Geldanlage

now browsing by tag

 
 

Mit WeltSparen europaweit Firmenfestgelder abschließen

Deutsche Geschäftskunden können erstmalig Firmenfestgelder über ein Portal im europäischen Ausland abschließen.

BildAb sofort können auch Geschäftskunden europaweit Festgelder über das Zinsportal WeltSparen anlegen. Das Angebot ist bisher einmalig auf dem europäischen Markt: GmbHs und haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaften mit Sitz in Deutschland können auf www.weltsparen.de bis zu 0,7 Prozent für ein Firmenfestgeld erhalten.

„Wir sind uns sicher, mit unserem Angebot einen Nerv zu treffen“, erklärt WeltSparen-Geschäftsführer und Gründer Tamaz Georgadze. „Denn Unternehmen sind noch stärker von der Niedrigzinsphase betroffen als Privatpersonen.“ So lägen die aktuell verfügbaren Angebote für Firmenfestgelder nicht nur durchschnittlich im Minusbereich, nur eine Handvoll deutsche Banken böten überhaupt positive Zinsen.

Die bei WeltSparen angebotenen Zinssätze liegen mit maximal 0,7 Prozent nun höher als sämtliche derzeit in Deutschland verfügbaren Firmenfestgelder. Die ersten Anbieter sind Younited Credit aus Frankreich, Banco BNI Europa aus Portugal sowie Greensill Bank aus Deutschland, weitere Banken werden noch in diesem Jahr folgen.

Der Abschluss eines Firmenfestgeldes über WeltSparen ist denkbar einfach: Wie auch bei Privatkunden genügt hierzu eine einmalige Registrierung im Internet. Danach können Anleger Festgelder bequem online über das Portal abschließen und verwalten. Sämtliche Einlagen sind gemäß EU-Richtlinie bis zu 100.000 Euro je Bank und Kunde zu 100 Prozent durch die jeweilige nationale Einlagensicherung geschützt.

Die Abwicklung erfolgt komplett über WeltSparen. Das hat für die Kunden den Vorteil, dass sie bei eventuellen Rückfragen direkt den deutschsprachigen WeltSparen-Kundenservice kontaktieren können – und sich nicht etwa in einer Fremdsprache an die jeweilige europäische Bank wenden müssen.

Bei Privatkunden hat WeltSparen mittlerweile reichlich Erfahrung: Seit dem Start im Jahr 2013 hat das Onlineportal bereits mehr als 90.000 Kunden gewonnen. Diese haben über vier Milliarden Euro über das inzwischen größte europäische Zinsportal angelegt – davon eine Milliarde allein in den letzten vier Monaten.

Augenblicklich richtet sich das neue Angebot an GmbHs und haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaften. Weitere Unternehmensformen sollen zeitnah folgen.

Über:

Raisin GmbH
Frau Nina Schultes
Immanuelkirchstr. 14a
10405 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 367 41 19 14
web ..: http://www.weltsparen.de
email : nina.schultes@raisin.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Raisin GmbH
Frau Nina Schultes
Immanuelkirchstr. 14a
10405 Berlin

fon ..: 030 367 41 19 14
web ..: https://www.weltsparen.de/news
email : nina.schultes@raisin.com

Das Sachwertdepot bei GranValora -sichere Anlage in Zeiten der Krise.

Die GranValora aus Limburg an der Lahn bietet mit ihrem modernen Sachwertdepot eine innovative und gleichzeitig krisensichere Anlagemöglichkeit.

BildLimburg, 08.09.2017
Heute ist es für Anleger besonders wichtig, Möglichkeiten zu finden, um Vermögen krisensicher anzulegen. Das Sachwertdepot der GranValora ist eine ausgezeichnete Option, um ein bestehendes Vermögen zu schützen oder ein neues Vermögen aufzubauen.

Vorteile des Sachwertdepots

Finanzwerte bieten heute wenig Sicherheit und hohe Kursverluste können eine Anlage schnell erheblich vermindern oder vollkommen auslöschen. So ist es kaum verwunderlich, dass viele Menschen sich Sorgen um die Zukunft machen. Politische Krisen, Kriege oder gar terroristische Anschläge können die Anlegermärkte gehörig durcheinander bringen und im schlechtesten Fall auch zu einem gewaltigen Einbruch führen, der ein Großteil des angelegten Vermögens innerhalb kurzer Zeit vernichtet.

Wie kann man sein Vermögen davor schützen und den Wert erhalten? Zu den besten und sichersten Sachwerten, in die man investieren kann, gehören neben den Edelmetallen auch die sogenannten Technologiemetalle sowie seltene Erden. Private Anleger haben meist wenig Erfahrung mit Kauf- und Verkauf solcher Sachwerte, speziell beim Verkauf ist darauf zu achten, dass dieser nur in Originalverpackung möglich ist. Hier bieten die Experten von GranValora die entsprechende Unterstützung und sorgen für einen reibungslosen Verkauf.

Bei dem Sachwertdepot von GranValora kann man selbst entscheiden, in welche der insgesamt 15 zur Verfügung stehenden Sachwerte man investiert. Dabei ist es natürlich möglich, auch verschiedene Werte miteinander zu kombinieren. Eine weitere Besonderheit des Sachwertdepots ist, dass die Produkte physisch gekauft, und geschützt gegen Diebstahl, Feuer und Raub eingelagert werden. Die Werte existieren also nicht nur auf dem Papier sondern auch in der Realität, so dass auch eine Verwertung jederzeit problemlos möglich ist, falls man den Wunsch hat, diesen Teil seines Vermögens flüssig zu machen.

Werte veräußern

Auch ein Verkauf der Werte im Sachwertdepot ist kein Problem. Durch die guten Kontakte der GranValora zu weltweit anerkannten Händlern, werden Ihnen jederzeit günstige Großhandelskonditionen angeboten. Grundsätzlich sollten Vermögensanlagen langfristig geplant werden. Sollte man dennoch über einen Verkauf nachdenken, reicht eine kurze Mitteilung und in der Regel wird der Verkauf bereits am darauffolgenden Freitag ausgeführt.

Wer ist GranValora?

GranValora hat sich darauf spezialisiert, Anlagemöglichkeiten in Edelmetallen, Technologiemetallen oder Seltenen Erden auch einem breiten Anlegerpublikum zugänglich zu machen. Somit ist es auch dem privaten Anleger möglich, die Kaufkraft in Krisenzeiten sichern zu können. Hierzu wurde das Sachwertdepot ins Leben gerufen. Aufgrund seiner bereits beschriebenen Flexibilität können auch Kleinanleger die Möglichkeiten nutzen, zum Beispiel durch einen Sparplan. Das Sachwertdepot bietet die Möglichkeit, mit jedem der angebotenen Sachwerte einen solchen Sparplan durchzuführen, der Anleger kann sogar verschiedene Sachwerte mischen.

Der Goldsparplan ist eine der Möglichkeiten, die das Sachwertdepot bietet. Goldsparpläne sind bei Anlegern sehr beliebt, deshalb ist es sinnvoll, einen Anbieter zu wählen, der die entsprechende Kompetenz und Erfahrung hat. Die GranValora ist beim Thema Goldsparpläne ein ausgezeichneter Anbieter – in diesem Fall im buchstäblichen Wortsinn, die Firma wurde nach 2016 auch 2017 wieder zum besten Anbieter von Goldsparplänen gekürt wurde, lt. Focus Money.

Sicher sparen durch Goldsparpläne

Goldsparpläne bieten dem Anleger die Möglichkeit, ein Vermögen aufzubauen. Bereits ab 25 Euro monatlich kann man in solche Goldsparpläne einsteigen und dann monatlich entscheiden, wie viel man anlegen möchte.

Des Weiteren ist es auch möglich, eine Einmalanlage vorzunehmen. Diese Möglichkeit wird besonders von Anlegern benutzt, die einen größeren Betrag zur Verfügung haben und geschützt anlegen möchten. Gold hat sich über die Jahre als überaus stabiler Vermögenswert erwiesen, der auch in Zeiten von Wirtschaftskrisen seinen Wert behält. So kann man davon ausgehen, dass man sich mit einer solchen Anlage hervorragend schützen kann.

Über:

GranValora GmbH & Co.KG (September 2017)
Herr Marko Mähner
Im Dachsstück 9
65549 Limburg an der Lahn
Deutschland

fon ..: 06431-49589-80
web ..: http://www.granvalora.de/
email : limburg@granvalora.de

Die GranValora GmbH & Co.KG in Limburg an der Lahn ist nicht nur ein mehrfach ausgezeichneter Händler für Gold, Silber, Platin und Palladium. Die GranValora GmbH & Co.KG ist vor allem ein Unternehmen, das sich mit Macht für den Aufbau, die Sicherung und den Erhalt von kleinen und großen Vermögen einsetzt. Dafür wurden und werden innovative Ideen umgesetzt, z.B. das einzigartige Sachwertdepot, genau wie die Zusammenarbeit mit Partnern in ganz Deutschland, die eine persönliche Abholung der gewünschten Sachwerte ermöglicht. Bemerkenswert dabei sind auch die umfangreichen Service Angebote.

Pressekontakt:

GranValora GmbH & Co.KG (September 2017)
Herr Marko Mähner
Im Dachsstück 9
65549 Limburg an der Lahn

fon ..: 06431-49589-80
web ..: http://www.granvalora.de/
email : limburg@granvalora.de

Mehr als nur Rendite?

UDI auf der Messe FAIR FRIENDS: 07.-10. September 2017, in der Messe Westfalenhalle Dortmund

BildFair, sozial, nachhaltig, aber auch gesund leben und arbeiten – das ist es, was sich Verbraucher heute wünschen. Die Messe FAIR FRIENDS bietet dafür die richtige Plattform. Da darf das Thema Geld nicht fehlen und wirft die Frage auf: Rendite nur der Rendite wegen? Geld anlegen und sparen unter ökologisch nachhaltigen Gesichtspunkten präsentiert deshalb die UDI, der Pionier in Sachen „grünes Geld“ aus Nürnberg.

Nachhaltige Konsumgüter, Konzepte, Projekte und gesunde Ernährung gewinnen mehr und mehr an Bedeutung. Bewusst zu konsumieren, liegt im Trend. Die FAIR FRIENDS, Messe für nachhaltige Lebensstile, fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung, zeigt vom 07. bis 10. September 2017 in der Messe Westfalenhalle Dortmund, dass Ökologie, Ökonomie und Soziales heutzutage sinnvoll zusammen finden können. Fachforen, ein umfangreiches Rahmenprogramm und die Möglichkeit zum Kauf nachhaltiger Produkte sprechen Fachbesucher und Endverbraucher gleichermaßen an.

„Auch in diesem Jahr sind wir wieder dabei“, erklärt UDI-Geschäftsführer Georg Hetz. Der Finanzdienstleister ist bereits seit neunzehn Jahren im Bereich ökologischer und nachhaltiger Kapitalanlagen tätig und beschäftigt sich mit der Planung, dem Bau und dem Betrieb moderner Ökokraftwerke und Green Buildings. Dabei geht es um die Frage: Wie kann man heute mit seinem Ersparten nicht nur Zinsen erwirtschaften, sondern auch der Umwelt etwas Gutes tun? „Es sind die privaten Anleger, die die Energiewende erst ermöglicht haben und weiter ermöglichen werden. Durch grüne Investments wird viel bewegt. Da sie längst auch lukrativ sind, machen sie dem Anleger nicht nur ein gutes Gewissen, sie erwirtschaften auch nennenswerte Renditen“, so Georg Hetz weiter. „Bei dem niedrigen Zinsniveau der letzten Jahre und der hohen Inflation hat so mancher Privatanleger Tag für Tag Geld verloren“, ärgert sich Hetz. „Um ökonomisch und ökologisch mit Sinn sein Geld anzulegen, favorisieren wir Sachwertanlagen. Natürlich muss man sich damit intensiv beschäftigen, um für sich die richtige Anlageentscheidung zu treffen. Aber – es lohnt sich! Ob Windräder, Solaranlagen, Biogas, nachwachsende Rohstoffe oder grüne Immobilien – was lange Zeit belächelt wurde, hat längst überdurchschnittliche Wachstumsraten.“

Auf der Messe zeigt die UDI-Gruppe:

– Wie grüne Geldanlagen saubere Renditen erwirtschaften
– Wie und warum das Geld in kleine, feine Projekte investiert wird
– Dass man diese Projekte auch besuchen kann
– Was die UDI dafür tut, dass die Rentabilität planbar ist

Dem Einsatz der 60 Mitarbeiter des UDI-Teams und der Qualität der Beteiligungsangebote vertrauen bereits rund 16.500 Anleger. So konnte die UDI-Gruppe bis heute den Bau von 382 Windkraftanlagen, 46 Biogasanlagen und 80 Solarprojekten sowie einer grünen Immobilie realisieren. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom aus den Projekten können schon über 1,7 Millionen Menschen mit sauberer Energie versorgt werden. Der Umwelt bleiben dadurch rechnerisch jedes Jahr rund 1,6 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

Kleine, grüne Überraschungen erwarten die Besucher am Stand der UDI. Weitere Infos dazu unter: http://www.fair-friends.de/start.html und auf der Seite der UDI: www.udi.de

*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Über:

UDI Gruppe
Herr Georg Hetz
Frankenstaße 148
90461 Nürnberg
Deutschland

fon ..: 0911 92 90 55 0
fax ..: 0911 92 90 55 5
web ..: http://www.udi
email : presse@udi.de

Kurzportrait der UDI-Gruppe

1998 gegründet, gehört UDI schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Geschäftsführer Georg Hetz ist ausgebildeter Banker und blickt auf langjährige Erfahrungen in Consulting, Marketing und Vertrieb zurück.

Dem Wissen der 60 Mitarbeiter des UDI-Teams und der Qualität der Beteiligungsangebote vertrauen bereits rund 16.600 Anleger. UDI unterhält keinen teuren Außendienst, sondern betreut die Kunden bundesweit im Direktvertrieb schnell und effektiv. Das bis dato vermittelte Eigenkapital von über 481,7 Mio. Euro ermöglichte zusammen mit dem Fremdkapital den Bau von 382 Windkraftanlagen, 46 Biogasanlagen sowie 80 Solarprojekten und einer grünen Immobilie. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können schon über 1,7 Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr rund 1,6 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

Seit der Gründung der UDI-Gruppe hat sie sich vom Vertrieb für die Einwerbung von Eigenkapital für Windparks zu einer renommierten Anbieterin für Windkraft-, Solar- und Biogaskraftwerke entwickelt. Von der Projektentwicklung und Konzeption über die Vermittlung von ökologischen Geldanlagen an Privatinvestoren, verfügt die UDI über langjährige Erfahrung und Kompetenz. Auch auf dem Gebiet der Festzinsanlagen ist die Gruppe seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Die ab 2007 bis heute emittierten verzinslichen Vermögensanlagen waren bei den Kunden stets begehrt.

Pressekontakt:

futureCONCEPTS
Frau Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg

fon ..: 0171-5018438
web ..: http://www.futureconcepts.de
email : info@furtureCONCEPTS.de

Diamanten als Geldanlage – Inflationsschutz und Kapitalsicherung

Eurokrise, Banken- und Staatspleiten sowie zunehmende Inflationsraten sind nur einige Faktoren, die Sachwerte wie Diamanten als Geldanlagen für Anleger interessanter werden lassen.

Diamanten gewinnen zunehmend die Gunst der Investoren, und zwar mit jeder Minute, die verstreicht. Entsprechend steigt der Wert so stetig, wie die Hoffnung in das bestehende Finanzsystem schwindet. Inflationsschutz und Kapitalsicherung stehen daher an erster Stelle der Anleger und Diamanten eignen sich hervorragend dafür. Für eine wirklich sichere Anlage sollten Investoren allerdings einige wichtige Punkte beachten.

Der Diamantenmarkt erfordert ein hohes Maß an Fachkenntnis

Im Grunde gilt folgendes für fast jedes Investment, bei Diamanten als Geldanlage allerdings in ganz besonderem Maße: ohne Fachkenntnis besteht ein hohes Risiko. Für die Wertbestimmung eines Diamanten sind komplexe Aspekte zu berücksichtigen wie das Gewicht, der Schliff, die Farbe, die Reinheit oder die Beschaffenheit. Investoren, die den Inflationsschutz oder die Kapitalsicherung fokussieren, sollten daher unbedingt mit einem renommierten, kompetenten Diamantenhändler zusammenarbeiten.

Diamanten mit Zertifikat sind ein Muss

Lose Diamanten im Stoffbeutel sind etwas für den TV-Krimi. Clevere Investoren in der Realität achten stets auf Diamanten mit Zertifikat, bevor sie mittlere bis große Summen anlegen. Nur so bieten Diamanten als Geldanlage die maximale Sicherheit und gewährleisten den vollen Inflationsschutz, die Kapitalsicherung und selbstverständlich langfristige Gewinne bei steigenden Preisen.

Diamanten als Geldanlage aufgrund geringer Schwankungen geschätzt

Während Aktien über Nacht ihren kompletten Wert verlieren können, Edelmetalle und Immobilien zeitweise massiven Kursschwankungen und Korrekturen durch Blasenbildung ausgesetzt sind, steigt der Diamant nachprüfbar stetig im Wert, der sich seit 1960 in etwa verzehnfacht hat. Alleine diese Tatsache macht Diamanten für Investoren so attraktiv und ermöglicht den historisch vergleichsweise zuverlässigsten Inflationsschutz bzw. die Kapitalsicherung.

Über:

Thaylor.de
Herr Thomas Kohlack
Petersburgerstr. 94
10247 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 453 05 20
web ..: http://www.thaylor.de
email : info@thaylor.de

Die Firma Thaylor ist renommierter Experte und aktiver Diamantenhändler seit mehr als zehn Jahren. Mit über 21 professionellen Anlageberatern und knapp 500 zufriedenen Stammkunden gilt das Unternehmen aus Berlin als bundesweit beliebte Anlaufstelle für Diamanten als Geldanlage.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Thaylor.de
Herr Thomas Kohlack
Petersburgerstr. 94
10247 Berlin

fon ..: 030 453 05 20
web ..: http://www.thaylor.de
email : info@thaylor.de

Privatanleger setzen auf Zukunftsmarkt

Grüne Geldanlagen boomen. Gerade in Zeiten niedriger Zinsen sind Immobilien gefragter denn je. Das gilt natürlich auch für ökologisch und ökonomisch interessierte Anleger.

Bild„Niedrige Zinsen und Unsicherheiten auf allen Märkten, das ist es, warum Anleger zu Sachwerten tendieren und neue Wege gehen“, erklärt UDI-Geschäftsführer Georg Hetz, der mit seinem Unternehmen seit vielen Jahren zu den Marktführern im Bereich ökologischer Geldanlagen zählt. „Immer mehr Menschen legen Wert darauf, ihr Geld sinnvoll und dennoch rentabel zu anzulegen. Gerade in Niedrigzinsphasen steigt das Interesse gerade an Immobilien. Dabei ist es eigentlich unhaltbar, dass die Energieeffizienz bei Gebäuden auch heute noch vielfach vernachlässigt wird, obwohl 40% des Energieverbrauchs und 36% der europaweiten CO2-Emmissionen von Gebäuden verursacht werden. Wir setzen in dieser Zeit nun auch auf Immobilien, auf den Zukunftsmarkt ,grüne Immobilien‘ und unsere Kunden zeigen großes Interesse. Nachhaltigkeit und die neue ökologische Grundstimmung sind für viele Anleger entscheidend.“

Was verbirgt sich hinter dem UDI Immo Sprint FESTZINS I?

Der UDI Immo Sprint FESTZINS I investiert in die Planung, Entwicklung, den Bau, Betrieb, Kauf und Verkauf grüner Immobilien in Deutschland. Bei der Auswahl ihrer Projekte setzt die UDI auf höchste Standards und Rentabilität. Sie bietet interessante und solide Zinsen und verzichtet auf unrealistische Versprechungen. Im Augenblick sind bereits zwei besonders geeignete grüne Projekte in der Prüfung. Zum einen geht es um ein umweltfreundlich geplantes Hotel/Boardinghouse in der Nähe des Flughafens Frankfurt am Main. Zum anderen um den Neubau von 60 Eigentumswohnungen und Doppelhaushälften als Green Buildings in Roth bei Nürnberg.

„Wir belohnen alle Zeichner bis zum 15. Juli mit einem ,Challenge-Gutschein‘ über 60 Euro. Auf die Idee brachte uns die alljährliche ,Challenge‘ in der mittelfränkischen Kleinstadt Roth, einer der bekanntesten Triathlons weltweit“, ergänzt Stefan Keller, zweiter Geschäftsführer der UDI.

Georg Hetz weist noch darauf hin, dass der UDI momentan viele Projekte angetragen werden, weil der Markt boomt. „Einige schaffen die Hürde ,ökologisch gebaut‘ nicht, andere scheitern am ,energieeffizienten Betrieb.“

Der UDI Immo Sprint FESTZINS I in Kürze:
– Feste Zinsen von 3,5% auf 3,75% p.a. steigend
– Besonderheit: Thesaurierung des Zinses
– Anlegerfreundliche Laufzeit von rund 3,5 Jahren
– Ausstieg bereits nach rund 2,5 Jahren möglich
– Mindestbeteiligung 5.000 Euro

Das Festzinsangebot ist so konzipiert, dass man aus den Erträgen und dem Verkauf der Projekte die Zinsen und die Rückzahlung an die Anleger bestreitet. Da die Zinsen nicht jährlich ausbezahlt werden, verzinsen sie sich mit dem Darlehensbetrag weiter. „Um das Risiko zu streuen, investieren wir in sehr unterschiedliche Projekte. So kann diese Geldanlage die Vorteile einer Immobilieninvestition in den Zukunftsmarkt grüne Immobilien mit den Vorzügen regelmäßiger Verzinsung kombinieren“ schließt Keller.
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Über:

UDI Gruppe
Herr Georg Hetz
Frankenstaße 148
90461 Nürnberg
Deutschland

fon ..: 0911 92 90 55 0
web ..: http://www.udi.de
email : presse@udi.de

Kurzportrait der UDI-Gruppe

1998 gegründet, gehört UDI schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Geschäftsführer Georg Hetz ist ausgebildeter Banker und blickt auf langjährige Erfahrungen in Consulting, Marketing und Vertrieb zurück.

Dem Wissen der 60 Mitarbeiter des UDI-Teams und der Qualität der Beteiligungsangebote vertrauen bereits rund 16.500 Anleger. UDI unterhält keinen teuren Außendienst, sondern betreut die Kunden bundesweit im Direktvertrieb schnell und effektiv. Das bis dato vermittelte Eigenkapital von über 475,3 Mio. Euro ermöglichte zusammen mit dem Fremdkapital den Bau von 382 Windkraftanlagen, 46 Biogasanlagen sowie 80 Solarprojekten und einer grünen Immobilie. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können schon über 1,7 Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr rund 1,6 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

Seit der Gründung der UDI-Gruppe hat sie sich vom Vertrieb für die Einwerbung von Eigenkapital für Windparks zu einer renommierten Anbieterin für Windkraft-, Solar- und Biogaskraftwerke entwickelt. Von der Projektentwicklung und Konzeption über die Vermittlung von ökologischen Geldanlagen an Privatinvestoren, verfügt die UDI über langjährige Erfahrung und Kompetenz. Auch auf dem Gebiet der Festzinsanlagen ist die Gruppe seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Die ab 2007 bis heute emittierten verzinslichen Vermögensanlagen waren bei den Kunden stets begehrt.

Pressekontakt:

futureCONCEPTS
Frau Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg

fon ..: 0171 501 84 38
web ..: http://www.futureCONCEPTS.de
email : info@furtureCONCEPTS.de

Endlich profitieren auch Privatanleger von der Planung und Entwicklung grüner Immobilien.

Geld mit Sinn anlegen und der Energiewende auf die Sprünge helfen, das interessiert die Anleger heute mehr und mehr.

Bild„Wenn man bedenkt, dass 40% des Energieverbrauchs und 36% der europaweiten CO2-Emmissionen von Gebäuden verursacht werden, dann sollte heute einfach jede Immobilie energie-effizienter werden“, so UDI Geschäftsführer Georg Hetz, der als Pionier im Bereich grünes Geld nun wieder ein Immobilienprojekt anstößt. Das grüne Bürogebäude, in dem sich die Büros der UDI befinden, wurde bereits über einen geschlossenen UDI-Fonds als langfristige Kommanditbeteiligung finanziert. Jetzt bietet das Unternehmen eine neue Form der Geldanlage an, um Privatanleger an grünen Immobilien partizipieren zu lassen: Der UDI Immo Sprint FESTZINS I.

Was steckt dahinter?

Bei der Auswahl ihrer Projekte setzt die UDI auf höchste Standards und Rentabilität. So kann UDI interessante und solide Zinsen anbieten. Der UDI Immo Sprint FESTZINS I investiert in die Planung, Entwicklung, den Bau, Betrieb, Kauf und Verkauf grüner Immobilien in Deutschland. Es sind bereits zwei besonders geeignete grüne Projekte in der Prüfung: Zum einen der Neubau von 60 Eigentumswohnungen und Doppelhaushälften als Green Buildings in Roth bei Nürnberg. Zum anderen geht es um ein umweltfreundlich geplantes Hotel/Boardinghouse in der Nähe des Flughafens Frankfurt am Main. Georg Hetz weist darauf hin, dass der UDI momentan viele Projekte angetragen werden, weil der Markt boomt. „Einige schaffen die Hürde ,ökologisch gebaut‘ nicht, andere scheitern am ,energieeffizienten Betrieb. Wenn das Risiko-Management die Wirtschaftlichkeit geprüft hat, entscheiden wir gemeinsam über die Auswahl der Immobilienprojekte“, ergänzt der zweite Geschäftsführer Stefan Keller.

Unser Festzinsangebot ist so konzipiert, dass wir aus den Erträgen und dem Verkauf der Projekte die Zinsen und die Rückzahlung an die Anleger bestreiten. „Da die Zinsen nicht jährlich ausbezahlt werden, verzinsen sie sich mit dem Darlehensbetrag weiter und die Anleger profitieren vom Zinseszinseffekt“, so Hetz weiter. „Um das Risiko zu streuen, investieren wir in sehr unterschiedliche Projekte. So kann diese Geldanlage die Vorteile einer Immobilieninvestition in den Zukunftsmarkt grüne Immobilien mit den Vorzügen regelmäßiger Verzinsung kombinieren.

Der UDI Immo Sprint FESTZINS I in Kürze:

– Feste Zinsen von 3,5% auf 3,75% p.a. steigend
– Besonderheit: Thesaurierung des Zinses
– Anlegerfreundliche Laufzeit von rund 3,5 Jahren
– Ausstieg bereits nach rund 2,5 Jahren möglich
– Mindestbeteiligung 5.000 Euro

*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Über:

UDI-GRUPPE
Herr Georg Hetz
Frankenstraße 148
90461 Nürnberg
Deutschland

fon ..: 0911/929055-0
web ..: http://www.udi.de
email : jaeger-schroedl@udi.de

Kurzportrait der UDI-Gruppe

1998 gegründet, gehört UDI schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Geschäftsführer Georg Hetz ist ausgebildeter Banker und blickt auf langjährige Erfahrungen in Consulting, Marketing und Vertrieb zurück.

Dem Wissen der 60 Mitarbeiter des UDI-Teams und der Qualität der Beteiligungsangebote vertrauen bereits rund 16.500 Anleger. UDI unterhält keinen teuren Außendienst, sondern betreut die Kunden bundesweit im Direktvertrieb schnell und effektiv. Das bis dato vermittelte Eigenkapital von über 475,3 Mio. Euro ermöglichte zusammen mit dem Fremdkapital den Bau von 382 Windkraftanlagen, 46 Biogasanlagen sowie 80 Solarprojekten und einer grünen Immobilie. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können schon über 1,7 Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr rund 1,6 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

Seit der Gründung der UDI-Gruppe hat sie sich vom Vertrieb für die Einwerbung von Eigenkapital für Windparks zu einer renommierten Anbieterin für Windkraft-, Solar- und Biogaskraftwerke entwickelt. Von der Projektentwicklung und Konzeption über die Vermittlung von ökologischen Geldanlagen an Privatinvestoren, verfügt die UDI über langjährige Erfahrung und Kompetenz. Auch auf dem Gebiet der Festzinsanlagen ist die Gruppe seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Die ab 2007 bis heute emittierten verzinslichen Vermögensanlagen waren bei den Kunden stets begehrt.

Pressekontakt:

FutureConcepts
Frau Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg

fon ..: 0171-5018438
web ..: http://www.futureconcepts.de
email : info@futureconcepts.de

MDM GROUP AG kurz vor der Übernahme

MDM GROUP AG – Erst Börsengang dann Fusion

Meggen/Schweiz Es sind spannende Entwicklungen bei der Schweizer MDM Group AG zu erwarten: Kurz vor dem IPO, der Erstnotierung an einem US-Börsenplatz, gibt es Fusions- bzw. Übernahmegespräche mit einem großen US-Bauunternehmen, welches starkes Interesse zeigt, den Schweizer Mischkonzern kurz nach dem Börsengang zu übernehmen, bzw. mit diesem zu fusionieren.

Dieser Vorgang wäre ein Glücksfall für alle Aktionäre, denn deren Wertpapiere würden voraussichtlich einen Kurssprung verzeichnen und was noch viel wichtiger ist: In Sachen Dividendenausschüttung wird für die Anteilseigner eine lukrative Gewinnbeteiligung prognostiziert und das bereits im ersten Jahr der Börsennotierung.

Grund dafür sind die ausgezeichneten Ergebnisse aus dem operativen Geschäft beider Unternehmen. Da der Börsengang auf das 2. Quartal 2017 vorgezogen wird, hat dies Signalwirkung für alle Investoren, die die vorbörslichen Anteilsscheine zahlreich gezeichnet haben und nun mit Spannung der Erstnotierung entgegensehen. Wie das Unternehmen mitteilt, können für eine begrenzte Zeit noch vorbörsliche Aktien bei der MDM Group AG direkt gekauft werden.
Grund für ein vorgezogenes IPO (initial public offering) waren die Umsatzentwicklung aus den Bereichen Textilhandel und Immobilienwirtschaft, was auch als ein Resultat des Kapitalzuschusses von Seiten der Investoren zu sehen ist. Denn der Schweizer Konzern wirbt derzeit mit Investmentrenditen von 9% p.a., was viele Anleger bewogen hat, dem Unternehmen Geld zur Verfügung zu stellen, um Geschäftsaktivitäten weiter auszubauen.

Vor allem in Richtung Übersee, in die USA, wo das Unternehmen neue Vertriebskanäle und Handelspartner und neue Absatzmärkte erschließt und zusätzlich die Angebotsvielfalt vergrößert, was für einen „global player“ heutzutage unerlässlich ist. Die USA gehören mit ca. 320 Mio. Einwohner und einer enormen Kaufkraft zu den absatzstärksten Märkten weltweit.

„Als gewinnorientierter Immobilieninvestor und internationaler Textilvermarkter bauen wir uns systematisch ein Bestandsportfolio auf, mit dem wir konkurrenzfähig sind und eine solide Basis für unsere Rendite aus den festverzinslichen Beteiligungen schaffen“, so Özlem Utanc, Sprecherin der MDM Group AG.

Die voraussichtlich erste Börsennotierung wird in den USA vermutlich auf einem Parkett der NYSE Euronext mit seiner Verbindung zu verschiedenen europäischen Börsenplätzen stattfinden oder auch an der National Stock Exchange NSX, an der auch kleinere Unternehmen, die sogenannten „small caps“, platziert werden können. Die vorbörslichen Aktien des Unternehmens wurden bereits zweifach überzeichnet, was darauf schließen lässt, dass der Kurs nach Börseneinführung weit über dem vorbörslichen Zeichnungspreis liegen wird. Ab diesem Zeitpunkt haben alle vorbörslichen Zeichner bereits gutes Geld verdient und können gelassen den weiteren Kursverlauf verfolgen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich für alle weiteren Interessenten, die vorbörslichen Aktien der MDM Group AG beim Unternehmen anzufragen und noch vor dem Börsengang zu erwerben.

Über:

MDM GROUP AG
Frau Özlem Utanc
3 Rütliweg 3
6045 Meggen
Schweiz

fon ..: +41415880124
web ..: http://www.mdmgroup.ch
email : ozlem@mdmgroup.ch

Pressekontakt:

MDM GROUP AG
Frau Özlem Utanc
3 Rütliweg 3
6045 Meggen

fon ..: +41415880124
web ..: http://www.mdmgroup.ch
email : ozlem@mdmgroup.ch

Wahlberliner aus NRW und dem Harz gründen Finanz-Vergleichsportal 123finanzen.com

Zwei Wahlberliner aus NRW und dem Harz gründen das Finanz-Vergleichsportal „123finanzen.com“ und treten mit Transparenz und Ratgebern gegen die Branchenriesen an.

BildDie heutigen Wahlberliner, das sind zum einen Pascal Bajorat aus Lage / Lippe (Nordrhein-Westfalen) und zum anderen Sascha Rudolph aus Elbingerode, begannen bereits früh sich für das Internet, Design und Programmierung zu interessieren. Sie meldeten bereits im Alter von 16 Jahren ihre Gewerbe an und spezialisierten sich zunächst auf die Entwicklung, Umsetzung und Programmierung von Internetseiten.

Beide lernten sich über ein großes Web- und Grafikportal kennen. Anfänglich noch mit kleineren Grafik- und Programmieraufträgen für Nutzer des Portals versuchten sie auch verschiedene eigene Projektideen zu realisieren und begannen bereits kurze Zeit später mit ersten Kundenaufträgen.

Nachdem Pascal bereits 2007 nach Berlin zog um seine Ausbildung zum Mediengestalter bei einer großen deutschen Internetagentur zu beginnen, folgte 2008 auch Sascha in die Bundeshauptstadt. Auch er begann im gleichen Unternehmen seine Ausbildung. Beide schlossen diese 2010 und 2011 erfolgreich ab.

Jahrelang sammelten die Zwei vielfältige Erfahrungen im Agentur- und Kundengeschäft, bis sie sich Anfang 2017 selbständig machten. Den beiden Gründern war es nun möglich auch größere Projekte zu realisieren. Es folgte nach einigen Monaten Entwicklungszeit, Ende April 2017, das Finanz-Vergleichsportal – 123finanzen.com, welches sich besonders durch seine gute Bedienbarkeit, Übersichtlichkeit und Transparenz zum Kunden auszeichnet. Wo große Portale auf dem Markt Daten sammeln, für eigene Zwecke nutzen und über verschiedene Wege an diverse Banken oder Kreditinstitute weiterleiten, funktioniert 123finanzen.com komplett anders.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Unabhängig kann der Seitenbesucher ganz unkompliziert Girokonto, Festgeld, Tagesgeld, Kredite und sogar Aktiendepots vergleichen. Mit einem Filtersystem wird die Eingabe ausgewertet und das für den Seitenbesucher beste Angebot aufgelistet. Wer sich jetzt bereits für ein Produkt entscheidet gelangt direkt zur Bankenseite, meldet sich dort an und erhält auf diesem Weg sein gewünschtes Produkt. Ein großer Vorteil für Kunden, da sie bereits von der ersten Stunde an einen kompetenten Ansprechpartner erhalten und nicht über verschiedene Call-Center zum Ziel kommen müssen.

„Uns ist es wichtig, dass der Weg zum Ziel möglichst einfach und unkompliziert stattfindet. Deshalb haben wir die Seite für alle Geräte zugänglich gestaltet. Egal ob Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone. Auf allen Geräten lässt sich unkompliziert und schnell vergleichen – und natürlich auch ein bereits ausgewähltes Produkt abschließen“ – so die beiden Entwickler.

Gerade in Zeiten, in denen viele klassische Banken und Sparkassen ihre Kontogebühren anheben, macht es Sinn, Giro- oder Tagesgeldkonten zu vergleichen. „Warum sollten wir für das gleiche Konto bezahlen, wenn wir dieses bei einer anderen Bank komplett kostenlos erhalten – zum Teil sogar mit besserem Service?“ Diese Frage war auch für die beiden Entwickler der zündende Funke zur Gründung des Portals. „Auch in Zeiten der Null-Zins-Politik gibt es durchaus noch interessante Anlagemöglichkeiten auf dem Markt, man muss diese nur finden“ – so Pascal.

123finanzen.com möchte möglichst viele Menschen davon überzeugen, dass es sich lohnt Finanzprodukte zu vergleichen. Das unabhängige Vergleichsportal soll den Verbrauchern einen transparenten Vergleich diverser Finanzprodukte ermöglichen und mit stets aktuellen finanzpolitischen Beiträgen und verständlichen Informationen seine Besucher auf dem Laufenden halten.

Mit der erst kürzlich gestarteten internen Kampagne „Initiative Deutschland wechselt“ sagen die Gründer Pascal und Sascha, zusammen mit bereits überzeugten Kunden, überhöhten Bankgebühren und Null-Zinsen den Kampf an. Nähere Infos können unter https://www.123finanzen.com/deutschland-wechselt/ eingesehen werden.

Über:

123finanzen.com
Herr Pascal Bajorat
Tündel 20
32791 Lage
Deutschland

fon ..: 030 / 3472 7905
web ..: https://www.123finanzen.com
email : pascal@pascal-bajorat.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

123finanzen.com
Herr Pascal Bajorat
Tündel 20
32791 Lage

fon ..: 030 / 3472 7905
web ..: https://www.123finanzen.com
email : pascal@pascal-bajorat.com

Vermögenserhalt im Alter

Geldanlage im Ruhestand sollte solide und rentabel sein. Seit Generationen sind nur
Sachwerte wie Immobilien, Gold und Diamanten die Gewinner.

BildZahlreiche Bürger in Deutschland haben die Sorge, dass das Geld im Alter nicht ausreicht um den gewohnten Lebensstandard zu halten. Zu dieser Angst trägt sicherlich auch die aktuelle Niedrigzinsphase bei.

Inflation und Niedrigzins sind Risikofaktoren.

Es gibt mehrere Risikofaktoren, wenn es um die Rentabilität der Geldanlage im Ruhestand geht. Einerseits gehört dazu der Niedrigzins bei Banken und Versicherungen. Durch diese geringen Kapitalmarktzinsen gibt es nur noch wenige Investmentmöglichkeiten, die auf lange Sicht rentabel sind.

Seit Generationen sind nur SACHWERTE wie die IMMOBILIE, GOLD und DIAMANTEN die
Gewinner. Nie sollte man kurzfristige Schwankungen, die es immer wieder gibt, als Argument von denjenigen gelten lassen die derzeit nichts zu bieten haben.

Schauen Sie sich aktuelle und langfristige Charts und den derzeit rasant ansteigenden Rhodiumpreis in aller Ruhe an, da liegt der Beweis! Die HK Unternehmensgruppe hat sich hierauf spezialisiert und unterschiedliche Produkte mit Sachwerten entwickelt. Mehr Informationen erhalten Sie unter:

www.hk-werte.de
www.hk-werteshop.de

Ergebniszahlen der historischen Gold- und Rhodiumkurse:

Goldpreis-Entwicklung seit 2000 = +306%
Rhodiumpreis-Entwicklung in einem Jahr = +47,9%

FAZIT:
Wenn Sie zusätzlich die Streuung von IMMOBILIEN, GOLD und DIAMANTEN nutzen und gegenwärtige Chancen, wie RHODIUM mit in Betracht ziehen, dann werden Sie im Alter nicht enttäuscht sein!

Über:

HK Unternehmensgruppe
Herr Hans Kleser
Rheinstraße 17
65185 Wiesbaden
Deutschland

fon ..: +49(0) 611 505200
fax ..: +49(0) 611 505201
web ..: http://www.hk-werte.de
email : info@hk-werte.de

Die HK Unternehmensgruppe bestehend aus: K Wertekontor GmbH, G Deutsche Gold AG und Die Goldexperten Unterstützungskass e.V. bietet Wertekompetenz seit 1974. Die Firmen der HK Unternehmensgruppe setzen von je her auf den Vermögenserhalt und den Vermögensaufbau. Dabei stehen alle Unternehmen auf einem klaren Fundament: Werte schaffen mit nachhaltiger Verantwortung und einem langfristigen Erfolg.

Pressekontakt:

FLOW2B by michael MARTIN-LECK
Herr Michael Martin-Leck
Vor der Warte 14
34329 Nieste

fon ..: +49(0) 152 22908679
web ..: http://www.michaelmartinleck.de
email : kontakt@michaelmartinleck.de

Vorsatz für 2017: Mehr Geld für Sie, weniger für die Bank!

Erfolgreich Geld anlegen ist heute alles andere als leicht – ganz im Gegenteil: Niedrige Zinsen und hohe Gebühren machen gerade privaten Anlegern das Leben schwer…

BildWer heute erfolgreich Geld anlegen, für die eigene Zukunft vorsorgen oder echtes Vermögen aufbauen möchte, hat es schwer. Denn nicht nur das bedrückend niedrige Zinsniveau macht den Erfolg mit konventionellen Anlagestrategien fast unmöglich. Immer wieder stolpern vor allem private Anleger über viel zu hohe (oder versteckte) Gebühren. Ein Ärgernis, das die ohnehin mickrige Rendite weiter schmälert – oder sogar auffrisst.

Doch warum ist das so? Die ernüchternde Antwort liegt in der Natur der Sache: Wie so oft sind sich die meisten Akteure im Finanzsektor schlicht und einfach selbst am nächsten. Der private Kleinanleger wird dagegen mit „Hungerrenditen“ abgespeist – und soll sich bitteschön zufriedengeben!

Schluss damit! Denn ab sofort profitieren auch private Anleger von genau den Vorteilen, modernen Algorithmen und fairen Gebühren, die sonst nur den ganz „Großen“ offenstehen.

Das Zauberwort: Neue Finanzen. Ein Trading- und Anlagesystem – konzipiert, erprobt und optimiert von Anlegern für Anleger. Mit neuester Technik, voller Finanz- und Kostenkontrolle, ohne langwierige Vertragsbindung und ohne versteckte Gebühren. Eben so, wie es sein sollte…

Sie wollen mehr erfahren? Überzeugen Sie sich selbst! www.novofina.com

Über:

Novofina
Frau Doris Pfleger
Baumgasse 42/2
1030 Wien
Österreich

fon ..: +43 1 361 77 77
web ..: http://www.novofina.com
email : doris.pfleger@novofina.com

Die in dieser Publikation angegebenen Renditen beruhen nicht auf realen Ergebnissen, sondern auf backgetesteten simulierten Daten. Backgetestete Ergebnisse und vergangene Performance sind nicht unbedingt ein Indikator für die zukünftige Performance, noch eine zuverlässige Leitlinie für die zukünftige Performance. Der Wert Ihrer Investition kann steigen sowie fallen. Die Renditen basieren auf Instrumenten, die auf US-Dollar lauten, sodass die Anlagenerträge durch Währungsschwankungen beeinträchtigt werden können. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen sollten nicht als Anlageberatung ausgelegt werden.

Novofina Ltd ist von der Malta Financial Service Authority (MFSA) lizensiert um Finanzdienstleistungen zu erbringen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) wurde informiert, dass Novofina in Deutschland Finanzdienstleistungen anbietet.

Pressekontakt:

COMPRISMA
Herr Björn Berensmann
Rupert-Mayer-Str. 44
81379 München

fon ..: +49 89 85 631 690
web ..: https://www.comprisma.com
email : presse@comprisma.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons