IT

now browsing by tag

 
 

3D-Software zu 100% im Browser betreiben

Über die oneclick(TM) Plattform ermöglichen Sie mobilen Zugriff auf rechenintensive 3D-Applikationen sogar von Thin Clients aus.

BildDie oneclick(TM) Plattform bietet ab sofort vollen 3D-Support und unterstützt sämtliche CAD / 3D-Applikationen sowie auch Spiele zu 100% im Browser. Die Rechen- und Grafikpower sowie das Rendering erbringen die Rechenzentren der Microsoft Azure, sodass weniger leistungsstarke Endgeräte in der Lage sind, ressourcenintensive Software darzustellen. Auf teure CAD / 3D-Arbeitsplätze können Sie somit verzichten. Die Benutzer können über die oneclick(TM) Plattform von überall und mit jedem Endgerät auf die für sie bereitgestellten CAD / 3D-Applikationen zugreifen, egal ob am Flughafen, beim Kunden, in anderen Betriebsstätten oder im Homeoffice.

Da oneclick(TM) für die Übertragung modernste Streaming-Technologie einsetzt, ist auch bei niedriger Bandbreite ein reibungsloses Arbeiten gewährleistet. Für die Bereitstellung von CAD / 3D-Applikationen gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder werden bestehende Server-Standorte in eigenen Rechenzentren an die oneclick(TM) Plattform angebunden und die dort vorhandenen CAD / 3D-Applikationen für die Benutzer in einen Workspace im Browser gestreamt. Oder es werden geeignete virtuelle Maschinen direkt über die oneclick(TM) Plattform aufgesetzt, mit der gewünschten CAD / 3D-Software ausgestattet und ausgeliefert. Dazu verfügt oneclick(TM) mit dem Cloud Resource Manager über Schnittstellen zu den Rechenzentren bekannter IaaS-Anbieter, wie z.B. Microsoft Azure. Unternehmen profitieren hier insbesondere von den Azure N Series Instanzen, die über oneclick(TM) einfach, schnell und sicher ausgerollt werden können. Die virtuellen Maschinen der Azure N-Serie werden von NVIDIA®-GPUs unterstützt und bieten Kunden sowie Entwicklern Zugriff auf branchenführende, beschleunigte Computer- und Visualisierungsumgebungen. Die Einsatzgebiete erstrecken sich vom Grafikrendering, über die Videobearbeitung und Remotevisualisierung bis hin zum High Performance Computing.

oneclick(TM) ermöglicht seinen Nutzern die notwendige Flexibilität, um den heutigen Anforderungen an Produktivität, Mobilität und Sicherheit gerecht zu werden.

Wer mehr über die oneclick(TM) Plattform und den Cloud Resource Manager erfahren möchte, findet auf https://oneclick-cloud.com weitere Informationen und kann einen Testaccount beantragen.

Über:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich
Schweiz

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

Die oneclick AG mit Hauptsitz in Zürich (CH) und ihrem Innovationsmotor in Prien a. Chiemsee (D) hat sich auf die Entwicklung und den Betrieb einer Workspace Provisioning- und Streaming-Plattform spezialisiert. Das Ziel der oneclick AG ist es, das End User Computing mit zu gestalten und zu verbessern. Die oneclick AG wurde 2015 gegründet und hat 25 Mitarbeiter.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

Deutschlands neue Jobbörse für Wissenschaft, IT und Technik ist online

Mit jobtensor ist Deutschlands neuer Stellenmarkt für Unternehmen, Bewerber und Universitäten aus dem naturwissenschaftlichen, technischen und IT Bereich online gegangen.

Bildhttps://jobtensor.com/ ist ein neuartiges Onlineportal für Stellenangebote aus den Bereichen Naturwissenschaft, IT und Technik (sogenannte MINT-Fächer). Es dient dazu, die gezielte Suche nach spezifisch qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Arbeitgeber zu erleichtern und Jobsuchenden mit interdisziplinär vernetzten Suchmöglichkeiten erweiterte Optionen für die Auswahl interessanter Stellenangebote zu bieten. Eigens entwickelte Algorithmen für fachbereichsübergreifende Suche unterstützen Hochqualifizierte so dabei, potentielle Arbeitgeber aus der eigenen oder aus nahe verwandten Disziplinen aufzufinden.

Die wichtigsten Funktionen von jobtensor

jobtensor bietet verschiedene Funktionen, die Bewerberinnen und Bewerber und passende Arbeitgeber unkompliziert zueinander führen sollen. Dabei wird berücksichtigt, dass fachliche Anforderungen und Jobprofile gerade in den MINT-Fächern raschen Veränderungen unterworfen sind und mit neuen Erkenntnissen häufig auch neue Berufsfelder entstehen. Die klassische Online-Jobsuche, wie sie auf herkömmlichen Karriereportalen angeboten wird, kann diesen Anforderungen oft nicht mehr gerecht werden: Aktuelle Berufsfelder und relevante Fachterminologie sind dort entweder nicht vorhanden oder nur unzureichend kategorisiert. Eine gezielte Suche nach einschlägigen Fachgebieten ist aus diesem Grund kaum möglich. Die Folgen dieser mangelhaften Funktionalität sind mitunter gravierend: Unternehmen entgehen passende Kandidaten und Kandidatinnen, Jobsuchende sind frustriert, weil sie nicht exakt die Stelle finden, die ihren Qualifikationen und Interessen entspricht. Bei jobtensor kümmern sich zwei interne Entwicklungsabteilungen darum, diese Problematik zu beheben:

– Tensorlabs© als spezialisierter Thinktank für die Entwicklung von Kriterien zur zielorientierten Kandidatensuche im Bereich der Hochqualifizierung, und

– Tensorsemantics© als eigens entwickelter Algorithmus für vernetzte Kriterien, der geeignete Jobangebote mit den passenden Kandidat/inn/en zusammenführt.

Die Jobsuche gestaltet sich auf diese Weise für die Suchenden wesentlich effektiver als unter Nutzung traditioneller Jobbörsen, da unpassende Kriterien vorab automatisch aussortiert, relevante Klassifizierungen verwandter Berufsfelder im Gegenzug aber mit einbezogen werden.

jobtensor für Arbeitssuchende

Für Arbeitssuchende aus dem Bereich der MINT-Absolvent/inn/en sowie aus assoziierten Fachbereichen bietet https://jobtensor.com/?lang=en eine Suchplattform, die ausschließlich für Stellenangebote aus diesen Bereichen konzipiert wurde. Es lassen sich verschiedene Filter aktivieren, durch die die Suche auf ganz bestimmte Kriterien eingeschränkt werden kann. So lassen sich etwa regionale Einschränkungen, Berufsfelder, Beschäftigungsarten und unterschiedliche Karrierestufen managen. Weiters kann gezielt nach Stellenangeboten, die bereits Berufserfahrung voraussetzen, oder nach Angeboten einzelner Firmen gesucht werden. Die Möglichkeit, nach Teilzeitstellen zu suchen, ist ebenfalls vorhanden.

Bewerber und Bewerberinnen könne außerdem eine E-Mail-Benachrichtigung für Jobangebote nach ihren persönlichen Suchkriterien einrichten. Die Nutzung von jobtensor ist für Stellensuchende kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

jobtensor für Arbeitgeber

Für Arbeitgeber bietet jobtensor die Möglichkeit, ein kostenloses Firmenprofil anzulegen. Anschließend können sie aus drei verschiedenen Preispaketen wählen – so können Laufzeit der Anzeigen, Firmenbeschreibungen und Zusatzinformationen in PDF-Form, Linksetzung zu Bewerbungsformularen und erweiterte Indexierung und Kategorisierung nach individuellen Bedürfnissen gestaltet werden. Sie erhalten damit die Möglichkeit, gezielt Kandidatinnen und Kandidaten anzusprechen, die von ihrer Ausbildung, Qualifikation und Erfahrung her der Job Description einer zu besetzenden Stelle am nächsten kommen. Dadurch erhöhen sich die Chancen, einen einmal angeworbenen Bewerber, eine Bewerberin für eine langfristige Mitarbeit zu gewinnen. Übergangslösungen mangels geeigneter Kandidaten oder gewünschtem Jobprofil, die meist für beide Seiten nicht sonderlich zufriedenstellend sind, können so vermieden werden.

Support und eine ausführliche Beratung bei Fragen zu effektiver Bewerbersuche und Anzeigengestaltung stehen angemeldeten Arbeitgebern bei jobtensor zusätzlich kostenlos zur Verfügung.

Über:

jobtensor
Herr H. Ritter
Swinemünderstr. 7
10435 Berlin
Deutschland

fon ..: 03056839090
web ..: https://jobtensor.com/
email : support@jobtensor.com

Mit dem Ziel einer optimierten Online-Jobsuche dient die Internetplattform jobtensor als Vermittler zwischen Arbeitgebern und interessierten Bewerbern aus den Themengebieten IT, Naturwissenschaften und Technik.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

jobtensor
Herr H. Ritter
Swinemünderstr. 7
10435 Berlin

fon ..: 03056839090
web ..: https://jobtensor.com/
email : support@jobtensor.com

Local Service Provider – Moderner und flexibler IT Service Dienstleister in Köln

Köln, den 06.11.2017. Local Service Provider bietet Professionelle IT Lösungen, Support und Wartung für die EDV- und Netzwerkinfrastrukturen von großen und mittelständischen Unternehmen in Köln.

BildEin IT Dienstleister in Köln sollte nicht nur flexibel sein, sondern sollte im Zeichen des Wettbewerbs immer weiter wachsen können. Als professioneller IT Dienstleister kann Local Service Provider nicht nur kleinen Firmen unter die Arme greifen, sondern hilft vor allem den großen und mittelständischen Unternehmen in Köln. Der Dienstleister erfüllt alle Anforderungen, die ihm in der IT gestellt werden. So kann er sich in den Mittelpunkt stellen.

Der IT Service Köln begeistert nicht nur mit geschultem Personal, sondern auch mit absoluter Zuverlässigkeit. Die IT Techniker sind durch Schulungen und verschiedenen Zertifikaten immer auf dem laufenden Stand der Technik und können die IT und EDV sicher und zukunftsorientiert betreuen. Der sorglose und störungsfreie Betrieb beim Kunden ist das A und O für die Spezialisten des IT Dienstleister in Köln.

Besonders wichtig ist bei der IT die stabile Infrastruktur. Das kann der bekannte IT Service aus Köln sicherstellen. Eine stabile und sichere IT ist für Unternehmen von hoher Bedeutung. Bei Störungen ist effizientes und schnelles handeln gefragt um hohe Kosten durch Ausfälle zu vermeiden. Mit einem fachmännischen IT Dienstleister in Köln können sich Unternehmen auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren. Das bedeutet nicht nur weniger Aufwand, sondern auch minimale Kosten. Local Service Provider berät und betreut Unternehmen zu sämtlichen IT Dienstleistungen.

Der IT Dienstleister in Köln berät Sie zu jedem Hardwareprodukt gern und ausführlich. Auch die Software wird Ihnen auf Augenhöhe nahe geführt. Die Bedürfnisse in der Firmen EDV werden vollkommen befriedigt, denn der Dienstleister kümmert sich auch um die komplette Ausstattung, Installation und Konfiguration der EDV. Die Ausstattung ist natürlich von hoher Qualität und somit auch besonders langlebig. Netzwerktechnik, wie z.B. die Netzwerkverkabelung mit Cat.7 und Glasfaserverkabelung gehören auch zum IT Service.

Der IT Dienstleister in Köln steht für maßgeschneiderte und individuelle IT Lösungen zu fairen Konditionen.

Über:

Local Service Provider
Herr T. Spiecker
Hohenstaufenring 62
50674 Köln
Deutschland

fon ..: +49 (0)221 2601 6200
web ..: https://lspit.de
email : info@lspit.de

Professionelle IT Lösungen, Support und Wartung für die EDV- und Netzwerkinfrastrukturen von großen und mittelständischen Unternehmen in Köln.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Local Service Provider
Herr T. Spiecker
Hohenstaufenring 62
50674 Köln

fon ..: +49 (0)221 2601 6200
web ..: https://lspit.de
email : info@lspit.de

Neues Update optimiert oneclick(TM) Drive

Verbesserte Leistung und Benutzerfreundlichkeit des in der oneclick(TM) Plattform integrierten Cloud-Speichers

BildMit oneclick(TM) Drive verfügen Sie über einen zentralen und sicheren Speicherort für Ihre Daten, auf den Sie jederzeit und mit jedem Endgerät über den Browser zugreifen können. Durch das aktuelle Update wurden zahlreiche Optimierungen umgesetzt. Neben generellen Stabilitätsverbesserungen unterstützt der in oneclick(TM) integrierte Cloud-Speicher ab sofort auch das Hochladen ganzer Ordner. Das spart Zeit beim Handling vieler Dateien. Gleichzeitig sind ab sofort Uploads mit einer Dateigröße von mehr als 2 GB möglich. Damit können Sie auch große Dateien hochladen, bei niedriger Bandbreite mobil darauf zugreifen und mit internen oder externen Partnern über einen Download-Link teilen.

Um die Benutzerfreundlichkeit von oneclick(TM) Drive auf eine neue Stufe zu stellen, wurden Verbesserungen in der User Experience (UX) und im User Interface (UI) vorgenommen. Ein übersichtlicheres Erscheinungsbild und eine klare Benutzerführung standen im Mittelpunkt der Veränderungen. Zudem können für den Datenzugriff ab sofort Beschränkungen eingestellt werden, wodurch bestimmten Personen der Zugang zu ausgewählten Verzeichnissen verwehrt werden kann. Somit bleiben sensible Daten und Informationen nur berechtigten Benutzern vorbehalten.

Als zentraler Bestandteil der oneclick(TM) Plattform bindet oneclick(TM) Drive andere Cloud-Speicher, wie z.B. Dropbox oder OneDrive, sowie ab dem kommenden Release lokale Unternehmenslaufwerke, wie z.B. SMB-Speicher, in einem zentralen Ort ein. Neben dem standardmäßigen Speicherplatz des oneclick(TM) Drive stehen Ihnen somit alle für Ihre Arbeit notwendigen Komponenten gesammelt und jederzeit sicher über den Browser erreichbar zur Verfügung.

Wer mehr über die oneclick(TM) Plattform erfahren möchte, findet auf https://oneclick-cloud.com weitere Informationen und kann dort einen Testaccount beantragen.

Über:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich
Schweiz

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

Die oneclick AG mit Hauptsitz in Zürich (CH) und einem Innovationsmotor in Prien am Chiemsee (D) hat sich auf die Entwicklung und den Betrieb einer Cloud-Plattform für die automatisierte sowie sichere Bereitstellung von digitalen Arbeitsplätzen spezialisiert. Das Ziel der oneclick AG ist es, das End User Computing mit zu gestalten und zu verbessern. Die oneclick AG wurde 2015 gegründet und hat 25 Mitarbeiter.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

DSGVO: Sicheres Löschen von Daten für Unternehmen wird zunehmend wichtiger

DATARECOVERY®, Spezialunternehmen für Datenforensik, Datenwiederherstellung und Datenlöschung berät Unternehmen auf der IT-SA zur sicheren Vernichtung von Datenträgern

BildDie GDPR bzw. DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) waren die Haupt-Schlagworte der diesjährigen IT-SA Messe in Nürnberg. Unter diesen Überbegriffen hatten zahlreiche Aussteller Ihre Lösungen und Produkte kategorisiert.

Das auch zurecht, denn im Mai 2018 endet die Übergangsphase der neuen, 2016 in Kraft getretenen, europäischen Neuregelung des Datenschutzes in der europäischen Union.

Noch nicht alle Unternehmen haben dieses Thema vollständig auf der Aufgabenliste, deshalb bot sich die Messe vor allem auch für Lösungssuchende Vertreter und IT-Verantwortliche an.

Wie auch in den Vorjahren waren die großen Security-Anbieter vertreten. Aber auch Start-ups, Anbieter von spezialisierten Produkten im IT-Security Segment waren zahlreich vor Ort.

DATARECOVERY®, einer der größten deutschen Datenrettungs-Anbieter mit Sitz in Leipzig, hatte verschiedene Schwerpunkte im Fokus. Neben den allgemeinen Anfragen zur Datenwiederherstellung nach Hardwareausfall oder auch nach menschlichen Fehlern wurden vor allem zwei Bereiche stark nachgefragt.

Sicheres Löschen als wichtiges Element der DSGVO – Löschen, Schreddern, Entmagnetisieren

DATARECOVERY® ist als Daten-Spezialist auch Ansprechpartner für Unternehmen, die Endgeräte oder Datenträger datenschutzkonform und ökologisch entsorgen möchten. Die Datenvernichtung erfolgt nach Kundenanforderung mittels sicherem Löschverfahren, durch einen mechanischen Vernichtungsvorgang oder durch das Entmagnetisieren durch einen Degausser. Mobiltelefone oder Tablets werden durch eine Art Aktenshredder in millimetergroße Einzelteile zerlegt.

Umgang mit Trojaner-Angriffen und verschlüsseltem Dateisystem

Ein weiteres wichtiges und häufig nachgefragtes Thema war die Sorge und Erfahrung der Unternehmen mit unfreiwillig verschlüsselten Datenträgern durch Cyber-Angriffe mittels Verschlüsselungs-Trojanern.

DATARECOVERY® Geschäftsführer Jan Bindig über die Erfolgschancen und Möglichkeiten zur Entschlüsselung und Datenrettung: „Seit einigen Jahren häufen sich die Anfragen zur Entschlüsselung nach Trojaner-Angriffen massiv. Wir versuchen hier den Unternehmen zunächst realistisch ohne zu viel Euphorie die Möglichkeiten näherzubringen. Wir haben etliche erfolgreiche vollständige Entschlüsselungen von teils auch sehr großen Storage-Systemen realisiert. Dies kann jedoch in einigen Fällen Wochen oder Monate dauern. In einigen Fällen gelingt es uns auch durch Schwachstellen innerhalb der digitalen Schädlinge an Daten zu gelangen.“

Weitere Informationen: https://www.datarecovery-datenrettung.de/weitere-services/datenvernichtung/

Über:

DATARECOVERY® Datenrettung
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 08000738836
web ..: https://www.datarecovery-datenrettung.de
email : presse@datarecovery.eu

DATARECOVERY® bietet professionelle Leistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien. Das Unternehmen verfügt neben Laborräumen und Reinraumarbeitsplätzen über eine eigene Entwicklungsabteilung für stetigen Know-How Aufbau.

Pressekontakt:

DATARECOVERY® Datenrettung
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 03412425286
web ..: https://www.datarecovery-datenrettung.de
email : presse@datarecovery.eu

TelePart startet neues Kundenbonus-Programm „Dragon Run“!

Attraktive Prämien im Aktionszeitraum 01.11.2017 bis 16.02.2018 warten auf Sie!

BildNach Beendigung der extrem erfolgreichen TelePart Loyalty Campaign (T.L.C.) Prämienaktion steht schon die nächste Aktion in den Startlöchern. Aktion „Dragon Run“ „ermöglicht es unseren Kunden in 4 Disziplinen wertvolle Punkte im Aktionszeitraum zu sammeln die am Aktionsende in wertvolle Prämien eingelöst werden können“, erklärt Frank Frost Leiter Marketing & Produktmanagement. „Trendige Sachprämien im Gesamtwert von 50.000,- Euro erwarten die Kunden, als Hauptpreis winkt eine exklusive 14-tägige Reise in die Weltmetropole Hong Kong für 2 Personen inkl. Firmenbesichtigung von Meizu/ oder Xiaomi.“
Aktion Dragon Run untermauert die konsequente Ausrichtung seitens TelePart in Richtung China Brands. „Wir wollen unsere Kunden animieren schon heute dem Trend von chinesischen Marken zu folgen, um somit bestens für das zukünftige Geschäft gewappnet zu sein, so Thomas Gerlach Geschäftsführer Vertrieb.
Majorbrands verlieren massiv an Akzeptanz, die Bereitschaft neue Brands in das Sortiment aufzunehmen nimmt deutlich zu. Vielen Smartphone-Anbietern im Markt ist nicht bewusst, dass die Hälfte des Weltmarktes von in Europa zum Teil noch kaum bekannten chinesischen Herstellern und deren Marken bestimmt wird.
Weitere Informationen zur Aktion „Dragon Run“ finden Sie im Internet unter telepart.de und auf facebook facebook.com.

Über:

TelePart Distribution GmbH
Herr Frank Frost
Zellerstraße 17
73271 Holzmaden
Deutschland

fon ..: 01747999008
web ..: http://www.telepart.com
email : frank.frost@telepart.com

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

TelePart Distribution GmbH
Herr Frank Frost
Zellerstraße 17
73271 Holzmaden

fon ..: 01747999008
web ..: http://www.telepart.com
email : frank.frost@telepart.com

Stärken Sie Ihre Marke mit oneclick(TM)

Die oneclick(TM) Application Delivery- und Streaming-Plattform ist ab sofort als White Label erhältlich. Das eigene Firmenlogo oder Key Visual lässt sich dabei in den oneclick(TM) Desk integrieren.

BildDie oneclick(TM) Plattform ist ab sofort als White Label erhältlich. Das eigene Firmenlogo oder Key Visual lässt sich dabei in den oneclick(TM) Desk integrieren. So ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, die Workspaces von Mitarbeitern, Kunden und Partnern zu individualisieren.

Die neue White Label Möglichkeit erlaubt es, den oneclick(TM) Desk nach eigenen Wünschen zu gestalten und das eigene Branding in die digitalen Arbeitsplätze einzubinden. Damit sorgen Sie für eine höhere Sichtbarkeit und verbesserte Wahrnehmung Ihrer Marke. Die Benutzer werden täglich mit der Marke konfrontiert, was das Bewusstsein und die Markenbildung schärft. Unternehmen stärken mit oneclick(TM) das Employer Branding, indem Sie für eine höhere Identifikation und emotionale Bindung sorgen.

Die oneclick(TM) Plattform sorgt dafür, dass Anwendungen und Daten von beliebigen Server-Standorten in einem benutzerfreundlichen Workspace im Browser bereitgestellt werden. So lässt sich vollkommen orts-, zeit- und endgeräteunabhängig arbeiten, was Unternehmen zu einem attraktiveren Arbeitgeber macht. Alles, was der Mitarbeiter benötigt, ist ein Internetzugang und ein HTML5-fähiger Browser. Das Endgerät wird entweder vom Unternehmen gestellt, oder der Mitarbeiter nutzt seine eigene bevorzugte technologische Umgebung. Mit dem White-Label von oneclick(TM) wird jedes beliebige Endgerät während der Arbeitszeit zu einem gebrandeten Arbeitsplatz. Trotzdem behält das Unternehmen die volle Kontrolle über alle Daten und freigegebenen Applikationen.

Machen Sie sich einen Eindruck von den Anpassungsmöglichkeiten der oneclick(TM) Plattform und erfahren Sie mehr über die vielfältigen Einsatzbereiche. Kontaktieren Sie uns jetzt für ein persönliches Beratungsgespräch mit unseren Experten.

Über:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich
Schweiz

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

Die oneclick AG mit Hauptsitz in Zürich (CH) und einem Innovationsmotor in Prien am Chiemsee (D) hat sich auf die Entwicklung und den Betrieb einer Cloud-Plattform für die automatisierte sowie sichere Bereitstellung von digitalen Arbeitsplätzen spezialisiert. Das Ziel der oneclick AG ist es, das End User Computing mit zu gestalten und zu verbessern. Die oneclick AG wurde 2015 gegründet und hat 25 Mitarbeiter.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

Wie viel digital ist digital?

Kostenloser Online Check zeigt Unternehmen den Stand der eigenen Digitalisierung an und gibt einen Fahrplan für die Zukunft. Ein Service vor allem für kleinere und mittlere Unternehmen

BildPotsdam, 6.10.2017 – Kaum ein Unternehmen in Deutschland befasst sich nicht mit Digitalisierung und baut die eigene Unternehmensstruktur für die vernetzte Arbeitswelt um. Das digitale Unternehmen ist schneller im Marktgeschehen, verwaltet Ressourcen effektiver, ist näher am Kunden und bietet den eigenen Mitarbeitern mehr Transparenz bei weniger Aufwand.

Digitalisierung alter Strukturen geht nur mit Plan

„Neben zu wenig Expertise im Unternehmen und fehlenden Technologien und Budgets, sind viele Entscheider schlicht und ergreifend überfordert angesichts der hohen Dynamik und der hohen Unsicherheit im Markt“, sagt Kristin Seyfarth, Director Business Development bei getready.digital.

getready.digital hat unterschiedlichste Unternehmen unter die Lupe genommen und auf deren digitalen Reifegrad untersucht. Wie muss eine IT-Landschaft aussehen, dass sie die Mitarbeiter ent- und nicht belastet, welche Tools helfen weiter, welche verwirren. Welche Möglichkeiten können genutzt werden um die Prozesse zu beschleunigen. „Wieviel digital muss sein und was kann warten. Das sind strategisch wichtige Fragen. Sie können ein Unternehmen in die eine oder die andere Richtung leiten. Sie entscheiden darüber, ob eine Transformation erfolgreich ist, oder eben nicht“, erklärt Seyfarth.

Neue Techniken, neue Organisation

Digitalisierung heißt Umdenken. Arbeitet das Unternehmen schon mit digitalen Tools, hat es eine IT, die Prozesse vereinfacht und Mitarbeiter, die die digitalen Möglichkeiten auch nutzen wollen? Was sind die wichtigen nächsten Schritte, was sind Hürden? Benötigt eine Firma ein Datenmanagementsystem oder kommt es mit der Cloud von Google, Amazon oder Microsoft aus. Mobile Solutions, ja oder nein? Virtual Services, digitales Management, digitale Sicherheit. Unter Umständen müssen die Geschäftsmodelle verändert bzw. angepasst werden. Es gibt neue Teams mit neuen Rollen und Aufgaben. Das sind große Entscheidungen, die ein Unternehmen ganz ordentlich durcheinanderwirbeln können. Das kann oft nur jemand von außen beurteilen. Hier setzt getready.digital an. Und zwar ganz pragmatisch mit einer Bewertung des digitalen Reifegrades eines Unternehmens.

Der Readiness-Check: 100 Antworten zur Lösungs-Roadmap

Der Check ist auf der Website getready.digital/readiness-check/ zu finden und ist in zwei Stufen aufgebaut. Der erste Check ist kostenfrei und dauert höchstens 20 Minuten. Er zeigt eine erste Einschätzung, ob im Unternehmen überhaupt Handlungsbedarf besteht. Wenn hier größere Lücken auftauchen oder weitergehender Analysebedarf besteht, empfiehlt sich der zweite Check, der tiefer in die Unternehmensstrukturen eintaucht. Es werden Details zu allen Geschäftsbereichen, vom Vertrieb & Marketing, Personal- und Prozessmanagement, über IT und IT-Sicherheit sowie strategischer Ausrichtung des Geschäftsmodells und natürlich Produkte & Services, abgefragt. Nach eingehender Analyse bekommen Unternehmen eine digitale Roadmap mit Handlungsempfehlungen und Lösungsansätzen. Hier setzt die individuelle Beratungsleistung von getready.digital an.

Über:

getready.digital Highfive GmbH c/o WeWork Berlin
Frau Kristin Seyfarth
Kemperplatz 1
10785 Berlin
Deutschland

fon ..: +4933123181058
web ..: https://getready.digital
email : kristin.seyfarth@getready.digital

getrady.digital: Kompetent und vernetzt

getready.digital ist ein Service der Highfive GmbH. Das Unternehmen denkt innovativ und ganzheitlich. Es bietet qualitativ hochwertige Analysen, mit strategischen Konzepten. Inmitten eines breiten Netzwerkes der deutschen Wirtschaft verfügt getready.digital über einschlägige Kontakte zu einer großen Zahl zertifizierter Coaches. Denn in der digitalen Kompetenz von Mitarbeitern und Entscheidern erkennt getready.digital einen der wichtigsten Faktoren für erfolgreiche Transformationen. Darum stehen die Menschen und deren Aus- und Weiterbildung immer im Fokus der Beratung und der Weiterentwicklung hin zu leistungsstarken, modernen Unternehmen.

Pressekontakt:

iSQI GmbH
Herr Gerhard Wistuba
Friedrich-Engels-Str. 24
14473 Potsdam

fon ..: +4933123181056
web ..: http://www.isqi.org
email : gerhard.wistuba@isqi.org

CCVOSSEL stellt auf der it-sa umfassende Sicherheitslösungen vor

Berlin 13.10.2017 – Der Berliner IT-Dienstleister CCVOSSEL GmbH stellte auf Europas größter IT-Sicherheitsmesse seine Sicherheitskonzepte sowie wirkungsvolle Lösung zum Thema vor.

BildDie it-sa, Europas größte IT-Security Messe, fand in diesem Jahr vom 10. bis 12. Oktober im Messezentrum Nürnberg statt. Den Ausstellern als auch den Besuchern bietet die it-sa eine Plattform, sich zu aktuellen Sicherheitsthemen zu informieren. Zusätzlich zu den Ständen der Aussteller haben die Fachbesucher die Möglichkeit, an Diskussions- und Informationsvorträgen teilzunehmen, um so über aktuelle Trends und Innovationen aus dem Sicherheitsmarkt zu erfahren.
„Als Unternehmen mit der Spezialisierung auf Digitalisierung und IT-Sicherheit gibt es für uns keinen geeigneteren Ort, unsere Konzepte vorzustellen“, erklärt Carsten Vossel, Geschäftsführer der CCVOSSEL GmbH, seine Entscheidung für die it-sa. „Digitalisierung geht nicht ohne IT-Sicherheit. Und IT-Sicherheit fängt im Bewusstsein der Anwender an. Und genau da setzen wir mit unserer unkomplizierten und sehr wirkungsvollen Software CCAWARE an. Das konnten wir auf der Messe vielen interessierten Fachbesuchern anschaulich darbieten.“
Die CCVOSSEL GmbH ist Mitglied beim TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V. Im Rahmen eines erweiterten Messestandes des TeleTrusTs beteiligten sich noch weitere Mitglieder an einem gemeinsamen Stand.

Die CCVOSSEL GmbH wurde 1996 von Carsten Christian Vossel gegründet. Ihre Kernkompetenz liegt in den Bereichen IT-Sicherheit und Digitalisierung. Sie wurde bereits mehrfach mit dem Innovationspreis der Initiative Mittelstand sowie dem Innovationspreis für IT-SECURITY ausgezeichnet, besitzt ein Gold sowie mehrere Microsoft Silver Zertifikate und die Zertifizierung Sales Specialist. Das Unternehmen ist ISO 9001:2008 zertifiziert und wurde bereits dreimal mit dem Gütesiegel „Software Made in Germany“ ausgezeichnet. 2014 wurde CCVOSSEL beim „Großen Preis des Mittelstands 2014“ Finalist. Ebenfalls in 2014 nominierte der Bezirk Berlin-Pankow die CCVOSSEL GmbH für den „Familienfreundlichen Betrieb Pankow. 2016 erhielt sie das Qualitätssiegel der IHK „Exzellente Ausbildung“. Das Unternehmen wächst kontinuierlich und hat mittlerweile über 40 feste und freie Mitarbeiter. Die CCVOSSEL GmbH ist Mitglied im Bundesverband IT Mittelstand e.V (BITMi), der iTEAM Group, beim Interessenverband für Unternehmen der IT- und Internetwirtschaft in Berlin-Brandenburg (SIBB), sowie beim Bundesverband Mittelständische Wirtschaft e.V. und dem Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrust),proITcar e.V. sowie der Hannover IT. CCVOSSEL wurde 2015 beim Wettbewerb „Büro und Umwelt“ für sein Engagement im Umweltschutz im Büroalltag ausgezeichnet und 2017 als „Bester Ausbildungsbetrieb Berlin Pankow 2017“. Seit September 2015 besteht eine Partnerschaft mit der Allianz für Cyber-Sicherheit. Im Juni 2014 eröffnete CCVOSSEL seine zweite Geschäftsstelle in Berlin-Tempelhof, sowie 2016 in Hannover.
www.ccvossel.de

Über:

CCVOSSEL GmbH
Frau Liane Thiede
Sredzkistraße 28
10435 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-609840920
web ..: http://www.ccvossel.de
email : l.thiede@ccvossel.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

CCVOSSEL GmbH
Frau Liane Thiede
Sredzkistraße 28
10435 Berlin

fon ..: 030-609840920
web ..: http://www.ccvossel.de
email : l.thiede@ccvossel.de

Umsetzung der EU-DSGVO: Warum Berechtigungsmanagement für Unternehmen jetzt so wichtig ist

VINTIN und Protected Networks auf der it-sa 2017

BildWie hilft sicheres Berechtigungsmanagement bei der Einhaltung der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)? Darüber spricht der VINTIN-Datenschutzexperte Patric Rudtke am 10. Oktober im Management-Forum der it-sa 2017. Am gemeinsamen Messestand von VINTIN und Protected Networks können sich Besucher zudem über die konkreten Einsatzmöglichkeiten der Access Rights Management-Lösung 8MAN informieren (Halle 9, Stand 9-324).

Spätestens ab dem 25. Mai 2018 müssen Unternehmen die Anforderungen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung erfüllen. Dazu gehört auch der Nachweis, dass alle Zugriffe auf sensible Daten zuverlässig kontrolliert werden. Organisationen müssen jederzeit dokumentieren können, welche Personen in welcher Funktion Zugriff auf welche Daten und Informationen haben – und dies auch rückwirkend für Zeitpunkte in der Vergangenheit.

Patric Rudtke, Senior Consultant für Datenschutz bei VINTIN, gibt im Management-Forum der it-sa einen kompakten Überblick über die wichtigsten Herausforderungen, die jetzt auf Unternehmen zukommen. Er beschreibt zentrale Neuerungen der EU-DSGVO und zeigt Lösungsstrategien, um die gesetzlichen Vorgaben in der eigenen Organisation umzusetzen.

Sicheres Berechtigungsmanagement wird vor dem Hintergrund der neuen Datenschutzbestimmungen immer mehr zur Schlüsseltechnologie. Mit der Access Rights Management-Lösung 8MAN von Protected Networks können sich Datenschutzverantwortliche beispielsweise einfach per Knopfdruck einen Überblick über die aktuelle Berechtigungssituation in ihrer Organisation anzeigen lassen. In strukturierten Reports werden alle Zugriffsrechte und Veränderungen an den Berechtigungen gespeichert. Effizientes User Provisioning hilft den Verantwortlichen zudem dabei, Berechtigungen schnell anzupassen – beispielsweise wenn ein Mitarbeiter eine neue Funktion übernimmt oder das Unternehmen verlässt.

Der Fachvortrag von Patric Rudtke findet am 10. Oktober um 15:30 Uhr im Management-Forum M9 der it-sa statt. Messebesucher, die tiefer in das Thema Berechtigungsmanagement einsteigen möchten, können sich am Messestand von VINTIN und Protected Networks umfassend informieren. Die Security- und Datenschutzspezialisten der beiden Unternehmen zeigen dort, wie ein durchgängiges Konzept für die Kontrolle und Pflege von Zugriffsrechten auf personenbezogene Daten aussieht. In Live-Demos können sich Besucher zudem selbst ein Bild von den Einsatzmöglichkeiten der Access Rights Management-Lösung 8MAN machen.

Weitere Informationen unter www.vintin.de

Über:

VINTIN GmbH
Herr Jakob Rinkewitz
Felix-Wankel-Straße 4
97526 Sennfeld
Deutschland

fon ..: +49 (0)9721 675 94 10
web ..: http://www.vintin.de
email : presse@vintin.de

VINTIN verbindet als integriertes IT-Dienstleistungsunternehmen fundierte Kompetenzen in allen Bereichen der Informationstechnologie und kann so ganzheitliche IT-Lösungen für seine Kunden verwirklichen. Die technischen Spezialisten von VINTIN planen und realisieren leistungsfähige IT-Infrastrukturen, innovative Kommunikations- und Sicherheitslösungen sowie komplette Rechenzentren für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Mit vielfältigen Managed Services und Cloud Services unterstützt VINTIN IT-Organisationen im täglichen Betrieb und ergänzt gezielt die internen Ressourcen. Zudem bietet VINTIN ein bewährtes Lösungsmodell für Full IT-Outsourcing an.
Weitere Informationen unter www.vintin.de

Pressekontakt:

VINTIN GmbH
Herr Jakob Rinkewitz
Felix-Wankel-Straße 4
97526 Sennfeld

fon ..: +49 (0)9721 675 94 10
web ..: http://www.vintin.de
email : presse@vintin.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons