie Kommunikation.

Carsten Gramatke, Lehrtrainer (DVNLP) und Gründer des NLP-Zentrum Berlin, bietet mit seinem Team Ausbildungen und Seminare in verschiedenen Orten in Deutschland, Österreich, Spanien und der Schweiz an.

Pressekontakt:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : team@nlp-zentrum-berlin.de

Neues Praxis-Seminar im NLP Zentrum Berlin – Ein Aufstellungswochenende mit Simon Matthias

Im Januar 2018 bietet das NLP-Zentrum Berlin erstmals ein reines Praxis-Seminar an. Das Aufstellungswochenende findet am 6. und 7.1. statt und wird von Trainer Simon Matthias geleitet.

BildFür das Aufstellungsseminar wird keine Vorerfahrung benötigt. All jene, die schon immer einmal eine Aufstellung miterleben wollten oder sogar selbst ein Thema haben, das aufgestellt werden soll, sind herzlich willkommen. Ebenso richtet sich der Kurs an diejenigen, die bereits Erfahrungen im Bereich Aufstellungsarbeit und Systemik haben. Angehende oder gestandene NLP Coaches bzw. NLP Trainer können ebenso wie Systemische Coaches ihre Anwenderkenntnisse in diesem 2-Tages-Seminar auffrischen und vertiefen. Gleichzeitig eignet sich das Seminarwochenende nicht nur, um das eigene Wissen zu erweitern, sondern auch, um persönliche Themen im geschützten Rahmen zu lösen. Das Aufstellungsseminar dauert von Samstag bis Sonntag und kostet 170 EUR.

Mit Seminarleiter Simon Matthias haben die Teilnehmer einen kompetenten und erfahrenen Trainer zur Seite. Simon Matthias ist Heilpraktiker für Psychotherapie und leitet eine eigene Coachingpraxis in Berlin Schöneberg. Er arbeitet parallel im NLP-Zentrum Berlin als DVNLP Lehrtrainer und hat u.a. Fort- und Weiterbildungen in Systemischer Strukturaufstellung (SySt®), Soziales Panorama nach Lucas Derks und Hypnosystemische Ansätze nach Gunther Schmidt absolviert. Schwerpunkt seiner Arbeit ist das systemische Arbeiten, das er mit Elementen aus dem NLP und der Hypnose verbindet.

Durch eine Aufstellung wird es möglich, innere Prozesse und Situationen ins Außen zu projizieren und sichtbar zu machen. Im Außen wird der problematische Sachverhalt dann zum Harmonischen verändert und wieder integriert. Die Folge sind dann meist neue, lösungsorientierte Ansichten und positive Emotionen bezüglich der bisherigen Situation. Wird also das äußere Bild verändert, ändert sich das innere Bild und damit die Gefühle, Gedanken und Visionen zu diesem Thema.

Der Praxis-Kurs bietet systemisch arbeitenden NLP’lern einen starken Lerneffekt. Durch die systemische Sichtweise kann unter anderem der eigene Horizont erweitert und ein tieferes Verständnis für andere entwickelt werden. Bereiche, in denen Aufstellungen häufig und erfolgreich zum Einsatz kommen, sind zum Beispiel Themen in der Partnerschaft oder der Familie. Beruflich betrachtet ist Aufstellungsarbeit auch für Firmen ein sinnvolles Werkzeug. Beispielsweise dann, wenn Teams noch nicht effizient genug sind oder schwelende Konflikte die Zusammenarbeit erschweren. Durch Aufstellung des Problems werden alle Beteiligten berücksichtigt und letztlich das Teamdenken und -handeln gestärkt, um darüber die unternehmerischen Ziele schneller und besser zu erreichen.

Diejenigen, die ihre Themen und Sachverhalte einmal in einem ganz anderen Setting betrachten möchten, finden an diesem Aufstellungswochenende den richtigen Rahmen dafür. Dabei kann jeder, ob Führungskraft, Lehrer, Coach oder Therapeut, vielseitige Erfahrungen und neue Sichtweisen gewinnen. Privat Interessierte finden an diesem Wochenende vielleicht ihren Einstieg in die persönliche Veränderungsarbeit. Dafür bietet das NLP-Zentrum Berlin ganz verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten, wie den NLP Practitioner in Berlin und anderen Großstädten, die Ausbildung zum Hypnose Coach oder auch The Work Seminare an.

Über:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg
Deutschland

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : team@nlp-zentrum-berlin.de

Das NLP-Zentrum Berlin bietet Ausbildungen, Seminare sowie Einzelcoachings und Therapie in Berlin, Dresden, Hamburg, Köln, Stuttgart, München, Zürich und Wien an. Die unterrichteten Methoden umfassen NLP, systemisches Coaching, Hypnose, Positive Psychologie, The Work und Gewaltfreie Kommunikation.

Carsten Gramatke, Lehrtrainer (DVNLP) und Gründer des NLP-Zentrum Berlin, bietet mit seinem Team Ausbildungen und Seminare in verschiedenen Orten in Deutschland, Österreich, Spanien und der Schweiz an.

Pressekontakt:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : info@nlp-zentrum-berlin.de

Advanced NLP Master auf Mallorca – Lernen und Entspannen kombinieren

Das NLP-Zentrum Berlin bietet erneut die Advanced NLP Master (DVNLP) Ausbildung auf Mallorca an. Der Kurs richtet sich an fortgeschrittene NLP-Anwender und bietet Vertiefungen in 4 NLP-Themengebieten.

BildDie Wahl des Seminarortes Mallorca ist nicht zuletzt durch lerntheoretische Erkenntnisse bestimmt. Forschungen im Bereich Lernen und Lehren zeigen immer wieder, dass die jahrhundertealte Annahme, lernen müsse keinen Spaß machen, schlicht weg falsch ist. Ein optimales Lernumfeld kombiniert anspruchsvolle Inhalte in Theorie und Praxis mit einer entspannungs- und kreativitätsfördernden Atmosphäre. So wird optimales Lernen und Nachhaltigkeit sichergestellt.

Diese Advanced NLP Master (DVNLP) Ausbildung wird von Carsten Gramatke und Angela Bachfeld geleitet und bietet den Teilnehmern eine NLP Ausbildung mit folgenden ausgesuchten Schwerpunkten: „Timeline Therapy“, „Teilearbeit“, „Eye Movement Integration (EMI)“ und „Focusing“. Coaches, Psychologen, Heilpraktiker und Trainer erhalten in dieser Weiterbildung wirksame Methoden und Techniken, um ihre Klienten besser und zielgerichteter unterstützen zu können. Gleichzeitig ist der Advanced NLP Master auch für jene geeignet, die ihr NLP Wissen erweitern und vertiefen möchten. Teilnehmer, die bereits ein NLP Master (DVNLP) Zertifikat besitzen, können bei erfolgreichem Abschluss auch die Advanced NLP Master Ausbildung mit einem DVNLP Zertifikat beenden, da diese nach DVNLP Standards konzipiert ist.

Die NLP Ausbildung findet auf einer großen Finca, auf der die Teilnehmer und Trainer während der Zeit auch wohnen, vom 19.05. – 02.06.2018, auf Mallorca statt. Der Kurs ist auf maximal 14 Teilnehmer begrenzt und dauert, inklusive An- und Abreisetag, 15 Tage. Davon fallen neun Tage auf den Unterricht, während die Teilnehmer an vier Tagen ihre Zeit auf der spanischen Mittelmeerinsel frei einteilen und das mediterrane Klima bei Radtouren, Wanderungen oder anderen Aktivitäten genießen können. Die Inhalte werden durch Theorie und Praxis vermittelt, wodurch die Teilnehmer schon während der Ausbildung anhand eigener Themen die Wirksamkeit der Methoden selbst erfahren können.

Während der Unterrichtstage bauen die Teilnehmer auf ihrem bestehenden NLP Wissen auf. Die Bereiche „Focusing“, „Timeline Therapy“, „EMI“ und „Teilearbeit“ werden umfassend in Theorie und Praxis betrachtet. Diese Schwerpunkte haben ihren Ursprung zu einem großen Teil im NLP und wurden zu eigenständigen Zweigen weiterentwickelt.

„Focusing“ wurde in den 80er Jahren von Eugene T. Gendlin entwickelt und hilft Coaches und Therapeuten dabei, ihren Klienten einen einfach zu erlernenden Weg aufzuzeigen, Zugang zu ihren inneren Prozessen zu finden und diese dabei auch gleich zu lösen.

„Timeline Therapie“ ist eine spezielle Form der Timelinearbeit, die insbesondere mit der visuellen Repräsentation der Lebenszeit und sehr starken Ressourcen arbeitet. Die Timeline Therapie eine hervorragende Ergänzung zur ansonsten üblichen Timelinearbeit im NLP.

Mit „Eye Movement Integration“ werden Erlebnisse, die als sehr belastend empfunden werden, in sehr kurzer Zeit verarbeitet und nicht mehr als belastend wahrgenommen. Ähnlich dem EMDR ist EMI ein Konzept der Verarbeitung mittels geführter Augenbewegungen bei gleichzeitiger Themenaktivierung. Auf diese Weise kann der Klient sein Belastungsereignis nachträglich und sicher verarbeiten. Trigger, die immer wieder den Stress der zuvor unverarbeiteten Situation ausgelöst haben, haben nach erfolgreicher Anwendung keine Wirkung mehr auf den Klienten, dies gilt sogar für Themen deren Ursache dem Klienten unbekannt ist.

Die „Teilearbeit“ geht davon aus, dass Menschen verschiedene Anteile in sich haben, die mehr oder weniger in Einklang miteinander co-existieren. Dieser Ansatz kommt sowohl im NLP und in vielen weiteren verschiedenen Therapieformen zum Tragen und kann für nahezu jedes Thema genutzt werden. In der Ausbildung lernen die Teilnehmer Modelle der Teilearbeit mit unterschiedlichen Schwerpunkten kennen und anwenden.

Diejenigen, die durch ihre NLP Practitioner Ausbildung und die NLP Master Ausbildung auf sichere NLP Kenntnisse zurückgreifen können, bekommen mit dem Advanced NLP Master, eine umfassende Ergänzung und Vertiefung zu ihrem bisherigen Methodenportfolio.

Über:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg
Deutschland

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : carsten@nlp-zentrum-berlin.de

Das NLP-Zentrum Berlin bietet Ausbildungen, Seminare sowie Einzelcoachings und Therapie in Berlin, Dresden, Hamburg, Köln, Stuttgart, München, Zürich und Wien an. Die unterrichteten Methoden umfassen NLP, systemisches Coaching, Hypnose, Positive Psychologie, The Work und Gewaltfreie Kommunikation.

Carsten Gramatke, Lehrtrainer (DVNLP) und Gründer des NLP-Zentrum Berlin, bietet mit seinem Team Ausbildungen und Seminare in verschiedenen Orten in Deutschland, Österreich, Spanien und der Schweiz an.

Pressekontakt:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : pr@nlp-zentrum-berlin.de

NLP-Zentrum Berlin erweitert Seminarangebot: Glaubenssätze auflösen mit Emotional Unlinking

Im NLP-Zentrum Berlin startet am 11.09.2017 ein neues Seminar! Mit Emotional Unlinking können sich beruflich wie auch privat Interessierte auf ein neues Kursformat zum Thema Glaubenssatzarbeit freuen!

BildDer Lehrgang Emotional Unlinking dauert vom 11.-12. September 2017 und richtet sich zum einen an Coaches und Therapeuten, die ihr Behandlungsspektrum um ein neues Veränderungs-Tool erweitern möchten. Zum anderen ist das Seminar für alle Interessierten gedacht, die an ihren Glaubenssätzen arbeiten und grundsätzlich ein glücklicheres und zufriedeneres Leben führen möchten.

Emotional Unlinking ist eine Weiterentwicklung der Arbeit von Morty Lefkoe. Das praxisorientierte Glaubenssatz-Seminar wird vom Entwickler der Emotional Unlinking Methode, Samuel Cremer, geleitet. In diesem 2-Tages-Kurs werden drei Emotional Unlinking Techniken vermittelt: Der Emotional Unlinking Belief Process, der Emotional Unlinking Freedom Process und der Emotional Unlinking Happiness Process. Für das zweitägige Seminar, das für bis zu 14 Teilnehmer konzipiert ist, betragen die Kosten pro Besucher 190 Euro.

Um mit Glaubenssätzen effektiv arbeiten und diese auflösen zu können, erfahren die Teilnehmer im Theorieteil alles Essenzielle zu Glaubenssätzen sowie den Möglichkeiten, diese effektiv aufzulösen. Im Praxisteil geht es anschließend darum, wie die besprochenen Techniken und Formate richtig angewendet werden: Die Teilnehmer entkoppeln ihre eigenen, negativen und hinderlichen Emotionen, die mit persönlichen Glaubenssätzen und Themen verbunden sind und lösen diese damit auf. Darüber hinaus wird gelernt, auf welche Weise man auch im Alltag Gefühle wie Scham, Schuld oder Ärger schnell und einfach transformiert. Außerdem befassen sich die Teilnehmer mit ihren persönlichen Glücksstrategien und lernen, sich von den Dingen zu befreien, von denen sie einschränkenderweise ihr Glück abhängig machen.

Durch den Emotional Unlinking Belief Process können Glaubenssätze leicht identifiziert und innerhalb von einer Viertelstunde nachhaltig aufgelöst werden. Hinderliche Glaubenssätze verursachen negative Gefühle und verhindern, dass das eigene Potenzial voll ausgeschöpft wird. Werden negative, einschränkende Glaubenssätze aufgelöst, verändert sich in der Folge das Leben zum Positiven.

Der Emotional Unlinking Freedom Process geht davon aus, dass nicht jedes schlechte Gefühl auf einen Glaubenssatz zurückzuführen ist. Es kommt vor, dass Erinnerungen oder belastende Situationen nicht ausreichend verarbeitet wurden und aus diesem Grund immer wieder für ein schlechtes Gefühl sorgen. Mit dem Freedom Process ist es möglich, innerhalb weniger Minuten beispielswese Wut, Angst oder Scham zu neutralisieren und auch im Nachhinein friedvoll an die betreffende Situation denken zu können.

Der Emotional Unlinking Happiness Process kommt als neues und drittes Kurselement hinzu. Dieser Teil beleuchtet Dinge, die – dadurch, dass man sie (noch) nicht hat – Sehnsucht, Frust oder Unzufriedenheit verursachen und damit ein Glücklichsein oder -werden sabotieren. Hierbei handelt es sich um Dinge oder Umstände, von denen man glaubt, sie besitzen oder kreieren zu müssen, um wirklich glücklich zu sein. Durch den Emotional Unlinking Happiness Process erkennen die Teilnehmer ihre hinderlichen Glücksstrategien und finden heraus, wie sie diese positiv verändern können.

Das NLP-Zentrum Berlin erweitert mit dem Emotional Unlinking Seminar sein Ausbildungsportfolio. Genauso wie das Glückstraining und Positive Psychologie oder The Work, ist dieser zweitägige Kurs genau das Richtige, wenn angehende oder erfahrene Coaches ihre Methodenkenntnis mit geringem Aufwand erweitern möchten. Ebenso bietet der Kurs NLP-Practitioner oder NLP-Master Absolventen die Möglichkeit, tiefer in das Thema Glaubenssätze und emotionale Freiheit einzutauchen. Für Coaching- und NLP-Neulinge bietet der Kurs als Einsteigerseminar spannende Anreize anschließend auch in Berlin die NLP Practitioner Ausbildung zu beginnen und damit eventuell die Laufbahn zum NLP Trainer oder Coach zu starten.

Über:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg
Deutschland

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : team@nlp-zentrum-berlin.de

Das NLP-Zentrum Berlin bietet Ausbildungen, Seminare sowie Einzelcoachings und Therapie in Berlin, Dresden, Hamburg, Köln, Stuttgart, München, Zürich und Wien an. Die unterrichteten Methoden umfassen NLP, systemisches Coaching, Hypnose, Positive Psychologie, The Work und Gewaltfreie Kommunikation.

Carsten Gramatke, Lehrtrainer (DVNLP) und Gründer des NLP-Zentrum Berlin, bietet mit seinem Team Ausbildungen und Seminare an verschiedenen Orten in Deutschland, Österreich, Spanien und der Schweiz an.

Pressekontakt:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : pr@nlp-zentrum-berlin.de

M-Files übernimmt mit Apprento einen Spezialisten für Verarbeitung von natürlicher Sprache

Mit der Akquisition führender Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) und zur Verarbeitung von natürlicher Sprache stärkt M-Files seine neue Plattform für intelligentes Informationsmanagement.

BildRatingen, 22.8.2017 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, gibt die Übernahme von Apprento, einem kanadischen Anbieter von Technologien zur Künstlichen Intelligenz und Methoden zur Verarbeitung von natürlicher Sprache, bekannt.

Die Apprento-Technologie kann automatisiert Text in unstrukturierten Inhalten auswerten. Sie wird genutzt, um geschäftliche Informationen automatisiert zu klassifizieren, zu verarbeiten und zu schützen. Gleichzeitig erlaubt die Technologie, eine Information automatisiert und kontextbezogen mit verwandten Inhalten und relevanten Workflows zu verknüpfen. Die Apprento Business Context Engine nutzt patentierte Technologien auf der Basis von natürlicher Sprachverarbeitung (engl. Natural Language Processing, NLP) und natürlichem Sprachverständnis (engl. Natural Language Understanding, NLU), um Semantik und Konzepte in Informations- und Kommunikationssystemen zu verstehen.

Die Übernahme von Apprento folgt auf die erst kürzlich von M-Files angekündigte Partnerschaft mit ABBYY, einem weiteren, globalen Anbieter von innovativen, sprachbasierten Technologien und Methoden der Künstlichen Intelligenz. Beides unterstreicht die Entschlossenheit von M-Files, dem Anwender durch Automatisierung den Umgang mit Informationen und damit zusammenhängenden Prozessen zu erleichtern.

„Analysten und andere Experten in unserer Branche sind sich einig, dass die bisherigen, konventionellen Ansätze und Lösungen für die Verwaltung von Informationen unzureichend sind und dass ein neuer und intelligenterer Ansatz erforderlich ist“, sagte Miika Mäkitalo, CEO bei M-Files. „Unsere Akquisition von Apprento und ebenso unsere erst kürzlich vereinbarte Partnerschaft mit ABBYY verstärken unser Engagement, mit intelligenten Ansätzen die Massen an unstrukturierten Inhalten zu erschließen, die meist in getrennten Systemen und Repositories im Unternehmen liegen.“

„Durch die Integration der Apprento Business Context Engine in die M-Files-Plattform erhalten M-Files-Anwender Zugang zu leistungsstarken Fähigkeiten der Künstlichen Intelligenz. Gleichzeitig legen wir den Grundstein für die Einführung vieler weiterer KI-Erweiterungen und -Tools in naher Zukunft“, ergänzt Trevor Cookson, CEO bei Apprento. „Ich fühle mich geehrt, mich dem visionären M-Files-Team anzuschließen, und freue mich darauf, gemeinsam mit ihm die Art und Weise, wie Anwender mit Informationen umgehen und sie nutzen können, drastisch zu vereinfachen.“

„Viele Unternehmen im deutschsprachigem Raum sitzen buchstäblich auf enormen Mengen an unstrukturierten Informationen, die heute oft mehr eine Last als eine wertvolle Ressource sind. Mit den neuen Funktionen in M-Files können diese Informationen besser automatisiert erschlossen werden und damit einen echten Wert für das Unternehmen darstellen“, beleuchtet Jan Thijs van Wijngaarden, Channel Sales Manager Deutschland und Österreich bei M-Files, die Akquisition aus deutscher Sicht.

Im Februar 2017 erwarb M-Files bereits das französische Unternehmen StreamDesign als Kern seiner französischen Tochterunternehmung und gründete im vergangenen Jahr eine Tochtergesellschaft in Deutschland. So wird der Ausbau der Kundenbasis auch in Europa durch ein wachsendes Channel-Partner-Netzwerk sowie über direkte Vertriebs- und Supportaktivitäten beschleunigt. M-Files hat Tausende von Kunden weltweit und mehr als 500 Partner in über 100 Ländern. Das Unternehmen erhielt zahlreiche Auszeichnungen sowie Anerkennung in wichtigen Branchen- und Analystenberichten wie dem Gartner Magic Quadrant für Enterprise Content Management (ECM) und dem Forrester Wave: ECM Business Content Services.

Mehr Informationen zu den KI-Technologien von Apprento mit denen man Informationen automatisiert in den richtigen Kontext setzen kann:
https://www.apprento.com

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen zum Informationsmanagement von M-Files:
https://www.m-files.com/de

Über:

M-Files
Herr Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
Deutschland

fon ..: +49 2102 420616
web ..: http://www.m-files.de
email : jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com

M-Files, gegründet 1989 in Finnland, bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Dokumentenmanagementsystemen (DMS), Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern.
M-Files bricht Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen oder Repositories befinden, einschließlich Netzwerkordner, SharePoint, File-Sharing-Dienste, ECM-Systeme, CRM-Systeme, ERP-System und andere Geschäftsanwendungen und Repositories.
Tausende von Organisationen in über 100 Ländern nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Geschäftsinformationen und Prozesse, einschließlich Elektra, NBC Universal, OMV und SAS.
Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstraße 63
D-78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 9461 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

Angela Bachfeld vom NLP Zentrum Berlin spricht auf dem World Congress „Hypno Culture“ in Paris

Berlin, 15.08.2017. Angela Bachfeld vom NLP-Zentrum Berlin wird als Referentin am diesjährigen, internationalen Welt-Kongress für NLP, Coaching und Hypnose in Paris dabei sein.

BildAls erfahrene Hypnose- und NLP-Coach des NLP-Zentrum Berlin stellt sie am 09. September 2017 ihre Erkenntnisse zum Thema „What works in therapy? Learn about the key success factors“ Kollegen, Branchenkennern und Interessierten vor. Mit ihrem Vortrag lenkt die Trainerin für Hypnose und NLP Ausbildungen den Fokus nicht nur auf Methoden, sondern vor allem auf 8+1 wichtige, übergeordnete Wirkfaktoren, die für den Erfolg einer Therapie ausschlaggebend sind.

Angela Bachfeld betont in ihrem Vortrag die Beziehung des Therapeuten zu dem Klienten: „Als Coach und Therapeut sollte ich mich vor allem fragen, wie ich die Beziehung zu meinem Klienten verbessern kann. Wie diese Beziehung so stark und stabil wird, dass mein Klient durch diese Verbindung Mut, Kraft und Glauben findet, um sein Thema proaktiv anzugehen.“ Wirksamkeitsstudien, die sich mit den Faktoren des Therapieerfolgs beschäftigen, belegen, dass es generelle und spezifische Faktoren sind, die, unabhängig von der Therapieform, den Ausschlag für einen positiven Behandlungsverlauf geben. Dazu zählen unter anderem die therapeutische Beziehung, die Wirksamkeitserwartung auf beiden Seiten und auch das Feedback durch den Klienten.

Besonders letzteres ist eine nicht zu unterschätzende Komponente, die zum Beispiel leicht durch Skalenfragen oder Neurofeedback erfüllt werden kann. Mit diesen Mitteln kann der Veränderungsprozess kontinuierlich den individuellen Bedürfnissen des Klienten angepasst und auf diese Weise die erstrebte Veränderung nachhaltig verankert werden beschleunigt werden.
Dazu erklärt Angela Bachfeld, Coach im NLP-Zentrum Berlin: „Ich bin der Ansicht, dass ein wesentlicher Anteil beim Therapeuten liegt, durch seine zwischenmenschlichen Fähigkeiten, genau die vertrauensvolle, geschützte und motivierende Atmosphäre zu kreieren, die es braucht, um den Klienten erfolgreich zu unterstützen. Wenn das gelingt, rücken die Methoden, die ich als Coach oder Therapeut in den Sitzungen anwende, automatisch mehr in den Hintergrund.“

Ebenso wird der zwischenmenschlichen Beziehung zwischen Coach bzw. Therapeut und Klient eine besondere Bedeutung beigemessen. Während bislang der Fokus eher auf der Methodenauswahl liegt, zeigen Studien aus der Therapie- und Coachingforschung bereits, dass der Coach selbst einen erheblichen Einfluss auf die erfolgreiche Behandlung hat. Die Ergebnisse machen deutlich, dass neben Empathie und Wärme auch Optimismus, Stärke und ein echtes Interesse am Klienten den Unterschied machen. Wichtig sind Selbstreflexion, Methodenflexibilität und -kenntnisse, auf der Basis einer kontinuierlichen Erweiterung des bestehenden Wissens.

„Für die Zukunft im Coaching wünsche ich mir noch mehr Austausch in der Branche – ob innerhalb großer Verbände, Ausbildungszentren oder kleiner Coachingunternehmen. Nur wenn wir miteinander reden und zusammenarbeiten, unsere Erfahrungen teilen, können wir als Therapeuten und Coaches noch effektiver unsere Klienten unterstützen. Der Dialog untereinander, aber auch mit der Wissenschaft ist essenziell, damit wir unsere Klienten erfolgreich und individuell behandeln können. Zusätzlich sollten aktuelle Ergebnisse aus der Wirksamkeitsforschung in den Therapieschulen und Ausbildungen integriert werden, sodass – und das ist mir besonders wichtig – neben der reinen Methodenkompetenz auch die anderen Wirkfaktoren mit gleicher Intensität trainiert und entwickelt werden.

Angela Bachfeld kann auf 25 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Menschen und Firmen in mehr als 50 Ländern zurückblicken, für die sie vielfach renommierte Auszeichnungen erhielt. Frau Bachfeld unterstützt ihre Klienten als NLP-Coach, Hypnotherapeutin und Beraterin auf dem Weg zu mehr Lebensfreude, Selbstbestimmung und in der Erreichung ihrer Ziele. Im NLP-Zentrum Berlin biete sie als zertifizierte Lehrtrainerin, Lehrcoach und Hypnosetrainerin NLP-, Coaching- und Trainerausbildungen an und vermittelt ihr Wissen sowie ihre Erfahrungen in Glückstraining-& Positive Psychologie Kursen.

Der World Congress der Verbände IN, ICI und World Hypnosis Organization findet unter dem Schwerpunktthema „Hypno Culture“ findet vom 08. – 10. September in Paris statt und lädt führende Experten aus aller Welt aus den Bereichen NLP, Coaching und Hypnose dazu ein, die Einsichten und Erfahrungen ihrer Arbeit sowie Studienergebnisse in Vorträgen, Diskussionen und Workshops weiterzugeben.

Über:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg
Deutschland

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : team@nlp-zentrum-berlin.de

Das NLP-Zentrum Berlin bietet Ausbildungen, Seminare sowie Einzelcoachings und Therapie in Berlin, Dresden, Hamburg, Köln, Stuttgart, München, Zürich und Wien an. Die unterrichteten Methoden umfassen NLP, systemisches Coaching, Hypnose, Positive Psychologie, The Work und Gewaltfreie Kommunikation.

Carsten Gramatke, Lehrtrainer (DVNLP) und Gründer des NLP-Zentrum Berlin, bietet mit seinem Team Ausbildungen und Seminare in verschiedenen Orten in Deutschland, Österreich, Spanien und der Schweiz an.

Pressekontakt:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : pr@nlp-zentrum-berlin.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons