Mathematik

now browsing by tag

 
 

11 Tipps für einen gelungenen Schulstart und gute Noten

Das neue Schuljahr beginnt meist mit guten Vorsätzen. Dr. Sussieck hat 10 Tipps zusammengestellt, um die guten Vorsätze auch in die Tat umzusetzen, die Noten zu verbessern, Wissenslücken zu vermeiden.

„Zu Beginn des Schuljahres sind die Schüler meist motiviert. Das ist der beste Zeitpunkt, um sich von Denkmustern und Gewohnheiten zu verabschieden, die einem das Lernen schwer gemacht und die Schule verleidet haben“, empfiehlt Cornelia Sussieck, Inhaberin der Privaten Nachhilfe-schule. VNN. Ihre Tipps helfen dabei:
1. Ablage mit System. Die äußere Ordnung hilft, die Gedanken zu strukturieren und die Arbeit zu ordnen.
2. Pläne machen und Zeiten festlegen. Im Wochenplan sind alle Termine festgehalten – auch Sport oder Musikunterricht. Er ist die Basis für den wöchentlichen Lernplan und vermeidet Stress durch Lernen auf den letzten Drücker. Der Lernplan enthält die festen Zeiten für die Hausaufgaben und die zusätzlichen Aufgaben, wie die Vorbereitung auf Klausuren oder die Erarbeitung von Refera-ten.
3. Pausen einplanen. Nach spätestens 1,5 Stunden ist das Gehirn zu müde, um neues Wissen auf-zunehmen. Dann einfach weiter zu lernen, führt zum Black-out. Benötigt man in Prüfungssituatio-nen mehr Zeit zum Lernen, sollte man eine ausführliche Bewegungspause einschieben.
4. Arbeitsabläufe festlegen. Einfaches sollte zuerst gelernt werden, um Erfolgserlebnisse zu haben, die motivieren. Leichter und schwerer Stoff sollten sich abwechseln. Günstig ist auch, bekannten Stoff im Wechsel mit neuem Stoff zu lernen. Das geht vor allem zum Start des Schuljahres beson-ders gut, weil es dann noch nicht so viel neuen Stoff gibt.
5. Im Unterricht mitmachen. Mindestens einmal pro Schulstunde melden. Wer sich immer auf die Schulstunde vorbereitet, hat es leicht, beispielsweise Fragen zum Stoff aus der vorherigen Stunde zu beantworten.
6. Mitschreiben. Notizen aus dem Unterricht helfen, den Stoff der letzten Stunde schnell zu wie-derholen, und sind eine gute Gedankenstütze bei der Vorbereitung auf die nächste Arbeit. Ein eigenes System mit Symbolen – wie Ausrufezeichen für Wichtiges – macht Spaß, spart Zeit beim Mitschreiben und hilft bei der Wiederholung.
7. Hausaufgabenheft führen. Alle Aufgaben sollten eingetragen werden. Sind sie erledigt, können sie abgehakt oder durchgestrichen werden.
8. Gut vorbereiten. Abends den Ranzen für den nächsten Tag packen und nochmals in die Auf-zeichnungen von der letzten Stunde schauen.
9. Etwas nicht verstanden? Direkt nachfassen. Wissenslücken schließen sich nicht von allein. Da-her sollte bei den ersten Anzeichen von nicht verstandenem Stoff gleich bei der Lehrkraft nachge-hakt werden. Bemerkt man, dass sich eine grundsätzliche Lücke auftut, die selbstständig nicht geschlossen werden kann, sollte externe Hilfe herangezogen werden.
10. Erfolge feiern. Eine gute Note in der mündlichen Mitarbeit, im Test oder der Klausur? Das sollte unbedingt gefeiert werden.

„Mein Extratipp für die Eltern: Suchen Sie zu Beginn des Schuljahres den Kontakt zum Lehrer und nicht erst bei schlechten Noten. So können Sie Herausforderungen besprechen und gemeinsam mögliche Schwierigkeiten angehen“, so Sussieck.
Einen Termin für eine ausführliche Beratung zu Fragen der Schullaufbahn und der individuellen Förderung kann telefonisch unter 06202 12260 jeder Zeit vereinbart werden.

Über:

Private Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck und Partner GbR
Frau Dr. Cornelia Sussieck
Grenzhöfer Straße 3
68723 Schwetzingen
Deutschland

fon ..: 06202 12260
fax ..: 06202 24986
web ..: http://www.sussieck.de
email : info@sussieck.de

Pressekontakt:

Private Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck und Partner GbR
Frau Dr. Cornelia Sussieck
Grenzhöfer Straße 3
68723 Schwetzingen

fon ..: 06202 12260
web ..: http://www.sussieck.de
email : info@sussieck.de

„Das kleine 1×1“ für erfolgreiches Lernen: Spielerisch zum richtigen Rechnen

Was tun, wenn Kinder auch scheinbar einfachste Rechenaufgaben nicht lösen können?
Neuer Ansatz der Akademie für Lernmethode

BildRauen. Kaum hat ein neues Schuljahr begonnen, zeichnen sich bei vielen Schülerinnen und Schülern altbekannte Probleme ab – gerade im Fach Mathematik. Damit die Kinder nicht frühzeitig den Anschluss verlieren, sollten Eltern und Lehrer den individuellen Ursachen auf den Grund gehen und schnell den richtigen Lösungsweg für erfolgreiches Lernen finden.

Denn wenn Kinder trotz normaler Intelligenz und schulischer Bildung weder addieren noch multiplizieren, subtrahieren oder dividieren können, liegt häufig eine Dyskalkulie vor. Sie ist der Legasthenie bei Kindern mit ausgeprägten Schreibschwächen ähnlich und resultiert in Problemen mit dem Rechnen.

Auch das ständige Wiederholen von Rechenübungen führt hier in der Regel nicht zum Ziel. Das Resultat: Die Schüler können dem Mathematikunterricht nicht mehr folgen – mit entsprechenden Konsequenzen für die Benotung und vielen Einschränkungen auch im außerschulischen Alltag. Weil sie mehrstellige Ziffern häufig verwechseln, verdrehen oder spiegeln, fehlt den Schülern ein grundlegendes Verhältnis zu Zahlen und Mengen.

„Nicht mit Dyskalkulie abfinden“

„Betroffene Kinder und deren Eltern sollten sich aber nicht mit der Dyskalkulie abfinden – gerade wenn jahrelanger Nachhilfeunterricht bisher nicht zu besseren Zensuren geführt hat. Es gibt neue, praxiserprobte Ansätze, den Kindern eine Lernmethode nachhaltig zu vermitteln. Diese Vorgehensweisen machen ihnen Spaß und führen zum Erfolg, weil sie über das spielerische Element die gesamte Hirnkapazität einbeziehen“, erklärt Jens Voigt aus Rauen in Brandenburg.

Der Studienrat ist seit 1984 in unterschiedlichen Schulformen – von der Grundschule bis zum Gymnasium – als Lehrer tätig und beschäftigt sich seit 1995 intensiv mit Gedächtnistraining und Lerntechniken. Als Geschäftsinhaber der Akademie für Lernmethoden in Rauen (Brandenburg) entwickelt er neue Strategien zum effizienteren und effektiveren Lernen für Kinder und Erwachsene.

Beide Hirnhälften aktivieren

Eine besonders wichtige Grundlage ist die 2005 von ihm entwickelte ALMUT-Gedächtnistechnik. „ALMUT steht für eine alphabetische Reihenfolge von Bildern, mit der Zahlen als Bilder in das Gedächtnissystem transportiert werden. Das ist der wesentliche ,Trick‘ des Ansatzes, denn die Lösung besteht darin, bei der Bearbeitung einer Rechenaufgabe die rechte Hirnhälfte stark zu involvieren“, so Jens Voigt.

Der Grund: Bei von Dyskalkulie betroffenen Kindern ist die Leistungsfähigkeit der für das logische Denken (Zahlen, Symbole, Buchstaben, Analysen) zuständigen linken Hirnhälfte eingeschränkt. Darum werden Zahlen häufig falsch wahrgenommen und verwendet. Den Kindern mangelt es oft an einer Vorstellung von Mengen, Maßen und Gewichten. Infolgedessen fehlt auch die Grundlage, Textaufgaben zu lösen. Schon das Zählen vor- oder rückwärts kann ihnen große Schwierigkeiten bereiten.

Diese Kinder sind damit aber nicht weniger intelligent, weiß Jens Voigt aus jahrzehntelanger praktischer Erfahrung. Die eher für Kreatives (Farben, Muster, Gefühle und Bilder) zuständige rechte Hirnhälfte arbeitet bei ihnen völlig normal.

Zahlen verwandeln sich in Bilder – und zurück

Auf spielerische Art sollen die Kinder nun ein Verhältnis zu Zahlen und Mengen entwickeln. Hierzu nehmen Bilder die Plätze von Ziffern ein. So steht ein Ei für eine Null, das „Einserzeugnis“ repräsentiert die Eins, die Zwei wird von einer Hose symbolisiert etc. Entsprechend werden auch mehrstellige Zahlen aus mehreren Bildern zusammengesetzt.

Damit dieser Ansatz nicht abstrakt bleibt, wird das Erlernte idealerweise sofort praktisch angewendet. Hierzu gibt es im Ergänzungsset mehrere Anwendungen und Spiele.

Verschiedenste Erlebniswelten – wie zum Beispiel Ritterburgen, „Cowboys und Indianer“, „Beim Doktor“ oder „Eis und Schnee“ etc. vermitteln den Kindern ein Gefühl der Vertrautheit. Die Bilder verwandeln sich ebenso einfach in Zahlenwerte zurück. Sie erleichtern den Einstieg in die Zahlenwelten, und so fangen die Kinder zu rechnen an, ohne es zu merken.

Mit ALMUT den Zugang zur Zahlenwelt verschaffen

„Bei den ganz Kleinen kann man damit beginnen, dass sie Vorlagen ausmalen, um sich der Zahlenwelt anzunähern, und über das Spielen finden sie sehr schnell einen nachhaltigen Zugang. Mit unserer Methode arbeiten bereits viele Dyskalkulie-Trainer und betroffene Eltern in mehreren Bundesländern – immer mit überwältigendem Erfolg. Besonders freut es uns immer wieder, wenn Schüler schon nach wenigen Augenblicken ein Aha-Erlebnis haben und einen ganz neuen Zugang zu einer Welt finden, die ihnen zuvor verschlossen war“, berichtet Jens Voigt.

„Das große Paket fürs kleine 1×1“ ist über den Online-Shop der Akademie für Lernmethoden erhältlich: www.mindmaps-shop.de. Weitere individuelle Ansätze helfen z.B. Studierenden dabei, sich auf Prüfungen vorzubereiten, oder unterstützen alle weiteren Interessierten bei der Verbesserung ihrer Gedächtnisleistung.

Weitere Infos:
www.akademie-fuer-lernmethoden.de

Über:

Akademie für Lernmethoden
Herr Jens Voigt
Mühlenstraße 25D
15518 Rauen
Deutschland

fon ..: +49 (0) 3361-57188
web ..: http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de
email : info[at]akademie-fuer-lernmethoden.de

Kurzportrait: Akademie für Lernmethoden

Die Akademie für Lernmethoden wurde 2006 von dem Studienrat Jens Voigt aus Rauen (Brandenburg) gegründet. Er unterrichtet seit 1984 an verschiedensten Schulformen von Grundschulen bis hin zu Gymnasien. Dabei erkannte er, dass Schulverweigerer und Kinder mit besonderen Lernschwierigkeiten – wie etwa Dyskalkulie oder Legasthenie – besondere Unterstützung benötigen. Er entwickelte eigene neue Ansätze und wendete sie erfolgreich in seinem Unterricht an. Zudem widmet er sich Visualisierungstechniken – zum Beispiel Mindmapping – und dem Gedächtnistraining. Zahlreiche Erwachsene unterstützt er mit seinen Lernmethoden dabei, ihre mentalen Kapazitäten besser auszuschöpfen.

Die Akademie für Lernmethoden kooperiert eng mit Schulen, Pädagogen, Coaches und Trainern, um Lernmethoden weiterzuentwickeln und zu verfeinern. Zum Angebot gehört neben zahlreichen Spielen und Trainings eine große Bandbreite an Seminaren für die Weiterbildung. Diese können von Zuhause aus ebenso wie in Bildungseinrichtungen oder Unternehmen genutzt werden. Die Akademie bildet sowohl Schüler-Coaches als auch „Learn2learn“-Trainer aus, um die Verbreitung der innovativen Lernmethoden zu forcieren.

Pressekontakt:

Perfect Sound PR
Herr Frank Beushausen
Gewerbepark 18
49143 Bissendorf

fon ..: 05402/701650
web ..: http://www.perfectsoundpr.de
email : info[at]perfectsoundpr.de

Fit für den Übertritt in die weiterführende Schule?

90.000 Grundschüler stehen in diesem Jahr vor der Entscheidung, auf welche weiterführende Schule sie nach dem Sommer wechseln sollen. Rechtschreibung und sicheres Rechnen sind eine Grundvoraussetzung.

„Mit der Aufhebung der Verbindlichkeit der Grundschulempfehlung wurden die Rechte der Eltern bei der Wahl der weiterführenden Schulart gestärkt. Sie entscheiden, welche weiterführende Schulart ihr Kind besuchen soll. Hierzu müssen sie Lernstand und Entwicklungspotenzial ihres Kindes berücksichtigen“, ist in der Broschüre des Schulamtes nachzulesen. „Eltern fällt es aber schwer, den Lernstand ihres Kindes zu erkennen, da sie meist wenig Vergleiche haben und die Anforderungen in der neuen Schule oft nicht kennen“, weiß Dr. Cornelia Sussieck von der Privaten Nachhilfeschule in Schwetzingen.
Neue pädagogische Konzepte zum Erlernen des Schreibens haben beispielsweise in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass am Ende der 4. Klasse so mancher Schüler den Ansprüchen im Gymnasium noch nicht genügt. Dort werden ihnen als scheinbar rechtschreibschwache Kinder Therapien und sonderpädagogische Lerngruppen empfohlen, obwohl sie die Rechtschreibung schnell lernen könnten, wenn mit den passenden Methoden gearbeitet wird. Auch die Rechenleistungen lassen oft zu wünschen übrig. „Denn in der Grundschule wird viel zu früh mit Textaufgaben gearbeitet, obwohl so manches Kind noch gar nicht sinnverstehend lesen kann. So kommt es schnell zu Frustrationen beim Kind und eine negative Mathematik-Karriere ist vorprogrammiert“, sagt Sussieck.
Die Sommerferien kann man sinnvoll nutzen, um die Grundlagen für die neue Schule zu vertiefen, auch ohne auf Freizeit und Entspannung zu verzichten. Denn ein guter Start in der neuen Schule motiviert nicht nur das Kind, sondern auch die Eltern und ist die beste Grundlage für eine erfolgreiche Schullaufbahn.
„In unserem Workshop für den Übertritt in die 5. Klasse der weiterführenden Schule wiederholen wir den Stoff der 4. Klasse in Deutsch und Mathematik und vertiefen ihn durch viele Übungen“, verspricht Sussieck. „Wir wünschen uns neugierige Kinder, die sich ungetrübt auf ihre neue Schule freuen können.“
Weitere Informationen, auch über alle anderen Sommer-Kurse und -Workshops, erhalten interessierte Eltern bei der Privaten Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck telefonisch unter 06202 12260 und auf der Homepage www.sussieck.de

Über:

Private Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck und Partner GbR
Frau Dr. Cornelia Sussieck
Grenzhöfer Straße 3
68723 Schwetzingen
Deutschland

fon ..: 06202 12260
fax ..: 06202 24986
web ..: http://www.sussieck.de
email : info@sussieck.de

Pressekontakt:

Private Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck und Partner GbR
Frau Dr. Cornelia Sussieck
Grenzhöfer Straße 3
68723 Schwetzingen

fon ..: 06202 12260
web ..: http://www.sussieck.de
email : info@sussieck.de

Das Vers-Rätsel-Buch – Denkaufgaben, die Spaß machen

Undine Leverkuehn liefert mit „Das Vers-Rätsel-Buch“ ein pfiffiges Rätselbuch für jeden, der Freude an der Faszination von Wissen, Denken und Knobeln hat.

BildDie 888 Rätsel, Quizfragen und Denkspiele in Undine Leverkuehns abwechslungsreicher Sammlung drehen sich rund um die Themen Metrik, ‚Teekessel‘ und Homonyme. Desweiteren hält das Buch jede Menge Zahlenrätsel und Fragen rund um Grammatik, Erdkunde, Kosmos, Musik, Literatur und Naturwissenschaft bereit. Die herausfordernden Wortspiele bringen die Köpfe der Leser zum Rauchen. Schnelles Kombinieren ist für manche Rätsel gefragt und pythagoreische Zahlentripel lassen die Gehirnzellen richtig auf Trab kommen.

Pfiffige Köpfe, die gerne rätseln und ihr Gehirn joggen lassen möchten, werden in der Sammlung „Das Vers-Rätsel-Buch“ von Undine Leverkuehn viele ansprechende Herausforderungen finden. Das unterhaltsame Rätselbuch präsentiert viele Rätsel und Aufgaben, die Denksportlern viele amüsante und knifflige Stunden voller Denk- und Knobelspaß bieten.

„Das Vers-Rätsel-Buch“ von Undine Leverkuehn ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-2355-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

IT-Karrieretag Darmstadt – DIE Fachmesse für IT-Karrieren – 100% IT-Studenten, IT-Absolventen & IT-YPs

Der IT-Karrieretag Darmstadt öffnet am 12. April 2018 im Darmstadium seine Pforten als DIE Fachmesse für IT-Karrieren – Erreichen Sie 100 % IT-Spezialisten und präsentieren Sie Karriereperspektiven!

BildDie erste 100 % IT-Karrieremesse in Darmstadt am 12. April 2018.
Unternehmen aller Branchen haben die Chance, sich in Europas „Silicon Valley“ top ausgebildeten ITlern zu präsentieren.

Das Konzept:
Der IT-Karrieretag in Darmstadt ist die Karrieremesse für Informatiker und IT-affine Studenten. Die Messe findet in Kooperation mit den Fachschaften für Informatik der TU und der Hochschule Darmstadt statt. Voraussichtlich werden über 50 Unternehmen Ihren Weg zur Messelocation, dem Darmstadtium, finden. Bei den ausstellenden Firmen handelt es sich um regionale und überregionale Unternehmen aus dem IT-Sektor oder mit spannenden Aufgaben für Informatiker – vom Mittelständler bis zum Global Player. Den Besuchern wird ein spannendes Rahmenprogramm bestehend aus Workshops, Vorträgen, Rethorikseminaren, Bewerbungsmappencheck und weiteren Specials geboten! Der Veranstaltungsort ist fußläufig zur TU und zur h_da zentral gelegen und bietet eine perfekte Messeinfrastruktur. Der Eintritt ist für Besucher selbstverständlich frei.

Preisliste Frühbucher IT-Karrieretag »

Reservierungsformular Online »

Unternehmen können sich ab sofort einen Ausstellerplatz sichern.

Top ausgebildete Studenten:
Ausweislich vieler Rankings gehören die Fachbereiche Informatik der TU Darmstadt und der Hochschule Darmstadt zu den Top Fachbereichen deutschlandweit.
Die Absolventen gehören zu den begehrtesten in ganz Deutschland und sind in Industrie und Wirtschaft hoch angesehen.

Perfekte Location:
Mit dem Darmstadtium haben sich die Veranstalter für den perfekten Austragungsort entschieden. Zentral gelegen, ideale Nahverkehrsanbindungen und fußläufig sowohl von der TU, als auch von der h_da zu erreichen.

Professionelle Messeumgebung:
Das Darmstadtium verfügt über eine hochmoderne Messeinfrastruktur. Von Parkmöglichkeiten für Aussteller über die weitläufigen Veranstaltungsräume bis hin zu hochtechnisierter Ausstattung und angebundenem Catering.

Über:

IT-Karrieretag Darmstadt
Herr Matthias Walenda
Hartmann-Ibach-Strasse 83
60389 Frankfurt
Deutschland

fon ..: 06921004018
web ..: http://www.it-karrieretag.de
email : info@it-karrieretag.de

Das Konzept:
Der IT-Karrieretag in Darmstadt ist die Karrieremesse für Informatiker und IT-affine Studenten. Die Messe findet in Kooperation mit den Fachschaften für Informatik der TU und der Hochschule Darmstadt statt. Voraussichtlich werden über 50 Unternehmen Ihren Weg zur Messelocation, dem Darmstadtium, finden. Bei den ausstellenden Firmen handelt es sich um regionale und überregionale Unternehmen aus dem IT-Sektor oder mit spannenden Aufgaben für Informatiker – vom Mittelständler bis zum Global Player. Den Besuchern wird ein spannendes Rahmenprogramm bestehend aus Workshops, Vorträgen, Rethorikseminaren, Bewerbungsmappencheck und weiteren Specials geboten! Der Veranstaltungsort ist fußläufig zur TU und zur h_da zentral gelegen und bietet eine perfekte Messeinfrastruktur. Der Eintritt ist für Besucher selbstverständlich frei.

Pressekontakt:

IT-Karrieretag Darmstadt
Herr Matthias Walenda
Hartmann-Ibach-Strasse 83
60389 Frankfurt

fon ..: 06921004018
web ..: http://www.it-karrieretag.de
email : info@it-karrieretag.de

Aufgabensammlung Mathematik für BWL-Studenten – Hilfe für die Mathematikklausur

Birgit Ueckerdt macht Studenten dank ihrer ausführlichen Hilfestellungen in „Aufgabensammlung Mathematik für BWL-Studenten“ die Mathemaikprüfung einfacher.

BildManche Studenten brechen das BWL-Studium nicht aus dem Grund ab, weil sie BWL nicht mögen. Es gibt für das vorzeitige Aufgeben einen anderen Grund der zu vermeiden wäre: die alptraumhafte Mathematikklausur. Mancher Student, der die besten Noten für Marketing und Management erhält, hat oft mit Mathematik nicht viel am Hut und verzweifelt an den Mathematikprüfungen, die leider ein fester Bestandteil des BWL-Studiums sind. Glücklicherweise kann man sich jedoch auch auf diese Prüfungen vorbereiten,um selbst mit einer Allergie gegen Mathematik zu bestehen. Das vorliegende Aufgabenbuch kann zu einem wertvollen Bestandteil dieser Vorbereitungen werden. Die Aufgabensammlung besteht zum großen Teil aus ehemaligen Klausuraufgaben der HWR Berlin.

Jedes Kapitel in „Aufgabensammlung Mathematik für BWL-Studenten“ beginnt mit einem komplett vorgerechneten Einführungsbeispiel, das deutlich schwieriger ist als die ersten Aufgaben des Kapitels, aber ansonsten gibt es keine Darstellung der Theorie. Daher ist dieses Buch kein Ersatz für ein Lehrbuch, aber eine wertvolle Hilfe zur Klausurvorbereitung. Logisches Denken fällt manchem leicht, anderen sehr schwer, aber es ist erlernbar – und die Aufgaben in Birgit Ueckerdts Buch helfen dabei, das Erlernte zu wiederholen und zu vertiefen. Es gibt einen ausführlichen Lösungsteil mit zahlreichen Hinweisen zu möglichen Fehlern. Die Anregungen zu vielen Aufgaben stammen aus Nachrichten oder Wirtschaftssendungen verschiedener Medien, Studienarbeiten. Auch Erfahrungen aus dem täglichen Leben spiegeln sich hier wider. Neben dem Erlernen und Verstehen der Mathematik, kann der Leser damit auch einen Eindruck gewinnen, welche praktischen Probleme sich mit den verwendeten mathematischen Verfahren lösen lassen.

„Aufgabensammlung Mathematik für BWL-Studenten“ von Birgit Ueckerdt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-7972-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Schülerwettbewerb CASIO Vektoria Award zum Thema Bionik

CASIO prämiert die besten Bilder mit 3.000 Euro

Schülerwettbewerb CASIO Vektoria Award zum Thema Bionik
Der 12. CASIO Vektoria Award steht im Zeichen der Bionik

Norderstedt, 1. Dezember 2016 – „Bionik – Natur inspiriert die Wissenschaft“ ist das Thema des bundesweiten Schülerkreativpreises CASIO Vektoria Award. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 13 sind dazu aufgerufen, ein Beispiel ihrer Wahl aus der Bionik in einem Bild darzustellen. Die Schirmherrschaft des Vektoria Awards hat das Deutsche Technikmuseum Berlin. Eine fachkundige Experten-Jury wählt die Gewinner der Hauptpreise von insgesamt 3.000 Euro aus. Den Publikumspreis, eine Virtual-Reality-Brille von Zeiss, erhält der Beitrag, für den die meisten Besucher der Wettbewerbsseite per Online-Voting stimmen. Einsendeschluss ist der 3. März 2017. Weitere Informationen zum Wettbewerb sind unter www.casio-vektoria-award.de zu finden.

Natur inspiriert die Wissenschaft
Ob Flugzeugtragflächen in Form von Adlerschwingen, saubere Fensterscheiben dank Lotuseffekt oder Unterwassermodems, die wie Delfine kommunizieren – faszinierende Vorbilder aus der Natur inspirieren zu revolutionären technischen Lösungen. Genau damit befasst sich die Bionik, eine noch junge Wissenschaft – und genau dieses Thema steht jetzt im Zentrum des 12. CASIO Vektoria Awards. Allein, als Team oder im Klassenverband sind Schülerinnen und Schüler aufgefordert, ein Beispiel ihrer Wahl in einem Bild (Digitalbild, Foto oder Zeichnung) darzustellen und mathematisch zu dokumentieren.

Jury aus den Bereichen Bionik, Mathematik und Fotografie
Fachkundig bewertet werden die eingereichten Beiträge von einer ausgewählten Jury:
Prof. Dr. Thomas Speck (Professor für Botanik: Funktionelle Morphologie und Bionik an der Universität Freiburg), die Mathe-YouTuberin und Schriftstellerin Angela Maria Ruoff alias „Mathematiqua“ sowie der Meeresbiologe und Naturfotograf Tom Vierus wählen die Gewinner der Hauptpreise im Gesamtwert von 3.000 Euro aus.

Kooperationspartner des Vektoria Awards
Der Vektoria Award wird in diesem Jahr unterstützt vom Bionik-Kompetenznetz BIOKON, dem Paralympics-Ausstatter Ottobock, dem Jugendmagazin SPIESSER.de, dem Ernst Klett Verlag, dem nationalen Pakt für Frauen in IT-Berufen „Komm, mach MINT.“ und dem Mathematik-Forschungszentrum Matheon.

Alle Informationen zum Wettbewerb: www.casio-vektoria-award.de

Der Vektoria Award ist der Kreativwettbewerb von CASIO für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen fünf bis 13 rund um das Fach Mathematik. In jedem Jahr bekommen sie die Aufgabe, Mathematik im Kontext eines Themas kreativ darzustellen, zum Beispiel mit Navigation, Astronomie, Kryptologie, Sport oder Musik. Bei jedem Vektoria Award ist eine andere kreative Umsetzung gefordert: Videos, Comics, Präsentationen oder Plakate waren in der Vergangenheit gefragt. Eine Jury wählt unter den Beiträgen die drei Preisträger und Gewinner der „Vektoria“ in Gold, Silber und Bronze aus. Insgesamt ist der Vektoria Award mit 3.000 Euro Preisgeld dotiert. Daneben wird in einem öffentlichen Voting der Publikumspreis vergeben. Schirmherr des Vektoria Awards ist das Deutsche Technikmuseum Berlin. Der Wettbewerb wird in jedem Jahr von namhaften Kooperationspartnern unterstützt. www.casio-vektoria-award.de

Kontakt
index Agentur GmbH
Ann-Kathrin Fleckner
Zinnowitzer Str. 1
11015 Berlin
+49 30 39088402
vektoria-award@index.de
http://www.casio-vektoria-award.de

Spielend leicht Rechnen lernen

Der analogus® ist ein neu entwickeltes Lehrmittel für Grundschulen, die Schülerhilfen und auch für den Inklusionsunterricht.

BildDer Zahlenraum bis einhundert ist die fundamentale Basis für alle Mathematikaufgaben. Im Zeitalter der Digitalisierung bekommt das »Begreifen« des Zahlenraumes eine völlig neue Bedeutung.
Optisch und haptisch, gepaart mit spielerischen Elementen, gibt der analogus® den Kindern eine gute Vorstellung des Zahlenraumes und erlaubt ihnen, sich virtuell mit gesteigerter Sicherheit darin zu bewegen.
Die Erfinderin Heidrun Peters kreierte ein Lehrmittel, das durch zwei farblich unterschiedlichen Seiten von 1 bis 100, der Einmaleinsseite und der Leerseite das lösen von Rechenaufgaben in übersichtlicher Darstellung des Rechenweges sehr gut ermöglicht.
Dabei können neben den Lösungswegen für die vier Grundrechenarten auch die Bruchrechnung, das Wurzelziehen und viele weitere Mathematikaufgaben optisch dargestellt werden. Die Lösung war einfach, jedoch genial. Hundert Zahlen auf drehbaren Würfeln in einem Rahmen anzubringen, sie mit den Händen drehen zu können, also zu »Begreifen«, gibt dem Erlernen eine angstfreie und spielerische Dimension.
Die Erprobung in der Praxis durch verschiedene Institutionen bestätigt die Intention von Heidrun Peters. Erfahrene Pädagogen erprobten den analogus® mit großem Erfolg gerade bei Kindern mit mathematischer Schwäche.
So bewertet Matthias Kuhlmann von der Schülerhilfe Detmold: „Insbesondere Schülerinnen und Schüler, die über eine mathematische Schwäche „verfügen“, konnten sich mit dem analogus® schneller den gestellten Aufgaben nähern und so kleine (und große) Erfolge feiern. Dieses stärkt ihr Selbstvertrauen! Auch künftig werden wir sehr gern den Analogus im Rahmen unseres Unterrichts einsetzen.“
Die positiven Beurteilungen sind für die Erfinderin eine gute Motivation, den eingeschlagenen Weg mit dem analogus® zu verfolgen. In Zusammenarbeit mit der Hochschule Lemgo werden zur Zeit Konstruktion und kostengünstige Herstellungsverfahren erarbeitet, die eine Auslieferung der bereits vorliegenden Bestellungen bis zum Ende des Jahres gewährleisten sollen.
Weitere Informationen unter www.analogus.de

Über:

Analogus
Frau Heidrun Peters
Holbeinweg 17
32760 Detmold
Deutschland

fon ..: 05231-570929
web ..: http://www.analogus.de
email : kontakt@analogus.de

Die mathematische Laufbahn von Heidrun Peters zeichnete sich bereits seit frühester Kindheit ab. Nach dem Studium zum Dipl. Ing. Ökonom arbeitete sie als Kaufmännische Leiterin in verschiedenen Unternehmen. Später fokussierte sie sich auf den Nachhilfeunterricht für Kinder mit Rechenschwäche. Daraus resultierte die Entwicklung von verschiedenen Lehrmitteln, die den Kindern halfen nachhaltige Erfolge zu erzielen. Die Entwicklung des analogus® war eine logische Konsequenz aus ihrer zielorientierten Arbeit.

Pressekontakt:

Analogus
Herr Jochen Peters
Holbeinweg 17
32760 Detmold

fon ..: 05231-570929
web ..: http://www.analogus.de
email : kontakt@analogus.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons