Immobilien

now browsing by tag

 
 

7 Mile Lake im Herbst – atemberaubende Seegrundstücke in Kanada

Die Salmon Finance & Real Estate GmbH hat 30 Grundstücke in atemberaubender Lage direkt am 7 Mile Lake in Nova Scotia, Kanada erschlossen, die Sie nun zum Verkauf anbietet.

BildDas Projekt
Kanada – ein Land ohne Bankenkrise! Aufgrund der stabilen Wirtschaftslage erfreuen sich Immobilien, bzw. Land und Grundstücke, speziell in Nova Scotia immer größerer Beliebtheit. Für sehr viele Menschen stellt ein Grundstück, bzw. eine Immobilie in Kanada, sowohl einen Lebenstraum, als auch eine stabile und werthaltige Kapitalanlage dar. Die Salmon Finance & Real Estate GmbH versucht diesem Bedarf mit dem einmaligen Entwicklungsprojekt am 7 Mile Lake entgegenzutreten. 30 Seegrundstücke, 29 davon mit direkter Wasserfront zwischen 22 – 476 Metern, stehen zum Verkauf. Die neuen Eigentümer haben die Möglichkeit ihr Grundstück zu bebauen, es besteht dazu aber kein Zwang. Die Salmon Finance & Real Estate GmbH bietet auf Wunsch einen Rundum-Service, der den Hausbau sowie die spätere Betreuung oder gar einen Vermietungsservice mit einschließt. Die Erfahrungen mit ähnlichen Projekten hat in den letzten Jahrzehnten gezeigt, dass die meisten Käufer ihr Grundstück bebauen und das Haus dann als Ferienimmobilie nutzen, die während ihrer Abwesenheit an andere Urlauber vermietet wird.

Top-Lage
Der See liegt in der Region South Shore – Lunenburg County, inmitten von idyllischen Wäldern. Die nächste Stadt – Bridgewater – ist 15 Minuten entfernt, der nächste internationale Flughafen in Halifax nur rund eine Stunde. Ab Deutschland fliegt die Condor in der Sommersaison mehrmals wöchentlich in knapp 7 Stunden nonstop nach Halifax.
In der näheren Umgebung locken zahlreiche Ausflugsziele wie beispielsweise der Kejimkujik National Park oder die Fischerdörfer Lunenburg und Mahone Bay. Auch kulinarisch hat die Region aufgrund der unmittelbaren Lage am Atlantik einiges zu bieten und so sollte man sich unter anderem eine kräftige Seafood Chowder nicht entgehen lassen.

Besichtigungsreisen
Kaufinteressenten bietet die Salmon Finance & Real Estate GmbH in 2018 wieder die Möglichkeit, die Grundstücke sowie die Umgebung bei einer Reise nach Nova Scotia persönlich kennenzulernen. Die Termine werden zeitnah unter www.7milelake.com veröffentlicht.

Die Salmon Finance & Real Estate GmbH, mit Sitz in Frankfurt am Main, ist eine Tochter der Salmon Group & Partners Inc., und entwickelt und vermarktet seit den 80er Jahren Seegrundstücke in den schönsten Regionen Kanadas.

Über:

Salmon Finance & Real Estate GmbH
Herr Heinrich Laumen
Riederhofstr. 27
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: 069/94741600
web ..: http://www.7milelake.com
email : h.laumen@salmonfinance.com

Pressekontakt:

Salmon Finance & Real Estate GmbH
Frau Desiree Tischner
Riederhofstr. 27
60314 Frankfurt am Main

fon ..: 069/94741600
web ..: http://www.7milelake.com
email : d.tischner@7milelake.com

Immobase kooperiert mit Movinga

Immobase und Movinga vereinbaren Zusammenarbeit

BildOttobrunn, (18.09.2017) Immobase, der Online-Marktplatz für Immobilien-Suchanzeigen, und movinga.de, Europas führende Plattform für Umzüge vereinbaren eine Zusammenarbeit.

Über Movinga
Movinga ist Europas führende Plattform für Umzüge. Mit intelligenten Algorithmen und einem großen Netzwerk an lokalen Partnerfirmen revolutioniert das Tech-Unternehmen den Umzugssektor. Die Kunden von Movinga schätzen den simplen Buchungsprozess und die hohen Qualitätsstandards. Movinga wurde 2015 in Berlin gegründet und ist zurzeit in Deutschland und Frankreich aktiv.

So funktioniert´s
UMZUGSDETAILS ANGEBEN
Geben Sie einfach mit wenigen Klicks die Daten Ihres Umzugs online an und Sie erhalten direkt einen transparent berechneten Fixpreis. So einfach war Umziehen noch nie!

UMZUG BUCHEN
Wählen Sie flexibel Ihre gewünschten
Zusatzleistungen und buchen Sie anschließend mühelos Ihr individuell angepasstes Umzugserlebnis. Schenken Sie sich Freizeit!

ENTSPANNT UMZIEHEN
Unsere Experten kümmern sich professionell um die Planung und Durchführung Ihres Umzugs. Lehnen Sie sich zurück und erleben Sie, wie entspannt Umziehen sein kann.

Unter diesem Link können Sie kostenlos Ihre Umzugskosten berechnen. https://www.movinga.de

MOVINGA PRINZIPIEN
Unser Kunde erfährt einen individuell auf ihn abgestimmten, wohl koordinierten Umzug zum
fairen Preis – und dass alles aus einer Hand. Dabei genießt er den Komfort, während des
gesamten Vorhabens einen Ansprechpartner erreichbar zu wissen, der ihm – wann immer nötig – hilfsbereit zur Seite steht.
Weiterhin garantiert Movinga, dass es nach einer verbindlichen Preisabsprache keine Zusatzkosten und versteckten Gebühren geben wird, solange es bei den gebuchten Leistungen bleibt – klar und transparent.

„Wir freuen uns, mit der Movinga einen der Marktführer im Bereich der Umzugsvermittlung als Kooperationspartner für unsere Kunden und deren Zwecke gefunden zu haben. Movinga ergänzt unser geplantes Konzept sehr gut, sodass wir voneinander profitieren und erfolgreich miteinander wachsen können. Wir freuen uns sehr über diese nachhaltige Kooperation.“,
sagt Sebastian Scheele, Geschäftsführer von Immobase.

Über Immobase Immobiliensuche
Immobase bietet die PERFEKTE ERGÄNZUNG zur klassischen Objekt-, Mieter-, Käufer und Neukundenakquise. Das Unternehmen konzentriert sich mit seiner Dienstleistung auf den Suchenden und seinen individuellen Flächen- oder Investitionsbedarf. Ein Immobilien-Ankaufsprofil kann dabei ebenso erfolgreich genutzt werden wie ein Mietgesuch nach Wohnraum oder Einzelhandel zur Expansion. Immobase unterstützt Suchende nach der passenden Immobilie und erhöhen die Quote an passenden Immobilienangeboten nachhaltig.

ERGÄNZEN Sie Ihre bestehende IMMOBILIENSUCHE durch die Immobase Mehrfachstrategie und erhöhen Sie Ihre Chancen attraktive neue Immobilienangebote zu erhalten.
Registrieren Sie sich als Anbieter für unseren regionalen Verteiler und erhalten Sie kostenlose Mieter- & Käufer- Leads in der Region, in der Sie Immobilien anbieten.

Die bedarfsorientierte Immobiliensuche im Netz!

Über:

Immobase GmbH
Herr Sebastian Scheele
Almenrauschstraße 6
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: 08966086860
web ..: http://www.immobase.de
email : presse@immobase.de

Über Immobase
Immobase bietet die PERFEKTE ERGÄNZUNG zur klassischen Objekt-, Mieter-, Käufer und Neukundenakquise. Das Unternehmen konzentriert sich mit seiner Dienstleistung auf den Suchenden und seinen individuellen Flächen- oder Investitionsbedarf.

Pressekontakt:

Immobase GmbH
Herr Sebastian Scheele
Almenrauschstraße 6
85521 Ottobrunn

fon ..: 08966086860
web ..: http://www.immobase.de
email : presse@immobase.de

Unternehmer Gert Kraft denkt ans Aufhören – Gestüt St. Ludwig: Ein Leben für den Pferdesport

Erfolgshengste wie Donnerschlag, Abanos und Lanciano

BildDas Telefon klingelt. „Sankt-Ludwig“, begrüßt Gert Kraft den Anrufer.
„Hello, yes …thank you“….und Kraft bittet uns heraus.
Nachher erklärt er, dass Diskretion ein wesentliches Fundament seiner Geschäftstätigkeit sei. Aus Katar sei der Anrufer gewesen. Es gehe um den Kauf eines Dressurpferdes. Mehr lässt er sich nicht entlocken.

Auf dem Gestüt St. Ludwig in Wegberg – in der Nähe von Mönchengladbach und Düsseldorf – ist Gert Kraft seit mehr als 35 Jahren der starke Mann. Doch der inzwischen 77-jährige Pferdenarr denkt langsam daran, sich zurückzuziehen. „Ich bin jetzt 77 geworden, fühle mich eigentlich noch fit und trotzdem haben mir die Ärzte neulich geraten, endgültig kürzer zu treten“, so Kraft. Der frühere Unternehmer aus der Druckindustrie möchte das Gestüt in naher Zukunft verkaufen, um sich dann langsam in den wohlverdienten Ruhestand zu begeben.

Erfolgshengste wie Donnerschlag, Abanos und Lanciano machten das Gestüt Anfang des Jahrtausends immer bekannter – in Spitzenzeiten wurden hier jährlich bis zu 2500 Stuten besamt. Und nach und nach entwickelte sich das Gestüt in Wegberg auch zum absoluten Geheimtipp für hochkarätige Dressurpferde. „Die Auktionen hier waren immer etwas Besonderes“, erinnert er sich.

Die Kunden kommen aus der Schweiz, Russland, China, Skandinavien, den USA und natürlich auch aus der gesamten EU und Deutschland. Ein weltweiter Kundenstamm mit unzähligen Weiterempfehlungen macht die große Bekanntheit des Gestüts St. Ludwig einzigartig. Darauf ist Gert Kraft stolz. Ebenso stolz ist er auf sein einzigartiges Gelände mit Außenplätzen, einer beheizbaren Reithalle, großen Hengstboxen, einem Bürotrakt, einer Besamungsstation, einer Wohnung für die Angestellten, den Weiden und seinem villenähnlichen Anwesen.

„Hier findet man Privatsphäre pur. Hier ist alles durchdacht und immer wieder top modernisiert worden“, zeigt er sich begeistert. „Meine Nachfolger werden hier viel Spaß haben und vor allen Dingen bietet diese Anlage so viele verschiedene Möglichkeiten. Ob Zucht, Dressur, Springen oder Verkaufsstall. Oder einfach nur eine Oase für eine Familie, die auf einem traditionsreichen Gestüt ihre Ruhe sucht.“

Wieder klingelt das Telefon.
„Sankt-Ludwig“, hallt die raue Stimme des 77-Jährigen durch den Raum. Wieder bittet er uns heraus. Diesmal ist es eine Anruferin aus der Schweiz.
Ist sie eine Interessentin für ein Pferd oder sogar für das Gestüt ? Wieder erfahren wir nichts….

Youtube-Video: https://youtu.be/BDtGgjmr00c

Über:

iKom-Beratung GmbH
Herr Bernhard Kuhnt
Gocher Landstr. 2
47551 Bedburg- Hau
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2833/3890004
web ..: http://www.ikom-beratung.de
email : info@ikom-beratung.de

.

Pressekontakt:

iKom-Beratung GmbH
Herr Bernhard Kuhnt
Gocher Landstr. 2
47551 Bedburg- Hau

fon ..: +49 (0) 2833/3890004
web ..: http://www.ikom-beratung.de
email : info@ikom-beratung.de

Große Kette oder kleiner Kenner? In Lüneburg den richtigen Immobilienmakler finden

„Buy local – lokal kaufen“, fast jeder kennt diesen Spruch. Doch trotz vieler Online-Möglichkeiten und Immobilien-Vergleichsportalen, ist der Makler vor Ort oft die erste Wahl.

Na klar, bei einfachen Produkten wie Kleidung oder einem neuen Smartphone, da kann der Online-Einkauf viel Geld sparen. Doch wie ist das mit Immobilien? Die sind sehr wertvoll, lassen sich eher schwer verschicken und sind in der Regel auch gerade dort schön, wo sie fest stehen.
Und genau an dieser Stelle kann buy local, das lokale Einkaufen, richtig und gut sein.

Nur der Makler vor Ort kann den regionalen Markt wirklich kennen und professionell einschätzen. Schon aus diesem Grund bietet Karsten Aßmann-Funk von A-F-Immobilien in Lüneburg auch fast nur Immobilien an, die sich in der Stadt Lüneburg und einem Umkreis von 30-40 Kilometern befinden.
Für ihn als regionalen Makler ist das keine Beschränkung, sondern vor allem ein Qualitätsmerkmal. Denn in einem überschaubaren Markt kann A-F-Immobilien auch die kleinen Orte kennen und weiß fast immer, wo zum Beispiel der nächste Windrad-Park entstehen soll, oder ob die schöne Aussicht in Kürze durch ein Neubaugebiet nicht mehr gegeben sein könnte.

So kennt Karsten Aßmann-Funk als „alter Lüneburger“ denn auch fast jede Straße und jeden Ort in seinem Bereich und kann Interessenten sehr detailiert Infos zur Lage und dem Umfeld geben. Ein echter Vorteil für Käufer und Verkäufer, die so optimale Betreuung beim Kauf und Verkauf von Immobilien erhalten.

Große Ketten, die deutschlandweit agieren, mögen also eindrucksvoll wirken und werben, dennoch sollte man vor der Beauftragung eines Immobilienmaklers auf jeden Fall auch einen Makler vor Ort kennenlernen. Und auch hier gilt, im Zeitalter von Bannerwerbung im Internet und Vergleichsportalen: keiner hat etwas zu verschenken. Wenn also ein Vergleichsportal für Immobilienmakler damit wirbt, für Sie viele Tausend Euro extra rauszuholen, steckt dahinter am Ende vielleicht auch nur ein Immobilienmakler, der den lokalen Markt nicht kennt, den Preis Ihrer Immobilie zu hoch einschätzt und so den Verkauf verzögert.
Darum empfiehlt Karsten Aßmann-Funk von A-F-Immobilien: „buy local“, auch den Immobilienmakler!

Die umfassenden Leistungen der A-F-Immobilien sind auf der Homepage a-f-immobilien.de dargestellt. Für Beratung und Information steht Karsten Aßmann-Funk mit seinem Maklerbüro an der Bahnhofstraße 7 in Lüneburg gern bereit.

Lüneburg, 12.09.2017

Über:

A-F-Immobilien
Herr Karsten Aßmann-Funk
Bahnhofstraße 7
21337 Lüneburg
Deutschland

fon ..: 04131/ 999 30 85
web ..: http://www.a-f-immobilien.de
email : service@a-f-immobilien.de

Verfasser dieser Pressemitteilung
A-F-Immobilien
Ihr Makler für Lüneburg Stadt und Land
Inhaber Karsten Aßmann-Funk
Bahnhofstraße 7
21337 Lüneburg
www.a-f-immobilien.de
Tel. 04131/ 999 30 85
service@a-f-immobilien.de

Über A-F-Immobilien: Die A-F-Immobilien ist ein Immobilienmakler für Lüneburg und Umgebung,
gegründet 2010 durch Karsten Aßmann-Funk. Als unabhängiges und inhabergeführtes Unternehmen
kann A-F-Immobilien besonders individuell für seine Kunden tätig werden.

Pressekontakt:

A-F-Immobilien
Herr Karsten Aßmann-Funk
Bahnhofstraße 7
21337 Lüneburg

fon ..: 04131/ 999 30 85
web ..: http://www.a-f-immobilien.de
email : service@a-f-immobilien.de

Die Westfalia Real Estate GmbH vereint eine solide Rendite in Höhe von 5,25% in turbulenten Zeiten

Wirtschaftspolitische Unsicherheiten sorgen für einen zurückhaltenden Ausblick für 2017

Düsseldorf: Nur wenige Anleger finden in Zeiten von politischen und wirtschaftlichen Schwankungen noch die richtige Anlagemöglichkeit. Die Westfalia Real Estate GmbH verspricht beides zu kombinieren und dank professionalisiertem Asset Management dem Markt immer einen Schritt voraus zu sein. Ein aktives Portfoliomanagement ist die zentrale und wichtigste Aufgabe für das Unternehmen. Damit sichert sich die Westfalia Real Estate GmbH über die gesamte Laufzeit ihrer Unternehmensanleihe hohe Renditen, welche sich durch eine jährliche Zinsausschüttung in Höhe von 5,25% ausdrückt, und die Zusicherung einer vollen Rückzahlung der zu Beginn investierten Kapitalanlage an alle Anleger.

Nicht alle Anleger haben zudem Zugang zu stark umkämpften Anlagen mit hohen Mindestzeichnungssummen. Die Westfalia Real Estate GmbH 5,25% Unternehmensanleihe ermöglicht Anlegern bereits ab EUR 1.000,00 zu investieren. Das Emissionsvolumen liegt bei EUR 10.000.000,00, der der Asset Sourcing Prozess beginnt jedoch bereits sobald die Emission platziert worden ist. Für den Anleger bedeutet dies der Erwerb von attraktiven Wohnimmobilien, die anschließende Wertoptimierung der Anlage durch externe renommierte Partnern und der abschließende Verkauf. In einem umfangreichen Market Sounding werden in enger Zusammenarbeit mit der internen Compliance Abteilung der Westfalia Real Estate attraktive Assets beobachtet, einer Qualitätsüberprüfung sowie einer Risikoanalyse unterzogen und abschließend im positiven Falle erworben. Die hohe Transaktionsgeschwindigkeit gewährleistet die gänzliche Nutzung von attraktiven Investitionsmöglichkeiten. Nach Erwerb der Immobilie erfolgt ein aktives Asset Management. Der Wert der Immobilie wird durch Umbaumaßnahmen, Sanierungen und nachhaltigen Modernisierungen – begleitet durch renommierte Architekten und anderen Dritten – maximiert und auf einen späteren Verkauf vorbereitet.

Zielgruppe dieser Unternehmensanleihe sind private Anleger unabhängig von ihrer Lebenslage und ihrem Anlagemotiv. Typischerweise verfolgen Anleger dieser Anlagenalternativen vor allem zwei Kriterien: Erstens, die Investition muss einen hohen Grad an Sicherheit gewährleisten. Die Westfalia Real Estate GmbH Unternehmensanleihe sieht vor jährlich einen Festzins in Höhe von 5,25% an die Emittenten auszuschütten. „Unter Einbeziehung eines ausgeklügelten Asset Management Konzepts und der strikten Berücksichtigung der Investorenkriterien, mit besonderem Fokus auf die vorgegebenen Risikobegrenzungen, können solide Renditen und Sicherheit gleichzeitig unter einem Dach geführt werden,“ fasst Gründer der Westfalia Real Estate GmbH Hamed Faizi das Erfolgsgeheimnis seiner Anleihe zusammen.

Westfalia Real Estate GmbH
Presseabteilung
Erkrather Straße 234b
40233 Düsseldorf

0211-247 905 70
0211-247 905 71
presse@westfaliarealestate.de

Über:

Westfalia Real Estate GmbH
Herr Hamed Faizi
Erkrather Straße 234b
40233 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 0211-247 905 70
fax ..: 0211-247 905 71
web ..: http://www.westfaliarealestate.de
email : presse@westfaliarealestate.de

Pressekontakt:

Westfalia Real Estate GmbH
Herr David Sinsheimer
Erkrather Straße 234b
40233 Düsseldorf

fon ..: 0211-247 905 70
web ..: http://www.westfaliarealestate.de
email : presse@westfaliarealestate.de

Expertenmeinung: Neue Warnzeichen für Zinswende

Bauzinsen auf neuem Jahreshoch +++ Talsohle bei Niedrigzinsen scheint überwunden +++ Investoren unter Druck

Ein Kommentar von Theodor J. Tantzen

BildWer über den Kauf einer Immobilie nachdenkt, wird unweigerlich mit einigen bangen Fragen konfrontiert: Wie hoch werden die Bauzinsen in naher Zukunft noch liegen? Wie lange wird es noch die derzeit so günstige Baufinanzierung geben? Hält das historische Zinstief noch weiter an oder ist die Talsohle allmählich durchschritten? Absolut verlässliche Prognosen in puncto Niedrigzinsen für Investoren kann wohl derzeit niemand mit der erwünschten zuverlässigen Sicherheit geben, denn die Einflussfaktoren auf die aktuellen Bauzinsen hierzulande sind ausgesprochen vielfältig.

Doch bei genauer Betrachtung zeichnen sich klare Trends und unverkennbare Indikatoren ab:

Zehnjährige Bauzinsen steigen wieder über 1,5 Prozent

Seit Mitte Juli ist ein klares Signal auf dem deutschen Bauzinsmarkt zu erkennen. Die Bauzinsen für Immobiliendarlehen mit zehnjähriger Zinsbindung stiegen nach Angaben der Baufinanziers um 0,2 Prozent auf nunmehr über 1,5 Prozent. Ende Juli wurde sogar ein neues Jahreshoch verzeichnet. Die Talsohle scheint damit tatsächlich überwunden zu sein. Die Markterwartung: Fachleute rechnen derzeit mit langfristig höheren Finanzierungskosten. Kurz: Es wird höchste Zeit für den Erwerb einer Immobilie. Für diese Prognose sprechen einige Fakten.

Zinserhöhung in Amerika

Betrachten wir das ökonomische Umfeld, so stehen die Zeichen unverkennbar auf höhere Zinsen. Nach der ersten Zinserhöhung in Amerika zum Ende 2016 signalisiert unlängst die Europäische Zentralbank (EZB) – wenn auch noch zaghaft – ebenfalls das Ende ihrer expansiven, laxen Geldpolitik.

Aussagen des EZB-Präsidenten Mario Draghi zur zukünftigen EZB-Geldpolitik geben erste Hinweise, dass es in näherer Zukunft zu Änderungen des Leitzinses in Europa kommen wird. Stehen wir vor dem Ausstieg aus der extremen Niedrigzinspolitik? Jede Änderung am Leitzins wird sich natürlich auf die Bauzinsen auswirken. Für eine Zinsprognose sollte man daher das Verhalten der EZB genau beobachten. Sie bestimmt auch zukünftig in unregelmäßigen Abständen den europäischen Leitzins neu.

Viele Fachleute erwarten alsbald die Erhöhung des EZB-Leitzinses. Mit einer Veränderung des Leitzinses würde die Europäische Zentralbank Einfluss auf die Wirtschaft der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union nehmen. Sieht man sich die Entwicklung der Bauzinsen an, lässt sich sehr deutlich erkennen, welche Auswirkungen die Änderungen am Leitzins auf die Bauzinsen wie auf alle anderen Finanzprodukte der Banken hierzulande hatten.

Die Entwicklung der Bauzinsen steht aber auch in engem Zusammenhang mit den Zinsen der Hypotheken-Pfandbriefe. Ob Bauzinsen sinken oder steigen, hängt auch immer mit von der Entwicklung der Pfandbrief-Zinsen ab, denn Banken refinanzieren das Geld, das sie an Kunden für Immobiliendarlehen geben, durch Pfandbriefe. Seit geraumer Zeit steigen sie.

Anstieg der Inflationsrate und geopolitische Spannungen

Des Weiteren beobachten wir einen Anstieg der Inflationsrate hierzulande und eine nicht zu unterschätzende Auswirkung des Brexits und der geopolitischen Konfliktherde auf die internationalen Märkte und Börsen. So hat die verbale Eskalation zwischen der amerikanischen und nordkoreanischen Staatsführung die Börsen nach unten getrieben. Investoren zögern nicht, sie suchen ertragreichere Anlagealternativen: Bei ihrer Suche nach alternativen Geldanlagen bevorzugen sie in Krisenzeiten bekanntlich stets auch Immobilien.

Bei der Einschätzung der Bauzinsentwicklung darf auch die gute konjunkturelle Lage in Deutschland nicht außer Acht gelassen werden, denn gewöhnlich geht sie mit einem höheren Zinsniveau einher. Eine höhere Nachfrage von Verbrauchern und Unternehmen nach Gütern oder Dienstleistungen sorgt tendenziell für eine stärkere Kreditnachfrage und damit wieder für höhere Darlehenszinsen.

Obendrein erleben wir in gut fünf Wochen Neuwahlen. Wie genau der künftige wirtschaftspolitische Kurs unserer neuen Bundesregierung ausfallen wird, welche Strukturreformen nach der Wahl angepackt werden, ist noch gar nicht zu beurteilen.

Zeichen der Zeit erkennen – handeln

Sicher ist: Durch Beobachtung der allgemeinen wirtschaftlichen und politischen Lage und mit einem Gespür für die Änderungen des Leitzinses lässt sich immerhin eine Tendenz für die Bauzinsentwicklung der näheren Zukunft festmachen. Die Pfandbriefkurve kann Ihnen noch weitere Indizien liefern.

Wer die noch immer recht niedrigen Bauzinsen nicht ungenutzt verstreichen lassen will, sollte jetzt aktiv werden und seine Planungen beschleunigen. Die Zeit des Beobachtens neigt sich dem Ende – handeln ist gefragt, wenn die historisch tiefen Bauzinsen langfristig genutzt werden sollen.

Dabei sollten Sie jedoch klug und bedacht handeln, denn ein schlecht gelegenes oder schlecht geplantes Bauprojekt könnte am Ende teurer werden, als es die Zinsersparnisse bei einer günstigen Baufinanzierung sind. Das Vertrauen in einen renommierten Immobilienexperten mit seiner erstklassigen Expertise sollte dabei genutzt werden!

Theodor J. Tantzen, Vorstand der Prinz von Preussen Grundbesitz AG.

Über:

Prinz von Preussen Grundbesitz AG
Herr Theodor J. Tantzen
Fritz-Schroeder-Ufer 37
53111 Bonn
Deutschland

fon ..: 02 28-9 85 17-980
fax ..: 02 28-9 85 17-989
web ..: http://www.prinzvonpreussen.eu
email : info [at] prinzvonpreussen.eu

Die Prinz von Preussen Grundbesitz AG, Bonn, zeichnet sich durch jahrzehntelange Kompetenz auf dem Gebiet der Projektentwicklung und Projektsteuerung aus. Die Kernkompetenz des namhaften Bauträgerunternehmens liegt in der Entwicklung, Umsetzung und Vermarktung sowohl historischer, denkmalgeschützter und restaurierter Bauwerke als auch von Neubauprojekten, die durch ein unverwechselbares architektonisches Flair sowie exklusive Lage und Ausstattung für sich einnehmen. Weitere Informationen unter www.prinzvonpreussen.eu

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

PR & Text Bureau Dipl.-Ing. Margit Schmitt
Frau Margit Schmitt
Hochkirchener Str. 3
50968 Köln

fon ..: 0221-2857744
web ..: http://www.prtb.de
email : info@prtb.de

Kaufen? Mieten? Mietkauf?

Die Frage die sich jeder einmal stellen sollte.

BildDas Baugeld ist so billig wie noch nie. Zugleich hebt so mancher Vermieter die Miete an, oft nach einer energetischen Sanierung. Klar, dass viele Mieter überlegen, ob sie sich eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus kaufen sollen. Was ist nun sinnvoller, mieten oder kaufen?

„Durch den Erwerb einer Immobilie profitieren Eigentümer langfristig von niedrigen Wohnkosten, selbst wenn die anfängliche Belastung zunächst höher als bei den Miethaushalten ist.“, lautet das Statement von Yvonne Lüer, Geschäftsführerin der Best Finance Immobilien GmbH.

Wer derzeit eine Immobilie kaufen will, für den kommt eine weitere Abwägung hinzu: Zwar sind die Zinsen niedrig wie nie – aber im Gegenzug sind die Immobilienpreise gestiegen. Kommt man also zu spät, wenn man jetzt kauft und sollte sich doch lieber mit höheren Mietpreisen zufrieden geben?

„Am Anfang entsteht ein höheren Kostenaufwand, da ein Eigenkapitalnachweis bis zu 20% von den Banken erwartet wird. Im Nachgang während des Abzahlungsprozesses sind viele Käufer überrascht, dass die Rate des Kredites geringer ausfällt als die damalige Miete zzgl. der Nebenkosten.

Die derzeit hohen Kaufpreise amortisieren sich mit den Jahren. Während der Mieter durchschnittlich alle drei Jahre mit steigenden Kosten rechnen darf, sinken die Ausgaben für die eigene Immobilie.

Der Kunde wird mit Sicherheit langfristig zufriedener sein, wenn er die eigenen Vier Wände „Seins“ nennen darf, erklärte Yvonne Lüer-Terracciano.

Über:

Best Finance Immobilien GmbH
Frau Yvonne Lüer-Terracciano
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 / 351 686 300
fax ..: 0711 / 351 686 502
web ..: http://www.bf-im.de
email : info@bf-im.de

Wir finden den richtigen Käufer für Sie – schnell, zuverlässig und sicher!

Wir wissen, worauf es bei der Vermittlung einer Immobilie ankommt: Exzellente Marktkenntnis, kompetente Beratung, zielorientierte Käuferansnsprache.

Als erfolgreiches und anerkanntes Immobilienunternehmen aus Stuttgart mit mehr als 13 Jahren Markterfahrung und über 15 Mitarbeitern sind wir die „erste Adresse“ für den Verkauf Ihrer Immobilie. Größe zählt – Persönlichkeit noch mehr! Aus diesem Grund steht Ihnen bei uns über den gesamten Verkaufsprozess hindurch ein fester Ansprechpartner zur Seite.

Durch eine enge Kooperation mit der Best Finance Vermögensmanagement GmbH und deutschlands marktführender Wohnungsgenossenschaft für investierende Mitgliedschaften, der Eventus eG, bieten wir Ihnen ein hochqualitatives Ratgeberpaket zu den Themen Erbschaft, Sanierung, Baufinanzierung und Immobilienversicherung.

Wählen Sie beim Immobilienverkauf Ihren persönlichen Makler des Vertrauens und die Kompetenz unseres Unternehmens.

Pressekontakt:

Best Finance Immobilien GmbH
Frau Yvonne Lüer-Terracciano
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart

fon ..: 0711 / 351 686 300
web ..: http://www.bf-im.de
email : yl@bf-im.de

Hongkonger Start-up entwickelt neues Modell für die Immobilienbranche

Das Hongkonger Start-up OKAY.com hat ein neues Geschäftsmodell für die Arbeit von Immobilienfirmen entwickelt, das für mehr Transparenz und Kundenfreundlichkeit sorgen soll.

BildIn einer so konventionellen Branche ist dies nichts für Zaghafte, aber Joshua Miller, ein ehemaliger Investmentbanker und aufstrebender Unternehmer, nahm die Herausforderung an.

Millers Familie kennt die Branche seit 1985, als seine in den USA geborene Mutter Asia Pacific Properties in Hongkong gründete. Nach Stationen bei Morgan Stanley in New York und Hongkong, stieg Miller 2005 in das Familienunternehmen ein. „Wir erwarben 2011 die Mehrheit an OKAY.com und 2012 übernahm ich die Position als CEO“, so Miller. „Zu dieser Zeit war es ein kleines Start-up und wir zerstörten das Geschäftsmodell, um Verbesserungen in der Branche insgesamt zu erreichen.“ Er ergänzt, dass O-Kay im kantonesischen für Zuhause stehe.

„Wir wussten immer, dass die Agenturbranche eine anspruchsvolle ist, belastet mit fragmentierten Informationen, geringen Standards und frustrierten Klienten. Daher beschlossen wir, ein neues Agenturmodell zu entwickeln, das die wirtschaftlichen Anreize für den Makler mit akkuraten, aggregierten Daten verbindet. Dies hat ein paar Jahre gedauert, aber jetzt wachsen wir schnell. Heute haben wir 75 Agenten und über 125 Prozent Wachstum allein im letzten Jahr“, erläutert Miller.

Zur Zusammenstellung seines Kernteams überzeugte Joshua Miller seinen Bruder, Jordan Han Miller, früher Immobilien-Hedgefonds-Manager in New York, als Director of Operations, zum Team zu stoßen. Zudem konnte er Torbjörn Dimblad, einen Experten für transformative Technologiesysteme, als CTO gewinnen. Dieser war bis dahin CIO eines drei Milliarden USD Reedereigeschäfts in Oslo.

Zu dritt nahm man die Probleme der Branche in Angriff, die geplagt gewesen sei von Immobilien-Webseiten voller irreführender Listen, falsch ausgerichteter Incentives und internem Wettbewerb zwischen den Maklern.

Bei den bisher üblichen Arrangements behielten Makler Immobilienlisten für sich und gaben, um ihre Provision nicht zu gefährden, Informationen nur wenn unbedingt nötig heraus. Nach Aussage von Miller sei dies weder gegenüber Käufern, Verkäufern, Mietern und Vermietern fair gewesen, da die Kunden nicht das gesamte Spektrum der verfügbaren Angebote, sondern jeweils nur einen Ausschnitt sahen. Dies barg aber auch Chancen: „Hongkong hat eine große Immobilienindustrie, die 1,4 Milliarden USD in Kommissionen generiert, aber das Ganze war fragmentiert, ineffizient und frustrierend für die Kunden“, ist Miller überzeugt.

Um Makler zu rekrutieren, musste Miller sie zunächst von den Vorzügen des Informationsaustausches überzeugen. Dies war schwieriger als erwartet. Die Kommissionen von bis zu 50 Prozent, die er anbot, lagen deutlich über denen der anderen Agenturen. Paradoxerweise wurden sie deshalb mit Skepsis betrachtet. Die Idee eines transparenten Geschäftsmodells, bei dem alle Immobilienkenntnisse geteilt werden, erschien rätselhaft. Aber nach und nach kamen Makler an Bord, auch von etablierten Büros, und als bei diesen das Geschäft florierte folgten weitere.

OKAY.com kann dies nur deshalb leisten, weil es ein schlankes Geschäftsmodell hat. Als Online-Plattform, die bereits ausgezeichnet wurde, braucht das Unternehmen keine teuren Niederlassungen, um Kunden zu gewinnen. Um die Kosten weiter zu reduzieren und den Maklern höhere Kommissionen anbieten zu können, designte man eine geschützte Unternehmens-Plattform, die die Makler aus der Entfernung nutzen können und setzte ein „Hot Desking“-System ein, was zu deutlichen Kosteneinsparungen führte. „Diese mobile Plattform hilft unseren Agenten, die Kunden schneller zu informieren und damit wettbewerbsfähiger zu sein“, so Miller. OKAY.com bietet zudem erfolgsabhängige Incentives und belohnt Makler für Informationen, die sie teilen. Folge der effektiven Zusammenarbeit ist unter anderem eine starke Datenbank.

Im Austausch von Kenntnissen liegt wohl der größte Unterschied zu anderen Agenturen. Nach Aussage von Miller arbeitet der Kunde mit einem Agenten und sieht dutzende oder hunderte Optionen, ein erheblicher Vorteil gegenüber der Zusammenarbeit mit mehreren Maklern. „Hier kommt das Prinzip der Wissenswirtschaft zum Tragen und kreiert einen Wettbewerbsvorteil für unsere Agenten.“

Gestartet wurde das Geschäft mit Start-up Fundings verschiedener Investoren, darunter Peter Churchouse, eine führende Autorität auf dem asiatischen Immobilienmarkt, und Oliver Rust, Veteran in der Analyse von Konsumentendaten und jetzt Managing Director der Engine Group. „Jetzt wo wir profitabel sind, planen wir eine Kapitalerhöhung“, erläutert Miller, der regional expandieren möchte. Zunächst stehe Ende 2018 das chinesische Festland im Fokus, gefolgt von Märkten wie Malaysia, Japan, Südkorea und Vietnam.

Aufbauend auf die gesammelten Daten von OKAY.com möchte Miller zudem eine Immobiliendaten-Analysefirma gründen, auf die zum Beispiel Banken für ihre Berichte zurückgreifen können. Statt wie bisher historischer Transaktionsdaten ständen dann Frühindikatoren für Analysen zur Verfügung. Damit könnten auch Investoren besser planen.

Für Miller war Hongkong der beste Platz, um OKAY.com zu entwickeln. Gründe sind die guten rechtlichen Rahmenbedingungen und die Möglichkeit, Geldgeber und talentierte Mitarbeiter zu finden. Zudem bereite die Entwicklung eines neuen Geschäftsmodells unter der starken Regulierung im Hongkonger Immobilienmarkt das Unternehmen optimal darauf vor, sich auch in anderen Märkten mit ähnlicher Struktur zu behaupten. „Mit der Etablierung in Hongkong haben wir eine solide Grundlage geschaffen. Hongkong ist ein sehr wettbewerbsintensiver Markt und wenn wir hier erfolgreich sind, können wir dies auch in anderen asiatischen Märkten sein.“

Über:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

Pressekontakt:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

RESULT Real Estate Management Consultants erweitern Geschäftsführung

Fokussierung auf digitale Transformation der Immobilienbewirtschaftung

Berlin, 26.07.2017 – Zum 01. Juli 2017 wurde Oliver Arnemann (51) Geschäftsführer der RESULT Real Estate Management Consultants. Entsprechend der Wachstumsstrategie des Unternehmens ist er neben klassischen Aufgaben der Strategie- und Organisationsberatung im Schwerpunkt für den Ausbau der Aktivitäten im Bereich der Digitalen Transformation der Immobilienbewirtschaftung verantwortlich.

Oliver Arnemann verfügt über langjährige Erfahrung als Geschäftsführer in den Bereichen Property-, Facility und Energiemanagement.

Seit 1995 war er an der Ausgründung und dem schnellen Wachstum der Lufthansa Gebäudemanagement (LGM) beteiligt, zunächst als kaufmännischer Leiter und später im Bereich Unternehmensentwicklung und Vertrieb. Ab 1999 verantwortete er dort als Geschäftsführer den Auf- und Ausbau des Geschäftsbereichs Energiemanagement und Contracting.

Nach Übernahme der LGM durch HOCHTIEF Facility Management war er dort zunächst für den Vertrieb und das Key Account Management im Segment Real Estate verantwortlich. Er leitete die Ausweitung des Segments in Richtung kaufmännischer Dienstleistungen ein, und war als Geschäftsführer der hierzu gegründeten HOCHTIEF Property Management ab 2007 für die Akquisition und Integration mehrerer großer Outsourcingprojekte in diesem Bereich verantwortlich. In diesem Kontext wurden auch erste Digitalisierungsprojekte in den Bereichen Dokumentenmanagement und Mieterkommunikation erfolgreich umgesetzt.

Ab 2011 war er als CEO der GAGFAH Facility Management mit etwa 1.000 Mitarbeitern für das technische und infrastrukturelle Facility Management von bundesweit 150.000 Wohnungen an 1.000 Standorten verantwortlich. Dort leitete er eine umfassende Restrukturierung ein, in deren Rahmen auch eine weitgehende Digitalisierung und Mobilisierung von Kernprozessen in den Bereichen Beschaffung, Logistik, Servicesteuerung und Mieterkommunikation erfolgte.

Seit Mitte 2016 war Oliver Arnemann als Partner der taskforce AG im Bereich Interim Management tätig.

Weitere Mitglieder der RESULT Geschäftsführung sind die Gesellschafter Dr. Marc Herzhoff und Dr. Martin Soboll.

Dr. Martin Soboll: „Wir freuen uns sehr, dass wir Oliver Arnemann für die RESULT gewinnen konnten. Durch die Kombination seiner umfassenden operativen Erfahrungen und unserer langjährigen Expertise im Bereich der Strategie-, Prozess- und Organisationsberatung können wir unsere Kunden bei der Digitalen Transformation ihrer Aktivitäten umfassend unterstützen und einen echten Mehrwert bieten.“

Über:

RESULT Real Estate Management Consultants GmbH
Frau Veronika Witte
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 030 20076792-0
web ..: http://www.result-rem.de
email : veronika.witte@result-rem.de

Seit 1998 ist die RESULT Real Estate Management Consultants GmbH – ein Unternehmen der Soboll & Herzhoff Unternehmensgruppe – der Strategie-, Prozess- und Organisationsberater im Immobilien- und Facility Management und dabei sowohl auf Auftraggeber- als auch auf Auftragnehmerseite aktiv.

Dabei ist die RESULT in viele Optimierungs-, Outsourcing- und Akquisitionsthemen eingebunden. Mit der frühen Etablierung von FM-Organisationen in der Automobil-, Finanz- und Telekommunikationsbranche, über die Begleitung der Gründung und Ertüchtigung von rund einem Viertel aller Immobilienlandesbetriebe der Bundesrepublik bis hin zur Begleitung von Post-Merger-Integrationen auf Anbieterseite sind sämtliche denkbaren Problemstellungen strategisch-organisatorisch begleitet worden. Aus der Entwicklung innovativer und für die Branche richtungsweisender Lösungsansätze heraus hat RESULT bei der Etablierung zahlreicher anerkannter Branchenstandards mitgewirkt.

Ebenfalls Teil der Unternehmensgruppe ist die branchenübergreifend tätige Adcosus IT Consulting GmbH, deren Kompetenz damit auch für die Konzeption und Umsetzung von Transformationsprojekten verfügbar ist.

Pressekontakt:

RESULT Real Estate Management Consultants GmbH
Frau Veronika Witte
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin

fon ..: +49 030 20076792-0
web ..: http://www.result-rem.de
email : veronika.witte@result-rem.de

GRUND-INVEST, Paderborn: Hohe Bauherrenzufriedenheit ist Markenzeichen des Erfolges

Erneut lässt das Unternehmen die Bauherren-Zufriedenheit zertifizieren

BildFür den erfahrenen Bauträger GRUND-INVEST GmbH & Co. KG aus Paderborn ist Kundenzufriedenheit zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Das wird auch dadurch deutlich, dass das Unternehmen zukünftig die Zufriedenheit seiner Bauherren nach jeder Abnahme konsequent extern überprüfen und zertifizieren lässt.

Das Unternehmen bietet seinen Bauherrinnen und Bauherren sämtliche Leistungen, die zur Planung, Errichtung und zum Bezug eines Hauses bzw. einer Wohnung erforderlich sind, inkl. erforderlichem Baugrundstück und bis zur Vermarktung der Altimmobilie.

„Im Haus- und Wohnungsbau zeigt sich Qualität erst, wenn die hohen Erwartungen unserer Kunden am Ende erfüllt worden sind und diese uns als Bauträger aus freien Stücken und aus Überzeugung weiterempfehlen“, so Karl Walker, Geschäftsführer der GRUND-INVEST GmbH & Co. KG. Walker ergänzt: „Die guten Bewertungen, die vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH bei unseren übergebenen Bauherren der Jahre 2012-2014 bereits ermittelt und zertifiziert wurden zeigen, dass zufriedene Bauherren bei der GRUND-INVEST GmbH & Co. KG ein Qualitätsmerkmal darstellen“.

Das Ergebnis der damaligen Untersuchung: 95% Bauherrenzufriedenheit bei einer 100%-igen Empfehlungsbereitschaft aller befragten Bauherren.

Nun lässt GRUND-INVEST zum wiederholten Male den aktuellen Status Quo zertifizieren und erweitert anschließend das Qualitätssicherungssystem um die laufende Prüfung der Bauherren-Zufriedenheit nach jeder erfolgten Abnahme.

Die ständige Kommunikation zwischen dem ifb Institut und dem Unternehmen ermöglicht es, den aktuellen Stand zu jedem übergebenen Bauvorhaben jederzeit abrufen und damit zeitnah in das Qualitätsmanagement-System des Unternehmens einpflegen zu können.

Die vorgeschaltete Befragung des Status Quo für den Zeitraum 01/2015 bis 06/2017 umfasst alle Parameter einer aussagefähigen Bauherrenbefragung. Das sind neben der persönlichen Zufriedenheit der Bauherren und deren Empfehlungsbereitschaft inklusive Referenzverhalten vor allem ihre Erfahrungen und Bewertungen zur Erfüllung von Wünschen und Anforderungen, zur Vertragssicherheit, zum Baukostenverlauf, zur Erledigung von Restarbeiten und zur Beseitigung ggf. noch vorhandener Mängel. Bewertungen zur Architektur und Planung, zur zeitlichen Fertigstellung, Bemusterung, Bauleitung- und Bauausführungsqualität der beauftragten Fachhandwerker runden das Befragungsprofil ab.

Der Zugriff auf den aktuellen Stand der Qualitäts-Performance ist über das Internet auf der Verbraucher-Webseite im BAUHERREN-PORTAL jederzeit kostenlos möglich.

„Das vorrangige Ziel unserer Arbeit besteht darin, dass wir angehenden Bauherren durch vollständige und flächendeckende Bauherrenerfahrungen zusätzliche Sicherheit bieten können, was ihnen die Entscheidung für einen von uns geprüften Qualitätsanbieter zusätzlich erleichtert. Die im Institutsbereich vorgeschriebenen Prüfkriterien sind hoch, weshalb sie nur von wirklich guten Anbietern erreicht werden. Dazu kommt, dass Bauunternehmen, die Wert auf ihre Qualität legen, die Erfahrungen und kritischen Hinweise ihrer Bauherren gezielt für die ständige Optimierung ihrer Abläufe einsetzen“, erläutert Theo van der Burgt, Geschäftsführer des ifb Instituts.

Das ifb Institut veröffentlicht im BAUHERREN-PORTAL die Ergebnisse und Prüfdokumente mit den wichtigsten Ergebnissen der GRUND-INVEST GmbH & Co. KG. Empfehlungs- und Referenz-Verhalten der Bauherren gehören zu den Hausbau-Erfahrungen selbstverständlich dazu.
Neben der GRUND-INVEST GmbH befinden sich dort ausschließlich Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen, die ihren Bauherren nachweislich Spitzenergebnisse in Qualität und Service bieten!

Meerbusch, im Juli 2017

Direkt zur Homepage der GRUND-INVEST GmbH & Co. KG gelangen Sie HIER.

Zur Qualitäts-Webseite des Unternehmens im BAUHERREN-PORTAL klicken Sie bitte HIER.

Diese Informationen werden bereitgestellt von der BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 – 99 50 453. Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de
Verantwortlich: BAUHERRENreport GmbH/Redaktion/Ferdinand Mosch

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Ferdinand Mosch
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 02132 9950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : pr-redaktion@bauherrenreport.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons