Magazin

now browsing by tag

 
 

Shots, das Magazin für Styles, Trends und People, wächst

Steigende Reichweite, wachsendes Business, vielfacher Multiplikator

BildVor rund zwei Jahren als Blog ins Leben gerufen, firmiert www.shots.media – das deutschsprachige Magazin für Styles, Trends und People – seit September 2017 unter der Shots Publishing e.K. in Hamburg.

Konzipiert wurde „Shots“ vom Magazin- und Medienprofi Jan-Christopher Sierks, der in seiner Karriere unter anderem als Herausgeber sowie Chefredakteur aktiv war und zwei Awards für seine Tätigkeiten bekam.

Inhaberin Jana Möller sagte heute: „Aufgrund der steigenden Reichweite und dem damit verbundenen. wachsenden Business war eine klare Hervorhebung von ,Shots‘ notwendig. Wir gehen davon aus, dass unsere Plattform eine äußerst positive Zukunft vor sich hat.“

Die Inhalte sind hochwertig und lesenswert. Online können Leser/innen viele eigene Produktionen mit Shootings und Interviews finden. Denn „Shots“ ist in erster Linie eine Vielzahl an Unique Content. Es sind zum Beispiel einzigartig verfasste Artikel, tolle Fotos, coole Events, besondere Automobile, spannende Interviews und begehrte Dinge.

Also durchgehend nach Qualität ausgewählte Inhalte. Richtige „Shots“ eben! „Und es ist sicher etwas Besonderes, dass unsere Autoren teilweise auch für diverse bekannte Printmagazine schreiben oder geschrieben haben“, meinte Jana Möller weiter.

Der Content verbreitet sich online stark, da www.shots.media unter anderem offizielle Google- sowie Bing-Newsquelle ist und täglich mit neuen Beiträgen aktualisiert wird. In den Social Networks ist das Magazin unter @shotsmagazin und #ShotsMagazin zu finden.

„Shots“ ist somit ein vielfacher Multiplikator. Und wächst…

Dir Originalmeldung finden Sie unter http://www.shots.media/cars/2017/in-eigener-sache-shots-waechst/22610.

Über:

Shots Publishing e.K.
Frau Jana Möller
Marienthaler Str. 173
20535 Hamburg
Deutschland

fon ..: 0172 9994449
web ..: http://www.shots.media
email : editor@shots.media

Das „Shots Magazin“ unter shots.media ist ein täglich aktualisierter Blog mit Unique Content und somit vielfacher Multiplikator. Sie finden uns persönlich auf Events und verschiedenen Red Carpets.

Pressekontakt:

Shots Publishing e.K.
Frau Jana Möller
Marienthaler Str. 173
20535 Hamburg

fon ..: 0172 9994449
web ..: http://www.shots.media
email : editor@shots.media

Wellness-Oase eigenes Bad

Die Bäder in den heimischen vier Wänden erfahren zunehmend eine Funktionserweiterung zum privaten Wellnessort. Bauliche Updates wie Saunen oder erneuerte Funktionsteile wie moderne Duschköpfe im Trend

BildBäder erfahren derzeit eine zweite Renaissance und entwickeln sich von einem zweckorientierten Ort zum Umfeld für Entspannung und Wellness. Immer häufiger finden sich deshalb Saunen oder ähnliche bauliche Erweiterungen in den heimischen Bädern. Sie stehen für den Trend, Wellnessangebote in das eigene Bad nach Hause zu holen.

Auch weniger umfangreiche Funktionserweiterungen profitieren von diesem Trend. Ganz besonders erfahren Duschen eine Aufwertung vom Reinigungszweck zum Massage- und Unterhaltungsort. Neuste Entwicklungen bieten dem Konsumenten Duschköpfe mit integriertem mp3-Player, beruhigenden oder aktivierenden Farbspielen und unterschiedlichen Justiermöglichkeiten des Wasserausstoßes. War es vor einiger Zeit noch die Erweiterung des Duschkopfes um eine Massagefunktion und eine dreistrahlige Hartdüsenfunktion, so überzeugen Duschköpfe heute durch Funktionen wie Sprühnebel, Schnellreinigungssysteme und interaktivem Modiwechsel. Auch die Ergonomie des Duschkopfes scheint zunehmend Kunden zum Kauf zu überzeugen. Das heimische Duscherlebnis basiert inzwischen auf einer umfangreichen Funktionsvielfalt. Dennoch spielt auch das Thema Wasserverbrauch eine bedeutende Rolle, das Duschkopfhersteller ebenso zu bedenken haben.

Dieses umfangreiche Angebot selektiert und vergleicht nun die neue Informationsseite www.duschkopfvergleich.de. Neben einem prägnanten Vergleich mehrerer Duschkopfmodelle und grundsätzlichen Informationen, bietet die Seite auch ein sehr heterogenes und breit gefächertes Informationsangebot in Form eines Magazinbereichs. Ob Produktvorstellungen, Wasserspartipps oder der richtigen Temperatur beim Duschen, das neue Angebot bietet vielerlei Eindrücke.

Über:

Gabler Werbung
Herr Erwin Gabler
Ziegelweg 5a
91792 Ellingen
Deutschland

fon ..: 09141-976414
web ..: http://www.gabler-werbung.de
email : info@gabler-werbung.de

Es geht auf ein Projekt von Gabler Werbung zurück. Die Agentur bietet ihre tiefgehende Expertise und langjährige Erfahrung als Marketing- und Werbespezialist an. Für die Bereiche visuelle Medien und Werbematerial steht dem Unternehmen als kompetenter Dienstleister eine eigene Produktionsstätte zur Verfügung. Dadurch stehen höchste Flexibilität und kundenspezifische Individualisierung als Kernmerkmal des unternehmerischen Handelns im Fokus. Zum umfangreichen B2B und B2C Kundenstamm zählen auch Werbeagenturen, die sich der Produktionsvielfalt bedienen.

Als weiteres Kompetenzfeld widmet sich Gabler Werbung dem Online Marketing. Neben der Entwicklung eigener Content Management Systemlösungen bietet das Unternehmen eine Vielzahl von Vergleichsseiten im Internet an. Diese Produktvergleiche stellen Konsumenten umfangreiche Informationsangebote, Produkteinschätzungen und Erfahrungsberichte zur Verfügung.

Pressekontakt:

Gabler Werbung
Herr Erwin Gabler
Ziegelweg 5a
91792 Ellingen

fon ..: 09141-976414
web ..: http://www.gabler-werbung.de
email : info@gabler-werbung.de

Koordinationsentwicklung bei Kindern mit Laufrädern

Neues Angebot richtet sich an Eltern und unterstreicht die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von Laufrädern in der Erziehung. Entwicklung der koordinativen Fähigkeiten durch das Spielgerät im Blick.

BildMit der Seite Laufradvergleich.de findet sich seit kurzem ein neues und spezialisiertes Informationsangebot im Internet. Die Seite kommt den ansteigenden Absatzzahlen von Laufrädern und Dreirädern entgegen und informiert ausgiebig über Hintergründe und Produkte. Während in Deutschland gegenwärtig wieder zunehmend viele Kinder zur Welt kommen, erfreut sich auch die Radindustrie über eine ansteigende Nachfrage bei den zweirädrigen Fahrzeugen. Diese Entwicklung verdeutlicht sich auch durch das inzwischen sehr umfangreiche Produktangebot und dessen Variationen in Größe, Gestaltung und Form. Die preislichen Leitblanken befinden sich inzwischen weit auseinander und der Vergleich von Kosten und Leistung lohnt sich.

Laufradvergleich.de ist nun zu diesem Zweck aufgesetzt worden. In die Erstellung der Informationsseite flossen umfassende redaktionelle Beiträge, Produktbeschreibungen und direkte Vergleiche zwischen ausgewählten Artikeln. Der interessierte Konsument kann sich so einen Eindruck von Vor- und Nachteilen der Produkte verschaffen und sich darüber hinaus auf eine umfassende Zahl von Produktrezessionen anderer Käufer freuen. Deren Erfahrungen und Erkenntnisse waren den Machern der Vergleichsseite besonders wichtig und unterstreichen die wichtige Vielseitigkeit des Informationsangebots der Seite.

Der eigens eingerichtete Magazinbereich bündelt dazu Beiträge zu unterschiedlichsten Themen rund um Laufräder sowie passender Literatur und anschauliches Videomaterial. Doch das Laufrad alleine ist nur bedingt die ideale Wahl für eine vielseitige Erziehung und koordinative Ausbildung des Nachwuchses. Ob die Alternative Dreirad, Fahrrad mit Stützrädern oder völlig andersartige Fahrzeuge, das Informationsangebot der Seite wächst stetig und geht auf neuste Trends und Erkenntnisse ein.

Über:

Gabler Werbung
Herr Erwin Gabler
Ziegelweg 5a
91792 Ellingen
Deutschland

fon ..: 09141-976414
web ..: http://www.gabler-werbung.de
email : info@gabler-werbung.de

Laufradvergleich.de geht auf ein Projekt von Gabler Werbung zurück. Die Agentur bietet ihre tiefgehende Expertise und langjährige Erfahrung als Marketing- und Werbespezialist an. Für die Bereiche visuelle Medien und Werbematerial steht dem Unternehmen als kompetenter Dienstleister eine eigene Produktionsstätte zur Verfügung. Dadurch stehen höchste Flexibilität und kundenspezifische Individualisierung als Kernmerkmal des unternehmerischen Handelns im Fokus. Zum umfangreichen B2B und B2C Kundenstamm zählen auch Werbeagenturen, die sich der Produktionsvielfalt bedienen.

Als weiteres Kompetenzfeld widmet sich Gabler Werbung dem Online Marketing. Neben der Entwicklung eigener Content Management Systemlösungen bietet das Unternehmen eine Vielzahl von Vergleichsseiten im Internet an. Diese Produktvergleiche stellen Konsumenten umfangreiche Informationsangebote, Produkteinschätzungen und Erfahrungsberichte zur Verfügung.

Pressekontakt:

Gabler Werbung
Herr Erwin Gabler
Ziegelweg 5a
91792 Ellingen

fon ..: 09141-976414
web ..: http://www.gabler-werbung.de
email : info@gabler-werbung.de

Grillen erfährt durch steigenden Qualitätsanspruch Renaissance

Der Anspruch der Verbraucher steigt zunehmend. Auch das heimische Grillen bildet diesen Trend ab. Gasgrill-vergleichen.de bietet Grillfans ein neues Angebot und schafft denÜberblick im Gastgrillmarkt.

BildGrillen befindet sich im Trend. Mehr denn ein Hobby, grillen viele Fans mit einer Passion, die mehr und mehr auch hohe Ansprüche an das Equipment richten. Qualität in der Ausstattung und im Grillgut selbst ist Verbrauchern wichtiger denn je. Der anhaltende Regional- und Biotrend unterstützt die Entwicklung maßgeblich. Neben den großen Produzenten und Anbietern von Gasgrills, reagieren zunehmend auch kleine aber exklusive Edelschmieden auf die Trends. War es vor einigen Jahren noch der Holzkohlegrill die sichere Wahl, so fällt nun verstärkt die Kaufabsicht auf Gasgrills. Verstärkt haben diese Entwicklung sicherlich auch die nicht zu leugnenden Vorteile der Gasgrills. Sind Sie doch schnell einsatzbereit und je nach Bedarf spezifisch in Temperatur und Hitzebereiche zu steuern.

Die Macher von gasgrill-vergleichen.de haben sich nun dieser Entwicklung angenommen und empfehlen ihr neues Angebot als wichtige Informationen für die Kaufentscheidung aller Grillfans, aber auch als eigene Leidenschaft. Ein eigener Magazinbereich mit vielen Beiträgen rund um das Thema Grillen zeugt davon ebenso wie eine eigens erstellte Seite für Rezepte.
Die Vergleichsseite beantwortet eine grundsätzliche Neugierde aller Hobbygriller nach neuen Ideen und geschmackvollen Kreationen. Darüber hinaus bietet die Seite eine Vergleichsübersicht der aktuell besonders zu empfehlenden Gasgrills. Deren Vergleich bindet unterschiedlichste Vergleichskriterien wie Preis, Ausstattung, Größe und weitere Informationen ein. Die Kaufempfehlung bezieht jedoch auch bestehende Kundenmeinungen und Erfahrungen von Käufern ein. Das ist den Anbietern von gasgrill-vergleichen.de nach eigener Aussage besonders wichtig.

Wenngleich das Magazin- und Informationsangebot schon heute umfassend ist, so kündigten die Macher beständig weitere Informationen an. Ein RSS-Feed unterstützt dieses Vorhaben und ermöglicht Interessierten den Erhalt aller Neuigkeiten.

Über:

Gabler Werbung
Herr Erwin Gabler
Ziegelweg 5a
91792 Ellingen
Deutschland

fon ..: 09141-976414
web ..: http://www.gabler-werbung.de
email : info@gabler-werbung.de

Über gasgrill-vergleichen.de
Gasgrill-vergleichen.de geht auf ein Projekt von Gabler Werbung zurück. Die Agentur bietet ihre tiefgehende Expertise und langjährige Erfahrung als Marketing- und Werbespezialist an. Für die Bereiche visuelle Medien und Werbematerial steht dem Unternehmen als kompetenter Dienstleister eine eigene Produktionsstätte zur Verfügung. Dadurch stehen höchste Flexibilität und kundenspezifische Individualisierung als Kernmerkmal des unternehmerischen Handelns im Fokus. Zum umfangreichen B2B und B2C Kundenstamm zählen auch Werbeagenturen, die sich der Produktionsvielfalt bedienen.
Als weiteres Kompetenzfeld widmet sich Gabler Werbung dem Online Marketing. Neben der Entwicklung eigener Content Management Systemlösungen bietet das Unternehmen eine Vielzahl von Vergleichsseiten im Internet an. Diese Produktvergleiche stellen Konsumenten umfangreiche Informationsangebote, Produkteinschätzungen und Erfahrungsberichte zur Verfügung.

Pressekontakt:

Gabler Werbung
Herr Erwin Gabler
Ziegelweg 5a
91792 Ellingen

fon ..: 09141-976414
web ..: http://www.gabler-werbung.de
email : info@gabler-werbung.de

„Nach wie vor unverzichtbar“: Warum Print ein wichtiger Baustein im Marketing bleibt

Gedruckte Werbemittel wie Broschüren, Visitenkarten & Co. sind nach wie vor essenzieller Bestandteil im Marketingmix von Unternehmen. Christian Radlbeck von MUNDSCHENK Druck+Medien erklärt warum.

Bild(Lutherstadt Wittenberg, 1. August 2017) Das Wort „Digitalisierung“ ist als Herausforderung der Gegenwart in aller Munde. In Zeiten von Tablet und Smartphone transformieren sich einst exklusiv haptische Medientypen wie Zeitungen, Kataloge oder Broschüren auch in elektronische Formate. Das gute alte Druckerzeugnis sei vom Aussterben bedroht, hört man immer wieder. „Wenn ich aber unser derzeitiges Produktionsaufkommen betrachte, kann ich dieser Aussage nicht zustimmen“, berichtet Christian Radlbeck, Betriebsleiter bei dem Druck- und Mediendienstleister MUNDSCHENK mit Sitz in Lutherstadt Wittenberg.

Inspirationsquelle Print

In bestimmten Branchen hat das Printmedium an Relevanz nicht eingebüßt. „Gedrucktes ist heute noch essenziell, um bestimmte Kundengruppen in der Erstansprache überhaupt erreichen zu können“, weiß Christian Radlbeck.
Eine gemeinsame Studie des IFH Köln und Media Central gibt ihm Recht. Die in diesem Jahr veröffentlichten Ergebnisse zeigen: Prospekte haben großen Einfluss auf das Kaufverhalten bei Lebensmitteln, Drogeriewaren und sogenannten Do-it-yourself-Artikeln im Baumarkt. Etwa 50 Prozent der Befragten wählten ihre Heimwerkerprodukte auf Basis der Lektüre ihrer Haushaltswerbung, 34 Prozent entschieden sich nach dem Studium eines gedruckten Angebotsflyers für einen bestimmten Supermarkt und 44 Prozent für eine spezielle Drogerie.
Nicht nur der Einkaufsort, sondern auch der Inhalt des Warenkorbs hängt laut Studie stark mit dem beworbenen Produkt im Printprospekt zusammen:
46 Prozent der befragten Konsumenten haben mehr als geplant gekauft, weil sie zuvor die gedruckte Werbung studierten. Menschen lassen sich demnach gern inspirieren – auch bei ihren alltäglichen Einkäufen.
Christian Radlbeck bekräftigt diese Studienergebnisse: „In den oben genannten Branchen ist Print obligatorisch. Zwar stellen viele Händler ihre Prospekte auch online zur Verfügung, aber wer schaut schon jeden Tag nach, auf welcher Seite es denn heute wieder etwas gibt? Hat man die aktuelle Werbung im Briefkasten, wirft man auch einen Blick darauf. Ist die Werbung gut gemacht, bleibt man vielleicht sogar länger hängen.“

Effiziente Kommunikation

In anderen Bereichen ist Print vom gängigen zum besonderen Medium geworden. „Manche Unternehmen drucken vielleicht nicht mehr so viel wie früher, investieren jedoch mehr in Qualität und Veredelung“, sagt Radlbeck. Die Gesetze der Printkommunikation gelten trotz des digitalen Fortschritts nach wie vor. Print ist effizienter. „Will man gezielt auf sich aufmerksam machen, schafft man das beispielsweise mit einem personalisierten Mailing besser als mit einem E-Mail-Newsletter. Der geht oft in der Alltagsflut des elektronischen Posteingangs unter. Ein auffällig gestaltetes Faltblatt nimmt der Empfänger in die Hand und damit bewusst wahr“, führt Christian Radlbeck an.
Nicht wegzudenken ist die klassische Visitenkarte oder auch die Mappe mit allen relevanten Informationen zu einem Unternehmen und seinen Produkten. „Ähnliche Effekte erzielen Werbemittel“, führt Radlbeck weiter aus. „Notizblock und Kugelschreiber sind Gebrauchsgegenstände, die jeder täglich nutzt. Fast unmerklich können Unternehmen so ihre Marke kommunizieren und bei der Zielgruppe festigen.“

Print ist emotional

Es ist trotz zunehmender Digitalisierung noch immer weit verbreitet: Was wichtig ist, wird ausgedruckt. Der Mensch ist seit jeher ein vornehmlich visuell orientiertes Wesen, das hat sich auch durch digitale Medien nicht verändert. Was man sich aufschreibt und gut sichtbar in Reichweite legt, gerät selten in Vergessenheit.
„Gerade diese Chance, in Erinnerung zu bleiben, können Unternehmen durch Print vielfältig nutzen“, schlussfolgert Christian Radlbeck. „Eine schicke Broschüre oder ein toll veredeltes Magazin wirft niemand einfach weg. Im Gegenteil: Durch die Haptik transportiert man zusätzliche Informationen, die den Nutzer ganz unterschwellig beeinflussen“, erklärt Radlbeck.
Zum Jubiläum investieren Unternehmen oft in eine gedruckte Publikation. So finden Jahreskataloge genauso wie Imagebroschüren oder Kundenmagazine oftmals als hochwertiges Printprodukt ihren Weg zum potenziellen Kunden. „Die Intention dahinter verrät schon, welchen Vorteil Print gegenüber einer digitalen Version hat. Besondere Anlässe erfordern eine besondere Ansprache der Zielgruppe. Den Jahreskatalog schmökert man gern im gemütlichen Sessel. Imagebroschüren vermitteln Werte und Philosophien, sie sollen überzeugen und einladen. Kundenmagazine sprechen wichtige Themen an, die oftmals auch zeitloser sind. Der Leser soll sich damit in Ruhe beschäftigen können.“ Print spielt nach Ansicht von Christian Radlbeck außerdem die emotionale Karte aus. Das ist ein wichtiger Punkt, denn Emotionen werden, wenn es um das eigene Marketing geht, von Unternehmen oft unterschätzt.

Print fordert die Sinne

„Es beginnt schon beim Papier“, so der Betriebsleiter Radlbeck. „Ohne auch nur ein Wort gesagt oder ein Bild gezeigt zu haben, kann man damit eine Botschaft senden.“ Nutzt beispielsweise die Fair-Trade-Kaffeehandlung unbehandeltes Naturpapier, unterstreicht sie damit ihr Anliegen. Luxusmarken könnten damit zwar auch alle Fakten vermitteln, bevorzugen ihrem Image gemäß jedoch Glanzpapiere und Veredelungen wie Lackierungen oder Prägungen. „Bei Mundschenk stehen unseren Kunden zahlreiche Optionen offen, ihre Druckprodukte in Szene zu setzen“, sagt Radlbeck. „Kleine Auflagen im Digitaldruck oder größere Produktionsumfänge im Offset – auf Hochwertigkeit und Präzision kann sich der Kunde in beiden Verfahren unabhängig von der Auflage verlassen. Mit Veredelungstechniken wie zum Beispiel Spot- oder Relieflackierungen lassen sich Details hervorheben. Duftlacke überraschen, denn wer ist beim Berühren schon darauf gefasst, dass auch die Nase gefordert wird?“ Mit Prägung oder Stanzung können Druckerzeugnisse haptisch interessant variiert werden. Perforationen oder Schlitze erweitern das Medium für die Interaktion – so etwa für Response-Elemente wie Rücksendekärtchen oder Bestellscheine. Möchte man zeitlose Inhalte um Aktions- oder limitierte Angebote ergänzen, steckt man einfach zusätzliche Flyer oder Ähnliches ein.

Geschickt kombinieren

Print stirbt nicht, sondern ist ein gleichberechtigter Partner des digitalen Angebots. Unternehmen gewinnen daher, wenn sie die Vorzüge der verschiedenen Kanäle geschickt kombinieren. Im Vordergrund steht allerdings immer der beabsichtigte Nutzen: Gedrucktes schürt die Neugier, der digitale Raum bietet ausreichend Platz, diese dann ausreichend zu stillen. So lassen sich gedruckt begonnene Geschichten über einen Einstieg in die virtuelle Welt mithilfe eines QR-Codes oder über Smartphone-Apps zu Ende erzählen. „Print ist für Auge und Hände pure Unterhaltung. Wer auf diesem Weg Appetit macht, wird erfolgreicher werben als jemand, der wartet, dass mal irgendeiner im Instagram-Profil vorbeischaut“, meint Christian Radlbeck. Kurz: Nur wer Kunden neben dem reinen Informieren zusätzlich entertaint, der punktet.

Vertrauenswürdig und zukunftsfähig

‚Content is king‘, das wussten wir Druckereien schon vor Google“, betont Christian Radlbeck und erläutert: „Inhalte haben umfassend mit dem Thema Vertrauenswürdigkeit zu tun. Der Nachricht in der Zeitung schenken wir dann doch mehr Glauben als der Facebook-Meldung – gerade jetzt angesichts der berühmt-berüchtigten Fake-News.“ Und so genießt Gedrucktes noch immer mehr Vertrauen und wird seriöser eingestuft als Online-Inhalte. Printmedien können zudem mehrfach genutzt werden, anders als flüchtige Werbung in Radio, TV oder online.
Dass all diese Eigenschaften auch künftig der Printkommunikation vorbehalten bleiben und eindeutige Fürsprecher für das vermeintlich aus dem Trend geratene Medium sind, bewies auch eine bereits im April 2016 durchgeführte Befragung unter 336 Marketing- und Kommunikationsverantwortlichen. Das E-Commerce-Center Köln belegt mit seiner Umfrage, dass Print auch in Zukunft, insbesondere im Wettbewerb der Unternehmen um die Aufmerksamkeit der Menschen, unverzichtbar bleibt. „Die Kreativität der Marketingabteilungen in der Verquickung von Print und Online ist gefragt“, zieht Christian Radlbeck als Fazit. „Was die Fantasie und Möglichkeiten im Druck betrifft, verfügen unsere fachkundigen Mitarbeiter über eine vielseitige Expertise. In der Herstellung halten wir uns an die unternehmerischen Grundprinzipien: kurzfristige Lieferung, höchste Qualität, Termintreue und ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis“, so Radlbeck abschließend.

Über:

MUNDSCHENK Druck+Medien J. u. M. Radlbeck GbR
Herr Christian Radlbeck
Mundschenkstr. 5
06889 Lutherstadt Wittenberg
Deutschland

fon ..: 034920 – 701-0
fax ..: 034920 – 701-199
web ..: http://www.dm-mundschenk.de
email : service@dm-mundschenk.de

Kurzprofil des Unternehmens

MUNDSCHENK Druck+Medien ist ein vollstufiges Medienunternehmen mit Sitz in der Lutherstadt Wittenberg. Es wurde 1896 gegründet. Heute leiten Jürgen und Martina Radlbeck dieses Unternehmen in dritter Generation. Die Angebotspalette reicht von Gestaltung, Satz, Druck und Veredelung verschiedener Printprodukte über den Lettershop bis hin zum Geschäftsbereich Stickpack Service – einer umfassenden Dienstleistung für Warenproben. Zu den Kunden gehören namhafte Verlage, Agenturen, Banken sowie Handwerks- und Industrieunternehmen verschiedener Branchen.

Pressekontakt:

ABG Marketing GmbH & Co. KG
Frau Ilka Stiegler
Wiener Str. 98
01219 Dresden

fon ..: 0351 – 43755-11
web ..: http://www.abg-partner.de
email : stiegler@abg-partner.de

Fachmagazin „Die Mediation“: Ausgabe zum Schwerpunkt „Emotionen – Bleiben Sie sachlich“ ist erschienen

Als besondere Highlights erwarten die Leser ein Debattenbeitrag des Bundesjustizministers und ein emotionales Interview mit dem „Die Prinzen“-Sänger Jens Sembdner.

Im Büro streiten zwei Kollegen über ein geplatztes Projekt. Die Mutter ist verärgert über ihre Tochter, die erneut zu spät nach Hause kommt. Der Senior-Chef ist enttäuscht von seinem Sohn, da dieser das Familienunternehmen, welches er übernehmen soll, komplett umstrukturieren möchte. – Wo Menschen zusammentreffen, lassen Gefühle und Emotionen nicht lange auf sich warten. Grund genug für „Die Mediation“, einen aktuellen Blick auf diese Thematik zu wagen. Freuen Sie sich unter anderem auf unser „Leipziger Impulsgespräch“ mit Jens Sembdner, Musiker der Popgruppe „Die Prinzen“, sowie folgende Beiträge zum Schwerpunkt „Emotionen“:

o Wie Sie durch Körpersprache Ihre Gesprächsziele erreichen: Wirken ohne Worte
o Das Ende des rationalen Unternehmers – Wie Unternehmer Emotionen verstehen und Freiheit gewinnen,
o Konfliktgespräche und Kampfkunst: Die eigene Balance behalten,
o Emotionen in der richterlichen Entscheidungsfindung: Entscheiden Richter rational?,
o Nur Gefühle verändern Gefühle, oder: Warum Vernunft nichts bringt!

Auch über den Schwerpunkt hinaus erwartet Sie eine Vielzahl von interessanten Beiträgen, unter anderem:

o Marketing für Berater: Einen Marketingplan erstellen
o Vom Aufbruch in die neue Heimat – Phasen der Migration
o Sexuelle Diskordanz: Ich will – Du nicht
o Die literarische Konfliktanalyse: Buddenbrooks
o RB Leipzig: Große Gefühle, großer Erfolg, großer Neid

Freuen Sie sich auf viele spannende Themen und Impulse. So plädiert Bundesjustizminister Heiko Maas für mehr Schutz unserer Debatten im Internet. Die afghanischstämmige Mediatorin Sosan Azad erklärt, was nötig ist, damit sich Geflüchtete in ihrer neuen „Heimat“ tatsächlich heimisch fühlen. Des Weiteren spürt der ehemalige Fußballprofi Guido Schäfer der besonderen Mentalität der Leipziger Roten Bullen nach und zeigt auf, dass großer Erfolg ohne Neid nicht zu haben ist.

Über:

Die Mediation
Herr Dr. Gernot Barth
Hohe Str. 11
04107 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341 22 51 318
web ..: http://www.die-mediation.de
email : info@die-mediation.de

Die Mediation erscheint vierteljährlich im deutschsprachigen Raum und ist das auflagenstärkste Medium, welches sich schwerpunktmäßig mit Konfliktmanagement und Mediation beschäftigt. Das Einzelheft ist sowohl im Onlineshop unter www.die-mediation.de als auch in über 3.300 Verkaufsstellen im deutschsprachigen Raum erhältlich.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Steinbeis-Hochschule, Akademie für Mediation, Soziales und Recht
Herr Jonathan Barth
Hohe Str. 11
04107 Leipzig

fon ..: 0341 2248661

Fashion On Fleek: Neue Blog-Rubrik im Shots Magazin

Der beliebte Blog des „Shots Magazin“ erweitert seine Rubriken um „Fashion On Fleek“

BildIm „Shots Magazin“ gibt es mit „Fashion on Fleek“ unter shots.media/blog/fashion-on-fleek eine neue Blog-Rubrik, die sich inhaltlich mit Mode, Trends, Styles und Looks – auch von Stars – beschäftigt.

Welche Designer tragen die Promis aktuell, welche Busenblitzer sind gewollt, was hat es mit dem Jogginghosen-Trend auf sich und wer zeigt sich auf dem Red Carpet mit Fanny Pack oder Straw Bag? „On Fleek“ bedeutet für „Shots“ smooth, nice, cool oder eben absolut angesagt.

Sie finden dort alles, was ein Must-Have ist. Die Inhalte entstehen meist durch persönliche Eindrücke, die auf Events gesammelt werden, oder durch Tipps, die regelmäßig bei den Bloggern eingehen. Rund 80 neue Beiträge sind in der Blog-Rubrik, die nahezu täglich aktualisiert wird, bereits kostenlos für alle Leserinnen und Leser verfügbar.

Visuell wird „Fashion On Fleek“ bei „Shots“ von hochwertiger sowie aktueller Fotografie geprägt. Schauen Sie gerne rein. Die Rubrik ist garantiert „On Fleek“…

Das „Shots Magazin“ unter shots.media ist ein täglich aktualisierter Premium-Blog mit Unique Content, auf alle Endgeräte optimiert abrufbar, offizielle Google News Quelle, offizielle Bing News Quelle sowie offizielle AMP (Accelerated Mobile Pages) Quelle.

Ein dazugehöriges Printmagazin ist in Vorbereitung.

Über:

PR Agent
Frau Jana Möller
Max Högger Str. 6
8048 Zürich
Schweiz

fon ..: +41 (0)78 684 66 06
web ..: http://www.pr-agent.media
email : presse@pr-agent.media

Der PR Agent unter pr-agent.media ist ein Zusammenschluß von verschiedenen PR Beratern.

Pressemeldungen mit hoher Qualität und dem richtigen Aufbau erreichen eine starke sowie langfristige Relevanz. Die Inhalte, die Sie hier in den Pressemeldungen sehen, wurden sowohl von großen Tageszeitungen als auch von TV Formaten, Boulevardmedien und Blogs verarbeitet.

Pressekontakt:

PR Agent
Frau Jana Möller
Max Högger Str. 6
8048 Zürich

fon ..: +41 (0)78 684 66 06
web ..: http://www.pr-agent.media
email : presse@pr-agent.media

FOX AWARDS 2016: Stadtwerke-Kundenmagazin von _NEUBLCK erhält zwei Auszeichnungen

FOX AWARDS 2016: Stadtwerke-Kundenmagazin von _NEUBLCK erhält zwei Auszeichnungen
Das SWD-Kundenmagazin-Team freut sich gemeinsam mit Christian Dietz (rechts) über die Auszeichnung

_ von _NEUBLCK gestaltetes und redaktionell betreutes Magazin der Stadtwerke Düren gewinnt FOX AWARD Silber und FOX VISUALS Silber
_ Expertenjury zeichnet Design sowie inhaltliche Qualität und Wirkungskraft des Magazins aus
_ FOX AWARD zählt zu den renommiertesten deutschen Marketing-Preisen

Das von der Dürener Werbe- und Kommunikationsagentur _NEUBLCK ( www.neublck.de ) gestaltete und redaktionell betreute Kundemagazin der Stadtwerke Düren (SWD) erhielt jetzt zwei FOX AWARDS: Den FOX AWARD Silber und den FOX VISUALS Silber. Sowohl das Design als auch die inhaltliche Qualität und die überdurchschnittliche Wirkungskraft des Kundenmagazins konnten die Expertenjury überzeugen. Der FOX AWARD ist einer der renommiertesten deutschen Marketing-Preise im Bereich Corporate Publishing. Insgesamt wurden in diesem Jahr 348 Marketing- und Kommunikationslösungen bei den FOX AWARDS eingereicht. Das SWD Magazin zählt zu den sechs Gewinnern in der Kategorie Energie, die gleich zwei Auszeichnungen erhielten.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Magazin die Jury überzeugen konnte und nicht nur eine, sondern gleich zwei Auszeichnungen gewonnen hat“, sagt Christian Dietz, Gründer und Inhaber der Dürener Werbe- und Kommunikationsagentur _NEUBLCK. Seit 2011 unterstützt _NEUBLCK die Stadtwerke Düren bei der Gestaltung und Redaktion des SWD Magazins. Von der Themenfindung und Recherche bis zum Verfassen der Texte, Fotoshooting und grafische Gestaltung – das Team der Dürener Werbeagentur ist fester Bestandteil der SWD Magazin Redaktion. Zudem begeistert der abwechslungsreiche Mix aus Energiespartipps, informativen Berichten und Lifestylethemen begeistert Leserinnen und Leser in ganz Düren. „Das Magazin unseres Kunden erhielt bei einer Leserumfrage in diesem Jahr Bestnoten. Die Auszeichnung mit den FOX AWARDS bestätigt erneut die Qualität unserer Arbeit und macht uns stolz“, so Christian Dietz. Das SWD Magazin erscheint viermal im Jahr in einer Auflage von 51.500 Stück und wird kostenlos an alle Haushalte in Düren und Merzenich verteilt.

FOX AWARDS für effiziente Marketing und Kommunikationslösungen

Seit 2011 zeichnen die FOX AWARDS effiziente Lösungen aus Marketing und Kommunikation in Print und Digital aus. 348 Corporate Publishing Medien wurden 2016 eingereicht. Eine 13-köpfige Jury aus Journalisten, Wissenschaftlern und Corporate-Publishing-Experten untersuchte diese auf ihre Effizienz. Dabei bewerteten sie unter anderem Konzept- und Themenqualität, die Kundenerfahrung sowie Layout, Einsatz von Typographie und die Bildsprache. Insgesamt erhielten 21 Publikationen in der Kategorie „Energie“ eine Auszeichnung. Das SWD-Kundenmagazin nahm zum ersten Mal an diesem Wettbewerb teil und gewann auf Anhieb den FOX AWARD und FOX VISUAL in Silber. Damit zählt es zu den sechs Gewinnern, die in der Kategorie Energie gleich zwei Auszeichnungen erhielten.

Bildunterschrift:
Gemeinsam mit dem Kundenmagazin-Team der SWD, Dr. Michael Kerper, Inga Goltsche und Jürgen Schulz freut sich _NEUBLCK-Geschäftsführer Christian Dietz über die doppelte Auszeichnung mit „Silber“ für das Magazin.

Fotonachweis: _NEUBLCK

Nutzungsrechte: Frei bei Quellennennung, wir freuen uns über ein Belegexemplar.

Download Foto in druckfähiger Auflösung:
https://cloud.neublck.de/index.php/s/annrHvUxc7sqWYS

Über die Agentur _NEUBLCK
_NEUBLCK ist eine 2003 gegründete, inhabergeführte Werbe- und Kommunikationsagentur mit Sitz in Düren. Gründer und Inhaber sind Magdalena und Christian Dietz. Das kreative Team besteht aus Textern, Grafikern, Programmierern und PR-Beratern. Zu den Kunden von _NEUBLCK zählen überwiegend mittelständische Unternehmen aus Branchen wie produzierende Industrie, Handel, Energie und IT. Die Full-Service-Agentur bietet die gesamte Bandbreite an Dienstleistungen für moderne, crossmediale Marketing- und Kommunikations-kampagnen. Das Portfolio besteht aus fünf Sparten der Kommunikation: Analog, Digital, Public Relations, strategische Beratung und Social Media. Dazu gehört sowohl die Entwicklung von Corporate Designs als auch die Umsetzung klassischer Printprodukte, die Redaktion und Umsetzung von Kundenmagazinen, Pressearbeit, Social Media Konzepten und Redaktion als auch die Gestaltung und Programmierung von Webseiten.

Für Rückfragen:
_NEUBLCK
Werbung und Kommunikation
Christian Dietz
Tel. 02421 223 447-0
E-Mail: info@neublck.de
www.neublck.de

_NEUBLCK ist eine 2003 gegründete, inhabergeführte Werbe- und Kommunikationsagentur mit Sitz in Düren. Gründer und Inhaber sind Magdalena und Christian Dietz. Das kreative Team besteht aus Textern, Grafikern, Programmierern und PR-Beratern. Zu den Kunden von _NEUBLCK zählen überwiegend mittelständische Unternehmen aus Branchen wie produzierende Industrie, Handel, Energie und IT. Die Full-Service-Agentur bietet die gesamte Bandbreite an Dienstleistungen für moderne, crossmediale Marketing- und Kommunikations- kampagnen. Das Portfolio besteht aus fünf Sparten der Kommunikation: Analog, Digital, Public Relations, strategische Beratung und Social Media. Dazu gehört sowohl die Entwicklung von Corporate Designs als auch die Umsetzung klassischer Printprodukte, die Redaktion und Umsetzung von Kundenmagazinen, Pressearbeit, Social Media Konzepten und Redaktion als auch die Gestaltung und Programmierung von Webseiten.

Kontakt
_NEUBLCK
Christian Dietz
Elberfelder Straße 10
52349 Düren
02421-223447-0
02421-223447-7
info@neublck.de
http://www.neublck.de

Welt kürt Onlineversicherung.de zum Service-Champion

Welt kürt Onlineversicherung.de zum Service-Champion

Hannover, 29. November 2016. Das Magazin „Die Welt“ hat die Service-Champions 2016 gekürt. Aus 2615 Unternehmen in über 300 Branchen wurden per Kundenurteil die jeweils besten Unternehmen im erlebten Service ermittelt.

Der dabei herausgefundene Wert für Anbieter unterschiedlicher Branchen spiegelt die Zufriedenheit und das Vertrauen von Kunden zum Anbieter wider. Im erlebten Kundenservice hat Onlineversicherung.de mit einer Wertung von 56,2 Prozent als Bester der Branche Handyversicherung abgeschlossen.

Die Auszeichnung bestätigt, dass die Kunden mit diesen Leistungen zufrieden sind: „Für uns ist das ein entscheidendes Merkmal – denn wer überzeugt von einer Leistung ist, erzählt das auch gerne weiter“, freut sich Geschäftsführer Luca Iezzi über das gute Ergebnis. „Ganz klar: Wir ruhen uns nicht auf diesem Ergebnis aus, sondern arbeiten weiter daran, dass unsere Kunden zufrieden mit unserem Service und unseren Leistungen sind.“

Onlineversicherung.de ist ein digitaler Marktplatz für Versicherungen. Neben Smartphone, Laptop und Co. können auch Fahrräder versichert werden. Der Versicherungsschutz kann unkompliziert direkt online abgeschlossen werden unter onlineversicherung.de.

Immer mehr technische Geräte stellen ein wachsendes Kostenrisiko dar. Seit 2013 bietet OnlineVersicherung.de umfassenden Schutz für jede Lebenssituation. OnlineVersicherung.de hat es sich zur Aufgabe gemacht, Smartphones, Tablets, Fahrräder und andere Geräte vor den „alltäglichen Gefahren“ zu schützen – egal ob zu Hause oder auf Reisen. Das Angebot erstreckt sich von der Handyversicherung über Tabletversicherung bis hin zur Laptop- und Fahrradversicherung. OnlineVersicherung.de ist eine Marke der European Warranty Partners SE, ein Unternehmen der WERTGARANTIE Group. Mehr als 4,6 Millionen Kunden in mittlerweile acht europäischen Ländern profitieren von den maßgeschneiderten Lösungen der Unternehmensgruppe. Mehr Informationen auf www.onlineversicherung.de

Kontakt
Onlineversicherung.de
Ulrike Braungardt
Breite Straße 8
30159 Hannover
+49 (0) 511 54359378
info@onlineversicherung.de
http://www.onlineversicherung.de

Neue Ausgabe des Magazins Quarterly 03/ 16 der GGS

Heilbronn, 14. November 2016

Neue Ausgabe des Magazins Quarterly 03/ 16 der GGS
Titel der Quartely 03/16

Schwerpunktthema „Industrie 4.0 – Management von Prozessinnovationen“

Mit der Industrie 4.0 steht eine Revolution bevor, die die nächsten Jahre bestimmen sowie ganze Geschäftsmodelle und die Industrie weltweit verändern wird. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff Industrie 4.0? Sind es wirklich nur smarte Anlagen und intelligente Maschinenparks, die nach Dampfmaschine, Massenproduktion und Automation die nächste industrielle Revolution auslösen? Mit dem Schwerpunktthema „Industrie 4.0 – Management von Prozessinnovationen“ gibt das Magazin der German Graduate School of Management and Law (GGS) einen aktuellen Überblick.

Weitere Themen sind unter anderem:

– Interview mit Albrecht Reimold, Vorstand Produktion und Logistik Porsche AG
– Stolpersteine des Autonomen Fahrens
– Real-Life-Learning
– Pro & Contra Globaler Beschaffungsansatz

Link zur Online-Ausgabe:

https://www.ggs.de/medien/ggs-quarterly

https://www.yumpu.com/de/document/view/56296774/ggs-quarterly-03-16

Die German Graduate School of Management and Law ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die von der Dieter Schwarz Stiftung gefördert wird. Sie ist international ausgerichtet und arbeitet weltweit mit führenden Universitäten in Forschung und Lehre zusammen. Im Zentrum von Lehre und Forschung steht die Entwicklung der Unternehmerpersönlichkeit und die Gestaltung von Innovationsprozessen. Die German Graduate School of Management and Law konzentriert sich auf berufsbegleitende Studienprogramme für Führungstalente und bietet Weiterbildungsprogramme für Führungsteams an.

Kontakt
German Graduate School of Management and Law
Thomas Rauh
Bildungscampus 2
74076 Heilbronn
07131 645636-45
thomas.rauh@ggs.de
http://www.ggs.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons