Mannheim

now browsing by tag

 
 

Digitale Kommunikation und Prozesse optimieren »agentur digitalmann«

– Gemeinsam am Strang ziehen
– Neue Kunden „generieren“
– In der digitalen Welt hervorheben und abgrenzen

BildDie Full-Service-Agentur. Als Full-Service-Agentur entwickeln und bieten wir bundesweit modernes & preiswertes Webdesign, effektives & erfolgreiches Online-Marketing (u.a. Suchmaschinenwerbung (Search Engine Advertising, SEA), Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, SEO), E-Mailing-Marketing, …), zuverlässigen IT-Support, individuelles & professionelles Grafikdesign (+Logodesign) und Digitalisierungs-Know-how aus der schönen Stadt am Rhein »Düsseldorf«.

Über 20 Jahre Erfahrung. Als erfahrener Gestalter, Fachwirt für digitale Medien und IT-Experte übernahm der Inhaber Mehmet Aydogdu 2009 bis 2017 die IT-Leitung eines Medienunternehmens, welches die Verantwortung für drei Standorte in Deutschland, einen Standort in China und einen Standort in Russland sowie die entsprechende Personalverantwortung für die Abteilung einbezog. Zudem war er ernannter Ausbilder und durfte einige Auszubildende bis zu ihrem erfolgreichen Abschluss begleiten.

Schneller Service zu bezahlbaren Preisen. Wir bieten unseren Kunden ein sehr gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis. Als inhabergeführte Agentur sind wir zudem besonders flexibel und sehr schnell. Ganz gleich, ob Sie ein Startup mit minimalem Budget oder ein großes Unternehmen führen. Sie sollten Ihr Unternehmen verändern und weiterentwickeln! Wer oder was war Nokia nochmal? Die Entwicklung einer Strategie, die Ihre Vision und Produkte/Leistungen widerspiegelt, wird helfen, Ihre Zielgruppe viel effektiver zu erreichen, Ihr Ansehen zu erhöhen und weltweit zu verbreiten. Rufen Sie uns unverbindlich an und lassen Sie sich kostenlos beraten! So geht’s. transparent. digital. persönlich.

Über:

»agentur digitalmann«
Herr Mehmet Aydogdu
Kölner Landstr. 205
40591 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 0211 542137-60
fax ..: 0211 542137-79
web ..: https://digitalmann.de
email : info@digitalmann.de

Über 20 Jahre Erfahrung und mit Stammplatz im „Schnellzug der Digitalisierung“ in Richtung Zukunft, entwickelt und bietet die »agentur digitalmann« innovative und zukunftsorientierte Lösungen digitaler Art.

Pressekontakt:

»agentur digitalmann«
Herr Mehmet Aydogdu
Kölner Landstr. 205
40591 Düsseldorf

fon ..: 0211 542137-60
web ..: https://digitalmann.de
email : info@digitalmann.de

schulkindbetreuung-mannheim.de

Mannheim: Schulkindbetreuung startet durch. An bereits 7 Schulen besteht ein Betreuungsangebot

BildSchulkindbetreuung Mannheim

Die Betreuung schulpflichtiger Kinder ist unser Herzensanliegen.

Die Schulkindbetreuung des Freireligiösen Wohlfahrtsverband startet durch. Bereits an 7 Mannheimer Schulen ist eine Schulkindbetreuung möglich.

Die schulkindbetreuung-mannheim.de. will berufstätigen Eltern eine zuverlässige, umfassende und fürsorgliche Betreuung ihrer Kinder gewährleisten. Und wir wollen den Kindern gute Rahmenbedingungen für die Erledigung ihrer Hausaufgaben und die verantwortliche Gestaltung ihrer Freizeit geben.

Wir tun dies, indem wir in Schulräumen, Wohnungen und ehemaligen Ladengeschäften freundliche, kindgerechte und ansprechende Räume schaffen und mit kompetenten BetreuerInnen zuverlässige und einfühlsame AnsprechpartnerInnen zur Verfügung stellen.
Ein gesundes und abwechslungsreiches Mittagessen bietet den Kindern die Basis für nachmittägliche Aktivitäten, beginnend bei den Hausaufgaben über zahlreiche Spiel-, Kreativ- und Freizeitangebote.

Unsere Betreuung ist auch über die Brückentage und in den Ferien geöffnet. Die Gruppen bieten in den Ferien ein besonderes Ferienprogramm für den ganzen Tag an.Während der Schulzeit stehen unsere BetreuerInnen in engem Kontakt mit Schule und KlassenlehrerInnen.
Sie sind außerdem kompetente AnsprechpartnerInnen für die Eltern bei Sorgen und Problemen, die mit den Kindern entstehen können.

Unsere pädagogische Leitung berät Sie auf Wunsch auch gern über weiterführende Angebote der Jugendförderung und /oder Erziehungsberatung.
Unser Verband ist ein anerkannter Träger der freien Wohlfahrtspflege
Sie möchten gerne unser Angebot für Ihr Kind nutzen?
Gerne werden wir Sie ausführlich zu unserem Angebot beraten.

Für einen ersten Kontakt verwenden Sie unser Kontaktformular oder wenden Sie sich bitte an:    Frau Maria Jung Mobil:0160 906 685 35

Über:

Freireligiöser Wohlfahrtsverband Baden e.V.
Herr Roland Weiß
L 10 4-6
68161 Mannheim
Deutschland

fon ..: +49(0)621 126 310
web ..: http://www.schulkindbetreuung-mannheim.de
email : roland-weiss@gmx.net

Der Freireligiöse Wohlfahrtsverband Baden e.V. ist der Wohlfahrtsverband der Freireligiösen Landesgemeinde Baden und ist seinerseits Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband. Der Freireligiöse Wohlfahrtsverband setzt sich aus den Wohlfahrtsverbänden der Ortsgemeinden zusammen. Der Verband arbeitet gemeinnützig und ist anerkannter Träger der freien Wohlfahrtspflege.
Ortsverband Mannheim

Der Freireligiöse Wohlfahrtsverband Baden, Ortsverband Mannheim, hat aufgrund seiner vielfältigen/breiten Aktivitäten auf kommunaler Ebene einen besonderen Stellenwert. Er ist Träger des
Karl-Weiß-Altersheim, eines interkonfessionellen Altersheims, das Angehörigen aller Religionsgemeinschaften offen steht und deren weltanschaulichen Orientierungen Raum zu geben sucht und er ist Träger von derzeit 7 Schulkindbetreuungsgruppen für 6 Mannheimer Grundschulen.

Humanität ist kein Geschenk, sondern muss immer wieder neu errungen werden.
Wir sind dabei! – Und DU?

Pressekontakt:

sander-line.de
Frau Ortrun Sander
Tarnowitzer Weg 80
68307 Mannheim

fon ..: 0621 42933301
web ..: http://www.sander-line.de

Kurpfälzische und südfränkische Wortschätze – Die Dialekte in Nordbaden sind regional geprägt

Die Sprache ist eines der stärksten Merkmale regionaler Identität. Sprachliche Vielfalt herrscht auch in den kurpfälzischen und südfränkischen Sprachräumen im Raum Nordbaden.

BildBünde, 16.05.2017 – Für die Region Nordbaden (Mannheim, Karlsruhe und Heidelberg) sind Poster und Postkarten mit originellen, regionaltypischen Wörtern und Redewendungen entstanden. Die Sprache ist eines der stärksten Merkmale regionaler Identität. Sprachliche Vielfalt herrscht auch in den kurpfälzischen und südfränkischen Sprachräumen. Diese gliedern sich dann noch in vielen, regionalen Mundartformen.

Die Dialekte im badischen Sprachraum sind sehr facettenreich und unendlich vielfältig. Für die Region Nordbaden ist ein Plakat entstanden, das die Dialekte plakativ darstellt. Im nordbadischen Sprachraum sind die Dialektgruppen kurpfälzisch und südfränkisch beheimatet. Es umfasst die Regionen um Karlsruhe, Mannheim und Heidelberg.

Der Badener heißt dort Gelbfießler, der Leberkäse Lewwerkees und das Muttersöhnchen schlichtweg Mamakindle. Interessant ist auch, dass die Sprache von einem Ort zum anderen schon wieder ganz andere Dialekte beheimatet. So heißt der Ort Philippsburg nördlich von Karlsruhe gelegen Scherrburg und einen Spitznamen für die Heidelberger gibt es auch: den Neckerschleimer.

Typografisch originell, farbig, plakativ und gut lesbar vermittelt das Plakat Worte und Redewendungen, die jeder irgendwie schon einmal gehört hat oder auch heute noch verwendet. Zum Beispiel: Bass uff, dassd ned hiebloddsch! Hierbei kommt auch der regionale Charakter der Sprache wieder deutlich ins Bewusstsein der Bewohner. Dabei hat die Pflege der regionaltypischen Dialekte im Badischen durchaus Tradition. Einige Worte und Redewendungen haben sogar lokalen Charakter, die sich auf kleinstem Raum schon verändern.

Das Plakat ist eine ausgefallene Geschenkidee für alle Badener und diejenigen, die sich dieser Region verbunden fühlen. Das Plakat und die Postkarte werden Erinnerungen an die Heimat wecken und viele Menschen zum Lachen bringen.

Die Poster im Format 30×40 cm und 50×70 cm sowie die Postkarte sind im Onlineshop: www.schoene-dinge-shop.com erhältlich. Herausgeber ist die Marketingagentur Projekt Marketing Peter Vennebusch KG. Eine Übersetzung ins Hochdeutsche kann bei Herrn Peter Vennebusch angefordert werden. So ebbs kann me ned uff d`Palm bringe!

Über:

Projekt Marketing Peter Vennebusch KG
Herr Peter Vennebusch
Holtkampstraße 47b
32257 Bünde
Deutschland

fon ..: 05223 6589171
web ..: http://www.projekt-marketing.info
email : vennebusch@projekt-marketing.info

Über die Projekt Marketing Peter Vennebusch KG:
Peter Vennebusch ist Geschäftführender Gesellschafter der Projekt Marketing Peter Vennebusch KG. Er berät mittelständische Unternehmen in Vertriebs- und Marketingthemen und unterstützt bei der Umsetzung definierter Ziele. Seine Erfahrungen erwarb er sich in der Konsumgüter-, Markenartikel- und Investitionsgüter-Industrie folgender Branchen: Textil, Möbel, Farben und Lacke, Automobil, Küchentechnik, Druck sowie im Einzelhandel.

Pressekontakt:

Projekt Marketing Peter Vennebusch KG
Herr Peter Vennebusch
Holtkampstraße 47b
32257 Bünde

fon ..: 05223 6589171
web ..: http://www.projekt-marketing.info
email : vennebusch@projekt-marketing.info

Beamer 24 Shop eröffnet das neue Heimkino Frankfurt und bietet Neueröffnungspreise

Beamer 24 eröffnet neues Heimkino „Frankfurt“ in 64560 Riedstadt. Es gibt spezielle Neueröffnungspreise für alle Kunden, die uns besuchen.

BildRiedstadt – der Onlineshop „Beamer24.de“ eröffnet Ihr neues, stationäres Heimkino in der Nähe von Frankfurt am Main ein. Das Kino ist voll ausgestattet und richtet sich an den privaten Endverbraucher, die aus Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Darmstadt oder Mannheim kommen. Es befindet sich in der Ausstellung „media@home Suckow“ – beide Unternehmungen, auch Beamer24.de, gehören zur Muttergesellschaft „Vision24“. Wenn der Kunde einen Beamer kaufen will, ob mit Full HD oder 4K HDR, sollte er ein wenig Zeit mitbringen. Es steht eine große Auswahl an Projektoren zur Demonstration zur Verfügung – immer die neusten Modelle namhafter Marken-Hersteller. So kann der Kunde die verschiedenen Projektionstechnologien, wie 3LCD, DLP, LED, Laser und LCoS miteinander vergleichen. Beamer24 hat sich auf den Vertrieb von Projektoren spezialisiert und das seit mehreren Jahrzehnten. Wenn Sie gut beraten werden wollen, dann hier. Es wird auch reichlich Zubehör angeboten: Heimkinoreceiver, alles rund um HIFI, Hochkontrast-Leinwände, Beamer Deckenhalterungen, 4K Bluray-Player, HDMI-Kabel, Multiroom-Audio (SONOS), Smarthome-Systeme, Philips Hue, Bluetooth-Lautsprecher und vieles mehr. Wer sich erst mal online schlau machen will der kann unseren Ratgeber besuchen.
Beamer24, aus dem Hause Vision24, ist autorisierter Epson Partner, proHC, für Heimkino Beamer. Alle Profi-Beamer von Epson sind im Portfolio, die professionellen Laser Beamer „Epson EH-LS“ mit R-LCD (Reflective LCD, auch LCoS). Die erfolgreichen Modelle, ab 2.599,- EUR für den EH-TW7300, als prof. Einstiegsmodell, sowie EH-TW9300 und EH-TW9300W mit 4K Pixelshift. Letzterer überträgt den 4K-Film sogar kabellos! Wenn es sich um eine Deckenmontage handelt, mit einer Beamer Deckenhalterung, dann ist nur ein Stromkabel nötig.
Für die weiteren, namhaften Marken-Hersteller Sony, LG und JVC, besitzt „Beamer24“ Autorisierungen. Hier ist der Sony Beamer VPL-550ES als Topmodell zu erwähnen, mit echtem 4K und der LCoS-Technologie (SXRD) und die JVC Beamer DLA-X5500, DLA-7500 sowie DLA-9500 mit D-ILA (LCoS). Wer so tief in die professionelle Heimkino-Theamatik einsteigen will, sollte sich hier, bei Beamer24, informieren und zeigen lassen, wo die Unterschiede liegen. Ein weiterer Service ist die Kalibrierung der Heimkino Projektoren. Jeder Beamer weicht von der Norm ab (out oft he box), wenn er ausgepackt wird. Mit speziellen Kalibrierequipment wird jeder Projektor eingemessen und die Farben feinjustiert.
LG Largo ist in aller Munde und verkauft sich wie geschnitten Brot. Ein kleiner LED Beamer mit 1500 ANSI Lumen und Full HD 1080p, hat sogar eine Zwischenbildberechnung integriert. Aber das ist noch nicht alles, er kann Videos direkt aus dem Internet streamen und das wireless. Es wird im Haushalt nur ein Router benötigt. Der LG Largo übernimmt sogar die Funktion eines Hotspots. Wer den LG Largo im Beamer 24 Shop kauft, der bekommt zwei 3D Brillen und einen Bluetooth Speaker kostenlos dazu! Die Artikel-Nr. heisst PF1500-EU, bitte nicht zu verwechseln mit dem PF1500, zu einem Preis von 1.349,- EUR inkl. MwSt., inkl. Lieferung (gilt auch für den Kauf im Laden). Die Ware kann gleich mitgenommen werden, da das Lager im gleichen Gebäude ist. Beamer24 bietet auch einen kostenpflichtigen Liefer- und Montageservice, wer davon Gebrauch machen möchte.
Vorschau: LG Andante – hier handelt es sich um eine neue Innovation. Ein brandneuer Laser Beamer mit Laser-Phosphor-Einheit. Sehr Lichtstark, klein und leicht, auch mit viel Technik unter der Haube. Einen Umfangreichen Testbericht gibt es in den nächsten Tagen mit Ekki Schmitt, ein Fachmann auf diesem Gebiet. Auch ein Video soll auf Youtube erscheinen. Händler: Beamer24, Albert-Einstein-Str. 3, 64560 Riedstadt, Tel. 06158-918810, www.beamer24.de

Über:

Vision24 GmbH
Herr Kai Suckow
Albert-Einstein-Str. 3
64560 Riedstadt
Deutschland

fon ..: 06158-918810
web ..: http://www.vision24.de
email : suckow@vision24.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Vision24 GmbH
Herr Kai Suckow
Albert-Einstein-Str. 3
64560 Riedstadt

fon ..: 06158-918810
web ..: http://www.vision24.de
email : suckow@vision24.de

Neueröffnung von Media@Home Suckow in Riedstadt. Hochwertiges TV-, HIFI- und Heimkino-Ausstellung.

Media@Home Suckow präsentiert hochwertige Samsung QLED Fernseher, Sony Bravia, sowie Loewe Bild 7 mit der OLED-Technologie. Der Kunde sieht die TV Systeme im direkten Vergleich.

Media@Home Suckow in Riedstadt, zeigt Oberklassen Fernseher der Marken Samsung, Sony und Loewe im direkten Vergleich. Hier treffen verschiedene Technologien der vorgenannten Hersteller aufeinander. Der Kunde kann hier QLED (Quantum Dot), OLED und Direkt LED erleben und selbst beurteilen, welches System am besten ist und zu seinem Geldbeutel passt. Alle drei Modelle sind UHD Fernseher mit HDR. HDR ist ein erweiterter Farbraum, der noch buntere Farben darstellt. Die Fernseher, in der Ausstellung „Suckow“, zeigen, eine sensationelle Bildqualität. Die Hersteller stellen zur Demonstration der hohen Qualität und spezielle HDR-Demofilme zur Verfügung. Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen neuen TV anzuschaffen, der sollte sich hier schlau machen. Die Ausstellung liegt ca. 15 KM vom Darmstädter Kreuz entfernt und ist sehr gut zu erreichen. Kunden von Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden, oder Mannheim, sind schnell bei Media@Home Suckow. Der Besuch lohnt sich und es gibt ausreichend Parkplätze vor dem modernen Geschäftsgebäude. Das freundliche Personal besteht aus echten Experten auf dem Gebiet der Unterhaltungselektronik. Neben Fernseher hat der Handler auch Spectral Möbel und Multiroom-Audio-Systeme, der Marken Sonos, Quadral, Block Audio, im Angebot. Ein weiteres Spezialgebiet des Händlers sind Projektoren für Ihr privates Heimkino und für Präsentationen im Büro. Im hauseigenen Kino können Sie diverse Projektoren (Beamer) miteinander vergleichen, im Livebetrieb. Es wird auch reichlich Zubehör vorgestellt, wie Leinwände, Kabel und Beamer Deckenhalter. Media@Home Suckow gehört zur Vision24 GmbH. Die Angebote sind auch im Onlineshop verfügbar: www.mediaathome-suckow.de. Wer im Zeitraum vom 18.05.-24.05.2017 einen Samsung Fernseher aus der Aktion „QLED“ kauft, erhält ein Smartphone S7. Mehr dazu erfahren Sie über unsere Hotline: 06158-918810.

Über:

Media@Home Suckow
Herr Kai Suckow
Albert-Einstein-Str. 3
64560 Riedstadt
Deutschland

fon ..: 06158-918810
fax ..: 06158-9188129
web ..: http://www.vision24.de
email : info@vision24.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Vision24 GmbH
Herr Kai Suckow
Albert-Einstein-Str. 3
64560 Riedstadt

fon ..: 06158-9188111
web ..: http://www.vision24.de
email : suckow@vision24.de

Haus- und Wohnungsbau: Akquisition, Image und Marke gekonnt mit Qualitäts-Management verbinden

Die Zeichen für ausreichenden Umsatz stehen gut im Haus- und Wohnungsbau. Genug Adressen, genug Aufträge, alle Hände voll zu tun!

BildDas ist allerdings nicht überall der Fall, sodass für viele Marketing- und Vertriebsverantwortliche im Fertigbau und in der Massivhaus-Branche die Akquisition qualifizierter Adressen nach wie vor ein Dauerbrenner-Thema ist.

Besonders innovativ sind die Marketing- und Vertriebsabteilungen regionaler oder überregionaler Haus- und Wohnungsbauer dabei allerdings nicht, denn sie bedienen sich wie eh und je ihrer klassisch-konservativen Akquisitionswege und Instrumente.

Dabei gibt es neue, sehr erfolgversprechende und kostengünstigere Wege. Einer davon führt über das so genannte Qualitäts-Marketing, den gezielten Einsatz von Bauherren-Qualitätsaussagen.

In Form schriftlicher Befragungen werden diese seit Jahren vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH aus Meerbusch bei Düsseldorf erhoben bzw. durchgeführt.

Dabei geht es dem ifb Institut im Haus- und Wohnungsbau nicht um das einzelne Votum eines Bauherrn oder einer Bauherrin, sondern um die gesamte Bauherrschaft mindestens eines Übergabe-Jahres. Diese Vorgehensweise sichert die repräsentative Aussagekraft der Bauherrenbefragung als solche.

Das, was Bauherren in derartigen Befragungen von sich geben, ist nicht nur für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess von Bedeutung. Bauherrenaussagen liefern im Marketing und Vertrieb einsetzbare Bewertungen, die in der Gesamtheit durch ihre hohe Glaubwürdigkeit den sehr wichtigen, sozialen Beweis abbilden. Liegen die Ergebnisse der Befragungen vor, werden sie vom ifb Institut geprüft, analysiert und per Audit zertifiziert.

Damit beginnt das eigentliche Qualitäts-Marketing: Die Ergebnisse werden auf dem eigens dafür eingerichteten BAUHERREN-PORTAL mit Gütesiegel, Prüfbericht und Qualitäts-Urkunde veröffentlicht.

Bauinteressenten finden die Verbraucher-Plattform schnell, denn sie suchen im Internet immer nach Qualitäts-Informationen, die das Netz zu den von ihnen favorisierten Anbietern bereithält. Das gilt, so zeigen es langjährige Untersuchungen, auch für den Fall, dass ein (oder mehrere) Bauunternehmen bereits persönlich empfohlen wurden.

Im BAUHERREN-PORTAL haben Bauinteressenten den kostenlosen Zugriff auf Qualitäts- und Service-Profile verschiedener Baupartner aus der Fertigbau- und Massivhaus-Industrie.

Vollkommen transparent führt die von Bauherren bewertete Qualität im Portal zu einer Abgrenzung, die einen Image-Zuwachs generiert, die Marke stärkt und die Bekanntheit steigert. Die Marktdurchdringung via Internet sorgt für weitere, hoch-qualifizierte Interessenten, bessere Umsätze und profitable Deckungsbeiträge!

So geht Marketing via Qualitätsmanagement heute, ob in Offenbach, Karlsruhe, Pforzheim, Saarbrücken, Trier, Köln, Münster, Hamburg oder Berlin.

Mehr Informationen erhalten Sie hier:

BAUHERRENreport GmbH, mit dem ifb Institut Betreiberin des WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM
Verantwortlich auch für diese Mitteilung
Theo van der Burgt (welcome@bauherrenreport.de)
(Geschäftsführer)

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : info@ifb-institut.de

Vom iranischen Flüchtling zum erfolgreichen Mannheimer Unternehmer

Zwei Welten vereint in einer harmonischen Synthese

Vom iranischen Flüchtling zum erfolgreichen Mannheimer Unternehmer

(NL/4892664709) Mannheim, 16.12.2016 „Ein Mann kann interessant sein, attraktiv sein, vielleicht gut aussehen aber „schön“ ist definitiv eine Frau!“ – „Meine Mission ist es, die Welt ein bisschen schöner zu machen ich habe in Mannheim damit angefangen; mein Gott, vielleicht schaffen wir es ja …?“

Zwei Statements eines Mannes, der in Sachen Schönheit viel gewagt und bereits sehr viel erreicht hat und das für Männer u n d Frauen: Reza Shari. Mit 13 Jahren kommt der gebürtige Iraner 1989 aus Teheran nach Deutschland. Heute betreibt er einen erfolgreichen Schönheitssalon in Mannheim, sorgt als Imageberater in jeder Lebenslage für den perfekten Auftritt seiner Klienten und leitet die Mannheimer Make-Up-Akademie – ein Institut, das eine professionelle Ausbildung zum Make-up-Artisten und Visagisten anbietet. In Mannheims bester Innenstadtlage befindet sich auch seine exklusive Parfümerie und Beauty-Lounge.

Schönheit, so sagt er, ist ihm in die Wiege gelegt: Seine Mutter war Maskenbildnerin und die Handtasche seiner Großmutter enthielt nicht nur heiß geliebte Leckereien; ihr entströmte auch ein Duft, wie „aus einem halben Paradies“. Fast unbewusst webte sich so die Schönheit im Bewusstsein Reza Sharis ihr Netz aus Düften und Essenzen, aus sinnlicher Wahrnehmung und Lebensfreude und nicht zuletzt aus dem Wissen, wie viel Selbstbewusstsein einem attraktiven, gepflegten Äußeren entspringen kann.

Für Reza Shari, den „Euro-Perser“, ist Schönheit deshalb auch nichts Künstliches, das einer Person in Form eines starren Make-ups übergestülpt wird. Als Visagist und Maître de parfum modelliert er die natürliche Schönheit eines jeden Gesichts, lenkt von kleineren Unzulänglichkeiten ab und unterstreicht die eigene Persönlichkeit mit einem individuell ausgesuchten Parfum.

Er, der in Freiburg gelebt und bei den Großen der Kosmetikbranche gelernt und gearbeitet hat, wird heute von den besten Parfumhäusern der Welt beliefert. Diesen großen Parfumkreationen erweist er gebührenden Respekt: Als einziger Parfümeur in ganz Europa kredenzt er seine duftenden Kostbarkeiten nicht auf Papierstreifen. Er verwendet stattdessen beschichtete Glasstäbchen; denn, so der Perfektionist und erfolgreiche Maître, Papier ist behandelt und hat einen Eigengeruch, der den Duft verfälscht.

Bei einem solch ganzheitlichen Schönheitsbegriff versteht es sich schon fast von selbst, dass Reza Shari auch die Gesundheit des Einzelnen am Herzen liegt. Als bekennender „Obstjunkie“ engagiert er sich u.a. für die deutsch-iranische Krebsliga, der ersten onkologischen Fachgesellschaft und Hilfsorganisation mit deutsch/europäisch-iranischem Schwerpunkt.

Im Interview empfiehlt er allen Gesunden neben ausreichend Sport und viel Achtsamkeit – die von der Organisation empfohlenen „5 (Obst- und Gemüsemahlzeiten) am Tag“ mit Nachdruck: „Ich bin ein Obstjunkie und esse daher sehr viel Obst.“ Im Winter schwelgt er in hoch aromatischen Mandarinen; in der warmen Jahreszeit machen häufig Bergpfirsiche das Obst-Rennen; denn „sie schmecken toll, sind handlich und damit super zwischendurch zu snacken.“

Auch warnt er seine Mitmenschen auf den Seiten der deutsch-iranischem Krebsliga in einem leidenschaftlichen Appell vor den Gefahren der immer häufiger frequentierten Solarien: „Es ist allgemein bekannt und in medizinischen Studien nachgewiesen, dass häufige Solarienbesuche stark krebsfördernd sind. Im Falle der Solarienbesuche ist nicht nur wenig, sondern sehr wenig, viel mehr! Schützt eure Haut!“

Reza Shari weiß aber auch: Menschen, die an Krebs erkrankt sind, leiden oft nicht nur physisch zum Beispiel an den Nachwirkungen einer Chemo- oder Strahlentherapie. Oft trauen sie sich kaum, in den Spiegel zu schauen, weil ihre Haut fahl und blass ist, häufig verbunden mit Haarausfall, wovon Kopfhaar, aber auch Brauen und Wimpern betroffen sein können.

Hier hilft er als Kosmetikexperte, rät zu leichtem, natürlich wirkendem Permanent-Make-up, berät beim Kauf einer typgerechten Perücke und empfiehlt zum Beispiel ein geeignetes Gesichtsöl, das die gerade so empfindliche Haut besonders gut pflegt und regeneriert.

So kann auch ein Blick in den Spiegel Mut machen und neue Reserven mobilisieren, wenn es darum geht, mit aller Kraft gegen die Krankheit zu kämpfen.

Schönheit im Einklang mit dem Menschen und seiner Natur ein so großer Anspruch hat bei Reza Shari ein ganz schlichtes Motto:

Reza Shari und der Tag wird schöner …

Weitere Informationen unter http://www.rezashari.com

Reza Shari House of Beauty – der Inhaber des Mannheimer Schönheitssalons absolvierte Make-Up Artist Ausbildung an einer Fachakademie in der Schweiz und in Frankreich. Währenddessen und danach arbeitete Reza Shari für verschiedene Beauty Firmen, u. a. Lancaster, Elisabeth Arden und Clarins in Bereichen des Vertriebs, der Trainings- & der Kreativabteilung. Seit einigen Jahren ist er erfolgreicher Unternehmen mit einem Schönheitssalon in Mannheim.

Firmenkontakt
Reza Shari House of Beauty
Reza Shari
Friedrichsplatz 3
68165 Mannheim
(0621) 46 27 21 20
info@rezashari.com
http://

Pressekontakt
Reza Shari House of Beauty
Reza Shari
Friedrichsplatz 3
68165 Mannheim
(0621) 46 27 21 20
info@rezashari.com
http://www.rezashari.com/

NewTec weiter auf Expansionskurs

Rohertrag steigt 2016 um mehr als 10 Prozent

Pfaffenhofen an der Roth / Mannheim, 12. Dezember 2016. Die NewTec GmbH, Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme, hat 2016 ihren Auftragseingang im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 20 Prozent gesteigert. Mit dazu beigetragen haben zahlreiche Neukunden mit einem zusätzlichen Auftragsvolumen von über zwei Mio. EUR. Das Unternehmen rechnet für 2016 mit einer Umsatzsteigerung auf ca. 14 Mio. EUR und einer gleichzeitigen Steigerung des Rohertrags um mehr als 10 Prozent.

„In unseren Zielbranchen Industrie, Medizintechnik und Automotive/Transport sind wir klar auf Wachstumskurs“, sagt Matthias Wolbert, Leiter Marketing und Vertrieb bei NewTec. „Auch unsere internationalen Aktivitäten bauen wir weiter aus. Mit unserer neuen Repräsentanz in Taiwan sind wir seit Herbst 2016 auch in Asien vertreten. Und hier in Mannheim haben wir in diesem Jahr mehrere neue Mitarbeiter eingestellt, die u.a. unsere Aktivitäten im Bahnumfeld stärken. Weitere Einstellungen sind für 2017 geplant.“

Mannheim ist auch Standort des Geschäftsbereichs Automotive/Transport von NewTec. Hier sind für NewTec vor allem Lösungen für die Bahnvernetzung ein wichtiger Wachstumsmarkt. NewTec ist federführend an der Entwicklung des Train Realtime Data Protocol (TRDP) beteiligt, welches als Bestandteil des TCN-Standards (Train Communication Network) IEC 61375 zukünftig die Grundlage der Kommunikation zwischen vernetzten Zugkomponenten bilden wird. Außerdem arbeitet NewTec im Rahmen des EU-geförderten Forschungsprojekts SAFE4RAIL an innovativen und sicheren Technologien für Zugsteuerungssysteme der nächsten Generation mit. Auf Basis dieser Expertise bietet das Unternehmen mit seinen NTTrainSolutions ein umfassendes Lösungs- und Service-Portfolio rund um TRDP und die sichere Zugvernetzung an.

Die NewTec GmbH ist Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme in den Branchen Automoti-ve/Transportation, Industrie- und Medizintechnik. NewTec konzipiert und entwickelt Elektronik, Anwendungssoftware sowie Soft- und Hardware mit hohen Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Zusammenspiel hochkomplexer, zunehmend vernetzter technischer Strukturen.
Anspruch von NewTec ist es, sowohl die sicherheitsrelevante Funktionalität eines Systems zu jeder Zeit zu gewährleisten (Safety) als auch Embedded-Systeme vor Sabotageangriffen und Manipulation von außen zu sichern (Security).
Gegründet 1986, beschäftigt NewTec heute mehr als 160 Mitarbeiter an vier Standorten in Pfaffenhofen a. d. Roth, Freiburg, Mannheim und Friedrichshafen.

Firmenkontakt
NewTec GmbH
Brigitte Kunze
Buchenweg 3
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth
+49 7302 9611-757
+49 7302 9611-99
brigitte.kunze@newtec.de
http://www.newtec.de

Pressekontakt
unlimited communications marketing gmbh berlin
Ernst Nill
Rosenthaler Str. 40-41
10178 Berlin
+49 30 280078 20
+49 30 280078 11
enill@ucm.de
http://www.ucm.de

Alpensped unterstützt Ärzte ohne Grenzen

Partner-Unternehmen 2016

Alpensped unterstützt Ärzte ohne Grenzen

(Bildquelle: Ärzte ohne Grenzen)

Die Alpensped GmbH ist Partner-Unternehmen von Ärzte ohne Grenzen. Im Rahmen des neuen Partner-Programms unterstützt der Logistikdienstleister die weltweite medizinische Nothilfe der Organisation durch regelmäßige Spenden.

„Wir sind sehr dankbar für die großzügige Unterstützung durch Alpensped. Auch dank dieser Spende können wir Menschen in Not in mehr als 60 Ländern weltweit helfen“, sagt Florian Westphal, Geschäftsführer von Ärzte ohne Grenzen in Deutschland. So kann Ärzte ohne Grenzen zum Beispiel mit einer Spende von 3.000 Euro mehr als 4.400 Menschen auf der Flucht drei Monate lang mit den wichtigsten Medikamenten versorgen.

Dabei hat die finanzielle Hilfe des Mannheimer Logistikunternehmens für Ärzte ohne Grenzen schon Tradition. Bereits seit 16 Jahren spendet Alpensped immer wieder für die Hilfsorganisation. „Wir haben dieses Engagement noch einmal ausgeweitet und überweisen vier bis sechsmal im Jahr einen festen Prozentsatz unseres Umsatzes auf das Konto der Organisation“, sagt Alpensped-Geschäftsführer Christian Faggin. Das soll auch über das Partnerschaftsjahr 2016 hinaus so fortgeführt werden.

Doch nicht nur Ärzte ohne Grenzen profitiert vom sozialen Engagement des Mittelständlers. Alpensped unterstützt mehrere Sozialpartner – aktiv und durch regelmäßige finanzielle Hilfen. Dazu zählen unter anderem die Mannheimer Tafel, die Arche und Anpfiff ins Leben. „Auch als kleineres mittelständisches Unternehmen können wir Verantwortung für die Gesellschaft übernehmen“ sagt Christian Faggin. Das sei gerade jetzt wichtiger denn je. „Damit die soziale Schere in Deutschland nicht noch weiter auseinander geht“, so Faggin. Gleichzeitig will Alpensped so aber auch die soziale Kompetenz der Mitarbeiter stärken. „Dabei unterstützt uns die Hilfsorganisation durch regelmäßige Gastvorträge in unserem Haus. Die Referenten berichten dann von Ihrer Arbeit aus den jeweiligen Krisengebieten“, erzählt der Geschäftsführer.

Über Alpensped GmbH
Das internationale Logistikunternehmen, Mannheim, wurde 1993 gegründet und ist heute mit 30 Mitarbeitern Spezialist für Süd. Ost. Europa.

Wichtigste Kundenbranchen sind Automobil (35 Prozent), Recycling (12 Prozent), Stahl (10 Prozent), Papier (10 Prozent), andere Konsumgüter (9 Prozent), Pharma (4 Prozent). Das mittelständische Unternehmen zählt unter anderem Firmen wie den VW-Konzern, Rewe, Alfred Kärcher, SCA Hygiene sowie ArcelorMittal zu seinen Kunden.

2015 transportierte Alpensped 50.000 Sendungen und erzielte einen Jahresumsatz von 19,7 Millionen Euro.

Mehr als 20 Destinationen: Albanien, Benelux, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Italien, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn.
Das logistische Dienstleistungsangebot umfasst die Organisation und Durchführung von Teil- und Komplettpartien, Kontrakt- und Projektlogistik sowie Schwer- und Sondertransporten.

Ökonomie, Ökologie sowie soziales Engagement bilden für Alpensped die Säulen der Nachhaltigkeit. Dies spiegelt sich unter anderem durch das aktive Engagement an karitativen Einrichtungen und durch das starke Umweltengagement wider. So hat das mittelständische Unternehmen erstmalig 2011 seinen Corporate Carbon Footprint nach DIN EN ISO 14064 zertifizieren lassen, ist auch nach ISO 14064 zertifiziert und weist seit 2012 für jede durchgeführte Sendung den spezifischen Transport Carbon Footprint (TCF) auf allen Einzel- und Sammelrechnungen aus. 2015 veröffentlichte Alpensped bereits seinen dritten Nachhaltigkeitsbericht.
www.alpensped.de

Firmenkontakt
Alpensped GmbH
Christian Faggin
Innstraße 41
68199 Mannheim
+49 (0)621 8 44 08-0
info@alpensped.de
http://www.alpensped.de

Pressekontakt
HERZIG Marketing Kommunikation GmbH
Heike Herzig
Hansaring 61
50670 Köln
02234-9899050
hh@herzigmarketing.de
http://www.herzigmarketing.de

Gala-Abend zum 6. Marketing-Preis in der Metropolregion Rhein-Neckar

Von Speiseeis bis zum Rollo: Kreative Ideen räumen ab!

Gala-Abend zum 6. Marketing-Preis in der Metropolregion Rhein-Neckar

Marketing-Preis der Metropolregion Rhein-Neckar

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar, 28. Oktober 2016 – Auch dieses Jahr knallten bei der Verleihung des Marketing-Preises durch den Marketing-Club Rhein-Neckar e.V. wieder die Sektkorken. Unter dem Motto „Erfolg durch Innovation“ zeichnete die Jury am 27. Oktober im Rahmen eines Gala-Abends mit über 400 Gästen im Radio Regenbogen Harald Wohlfahrt Palazzo in Mannheim exzellentes Marketing in fünf Kategorien aus. Die Preisträger des 6. Marketing-Preises der Metropolregion Rhein-Neckar sind: Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG, Rollomeister GmbH, Kurpfalz Bären sowie VERU GmbH. Den Sonderpreis des Stadtmarketing Mannheims erhielt die Rütgers GmbH & Co. KG.

Die Preisträger des 6. Marketing-Preises stehen fest: Die Jury aus Marketing Experten der regionalen Wirtschaft und Wissenschaft verlieh den Gewinnern den Marketing-Preis 2016 in insgesamt fünf Kategorien. Auch dieses Jahr stieß die Auszeichnung auf reges Interesse. Insgesamt 36 Unternehmen und Agenturen schickten ihre Arbeiten ins Rennen, deren hohe Qualität die Jury mehrfach betonte.

„95 Prozent aller Innovationen scheitern. Daran zeigt sich, dass Innovationskraft alleine nicht ausreicht“, so Peter Verclas, Präsident des Marketing-Club Rhein-Neckar. Neben guter Qualität entscheide vor allem das Marketing über Erfolg und Misserfolg. „Unternehmen, die die Bedeutung des Marketings für sich erkennen, haben gute Chancen, zu den übrigen 5 Prozent zu gehören.“

Nach dreijähriger Abstinenz fand der Marketing-Preis in der Metropolregion Rhein-Neckar in diesem Jahr wieder in Mannheim statt. „Mannheim ist genau der richtige Austragungsort für diese Preisverleihung und für dieses Motto. Unsere Stadt ist nicht nur ein Standort der Zukunft, sondern dank unseres Engagements auch ein wichtiger Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort der Gegenwart“, so Peter Kurz, Oberbürgermeister der Stadt Mannheim.

Die Preisträger:
Mit der Kampagne „LESS – Low Emission Sealing Solution“ überzeugte die Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG die Fachjury in der Kategorie „Große Unternehmen“. LESS zeigt, wie Innovationen im Dichtungsbau ihren Beitrag zur aktiven Emissions-Verringerung leisten können. Mit leicht verständlichen Präsentationen informiert die Kampagne die Zielgruppe über Produktvorteile wie Emissions-und Reibungsreduzierung, Gewichtsreduzierung, Downsizing und Nachhaltigkeit.

In der Rubrik „Kleine Unternehmen“ gewann die Rollomeister GmbH mit ihrem „Marketingkonzept für einen Online-Shop“. Die Spezialisierung von Rollomeister auf den Online Vertrieb maßgefertigter Sonnenschutzanlagen, gestaltet die Kundennähe schwierig. Deshalb entwickelte das Unternehmen ein Marketingkonzept, das durch kompetenten Kundenservice das Kundenvertrauen aufbauen soll. Für den Kunden soll es so künftig ein Leichtes sein, beratungsintensive Produkte online zu bestellen.

Angesichts der „bärenstarken“ Argumente der Kurpfalz Bären musste sich die Jury in der Kategorie „Non-Profit Unternehmen“ geschlagen geben. Neben dem Platz begeistert das Frauenhandball-Team aus Ketsch auch mit ihrem Außenauftritt. Mit der Kampagne „Mission Possible – Der Weg zur Bundesliga“ will das Team nun mehr Unterstützer auf Fan und Sponsorenseite gewinnen.

Die VERU GmbH fand eine Nische auf dem hartumkämpften Speiseeismarkt. Ihr „Marketingkonzept Eis“ zeichnete die Jury in der Kategorie „Young Professionals“ aus. Das Start-up macht mit seinen Stileiskreationen nicht nur qualitativ sondern auch kommunikativ auf sich Aufmerksam. Durch einen spritzigen Auftritt steigert das noch junge Unternehmen insbesondere durch die sozialen Medien seine Bekanntheit.
Der Sonderpreis „Innovation durch Digitalisierung“ des Stadtmarketing Mannheims ging in diesem Jahr an die Rütgers GmbH. Die Jury überzeugte die Markteinführung des „rütgers:care Monitoring System“, ein innovatives System, das die Wartung-und Instandhaltung von Kälte-und Klimaanlagen erleichtert. Regelmäßig überlieferte Messdaten steigern die Betriebssicherheit und verhindern Totalausfälle. Damit belegt Rütgers, dass reduzierte Kosten nicht im Widerspruch zu umweltschonenden Systemen stehen.

Die Preisträger im Überblick
– Kategorie: Große Unternehmen, Titel: „Kampagne: LESS-Low Emission Sealing Solutions“, Einreicher: Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG, Agentur: Oliver Schrott Kommunikation GmbH
– Kategorie: Kleine Unternehmen, Titel: „Marketingkonzept für einen Online-Shop“, Einreicher: Rollomeister GmbH, Agentur: erowica GmbH
– Kategorie: Non-Profit Unternehmen, Titel: „Kampagne: Mission Possible – Der Weg zur Bundesliga“, Einreicher: Kurpfalz Bären, Agentur: Unit Werbeagentur GmbH
– Kategorie: Young Professionals, Titel: „Markteinführung Eis“, Einreicher: VERU GmbH, Agentur: substanz design GmbH
– Kategorie: Sonderpreis des Stadtmarketing Mannheim, Titel: „Markteinführung rütgers:care Monitoring System, Einreicher: Rütgers GmbH & Co. KG

Der Marketing-Club Rhein-Neckar e.V. ist die größte Vereinigung von Marketingschaffenden in der Metropolregion Rhein-Neckar. Der Club hat über 300 Mitglieder aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und der Umgebung. Der Marketing-Club bietet monatliche Clubabende mit namhaften Referenten, Top-Brands und aktuellen Trends, Marketing vor Ort-Veranstaltungen, Workshops und Arbeitskreise sowie den Marketing-Preis der Metropolregion Rhein-Neckar, der in diesem Jahr zum sechsten Mal stattfand. Zudem gibt es ein Kuratorium mit 20 Marketing-Leitern großer Unternehmen aus der Region, die als Botschafter, Ratgeber und Impulsgeber für den Marketing-Club Rhein-Neckar fungieren. Weitere Informationen unter www.mc-rn.de

Firmenkontakt
Marketing-Club Rhein-Neckar e.V.
Melanie Sorn
N7 5-6
68161 Mannheim
0621-496083-75
0621-496083-10
info@mc-rn.de
http://www.mc-rn.de

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Peter Verclas
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
06221-58787-35
06221-58787-39
peter.verclas@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons