Marktführer

now browsing by tag

 
 

Innovations-Cube für glatthaar-fertigkeller

Schramberg-Waldmössingen / Ludwigsburg. (wei) Fachschriften-Oskar für Kellerbau-Innovation an Marktführer im Fertigkellerbau.

BildDie Überraschung stand ihnen ins Gesicht geschrieben: Die beiden glatthaar-fertigkeller Geschäftsführer Dirk Wetzel und Michael Gruben wurden von der Auszeichnung mit dem Innovations-Cube, dem Sonderpreis, der im Rahmen des Golden Cube 2018, des großen deutschen Fertighauspreises des Stuttgarter Fachschriften-Verlages, vergeben wurde, wahrlich überrascht. Gestern Abend nahmen sie den 1. Preis in der Kategorie Innovation für den „TechnoSafe-Keller“ im Rahmen des großen Gala-Abends im Reithaus Ludwigsburg feierlich in Empfang.

Dieser Preis wurde für Entwicklungen vergeben, die wesentlich dazu beitragen, Wohnhäuser in Fertighausbauweise noch besser zu machen. Die glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg erhielt die Auszeichnung für ihren neu entwickelten TechnoSafe® – Keller und die damit verbundene Herstellungstechnologie. Sie ermöglicht es, Keller in Modulbauweise komplett wetterunabhängig produzieren zu können. Damit wird für Bauherren, aber auch Hausbaufirmen, die Zeit auf der Baustelle wesentlich verkürzt, Zeit, Geld und wichtige Ressourcen gespart. „Die Freude über diesen Preis ist bei uns riesengroß, “ strahlt glatthaar-Technik-Chef Dirk Wetzel, „ist sie doch eine Bestätigung unserer andauernden Entwicklungsarbeit. Dass wir die Jury überzeugen konnten, freut uns umso mehr, als dass unsere Entwicklung ja eigentlich nicht zu sehen ist, sondern in der Erde verschwindet. Damit wird anerkannt, dass auch technologische Innovationen, die nicht jeden Tag sichtbar, aber ein ganzes Häuserleben lang wichtig sind, den Hausbau revolutionieren können.“

In der Laudatio heißt es: „Eine günstige, nahezu komplett witterungsunabhängige und schnelle Keller-Lösung bietet glatthaar-fertigkeller mit seinem neuen TechnoSafe-Modulkeller, den wir heute mit dem Golden Cube in der Kategorie Innovation auszeichnen. … Er wurde speziell zur Teilunterkellerung von Holzfertighäusern entwickelt und bietet Bauherren, die überlegen, auf einen Keller zu verzichten, ein sehr preisgünstiges Upgrade für mehr Komfort und Platz im neuen Heim. Die Preisvorteile ergeben sich dabei in erster Linie aus dem klug durchdachten Gesamtkonzept, das viel Zeit und damit Geld spart. Der neue TechnoSafe-Keller zeigt einen völlig neuen Grad der Vorfertigung im Kellerbau. Eine Innovation, die die Frage Keller oder nicht Keller für viele künftige Bauherren sicherlich überflüssig machen wird. Eigentlich schade, dass so ein Meisterwerk der Technik schließlich unter der Erde verschwindet. „
Das ausgezeichnete glatthaar-fertigkeller Produkt überzeugte die Jury mit einem neu entwickelten statischen Konzept, neuartigem Spezialschalungssystem, neuartiger Dämmung und schlussendlich der Flexibilität der Modulvarianten. So werden bei der Herstellung dieser Modulkeller, deren industrielle Fertigung ganzheitlich im Werk unter Laborbedingungen industriell erfolgt, wesentlich schlankere Bauteile als bei herkömmlichen Techniken verwendet. Möglich wird dies durch das neuartige Spezialschalungssystem, das im neuen Neuwieder Betonwerk erstmalig zum Einsatz kommt: Das Entschalen in fünf Richtungen ermöglicht die Produktion der Module in Einbaulage. Zudem spart eine neue spezielle Oberfläche für die Dämmung die bisherigen Arbeitsgänge des Verklebens ein. Die flexiblen Modulvarianten lassen unterschiedliche Wand- und Dämmungsstärken, Modulbreiten, aber auch -höhen zu und werden damit breiteren Einsatzmöglichkeiten zugeführt. Die Herstellung von Bodenplatte und Wand „aus einem Guss“ inklusive dem Einlegen der Dämmung macht die Keller damit noch dichter, da kritische Stellen, wie Betonierfugen oder bis dato notwendige Fugenabdichtungen der Vergangenheit angehören. Die Montagezeiten eines solchen Kellers auf der Baustelle verkürzen sich dank der neuen Technologie auf nunmehr nur noch zwei Stunden.

Die ausgezeichnete Innovation bietet gleich mehrere Vorteile: Sie schafft zusätzlichen Wohnraum, in diesem Falle mehr verfügbare Kellerfläche durch schlankere Fertigteile, besticht durch eine noch höhere Präzision dank hoher Maßgenauigkeit, höherer Termintreue, da die Produktion witterungsunabhängig erfolgt. Sie schont Ressourcen wie Zement, Sand, Kies, Wasser usw. und spart hierbei wesentliche Herstellungskosten und im umwelttechnischen Sinne CO2. Auch auf der Baustelle selbst werden kostenintensive Bagger-(für die Herstellung der Baugrube) und Kranzeiten (für das Stellen des Kellers) verkürzt. Auf die Grundstückgegebenheiten kann noch individueller eingegangen werden, wobei es auch leichter wird, schwierige Grundstücke mit einem Keller zu versehen. Die Bauzeit verkürzt sich enorm. Die Baukosten werden gesenkt, der Wohnkomfort erhöht, da die Auslagerung der Technik in den Keller für eine Reduzierung der Wärme- und Schallbelastung im Erdgeschoss deutlich reduziert. Auch die Durchführungen für die Hausanschlüsse werden werksseitig sofort mit integriert.

Über:

glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
Herr Michael Gruben
Joachim-Glatthaar-Platz 1
78713 Schramberg/Waldmössingen
Deutschland

fon ..: +49 (7402) 9294 – 0
fax ..: +49 (7402) 9294 -24
web ..: http://www.glatthaar.com
email : info@glatthaar.com

Über glatthaar-fertigkeller

Die Firma Glatthaar wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg-Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von über 52.000 Bauprojekten.

Die Glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den weltweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafeFAST®- System oder die ThermoSafePLUS® Wand, zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktportfolio über eine patentierte ThermoSafe® Wand mit einer Kerndämmung von über 12 Zentimetern.

Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause Glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer „intelligenterer Keller“ bis hin zu Passivhausqualität.

Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten „Made in Germany“ brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. den Creativ Preis, die Wirtschaftsmedaille für herausragende wirtschaftliche Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs, TÜV-Zertifizierungen für nachweisbare Bauherrensicherheit, den Sieg im bundesweiten Wettbewerb als Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister mit bester Weiterempfehlungsquote oder die nunmehr viermalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money – Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands!

Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit aktuell mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und hochausgebildeten Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den 38 – jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.

Glatthaar unterhält Niederlassungen in Österreich, England und der Schweiz. Glatthaar-Produkte werden nach Luxemburg, Österreich, Großbritannien, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz geliefert.

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
email : presse@glatthaar.com

Erneut Note 1 für glatthaar-fertigkeller

Schramberg-Waldmössingen / Simmern / Weißenfels. (wei) Die Mitarbeiter des baden-württembergischen Unternehmens glatthaar-fertigkeller loben in einer erneuten Befragung ihr Arbeitsumfeld.

BildZufriedene Mitarbeiter sind heute unbestritten eine wichtige Voraussetzung im Rahmen der Fachkräftesicherung. Der Fertigkellerbauer glatthaar-fertigkeller hat dies schon sehr früh erkannt und aus diesem Grund in seiner Unternehmensstrategie eine regelmäßige Mitarbeiterbefragung verankert. Die Bewertung nicht nur der Arbeitsbedingungen, sondern auch der Führungskräfte und Unternehmensleitung ist daher bereits seit vielen Jahren gelebte Unternehmenskultur.

Jetzt liegen die neuesten Ergebnisse des Jahres 2017 vor – ermittelt vom Stuttgarter Institut für strategische Personalführung und Arbeitszeitgestaltung ISPA consult. Im Ergebnis konnten die Werte der letzten Umfrage noch einmal verbessert werden: Mit der Note 1,42 (auf einer Sechser-Skala) erzielte glatthaar-fertigkeller im vergangenen Jahr erneut ein sehr gutes Ergebnis und verbesserte die Mitarbeiterzufriedenheit noch einmal im Vergleich zur letzten Befragung bei der eine Gesamtnote von 1,49 erreicht wurde.

Personalmanagerin Sibylle Hanisch: „Wir sind stolz, dass wir die Zufriedenheit unserer Belegschaft an allen Standorten in den vergangenen Jahren auf anhaltend hohem Niveau nicht nur halten, sondern und Jahr für Jahr tatsächlich sogar noch steigern konnten. Die große Beteiligung an der unabhängigen Befragung zeigt, wie wichtig unserem Team diese Form der Meinungsäußerung ist. Darüber hinaus sind die Ergebnisse wertvolle Anhaltspunkte, um unsere Unternehmensprozesse weiter optimieren zu können. „

Und so schätzen die Mitarbeiter beispielsweise an glatthaar-fertigkeller Faktoren wie die vielseitigen und abwechslungsreichen Tätigkeiten mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung, die Fachkompetenz ihrer Vorgesetzten sowie deren Erreichbarkeit und Kommunikationsbereitschaft. Zudem machte die Umfrage deutlich, wie sehr sich die Mitarbeiter mit ihrem Arbeitgeber identifizieren. Die Umfrageteilnehmer attestierten ihrem Arbeitgeber glatthaar-fertigkeller schwarz auf weiß nicht nur, dass sie stolz darauf sind, für glatthaar-fertigkeller zu arbeiten, sondern auch, dass sie gerne noch viele Jahre bei glatthaar-fertigkeller arbeiten möchten und sich auch heute, wenn sie nochmal zu entscheiden hätten, erneut glatthaar-fertigkeller als Arbeitgeber wählen würden.

Dass ein solches Ergebnis kein Selbstläufer ist, weiß auch der Kaufmännische Geschäftsführer Reiner Heinzelmann: „Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Es ist kein Geheimnis, dass von ihrer Motivation auch das Unternehmensergebnis direkt abhängt. Die Erwartungen der Mitarbeiter steigen natürlich stetig, daher freut es uns umso mehr, dass wir die Mitarbeiterzufriedenheit trotzdem erneut verbessern konnten. Ein Grund hierfür ist sicher auch, dass wir unmittelbar nach der Mitarbeiterbefragung im Jahr 2014 zahlreiche Anregungen zur weiteren Verbesserung aus den Ergebnissen gezogen und daraus eine Vielzahl an Maßnahmen abgeleitet und umgesetzt haben.“

ISPA consult fragte bei den glatthaar-Mitarbeitern aller Abteilungen und Standorten detaillierte Komponenten, die für die Zufriedenheit im Unternehmen entscheidend sind, ab. In 17 Bewertungskategorien verteilten die Mitarbeiter Noten. Dazu gehörten neben der eigentlichen Tätigkeit und Aufgabe auch solche Faktoren wie Entlohnung, Arbeitsbedingungen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten und Entwicklungschancen im Betrieb. Auch das betriebliche Gesundheitsmanagement oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Visionen, Ziele und Strategie oder die Tätigkeit der Unternehmensleitung selbst und der unmittelbaren Vorgesetzten spielten wiederum eine Rolle.

Doch auch in Zukunft will man das von Unternehmensgründer Joachim Glatthaar begründete Firmenmotto „Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein“, aktiv mit Leben füllen. „Natürlich analysieren wir mögliche Verbesserungspotenziale aus der Befragung ganz genau und leiten Maßnahmen ab, um an bestimmten Stellschrauben weitere Verbesserungen zu erreichen“, so Reiner Heinzelmann. „Der Wettbewerb um die besten Mitarbeiter läuft in ganz Deutschland, wir sind mittendrin. Vor dem Hintergrund, mit den besten Fachkräften punkten zu können, das Team weiter zu festigen und als attraktiver Arbeitgeber in Erscheinung zu treten, ist eine solch regelmäßige Mitarbeiterbefragung ein wichtiges Instrument für die weitere erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens. Darüber hinaus ist sie aber auch unverzichtbares Hilfsmittel für wichtige Managemententscheidungen.“

Über:

glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
Herr Michael Gruben
Joachim-Glatthaar-Platz 1
78713 Schramberg/Waldmössingen
Deutschland

fon ..: +49 (7402) 9294 – 0
fax ..: +49 (7402) 9294 -24
web ..: http://www.glatthaar.com
email : info@glatthaar.com

Über glatthaar-fertigkeller

Die Firma Glatthaar wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg-Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von über 52.000 Bauprojekten.

Die Glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den weltweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafeFAST®- System oder die ThermoSafePLUS® Wand, zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktportfolio über eine patentierte ThermoSafe® Wand mit einer Kerndämmung von über 12 Zentimetern.

Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause Glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer „intelligenterer Keller“ bis hin zu Passivhausqualität.

Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten „Made in Germany“ brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. den Creativ Preis, die Wirtschaftsmedaille für herausragende wirtschaftliche Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs, TÜV-Zertifizierungen für nachweisbare Bauherrensicherheit, den Sieg im bundesweiten Wettbewerb als Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister mit bester Weiterempfehlungsquote oder die nunmehr viermalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money – Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands!

Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit aktuell mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und hochausgebildeten Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den 38 – jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.

Glatthaar unterhält Niederlassungen in Österreich, England und der Schweiz. Glatthaar-Produkte werden nach Luxemburg, Österreich, Großbritannien, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz geliefert.

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
email : presse@glatthaar.com

Schöne Tradition bei glatthaar-fertigkeller

Ehrung langjähriger und verdienter Mitarbeiter

BildWaldmössingen. Nach einem erfolgreichen Jahr des Marktführers im Fertigkellerbau glatthaar-fertigkeller (www.glatthaar.com) mit zweistelligem Zuwachs bei Umsatz und Auftragseingang fand vor wenigen Tagen die jährliche Jahresauftaktveranstaltung der Niederlassung Waldmössingen statt. Voraus ging der Auftaktveranstaltung eine Informationsveranstaltung, in der unter anderem die Ergebnisse der aktuellen Mitarbeiterbefragung präsentiert wurden.

„Erneut konnte die Mitarbeiterzufriedenheit gesteigert werden, in diesem Jahr erreichten wir ein Ergebnis von 1,42 auf einer Schulnotenskala. Dadurch wird deutlich, dass die Firma Glatthaar außerordentlich zufriedene Mitarbeiter hat, auf die sich die Geschäftsführung zu 100 Prozent verlassen kann. Die Firma Glatthaar stellt dadurch einen der attraktivsten Arbeitgeber der Region dar“, so der kaufmännische Geschäftsführer Reiner Heinzelmann.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung fand auch die Ehrung verdienter Mitarbeiter für ihre langjährige Treue und erfolgreichen Leistungen statt. Für eine 35-jährige Betriebszugehörigkeit wurde Boris Majdenic und für 30 Jahre bei glatthaar-fertigkeller Erwin Angst geehrt. Sein 25-jähriges Jubiläum feierte Lars Freudenthal. Für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden Jürgen Hezel, Sven Ulbrich, Daniel Martin und Alexander Stütz geehrt.

Auch für den Geschäftsführer (Vertrieb), Michael Gruben, begann das Jahr 2018 mit einem Jubiläum: Er blickt auf seine 15-jährige Firmenzugehörigkeit. Unternehmensgründer Joachim Glatthaar dankte dem Jubilar in einer emotionalen Rede für seine außerordentlichen Verdienste und seinen unermüdlichen Einsatz, das Unternehmen voranzubringen.

Inhaber und Geschäftsführer Joachim Glatthaar im Rahmen der Auszeichnung an alle Mitarbeiter gerichtet: „Es macht uns Stolz und bereitet uns Freude, dass wir auch in diesem Jahr zahlreiche langjährige Mitarbeiter ehren können. Wir schätzen den Einsatz unserer Mitarbeiter sehr und wissen dabei genau, wie wichtig ein eingespieltes Team für unseren Unternehmenserfolg ist. Unsere Mitarbeiter arbeiten mit Herz und Verstand – dafür möchten wir uns herzlich bei ihnen bedanken! Mit ihrem täglichen Einsatz sorgen sie dafür, dass wir das Leistungsversprechen eines Marktführers im Fertigkellerbau Tag für Tag halten können.“

Die gesamte Geschäftsführung und Niederlassungsleitung dankte den Jubilaren für ihre Loyalität und außerordentlichen Verdienste mit Ehrenurkunden, Geld-Geschenken und Präsentkörben. Mit Fackelwanderung und einem gutem Essen in der Poppelmühle im Enzklösterle-Poppeltal verlebten Jubilare und Mitarbeiter der Niederlassung in gemütlicher Atmosphäre einen schönen Abend.

Auf dem Foto: v.l.n.r. Reiner Heinzelmann, Stefan Arnold, Daniel Martin, Sven Ulbrich, Lars Freudenthal, Alexander Stütz, Erwin Angst, Jürgen Hezel, Boris Majdenic

Über:

glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
Herr Michael Gruben
Joachim-Glatthaar-Platz 1
78713 Schramberg/Waldmössingen
Deutschland

fon ..: +49 (7402) 9294 – 0
fax ..: +49 (7402) 9294 -24
web ..: http://www.glatthaar.com
email : info@glatthaar.com

Über glatthaar-fertigkeller

Die Firma Glatthaar wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg/ Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von über 50.000 Bauprojekten.

Die Glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den weltweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafeFAST®- System oder die ThermoSafePLUS® Wand, zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktportfolio über eine patentierte ThermoSafe® Wand mit einer Kerndämmung von über 12 Zentimetern.

Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause Glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer „intelligenterer Keller“ bis hin zu Passivhausqualität.

Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten „Made in Germany“ brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. den Creativ Preis, die Wirtschaftsmedaille für herausragende wirtschaftliche Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs, TÜV-Zertifizierungen für nachweisbare Bauherrensicherheit, den Sieg im bundesweiten Wettbewerb als Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister mit bester Weiterempfehlungsquote oder die fünfmalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money – Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands!

Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und hochausgebildeten Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den 38-jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.

Glatthaar unterhält Niederlassungen in Österreich, England und der Schweiz. Glatthaar-Produkte werden nach Luxemburg, Österreich, Großbritannien, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz geliefert.

www.glatthaar.com

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
web ..: http://www.presse-marketing.com
email : presse@glatthaar.com

Einzigartig

binder auf der electronica 2016

Einzigartig

Der binder-Stand auf der electronica 2016

binder ist auf der diesjährigen electronica, die vom 8. bis 11. November in München stattfand, mit einem außergewöhnlichen Messestand aufgetreten.
Vertriebsleiter Werner Fröhlich bringt es auf den Punkt: „Offen, wertig, kommunikativ – das war unser Ziel.“ Als Spezialist für Rundsteckverbinder und einer der Marktführer ist das Neckarsulmer Familienunternehmen bereits seit vielen Jahrzehnten mit Erfolg auf der electronica dabei. Doch dieses Jahr war alles anders:

Auf dem über 250 Quadratmeter großen Stand waren Produktfotos auf 7 mal 4 Meter großen Wänden der Hingucker schlechthin. Doch nicht nur die ungewöhnliche Größe stach ins Auge, sondern auch eine neue Art der Fotografie, angelehnt an den Consumer-Bereich. Zudem sorgten fließend ineinander übergehende Wände für ein architektonisches Highlight. An „Workingstations“ bestand über Inlays – ähnlich wie bei Schmuckpräsentationen – die Möglichkeit, sich von der Qualität der binder-Stecker zu überzeugen. Außerdem sorgte die reduzierte Grundkonzeption des Standes, mit nach allen Seiten offenen Zugangsmöglichkeiten und einem einladenden Loungebereich, für viel Publikumsverkehr, was sich auch an der sehr hohen Anzahl an Messekontakten niedergeschlagen hat.

„Wir haben uns bewusst entschieden, neue Wege zu gehen und unsere Produkte dieses Mal komplett anders zu präsentieren“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Markus Binder. Und weiter: „“Emotionale Inszenierung“ ist das Schlüsselwort. Wir gehen weg von einer gewöhnlichen, auf technischen Daten beruhenden Darstellung, hin zu neuartigen Möglichkeiten, die die Sinne ansprechen.“

Fazit: binder war neu, binder war anders, binder war einzigartig.

Über die electronica
Die electronica ist nach eigenen Angaben die Weltleitmesse für Komponenten,
Systeme und Anwendungen der Elektronik mit 2016 rund 73.000 Besuchern und
über 2.900 Unternehmen aus über 50 Ländern. Das Ausstellungsspektrum deckt
Technologien, Produkte und Lösungen der gesamten Elektronik ab. Die Messe zeigt
Trends der Branche und gibt damit Orientierung im weltweiten Markt der Elektronikindustrie.

Die binder Gruppe
binder ist ein traditionelles Familienunternehmen und einer der Markführer
im Bereich Rundsteckverbinder.

Die binder Gruppe hat ihren Hauptsitz in Neckarsulm (Deutschland) und beschäftigt
weltweit 1.400 Mitarbeiter. Zur Unternehmensgruppe gehören acht Tochter- und fünf Schwestergesellschaften.

Die Produktpalette umfasst neben Industriesteckverbindungen Stecker für die Sensor-
und Automatisierungs- sowie Medizintechnik. LED-Leuchten ergänzen das Produktportfolio.
Eine der Stärke des Unternehmens liegt in der Realisierung individueller Kundenwünsche.
Die Produkte sind beispielsweise in landwirtschaftlichen Maschinen und Baumaschinen
oder Signalanlagen zu finden.

Foto: binder

Das Familienunternehmen Franz Binder GmbH & Co. Elektrische Bauelemente KG ist Marktführer im Bereich Rundsteckverbinder. Wir sind einerseits Spezialist für die Produktion vielfältiger Industriesteckverbinder sowie Einbau- und Kabelsteckverbinder für die Automatisierungstechnik. An unserem Stammsitz in Neckarsulm und Niederlassungen in Singapur, den USA, China, Schweden, Frankreich, England und den Niederlanden sowie bei unseren Tochterunternehmen beschäftigen wir insgesamt 1.400 Mitarbeiter.

Kontakt
Franz Binder GmbH & Co. Elektrische Bauelemente KG
Mathias Burkhardt
Rötelstraße 27
74172 Neckarsulm
07132325293
m.burkhardt@binder-connector.de
http://www.binder-connector.de

21sportsgroup erhält Wachstumsfinanzierung in Millionenhöhe

15 Mio. Euro von ESO Capital für weitere internationale Expansion

21sportsgroup erhält Wachstumsfinanzierung in Millionenhöhe

(Mynewsdesk) London / Mannheim, 25. Oktober 2016. Die 21sportsgroup, ein europaweit erfolgreiches Multichannel-Sporthandelsunternehmen, erhält von ESO Capital 15 Millionen Euro Wachstumsfinanzierung. Diese Liquidität ergänzt die jüngste Eigenkapital-Runde mit einem Konsortium ausgewählter Investoren, in der sich die 21sportsgroup bereits einen zweistelligen Millionenbetrag an neuem Eigenkapital sichern konnte. Die 21sportsgroup (21run, Planet Sports, Vaola) ist ein schnell wachsendes, europäisches Sporthandelsunternehmen, das mit einem integrierten Marktplatz-Ansatz ein breites Sortiment in den Segmenten Running, Fitness, Radfahren, Triathlon, Action-Sport, Streetwear, Outdoor, Fußball sowie Ausrüstung online und in 14 eigenen Flagship-Stores anbietet. Ein weiterer Vertriebskanal ist der eigene Shopping-Club Clubsale. Die 21sportsgroup ist in ganz Europa präsent, mit besonderem Schwerpunkt auf dem Wachstum in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, BeNeLux, Italien und Spanien. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, der europäische Marktführer im Sport-Onlinehandel zu werden.

Michael Burk, Chief Executive Officer der 21sportsgroup, erklärt: „Wir freuen uns, dass wir eine hochkarätige Gruppe von Investoren gewinnen konnten, unseren Weg zu einem der führenden europäischen Sportplattformen zu unterstützen.“ Dr. Henner Schwarz, Chief Financial Officer der 21sportsgroup fügt hinzu: „ESO Capital ist genau der richtige Partner zur Ergänzung unserer Eigenkapital-Investoren und hilft, unsere Wachstums-Strategie mittels organischem Wachstum, aber auch mit weiteren ausgewählten Akquisitionen konsequent umzusetzen!“

www.21sportsgroup.com

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2um2ir

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unternehmen/21sportsgroup-erhaelt-wachstumsfinanzierung-in-millionenhoehe-95978

=== Michael Burk, 21sportsgroup (Bild) ===

Michael Burk, Chief Executive Officer, 21sportsgroup.

Shortlink:
http://shortpr.com/epjrvp

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/michael-burk-21sportsgroup

In der 21sportsgroup sind der Onlinehandel sowie der stationäre Fachhandel der 21sportsgroup GmbH, der Planet Sports GmbH, der VR bike GmbH und der mysportgroup GmbH gebündelt. Mit einem hochmodernem Storekonzept und einem europaweit erfolgreichen E-Commerce-Angebot vermarkten die Unternehmen der 21sportsgroup die gesamte Sport-Sortimentswelt, insbesondere des Outdoor-, Action-, Lauf-, Rad- und Triathlonsports, und sind dabei autorisierter Partner aller führenden Hersteller.

Der Onlineshop 21run.com bietet eine riesige Auswahl an ab Lager verfügbaren, hochwertigen Laufschuhen, Fahrrädern, Textilien und Accessoires für den Freizeitsportler, für ambitionierte Läufer, Radfahrer und Triathleten bis hin zu Profi-Sportlern.

Seit mehr als 20 Jahren steht Planet Sports für Passion und Expertise in den Bereichen Actionsports und Streetwear. Top Service, kompetente Beratung, die Leidenschaft für die verschiedenen Boardsport Arten machen Planet Sports zur Nummer 1 Shopping Adresse für Actionsport Fans.

VAOLA ist der Online-Marktplatz mit einem attraktiven Vollsortiment an hochwertigen Artikeln führender Marken aus den Bereichen Running, Outdoor, Lifestyle, Radsport, Wintersport, Fitness & Training, Klettern & Bergsport, Baden & Beach sowie Fußball.

Die 21sportsgroup ist konsequent auf Wachstum programmiert und schlägt mit nachhaltigem Erfolg eine Brücke zwischen On- und Offlinehandel. Tagtäglich beweist die Crew, die aus begeisterten Sportlern besteht, dass im Rahmen einer modernen Multi-Channel-Strategie auch im E-Commerce Kompetenz und Serviceorientierung wichtige Erfolgsfaktoren sind.

www.21sportsgroup.com

Firmenkontakt
21sportsgroup GmbH
Simone Pfeifer
Saarburger Ring 19-21
68229 Mannheim
+49 621 400700-30
public.relations@21sportsgroup.com
http://www.themenportal.de/unternehmen/21sportsgroup-erhaelt-wachstumsfinanzierung-in-millionenhoehe-95978

Pressekontakt
21sportsgroup GmbH
Simone Pfeifer
Saarburger Ring 19-21
68229 Mannheim
+49 621 400700-30
public.relations@21sportsgroup.com
www.21sportsgroup.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons