Hausbau

now browsing by tag

 
 

VARWICK – ARCHITEKTUR, Steinfurt: Zufriedene Bauherren von zentraler Bedeutung

Qualität durch laufende Befragung der Bauherren absichern

BildFür das Steinfurter Unternehmen VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG ist Kundenzufriedenheit ein zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Deutlich wird dies unter anderem dadurch, dass das Unternehmen die Zufriedenheit seiner Bauherren konsequent extern überprüfen lässt.

Ob Kapitalanleger oder Privatnutzer im Bereich des Neubaus von Wohnanlagen, Ein- und Mehrfamilienhäusern, Industrie-, Praxis- oder Bürogebäude, gewerbliche oder private Umnutzungen oder Sanierungen: Das Aufgabenspektrum der VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG umfasst sämtliche Leistungen und Services, die zur professionellen Planung, Genehmigung, Ausführung und schließlich zum Bezug bzw. zur Inbetriebnahme eines Bauprojektes erforderlich sind.

Wie die VARWICK – ARCHITEKTUR spezifische Kundenanforderungen umsetzt, ist zum Beispiel bei der Entstehung des Kindergartens St. Martin auf der Goethestraße oder bei der Errichtung einer kompletten Wohnanlage auf der Victor-Adolf-Straße in den „Rotmanns Gärten“, Burgsteinfurt zu erkennen.

Dass die Zufriedenheit der Bauherren dabei eine besondere Rolle spielt, beschreibt Martin Varwick, Geschäftsführer der VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG, so: „Qualität am Bau beinhaltet für uns, dass individuelle Erwartungen, Wünsche und Anforderungen von Anfang an berücksichtigt und erfüllt werden. Unsere Bauherren sollen eine möglichst unkomplizierte Projektabwicklung erleben und die Zusammenarbeit mit uns aus Überzeugung weiterempfehlen. Unser Ziel war, ist und bleibt, aus jedem Bauherren einen Referenzkunden zu machen“.

Die Bewertungen, die vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH bei den übergebenen Bauherren der letzten Untersuchung 2015 erhoben und zertifiziert wurden, entsprachen diesen Anforderungen in vollem Umfang. Sie zeigen, dass die Zufriedenheit der Bauherren ein wesentliches Markenzeichen des Steinfurter Baubetreuers und Bauträgers ist. Das Ergebnis: 93% Bauherrenzufriedenheit bei einer 100%-igen Empfehlungsbereitschaft der befragten Bauherren.

Nun lässt die VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG erneut ihre Bauherren den aktuellen Status in Sachen Kundenzufriedenheit bewerten und weitet die Zusammenarbeit mit dem ifb Institut aus: Das vorhandene Qualitätssicherungssystem wird um die permanente Prüfung der Bauherren-Zufriedenheit nach jeder erfolgten Abnahme erweitert.

Die ständige Kommunikation zwischen dem ifb Institut und der VARWICK – ARCHITEKTUR ermöglicht dem Unternehmen, jederzeit den aktuellen Stand zu den jeweils übergebenen Bauvorhaben abzurufen und damit zeitnah in das eigene Qualitätsmanagement-System einzupflegen. In Steinfurt, Münster, Emsdetten, Rheine, Greven und Umgebung übernimmt das Unternehmen damit eine Führungsrolle in Sachen aktueller Qualitätssicherung.

Martin Varwick: „Zufriedene Bauherren sind für uns das wichtigste Qualitätsmerkmal. Die vielen Empfehlungen, die wir immer wieder von unseren Bauherren bekommen, belegen das und belohnen uns für unsere Arbeit. Das ist das beste Kompliment, das unser Team von seinen Bauherren bekommen kann“!

Die vom ifb Institut durchgeführte Bauherrenbefragung zum Status Quo für den Zeitraum von 05/2015 bis 08/2017 umfasst alle relevanten Parameter, die für eine aussagefähige Bewertung der VARWICK – ARCHITEKTUR erforderlich sind. Die vorgeschriebenen Prüfungsanforderungen sind hoch und umfassen neben der Zufriedenheit, der Empfehlungsbereitschaft und dem Referenzverhalten wichtige, harte Kriterien.

Dazu zählen die Erfahrungen der Bauherren zur Vertragssicherheit des Unternehmens, zur Budgetsicherheit und zum Baukostenverlauf und zur Erledigung der Restarbeiten. Detaillierte Bewertungen zur Architektur und Planungsleistung, zur zeitlichen Fertigstellung, Bemusterung, Bauleitung und Bauausführungsqualität der beauftragten Fachhandwerker sowie ein Abschlussstatement der Bauherren runden das Befragungsprofil ab.

„Es ist wichtig, Qualitäts- und Service-Leistungen im Bauwesen so transparent zu machen, dass sie für Bauinteressenten eine deutlich bessere Orientierung im Marktumfeld sind“ kommentiert Theo van der Burgt, Geschäftsführer des ifb Instituts, „schriftliche und damit verbindliche Bewertungen erfahrener Bauherren sind da eine verlässliche Unterstützung. Sie bieten angehenden Bauherren bei der Vielfalt des Angebotes ein erkennbares Plus an Sicherheit und erleichtern die Entscheidung für einen geprüften Qualitätsanbieter. Damit ist allen Beteiligten gedient“.

Bauunternehmen, die wie die VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG besonderen Wert auf gute Leistungsbeurteilungen ihrer Bauherren legen, nutzen die Ergebnisse der Befragungen auch, um Verbesserungsvorschläge ihrer Bauherren für zukünftige Ablaufoptimierungen umzusetzen.

Der Zugriff auf den aktuellen Stand der Qualitäts-Performance ist für Bauinteressenten über die Webseite BAUHERREN-PORTAL jederzeit kostenfrei möglich.

Das ifb Institut veröffentlicht dort die Bauherrenbewertung der VARWICK – ARCHITEKTUR in Form des Prüfberichtes und der Qualitätsurkunde, die alle wichtigen Ergebnisse enthält. Das Empfehlungs- und Referenz-Verhalten der Bauherren gehört selbstverständlich dazu.

Neben der VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG befinden sich im BAUHERREN-PORTAL ausschließlich ausgesuchte Bauunternehmen, die ihre Bauherren nachweislich mit Spitzenergebnissen in Qualität und Service zufrieden stellen!

Direkt zur Homepage der VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG gelangen Sie HIER.

Zur Qualitäts-Webseite des Unternehmens im BAUHERREN-PORTAL klicken Sie bitte HIER.

Meerbusch, im November 2017

Diese Informationen werden bereitgestellt von: BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12,
40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 – 99 50 453. Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de
Verantwortlich: BAUHERRENreport GmbH/PR-Redaktion/Ferdinand Mosch

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Ferdinand Mosch
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 02132 9950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : pr-redaktion@bauherrenreport.de

EURO MASSIV BAU GmbH: Zufriedene Bauherren im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie

Mit permanenter Kundenzufriedenheits-Prüfung Qualität gewährleisten

BildFür die Duisburger EURO MASSIV BAU GmbH mit einem Aktionsradius von Ruhrgebiet und Rheinland über das bergische Land bis in den Kölner und Aachener Raum, ist die Zufriedenheit der Bauherren zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Deutlich wird dies u.a. dadurch, dass das Unternehmen dies konsequent von externer Seite überprüfen lässt.

Vor allem private Bauherren im Bereich des Neubaus von Ein- und Mehrfamilienhäusern schätzen das breite Angebots- und Dienstleistungsspektrum der EURO MASSIV BAU GmbH. Es umfasst sämtliche Leistungen und Services, die zur professionellen Planung, Genehmigung, Ausführung und schließlich zum Bezug eines Bauprojektes im Haus- und Wohnungsbau gehören.

Frank Wittig, Geschäftsführer der EURO MASSIV BAU GmbH, beschreibt die Philosophie des Unternehmens so: „Qualität im Hausbau bedeutet, individuelle Erwartungen, Wünsche und Anforderungen von Anfang an zu berücksichtigen und nachhaltig zu erfüllen. Unsere Bauherren sollen eine möglichst stressfreie Bauabwicklung erleben, damit sie uns anschließend aus Überzeugung weiterempfehlen. Unser Ziel ist, aus jedem Bauherren einen Referenzkunden zu machen!“.

Bewertungen, wie sie vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH bei übergebenen Bauherren der EURO MASSIV BAU bereits seit Jahren erhoben und zertifiziert werden, entsprechen diesen Anforderungen in vollem Umfang. Sie zeigen, dass die Zufriedenheit der Bauherren ein wesentliches Markenzeichen des Duisburger Baubetreuers und Bauträgers ist. Das Ergebnis der letzten Untersuchung per 03/2016: 86% Bauherrenzufriedenheit bei einer 94 %-igen Empfehlungsbereitschaft der befragten Bauherren! Mehr als 91% Erfüllung der Gesamtanforderungen bei einer Budgetsicherheit von nahezu 90%.

Nun geht die EURO MASSIV BAU GmbH einen Schritt weiter und dehnt nach erneuter Statusermittlung der Kundenzufriedenheit die Zusammenarbeit mit dem ifb Institut aus: Das Qualitätssicherungssystem des Unternehmens wird um die permanente Prüfung der Bauherren-Zufriedenheit nach jeder erfolgten Abnahme erweitert.

Die damit verbundene, ständige Kommunikation zwischen dem ifb Institut und dem Unternehmen ermöglicht jederzeit den Zugriff auf die Bauherrenzufriedenheit bei allen aktuell übergebenen Bauvorhaben. Die abgefragten Ergebnisse werden zeitnah in das Qualitätsmanagement-System des Unternehmens eingepflegt. Damit übernimmt das Unternehmen eine führende Rolle in Sachen Qualitätssicherung, sowohl in Duisburg, Essen, Oberhausen, Moers, Kleve, Viersen, Wuppertal, als auch in Düsseldorf oder Köln.

Frank Wittig: „Zufriedene Bauherren sind unser wichtigstes Qualitätsmerkmal. Das zeigen auch die vielen Empfehlungen, die wir von unseren Bauherren bekommen. Das ist für uns das sichtbarste Zeichen, dass unsere Kunden mit der Gesamtleistung unserer Mannschaft zufrieden sind“!

Die vom ifb Institut durchgeführte Bauherrenbefragung zum neuerlichen Status für den Zeitraum von 05/2015 bis 08/2017 umfasst alle relevanten Parameter, die für eine aussagefähige Bewertung der Professionalität eines Bauunternehmens erforderlich sind. Die Prüfungsanforderungen sind entsprechend hoch.

Neben der Zufriedenheit, der Empfehlungsbereitschaft und dem Referenzverhalten der Bauherren bestehen sie aus wichtigen Fragen zu harten Fakten bzw. Parametern. Dazu zählen die Vertragssicherheit des Unternehmens, die Erfahrungen zur Budgetsicherheit und damit zum Verlauf der Baukostenentwicklung, die Erledigung von Restarbeiten und Beseitigung ggf. noch vorhandener Mängel. Bewertungen zur Architektur und Planungsleistung, zum Zeitrahmen der Fertigstellung, zur Bemusterung, Bauleitung und handwerklichen Ausführungsqualität der beauftragten Fachbetriebe sowie ein Abschlussstatement der Bauherren runden das Befragungsraster ab.

Es sei wichtig, Qualitäts- und Service-Leistungen im Bauwesen so transparent wie möglich zu machen, um Bauinteressenten eine deutlich bessere Orientierung im Marktumfeld zu geben, heißt es dazu aus dem ifb Institut.

Schriftliche, verbindliche Bewertungen erfahrener Bauherren sind die verlässlichste Unterstützung. Erfahrungen von Bauherren kommen aus erster Hand und bieten Bauinteressenten bei der Vielfalt des Angebotes ein erkennbares Plus an Sicherheit. Außerdem erleichtern sie die Entscheidung für einen tatsächlichen Qualitätsanbieter. Damit ist allen Interessen gedient.

Für Bauunternehmen, die wie die EURO MASSIV BAU GmbH Wert auf gute Qualitäts- und Leistungsbeurteilungen ihrer Bauherren legen, sind Ergebnisse aus Befragungen zudem eine verlässliche Quelle, um weitere Verbesserungsvorschläge für zukünftige Ablaufoptimierungen zu bekommen.

Der Zugriff auf den aktuellen Status der Qualitäts-Performance ist für Bauinteressenten über die Webseite BAUHERREN-PORTAL jederzeit kostenfrei möglich.

Das ifb Institut veröffentlicht dort die aktuelle Bauherrenbewertung der EURO MASSIV BAU GmbH in Form der Prüfdokumente und der Qualitätsurkunde, die alle wichtigen Ergebnisse enthält. Details zum Zustandekommen der Zufriedenheitsquote, des Empfehlungs- und Referenz-Verhaltens der Bauherren sind im BAUHERREN-PORTAL transparent und verständlich dargestellt.

Neben der EURO MASSIV BAU GmbH befinden sich dort ausschließlich ausgesuchte Bauunternehmen, die ihre Bauherren nachweislich mit Spitzenergebnissen in Qualität und Service bedienen und von diesen ausdrücklich empfohlen werden!

Direkt zur Homepage der EURO MASSIV BAU GmbH gelangen Sie HIER.

Zur Qualitäts-Webseite des Unternehmens im BAUHERREN-PORTAL klicken Sie bitte HIER.

Meerbusch, im Oktober 2017

Diese Informationen werden bereitgestellt von: BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 – 99 50 453. Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de
Verantwortlich: BAUHERRENreport GmbH/PR-Redaktion/Ferdinand Mosch

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Ferdinand Mosch
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 02132 9950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : pr-redaktion@bauherrenreport.de

Wegener Massivhaus GmbH, Paderborn: Bauherren bestätigen kontinuierliche Qualität auf der ganzen Linie

Auch in 2017 ist die konstante Bauherren-Zufriedenheit Garant des Unternehmenserfolges

BildPaderborn/Meerbusch. Die Wegener Massivhaus GmbH ist Bauherren in Paderborn und Umgebung, so in Delbrück, Salzkotten, Bad Lippspringe, Borchen, Wewer, Schloss Neuhaus, Lichtenau oder Geseke seit vielen Jahrzehnten als zuverlässiger und kompetenter Baupartner bekannt.

Das Leistungsspektrum des Baumeister-Haus-Partners umfasst neben dem schlüsselfertigen Bau von massiven Ein- und Mehrfamilienhäusern auf kundeneigenem Grund vor allem anspruchsvolle Bauträgerprojekte und Wohnanlagen.

Nach erfolgreicher Zertifizierung der Bauherren-Zufriedenheit im Januar 2016 wurde nun erneut das ifb Institut für Bauherrenbefragungen aus Meerbusch beauftragt, die Bewertungen und Erfahrungen aller zwischenzeitlich übergebenen Bauherren der Wegener Massivhaus GmbH im Rahmen einer schriftlichen Bauherrenbefragung zu erfassen und zu zertifizieren.

Jürgen Wegener, Geschäftsführer der Wegener Massivhaus: „Für unsere Arbeit hat die Zufriedenheit unserer Bauherren einen besonderen Stellenwert. Es ist uns wichtig, dies glaubwürdig nach außen zu belegen und unser Unternehmen entsprechend als Qualitätsanbieter vom Marktumfeld abzugrenzen. Die meisten Menschen bauen nur einmal im Leben und wünschen sich zu Recht, dass dabei möglichst alles reibungslos verläuft und der Traum vom Eigenheim ohne Verzögerung wahr wird.“

Nach erfolgtem Abschluss der aktuellen Befragung zeigt sich einmal mehr, dass die Wegener Massivhaus GmbH durchweg gute und sehr gute Noten in allen relevanten Kriterien von ihren Bauherren bekommt.

Mit einer Kunden-Zufriedenheitsquote von 93% und einer 100%-igen Empfehlungsbereitschaft der Bauherren erzielt das Unternehmen 2017 erneut Spitzenergebnisse. Im Rahmen der Befragung bescheinigen 93% der befragten Bauherren dem Unternehmen Budgetsicherheit in Form einer Einhaltung der vereinbarten Kosten. Neun von zehn Bauherren sehen ihre Wünsche als voll erfüllt an und 93% bestätigen dem Unternehmen trotz hoher Flexibilität und Änderungsbereitschaft (1,5) die zeitgerechte Fertigstellung ihres Bauprojektes.

Durchweg positive Erfahrungen mit der Bauleitung (1,6), der Qualität der Bauausführung (1,9), der Entwurfs- und Verkaufsplanung (1,8) sowie der Erreichbarkeit der Verantwortlichen (1,6) runden das Qualitätsbild ab.

Die Gesamtbewertung der Handwerker über alle Gewerke hinweg (2,0), die Erledigung von Restarbeiten (2,3) und die anzutreffende Baustellensauberkeit (2,4) führen dazu, dass 93% der Bauherren erneut ihr Haus mit der Wegener Massivhaus GmbH bauen würden.

„Ein solch homogenes Ergebnis ist in der Praxis leider viel zu selten anzutreffen. Deshalb lassen auch nur Profis unter den Bauunternehmern, denen das Feed-Back ihrer Kunden wirklich wichtig ist, ihre Bauherren befragen“, kommentiert Theo van der Burgt, Geschäftsführer des ifb Instituts für Bauherrenbefragungen. „Für Andere kommt das nicht in Frage, obwohl es für Bauinteressenten keine bessere Orientierung und Entscheidungshilfe gibt, um eine sichere Baupartnerschaft einzugehen. Nachvollziehbare, authentische und damit glaubwürdige Referenzen, also Bewertungen und Empfehlungen erfahrener Bauherren, die genau wissen, worüber sie befinden, sind unserer Meinung nach durch nichts Gleichwertiges zu ersetzen“.

Um zukünftigen Bauherren ein weiteres Alleinstellungsmerkmal zu bieten, wechselt die Wegener Massivhaus GmbH per sofort in den permanenten Prüfungsmodus der Bauherrenzufriedenheit.

Christopher Gladen, ebenfalls Geschäftsführer des Unternehmens: „Das bedeutet, dass jeder Bauherr unmittelbar nach erfolgter Abnahme extern nach seiner Leistungsbewertung befragt wird. Die zeitnah erfassten Ergebnisse werden uns übermittelt und dienen der zusätzlichen Qualitätssicherung im Rahmen unseres Qualitätsmanagement. Das wiederum kommt allen Beteiligten zugute“.

Im Bauherren-Portal finden sich neben der Wegener Massivhaus GmbH ausschließlich Bauunternehmen, die ihren Bauherren geprüfte Spitzenergebnisse in Sachen Qualität und Service bieten und damit für ein Plus an Sicherheit zur stehen.

Aller erforderlichen Details zu den Ergebnissen der Bauherrenbefragung können im WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM inkl. Downloads kostenlos abgerufen werden.

Direkt zur Homepage der Wegener Massivhaus GmbH gelangen Sie HIER.

Zur Qualitäts-Webseite des Unternehmens im BAUHERREN-PORTAL klicken Sie bitte HIER.

Diese Informationen werden bereitgestellt von der BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 – 99 50 453. Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de
Meerbusch, im Oktober 2017
Verantwortlich: Redaktion/Ferdinand Mosch

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Ferdinand Mosch
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 02132 9950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : pr-redaktion@bauherrenreport.de

Grund-Invest, Paderborn: 2017 erneut Spitzenergebnisse in der Zufriedenheit der Bauherren

Paderborn/Meerbusch. Die Grund-Invest GmbH & Co. KG hat auch 2017 wieder die Zufriedenheit ihrer Kunden untersuchen und zertifizieren lassen.

BildDas Produktportfolio des Bauträgers, der individuelle Wohnimmobilien unter anderem in Paderborn, Schlangen, Bad Lippspringe, Borchen, Salzkotten und Umgebung errichtet, reicht vom klassischen Einfamilienhaus über Reihenhäuser bis hin zu ganzen Wohnanlagen oder Geschäftshäusern. Aktuell bietet die Grund-Invest Bauinteressenten unter anderem ein Reihenhaus-Projekt in Schlangen mit flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten für die Erwerber an.

Für Karl Josef Walker, Geschäftsführer der Grund-Invest GmbH & Co. KG, ist die Bauherrenzufriedenheit ein unumstößliches Qualitätsmerkmal: „Unser Geschäft lebt von der Zufriedenheit unserer Bauherren. Das diese unser Unternehmen durch ihre Referenz weiterempfehlen ist das zentrale Bestreben unserer Unternehmensphilosophie und damit ein erklärtes Ziel. Unser Team arbeitet bei jedem Bauvorhaben so, dass sich die Bauherren von Beginn an bestens beraten und über die Umsetzung hinaus entsprechend betreut fühlen“.

Die überdurchschnittlich guten Erfahrungen und Bewertungen aus der aktuellen Befragung für den Zeitraum 01/2015 bis 05/2017, die erneut vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen aus Meerbusch erhoben und zertifiziert wurden, belegen das:

Darin bestätigen alle Bauherren dem Unternehmen die volle Budgetsicherheit in den vertraglich vereinbarten Baukosten. Angesichts der hohen Flexibilität des Bauträgers, die sich in der Änderungsbereitschaft (Note 1,4) ausdrückt, ist das eine Besonderheit.

95% der Bauherren sehen die Gesamtanforderungen an das Team des Unternehmens als voll erfüllt an und bescheinigen der Grund-Invest GmbH & Co. KG zusätzlich die Verwirklichung ihrer persönlichen Wünsche und Anforderungen. Neun von zehn Bauherren bestätigen außerdem die Einlösung gemachter Versprechen und alle testieren ohne Ausnahme die Einhaltung vereinbarter Zeiträume.

Abgerundet wird das homogene Gesamtbild durch die Bewertungen zur Fachberatung (1,4), Architektur und Planung (1,8), zur Bauleitung (1,7) sowie zur handwerklichen Bauausführung (1,7).

Die Baustellensauberkeit (1,9) und der Bemusterungsverlauf (1,7) runden die Qualitäts- und Leistungsbewertung ab. Für derart gute Noten ist die ständige Erreichbarkeit der Verantwortlichen, die mit (1,3) bewertet wurde, eine wesentliche Voraussetzung.

Mit einer Zufriedenheitsquote von 93% und einer entsprechend hohen Empfehlungs-Bereitschaft darf sich die Grund-Invest GmbH & Co. KG damit erneut zu den Spitzenanbietern in und um Paderborn zählen.

Um jederzeit eine konstante Qualitätssicherheit gewährleisten zu können, wechselt Walker nun mit seinem Unternehmen in den permanenten Prüfungsmodus der Bauherrenzufriedenheit. Das bedeutet, dass jeder Bauherr unmittelbar nach erfolgter Abnahme vom Ifb Institut befragt wird und damit die Leistung des Unternehmens aktuell bewertet. Die Ergebnisse werden der Grund-Invest unverzüglich mitgeteilt und in das Qualitätssicherungssystem des Unternehmens eingearbeitet.

Die Erfahrung zeigt, so verlautet es aus dem Institut, dass dies der beste Weg sei, kontinuierliche Qualität auf höchstem Niveau zu gewährleisten. Bauträger und Baubetreuer, denen die persönliche Beziehung zu ihren Kunden etwas bedeute, wissen um deren Sorgen und handeln proaktiv.

Karl Walker: „Für uns ist das die folgerichtige Weiterentwicklung unseres Bestrebens nach mehr Qualitäts-Transparenz. So können wir unseren Bauinteressenten zeigen, wie wichtig uns die aktuelle Zufriedenheit bei jeder Bauherrin bzw. jedem Bauherrn ist. Darüber hinaus kann es für alle Beteiligten doch nur von Vorteil sein, wenn Chancenpotenziale, die schließlich auf jeder Baustelle zu finden sind, möglichst früh erkannt und dann konsequent umgesetzt werden.“

Auf der Qualitätsseite WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM werden Erfahrungen, Bewertungen und Ergebnisse aus Bauherrenbefragungen veröffentlicht, auch die der Grund-Invest GmbH & Co. KG. Besuche auf diesem Portal sind für Bauinteressenten kostenfrei.

Direkt zur Homepage der Grund-Invest GmbH & Co. KG gelangen Sie HIER.
Zur Qualitäts-Webseite des Unternehmens im BAUHERREN-PORTAL klicken Sie bitte HIER.

Diese Informationen werden bereitgestellt von der BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 – 99 50 453. Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de

Meerbusch, im Oktober 2017

Verantwortlich: Redaktion/Ferdinand Mosch

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Ferdinand Mosch
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 02132 9950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : pr-redaktion@bauherrenreport.de

In der Ruhe liegt die Kraft…

Massives Leichtbeton-Mauerwerk schützt vor Lärm

BildWo Menschen leben, entstehen Geräusche. Wer bereits während der Planungsphase die zukünftige Klangkulisse seines Eigenheims berücksichtigt, ist daher klar im Vorteil. Massive und möglichst „schallschluckende“ Wandbaustoffe sind das Fundament für ruhige Räume. In der Praxis haben sich hier Leichtbeton-Steine bewährt. Diese absorbieren dank ihrer porigen Struktur besonders viel Schall. So können Bewohner in Ruhe ihrem Alltag nachgehen – und finden Entspannung wann immer sie sie suchen.

Ein erhöhter Geräuschpegel gehört zu den größten Alltagsbelastungen der Neuzeit – das bestätigte kürzlich auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bereits ein durchschnittlicher Tageslärm von 65 Dezibel verstärkt demnach das Risiko, an Herz-Kreislauf-Beschwerden zu erkranken. Daher sollten gerade im eigenen Zuhause Maßnahmen getroffen werden, die vor Lärm und dessen negativen Folgen schützen. Dabei gilt es einige Grundsätze zu beachten. So entsteht Schall durch die Ausbreitung kleinster Druck- und Dichte-schwankungen. Unterschieden werden drei Arten: Der sogenannte Körperschall breitet sich beispielsweise in Wänden aus. Trittschall entsteht – wie der Name vermuten lässt – etwa durch Schritte oder schleudernde Waschmaschinen. Straßenlärm dagegen erreicht das Gehör, wie auch Stimmen oder Musik, über Schallwellen in der Luft. Dieser Übertragungsweg wird daher als Luftschall bezeichnet. Alle Lärmarten haben jedoch eines gemeinsam: Mithilfe massiver und schallisolierender Baustoffe lässt sich der Geräuschpegel im Hausinneren stark minimieren.

Angenehme Akustik

Druckwellen können sich nur verbreiten, wenn sie auf flexible Trägermedien treffen. Daher gilt für Haus und Wohnung: Je weniger sich ein Bauteil in Schwingung versetzen lässt, desto besser sind seine Schallschutz-Eigenschaften. Hier punktet vor allem massives Mauerwerk. „Leichtbetonsteine bekommen nach gültigen Massekurven der Schallschutznorm DIN 4109 einen Zwei-Dezibel-Bonus gegenüber vergleichbaren Mauerwerks-konstruktionen“, erklärt Diplom-Ingenieur Andreas Krechting vom Hersteller KLB-Klimaleichtblock (Andernach).

Auch eine vorausschauende Grundrissplanung ist beim Hausbau Gold wert. Mit einer strengen Trennung von leisen und lärmenden Wohnbereichen lässt sich späteren Problemen der Ruhestörung vorbeugen. So sind Schlafzimmer naturgemäß schutzbedürftiger als etwa Küchen und sollten daher nicht gegen laute Räume oder zur Straßenseite hin angeordnet werden. Entsprechend geplant und mit den passenden Baustoffen umgesetzt, kann die Immobilie auch anspruchsvollen Schallschutz-Zielen Rechnung tragen. Damit bleibt der Alltagslärm draußen – und das Zuhause wird ein Ort der Ruhe.

Die vollständige Pressemitteilung sowie printfähige Bilder stehen zum Download bereit unter: dako pr.

Über:

KLB Klimaleichtblock GmbH
Herr Andreas Krechting
Lohmannstr. 31
56626 Andernach
Deutschland

fon ..: 02632 / 25 77-0
web ..: http://www.klb-klimaleichtblock.de/
email : info@klb.de

Die KLB Klimaleichtblock GmbH mit Sitz in Andernach (Rheinland-Pfalz) bietet Produkte für den gesamten Hochbau an: von hochwärmedämmenden Leichtbeton-Mauerwerkssteinen, über Garten- und Landschaftsprodukte und Schornsteinsysteme bis hin zum KLB-Baukasten. Dieser bietet für jedes Bauvorhaben genau aufeinander abgestimmte Leichtbeton-Steine. KLB Leichtbeton-Mauerwerk kommt sowohl im privaten Hausbau als auch bei Mehrgeschosswohnungsbauten zum Einsatz. Eine umfangreiche Beratung rundet das Angebot ab.

Pressekontakt:

dako pr corporate communications
Frau Iris Zahalka
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

fon ..: 0214-206910
email : i.zahalka@dako-pr.de

GIN: Tragwerke mit BIM effizienter planen

GIN-Vorstandsmitglied und Technischer Ausschuss Interessenverband Nagelplatten e.V. Dipl.-Ing. Konrad Meier zu den Vorteilen der Planungsmethode Building Information Modeling für den Tragwerksbau

BildBuilding Information Modeling soll das Planen transparenter, die Umsetzung schneller und das Ergebnis besser machen. Der Bund ist von BIM überzeugt und schreibt die Planungsmethode für größere öffentliche Bauvorhaben ab 2025 verbindlich vor. Dipl.-Ing. Konrad Meier, der sich im Hauptberuf mit den Eigenschaften von Nagelplatten und dem Einsatz dieses weltweit bewährten Holzverbindungsmittels befasst, sieht BIM als Chance, den Tragwerksbau mit Nagelplattenbindern noch effizienter zu gestalten.

Redaktion: Herr Meier, inwiefern kann BIM die Tragwerksplanung optimieren? Welchen hauptsächlichen Nutzen ziehen die Baubeteiligten aus dem digitalen Datenaustausch nach Methode BIM?
Konrad Meier: BIM macht die Tragwerksplanung für alle Baubeteiligten transparent, das Ergebnis vorhersehbar und die entstehenden Gebäude dadurch sicher, dass Kollisionen verschiedener Gewerke früher erkannt und vermieden werden können.

Redaktion: Wie kann man sich das vorstellen?
Konrad Meier: Beim Planen nach BIM entsteht das komplette Gebäude zunächst rein virtuell am Rechner. Alle Bauteile existieren dabei nur als Datensatz. Wir schaffen mit BIM am Bildschirm eine Art gläserne Baustelle, zu der alle Konstrukteure per Datenleitung Zutritt haben. Die Mitwirkenden sind über den aktuellen Planungsstand jederzeit im Bilde und erleben zeitgleich mit, wie das Gebäude mit jeder Dateneingabe wächst. Dabei können sie zugleich verfolgen, welche Auswirkungen selbst kleinste Detailänderungen nach sich ziehen. Kollisionen lassen sich somit erkennen und unerwünschte Folgen durch rechtzeitiges Umplanen vermeiden. Da alles so lange verändert werden kann, bis das virtuelle Modell in jeder Hinsicht perfekt ist, nimmt die Zahl unerkannter Baumängel drastisch ab. Mit anderen Worten: BIM macht das Bauen dadurch sicher, dass das Ergebnis, das nachfolgend in der Wirklichkeit entstehen soll, zu annähernd 100 Prozent vorhersehbar ist.

Redaktion: Der Zufall wird dank BIM ebenso eliminiert wie Planungsfehler?
Konrad Meier: In der Tat, zumindest nach der reinen BIM-Lehre. Allerdings sind Theorie und Praxis bekanntlich zweierlei Paar Schuhe. Was das Planen nach Methode BIM angeht, hinkt die Praxis der Theorie in Deutschland noch beträchtlich hinterher.

Redaktion: Aber ist es denn nicht so, dass bei hohen Vorfertigungsgraden, wie sie insbesondere im Holzbau längst üblich sind, Baumängel durch engmaschige werksseitige Kontrollen weitestgehend ausgeschlossen werden können?
Konrad Meier: Der Holzbau ist für maßgenaue Vorfertigung bekannt und umso mehr für das Planen nach BIM prädestiniert. Ein Beitrag zum offenen Datenaustausch leisten die im GIN organisierten Nagelplattenbinderhersteller bereits, indem sie die statische Bemessung des Tragwerks als Inklusivleistung vornehmen und datentechnisch zur Integration in die Hauptstatik des Gebäudes vorbereiten. Der Hauptstatiker des Auftraggebers kann die Bemessung somit direkt in die Gesamtplanung des Baukörpers übernehmen. Das ist, wie gesagt, ein besonderer Vorteil, den Tragwerksbauer im GIN der Bauwirtschaft bieten.

Redaktion: Auf konventionell gemanagten Baustellen geht es anders zu?
Konrad Meier: Bei den meisten Bauvorhaben herrscht von der Planung über die Ausführung bis zur Abnahme das sattsam bekannte Nacheinander. Dabei haben die Ausführenden von den arbeitstechnischen Erfordernissen vor- und nachgelagerter anderer Gewerke oftmals nur wenig Ahnung. BIM macht mit dieser fehleranfälligen Situation Schluss, weil alle Disziplinen schon vor Baubeginn an einem Tisch sitzen, den Planungsstand vor Augen haben und sich auf den besten gemeinsamen Weg einigen müssen. BIM ist Teamarbeit und erfordert Kommunikation über Soll und Sein; den Erfolg erzielen am Ende alle gemeinsam.

Redaktion: Mit BIM geht also mehr?
Konrad Meier: Das Besondere an BIM ist, dass der Austausch relevanter Daten nicht etwa nur in eine Richtung stattfindet, sondern wechselseitig und multidirektional zwischen allen Gewerken erfolgt, die bei einem Bauvorhaben miteinander in Berührung kommen.

Redaktion: Wenn es verschiedene Ausführungswege gibt, muss es zwangsläufig eine Instanz geben, die entscheidet, was wie zu erfolgen hat – wer hat bei BIM das Sagen?
Konrad Meier: Die Evaluierung kann man sich so vorstellen: Die Dateneingaben aller Einzelgewerke landen in einem Pool und werden dort von einem Schnittstellenmanager auf Vereinbarkeit geprüft. Wenn es keine Kollisionen gibt, werden sie direkt in die Gebäudeplanung integriert. Wenn etwas klemmt, spielt der Schnittstellenmanager das Datenpaket an den Eingebenden zurück und lässt den Datensatz so ändern, dass er zum Planungsstand und allen zu berücksichtigenden baurechtlichen Vorschriften, technischen Regeln und objektspezifischen Ausführungswünschen des Auftraggebers passt, ohne in Konflikt mit anderen Gewerken zu geraten.

Redaktion: Modifikationen einzelner Datensätze betreffen häufig mehrere Gewerke – wie funktioniert der Datenaustausch nach BIM in solchen komplexen Fällen?
Konrad Meier: Der Schnittstellenmanager fungiert als Primus inter Pares, als Erster unter Gleichen. Insofern entspricht sein Aufgabengebiet der klassischen Rolle des Architekten. Als Moderator des Planungsprozesses hat er dafür zu sorgen, dass alle Datensätze miteinander harmonieren, so dass das Gebäude am Rechner wächst. Insofern ist seine Entscheidung verbindlich.

Redaktion: Wie steht es dabei um die Entwurfshoheit, das Recht am geistigen Eigentum?
Konrad Meier: Das ist ein Thema, über das sich Baujuristen Gedanken machen müssen. Aus Sicht des Technikers kann ich nur raten, der Anwendung von BIM keine unnötigen Steine in den Weg zu legen. Mit BIM sind alle Planungsbeteiligten Väter des Erfolgs – oder keiner.

Redaktion: Müssen dafür wirklich alle Planungsdaten offenliegen?
Konrad Meier: Nennen wir den wünschenswerten Zustand „projektbezogene Datentransparenz“. Bei BIM geht es darum, allen Mitwirkenden, deren Gewerke Berührungspunkte aufweisen, denselben Kenntnisstand über den Planungsfortschritt einzuräumen, um gemeinsam effizienter – das heißt zielgerichteter, schneller und fehlerfreier – zu agieren. Dem Nacheinander während der realen Umsetzung geht die Gleichzeitigkeit bei der Planung am Rechner voraus.

Redaktion: Was bedeutet das aus Ihrer Sicht für die Sicherheit des späteren Bauwerks?
Konrad Meier: Dadurch, dass Kollisionen am virtuellen Gebäudemodell sofort erkennbar werden, lassen sich nachträgliche – zumeist zeitaufwändige und teure – Korrekturen in der gebauten Wirklichkeit vermeiden. Die Umplanung findet ebenfalls zunächst am Rechner statt. Ihre Auswirkungen auf andere Gewerke werden dabei wiederum deutlich.

Redaktion: Für nachträgliche Installationen muss aber eine lückenlose Dokumentation der Gebäudehistorie vorliegen – kann BIM dieser Notwendigkeit entsprechen?
Konrad Meier: Das virtuelle Gebäudemodell soll ein exaktes Abbild des realen Gebäudes sein. Während der Planung können sich die einzelnen Gewerke abstimmen. Die Ausführung wird von A bis Z dokumentiert. Dazu gehören auch die Planabweichungen. Selbst die Wartung von Bestandteilen der TGA kann geplant und dokumentiert werden. Wird im Laufe der Nutzungszeit ein Umbau erforderlich, kann dieser vorab unter Heranziehung des schon existierenden Gebäudemodells simuliert werden. Kostspielige Überraschungen auf der Baustelle, die durch nicht berücksichtigte bauliche Gegebenheiten verursacht werden, lassen sich so vermeiden. Werden sämtliche Umbaumaßnahmen dokumentiert, kann BIM selbst bei einem späteren Rückbau helfen, indem das virtuelle Modell Anhaltspunkte und produktspezifische Daten für ein Recyclingkonzept liefert.

Redaktion: Herr Meier, in Ihrem Hauptberuf arbeiten Sie für Wolf System. Werden dort schon alle Möglichkeiten genutzt, die BIM innovativen Bauunternehmen bietet?
Konrad Meier: Ich hatte eigentlich nicht vor, für meinen Arbeitgeber hier Schleichwerbung zu machen… Für angewandtes BIM ist Wolf System aber tatsächlich ein gutes Beispiel: Seit etwa drei Jahren wird bei uns alles, was aus Holz, Stahl oder Beton entstehen soll, digital geplant. Vom Entwurf über die Fertigung, den Einschluss bauseitiger Leistungen bis hin zur Montage und Endabnahme – wenn man so will, alle Arbeiten vom ersten Spatenstich bis zum letzten Dachziegel. Dabei sind sowohl die Mitarbeiter, die sich um ein bestimmtes Projekt kümmern, als auch die verschiedenen Unternehmensstandorte in Europa miteinander digital vernetzt. Gegenwärtig befassen wir uns mit einem Softwareprojekt, das die internationale Zusammenarbeit im Rahmen von BIM-basierten Gebäudeplanungen einfacher und komfortabler macht. Mehr darf und will ich hier noch nicht verraten – mit der Bitte um Verständnis.

Redaktion: Herr Meier, herzlichen Dank für dieses sehr informative Gespräch!
Das Interview mit Konrad Meier führte Achim Zielke, Baufachjournalist abp.

Terminvorschau: Neue GIN-Seminare
* GIN Montageseminar: Seminar Nr. 17/5 am 01. September 2017 in 33039 Nieheim
* GIN Seminar Planung und Prüfung von NP-Konstruktionen:
Seminar Nr. 17/3 am 14. September 2017 in Stuttgart an der HFT
Seminar Nr. 17/4 am 07. November 2017 in Braunschweig an der TU

Weitere Informationen über das Planen und Errichten von Nagelplattenbinder-Dachtragwerken sowie Anmeldeunterlagen zu den neuen GIN-Seminaren sind bei der Geschäftsstelle des GIN erhältlich: Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte e.V. und Interessenverband Nagelplatten e.V. c/o FORUM HOLZBAU, Hellmuth-Hirth-Str. 7, 73760 Ostfildern, Fon 07 11/2 39 96-67, Fax 07 11/2 39 96 66, Mail GIN@nagelplatten.de, Web www.nagelplatten.de

Über:

GIN – Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte e.V. und Interessenverband Nagelplatten e.V.
Herr Achim Zielke M.A. (abp)
FORUM HOLZBAU, Hellmuth-Hirth-Str. 7
73760 Ostfildern
Deutschland

fon ..: +49 2224 8979868
web ..: http://www.nagelplatten.de
email : gin@textify.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GIN – Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte e.V. und Interessenverband Nagelplatten e.V.
Herr Achim Zielke M.A. (abp)
FORUM HOLZBAU, Hellmuth-Hirth-Str. 7
73760 Ostfildern

fon ..: +49 2224 8979868
web ..: http://www.nagelplatten.de
email : gin@textify.de

GRUND-INVEST, Paderborn: Hohe Bauherrenzufriedenheit ist Markenzeichen des Erfolges

Erneut lässt das Unternehmen die Bauherren-Zufriedenheit zertifizieren

BildFür den erfahrenen Bauträger GRUND-INVEST GmbH & Co. KG aus Paderborn ist Kundenzufriedenheit zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Das wird auch dadurch deutlich, dass das Unternehmen zukünftig die Zufriedenheit seiner Bauherren nach jeder Abnahme konsequent extern überprüfen und zertifizieren lässt.

Das Unternehmen bietet seinen Bauherrinnen und Bauherren sämtliche Leistungen, die zur Planung, Errichtung und zum Bezug eines Hauses bzw. einer Wohnung erforderlich sind, inkl. erforderlichem Baugrundstück und bis zur Vermarktung der Altimmobilie.

„Im Haus- und Wohnungsbau zeigt sich Qualität erst, wenn die hohen Erwartungen unserer Kunden am Ende erfüllt worden sind und diese uns als Bauträger aus freien Stücken und aus Überzeugung weiterempfehlen“, so Karl Walker, Geschäftsführer der GRUND-INVEST GmbH & Co. KG. Walker ergänzt: „Die guten Bewertungen, die vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH bei unseren übergebenen Bauherren der Jahre 2012-2014 bereits ermittelt und zertifiziert wurden zeigen, dass zufriedene Bauherren bei der GRUND-INVEST GmbH & Co. KG ein Qualitätsmerkmal darstellen“.

Das Ergebnis der damaligen Untersuchung: 95% Bauherrenzufriedenheit bei einer 100%-igen Empfehlungsbereitschaft aller befragten Bauherren.

Nun lässt GRUND-INVEST zum wiederholten Male den aktuellen Status Quo zertifizieren und erweitert anschließend das Qualitätssicherungssystem um die laufende Prüfung der Bauherren-Zufriedenheit nach jeder erfolgten Abnahme.

Die ständige Kommunikation zwischen dem ifb Institut und dem Unternehmen ermöglicht es, den aktuellen Stand zu jedem übergebenen Bauvorhaben jederzeit abrufen und damit zeitnah in das Qualitätsmanagement-System des Unternehmens einpflegen zu können.

Die vorgeschaltete Befragung des Status Quo für den Zeitraum 01/2015 bis 06/2017 umfasst alle Parameter einer aussagefähigen Bauherrenbefragung. Das sind neben der persönlichen Zufriedenheit der Bauherren und deren Empfehlungsbereitschaft inklusive Referenzverhalten vor allem ihre Erfahrungen und Bewertungen zur Erfüllung von Wünschen und Anforderungen, zur Vertragssicherheit, zum Baukostenverlauf, zur Erledigung von Restarbeiten und zur Beseitigung ggf. noch vorhandener Mängel. Bewertungen zur Architektur und Planung, zur zeitlichen Fertigstellung, Bemusterung, Bauleitung- und Bauausführungsqualität der beauftragten Fachhandwerker runden das Befragungsprofil ab.

Der Zugriff auf den aktuellen Stand der Qualitäts-Performance ist über das Internet auf der Verbraucher-Webseite im BAUHERREN-PORTAL jederzeit kostenlos möglich.

„Das vorrangige Ziel unserer Arbeit besteht darin, dass wir angehenden Bauherren durch vollständige und flächendeckende Bauherrenerfahrungen zusätzliche Sicherheit bieten können, was ihnen die Entscheidung für einen von uns geprüften Qualitätsanbieter zusätzlich erleichtert. Die im Institutsbereich vorgeschriebenen Prüfkriterien sind hoch, weshalb sie nur von wirklich guten Anbietern erreicht werden. Dazu kommt, dass Bauunternehmen, die Wert auf ihre Qualität legen, die Erfahrungen und kritischen Hinweise ihrer Bauherren gezielt für die ständige Optimierung ihrer Abläufe einsetzen“, erläutert Theo van der Burgt, Geschäftsführer des ifb Instituts.

Das ifb Institut veröffentlicht im BAUHERREN-PORTAL die Ergebnisse und Prüfdokumente mit den wichtigsten Ergebnissen der GRUND-INVEST GmbH & Co. KG. Empfehlungs- und Referenz-Verhalten der Bauherren gehören zu den Hausbau-Erfahrungen selbstverständlich dazu.
Neben der GRUND-INVEST GmbH befinden sich dort ausschließlich Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen, die ihren Bauherren nachweislich Spitzenergebnisse in Qualität und Service bieten!

Meerbusch, im Juli 2017

Direkt zur Homepage der GRUND-INVEST GmbH & Co. KG gelangen Sie HIER.

Zur Qualitäts-Webseite des Unternehmens im BAUHERREN-PORTAL klicken Sie bitte HIER.

Diese Informationen werden bereitgestellt von der BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 – 99 50 453. Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de
Verantwortlich: BAUHERRENreport GmbH/Redaktion/Ferdinand Mosch

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Ferdinand Mosch
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 02132 9950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : pr-redaktion@bauherrenreport.de

VERFUSS GmbH, Hemer: Hohe Qualitätssicherheit durch regelmäßige Überprüfung der Bauherren-Zufriedenheit

Laufende Prüfung der Bauherren-Zufriedenheit besonderes Qualitätsmerkmal

BildHemer/Meerbusch. Die Verfuß GmbH Bauunternehmung hat zum wiederholten Mal über das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH die Qualität in Sachen Bauvorbereitung und Bauausführung bei der Planung und Errichtung von Wohnbauprojekten untersuchen und zertifizieren lassen.

Im Rahmen der repräsentativen Befragung stellen die befragten Bauherren dem Unternehmen auch dieses Mal überdurchschnittlich gute Noten mit entsprechenden Referenzen und Empfehlungen aus.

Die in Köln und Düsseldorf, Dortmund, Unna, Wuppertal, Remscheid, Solingen und in den umliegenden Landkreisen tätige Bauunternehmung Verfuß GmbH ist auf individuell geplante, hochwertig ausgestattete und massiv gebaute Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen im Geschosswohnungsbau spezialisiert. Vom Rohbau bis zur schlüsselfertigen Leistung, vom Eigennutzer über den Investor bzw. Kapitalanleger werden diese in traditioneller Bauweise Stein auf Stein realisiert.

Weitere Standbeine des Unternehmens sind der Industrie- und Gewerbebau sowie der Bereich Baukultur in Form von Revitalisierungen Sanierungen und Umbauten.

In nahezu allen Kategorien sind auch dieses Mal die Hausbau-Erfahrungen der Bauherren mit der Verfuß GmbH mit Bestnoten bedacht worden, womit sich das Unternehmen nach der Analyse und Zertifizierung des unabhängigen Instituts aus Meerbusch zu den Top-Performern seines Branchenumfeldes zählen darf.

Die Bauherren betonen vor allem die konstruktive Zusammenarbeit mit der Verfuß GmbH, die vertragliche und budgetäre Sicherheit im Planungs- und Bauausführungsprozess sowie die Einhaltung von Versprechen bei geänderten oder ergänzenden Absprachen. Das zeigt die Zusammenfassung der Bauherren-Bewertungen zu einzelnen Leistungsbausteinen.

Laut ihren Erfahrungen werden die Bauherren vom ersten persönlichen Kontakt bis zur Übergabe bzw. Abnahme professionell beraten und begleitet. Es gehört zum Selbstverständnis des Mitarbeiterteams der Verfuß GmbH, seinen Bauherren jeden aufkommenden Baustress bereits im Vorfeld abzunehmen.

Der Geschäftsführer und Inhaber des Unternehmens, Georg Verfuß, kann sich auf sein bewährtes Kompetenzteam aus Architekten, Planern, Statikern, Bauingenieuren, Bautechnikern, Maurermeistern und Maurern sowie eine solide, kaufmännische Abteilung verlassen. Fachbetriebe als Stammhandwerkspartner stehen in den Ausbaugewerken für eine zuverlässige und professionelle Ausführung auf der Baustelle.

Die vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen angelegten Prüfkriterien zeigen konstante Bewertungen in der Totalerhebung unter allen Bauherren des Zeitraumes 04/2016 bis 03/2017. Deshalb wurde dem langjährigen BAUMEISTER HAUS PARTNER Verfuß GmbH das Testat mit dem Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“ verliehen.

Danach erzielte das mittelständische Bauunternehmen durchweg solide, zum Teil sogar weit überdurchschnittliche Noten. Das gilt, so die Erfahrung der Bauherren, nicht nur für die Vertrags- und Budgettreue, also die mit der Hausentstehung verbundene Baukostenentwicklung. Auch die Bauausführung selbst und der partnerschaftliche Umgang mit Sonderwünschen, auch andere, wichtige Themen wie die Baustellensauberkeit, die Bemusterung sowie die Erledigung von Restarbeiten wurden ausdrücklich gelobt.

Die Erfahrungen der Bauherren, zusammengefasst in der Qualitätsurkunde, fallen eindeutig aus: Die Gesamtbefragung verweist mit 91% auf deren überdurchschnittlich hohe Zufriedenheit. Die Bewertungen zeigen konstant gute Noten in der Fachberatung (1,7), der Architektur und Planung (2,1) sowie in der Bauleitung (1,8). Das gilt auch für die Bewertung der Fachhandwerker (1,9) und deren Bauausführung (1,8).

85% der Bauherren bescheinigen dem Unternehmen die Budgetsicherheit trotz flexibler Änderungsbereitschaft (1,5) bis in die Bauphase hinein und bestätigen gleichzeitig die Erfüllung ihrer Wünsche und Anforderungen. Ohne Ausnahme würden die befragten Bauherren erneut mit der Verfuß GmbH bauen und empfehlen das Unternehmen entsprechend ihrer Referenzen weiter.
Vom Verkauf über die Entwurfs- und Ausführungsplanung, Bauvorbereitung, Baukoordination und Bauleitung einschließlich der Nachunternehmer: Keine Klagen!

Das objektive Bewertungsraster des ifb Institutes für Bauherrenbefragungen bestätigt einmal mehr die Arbeit des gesamten Teams der Verfuß GmbH inklusive deren Nachunternehmer/Handwerkspartner. Damit erfüllt die Verfuß GmbH ihre eigene Zielsetzung, maximale Bauherrenzufriedenheit zu gewährleisten.

Um eine noch höhere Qualitätssicherheit gewährleisten zu können wechselt das Unternehmen jetzt in die permanente Prüfung der Bauherren-Zufriedenheit. Damit geht Georg Verfuß einen wesentlichen Schritt weiter, als das seine Marktbegleiter tun bzw. tun können.

Als erstes Unternehmen der Region lässt die Verfuß GmbH die Zufriedenheit eines jeden, übergebenen Bauherren unmittelbar nach erfolgter Abnahme vom ifb Institut abfragen und wird unverzüglich über das Ergebnis informiert: Qualitätsmanagement auf der Höhe der Zeit.

Meerbusch, im Juli 2017

Direkt zur Homepage der VERFUSS GmbH gelangen Sie HIER.

Zur Qualitäts-Webseite des Unternehmens im BAUHERREN-PORTAL klicken Sie bitte HIER.

Diese Informationen werden bereitgestellt von der BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 – 99 50 453.
Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de
Verantwortlich: Redaktion/Ferdinand Mosch

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Ferdinand Mosch
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 02132 9950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : pr-redaktion@bauherrenreport.de

Wegener Massivhaus GmbH: Höchste Qualitätssicherheit durch permanente Prüfung der Bauherren-Zufriedenheit

Eindeutiges Qualitätsbekenntnis durch laufende Bauherrenbefragungen

BildPaderborn/Meerbusch. Die Firma Wegener ist seit Jahrzehnten ein zuverlässiger Bau-Partner für hervorragende Bauqualität in Paderborn, Delbrück, Salzkotten, Bad Lippspringe, Borchen, Wewer, Schloss Neuhaus, Lichtenau, Geseke und Umgebung.

Das Unternehmen wartet jetzt mit einer Innovation auf, die Bauherren aus dem Einfamilienhausbereich wie aus dem Bauträgergeschäft gleichermaßen gefallen wird: Wegener Massivhaus lässt den Status der Bauherrenzufriedenheit erneut zertifizieren und wechselt anschließend in das permanente Prüfverfahren.

Damit gehen die Geschäftsführer Jürgen Wegener und Christopher Gladen nun noch einen deutlichen Schritt weiter als ihre Marktbegleiter: Als erstes Unternehmen der Region lässt Wegener Massivhaus GmbH die Zufriedenheit aller übergebenen Bauherrinnen und Bauherren zeitnah nach der Übergabe vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH extern überprüfen.

Über jedes Ergebnis bzw. den aktuellen Stand wird das Unternehmen unverzüglich informiert. Außerdem werden die Bewertungen monatlich in das Qualitätssicherungs-System des ifb Institutes eingepflegt.

Dass zufriedene Bauherren fester Bestandteil der Qualitätsphilosophie bei der Wegener Massivhaus GmbH sind, zeigt die letzte Status-Befragung 01/2016: 91% Bauherren-Zufriedenheit bei einer Empfehlungsquote aller befragten Bauherren von 93%: Ein überdurchschnittlich gutes Ergebnis.

Jürgen Wegener: „Für das Team der Wegener Massivhaus sind externen Befragungen unserer Bauherren eine zeitnahe und wirkungsvolle Ergänzung unseres umfangreichen Qualitätsmanagement-Systems. Unser Anspruch ist es, jedem Bauherren die beste Bau-Qualität inklusive aller dazugehörigen Serviceleistungen zu bieten“!

„Mit der laufenden Prüfung der Bauherrenzufriedenheit“, ergänzt Christopher Gladen, „lässt sich seriös belegen, dass alle Bauherren von der Wegener Massivhaus eine Leistung mit hohen Qualitäts- und Service-Standards erwarten können und bekommen“.

Jede Befragung umfasst alle auch für angehende Bauherren wichtigen Parameter. Das sind neben der persönlichen Zufriedenheit der übergebenen Bauherren und deren Referenzverhalten vor allem Erfahrungen und Bewertungen zur Erfüllung von Erwartungen, Wünschen und Anforderungen.

Die Vertrags- und Baukostensicherheit gehört ebenso dazu wie die Abfrage zur Erledigung von Restarbeiten und ein zeitnahes Mängelmanagement. Fragen zur Architektur, Fachberatung, zeitlichen Fertigstellung, Planungs-, Bemusterungs-, Betreuungs- und Bauleitungsqualität sowie zur fachlichen Bauausführung durch die langjährigen Stammhandwerker runden das Bewertungsprofil aus Bauherrensicht ab.

Für Bauinteressenten ist der kostenlose Zugriff auf die aktuelle Qualitäts-Performance der Wegener Massivhaus GmbH über die Verbraucher-Plattform BAUHERREN-PORTAL jederzeit möglich.

Das ifb Institut veröffentlicht dort die Ergebnisse inkl. der Prüfdokumente mit den Ergebnissen aus den Hausbau-Erfahrungen, die alle befragten Bauherren mit der Wegener Massivhaus GmbH gemacht haben. Das Empfehlungs- und Referenz-Verhalten der Bauherren gehört selbstverständlich dazu.

„Angehende Bauherren, ob Selbstnutzer oder Kapitalanleger bzw. Investoren, bekommen bei der Wegener Massivhaus GmbH mit dieser zeitnahen und vollständigen Prüfung der Bauherren-Zufriedenheit das größtmögliche Sicherheitsplus, das im Haus- und Wohnungsbau überhaupt zu haben ist“, bewertet Theo van der Burgt, Geschäftsführer des ifb Institutes, die seit Mitte 2016 getestete und jetzt allgemein praktizierte Vorgehensweise.

Die strengen Prüfungskriterien sind für jeden Anbieter eine Differenzierung und damit Abgrenzung im Marktumfeld. Van der Burgt: „Die Zulassung zum BAUHERREN-PORTAL schaffen nur wenige Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen. Bauunternehmer reden zwar gerne von und über ihre angeblich so gute Qualität, aber wenn es darauf ankommt, sind sie nicht einmal an einer einfachen Bauherrenbefragung zur Ermittlung ihres Qualitätsprofils interessiert“.

Die gewonnenen Erkenntnisse aus Bauherrenbefragungen haben es in sich, denn die Hinweise der Bauherren dienen auch der Optimierung interner Abläufe. Van der Burgt: „Unternehmen, die wie die Wegener Massivhaus GmbH wirklich Wert auf Qualität legen, wissen die Erfahrungen ihrer Bauherren richtig zu schätzen und setzen diese selbstverständlich im kontinuierlichen Verbesserungsprozess ein“.

Im BAUHERREN-PORTAL befinden sich neben der Wegener Massivhaus GmbH ausschließlich Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen, die ihren Bauinteressenten aus Bauherrenerfahrungen nachweislich Spitzenergebnisse in Qualität und Service und damit einen Vorteil in Form einer höheren, geprüften Sicherheit bieten!

Meerbusch, im Juli 2017

Direkt zur Homepage der Wegener Massivhaus GmbH gelangen Sie HIER.

Zur Qualitäts-Webseite des Unternehmens im BAUHERREN-PORTAL klicken Sie bitte HIER.

Diese Informationen werden bereitgestellt von der BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 – 99 50 453.
Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de
Verantwortlich: Redaktion/Ferdinand Mosch

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Ferdinand Mosch
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 02132 9950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : pr-redaktion@bauherrenreport.de

MHB STUMM GmbH: Effektive Qualitätssicherung sichert Kundenzufriedenheit auf hohem Niveau

Münsingen/Meerbusch. Die MHB STUMM GmbH ist für anspruchsvolle und hochwertige Architektur und ihre Bautradition in und um Münsingen bekannt.

BildDas Team des Familien-Unternehmens entwirft, plant und realisiert als Baubetreuer und Bauträger unterschiedlichste Hausprojekte auf solidem Qualitäts- und Ausstattungsniveau.

Ob als Massivhaus auf kundeneigenem Grundstück in Reutlingen, Münsingen, Mehrstetten, St.Johann, Metzingen, Bad Urach, Ehingen, Hohenstein, Hayingen oder als Projektentwickler und Bauträger für Kapitalanleger bzw. Investoren: Das Angebot der MHB STUMM GmbH, Gründungsmitglied der BAUMEISTER HAUS KOOPERATION, umfasst alle Leistungen, die zu einem schlüsselfertigen Gesamtpaket eines professionellen Bauunternehmens gehören.

Die qualitätsbewusste MHB STUMM GmbH lässt seit vielen Jahren ihre Bauherren extern nach deren Zufriedenheit mit den Leistungen des Unternehmens befragen. Seit Februar 2017 befindet sie sich als erstes Unternehmen der Region im permanenten Prüfungsprozess der Bauherrenzufriedenheit. Das bedeutet, dass alle übergebenen Bauherren unmittelbar nach der Übergabe vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH aus Meerbusch nach ihren Hausbau-Erfahrungen und ihrer Zufriedenheit mit den Leistungen des Unternehmens befragt werden.

„Uns ist es wichtig, jedem Bauherrn die Qualität zu bieten, die er von uns erwartet. Deshalb ist die permanente Prüfung der Bauherrenzufriedenheit eine sinnvolle und zeitnahe Ergänzung unseres Qualitätsmanagements. Wir sehen das als zusätzliche Unterstützung, um Chancen zur Optimierung der Unternehmensabläufe schnell zu erkennen und umzusetzen. Unsere Philosophie ist voll auf die Zufriedenheit unserer Bauherren ausgerichtet, schließlich entscheiden deren Referenzen und Empfehlungen über unsere Zukunft“, so Arno Stumm, Geschäftsführer der MHB STUMM GmbH.

Das Unternehmen hat in der gerade abgeschlossenen Statuszertifizierung 2017 einen Spitzenwert von 93% in der aktuellen Bauherrenzufriedenheit erreicht. Angesichts der durchweg guten Erfahrungen und Bewertungen der Bauherren in allen relevanten Prüfkriterien wie zum Beispiel der Wunsch- und Anforderungserfüllung sowie der Einhaltung gemachter Versprechen verwundert das nicht.

Auch in den harten Kriterien haben die befragten Bauherren, wie bereits zuvor in den Jahren 2012 – 2016, sehr gute Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit der MHB STUMM GmbH gemacht.

So benoten die Bauherren ihre Zufriedenheit mit der Beratung mit 1,9, ihre Erfahrungen mit der Architektur und Planung ebenfalls mit 1,9 und die Bauausführung sogar mit 1,6. Alle Bauherren attestieren dem Unternehmen trotz einer hohen Änderungsbereitschaft noch während der Bauphase die volle Budgetsicherheit in Form der Einhaltung der vertraglich vereinbarten Baukosten. 94% der Bauherren bestätigen der MHB STUMM GmbH darüber hinaus, die terminlichen Vereinbarungen erfüllt zu haben. Das Wichtigste aber: ALLE Bauherren würden nach ihrer persönlichen Erfahrung noch einmal mit dem Unternehmen bauen.

„Eine 100%-ige Empfehlungsquote, wie sie hier bei MHB STUMM vorliegt, ist nur zu erreichen, wenn im Unternehmen alle Abläufe gewissenhaft aufeinander abgestimmt sind und die Kommunikation mit den Bauherren nahezu perfekt organisiert ist und funktioniert“, kommentiert Theo van der Burgt, Geschäftsführer des ifb Institutes, das Ergebnis und ergänzt: „Zu den vielen eindeutigen Qualitätsbezeugungen für die hier angetroffene Professionalität kommt die Flexibilität bei Änderungen in der Bauphase hinzu, die selbstverständlich immer in Verbindung mit dem vereinbarten Baubudget zu sehen ist. Auch in Sachen Termintreue und Erreichbarkeit sprechen die Erfahrungen der Bauherren klar für die Zusammenarbeit mit der MHB STUMM. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens bekommen mit dieser Bewertung einmal mehr eine hervorragende Leistung bestätigt“.

Nachzulesen sind die Hausbau-Erfahrungen sowie das Empfehlungs- und Referenzverhalten der Bauherren konkret im BAUHERREN-PORTAL. Hier befinden sich neben der MHB STUMM GmbH ausschließlich ausgesuchte Top-Unternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau, die ihren Bauinteressenten geprüfte Spitzenergebnisse in Qualität und Service und damit einen Vorteil in Form einer höheren Sicherheit bieten!

Meerbusch, im Juli 2017

Direkt zur Homepage der MHB STUMM GmbH gelangen Sie HIER.

Zur Qualitäts-Webseite des Unternehmens im BAUHERREN-PORTAL klicken Sie bitte HIER.

Diese Informationen werden bereitgestellt von der BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 – 99 50 453.
Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de
Verantwortlich: BAUHERRENreport GmbH/Redaktion/Ferdinand Mosch

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Ferdinand Mosch
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 02132 9950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : pr-redaktion@bauherrenreport.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons