Made in Germany

now browsing by tag

 
 

Neuer Hallenstrahler HML: Volle Lichtpower mit MidPower für Industrie- und Gewerbehallen mit Einschichtbetrieb

Hallenstrahler MidPower Line (HML) bieten eine preisbewusste Alternative zu Hochleistungs-Hallenstrahlern. Starke Lumenpakete bei geringen Anschlusswerten sorgen für ein Plus an Wirtschaftlichkeit.

BildHallenstrahler MidPower Line von AS LED Lighting sind eine Weiterentwicklung der zigtausendfach bewährten Strahler der Serien HCL und HPL. Ausgestattet mit MidPower LEDs verfügen sie über höchste Effizienz und eine lange Lebensdauer. Die Netzteileinheit ist thermisch vom Gehäuse entkoppelt und steht – mit eingebautem Akku – auch für dezentralen Notlichtbetrieb zur Verfügung. Standardmäßig verfügen die HML-Strahler über eine Druckausgleichsmembrane, die zuverlässig Beschlag verhindert. Mit Wieland RST Stecksystem sind die Hallenstrahler einfach und schnell zu montieren.
Weitere Leistungsdaten der neuen HML-Strahler:
+ Resistent auch bei extremen Temperaturen: -30° bis +55°C
+ Lebensdauer L80/B10 > 65.000 Stunden
+ Große Flächenausleuchtung, 120 Grad Abstrahlwinkel
+ Lichtstrompakete von 20.000 bis über 70.000 Lumen bei jeweils geringer Anschussleistung
+ DALI dimmbar oder schaltbar
+ Robust gebaut: Gehäuse aus Aluminium, Acrylglas Diffusionsscheibe
+ Geschlossenes optisches System, keine Verschmutzung der LEDs
+ In 3 verschiedenen Größen erhältlich
+ Modernste Marken LEDs, 100 % Made in Germany
+ Geeignet für IFS Version 6 und BRC Global Standard Food Version 7
+ Notlichttauglich (zentral / dezentral)
Die HML-Strahler sind ein weiterer Beweis der hohen Kompetenz von AS LED Lighting in der Beleuchtung von Industrie- und Gewerbehallen.

Über:

AS LED Lighting GmbH
Frau Angela Reißlöhner
Seeshaupter Straße 2
82377 Penzberg
Deutschland

fon ..: 08856 8000621
web ..: http://www.as-led.de
email : angela.reissloehner@as-led.de

Die AS LED Lighting GmbH mit Sitz im oberbayerischen Penzberg ist ein deutscher Hersteller von innovativen LED Beleuchtungssystemen mit Kernkompetenzen für Industrie und Gewerbe, sowie in Einrichtungen für Behörden und Bildung, Gesundheit und Sport. Entwicklung und Fertigung finden ausschließlich in Süddeutschland statt. Selbst die eingesetzten LED Module kommen aus eigener Herstellung. So wird die gesamte Wertschöpfungskette der LED Leuchten Produktion beherrscht, womit eine einzigartige Qualität, Lebensdauer und Wirtschaftlichkeit gewährleistet wird. Ingenieure der AS LED Lighting waren die ersten, die sich in schwierige Gebiete wie extreme Temperaturen und große Raumhöhen gewagt haben. Entsprechend hoch ist hier die Expertise. Von der Erfahrung aus Extrembedingungen profitieren auch die Lichtlösungen für sensiblere Bereiche wie Büros, Ladengeschäfte, Krankenhäuser, Schulen, Sporthallen. AS LED Lighting Produkte zeichnen sich durch maximale Wartungsfreiheit aus, was durch unzählige störungsfrei laufende Anlagen bewiesen ist.

Pressekontakt:

AS LED Lighting GmbH
Frau Angela Reißlöhner
Seeshaupter Straße 2
82377 Penzberg

fon ..: 08856 8000621
web ..: http://www.as-led.de
email : angela.reissloehner@as-led.de

MAX-HAUS® GmbH aus Brandenburg platziert sich beim Großen Deutschen Fertighauspreis 2018

3. Platz in der Kategorie „Architectural Design“ für Marienwerder Mittelständler

BildMarienwerder/ Ludwigsburg. Spiel, Satz und Sieg: So könnte man die Bewerbung der MAX-Haus GmbH für den „Fertighaus-Oskar“ der Branche zusammenfassen. Erstmalig bewarb sich das brandenburgische Unternehmen für den Großen Deutschen Fertighauspreis, ein Preis, der nur alle zwei Jahre verliehen wird. Jetzt wurde er in Ludwigsburg an die besten der Fertighausbranche feierlich übergeben. Mit ihrer Bewerbung hat es die MAX-Haus GmbH gleich im ersten Anlauf auf´s Treppchen geschafft. In der Kategorie „Architectural Design“ schaffte es der MAX-Haus-Hausentwurf „Design S“ in Kooperation mit Hagewiesche Architekten nach dem Urteil der Fachjury auf den dritten Platz! So heißt es in der Jurybegründung: „Die geschlossene kubische Formgebung mit ihren guten Proportionen überzeugt mit einem Grundriss in sinnvoller Zonierung in unterschiedlichen internen Nutzungsbereichen und zeigt eine gelungene Kombination von traditionellen Materialien wie Holz und Putz mit modernen Werkstoffen, etwa den Resopal- Fassadenplatten. Im Innern erzeugen Holzoberflächen und gelungen gesetzte Sichtachsen und Ausblicke ein sehr angenehmes Wohngefühl“. Für alle Ausgezeichneten mit dem Golden Cube ist eine Platzierung ein „echter Ritterschlag“. Insgesamt gingen 70 Hausentwürfe aus der gesamten Bundesrepublik ins Rennen.

Für den MAX-Haus ® Geschäftsführer Burkhardt Schröder ist der Preis eine Leistung des gesamten Teams und Bestätigung der bisherigen Arbeit: „Im Wettbewerb mit den großen Fertighausanbietern der Branche als regionales mittelständisches Unternehmen bestehen zu können und auf dem Treppchen zu landen, ist einfach großartig und macht uns stolz. Für uns ist die Juryentscheidung mehr als ein Lob für unseren Hausentwurf, sie ist auch Wertschätzung für Regionalität und Würdigung des sorgsamen Umgangs mit unseren Ressourcen. Wir nehmen diese Auszeichnung als Motivation, unsere Häuser auch künftig so weiter zu entwickeln, dass Architektur, Energieeffizienz und Gesundheitsaspekt in harmonischem Zusammenspiel funktionieren.

Beim Bau seiner Holz-Fertighäuser folgt das Unternehmen einem ganzheitlichen Konzept. „Immer mehr Menschen wollen umwelt- und gesundheitsbewusst leben – dies auch in ihrem eigenen Zuhause. Genau dieser Anspruch der Bauherren ist der Dreh- und Angelpunkt unserer Arbeit in allen Abteilungen – von der Planung bis zur Ausführung“, so der Unternehmenschef. Das brandenburgische Bauunternehmen verwendet für die Fertigung natürliche baubiologisch geprüfte Materialien und garantiert eine hohe Energieeffizienz der Objekte. So stammt zum Beispiel das eingesetzte Konstruktionsvollholz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern, auch im eigenen Werk wird umweltbewusst gearbeitet: Die Produktionshallen werden mit Holzabfällen aus der Produktion beheizt, Fotovoltaikanlagen auf den Dächern erzeugen mehr sauberen Strom, als das Unternehmen tatsächlich verbraucht. Eine weitere Produktionshalle, die ebenfalls nach nachhaltigen Kriterien im Jahr 2016 eingeweiht wurde, stellt sich ebenfalls diesem Anspruch. Auf Holzschutzmittel wird bei den verwendeten Hölzern ganz verzichtet. Die Fertigungsprozesse selbst sind dank moderner CNC-Maschinen optimal aufeinander abgestimmt und ermöglichen eine durchgängige Produktion auch in den Wintermonaten.

Über:

MAX-Haus® GmbH
Herr Dipl.-oec. Burkhardt Schröder
Prendener Straße 4
16348 Marienwerder (Ortsteil Ruhlsdorf)
Deutschland

fon ..: 0333 95 – 509-50
fax ..: 0333 95 – 509-19
web ..: http://www.max-haus.com
email : info@max-haus.com

Über die MAX-Haus® Gruppe

Natürlich, emissionsarm und sicher – das ist das Credo der MAX-Unternehmensgruppe bei der Erfüllung der individuellen Hausträume ihrer Bauherren.

Mit langjähriger Erfahrung im Holzrahmenbau und großer Begeisterung für eine nachhaltige, ökologische Bauweise konzipiert und errichtet MAX-Haus® individuelle Häuser für Privat und Gewerbe. Burkhardt Schröder, Dipl. Ökonom und Holzliebhaber, gründete das Unternehmen im Jahr 2003. Zum Leistungsportfolio gehören, neben den Modulhäusern und Schwedenhäusern, auch individuell geplante Architektenhäuser. Bereits mit der Basisausstattung unterschreiten die MAX-Häuser die Vorgaben der EnergieEinsparVerordnung deutlich.

Das Unternehmen bietet alle Leistungen aus einer Hand – angefangen von der ersten Planungsphase, über die Wahl von Bodenbelägen, Elektro- und Sanitärausstattung bis hin zum Energiekonzept. Das Team umfasst 35 Mitarbeiter, zu denen drei Ingenieure und vier Handwerksmeister gehören. Die Produktion erfolgt in Deutschland auf derzeit 2.700 Quadratmetern Hallenfläche.

2011 erhielt MAX-Haus® für das innovative Konzept des Modulhauses „Modern 3.0“ von einem Fachgremium der Architekten- und Ingenieurkammer Berlin und Brandenburg den 1. Platz in der Kategorie Architektur „Das goldene Jubiläumshaus 2011“. Seither belegte das Unternehmen mit seinen Hausentwürfen immer wieder erste Plätze und Platzierungen in den verschiedensten Wettbewerben, jüngst im Großen Deutschen Fertighauspreis „Golden Cube“ 2018. Die Unternehmensgruppe ist Mitglied in der GÜTEGEMEINSCHAFT HOLZBAU-AUSBAU-DACHBAU e.V., im DHV Deutscher Holzfertigbau-Verband e.V. und im Kompetenznetzwerk 81fünf AG. 2012/13 wurde MAX-HAUS mit der Qualitätsauszeichnung „Qualität und guter Service aus der Hauptstadtregion“ geehrt. Die Qualität der Produkte der MAX-Haus® -Gruppe wird regelmäßig von unabhängigen Materialprüfanstalten überwacht. Das Unternehmen gehört außerdem zu den „TOP 100“ – der Bestenermittlung für die innovativsten Mittelständler in Deutschland.

Weitere Informationen:

www.max-haus.com

https://www.facebook.com/MaxHausGmbH

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: 03329 – 691847
email : presse@max-haus.com

Einbauschränke im „Loft Style“ von CABINET

Mit der neuen Stil-Inspiration „Loft Style“ präsentiert CABINET eine moderne und individuelle Wohnlösung im puristischen Stil.

BildEin hochwertiger Wohnstil mit natürlichen Elementen und warmen Akzenten – mit der neuen Stil-Inspiration „Loft Style“ beweist die deutsche Schrankmanufaktur CABINET erneut ihre große Gestaltungsfreiheit bei der Möbelplanung. So zaubert die Kombination von Echtbeton und antiken Holzbalken eine individuelle Schrankoberfläche, die zeitlos und dezent zugleich wirkt.

Die unterschiedlich starken Lufteinschüsse im Beton erzeugen eine spannende Oberfläche, die auch haptisch erfahrbar ist. Passend dazu schafft die neue Türoberfläche „Eiche Concerna“ mit ihrer warmen Farbgebung den perfekten Kontrast zum kühlen Beton. Der passende Türrahmen in der Farbe Titan harmoniert perfekt zum Materialmix und verleiht den Schranktüren so noch mehr Ausdruck.

Das Innenleben des CABINET-Einbauschranks zeigt sich in „Eiche Aragon“ – ein warmes Holzdekor, das viel Eleganz und Natürlichkeit ausstrahlt. Diese Eleganz wird durch die integrierte Beleuchtung nochmals verstärkt, die die Garderobe auf Wunsch in ein warmes Licht eintaucht.

Und auch in Sachen Ausstattung hat CABINET jede Menge zu bieten: Ausziehbare Gürtel- und Krawattenhalter werden platzsparend an den Korpusseiten befestigt und helfen dabei, den vorhandenen Platz effektiv zu nutzen. Clevere Handtaschenhalter und Schuhauszüge sorgen dafür, dass die liebsten Stücke stets gut verstaut sind. Accessoires wie Schmuck und Halstücher werden in leinenbezogenen CARTA-Schachteln untergebracht.

Aber auch darüber hinaus wird es bei CABINET praktisch: Ausziehbare Fachböden, Kleiderpins zum Lüften der Kleidung oder Kleiderlifts für besonders hohe Schränke machen den Einbauschrank nach Maß zum absoluten Ordnungstalent. Mit all diesen Möglichkeiten wird gewährleistet, dass das fertigte Schranksystem perfekt auf den jeweiligen Verwendungszweck angepasst werden kann.

Über:

CABINET Schranksysteme AG
Frau Sandra Foremnik
Zum Schlicksacker 13
50170 Kerpen
Deutschland

fon ..: 02275920351
web ..: http://www.cabinet.de
email : sf@cabinet.de

CABINET ist mehr als nur ein Schrank. Unter der Maxime „Made in Germany“ bietet das Unternehmen seit über 35 Jahren maßgefertigte Stauraumlösungen mit System. Tag für Tag entstehen in der Kerpener Manufaktur mittels bewährter Produktionsverfahren hochwertige Unikate, die in puncto Design, Funktion und Stil perfekt in die Lebensräume ihrer Besitzer passen. In den CABINET-Ausstellungen erhält der Kunde einen Überblick über die vielfältigen Gestaltungsoptionen und kann sich von den unterschiedlichen Erlebniswelten inspirieren lassen. Mit viel Leidenschaft realisiert das eingespielte Spezialisten-Team anschließend den Traum vom individuellen Einbauschrank: von der Beratung beim engagierten CABINET-Partner über das millimetergenaue Aufmaß bis hin zu Lieferung und Montage. Jahrzehntelange Erfahrung garantiert die Qualität und Funktionalität des Produkts. CABINET – eine Leidenschaft für individuelle Einbauschränke nach Maß.

Pressekontakt:

CABINET Schranksysteme AG
Frau Sandra Foremnik
Zum Schlicksacker 13
50170 Kerpen

fon ..: 02275920351
web ..: http://www.cabinet.de
email : sf@cabinet.de

CABINET – höchste Qualität „Made in Germany“

Individuelle Einbauschränke und Raumteiler nach Maß, die in der deutschen Manufaktur in der Nähe von Köln nach Ihren Wünschen gefertigt werden.

BildVor mehr als 35 Jahren hat der allererste maßgefertigte Einbauschrank die CABINET-Manufaktur in der Nähe von Köln verlassen. Seitdem wurden hier weit über 100.000 individuelle Schranksysteme und Raumteiler gefertigt, die allesamt eines gemeinsam haben: Sie alle sind maßgefertigte Unikate „Made in Germany“.

Das Besondere bei CABINET: Anders als bei anderen Schrankherstellern stammen bei uns ganze 95% der verwendeten Holzwertstoffe aus deutscher Produktion. Das, gekoppelt mit der langjährigen Erfahrung und der Spezialisierung auf die Fertigung von individuellen Einbauschränken, garantiert eine 100%-ige Funktionalität bei höchster Qualität.

Damit der ästhetische Aspekt nicht zu kurz kommt, bietet das Unternehmen eine Reihe verschiedener Oberflächen und Farben für den individuellen Traumschrank an. So können Kunden beispielsweise zwischen verschiedenen Materialien wie Echtbeton, Tapete oder zahlreichen Holzarten wählen, um ihrem Einbauschrank einen einzigartigen Look zu verleihen.

Und auch das clevere Innensystem lässt keine Wünsche mehr offen: ausziehbare Halter für Gürtel und Krawatten, diverse Schuh- und Handtaschenaufbewahrungssysteme sowie ausziehbare Fachböden sind nur wenige der vielen verschiedenen Möglichkeiten bei CABINET. So wird sichergestellt, dass der maßgefertigte Einbauschrank Ihren individuellen Anforderungen und Bedürfnissen zu 100% gerecht wird.

Lassen Sie sich jetzt beraten und finden Sie mit unserer Fachhändlersuche einen CABINET-Verkäufer in Ihrer Nähe: Zur Fachhändlersuche – wir freuen uns auf Sie.

Über:

CABINET Schranksysteme AG
Frau Sandra Foremnik
Zum Schlicksacker 13
50170 Kerpen
Deutschland

fon ..: 02275920351
web ..: http://www.cabinet.de
email : sf@cabinet.de

CABINET ist mehr als nur ein Schrank. Unter der Maxime „Made in Germany“ bietet das Unternehmen seit über 35 Jahren maßgefertigte Stauraumlösungen mit System. Tag für Tag entstehen in der Kerpener Manufaktur mittels bewährter Produktionsverfahren hochwertige Unikate, die in puncto Design, Funktion und Stil perfekt in die Lebensräume ihrer Besitzer passen. In den CABINET-Ausstellungen erhält der Kunde einen Überblick über die vielfältigen Gestaltungsoptionen und kann sich von den unterschiedlichen Erlebniswelten inspirieren lassen. Mit viel Leidenschaft realisiert das eingespielte Spezialisten-Team anschließend den Traum vom individuellen Einbauschrank: von der Beratung beim engagierten CABINET-Partner über das millimetergenaue Aufmaß bis hin zu Lieferung und Montage. Jahrzehntelange Erfahrung garantiert die Qualität und Funktionalität des Produkts. CABINET – eine Leidenschaft für individuelle Einbauschränke nach Maß.

Pressekontakt:

CABINET Schranksysteme AG
Frau Sandra Foremnik
Zum Schlicksacker 13
50170 Kerpen

fon ..: 02275920351
web ..: http://www.cabinet.de
email : sf@cabinet.de

EMX Einbauleuchte Matri-FleX – neue elegante Nur Glas Leuchte, passgenau für jede Decke, 100 % made in Germany

Interessante Akzente setzt die neue EMX Einbauleuchte mit matrix-artigen Lichtpunkten und einer cleveren Befestigung, die sich werkzeuglos in vorhandene Deckenauslässe einfügt und diese ganz abdeckt.

BildDie neue flache LED Einbauleuchte EMX Matri-FleX schaut nicht nur sehr gut aus, sondern sie überzeugt mit vielen licht-technischen Pluspunkten und einer aussergewöhnlich einfachen, weil intelligenter Befestigungstechnik.
+ Die hochwertige Nur-Glas-Leuchte aus satiniertem Plexiglas ist mit flächigen LEDs über die gesamte Leuchte ausgestattet, verschönert Decken mit einem interessanten Korona-Effekt aus 64 matrix-artigen Lichtpunkten.
+ Die Lichtleistung ist individuell einstellbar (stromsparender Effekt) und, je nach Modell, DALI oder Switch Dim steuerbar.
+ Das elegante Design passt perfekt in jede Art von Büros, als Ladenbeleuchtung, Praxisbeleuchtung und für Räumlichkeiten, die einer individuellen Atmosphäre geprägt sein sollen.
+ Die LED Leuchte ist geeignet für Bildschirmarbeitsplätze (BAP-gerecht).
+ Ebenso ist sie in ein Sicherheits-Notlichtsystem gemäß EN50172 einzubinden.
+ Ihre Nutz-Lebensdauer ist aussergewöhnlich: L80/B10 >65.000h
+ Bemerkenswert ist das variable Befestigungssystem der EMX. Durch eine besondere Mechanik passt es sich in alle vorhandenen Deckenausschnitte, ob rund oder eckig, ein und deckt diese vollständig ab.
+ Die EMX-Leuchten ermöglichen eine werkzeuglose Befestigung.
+ Demnächst steht die EMX auch in der Ausführung als LED Anbauleuchte zur Verfügung und erfüllt damit die Brandschutzklasse F30.

Über:

AS LED Lighting GmbH
Frau Angela Reißlöhner
Seeshaupter Straße 2
82377 Penzberg
Deutschland

fon ..: 08856 80006-21
web ..: http://www.as-led.de
email : angela.reissloehner@as-led.de

Die AS LED Lighting GmbH mit Sitz im oberbayerischen Penzberg ist ein deutscher Hersteller von innovativen LED Beleuchtungssystemen mit Kernkompetenzen für Industrie und Gewerbe, darüber hinaus auch in Behörden, Einrichtungen für Bildung, Gesundheit und Sport. Entwicklung und Fertigung finden ausschließlich in Süddeutschland statt. Selbst die eingesetzten LED Module kommen aus eigener Herstellung. So wird die gesamte Wertschöpfungskette der Leuchtenproduktion beherrscht, womit eine einzigartige Qualität, Lebensdauer und Wirtschaftlichkeit gewährleistet wird. Ingenieure der AS LED Lighting waren die ersten, die sich in schwierige Gebiete wie extreme Temperaturen, raue Umgebungen und große Raumhöhen gewagt haben. Entsprechend hoch ist hier die Expertise. Von der Erfahrung aus Extrembedingungen profitieren auch die Lichtlösungen für sensiblere Bereiche wie Büros, Ladengeschäfte, Krankenhäuser, Schulen … AS LED Lighting Produkte zeichnen sich durch maximale Wartungsfreiheit aus, was durch unzählige störungsfrei laufende Anlagen bewiesen ist.

Pressekontakt:

AS LED Lighting GmbH
Frau Angela Reißlöhner
Seeshaupter Straße 2
82377 Penzberg

fon ..: 08856 80006-21
web ..: http://www.as-led.de
email : angela.reissloehner@as-led.de

Vollends überzeugend: Schwedischer Charme in deutscher Handwerksqualität mit MAX-Haus

Es gibt wohl kaum jemanden, den die Geschichten Bullerbü und Pippi Langstrumpf nicht durch die Kindheit begleitet haben.

BildGut in Erinnerung geblieben sind dabei bis ins Erwachsenenalter die farbenfrohen Häuser, die das Gefühl von Ankommen und Zuhause sein vermittelten. Und so mancher hat dieses Gefühl mit in die eigene Planung genommen, wenn er über ein eigenes Haus nachgedacht hat. Ein echtes Schwedenhaus sein Eigen zu nennen, ist nicht nur eine Reminiszenz an Kindertage, sondern die Verwirklichung eines Lebenstraums.

Schwedischer Charme in deutscher Handwerksqualität – das allerdings ist in Deutschland ziemlich einzigartig. Umgesetzt wird dies durch den brandenburgischen Fertighausanbieter MAX-Haus, der dank seiner langen Erfahrung die Wünsche nicht nur nach bunten Fassaden, sondern auch in der entsprechenden deutschen Qualität und mit hohen Energiestandards erfüllt. Das war auch das ausschlaggebende Argument für Familie Dormann, die sich für das Bauunternehmen entschieden haben. „Wir sind an das Thema Hausbau sehr entspannt angegangen. Für uns war am Anfang nicht einmal klar, ob wir massiv bauen oder uns für ein Fertighaus entscheiden. Schwierig gestaltet sich jedoch zunächst die Grundstückssuche. Wir wollten nicht in ein Neubaugebiet, sondern in einem bestehenden Ensemble bauen. Das hat unsere Pläne fast zunichte gemacht, bis uns der Zufall zu Hilfe kam. Dann haben wir über Freunde Herrn Scheithauer kennen gelernt, mit dem wir zu unserem Wunsch für ein eigenes Haus ins Gespräch kamen. Er lud uns zu einem unverbindlichen Gespräch ein und überzeugte uns auf ganzer Linie, “ erinnert sich Bauherr Sven zurück. Hausherrin Isabell hatte, wie viele andere auch, schon immer ein Faible für den skandinavischen Baustil. Im Leben der Dormanns nahm zudem das Thema Nachhaltigkeit bereits breiten Raum ein. Deshalb war es für die beiden auch von großer Bedeutung, dass sich dies auch beim Hausbau wieder finden sollte. Und da gehörte es selbstredend dazu, „dass das Haus nicht durch `die ganze Welt gekarrt` werden sollte, bevor es auf unserer Baustelle ankommt. MAX-Haus war da die richtige Wahl.“ Die Produktion in Deutschland, die kurzen Wege und die durch und durch nachhaltige Herstellung des Hauses im Ruhlsdorfer Werk waren daher ein weiteres Entscheidungskriterium pro MAX-Haus´. Natürlich nutzten Dormanns auch die Möglichkeit, bei der Produktion live dabei zu sein und zu sehen, wie das eigene Haus im Werk entsteht.

Ein Nest für die ganze Familie

Inzwischen lebt die nunmehr dreiköpfige Familie gut zwei Jahre in ihrem Schwedenhaus. Für den Familiennachwuchs haben die Hausherren ein echtes Nest geschaffen, als er, drei Wochen alt, hier einziehen durfte. Die windgeschützte Veranda im Eingangsbereich ist im Sommer einer seiner Lieblingsplätze, wenn Mama oder Oma Geschichten vorliest. Während der kleine Mann auch im Erdgeschoss quirlig den Alltag bestimmt und sich im fast 25 m² großen Wohnzimmer ebenso wohl fühlt wie in der angrenzenden geräumigen Küche, die durch eine doppelflügelige Tür geschlossen werden kann, nutzen die Eltern, die beide viel von Zuhause aus arbeiten, im Arbeitszimmer die entsprechende Ruhe. Im Obergeschoss findet man im Elternschlafzimmer, Kinderparadies und Gästezimmer die entsprechenden Rückzugsgebiete. Mit der geräumigen, hellen Wohndiele in der oberen Etage haben die glücklichen Hausbesitzer dank einer großen Gaube und einem doppelflügeligen Fenster einen weiteren heimeligen Platz geschaffen. Auch von hier oben ist ein herrlicher Blick in den Garten möglich. Mit ihrem Haus sind nun nicht nur die typischen Architekturdetails eines Schwedenhauses umgesetzt, die dem Haus Charakter und eine unverwechselbare Atmosphäre geben. Auch beim modernen regenerativen Energiebewirtschaftungssystem hat die Familie gemeinsam mit MAX-Haus auf Zukunftsfähigkeit gesetzt. Die innovative Haustechnik sorgt für ein angenehmes und gesundes Raumklima. Dies wird erreicht über eine kontrollierte, automatische Lüftung, die zusätzlich mit einer Wärmepumpe und einer Wärmerückgewinnungsanlage gekoppelt wird. Die natürliche Dämmung aus Holzfaser und die bereits im Standard dreifach verglasten Fenster runden das energetische – und Allergiker freundliche Baukonzept ab.

Beim Innenausbau konnte sich Bauherr Sven gemeinsam mit seinen vielen Helfern so richtig „austoben“. Hochwertiges Laminat aus dunkler Eiche steht in schönem Kontrast zur dominierenden Farbe Weiß. In Verbindung mit den Sprossenfenstern wird der Landhausstil noch einmal besonders unterstrichen. Auch Bad und Gäste-WC haben die jungen Leute selbst gestaltet, inklusive einer begehbaren Dusche und freistehenden Badewanne. Wenn sich der Tag dem Ende neigt und der kleine Mann endlich im Bett ist, entspannt Mama Isabell in letzterer mit einem Glas Rotwein und dem Blick in den Sternenhimmel. Die Familie fühlt sich in ihrem schwedischen Heim wohl, das ist allenthalben zu spüren. Wenn der Kleine etwas größer ist, soll im Wohnzimmer noch ein Kaminofen folgen. Unter´m Strich zieht das Paar ein positives Fazit: Es würde jederzeit wieder mit MAX-Haus bauen und alles noch einmal genauso machen.

Über:

MAX-Haus® GmbH
Herr Dipl.-oec. Burkhardt Schröder
Prendener Straße 4
16348 Marienwerder (Ortsteil Ruhlsdorf)
Deutschland

fon ..: 0333 95 – 509-50
fax ..: 0333 95 – 509-19
web ..: http://www.max-haus.com
email : kontakt@max-haus.com

Über die MAX-Haus® Unternehmensgruppe

Natürlich, emissionsarm und sicher – das ist das Credo der MAX-Haus® Unternehmensgruppe bei der Erfüllung der individuellen Hausträume ihrer Bauherren.

Mit langjähriger Erfahrung im Holzrahmenbau und großer Begeisterung für eine nachhaltige, ökologische Bauweise konzipiert und errichtet Max-Haus® individuelle Häuser. Holzliebhaber Dipl. Oec. Burkhardt Schröder gründete das Unternehmen im Jahr 2003. Zum Leistungsportfolio gehören neben den Modulhäusern Schwedenhäuser und individuelle Architektenhäuser. Bereits mit der Basisausstattung unterschreiten die MAX-Häuser die Vorgaben der EnergieEinsparVerordnung deutlich und erreichen die Anforderungen an Energieeffizienzhäuser nach KfW-Richtlinien. Das Unternehmen bietet alle Leistungen aus einer Hand – angefangen von der ersten Planungsphase, über die Wahl von Bodenbelägen, Elektro- und Sanitärausstattung bis hin zum Energiekonzept. Das Team umfasst 30 Mitarbeiter, zu denen drei Ingenieure und vier Handwerksmeister gehören. Die Produktion erfolgt in Deutschland auf derzeit 2.700 Quadratmetern Hallenfläche.

2011 erhielt MAX-Haus ® für das innovative Konzept des Modulhauses „Modern 3.0“ von einem Fachgremium der Architekten- und Ingenieurkammer Berlin und Brandenburg den 1. Platz in der Kategorie Architektur „Das goldene Jubiläumshaus 2011“. Seither belegte das Unternehmen mit seinen Hausentwürfen immer wieder erste Plätze in mehreren Leserhauswettbewerben. Die Unternehmensgruppe ist Mitglied in der GÜTEGEMEINSCHAFT HOLZBAU-AUSBAU-DACHBAU e.V., im Verbund NetzwerkHolz und im Kompetenznetzwerk 81fünf AG. 2012/13 wurde MAX-HAUS mit der Qualitätsauszeichnung „Qualität und guter Service aus der Hauptstadtregion“ geehrt. Die Qualität der Produkte der MAX-Haus® -Gruppe wird regelmäßig von unabhängigen Materialprüfanstalten überwacht. Das Unternehmen gehört außerdem zu den „TOP 100“ – der Bestenermittlung für die innovativsten Mittelständler in Deutschland.

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: 03329 – 691847
email : presse@max-haus.com

Leere Flasche oder schicke Tasche? Mit Upcycling gegen den Plastikmüll!

Dank Upcycling werden aus nicht mehr verwendeten Wertstoffen modische Accessoires made in Berlin.

BildBerlin – 6,4 Millionen Tonnen Plastikmüll landen laut Schätzungen des Umweltprogramms der Vereinten Nationen in unseren Meeren. Pro Jahr. Das Problem: Kunststoffe wie PET werden erst nach etwa 450 Jahren abgebaut. Doch was lässt sich neben der Vermeidung von Plastikmüll auf der Herstellerseite und gezielten Sammel-Aktionen dagegen unternehmen

Upcycling macht Neues aus Altem

„Was nicht recycelt wird, kann man upcyceln. Aus vermeintlich Unnützem nicht nur Sinnvolles, sondern auch Schönes gestalten“, berichtet die Berliner Unternehmerin Lisa Fialik. Ihr Label „Leesha“ hat sich der Idee fairer Modeaccessoires aus upcycelten Rohstoffen verschrieben. Die Idee, die hinter Upcycling steckt: Alte Wertstoffe werden nicht nur entsorgt, man verleiht ihnen einen höheren Wert als zuvor, indem man den Nutzen ändert.

Neue Kollektion verwertet PET-Flaschen

Im Herbst 2017 erscheint die neueste Leesha-Kollektion „PrETty“. Der Kunststoff aus alten Plastikflaschen wird genutzt, um daraus hochwertige Rucksäcke, Schultertaschen und Schlüsselbänder zu fertigen. Das Material dafür kommt sowohl von pfandpflichtigen als auch nicht pfandpflichtigen Einweg-PET-Flaschen. „Indem wir Neues daraus machen, müssen die Flaschen weder hier entsorgt noch auf langen Transportwegen nach Asien verschifft werden“, sagt Lisa Fialik. Letzteres sei üblich, was mit langen Transportwegen und dadurch einem immensen ökologischen Fußabdruck einhergehe.

Gerade weil umweltfreundlichen Produkten mitunter ein schlechter Ruf vorauseilt, was die Qualität angeht, legt Leesha großen Wert auf Gebrauchstauglichkeit und eine professionelle Verarbeitung. Außerdem ist der Stoff von hoher Güte, höchst belastbar und abriebfest. „Umweltschutz und Qualität dürfen sich nicht ausschließen. Mode soll schließlich Spaß machen – und nicht nur kein schlechtes Gewissen“, so Fialik.

Seit 2011 zahllose Wertstoffe upgecycelt

2011 startete Lisa Fialik mit der Idee, Accessoires nicht nur umweltfreundlich, sondern auch sozial verträglich zu produzieren. Aus Stoffresten, Werbeplanen und alten Jeans entstanden so die ersten Stücke der Kollektion WILDe -Taschen, Turnbeutel und Portemonnaies. Gefertigt werden sie in sozialen Einrichtungen wie JVAs, Projekten zum Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt und Behindertenwerkstätten. „Kunden sollen nicht nur das Gefühl haben, der Umwelt etwas Gutes zu tun, sondern auch Menschen, denen man sonst wenig Möglichkeiten gibt, sich beruflich zu engagieren“, sagt Lisa Fialik. Die Stücke – meist Unikate oder in Kleinstauflagen erschienen – fanden Anklang und werden seither über die gängigen Online-Plattformen vertrieben.

Aufgrund des Erfolgs entstand die Idee, ab Herbst 2017 mit PrETty eine neue Serie zu starten. Mit einem Fokus auf Wertigkeit und Verarbeitungsqualität werden die Taschen, Rucksäcke und Schlüsselbänder ausschließlich von ausgebildeten Schneiderinnen in Berlin gefertigt. „Wir zahlen faire Löhne für gute Arbeit. Neben der Verwertung alter Materialien gehört auch das zur Mode für verantwortungsvolle Kundinnen dazu“, sagt die Unternehmerin.

Weiteres Bildmaterial:
http://leesha-bags.com/presseinformationen

Über:

Leesha
Frau Lisa Fialik
Am Berlin Museum 25
10969 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 2837 1277
web ..: http://www.leesha-bags.com
email : info@leesha-bags.com

Unternehmensgeschichte
Mode und Accessoires aus upgecycelten Rohstoffen abseits vom Mainstream

Seit 2011 steht Leesha für einzigartige Mode und Accessoires, die die Welt nicht nur schöner, sondern auch ein wenig besser machen möchten.

Weil sich unter Stoffresten und Verschnitten manch ein Schatz versteckt, machen wir aus Altem Neues. Was ansonsten auf dem Müll landen würde, verwandeln wir in augen- und handschmeichelnde Produkte, mit denen du dich von der Masse abhebst. Selbst alten Planen und PET-Flaschen schenken wir ein neues Leben.

Unsere trendigen Taschen, Rucksäcke und Schlüsselbänder ziehen nicht nur die Blicke auf sich – sie geben auch ein gutes Gefühl. Denn hergestellt werden unsere Produkte in Berlin, wo wir besonderen Wert auf eine professionelle Verarbeitung und wertige Haptik legen. Unseren ökologischen Fußabdruck halten wir vom Druck bis zur Nutzung von Naturstrom so gering wie möglich.

Mach einen Unterschied und lerne Leesha kennen.

Weiteres Bildmaterial:
http://leesha-bags.com/presseinformationen

Pressekontakt:

Leesha
Frau Lisa Fialik
Am Berlin Museum 25
10969 Berlin

fon ..: 030 2837 1277
web ..: http://www.leesha-bags.com
email : info@leesha-bags.com

FIZZY, das neue günstige Kinderwagen 3 in 1 Komplettset von BEBEBI©.

BEBEBI© FIZZY Kombi Kinderwagen Komplettset. Neu bei www.bebebi.de online zu erwerben. Kaufen Sie noch heute einen Kombikinderwagen günstig online.

BildMit beispielloser Konsequenz schöpft der neue 3 in 1 Kombikinderwagen FIZZY von BEBEBI© im Test 2017 alle aktuellen Möglichkeiten aus! Angefangen von der Technik bis zur letzten vollendeten Design-Vision bietet dieses schöne Modell rundum alles, was ein Kinderwagen haben sollte. Der Wagen ist ein absoluter Hingucker – ein Prestige-Kinderwagen-Model von Morgen. Mit den hochwertigen ECO Leder Stoffen brauchen sie keine Angst vor Weiß zu haben. Pflegeleicht und abwaschbar ist dieses dankbare Material. Die Präsenz des FIZZIS ist unübersehbar und deutet von außen den komfortablen Innenkomfort für das Baby bereits an. Der Innenraum der Babywanne, die neben dem Sportsitz und auch dem Autositz (ECE 44/04) zum 3 in 1 Lieferumfang gehört, läd zum Schlafen geradezu ein. Komfort der Luxusklasse für ihr Baby und das zu einem erstaunlich günstigem Preis. Selbstverständlich können sie den Kinderwagen auch als 2 in 1 Set (ohne Autositz) und sogar im 4 in 1 Set mit ISOFIX Basis für das Auto bekommen.

BEBEBI© schafft dieses starke Preis/Leistungsverhältnis nur durch den Direktvertrieb im Internet. Ob in der Kategorie Kinderwagen bei Amazon, Ebay, Real oder Rakuten. Der FIZZY ist überall zu bekommen und nimmt es mit den Wettbewerbern wie Bergsteiger, ABC, Bonavi, Knorr Kinderwagen auf. Wer also einen echten Winner sucht, der wird vom FIZZI Kinderwagen Design begeistert sein.

Ein Kinderwagen muss den heutigen Ansprüchen gewachsen sein. BEBEBI© ist ein absoluter Spezialist in der Herstellung von Kinderwagen und arbeitet seine Modelle für Kinder von 0-4 Jahren in unterschiedlichster Ausstattung aus. Das ist wichtig für die verschiedensten Situationen und Bedürfnissen, wo der Kinderwagen verwendet wird. Angefangen von der Sicherheit, die in der Konstruktion und Herstellung besondere Beachtung findet, oder den verarbeiteten Materialien bis hin zum Design, ist jedes Model ein Unikat. Beim Kauf eines Kinderwagens denken die meisten Eltern natürlich zuerst an das Design, die Farbe und an alles Äußerliche. Die meisten merken erst einige Wochen nach Inbetriebnahme, dass das Model, was sie sich ausgesucht haben, überhaupt nicht zu ihren Bedürfnisse passt. Deshalb ist es ziemlich wichtig, sich vorher mit der Situation bzw. den Begebenheiten, wo man lebt und für welche Zwecke man den Kinderwagen benötigt, überlegen sollte. Zum Beispiel ist Ihre Größe und die Ihres Partners für den Kauf eines Kinderwagens wichtig. Warum? Bei manchen Kinderwagenmodellen ist der Wagenschieber nur leicht zu verstellen. Große Menschen müssen sich dann beim Schieben des Wagens sehr nach vorne bücken, was auf die Dauer die Wirbelsäule belastet.
Achten Sie auch auf die Größe der Babywanne. Manche Babywannen sind schmal und kurz, sodass das Baby teils von Anfang an zu wenig Platz hat. Wichtig ist die Technik des Zusammenklappens für das Untergestell. Da kommt es darauf an, wieviel Platz Sie in Ihrem Auto oder dort wo der zusammengeklappte Kinderwagen stehen soll, haben. Auch ist es wichtig, dass die Räder (Hartgummi oder Luftreifen) leicht abnehmbar und vielleicht auch austauschbar für verschiedene Straßen, auf denen Sie möglicherweise unterwegs sind, sind.
Beim Aussuchen der passenden Kinderwagenräder ist es wichtig, auf welchem Untergrund sie am meisten mit dem Wagen fahren. Sind es geteerte Straßen, Kopfsteinpflaster oder sind es eher unbefestigte Straßen, aber auch Wald- und Sandwege sind nicht mit allen Rädern gleich zu befahren. Die Größe des Kinderwagens spielt z.B. keine große Rolle bei der Wendigkeit die Sie z. B. in der Stadt, im Gedränge, auf schmalen Gehsteigen und engen Gassen benötigen. Hier ist ausschlaggebend ob Sie ein Modell wie den FIZZI mit Schwenkrädern haben, oder einen Kinderwagen mit 4 feststehenden Reifen wählen.

Einzigartig ist die Artikelbeschreibung des FIZZIS. Hier zeigt BEBEBI© was sie können. Jede einzelne Farbe ist mit allen Elementen und den verschiedensten Ansichten dargestellt. Animationen zeigen zusätzlich die Handhabung und die Möglichkeiten des Kinderwagen Komplettsets. Achten Sie beim Kinderwagen Kauf unbedingt auf eine umfangreiche Maßtabelle, die Funktionsweise der Technik, den Aufbau sowie die Handhabung der einzelnen Funktionen, die Verwendung der Babyschale, die Babywanne und der Sportwagenaufsatz, welche Reifen für welche Bedürfnisse und schauen Sie auf das Material der Stoffe. Auf der Herstellerseite www.bebebi.de finden Sie in anschaulicher Weise alle nötigen Details, die wichtig beim Kauf ihres Kombikinderwagens sind.

Über:

Pro Concept Store
Herr Christian Leyk
Am Eggenkamp 29
48268 Greven
Deutschland

fon ..: +4925719977790
fax ..: +4925719977791
web ..: http://www.pro-concept-store.com
email : contact@pro-concept-store.com

Pro Concept Store bietet dank Direktvertrieb im Internet ein starkes Preis/Leistungsverhältnis. Ob in der Kategorie Kinderwagen bei Amazon, Ebay, Real oder Rakuten. Die Kinderwagen von unseren Marken BEBEBI© & FRIEDRICH HUGO© sind überall zu bekommen und nehmen es mit den Wettbewerbern wie Bergsteiger, ABC, Bonavi, Knorr Kinderwagen auf. Wer also einen echten Winner sucht, der wird von unserem Kinderwagen Design begeistert sein.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Pro Concept Store
Herr Christian Leyk
Am Eggenkamp 29
48268 Greven

fon ..: +4925719977790
web ..: http://www.pro-concept-store.com
email : contact@pro-concept-store.com

Bechtle wählt NoSpamProxy zum Software-360-Partner

Net at Work, Paderborner Hersteller der modularen Secure-Mail-Gateway-Lösung NoSpamProxy, ist ab sofort Teil des Software-360-Partnerprogramms von Bechtle.

BildPaderborn, 14. Juni 2017 – Als Softwarehaus entwickelt und vermarktet Net at Work mit NoSpamProxy eine integrierte Gateway-Lösung für Secure E-Mail. NoSpamProxy ist einfach in der Anwendung, Cloud-fähig und punktet mit einem großen Leistungsumfang sowie dem Gütesiegel Made in Germany. Funktionen wie die sichere Anti-Malware-/Anti-Spam-Funktionen, eine automatisierte E-Mail-Verschlüsselung und der praxistaugliche Dateitransfer überzeugen auch Bechtle. Zahlreiche Standorte des IT-Unternehmens realisierten mit der Software bereits rund 100 Projekte. Durch die Aufnahme in das Bechtle Software-360-Programm steht NoSpamProxy Bechtle Kunden über alle Verkaufskanäle – unter anderem auch über den Bechtle Shop – zur Verfügung.

Bechtle Software-360-Programm ist Katalysator für Innovationen

Ziel des Software-360-Programms bei Bechtle ist es, den Kunden innovative Softwareprodukte anbieten zu können. Bechtle sucht demnach Hidden Champions, die beispielsweise Technologie- und Innovationstreiber sind. „Mit Software 360 bringen wir zwei Trends zusammen. Einerseits verlangen Unternehmen immer häufiger nach Alternativen zu den bekannten Marken. Auf der anderen Seite bringen viele kleinere Hersteller innovative Produkte auf den Markt. Mit Partnern wie Net at Work können wir Lösungen im Best-of-Breed-Mix anbieten, die für unsere Kunden eine lohnenswerte Investition sein können“, sagt Mathias Schick, Head of Software 360 bei Bechtle.

Premium Lösung für Mail Security

Die Mail-Security-Komplettlösung bietet außerdem besonderen Schutz gegen die aktuellen Bedrohungen durch Ransomware wie WannaCry oder Locky, sowie CEO-Fraud-Attacken. Als Sieger für Mail-Security-Produkte punktet die Software auch im bundesweiten Nutzerranking des unabhängigen Analystenhauses techConsult.

„Net at Work und das Produkt NoSpamProxy haben uns vollständig überzeugt“, fasst Schick den Auswahlprozess zusammen. „Mit NoSpamProxy haben wir eine hervorragende Mail-Security-Lösung ins Portfolio von Bechtle geholt, die viele Kunden begeistern wird.“

Variable Nutzungsformen von lokal bis Cloud

Ein weiterer Vorteil sind die flexiblen Nutzungsformen der Lösung. NoSpamProxy kann wahlweise lokal betrieben werden sowie in hybriden oder kompletten Cloud-Umgebungen genutzt werden. Insbesondere im Zusammenspiel mit den für Bechtle wichtigen Cloud-Plattformen Microsoft Azure und Office 365 überzeugt NoSpamProxy.

„Die Aufnahme in das Bechtle Software-360-Programm ist ein wichtiger Meilenstein für uns“, sagt Uwe Ulbrich, Geschäftsführer bei Net at Work. „Die Bechtle Gruppe ist im deutschsprachigen Systemhausmarkt an der Spitze und europaweit führend im IT-Onlinehandel. Gemeinsam werden wir unser Wachstum im Produktsegment Mail Security weiter beschleunigen.“

Weitere Informationen über die integrierte Mail-Security-Suite NoSpamProxy erhalten Sie hier:
https://www.nospamproxy.de

Interessenten können NoSpamProxy mit telefonischer Unterstützung kostenlos testen:
https://www.nospamproxy.de/de/produkt/testversion

Über Bechtle
Die Bechtle AG ist mit rund 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv und zählt mit E-Commerce-Gesellschaften in 14 Ländern zu den führenden IT-Onlinehändlern in Europa. Das 1983 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Neckarsulm beschäftigt derzeit über 7.700 Mitarbeiter. Seinen mehr als 70.000 Kunden aus Industrie und Handel, öffentlichem Dienst sowie dem Finanzmarkt bietet Bechtle herstellerübergreifend ein lückenloses Angebot rund um IT-Infrastruktur und IT-Betrieb aus einer Hand. Bechtle ist im Technologieindex TecDAX notiert. 2016 lag der Umsatz bei rund 3,1 Milliarden Euro. Mehr unter: bechtle.com

Über:

Net at Work GmbH
Frau Aysel Nixdorf
Am Hoppenhof 32A
D-33104 Paderborn
Deutschland

fon ..: +49 5251 304627
web ..: http://www.netatwork.de
email : aysel.nixdorf(at)netatwork.de

Über Net at Work und NoSpamProxy
Die 1995 gegründete Net at Work GmbH ist Softwarehaus und Systemintegrator mit Sitz in Paderborn. Gründer und Gesellschafter des Unternehmens sind Geschäftsführer Uwe Ulbrich und Frank Carius, der mit www.msxfaq.de eine der renommiertesten Websites zu den Themen Exchange und Skype for Business betreibt.
Als Softwarehaus entwickelt und vermarktet Net at Work mit NoSpamProxy eine integrierte Gateway-Lösung für Secure E-Mail. NoSpamProxy bietet sichere Anti-Malware-/Anti-Spam-Funktionen, eine automatisierte E-Mail-Verschlüsselung sowie einen praxistauglichen Large File Transfer auf einer technischen Plattform. So garantiert der modulare Ansatz von NoSpamProxy eine vertrauliche und rechtssichere E-Mail-Kommunikation. Die Experton Group sieht NoSpamProxy als Product Challenger für E-Mail- und Web-Kollaboration. Zu den mehr als 1.800 Unternehmen, die die Sicherheit ihrer Mail-Kommunikation NoSpamProxy anvertrauen, gehören u. a. DaimlerBKK, Deutscher Ärzte-Verlag, Hochland, Komatsu Mining, das Kommunale RZ Minden-Ravensberg/Lippe und SwissLife. Weitere Informationen zur E-Mail Security Suite NoSpamProxy finden Sie unter http://www.nospamproxy.de.

Im Servicegeschäft bietet Net at Work ein breites Lösungsportfolio rund um die IT-gestützte Kommunikation und die Zusammenarbeit im Unternehmen mit einem besonderen Schwerpunkt auf dem Portfolio von Microsoft. Als Microsoft Gold Partner für Messaging, Communications, Collaboration and Content, Cloud Productivity und Application Development gehört Net at Work zu den wichtigsten Systemintegratoren für Microsoft Exchange, SharePoint und Skype for Business. Das erfahrene Team von langjährigen IT-Experten verfügt über umfassendes Know-how bei der Umsetzung individueller Kundenanforderungen und berücksichtigt bei Projekten neben der Skalierbarkeit, Flexibilität und Sicherheit der Lösung auch die Einhaltung der definierten Zeit- und Budgetziele. Kunden finden somit bei allen Fragen kompetente Ansprechpartner, die ihnen helfen, modernste Technologien effizient und nahtlos in bewährte Geschäftsprozesse zu integrieren. Zu den Kunden im Servicegeschäft gehören u. a. Goldbeck, Miele, die Spiegel Gruppe, die Universität Duisburg-Essen sowie Wincor Nixdorf.
Weitere Informationen zum Unternehmen Net at Work und dem Serviceangebot finden Sie unter http://www.netatwork.de.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 9461220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck(at)bloodsugarmagic.com

HPL Hallenstrahler von AS LED Lighting in Industriehallen und Hangars:Hohe Lichtleistung und Notbeleuchtung

Two in one: Die neuen LED Hallenstrahler (High Bay) HPL bieten volle Lumenpower für hohe Hallen und funktionieren zugleich als Notlicht mit eingebauter Batterie. Nutz-Lebensdauer 120.000 h (L80/B10).

BildIn einer 1.670 qm großen Industriehalle wurden 40 Stück der neuen LED Hallentiefstrahler Serie „HPL-057057-850-TX-24“ verbaut, davon 11 Stück mit Notlichtfunktion (Akku mit Betriebszeit bis zu 3 Stunden) nach DIN EN 50172. Neben dem geringen Gewicht von unter 10 kg zeichnen sich die HPL Hallenstrahler durch eine besonders hohe Nutz-Lebensdauer von L80/B10 > 120.000 Stunden, zugelassen für Umgebungstemperaturen von -35°bis +55 °C, sowie durch eine abnehmbare Netzteileinheit, ausgelegt für 200.000 Betriebsstunden, aus. In den HPL Strahlern kommen in Deutschland produzierte hauseigene LED-Module (bestückt mit Hochleistungs-LEDs) zum Einsatz. Diese Bauart gewährleistet dem Nutzer auch bei erhöhten Temperaturen eine langfristige dauerhafte Beleuchtungsstärke, wie von der Arbeitsstättenrichtlinie gefordert. Die Nebenräume der Halle wurde mit TGL Feuchtraumleuchten ausgestattet. Diese haben sich bereits zigtausendfach in Industriebetrieben (von Schwerindustrie bis Lebensmittel) und öffentlichen Einrichtungen (von Tiefgaragen bis Schwimmbädern) bewährt. TGL Leuchten können jetzt – auf Anfrage – ebenfalls mit Notlichtfunktion ausgestattet werden und ersparen so die Anschaffung und Installation von extra Notlichtleuchten.
In einem großen Hangar kamen die neuen LED Hallenstrahler im Doppelpack (Modell134) mit Höchstleistung (bis zu 62.000 Lumen) zum Einsatz. AS LED Lighting gibt 5 Jahre Garantie auf seine LED Leuchten „Made in Germany“. Aufgrund der langen Lebensdauer ist mit einer wartungsfreien normgerechten Beleuchtung, z.B. im Zwei-Schicht-Betrieb, von bis zu 20 Jahren zu rechnen.

Über:

AS LED Lighting GmbH
Frau Angela Reißlöhner
Seeshaupter Straße 2
82377 Penzberg
Deutschland

fon ..: 08856 8000621
web ..: http://www.as-led.de
email : angela.reissloehner@as-led.de

Bereits seit 2009 mit der Entwicklung und Fertigung von innovativen LED Beleuchtungssystemen erfolgreich ist AS LED Lighting Vorreiter in diesem Markt. Maxime war stets, leistungsfähige und besonders langlebige LED Leuchten für Industrie und Gewerbe herzustellen. Dies wird durch eine konsequent geführte Produktentwicklung im eigenen Haus gewährleistet. Auch die LED Module stammen aus eigener Herstellung. AS LED Leuchten sind schadstofffrei, voll recyclebar und werden unter höchsten Qualitätsstandards, nach ISO 9001, in Süddeutschland produziert. Neben dem Lichtgewinn profitieren die Kunden von einer überdurchschnittlich langen Lebensdauer, maximaler Wartungsfreiheit und sehr guter Rendite. Zertifizierte Lichtplaner im Haus projektieren die Bauvorhaben gemäß den gängigen Vorschriften, erstellen normgerechte und maßgeschneiderte Lichtplanungen mit Wirtschaftlichkeitsanalysen.

Pressekontakt:

AS LED Lighting GmbH
Frau Angela Reißlöhner
Seeshaupter Straße 2
82377 Penzberg

fon ..: 08856 8000621
web ..: http://www.as-led.de
email : angela.reissloehner@as-led.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons