Neubau

now browsing by tag

 
 

Infrarotheizung im Neubau – ökologisch und ökonomisch sinnvoll

Eine Infrarotheizung im Neubau ist eine der sichersten und fortschrittlichsten Heizungen, für die sich ein Bauherr entscheiden kann. Egal ob Einfamilienhaus oder Wohnblock mit vielen Wohneinheiten.

BildEin kluges Konzept, das Bauherren kennen sollten

Leider erwägen noch viel zu wenige Bauherren eine Infrarotheizung im Neubau einzusetzen. Die Vorteile sind zu wenig bekannt und viele berücksichtigen nicht, dass moderne Häuser kaum Wärmeenergie benötigen.

Kaum Wärmebedarf – das Heizen erfordert ein radikales Umdenken

Gesetzliche Regelungen und Förderprogramme sorgen dafür, das heute Wohnraum entsteht, der einen Energiebedarf hat, den man fast durch einen Adventskranz decken könnte. Eine Wohnung von 100 Quadratmetern benötigt heute oft nur 2.500 kWh im Jahr. Das sind weniger als 6 kWh am Tag. Angesichts dieser Werte macht es wenig Sinn eine Zentralheizung einzubauen.

Die Infrarotheizung im Neubau ist eine Alternative, die durch geringe Raumbedarf und niedrige Investitionskosten punktet. Hinzukommen weitere Vorteile, denn die Heiznebenkosten entfallen nahezu völlig, denn IR-Heizungen bedürfen keiner Wartung, Reinigung und Emissionsmessung.

Infrarotheizung im Neubau sind ein ausbaufähiges Konzept

Statt große Summen in scheinbar ökologische Heizungen wie Wärmepumpen zu stecken, die sich schon häufiger als Belastung für die Umwelt erwiesen haben, ist es sinnvoller sich für eine Infrarotheizung im Neubau zu entscheiden. Zumindest langfristig sollten Hausbesitzer diese durch eine Photovoltaikanlage und einen Stromspeicher zu ergänzen. Diese Kombination bedeutet:

o weitgehende Autarkie und damit maximale Sicherheit
o umweltschonende Stromerzeugung, nahe beim Verbraucher
o die Option kostenlos das E-Auto zu betanken.

Übrigens, auch die Versorgung mit warmen Wasser ist schon lange gelöst. Ein Ökoboiler mit Luft-Wasser-Wärmepumpe ergänzt die Infrarotheizung im Neubau perfekt. Dieser dient bei Bedarf auch dem Entfeuchten der Raumluft, der Kühlung oder der Lüftung von Wohn- und Nutzräumen.

Das stimmige Konzept ist für jeden Bauherrn interessant, der einen Neubau plant.

Über:

HALLER Infrarot GmbH
Frau Rosamaria Mondello
Schulstraße 5
72534 Hayingen
Deutschland

fon ..: 07386-277382
web ..: http://www.haller-infrarot.com
email : info@haller-infrarot.com

Die HALLER Infrarot GmbH ist ein süddeutsches High-Tech-Unternehmen, das sich auf innovative und umweltfreundliche Infrarot-Heizsysteme spezialisiert hat. Hinter den Präzisionsprodukten von HALLER steht die ausgewiesene technologische und kommerzielle Expertise von zwei süddeutschen Unternehmern mit langjähriger Erfahrung mit innovativer Heiz- und Umwelttechnik. Für ihre evolutionären Infrarot-Heizsysteme garantiert die HALLER Infrarot GmbH höchste Qualität und fortlaufende Weiterentwicklung auf der Basis der aktuellsten technologischen Standards. Alle HALLERHeizsysteme werden auf der Schwäbischen Alb gefertigt.

Neben technologischer Exzellenz und umfassendem Service für ihre Kunden hat die HALLER Infrarot GmbH in ihren Unternehmenszielen auch ihre ökologische Vision fest verankert. Die Infrarotheizungen von HALLER gehören durch ihre Energie- und Kosteneffizienz zu den saubersten, günstigsten und umweltfreundlichsten Heizungsangeboten auf dem Markt. In Verbindung mit einer dezentralen Energieversorgung aus regenerativen Quellen ermöglichen sie weitgehende Energiefreiheit und damit den nachhaltigen Schutz unserer natürlichen Ressourcen.

Pressekontakt:

HALLER Infrarot GmbH
Herr Marc-Philipp Knorr
Schulstraße 5
72534 Hayingen

fon ..: 07386-277382
web ..: http://www.haller-infrarot.com
email : marketing@haller-infrarot.com

Fenster Knaut: „Förderung des Nachwuchses wichtig“

Angehende Tischler und Schreiner der Berufsschule Geilenkirchen haben Fenster Knaut besucht und viele Tipps für die Montage von Fenstern und Türen erhalten.

BildGut ausgebildete, motivierte Mitarbeiter sind für Unternehmen der entscheidende Faktor, um langfristig erfolgreich zu sein. Das weiß auch Fenster Knaut aus Geilenkirchen. Der von Stephan und Meike Knaut geführte Meisterbetrieb realisiert seit mittlerweile 15 Jahren für seine Kunden hochwertige Fenster- und Türenlösungen. Und natürlich bildet Fenster Knaut auch aus, und zwar sowohl im kaufmännischen als auch im gewerblich-technischen Bereich. „Dies ist uns sehr wichtig. Wir wollen unserer Verantwortung gerecht werden und jungen Menschen die Möglichkeit zur qualifizierten Berufsausbildung geben“, sagt Tischlermeister Stephan Knaut.

Aber nicht nur für die eigenen Auszubildenden steht der Betrieb offen. Vor kurzem haben Stephan und Meike Knaut auch die Tischler und Schreiner der Berufsschule Geilenkirchen im dritten Lehrjahr empfangen. Die angehenden Gesellinnen und Gesellen haben sich das Unternehmen angeschaut und viel Interessantes im Umgang mit der Montage von Fenstern und Türen erfahren. „Die schulische und betriebliche Ausbildung ist extrem wichtig für eine erfolgreiche Tätigkeit im Handwerk oder auch der Industrie. Aber genauso wichtig ist es, hin und wieder über den Tellerrand hinauszuschauen und andere Teilbereiche des eigenen Gewerks kennenzulernen“, sagt Meike Knaut.

Sie hatte die Lehrlinge durch den Schauraum des Unternehmens geführt und ihnen viele Details zu den Lösungen von Fenster Knaut und den Besonderheiten im Fenster- und Türenbau erklärt. Ebenso gab es Schulungen an den verschiedenen Systemen. Die Welt der Fenster und Türen sei groß und entsprechend vielfältig auch der Umgang mit den Produkten. „Dieses zu zeigen, war unser Anspruch. Wir möchten Wissen weitergeben und dabei mithelfen, Nachwuchskräfte bestmöglich zu qualifizieren“, betont Stephan Knaut.

Dass dies gelungen ist, zeigt das einhellige Feedback der Berufsschüler. „Sie haben uns deutlich signalisiert, dass wir ihnen an dem Tag echte Mehrwerte vermittelt haben, die für ihre berufliche Praxis wichtig sind. Sie stehen auch kurz vor ihren Gesellenprüfungen, und vielleicht konnten wir ihnen den ein oder anderen Rat geben, der noch einmal wichtig werden könnte“, sagt Meike Knaut.

Fenster Knaut ist „First Windows Partner Gold Level“ des österreichischen Premium-Herstellers Internorm und vertreibt die europaweit anerkannten Produkte in der Region exklusiv. Internorm bietet Design-Fenster in Kunststoff, in Kunststoff mit Aluminium-Deckschale und aus Holz mit Aluminium-Deckschale an. Ebenso arbeitet Fenster Knaut mit dem Hersteller Kneer Süd und anderen Partner zusammen. Diese Partner fertigen auf Bestellung hin Fenster und Türen auf individuelles Maß. Das Meisterunternehmen ist in der ganzen Region gefragter Partner von Architekten, Bauherren, Bauunternehmen und mehr für alle Fragestellungen rund um hochwertige Fenster und Türen.

Über:

Fenster Knaut GmbH
Frau Meike Knaut
An Fürthenrode 57
52511 Geilenkirchen
Deutschland

fon ..: 02451 4845236
web ..: http://www.fenster-knaut.de
email : info@fenster-knaut.de

Über Fenster Knaut GmbH

Die Fenster Knaut GmbH aus Geilenkirchen ist führender Ansprechpartner für individuelle und hochwertige Türen und Fenster im gesamten Kreis Heinsberg und dem Raum Aachen. Gegründet vor 15 Jahren, wird der Meisterbetrieb Fenster Knaut heute von Meike und Stephan Knaut geführt. Im Fokus steht die fachgerechte Montage von Fenstern und Türen, die die Voraussetzung für einwandfreies und dauerhaftes Funktionen und eine lange Haltbarkeit ist. Fenster Knaut arbeitet federführend mit den renommierten Unternehmen Internorm, Topic, Kneer Süd und Roma zusammen und steht auf diese Weise für alle Fragestellungen von privaten und gewerblichen Kunden rund um Fenster, Türen, Rollladen und Raffstore zur Verfügung und kann die richtigen Antworten geben. Fenster Knaut ist einer der wenigen „First Windows Partner“ von Internorm, das als Trendsetter der Fenster- und Türenbranche in ganz Europa gilt. Meike und Stephan Knaut und ihr fachkundiges Team beraten Kunden bei Neubauprojekten und Altbaumodernisierungen sowie bei Pflege und Wartung der eigenen Produkte und sorgen so dafür, dass Eigentümer und Bewohner an den eingebauten Produkten größtmögliche Freude haben. Im eigenen Show Room in Geilenkirchen erhalten Kunden in angenehmer Atmosphäre einen Überblick über die Produkte und können sich direkt vor Ort von den Fachleuten beraten lassen. Weitere Informationen unter www.fenster-knaut.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

KREATIV MASSIVHAUS GmbH: Qualität und Effizienz auf höchstem Niveau

Zufriedene Kunden sind wirkungsvollster Faktor des Spitzenanbieters

BildMeerbusch/Landau. Für die KREATIV MASSIVHAUS GmbH steht die Zufriedenheit ihrer Bauherren im Zentrum der Unternehmensphilosophie. Deutlich wird dies auch dadurch, dass das Unternehmen dies nun auch von externer Seite untersuchen und überprüfen ließ.

Wer sich in der beschaulichen Region um Landau und der Südlichen Weinstraße mit dem Bau eines Hauses beschäftigt, kommt an der KREATIV MASSIVHAUS GMBH nicht vorbei. Das zeigen unter anderem die Referenzen aus Landau/Pfalz, Rohrbach, Lingenfeld, Leimersheim, Rheingönheim, Gossersweiler-Stein, Jockgrim, Bellheim, Essingen, Wiesloch, Pleisweiler Oberhofen, Barbelroth, Römerberg, Dahn, Edesheim, Heuchelheim, Hassloch, Hördt, Gleiszellen-Gleishorbach, Klingenmünster, Landau, Landau-Godramstein, Landau-Nussdorf und Landau-Mörlheim.

Vor allem private Bauherren im Bereich des Neubaus von Ein- und Mehrfamilienhäusern und Unternehmen, die ein Bürogebäude geplant und schlüsselfertig erstellt haben möchten, schätzen das Dienstleistungsspektrum der KREATIV MASSIVHAUS GMBH. Neben eigenen Rohbaukapazitäten umfasst diese sämtliche Leistungen und Services, die zur Planung, Genehmigung und Ausführung bis zum Bezug eines Bauprojektes gehören.

Ralf Klundt, Geschäftsführer der KREATIV MASSIVHAUS GmbH, zur Philosophie des Unternehmens: „Qualität im Hausbau bedeutet für uns, individuelle Erwartungen, Wünsche und Anforderungen der Bauherren von Anfang an zu berücksichtigen und zu erfüllen. Unsere Bauherren sollen eine effiziente und trotzdem stressfreie Bauabwicklung erleben. Unser oberstes Ziel ist, aus jedem Bauherren einen Referenzkunden zu machen!“.

Mit der Befragung wurde das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH aus Meerbusch beauftragt. Es ist auf die Zertifizierung von Bauherrenbewertungen in der Branche spezialisiert. Die dort erhobenen Qualitätsprofile entsprechen den konkreten Anforderungen angehender Bauherren.

„Eine überdurchschnittlich hohe Kundenzufriedenheit“, so bewertet Gabriele van der Burgt, Leiterin des ifb Instituts, die allgemeine Situation, „ist im privaten Haus- und Wohnungsbau leider eher selten anzutreffen. Hausanbieter, die damit aufwarten können, genießen einen entsprechenden Qualitätsstatus innerhalb ihres Marktumfeldes“.

Die bei der KREATIV MASSIVHAUS GMBH durchgeführte, schriftliche Befragung der Bauherren umfasst zunächst den vollständigen Übergabezeitraum 01/2015 bis 01/2018. Sie enthält alle Leistungsparameter, die für die Bewertung der Professionalität eines Bauunternehmens erforderlich sind. Die Zufriedenheitsbewertung, die Empfehlungsbereitschaft und das Referenzverhalten werden durch Fragen zu harten Fakten ergänzt. Dazu zählen Erfahrungen zur Vertragssicherheit mit dem Unternehmen, zur Budgetsicherheit und damit zum Verlauf der Baukosten. Fragen zur Erledigung der Restarbeiten und zur Mängelbeseitigung gehören ebenso dazu wie Bewertungen zur Architektur- und Planungsleistung, zur Fertigstellung, Bemusterung, Bauleitung und zur handwerklichen Ausführungsqualität. Ein Abschlussstatement der Bauherren rundet das Befragungsraster ab.

Die Prüfungsanforderungen zur Zertifizierung sind entsprechend hoch. Es ist wichtig, Qualitäts- und Service-Leistungen vor allem im privaten Bauwesen so transparent wie möglich zu machen. Transparenz ermöglicht Bauinteressenten eine nachgewiesen bessere Orientierung im Marktumfeld, heißt es dazu aus dem ifb Institut.

„Die Erfahrungen unserer Bauherren sind für uns das wichtigste Qualitätsmerkmal. Wenn diese mit unseren Qualitäts- und Serviceleistungen zufrieden sind, belohnen sie uns, indem sie uns weiterempfehlen. Das ist doch der beste Beweis dafür, dass sie als zufriedene Bauherren hinter der gesamten Leistung unserer Mannschaft stehen“, ergänzt Andreas Müller, ebenfalls Geschäftsführer des Unternehmens.

Für Bauunternehmen, die Wert auf Leistungsbeurteilungen ihrer Bauherren legen, sind Ergebnisse aus Befragungen zudem immer eine verlässliche Quelle, um Ideen und Verbesserungsvorschläge für Optimierungen zu erhalten.

Der Zugriff auf den aktuellen Status der Qualitäts-Performance ist für Bauinteressenten über die Webseite BAUHERREN-PORTAL jederzeit kostenfrei möglich. Das ifb Institut veröffentlicht dort die aktuelle Qualitätsbewertung der KREATIV MASSIVHAUS GMBH in Form eines Prüfberichts und einer Qualitätsurkunde. Diese enthalten Details zum Zustandekommen der Zufriedenheitsquote und des Empfehlungs- und Referenzverhaltens der Bauherren.

Neben der KREATIV MASSIVHAUS GMBH befinden sich im BAUHERREN-PORTAL ausschließlich ausgesuchte und geprüfte Bauunternehmen, die ihre Bauherren nachweislich mit Spitzenergebnissen in Qualität und Service bedienen und von diesen ausdrücklich empfohlen werden!

Direkt zur Homepage der KREATIV MASSIVHAUS GMBH gelangen Sie HIER.
Zur Qualitäts-Webseite des Unternehmens im BAUHERREN-PORTAL klicken Sie bitte HIER.

Meerbusch, im März 2018

Diese Informationen werden bereitgestellt von: BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 – 99 50 453. Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de
Verantwortlich: BAUHERRENreport GmbH/PR-Redaktion/Ferdinand Mosch

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Ferdinand Mosch
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : welcome@bauherrenreport.de

Fenstermodernisierung stärkt die Substanz einer Immobilie

Das Meisterunternehmen Fenster Knaut aus Geilenkirchen ist langjähriger Partner von Architekten, Bauherren und Investoren, um durch hochwertige Fenstersysteme Immobilienwerte zu entwickeln.

BildDie Immobilienbranche boomt, die Preise auch für klassische Wohnbebauung steigen und steigen. Das hat, betonen Experten, insbesondere mit der schon länger anhaltenden Niedrigzinsphase zu tun. Wenn die Sparer für halbwegs sichere Anlagen keine Zinsen mehr bekommen, weichen sie auf Immobilien aus. Doch natürlich wird das irgendwann vorbei sein. Wenn die Zinsen wieder steigen, werden die Immobilienpreise das nicht mehr tun, zumindest nicht mehr mit der Dynamik der vergangenen Jahre.

„Dann ist die Wertsteigerung einer Wohnung, eines Einfamilien- oder Mehrfamilienhauses, aber auch eines Gewerbeobjekts, kein Selbstläufer mehr. Vielmehr rücken dann wieder verstärkt ,harte Faktoren‘ in den Fokus. Die tatsächliche Substanz eines Hauses spielt dann die herausragende Rolle“, sagt Tischlermeister Stephan Knaut. Er führt gemeinsam mit seiner Frau Meike das Unternehmen Fenster Knaut (www.fenster-knaut.de) in Geilenkirchen seit mittlerweile 15 Jahren und ist in der ganzen Region gefragter Partner von Architekten, Bauherren, Bauunternehmen und mehr für alle Fragestellungen rund um hochwertige Fenster und Türen.

Fenster Knaut ist „First Windows Partner Gold Level“ des österreichischen Premium-Herstellers Internorm und vertreibt die europaweit anerkannten Produkte in der Region exklusiv. Internorm bietet Design-Fenster in Kunststoff, in Kunststoff mit Aluminium-Deckschale und aus Holz mit Aluminium-Deckschale an. Ebenso arbeitet das Meisterunternehmen Fenster Knaut mit dem Hersteller Kneer Süd und anderen Partner zusammen. Diese Partner fertigen auf unsere Bestellung hin Fenster und Türen auf individuelles Maß.

„Fenster und Türen sind ein wichtiger Faktor, um Werte zu erhalten und zu steigern. Zum einen machen sie einen großen Teil der Optik aus, von innen und außen. Sie beeinflussen das Design maßgeblich und können beispielsweise auch dafür sorgen, dass eine Fassade auch ohne komplette Sanierung wieder in einem neuen Licht strahlt“, sagt Meike Knaut. „Zum anderen steigt die Energieeffizienz durch neue Fenster und Türen ganz erheblich. Die Wärme wird viel besser im Haus gehalten, es zieht nicht. Das erhöht den Wohnkomfort und spart Energiekosten. Berechnungen zeigen, dass eine Fenstermodernisierung zu solchen Einsparungen bei den Heizkosten führen kann, dass diese über mehrere Jahre hinweg die Investition komplett ausgleicht.“

Das sei für Bauherren und Immobilieninvestoren ein wichtiger Punkt. Aber auch etwas anderes spielt eine Rolle. „Neue Fenster und Türen werten ein Objekt derart auf, dass es höhere Verkaufspreise erzielt beziehungsweise die Miete nach oben hin angepasst werden kann. Wer gezielt in diese Modernisierung investiert, zahlt in die Substanz seiner Immobilie ein und wird schnell die Mehrergebnisse spüren“, berichtet Stephan Knaut aus Erfahrung. Immer wieder arbeite sein Meisterunternehmen für Planer und Investoren, die gezielt auf der Suche nach Wertsteigerungspotenzialen seien. „Wir planen dann für dieses durchaus anspruchsvolle Klientel die individuelle Modernisierung beziehungsweise den individuellen Einbau von Fenstern und Türen. Und zwar so, dass die Maßnahme sich perfekt in Architektur, Ausrichtung und Budget einfügt.“

Das Meisterunternehmen übernimmt für die Kunden auch die gesamte Planung und Abwicklung – völlig autark, aber freilich immer in zeitlicher und fachlicher Abstimmung mit den anderen am Bau beteiligten Gewerken. Das erhöht laut Meike Knaut den Projekterfolg und gibt dem Kunden Sicherheit. „Wir dokumentieren alle Prozessschritte und bleiben eng am Kunden. Aber er muss nicht seine Zeit auf der Baustelle verbringen, da wir uns exakt an den einmal freigegebenen Plan halten. Abweichungen werden immer schnell geklärt.“ Diese effiziente Abwicklung, so die Chefin, komme gerade bei professionellen Auftraggebern sehr gut an.

Über:

Fenster Knaut GmbH
Frau Meike Knaut
An Fürthenrode 57
52511 Geilenkirchen
Deutschland

fon ..: 02451 4845236
web ..: http://www.fenster-knaut.de
email : info@fenster-knaut.de

Über Fenster Knaut GmbH

Die Fenster Knaut GmbH aus Geilenkirchen ist führender Ansprechpartner für individuelle und hochwertige Türen und Fenster im gesamten Kreis Heinsberg und dem Raum Aachen. Gegründet vor 15 Jahren, wird der Meisterbetrieb Fenster Knaut heute von Meike und Stephan Knaut geführt. Im Fokus steht die fachgerechte Montage von Fenstern und Türen, die die Voraussetzung für einwandfreies und dauerhaftes Funktionen und eine lange Haltbarkeit ist. Fenster Knaut arbeitet federführend mit den renommierten Unternehmen Internorm, Topic, Kneer Süd und Roma zusammen und steht auf diese Weise für alle Fragestellungen von privaten und gewerblichen Kunden rund um Fenster, Türen, Rollladen und Raffstore zur Verfügung und kann die richtigen Antworten geben. Fenster Knaut ist einer der wenigen „First Windows Partner“ von Internorm, das als Trendsetter der Fenster- und Türenbranche in ganz Europa gilt. Meike und Stephan Knaut und ihr fachkundiges Team beraten Kunden bei Neubauprojekten und Altbaumodernisierungen sowie bei Pflege und Wartung der eigenen Produkte und sorgen so dafür, dass Eigentümer und Bewohner an den eingebauten Produkten größtmögliche Freude haben. Im eigenen Show Room in Geilenkirchen erhalten Kunden in angenehmer Atmosphäre einen Überblick über die Produkte und können sich direkt vor Ort von den Fachleuten beraten lassen. Weitere Informationen unter www.fenster-knaut.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Premiere in Wien: Tanztheaterstück „Hiraeth – I carry someone else’s memory“

Tanz – Sprache – Musik; 23.1.2018, 20 Uhr, OFF-Theater Wien

BildUnter der Leitung von Choreografin Nadja Puttner und der Regie von Fritz v. Friedl bringt der Verein Unicorn Art die Neufassung des mit dem Bank Austria Kunstpreis 2017 ausgezeichneten Stückes auf die Bühne. Passend zum Gründungsjubiläum der Republik Österreich begeben sich zwei Tänzerinnen und ein Kontrabassist auf eine Reise in die Vergangenheit, beleuchten unser psychohistorisches Erbe und suchen nach Wegen, damit heute verantwortungsvoll und offen umzugehen. Leben die Erlebnisse und Erinnerungen unserer Vorfahren in uns weiter und beeinflussen sie unser Denken und Handeln unbewusst?

„Hiraeth“ erzählt die Geschichte zweier Mädchen, die Krieg, Diktatur und Unterdrückung nie erfahren haben, die Erinnerungen daran aber selbst durchleben müssen. Es soll zeigen, dass wir alle ein Stück Vergangenheit in uns tragen, das uns zu dem macht, was wir heute sind. Nur wer sich seiner eigenen Geschichte stellt und mit ihr Frieden schließt, kann auch die Herausforderungen der Zukunft meistern.

Choreografin & Ensemble
Nadja Puttner verfügt über jahrelange Erfahrung als Tänzerin und Choreografin im Theater- und Event-Bereich. Seit 2008 bringt sie ihre eigenen zeitgenössischen Tanztheaterprojekte auf die Bühne. Bei „Hiraeth“ wird sie auf der Bühne von der Tänzerin Monika Schuberth und dem Kontrabassisten Edoardo Blandamura unterstützt. Regie führt der aus Theater, Film und Fernsehen bekannte Schauspieler Fritz von Friedl.

Termine:
23., 24., 25. Jänner 2018 – 20.00 Uhr bis 21.30

Ort:
DAS OFF THEATER, Kirchengasse 41, 1070 Wien

Karten unter:
karten@unicornart.at, 01-967 44 58

Weitere Informationen:
www.unicornart.at

Über:

Unicorn Art – Verein für Tanztheater
Herr Thomas Genser
Neubaugasse 44/2/10
1070 Wien
Österreich

fon ..: +43 1 967 44 58
web ..: http://www.unicornart.at/
email : thomas.genser@unicornart.at

Pressekontakt:

Unicorn Art – Verein für Tanztheater
Herr Thomas Genser
Neubaugasse 44/2/10
1070 Wien

fon ..: +43 1 967 44 58
web ..: http://www.unicornart.at/
email : thomas.genser@unicornart.at

Premiere: Tanztheaterstück „Hiraeth – I carry someone else’s memory“

Tanz – Sprache – Livemusik

BildWien, 10.01.2018

In ihrem mit dem Bank Austria Kunstpreis ausgezeichneten Tanztheaterstück beschäftigt sich die Wiener Choreografin Nadja Puttner unter Regie des bekannten Schauspielers Fritz von Friedl mit der Frage, wie die Erlebnisse und Erinnerungen unserer Eltern und Großeltern in uns weiterleben und unser Denken und Handeln unbewusst beeinflussen. Passend zum Hundertjahrjubiläum der Gründung der Republik Österreich begeben sich zwei Tänzerinnen und ein Kontrabassist auf eine Reise in die Vergangenheit. Sie beleuchten unser psychohistorisches Erbe und suchen nach Wegen, damit in der Gegenwart verantwortungsvoll und offen umzugehen.

Inhalt: Haben wir nicht nur die Gene unserer Vorfahren „geerbt“, sondern auch deren Geschichte(n)?
Mehr als 25 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs träumt ein fünfjähriges Mädchen von Fliegeralarm und Bombenangriffen, die es nie erlebt hat. Jahre später erzählen die Großeltern von ihrer Gefangenschaft als Widerstandskämpfer gegen die NS-Diktatur. Und sie erinnert sich. Auch an das Gefühl der Hilflosigkeit und des Eingesperrtseins, das sie ihr ganzes Leben lang nicht mehr loslassen wird. Bereits als Siebenjährige beginnt ein anderes Mädchen, sich bewusst vom Leben zurück zu ziehen. Bedrückt und eingeschüchtert von dem Schweigen, das in ihrer Familie omnipräsent ist, versteckt sie sich selbst hinter einer Mauer des Schweigens. Auch als Erwachsene wird sie nicht wagen, das auszusprechen, was sie wirklich denkt und fühlt.

„Glaubte man früher, dass Kinder ausschließlich davon geprägt werden, was sie tatsächlich erleben, so geht man heute davon aus, dass es vor allem die unausgesprochenen, verdrängten Dinge sind, die tiefgreifenden Einfluss auf die Psyche nehmen. Es wird immer wahrscheinlicher, dass schwerwiegende Traumata der Vorfahren sogar auf biologischem Weg an die Nachkommen übertragen werden und bei diesen als unbewusste, instinkthafte Ängste und scheinbar unlösbare Blockaden zum Ausdruck kommen,“ sagt Choreografin Nadja Puttner.

„Hiraeth“ soll daran erinnern, dass wir alle ein Stück Vergangenheit in uns tragen, das uns zu dem macht, was wir heute sind. „Denn nur wer sich seiner eigenen Geschichte stellt und mit ihr Frieden schließt, kann auch die Herausforderungen der Zukunft meistern und vermeintlichen Bedrohungen wie Flüchtlingen aus Kriegs- und Krisengebieten, Minderheiten und Menschen mit anderem kulturellen Hintergrund – dem sogenannten ‚Fremden‘- vorurteilsfrei und lösungsorientiert gegenübertreten“, so Puttner.

Eine Erstfassung von „Hiraeth“ wurde 2017 mit dem Bank Austria Kunstpreis ausgezeichnet. Mit den Mitteln dieses Preises wurde das Stück überarbeitet und neu inszeniert. Die Premiere der Neufassung findet am 23. Jänner 2018 im Wiener OFF THEATER statt.

Choreografin & Ensemble
Nadja Puttner verfügt über jahrelange Erfahrung als Tänzerin und Choreografin im Theater- und Event-Bereich. Seit 2008 bringt sie ihre eigenen zeitgenössischen Tanztheaterprojekte auf die Bühne. Bei „Hiraeth“ wird sie auf der Bühne von der Tänzerin Monika Schuberth und dem Kontrabassisten Edoardo Blandamura unterstützt. Regie führt der aus Theater, Film und Fernsehen bekannte Schauspieler Fritz von Friedl.

Termine:
23., 24., 25. Jänner 2018 – 20.00 Uhr bis 21.30

Ort:
DAS OFF THEATER, Kirchengasse 41, 1070 Wien

Karten unter:
karten@unicornart.at, 01-967 44 58

Weitere Informationen: www.unicornart.at

Fotos anbei:
Tanztheater Hiraeth – Abdruck honorarfrei.
Fotocredit: Ingrid Chladek

Über:

Unicorn Art – Verein für Tanztheater
Herr Thomas Genser
Neubaugasse 44/2/10
1070 Wien
Österreich

fon ..: +43 1 967 44 58
web ..: http://www.unicornart.at/
email : thomas.genser@unicornart.at

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Unicorn Art – Verein für Tanztheater
Herr Thomas Genser
Neubaugasse 44/2/10
1070 Wien

fon ..: +43 1 967 44 58
web ..: http://www.unicornart.at/
email : thomas.genser@unicornart.at

VARWICK – ARCHITEKTUR, Steinfurt: Zufriedene Bauherren von zentraler Bedeutung

Qualität durch laufende Befragung der Bauherren absichern

BildFür das Steinfurter Unternehmen VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG ist Kundenzufriedenheit ein zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Deutlich wird dies unter anderem dadurch, dass das Unternehmen die Zufriedenheit seiner Bauherren konsequent extern überprüfen lässt.

Ob Kapitalanleger oder Privatnutzer im Bereich des Neubaus von Wohnanlagen, Ein- und Mehrfamilienhäusern, Industrie-, Praxis- oder Bürogebäude, gewerbliche oder private Umnutzungen oder Sanierungen: Das Aufgabenspektrum der VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG umfasst sämtliche Leistungen und Services, die zur professionellen Planung, Genehmigung, Ausführung und schließlich zum Bezug bzw. zur Inbetriebnahme eines Bauprojektes erforderlich sind.

Wie die VARWICK – ARCHITEKTUR spezifische Kundenanforderungen umsetzt, ist zum Beispiel bei der Entstehung des Kindergartens St. Martin auf der Goethestraße oder bei der Errichtung einer kompletten Wohnanlage auf der Victor-Adolf-Straße in den „Rotmanns Gärten“, Burgsteinfurt zu erkennen.

Dass die Zufriedenheit der Bauherren dabei eine besondere Rolle spielt, beschreibt Martin Varwick, Geschäftsführer der VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG, so: „Qualität am Bau beinhaltet für uns, dass individuelle Erwartungen, Wünsche und Anforderungen von Anfang an berücksichtigt und erfüllt werden. Unsere Bauherren sollen eine möglichst unkomplizierte Projektabwicklung erleben und die Zusammenarbeit mit uns aus Überzeugung weiterempfehlen. Unser Ziel war, ist und bleibt, aus jedem Bauherren einen Referenzkunden zu machen“.

Die Bewertungen, die vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH bei den übergebenen Bauherren der letzten Untersuchung 2015 erhoben und zertifiziert wurden, entsprachen diesen Anforderungen in vollem Umfang. Sie zeigen, dass die Zufriedenheit der Bauherren ein wesentliches Markenzeichen des Steinfurter Baubetreuers und Bauträgers ist. Das Ergebnis: 93% Bauherrenzufriedenheit bei einer 100%-igen Empfehlungsbereitschaft der befragten Bauherren.

Nun lässt die VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG erneut ihre Bauherren den aktuellen Status in Sachen Kundenzufriedenheit bewerten und weitet die Zusammenarbeit mit dem ifb Institut aus: Das vorhandene Qualitätssicherungssystem wird um die permanente Prüfung der Bauherren-Zufriedenheit nach jeder erfolgten Abnahme erweitert.

Die ständige Kommunikation zwischen dem ifb Institut und der VARWICK – ARCHITEKTUR ermöglicht dem Unternehmen, jederzeit den aktuellen Stand zu den jeweils übergebenen Bauvorhaben abzurufen und damit zeitnah in das eigene Qualitätsmanagement-System einzupflegen. In Steinfurt, Münster, Emsdetten, Rheine, Greven und Umgebung übernimmt das Unternehmen damit eine Führungsrolle in Sachen aktueller Qualitätssicherung.

Martin Varwick: „Zufriedene Bauherren sind für uns das wichtigste Qualitätsmerkmal. Die vielen Empfehlungen, die wir immer wieder von unseren Bauherren bekommen, belegen das und belohnen uns für unsere Arbeit. Das ist das beste Kompliment, das unser Team von seinen Bauherren bekommen kann“!

Die vom ifb Institut durchgeführte Bauherrenbefragung zum Status Quo für den Zeitraum von 05/2015 bis 08/2017 umfasst alle relevanten Parameter, die für eine aussagefähige Bewertung der VARWICK – ARCHITEKTUR erforderlich sind. Die vorgeschriebenen Prüfungsanforderungen sind hoch und umfassen neben der Zufriedenheit, der Empfehlungsbereitschaft und dem Referenzverhalten wichtige, harte Kriterien.

Dazu zählen die Erfahrungen der Bauherren zur Vertragssicherheit des Unternehmens, zur Budgetsicherheit und zum Baukostenverlauf und zur Erledigung der Restarbeiten. Detaillierte Bewertungen zur Architektur und Planungsleistung, zur zeitlichen Fertigstellung, Bemusterung, Bauleitung und Bauausführungsqualität der beauftragten Fachhandwerker sowie ein Abschlussstatement der Bauherren runden das Befragungsprofil ab.

„Es ist wichtig, Qualitäts- und Service-Leistungen im Bauwesen so transparent zu machen, dass sie für Bauinteressenten eine deutlich bessere Orientierung im Marktumfeld sind“ kommentiert Theo van der Burgt, Geschäftsführer des ifb Instituts, „schriftliche und damit verbindliche Bewertungen erfahrener Bauherren sind da eine verlässliche Unterstützung. Sie bieten angehenden Bauherren bei der Vielfalt des Angebotes ein erkennbares Plus an Sicherheit und erleichtern die Entscheidung für einen geprüften Qualitätsanbieter. Damit ist allen Beteiligten gedient“.

Bauunternehmen, die wie die VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG besonderen Wert auf gute Leistungsbeurteilungen ihrer Bauherren legen, nutzen die Ergebnisse der Befragungen auch, um Verbesserungsvorschläge ihrer Bauherren für zukünftige Ablaufoptimierungen umzusetzen.

Der Zugriff auf den aktuellen Stand der Qualitäts-Performance ist für Bauinteressenten über die Webseite BAUHERREN-PORTAL jederzeit kostenfrei möglich.

Das ifb Institut veröffentlicht dort die Bauherrenbewertung der VARWICK – ARCHITEKTUR in Form des Prüfberichtes und der Qualitätsurkunde, die alle wichtigen Ergebnisse enthält. Das Empfehlungs- und Referenz-Verhalten der Bauherren gehört selbstverständlich dazu.

Neben der VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG befinden sich im BAUHERREN-PORTAL ausschließlich ausgesuchte Bauunternehmen, die ihre Bauherren nachweislich mit Spitzenergebnissen in Qualität und Service zufrieden stellen!

Direkt zur Homepage der VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG gelangen Sie HIER.

Zur Qualitäts-Webseite des Unternehmens im BAUHERREN-PORTAL klicken Sie bitte HIER.

Meerbusch, im November 2017

Diese Informationen werden bereitgestellt von: BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12,
40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 – 99 50 453. Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de
Verantwortlich: BAUHERRENreport GmbH/PR-Redaktion/Ferdinand Mosch

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Ferdinand Mosch
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 02132 9950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : pr-redaktion@bauherrenreport.de

Neue Geschäftsführung für den Bereich Verkauf und Investment

Mit dem Immobilien- und Beteiligungsexperten Norbert Reichentrog erweitert Haferkamp Immobilien seinen Service

BildHamburg, November 2017. Mandanten in ganz Deutschland setzen seit Jahren auf seine Immobilienkompetenz und sein Netzwerk: Seit 2008 Geschäftsführer der namhaften Immobilienkanzlei Reichentrog und Kollegen leitet der studierte Sparkassenbetriebswirt Norbert Reichentrog ab 1. November 2017 den Investmentbereich bei Haferkamp Immobilien und setzt neue Schwerpunkte. Damit ergänzt Haferkamp Immobilien sein umfangreiches Leistungsangebot um den Aspekt Finanzierungs-, Beteiligungs- und Projektierungsberatung.
Immobilien als Geldanlage liegen im Trend. Entsprechend wächst das Interesse der Anleger an erfolgreichen Investmentstrategien in diesem Segment. Als Antwort auf die große Nachfrage nach Anlagekompetenz und Investment-Know-how stellt sich Haferkamp Immobilien neu auf. „Mit Norbert Reichentrog als neuem Geschäftsführer für den Bereich Verkauf und Investment konnten wir einen erfahrenen Immobilienspezialisten gewinnen, dem es seit Jahren gelingt, das Vermögen seiner Mandanten durch gezielte Beratung zu mehren“, erklärt Jens-Hendrik Haferkamp, Geschäftsführer von Haferkamp Immobilien. „Wir freuen uns sehr auf den Erfahrungsaustausch und darauf, unsere Stärken zum Wohl der Kunden zu verbinden.“
Dazu Norbert Reichentrog: „Aufgrund der aktuellen Geldmarktpolitik sind die Ertragschancen am Immobilienmarkt im Vergleich zu klassischen Geldanlagen immer noch hoch. Mein Ziel ist es, die Vorhaben meiner Kunden zu unterstützen und das Ergebnis durch eine entsprechende Beratung zu optimieren. Das gilt sowohl für den Verkauf von Objekten, als auch für den Erwerb von Immobilien bzw. die Beteiligung an Projekten. Bei allen Vorteilen, die der Immobilienmarkt für Anleger per se bietet, engagiere ich mich dafür, Risiken zu verringern, Finanzierungsmöglichkeiten aufzuzeigen und Gewinne zu maximieren. Bei Haferkamp Immobilien treffe ich auf ein kompetentes, motiviertes Team und die perfekte Infrastruktur, um einen Service zu etablieren, der weit über das marktübliche Angebot eines Maklers hinausgeht.“

Über:

Haferkamp Immobilien GmbH
Frau Anika Letkewitz
Bremer Straße 181
21073 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040-766500872
web ..: http://www.haferkamp-immobilien.de
email : Letkewitz@Haferkamp-Immobilien.de

Pressekontakt:

Haferkamp Immobilien GmbH
Frau Anika Letkewitz
Bremer Straße 181
21073 Hamburg

fon ..: 040-766500872
web ..: http://www.haferkamp-immobilien.de
email : Letkewitz@Haferkamp-Immobilien.de

EURO MASSIV BAU GmbH: Zufriedene Bauherren im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie

Mit permanenter Kundenzufriedenheits-Prüfung Qualität gewährleisten

BildFür die Duisburger EURO MASSIV BAU GmbH mit einem Aktionsradius von Ruhrgebiet und Rheinland über das bergische Land bis in den Kölner und Aachener Raum, ist die Zufriedenheit der Bauherren zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Deutlich wird dies u.a. dadurch, dass das Unternehmen dies konsequent von externer Seite überprüfen lässt.

Vor allem private Bauherren im Bereich des Neubaus von Ein- und Mehrfamilienhäusern schätzen das breite Angebots- und Dienstleistungsspektrum der EURO MASSIV BAU GmbH. Es umfasst sämtliche Leistungen und Services, die zur professionellen Planung, Genehmigung, Ausführung und schließlich zum Bezug eines Bauprojektes im Haus- und Wohnungsbau gehören.

Frank Wittig, Geschäftsführer der EURO MASSIV BAU GmbH, beschreibt die Philosophie des Unternehmens so: „Qualität im Hausbau bedeutet, individuelle Erwartungen, Wünsche und Anforderungen von Anfang an zu berücksichtigen und nachhaltig zu erfüllen. Unsere Bauherren sollen eine möglichst stressfreie Bauabwicklung erleben, damit sie uns anschließend aus Überzeugung weiterempfehlen. Unser Ziel ist, aus jedem Bauherren einen Referenzkunden zu machen!“.

Bewertungen, wie sie vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH bei übergebenen Bauherren der EURO MASSIV BAU bereits seit Jahren erhoben und zertifiziert werden, entsprechen diesen Anforderungen in vollem Umfang. Sie zeigen, dass die Zufriedenheit der Bauherren ein wesentliches Markenzeichen des Duisburger Baubetreuers und Bauträgers ist. Das Ergebnis der letzten Untersuchung per 03/2016: 86% Bauherrenzufriedenheit bei einer 94 %-igen Empfehlungsbereitschaft der befragten Bauherren! Mehr als 91% Erfüllung der Gesamtanforderungen bei einer Budgetsicherheit von nahezu 90%.

Nun geht die EURO MASSIV BAU GmbH einen Schritt weiter und dehnt nach erneuter Statusermittlung der Kundenzufriedenheit die Zusammenarbeit mit dem ifb Institut aus: Das Qualitätssicherungssystem des Unternehmens wird um die permanente Prüfung der Bauherren-Zufriedenheit nach jeder erfolgten Abnahme erweitert.

Die damit verbundene, ständige Kommunikation zwischen dem ifb Institut und dem Unternehmen ermöglicht jederzeit den Zugriff auf die Bauherrenzufriedenheit bei allen aktuell übergebenen Bauvorhaben. Die abgefragten Ergebnisse werden zeitnah in das Qualitätsmanagement-System des Unternehmens eingepflegt. Damit übernimmt das Unternehmen eine führende Rolle in Sachen Qualitätssicherung, sowohl in Duisburg, Essen, Oberhausen, Moers, Kleve, Viersen, Wuppertal, als auch in Düsseldorf oder Köln.

Frank Wittig: „Zufriedene Bauherren sind unser wichtigstes Qualitätsmerkmal. Das zeigen auch die vielen Empfehlungen, die wir von unseren Bauherren bekommen. Das ist für uns das sichtbarste Zeichen, dass unsere Kunden mit der Gesamtleistung unserer Mannschaft zufrieden sind“!

Die vom ifb Institut durchgeführte Bauherrenbefragung zum neuerlichen Status für den Zeitraum von 05/2015 bis 08/2017 umfasst alle relevanten Parameter, die für eine aussagefähige Bewertung der Professionalität eines Bauunternehmens erforderlich sind. Die Prüfungsanforderungen sind entsprechend hoch.

Neben der Zufriedenheit, der Empfehlungsbereitschaft und dem Referenzverhalten der Bauherren bestehen sie aus wichtigen Fragen zu harten Fakten bzw. Parametern. Dazu zählen die Vertragssicherheit des Unternehmens, die Erfahrungen zur Budgetsicherheit und damit zum Verlauf der Baukostenentwicklung, die Erledigung von Restarbeiten und Beseitigung ggf. noch vorhandener Mängel. Bewertungen zur Architektur und Planungsleistung, zum Zeitrahmen der Fertigstellung, zur Bemusterung, Bauleitung und handwerklichen Ausführungsqualität der beauftragten Fachbetriebe sowie ein Abschlussstatement der Bauherren runden das Befragungsraster ab.

Es sei wichtig, Qualitäts- und Service-Leistungen im Bauwesen so transparent wie möglich zu machen, um Bauinteressenten eine deutlich bessere Orientierung im Marktumfeld zu geben, heißt es dazu aus dem ifb Institut.

Schriftliche, verbindliche Bewertungen erfahrener Bauherren sind die verlässlichste Unterstützung. Erfahrungen von Bauherren kommen aus erster Hand und bieten Bauinteressenten bei der Vielfalt des Angebotes ein erkennbares Plus an Sicherheit. Außerdem erleichtern sie die Entscheidung für einen tatsächlichen Qualitätsanbieter. Damit ist allen Interessen gedient.

Für Bauunternehmen, die wie die EURO MASSIV BAU GmbH Wert auf gute Qualitäts- und Leistungsbeurteilungen ihrer Bauherren legen, sind Ergebnisse aus Befragungen zudem eine verlässliche Quelle, um weitere Verbesserungsvorschläge für zukünftige Ablaufoptimierungen zu bekommen.

Der Zugriff auf den aktuellen Status der Qualitäts-Performance ist für Bauinteressenten über die Webseite BAUHERREN-PORTAL jederzeit kostenfrei möglich.

Das ifb Institut veröffentlicht dort die aktuelle Bauherrenbewertung der EURO MASSIV BAU GmbH in Form der Prüfdokumente und der Qualitätsurkunde, die alle wichtigen Ergebnisse enthält. Details zum Zustandekommen der Zufriedenheitsquote, des Empfehlungs- und Referenz-Verhaltens der Bauherren sind im BAUHERREN-PORTAL transparent und verständlich dargestellt.

Neben der EURO MASSIV BAU GmbH befinden sich dort ausschließlich ausgesuchte Bauunternehmen, die ihre Bauherren nachweislich mit Spitzenergebnissen in Qualität und Service bedienen und von diesen ausdrücklich empfohlen werden!

Direkt zur Homepage der EURO MASSIV BAU GmbH gelangen Sie HIER.

Zur Qualitäts-Webseite des Unternehmens im BAUHERREN-PORTAL klicken Sie bitte HIER.

Meerbusch, im Oktober 2017

Diese Informationen werden bereitgestellt von: BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 – 99 50 453. Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de
Verantwortlich: BAUHERRENreport GmbH/PR-Redaktion/Ferdinand Mosch

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Ferdinand Mosch
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 02132 9950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : pr-redaktion@bauherrenreport.de

Wegener Massivhaus GmbH, Paderborn: Bauherren bestätigen kontinuierliche Qualität auf der ganzen Linie

Auch in 2017 ist die konstante Bauherren-Zufriedenheit Garant des Unternehmenserfolges

BildPaderborn/Meerbusch. Die Wegener Massivhaus GmbH ist Bauherren in Paderborn und Umgebung, so in Delbrück, Salzkotten, Bad Lippspringe, Borchen, Wewer, Schloss Neuhaus, Lichtenau oder Geseke seit vielen Jahrzehnten als zuverlässiger und kompetenter Baupartner bekannt.

Das Leistungsspektrum des Baumeister-Haus-Partners umfasst neben dem schlüsselfertigen Bau von massiven Ein- und Mehrfamilienhäusern auf kundeneigenem Grund vor allem anspruchsvolle Bauträgerprojekte und Wohnanlagen.

Nach erfolgreicher Zertifizierung der Bauherren-Zufriedenheit im Januar 2016 wurde nun erneut das ifb Institut für Bauherrenbefragungen aus Meerbusch beauftragt, die Bewertungen und Erfahrungen aller zwischenzeitlich übergebenen Bauherren der Wegener Massivhaus GmbH im Rahmen einer schriftlichen Bauherrenbefragung zu erfassen und zu zertifizieren.

Jürgen Wegener, Geschäftsführer der Wegener Massivhaus: „Für unsere Arbeit hat die Zufriedenheit unserer Bauherren einen besonderen Stellenwert. Es ist uns wichtig, dies glaubwürdig nach außen zu belegen und unser Unternehmen entsprechend als Qualitätsanbieter vom Marktumfeld abzugrenzen. Die meisten Menschen bauen nur einmal im Leben und wünschen sich zu Recht, dass dabei möglichst alles reibungslos verläuft und der Traum vom Eigenheim ohne Verzögerung wahr wird.“

Nach erfolgtem Abschluss der aktuellen Befragung zeigt sich einmal mehr, dass die Wegener Massivhaus GmbH durchweg gute und sehr gute Noten in allen relevanten Kriterien von ihren Bauherren bekommt.

Mit einer Kunden-Zufriedenheitsquote von 93% und einer 100%-igen Empfehlungsbereitschaft der Bauherren erzielt das Unternehmen 2017 erneut Spitzenergebnisse. Im Rahmen der Befragung bescheinigen 93% der befragten Bauherren dem Unternehmen Budgetsicherheit in Form einer Einhaltung der vereinbarten Kosten. Neun von zehn Bauherren sehen ihre Wünsche als voll erfüllt an und 93% bestätigen dem Unternehmen trotz hoher Flexibilität und Änderungsbereitschaft (1,5) die zeitgerechte Fertigstellung ihres Bauprojektes.

Durchweg positive Erfahrungen mit der Bauleitung (1,6), der Qualität der Bauausführung (1,9), der Entwurfs- und Verkaufsplanung (1,8) sowie der Erreichbarkeit der Verantwortlichen (1,6) runden das Qualitätsbild ab.

Die Gesamtbewertung der Handwerker über alle Gewerke hinweg (2,0), die Erledigung von Restarbeiten (2,3) und die anzutreffende Baustellensauberkeit (2,4) führen dazu, dass 93% der Bauherren erneut ihr Haus mit der Wegener Massivhaus GmbH bauen würden.

„Ein solch homogenes Ergebnis ist in der Praxis leider viel zu selten anzutreffen. Deshalb lassen auch nur Profis unter den Bauunternehmern, denen das Feed-Back ihrer Kunden wirklich wichtig ist, ihre Bauherren befragen“, kommentiert Theo van der Burgt, Geschäftsführer des ifb Instituts für Bauherrenbefragungen. „Für Andere kommt das nicht in Frage, obwohl es für Bauinteressenten keine bessere Orientierung und Entscheidungshilfe gibt, um eine sichere Baupartnerschaft einzugehen. Nachvollziehbare, authentische und damit glaubwürdige Referenzen, also Bewertungen und Empfehlungen erfahrener Bauherren, die genau wissen, worüber sie befinden, sind unserer Meinung nach durch nichts Gleichwertiges zu ersetzen“.

Um zukünftigen Bauherren ein weiteres Alleinstellungsmerkmal zu bieten, wechselt die Wegener Massivhaus GmbH per sofort in den permanenten Prüfungsmodus der Bauherrenzufriedenheit.

Christopher Gladen, ebenfalls Geschäftsführer des Unternehmens: „Das bedeutet, dass jeder Bauherr unmittelbar nach erfolgter Abnahme extern nach seiner Leistungsbewertung befragt wird. Die zeitnah erfassten Ergebnisse werden uns übermittelt und dienen der zusätzlichen Qualitätssicherung im Rahmen unseres Qualitätsmanagement. Das wiederum kommt allen Beteiligten zugute“.

Im Bauherren-Portal finden sich neben der Wegener Massivhaus GmbH ausschließlich Bauunternehmen, die ihren Bauherren geprüfte Spitzenergebnisse in Sachen Qualität und Service bieten und damit für ein Plus an Sicherheit zur stehen.

Aller erforderlichen Details zu den Ergebnissen der Bauherrenbefragung können im WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM inkl. Downloads kostenlos abgerufen werden.

Direkt zur Homepage der Wegener Massivhaus GmbH gelangen Sie HIER.

Zur Qualitäts-Webseite des Unternehmens im BAUHERREN-PORTAL klicken Sie bitte HIER.

Diese Informationen werden bereitgestellt von der BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 – 99 50 453. Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de
Meerbusch, im Oktober 2017
Verantwortlich: Redaktion/Ferdinand Mosch

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Ferdinand Mosch
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 02132 9950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : pr-redaktion@bauherrenreport.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons