Immobilien

now browsing by tag

 
 

Eckehard Adams Wohnungsbau GmbH

– außergewöhnliche Lebensräume und Wohnbauprojekte im Premiumsegment –

BildSeit 1981 schafft Eckehard Adams Lebensräume der außergewöhnlichen Art. Ob Einfamilienhäuser oder Eigentumswohnungen, Eckehard Adams ist Ihr Partner, wenn es um Immobilien der besonderen Art geht.

Als traditionsreiches Familienunternehmen steht Eckehard Adams ebenso für Nachhaltigkeit und Verantwortungsbewusstsein, wie auch für besondere Qualität, erstklassige Technologien und Ideenreichtum.

35 Mitarbeiter konzipieren einzigartige Wohnbauprojekte, bei denen vor allem die unverwechselbare Architektur wie auch eine top Gundstückslage im Vordergrund stehen. Dabei können zukünftige Eigenheimbesitzer zwischen verschiedenen freistehenden Einfamilienhäusern, Einfamilien-Doppelhäusern, Zweifamilienhäusern und Eigentumswohnungen wählen. Für jedes dieser Objekte gibt es moderne und markante Architekturvorgaben.

Um auch individuellen Wünschen bei der Ausstattung der Häuser und Wohnungen gerecht zu werden, bietet Eckehard Adams einzigartige Ausstattungspakete. Kunden können bei der Auswahl ihrer Ausstattung zwischen den Paketen Basic, Comfort oder Premium wählen. In allen drei Möglichkeiten wird die Qualität und das Design großgeschrieben. So arbeitet das Bauträgerunternehmen ausschließlich mit bekannten Marken wie Villeroy & Boch, Hansgrohe, GIRA u.v.m. als Zulieferer zusammen. Alle Ausstattungsdetails und Materialien können individuell in der hauseigenen Konzeptwelt angeschaut und festgelegt werden.

Für mehr Informationen zu Eckehard Adams besuchen Sie ihre Webseite unter www.adams-immobilien.de

Auch zu sehen auf WELT vom 16.-20.04.2018 um ca. 19:30 Uhr.

Über:

Eckehard Adams Wohnungsbau GmbH
Frau Susanne Jacobi
Bismarckstraße 53
45128 Essen
Deutschland

fon ..: +49 (0)201 – 72090-0
fax ..: +49 (0)201 – 72090-34
web ..: https://adams-immobilien.de
email : info@adams-immobilien.de

Seit 1981 schafft Eckehard Adams Lebensräume der außergewöhnlichen Art. Ob Einfamilienhäuser oder Eigentumswohnungen, Eckehard Adams ist Ihr Partner, wenn es um Immobilien der besonderen Art geht.

Pressekontakt:

Medienagentur Peter Nickel
Herr Peter Nickel
Theodor-Heuss-Str. 38
61118 Bad Vilbel

fon ..: 06101 – 5599-0
web ..: http://www.m-pn.de/
email : info@m-pn.de

Vermögensnachfolge: Lebzeitig günstige Regelungen entwickeln

Der Gestaltungsberatung bei der Vermögensnachfolge kommt eine wichtige Rolle zu. Sie kann Vermögensschäden verhindern, sagt der Düsseldorfer Rechtsanwalt Dr. Christopher Riedel.

BildDas Vermögen der Deutschen wächst und wächst. Ende 2017 lag es bereits bei knapp sechs Billionen Euro – ohne Immobilien und Betriebsvermögen! Kommen diese Vermögenswerte noch einmal hinzu, multipliziert sich das Ganze noch einmal. Gerade dann, wenn man weiß, dass sich zum Ende des Jahres 2016 das in Wohnbauten investierte Vermögen der privaten Haushalte in Deutschland auf eine Summe von rund 4,29 Billionen Euro belief.

„Die deutschen Vermögen werden damit nicht nur größer, sondern auch komplexer. Sie bestehen heutzutage nicht mehr aus der klassischen Mischung aus Bargeld, Immobilien und einigen Wertpapieren sowie, bei Unternehmern, Gesellschaftsanteilen. Sondern es existieren oftmals auch unternehmerische und Private Equity-Beteiligungen, internationale Investments, gesellschaftsrechtliche Verzweigungen und durchaus auch komplexe steuerliche Fragen bei der Behandlung dieser Vermögen“, sagt der Düsseldorfer Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Christopher Riedel, Fachanwalt für Steuerrecht. Er berät seine Mandanten bei der Strukturierung im gesamten Erbrecht mit einem Fokus auf der Strukturierung der komplexen Vermögensnachfolge (www.christopherriedel.de).

Es sei heute kaum noch möglich, ein Vermögen steuerlich optimiert und rechtlich geschützt zu übertragen, wenn dieser Übertragung nicht eine sattelfeste und zukunftsorientierte Strategie zugrunde liege, betont Christopher Riedel. Daher, plädiert der Rechtsanwalt, sollten entsprechende Regelungen sehr zeitig getroffen werden und nicht erst, wenn der Erbfall bereits eingetreten ist. „Dann ist es zu spät. Ungünstige Regelungen können dann nicht mehr oder nur unter sehr schwierigen Bedingungen rückgängig gemacht werden.“

Dabei bezieht sich Christopher Riedel zum einen auf die steuerliche Bewertung des Vermögens. Werde das Gesamtvermögen erst im Erbfall übertragen, ließen sich erhebliche Steuerzahlungen kaum verhindern, warnt der Fachmann. „Bei gewachsenen Familienvermögen, zu denen vielleicht auch zwei Investment-Immobilien an guten Standorten und/oder (nicht privilegierte) unternehmerische Beteiligungen gehören, kann die Erbschaftsteuer schnell in die Hunderttausende gehen. Das kann dazu führen, dass erst einmal Assets verkauft werden müssen, um die Erbschaftsteuer zu bezahlen – Vermögensschäden sind das Stichwort, und das kann nicht der Sinn der Nachfolge sein“, sagt der Rechtsanwalt. Dieses Problem lasse sich durch eine Schenkungstrategie vermeiden. „Wer alle zehn Jahre die gesetzlichen Freibeträge nutzt, kann frühzeitig die Vermögensnachfolge beginnen. Das hat Vorteile für die Nachfolger und die steuerliche Strukturierung.“

Zum anderen könne es vorteilhaft sein, die Erbengeneration frühzeitig am Vermögen partizipieren zu lassen. „Das ist ein strategischer Mehrwert, wie die Praxis immer wieder zeigt. Gerade bei unternehmerischen Vermögen, aber auch bei Immobilien, kann so Verantwortung herausgebildet werden, die Nachfolger werden vom Senior angeleitet und lernen die Rolle als Gesellschafter kennen. Das ist für den langfristigen Übergang ein echter Mehrwert, wie die Praxis immer wieder zeigt“, weiß Christopher Riedel.

Der Berater begleitet Familien und Unternehmer bei der rechtlich, steuerlich und strategisch bestmöglichen Gestaltung der Vermögensnachfolge. Dabei betrachtet er sämtliche Vermögenswerte, setzt diese zueinander ins Verhältnis und bespricht mit dem Eigentümer eine tragfähige Struktur. „Was will der Vermögenseigentümer wirklich? Diese Frage beantworten wir mit ihm gemeinsam und legen dies der weiteren Gestaltungsberatung zugrunde. Die gelungene Vermögensnachfolge ist immer auch ein emotionaler Aspekt.“

Über:

Dr. Christopher Riedel, LL.M.
Herr Dr. Christopher Riedel
Königsallee 20
40212 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 0211 5422740
web ..: http://www.christopherriedel.de
email : info@christopherriedel.de

Über Dr. Christopher Riedel
Dr. Christopher Riedel ist Rechtsanwalt, Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht und praktiziert in eigener Kanzlei in Düsseldorf. Dr. Christopher Riedel berät Unternehmer und Privatpersonen bei allen Fragen rund um die Unternehmens- und Vermögensnachfolge und Pflichtteilsansprüche (auch mit grenzüberschreitendem Bezug) und verbindet dafür seine Kompetenzen im Gesellschafts-, Steuer- und Erbrecht. Dr. Christopher Riedel tritt regelmäßig als Buchautor, Herausgeber und Vortragsredner zu Fragestellungen rund um Erbrecht und Unternehmensnachfolge in Erscheinung. Weitere Informationen: www.christopherriedel.de und www.mein-pflichtteil.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Die UDI wächst weiter

Im Zuge der Geschäftserweiterung baut die UDI-Gruppe in Nürnberg den Unternehmensbereich Immobilien aus. Die Nachhaltigkeit steht dabei im Vordergrund.

BildDass die Energiewende ohne Nachhaltigkeit in Sachen Immobilien nicht zu schaffen ist, wird langsam jedem klar. Heutzutage muss bei Alt- und Neubauten die Energieeffizienz im Vordergrund stehen. Schließlich ist der Immobiliensektor für mehr als ein Drittel des weltweiten Energieverbrauchs und des globalen Co2-Ausstoßes verantwortlich. So wundert es nicht, dass längst ein Umdenken in der Gesellschaft angekommen ist. „Immer mehr Menschen legen Wert auf einen nachhaltigen Lebensstil und somit auch auf ökologisch sinnvolles Wohnen und Arbeiten“, meint UDI-Geschäftsführer Georg Hetz, der zu den Pionieren im Bereich grünes Geld und erneuerbare Energien zählt. Die UDI realisiert als Investor seit rund 20 Jahren Projekte mit hohen ökologischen und ethischen Ansprüchen. Jetzt baut das Unternehmen, das seine Büros im eigenen Green Building in Nürnberg untergebracht hat, seinen Immobilienbereich weiter aus.

Der Bank- und Diplomkaufmann Wolfgang Renn übernimmt die Bereichsleitung Immobilien. Der 53-jährige Familienvater bringt 25 Jahre Berufserfahrung mit und brennt für nachhaltige Immobilien. Sein Wissen in Sachen Bauvorhaben und Immobilienentwicklung bis hin zur Immobilienbewertung prädestiniert ihn für diese Aufgabe. Dass er bereits Fonds für verschiedene Fondsgesellschaften konzipiert hat, kommt dem Finanzdienstleister UDI natürlich entgegen.

Im Laufe seiner Karriere arbeitete Wolfgang Renn für die Bavaria Objekt- und Baubetreuung GmbH und für verschiedene Bauträger. Zuletzt leitete er bei der GLS Immowelt GmbH als Einzelprokurist die Akquisition, die Finanzen, das Controlling und arbeitete zudem als Immobiliengutachter MRICS. „Mit Wolfgang Renn holen wir einen sehr erfahrenen Partner an Bord. Er kennt das Geschäft von der Pike auf“, so UDI-Geschäftsführer Stefan Keller. „Wir freuen uns, dass wir Herrn Renn als Bereichsleiter gewinnen konnten. Er überzeugt mit seinem umfassenden Knowhow aus dem Immobiliengeschäft, mit seiner Vorliebe für ,Green Buildings‘ und dem tiefen Verständnis der Immobilien-Wertschöpfungskette auf ganzer Linie.“

Als Bereichsleiters wird sich Wolfgang Renn um die Immobilienprojekte der UDI kümmern, die Ökonomie und Nachhaltigkeit der Immobiliengeschäfte im Auge haben und seinen Bereich weiter ausbauen. Es stehen zehn zusätzliche Arbeitsplätze auf dem Plan.

Weitere Infos zu UDI unter: www.udi.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Über:

UDI Gruppe
Herr Georg Hetz
Frankenstaße 148
90461 Nürnberg
Deutschland

fon ..: 0911 92 90 55 0
fax ..: 0911 92 90 55 5
web ..: http://www.udi
email : presse@udi.de

Kurzportrait der UDI-Gruppe

1998 gegründet, gehört UDI schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Geschäftsführer Georg Hetz ist ausgebildeter Banker und blickt auf langjährige Erfahrungen in Consulting, Marketing und Vertrieb zurück.

Dem Wissen der 62 Mitarbeiter des UDI-Teams und der Qualität der Beteiligungsangebote vertrauen bereits rund 17.200 Anleger. UDI unterhält keinen teuren Außendienst, sondern betreut die Kunden bundesweit im Direktvertrieb schnell und effektiv. Das bis dato vermittelte Eigenkapital von knapp 520 Mio. Euro ermöglichte zusammen mit dem Fremdkapital den Bau von 383 Windkraftanlagen, 46 Biogasanlagen sowie 90 Solarprojekten und einer grünen Immobilie. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können schon über 1,8 Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr rund 1,6 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

Seit der Gründung der UDI-Gruppe hat sie sich vom Vertrieb für die Einwerbung von Eigenkapital für Windparks zu einer renommierten Anbieterin für Windkraft-, Solar- und Biogaskraftwerke entwickelt. Von der Projektentwicklung und Konzeption über die Vermittlung von ökologischen Geldanlagen an Privatinvestoren, verfügt die UDI über langjährige Erfahrung und Kompetenz. Auch auf dem Gebiet der Festzinsanlagen ist die Gruppe seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Die ab 2007 bis heute emittierten verzinslichen Vermögensanlagen waren bei den Kunden stets begehrt.

Pressekontakt:

futureCONCEPTS
Frau Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg

fon ..: 0171-5018438
web ..: http://www.futureconcepts.de
email : info@furtureCONCEPTS.de

Der ImmoCoach Ratgeber Immobilie ohne Makler verkaufen

Jetzt können Privatverkäufer den Maklern echte Konkurrenz machen.
Hakan Citak „Der ImmoCoach“ gibt im kostenlosen Ratgeber die relevanten Details preis

BildDie Waschmaschine pumpt nicht ab? Das Auto verliert Öl? Eine ungerechtfertigte Mahnung liegt auf dem Tisch? „Selbst ist der Mann. Und auch die Frau.“, so lautet heutzutage die Devise und deshalb tummeln sich im Internet für annähernd jede Situation, die üblicherweise einen Profi fordert, Anleitungen. Das ist schön, doch nicht immer gut, denn: Oftmals verbergen sich hinter den Verfassern keine echten Experten bzw. wird außer Acht gelassen, was alles schiefgehen kann. Beim Immobilienverkauf kann das ein Eigentor bedeuten.

Deshalb kommt Hakan Citak – nunmehr 10 Jahre erfolggekrönt im Geschäft mit auf ganzer Linie zufriedener Kundschaft – in seinem Ratgeber „Wie Sie erfolgreich Ihre eigene Immobilie verkaufen und die 3 größten Fehler vermeiden – Ihre 7 Schritte, um den besten Preis zu erzielen“ auch auf den Punkt. Besser gesagt: auf die zu beachtenden Punkte.

Sich den eigenen Ast absägen?

Das kann passieren, wenn z. B. den Aspekten „Planung“, „Unterlagen“ und „Erreichbarkeit“ zu wenig Beachtung geschenkt wird. Auch die falsch eingeschätzte Verkaufsdauer bzw. zu gering ausgeschöpfte Marketingmaßnahmen etc. können zu einer Vollbremsung führen. Hakan Citak nimmt auf etwa 20 transparenten Seiten kein Blatt vor den Mund und zeigt klar, welche Fallen lauern und wie diese mit Bedacht gehandhabt werden können.

Für lau oder sündhaft teuer?

Die adäquate Preisfindung stellt eine der größten Hürden dar. Sowohl Tief- als auch Hochstapler haben am Immobilienmarkt genauso schlechte Karten wie andere verblüffende Faktoren, die Hakan Citak in seinem Leitfaden beim Namen nennt: So spielen zum Beispiel Nähe und Distanz in der Werbung eine wesentliche Rolle u. v. m.

Wer den Boden für seinen optimalen Immobilienverkauf bereiten will, kann sich hier den kostenlosen Ratgeber herunterladen. Diejenigen, die es ganz genau wissen wollen, vertiefen sich mit Hakan Citaks ausführlichem Buch „Immobilie selbst verkaufen – Ihre DO-IT-YOURSELF-METHODE“ in das Thema.

Oder genießen in der VERKAUFSAKADEMIE Deutschlands 1. Online Akademie „Der ImmoCoach“ eine gute Ausbildung mit dem Resultat, wie ein wahrer Könner zu verkaufen.

Über:

Der ImmoCoach
Herr Hakan Citak
Yorckstraße 12
50733 Köln
Deutschland

fon ..: 0221-66959384
fax ..: 0221-29887121
web ..: http://www.der-immocoach.de
email : info@der-immocoach.de

Der ImmoCoach- Deutschlands 1. und größte Online Akademie für Eigentümer,
die ihre Immobilie selbst verkaufen oder vermieten möchten.

Die Online Akademie beinhaltet unterstützende Seminare, anschauliche Videos und sämtliche hilfreichen Vorlagen zu den Themen „Verkauf und Vermietung von Immobilien“. In verständlicher Sprache erklärt Hakan Citak, wie Sie sich vorbereiten und Ihre eigene Immobilie selbst effektiv und erfolgreich vermitteln.

Ziel dabei ist es, dass Sie Wissen über und praktische Handlungsanleitungen zu immobilienspezifischen Themen erlangen, um Ihren Weg der gelungenen Vermittlung eigenständig und sicher zu beschreiten.

Pressekontakt:

Citak Immobilien e.K.
Herr Hakan Citak
Yorckstraße 12
50733 Köln

fon ..: 0221-29887120
web ..: http://www.citak-immobilien.de
email : info@citak-immobilien.de

Kaufpreise und Herstellungskosten steigen, Baugenehmigungen sinken – aber es gibt Ausnahmen

ist die Zeit der steilen Immobilienpreisanstiege vorbei. Platzt gar eine Immobilienblase?

BildDer Postbank Wohnatlas zeigt, dass auch in 2017 die Preise für Wohnimmobilien weiter gestiegen sind. Demnach war Wohnraum in 242 von 401 Städten und Kreisen wieder teurer als im Vorjahr. Bundesweit verteuerten sich die Preise inflationsbereinigt um 5,5 Prozent.
Teuerstes Pflaster ist weiterhin München. Knapp 6800 Euro mussten Käufer dort pro Quadratmeter im Mittel berappen. Dies ist ein Anstieg von 8,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Die zweitteuerste Stadt Frankfurt am Main folgt in spürbarem Abstand mit 4500 Euro pro Quadratmeter. Der Zuwachs liegt bei satten 11 Prozent.
Hamburg, im Vorjahr noch an zweiter Stelle, folgt mit 4211 Euro je Quadratmeter.
An vierter, fünfter und sechster Stelle folgen dann mit annähernd gleichen Preisniveaus Stuttgart, Berlin und Düsseldorf.

Steile Preisanstiege
Die fünf Städte und Regionen mit den steilsten Preisanstiegen von zwanzig bis fünfundzwanzig Prozent sind Weißenburg-Gunzenhausen, Erding, Fulda, Sömmerda und Potsdam-Mittelmark.
Die Uckermark, wo angeblich ein Ferienhaus Merkels steht, macht immerhin auch noch rund 17 Prozent gut.
Gleichzeitig beklagt das Baukosteninformationszentrum (BKI) der deutschen Architektenkammern, dass die Normalherstellungskosten deutlich stärker gestiegen sind, als es der Baukostenindex des statistischen Bundesamtes widerspiegelt. Der Anstieg der Normalherstellungskosten liegt demnach um volle 24 Prozent über dem Baukostenindex. Dieser Unterschied ist enorm und führt fast zwingend zu Fehlbewertungen in Wertermittlungsverfahren nach dem Sachwertverfahren.

Baugenehmigungen für Wohnungen sinken
Laut Statistischem Bundesamt sank die Zahl der Baugenehmigungen gegenüber 2016 insgesamt um 7,3 Prozent (minus 27.300). Erstmals seit neun Jahren gab es deutlich weniger Genehmigungen für den Wohnungsbau.
Im Jahr 2017 wurden in Deutschland 348.100 Baugenehmigungen für Wohn- und Nichtwohngebäude erteilt.

Die Zahl der Wohnungsbaugenehmigungen war von 2008 bis 2016 kontinuierlich gestiegen. Die Zahl der Baugenehmigungen von Neubauwohnungen hat im Jahr 2017 gegenüber dem Vorjahr um fünf Prozent abgenommen (minus 15.900 Wohnungen). Genehmigungen für Wohnungen in Einfamilienhäusern gingen ebenfalls um fünf Prozent zurück (minus 4.700 Wohnungen). In Zweifamilienhäusern waren es 2,7 Prozent (600 Wohnungen) weniger.
Die Zahl der Genehmigungen für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern blieb Destatis zufolge nahezu unverändert mit 172.630. Allerdings war diese Zahl in den vergangenen Jahren noch im Aufwärtstrend und stagniert erstmals, was darauf hindeutet, dass die Dynamik im Wohnungsbau nachlässt.

Rosarote Wolke? Nicht ganz
Bis auf die Baugenehmigungsstatistik schwebt der Immobilienmarkt also noch immer auf der rosaroten Wolke…
Der ganze Immobilienmarkt?
Nein, es gibt auch ein paar schwarze Schafe. In Straubing-Bogen in Niederbayern sind die Preise im Vergleich zum Vorjahr mit Wucht um über26 Prozent eingebrochen. Dicht gefolgt von Main-Spessart (-21,1 %) und Nordhausen in Thüringen (-18,4 %).

Blick über den Kanal
Zum Abschluss wagen wir dann noch einen Blick über den Ärmelkanal, zu einem der sich bisher am schnellsten verteuernden Immobilienmärkte, nach London.
Acadata berichtet, dass Londons teuerste Stadtteile am stärksten von einem Preiseinbruch im letzten Jahr betroffen waren. Angeführt von Wandsworths mit einem Preiseinbruch von 14,9 Prozent und Southwark mit minus 12,2 Prozent. Die Häuserpreise in London fielen allein im letzten Januar um 0,8 Prozent zum Vormonat. Der Markt wurde durch ein langsameres Wirtschaftswachstum und eine schnellere Inflation seit der Brexit-Entscheidung beeinträchtigt, während die Bank of England signalisiert hat, dass sie die Zinsen weiter erhöhen muss.

Sonderbar
Ist das nicht sonderbar? Da steigt die Inflation und gleichzeitig fallen die Immobilienpreise wie die Blätter im Herbst. Wie passt das denn zusammen?
Die Antwort ist einfach: Unterschätzen Sie nie die Macht steigender Zinsen auf die Immobilienpreise. Beobachten Sie die Zinsentwicklung genau und lassen Sie sich von Schalmeienklängen nicht einschläfern. Aller Ankündigungen zum Trotz werden die Zinsen auch bei uns steigen.
Ein Dexit hingegen wird uns erspart bleiben. Zumindest solange noch ein deutscher Sparer ein paar Kröten bei der Bank hat.

Grundsätzlich gilt: wer heute noch Immobilien kauft, sollte das Buch von Thomas Trepnau gelesen haben.

Über:

Thomas Trepnau SAS
Herr Daniel Treuseel
Ai Nevez 3
29700 Plomelin
Frankreich

fon ..: 0033658626107
web ..: http://www.betongoldkurs.com
email : info@betongoldkurs.com

Pressekontakt:

Thomas Trepnau SAS
Herr Daniel Treuseel
Ai Nevez 3
29700 Plomelin

fon ..: 0033658626107
web ..: http://www.betongoldkurs.com
email : info@betongoldkurs.com

Der ImmoCoach Ratgeber Immobilie ohne Makler vermieten

Aus dem Profi-Makler-Kästchen geplaudert: Der ImmoCoach lässt tief blicken.
Kostenloser Ratgeber für die private Immobilienvermietung – ganz ohne Makler

BildAchtung: Hierbei handelt es sich um keines der unzähligen Handbücher, die den ohne fremde Hilfe unternommenen Vermietungsprozess im Schlaf versprechen, denn: Mit der Verheißung der unaufwändigen Mietersuche, schnellen Mieterfindung und der mit spielerischer Leichtigkeit eingefahrenen Wunschmiete wird den ratsuchenden Eigentümern schlicht ein Bär aufgebunden.

Auch steckt hier kein No-Name-Verfasser dahinter, dessen Expertenstatus unbekannt ist, sondern Hakan Citak, der seit 10 Jahren stets gelungen Immobilien vermittelt: routiniert, sattelfest und mit scharfem Verstand.

Rom wurde schließlich auch nicht an einem Tag erbaut

Genauso verhält es sich mit dem Vermietungsprocedere: Unabdingbare Voraussetzung ist die ausgeklügelte Planung auf der Basis fundierten juristischen Hintergrundwissens und unter Kenntnis aller denkbaren Stolpersteine, die nervlich, zeitlich und finanziell zu einem Desaster führen könnten.

In seinem kostenlosen Ratgeber zeigt Hakan Citak deshalb transparent, schlüssig und mit Weitblick auf, welches Vorgehen vonnöten ist, mit dem sich der gewünschte Erfolg einstellt: ein geeigneter, zahlungsfähiger Mieter, auf den Verlass ist, plus eine angemessene, pünktlich auf dem Konto landende Miete.

Das Damoklesschwert abwenden

Schlechte Vorbereitung, fehlende Unterlagen, falscher Umgang mit Mietinteressenten bzw. ein lückenhafter oder gar rechtswidriger Mietvertrag etc.: Die kleinste Ungeschicklichkeit kann unerfreuliche Konsequenzen nach sich ziehen wie z. B. eine leer stehende Immobilie oder nicht lange währende Mietverhältnisse, eine konfliktreiche Beziehung zu dem Mieter, säumige oder gar unterlassene Zahlungen und – sollte es hart auf hart kommen – der Gang vors Gericht. Wenn dadurch die gesamte Mühsal des Vermietungsprozesses erneut angekurbelt werden muss, kann das in eine Endlosschleife ausarten. Dem wirkt Hakan Citak in seinem profunden Leitfaden entgegen.

Nutznießer sein

Es lohnt sich, sein auf den Punkt gebrachtes Praxiswissen, seine etablierte und strategisch kluge Methodik sowie seine wertvollen Hinweise inklusive arbeitserleichternder Checklisten hier kostenlos herunterzuladen.

Zusätzlich können sich Interessierte anhand Hakan Citaks Buch „Immobilie selbst vermieten – Ihre DO-IT-YOURSELF-METHODE“ in aller Ausführlichkeit briefen bzw. sich in der VERMIETUNGSAKADEMIE Deutschlands 1. Online Akademie „Der ImmoCoach“ meisterlich unterrichten lassen, um das Procedere der Vermietung gekonnt zu absolvieren.

Über:

Der ImmoCoach
Herr Hakan Citak
Yorckstraße 12
50733 Köln
Deutschland

fon ..: 0221-66959384
fax ..: 0221-29887121
web ..: http://www.der-immocoach.de
email : info@der-immocoach.de

Der ImmoCoach- Deutschlands 1. und größte Online Akademie für Eigentümer,
die ihre Immobilie selbst verkaufen oder vermieten möchten.

Die Online Akademie beinhaltet unterstützende Seminare, anschauliche Videos und sämtliche hilfreichen Vorlagen zu den Themen „Verkauf und Vermietung von Immobilien“. In verständlicher Sprache erklärt Hakan Citak, wie Sie sich vorbereiten und Ihre eigene Immobilie selbst effektiv und erfolgreich vermitteln.

Ziel dabei ist es, dass Sie Wissen über und praktische Handlungsanleitungen zu immobilienspezifischen Themen erlangen, um Ihren Weg der gelungenen Vermittlung eigenständig und sicher zu beschreiten.

Pressekontakt:

Citak Immobilien e.K.
Herr Hakan Citak
Yorckstraße 12
50733 Köln

fon ..: 0221-29887120
web ..: http://www.citak-immobilien.de
email : info@citak-immobilien.de

Quartiersentwicklungen im Denkmalbereich mit Investitionsvolumen von 230 Millionen Euro

Bonner Experten entwickeln zwei Denkmalobjekte in Berlin und bei Frankfurt am Main +++ Baugenehmigung für ersten Abschnitt von THE METROPOLITAN PARK in Berlin-Staaken erteilt

BildAuf dem Gelände des historischen Berliner Fliegerareals Staaken werden in Kürze die ersten Bauarbeiten zur Errichtung des denkmalgeschützten Wohnquartiers THE METROPOLITAN PARK beginnen. „Nachdem uns die Genehmigung für den ersten Bauabschnitt vorliegt, können wir nun die Bauunternehmen beauftragen. In den denkmalgeschützten Gebäuden werden die SKYPORT SUITES entstehen“, erklärt Theodor J. Tantzen, Vorstand der Prinz von Preussen Grundbesitz AG.

Insgesamt 50 komfortable und hohen Ansprüchen genügende Suiten sollen in dem historischen Quartier gebaut werden, mit Wohnungsgrößen von 38 bis 112 Quadratmetern. Die Wohnfläche im ersten Bauabschnitt liegt bei etwa 3.600 Quadratmetern. „Die Baugenehmigungen für die weiteren beiden Bauabschnitte erwarten wir in Kürze. In Summe beträgt das Investitionsvolumen für den denkmalgeschützten Bereich für alle Bauabschnitte 120 Millionen Euro.“

MAIN RIVERSIDE LOFTS: Abbruchgenehmigung für den ersten Bauabschnitt

Auch in einem zweiten Projekt der Prinz von Preussen Grundbesitz AG – vor den Toren Frankfurts – geht es voran. „Für unsere geplanten MAIN RIVERSIDE LOFTS auf dem Gelände der ehemaligen Papierfabrik ,Phrix‘ – direkt am Mainufer in Hattersheim bei Frankfurt gelegen – liegt die Abbruchgenehmigung vor, mit den Arbeiten wurde begonnen. Die Baugenehmigung wird in Kürze erwartet“, informiert Theodor Tantzen.

Zunächst werden in Hattersheim die exklusiv gelegenen WATERFRONT SUITES gebaut – weitere Projektabschnitte werden folgen. In diesem außergewöhnlichen Industrie-Denkmal sind Wohnungen auf insgesamt 17.000 Quadratmetern geplant. Alleine hier investiert das Bonner Unternehmen insgesamt 110 Millionen Euro. Damit realisiert die Prinz von Preussen Grundbesitz AG nunmehr in zwei Metropolregionen in Deutschland gleichzeitig einzigartige denkmalgeschützte Quartiersentwicklungen.

Expertise und Auszeichnungen

Als Experte für die Um- und Neugestaltung von Denkmalschutzobjekten legt das Bonner Unternehmen großen Wert auf die Erhaltung des historischen Charmes der Gebäude und setzt auf die Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern auf dem Gebiet der Denkmalsanierung. Dabei realisiert die Prinz von Preussen Grundbesitz AG ausschließlich Quartiersentwicklungen im Denkmalsektor in Metropolregionen, deren Lage die Qualität von ruhiger Wohnumgebung, Naherholung und Großstadtnähe mit guter Anbindung an die Zentren optimal vereint.

Die hohe sachliche Kompetenz der Prinz von Preussen Grundbesitz AG bei der Sanierung und Umwandlung von denkmalgeschützten Objekten belegt unter anderem die Verleihung des international renommierten „Bernhard-Remmers-Preises“ für herausragende Leistungen in der handwerklichen Baudenkmalpflege sowie die Auszeichnung „Green Monument“ in der höchsten Leistungskategorie beim Umweltschutz für Baudenkmäler, die das Unternehmen für THE METROPOLITAN GARDENS erhalten hat. THE METROPOLITAN GARDENS wurde zudem kürzlich beim „Immobilienmanager-Award“ in Köln von einer Experten-Jury unter die Top 3 gewählt.

Weitere Informationen unter www.prinzvonpreussen.eu.

Über:

Prinz von Preussen Grundbesitz AG
Herr Theodor J. Tantzen
Fritz-Schroeder-Ufer 37
53111 Bonn
Deutschland

fon ..: 02 28-9 85 17-980
fax ..: 02 28-9 85 17-989
web ..: http://www.prinzvonpreussen.eu
email : info@prinzvonpreussen.eu

Die Prinz von Preussen Grundbesitz AG, Bonn, zeichnet sich durch jahrzehntelange Kompetenz auf dem Gebiet der Projektentwicklung und Projektsteuerung aus. Die Kernkompetenz des namhaften Bauträgerunternehmens liegt in der Entwicklung, Umsetzung und Vermarktung sowohl historischer, denkmalgeschützter und restaurierter Bauwerke als auch von Neubauprojekten, die durch ein unverwechselbares architektonisches Flair sowie exklusive Lage und Ausstattung für sich einnehmen. Weitere Informationen unter www.prinzvonpreussen.eu

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

PR & Text Bureau Dipl.-Ing. Margit Schmitt
Frau Constanze von Poser
Hochkirchener Str. 3
50968 Köln

fon ..: 0221-2857744
web ..: http://www.prtb.de
email : info@prtb.de

KREATIV MASSIVHAUS GmbH: Qualität und Effizienz auf höchstem Niveau

Zufriedene Kunden sind wirkungsvollster Faktor des Spitzenanbieters

BildMeerbusch/Landau. Für die KREATIV MASSIVHAUS GmbH steht die Zufriedenheit ihrer Bauherren im Zentrum der Unternehmensphilosophie. Deutlich wird dies auch dadurch, dass das Unternehmen dies nun auch von externer Seite untersuchen und überprüfen ließ.

Wer sich in der beschaulichen Region um Landau und der Südlichen Weinstraße mit dem Bau eines Hauses beschäftigt, kommt an der KREATIV MASSIVHAUS GMBH nicht vorbei. Das zeigen unter anderem die Referenzen aus Landau/Pfalz, Rohrbach, Lingenfeld, Leimersheim, Rheingönheim, Gossersweiler-Stein, Jockgrim, Bellheim, Essingen, Wiesloch, Pleisweiler Oberhofen, Barbelroth, Römerberg, Dahn, Edesheim, Heuchelheim, Hassloch, Hördt, Gleiszellen-Gleishorbach, Klingenmünster, Landau, Landau-Godramstein, Landau-Nussdorf und Landau-Mörlheim.

Vor allem private Bauherren im Bereich des Neubaus von Ein- und Mehrfamilienhäusern und Unternehmen, die ein Bürogebäude geplant und schlüsselfertig erstellt haben möchten, schätzen das Dienstleistungsspektrum der KREATIV MASSIVHAUS GMBH. Neben eigenen Rohbaukapazitäten umfasst diese sämtliche Leistungen und Services, die zur Planung, Genehmigung und Ausführung bis zum Bezug eines Bauprojektes gehören.

Ralf Klundt, Geschäftsführer der KREATIV MASSIVHAUS GmbH, zur Philosophie des Unternehmens: „Qualität im Hausbau bedeutet für uns, individuelle Erwartungen, Wünsche und Anforderungen der Bauherren von Anfang an zu berücksichtigen und zu erfüllen. Unsere Bauherren sollen eine effiziente und trotzdem stressfreie Bauabwicklung erleben. Unser oberstes Ziel ist, aus jedem Bauherren einen Referenzkunden zu machen!“.

Mit der Befragung wurde das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH aus Meerbusch beauftragt. Es ist auf die Zertifizierung von Bauherrenbewertungen in der Branche spezialisiert. Die dort erhobenen Qualitätsprofile entsprechen den konkreten Anforderungen angehender Bauherren.

„Eine überdurchschnittlich hohe Kundenzufriedenheit“, so bewertet Gabriele van der Burgt, Leiterin des ifb Instituts, die allgemeine Situation, „ist im privaten Haus- und Wohnungsbau leider eher selten anzutreffen. Hausanbieter, die damit aufwarten können, genießen einen entsprechenden Qualitätsstatus innerhalb ihres Marktumfeldes“.

Die bei der KREATIV MASSIVHAUS GMBH durchgeführte, schriftliche Befragung der Bauherren umfasst zunächst den vollständigen Übergabezeitraum 01/2015 bis 01/2018. Sie enthält alle Leistungsparameter, die für die Bewertung der Professionalität eines Bauunternehmens erforderlich sind. Die Zufriedenheitsbewertung, die Empfehlungsbereitschaft und das Referenzverhalten werden durch Fragen zu harten Fakten ergänzt. Dazu zählen Erfahrungen zur Vertragssicherheit mit dem Unternehmen, zur Budgetsicherheit und damit zum Verlauf der Baukosten. Fragen zur Erledigung der Restarbeiten und zur Mängelbeseitigung gehören ebenso dazu wie Bewertungen zur Architektur- und Planungsleistung, zur Fertigstellung, Bemusterung, Bauleitung und zur handwerklichen Ausführungsqualität. Ein Abschlussstatement der Bauherren rundet das Befragungsraster ab.

Die Prüfungsanforderungen zur Zertifizierung sind entsprechend hoch. Es ist wichtig, Qualitäts- und Service-Leistungen vor allem im privaten Bauwesen so transparent wie möglich zu machen. Transparenz ermöglicht Bauinteressenten eine nachgewiesen bessere Orientierung im Marktumfeld, heißt es dazu aus dem ifb Institut.

„Die Erfahrungen unserer Bauherren sind für uns das wichtigste Qualitätsmerkmal. Wenn diese mit unseren Qualitäts- und Serviceleistungen zufrieden sind, belohnen sie uns, indem sie uns weiterempfehlen. Das ist doch der beste Beweis dafür, dass sie als zufriedene Bauherren hinter der gesamten Leistung unserer Mannschaft stehen“, ergänzt Andreas Müller, ebenfalls Geschäftsführer des Unternehmens.

Für Bauunternehmen, die Wert auf Leistungsbeurteilungen ihrer Bauherren legen, sind Ergebnisse aus Befragungen zudem immer eine verlässliche Quelle, um Ideen und Verbesserungsvorschläge für Optimierungen zu erhalten.

Der Zugriff auf den aktuellen Status der Qualitäts-Performance ist für Bauinteressenten über die Webseite BAUHERREN-PORTAL jederzeit kostenfrei möglich. Das ifb Institut veröffentlicht dort die aktuelle Qualitätsbewertung der KREATIV MASSIVHAUS GMBH in Form eines Prüfberichts und einer Qualitätsurkunde. Diese enthalten Details zum Zustandekommen der Zufriedenheitsquote und des Empfehlungs- und Referenzverhaltens der Bauherren.

Neben der KREATIV MASSIVHAUS GMBH befinden sich im BAUHERREN-PORTAL ausschließlich ausgesuchte und geprüfte Bauunternehmen, die ihre Bauherren nachweislich mit Spitzenergebnissen in Qualität und Service bedienen und von diesen ausdrücklich empfohlen werden!

Direkt zur Homepage der KREATIV MASSIVHAUS GMBH gelangen Sie HIER.
Zur Qualitäts-Webseite des Unternehmens im BAUHERREN-PORTAL klicken Sie bitte HIER.

Meerbusch, im März 2018

Diese Informationen werden bereitgestellt von: BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 – 99 50 453. Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de
Verantwortlich: BAUHERRENreport GmbH/PR-Redaktion/Ferdinand Mosch

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Ferdinand Mosch
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : welcome@bauherrenreport.de

Neues Immobilienprojekt für die nbii GmbH

Die nbii GmbH konnte im Bieterverfahren ein neues Objekt in Frankfurt am Main zu ihrem Immobilienportfolio hinzufügen. Geschäftsführer Niko Bardowicks sieht großes Entwicklungspotenzial.

Frankfurt am Main, Januar 2018: Die nbii GmbH erwarb im Rahmen einer Zwangsversteigerung ein Mehrfamilienhaus im beliebten Frankfurter Nordend. Bei dem gut besuchten Termin mit einigen Bietern bekam die nbii GmbH nach einem spannenden Bieterverfahren den Zuschlag. Niko Bardowicks, Geschäftsführer der nbii GmbH sagt: „Wir von der nbii GmbH sehen in dem Objekt einige Potenziale, die andere Interessenten eventuell nicht erkannt haben. Jetzt können wir diese Potenziale entwickeln und modernen Wohnraum in einer gesuchten Lage schaffen. Das Spezialgebiet der nbii GmbH.“

Das Mehrfamilienhaus liegt in der Nähe des Friedberger Platzes, inmitten eines sehr lebendigen Viertels im Frankfurter Nordend mit unzähligen Restaurants, Cafés und Geschäften des täglichen Bedarfs. Das Zehn-Parteien-Haus mit eingewachsenem Garten stammt aus der Zeit um die Jahrhundertwende (1900). Es verfügt über typische Merkmale eines klassischen Altbaus der späten Gründerzeit. Das Treppenhaus und das Foyer ist mit seiner alten Fliesenstruktur im Original erhalten, in der Mehrheit der Wohnungen haben ebenso schöne Stuckelemente, Kassettentüren und Dielenböden überdauert. Da das Haus sich im Sanierungsstau befindet, bekommt die nbii GmbH jetzt die Chance, ihr Vision für das Objekt zu verwirklichen. Geplant ist neben der Restaurierung der Altbauelemente auch der Ausbau des Dachgeschosses, um die Nachfrage nach modernem Wohnen in einem sanierten Altbau in bevorzugter Lage zu befriedigen.

Die nbii GmbH hat langjährige Erfahrung in der Sanierung und Entwicklung von Altbauten, speziell im Stadtgebiet Frankfurt am Main. „Der Sanierungsstau vor allem des Altbaubestands in Frankfurt am Main ist in allen Vierteln sichtbar. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, hier einen Beitrag zu leisten und bedarfsgerechten Wohnraum zu schaffen. Viele Menschen suchen eine schöne sanierte Altbauwohnung in Frankfurt. Wir sorgen für mehr Angebot in diesem Bereich“, so Niko Bardowicks, Geschäftsführer der nbii GmbH. Niko Bardowicks weiter: „Unser neuestes Objekt im Frankfurter Nordend-West ist ein Beispiel hierfür.“.

Über die nbii GmbH

Die nbii GmbH wurde 2016 durch Niko Bardowicks gegründet. Der Immobilienexperte Niko Bardowicks verfügt über langjährige Erfahrung im Immobilienbereich. Die nbii GmbH ist auf den Erwerb von Renditeimmobilien in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet spezialisiert. Besonders Projekte mit Mehrfamilienhäusern und hierbei Altbauten konnte das Team der nbii GmbH mehrfach realisieren und entwickeln. Zum Portfolio der nbii GmbH gehören Wohn- und Geschäftshäuser in Frankfurt Sachsenhausen-Nord, Sachenhausen-Süd, Nordend-Ost, Nordend-West, Westend Süd, Bockenheim, Stadtmitte und Bornheim. Die Webseite lautet: nbii.de

Über:

nbii GmbH
Frau Miriam Bardowicks
Nierurseler Allee 10
65760 Eschborn
Deutschland

fon ..: 06196-7752550
web ..: http://www.nbii.de
email : presse@nbii.de

Mit einem neuen Renditeobjekt im Frankfurter Nordend erweitert die Frankfurter nbii GmbH ihr Immobilienportfolio. Das neue Objekt aus der Gründerzeit verspricht viel Entwicklungspotenzial. Das Team der nbii GmbH um Geschäftsführer Niko Bardowicks freut sich auf die Aufgabe.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

nbii GmbH
Frau Miriam Bardowicks
Niederurseler Allee 10
65760 Eschborn

fon ..: 06196-7752550
web ..: http://www.nbii.de
email : presse@nbii.de

Jetzt kostenlos vom Experten beraten lassen: Haferkamp Immobilien auf der home² in Hamburg

Haferkamp Immobilien ist auf der Messe für Immobilien, Bauen und Modernisieren vertreten – bereit Immobilieninteressierte und Eigentümer zu beraten und den Wert von Bestandsimmobilien zu ermitteln.

Verkaufen – ja oder nein? Ändert sich die Lebenssituation wird diese Frage plötzlich akut und gibt Anlass, sich mit Größe, Ausstattung, Lage und letztlich dem Wert der eigenen Immobilie auseinanderzusetzen. Tatkräftige Unterstützung auf der Suche nach einer Antwort verspricht das Expertenteam von Haferkamp Immobilien, das während der gesamten Messe rund um die Uhr zur Verfügung steht. Zwei Mitarbeiter sind täglich auf dem IVD-Stand in Halle B6 im Erdgeschoss, Eingang Süd anzutreffen, wo im Einzelgespräch sorgfältig abgewogen werden kann, ob eine Modernisierung sinnvoll ist, ein Vermietung ins Auge gefasst werden sollte oder der Verkauf die beste Möglichkeit darstellt, vom persönlichen Eigentum zu profitieren.

„Beratung ist für uns etwas sehr Persönliches“, erklärt Jens-Hendrik Haferkamp, Geschäftsführer von Haferkamp Immobilien. „Wir propagieren deshalb keine Patentlösung, sondern möchten zusammen mit unseren Kunden ausloten, welcher Weg der zielführendste ist. Ob am Ende ein Verkauf oder eine Vermietung sinnvoll ist, lässt sich erst dann sagen, wenn alle Parameter berücksichtigt worden sind. Und dafür nehmen wir uns gern Zeit.“

Wer die wichtigsten Eckdaten zur Messe mitbringt, erhält noch am selben Tag vor Ort kostenlos eine Werteinschätzung seiner Immobilie als Entscheidungsgrundlage für die Zukunft. Auch Immobilieninteressierte, die den Kauf oder die Anmietung eines Objekts planen sind herzlich willkommen und können direkt vor Ort einen Suchauftrag einrichten. Um auf die Fragen jedes Besuchers ausführlich eingehen zu können, empfiehlt es sich, vorab einen Termin unter +49 (0)40 / 766 500-7 oder per E-Mail unter event@haferkamp-immobilien.de zu vereinbaren.

UNTERNEHMENSINFORMATION
Haferkamp Immobilien bietet eines der größten Immobiliengebote in Hamburg und der gesamten Region. Seit 1966 überzeugt das inhabergeführtes Unternehmen durch erfolgreiche Immobilienvermarktungen und eine schriftliche Leistungsgarantie. https://www.haferkamp-immobilien.de/beschäftigt mehr als 30 Mitarbeiter und besitzt zwei Filialen in Hamburg, eine im Landkreis Harburg sowie eine im Raum Buxtehude-Stade. Überregional wird Haferkamp durch kompetente Agentur-Partner vertreten. Um Eigentümern einen passgenauen Service zu bieten, vereint das Unternehmen die Geschäftsbereiche Wohnen, Miete, Commercial, Investment und Neubau unter einem Dach. Durch die enge Vernetzung der Kompetenzen bietet Haferkamp bereichsübergreifende, auf die Wünsche der Kunden abgestimmte Vermarktungsmöglichkeiten, die von individuellen Vermarktungsstrategien begleitet werden. Eigentümer profitieren von erstklassigem fachlichem Know-how, innovativem Prozessmanagement, transparenter Leistungsdokumentation und einem Netzwerk starker Partner.

Über:

Haferkamp Immobilien GmbH
Frau Jens-Hendrik Haferkamp
Bremer Straße 181
21073 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040-766 500-0
web ..: https://www.haferkamp-immobilien.de
email : marketing@haferkamp-immobilien.de

Pressekontakt:

Haferkamp Immobilien GmbH
Frau Anika Letkewitz
Bremer Straße 181
21073 Hamburg

fon ..: 040-766500872
web ..: https://www.haferkamp-immobilien.de
email : Letkewitz@Haferkamp-Immobilien.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons