Hotellerie

now browsing by tag

 
 

SiteMinder präsentiert die TOP 15 Buchungskanäle für Hotels in Österreich

Die weltweit führende Cloud-Plattform für die Hotellerie stellt 15 Buchungskanäle vor, die den österreichischen Hoteliers und Tourismusdestinationen im Jahr 2017 den größten Umsatz einbrachten.

BildDie Auflistung basiert auf 72 Millionen Hotelreservierungen, die mithilfe der Channel Manager Lösung von SiteMinder weltweit einen Gesamtumsatz von 19,22 Milliarden Euro für die derzeit rund 28.000 Hotelkunden generieren konnten.

Die Aufstellung der leistungsstärksten Buchungskanäle, welche die Relevanz einer diversifizierten Vertriebsstrategie unterstreicht, umfasst erneut eine Reihe von B2B-Kanälen und Kanälen für den Privatkunden – von Online Travel Agenturen bis hin zu Wholesalern und internationalen Buchungssystemen.

„Diese Auflistung ist ein Beweis für die unglaubliche Wirkung, die eine umfassende Vertriebsstrategie – welche einen vielfältigen Business Mix an unterschiedlichen Schlüsselmärkten abdeckt – auf das betriebswirtschaftliche Ergebnis eines Hotels haben kann“, so Mike Ford, Geschäftsführer von SiteMinder.
„Hier wird auch klar bewiesen, welchen wachsenden Wert Direkt- und Firmenbuchungen via Hotelwebseiten und globalen Vertriebssysteme haben, die in diesem Jahr in fast jeder einzelnen Liste zu finden sind. Darüber hinaus können wir erkennen, dass Hotels weiterhin den Wholesaler-Sektor als wichtigen Vermittler für Gäste ansehen, wobei einige der weltweit führenden Bettenbanken in jeder Liste vertreten sind.“
Clemens Fisch, Regional Manager DACH bei SiteMinder, ergänzt: „Das Erscheinen von Kanälen wie JacTravel, Hotusa, Welcome Incoming Roomtrade and Keytel Hotels auf unserer Liste zeigt den wachsenden Wert von Reisenden aus Großbritannien und Spanien in Bezug auf den österreichischen Hotelmarkt. Großbritannien ist tatsächlich das fünftgrößte Herkunftsgebiet für einreisende Touristen, während Spanien den dreizehnten Platz einnimmt. Es ist jedoch klar, dass österreichische Hotels nicht nur international Reisende, sondern auch inländische Reisende anlocken müssen, wobei lokale Kanäle wie feratel ebenfalls in unsere Top-15-Liste aufgestiegen ist.“

Österreichs Top-15-Buchungskanäle steuerten insgesamt 87 Prozent zu allen Umsätzen bei, die im Jahr 2017 über den Channel Manager von SiteMinder für Hotels im Land erzielt wurden. Somit bewiesen sie ihre Effektivität, den Endkunden direkt zu erreichen und am Ende das Geschäft zu generieren.

Die 15 umsatzstärksten Buchungskanäle für Hotel in Österreich waren:

1. Booking.com
2. Expedia
3. HRS – Hotel Reservation Service
4. GTA
5. Hostelworld Group
6. Hotelbeds
7. Hotel websites (direct bookings)
8. JacTravel
9. Agoda
10. Hotusa
11. Welcome Incoming
12. feratel
13. Roomtrade
14. Keytel Hotels
15. Destinations of the World.

Über:

SiteMinder
Frau Maria Cricchiola
Manbre Road 0
W6 9RU London
Großbritannien

fon ..: +61 410 233 735
web ..: http://www.siteminder.com
email : media@siteminder.com

SiteMinder wurde durch Mike Ford in Australien gegründet. Das Unternehmen unterstützt Hoteliers, Online-Umsätze zu steigern, Geschäftsabläufe zu rationalisieren sowie Kosten zu senken.

Als marktführende Cloud-Software für Hotels verwandelt SiteMinder weltweit Reisende in Gäste. Die preisgekrönten Lösungen eignen sich für unabhängige Hotels sowie Gruppen. Zu den Produkten von SiteMinder gehören The Channel Manager, der in der Branche als führende Online-Vertriebsplattform gilt; TheBookingButton, eine Buchungsmaschine mit einer leistungsstarken und provisionsfreien Technologie für die eigene Webseite mit umfassenden Funktionen; Canvas, der intelligente Website Creator für unabhängige Hoteliers; Prophet, die intelligente Echtzeit-Pricing-Lösung für die effektive Preisgestaltung der Hotelzimmer und das GDS by SiteMinder, welches für nahtlose Reservierungsabläufe über alle großen GDS sorgt.

SiteMinder ist weltweit marktführend im Bereich der Integration und arbeitet derzeit mit rund 550 Partnern zusammen – inklusive PMS, RMS und CRS Partnern sowie Vertriebskanälen. Bereits rund 28.000 Hotelbetriebe in mehr als 160 Ländern vertrauen der innovativen Technologie von SiteMinder.

www.siteminder.com.

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle and travel.
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

SiteMinder präsentiert die TOP 15 Buchungskanäle für Hotels in Deutschland

Die weltweit führende Cloud-Plattform für die Hotellerie stellt 15 Buchungskanäle vor, die den deutschen Hoteliers und Tourismusdestinationen im Jahr 2017 den größten Umsatz einbrachten.

BildDie Auflistung basiert auf 72 Millionen Hotelreservierungen, die mithilfe der Channel Manager Lösung von SiteMinder weltweit einen Gesamtumsatz von 19,22 Milliarden Euro für die derzeit rund 28.000 Hotelkunden generieren konnten.

Die Aufstellung der leistungsstärksten Buchungskanäle, welche die Relevanz einer diversifizierten Vertriebsstrategie unterstreicht, umfasst erneut eine Reihe von B2B-Kanälen und Kanälen für den Privatkunden – von Online Travel Agenturen bis hin zu Wholesalern und internationalen Buchungssystemen.

„Die Auflistung ist ein Beweis für die unglaubliche Wirkung, die eine umfassende Vertriebsstrategie – welche einen vielfältigen Business Mix an unterschiedlichen Schlüsselmärkten abdeckt – auf das betriebswirtschaftliche Ergebnis eines Hotels haben kann“, so Mike Ford, Geschäftsführer von SiteMinder.
„Hier wird auch klar bewiesen, welchen wachsenden Wert Direkt- und Firmenbuchungen via der Hotelwebseiten und globalen Vertriebssysteme haben, die in diesem Jahr in fast jeder einzelnen Liste zu finden sind. Darüber hinaus können wir erkennen, dass Hotels weiterhin den Wholesaler-Sektor als wichtigen Mittler für Gäste ansehen, wobei einige der weltweit führenden Bettenbanken in jeder Liste vertreten sind.“
Clemens Fisch, Regional Manager DACH bei SiteMinder, ergänzt: „Das Erscheinen von Kanälen wie HotelSpecials, TravelBird, Tomas Travel, Keytel Hotels and Hotusa auf unserer Liste zeigt den wachsenden Wert von Reisenden aus den Niederlanden, Großbritannien und Spanien für den deutschen Hotelmarkt. Die Niederlanden sind in der Tat der Spitzenreiter in Bezug auf Touristen aus dem Ausland, während Großbritannien und Spanien jeweils an vierter, bzw. elfter Stelle stehen. Es ist jedoch klar, dass deutsche Hoteliers nicht nur internationale Reisende, sondern auch inländische Reisende erreichen müssen, wobei die lokalen Kanäle ebenfalls in unserer Top-15-Liste auftauchen.“

Deutschlands Top-15-Buchungskanäle steuerten insgesamt 87 Prozent zu allen Umsätzen bei, die im Jahr 2017 über den Channel Manager von SiteMinder für Hotels im Land erzielt wurden. Somit bewiesen sie ihre Effektivität, den Endkunden direkt zu erreichen und am Ende das Geschäft zu generieren.

Die 15 umsatzstärksten Buchungskanäle für Hotel in Deutschland waren:

1. Booking.com
2. HRS – Hotel Reservation Service
3. Expedia
4. Hotelbeds
5. GTA
6. Hotel websites (direct bookings)
7. Global distribution systems
8. Agoda
9. Hostelworld Group
10. Tomas Travel
11. Keytel Hotels
12. HotelSpecials
13. Kurzurlaub.de
14. TravelBird
15. Hotusa.

Über:

SiteMinder
Frau Maria Cricchiola
Manbre Road 0
W6 9RU London
Großbritannien

fon ..: +61 410 233 735
web ..: http://www.siteminder.com
email : media@siteminder.com

SiteMinder wurde durch Mike Ford in Australien gegründet. Das Unternehmen unterstützt Hoteliers, Online-Umsätze zu steigern, Geschäftsabläufe zu rationalisieren sowie Kosten zu senken.

Als marktführende Cloud-Software für Hotels verwandelt SiteMinder weltweit Reisende in Gäste. Die preisgekrönten Lösungen eignen sich für unabhängige Hotels sowie Gruppen. Zu den Produkten von SiteMinder gehören The Channel Manager, der in der Branche als führende Online-Vertriebsplattform gilt; TheBookingButton, eine Buchungsmaschine mit einer leistungsstarken und provisionsfreien Technologie für die eigene Webseite mit umfassenden Funktionen; Canvas, der intelligente Website Creator für unabhängige Hoteliers; Prophet, die intelligente Echtzeit-Pricing-Lösung für die effektive Preisgestaltung der Hotelzimmer und das GDS by SiteMinder, welches für nahtlose Reservierungsabläufe über alle großen GDS sorgt.

SiteMinder ist weltweit marktführend im Bereich der Integration und arbeitet derzeit mit rund 550 Partnern zusammen – inklusive PMS, RMS und CRS Partnern sowie Vertriebskanälen. Bereits rund 28.000 Hotelbetriebe in mehr als 160 Ländern vertrauen der innovativen Technologie von SiteMinder.

www.siteminder.com.

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle and travel.
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Führungsakademie startet erfolgreich in das zweite Jahr

Die im vergangenen Jahr von Bernhard Patter und der Bayern Tourist GmbH (BGT) gegründete Akademie setzt in 2018 ihre Trainingsprogramme für Führungskräfte aus der Hotellerie und Gastronomie fort.

BildUnter dem Motto „den Fachkräftemangel aktiv bekämpfen“ entwickelte die Tochter des DEHOGA Bayern gemeinsam mit dem Kommunikationsexperten im vergangenen Jahr ein Programm, mit dessen Hilfe Mitarbeiter des Managements gezielt ihre Führungskompetenz ausbauen und von weiterem Fachwissen profitieren können.

Die Führungs-Akademie startete bereits im Juli 2017: die drei Module „Führungs-Kompetenz I“, „Führungs-Kompetenz II“ und Führungs-Kompetenz III“ richten sich dabei vorrangig an Inhaber, Direktoren und Abteilungsleiter bzw. Führungskräfte, die ihr aktuelles Führungsverhalten überprüfen oder sich aktiv auf diese komplexe Aufgabenstellung vorbereiten möchten.
Isabella Hren, Geschäftsführerin der BTG: „Für uns war es wichtig die Führungs-Akademie mit einem professionellen Partner zu konzeptionieren, der auch Erfahrung aus dem Gastgewerbe mitbringt – den haben wir in Bernhard Patter gefunden.“

 „Zunächst sollte es ein Versuch sein, in Form eines neu entwickelten Trainings Führungskräfte aus der Branche zu unterstützen, damit sie sich den aktuellen Herausforderungen besser vorbereitet stellen konnten. Durch die demografische Entwicklung und die Präsenz der Generationen Y und Z sind die Manager heutzutage vor allem sozial gefordert. Wir müssen umdenken, um hier die Bedürfnisse besser zu verstehen, damit uns der Nachwuchs nicht davonläuft und wir wieder attraktiver für Mitarbeiter werden“, ergänzt Bernhard Patter, geschäftsführender Gesellschafter der diavendo GmbH.

In dem Führungslehrgang erhalten die Teilnehmer nicht nur Antworten auf diese Fragestellungen – vielmehr werden beispielsweise wichtige Grundlagen für ein zeitgemäßes Führen erarbeitet, Führungsgrundsätze für das eigene Unternehmen entwickelt, wie das effektive Coaching von Mitarbeitern funktioniert, wie man richtig an Mitarbeiter delegiert, wie Mitarbeiter motiviert und kontrolliert werden können, die Bedeutung von individueller Führung sowie die Einführung einer erfolgreichen Kommunikation vermittelt.

Nicole Rauscher, Director of Sales & Marketing vom Lindner Hotel Schloss Reichmannsdorf, ist überzeugt von dem Trainingsprogramm: „Die Seminare mit Bernhard Patter habe ich bewusst ausgewählt, da ich ihn bereits von früheren Seminaren der Lindner Hotels kannte. Er vermittelt neue Erkenntnisse sehr gut. Somit kann man sogar Altbewährtes mit den neuen Ideen und Anregungen verknüpfen. Darüber hinaus sind die Seminare sehr kurzweilig. Eigentlich vergeht die Zeit viel zu schnell. Die Organisation der BTG läuft ebenfalls perfekt, die Ausstattung der Tagungsmöglichkeiten ist auch auf dem neuesten Stand“.

Die Führungsakademie startete Anfang Juli 2017. Weitere Informationen unter: http://www.btg-service.de/seminare/offene-seminare.html.

Über BTG – Bayern Tourist GmbH:
 
BTG – Bayern Tourist GmbH als 100 % Tochter des DEHOGA Bayern 
offeriert aus einer Hand Qualitätsverbesserung und Weiterbildung – kurzum ein ganzes Bündel an touristischen und gastgewerblichen Marketinginstrumenten.
In vier Säulen – Zertifizierungen und Klassifizierungen, Seminare und Weiterbildung, Partnerschaften und Kooperationen sowie operativer Beratungs-Service – greift die BTG Themen der Branche auf und bietet mit ihren Dienstleistungen Lösungen sowie Hilfestellungen an.

Über:

diavendo GmbH
Herr Bernhard Patter
Seestraße 39
83257 Gstadt am Chiemsee
Deutschland

fon ..: +49 6181 4408440
web ..: http://www.diavendo.com
email : info@diavendo.com

Im Herbst 2008 wurde das Beratungsunternehmen diavendo für Personal- und Unternehmensentwicklung gegründet. Dabei spezialisiert sich diavendo auf die Beratung von Unternehmen aller servicenahen Wirtschaftszweige in den Bereichen Vertrieb, Führung und Kommunikation. Der Schwerpunkt liegt auf Führungskräftetrainings in der Dienstleistungsbranche. Die Leistungen von diavendo umfassen auch die Einführung von einheitlichen Qualitätsstandards durch den Aufbau von Qualitätsmanagementsystemen zur Optimierung von Arbeitsprozessen.
Der ehemalige Vorstand und Mitinhaber der IFH Aktiengesellschaft, Bernhard Patter, holte sich im Januar 2009 Marc Weitzmann sowie im Januar 2011 Steffen Schock als Partner ins Boot.
Die drei ausgewiesenen Experten für Vertrieb und Organisation bieten dem Kunden eine persönliche und individuelle Betreuung. Der Firmensitz ist in Hanau bei Frankfurt am Main. Das Team besteht neben den drei Inhabern aus den Trainingspartnern Evelyn Schneider, Wolf-Thomas Karl sowie 15 weiteren Mitarbeitern.

www.diavendo.com

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 76 414 22
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Tourism Toronto bricht alle Rekorde

Über 43 Millionen Gäste besuchten 2017 Kanadas Trend-Metropole – und gaben so viel aus wie nie zuvor

BildBochum/Toronto, 1.Februar 2018 -Tourism Toronto freut sich über ein Rekordjahr! Mehr als 43 Millionen Gäste besuchten in Kanadas Jubiläumsjahr die Trend-Metropole Toronto. Der Anteil der ausländischen Besucher über-stieg dabei zum ersten Mal die fünf Millionen Grenze, aus Deutschland kamen 93.000 Reisende.

Bereits das siebte Jahr in Folge konnte sich Toronto über einen Besucherrekord freuen. Die Übernachtungszahlen in „Canada’s Downtown“ lagen 2017 erstmals über 15 Millionen, die Zahl der Tagesbesucher betrug 28 Millionen. Insgesamt gaben Toronto-Reisende rund 8,8 Millionen Dollar in der Stadt aus – mehr als jemals zuvor.

Views are different here
„Reisende sehen Toronto immer häufiger als spannende urbane Destination“, sagt Tourism Torontos CEO Johanne Bélanger. „Die neue Kampagne Torontos – The Views are Different Here – zielt genau auf diesen Trend ab und zeigt die vielen unterschiedlichen und ungewöhnlichen Gesichter der Stadt.“ Mit Erfolg: Allein die Videos der Kampagne wurden bereits rund 43 Millionen Mal gesehen.

Hochkarätige Events
Zudem lockten in 2017 zahlreiche hochkarätige Events wie die Invictus Games und die North American Indigenous Games in die Region. Als Kanadas Motor für Innovation, Technologie, Finanzen und Handel zog Toronto auch Firmen und Organisationen in die Stadt. Meetings und Events brachten im letzten Jahr 400.000 Delegierte und 634 Millionen Dollar nach Toronto.

Die Welt liebt Kanadas Downtown
Bei internationalen Gästen ist Toronto beliebt wie nie zuvor: Aus Amerika etwa kamen drei Millionen Besucher, ein Plus von 4,8 Prozent, aus China 319.000, fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Absoluter Spitzenreiter ist Mexiko mit einem Zuwachs von 72 Prozent und insgesamt 75.000 Besuchern. Auch die Kanadier selbst lieben „Canada’s Downtown“: 10,4 Millionen Besucher aus dem eigenen Land besuchten Toronto in 2017, 3,2 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Die Hotellerie der Stadt freut’s! Rund 10,1 Millionen Übernachtungen zählten die Hotels, die Bele-gungsrate betrug 76,1 Prozent. Johanne Bélanger sieht in dem anhaltenden Aufschwung ein gutes Zeichen mit Signalwirkung für das ganze Land: „Von dem Tourismus-Boom profitieren nicht nur Toronto und die 329.000 Menschen, die in der Tourismusbranche arbeiten, sondern auch die Provinz Ontario und ganz Kanada.“

Trend-Barometer zeigt nach oben
Und das Wachstumsbarometer zeigt steil nach oben. Für 2018 wurden in Toronto bereits jetzt 24 Konferenzen und Events gebucht, mehr als jemals zuvor in einem einzigen Jahr.

Weitere Informationen für die Redaktion:
Über Tourism Toronto: Tourism Toronto, Torontos Kongress- und Fremdenverkehrsbüro (Convention and Visitors Association), ist ein Industrieverband mit mehr als 1.200 Mitgliedern, der gegründet wurde, um Toronto und seine weitere Umgebung als bemerkenswertes Reiseziel für Touristen, Tagungsdelegationen und Geschäftsreisende aus aller Welt zu präsentieren und zu vermarkten. Weitere Informationen unter www.SeeTorontoNow.de
Über The Destination Office: The Destination Office ist eine Full-Service-Destination-Marketing-Agentur. Wir öffnen Türen zu spektakulären Destinationen und zu einzigartigen Tourismus-Erlebnissen, zu Journalisten, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern. Unsere Leidenschaft gehört den Menschen, Orten und Geschichten. Weitere Informationen warten auf Sie unter www.destination-office.de

Pressekontakt:

In Deutschland:
Kirsten Bungart
Account Manager Germany
Tourism Toronto proudly [re]presented by
THEDESTINATIONOFFICE
Trakehner Str. 3 | 44879 Bochum | Germany
Tel: +49 – 234 – 32 49 80 75
Fax: +49 – 234 – 32 49 80 79
kirsten@destination-office.de
www.destination-office.de
facebook.com/destinationoffice |@DestOffice

In Kanada:
Michele L. Simpson,
Manager, Media Relations
Tourism Toronto
msimpson@torcvb.com |www.SeeTorontoNow.com
facebook.com/visittoronto | @TorontoMichele

Über:

Tourism Toronto
Frau Michele Simpson
Trakehner Str. 3
44879 Bochum
Deutschland

fon ..: +49 – 234 – 32 49 80 75
web ..: http://www.SeeTorontoNow.de
email : kirsten@destination-office.de

Tourism Toronto, Torontos Kongress- und Fremdenverkehrsbüro (Convention and Visitors Association), ist ein Industrie-Verband mit mehr als 1.200 Mitgliedern, der gegründet wurde, um Toronto und seine weitere Umgebung als bemerkenswertes Reiseziel für Touristen, Tagungsdelegationen und Geschäftsreisende aus aller Welt zu präsentieren und zu vermarkten. Weitere Informationen unter www.SeeTorontoNow.de

Pressekontakt:

Tourism Toronto proudly [re]presented by THEDESTINATIONOFFICE
Frau Kirsten Bungart
Lindener Straße 128
44879 Bochum

fon ..: +49 – 234 – 32 49 80 75
web ..: http://www.destination-office.de
email : kirsten@destination-office.de

Hotelcamp wird 10 Jahre alt und sucht neue Location

Anlässlich des Jubiläums suchen die Veranstalter mithilfe einer öffentlichen Ausschreibung eine neue Location in Deutschland. Bewerbungen dürfen bis zum 15. Februar 2018 eingereicht werden.

BildDie Organisatoren haben sich für dieses Jahr etwas Besonderes ausgedacht: Bewerbungen von Veranstaltungslocations sollen als Video-Clip eingereicht werden; aber auch via Text und Bild, Audiobotschaft oder Ähnliches ist möglich. Wichtig ist, dass die Sollkriterien erfüllt werden. Die kreativsten Einsendungen werden anschließend öffentlich präsentiert und zu einem Voting freigegeben.

„Die Location kann sich überall in Deutschland befinden – egal ob Nord oder Süd, Ost oder West. Wir sind offen für jeden Standort. Dabei würden wir jedoch gerne einen Standort abseits des großen Geschehens bevorzugen, um den Camp-Charakter – so wie in Bendorf die letzten neun Jahre – beizubehalten. Trotzdem haben Stadthotels die gleiche Chance, da letztendlich die Barcamper über den Veranstaltungsort abstimmen und entscheiden sollen. Es kann sich also jeder bewerben. Am besten via Video-Clip“, so Georg Ziegler, Vorstandsmitglied des HSMA Deutschland e.V.

Vor über zehn Jahren einst in Bendorf bei Koblenz ins Leben gerufen, entwickelte sich das damals für die Branche eher ungewöhnliche Veranstaltungsformat eines Barcamps zu einer festen Eventgröße in der deutschsprachigen Hotellerie. Die Organisatoren HSMA Deutschland e.V. und Tourismuszukunft steigerten die Teilnehmerzahlen des Hotelcamps von 80 auf über 150 Personen. Dabei konnten sie auch zahlreiche renommierte Hoteliers und Experten gewinnen, die sich mit den anderen Teilnehmern jedes Jahr im Herbst untereinander austauschten. protel hotel software ist außerdem 2018 ebenfalls wieder als „Gold Sponsor“ dabei.
Um den insgesamt 150 Personen einschließlich der Organisatoren nun auch in Zukunft einen idealen Rahmen bieten zu können, soll das zehnte Hotelcamp in diesem Jahr an einem neuen Standort stattfinden.

Florian Bauhuber, Mitbegründer von Tourismuszukunft und Mitorganisator des Hotelcamps ergänzt: „Der inhaltliche Fokus des Hotelcamps wird sich künftig noch stärker auf die Veränderungen der Hotelbranche durch die Digitalisierung fokussieren. Unser Ziel ist es, die innovativsten Akteure der gesamten Branche an einem Ort zu versammeln, um im bewährten Stil eines echten Barcamps zu diskutieren und um das eigene Fachwissen erweitern zu können.“
Zwei Termine stehen zur Wahl: Das Hotelcamp soll vom 11. bis zum 13. Oktober 2018 oder vom 18. bis 20. Oktober 2018 stattfinden. Die Teilnahmevoraussetzungen finden Bewerber auf www.hotelcamp.de.
Die Organisatoren sichten alle eingegangenen Bewerbungen und treffen anschließend eine Vorauswahl von fünf Locations für das Hotelcamp 2018, die dann im März zum öffentlichen Voting freigegeben werden. Anschließend können die potenziellen Teilnehmer und Interessenten ihren Favoriten wählen.

Über Tourismuszukunft:

Die Zukunft des Tourismus gestalten: Mit diesem Anspruch berät und begleitet Tourismuszukunft touristische Unternehmen und Verbände. Basierend auf dem weit gefächerten Know-how unserer Netzwerkpartner unterstützen wir unsere Kunden dabei, neue Strategien und Lösungen fürs digitale Zeitalter zu finden.
Wir denken über die Zukunft nach – und helfen Ihnen, diese für Ihr Unternehmen zu gestalten. Ob Analyse, Beratung, Schulung oder Umsetzung – für jedes Prozess-Stadium finden Sie im Tourismuszukunft-Team kompetente Partner. Unsere Erfahrung und Flexibilität helfen uns, Sie bei höchst unterschiedlichen Anliegen zu unterstützen. Statt auf Einzelprojekte setzen wir auf Prozesse: So begleiten wir viele unserer Kunden schon seit Jahren – und gestalten gemeinsam mit ihnen den Fortschritt. Dieses gemeinschaftliche Vorgehen ist auch der Grund, warum uns Tourismusdestinationen, Reiseveranstalter, Reisemittler, Branchenverbände und Hotels in ganz Europa vertrauen. Wir beraten nicht nur – wir zeigen unseren Kunden auch, wie sie Neuerungen im Unternehmen umsetzen können. Oft werden wir als Berater zu Innovationsprozessen gebeten – weil man uns zutraut, diesen Aufbruch mit unbekanntem Ziel erfolgreich zu begleiten.

Über:

HSMA Deutschland e.V.
Frau Lea Jordan
Lossenweg 2
56170 Bendorf
Deutschland

fon ..: +49 (0)2622 – 907 38 – 0
web ..: http://www.hsma.de
email : info@hsma.de

Die HSMA (Hospitality Sales & Marketing Association) Deutschland e.V. ist der Fachverband für die Fach- und Führungskräfte aus Sales und Marketing in Hotellerie & Tourismus.
Ziel des Verbandes ist es die beruflichen Interessen der über 1.000 Mitglieder zu fördern. Es ist die Aufgabe der HSMA einen engen Kontakt zwischen den Mitgliedern herzustellen, um durch Informations- und Erfahrungsaustausch die Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Distribution, e-Commerce, Revenue Management, Verkauf, Employer Branding und Marketing zu pflegen und zu verbessern.
Neben einer Vielzahl von fortbildenden Veranstaltungen in Form von Fachkongressen, Roadshows und Barcamps zu aktuellen Branchenthemen, schätzen die Mitglieder der HSMA vor allem das hochkarätige Netzwerk und den direkten Kontakt untereinander, der in der Hospitality-Branche unabdingbar ist.

Pressekontakt:

L&T communications – PR for lifestyle and travel.
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 76 414 22
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Fachbereiche neu formiert: HSMA Deutschland e.V. bündelt Branchen Know-how

Ziel ist es, dass die ausgewählten Experten-Teams ihre jeweiligen Fachbereiche aktiv betreuen, um die Mitglieder der HSMA in Zukunft weiter mit wertvollem Wissen versorgen zu können.

BildIm Rahmen einer Mitgliederversammlung in München stellte HSMA-Vorstand Georg Ziegler die neu aufgestellten Fachbereiche vor. Dabei konnte er zahlreiche Experten aus der Branche gewinnen, die über eine langjährige Berufserfahrung verfügen: „Wir haben nun ein schlagkräftiges Team für unsere Fachbereiche zusammengestellt. Wichtig ist vor allem, dass wir in diesem Bereich unsere Verbandsarbeit im kommenden Jahr strukturieren sowie effizient und zielorientiert fortsetzen, damit wir stets auf die aktuellen Marktentwicklungen reagieren und auch bereits zuvor agieren können. So profitieren vor allem unsere Mitglieder von innovativem Input zu relevanten Themen wie beispielsweise Online-Vertrieb oder Employer Branding“, sagt Georg Ziegler, Vorstandsmitglied der HSMA e.V.

Die neu organisierten Fachbereiche für den Online-Vertrieb und die Online-Vermarktung sehen wie folgt aus: „Pricing/Revenue“, betreut durch Anna Heuer von den Upstalsboom Hotels und Heiko Siebert von HSTC, „Distribution/E-Commerce“, betreut durch Tobias Köhler von den Ruby Hotels & Resorts und Constantin Rehberg von den A&O Hotels & Hostels sowie „Online-Marketing“, ebenfalls betreut von Tobias Köhler und Alexander Schuster von den 25hours Hotels. Für den Tagungsmarkt ist der Fachbereich „MICE“ zuständig. Dieser wird auch betreut durch Anna Heuer und Alexandra Weber von den Lindner Hotels & Resorts. Für Themen rund um das Arbeitgebermarketing und Talent Management gibt es den Fachbereich „Employer Branding“, betreut durch Isabel Zadra von der Zadra Gruppe sowie das Fachressort für den Unternehmer selbst „Entrepreneur“, ebenfalls durch Isabel Zadra betreut.

Die HSMA Deutschland e.V. entwickelte in den vergangenen Jahren zahlreiche inspirierende Veranstaltungsformate. Dabei beschäftigte sich der Verband mit aktuellen Themen, die für die Mitglieder im Arbeitsalltag wichtig sind.

Über:

HSMA Deutschland e.V.
Frau Lea Jordan
Lossenweg 2
56170 Bendorf
Deutschland

fon ..: +49 (0)2622 / 907 38 – 0
web ..: http://www.hsma.de
email : info@hsma.de

Die HSMA (Hospitality Sales & Marketing Association) Deutschland e.V. ist der Fachverband für die Fach- und Führungskräfte aus Sales und Marketing in Hotellerie & Tourismus.
Ziel des Verbandes ist es die beruflichen Interessen der über 1.000 Mitglieder zu fördern. Es ist die Aufgabe der HSMA einen engen Kontakt zwischen den Mitgliedern herzustellen, um durch Informations- und Erfahrungsaustausch die Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Distribution, E-Commerce, Revenue Management, Verkauf, Employer Branding und Marketing zu pflegen und zu verbessern.
Neben einer Vielzahl von fortbildenden Veranstaltungen in Form von Fachkongressen, Roadshows und Barcamps zu aktuellen Branchenthemen, schätzen die Mitglieder der HSMA vor allem das hochkarätige Netzwerk und den direkten Kontakt untereinander, der in der Hospitality-Branche unabdingbar ist.

Pressekontakt:

L&T communications – PR for lifestyle and travel.
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 76 414 22
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Neuer SiteMinder-Chef für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Clemens Fisch wird bei der weltweit führenden Cloud-Plattform neben Frankreich nun auch für die DACH-Region zuständig sein, mit dem Ziel, die Digitalisierung in der Hotellerie weiter voranzubringen.

BildDer gebürtige Österreicher, bereits seit über zehn Jahren als Experte in der Reisebranche tätig, wurde zum Regional-Manager DACH und Frankreich bei SiteMinder ernannt.
„In Deutschland – wie in vielen anderen Ländern auch – sehen wir eine Branche, die die Digitalisierung nun nicht mehr in Frage stellt. Online-Verkäufe werden alleine in Deutschland in diesem Jahr voraussichtlich 8,8 Milliarden Euro übertreffen. Hauptsächlich kleinere Hotels bleiben hier jedoch oft auf der Strecke. Die Cloud ist für viele Hoteliers immer noch neu und teilweise sogar beängstigend, ebenso wie alles, was damit einhergeht, wie beispielsweise Online-Zahlungen. Diese Form der Ablehnung gegen moderne, überzeugende und kosteneffiziente Lösungen steht im Widerspruch zu einer Nation, die ansonsten über eine erstklassige Gastfreundschaft verfügt“, so Clemens Fisch.

Clemens Fisch, geboren und aufgewachsen in Wien, hat fast zwölf Jahre in der dynamischen Gastgewerbe- und Reisebranche Europas gearbeitet. Er startete seine Karriere als Reiseleiter und wurde anschließend in der Schweiz Area Manager bei dem Reiseveranstalter EF Cultural Tours, wo er Hotels unter Vertrag genommen hat, um Reisenden Zimmer zu attraktiven Raten anbieten zu können. Danach war er in der Schweiz für die Reiseagentur PDM tätig; zunächst als Delegationsleiter, später wurde Clemens Fisch dann zum stellvertretenden Vertriebsleiter befördert. Bevor er jedoch zu SiteMinder wechselte, war er Senior Account Manager bei Booking.com. Hier entdeckte er die neuen Möglichkeiten sowie die damit einhergehenden Herausforderungen von Hoteliers.

„Die Hoteliers von heute haben einen der härtesten Jobs der Welt. Es wird erwartet, dass sie nicht nur in Bezug auf die Gastfreundschaft hervorragende Leistungen erbringen, sondern auch Meister in puncto Technologie, Online-Bewertungen, soziale Medien – und noch alles dazwischen – sind. Während es viele Hoteliers gibt, die hier bereits sehr gut aufgestellt sind, verfügt ein großer Teil über kein Verständnis für Technologie sowie deren Vorteile und Potential.“
Clemens Fisch fügt weiter hinzu: „In einer Region, in der viele Hotels durch eine veraltete Technologie benachteiligt sind, hat SiteMinder seine einzigartige Fähigkeit unter Beweis gestellt, eine skalierbare und einfache sowie Cloud-basierte Technologie für die Masse bereitstellen zu können. Ein Portfolio von 27.000 Hotelkunden ist ein eindeutiger Beleg dafür.“

Ruairi Conroy, Managing Director EMEA bei SiteMinder sagt: „Clemens verfügt über tiefe, vielseitige Erfahrungen in der Reisebranche in DACH. Mit Offenheit für die Digitalisierung und die Cloud glaube ich, dass die Hotels in der Region nun eine großartige Möglichkeit haben, unter der Führung von Clemens und seinem Team auf dem internationalen Markt erfolgreich agieren zu können.“

Über:

SiteMinder
Frau Maria Cricchiola
Manbre Road 0
W6 9RU London
Großbritannien

fon ..: +61 410 233 735
web ..: http://www.siteminder.com
email : media@siteminder.com

SiteMinder wurde durch Mike Ford in Australien gegründet. Das Unternehmen unterstützt Hoteliers, Online-Umsätze zu steigern, Geschäftsabläufe zu rationalisieren sowie Kosten zu senken.

Als marktführende Cloud-Software für Hotels verwandelt SiteMinder weltweit Reisende in Gäste. Die preisgekrönten Lösungen eignen sich für unabhängige Hotels sowie Gruppen. Zu den Produkten von SiteMinder gehören The Channel Manager, der in der Branche als führende Online-Vertriebsplattform gilt; TheBookingButton, eine Buchungsmaschine mit einer leistungsstarken und provisionsfreien Technologie für die eigene Webseite mit umfassenden Funktionen; Canvas, der intelligente Website Creator für unabhängige Hoteliers; Prophet, die intelligente Echtzeit-Pricing-Lösung für die effektive Preisgestaltung der Hotelzimmer und das GDS by SiteMinder, welches für nahtlose Reservierungsabläufe über alle großen GDS sorgt.

SiteMinder ist weltweit marktführend im Bereich der Integration und arbeitet derzeit mit rund 550 Partnern zusammen – inklusive PMS, RMS und CRS Partnern sowie Vertriebskanälen. Bereits rund 26.000 Hotelbetriebe in mehr als 160 Ländern vertrauen der innovativen Technologie von SiteMinder.

www.siteminder.com.

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle and travel.
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Textilverbund Servitex wird Fördermitglied von FAIR JOB HOTELS

Unter dem Motto „Handeln statt klagen“ startet der FAIR JOB HOTELS e.V. durch. Servitex unterstützt das Engagement des Vereins, um ebenfalls das Image der Hotellerie als Arbeitgeber zu stärken.

BildDie Branche kämpft mit einem negativen Image. Dazu kommt ein wachsender Fachkräftemangel. Als einer der führenden Dienstleister für die Hotellerie will sich nun auch Servitex für die Interessen der Mitarbeiter mehr einsetzen und somit den neu gegründeten Verein als Fördermitglied aktiv unterstützen.

In der Branche fehlte jedoch bislang eine entsprechende Organisation, welche sich für Themen wie faire Jobs, attraktive Perspektiven für den Branchennachwuchs und ein besseres Image der Hotellerie als Arbeitgeber stark macht. Hierfür will sich der im Juni 2016 von führenden Hoteliers gegründete Verein FAIR JOB HOTELS e.V. einsetzen.
Um für die Zukunft gerüstet zu sein, besteht jedoch ein dringender Handlungsbedarf, mahnt Alexander Aisenbrey, Geschäftsführer des Öschberghof Donaueschingen und 1. Vorsitzender von FAIR JOB HOTELS e.V.: „Die Verbände sind nicht schlagkräftig genug, wenn es um einen Imagewandel der gesamten Branche geht, denn sie vertreten ganz unterschiedliche Interessen. Was fehlt, ist eine einheitliche Strategie, um den heutigen und kommenden Herausforderungen zu begegnen.“

„Die aktuell größte Herausforderung für unsere Kunden – egal ob Zwei-Sterne-Hostel oder Fünf-Sterne-Grand-Hotel – ist das Thema Mitarbeiter finden und erfolgreich binden. Die FAIR JOB HOTELS haben sich getreu der Devise ,Handeln statt klagen‘ die Profilierung der Hotellerie als fairer und attraktiver Arbeitgeber auf die Fahne geschrieben und wir unterstützen als bundesweit agierender Dienstleister der Branche diese Zielsetzung“, so Rolf Slickers, Geschäftsführer der Servitex GmbH.

Foto: (von links nach rechts): Jürgen Diener, Inhaber Wäscherei Diener Ebersburg, Pascal Fleischmann, Juniorchef Fleischmann Textilmietservice Hersbruck, Rolf Slickers, Geschäftsführer Servitex GmbH, Eduard Singer, Generaldirektor Grandhotel Hessischer Hof Frankfurt, Alexander Aisenbrey, Geschäftsführer Öschberghof Donaueschingen, Cyrus Heydarian, General Manager Breidenbacher Hof Düsseldorf.

Über:

Servitex GmbH
Herr Rolf Slickers
Weserstraße 118
12059 Berlin
Deutschland

fon ..: 0049 030 – 26 93 07 00
web ..: http://www.servitex.de
email : info@servitex.de

Die Servitex GmbH ist ein Verbund mittelständischer Dienstleister der sich auf den Bereich Mietwäsche und Textilpflege in der Hotellerie spezialisiert hat. Momentan besteht der Servitex-Verbund aus 16 Wäschereien.
Unter Beachtung ökologischer Standards und konsequentem Umweltschutz übernimmt Servitex für den Kunden das gesamte Textilmanagement, vom Einkauf und Pflege bis hin zur Logistik. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Frotteewäsche, Bettwäsche, Tischwäsche und Berufsbekleidung in unterschiedlicher Ausführung. Geschäftsführer ist Rolf Slickers.

www.servitex.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Change Management als Chance für die Hotellerie

Das Hotel Dolce in Bad Nauheim erkannte die vielseitigen Möglichkeiten für sein Team und entwickelte mit Personalexperte Bernhard Patter eine Strategie, um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein.

Bild„Begeisterte Mitarbeiter begeistern Gäste“ – unter diesem Motto begleitet Bernhard Patter von der Firma diavendo touristische Unternehmen in Bezug auf Veränderungsprozesse innerhalb der Betriebe: „Das Change Management sollte von Anfang an richtig aufgestellt werden, damit das richtige Team zusammenfindet und für die Zukunft Kommunikationswege entwickelt, um Motivation, Vertrauen sowie Verständnis zu vermitteln“, so der Personaltrainer.
Für das Hotel Dolce Bad Nauheim fungierte Bernhard Patter bei der Aufstellung des Strategic-Teams als Moderator. Er erstellte zunächst von allen fünf Mitgliedern des obersten Führungskreises im Hotel rund um den Executive Vice President Michel Prokop ein detailliertes Persönlichkeitsprofil. Später folgte ein intensiver Austausch mit diesen Managern in einem anschließenden Workshop, in dem gemeinsam eine neue Kommunikationsstrategie entwickelt wurde. Dabei konnte Bernhard Patter erreichen, dass sich alle im Strategic-Team öffneten, um besser aufeinander eingehen zu können. Hierbei stand der Aufbau von Vertrauen und Verständnis untereinander im Fokus. Der Personaltrainer weiß aus seiner langjährigen Berufspraxis, wie wichtig dieser Schritt für die Motivation der Führungskräfte ist: „Oft reagiert man vielleicht nicht so, wie man reagieren sollte. Es ist meist auch keine böse Absicht. Dazu kommt auch noch, dass einige nicht so recht aus ihrer Haut können. Man ist somit in seiner eigenen Verhaltensstruktur gefangen. Aber gerade hier ist es wichtig, rechtzeitig einzugreifen und gemeinsam nach sinnvollen Lösungsansätzen zu suchen“, so Bernhard Patter weiter.
Michel Prokop, Executive Vice President des Dolce Bad Nauheim, ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Change Management Workshops: „Bernhard Patter hat schnell die bei uns doch recht komplexe Situation, bzw. Aufgabenstellung erfasst und konnte durch eine sehr gute Vorarbeit mit unserem Team die gesteckten Ziele erreichen. Dabei legte er auch stets den Finger in die Wunde. Da wo er in diesem Fall auch hingehörte.“
Der Coach und Kommunikationsexperte weist außerdem darauf hin, dass das Know-how der vorhandenen Mitarbeiter für das Unternehmen eine wertvolle Ressource darstellt. Im Hinblick auf den akuten Fachkräftemangel in der Hotellerie sei es zusätzlich schwierig, entsprechendes Personal zu rekrutieren. Nicht zu vergessen sind ebenfalls die Kosten, die mit dem Recruiting und Integrieren von neuen Mitarbeitern ins Team verbunden sind. Hier müssen in der Regel mindestens 10.000 Euro pro Mitarbeiter kalkuliert werden.
Das Dolce Bad Nauheim liegt an den grünen Ausläufern des Taunus in der Nähe von Frankfurt am Main. Alle 159 Zimmer und Suiten verfügen über einen großzügig gestalteten Arbeitsplatz, einen Sitzbereich und Balkon. Umgeben von einem 200 Hektar großen Park stehen indoor 2.750 Quadratmeter Veranstaltungsfläche für Tagungen und Events aller Art zur Verfügung. Das Vier-Sterne-Hotel ist EVVC- und Degefest-Mitglied. Neben 27 flexiblen Meeting-Räumen beherbergt das Hotel ein historisches Jugendstil-Theater mit 730 Plätzen sowie einen großen Wellness-Bereich mit Hallenbad.

Über:

diavendo GmbH
Herr Bernhard Patter
Seestraße 39
83257 Gstadt am Chiemsee
Deutschland

fon ..: +49 6181 4408440
web ..: http://www.diavendo.com
email : info@diavendo.com

Im Herbst 2008 wurde das Beratungsunternehmen diavendo für Personal- und Unternehmensentwicklung gegründet. Dabei spezialisiert sich diavendo auf die Beratung von Unternehmen aller servicenahen Wirtschaftszweige in den Bereichen Vertrieb, Führung und Kommunikation. Der Schwerpunkt liegt auf Führungskräftetrainings in der Dienstleistungsbranche. Die Leistungen von diavendo umfassen auch die Einführung von einheitlichen Qualitätsstandards durch den Aufbau von Qualitätsmanagementsystemen zur Optimierung von Arbeitsprozessen.
Der ehemalige Vorstand und Mitinhaber der IFH Aktiengesellschaft, Bernhard Patter, holte sich im Januar 2009 Marc Weitzmann sowie im Januar 2011 Steffen Schock als Partner ins Boot.
Die drei ausgewiesenen Experten für Vertrieb und Organisation bieten dem Kunden eine persönliche und individuelle Betreuung. Das Team besteht neben den drei Inhabern aus den Trainingspartnern Evelyn Schneider, Wolf-Thomas Karl sowie 15 weiteren Mitarbeitern.

www.diavendo.com

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 76 414 22
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Servitex trauert um Fliegel-Geschäftsführer Franz-Josef Wiesemann

Der langjährige Manager vom Fliegel Textilservice – einem Mitgliedsbetrieb des Textilverbundes Servitex – verstarb nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 65 Jahren.

BildFast 15 Jahre führte Franz-Josef Wiesemann die Geschicke der größten Servitex-Wäscherei Fliegel Textilservice. Zuletzt bekleidete er neben Rolf Slickers zusätzlich die Position des Zweitgeschäftsführers der Servitex GmbH. Der erfahrene Unternehmer trug entscheidend zum Erfolg der Wäscherei und des Textilverbundes bei: „Franz-Josef Wiesemann hatte großen Einfluss auf die rasante Entwicklung des Unternehmens und war bei seinen Kunden, Mitarbeitern und Kollegen ein sehr geschätzter Mensch. Sein plötzlicher Tod ist für uns alle ein riesiger Verlust. Unser tief empfundenes Beileid gilt vor allem seiner Familie“, so Rolf Slickers, Geschäftsführer der Servitex GmbH.

Als Quereinsteiger startete Franz-Josef Wiesemann seine Karriere bei dem Fliegel Textilservice im Juni 2003 nach dem Tod des damaligen Geschäftsführers und Firmengründers Hubert Emming.
Das Unternehmen entwickelte sich in den vergangenen 15 Jahren zum Marktführer im Hotelsegment mit drei großen Wäschereistandorten in Nowe Czarnowo, Leipzig und Grimmen, mehreren Gästewäschereien und einer Firmenzentrale in Berlin. Mit mittlerweile knapp 1.000 Beschäftigten bietet das Mitglied des Textilverbundes Servitex nicht nur reine Wäschereileistungen, sondern auch Mietsysteme, Wäscheverkauf sowie Dienstleistungen rund um das Thema Hoteltextilien an. Franz-Josef Wiesemann hat in dieser Zeit den Umsatz vom Fliegel Textilservice verzehnfacht – auf zuletzt rund 40 Millionen Euro Gruppenumsatz.

Rolf Slickers lenkt zukünftig weiterhin die Geschäfte der Servitex GmbH. Die Geschäftsführung des Fliegel Textilservice wird bis auf weiteres von den Prokuristen Ragna Werler und Jens Elkemann übernommen, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Über:

Servitex GmbH
Herr Rolf Slickers
Weserstraße 118
12059 Berlin
Deutschland

fon ..: 0049 030 – 26 93 07 00
web ..: http://www.servitex.de
email : info@servitex.de

Die Servitex GmbH ist ein Verbund mittelständischer Dienstleister der sich auf den Bereich Mietwäsche und Textilpflege in der Hotellerie spezialisiert hat. Momentan besteht der Servitex-Verbund aus 16 Wäschereien.
Unter Beachtung ökologischer Standards und konsequentem Umweltschutz übernimmt Servitex für den Kunden das gesamte Textilmanagement, vom Einkauf und Pflege bis hin zur Logistik. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Frotteewäsche, Bettwäsche, Tischwäsche und Berufsbekleidung in unterschiedlicher Ausführung. Geschäftsführer ist Rolf Slickers.

www.servitex.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons