Hubgetriebe

now browsing by tag

 
 

MOTEK 2017 hat einmal mehr gezeigt: Die vielseitige Schubkette von Grob Antriebstechnik wird immer gefragter

Immer mehr Kunden erkennen die enormen Vorteile der Schubkette in der linearen Antriebstechnik. Größtes Plus ist der geringe Platzbedarf, weil sich die Schubkette wie ein Seil aufrollen lässt.

BildWarum die Schubkette von Grob so beliebt ist
Die Schubkette ist ein Spezialprodukt der linearen Antriebstechnik aus dem Hause Grob GmbH Antriebstechnik. Sie ist ein wahres Platzwunder. Wo die herkömmlichen Hubgetriebe ausscheiden, weil der vorhandene Einbauraum nicht ausreicht, da ist die Schubkette das ideale Antriebselement. Doch warum ist sie so besonders anwenderfreundlich und welchen Vorteil hat sie gegenüber „normalen“ Hubgetrieben?

Die Schubkette kann sowohl schieben als auch ziehen. In einer Richtung verhält sie sich wie eine Stange und schiebt in eine Richtung. In die umgekehrte Richtung zieht sie wie der Geschäftsführer Eugen Reimche im Gespräch erklärt: „“Die Kette kann außerdem aufgerollt werden, das spart enorm viel Bauraum – der Hauptvorteil der Schubkette. Zudem schätzen Kunden die Möglichkeit, dass mit der Schubkette praktisch „unendlich“ lange Hübe realisiert werden können. Damit können wir Lösungen realisieren, wo herkömmliche Hubgetriebe aufgrund der engen Platzverhältnisse ausscheiden oder wo Hydraulik oder Pneumatik nicht gewünscht sind.“

Die Schubkette ist aus vielen Anwendungen nicht mehr wegzudenken
Die Schubkette ist ein rein mechanischer Bewegungsaktuator und damit sehr umweltfreundlich. Für fördertechnische und lineare Antriebslösungen ist die Schubkette in vielen Fällen die einzig sinnvolle Antriebslösung. Typische Einsatzfälle sind Hubtische, Bühnenplattformen, Wechseln von Containern, führerlose Transportsysteme, beim Materialhandling, in der Medizintechnik, bei der Materialzuführung und beim Lastentransfer in Hochtemperaturzonen.

Weitere typische Einsatzfälle sind
Weitere typische Einsatzmöglichkeiten für die Schubkette sind: Fördersysteme zum Öffnen und Schließen von Hallenbedachungen, Heben und Senken von Böden und Podien im Bühnenbau, Aus- und Einfahren von Galerien, Einfahren von Material in Härteöfen, Hebebühnen in Werkstätten, Scherenhubtische.

Exzellente Kundenberatung- und Betreuung

Kunden wünschen heute eine schnelle und kompetente Beratung. Das kann Grob mit einer technisch kompetenten und konsequent auf erstklassigen Service fokussierten Vertriebs-Abteilung jederzeit gewährleisten. Spezialisiert ist das Unternehmen darauf, lösungsorientiert die Kunden bereits in der Entwicklung zu unterstützen. Der Fertigungsprozess wird komplett im eigenen Hause abgebildet. Somit haben Kunden einen Lieferanten, der komplette Hub- und Antriebssysteme liefern kann – für die weltweit anspruchsvollsten Anforderungen in der modernen Antriebstechnik.

Erstklassiger Maschinenpark garantiert höchste Qualität und hohe Fertigungstiefe
Mit einer hohen Fertigungstiefe ist Grob unabhängiger von Lieferanten und kann flexibler auf Kundenwünsche eingehen. Kunden profitieren so von kurzen Lieferzeiten und einem individuellen Service, der auch Sonderwünsche möglich macht. Bei der Herstellung der einzelnen Produkte liegt der Fokus, wie Eugen Reimche, der Geschäftsführer betont, ganz klar auf der Qualität: „Priorität hat eindeutig die Qualität, denn unsere Produkte müssen jahrelang, teilweise unter härtesten klimatischen Bedingungen arbeiten. Unsere Kunden fordern hohe Qualität, die können wir nur erreichen, wenn wir den Fertigungsprozess mit einer hohen Fertigungstiefe kontrollieren.

Über:

Grob GmbH Antriebstechnik.
Herr Eugen Reimche
Eberhard-Layher-Straße 5
74889 Sinsheim
Deutschland

fon ..: +49-7261-9263-27
fax ..: +49-7261-9263-33
web ..: http://www.grob-antriebstechnik.de
email : ereimche@grob-antriebstechnik.de

Die Grob GmbH Antriebstechnik ist ein führendes Unternehmen in der linearen Antriebstechnik. Kernkompetenz ist der hohe Grad an technischer Beratungs-kompetenz, der wegweisend in dieser Branche ist. Wichtigstes Produkt ist das Hubgetriebe in unzähligen Varianten. Weitere Produkte sind Elektrozylinder, Verteilergetriebe, Stellantriebe, Spindelhubgetriebe und komplette Hubanlagen. Innovativstes Produkt ist die Schubkette, die sowohl schieben als auch ziehen kann und mit ganz wenig Platzbedarf auskommt.

Pressekontakt:

Business Texte
Herr Günter W. Heini
Schillerstr. 30
74921 Helmstadt-Bargen

fon ..: 06268-2110016
web ..: https://www.ihr-text-coach.de
email : guenter.heini@t-online.de

Elegante Lösung: Wie mit einer intelligenten Teleskopführung die Schubkette geführt und geschützt wird

Der größte Vorteil der Schubkette ist, dass sie in beide Richtungen wirkt. Einerseits funktioniert sie wie eine „normale“ Kette, wenn sie die Last „zieht“, andererseits wirkt sie wie eine Stange.

BildDamit ist sie die ideale Lösung, wenn alternative lineare Antriebselemente wie ein Hubgetriebe aufgrund von beengten Platzverhältnissen ausscheiden. Um eine optimale Leistung über einen längeren Hubweg zu erreichen ist es jedoch zwingend erforderlich, die Kette zu führen. Ohne Führung würde die Schubkette einknicken. Eine Führung stabilisiert die Kette, damit die maximale Kraft praktisch über jede Distanz übertragen werden kann.

Wie die Schubkette in der Praxis funktioniert, können Sie auf der MOTEK bestaunen. Sie findet vom 9.-12. Oktober in Stuttgart statt. Grob Antriebstechnik GmbH finden Sie in der Halle 6, Stand 6326

Doch es gibt Anwendungen, wo eine Führungsschiene aufgrund der Platzverhältnisse aufwändig oder gar nicht möglich ist. Was nun? Wie kann die Schubkette trotzdem eingesetzt werden? Und wie kann die Schubkette selbst in diesem Fall geführt werden?

Die findigen Grob Konstrukteure fanden eine verblüffend einfache Lösung
Die Aufgabenstellung war klar: Die Führung der Schubkette ohne eine zusätzliche Führungsschiene. Sie hatten die Idee einen Teleskoprahmen aus einem Aluminium-Vierkantprofil einzusetzen, welcher die Führung übernimmt. Wie funktioniert das nun im Detail? Das freie Ende der Schubkette ist an der zu bewegenden Last angebracht.

Wird die Schubkette nun über den Elektromotor ausgefahren, wird gleichzeitig das Vierkantprofil ausgefahren, welches zugleich die Führung der Schubkette übernimmt. Im eingefahrenen Zustand ist die Führung der Schubkette also verschwunden.

Das sind die Vorteile der Teleskopschubkette:
1. Durch das Aluminiumprofil ist die Schubkette optimal gegen Staub und Schmutz geschützt.
2. Es wird keine zusätzliche Führungsschiene benötigt.
3. Im eingefahrenen Zustand stört die Führungsschiene nicht, weil sie gar nicht vorhanden ist.

Typische Einsatzmöglichkeiten für die Schubkette
Die Schubkette ist ein rein mechanischer Bewegungsaktuator und damit umweltfreundlich, zuverlässig und wartungsarm. Für fördertechnische und lineare Antriebslösungen ist die Schubkette in vielen Fällen die einzig sinnvolle Antriebslösung. Hier ist ein kleiner Ausschnitt der möglichen Anwendungen:
? Schnellspannsysteme an Pressen- und Stanzsystemen.
? Der Antrieb in einem Hubtisch zum Heben und Senken der Arbeitsplatte.
? Die Bühnenplattform in einem Theater oder Konzerthaus.
? Beim Beschicken von Härteöfen.
? In Kühlanlagen.
? In der modernen Gebäudetechnik.
? Beim Wechseln von Containern vom LkW auf die Schiene.
? Bei führerlosen Transportsystemen.
? Beim Materialhandling.
? In der Bühnen- und Ausstellungstechnik.
? In der Medizintechnik beim Bewegen von Patientenliegen oder Untersuchungstischen oder beim Verfahren von Behandlungstischen.
? Handlings- und Positioniereinrichtungen auf Bohrplattformen.
? Materialzuführung in Fertigungsanlagen.
? Lastentransfer in Hochtemperaturzonen.
? und viele mehr …

Die Vorteile der Schubkette auf einen Blick
? Lasten können direkt, exakt und wiederholgenau positioniert werden.
? Die Kettenglieder können auf engstem Raum gespeichert werden.
? Für die Überbrückung großer Transportwege wird nur sehr wenig Platz benötigt.
? Oft die einzige Lösung, wenn aufgrund von Platzmangel andere Antriebs-lösungen wie Hubgetriebe, Hydraulik- und Pneumatikzylinder, Winden oder Zahnstangen ausscheiden.
? Mehrere Ketten können parallel gekoppelt werden, so kann der Hub „beliebig“ verlängert werden.
? Kann horizontal, vertikal oder geneigt eingebaut werden.
? Robuste, rein auf mechanischer Funktionsweise. kte Ausführung auch für spezielle Umgebungen wie Reinräume oder Hochtemperaturzonen geeignet.
? Standard-Hubgeschwindigkeit bis 250 mm/s, im Sonderfall sind sogar bis 1.000 mm/sec möglich.
? Temperaturen bis 250°C, mit Spezialausführung sind Dauertemperaturen bis 560°C möglich.
? Mit einer Energieeffizienz von 80-90 % ist die Schubkette ökologisch und ökonomisch eine nachhaltige Investition.
? Maximale Hublast von 35.000 N pro Schubkette möglich.

Über:

Grob GmbH Antriebstechnik.
Herr Eugen Reimche
Eberhard-Layher-Straße 5
74889 Sinsheim
Deutschland

fon ..: +49-7261-9263-27
fax ..: +49-7261-9263-33
web ..: http://www.grob-antriebstechnik.de
email : ereimche@grob-antriebstechnik.de

Die Grob GmbH Antriebstechnik ist ein führendes Unternehmen in der linearen Antriebstechnik. Kernkompetenz ist der hohe Grad an technischer Beratungs-kompetenz, der wegweisend in dieser Branche ist. Wichtigstes Produkt ist das Hubgetriebe in unzähligen Varianten. Weitere Produkte sind Elektrozylinder, Verteilergetriebe, Stellantriebe, Spindelhubgetriebe und komplette Hubanlagen. Innovativstes Produkt ist die Schubkette, die sowohl schieben als auch ziehen kann und mit ganz wenig Platzbedarf auskommt. Das Unternehmen hat ein eigenes Fachbuch mit dem Titel „Grundlagen linearer Antriebstechnik“ herausgegeben.

Pressekontakt:

Business Texte
Herr Günter W. Heini
Schillerstr. 30
74921 Helmstadt-Bargen

fon ..: 06268-2110016
web ..: https://www.ihr-text-coach.de
email : guenter.heini@t-online.de

Neuheit von Grob Antriebstechnik! Die automatische Entlüftung für Hubgetriebe mit Faltenbalg-Ausführung!

Hubgetriebe sind wahre Alleskönner in der Antriebstechnik. Kaum ein
Anwendungsfall, wo sie nicht als Antriebselement in der Diskussion sind. Grob GmbH Antriebstechnik fertigt Hubgetriebe seit 1945.

BildRealisiert wird dies so: Ein Elektromotor treibt eine Schneckenwelle an, die ein
Schneckenrad in eine Drehbewegung versetzt. Das Schneckenrad ist mit einer
Gewindespindel (Standard: Trapezgewinde; Sonderausführung: Kugelgewinde)
versehen – und fertig ist das Hubgetriebe.

Auf einer Seite des Hubgetriebes ist die Spindel
mit einem Antrieb verbunden und
führt eine Hubbewegung in axialer Richtung aus. Um die Spindel vor Schmutz und
Beschädigungen und damit Verschleiß zu schützen, wird ein Faltenbalg eingesetzt.
Auf der anderen Seite des Hubgetriebes wird die Spindel durch ein Schutzrohr vor
Schmutz und mechanischer Beschädigung geschützt.

Natürlich ist der Faltenbalg durch Schlauchklemmen gut gesichert und verhindert,
dass Staub und Schmutz eindringen können. Außerdem ist ein zusätzliches Sieb
angebracht. Und doch kann nicht verhindert werden, dass Staub und Schmutz
eindringen. Denn wenn die Spindel ausgefahren wird, entsteht zwangsläufig ein
Unterdruck, der Luft in den Faltenbalg saugt.

Die Grob Konstrukteure hatten eine simple aber äußerst wirksame Idee
Da die Grob Konstrukteure immer bestrebt sind Ihre konstruktiven Lösungen zu
optimieren, stellten sie jetzt fest, dass sie durch eine einfache Lösung verhindern
können, dass Schmutz in das Innere eines Faltenbalges strömt. Die Lösung ist
einfach, aber umso wirksamer.

So sieht die neue Lösung aus:
Um den Unterdruck auszugleichen haben die Konstrukteure folgendes gemacht: Sie
verbinden einfach die beiden Seiten des Hubgetriebes miteinander. Will heißen: Es
gibt eine Entlüftung/Ausgleichsleitung zwischen dem Faltenbalg und dem Schutzrohr
bzw. zwischen Faltenbalg und Faltenbalg, wenn auf beiden Seiten ein Faltenbalg
angebracht wird.

Damit wird ab sofort zuverlässig verhindert, dass Staub und Schmutz in das
Innere des Hubgetriebes eindringen. Die Folge ist eine längere Lebensdauer
und Laufzeit – zum Nutzen der Kunden.

Über:

Grob GmbH Antriebstechnik.
Herr Eugen Reimche
Eberhard-Layher-Straße 5
74889 Sinsheim
Deutschland

fon ..: +49-7261-9263-27
fax ..: +49-7261-9263-33
web ..: http://www.grob-antriebstechnik.de
email : ereimche@grob-antriebstechnik.de

Die Grob GmbH Antriebstechnik ist ein führendes Unternehmen in der linearen Antriebstechnik. Kernkompetenz ist der hohe Grad an technischer Beratungs-kompetenz, der wegweisend in dieser Branche ist. Wichtigstes Produkt ist das Hubgetriebe in unzähligen Varianten. Weitere Produkte sind Elektrozylinder, Verteilergetriebe, Stellantriebe, Spindelhubgetriebe und komplette Hubanlagen. Innovativstes Produkt ist die Schubkette, die sowohl schieben als auch ziehen kann und mit ganz wenig Platzbedarf auskommt.

Pressekontakt:

Business Texte
Herr Günter W. Heini
Schillerstr. 30
74921 Helmstadt-Bargen

fon ..: 06268-2110016
web ..: https://www.blog.ihr-text-coach.de
email : guenter.heini@t-online.de

Mit der Schubkette ergeben sich für Konstrukteure jetzt ganz neue Möglichkeiten für innovative Lösungen!

Konstrukteure stehen vor großen Herausforderungen in der linearen Antriebstechnik , wenn die Platzverhältnisse eingeschränkt sind. Jetzt gibt es mit der Schubkette ein geniales Antriebselement.

BildKonstrukteure können davon ein Lied singen. Wenn es um neue konstruktive Lösungen in der Antriebstechnik geht, sind es oft die beengten Platzverhältnisse, die den Konstrukteur vor große Herausforderungen stellen.

Stellen Sie sich mal folgende Aufgabenstellung vor:
Sie wollen einen Radlader um 2 Meter hochheben bei sehr engen Platzverhältnissen. Theoretisch können Sie dies mit einem Hydraulikzylinder realisieren. Doch nicht immer ist eine hydraulische Anlage erwünscht oder sinnvoll.

Alternative wäre ein Hubgetriebe. Vorausgesetzt Sie haben unter dem Hubgetriebe einen »Rückzugsraum« für die Hubspindel.

Doch was ist, wenn Sie unter dem Hubgetriebe keinen Platz haben, um die Hubspindel auszufahren? Dann scheidet die herkömmliche Lösung mit dem Hubgetriebe ebenfalls aus.
Welche Alternativen hat der clevere Konstrukteur jetzt?

Mit der Schubkette hat der Konstrukteur ein ideales Antriebselement zur Verfügung
Mit der neuen Schubkette kann er diese Aufgabenstellung sehr bequem und platzsparend lösen. Warum geht das so elegant?

Nun, das liegt an der Genialität der Schubkette, denn …
Die Schubkette funktioniert wie eine Stange – sie zieht und »schiebt«!

Schauen wir uns die Schubkette etwas genauer an …
Die Schubkette ist ein Spezialprodukt der linearen Antriebstechnik. Sie besteht aus speziell geformten, hoch präzisen mechanischen Kettengliedern. Diese greifen formschlüssig ineinander über und stützen sich gegenseitig ab.

Die Schubkette hat zwei lose Enden. An einem Ende wird die zu bewegende Last befestigt (in unserem Fall der Radlader). Das andere Ende wird frei geführt und in der Regel in einem Speicher aufgerollt.

Das spart enorm viel Einbauplatz und ist zugleich der Hauptvorteil der Schubkette. Ab sofort gilt: Enge Platzverhältnisse? Nicht schlimm, dafür gibt es die Schubkette.

Was passiert nun, wenn die Schubkette den Radlader hochhebt?
Wenn sie den Radlader hochhebt, wirkt sie wie eine Stange. Und das geht so: Die Schultern der einzelnen Kettenglieder drücken gegeneinander und bilden eine starre Einheit. So wird aus der Kette eine Stange, die an Reichweite, Belastbarkeit, Geschwindigkeit und Präzision das Hubgetriebe sogar noch übertrifft.

Doch es kommt noch besser:
Die Schubkette kann praktisch „unendlich“ lang sein, während der Hubweg der Hubgetriebe nicht beliebig verlängert werden kann. Für den Konstrukteur ist die Schubkette somit das ideale Antriebselement für »unendlich« viele Antriebslösungen.

Was passiert, wenn die Schubkette den Radlader absenkt?
Wenn der Radlader abgesenkt wird, zeigt sich die ganze Genialität der Schubkette. Jetzt wird aus der »Stange« plötzlich eine »normale« Kette. Und diese lässt sich jetzt – fast wie ein Seil – in einem Magazin einrollen.

Der große Vorteil dabei:
Die Kette lässt sich umlenken und das Magazin kann dort angeordnet werden, wo genügend Platz ist. Für den Konstrukteur ergeben sich so völlig neue, vorher undenkbare Antriebslösungen.

Die Schubkette ist ein »Platzwunder«, sagen begeisterte Kunden …
Und darum ist die Liste der möglichen Anwendungen lang. Hier ein kleiner Ausschnitt von Antriebslösungen, die sich durch den Einsatz der Schubkette ergeben:
? Beim Wechseln von Containern vom LkW auf die Schiene
? In der Medizintechnik beim Bewegen von Patientenliegen oder Untersuchungstischen
? Bei führerlosen Transportsystemen
? Beim Materialhandling
? Materialzuführung in Fertigungsanlagen
? Bühnenplattformen im Theater oder Konzerthaus
? Beim Beschicken von Härteofen
? Für Hubtische
? In der modernen Gebäudetechnik
? In der Bühnen- und Ausstellungstechnik
? Für Fördersysteme in der Automobiltechnik

Was macht die Schubkette einzigartig – die Vorteile auf einen Blick
? Die Kette kann auf engstem Raum sehr platzsparend aufgerollt und gespeichert werden.
? Lasten können direkt, exakt und wiederholgenau positioniert werden.
? Für die Überbrückung großer Transportwege wird nur wenig Einbauraum benötigt.
? Die Schubkette kann beliebig verlängert werden.
? Kann horizontal, vertikal oder geneigt eingebaut werden.
? Funktioniert rein auf mechanischer Funktionsweise.
? Robuste, kompakte Ausführung auch für spezielle Umgebungen wie Reinräume oder Hochtemperaturzonen geeignet
? Hohe Zuverlässigkeit, lange Lebensdauer, geringer Wartungsaufwand
? Standard-Hubgeschwindigkeit bis 250 mm/sec, im Sonderfall sind sogar bis 1.000 mm/sec möglich
? Temperaturen bis 250°C, mit Spezialausführung sind Dauertemperaturen bis 560°C möglich.
? Mit einer Energieeffizienz von 80-90 % ist die Schubkette ökologisch und ökonomisch eine nachhaltige Investition.
? Maximale Hublast von 35.000 N pro Schubkette möglich.

Über:

Grob GmbH Antriebstechnik.
Herr Eugen Reimche
Eberhard-Layher-Straße 5
74889 Sinsheim
Deutschland

fon ..: +49-7261-9263-27
fax ..: +49-7261-9263-33
web ..: http://www.grob-antriebstechnik.de
email : ereimche@grob-antriebstechnik.de

Die Grob GmbH Antriebstechnik ist ein führendes Unternehmen in der linearen Antriebstechnik. Kernkompetenz ist der hohe Grad an technischer Beratungs-kompetenz, der wegweisend in dieser Branche ist. Wichtigstes Produkt ist das Hubgetriebe in unzähligen Varianten.

Weitere Produkte sind Elektrozylinder, Verteilergetriebe, Stellantriebe, Spindelhubgetriebe und komplette Hubanlagen. Innovativstes Produkt ist die Schubkette, die sowohl schieben als auch ziehen kann und mit ganz wenig Platzbedarf auskommt.

Das Unternehmen hat ein eigenes Fachbuch mit dem Titel „Grundlagen linearer Antriebstechnik“ im Springer Verlag veröffentlicht.

Pressekontakt:

Business Texte
Herr Günter W. Heini
Schillerstr. 30
74921 Helmstadt-Bargen

fon ..: 06268-2110016
web ..: https://www.ihr-text-coach.de
email : guenter.heini@t-online.de

SCHUBKETTE spielt entscheidende Rolle bei der „Hochzeit“ am Fließband!

Bei Fließbandfertigung von Autos spricht man bei der Zusammenführung von der Karosserie mit dem Motor von einer „Hochzeit“. Genau hier spielt die Schubkette eine entscheidende Rolle.

BildAus der Zusammenarbeiter unserer englischen Vertretung für Schubketten – dem Unternehmen R A Rodriguez (UK) Ltd – mit einem Sondermaschinenbauer, entstand eine weltweit einmalige Lösung, die bei der „Hochzeit“ eine wichtige Rolle spielt.

Im Mittelpunkt stehen zwei Hubtische, die gesenkt und angehoben werden können. Die Hubbewegung wird jeweils mit dem Schubkettentyp SK35 mit einer Hubkraft von 35 kN und einem Hub von 2.000 mm Länge realisiert.

Im Detail sieht die beispiellose Lösung so aus
Einer der Projektmanager des Sondermaschinen-bauers erklärt die Funktion: »Am Fließband ist die Reihenfolge so: Ein Förderbrand bringt liefert den Verbrennungsmotor auf einer Palette auf den ersten Hubtisch.

Der Tisch wird dann abgesenkt und der Motor wird über ein Förderband auf den zweiten Hubtisch geschoben. Jetzt wird zweite Hubtisch angehoben. Zwei Arbeiter übernehmen jetzt den Motor über ein geführtes System und bringen ihn an die korrekte Montageposition in der Autokarosserie.

Währenddessen wird die leere Palette über ein zweites Förderband zum ersten Hubtisch zurückgefahren.«

Der Projektmanager führt weiter aus: »Wenn wir den Hub der Schubkette mit einem konventionellen Hubelement vergleichen, müssen wir dort den Hub des Zylinders unterbringen und den ausgefahrenen Hub ebenso. Im Vergleich dazu ist die Schubkette eine viel kompaktere Lösung, weil sie aufgerollt werden kann.«

Die Kette, die wie eine Stange funktioniert – sie zieht und »schiebt«
Was auf den ersten Blick bei einer Kette wie ein Widerspruch wirkt, ist bei genauerem Hinsehen eine geniale Lösung in der linearen Antriebstechnik. Und prädestiniert für diesen Anwendungsfall. Wenn der Hubtisch angehoben wird, „wird“ aus der Kette plötzlich eine Stange.

Denn die Schubkette besteht aus speziell geformten, hoch präzisen mechanischen Kettengliedern. Die Kettenglieder greifen formschlüssig ineinander über und stützen sich gegenseitig ab.

Wenn der Hubtisch angehoben wird, drückt bzw. „schiebt“ die Schubkette die Last nach oben. Die Schultern der einzelnen Kettenglieder drücken gegeneinander und bilden eine starre Einheit. Und damit kann die Schubkette Lasten heben oder schieben.

Wenn der Hubtisch abgesenkt wird, passiert folgendes: Der nicht belastete Teil der Schubkette wird in einem Magazin sehr platzsparend „eingerollt“ – wie ein Seil.

Die Schubkette kann also „ziehen und schieben“ – und das mit nur einem Antrieb und ohne Platz zu verschwenden. Damit ist die Schubkette tatsächlich die erste und einzige Kette, die sowohl »schieben« als auch ziehen kann!

Eine geniale Lösung aus der linearen Antriebstechnik, die vor allem eines ist: platzsparend!

Die Vorteile der Schubkette auf einen Blick
? Lasten können direkt, exakt und wiederholgenau positioniert werden.
? Die Kettenglieder können auf engstem Raum gespeichert werden.
? Für die Überbrückung großer Transportwege wird nur sehr wenig Platz benötigt.
? Oft die einzige Lösung, wenn aufgrund von Platzmangel andere Antriebslösungen wie Hubgetriebe, Hydraulik- und Pneumatikzylinder, Winden oder Zahnstangen ausscheiden.
? Mehrere Ketten können parallel gekoppelt werden.
? Die Schubkette kann beliebig verlängert werden.
? Kann horizontal, vertikal oder geneigt eingebaut werden.
? Funktioniert rein auf mechanischer Funktionsweise.
? Robuste, kompakte Ausführung auch für spezielle Umgebungen wie Reinräume oder Hochtemperaturzonen geeignet.
? Hohe Zuverlässigkeit, lange Lebensdauer, geringer Wartungsaufwand.
? Standard-Hubgeschwindigkeit bis 250 mm/s, im Sonderfall sind sogar bis 1.000 mm/sec möglich.
? Temperaturen bis 250°C, mit Spezialausführung sind Dauertemperaturen bis 560°C möglich.
? Mit einer Energieeffizienz von 80-90 % ist die Schubkette ökologisch und ökonomisch eine nachhaltige Investition.
? Maximale Hublast von 35.000 N pro Schubkette kN möglich.

Über:

Grob GmbH Antriebstechnik.
Herr Eugen Reimche
Eberhard-Layher-Straße 5
74889 Sinsheim
Deutschland

fon ..: +49-7261-9263-27
fax ..: +49-7261-9263-33
web ..: http://www.grob-antriebstechnik.de
email : ereimche@grob-antriebstechnik.de

Die Grob GmbH Antriebstechnik ist ein führendes Unternehmen in der linearen Antriebstechnik. Kernkompetenz ist der hohe Grad an technischer Beratungs-kompetenz, der wegweisend in dieser Branche ist. Wichtigstes Produkt ist das Hubgetriebe in unzähligen Varianten.

Weitere Produkte sind Elektrozylinder, Verteilergetriebe, Stellantriebe, Spindelhubgetriebe und komplette Hubanlagen. Innovativstes Produkt ist die Schubkette, die sowohl schieben als auch ziehen kann und mit ganz wenig Platzbedarf auskommt.

Das Unternehmen hat ein eigenes Fachbuch mit dem Titel „Grundlagen linearer Antriebstechnik“ im Springer Verlag veröffentlicht.

Pressekontakt:

Business Texte
Herr Günter W. Heini
Schillerstr. 30
74921 Helmstadt-Bargen

fon ..: 06268-2110016
web ..: https://www.blog.ihr-text-coach.de
email : guenter.heini@t-online.de

Grob GmbH Antriebstechnik: Der Vorreiter in der linearen Antriebstechnik – aus der Messestadt Sinsheim!

Nachwuchsförderung wird bei dem Sinsheimer Unternehmen Grob GmbH Antriebstechnik seit langem großgeschrieben. So ist es nicht ungewöhnlich, wenn aus dem Studenten plötzlich der Vertriebsleiter wird.

BildSo geschehen mit Philipp Schmalzhaf, dem heutigen Vertriebsleiter, der kürzlich interviewt wurde.

Herr Schmalzhaf, seit 8 Jahren arbeiten Sie bei der Firma Grob GmbH Antriebstechnik. Wie kam es, dass Sie bei Grob ein Duales Studium begonnen haben, später ein Masterstudium angehängt haben und jetzt Vertriebsleiter sind?
Bei Grob hat mir in dem Zuge besonders gut die hohe Flexibilität und Eigenverantwortung gefallen, die jeder an seinem eigenen Arbeitsplatz auch hat. Ich erinnere mich noch gut an das Bewerbungsgespräch. Obwohl ich sehr unvorbereitet war, hat sich Herr Pfeil sehr nett mit mir unterhalten und mir die Firma gezeigt. Zur Verabschiedung hat er mir dann den Arbeitsvertrag in die Hand gedrückt. Kurze Entscheidungswege in der Praxis demonstriert!

Die Projekte, die während dem Bachelorstudium gefordert wurden, haben mir gezeigt, dass das, was ich investiere, tatsächlich auch Auswirkung auf das Tagesgeschäft hat. Meine Vorschläge und Ergebnisse wurden tatsächlich auch umgesetzt. Mein Masterstudium war in erster Linie dann für mich und nicht für die Firma, wobei ich glaube, dass durch die entstandenen Projekte im Studium, Grob stark davon profitieren durfte. Ich habe ein Innovationsmanagement eingeführt, wodurch schon in 2016 Verbesserungen im 5-stelligen Bereich gemessen werden konnten – und das allein durch Vorschläge der Mitarbeiter.

Da ich bei Grob schon sehr früh gelernt habe Verantwortung für meine Arbeit zu übernehmen, war die Geschäftsführung der Meinung mich in dieser Richtung entsprechend zu fördern. Die Vertriebsleitung zu übernehmen war für mich nach dem Bachelorstudium in weiter Ferne, umso mehr freue ich mich, dass die Geschäftsleitung mir hier das Vertrauen ausspricht und ich den Vertrieb nach meinen Vorstellungen formen darf.

Wo sehen Sie die Stärken im Unternehmen?
Die Stärken sehe ich vor allem in der hohen Serviceorientierung und den kurzen Reaktionszeiten. Durch unser großes Einzelteilelager sind wir im Stande, fertig einsetzbare Hubelemente über Nacht zu produzieren. Außerdem freue ich mich immer das motivierte und freundliche Vertriebsteam zu sehen.

Wenn Sie 5 Jahre in die Zukunft blicken, wo sehen Sie das Unternehmen da stehen?
Ich denke, dass es noch stärker Richtung Systemanbieter geht. Durch den großen Begriff Bereich eine Vielzahl an Möglichkeiten anzutreffen sein. Das Verhältnis zwischen unseren Kunden wird sich weg von einer starren Lieferantenbeziehung, hin zu einer Partnerschaft entwickeln, in der Innovationen gemeinsam realisiert werden.

Bei welchem Produkt sehen Sie das größte Potential für die nächsten Jahre?
Die Schubkette ist definitiv ein Produkt, das noch sehr viel Potential bietet. Die Platzersparnisse ermöglichen ganz neue Anwendungsfälle und eröffnen neue Felder, bei denen Hubgetriebe bisher gescheitert sind. Wir sind aktuell fast täglich dabei, Neuerungen für dieses Produkt an den Markt zu bringen. Man hat den Eindruck, dass der Markt geradezu auf solch ein Produkt gewartet hat, und das macht dann besonders viel Spaß mit unseren Kunden neue Lösungen zu entwickeln.

Irgendwann hat die Geschäftsleitung die Entscheidung getroffen ein eigenes Fachbuch zu schreiben. Wie kam es dazu, was war Ihre Rolle dabei und für wen wurde das Fachbuch geschrieben?
Ich habe unsere Geschäftsführung schon immer sehr zukunftsorientiert erlebt mit einer langfristigen Vision, weit über das Tagesgeschäft hinaus. Die Frage die sich stellte war: »Wer sind denn in Zukunft unsere Kunden? Die, die jetzt Maschinenbau studieren!«

Also war klar, wir müssen an diese Studenten rankommen. Deswegen wurde der Entschluss gefasst ein einheitliches Werk der linearen Antriebstechnik zu verfassen. Ich habe die Projektleitung für die komplette Gestaltung des Buches übernommen. Danach war ich sehr stolz das Buch »Grundlagen der linearen Antriebstechnik« auf meinem Schreibtisch zu sehen.

Was ist für Sie als Vertriebsleiter wichtig im Umgang mit Ihren Vertriebsmitarbeitern? Worauf legen Sie besonders viel Wert?
Wie in unserem Leitbild beschrieben ist unser Mitarbeiter die Basis von allem. Viele Firmen sagen, der Kunde steht im Mittelpunkt. Das sehe ich als Vertriebsleiter anders. Nur zufriedene Mitarbeiter werden unsere Kunden freundlich, offen und gewinnbringend betreuen. Ich lege deshalb besonderen Wert auf die Zufriedenheit meiner Mitarbeiter, ohne den Fokus nach außen zu verlieren.

Über:

Grob GmbH Antriebstechnik.
Herr Eugen Reimche
Eberhard-Layher-Straße 5
74889 Sinsheim
Deutschland

fon ..: +49-7261-9263-27
fax ..: +49-7261-9263-33
web ..: http://www.grob-antriebstechnik.de
email : ereimche@grob-antriebstechnik.de

Die Grob GmbH Antriebstechnik ist ein führendes Unternehmen in der linearen Antriebstechnik. Kernkompetenz ist der hohe Grad an technischer Beratungs-kompetenz, der wegweisend in dieser Branche ist. Wichtigstes Produkt ist das Hubgetriebe in unzähligen Varianten.

Weitere Produkte sind Elektrozylinder, Verteilergetriebe, Stellantriebe, Spindelhubgetriebe und komplette Hubanlagen. Innovativstes Produkt ist die Schubkette, die sowohl schieben als auch ziehen kann und mit ganz wenig Platzbedarf auskommt.

Das Unternehmen hat ein eigenes Fachbuch mit dem Titel „Grundlagen linearer Antriebstechnik“ im Springer Verlag veröffentlicht.

Pressekontakt:

Business Texte
Herr Günter W. Heini
Schillerstr. 30
74921 Helmstadt-Bargen

fon ..: 06268-2110016
web ..: https://www.blog.ihr-text-coach.de
email : guenter.heini@t-online.de

Weltneuheit! Erstes automatisches Nachschmiersystem für Schubketten von Grob jetzt verfügbar!

Bewegliche Systeme müssen immer geschmiert werden, um eine möglichst hohe Lebensdauer zu erreichen. Dieser Tatsache ist auch die neueste Entwicklung aus dem Hause Grob GmbH Antriebstechnik geschuldet.

BildDenn jetzt wurde das weltweit erste automatische Nachschmiersystem für die Schubkette entwickelt. Bestehende Antriebslösungen mit der Schubkette können jederzeit nachgerüstet werden. Das erhöht die ohnehin schon langen Wartungsintervalle zusätzlich.

Bisher war der Kunde für die korrekte Schmierung verantwortlich
In der Betriebsanleitung war der vorgeschriebene Schmierintervall festgelegt. Es lag in der Verantwortung des Kunden diese vorgeschriebenen Service-Intervalle zu beachten.
Allerdings gibt es auch Anwendungen der Schubkette, die es erschweren einen kontinuierlichen Service-Intervall zu folgen. Z. B.:

? Die Schubkette arbeitet im Freien und ist nur teilweise gut zugänglich.
? Die Schubkette arbeitet in einer Theateranlage unterhalb der Bühne und ist nur eingeschränkt zugänglich.
? Die Schubkette ist irgendwo unter der Decke untergebracht und nur mit einem Kran zugänglich.

Daneben gab es auch Fälle, wo Kunden die Nachschmierung einfach vergessen haben und aufgrund Mangelschmierung gab es Ausfälle. Passiert dies in einem Produktionsbereich mit hohen Ausfallkosten kann dies sehr teuer werden.

Deshalb kamen in der Vergangenheit immer wieder Anfragen von Kunden nach einem automatischen Nachschmiersystem.

Jetzt heißt es: Schubkette und automatisches Nachschmiersystem einbauen – und vergessen!
Um die Sicherheit und den Service für Kunden zu erhöhen, wurde jetzt das weltweit erste und zugleich einzige automatische Nachschmiersystem für Schubketten für den Weltmarkt entwickelt.

Es kann mit jeder Schubkette optional ausgeliefert werden. Und es kann für jede Schubkette nachgerüstet werden – einfach, schnell und preiswert.

Wesentlicher Bestandteil ist eine Schmierdose, die individuell auf die Anforderungen des Kunden angepasst werden kann (3/6/9/12 Monate). Die Schmierdose sowie der zugehörige Antriebskopf lassen sich ganz einfach austauschen.

Der Schmierstoff-Behälter kann bis zu 5 Mal nachgefüllt werden und der Antriebskopf lässt sich ganz leicht im Hausmüll entsorgen.

Es wird standardmäßig ein Lebensmittelöl mit NSF-Zertifizierung und H1-Zulassung eingesetzt. Aber auch Sonderfette und andere Öle sind möglich.

Ab sofort ist dieses System für alle gängigen Schubkettengrößen ohne Kettenspeicher möglich.
Kontinuierliche Schmierung sorgt für niedrige Kosten und hohe Betriebssicherheit!

Was sind die Vorteile einer automatischen Schmierung für den Kunden?
? Eine kontinuierliche Schmierstoffabgabe verhindert die bei Handschmierung oft auftretende Mangel- oder Überschmierung.
? Zeitersparnis und höhere Arbeitssicherheit dank geringerem Wartungsaufwand.
? Höhere Lebensdauer der Maschinen und weniger ungeplanter Wartungsaufwand.
? Geschlossenes, staub- und wasserdichtes System.
? Zuverlässiges System, weil die Schubkette kontinuierlich mit Schmierstoff versorgt wird.

Über:

Grob GmbH Antriebstechnik.
Herr Eugen Reimche
Eberhard-Layher-Straße 5
74889 Sinsheim
Deutschland

fon ..: +49-7261-9263-27
fax ..: +49-7261-9263-33
web ..: http://www.grob-antriebstechnik.de
email : ereimche@grob-antriebstechnik.de

Die Grob GmbH Antriebstechnik ist ein führendes Unternehmen in der linearen Antriebstechnik. Kernkompetenz ist der hohe Grad an technischer Beratungs-kompetenz, der wegweisend in dieser Branche ist. Wichtigstes Produkt ist das Hubgetriebe in unzähligen Varianten.

Weitere Produkte sind Elektrozylinder, Verteilergetriebe, Stellantriebe, Spindelhubgetriebe und komplette Hubanlagen. Innovativstes Produkt ist die Schubkette, die sowohl schieben als auch ziehen kann und mit ganz wenig Platzbedarf auskommt.

Das Unternehmen hat ein eigenes Fachbuch mit dem Titel „Grundlagen linearer Antriebstechnik“ im Springer Verlag veröffentlicht.

Pressekontakt:

Business Texte
Herr Günter W. Heini
Schillerstr. 30
74921 Helmstadt-Bargen

fon ..: 06268-2110016
web ..: https://www.ihr-text-coach.de
email : guenter.heini@t-online.de

Platzwunder Schubkette von Grob GmbH Antriebstechnik ist nicht aufzuhalten

Was 1945 als kleiner Handwerksbetrieb begann hat sich seither zu einem der drei führenden europäischen Hersteller von innovativen und zukunftsweisenden linearen Antriebssystemen entwickelt.

BildHeute sind die Grob Produkte auf allen Kontinenten zu finden. Vor allem das Geschäft mit der Schubkette, die man vor einigen Jahren von dem Schwarzwälder Unternehmen Framo Morat übernahm, läuft blendend. Weil immer mehr Kunden die Genialität dieser sehr platzsparenden Bauweise der Schubkette erkennen.

Platzwunder Schubkette wird immer beliebter
Eines der neueren Produkte ist das Allround-Talent Schubkette, die als wahres Platzwunder bezeichnet werden kann. Wo andere Getriebe aufgrund der Platzverhältnisse ausscheiden, entfaltet die Schubkette ihre ganze Stärke. Zudem kann sie (fast) beliebig verlängert werden, was bei einem „normalen“ Getriebe schwierig ist, weil die Spindel in der Länge irgendwann an Grenzen stößt. Die Schubkette ist die einzige Kette, die ziehen und schieben kann – also wie eine ganz „normale“ Stange wirkt.

Wenn die Schubkette die Last zieht, funktioniert sie wie jede andere Kette. In der anderen Richtung, also schieben, passiert folgendes: Die speziell geformten, hoch präzisen mechanischen Kettenglieder greifen formschlüssig ineinander über und stützen sich gegenseitig ab. Der nicht belastete Teil der Schubkette kann wie ein Seil aufgerollt werden, und zwar dort, wo Platz ist. Das spart enorm viel Bauraum und ist gleichzeitig der Hauptvorteil der Schubkette.
Im Gegensatz dazu benötigt man bei einem Hubgetriebe auf beiden Seiten des Hubgetriebes den Einbauraum, der so lang wie der Hub ist.

Die Schubkette ist aus vielen Anwendungen nicht mehr wegzudenken
Die Schubkette ist ein rein mechanischer Bewegungsaktuator und damit sehr umweltfreundlich. Für fördertechnische und lineare Antriebslösungen ist die Schubkette in vielen Fällen die einzig sinnvolle Antriebslösung. Typische Einsatzfälle sind Hubtische, Bühnenplattformen, Wechseln von Containern, führerlose Transportsysteme, beim Materialhandling, in der Medizintechnik, bei der Materialzuführung und beim Lastentransfer in Hochtemperaturzonen.

Ein wichtiger Erfolgsbaustein in der Grob Geschichte: Grob setzt auf die eigene Jugend
Das ist übrigens gängige Praxis bei Grob: Mitarbeiter absolvieren ihre Ausbildung oder ein duales Studium, bewähren sich in ihrer Position und lernen das Unternehmen von allen Facetten kennen. Wenn sich dann die Gelegenheit bietet, wechseln sie in eine Führungsposition. Der große Vorteil dabei: Diese Mitarbeiter kennen das Unternehmen von innen und außen und können ohne Einarbeitungszeit eine Führungsaufgabe übernehmen. Das hat sich im letzten Jahrzehnt bestens bewährt und wird auch zukünftig so beibehalten.

Die Zeichen stehen klar auf Expansion
Heute ist die Grob GmbH Antriebstechnik bekannt für die hohe Qualität der technischen Anwendungsberatung. Kunden schätzen, dass Grob Ihnen maßgeschneiderte Problemlösungen entwickelt, die sie anderer Stelle nicht erhalten. So sind bereits heute ca. 80 Prozent der verkauften Antriebssysteme kundenspezifisch.

Für die nächsten Jahre hat das Unternehmen weitere, ambitionierte Ziele: Vor allem soll die technische Überlegenheit der Schubkette bei engen Platzverhältnissen genutzt werden, um weitere Marktanteile zu gewinnen.

Exzellente Kundenberatung- und Betreuung
Kunden wünschen heute eine schnelle und kompetente Beratung. Das kann Grob mit einer technisch kompetenten und konsequent auf erstklassigen Service fokussierten Vertriebs-Abteilung jederzeit gewährleisten. Spezialisiert ist das Unternehmen darauf, lösungsorientiert die Kunden bereits in der Entwicklung zu unterstützen. Der Fertigungsprozess wird komplett im eigenen Hause abgebildet. Somit haben Kunden einen Lieferanten, der komplette Hub- und Antriebssysteme liefern kann – für die weltweit anspruchsvollsten Anforderungen in der modernen Antriebstechnik.

Erstklassiger Maschinenpark garantiert höchste Qualität und hohe Fertigungstiefe
Mit einer hohen Fertigungstiefe ist Grob unabhängiger von Lieferanten und kann flexibler auf Kundenwünsche eingehen. Kunden profitieren so von kurzen Lieferzeiten und einem individuellen Service, der auch Sonderwünsche möglich macht. Bei der Herstellung der einzelnen Produkte liegt der Fokus, wie Eugen Reimche, der Geschäftsführer betont, ganz klar auf der Qualität: „Priorität hat eindeutig die Qualität, denn unsere Produkte müssen jahrelang, teilweise unter härtesten klimatischen Bedingungen arbeiten. Unsere Kunden fordern hohe Qualität, die können wir nur erreichen, wenn wir den Fertigungsprozess mit einer hohen Fertigungstiefe kontrollieren.

Über:

Grob GmbH Antriebstechnik.
Herr Eugen Reimche
Eberhard-Layher-Straße 5
74889 Sinsheim
Deutschland

fon ..: +49-7261-9263-27
fax ..: +49-7261-9263-33
web ..: http://www.grob-antriebstechnik.de
email : ereimche@grob-antriebstechnik.de

Unternehmensinfo:
Die Grob GmbH Antriebstechnik ist ein führendes Unternehmen in der linearen Antriebstechnik. Kernkompetenz ist der hohe Grad an technischer Beratungs-kompetenz, der wegweisend in dieser Branche ist. Wichtigstes Produkt ist das Hubgetriebe in unzähligen Varianten. Weitere Produkte sind Elektrozylinder, Verteilergetriebe, Stellantriebe, Spindelhubgetriebe und komplette Hubanlagen. Innovativstes Produkt ist die Schubkette, die sowohl schieben als auch ziehen kann und mit ganz wenig Platzbedarf auskommt. Das Unternehmen hat ein eigenes Fachbuch mit dem Titel „Grundlagen linearer Antriebstechnik“ im Springer Verlag veröffentlicht.

Pressekontakt:

Business Texte
Herr Günter W. Heini
Schillerstr. 30
74921 Helmstadt-Bargen

fon ..: 06268-2110016
web ..: https://www.ihr-text-coach.de
email : guenter.heini@t-online.de

Schubkette von Grob GmbH Antriebstechnik wird weltweit immer beliebter

Die Schubkette ist das innovativste Produkt aus dem Hause Grob GmbH Antriebstechnik. Sie wird immer beliebter und Kunden erkennen zunehmend die großen Vorteile durch den Einsatz dieses Platzwunders.

BildWarum die Schubkette von Grob so beliebt ist
Die Schubkette ist ein Spezialprodukt der linearen Antriebstechnik aus dem Hause Grob GmbH Antriebstechnik. Sie ist ein wahres Platzwunder. Wo die herkömmlichen Hubgetriebe ausscheiden, weil der vorhandene Einbauraum nicht ausreicht, da ist die Schubkette das ideale Antriebselement. Was macht sie so besonders anwenderfreundlich?

Die Schubkette kann sowohl schieben als auch ziehen. In einer Richtung verhält sie sich wie eine Stange und schiebt in eine Richtung. In die umgekehrte Richtung zieht sie wie der Geschäftsführer Eugen Reimche im Gespräch erklärt: „“Die Kette kann außerdem aufgerollt werden, das spart enorm viel Bauraum – der Hauptvorteil der Schubkette. Zudem schätzen Kunden die Möglichkeit, dass mit der Schubkette praktisch „unendlich“ lange Hübe realisiert werden können. Damit können wir Lösungen realisieren, wo herkömmliche Hubgetriebe aufgrund der engen Platzverhältnisse ausscheiden oder wo Hydraulik oder Pneumatik nicht gewünscht sind.“

Der große Vorteil ist: Der nicht belastete Teil der Kette lässt sich wie ein Seil aufrollen. Damit spart der Kunde sehr viel Bauraum. Deshalb ist die Schubkette für viele Anwendungen absolut das ideale Antriebselement.

Bei diesen Anwendungen ist die Schubkette prädestiniert
Scherenhubtische sind ideal für den Einsatz der Schubkette. Denn unter dem Hubtisch ist wenig Platz. Mit der Schubkette ist das kein Problem. Wird der Hubtisch eingefahren, rollt sich die Schubkette einfach auf. Eine andere typische Anwendung sind Montageanlagen, wo Bauteile angehoben werden, damit die Arbeiter bequem montieren können. Hier hat die englische Vertretung eine Montagelinie für hydraulische Motoren für einen Kunden bauen mit insgesamt 6 Schubketten.

In der Schweiz wurde eine Container-Umschlagstation entwickelt. 2 Schubketten sitzen unter dem Container und schieben ihn an der Entladestation vom Lkw auf die Schiene oder umgekehrt. Dieser Vorgang dauert nur ganze 5 Minuten und spart damit gegenüber den bisherigen Lösungen viel Zeit und Geld.

Das sind typische Anwendungsfälle für die Schubkette
Weitere typische Einsatzmöglichkeiten für die Schubkette sind: Fördersysteme zum Öffnen und Schließen von Hallenbedachungen, Heben und Senken von Böden und Podien im Bühnenbau, Aus- und Einfahren von Galerien, Einfahren von Material in Härteöfen, Hebebühnen in Werkstätten, Scherenhubtische.

Unternehmensinfo:
Die Grob GmbH Antriebstechnik ist ein führendes Unternehmen in der linearen Antriebstechnik. Kernkompetenz ist der hohe Grad an technischer Beratungskompetenz, der wegweisend in dieser Branche ist. Wichtigstes Produkt ist das Hubgetriebe in unzähligen Varianten. Weitere Produkte sind Elektrozylinder, Verteilergetriebe, Stellantriebe, Spindelhubgetriebe und komplette Hubanlagen. Innovativstes Produkt ist die Schubkette, die sowohl schieben als auch ziehen kann und mit ganz wenig Platzbedarf auskommt. Das Unternehmen hat ein eigenes Fachbuch mit dem Titel „Grundlagen linearer Antriebstechnik“ im Springer Verlag veröffentlicht.

Über:

Grob GmbH Antriebstechnik.
Herr Eugen Reimche
Eberhard-Layher-Straße 5
74889 Sinsheim
Deutschland

fon ..: +49-7261-9263-27
fax ..: +49-7261-9263-33
web ..: http://www.grob-antriebstechnik.de
email : ereimche@grob-antriebstechnik.de

Die Grob GmbH Antriebstechnik ist ein führendes Unternehmen in der linearen Antriebstechnik. Kernkompetenz ist der hohe Grad an technischer Beratungs-kompetenz, der wegweisend in dieser Branche ist. Wichtigstes Produkt ist das Hubgetriebe in unzähligen Varianten. Weitere Produkte sind Elektrozylinder, Verteilergetriebe, Stellantriebe, Spindelhubgetriebe und komplette Hubanlagen. Innovativstes Produkt ist die Schubkette, die sowohl schieben als auch ziehen kann und mit ganz wenig Platzbedarf auskommt. Das Unternehmen hat ein eigenes Fachbuch mit dem Titel „Grundlagen linearer Antriebstechnik“ im Springer Verlag veröffentlicht.

Pressekontakt:

Business Texte
Herr Günter W. Heini
Schillerstr. 30
74921 Helmstadt-Bargen

fon ..: 06268-2110016
web ..: https://www.blog.ihr-text-coach.de
email : guenter.heini@t-online.de

Hubgetriebe von Grob GmbH Antriebstechnik in australischer Sternwarte

Jetzt ist die lange exotische Liste der Anwendungsfälle von Grob Hubgetrieben um eine außergewöhnliche Anwendung länger: drei bärenstarke Hubgetriebe in der anglo-australischen Sternwarte AAT.

BildDie „Grob-Lösung“ für die australische Sternwarte
Der Kunde hatte klare Vorstellungen, wie das neue System im Gegensatz zum bisherigen aussehen sollte: Langlebiger, weniger Verschleiß und höhere Präzision. Zum Einsatz kamen schließlich: Drei Hubgetriebe BJ5 mit jeweils einer maximalen Hublast von 500.000 N, ein elektrischer Antriebsmotor mit einer Antriebsleistung von 15.000 W (von SEW Eurodrive), zwei Verteilergetriebe sowie drei Gelenkwellen.

Im Gegensatz zu üblichen Antriebslösungen sind die Hubgetriebe hier mit einer Kugelgewindespindel ausgerüstet. So kann präziser positioniert werden, der Verschleiß ist geringer und die Spindeln halten länger.

Was sich in Australien bewährt, wird auch in Chile funktionieren
Weil sich die australische Sternwarte nur lobend über die neue Lösung aussprach, entschied sich nun ein weiteres Observatorium für die bewährte „Grob“-Lösung. Das Cerro Tololo Inter-American Observatory (CTIO) in Chile (http://www.ctio.noao.edu/noao/) wählte ebenfalls die neue bewährte Antriebslösung aus dem Hause Grob GmbH Antriebstechnik.

Die „Grob“-Lösung für die chilenische Sternwarte
Die bisher eingesetzten Hubgetriebe (nicht von Grob geliefert) wurden durch leistungsstärkere Hubgetriebe ersetzt. Bisher betrug die Hublast pro Hubgetriebe 227.000 N, jetzt wurde sie auf 500.000 N Hublast je Hubgetriebe erhöht. Weiterhin wurden 1 Antriebsmotor mit einer Leistung von 15.000 N, 2 Verteilergetriebe sowie drei Gelenkwellen geliefert.

Dafür stehen die Hubgetriebe von Grob
Die Hubgetriebe von Grob können maximale Belastungen von 2.500 N bis 2.000.000 N aufnehmen. Üblicherweise sind die Hubgetriebe mit Trapezgewindespindeln ausgestattet. In diesem Falle sind es jedoch Kugelgewindelspindeln. Mit dieser Ausführung gibt es weniger Verschleiß und es kann präziser positioniert werden.

Hubgetriebe gibt es in zwei Ausführungen: Mit Grundausführung oder mit Laufmutterausführung. Im vorliegenden Fall ist es eine besondere Form der Grundausführung. Es ist ein „kletterndes“ Hubgetriebe. Die Kugelgewindespindel ist in der Anlage fest verbaut. Sobald der Antriebsmotor gestartet wird, „klettert“ das Hubgetriebe samt der Last an der Spindel entlang hoch oder herunter.

Typische Anwendungsfälle für die Hubgetriebe
Typische Einsatzfälle für Hubgetriebe sind: Papiermaschinen, Lager- und Transporttechnik, Schiffsbau, Gepäck- und Förderanlagen, Getränkeabfüllanlagen, Ölplattformen, Bühnentechnik, Hebetechnik.

Über:

Grob GmbH Antriebstechnik.
Herr Eugen Reimche
Eberhard-Layher-Straße 5
74889 Sinsheim
Deutschland

fon ..: +49-7261-9263-27
fax ..: +49-7261-9263-33
web ..: http://www.grob-antriebstechnik.de
email : ereimche@grob-antriebstechnik.de

Die Grob GmbH Antriebstechnik ist ein führendes Unternehmen in der linearen Antriebstechnik. Kernkompetenz ist der hohe Grad an technischer Beratungs-kompetenz, der wegweisend in dieser Branche ist. Wichtigstes Produkt ist das Hubgetriebe in unzähligen Varianten. Weitere Produkte sind Elektrozylinder, Verteilergetriebe, Stellantriebe, Spindelhubgetriebe und komplette Hubanlagen. Innovativstes Produkt ist die Schubkette, die sowohl schieben als auch ziehen kann und mit ganz wenig Platzbedarf auskommt.

Pressekontakt:

Business Texte
Herr Günter W. Heini
Schillerstr. 30
74921 Helmstadt-Bargen

fon ..: 06268-2110016
web ..: https://www.blog.ihr-text-coach.de
email : guenter.heini@t-online.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons