Mütter

now browsing by tag

 
 

„Danke, Mama“: Lebkuchen-Schmidt verlost 500 individuelle Muttertags-Grüße

Die Aktion endet am Freitag, den 27. April 2018.

BildAm 13. Mai ist Muttertag. Lebkuchen-Schmidt möchte sich aus diesem Anlass bei allen Mamas für ihre Liebe und Fürsorge bedanken – und verlost stellvertretend 500 süße Muttertags-Grüße, die von Kindern für ihre Mütter gewonnen werden können. Mit der außergewöhnlichen Aktion will das Nürnberger Traditionsunternehmen seine Verbundenheit zur Familie unterstreichen.

„Wir verstehen uns nicht nur selbst als große Familie. Unsere Produkte machen auch seit über 90 Jahren die ganze Familie glücklich“, sagt Gerd Schmelzer, Geschäftsführer von Lebkuchen-Schmidt. „Meistens bekommen dabei die Kinder von den Eltern oder Großeltern etwas Leckeres aus unseren Paketen geschenkt. Nun wollen wir den Spieß einmal umdrehen – und ausnahmsweise nur den Müttern mit einer kleinen Aufmerksamkeit Dankeschön sagen.“

Mitmachen geht ganz einfach: Auf der Facebook-Seite von Lebkuchen-Schmidt kann sich jeder für eines der 500 Dankeschön-Päckchen an die eigene Mutter bewerben. Dazu stehen drei unterschiedliche Grußkarten-Motive zur Auswahl. Wer seine Mutter überraschen möchte, sucht sich ein Motiv aus, nennt uns einen Grund, warum gerade diese Mama die beste von allen ist – und schickt deren Namen und die Postadresse ganz einfach per Mail an Muttertag@Lebkuchen-Schmidt.com.

Die Aktion endet am Freitag, den 27. April. Danach werden unter allen Einsendern die liebevollsten Botschaften ausgelost und zusammen mit einer Packung unserer leckeren Nougat-Herzen an die jeweiligen Mütter verschickt, damit die Grüße rechtzeitig zum 13. Mai ankommen.

Weitere Informationen unter www.Lebkuchen-Schmidt.com

Über:

Lebkuchen Schmidt GmbH & Co KG
Herr Andreas Hock
Zollhausstraße 30
90469 Nürnberg
Deutschland

fon ..: 0911/8966233
web ..: http://www.Lebkuchen-Schmidt.com
email : Andreas-Hock@Lebkuchen-Schmidt.com

.

Pressekontakt:

Lebkuchen Schmidt GmbH & Co KG
Herr Andreas Hock
Zollhausstraße 30
90469 Nürnberg

fon ..: 0911/8966233
web ..: http://www.Lebkuchen-Schmidt.com
email : Andreas-Hock@Lebkuchen-Schmidt.com

Mütterstreik – ein unterhaltsamer, lebensnaher Frauenroman

Drei Freundinnen eilen in Susanna Herrmanns „Mütterstreik“ einer alten Schulfreundin zu Hilfe, doch es geht nicht alles ganz glatt.

BildDie drei Freundinnen Francis, Meike und Susi haben ihr ihren Leben viele Probleme. Nichts scheint rund laufen zu wollen. Der Alltag stellt ihre Familien und ihre Freundschaft auf die Probe. Sie fragen sich alle auf ihre individuelle Weise: Ist dies das Leben, das ich will? Ist dies das Leben, welches ich immer führen wollte? Der Hilferuf einer alten Schulfreundin trifft ein und mehr brauchen die drei Freundinnen nicht, um ihre Koffer zu packen und die Flucht vor dem eigenen Alltag zu ergreifen. Doch ist dies die richtige Entscheidung? Wird der Alltag sie schlussendlich doch wieder einholen?

Der Frauenroman „Mütterstreik“ von Susanna Herrmann wird so mancher Leserin ein Schmunzeln auf die Lippen zaubern, denn viele der Alltagssituationen und Herausforderungen werden vielen Müttern durchaus aus dem eigenen Leben bekannt sein. Der Roman ist vor allem unterhaltsam, aber hat auch viele nachdenkliche Momente. Einige Lebensweisheiten sind zudem darin versteckt. Es ist das ideale Buch für Mütter, die selbst eine kleine Pause von ihrem Alltag brauchen, aber nicht wortwörtlich auf die Flucht gehen wollen.

„Mütterstreik“ von Susanna Herrmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-7178-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Das Licht der Buchmarkts erblickt: Vegan in anderen Umständen. Ratgeber & Kochbuch zur veganen Schwangerschaft

Als Veganerin schwanger werden – das stellt Frauen vor viele Fragen. Welche Nährstoffe brauchen mein Baby und ich?

BildBad Lippspringe, im Oktober 2017. Welche Nährstoffe brauchen mein Baby und ich? Wie decke ich den Energiebedarf? Was für Erfahrungen machten andere vegane Mütter? Wo steht die Ernährungsmedizin? Wie begegne ich Kritik? Was sind die besten Rezepte? Antworten darauf und auf vieles mehr gibt der neue, liebevoll gestaltete Ratgeber „Vegan in anderen Umständen“ von Carmen Hercegfi und Sarah Gebhardt.

Vegan (und) in anderen Umständen – das war auch die Autorin Carmen Hercegfi vor einigen Jahren. Das hat Leben und Job der damaligen Immobilienmaklerin komplett verändert. Auf der Suche nach kompetenter Literatur zur veganen Schwangerschaft fand sie nichts. So beschloss sie, selbst Fachfrau für das Thema zu werden. Kündigte ihre Festanstellung, absolvierte eine umfassende Ausbildung zur Ganzheitlichen Ernährungsberaterin, besuchte Seminare und Weiterbildungen, spezialisierte sich auf vegane Familien – und verfasste Vegan in anderen Umständen. Um wissenschaftlich fundiert zu schreiben, nahm sie die studierte Oecothrophologin (B. Sc.) und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Sarah Gebhardt als zweite Autorin ins Boot. Gemeinsam klären sie in ihrem neuen Ratgeber über gesundes Essen, Leben und den Nährstoffbedarf während der Schwangerschaft und Stillzeit auf. 137 köstliche Rezepte verraten, was perfekt in die „Mamazeit“ passt.

Fachmeinungen integriert: Was Mediziner und Hebammen sagen
Über das Know-how der beiden Expertinnen hinaus bietet Vegan in anderen Umständen Statements renommierter Ernährungsmediziner, Gynäkologen, Hebammen und Kinderärzte. Ihr Wissen stützt das, was viele vegane Mamas bereits als sehr positive Erfahrung erlebt haben: Eine gut durchdachte tierproduktfreie Ernährung bietet auch während der Schwangerschaft und Stillzeit zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

Wissenschaftlich fundiert: Vegane Schwangere und Mütter leben gesund
Beste Gesundheit dank rein pflanzlicher Ernährung: Davon berichtet auch die weltweit größte Ernährungsorganisation Academy of Nutrition and Dietetics. Obwohl es noch immer Kritiker insbesondere der veganen Kinderernährung gibt, wächst die Zahl der Wissenschaftler und Ärzte, die eine vollwertige Ernährung ohne tierliche Zutaten auch „in anderen Umständen“ unterstützen. Einer von ihnen ist der Facharzt für Allgemein- und Ernährungsmedizin BTB Martin Kamma. Im Vorwort zu Vegan in anderen Umständen schreibt er: „Wir haben die Verantwortung für die Gesundheit unserer Kinder, und das bereits lange vor der Geburt, ja sogar noch vor der Zeugung, wie man heute weiß.“

Bauchgefühle ernstgenommen: die ganzheitliche Sichtweise
Was jede werdende und stillende Mutter braucht, ist ein gutes Bauchgefühl. „Viele Frauen sollten endlich einmal ihre Verkopftheit ablegen“, sagt Ingeborg Stadelmann, Autorin der berühmten Hebammensprechstunde, gegenüber Carmen Hercegfi. So macht auch der neue Ratgeber Vegan in anderen Umständen Schwangeren Mut, neben wissenschaftlichen Fakten ihren Gelüsten und Abneigungen zu vertrauen. Leserinnen finden zudem einen Bezug zum Yoga. Dabei gelingt den Autorinnen auch formal eine wohltuende Nähe zum Menschen: Sie duzen die Leserinnen und bleiben dennoch voller Respekt.

Praxisnahe Hilfen geben: vom Hinweissymbol bis zum Foto
Ernährungspyramide, Illustrationen, Fotos und Hinweiszeichen bei den Rezepten gehören zu der übersichtlichen Buchgestaltung. Eigens entwickelt hat Sarah Gebhardt den „Panikfaktor“. Er zeigt in Form von Ampelsymbolen an, wie groß die Sorge bei den Nährstoffen wirklich sein muss. Ist der Panikfaktor etwa rot, so sollte Mama ganz genau auf diesen Nährstoff achten, wie zum Beispiel beim Vitamin B12. Praktisch: Die 137 Rezepte sind mit Hinweisen wie „sojafrei“, „glutenfrei“, „einfrierbar“, „Nährstoffbombe“, „milchbildend“ und mit exakten Zubereitungs-, Einweich-, Dörr-, Kühl- und Backzeiten ausgestattet. Eine Infobox je Rezept verrät, warum dieses für die werdende Mama besonders gut ist und welche Nährstoffe sie enthalten – vom Frühstück über Säfte, Smoothies, Suppen und Salate bis zur Hauptspeise, dem Dessert und Gebäck.

Nachhaltig und vegan produziert: die Buch-Herstellung
Karolina Kelc, Verlegerin des GrünerSinn-Verlags, hat mit Vegan in anderen Umständen erneut ein Buch auf den Markt gebracht, das auch in der Herstellung komplett frei von tierlichen Komponenten ist. Papier, Druckfarbe und Bindung bestehen wie alle Verlagsprodukte aus nachhaltigen, chemiefreien Materialien.

Infokasten

Vegan in anderen Umständen. Ratgeber und Kochbuch rund um die vegane Schwangerschaft & Stillzeit
Autorinnen: Carmen Hercegfi & Sarah Gebhardt
Verlag: GrünerSinn-Verlag
288 Seiten
Größe: 21 x 21 cm
ISBN: 978-3946625100
Preis: 34,95 EUR
Zur Bestellung: https://veganverlag.de/produkt/vegan-in-anderen-umstaenden/
Facebookseite: www.facebook.com/VeganinanderenUmstaenden

Über:

GrünerSinn-Verlag
Frau Karolina Kelc
Wilhelm-Hücker-Str. 11
33175 Bad Lippspringe
Deutschland

fon ..: 05252-934219
fax ..: 05241-2194984
web ..: http://veganverlag.de
email : presse@veganverlag.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Wir freuen uns über jeden Beleg Ihrer Veröffentlichung!

Pressekontakt:

GrünerSinn-Verlag
Frau Karolina Kelc
Wilhelm-Hücker-Str. 11
33175 Bad Lippspringe

fon ..: 05252-934219
web ..: http://veganverlag.de
email : presse@veganverlag.de

Passt, wackelt un hett Luft! – humorvolle, plattdeutsche Kurzgeschichten

Ines Barber nimmt in „Passt, wackelt un hett Luft!“ schräge, unerwartete, lustige aber auch berührende Begebenheiten des Lebens aufs Korn.

BildAuf Plattdeutsch nimmt die Autorin schräge, unerwartete, lustige aber auch berührende Begebenheiten des Lebens aufs Korn. So macht sie sich zum Beispiel erotisch-ketzerische Gedanken über nervige Rennradfahrer auf der Landstraße; sie nimmt den Leser und die Leserin mit auf turbulente Segeltörns, beschreibt liebevoll und mit Blick aufs vertrackte Detail das Zusammenleben mit ihrer kleinen Hundedame. Die Mutter von zwei erwachsenen Kindern nimmt – nicht ohne Schadenfreude – Anteil an missglückenden und öffentlichen Erziehungsversuchen genervter Eltern und erinnert sich dabei auch ehrlich an eigene erzieherische Fehlversuche … Das Erlebnis-Spektrum der Journalistin ist weit, und so scheut sie auch nicht davor zurück, das Thema „Demenz“ am Beispiel der Geschichte ihrer Mutter sehr berührend in Worte zu fassen.

Familie, Arbeit und Mitmenschen, das sind die Felder, welche in „Passt, wackelt un hett Luft!“ von Ines Barber warmherzig, frisch und witzig auf Platt, in unterhaltsamen Geschichten verarbeitet werden. Die Schlussfolgerungen zu den Erlebnissen und Geschichten sind immer verblüffend anders, sehr norddeutsch, dabei immer einfühlsam und menschlich. Die heiteren Erzählungen fesseln Leser bis zur letzten Buchseite, die schneller daherkommt, als man sich das bei der Lektüre wünscht.

„Passt, wackelt un hett Luft!“ von Ines Barber ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-0769-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Eltern können vererbbaren Hauterkrankungen bei Kindern vorbeugen

Durch das Erbgut können Kinder die gleichen genetischen Neigungen und Krankheiten entwickeln, an denen ihre Eltern litten. Experten bestätigen, dass mit richtiger Vorbeugung Eltern bereits während der

BildWissenschaftler haben herausgefunden, dass vererbbaren Krankheiten gut vorgebeugt werden kann. Vor allem bei Krankheiten wie Neurodermitis oder Allergien ist eine Prophylaxe möglich. Menschen mit der Veranlagung für diese Erkrankungen sind Atopiker, was heißt, dass ihr Immunsystem überreagieren kann, wenn genug Reize gesetzt werden. Diese Überreaktionsmöglichkeit kann an den Nachwuchs vererbt werden und mit richtiger Vorsorge jetzt verhindert werden.

Den natürlichen Aufbau der Haut und der Darmflora zu schützen und bei Bedarf auszugleichen, ist die beste Vorsorge für eine gesunde Haut. Wenn zusätzlich keine für die Haut schädlichen Produkte verwendet werden oder falsche Reinigung vermieden wird, reicht dies meist aus, um den Ausbruch von Neurodermitis oder Allergien vorzubeugen – selbst bei einer vorhandenen atopischen Neigung. Die Hautexpertin und zertifizierte Darmfachberaterin Silke Gohlke aus Bremen fügt hinzu: „Auf schäumende Pflegeprodukte sollten Eltern vor allem bei ihren Kindern bis zum 12 Lebensjahr verzichten, um den natürlichen Aufbau der Hautbarriere nicht zu stören. Zusätzlich empfiehlt es sich, Waschmittel (am besten enzymfrei) auf einen Esslöffel pro Waschgang zu reduzieren und auf Weichspüler zu verzichten.“ Außerdem ist es lohnenswert, den Darmaufbau von Babys mit passenden Bakterienstämmen schon vor der Geburt zu unterstützen, da die Mutter bei Geburt und Stillen lediglich die ihr zur Verfügung stehenden Stämme weitergeben kann. Wenn Frauen selbst zu einer Atopie – sprich Neurodermitis oder Allergien – neigen, sollten sie sich auf jeden Fall fachmännisch beraten lassen. Durch die Vorbeugung stellt die werdende Mutter die Weichen, dass der Nachwuchs nicht die gleichen Haut- und Darmprobleme bekommt.

Gesunde Haut ist jedoch nicht nur an das Kindesalter gebunden. Um die Bedingungen für gesunde und vitale Haut herauszufinden, lohnt es sich, Experten zu kontaktieren. Das Team von Silke Gohlke im hautquartier, der ersten Kosmetikpraxis in Deutschland, die neben umfassender Hautberatung und -behandlung auch Darmfachberatung anbietet, berät und behandelt Kunden, wie sie sich von innen und außen in ihrer gesunden Haut wohlfühlen können.

Über:

hautquartier GmbH & Co. KG
Frau Marie Schütz
Faulenstraße 44
28195 Bremen
Deutschland

fon ..: 017631412318
web ..: http://www.hautquartier.de
email : marie@hautquartier.de

Über das hautquartier GmbH & Co. KG

hautquartier® ist eine Kosmetikpraxis in Bremen, die sich auf ganzheitliche Kosmetikbehandlung mit Ursachenforschung sowie Hauttherapie spezialisiert hat. hautquartier® bietet als einziges Kosmetikstudio in Bremen und ganz Deutschland neben umfassender Hautberatung und -behandlung auch Darmfachberatung, Kosmetik und Ganzkörperenthaarung überwiegend mit Zucker an.
Seit 2006 engagiert sich das Spezialistenteam rund um Gründerin Silke Gohlke (ehem. Meiners) für die Gesunderhaltung der Haut. 2008 gewann das hautquartier® den Gründerinnenpreis des Kultur- und Bildungszentrums belladonna und erwartet im März ihr erstes Kind.

Die Spezialisten finden Ursachen von Hautproblemen heraus und nutzen ein Vorgespräch, um die Vorgeschichte zu erfahren und die richtige Behandlung zu wählen. Anders als bei (Haut)ärzten arbeitet das Team unabhängig von der Pharmaindustrie und bietet jedem Kunden speziell ausgewählte Produkte an, die die Qualitätsstandards erfüllen und von denen hautquartier überzeugt ist.

Pressekontakt:

hautquartier GmbH & Co. KG
Frau Marie Schütz
Faulenstraße 44
28195 Bremen

fon ..: 017631412318
web ..: http://www.hautquartier.de
email : marie@hautquartier.de

Der Betriebsrat setzt sich auch für berufstätige Mütter ein

Der Betriebsrat setzt sich auch für berufstätige Mütter ein

txn-a. (Bildquelle: @kasto/Fotolia/randstad)

txn-a. Beruf und Familie in Einklang zu bringen, ist vor allem für berufstätige Mütter eine mitunter anstrengende Aufgabe mit vielen großen und kleinen täglichen Hürden. Eine der wichtigsten Rahmenbedingungen sind flexible Arbeitsplatzmodelle. Allerdings gibt es hier trotz des offensichtlichen Fachkräftemangels immer noch Defizite bei vielen Unternehmen. Was viele nicht wissen: oft ist dann der Betriebsrat der geeignete Ansprechpartner.

Das gilt auch für Mütter, die über einen Personaldienstleister den Weg zurück ins Berufsleben suchen – denn im Unternehmen eingesetzte Zeitarbeitnehmer haben natürlich auch Mitbestimmungsrechte. Sie können, wenn sie länger als drei Monate bei einem Arbeitgeber überlassen sind, an den Wahlen zum Betriebsrat in diesem Betrieb teilnehmen. Parallel dazu ist es ihnen möglich, Mitglied im Betriebsrat des Zeitarbeitsunternehmens zu sein. Allerdings sind Betriebsräte in diesem Bereich noch eine Seltenheit. Es gibt jedoch eine positive Ausnahme: „Als erstes Unternehmen in der Zeitarbeitsbranche setzen wir bei Randstad seit den 1970er Jahren auf flächendeckende Betriebsratsstrukturen. Darüber hinaus arbeiten wir seit vielen Jahren auch eng mit den regionalen Betriebsräten in den Kundenbetrieben zusammen, um auf die Interessen und Belange aller Beschäftigten besser eingehen zu können“, so Hans Christian Bauer, Director Social Affairs & Randstad Akademie beim Personaldienstleister Randstad Deutschland. Das Unter-nehmen ist seither der einzige Personaldienstleister, der die Interessen der Belegschaft mit Hilfe von bundesweit agierenden Betriebsräten vertritt. Gerade für Frauen nach der Elternzeit ist eine gut organisierte betriebliche Mitarbeitervertretung besonders wichtig, denn Betriebsräte sind Ansprechpartner für alle Arbeitnehmer, also auch für Mütter nach der Elternzeit wenn es um Belange wie flexible Arbeitszeiten, Urlaubstage und Unterstützung bei der Kinderbetreuung geht. Und nur wenn diese Voraussetzungen gegeben sind, ist ein gelungener Wiedereinstieg ins Berufsleben gesichert.

[Bildunterschrift]
txn-a. Mitarbeiter von Zeitarbeitsunternehmen können sich nicht nur im Betriebsrat des Unternehmens engagieren, für das sie eingesetzt sind, sondern auch in der Arbeitnehmervertretung des Zeitarbeitsunternehmens aktiv sein. Insbesondere für Frauen nach der Elternzeit ist das eine wichtige Anlaufstelle, wenn es um ihre Belange geht.

Randstad – Die Nummer 1 in Deutschland.
Mit durchschnittlich rund 57.000 Mitarbeitern und 500 Niederlassungen in etwa 300 Städten ist Randstad der führende Personaldienstleister in Deutschland. Beschäftigt und gesucht werden Mitarbeiter mit ganz unterschiedlichen Qualifikationen, vom Industriemechaniker über Buchhalter und kaufmännische Mitarbeiter bis hin zu Ingenieuren oder IT-Spezialisten. Während der wechselnden Einsätze in Kundenunternehmen sammeln die Arbeitnehmer von Randstad wertvolle Praxiserfahrungen und lernen verschiedene Unternehmen, Aufgabengebiete und Kollegen kennen. Für viele ist die Beschäftigung bei Randstad auch ein Sprungbrett in den Traumjob: Im Schnitt werden rund 30 Prozent der überbetrieblichen Mitarbeiter vom Kundenunternehmen übernommen.

Firmenkontakt
Randstad Deutschland
Catherine Fouchard
Helfmann-Park 8
65760 Eschborn
06196 4082701
catherine.fouchard@randstad.de
http://randstad.de

Pressekontakt
Randstad Deutschland
Catherine Fouchard
Helfmann-Park 8
65760 Eschborn
06196 4082701
cathrine.fouchard@randstad.de
http://randstad.de

Skeptiker um die Tatze wickeln: neues Buch „Noch mehr Wuschelgeschichten“.

„Noch mehr Wuschelgeschichten“ können Klein und Groß ab sofort lesen und anschauen: Drei neue Bären-Abenteuer über Freundschaft, Respekt und Mitgefühl.

BildBad Lippspringe, im Dezember 2016. „Noch mehr Wuschelgeschichten“ können Klein und Groß ab sofort lesen und anschauen: Im GrünerSinn-Verlag hat Autor und Ilustrator Schlunz die Fortsetzung der beliebten Abenteuer um den kleinen Bären Wuschel herausgebracht. Konnten Leserinnen und Leser Wuschel im ersten Band auf seinem Weg in ein veganes Leben begleiten, so erzählt Band zwei jetzt, wie Wuschel trotz Skepsis gegenüber seiner Lebensweise anderen zum Vorbild und guten Freund wird.

Spannend, einfühlsam und kindgerecht erzählt, liebe- und farbenfroh illustriert: Das sind „Noch mehr Wuschelgeschichten“. Wie im ersten Band, sind es auch jetzt drei neue Abenteuer, die Wuschel erlebt. So unterschiedlich diese sind, so drehen sich alle um eines: Einfühlungsvermögen und Freundschaft und darum, wie ein respektvolles Miteinander auch mit Andersdenkenden lebbar wird.

Familie, Schule, Fremde: ein gutes Miteinander
Der Autor Schlunz, aus dessen Feder auch die Bilder stammen, siedelt die drei neuen Geschichten um den Waldbewohner Wuschel in unterschiedlichen Lebensbereichen an: zu Hause, in der Schule und in der Stadt. Damit zeigt der westberliner Vater, Veganer und Kämpfer für Tierrechte auf, wie sowohl zwischen Eltern, zwischen Kindern untereinander als auch gegenüber Fremden ein Verstehen und gegenseitiges Achten gelingen können. Selbst oder gerade dann, wenn einer anders denkt und lebt.

Stadt, Wald, Wuschel: mehr als ein Bär
Wuschel ist mehr als ein kleiner Bär: Er verkörpert eine sympathische Identifikationsfigur für vegan lebende Kinder. Denn auch diese stoßen wie Wuschel oft auf Unverständnis in ihrem Umfeld. Was tun, wenn der Papa einen Fisch nach Hause bringt? Wenn Bärenkameraden in der Schule über einen lachen? Oder einen die Menschen in der Stadt komisch anstarren? Wuschel weiß es – und wickelt mit Witz, Geschick und Empathie auch Skeptiker um die Tatze. So lernt zum Beispiel Papabär viel über Mitgefühl. Andere Bären erfahren in der Schulpause mehr über das Leben als im Unterricht. Und Wuschel weiß schon bald, was Menschen sind und wie er sich in einer fremden Welt zurechtfindet.
Passend zu den Lebensbereichen heißen Wuschels Abenteuer des neuen Buches „Wuschel und Papabär“, „Wuschel in der Schule“ und „Wuschel in der Stadt“.

Eltern, Kinder, Freunde: ein Buch für jedes Alter
Die bunten, liebevollen Illustrationen und Texte haben nicht nur Kinder schon für den ersten Band („Wuschelgeschichten“) begeistert. Auch Eltern und Großeltern haben Wuschel auf seinem Weg zum veganen Leben und beim Entdecken der Freundschaft zu allen Lebewesen begleitet.
Autor Schlunz und der GrünerSinn-Verlag haben für Band zwei dasselbe Ziel: Menschen jeden Alters unterhalten, Freude schenken und zum Nachdenken über das Leben und die Liebe zu allen Geschöpfen anregen. „Vielleicht geht es dem einen oder der andern ja auch wie Wuschel“, sagt Verlegerin Karolina Kelc, „und er macht sich die Tiere zu Freunden statt zum Essen.“

„Noch mehr Wuschelgeschichten“ ist wie alle Produkte des GrünerSinn-Verlags ganz ohne tierliche Produkte, ohne Gifte, klimaneutral und nachhaltig produziert. Es kostet 19,95 EUR, im Seit mit den „Wuschelgeschichten“ 34,95 EUR (statt 39,90 EUR).

Infokasten

Noch mehr Wuschelgeschichten. Band 2.
Autor & Ilustrator: Schlunz
Verlag: GrünerSinn-Verlag
116 Seiten, 210 x 148 mm
ISBN: 978-3-946625-05-6
Preis: 19,95 EUR
Preis Set „Wuschel Geschichten“ & „Noch mehr Wuschelgeschichten“: 34,95 EUR (statt 39,90 EUR)
Zur Bestellung: shop.veganverlag.de

Download von Pressetexten und Bildmaterial: www.veganverlag.de/presse

GrünerSinn-Verlag … der vegane Verlag

Bücher, die begeistern. Weil sie frisch, charmant und etwas anders sind – und dazu ökologisch, nachhaltig und sozial produziert: Dafür steht der GrünerSinn-Verlag. Autoren, Illustratoren und Verlagsmitarbeiter arbeiten eng, offen und ehrlich zusammen. Mit Erfolg: Der kleine Verlag wächst kontinuierlich, und das Verlagsprogramm umfasst bereits zahlreiche unterhaltsame und informative Geschichten für Groß und Klein sowie Sach- und Kochbücher. Zum Lesen, Anschauen und zum Hören. Das Sortiment bietet außerdem Zeitschriften und Postkarten.

Gegründet 2013, produziert der GrünerSinn-Verlag von Anfang an alle Druckerzeugnisse klimaneutral und frei von tierischen Produkten, sprich: komplett vegan. Denn für die Gründerin und Geschäftsführerin Karolina Kelc und ihr 15-köpfiges Team stehen Leben und Umwelt an erster Stelle – begleitet von erstklassigem Branchenwissen und langjähriger Erfahrung in renommierten Verlagen. Die Mitarbeiter akquirieren und betreuen Autoren, lektorieren professionell, kümmern sich um Satz, Herstellung, Marketing und Vertrieb der Werke. Zu fairen Bedingungen für alle.

Willkommen sind Autoren und Illustratoren, die ein Zeichen der Veränderung setzen und dies in Wort und Bild realisieren möchten.

Über:

GrünerSinn-Verlag
Frau Karolina Kelc
Wilhelm-Hücker-Str. 11
33175 Bad Lippspringe
Deutschland

fon ..: 05252-934219
fax ..: 05241-2194984
web ..: http://veganverlag.de
email : presse@veganverlag.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GrünerSinn-Verlag
Frau Karolina Kelc
Wilhelm-Hücker-Str. 11
33175 Bad Lippspringe

fon ..: 05252-934219
web ..: http://veganverlag.de
email : presse@veganverlag.de

Endlich selbst gemachte, persönliche Adventskalender auf dem Smartphone verschenken

Mit der Advent App persönliche Adventskalender mit Fotos, Videos, Songs & Gifs gestalten

Endlich selbst gemachte, persönliche Adventskalender auf dem Smartphone verschenken

Advent App Icon

Drei Freunde bringen selbst gemachte, persönliche Adventskalender auf“s Smartphone

Was gibt es Schöneres, als jeden Tag mit einem kleinen Geschenk überrascht zu werden? Deswegen sind wir auch nie zu alt für einen Adventskalender. Und seit diesem Jahr gibt es auch keine Ausrede, warum die Liebsten keinen persönlichen Adventskalender bekommen sollten: So einfach war es noch nie, einen kreativen Kalender zu gestalten. Drei Berliner Freunde haben sich aufgemacht, den altbewährten Adventskalender auf dem Smartphone zu kultivieren. Mit der Advent App lassen sich die schönsten Bilder aus dem Fotoalbum, Lieblingssongs direkt von Youtube oder lustige Gifs in ein liebevolles Design verpacken und verschenken. Hier ist Platz für bunte Ideen – vom Gutschein auf einen gemütlichen Tee über ein sensationelles Plätzchenrezept bis hin zur besonderen Urlaubserinnerung. Das Geschenkpapier darf also diesmal in der Schublade bleiben. Einfach die Advent App laden und los geht“s!

Die Advent App anschauen:

Video zur Advent App:
https://youtu.be/qF5l8uWi3fY

Die Advent App im iTunes Store:
https://itunes.apple.com/de/app/advent-app/id756869205?mt=8

Die Geschichte der traumtraum UG

Was macht man, wenn man frisch verliebt ist, die Freundin am anderen Ende der Welt mit Kängurus am Strand entspannt und man ihr eigentlich gerne einen Adventskalender schenken würde? Als leidenschaftlicher Programmierer fragt man sich dann, warum sich bislang noch niemand die Mühe gemacht hat, eine App zu entwickeln, mit der man bequem und hübsch verpackt adventliche Überraschungen über das Smartphone verschicken kann. Man erzählt zwei guten Freundinnen davon, die genauso gerne die Welt bereisen und wissen, dass die liebsten Menschen viel zu oft nicht in Reichweite sind. Und wenn alle drei Freunde es lieben, zu träumen und Ideen zu entwickeln, dann kann eine Advent App entstehen. Erst im Kopf am Küchentisch, bei Moscow Mule in einer Neuköllner Bar, dann am Reißbrett und schließlich dann in Bits und Codes. Wenn die drei Berliner Freunde mal wieder nicht am selben Ort weilen, weil fremde Städte und Länder locken, dann treffen sie sich eben digital. Und arbeiten daran, dass dieses Jahr niemand mehr auf einen Adventskalender verzichten muss, bloß weil im Alltagsstress die Zeit zum Basteln gefehlt hat oder schlicht die Postkutsche zu lange braucht.

Evangelos Sismanidis (34) studierte in Mannheim Informatik. Seine Leidenschaft für iPhone Programmierungen machte er zum Beruf. Er lebt und arbeitet in Berlin.
Susanna Fill (30) absolvierte ihre Ausbildung an der Miami Ad School und arbeitet mittlerweile als Art Director in Berlin.
Susanne Bergner (32) studierte Germanistik und Philosophie sowie Design Thinking am Hasso-Plattner Institut in Potsdam. Seitdem arbeitet sie im Bereich Produktentwicklung und Marketing.

Noch mehr Wissenswertes zur Advent App:
-Die Advent App herunter zu laden, Kalender zu erstellen sowie diese anzuschauen, ist kostenlos. Um einen Kalender zu verschenken, zahlt man einmalig 0,99 Cent pro Kalender und kann diesen dann an so viele Menschen verschenken, wie man möchte.
-Die Advent App erfordert keine Registrierung oder Anmeldung.
-Verschenkt man einen Kalender, wird ein link erstellt. Dieser link lässt sich beliebig oft verschicken. Der Empfänger lädt die Advent App aus dem iTunes Store oder Google Play Store. Sobald er den link auf dem Smartphone anklickt, wird der persönliche Adventskalender in der Advent App geladen.
-Die einzelnen Türchen lassen sich jeden Tag aktualisieren, so dass der Kalender nicht auf einmal fertig gestellt werden muss.
-Adventskalender können mit den Betriebssystemen iOS 9 und iOS 10 erstellt werden. Herunterladen und Anschauen kann man die Kalender auch auf Android Smartphones.

Die traumtraum UG ist ein in Berlin ansässiges Unternehmen, das Smartphone Applikationen konzipiert, programmiert und vermarktet.

Kontakt
traumtraum
Susanne Bergner
Eisenacherstr. 116
10777 Berlin
0174 10 20 187
presse@traumtraum.com
http://www.advent-app.com

Home-Office vor allem bei berufstätigen Müttern beliebt

Randstad-ifo-flexindex zeigt: Flexible Arbeitszeitmodelle liegen im Trend

Home-Office vor allem bei berufstätigen Müttern beliebt

Mit 56 Prozent nutzen vorrangig Mütter die Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten.

Fast jedes vierte Unternehmen (39%) in Deutschland bietet Home-Office an. Mit 56 Prozent nutzen vorrangig Mütter die Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten, so das Ergebnis des aktuellen Randstad-ifo-flexindex. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Für Mütter bietet das Home-Office die Chance, Kinderbetreuung und Job unter einen Hut zu bringen. Wenn das Kind zum Beispiel krank ist, können sie zuhause bleiben und die Arbeit in einer ruhigen Minute per Laptop und Smartphone aus dem Wohnzimmer heraus erledigen.

Die hohe Nutzungsrate von Home-Office bei Müttern zeigt darüber hinaus: Wenn Arbeitgeber familienfreundliche Arbeitsmodelle anbieten, sind sie für Frauen attraktiver. „Noch mehr Unternehmen sollten nachziehen und Home-Office anbieten. In Zeiten von Fachkräftemangel kann sich heute niemand mehr erlauben, auf fachliches Know-how zu verzichten“, so Petra Timm, Director Group Communications bei Randstad Deutschland. Nach wie vor scheint die Verzahnung von Familien- und Berufsleben mehr für Frauen wichtig zu sein. Laut Umfrage nehmen nämlich nur 39 Prozent der Väter das Angebot in Anspruch, von zu Hause aus zu arbeiten.

Zum Randstad-ifo-flexindex
Der in Zusammenarbeit vom Personaldienstleister Randstad und dem ifo-Institut entwickelte Randstad-ifo-flexindex zeigt die langfristige Bedeutung und Funktion von Flexibilisierung im Personaleinsatz. Dazu werden vierteljährlich mehr als 1.000 Personalleiter befragt. Im Rahmen der Sonderfrage des flexindex werden zusätzlich aktuelle Personalthemen aufgegriffen. Mehr Informationen und den kompletten Berichtsband der Studie zum Download gibt es unter www.randstad.de/publikationen

Mit durchschnittlich rund 57.000 Mitarbeitern und 500 Niederlassungen in rund 300 Städten sowie einem Umsatz von rund 1,97 Milliarden Euro (2015) ist die Randstad Gruppe der führende Personaldienstleister in Deutschland.. Randstad bietet Unternehmen unterschiedlicher Branchen umfassende Personalservice-Konzepte. Neben der klassischen Zeitarbeit gehören zum Portfolio der Randstad Gruppe unter anderem die Geschäftsbereiche Professional Services, Personalvermittlung, HR Lösungen und Inhouse Services. Mit seinen passgenauen Personallösungen ist Randstad ein wichtiger strategischer Partner für seine Kundenunternehmen. Durch die langjährige Erfahrung unter anderem in der Personalvermittlung und Personalüberlassung sowie individuelle Leistungs- und Entwicklungsangebote für Mitarbeiter und Bewerber, ist Randstad auch für Fach- und Führungskräfte ein attraktiver Arbeitgeber und Dienstleister. Als Impulsgeber für den Arbeitsmarkt hat Randstad bereits im Jahr 2000 einen flächendeckenden Tarifvertrag mit ver.di abgeschlossen, der als Grundlage für die geltenden tariflichen Regelungen in der gesamten Branche diente. Randstad ist seit rund 45 Jahren in Deutschland aktiv und gehört zur niederländischen Randstad Holding nv: mit einem Gesamtumsatz von rund 19,2 Milliarden Euro (Jahr 2015), über 500.000 Mitarbeitern täglich im Einsatz und ca. 4.400 Niederlassungen in rund 40 Ländern, ist Randstad einer der größten Personaldienstleister weltweit. Zur Randstad Gruppe Deutschland gehören neben Randstad auch die Unternehmen GULP, Randstad Managed Services und Randstad Outsourcing. Vorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung der Randstad Gruppe Deutschland ist Eckard Gatzke.

Firmenkontakt
Randstad Deutschland
Petra Timm
Helfmann-Park 7
65760 Eschborn
06196/4081770
presse@randstad.de
http://www.randstad.de

Pressekontakt
Randstad Deutschland Pressestelle
Helene Schmidt
Helfmann-Park 7
65760 Eschborn
06196/4081701
presse@randstad.de
http://www.randstad.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons