Kath Gruppe

now browsing by tag

 
 

In Norden angekommen: Die neuen JOIN Sondermodelle von Volkswagen jetzt auch bei der Kath Gruppe erhältlich

Die JOIN Sondermodelle wollen mit umfangreichen Ausstattungspaketen, moderner Connectivity und digitalem Komfort überzeugen. Ab sofort können Kunden die Autos bei Kath kennenlernen und Probe fahren.

BildDie digitale Vernetzung spielt bei Autos eine immer größere Rolle: Der Autofahrer von heute setzt hier nicht nur eine Schnittstelle zum Smartphone voraus. Volkswagen sorgt nun mit seinen neuen JOIN Sondermodellen für noch mehr Konnektivität und Komfort im Alltag. Sie helfen, leichter mit allem in Verbindung zu bleiben – egal ob on- oder offline. Dabei punkten die Fahrzeuge außerdem mit vielen besonderen Designelementen, hochwertigen Materialien sowie Komfort- und Infotainment-Ausstattungen. So verfügen die JOIN Sondermodelle von Volkswagen unter anderem über innovative Radio- und Navigationssysteme. Dazu gibt es weitere optionale Ausstattungen für noch mehr Konnektivität, z.B. um das eigene Smartphone einfach mit dem Infotainment-System zu koppeln.

In Bezug auf das Interieur sind die neuen JOIN Sondermodelle mit speziellem Dekor und attraktiven Sitzstoffen ausgestattet. Weitere Komfortextras sind bereits inklusive. Dazu gehören in Bezug auf das Exterieur auch die glanzgedrehten Leichtmetallräder und im gegen Mehrpreis erhältlichen „JOIN Plus“-Paket sind weitere Zusatzausstattungen dabei. In der ebenfalls aufpreispflichtigen R-Line Ausführung kann den entsprechenden Modellen außerdem ein sportlicher Look verliehen werden.

An den zehn Kath-Standorten in Norddeutschland in Schleswig-Holstein und Hamburg stehen die Volkswagenmodelle für eine Probefahrt bereit. Hier können Interessierte auch alle Informationen zu Ausstattungen, den Preisvorteilen, Kompatibilität und attraktiven Fahrzeug-Garantien erhalten.

Foto: Volkswagen

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg, Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstraße 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 7641422
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

VW T-Roc kommt nach Norddeutschland

Die Kath Gruppe präsentiert das mit Spannung erwartete neue Modell von Volkswagen. Der SUV auf Basis des VW Golf will mit einem modernen Design und zahlreichen Ausstattungsmöglichkeiten überzeugen. 

BildDie Zulassungszahlen für SUVs steigen in Deutschland kontinuierlich an. Somit sind diese Fahrzeuge gefragt wie nie. Allerdings fehlte es bislang an bezahlbaren und attraktiven Modellen in der Kompaktklasse. Bei der Kath Gruppe geht der VW T-Roc sogar mit einem Einstiegspreis von 18.980 Euro an den Start. Dieses Sonderangebot zur Markteinführung können Kunden an den Kath-Standorten Husum, Kiel und Rendsburg bis zum 31. Januar 2018 in Anspruch nehmen.
„Der VW T-Roc wird sicher ein Erfolg. Alleine die Gestaltungsmöglichkeiten zur Individualisierung dieses Fahrzeugs machen diesen SUV mehr als interessant. Darüber hinaus braucht sich der T-Roc in puncto Media und Assistenzsystemen nicht vor seiner großen Konkurrenz verstecken“, so Stefan Hofmann, Mitglied des Marketingteams der Kath Gruppe.
Volkswagen bietet bei dem neuen Kompakt-SUV T-Roc nicht nur in Bezug auf zukunftsweisende Technologien zahlreiche Optionen. Ein expressives Design sowie eine große Anzahl an Individualisierungsmöglichkeiten sollen Kunden für das Fahrzeug begeistern. Dazu gehört beispielsweise die Zweifarbenlackierung oder die Innenausstattung. Technisch wird der T-Roc ebenfalls überzeugen: Das Fahrzeug kann den Fahrer in vielen Situationen entlasten. Seine Assistenzsysteme helfen im besten Fall sogar, Unfälle zu vermeiden. Der Spurhalteassistent „Lane Assist“ ist bei dem VW T-Roc sogar serienmäßig an Bord und unterstützt den Fahrer gegebenenfalls bei der Vermeidung von potentiellen Unfällen durch nachlassende Konzentration. Weitere Assistenzsysteme wie die automatische Distanzregelung ACC sind optional erhältlich. Für eine entsprechende Konnektivität ist ebenfalls gesorgt: Volkswagen Car-Net. Ein Infotainment-System der neuesten Generation inklusive einer Verbindung ins Internet.
Zu der breiten Auswahl an unterschiedlichen Motoren folgt in Kürze auch der Allradantrieb 4MOTION.
Der VW T-Roc steht in allen neun Standorten der Kath Gruppe in Schleswig-Holstein und Hamburg zur Besichtigung und Probefahrt zur Verfügung.

Foto: Volkswagen.

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg, Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstraße 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 7641422
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Der neue VW Tiguan Allspace kommt nach Norddeutschland

Die Kath Gruppe präsentiert den großen Bruder des Erfolgsmodells Tiguan: Der Allspace ist 22 cm länger und bietet somit deutlich mehr Platz. Optional gibt es sogar eine dritte Sitzreihe.

BildDas neue Volkswagenmodell will neben sieben Sitzen und umfangreichen Ausstattungsmöglichkeiten vor allem mit einem großzügigen Raumangebot überzeugen. Der Tiguan Allspace startet in der Einstiegsversion bereits bei knapp unter 30.000 Euro.
„Unsere Kunden dürfen bei diesem Auto ruhig etwas mehr als nur deutlich mehr Platz erwarten. Der neue SUV von Volkswagen bietet serienmäßig einige innovative Sicherheitsfeatures wie beispielsweise die Multikollisionsbremse, den Spurhalteassistenten und den Notbremsassistenten inklusive Personenerkennung. Darüber hinaus sorgt der große Radstand für noch mehr Komfort auf Langstrecken. Durch die verschiebbare Rückbank entsteht auch im Fond eine Beinfreiheit auf Oberklasseniveau“, so Stefan Hofmann, Mitglied des Marketing-Teams der Kath Gruppe.

Die Motorenpalette reicht von 150 bis 220 PS als Benziner und von 150 bis 240 PS als Dieselfahrzeug. Der Allradantrieb 4MOTION sowie das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe gehören ebenfalls zum Angebot.
Der neue Tiguan Allspace steht Kunden in sämtlichen Autohäusern der Kath Gruppe in Schleswig-Holstein und Hamburg zur Besichtigung und Probefahrt zur Verfügung.

Kraftstoffverbrauch in l/100km: innerorts 10,0 – 5,9, außerorts 7,0 – 4,5, kombiniert 8,1 – 5,0; CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 185 – 131. Effizienzklasse: D – A.

Der neue VW Tiguan Allspace. Foto: Volkswagen.

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg, Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstraße 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Volkswagen, Skoda und SEAT: Kath Gruppe präsentiert neues SUV-Trio

Gleich drei neue SUV-Modelle des Volkswagenkonzerns gehen in Kürze bei der norddeutschen Autohausgruppe an den Start. Hierzu gehören der T-Roc von Volkswagen, der Skoda Karoq und der SEAT Arona.

BildSUVs verkaufen sich in Deutschland derzeit mehr als gut. Dennoch steigt die Nachfrage nach kompakteren und bezahlbaren Modellen stark an. Die Marken Volkswagen, Skoda und SEAT entwickelten daher jeweils weitere Fahrzeuge im Kompaktformat: VW T-Roc, Skoda Karoq und SEAT Arona.

Mit Einstiegspreisen ab 15.990 Euro für den Arona, 20.390 Euro für den T-Roc und 24.290 Euro für den Karoq wird die Produktpalette des Volkswagenkonzerns um drei weitere attraktive Modelle der unteren bis oberen Kompaktklasse erweitert, wobei der Karoq von Skoda das größte Fahrzeug der Neuerscheinungen sein wird.
Die Kath Gruppe wird die neuen SUVs Karoq und Arona ab dem 4. November 2017 in allen Standorten in Schleswig-Holstein und Hamburg anbieten, um das bereits umfangreiche Angebot von Modellen der Marken Volkswagen, Skoda und SEAT in der Kompaktklasse entsprechend zu erweitern. Der T-Roc folgt in Kürze.
„Unsere Kunden erwarten die neuen SUV-Modelle mit Spannung. Das zeigt vor allem eine hohe Nachfrage. Auch wir freuen uns über die neuen Autos, da sie vor allem die Lücke zwischen den größeren SUV Modellen und Kleinwagen schließen“, so Stefan Hofmann, Mitglied im Marketing-Team der Kath Gruppe.

VW T-Roc, Skoda Karoq und SEAT Arona verkörpern nicht nur leistbare Kompakt-SUVs – sie wollen vor allem mit einer umfangreichen Serienausstattung sowie einer großen Auswahl an optionalen Ausstattungsmöglichkeiten überzeugen. Hier brauchen sie sich in puncto Media und Assistenzsystemen nicht vor ihren großen Konkurrenten verstecken. Das
Gleiche gilt für die Motorenpalette sowie für das Design der Fahrzeuge. Der SEAT Arona und der VW T-Roc bieten sogar zweifarbige Lackierungen und extravagante Designoptionen an.

Foto: SKODA AUTO Deutschland GmbH, skoda-presse.de

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda, SEAT und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Kath Gruppe präsentiert neuen VW Polo

Der neue VW Polo geht an den Start: Die norddeutsche Autohausgruppe stellt das mit Spannung erwartete Volkswagenmodell vor.

BildIm Herbst 2017 startet unter anderem die Markteinführung des neuen VW Polo. Das beliebte Volkswagenmodell ist gewachsen – nicht nur in Bezug auf die Außenmaße. Der neue Polo wird über zahlreiche neue Ausstattungsmöglichkeiten verfügen, die in dieser Fahrzeugklasse Maßstäbe setzen sollen. Dazu gehören beispielsweise ein acht Zoll großer Touchscreen, attraktive Gestaltungsoptionen sowie eine überdurchschnittliche, serienmäßige Sicherausstattung. Hierzu zählt beispielsweise der „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion, der eine kritische Auffahrtsituation erkennen kann und gegebenenfalls automatisch eine Notbremsung einleitet.
„Der neue VW Polo bietet nicht nur zahlreiche technische Innovationen, sondern einige Designoptionen, die sich sehen lassen können. Und das nicht nur außen. Auch der Innenraum lässt sich mit verschiedenen Style-Paketen individueller gestalten“, so Stefan Hofmann, Mitglied des Marketingteams der Kath Gruppe.
Eine zeitgemäße Motorenpalette soll ebenfalls die Käufer in puncto Leistung und Sparsamkeit überzeugen. Dank einer komfortablen Innenausstattung wird der neue Polo sogar zu einem bequemen Reisewagen. Darüber hinaus bietet das Fahrzeug eine umfangreiche Sicherheitsausstattung, zu der unter anderem serienmäßige Kopfairbags – auch für die äußeren Sitzplätze im Fahrzeugfond – gehören sowie die optionale Fußgängererkennung, die im Notfall eine eventuelle Kollision mit einem Fußgänger verhindern kann.

Der neue VW Polo ist ab 30. September 2017 in allen Autohäusern der Kath Gruppe in Schleswig-Holstein und Hamburg zu besichtigen.

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Erich-Kästner-Strasse 19a
60388 Frankfurt am Main

fon ..: +49 (0)6109 – 50 65 35
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@karl-karl.com

Ein Herbstfest für Volkswagen

Kath Gruppe präsentiert neuen VW Polo: Am 30. September 2017 organisiert die Autohausgruppe an mehreren Standorten in Norddeutschland ein Event mit großem Rahmenprogramm und stellt das neue Auto vor.

BildIn Flensburg, Hamburg, Heide, Husum, Kaltenkirchen, Kiel und Rendsburg bietet Kath am 30. September 2017 von 10 bis 16 Uhr allen Besuchern Unterhaltung, Informatives und besondere Angebote rund um das Auto an. Neben dem neuen VW Polo gibt es auch weitere aktuelle Volkswagenmodelle zu besichtigen sowie Modelle der Marken Skoda und Seat.
Als Partner ist auch der ADAC dabei. Hier können Interessierte in mehreren Fahrsimulatoren ihre Fähigkeiten testen. In Bezug auf die Unterhaltung sind unter anderem Vorführungen durch Tanzschulen und Sportvereine geplant sowie Torwandschießen, bei dem jeweils pro Standort ein VW Polo zu gewinnen ist. Für ein umfangreiches gastronomisches Angebot ist ebenfalls gesorgt: verschiedene Speisen und Getränke zu günstigen Preisen, einige sogar kostenfrei.
„Wir sind schon sehr gespannt auf den neuen Volkswagen und freuen uns sehr, diesen unseren Kunden persönlich vorstellen zu dürfen. Der Polo ist über sich hinausgewachsen und spätestens jetzt mehr als nur ein Kleinwagen. Nicht nur durch seine größeren Außenabmessungen – vor allem wegen den für die Fahrzeugklasse eher ungewöhnlichen Ausstattungsmöglichkeiten“, so Stefan Hofmann, Mitglied des Marketing-Teams der Kath Gruppe.

Im Herbst startet die Markteinführung des neuen VW Polo, die mit Spannung erwartet wird. Das beliebte Volkswagenmodell wird über zahlreiche neue Ausstattungsmöglichkeiten verfügen, die in dieser Fahrzeugklasse Maßstäbe setzen soll. Dazu gehören beispielsweise ein acht Zoll großer Touchscreen, attraktive Gestaltungsoptionen sowie eine überdurchschnittliche, serienmäßige Sicherausstattung, zu der auch ein Kopfairbag für die Fondpassagiere zählt oder der „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion, der eine kritische Auffahrtsituation erkennen kann und gegebenenfalls automatisch eine Notbremsung einleitet.

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Erich-Kästner-Strasse 19a
60388 Frankfurt am Main

fon ..: +49 (0)6109 – 50 65 35
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@karl-karl.com

Ein Beachclub für Kaltenkirchen

Urlaubsfeeling pur: Vom 10.8. bis zum 2.9.2017 findet im Dodenhof ein Sommerevent mit großem Unterhaltungsprogramm statt. Die Kath Gruppe bietet die Chance, ein Beetle Cabriolet zu gewinnen.

BildGemeinsam mit weiteren Partnern organisiert das Einkaufscenter Dodenhof in der Schleswig-Holsteinischen Stadt den „Summerbeach“. Für eine entsprechende Urlaubsstimmung sollen mehrere Kubikmeter Sand, Strandkörbe, eine Bar, Musik sowie zahlreiche Events sorgen.

Die Autohausgruppe Kath unterstützt das innovative Projekt jeweils an den Wochenenden von Freitag bis Samstag mit speziellen Aktionen. Hier wird ein Team von Kath vor Ort sein und den Besuchern Boarder Jumps anbieten sowie einen Multimedia Surfsimulator bereitstellen, bei dem man sogar zu zweit gegeneinander antreten kann. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, bei einem Torwandschießen – vorausgesetzt die Teilnehmer treffen sechs Mal hintereinander – einen Volkswagen zu gewinnen.

„Mit dem Projekt wollen die Organisatoren vor allem ein wenig Urlaubsatmosphäre nach Kaltenkirchen holen. So lassen sich für Jung und Alt die Sommerferien noch besser genießen. Wir freuen uns, ebenfalls dabei zu sein und den Besuchern mit unseren Angeboten ein besonderes Erlebnis zu bieten“, so Stefan Hofmann vom Marketing-Team der Kath Gruppe.
Kath hat auch entsprechende Fahrzeugmodelle im Gepäck: Vom Beetle Cabriolet bis zum beliebten VW-Bus T6 „California“ und dem „UP!“ inklusive Dachgepäckträger für das Surfbrett oder Kiteboard. Die Volkswagenmodelle können vor Ort alle besichtigt werden.

Im Rahmen des „Summerbeach“ in Kaltenkirchen erwarten die Besucher außerdem eine abwechslungsreiche musikalische Unterhaltung, Modeschauen für Badebekleidung, eine Präsentation über das traditionelle Zigarrendrehen, ein Angebot über Wellnessmöglichkeiten und als besonderes Highlight ein Hip Hop Workshop mit Orlando Amoo, einem internationalen Startänzer, der bereits mehrfacher Deutscher Meister und Europa-Meister im Hip Hop gewesen ist.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist kostenfrei.
Die Verbrauchswerte Beetle Cabriolet: Kraftstoffverbrauch in l/100km kombiniert: 6,9 – 4,3.

Foto: Volkswagen

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg, Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: 0178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@karl-karl.com

Kath Gruppe stellt neuen Luxus-Volkswagen vor

Der Arteon ersetzt den Phaeton und den CC: Das viertürige Coupé bietet neben Exklusivität auch Sportlichkeit. Der neue Volkswagen kann bereits in den Autohäusern des Unternehmens besichtigt werden.

BildDie Autohausgruppe aus Norddeutschland bietet nun auch das Flaggschiff des Volkswagenkonzerns an. Der VW Arteon soll die Eigenschaften der ehemaligen Luxuslimousine Phaeton und die Sportlichkeit des Volkswagen CC in einem Fahrzeug vereinen: „Mit dem Arteon ist Volkswagen sicher ein guter Wurf gelungen. Eine leistbare Premiumlimousine, die über zahlreiche Ausstattungsmöglichkeiten verfügt, welche keine Wünsche offen lässt. So werden auch lange Autofahrten zum reinsten Vergnügen. Denn mit dem ausgeklügelten Fahrwerk und der hervorragenden Dämmung kann das Fahrzeug somit durchaus mit anderen Oberklasselimousinen mithalten“, so Christopher Grab, Geschäftsführer der Kath Gruppe.

Volkswagen setzt bei dem Arteon vor allem auf Komfort. Dazu zählen beispielsweise rückenfreundliche Sitze, die über eine 14-Wege-Einstellung verfügen, großzügige Kopf- und Beinfreiheit sowie ein individuell konfigurierbares Fahrwerk. In puncto Luxus will Volkswagen mit einer Vielfalt an hochwertigen Ausstattungsvarianten und edlen Materialien überzeugen.
Das sportliche Premium-Design verspricht nicht zu viel: Attraktive und sparsame Motoren sorgen für ein ausgewogenes Fahrvergnügen.

„Aber auch technisch ist der Arteon mehr als innovativ. Zahlreiche Fahrerassistenzsysteme wie der Spurhalteassistent, die weiterentwickelte, automatische Distanzregelung ACC oder die Funktion für eine Umgebungsansicht des Autos. Doch das Highlight ist sicher der ,Emergency Assist‘. Hier übernimmt das Fahrzeug im medizinischen Notfall automatisch die Fahrzeugsteuerung und bringt den Arteon sicher zum Stillstand, nachdem es zuvor mehrfach die Reaktionsfähigkeit des Fahrers getestet hat. Andere Verkehrsteilnehmer werden gleichzeitig gewarnt. Ein Notrufsignal setzt das System ebenfalls automatisch ab“, fügt Christopher Grab hinzu.
Der neue VW Arteon steht bei Kath bereits für eine Probefahrt zur Verfügung.

Kraftstoffverbrauch Arteon in l/100km kombiniert 7,3-4,4, CO2-Emissionen in g/km kombiniert 164-114, Effizienzklasse C-A+

Die angegebenen Werte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Sie basieren auf den in der Regelung Nr. 101 der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UN/ECE) definierten Testzyklen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO?-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst. CO? ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Die Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO?-Emissionen gelten bei Angaben von Spannbreiten in Abhängigkeit vom gewählten Reifenformat und optionalen Sonderausstattungen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO?-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO?-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Bei den angegebenen CO?-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.
Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO?-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die hier gemachten Angaben beziehen sich jeweils auf die EG-Typgenehmigung des gewählten Modells und dessen Serienausstattung gem. Richtlinie 2007/46/EG. Von Ihnen im Zuge der Konfiguration gewählte Sonderausstattung kann dazu führen, dass Ihr konfiguriertes Modell aufgrund der gewählten Ausstattung einem anderen genehmigten Typ entspricht, als dies ohne gewählte Sonderausstattung der Fall wäre. Daraus können sich Abweichungen der Angaben für Ihr konfiguriertes Modell ergeben. Bei den angegebenen CO?-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstraße 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Kath präsentierte E-Mobilität von Volkswagen auf dem größten Ökomarkt Deutschlands

Bereits zum 18. Mal hat der Gottorfer Landmarkt auf dem Schloss Gottorf stattgefunden. Die Autohausgruppe war als Mitaussteller dabei und lud die Besucher zu einer Probefahrt vor Ort ein.

BildÜber 150 Aussteller zu denen zahlreiche Unternehmen, Organisationen und Verbände gehören, stellten am 21. Mai 2017 den mehr als 15.000 interessierten Besuchern neueste technische Innovationen, ökologische und nachhaltige Produkte auf einem Bio Marktplatz sowie ökofaire Dienstleistungen vor. Eröffnet wurde das Großevent durch den Schleswig-Holsteinischen Landwirtschaftsminister Dr. Robert Habeck.
„Nachhaltigere Mobilität gehört auch in Zukunft mit zu den wichtigsten Themen der Menschen hierzulande. Nur sind gerade in puncto Umweltverträglichkeit neue Lösungen gefragt. Mit dem E-Golf hat Volkswagen eine ganz neue Generation von Fahrzeugen geschaffen. Hier sind bereits weitere und vor allem bezahlbare Modelle in Planung. Auf dem Gottdorfer Markt war deutlich das Interesse am E-Golf zu spüren. Die Besucher nutzten zahlreich die Möglichkeit einer Probefahrt auf einem speziell dafür hergerichteten Parcours“, so Christopher Markus Grab, Geschäftsführer der Kath Gruppe.
Neben dem E-Golf stand auch der VW Bus „California“ zur Ansicht bereit und sorgte ebenfalls für ein großes Interesse. Das ausgereifte Wohnmobil mit den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen wie Sitzgelegenheiten, Tisch und Schlaffunktion gehört bereits seit Jahren zu den beliebtesten Modellen seiner Klasse.

Auch in diesem Jahr kamen mehrere Tausend Besucher aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Hamburg und Süddänemark zum Gottorfer Landmarkt, der jährlich auf dem Schlossgelände vom Schloss Gottorf aufgebaut wird. Darüber hinaus konnte auch das umfangreiche Kulturangebot der Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen wieder genutzt werden.

Verbrauchswerte:
Kraftstoffverbrauch California in l/100km: innerorts 12,6 – 7,6, außerorts 8,1 – 5,6, kombiniert 9,6 – 6,4; CO2-Emissionen in g/km kombiniert 219 – 166; Effizienzklasse C – A
Stromverbrauch e-Golf in kWh kombiniert: 12,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert 0

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Erich-Kästner-Strasse 19a
60388 Frankfurt am Main

fon ..: +49 (0)6109 – 50 65 35
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@karl-karl.com

„Sorglos-Paket“ für junge Gebrauchtwagen geht bei Kath an den Start

Die Autohausgruppe bietet Käufern eines jungen gebrauchten Volkswagen ein umfangreiches Servicepaket an. Neben einer Garantie bis zum fünften Fahrzeugjahr sind auch mehrere Inspektionen enthalten.

BildKäufer eines Gebrauchtwagens von Volkswagen dürfen sich bei Kath über ein attraktives „Sorglos-Paket“ freuen: „Der Kauf eines gebrauchten Fahrzeuges ist oft ein schlecht kalkulierbares Risiko. Grundsätzlich ist es immer empfehlenswert, ein solches Fahrzeug bei dem jeweiligen Vertragshändler zu kaufen. Hier erwarten den Kunden in der Regel fachmännisch gewartete und gepflegte Fahrzeuge. Mit unserem attraktiven Dienstleistungspaket gehen wir aber noch in puncto Serviceleistungen und Garantie einen Schritt weiter“, so Christopher Grab, Geschäftsführer der Kath Gruppe.

Das „Sorglos-Paket“ soll Kunden mit zahlreichen Inklusivleistungen, die eher bei dem Erwerb von Neufahrzeugen üblich sind, von dem hohen Qualitätsanspruch der Marke Volkswagen überzeugen und vor allem vor bösen Überraschungen schützen. Zu den Leistungen zählt eine Kostenübernahme von bis zu sechs Serviceereignissen laut Serviceplan inklusive Lohn- und Materialkosten (außer Verschleißteile) sowie eine Ersatzmobilität bei der Durchführung von Serviceereignissen. Aber auch finanziell gibt es für den Käufer eines jungen gebrauchten Volkswagen zusätzliche Vorteile: Dazu gehören eine 0,99% Finanzierung mit AutoCredit und ein Tankguthaben in Höhe von 300 Euro in den ersten 18 Monaten nach Kauf des Fahrzeugs. Das „Sorglos-Paket“ gilt ab Kauf 24 Monate bei einer Laufleistung von 20.000 Kilometern im Jahr. Die Kath Gruppe bietet jedoch die Option, das Paket gegen einen Aufpreis zu verlängern.

Alle Standorte der Kath Autohäuser in Schleswig-Holstein und Hamburg verfügen stets über eine große Auswahl an gebrauchten Volkswagen sämtlicher Fahrzeugklassen.

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Waffenschmied ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Erich-Kästner-Strasse 19a
60388 Frankfurt am Main

fon ..: +49 (0)6109 – 50 65 35
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@karl-karl.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons