Lithium

now browsing by tag

 
 

US Cobalt und First Cobalt berichten über den aktuellen Stand der Transaktion

Abstimmung zur Fusion mit US Cobalt und First Cobalt am 17. Mai 2018

BildTORONTO, ON – (18. April 2018) – First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC, ASX: FCC, OTCQB: FTSSF) („First Cobalt“ – https://www.youtube.com/watch?v=LY4qXCoWstE) und US Cobalt Inc. (TSX-V: USCO, OTCQB: USCFF) („US Cobalt“) freuen sich, bekannt zu geben, dass US Cobalt den Aktionären von US Cobalt in Verbindung mit der Sonderversammlung (die „Versammlung“) der Aktionäre von US Cobalt, die am 17. Mai 2018 stattfinden wird, sein Management-Rundschreiben, die dazugehörigen Abstimmungsunterlagen und die Übermittlungsschreiben (Letters of Transmittal) (zusammen die „Versammlungsunterlagen“) zugeschickt hat.
Auf der Versammlung wird den Aktionären von US Cobalt ein Antrag zur Genehmigung der am 14. März 2018 angekündigten Transaktion gemäß einem Arrangement-Plan (die „Transaktion“) unterbreitet werden, wonach First Cobalt alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien von US Cobalt erwerben wird. Die Aktien von US Cobalt werden im Verhältnis von 1,5 Stammaktien von First Cobalt für jede Stammaktie von US Cobalt eingetauscht werden.
Das Board of Directors von US Cobalt empfiehlt einstimmig den Aktionären von US Cobalt für die geplante Transaktion zu stimmen. Sollte die Transaktion genehmigt werden, wird der Abschluss der Transaktion – unter Vorbehalt des Eingangs der endgültigen Genehmigung durch das Gericht und sonstiger behördlicher Zustimmungen (einschließlich der Bewilligung durch das US-amerikanische Committee on Foreign Investment) – am oder um den 28. Mai 2018 erwartet.
Die Versammlung der Aktionäre von US Cobalt findet am 17. Mai 2018 um 11 Uhr Pacific Time in den Geschäftsräumlichkeiten von Cassels Brock & Blackwell LLP (Suite 2200, 885 West Georgia Street, Vancouver, BC V6C 3E8) statt. Alle Aktionäre von US Cobalt sind angehalten, persönlich oder durch einen Bevollmächtigten auf der Versammlung abzustimmen.
Die Versammlungsunterlagen wurden unter dem Profil von US Cobalt auf SEDAR (www.sedar.com) und auf der Website von US Cobalt (www.uscobaltinc.com) veröffentlicht.
Über First Cobalt
First Cobalt ist bestrebt, das größte reine Kobaltexplorations- und -erschließungsunternehmen der Welt zu werden. First Cobalt kontrolliert über 10.000 Hektar an vielversprechendem Land, das über 50 historische Minen sowie Mineralverarbeitungseinrichtungen im Cobalt Camp (Ontario, Kanada) umfasst. Die Raffinerie von First Cobalt ist die einzige zugelassene Einrichtung in Nordamerika, die in der Lage ist, Kobalt-Batteriematerialien zu produzieren. First Cobalt ist bestrebt, mittels neuer Entdeckungs-, Mineralverarbeitungs- und Wachstumsmöglichkeiten einen Aktionärswert zu schaffen, wobei das Hauptaugenmerk auf Nordamerika gerichtet ist.
Über US Cobalt
US Cobalt legt seinen Geschäftsschwerpunkt auf den Erwerb und die Erschließung von hochgradigen Batteriemetall-Lagerstätten in Nordamerika. Das Kobaltprojekt Iron Creek, das sich im ertragreichen Kobaltgürtel in Idaho befindet, ist Ziel eines 40 Löcher und 35.000 Fuß (10.700 Meter) umfassenden Bohrprogramms, mit dem eine (nicht NI 43-101-konforme historische Ressourcenschätzung von 1,3 Millionen Tonnen mit einem Kobaltanteil von 0,59 % bestätigt werden soll. Im Jahr 2018 ist die Durchführung einer Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für das Projekt geplant.
Als Explorationsunternehmen mit Kobalt- und Lithiumprojekten in Idaho und Utah ist US Cobalt gut für eine künftige Produktion von Metallen in Batteriequalität positioniert, welche kritische Komponenten für Energiespeicherlösungen einschließlich Lithiumionen-Batterien für Elektrofahrzeuge und Unterhaltungselektronik darstellen.

Für First Cobalt Corp.
Trent Mell
President & Chief Executive Officer
Für US Cobalt Inc.
Wayne Tisdale
President

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Heather Smiles
Investor Relations
info@firstcobalt.com
+1.416.900.3891
www.firstcobalt.com

Wayne Tisdale
President
info@uscobaltinc.com
+1.604.639.4457
www.uscobaltinc.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch
Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (entsprechend der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet) im Sinne der gültigen Wertpapiergesetze und des United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Sämtliche Aussagen in dieser Pressemitteilung, außer Angaben über historische Tatsachen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Im Allgemeinen können als zukunftsgerichtete Aussagen diejenigen Angaben bezeichnet werden, die Begriffe wie „planen“, „erwarten“, „schätzen“, „beabsichtigen“, „antizipieren“, „glauben“ oder die Ableitungen derartiger Wörter enthalten, oder Erklärungen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse „möglicherweise“ „eintreten“ oder „erzielt werden“ „könnten“ oder „würden“. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen und Möglichkeiten erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten u.a. das erwartete Abschlussdatum der Transaktion und der Erhalt der endgültigen gerichtlichen Genehmigung sowie anderer behördlicher Genehmigungen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, gehören auch die jene, die in der Management Discussion and Analysis und anderen öffentlich dargelegten Risikofaktoren von First Cobalt und US Cobalt (unter www.sedar.com abrufbar) enthalten sind. Auch wenn First Cobalt und US Cobalt die Informationen und Annahmen, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, für angemessen hält, sollte man sich nicht übermäßig auf diese Aussagen verlassen, die nur am Tag der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung zutreffend sind, und es kann nicht zugesichert werden, dass solche Ereignisse im angegebenen Zeitraum oder überhaupt stattfinden werden. Sofern nicht durch gültiges Gesetz gefordert, beabsichtigen First Cobalt und US Cobalt nicht und sind auch nicht dazu verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus sonstigen Gründen.
Historische Schätzungen
US Cobalt betrachtet die oben erwähnten Schätzungen der Kobalt- und Kupfermengen und -gehalte als historische Schätzungen. Die historischen Schätzungen weisen keine Kategorien auf, die den aktuellen CIM Definition Standards on Mineral Resources and Mineral Reserves gemäß den Standards of Disclosure for Mineral Projects („NI 43-101“) entsprechen, und wurden nicht als konform mit den aktuellen CIM Definition Standards erachtet. Sie wurden in den 1980er Jahren – noch vor Einführung und Umsetzung der Vorschrift NI 43-101 – vorgenommen. Es wurden keine ausreichenden Arbeiten durch einen qualifizierten Sachverständigen durchgeführt, um die historischen Schätzungen als aktuelle Mineralressourcen einstufen zu können. US Cobalt betrachtet die historischen Schätzungen daher nicht als aktuelle Mineralressourcen. Weitere Arbeiten – unter anderem auch Bohrungen – sind erforderlich, um die geschätzten Ressourcen in die entsprechenden Kategorien laut CIM Definition Standards einstufen zu können. Anleger werden darauf hingewiesen, dass aus den historischen Schätzungen nicht abgeleitet werden sollte, dass es tatsächlich wirtschaftliche Lagerstätten im Konzessionsgebiet Iron Creek gibt. US Cobalt hat keine unabhängige Untersuchung der historischen Schätzungen durchgeführt und hat auch die Ergebnisse vorangegangener Explorationsarbeiten nicht auf unabhängige Weise analysiert, um die Genauigkeit der Daten verifizieren zu können. US Cobalt glaubt, dass die historischen Schätzungen für die weitere Exploration im Konzessionsgebiet Iron Creek relevant sind.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

Advantage Lithium: Erneut hohe Lithiumwerte bringen neue Ressource näher

Der Lihtiumexplorer Advantage Lithium weist einmal mehr hohe Lithiumgehalte in Bohrungen nach. Damit steigen die Chancen auf eine erhebliche Ausweitung der bestehenden Ressourcen.

BildDie Erfolgsserie setzt sich fort: Der kanadische Lithiumexplorer Advantage Lithium (WKN A2AQ6C / TSX-V AAL) hat auf seinem Cauchari-Projekt in Argentinien, das man mit Joint Venture-Partner Orocobre (WKN A0M61S) betreibt, erneut exzellente Lithiumgehalte nachgewiesen. Die Erstellung einer neuen Ressourcenschätzung – ein entscheidender Meilenstein für das Unternehmen und seine Aktionäre – rückt damit in greifbare Nähe!

Wie Advantage nämlich heute Nacht mitteilte, konnten auch in Bohrung CAU17 im NW-Sektor von Cauchari exzellente Lithiumgehalte nachgewiesen werden. So enthielt die Sole in den drei entnommenen Proben im Durchschnitt starke 571 mg/l Li sowie 4.488 mg/l K (die Gehalte lagen zwischen 549 und 606 mg/l K). In diesen Proben lag zudem das Verhältnis von Magnesium zu Lithium bei nur 2,3:1, was dem nahegelegenen, produzierenden Olaroz-Projekt von Orocobre und den anderen Bohrungen Advantage Lithiums im NW-Sektor vergleichbar ist.

Hinzu kam, dass das Bohrloch ausgedehnte Kieslagen und sandige Sedimente durchschnitt – ähnlich wie Bohrung CAU18 2,6 Kilometer weiter östlich. Das bedeutet, die Bohrungen haben jetzt bestätigt, dass der NW-Sektor Sedimente mit einem relativ großen, nutzbaren Porenraum und Permeabilität beherbergt, die sich von CAU17 und CAU18 über CAU007 bis CAU16 und CAU15 nach Süden erstrecken. Das lässt Gutes für die nun anstehenden Pumptests sowie später die Produktion erahnen!

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Advantage Lithium: Erneut hohe Lithiumwerte bringen neue Ressource näher

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Advantage Lithium steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Advantage Lithium profitieren. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Desert Lion Energy: Unmittelbar vor dem Aufstieg zum Lithiumproduzenten

Die Aussicht, in nur wenigen Tagen zum Lithiumproduzenten aufsteigen zu können, bieten außer Desert Lion Energy wohl wenige Unternehmen.

BildWenn in den vergangenen Monaten und Jahren mit Rohstoffaktien spektakuläre Gewinne zu erzielen waren, dann sicherlich im Lithiumsektor. Die Redaktion von GOLDINVEST.de präsentierte ihren Lesern beispielsweise bereits im Februar 2017 den Highflyer AVZ Minerals – damals noch bei 0,032 AUD. Heute notiert die AVZ-Aktie bei 0,235 AUD! Und die Aktie von European Lithium erwähnten wir das erste Mal bei 0,044 Euro – heute steht das Papier bei 0,135 EUR!

Auch wenn die ganze große Euphorie derzeit verflogen sein mag, so gibt es doch immer noch Lithiumgesellschaften, die das Potenzial auf eine herausragende Performance haben. Und zu diesem ausgewählten Kreis gehört unserer Ansicht nach die kanadische Desert Lion Energy (TSX-V DLI / WKN A2JE3D), die wir heute vorstellen möchten. Gleich vorweg: Im Gegensatz zu den oben erwähnten AVZ Minerals und European Lithium handelt es sich bei Desert Lion nicht mehr um einen reinen Explorer. Das Unternehmen steht nämlich kurz davor, das erste Lithiumprodukt auszuliefern!

Zur Erinnerung: Lithium spielt eine entscheidende Rolle bei der Herstellung von Batterien wie sie in fast allen elektronischen Geräten aber vor allem auch in Elektrofahrzeugen zum Einsatz kommen. Und die großen Automobilhersteller der Welt unternehmen gewaltige Anstrengungen, um in diesem Boom-Markt, den Vorsprung von Elon Musks Tesla aufzuholen.

Desert Lion Energy: Unmittelbar vor dem Aufstieg zum Lithiumproduzenten

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Desert Lion Energy halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Desert Lion Energy) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Desert Lion Energy profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Advantage Lithium landet den nächsten Treffer!

Der Lithiumexplorer Advantage Lithium ist mit seinem Cauchari-Projekt schon weit fortgeschritten. Heute gibt es erneut exzellente, neue Daten.

BildAuch Advantage Lithium (WKN A2AQ6C / TSX-V AAL) konnte sich der laufenden Konsolidierung im Lithiumsektor nicht vollständig entziehen. Doch hält sich die Aktie noch deutlich besser als viele Konkurrenten. Das mag auch daran liegen, dass Advantage immer wieder hervorragende Neuigkeiten von seinem Cauchari-Projekt liefert, das man im Joint Venture mit dem Produzenten Orocobre (WKN A0M61S) betreibt. So auch heute wieder!

Denn erst heute Nacht – bevor also die kanadischen Anleger reagieren können – präsentierte das Unternehmen weitere Bohrergebnisse sowie Resultate von Pumptests auf Cauchari, die unserer Ansicht nach die Aussichten auf eine hervorragende, neue Ressourcenschätzung – für diesen Monat angekündigt – abermals steigen lassen!

Wie Advantage nämlich meldete, stieß die Kernbohrung CAU18 bis in eine Tiefe von 359 Metern vor und durchschnitt dabei ausgedehnte sandige Einheiten. Das bestätigt einmal mehr, die vorteilhaften Eigenschaften des Nordwest-Sektors von Cauchari in Hinsicht auf Porosität- und Permeabilität. Die Zone mit diesen günstigen Eigenschaften erstreckt sich ab den Bohrlöchern CAU07, CAU16 und CAU15 nach Norden.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Advantage Lithium landet den nächsten Treffer!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Advantage Lithium steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Advantage Lithium profitieren. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Lithium Energi: Potenziell gewaltige Sole-Vorkommen entdeckt!

Gleich mit den ersten Explorationsaktivitäten hat Lithium Energi positive Resultate erzielt, die die eigenen Erwartungen übertrafen. Es deutet sich signifikantes Potenzial an.

BildDas ist ein Knaller! Die kanadische Lithium Energi Exploration (TSX-V LEXI / A2H5MG) verfügt über gewaltige Landflächen im argentinischen Teil des berühmten Lithiumdreiecks. Erst vor Kurzem hat man erste geophysikalische Untersuchungen auf drei Konzessionen im nördlichen Teil des Antofalla Salars durchgeführt – und meldet nun einen spektakulären Erfolg!

Denn wie Lithium Energi heute Morgen brandaktuell meldet, können die Ergebnisse dieser Erkundungen als mächtige, fortlaufende Lithiumsole-Entdeckung unter allen drei Konzessionen, die sich über 80 Quadratkilometer erstrecken, interpretiert werden! Und das wiederum, so Lithium Energi, deutet darauf hin, dass Lithium führende Sole unter einem großen Teil der 60.000 Hektar vorkommen könnte, die die Liegenschaften des Unternehmens in den nördlichen Bereichen dieses Salars umfassen! Wie Lithium Energi darüber hinaus mitteilte, weisen die bisher erhobenen Daten zudem darauf hin, dass leitfähige – also möglicherweise Lithium haltige -Horizonte von nahe der Oberfläche bis in eine Tiefe von 400 Metern zu finden sind.

Wenn sich später herausstellen sollte, dass diese vermuteten Solevorkommen wirtschaftlich abzubauen sind, säße Lithium Energi vermutlich allein in diesem Teil des Salars auf großen Vorkommen des Energiemetalls! Und diese Konzessionen stellen ja nur einen kleinen Teil des Landes dar, das das Unternehmen kontrolliert.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht:

Lithium Energi: Potenziell gewaltige Sole-Vorkommen entdeckt!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Lithium Energi Exploration halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Lithium Energi Exploration im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager Lithium Energi Exploration steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Lithium Energi Exploration profitieren. Dies wäre ein eindeutiger Interessenskonflikt.

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

AVZ Minerals Ltd – Beijing National Battery Technology Co., Ltd wird das Lithiumprojekt Manono besuchen

Das große Interesse am Lithiumprojekt der australischen AVZ Minerals hält an. Eine chinesische Gesellschaft, die an einem Abnahmeabkommen interessiert ist, wird sich in Kürze vor Ort begeben.

BildMt Hawthorn, Western Australia, 21. März 2018 – AVZ Minerals Limited (ASX: AVZ, FSE: 3A2) (AVZ oder das Unternehmen) informiert, dass das Unternehmen die Absichtserklärung mit Beijing National Battery Technology Co., Ltd („BNB“) für eine mögliche Investition in das Unternehmen und Abnahmemöglichkeiten aktiv weiterverfolgt.

Wie bereits früher bekannt gegeben werden seit einigen Monaten Gespräche mit BNB geführt und als Teil von BNBs bereits laufender Due Diligence (Prüfung mit gebührender Sorgfalt) hat das Unternehmen BNB zu einem Besuch des Lithiumprojekts Manono in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) eingeladen. Vor Kurzem wurden Gespräche zwischen BNBs Chairman und AVZs Unternehmensleitung über eine Zusammenarbeit geführt, um die Entwicklung und die Produktion auf dem Lithiumprojekt Manono zu beschleunigen. AVZ ist erfreut zu bestätigen, dass der Chairman von BNB und ihr Due-Diligence-Team zusammen mit AVZs Unternehmensleitung und ihrem strategischen Berater Airguide International Pte Limited nächste Woche das Gelände auf Manono in der DRK besichtigen werden.

Beijing National Battery Technology Co., Ltd (www.nationalpower.com.cn) hat ihren Firmensitz in Beijing, China und besitzt eine dominante Marktposition für die Lieferung von Batterien an Chinas Busindustrie und ist weltweit der siebtgrößte Batteriehersteller mit Fokus auf eine rasche Erweiterung seiner Produktionsstätten.

Lesen Sie hier die vollständige Mitteilung:

AVZ Minerals Ltd – Beijing National Battery Technology Co., Ltd wird das Lithiumprojekt Manono besuchen

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

Über:

AVZ Minerals Limited
Herr Klaus Eckhof
Level 1, Ord Street 33
6005 West Perth
Australien

fon ..: +61 8 9420 9300
web ..: http://www.avzminerals.com.au
email : admin@avzminerals.com.au

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Kellinghusenstr. 15
20249 Hamburg

fon ..: +49 171 9965380
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

First Cobalt für TSX Venture 50 ausgewählt

TSX Venture 50® listet die besten zehn Unternehmen in fünf großen Industriesektoren auf, die als Marktführer bei der Schaffung eines Aktionärswerts gelten und First Cobalt gehört dazu

BildToronto (Ontario), 22. Februar 2018. First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC, ASX: FCC, OTCQB: FTSSF – https://www.youtube.com/watch?v=ZiC1PGvR4KY&t=4s) (das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass es in der Rangliste des Jahres 2018 als eines der TSX Venture 50®-Unternehmen aufscheint und somit zu den besten 50 börsennotierten Unternehmen der TSX-V zählt.

TSX Venture 50® listet die besten zehn Unternehmen in fünf großen Industriesektoren auf, die als Marktführer bei der Schaffung eines Aktionärswerts anhand von drei gleich gewichteten Kriterien identifiziert wurden: Wachstum der Marktkapitalisierung, Steigerung des Aktienkurses und Handelsvolumen. First Cobalt landete in der Liste der führenden Bergbauunternehmen des Jahres auf dem vierten Platz von insgesamt 1.200 Bergbauunternehmen, die an der TSX-V notieren.

Trent Mell, President und Chief Executive Officer, sagte:
„Es ist eine Ehre, als leistungsstarkes Bergbauunternehmen in den TSX Venture 50 aufzuscheinen. Wir sind dankbar für die Unterstützung unserer Strategie durch den Markt. Das Vertrauen unserer Investoren ist keine Selbstverständlichkeit und wir werden unermüdlich daran arbeiten, diese Unterstützung auch in Zukunft aufrechtzuerhalten.“

First Cobalt wird in einem Video von TSX Venture 50 erwähnt, das hier aufgerufen werden kann: https://youtu.be/OS8SGnT5Sck.

Über First Cobalt
Die Aktiva von First Cobalt umfassen nahezu die Hälfte der historischen Bergbaukonzessionsgebiete im Cobalt Camp in Ontario (Kanada). Das Unternehmen kontrolliert 50 historische Minen auf 10.000 Hektar sowie eine Mühle und die einzige genehmigte Kobaltraffinerie in Nordamerika, die in der Lage ist, Batteriematerialien zu produzieren. First Cobalt begann im Jahr 2017 mit den Bohrungen im Cobalt Camp und ist bestrebt, durch neue Entdeckungen und Wachstumsmöglichkeiten einen Aktionärswert zu schaffen.

Für First Cobalt Corp.
Trent Mell
President & Chief Executive Officer

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website www.firstcobalt.com oder kontaktieren Sie:

Heather Smiles
Investor Relations
info@firstcobalt.com
+1.416.900.3891

In Europa:
Swiss Resource Capital AG – Jochen Staiger
info@resource-capital.ch – www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (entsprechend der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

AVZ Minerals: Perfekter Start ins Bohrprogramm auf Lithiumprojekt Manono

So stellt man sich das als Geologe wohl vor: Gleich die erste Bohrung auf dem Lithiumprojekt Manono von AVZ Minerals könnte ein Treffer sein! Und zwar ein Volltreffer…

BildDer australische Lithiumexplorer AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) hat einen perfekten Start in sein 20.000 Meter umfassendes Bohrprogramm auf dem Manono-Projekt erwischt! Gleich die erste Bohrung nämlich durchteufte einen gewaltigen, Spodumen führenden Abschnitt des Roche Dure-Pegmatits.

Bohrung MO18DD001, die bis in 380 Meter Tiefe reichte, wies über eine Mächtigkeit von 295,05 Metern Spodumenvorkommen nach, davon 294,93 Meter in frischem Pegmatit. Damit fällt der nachgewiesene Spodumenabschnitt länger aus als erwartet, was vor allem daran lag, dass der obere Kontakt des Pegmatits bereits in einer Tiefe von 62 Metern angetroffen wurde. Und damit früher als gedacht.

Die neue Bohrung durchteufte zudem eine größere Mächtigkeit des Pegmatits als die 100 Meter südöstlich liegende, bereits spektakuläre Bohrung MO17DD001, die vergangenes Jahr 235,03 Meter mit hohen 1,66% Li2O erbrachte! Auf den ersten Blick, so die Geologen von AVZ, deute sich an, dass diese jüngste Bohrung eine „ähnliche Menge und Verteilung von Spodumen“ aufweist wie MO17DD001.

Lesen Sie jetzt den vollständigen Artikel:

AVZ Minerals: Perfekter Start ins Bohrprogramm auf Lithiumprojekt Manono

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der AVZ Minerals halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (AVZ Minerals) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von AVZ Minerals profitieren.

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Advantage Lithium: Auch Pumptests auf Cauchari erfolgreich!

Nicht nur die Bohrungen auf dem Lithiumprojekt Cauchari überzeugen, auch die ersten Pumptests, die Advantage Lithium dort durchführt sind sehr erfolgreich.

BildDas ist ein gewaltiger Fortschritt für Advantage Lithium (WKN A2AQ6C / TSX-V AAL): Nachdem die kanadische Lithiumgesellschaft zuletzt immer wieder mit hervorragenden Bohrergebnissen von ihrem Cauchari-Projekt geglänzt hatte, fallen nun auch die ersten Pumptests positiv aus!

Wie Advantage nämlich heute brandaktuell – die kanadischen Anleger konnten noch nicht reagieren – mitteilt, erbrachte der erste, mit konstanter Flussrate von 19 Liter pro Sekunde durchgeführte Pumptest der Bohrung CAU11 über einen Zeitraum von 48 Stunden eine hervorragende, durchschnittlichen Lithiumkonzentration von 515 Milligramm und 4.577 mg/l Kalium pro Liter! Das, so das Unternehmen weiter, ist „für eine zukünftige Sole-Förderung vielversprechend“.

CAU11 liegt im Südost-Sektor der Cauchari-Liegenschaft, 5,6k Kilometer südöstlich der Bohrung CAU09, und erbrachte bis in eine Tiefe von 405 Meter Sedimente, die sich aus Halit, Ton und etwas Sand zusammensetzen. Ein wichtiger Abschnitt mit überwiegend Sand wurde zwischen 405 und 480 Metern Tiefe entdeckt und dies entspricht einer tieferen Sandformation, nach der Advantage suchte. Nun sollen weitere Explorationsarbeiten zur Bewertung der Ausdehnung und Mächtigkeit dieser überwiegend aus Sand bestehenden Formation durchgeführt werden. Wie CEO David Sidoo erläuterte, hat dies große Bedeutung für das Ressourcenpotenzial des gesamten südöstlichen Sektors!

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Advantage Lithium: Auch Pumptests auf Cauchari erfolgreich!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

First Cobalt durchteuft in Mine Keeley mächtige Kobaltvererzung

15,7m mit 0,12% Co einschließlich 6,2m mit 0,21% Co. Dies reflektiert eine ähnliche Vererzung in an der Oberfläche entnommener Stichproben

BildTORONTO, ONTARIO – 5. Februar 2018 – First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC; OTCQB: FTSSF) (das „Unternehmen“ – https://www.youtube.com/watch?v=N2bL3O9QqoA&t=2s) berichtet positive Bohrergebnisse von ihrem Bohrprogramm 2017. Es wurden über 30m einer eingesprengten Kobaltvererzung im südlichen Teil des kanadischen Cobalt Camps durchteuft. Mehrere Bohrabschnitte in diesem Gebiet zeigen, dass die Kobaltvererzung wahrscheinlich als eine breite Zone über eine ungefähre Streichlänge von 350m vorkommt und mit der in der Vergangenheit abgebauten Woods Vein und anderen kreuzenden Strukturen in Zusammenhang steht.

Die wichtigsten Punkte

o Über 70m anomaler Kobaltgehalte (>0,03%) in Form eingesprengter Vererzung in Bohrung FF-WV-0013 im südlichen Teil der historischen Mine Keeley ab 15m unter der Oberfläche.

o 15,7m mit 0,12% Co einschließlich 6,2m mit 0,21% Co. Dies reflektiert eine ähnliche Vererzung in an der Oberfläche entnommener Stichproben.

o Nachweis einer mächtigen Vererzungszone außerhalb der in der Vergangenheit abgebauten Erzgänge, die sich über eine Streichlänge von 350m erstreckt.

Trent Mell, President und Chief Executive Officer, sagte:

„Die Schlüsselzielsetzung unseres ersten Bohrprogramms wurde erreicht. Wir haben gezeigt, dass eine eingesprengte Kobalt- und Silbervererzung nahe der Oberfläche und außerhalb der Erzgänge vorkommt, die der Fokus des historischen Untertageabbaus waren. Dies bestätigt die Funde, die im Rahmen unserer übertägigen Probennahme und Prospektionsarbeiten im Jahre 2017 gemacht wurden. Auf der Mine Bellellen in Cobalt South wird jetzt gebohrt und kurz danach werden wir auf Zielen in Cobalt North bohren.“

First Cobalt hat eine mächtige Zone mit Kobaltvererzung mit Bohrung KF-KV-0013 (Abbildung 1) durchteuft einschließlich über 30m einer eingesprengten Kobaltvererzung mit 0,07% Co in einer vertikalen Tiefe von 25m unter der Oberfläche (Abbildung 2). Innerhalb dieser Zone kommen 15,5m mit 0,12% Co vor einschließlich 6,2m mir 0,21% Co (Tabelle 1). Die genaue Geometrie und folglich die wahre Mächtigkeit der vererzten Zonen können zu diesem Zeitpunkt nicht mit Sicherheit angegeben werden. Aus diesem Grund werden die Bohrkernlängen angegeben.

Insgesamt wurden über 70 Kobaltanomalien (>0,03%) 200m südlich von KF-K3-0001 durchteuft, die 25m mit Silbervererzung lieferte (Pressemitteilung vom 1. Februar 2018). Anomale Kobalt- und Silbergehalte kommen in mehreren Bohrungen nördlich und im Streichen der Woods Vein vor. KF-KV-0016 liegt 330m direkt nördlich von KF-KV-0013 und enthält einen 8m langen Abschnitt mit Kobaltvererzung neben der Woods Vein. Die jüngsten Analysenergebnisse aus den Bohrungen KF-KD-0005 und KF-K3-0001, die 5,5m mit 0,12% Co und 138 g/t Ag (Pressemitteilung vom 19. Dezember 2018) bzw. 13,7m mit 106,2 g/t Ag (Pressemitteilung vom 1. Februar 2018) lieferten, stammen ebenfalls aus Bereichen entlang dieser Struktur und markieren möglicherweise eine mächtige Vererzungszone außerhalb der historischen Abbaustätten, die sich über eine Streichlänge von 350m erstreckt.

In Bohrung KF-KV-0013 steht die Kobaltvererzung mit stark alterierten mafischen Vulkaniten in Zusammenhang, die Chlorit, Serizit und Karbonatminerale enthalten. Der Bohrkern ist stark zerklüftet und zerbrochen, was an einigen Stellen zu einer schlechten Kernausbringung führte. Ungefähr 2m des Bohrkerns konnten in dem Abschnitt zwischen 41m und 45m nicht ausgebracht werden und der Kobaltgehalt ist in diesem Abschnitt gering (>0,01%) verglichen mit dem Rest der Proben aus dieser 30m mächtigen Zone, was nahelegt, dass die Kobaltminerale nicht ausgebracht wurden. Die Kobalt führenden Minerale sind innerhalb eines separaten Abschnitts zwischen 45,8m und 46,2m (2,89% Co) ohne das Vorkommen der unübersehbaren Kalzitgänge sichtbar. Der größte Teil des Bohrkerns aus dieser Bohrung ist unterschiedlich alteriert und anomale Kobaltgehalte (>0,02%) kommen unterhalb der Zone bis in eine Bohrtiefe von 90m vor. Felsische und mafische Intrusionsgänge, normalerweise

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

Zeige Buttons
Verstecke Buttons