Geschichte

now browsing by tag

 
 

LEGENDEN IM WANDEL DER ZEIT – ein Buch stellt bedeutende Denker und Persönlichkeiten vor

Ashraf Haggag präsentiert in „LEGENDEN IM WANDEL DER ZEIT“ Portraits faszinierender Menschen, welche unsere Welt geprägt haben.

BildJede Weiterentwicklung der Menschheit, sei es in Wissenschaft, Politik, Literatur oder Kunst, war mit einem oder mehreren besonderen Persönlichkeiten verbunden. Ohne Denker, Entwickler und Lehrer würden Menschen immer noch in Höhlen leben, keine richtige Bildung haben und keine Filme, Bücher oder Musik kennen. Vor allem in den letzten Jahrhunderten hat sich die Menschheit mit riesigen Schritten weiterentwickelt. Ashraf Haggag stellt in seinem Buch „LEGENDEN IM WANDEL DER ZEIT“ einige der Helden vor, die an diesen Entwicklungen maßgeblich beteiligt waren, vor. Die vorgestellten Persönlichkeiten alle haben eines gemeinsam: Sie entdeckten durch ihre Leidenschaft, Neugier und harte Arbeit etwas, dass das Leben auf der Erde für immer verändern würde.

Einige der Legenden, die in „LEGENDEN IM WANDEL DER ZEIT“ von Ashraf Haggag vorgestellt werden, sind Mahatma Gandhi, Nelson Mandela, Marie Curie, Albert Einstein, Thomas Edison, Che Guevera, Mao Tse-Tung, Winston Churchill, Ava Gardner, Charles Dickens und Marlon Brando, um nur einige Beispiele zu nennen. Das Buch setzt diesen Persönlichkeiten ein Denkmal und zeigt den Lesern, wie diese Menschen uns dabei geholfen haben, die Welt um uns herum besser zu verstehen und zu nutzen. Darüber hinaus erklärt der Autor, welche Eigenschaften ein Mensch besitzen muss, um die Chance zu haben, zu einer Legende zu werden.

„LEGENDEN IM WANDEL DER ZEIT“ von Ashraf Haggag ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-9023-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Helden wie du und ich – eine berührende Reise führt Schritt für Schritt zum wahren Selbst

Kerstin Handsteiners Heldin will in „Helden wie du und ich“ mit der Hilfe eines weisen Lehrers ihrer Traurigkeit und Selbstzweifel entkommen.

BildEs gibt in der Welt, in der die Heldin der Geschichte lebt, keine richtigen Namen und keine richtigen Orte. Aus diesem Grund hat auch die Heldin selbst keinen Namen. Sie fühlt sich oft traurig und zweifelt an sich selbst. Eines Tages verlässt sie die Schreibstube ihres Erfinders, um sich auf die Suche nach einem weisen Lehrer zu machen. Mit seiner Hilfe will sie den Kampf gegen ihre Traurigkeit und Selbstzweifel gewinnen. Die Suche nach dem Lehrer führt zu einer Reise, die voller Abenteuer steckt. Dabei muss die Heldin auf ihrem Weg auch eine Reihe von Prüfungen bestehen, die ihr dabei helfen, ihr eigenes Selbst Schritt für Schritt selbst zu entdecken.

Das Buch „Helden wie du und ich“ von Kerstin Handsteiner steckt voller inspirierender Gedanken und Anregungen und lädt die Leser zum Entdecken ihrer eigenen Träume und Wünsche ein. Die Handlung gleicht einer märchenhaften Reise, welche die Leser auf ein Abenteuer der besonderen Art entführt. Handsteiners Heldenreise eignet sich ideal als Geschenkbuch und ist sowohl für junge als auch erwachsene Leser geeignet.

„Helden wie du und ich“ von Kerstin Handsteiner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-1211-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Rhein-Maas – Festschrift mit Beiträgen zur Geschichte, Sprache und Kultur der Region

Das InKuR Institut für niederrheinsche Kulturgeschichte und Regionalentwicklung stellt in „Rhein-Maas. Geschichte, Sprache und Kultur“ die besonderen Aspekte einer einzigartigen Region vor.

BildProf. Dr. Dieter Geuenich war von 1988 bis 2008 Inhaber des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg bzw. an der Universität Duisburg-Essen und langjähriger Geschäftsführender Direktor des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwick- lung (InKuR). Dieses Jahr wird er 75 Jahre alt. Das vorliegende Band, „Rhein-Maas. Geschichte, Sprache und Kultur“, ist seinem Leben und Schaffen gewidmet. Die umfassende Festschrift beinhaltet Beiträgen zur Geschichte, Sprache und Kultur des Rhein-Maas-Raums. Kollegen, Schüler und Freunde ehren damit einen weit über die Grenzen des Faches und des Landes hinaus bekannten und geschätzten Mediävisten, der die Geschichtswissenschaft an den Universitäten Duisburg und Essen entscheidend mitgeprägt hat. Sein besonderes Anliegen war immer über die akademischen Grenzen hinaus die an der Geschichte und Kultur des niederländischen und deutschen Niederrheingebiets interessierten Menschen anzusprechen.

Das breite Spektrum der Beiträge in der Festschrift „Rhein-Maas. Geschichte, Sprache und Kultur“ von InKuR Institut für niederrheinsche Kulturgeschichte und Regionalentwicklung spiegelt den Radius dieser Aktivitäten. Zeitlich spannt sich der Bogen vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart, thematisch von der Politik- und Kulturgeschichte, der Adelsgeschichte, der Geschichte von Kirche und Mönchtum, der Verkehrs- und Infrastrukturgeschichte über die Rechts- und Verwaltungsgeschichte, die Gedenkkultur des Mittelalters und der wilhelminischen Zeit bis hin zur Literatur- und Sprachgeschichte. Für Leser, die ein Interesse an der Rhein-Maas-Region haben, wird bei der Lektüre dieses abwechslungsreichen Bandes keine Langeweile aufkommen. Diese erhalten mit dem Band jede Menge neues Wissen und Hintergründe zur Kulturgeschichte und Regionalentwicklung der Region Rhein-Maas.

„Rhein-Maas. Geschichte, Sprache und Kultur“ von InKuR Institut für niederrheinsche Kulturgeschichte und Regionalentwicklung ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-8307-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Straßen- und Baufluchtengesetz vom 2. Juli 1875 – Fachbuch rund um Straßenerschließung

R. Friedrichs gibt Lesern in „Straßen- und Baufluchtengesetz vom 2. Juli 1875“ einen Einblick in das preußische Fluchtliniengesetz.

BildNur wenige Menschen wissen genau, was geschieht, wenn eine Grundinstandsetzung einer Straße durchgeführt wird. Allerdings kann dies für Besitzer eines Grundstückes wichtiges Wissen sein, vor allem, wenn sich die Gemeinde meldet und dem Besitzer mitteilt, dass er sich an den Kosten dieser Maßnahme beteiligen muss, weil der bisherige Ausbauzustand der Straße nur ein provisorischer gewesen sei. Natürlich wundert man sich zu Recht, ob es in Ordnung ist, dass diese oft hohen Kosten auf die die Anlieger abgewälzt werden. Das vorliegende Buch von R. Friedrichs räumt mit den Fragen und Unsicherheiten rund um dieses Thema auf.

Die Leser erfahren in „Straßen- und Baufluchtengesetz vom 2. Juli 1875“ von R. Friedrichs mehr über das preußische Fluchtliniengesetz, das vor mehr als 140 Jahren eingeführt wurde und das Kaiserreich, die Weimarer Republik, den Nationalsozialismus und ebenso die Anfänge der jungen Bundesrepublik überdauerte. Die Aufgabe von Friedrichs Werk ist es, die Erkenntnisse und Entscheidungen des Preußischen Oberverwaltungsgerichtes einem größerem Kreise bekannt zu machen, um nicht dieselben Fragen, welche bereits in einer Reihe von Fällen an das genannte Gericht gelangt sind, immer wieder von Neuem zum Gegenstande der Erörterung im Verwaltungsstreitverfahren werden zu lassen.

„Straßen- und Baufluchtengesetz vom 2. Juli 1875“ von R. Friedrichs ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0859-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Das Stift Sankt Mariengraden in Köln 1050 – 1400 – eine umfassende Stiftsgeschichte

Gert Rustemeyer erinnert in „Das Stift Sankt Mariengraden in Köln 1050 – 1400“ an ein Kanoniker-Stift und dessen Kirche.

BildUm das Jahr 1050 herum wurde auf einem Hügel direkt östlich des berühmten Kölner Doms das Kölner Kanoniker-Stift Mariengraden und dessen Kirche gegründet und errichtet. Nach Auflösung der Stiftsgemeinschaft 1802 durch die französischen Besatzer des Rheinlands und mit Abriss des Kirchenbaus 1817 verschwand Mariengraden aus dem Stadtbild und schließlich weitgehend aus dem Bewusstsein der Kölner. Gert Rustemeyer versucht dies in „Das Stift Sankt Mariengraden in Köln 1050 – 1400“ zu verändern und die Erinnerungen an die jahrhundertelange Geschichte des Stifts zu bewahren. Es liegt mit seinem Buch zum ersten Mal der Versuch einer umfassenderen Stiftsgeschichte Mariengradens für die Zeit des Hohen Mittelalters vor.

Das optisch schön gestaltete, historische Buch „Das Stift Sankt Mariengraden in Köln 1050 – 1400“ von Gert Rustemeyer basiert auf langen und eingehenden Quellenstudien. Es bietet Listen aller Kanoniker und sämtlichen Grundbesitzes dieses Zeitraums als Grundlage für weitere Forschungen. Zudem verschafft es dem interessierten Leser eine Vorstellung vom Leben, von der Leistung und den Problemen der Kanoniker dieses Kölner Stiftes und nicht zuletzt von der Sorge aller Kölner dieser Zeit um ihr Seelenheil nach dem Tod.

„Das Stift Sankt Mariengraden in Köln 1050 – 1400“ von Gert Rustemeyer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-8125-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Popularisierung der Astronomie. Proceedings der Tagung des Arbeitskreises Astronomiegeschichte in Bochum

Gudrun Wolfschmidt beschreibt in „Popularisierung der Astronomie“, wie Astronomie für die Massen zugänglich wurde.

BildDie Tagung des Arbeitskreises Astronomiegeschichte in Bochum stand 2016 unter dem Thema Popularisierung der Astronomie. Die Inspiration für die Tagung waren vor allem die zahlreichen astronomischen Aktivitäten im Ruhrgebiet. Das vorliegende Band stellt in 37 Kapiteln vor, was während dieser Tagung besprochen wurde. Es werden u.a. Volkssternwarten, Planetarien, astronomische Vereine und Popularisierungsinitiativen in der Geschichte der Astronomie von der Frühen Neuzeit bis heute vorgestellt. Die Methoden der Popularisierung umfassen klassische Printmedien (auch die Romane von Jules Verne oder Comics) und Vorträge bis zu modernen interaktiven Medien. Die Leser lernen z.B., dass es in barocken Salons ein besonderes Interesse an astronomischen Diskussionen gab und wann die ersten astronomischen Bücher speziell für Frauen (und Kinder) verfasst wurden.

Man muss nicht an der Tagung teilgenommen haben, um die Artikel in „Popularisierung der Astronomie“ von Gudrun Wolfschmidt zu verstehen und interessant zu finden. Die Thematik ist für alle Astronomie-Interessierten ansprechend und die Kapitel liefern viele faszinierende Fakten aus der Geschichte der Astronomie. Die Leser lernen, wann die Astronomie nicht mehr nur für Adelige und Gebildete zugänglich war und welches Ereignis in Europa eine große Wirkung auf die Popularisierung der Astronomie hatte.

„Popularisierung der Astronomie“ von Gudrun Wolfschmidt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-1810-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Estland feiert die Freiheit!

Estland feiert 100 Jahre Unabhängigkeit mit Konzerten, bunten Events und weißen Nächten

BildBochum, 15. Februar 2018 – Die Esten lieben Winterschwimmen, klassische Musik und Frikadellisupp. Und die Freiheit. Diese haben sie am 24. Februar 2018 errungen. Jetzt feiern sie diese das ganze Jahr hindurch und noch ein bisschen länger. Im ganzen Land gibt es Festivals, Konzerte und Veranstaltungen, die fünf Dinge in den Mittelpunkt stellen: die Natur, die Staatsgeschichte, die Menschen, die Freiheit und die Zukunft. Wir feiern mit!

Auf nach Estland!
Lonely Planet hat Estland 2018 zu den Top-10-Destinationen der Welt gewählt! Denn: Estland ist natürlich, trendy und zudem bislang noch sehr günstig. Anlässlich des 100-jährigen Geburtstages der Freiheit organisieren die Esten für sich und alle Freunde Estlands besonders schöne Veranstaltungen, die eine Reise unvergesslich machen.

Die Hundertjahr-Woche
Vom 19. bis 25. Februar finden im Rahmen der Hundertjahr-Woche in ganz Estland Performances und Ausstellungen zum Unabhängigkeitstag statt: Die Unabhängigkeitserklärung von 1918, das „Manifesto to the Peoples of Estonia“, wird am 23. Februar in Pärnu verlesen. Abends wird in Tallinn das Musikfestival „Made in Estonia“ im Kultuurikartel in Tallinn gefeiert, ehe am nächsten Morgen, am 24. Februar bei Sonnenaufgang die estnische Flagge in Tallinn feierlich gehisst wird. Eine außergewöhnliche Veranstaltung der Hundertjahr-Woche: Rasmus Puur wird in der Konzerthalle von Pärnu ein Konzert geben, bei dem er 2.000 estnische Ortsnamen nach einem Gedicht von Doris Kareva musikalisch präsentiert.

Ein großartiger Sommer
Die Esten sind leidenschaftliche Sänger und herausragende Musiker. Mit der Great Summer Week feiern sie vom 18. bis 25. August ihre Freiheit mit Klang und Gesang. Die Great Summer Week ist arrangiert rund um den Tag der Wiedererlangung der Unabhängigkeit am 20. August. Der Sommer wird mit einem groben Mitsing-Event, dem „Laulu Võim“ („The Power of Song“) eröffnet, das auf dem bekannten Sängerfestfeld in Tallinn stattfinden wird. Dann reist das Orchester der Grenzpolizei entlang der estnischen Grenze und gibt kostenlose Outdoor-Konzerte, die den Namen „Mööda Piiri“ („Along the Border“) tragen. Im Rahmen der Konzertserie „Teekond“ („The Journey“) reist auch ein Streichquartett durch ganz Estland und präsentiert Konzerte an den Bahnhöfen in Estland. Die musikalische Reise endet mit einem Gala-Konzert am Bahnhof von Tartu und der Station Balti Jaam in Tallinn. Höhepunkt der musikalischen Great Summer Week ist die „Nacht der Lichter“, bei der das estnische National-Symphonie-Orchester am Hafen von Kakumäe in Tallinn und auf der Insel Naissaar die Glanzstücke estnischer Musiker spielt. Der 25. August ist auch die Nacht der Lagerfeuer. An allen Stränden der baltischen See erhellen Lagerfeuer die sternenklare Nacht. Und jeder ist eingeladen, mit Sand unter den Füßen und Meeresrauschen im Ohr die Lagerfeuerlichter zu genießen.

Ein Instrument für jedes Kind
Das 100-jährige Jubiläum der Unabhängigkeit ist den Kindern und der Zukunft Estlands gewidmet. Eine der großen Jubiläumsprojekte ist die Initiative Ein Instrument für jedes Kind. Mit dem Ziel, die Musikalität zur Entfaltung zu bringen und den Sinn für Ästhetik und Kreativität zu schärfen, werden im Jubiläumsjahr alle musikalischen Einrichtungen, Schulen und Vereine mit neuen Musikinstrumenten ausgestattet, die jedem estnischen Kind zur Verfügung stehen. Am 1. Oktober, dem internationalen Tag der Musik, wird es zahlreiche „Thank you“-Konzerte von kleinen Musikern überall in Estland geben.

Kunst und gutes Essen
Im Jubiläumsjahr feiert ein brandneues Museumsgebäude in Laulasmaa bei Tallinn Eröffnung. Das Arvo Pärt Centre ist dem Musiker Arvo Pärt gewidmet, der zu den meistgespielten lebenden Komponisten der Welt zählt. Im Jubiläumsjahr finden außerdem zahlreiche Kunstprojekte statt. So bringt die estnische Künstlerin Maarin Ektermann in ihrem Projekt „Artist Collection 10×10“ zehn junge estnische Künstler zusammen, die in verschiedenen Museen ihr Atelier errichten. Auch Foodies kommen auf ihre Kosten. Während der Restaurant-Woche bieten exakt hundert Restaurants ein typisch estnisches Geburtstagsessen an. Das Geburtstagsessen und die Restaurant-Woche sind eingebunden in Estlands größtes Street-Food-Festival, das am 9. und 10. Juni in Tallinn und Tartu mit zahlreichen Straßenmusikern und -künstlern die estnische Lebensart und den Genuss feiert.

Der Wald spricht
Neben den musikalischen und kulturellen Veranstaltungen gehört die Natur zu Estlands unschlagbaren Argumenten. Fast die Hälfte des Landes ist mit Wäldern bedeckt. Die andere Hälfte besteht aus mehr als 2.000 winzigen und etwas größeren Inseln – und ja, auch dort stehen Bäume. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums hat die nationale Forstbehörde, das RMK, die Veranstaltung Der estnische Wald erzählt die estnische Geschichte entwickelt. Ein Wandernetz, das durch ganz Estland führt, bringt Naturverbundene zu 100 kulturellen Objekten und Menschen, die Estlands Geschichte erzählen. Zu dem Wandernetz gehören auch bis dato unbetretene Pfade, die just fertiggestellt wurden, wie der über 600 Kilometer lange Penijoe-Aegviidu-Kauksi-Trail, der von Westen nach Osten einmal quer durch Estland führt. Kletterfreunde sind im Jubiläumsjahr dazu eingeladen, „Estonia“ zu erobern, die Spitze des Pamir-Berges.

Ach, Estland! Klein und so begehrt
Ganz Estland hat weniger Einwohner als Hamburg. Nur 1,3 Millionen. Dennoch war Estland stets begehrter Zankapfel. Im Mittelalter herrschten die Deutschen über Estland, Tallinn war eine der wichtigsten Handelsstädte der Hanse. Auch Schweden, Dänen und Polen wollten sich Estland zu eigen machen. Bis ins 19. Jahrhundert hinein war Deutsch die Sprache der Schulen und Behörden Estlands. Dann ergriff Russland das kleine Estland und etablierte die russische Sprache als Amtssprache. Als während des ersten Weltkrieges die Russen aus Estland verdrängt wurden, nutzte Estland die Chance und erklärte sich am 24. Februar 1918 für unabhängig. Am 20. August 1991 erklärten sie zum zweiten Mal ihre Unabhängigkeit und befreiten sich von den sowjetischen Einflussnehmern. An dieser Freiheit halten die Esten fest. Und feiern diese im Jahr 2018 mit tollen Veranstaltungen im In- und Ausland, mit denen Estland in die Herzen der Menschen hüpft.

Weitere Informationen für die Redaktion
Entdecken Sie das gesamte Jubiläumsprogramm! Die besten Musikfestivals und Konzerte des Jubiläumsjahres gibt’s hier! In dem Jubiläumsplaner kann man sein eigenes Jubiläumsprogramm nach Reisezeitpunkt, Region und Interesse zusammenstellen. Und alles über Estland als Land und Reisedestination finden Sie hier!
Zusätzliches Bild- und Infomaterial erhalten Sie hier: http://www.bit.ly/Estland_feiert_die_Freiheit

Über:

Visit Estonia
Frau Kadri Gröön
Lasnamäe 2
11412 Tallinn
Estland

fon ..: +49 – 234 890 379 37
web ..: http://www.visitestonia.com/en
email : lena@destination-office.de

Über Visit Estonia

Das Ziel des estnischen Fremdenverkehrsamts ist es, Estland als Reiseziel zu vermarkten und estnische Tourismusprodukte im internationalen Wettbewerb zu platzieren. In folgenden Ländern gibt es Vertretungen: Deutschland, Finnland, Russland, Schweden und Norwegen.
Weitere Informationen warten auf Sie unter www.visitestonia.com/en

Über The Destination Office

The Destination Office ist eine Full-Service-Destination-Marketing-Agentur. Wir öffnen Türen zu spektakulären Destinationen und zu einzigartigen Tourismus-Erlebnissen, zu Journalisten, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern. Unsere Leidenschaft gehört den Menschen, Orten und Geschichten.
Weitere Informationen warten auf Sie unter www.destination-office.de
Besuchen Sie uns auch auf Facebook und verfolgen Sie das Neueste von uns auf Twitter.

Pressekontakt:

The Destination Office
Frau Lena Ollesch
Lindener Str. 128
44879 Bochum

fon ..: +49 – 234 890 379 37
web ..: http://www.destination-office.com
email : lena@destination-office.de

Eine Idee vom Glück – historischer Roman lässt die Zeit der französischen Revolution wiederauferstehen

Geschichte und Romantik verbinden sich in Christina Geiselharts „Eine Idee vom Glück“ zu einem intelligenten, historischen Roman über die französische Geschichte.

BildIm Juli 1789 war alles noch recht vielversprechend. Camille Demoulins ruft im Park des Palais Royale zum Sturm auf die Bastille. Dies sollte zur Befreiung vom Joch des Absolutismus, zur Abschaffung der Todesstrafe, zur Pressefreiheit, zur Gleichheit und zur Brüderlichkeit führen. Das Volk und auch Intellektuelle sind begeistert. Doch innerhalb von zwei Jahren versinkt die Idee in einem blutigen Sumpf aus Hass und Fanatismus. Das Konventionsmitglied Barère sorgt dafür, dass die Köpfe nicht nur sprichwörtlich rollen. Inmitten dieses blutigen Wahnsinns kämpfen zwei Frauen um die Rettung der Idee und der Liebe.

Getrieben von ihrer großen Liebe zu Saint-Just setzt Louise Gellé in „Eine Idee vom Glück“ von Christina Geiselhart ihren Ruf und ihre gesellschaftliche Sicherheit aufs Spiel. Die Leser folgen ihr, als sie ihren Ehemann verlässt, um dem Geliebten nach Paris zu folgen. Sie träumt von einer gemeinsamen Zukunft, doch die zeichnet sich bald als so schockierend ab, dass sie unmenschliche Kraft braucht, um zu überleben. Der fesselnde Roman sorgt nicht nur für jede Menge Unterhaltung, sondern gibt den Lesern einen Einblick in die Lebensumstände von Menschen während der französischen Revolution.

„Eine Idee vom Glück“ von Christina Geiselhart ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-7891-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die Kerzen im Himmel – einfühlsamer Ratgeber setzt sich mit dem Sterben auseinander

Patricia Stindt zeigt Lesern in „Die Kerzen im Himmel“, wie man Kindern dabei helfen kann, den Tod von geliebten Menschen und Tieren besser zu verarbeiten.

BildDer Tod ist ein natürlicher Bestandteil des Lebens: er betrifft alle Menschen und Tiere. Doch die meisten Menschen haben große Berührungsängste, wenn es um dieses Thema geht. Insbesondere Kinder können nur sehr schwer damit umgehen, wenn ein geliebter Mensch oder ein Haustier in ihrem Leben plötzlich nicht mehr da ist. Der Schmerz ist immer wieder groß und man kann sich nicht an den Verlust gewöhnen, selbst wenn man oft mit dem Tod konfrontiert wird. Es ist nicht leicht, über den Tod zu sprechen, doch Kommunikation hilft beim Verkraften und Verarbeiten der Trauer. Das vorliegende Buch will genau diese Kommunikation ein wenig einfacher machen, indem es sich dem Thema auf fantasievolle und empathische Weise nähert.

Das einfühlsame Buch „Die Kerzen im Himmel“ ist Patricia Stindts Versuch, das komplexe Thema zugänglicher zu machen und vor allem zu versuchen, für Kinder eine angenehmere Umgebung zu schaffen, wenn es um die Kommunikation über verstorbene Menschen und Tiere geht. Dieses wunderschön illustrierte Buch ist ein hilfreicher Begleiter für Eltern und andere nahestehende Angehörige. Selbstverständlich empfiehlt sich das Buch auch für Pädagogen, Therapeuten und Betreuer/innen in Kindertagesstätten.

„Die Kerzen im Himmel“ von Patricia Stindt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-8359-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Zwei Frauenleben für die Wissenschaft im 18. Jahrhundert – Biografie zweier ungewöhnlicher Frauen

Carlotta Martini zeigt in „Zwei Frauenleben für die Wissenschaft im 18. Jahrhundert“, welche Rolle gelehrte Frauen in der Vergangenheit oft spielten.

BildWeibliche Wissenschaftlerinnen wurden im 18. Jahrhundert nicht oft gesehen und oft auch nicht besonders ernst genommen, da Männer in dieser Zeit alle Bereiche dominierten. Frauen wurden hingegen in den privaten Bereich der Kinder un des Haushalts gedrängt. „Zwei Frauenleben für die Wissenschaft im 18. Jahrhundert“ zeigt jedoch, dass es auch in dieser Zeit bereits intelligente Frauen gab, die nicht viel vom Status Quo hielten. Es geht um zwei außergewöhnliche Frauen, die sich im 18. Jahrhundert als Naturwissenschaftlerinnen Anerkennung verschafften. Die erste vorgestellte Frau ist Émilie du Châtelet (1706-1749), die in Paris lebte und auf die Bildung in Frankreich einen erheblichen Einfluss hatte. Châtelets Übersetzung der „Principia mathematica“ Newtons war ihr wichtigstes Werk und diese Popularisierung Newtons ebnete den Weg zu ihrer Rezeption in Frankreich.

Die zweite Frau, die in „Zwei Frauenleben für die Wissenschaft im 18. Jahrhundert“ von Carlotta Martini vorgestellt wird, ist Maria Gaetana Agnesi (1718-1799) aus Mailand, die etwa durch ihr Wirken bei den „Akademischen Abenden“ Anerkennung gewann und zudem durch ihre große Sprachbegabung beeindruckte. Desweiteren erfahren die Leser mehr über die Erziehung der Töchter der Aristokratie im 18. Jahrhundert und lernen, welche Möglichkeiten und Aussichten Frauen in dieser Vergangenheit hatten. Carlotta Martinis Buch ist eine Synthese aus Wissenschaftsgeschichte und Genderforschung, die viele interessante Informationen liefert und zudem einen großen Unterhaltungswert bietet.

„Zwei Frauenleben für die Wissenschaft im 18. Jahrhundert“ von Carlotta Martini ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-6720-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons