Musik

now browsing by tag

 
 

Störtebeker – Noten und Text eines spannenden Musicals

Martin Michael Seifert liefert in „Störtebeker“ alles, was man zur Inszenierung eines Musicals benötigt.

BildEs ist auch heute noch umstritten, ob es den legendenumwobenen Störtebeker wirklich gegeben hat. Das ändert jedoch nichts daran, dass seine Person und Geschichte Leser fasziniert. Das vorliegende Musical rund um den legendären Piraten handelt von Menschen, die für Freiheit und Gerechtigkeit kämpfen. Doch es greift auch die Frage auf, ob man Gerechtigkeit durch unrechte Mittel erzwingen kann oder sollte. Enthalten sind Texte und Liedblätter sowie Vorschläge zum Bühnenbild, zu Kostümen, Requisiten und Maske.

„Störtebeker“ von Martin Michael Seifert richtet sich vor allem an diejenigen, die das Musical selbst inszenieren möchten, doch auch in gedruckter Form bleibt das Buch unterhaltsam. Auch Goethes Faust kann man schließlich lieben, ohne je eine Aufführung des Stückes gesehen zu haben. Das Musical hatte seine Welturaufführung im Juni 2016 in Büdelsdorf. Der Autor will Leser dafür begeistern, das Stück selbst vielerorts aufzuführen, und so möglichst viele Zuschauer zu unterhalten.

„Störtebeker“ von Martin Michael Seifert ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-4778-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Buchvorstellung: Ralf Thain `s „Travelling Band“ Teil 1 ist jetzt erhältlich

Ralf Thain ’s dritter Roman nach „Ruhrpottlümmel“ und „2. Reihe rechts. Gleich neben dem Drummer! (Erinnerungen eines Rock’n’Roll-Bassisten) führt ihn zu seiner großen Leidenschaft zurück: der Musik.

BildTravelling Band – Dem Erfolg auf den Fersen
Vom Alltag eines Berufsmusikers in einer Band vor der Band!

Ralf Thain ist zurück mit seinem dritten Roman und widmet sich wieder seiner großen Liebe, der Musik.
Er nimmt uns mit auf Tour, lässt uns hautnah an Hoffnung und Enttäuschung teilhaben, lässt uns Sinn
und Sinnlosigkeit des Musikbusiness fast am eigenen Leib erleben. Mit der für ihn typischen Ehrlichkeit
entzaubert er den Mythos Rockband und damit in gewisser Form den Traum vom Ruhm.

Travelling Band ist der erste Teil einer Trilogie und erzählt die Geschichte einer Band, bestehend aus
gestandenen Studiomusikern Mitte der 1980er Jahre in den USA. Seit zehn Jahren sind sie als Vorgruppe für
die unterwegs, die es geschafft haben. Bassist Rudy stammt aus Deutschland und lebt mit dem Job seinen
amerikanischen Traum. Jeder Auftritt gibt Hoffnung, es selbst einmal zu schaffen, irgendwann selbst der
Haupt-Act zu sein. Wir begleiten ihn auf dem ersten Teil einer neunmonatigen Tournee, wo Trostlosigkeit
und kurzlebige Euphorie sich temporeich abwechseln.

Wer Sx, Drugs und Rock’n’Roll erwartet, wird enttäuscht sein. Statt- dessen serviert Ralf Thain uns erneut,
was er am besten kann: Echte Charaktere im echten Leben und ein Protagonist mit dem Herz am rechten Fleck.
Was immer mitschwingt ist die Leidenschaft für die Musik und am Ende dieses ersten Teils sogar ein Funken Hoffnung.
Und die Lust auf den zweiten Teil.

Zu beziehen ab sofort über alle Buchhandlungen, alle bekannten Internet-Plattformen, direkt über die Autoren-Website https://ralf-thain.info oder beim Verlag: https://tredition.de

Über:

STR Direkt GmbH
Herr Ralf Bochinski
Victoriastraße 108
45772 Marl
Deutschland

fon ..: 0236513037
web ..: https://strdirekt.com
email : info@strdirekt.com

Agentur für Verkaufsförderung
Fachagentur für Haushaltswerbung seit 1981
Website-Gestaltung
Ambient-Media
Verlag für Jungautoren, Autoren, Musiker
Beratung und Coaching für junge Unternehmer
Beratungsdienstleistungen für Autoren, Musiker,
Produzenten und Selbstverleger

Pressekontakt:

tredition Verlag GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040 41 42 77 800
web ..: https://tredition.de
email : info@tredition.de

Jeep® Compass steht mit den Rolling Stones auf der Bühne

Jeep® ist der offizielle Sponsor der Europa-Tournee 2017 ,Rolling Stones – No Filter‘ vom 9. September bis zum 25. Oktober

BildIn diesem Monat werden zwei beständige Ikonen zum zweiten Mal ihre Kräfte vereinen: Jeep® unterstützt die neue Europa-Tournee der Kult-Rockband Rolling Stones.

Beide Legenden in ihren jeweiligen Bereichen finden zusammen für die energiegeladene Tournee ,Rolling Stones – No Filter‘ 2017 mit 14 Konzerten auf dem gesamten Kontinent vom 9. September bis zum 25. Oktober.

Die erste Zusammenarbeit zwischen Jeep und der Band führte 2014 zu der enorm erfolgreichen Tournee ’14 On Fire‘. Das erneute Zusammentreffen feiert die Synergie zwischen dem revolutionären und bleibenden Einfluss der Rolling Stones in der Geschichte der Rockmusik und der 76jährigen Reputation von Jeep als authentischster motorisierter Ausdruck von Freiheit und Abenteuer.

Gaststar bei ,Rolling Stones – No Filter‘ wird der Jeep Compass sein, das neueste Jeep-Modell mit der Kombination aus den legendären Geländefähigkeiten der Marke mit benutzerfreundlicher Konnektivität und Sicherheitstechnologie sowie einzigartigem, modernem Style.

Eine Jeep Compass Bühne außerhalb der jeweiligen Konzertgebäude soll den Stones Fans eine spannende Markenerfahrung rund um das „Route wird neu berechnet“-Thema der Compass-Werbekampagne ermöglichen während sie unter anderem zur Musik der Band aus den Lautsprechern des Compass selbst zum Rockstar werden können.

Die vielversprechendsten Talente werden eingeladen, auf der Compass-Bühne verfügbare Instrumente zu spielen und am Ende ihrer Vorstellung das Backstageboard zu signieren. Selbstverständlich können Fotos gemacht und auf den offiziellen Hashtags #recalculating, #jeepcompass, #jeep und #stonesnofilter geteilt werden.

Kunden mit Jeep Compass Probefahrten im August und September nehmen automatisch an einer Verlosung von Tickets für die Shows in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien teil.

Die Originalmeldung finden Sie unter http://www.jeeppress-europe.de/press/article/jeep-compass-steht-mit-den-rolling-stones-auf-der-buhne.

Über:

FCA Group
Herr Markus Hauf
Hanauer Landstr. 176
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: 069 66988-801
web ..: http://www.jeeppress-europe.de
email : markus.hauf@fcagroup.com

Alle Modelle, Angebote und Informationen finden Sie auf der Jeep® Homepage. Jetzt Probe fahren. Finden Sie Ihren Jeep®. Das Original SUV. Jeep® Tradition erleben.

Pressekontakt:

LaPresse
Herr LaPresse Deutschland
Via Massari 238
10148 Torino

fon ..: +39 011 7413070
web ..: http://www.lapresse.it
email : economia@lapresse.it

Der gute Ton macht den perfekten Imagefilm

Stephan Schneider Video & Audio Productions weckt Emotionen bei den Kunden

BildKiel (hh). Er ist Cineast und ein großer Fan von Filmmusik. Seine Imagefilme, die er für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) produziert, vereinen diese Passionen: Stephan Schneider aus Kiel hilft seinen Kunden, mit individuellen Kompositionen und maßgeschneiderten Firmenvideos Emotionen zu erzeugen, mehr Produkte zu verkaufen und oft fünfstellige Klickzahlen auf YouTube zu erreichen.

„Ich finde den Ton sehr wichtig“, sagt der smarte und seit fast 20 Jahren erfolgreiche Freiberufler. Mit seiner Firma Stephan Schneider Video & Audio Productions hat der versierte Videoproducer, Audiodesigner und Musiker für seine häufig mehr als zufriedenen Kunden schon zahlreiche Imagefilme erstellt. Wie wichtig die bis dato eher stiefmütterlich behandelte Musik für die Bewegtbild-Herstellung ist, haben mittlerweile auch Medienagenturen und Videoproduktionsfirmen erkannt. Stephan Schneider bietet nämlich nicht nur fertige Filme für KMU an, sondern versorgt auf B2B-Basis als einer der wenigen Anbieter auch zunehmend professionelle Medien-Dienstleister mit dem passenden Ton.

Dazu hat sich Stephan Schneider im Herzen Kiels in einem kreativen Umfeld aus Übungsräumen von Bands und jungen Firmen eine mit modernster Technik ausgestattete Produktionsstätte eingerichtet. Er sagt: „Imagefilme, die mit individuell komponierter, gemafreier Musik unterlegt sind, eignen sich beispielsweise optimal für Firmen, die international arbeiten, da bei ihnen das Sprachproblem wegfällt.“ Auch lassen sich Produkte und Marken auf diesem Wege sehr gut emotionalisieren. Die textlich auf ein Minimum reduzierten und auf maximal zwei Minuten Länge komprimierten Firmendarstellungen erinnern häufig an Kino-Trailer, die bekanntlich maßgeblichen Einfluss darauf haben, ob ein Film floppt oder topt. „Mir geht es bei der Erstellung von Imagefilmen darum, den großen Zusammenhang auf zwei Minuten runterzubringen, um die Konzentration der Zuschauer zu halten“, erklärt Schneider.

In der Regel gibt es dafür ein Vorgespräch mit Kunden aller Branchen, beispielsweise Speditionen, Produkthersteller oder Online-Shops, und dann erfolgt ein Angebot. Nach der Auftragserteilung wird teilweise mit einem zusätzlichen Kameramann vor Ort gedreht, um aus dem Filmmaterial einen detaillierten Rohschnitt zu erstellen und mit Musik zu unterlegen. „Meistens gefällt diese Version den Kunden bereits, manchmal sind noch Wünsche einzuarbeiten“, erklärt Stephan Schneider seine Arbeitsweise. Nach der Abnahme der finalen Version durch den Kunden, liefert Stephan Schneider das fertige Werk als mp4-Datei im FullHD-Format oder legt auf Kundenwunsch einen YouTube-Channel an, auf dem er den Imagefilm weltweit im Internet veröffentlicht. Imagefilm-Beispiele von Stephan Schneider Video & Audio Productions finden sich im Showroom auf www.schneider-video.de/showroom/

Über:

Stephan Schneider Video & Audio Prod.
Herr Stephan Schneider
Am Dorfplatz 22 b
24145 Kiel
Deutschland

fon ..: 0431 7164087
fax ..: 0431 7164136
web ..: http://www.stephan-schneider.com
email : mail@stephan-schneider.com

In der Kieler Firma Stephan Schneider Video & Audio Productions werden seit dem Jahr 2010 spezielle Imagefilme produziert, die häufig ohne Sprache auskommen. Nahezu mit einem Alleinstellungsmerkmal werden die Videos mit eigens komponierter, gemafreier Musik unterlegt. Dabei werden bei den Zuschauern Emotionen geweckt, die Produkte, Marken und Unternehmen in einem positiven Licht erscheinen lassen. Stephan Schneider Video & Audio Productions beliefert auch Agenturen und Videoproduktionsfirmen mit passender Musik und Sounddesign.

Pressekontakt:

Stephan Schneider Video & Audio Prod.
Herr Stephan Schneider
Am Dorfplatz 22 b
24145 Kiel

fon ..: 0431 7164087
web ..: http://www.stephan-schneider.com
email : mail@stephan-schneider.com

Bandstudio abgebrannt: Dickfoot – Comeback nach dem Feuer / CD-Release Konzert am 26.8.

Beim Brand im Hochbunker Kreuzbrook (Hamburg Hamm) hatte die Szene-Band Dickfoot alles verloren. Jetzt feiert das Trio, acht Monate später, den Neustart mit einer CD und gibt das Comeback-Konzert.

BildNachdem im Dezember 2016 das Bandstudio des Hamburger Trios Dickfoot während der Album-Produktion abgebrannt war, hat die Band erfolgreich eine Crowdfunding-Kampagne absolviert, um neue Instrumente und Equipment anschaffen zu können. Jetzt ist Dickfoot zurück mit einer CD-Release, die beim Live-Comeback am 26.8. in der Bar227 in Hamburg gefeiert wird.
Die Tracks auf der CD „Fireproof Grooves“ konnten nach dem Brand aus den Trümmern geborgen werden. Die verbrannten Instrumente und Anlagen sind darauf noch zu hören. Die Band dokumentiert seit dem Brand den Neuaufbau im Blog auf ihrer Homepage.
Als Dankeschön für die Unterstützer des Neuaufbaus werden die Tracks schon vorab als Gratis-Download angeboten. Der Stil von Dickfoot ist ein unkonventioneller Crossover aus Punk, Progressive und Stonerrock.

Kontakt:

Dickfoot
Jan Yarza Balzer
0172-4066993
mail@janyarza.de

Links:

Band-Homepage: www.dickfoot.de
Facebook: www.facebook.com/Dickfootrock
Crowdfunding: www.startnext.com/dickfoot
Direkter Album-Gratis-Download: www.dickfoot.de/sites/default/files/dickfoot-fireproof-grooves.zip

Der Brand in der Presse:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/82522/3514810
http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Wieder-Feuer-in-Hamburger-Hochbunker,bunker944.html
http://www.mopo.de/hamburg/polizei/feuer-im-hochbunker-proberaum-in-flammen-25335888
https://www.abendblatt.de/hamburg/hamburg-mitte/article209026423/Hochbunker-Proberaeume-fuer-Musiker-in-Flammen.html
http://www.bild.de/regional/hamburg/brand/feuer-in-hochbunker-49383266.bild.html

Über:

Dickfoot
Herr Jan Yarza Balzer
Alte Dorfstr. 36
19246 Hamburg
Deutschland

fon ..: 0172-4066993
web ..: http://www.dickfoot.de
email : info@dickfoot.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Jan Yarza
Herr Yarza Balzer Jan
Alte Dorfstr. 36
19246 Neuenkirchen

fon ..: 01724066993

ERATO Apollo 7 Kopfhörer versprechen True Wireless Sound

Jena, 16. August 2017 – Für den optimalen Musikgenuss sind hochwertige Kopfhörer unerlässlich. Die ERATO Apollo 7 Kopfhörer lassen sich kabellos verbinden und liefern unvergleichliche Klangqualität.

BildMusik ist vielen Menschen ein treuer Begleiter, auf den sie im Alltag, beim Sport oder zur Entspannung nicht verzichten wollen. ERATO läutet nach über sieben Jahren intensiver Forschung das Zeitalter der kabellosen Kopfhörer ein. Die Apollo 7 Kopfhörer bieten eine brillante Klangqualität und kommen ohne lästige Kabel aus und das obwohl sie jeweils nur vier Gramm wiegen. Darüber hinaus verfügt jeder In-Ear-Kopfhörer über ein Mikrofron, das eine kristallklare Sprachqualität garantiert. Dank Bluetooth 4.1 mit Unterstützung für Advanced AAC, SBC und aptX Audio Standards lassen sich die Kopfhörer mit gängigen Smartphones, Tablets und anderen Geräten ganz einfach verbinden. Der Benutzer bestimmt die Audioquelle.

Der linke und rechte Kopfhörer kann außerdem mit unterschiedlichen Smartphones gepaart werden und ermöglicht so Konferenzschaltungen. Die im Lieferumfang enthaltene Aluminium Schutzhülle dient nicht nur als komfortable Transportbox, sondern auch als Ladestation, in der die Kopfhörer mindestens zwei Mal voll aufgeladen werden können. Mit der intelligenten LED Anzeige hat man den Ladestatus immer im Blick. Damit das Wetter für keine Zwangsunterbrechung sorgt, sind die Apollo 7 Kopfhörer durch eine Nano-Beschichtung wasserresistent. Über die intuitive Single-Touch Multifunktionstaste lassen sie sich bequem steuern: ein- und ausschalten, lauter oder leiser, Bluetooth-Pairing, abspielen oder pausieren oder auch Google Now und Siri lassen sich damit bedienen.

Die Apollo 7 sind federleicht und überzeugen durch einen sehr geringen Energieverbrauch, der bis zu 4 Stunden Telefonie und bis zu 3 Stunden Musikgenuss ermöglicht. Die Kopfhörer sind in vier verschiedenen Farben erhältlich: silber, gold, rosé gold und grau.

Die ERATO Apollo 7 Wireless Kopfhörer können vom Fachhandel direkt über Quinta oder über Etailer für Endkunden bezogen werden.

Über:

Quinta GmbH
Frau Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena
Deutschland

fon ..: 036415733855
web ..: http://www.quinta.biz
email : marketing@quinta.biz

Über Quinta GmbH:
Die Quinta GmbH wurde im Februar 2006 mit Sitz in Jena gegründet und ist auf die Distribution und den Vertrieb von ITK- und Elektronikprodukten spezialisiert. Die Quinta GmbH agiert vorrangig in den drei Geschäftsbereichen Spezialvertrieb, Kundendienst sowie Innovationsförderung, sodass die Produktpalette ständig um aktuelle Trendthemen erweitert wird. Das exklusive Portfolio umfasst derzeit zahlreiche Produkte aus den Bereichen Bürotechnik, Ergonomie, LED & Leuchten, Mobiles Zubehör, Multimedia, Software und Zubehör.

Pressekontakt:

Quinta GmbH
Frau Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena

fon ..: 036415733855
web ..: http://www.quinta.biz
email : marketing@quinta.biz

Release: DJ Tomekk & Frank Zander – Sommer in Berlin

Release „Sommer in Berlin“ / Kostenloser Download / Live-Performance beim 90er Olymp / Die Stars stehen für Interviews zur Verfügung

BildÜberraschendes Duett im Musik-Biz: DJ Tomekk (41) und Frank Zander (75) kommen am morgigen Freitag, den 11. August 2017, zusammen mit dem Song „Sommer in Berlin“ raus.

Neben dieser Überraschung, die man als musikalische Sensation bezeichnen kann, gibt es noch ein weiteres Highlight: Denn der neue Hauptstadt-Song wird auf den Online-Kanälen von DJ Tomekk kostenlos zum Download erhältlich sein.

HipHop-Star trifft Schlagerstar – kann das funktionieren? „Ja“, sagt DJ Tomekk. Der Star-DJ – in den USA nach seinen bekannten Erfolgen bis heute eine gefeierte HipHop-Legende – traf die Schlagerikone in Berlin.

Frank Zander fing sofort Feuer für die Idee eines neuen Songs. Die Zwei verschwanden in Tomekks Studio und heraus kam „Sommer in Berlin“. „Wir hatten einen riesigen Spaß bei der Produktion“, meinte DJ Tomekk heute.

Beim „90er Olymp“ in Berlin-Lübars treten die Stars nun am kommenden Wochenende auf. Neben Zander und Tomekk werden mit Culture Beat, East 17, Rednex, Snap und Mr. President weitere Hit-Ikonen auf der Bühne stehen.

Download DJ Tomekk & Frank Zander – „Sommer in Berlin“: djtomekk.com und facebook.com/djtomekkofficial.

Die Stars stehen Medien für Interviews zur Verfügung, Kontakt stellen Sie bitte über die Presseagentur her.

DJ Tomekk sorgte erst kürzlich für Aufsehen, als er sich erstmals nach einem schlimmen Verkehrsunfall im April diesen Jahres, wo der Verdacht auf eine schwere Verletzung der Wirbelsäule bestand, wieder ans Steuer eines Automobils wagte.

Über:

PR Agent
Frau Jana Möller
Max Högger Str. 6
8048 Zürich
Schweiz

fon ..: +41 (0)78 684 66 06
web ..: http://www.pr-agent.media
email : presse@pr-agent.media

Der PR Agent unter pr-agent.media ist ein Zusammenschluß von verschiedenen PR Beratern.

Pressemeldungen mit hoher Qualität und dem richtigen Aufbau erreichen eine starke sowie langfristige Relevanz. Die Inhalte, die Sie hier in den Pressemeldungen sehen, wurden sowohl von großen Tageszeitungen als auch von TV Formaten, Boulevardmedien und Blogs verarbeitet.

Pressekontakt:

PR Agent
Frau Jana Möller
Max Högger Str. 6
8048 Zürich

fon ..: +41 (0)78 684 66 06
web ..: http://www.pr-agent.media
email : presse@pr-agent.media

Die Zukunft hat in Estland schon begonnen

Eines der digitalisiertesten Länder weltweit übernimmt die EU-Ratspräsidentschaft

BildBochum, 13.07.2017 – Estland hat am 1. Juli zum ersten Mal die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Kein Wunder also, dass auf der Prioritätenliste für die kommenden Monate die Themen Informationsgesellschaft sowie E-Government ganz oben stehen. Denn in Sachen Digitalisierung hat Estland die Nase vorn: Der kleinste aller baltischen Staaten wurde bereits 2015 zum „Most digital Country in the World“ gekürt. Der technische Fortschritt ist allerdings nur eine Seite dieses Landes, das so viele Überraschungen für seine Besucher parat hält.

Internet ist Menschenrecht
Von der singenden Revolution, bei der Estland von 1987 bis 1991 seine Unabhängigkeit friedlich erkämpfte, bis zur digitalen Revolution war es nur ein kleiner Schritt. Seit dem Jahr 2000 garantiert die Regierung allen ihren Bürgern den Zugang zum Internet. Fast das komplette Land ist von einem Hot-Spot-Netz abgedeckt.

Digitale Gesellschaft
Mit gutem Beispiel ging die estnische Regierung ihren Bürgern voran. Schon seit 1999 arbeitet das Kabinett papierlos. Und es beschleunigte die Digitalisierung der Gesellschaft. Heute gilt Estland als Vorreiter der digitalen Verwaltung. Bürger können über 600-E-Government-Dienste nutzen. Nur noch zum Heiraten, zur Scheidung oder für den Hauskauf müssen die Esten zum Amt. Jeder Bürger hat seine digitale Unterschrift. Estland ist zudem der erste Staat, der einen virtuellen Wohnsitz, eine sogenannte e-Residency, möglich macht. Als e-Resident ist man zwar kein Staatsbürger, kann aber mit Hilfe der digitalen ID verschiedene Services der estnischen Regierung in Anspruch nehmen.

Land der Entwickler
Mit seiner digitalen Kultur ist Estland ein höchst fruchtbarer Nährboden für zukunftsweisende Start-Ups. Dass Esten maßgeblich an der Entwicklung des Online-Videocall-Services Skype, des Starship Lieferroboters sowie des Geldtransfer-Services TranferWise beteiligt waren ist nur eine Seite der Medaille. Die andere sind rund 400 Start-Ups im ganzen Land, die höchste Rate in Bezug auf die Einwohnerzahl in ganz Europa.

Musik als kultureller Motor
Estland ist traditionell das Land der Musik und der Sänger und die Esten haben das gemeinsame Singen im Blut. Die Wurzeln der Runengesänge (Runolaulud) reichen zurück bis in die Zeit vor Christi Geburt. Im 18. Jahrhundert verbreitete sich, auch durch deutsche Einflüsse, das rhythmische Volkslied. Heute verfügt das Land mit über 133.000 Stücken die weltweit größte Sammlung an Volksliedern. Zwischen 1987 und 1991 fand in Estland die „Singende Revolution“ statt. Auf einer einzigen Demonstration auf dem Lauluväljak, dem Sängerfestplatz in Tallinn, sangen 300.000 Menschen die in Sowjetzeiten verbotene Nationalhymne. Auch heute noch kommen bei einem der größten Chorfestivals der Welt, dem Estonian Song Festival, alle fünf Jahre über 100.000 Menschen in Tallinn zusammen. Und mit Arvo Pärt stellt das Land den aktuell meistgespielten Komponisten der Welt.

Gefängnistour im Kanu
Eine Gefängnistour im Kanu gibt es ganz sicherlich nicht in vielen Ländern. Im kleinen Rummu aber wohl. Denn an der Stelle, an der zu Sowjetzeiten die Häftlinge im Steinbruch schwitzen mussten, befindet sich heute ein See. Als die Russen das Land 1991 verließen, kümmerte sich zunächst niemand mehr um das verlassene Gefängnis am Steinbruch. Als das Grundwasser mit rasender Geschwindigkeit stieg, war es selbst für einen Teil des Grabegerätes zu spät. Heute wirkend die alten Gefängnisgebäude, die aus dem Wasser ragen, schon fast malerisch. Und auf jeden Fall einzigartig.

Insel-Paradies für Spa-Liebhaber
Die größte Insel Estlands Saaremaa trägt im Lande auch den Spitznamen „Spaaremaa“. Denn auf dem viertgrößten Eiland in der Ostsee gibt es pro Bewohner die meisten Spa-Plätze der ganzen Welt. 14.000 Einwohnern stehen 1.200 Spa-Gäste gegenüber.

Fußball für Fortgeschrittene
Es gibt ganz sicher kein weiteres Fußballstadion, von dem Fachleute behaupten können, dass ein weltberühmter Baum auf dem Spielfeld wächst. Im Orissaare-Stadion nahe der Stadt Kuressaare ist dies der Fall. Weil die Sowjets beim Bau der Anlage nicht über die richtige Technologie verfügten, eine riesige Eiche unbekannten Alters zu entfernen, wurde der Platz einfach drumherum angelegt. Im Jahr 2015 wurde die Eiche sogar zu Europas Baum des Jahres gewählt. Ob sich der hölzerne Mitspieler auf die Dribbelkünste der Heimmannschaft ausgewirkt hat, ist leider nicht bekannt.

Auf dem Kopf stehen
Esten lieben es zu schaukeln, und das längst nicht nur in jungen Jahren. So sehr sogar, dass sie mit dem Kiiking den wohl spektakulärsten Schaukelwettbewerb entwickelten. 1996 kam der Este Ado Kosk auf die Idee, das Holztrapez der traditionellen Kiik, der landesüblichen Schaukel, aus Stahl zu fertigen. Überschläge, bei denen Wagemutige 360-Grad-Bewegungen ausführen können und buchstäblich auf dem Kopf stehen, sind seitdem möglich. Überall im Land wachsen mittlerweile die Rahmen aus dem Boden. Mit ihrem spektakulären Kiiking haben die Esten selbst die Amerikaner angesteckt.

Wandeln wie im Mittelalter
Eine der wohl besterhaltenen mittelalterlichen Stadtbilder in ganz Europa finden die Besucher der Unterstadt und des Dombergs in Tallinn. Während hinter den uralten Steinmauern die Bewohner längst ein Leben mit allen digitalen Annehmlichkeiten führen, wandelt der Passant in einer einmaligen Atmosphäre auf den Spuren der Vergangenheit. Längst hat die UNESCO die Altstadt zum Weltkulturerbe erklärt.

Naturerlebnis
Die Natur ist ein Pfund, mit dem der Estland-Besucher fast endlos wuchern kann. Mit durchschnittlich 28,4 Einwohnern pro Quadratkilometern gehört das baltische Land zu den am dünnsten besiedelten in ganz Europa. Zudem können Naturfreaks auch noch mehr als 2.000 Inseln entdecken. Die Küstenlinie alleine ist 3.800 Kilometer lang. Das schafft grenzenlose Möglichkeiten zum Wandern, Tauchen, Fahrradfahren, Seekajaken und was sonst noch Spaß unter freiem Himmel macht.

Informationen zum Land finden Sie hier!

Über:

Visit Estonia
Frau Kadri Gröön
Lasnamäe 2
11412 Tallinn
Estland

fon ..: +49 – 234 890 379 37
web ..: http://www.visitestonia.com/en
email : lena@destination-office.de

Über Visit Estonia

Das Ziel des estnischen Fremdenverkehrsamts ist es, Estland als Reiseziel zu vermarkten und estnische Tourismusprodukte im internationalen Wettbewerb zu platzieren. In folgenden Ländern gibt es Vertretungen: Deutschland, Finnland, Russland, Schweden und Norwegen.
Weitere Informationen warten auf Sie unter www.visitestonia.com/en

Über The Destination Office

The Destination Office ist eine Full-Service-Destination-Marketing-Agentur. Wir öffnen Türen zu spektakulären Destinationen und zu einzigartigen Tourismus-Erlebnissen, zu Journalisten, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern. Unsere Leidenschaft gehört den Menschen, Orten und Geschichten.
Weitere Informationen warten auf Sie unter www.destination-office.de
Besuchen Sie uns auch auf Facebook und verfolgen Sie das Neueste von uns auf Twitter.

Pressekontakt:

The Destination Office
Frau Lena Ollesch
Lindener Str. 128
44879 Bochum

fon ..: +49 – 234 890 379 37
web ..: http://www.destination-office.com
email : lena@destination-office.de

Neue Nachbarn – eine wilde Achterbahn der Gefühle

Der neue Roman von Philipp Ruhland, „Neue Nachbarn“, stellt die Frage, ob es im Spiel der Liebe auch Verlierer gibt.

BildEs zieht eine neue Nachbarin ein. Max lernt sie bei einer Feier ein wenig besser kennen und entwickelt schnell romantische Gefühle für sie. Er ist sich jeoch nicht sicher, ob er bei Jasmin eine Chance hat und ob er seine Gefühle offenbaren sollte. Auf einer Weihnachtsfeier scheint alles durcheinander zu gehen. Max und seine Freunde werden durch die Ereignisse auf eine wilde Achterbahn der Gefühle geführt. Der Roman dreht sich dabei rund um die Frage, ob es am Ende für alle ein „Happy End“ geben wird.

Der Jugendroman „Neue Nachbarn“ von Philipp Ruhland beschäftigt sich mit der Aufregung und Nervosität, die durch die erste Liebe im Leben von Menschen einziehen kann. Viele Leser werden sich in den Charakteren des Buches selbst wieder erkennen. Junge Leser werden sich schnell mit den Charakteren anfreunden und ältere Leser werden in ihren Erinnerungen schwelgen. Denn manche Dinge verändern sich nie.

„Neue Nachbarn“ von Philipp Ruhland ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-3960-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Deen Da Don: Kunstgeschichte trifft auf Rap

Mit der neuen Videoauskopplung aus seinem Mixtape „London Boy In Germany“ zu seiner Single „Used To“ hat Deen Da Don unteranderem die Kunsthalle Bremen mit der historischen Kulisse gewinnen können.

BildDer Bremer Rapper Deen Da Don hat sein neustes Musikvideo u.a. in der Kunsthalle Bremen gedreht. Sein Video wird am 22. Mai 2017 auf seinem Youtube-Kanal veröffentlicht.
Anfang April drehte der Bremer Rapper Deen Da Don (*17.07.1992 in Bremen, aufgewachsen in Tenever, London und Chicago) Szenen für das Musikvideo seiner Single „Used to“ in der Kunsthalle Bremen. Der Künstler hatte sich als Kulisse u.a. für den klassischen Niederländersaal entschieden, um einen kompletten Stilbruch zu seinen bisherigen Videos des Mixtapes „Londonboy in Germany“ herzustellen. Einblick in den Videodreh gibt ein kurzer Film auf dem Youtube-Kanal der Kunsthalle Bremen.
Direktor Christoph Grunenberg erklärt wieso er den Videodreh begrüßt: „Wir freuen uns, dass Deen Da Don für sein Musikvideo die Kunsthalle Bremen als Location ausgewählt hat. Es spielt keine Rolle aus welchem Stadtteil jemand kommt, welchen Bildungsgrad jemand hat oder aus welchem Kulturkreis die Eltern kommen. Kunst ist für alle Menschen da und ein Besuch in der Kunsthalle kann jeden Menschen auf eine individuelle Art und Weise inspirieren.
Sein Text handelt von Geld, Partys und Anerkennung. Es ist also nur passend, dass er sein Video im Niederländersaal vor den Stillleben aus dem 17. Jahrhundert dreht. Diese thematisieren genau diese Vanitas-Themen und machen die Vergänglichkeit von Schönheit, Eitelkeit und des Lebens im Allgemeinen deutlich.
Die Themen in der Gesellschaft sind die gleichen geblieben. Künstler aus verschiedenen Epochen haben sie einfach nur anders verarbeitet. Was früher ,Vanitas‘ hieß, heißt heute ,Bling Bling‘.“
Die Reichweite der dritten Single ist bereits vor der Veröffentlichung des Videos überwältigend für den Musiker, der in Tenever aufgewachsen ist. Der Song hat es geschafft mehr als 100.000 Aufrufe bei Spotify zu erzielen. Das Musikvideo wird u.a. auf seinem Youtube-Kanal veröffentlicht.
Deen Da Don erklärt wieso er sich für die Kunsthalle Bremen als Drehort entschieden hat uns stellt sich vor: „Ich habe mich für die Kunsthalle Bremen als Drehort für mein Musikvideo „Used to“ entschieden, weil es in dem Song um Luxus geht. Es geht darum, sich selbst etwas Gutes zu tun und sich etwas zu gönnen. Die Räume der Kunsthalle sehen nicht nur sehr edel aus, sondern sind auch mal etwas ganz anderes. Meines Wissens nach gibt es kaum Rap-Musivideo, die in einem Museum gedreht wurden. Ich finde Kunst ist auch eine Form von Luxus, mit dem man sich etwas Gutes tut.

Ich freue mich sehr, dass ich Szenen für das Video in der Kunsthalle Bremen drehen durfte. Weitere Drehorte waren das Restaurant Camarillo an der Schlachte und eine Limousine.

Über:

Urban Kultur
Herr Björn Meyerling
Graundenzer Straße 31
28201 Bremen
Deutschland

fon ..: 0152-07952181
web ..: http://www.deendadon.de
email : info@urban-kultur.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

Urban Kultur
Herr Björn Meyerling
Graundenzer Straße 31
28201 Bremen

fon ..: 0152-07952181
web ..: http://www.urban-kultur.de
email : info@urban-kultur.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons