Meliá Hotels International

now browsing by tag

 
 

Meliá Hotels International beschleunigt Wachstum in Region Asien-Pazifik und erhöht Portfolio auf 44 Hotels

Neue Häuser in China, Vietnam, Thailand und Malaysia

BildPalma de Mallorca. – Die spanische Hotelgruppe Meliá Hotels International, deren weltweites Portfolio über 370 Häuser umfasst, hat in den letzten Wochen einen erneuten Wachstumsschub im asiatisch-pazifischen Raum initiiert. Einer Region, in der die Kette momentan 18 Häuser betreibt, seit 2012 über 30 Hotels hinzugewonnen und damit die Anzahl ihrer Häuser seitdem verfünffacht hat. Von den 44 Hotels in Betrieb und in der Pipeline liegen 16 Häuser in Indonesien, zehn in China, sieben in Vietnam, vier in Thailand, fünf in Malaysia, eins in der Mongolei und eins in Myanmar. Weitere Vertragsabschlüsse werden bis Jahresende erwartet.

Zu den kürzlich unterzeichneten Hotels über Managementverträge zählt das Meliá Xueye Lake (Ende 2019) in der Provinz Shandong nahe Jinan, wo die Gruppe bereits das Meliá Jinan betreibt. In Thailand gehen mit dem Meliá Chiang Mai (2019) und dem Innside Bangkok Sukhumvit (2021) zwei neue Häuser an den Start. Mitten in einem Naturparadies westlich von Hanoi (Vietnam) eröffnet in 2018 das Meliá Va Bi Mountain Retreat. Malaysia erhält bis 2022 Zuwachs mit dem Meliá Bukit Tinggi.

Gabriel Escarrer Jaume, Executive Vice President und CEO von Meliá Hotels International erklärt: „Aufgrund der Größe des APAC-Marktes, eines starken organischen Wachstums, das wir in China und Südostasien erleben, und des beständigen Umsatzzuwachses in der Region, rechnen wir damit, dass der asiatisch-pazifische Raum mittelfristig einen genauso wichtigen Beitrag für die Ergebnisse des Unternehmens leisten wird wie Kuba, als es vor 30 Jahren dazukam.“

Meliá Hotels International ist bereits seit 30 Jahren im asiatisch-pazifischen Raum aktiv und erweitert sein dortiges Portfolio ausschließlich über Managementverträge mit starken regionalen Partnern, wie der Greentown Asset Management Group in China, TCC-Land in Thailand und Aurelian Land SDN BHD in Malaysia.

Die neuen Hotels

Meliá Xueye Lake, China (Eröffnung Ende 2019)
Standort des Hotels ist der Xueye See, eine beliebte Feriendestination in der ostchinesischen Provinz Shandong für die Einwohner der umliegenden Städte Jinan, Zibo, Tai’an und Laiwu, die insgesamt über 18 Millionen Einwohner zählen. Das Hotel bietet 120 Zimmer und Villen, Veranstaltungsräume, Sport- und Wellness-Einrichtungen, einen Swimmingpool, einen Kinderclub sowie ein umfangreiches gastronomisches Angebot. Eigentümer ist die Shandong Gaosu Greentown Laiwu Xueye Lake Development Company, ein Tochterunternehmen von Greentown China, dem rund 30 Luxushotels und -resorts gehören.

Meliá Chiang Mai, Thailand (Eröffnung 2019)
Mit sofortiger Wirkung hat Meliá Hotels International das Management eines Hotels im nordthailändischen Chiang Mai übernommen. Bis 2019 soll es an die hohen Standards der Marke Meliá angepasst werden und dann als Meliá Chiang Mai geführt werden. Teil der umfangreichen Renovierung wird auch eine Reduzierung der momentan 325 Zimmer auf 261 Zimmer und Suiten sein. Darüber hinaus wird das Hotel mit einem breitgefächerten gastronomischen Angebot ausgestattet und Konferenzräume für bis zu 900 Personen bieten. Eigentümer des Hotels ist die TCC Land Company Limited, ein führender Mischkonzern in Thailand, der unter anderem 50 Hotels in Asien, Ozeanien, Europa und Nordamerika besitzt.

Innside Bangkok Sukhumvit, Thailand (Eröffnung 2021)
Nach der in 2016 erfolgten Unterzeichnung des Meliá Bangkok (Start 2022) plant die spanische Kette mit dem Innside Bangkok ein zweites Hotel in der thailändischen Hauptstadt. Das erste Haus der ehemals deutschen Marke Innside in Thailand wird über 176 Zimmer, Ganztagesgastronomie, Swimmingpool und Fitnesscenter verfügen. Meliá Hotels International verfolgt mit Innside by Meliá sehr ehrgeizige, internationale Wachstumspläne. Derzeit laufen 14 Hotels in Deutschland und sechs weltweit unter dieser Marke. Verträge wurden bereits unterzeichnet für rund 20 weitere Innside, die bis 2021 in Europa, in Nord- und Südamerika, auf Kuba, in den VAE sowie in Asien entstehen werden. Eigentümer des Innside Bangkok ist ebenfalls die TCC Land Company Limited.

Meliá Ba Vi Mountain Retreat, Vietnam (Eröffnung 2018)
Mit seiner fantastischen Lage im tropischen Regenwald des Ba Vi National Parks westlich von Hanoi, will das Meliá Ba Vi Mountain Retreat zu einem Flaggschiff im Wellnesssegment werden. Zudem soll es ein Symbol für Vietnams wachsendes Engagement im Naturtourismus werden. Neben 100 Zimmern, darunter zwölf Bungalows und drei Villen, wird das Hotel seine Gäste mit einem außergewöhnlichen kulinarischen Angebot, Spa und Außenpool verwöhnen. Das Resort ist im Besitz der Vietnam A&A Technology and Investment Company Ltd.

Meliá Bukit Tinggi, Malaysia (Eröffnung 2022)
Seine Naturschönheit und sein kühles Klima haben das üppige Hochland von Bukit Tinggi zu einem der meistbesuchten Orte in Malaysia werden lassen, der durch die bevorstehende Eröffnung des Genting 20th Century Fox World Theme Park noch an Attraktivität gewinnen wird. In nur rund 90 Minuten Autofahrt ist das neue Meliá Bukit Tinggi vom Kuala Lumpur International Airport aus erreichbar. Das auf Wellnesstourismus ausgerichtete Haus wird 219 Zimmer, üppige Grünanlagen inklusive Orchideenzucht, Swimmingpool, Spa- & Fitnesscenter, mehrere Restaurants sowie Veranstaltungsräume umfassen und ist das fünfte Hotel im Malaysia-Portfolio von Meliá. Eigentümer ist die auf Lifestyle-Resorts spezialisierte malaysische Projektentwicklungsgesellschaft Aurelian Land Sdn. Bhd.

Über:

Meliá Hotels International S.A.
Frau Sabine von der Heyde
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: + 34 971 22 44 64
web ..: http://www.melia.com
email : comunicacion@melia.com

Über Meliá Hotels International
Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 370 Hotels (Bestand und Pipeline) mit mehr als 97.000 Zimmern in mehr als 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unternehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter, ist Marktführer in Spanien und eine der größten Resort-Hotelgruppen der Welt. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá, Meliá Hotels & Resorts, Paradisus Resorts, ME by Meliá, INNSIDE by Meliá, Tryp by Wyndham und Sol Hotels & Resorts. Der strategische Fokus der Kette liegt auf einem internationalen Wachstum. Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus. Ein hohes Maß an Globalisierung, ein diversifiziertes Businessmodell, ein durch strategische Allianzen unterstützter Wachstumsplan sowie die Verpflichtung zu verantwortlichem Tourismus zählen zu den wesentlichen Stärken des Unternehmens.
In Deutschland führt die Tochtergesellschaft von Ratingen aus derzeit 27 Häuser: zwei Meliá, 14 INNSIDE by Meliá, 10 Tryp und 1 QGreen Hotel by Meliá. Ein weiteres Hotel der Marke Meliá eröffnet 2019 in Frankfurt.
www.melia.com, http://www.facebook.com/MeliaHotelsInternational, http://twitter.com/MeliaHotelsInt

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-6603966
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : melia@wp-publipress.de

Stylische Events und Meetings über den Dächern von Leipzig

INNSIDE Hotel bietet auf zwei zusätzlichen Etagen Leipzigs größte Event-Location mit Dachterrasse

BildLeipzig. – Die spanische Hotelgruppe Meliá Hotels International, deren weltweites Portfolio über 370 Häuser umfasst, hat ihr vor einem Jahr eröffnetes Innside by Meliá Hotel in Leipzig um zwei Etagen auf dem Dach erweitert.

Das in bester City-Lage am Dittrichring/Ecke Szenemeile Gottschedstraße direkt gegenüber der berühmten Thomaskirche gelegene 177 Zimmer-Design- und Lifestylehotel ist ein homogenes Ensemble aus zwei historischen Palaisbauten mit modernem Glas-Dachaufbau. In diesem Aufbau wurde Mitte Oktober auf der 5. Etage eine zeitgemäße Event-Location eröffnet, die ihresgleichen sucht in Leipzig. Bis Anfang Dezember wird sie noch getoppt von einer über 400 Quadratmeter großen Rooftop-Terrasse. Meliá Deutschland-Chef Kai Lamlé freut sich über die Erweiterung: „Wir haben lange mit dem Eigentümer der Immobilie über die zusätzlichen zwei Etagen verhandelt und sind sehr stolz darauf, in Leipzig nun eine Premium-Event-Location etablieren zu können. Immerhin zählt die Stadt nach Berlin, München, Hamburg und Frankfurt zu den beliebtesten Kongress- und Tagungsstandorten in Deutschland.“

Event-Location

Mit der Einweihung seines neuen Event-Bereichs verfügt das Vier-Sterne-Superior-Hotel jetzt über rund 800 Quadratmeter Veranstaltungsfläche. Vier Tagungsräume für rund 200 Personen befinden sich im Erdgeschoss. Symbol des lifestyligen Konzepts dieser Marke ist zudem ein neuer „Big Idea Space“ im 4. Stock. Auf 80 Quadratmetern Innenfläche und nochmal so viel Balkonfläche wurde in diesem unkonventionell eingerichteten Raum (etwa mit einer bespielbaren Tischtennisplatte, die als Blockform bestuhlt ist) viel Platz für Kreativität geschaffen mit Bewegungsfreiraum für maximal 20 Personen. Flipcharts sind hier übrigens passé – es darf jetzt auf die Wände gemalt werden! Der „Big Idea Space“, der im Juni 2017 im Frankfurter Innside vom deutschen Fachmagazin TopHotel zu einem der drei coolsten Tagungsräume in ganz Deutschland gekürt wurde, lässt sich als Tagungsraum, Event- oder Party-Location nutzen. Wie auch die gesamte 5. Etage mit ihren 480 Quadratmetern Echtholzparkett-Innen- und 120 Quadratmetern Balkonfläche. Neben einem traumhaften Blick auf die Thomaskirche und über die Dächer Leipzigs bietet sie Platz für bis zu 300 Personen und durch die flexibel miteinander kombinierbaren Bereiche ebenso umfangreiche wie exklusive Optionen für jegliche Form von Meetings, Corporate Events, Hochzeiten, Empfängen oder Gala-Dinners. Einige Termine in der zur gleichen Etage gehörenden Sky-Lounge mit ihrer jungen, mediterranen Küche hat sich Hoteldirektor Robert Bauer bereits für hauseigene Veranstaltungen reserviert: „Zu unseren Advents- und Weihnachtsmenüs, zur Silvesterparty, zum Brunch oder zur Sunday Tea Time, die ab sofort jeden Sonntagnachmittag stattfindet, möchten wir nicht nur unsere Hotelgäste, sondern vor allem auch alle Leipziger herzlich einladen!“

Rooftop-Terrasse

Ab 1. Dezember wird Leipzig um ein weiteres Highlight reicher. Dann nämlich geht die größte Dachterrasse der Stadt mit ihren öffentlich zugänglichen Bars auf der 6. Etage an den Start. Nicht nur mit einem fantastischen Ausblick, sondern auch mit einem Mini-Weihnachtsmarkt im Freien, inklusive romantischen Feuerschalen und dampfendem Glühwein. Ebenso wie die 5. Etage mit ihrem großen Veranstaltungsbereich lassen sich die Außen- und Innenbereiche der Dachterrasse komplett flexibel nutzen und bieten zum Start der Open-Air-Saison im April 2018 mit ihren loungig gestalteten Ecken und den inselartigen Cabanas unterschiedlichste Kombinationsmöglichkeiten um die drei separaten Bars herum.

Hotel und SYNDEO-Lobbykonzept

Dem besonderen Designkonzept der Innside by Meliá Marke folgend, verbindet das stylische Domizil für Geschäfts- und Privatreisende als spektakuläre Synthese aus Geschichte und Neuzeit eine perfekt in das Stadtbild integrierte Architektur mit einem zeitgemäßen, avantgardistischen Ambiente. Die modern eingerichteten, mit teils deckenhohen Fenstern ausgestatteten Zimmer sind passend zur edlen Holzoptik der Böden in monochromen Farben angelegt, die durch eine effektvolle, indirekte Beleuchtung aufmerksamkeitsstarke Akzente erhalten. Alle Zimmer und Lifestyle-Suiten verfügen über King- oder Queensize-Betten, individuell regulierbare Klimaanlage, 40-Zoll-LED-TVs, kostenfreie Softdrinks-Minibar, freies WLAN, Schreibtische mit Media-Hub und High-Speed-Internetzugang sowie ein offenes Badkonzept mit Rainshower-Dusche.

Das Erdgeschoss des Innside Leipzig ist geprägt durch das innovative Lobby- und Gastrokonzept SYNDEO. Die neue Generation der Geschäfts- und Freizeitreisenden will mehr als nur eine schnelle Internetverbindung oder ein nur auf Funktionalität ausgerichtetes Interieur. Sie möchte Business mit Freizeit verbinden, wünscht sich auch im Hotel einen persönlichen Service und kreative Dienstleistungen, erwartet eine Mischung aus trendigem Ambiente, Entertainment und Kommunikationszentrum. Das Innside Leipzig wird diesem zeitgemäßen Anspruch mit seinem hybriden SYNDEO Konzept gerecht, das auch Nicht-Hotelgästen offen steht. Der Name kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Verbindungen aufbauen“. Auf rund 800 Quadratmetern bilden nur optisch durch unterschiedliche Mobiliarformen voneinander getrennte Bereiche eine symbiotische Einheit und einen nahtlosen Übergang von der Rezeption in die Lobby und die Bar bis ins Restaurant oder den offenen Innenhof. Ebenso kosmopolitisch und modern wie das Markenkonzept von Innside by Meliá ist das kulinarische Angebot. Im À-la-carte-Restaurant, der Lobby-Bar und der Lounge mit Atrium-Terrasse wird variantenreiche, internationale Crossover-Küche serviert. Dazu zählen Gerichte vom Grill ebenso wie „Food-to-share“, kleine Snacks zum Teilen und gemeinsamen Genießen. Ausgesuchte Weine und Cocktails komplettieren die Speisenauswahl. Für eine stimmungsvolle Untermalung sorgen ein an die Tageszeit angepasstes Musikprogramm, Auftritte lokaler DJs und Live Acts oder Kinoklassiker auf der Großleinwand im Atrium-Innenhof.

INNSIDE by Meliá Leipzig
Gottschedstraße 1
04109 Leipzig
Telefon 0341 393 767 0
innside.leipzig@melia.com
Instagram: @innside_by_melia
Facebook: @InnsideLeipzig @INNSIDE.by.Melia
Hashtags: #worktripping #innsideleipzig #innsideratwork

Weitere Informationen: www.innside.com und www.melia.com

Bildrechte: Meliá Hotels International und Shutterstock (siehe Vermerk im Dateinamen)

Text (.doc), hier verwendete Fotos sowie Renderings (300 dpi) und Veranstaltungs- sowie Hotelflyer stehen in der Dropbox zum Download bereit.
Umfangreiches Bildmaterial zu diesem und allen weltweiten Hotels finden Sie im Fotoarchiv der Meliá Website (Benutzername: presse, Kennwort: presse1): http://album.melia.com/login.php

Über:

Meliá Hotels International S.A.
Frau Sabine von der Heyde
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: + 34 971 22 44 64
web ..: http://www.melia.com
email : comunicacion@melia.com

Über Meliá Hotels International
Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 370 Hotels (Bestand und Pipeline) mit mehr als 97.000 Zimmern in mehr als 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unter-nehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter, ist Marktführer in Spanien und eine der größten Resort-Hotelgrup-pen der Welt. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá, Meliá Hotels & Resorts, Paradisus Resorts, ME by Meliá, INNSIDE by Meliá, Tryp by Wyndham und Sol Hotels & Resorts. Der strategische Fokus der Kette liegt auf einem internationalen Wachstum. Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus. Ein hohes Maß an Globalisierung, ein diversifiziertes Businessmodell, ein durch strategische Allianzen unterstützter Wachstumsplan sowie die Verpflichtung zu verantwortlichem Tourismus zählen zu den wesentlichen Stärken des Unternehmens.
In Deutschland führt die Tochtergesellschaft von Ratingen aus derzeit 27 Häuser: zwei Meliá, 14 INNSIDE by Meliá, 10 Tryp und 1 QGreen Hotel by Meliá.
www.melia.com, http://www.facebook.com/MeliaHotelsInternational, http://twitter.com/MeliaHotelsInt

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-6603966
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : melia@wp-publipress.de

Meliá eröffnet Hotel an den berühmten Iguazú-Wasserfällen

Meliá Iguazú ist einziges Hotel im argentinischen Herzen des Nationalparks

BildPalma de Mallorca. – Die größte spanische Hotelkette Meliá Hotels International hat ein bis vor kurzem von einer anderen internationalen Hotelgruppe betriebenes Haus im Herzen des Iguazú-Nationalparks in Argentinien übernommen. Das nun unter dem Namen Meliá Iguazú Resort & Spa firmierende Hotel ist das einzige im zu den Sieben Weltwundern und zum Weltkulturerbe der UNESCO zählenden Park. Es bietet einen einzigartigen Panoramablick auf den berühmten „Teufelsschlund“.

Das Meliá Iguazú ist ab sofort geöffnet und wird im Laufe des kommenden Jahres einer umfassenden Renovierung unterzogen, um es an den hohen Standard der Marke Meliá Hotels & Resorts anzupassen. Das 169 Zimmer zählende Resort liegt mitten im Regenwald und verfügt über verschiedene Gastronomieangebote (inklusive Takeaway-Bereich), einen Swimmingpool, ein YHI-Spa, einen Fitnessbereich, einen Spielbereich für Kinder sowie mehrere Konferenz- und Veranstaltungsräumlichkeiten für bis zu 600 Gäste. Darüber hinaus bietet es Besuchern ein Informationszentrum, das über die Umweltmaßnahmen im Park aufklärt.

Die Iguazú-Wasserfälle liegen 23 Kilometer von der Mündung des gleichnamigen Flusses entfernt und bestehen aus über 270 Wasserfällen von bis zu 80 Metern Höhe. Sie sind sowohl von Argentinien als auch Brasilien aus zu sehen und der unzugängliche „Teufelsschlund“ stellt die Grenze zwischen beiden Ländern dar. Die besten Aussichtspunkte liegen auf der argentinischen Seite, wohin auch die meisten Touristen strömen. Die Wasserfälle sind die Hauptattraktion für Touristen im Nordosten Argentiniens und zugleich der größte Touristenmagnet im ganzen Land.

Mit dem neuen Hotel betreibt die Meliá-Gruppe nach dem Meliá Recoleta Plaza und dem Meliá Buenos Aires (beide Buenos Aires) ihr drittes Haus in Argentinien. Die Zimmer sind ab ca. 250 Euro (für zwei Personen, inkl. Frühstück) buchbar. Tagesaktuelle Preise und weitere Informationen gibt es unter www.melia.com

Meliá Iguazú
Iguazú National Park Misiones
https://www.melia.com/de/hotels/argentinien/nationalpark-iguazu/melia-iguazu/index.html

Über:

Meliá Hotels International S.A.
Frau Sabine von der Heyde
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: + 34 971 22 44 64
web ..: http://www.melia.com
email : comunicacion@melia.com

Über Meliá Hotels International
Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 370 Hotels (Bestand und Pipeline) mit mehr als 97.000 Zimmern in mehr als 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unternehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter, ist Marktführer in Spanien und eine der größten Resort-Hotelgruppen der Welt. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá, Meliá Hotels & Resorts, Paradisus Resorts, ME by Meliá, INNSIDE by Meliá, Tryp by Wyndham und Sol Hotels & Resorts. Der strategische Fokus der Kette liegt auf einem internationalen Wachstum. Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus. Ein hohes Maß an Globalisierung, ein diversifiziertes Businessmodell, ein durch strategische Allianzen unterstützter Wachstumsplan sowie die Verpflichtung zu verantwortlichem Tourismus zählen zu den wesentlichen Stärken des Unternehmens.
In Deutschland führt die Tochtergesellschaft von Ratingen aus derzeit 27 Häuser: zwei Meliá, 14 INNSIDE by Meliá, 10 Tryp und 1 QGreen Hotel by Meliá.
www.melia.com, http://www.facebook.com/MeliaHotelsInternational, http://twitter.com/MeliaHotelsInt

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-6603966
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : melia@wp-publipress.de

Luxus-Lifestylehotel ME Ibiza sorgt im Urlaub für die richtigen Vibes

Szene-Hotspot auf der weißen Insel präsentiert Top-DJs, Live-Musik und Sterne-Köche

BildIbiza. – Malerisch an einer Bucht bei Santa Eulalia gelegen, hat sich das Fünf-Sterne-Luxuslifestyle-Domizil ME Ibiza seit seiner Eröffnung vor drei Jahren als einer der Hotspots auf der Balearen-Insel etabliert. Zu den zahlreichen Auszeichnungen und Best-Rankings zählt auch die Aufnahme in den Club der „Leading Hotels of the World“ als erstes Haus auf Ibiza. Das ME Ibiza verkörpert den lässigen Glamour der weißen Insel und zählt unter Insidern zu einem der trendigsten Hotels und Party-Locations Ibizas. Nicht zuletzt aufgrund seiner traumhaften Dachterrasse mit VIP-Pool, Bar, Spa und einem atemberaubenden Panoramablick.
Für die Sommersaison 2017 lockt das ME mit einem aufregenden Event-Kalender, der teilweise in exklusiver Kooperation mit lokalen Medien neben Musik-Acts und DJs auch spannende Kulinarik-Angebote und heiße Fashion-Events beinhaltet. Gemeinsam mit dem Lifestyle-Magazin „Ibiza Style“ wird jeden Donnerstagabend „The Chefs‘ Experience“ veranstaltet, bei der auserlesene Degustationsmenüs von ME Ibiza Chefkoch Juan Hely gemeinsam mit geladenen Michelin-Sterne-Köchen sowie lokalen Chefs kredenzt werden. Wöchentliche Top-DJ Events im ME Ibiza werden durch eine Kooperation mit Ibiza Global Radio per Live-Streaming weltweit übertragen. Immer freitags von 19 bis 24 Uhr gibt’s für lokale Influencer und alle ME Fans die „You @ ME“- After-Work-Events mit Ten Ibiza. Die Marke ME by Meliá feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen mit einer Reihe von Ausnahmeevents in ihren weltweiten Hotels. Mit an Bord in Mailand, Miami, London oder Madrid so bekannte DJs wie Guy Gerber, Hot Since 82 oder Lauren Lane. Das ME Ibiza reiht sich in diesen Celebrity-Reigen mit „Come with ME“- oder „The celebration of ME“-Parties im Juli und August ein.
ME Ibiza verwöhnt seine Gäste mit maximaler Exklusivität und spektakulären Services. Dazu zählt beispielsweise der hoteleigene Jet, mit dem sich die Gäste ab Deutschland (ab ca. 25.000 Euro) von der ME-Crew quasi von Haus zu Haus fliegen lassen können. Wer lieber auf dem Wasser unterwegs ist, kann das ME-Boot chartern (ab ca. 450 Euro), das unmittelbar vor dem Hotel am Bootsanleger auf seine Gäste wartet. Von hier startet auch der für alle Gäste kostenlose Bootsshuttle zu der traumhaft schönen Nachbarinsel Formentera. Für Inseltrips stehen weiße Range Rover mit Chauffeur bereit.
Das avantgardistische Lifestyle-Resort besticht mit seinem modernen, minimalistischen Design im ibizenkischen Stil und einem großzügigen Raumkonzept. Die insgesamt 205 Zimmer, einschließlich 29 ME+ Suiten und der ultraluxuriösen Suite ME, bieten einen atemberaubenden Blick über die Bucht und verfügen teils über einen eigenen Jacuzzi und Pool. Zur Zimmerausstattung zählt neben einem begehbaren Ankleidebereich oder freistehenden Badewannen ein Multimedia-Hub mit Heimkinosystem. Natürlich müssen auch vierbeinige Begleiter nicht auf ihren gewohnten Lifestyle verzichten. Für sie gibt es Arrangements mit Hundebett, Bademantel, besonderen Pflegeprodukten und frisch zubereiteten Menüs.
Zu den Highlights des Luxusdomizils gehören seine drei Pools und die Dachterrasse mit ihrem fantastischen 360-Grad-Panoramablick sowie dem grandiosen Infinity-Pool. Hier können sich die Gäste im SkinC-Spa verwöhnen lassen, in der Bar chillen oder sich im Restaurant an frischem Fisch und erlesenen Cocktails erfreuen. Renommierte DJs sorgen bis tief in die Nacht für die richtigen Vibes. Weitere Abwechslung verspricht der legendäre Club Nikki Beach direkt nebenan mit hohem Promifaktor, einem dicht gefüllten Veranstaltungskalender und zahlreichen Live-Acts.
Damit jeder Gast die für ihn perfekte Mischung aus Ruhe (das Hotel bietet u.a. AntiGravity-Yoga-Kurse an) und Lebendigkeit findet, kann er auf den ME Aura-Manager und dessen Team vertrauen. Es kümmert sich während des gesamten Aufenthalts um das individuelle Wohl und sorgt für eine stimulierende Atmosphäre, die sich mit dem Lebensrhythmus des Einzelnen und mit dessen Aura verbindet. Das Aura-Team lädt dazu ein, bisher nicht Gekanntes zu erfahren und persönliche Grenzen zu überschreiten.
ME by Meliá ist die avantgardistischste Marke von Meliá Hotels International. Derzeit gibt es ME in Miami, Mailand, London, Ibiza, Mallorca, Madrid, Cabo und Cancun. ME by Meliá ist eine persönlichkeitsorientierte Lifestyle-Marke, die ihre kosmopolitischen Gäste mit moderner Kunst und zeitgemäßem Design, internationaler Küche und Musik aus aller Welt sowie einem erstklassigen Concierge- und Aura-Management-Service begeistert. ME ist weiterhin auf Expansionskurs in Schlüsselmärkten. Demnächst eröffnen Hotels in Caracas, Sitges/Spanien (Herbst 2017), Doha (2018) sowie das von Zaha Hadid Architects geplante ME Dubai (2018).
Das ME Ibiza hat vom 21. April bis 14. Oktober 2017 geöffnet. Zimmerpreise starten bei 240 Euro (Doppelzimmer inkl. Frühstück) in der Nebensaison. Tagesaktuelle Preise und Informationen zum Veranstaltungsprogramm gibt es unter www.mebymelia.com

Social media:
Instagram: @MEIBIZA / @me_by_melia
Facebook: @MEIBIZAHotel / @mebymelia
Hashtags: #10YearsofME #TheMEPeople #TheMEScene

Hoteladresse:
Urbanización S’Argamassa, 153
07840 Santa Eulalia del Río
Ibiza, Illes Balears, Spanien
meibiza@melia.com

Über:

Meliá Hotels International S.A.
Frau Sabine von der Heyde
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: + 34 971 22 44 64
web ..: http://www.melia.com
email : comunicacion@melia.com

Über Meliá Hotels International
Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 370 Hotels (Bestand und Pipeline) mit mehr als 97.000 Zimmern in mehr als 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unternehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter, ist Marktführer in Spanien und eine der größten Resort-Hotelgruppen der Welt. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá Hotels & Resorts, Paradisus by Meliá, ME by Meliá, Meliá Hotels & Resorts, INNSIDE by Meliá, Sol by Meliá and TRYP by Wyndham. Der strategische Fokus der Kette liegt auf einem internationalen Wachstum. Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus. Ein hohes Maß an Globalisierung, ein diversifiziertes Businessmodell, ein durch strategische Allianzen unterstützter Wachstumsplan sowie die Verpflichtung zu verantwortlichem Tourismus zählen zu den wesentlichen Stärken des Unternehmens.
In Deutschland führt die Tochtergesellschaft von Ratingen aus derzeit 26 Häuser: zwei Meliá, 13 INNSIDE und elf Tryp. Die Präsenz der spanischen Kette soll in Deutschland, dem nach Spanien zweitgrößten europäischen Markt der Gruppe, weiter ausgebaut werden. Im Juli 2017 eröffnet das INNSIDE Hamburg, 2019 das Meliá Frankfurt.
www.melia.com, http://www.facebook.com/MeliaHotelsInternational, http://twitter.com/MeliaHotelsInt

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-6603966
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : melia@wp-publipress.de

Vintage-Nostalgie in Campingbus-Suite

Sol Beach House Ibiza bietet seinen Gästen ein authentisches Ibiza-Feeling

BildIbiza. – Relaxtes Strandhaus-Ambiente und eine Wohlfühloase für Erwachsene, die durch entspannten Vintage-Style vor traumhafter Naturkulisse bezaubert, bietet das Sol Beach House seinen Gästen auf der weißen Insel. Mit einem wirklich außergewöhnlichen Angebot für eine Ruhe und Erholung suchende Zielgruppe startet das Lifestyle-Hotel in die diesjährige Sommersaison. Ab sofort können Hotelgäste ihr Zimmer eine Nacht lang gegen ein ganz besonderes Erlebnis eintauschen und sie im Hippiestyle und wildromantisch direkt am Meer unter dem Sternenhimmel in einem umgebauten original VW-Bus verbringen.

Der mit WLAN, iPod-Docks und Steckdosen ausgestattete Campingbus steht auf einem ruhigen, ungestörten Fleckchen des sehr weitläufigen Hotelareals, aber nah genug am Hotel, um alle Einrichtungen und das eigene Zimmer bequem erreichen zu können. Das Campingerlebnis kann zusätzlich zum Hotelzimmer für 24 Stunden zu einem Preis von 100 Euro gebucht werden. Weitere kostenpflichtige Services beinhalten ein an den Camper serviertes Frühstück, romantische Picknickkörbe mit zahlreichen Leckereien oder ein traumhaftes Candlelight-Dinner am Strand.

Privilegiert in der Nähe des Yachthafens und der Bucht von Santa Eulalia gelegen, lädt das Sol Beach House Ibiza in beeindruckender Naturkulisse und mit direkter Meereslage zum Entspannen ein. Easy going ist das Zauberwort in diesem chilligen Strandhaus, egal ob man dank der stark verlängerten Frühstückszeiten mal richtig ausschlafen oder im Zen-Bereich die Seele baumeln lassen will. Hier kann man sich in wohltuender Atmosphäre einfach treiben lassen oder bei ausgewählten Detox- und Body & Soul-Programmen wie Yoga, Pilates und Massagen, Körper und Seele in Einklang bringen. Wer’s gerne etwas aktiver mag, kann aus einem umfangreichen Freizeitangebot wählen, die hoteleigenen Vintage-Fahrräder ausleihen oder das voll ausgestattete, rund um die Uhr geöffnete Gym besuchen.

Von den Balkonen oder Terrassen der mit kostenlosem WLAN ausgestatteten 239 Zimmer oder Suiten schweift der Blick über das endlose Meer. Das Interieur ist in einem gemütlich-puristischen Strandhaus-Stil designt und unterstreicht etwa durch Vintage-angehauchte Schaukelstühle den typisch lässigen Hippie-Chic Ibizas. Farbenfrohe Akzente setzen die Wohnaccessoires oder Bademäntel der spanischen Trendmarke Desigual, die man im Hotel auch kaufen kann. Das umfangreiche kulinarische Angebot aus regional-biologischen, mediterranen und internationalen Spezialitäten von Restaurant und Poolbar wird auch an die Sonnen- und Bali-Liegen an den zwei großen Außenpools serviert – das Rauschen des Meeres im Hintergrund immer inklusive. In der Lounge-Bar runden köstliche Cocktails und Live-Music-Acts mit Bossa Nova Beats oder DJ-Sessions mit lässigem Chillout-Sound die Abende im Strandhaus stilvoll ab. Sol Beach House Hotels stehen auch auf Mallorca, Menorca, Bali, Fuerteventura und Phu Quoc.

Das Sol Beach House Ibiza ist von April bis Oktober geöffnet. Die Zimmerpreise starten bei 190 Euro (Doppelzimmer inkl. Frühstück) in der Nebensaison. Tagesaktuelle Preise mit Bestpreisgarantie und weitere Informationen gibt es unter www.melia.com.

Direkter Link zum Hotel: http://www.melia.com/de/hotels/spanien/ibiza/sol-beach-house-ibiza/index.html

Sol Beach House Ibiza
Pare Vicent Costa, 2
Ibiza, Santa Eulalia del Río 07840
Tel: +34 971 330761
sol.ibiza@melia.com

Social media:
Instagram: @solbeachhouseibiza @sol_beach_house
Facebook: @SolBHIbiza @solbeachhouse
Hashtags: #LetYourSolShine #SolBeachHouse #MyWay

Über:

Meliá Hotels International S.A.
Frau Sabine von der Heyde
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: + 34 971 22 44 64
web ..: http://www.melia.com
email : comunicacion@melia.com

Über Meliá Hotels International
Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 370 Hotels (Bestand und Pipeline) mit mehr als 97.000 Zimmern in mehr als 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unternehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter, ist Marktführer in Spanien und eine der größten Resort-Hotelgruppen der Welt. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá Hotels & Resorts, Paradisus by Meliá, ME by Meliá, Meliá Hotels & Resorts, INNSIDE by Meliá, Sol by Meliá and TRYP by Wyndham. Der strategische Fokus der Kette liegt auf einem internationalen Wachstum. Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus. Ein hohes Maß an Globalisierung, ein diversifiziertes Businessmodell, ein durch strategische Allianzen unterstützter Wachstumsplan sowie die Verpflichtung zu verantwortlichem Tourismus zählen zu den wesentlichen Stärken des Unternehmens.
In Deutschland führt die Tochtergesellschaft von Ratingen aus derzeit 26 Häuser: zwei Meliá, 13 INNSIDE und elf Tryp. Die Präsenz der spanischen Kette soll in Deutschland, dem nach Spanien zweitgrößten europäischen Markt der Gruppe, weiter ausgebaut werden. Im Juli 2017 eröffnet das INNSIDE Hamburg, 2019 das Meliá Frankfurt.
www.melia.com, http://www.facebook.com/MeliaHotelsInternational, http://twitter.com/MeliaHotelsInt

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-6603966
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : melia@wp-publipress.de

Kreativ, stylisch, urban! Spanisches Lifestyle-Flair in der Elbmetropole

Meliá eröffnet im Juli mit dem Innside by Meliá Hamburg Hafen ihr erstes Haus in der norddeutschen Metropole.

BildHamburg/Ratingen. – Am 12. Juli wird die spanische Hotelgruppe Meliá Hotels International, deren weltweites Portfolio über 370 Häuser umfasst, am Högerdamm nahe der Hafencity mit dem Innside by Meliá Hamburg Hafen ein Vier-Sterne-Hotel und ihr erstes Haus in der norddeutschen Metropole eröffnen. Die außergewöhnliche Lage und der eigene Bootsanleger am Mittelkanal, die exzellente Verkehrsanbindung und die Fußnähe zu Zentrum und historischer Speicherstadt machen das neue Hotel in dem sich rasant zu einem neuen Wohn- und Geschäftsviertel entwickelnden Hammerbrook gleichermaßen interessant für Geschäftsreisende und Städtetouristen.

Dem besonderen Designkonzept der jungen, avantgardistischen Lifestylemarke Innside by Meliá folgend, bietet das stylische Domizil auf sechs Etagen 207 Zimmer und Suiten in einem zeitgemäßen, elegant-puristischen Ambiente. In den modern eingerichteten Zimmern dominieren passend zur edlen Holzoptik der Böden monochrome Weiß-, Schwarz- und Silber-Farbgebungen, die durch eine effektvolle, indirekte Beleuchtung spannende Akzente erhalten. Alle Zimmer und Lifestyle-Suiten verfügen über King- oder Queensize-Betten, individuell regulierbare Klimaanlage, 40-Zoll-LED-TVs, kostenfreie Softdrinks-Minibar, freies W-LAN, Schreibtische mit Media-Hub und High-Speed-Internetzugang sowie ein offenes Badkonzept mit Rainshower-Dusche.

Kreative Meetings statt traditioneller Konferenzen

Das Innside Hamburg Hafen verfügt über 230 Quadratmeter Konferenzfläche. Dazu zählen zwei flexibel miteinander kombinierbare und mit State-of-the-Art-Mediatechnik ausgestattete, vollklimatisierte Tageslicht-Veranstaltungsräume und der ungewöhnliche „Big Idea Space“, ein Tagungsraum im gemütlichen Zuhause-vom-Zuhause-Stil, der inspirieren und die Kreativität anregen soll. Mit bequemen Sofas und Sesseln, Hockern oder Bistrotischen eingerichtet, ergibt sich viel Bewegungsfreiraum für maximal 20 Personen – bis hin zu einer bespielbaren Tischtennisplatte, die als Blockform bestuhlt ist. Flipcharts sind passé – es darf jetzt auf die Wände gemalt werden. Darüber hinaus bietet der 40 Quadratmeter große Raum einen integrierten LCD-Projektor, mobile 80-Zoll-Monitore, einen Kühlschrank mit alkoholfreien Getränken und eine Candybar mit süßen Verführungen.

Business-Hotel mit hoher Freizeitkomponente

Als weltweit führende Resorthotel-Gruppe ist Meliá Hotels International ein Spezialist in Sachen Worktripping und Bleisure, der Verknüpfung von Business und Leisure. Mit innovativen Konzepten sollen sowohl Hotelgäste als auch Einheimische angesprochen werden. Durch die Digitalisierung arbeiten heute viele Hotelgäste dort, wo sie gerade sind und das nach Möglichkeit nicht allein im Zimmer, sondern am liebsten in der Lobby und in Gesellschaft anderer Menschen. „Im Innside Hamburg Hafen wird eine große Lobbyfläche mit integrierter Bar und Restaurant durch unterschiedliches Mobiliar in verschiedene multifunktionale Begegnungszonen unterteilt, wo man seinem Job nachgehen, in Gesellschaft essen oder in bequemen Lounge-Möbeln relaxen kann“, erläutert Kai Lamlé, Deutschland-Chef der Meliá Hotels International, den Trend zu diesen Coworking-Bereichen.

Von der Lobby, die nicht mehr über eine klassische Rezeption, sondern über digitale Check-in/Check-out-Automaten, eine Merchandising-Ecke und einen Communal Table verfügt, ist der Übergang zum „Werft“ Bar- und Restaurantbereich mit seinem großen Waterfront-Deck direkt am Mittelkanal fließend. Mit einer Mixtur aus trendigem Ambiente, Entertainment und Kommunikationszentrum bietet das „Werft“ auch Nicht-Hotelgästen variantenreiche, internationale Crossover-Küche mit lokalem Einschlag. Dazu zählen Gerichte vom Grill ebenso wie „Food-to-share“, kleine Snacks zum Teilen und gemeinsamen Genießen. Ausgesuchte Weine und Cocktails komplettieren die Speisenauswahl. Für einen coolen Groove sorgen wöchentliche DJ-Veranstaltungen, etwa die „Bleisure Beats“ mittwochs abends und donnerstags morgens zum Frühstück.

Wer sich auch auf Reisen fit halten oder den Arbeitstag entspannt ausklingen lassen möchte, kann im mit modernsten Geräten ausgerüsteten Fitnessraum trainieren und danach im Saunabereich mit Ruheraum relaxen.

Gastgeberin aus Leidenschaft

Die Leitung des Hotels liegt in den erfahrenen Händen von Christine Klein (33). Die gebürtige Münsterländerin und ausgebildete Fremdsprachenkorrespondentin ist bereits seit 2003 in ganz unterschiedlichen Positionen und in diversen Hotels der spanischen Kette Meliá Hotels International tätig. Bevor sie General Manager des Innside Hamburg Hafen wurde, eröffnete sie im Mai 2016 das Innside Aachen, leitete davor das Innside Frankfurt Niederrad sowie das TRYP Düsseldorf Airport und war zwei Jahre lang stellvertretende Direktorin des Innside Neue Messe München. Sie ist Gastgeberin aus Leidenschaft und möchte das neue Hamburger Hotel gemeinsam mit ihrem Team „zu einem Hotspot im aufstrebenden Stadtteil Hammerbrook machen, dessen neues Gesicht wir mit unserem Lifestyle-orientierten Innside-Markenkonzept mitprägen möchten. Hotelgäste und Einheimische dürfen gespannt sein auf viele kreative Aktionen.“

Hamburg ist lang ersehnter Wunschstandort

Mit dem Innside Hamburg Hafen unterstreicht die mallorquinische Hotelkette einmal mehr ihr Engagement in Deutschland, dem nach Spanien zweitgrößten europäischen Markt der Meliá Hotels International (MHI) Gruppe, wo sie ab Juli mit 27 Häusern, darunter 14 Innside Hotels, vertreten sein wird. Kai Lamlé freut sich über den Neuzugang in der Hansestadt: „Wir haben lange nach einem geeigneten Standort in Hamburg gesucht und sehen hier noch viel Marktpotenzial – auch für andere Marken unseres Unternehmens.“ Die ursprünglich in Deutschland entwickelte und seit 2007 zu Meliá Hotels International zählende Marke Innside by Meliá ist eine der erfolgreichsten und global am stärksten expandierenden Stadthotel-Marken von Meliá. Sie steht für puristische Eleganz, zeitgeistige Orientierung und avantgardistisches Flair. Weltweit gehen bis 2019 rund 20 neue Innside an den Start. Der jüngste internationale Neuzugang steht in Manhattan.

Bis Ende September gelten für das Innside by Meliá Hamburg Hafen für Zimmer und Tagungen besondere Eröffnungspreise. Tagesaktuelle Preise mit Bestpreis-Garantie über www.melia.com

INNSIDE by Meliá Hamburg Hafen
Högerdamm 30
20097 Hamburg
innside.hamburg@melia.com

Weitere Informationen: www.innside.com und www.melia.com

Social media:
Instagram: @innside_by_melia @innsidehamburg
Facebook: @InnsideHamburg @INNSIDE.by.Melia
Hashtags: #worktripping #innsidehamburg #innsideratwork

Über:

Meliá Hotels International S.A.
Frau Sabine von der Heyde
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: + 34 971 22 44 64
web ..: http://www.melia.com
email : comunicacion@melia.com

Über Meliá Hotels International
Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 370 Hotels (Bestand und Pipeline) mit mehr als 97.000 Zimmern in mehr als 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unter-nehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter, ist Marktführer in Spanien und eine der größten Resort-Hotelgruppen der Welt. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá, Meliá Hotels & Resorts, Paradisus Resorts, ME by Meliá, INNSIDE by Meliá, Tryp by Wyndham und Sol Hotels & Resorts. Der strategische Fokus der Kette liegt auf einem internationalen Wachstum. Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus. Ein hohes Maß an Globalisierung, ein diversifiziertes Businessmodell, ein durch strategische Allianzen unterstützter Wachstumsplan sowie die Verpflichtung zu verantwortlichem Tourismus zählen zu den wesentli-chen Stärken des Unternehmens.
In Deutschland führt die Tochtergesellschaft von Ratingen aus derzeit 27 Häuser: zwei Meliá, 14 INNSIDE und elf Tryp. Die Präsenz der spanischen Kette soll in Deutschland, dem nach Spanien zweitgrößten europäischen Markt der Gruppe, weiter ausgebaut werden. 2019 ist die Eröffnung des Meliá Frankfurt geplant.
www.melia.com, http://www.facebook.com/MeliaHotelsInternational, http://twitter.com/MeliaHotelsInt

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-6603966
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : melia@wp-publipress.de

Meliá geht mit Innside Marke nach Kuba

Mit derzeit 28 Hotels nehmen die Spanier eine Spitzenposition auf dem kubanischen Markt ein. Ab Januar 2018 werden acht weitere Hotels eröffnet, darunter zwei Häuser der deutschstämmigen Marke Innside

BildPalma de Mallorca. – Die spanische Kette Meliá Hotels International (MHI), deren weltweites Portfolio 370 Hotels umfasst, wird ihre Präsenz auf Kuba um acht Hotels erweitern.

Seit der Eröffnung seines ersten Hotels, dem Sol Palmeras (Varadero) in 1990 hat MHI sein Kuba-Geschäft auf der Basis von Joint Ventures kontinuierlich ausgebaut und repräsentiert heute mit 28 Hotels an acht Destinationen einen beachtlichen Anteil am gesamten Übernachtungsvolumen der Karibikinsel. Die Hotels der Gruppe stehen in Cayo Coco, Cayo Guillermo, Cayo Largo, Cayo Santa Maria, Holguin, Havanna, Santiago de Cuba und Varadero. Mit vier seiner insgesamt sieben Hotelmarken ist das Unternehmen derzeit auf Kuba präsent: Tryp, Sol, Meliá und die vielfach prämierten (u.a. bester Luxus-Spa der Welt, bester Service in der Karibik), luxuriösen All-inclusive Paradisus Resorts. Anfang 2018 wird die deutschstämmige und vor rund zehn Jahren von MHI übernommene Marke Innside by Meliá das Markenquartett ergänzen und ihren ersten Auftritt in der Karibik feiern. Innside zählt mittlerweile zu einer der weltweit am stärksten expandierenden Marken Meliás.

Um die Tourismusstrategie der Antilleninsel, sich verstärkt im qualitativ hochwertigen Multidestinationen-Urlaubssegment zu etablieren, zu unterstützen konzentrieren sich die Spanier bei den Neueröffnungen vor allem auf das Landeszentrum. Im Rahmen von Management-Verträgen mit den kubanischen Hotelgruppen Gran Caribe, Cubanacan und Islazul werden im November dieses Jahres acht bestehende Hotels mit 931 Zimmern in Cienfuegos, Trinidad und Camagüey übernommen, die nach umfangreichen Renovierungen und Anpassungen an die hohen Standards von MHI bereits ab 1. Januar 2018 eröffnen sollen.

Im historischen Zentrum von Cienfuegos werden das jetzige Hotel San Carlos (56 Zimmer) und das Hotel Union (49 Zimmer) zu Meliá Häusern, aus dem Jagua Hotel (173 Zimmer) wird ein Innside by Meliá. An ein junges Lifestylepublikum richtet sich die innovative Marke Sol House, unter deren Namen das Ancon-Hotel (279 Zimmer) in Trinidad ab Anfang 2018 firmieren wird. In der gleichen Region, auf der Halbinsel Ancon, befindet sich derzeit ein Meliá Hotel noch im Bau. In Camagüey übernimmt MHI das Management von drei Hotels der Islazul-Gruppe. Dazu zählen das Gran Hotel (72 Zimmer), das Hotel Colón (58 Zimmer) sowie das Hotel Camagüey (142 Zimmer), aus dem ebenfalls ein Innside by Meliá wird.

Weitere Informationen: www.meliacuba.de und www.melia.com

Über:

Meliá Hotels International S.A.
Frau Sabine von der Heyde
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: + 34 971 22 44 64
web ..: http://www.melia.com
email : comunicacion@melia.com

Über Meliá Hotels International
Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 370 Hotels (Bestand und Pipeline) mit mehr als 97.000 Zimmern in mehr als 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unternehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter, ist Marktführer in Spanien und eine der größten Resort-Hotelgruppen der Welt. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá, Meliá Hotels & Resorts, Paradisus Resorts, ME by Meliá, INNSIDE by Meliá, Tryp by Wyndham und Sol Hotels & Resorts. Der strategische Fokus der Kette liegt auf einem internationalen Wachstum. Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus. Ein hohes Maß an Globalisierung, ein diversifiziertes Businessmodell, ein durch strategische Allianzen unterstützter Wachstumsplan sowie die Verpflichtung zu verantwortlichem Tourismus zählen zu den wesentlichen Stärken des Unternehmens.
In Deutschland führt die Tochtergesellschaft von Ratingen aus derzeit 26 Häuser: zwei Meliá, 13 INNSIDE und elf Tryp. Die Präsenz der spanischen Kette soll in Deutschland, dem nach Spanien zweitgrößten europäischen Markt der Gruppe, weiter ausgebaut werden. Im Juli 2017 eröffnet das INNSIDE Hamburg, 2019 das Meliá Frankfurt.
www.melia.com, http://www.facebook.com/MeliaHotelsInternational, http://twitter.com/MeliaHotelsInt

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-6603966
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : melia@wp-publipress.de

Miami Feeling trifft auf Ibiza Vibes

Luxus-Lifestyle-Hotel ME Miami bietet seinen Gästen Top-DJs aus den angesagten Hotspots der weißen Insel

BildMiami. – Mit einem Staraufgebot an DJs hat das lifestylige ME Miami Hotel Ende März seine offizielle Eröffnung gefeiert. Anlässlich der Miami Music Week, einem der größten Musikfestivals der Welt, brachte das Luxushotel, das zur spanischen Meliá Hotelkette gehört, einen Hauch von Ibiza nach Florida, der auch künftig über dem Hotel wehen wird. Bei exklusiven Poolparties für VIP-Gäste auf dem Dach des Hotels, die in Kooperation mit dem Pacha Club, Café Mambo und Urban Junkies ausgerichtet werden, legten während der Veranstaltungsreihe so bekannte DJs wie Guy Gerber, Hot Since 82, Jasper James, Lauren Lane, Martin Solveig oder La Fleur auf.

Das ME Miami eröffnete zwar bereits vor einigen Monaten, hat aber jetzt erst seine Soft-Opening-Phase mit dem vollständigen Ausbau des Pooldecks auf dem Dach und der Eröffnung des STK-Restaurants beendet. Die Lage des Fünf-Sterne-Hauses mitten im pulsierenden Zentrum von Miami im 200 Meter hohen Marquis Tower im Bayfront-Park am Biscayne Boulevard ist sensationell. Pérez Art Museum, Adrienne Arsht Center, Patricia and Phillip Frost Museum of Science und das geplante Miami World Center befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Miamis neue Luxusherberge für anspruchsvolle Geschäfts- und Freizeitreisende umfasst 129 Zimmer mit verglasten Balkonen, einschließlich 21 Suiten. Dazu zählen die Style-Suiten sowie die Personality-Suite auf der 14. Etage mit direktem Pool-Zugang und die extravagante Suite ME mit ihren 200 Quadratmetern Wohnfläche. Deckenhohe Fenster, modernste Schallisolierung, 48- oder 52-Zoll-LED-TV, digitaler Medien-Hub mit Surround Sound System, Highspeed WLAN-Zugang, iPod-Dockingstation, Schnurlostelefon mit Freisprechfunktion, eine individuell einstellbare Beleuchtung mit spannenden Farbakzenten, Nespresso-Kaffeemaschine, Kissenmenü oder hochwertige Bio-Pflegeprodukte sind nur einige der Annehmlichkeiten, die in den Hotelzimmern kaum Wünsche offen lassen. Gäste der Suiten können darüber hinaus den exklusiven Service ME+ in Anspruch nehmen. Er beinhaltet beispielsweise die Betreuung durch einen persönlichen Assistenten, einen privaten Check-in oder den personalisierten Service durch den Aura Manager und dessen Team rund um die Uhr. Dieser Aura-Service organisiert auf Wunsch auch den Aufenthalt des mitreisenden Vierbeiners. Von der Fellpflege über Spa-Behandlungen oder Geburtstagspartys, den Einkauf exquisiter Hundemode, die Verpflegung durch vom Chefkoch aus erlesenen Zutaten bereitete Gourmetdinner kümmert sich das Hotel um die besten Freunde seiner Gäste.

Das Interieur des ME Miami ist eine Fusion aus puristisch-avantgardistischem Design mit dezenten Creme- und Grautönen sowie edlen Gold- und Silber-Akzenten. Der für seine provokanten Bilder aus der Musik- und Modewelt bekannte, weltweit im Rampenlicht stehende spanische Modefotograf Alberto Van Stokkum hat exklusiv für das ME Miami eine Reihe von Fotokunstwerken kreiert, die die Suiten und öffentlichen Räume des Hotels zieren.

Highlight vieler ME-Hotels sind ihre traumhaften Dachterrassenbars, die beispielsweise in London, Mailand, Ibiza oder Madrid zu den angesagtesten und vielfach prämierten (u.a. Leading Hotels of the World) Hotspots der Destination zählen. Viel Potenzial als neuer Szenetreff mit Livemusik bekannter DJs bietet die 14. Etage des ME Miami mit ihrem großen Pool und einem Langschwimmbecken mit Infinity Edge sowie Traumblick auf die Bay, VIP-Cabanas, einem Loungebereich und der grandiosen Rooftopbar. Berühmt, überraschend und inspirierend ist das durch ausgewählte DJ-Musik mit Energie aufgeladene Ambiente des New Yorker Trendgastronomie-Labels „STK“ der The One Group. Es kombiniert im ME Miami ein modernes Steakhouse mit einer exquisiten Lounge und Openair-Terrasse.

Darüber hinaus verfügt das Hotel über eine Aura Bar in der dritten Etage sowie einen 24-Stunden-Fitnessbereich mit modernsten Geräten der Marke Technogym, wie etwa Power Plates, Laufbänder, Cross-Trainer und Ergometer mit integriertem Fernseher, Touch-Screen und Vision Web. Im exklu¬siven SkinC-Spa, der sich ebenfalls auf der Dachterrassen-Etage befindet, können sich die Gäste mit diversen Körper- und Beautybehandlungen verwöhnen lassen.

ME by Meliá ist die avantgardistischste Marke von Meliá Hotels International und feiert dieses Jahr ihren 10-jährigen Geburtstag mit einer Reihe von Veranstaltungen in allen Hotels der Marke. Derzeit gibt es ME in Miami, Mailand, London, Ibiza, Mallorca, Madrid, Cabo und Cancun. ME by Meliá ist eine persönlichkeitsorientierte Lifestyle-Marke, die ihre kosmopolitischen Gäste mit moderner Kunst und zeitgemäßem Design, internationaler Küche und Musik aus aller Welt sowie einem erstklassigen Concierge- und Aura-Management-Service begeistert. ME ist weiterhin auf Expansionskurs in Schlüsselmärkten. Demnächst eröffnen Hotels in Sitges/Spanien (Mitte 2017), Doha (2018) sowie das von Zaha Hadid Architects geplante ME Dubai (2018).

Zimmerpreise im ME Miami starten bei ca. 420 Euro, die Suite ME kostet ab 5.100 Euro (jeweils für zwei Personen, inkl. Frühstück). Tagesaktuelle Preise und weitere Informationen gibt es unter www.melia.com (deutsch) oder www.me-by-melia.com (englisch).

ME by Meliá Miami
1100 Biscayne Blvd.
Miami FL 33132
USA
ME.Miami@melia.com

Weitere Informationen zu Alberto Van Stokkum über www.albertovanstokkum.com und über STK Restaurants über www.stkhouse.com

Social media:
Instagram: @memiamihotel @me_by_melia
Facebook: @MEMiamiHotel @mebymelia
Twitter: @MEbyMelia
Hashtags: #TheMEPeople #TheMEScene

Über:

Meliá Hotels International S.A.
Frau Sabine von der Heyde
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: + 34 971 22 44 64
web ..: http://www.melia.com
email : comunicacion@melia.com

Über Meliá Hotels International
Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 370 Hotels (Bestand und Pipeline) mit mehr als 97.000 Zimmern in mehr als 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unternehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter, ist Marktführer in Spanien und eine der größten Resort-Hotelgruppen der Welt. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá, Meliá Hotels & Resorts, Paradisus Resorts, ME by Meliá, INNSIDE by Meliá, Tryp by Wyndham und Sol Hotels & Resorts. Der strategische Fokus der Kette liegt auf einem internationalen Wachstum. Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus. Ein hohes Maß an Globalisierung, ein diversifiziertes Businessmodell, ein durch strategische Allianzen unter¬stützter Wachstumsplan sowie die Verpflichtung zu verantwortlichem Tourismus zählen zu den wesentlichen Stärken des Unternehmens.
In Deutschland führt die Tochtergesellschaft von Ratingen aus derzeit 26 Häuser: zwei Meliá, 13 INNSIDE und elf Tryp. Die Präsenz der spanischen Kette soll in Deutschland, dem nach Spanien zweitgrößten europäischen Markt der Gruppe, weiter ausgebaut werden. Im August 2017 eröffnet das INNSIDE Hamburg, 2019 das Meliá Frankfurt.
www.melia.com, http://www.facebook.com/MeliaHotelsInternational, http://twitter.com/MeliaHotelsInt

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-6603966
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : melia@wp-publipress.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons