Gartner

now browsing by tag

 
 

Im Märzen der Gärtner…

zwar nicht mehr unbedingt die Rösslein einspannt, aber pünktlich zum nahenden Frühling will, nicht nur in der Landwirtschaft, wieder einiges an Fleißarbeit erledigt werden.

BildOb im Schrebergarten, oder auf dem eigenen Grundstück des Hauses: Es fallen dieser Zeit, alljährlich, säckeweise Gartenabfälle an. Oft überfordert das die Kapazität des eigenen Komposthaufens und auch die Bio-Tonne quillt schnell über.

Die Lösung liegt auf der Hand mit dem grünen Daumen:

Die kommunalen Wertstoffhöfe der Reloga im Rheinisch Bergischen und Oberbergischen Kreis mit Standorten in: Burscheid, Leichlingen, Oberberg-Nord, Odenthal,Rhein-Berg, Oberberg-Süd
übernehmen für sie die umweltschonende Entsorgung und Kompostierung von Grünschnitt

Was darf rein?
Laub
Zweige
Unkraut
Sträucher
Grasschnitt
Baumschnitt

Falls die, zu entsorgenden, Gartenabfälle ein gewisses Volumen überschreiten
um es selbst mit dem PKW auf die Wertstoffhöfe zu bringen,
besteht natürlich jederzeit die Möglichkeit den angebotenen Containerdienst der Reloga in Anspruch zu nehmen.

Steht dieses Frühjahr ein Umfangreiches Grundstücks,- oder Gartenprojekt an?
Die Freundlichen Mitarbeiter der Reloga sind dabei gerne behilflich

In diesem Märzen ist es für ambitionierte Gartenpfleger möglich, das passende „Stahlroß“, in Form eines Wertstoffcontainers, einzuspannen um sich die Gartenarbeit erleichtern zu lassen.

Der preisbewusste Gärtner kann sich auf diesem Wege sowohl beliebig große Mengen hochwertiger Kompostwaren im Wertstoffcontainer bestellen, und im Anschluss daran den selben Container auch zum Abtransport der zuvor abgetragenenen Erde, sowie der umweltfreundlichen Entsorgung des Grünabfalls benutzen.

Der astronomische Frühlingsbeginn ist auf den 20. März datiert, aber mit astronomischen Preisen muss deshalb niemand rechnen, der Seine Grünanlagen mit Hilfe der Reloga frühlingsfit machen will.

Damit die Samen bald gesät werden, und die Knospen der Frühjahrsblüher sprießen können, sollte der im Winter ausgehärtete Boden regelmäßig mit frischer, nährstoffreicher Erde erneuert werden.

GÖNNEN SIE IHREM HAUS UND HOF EINE FRISCHZELLENKUR AUS HEIMISCHEM UND REGIONALEM MUTTERBODEN

Den Pflanzen tut es gut, wenn man sich über die Reloga bequem Bergischen Kompost oder Bergischen Aktivboden und den wohlig duftenden Rindenmulch aus Kiefern und Fichten bestellt, der die jungen Pflanzen vor starkem Wind und vor der Austrocknung, durch die jetzt schon intensive Frühjahrs-Sonne schützt und den Boden vor Austrocknung bewahrt.

Wahlweise können Hobbygärtner den Bergischen Kompost lose abholen bzw. erwerben in unseren Reloga Verkaufsstellen die handlichen 40 Liter-Säcke, oder lassen es sich wie die Profis durch die Reloga nach Hause liefern
Darüber hinaus sind an allen Wertstoffhöfen neben Kompost auch Gartennerde, Holzpellets und Scheitholz erhältlich.

Bergischer Kompost entsteht bei der schonenden Verarbeitung von pflanzlichen Rohstoffen aus Grünabfällen. Durch den Einsatz von Kompost als natürlichen Dünger werden dem Boden wieder neue Nährstoffe zugeführt

Der Bergische Kompost entsteht bei der schonenden Verarbeitung von pflanzlichen Rohstoffen aus Grünabfällen. Durch den Einsatz von Kompost als natürlicher Dünger werden dem Boden wieder neue Nährstoffe zugeführt.
Der Bergische Boden (hochwertiger Mutterboden) ist ein heimisches Produkt und besteht aus sandigem Oberboden, der mit unserem Bergischen Qualitätskompost verfeinert wird. Mit dem Aktivboden lassen sich insbesondere Pflanz- und Saatflächen erschaffen, er bildet zudem eine gesunde Grundlage für jedes Gartenprojekt.
Mulch schützt den Boden ebenfalls vor Verschlämmen und Erosion bei starken Niederschlägen. Das Bodenleben ist aktiver. Das Wachstum von Unkraut wird erheblich erschwert.

Die Reloga ist in allen Belangen ein Ansprechpartner für die immergrüne Jahreszeit

Mehr Infos zu Kompost, Gartenerde und Rindenmulch unter: http://www.reloga.de/privatkunden/kompostprodukte/

Über die RELOGA
Mit rund 52 Millionen Euro Umsatz ist die RELOGA-Gruppe ein etablierter regionaler Entsorger im Bereich Abfallentsorgung und Vermietung von Containern. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen gewinnt die Reloga wichtige Wertstoffe zurück. Die Reloga hat mehrere Standorte von denen aus der Containerdienst das Gebiet rund um Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. Overath, Lindlar, Engelskirchen, Wipperfürth) bedient und mehrere Wertstoffhöfe in Leichlingen, Rhein-Berg, den Wertstoffhof in Oberberg-Nord sowie in Oberberg-Süd . Neben der Abfallentsorgung bieten die RELOGA ihren Kunden zudem die Möglichkeit Komposterde und Blumenerde kaufen zu können – in 40 l-Säcken oder Holzprodukte wie Buchenscheite, Brennholz oder Holzpellets in 15 kg- Säcken zu erwerben. Darüber hinaus betreibt die RELOGA in der Region eine hohe Anzahl an Deponien, auf denen der restliche Müll landet, der nicht dem Recycling und Stoffstrommanagement zuzuführen ist. Zu den Deponien der RELOGA zählt u.A. die Erddeponie in Lüderich (Overrath), die Deponie in Großenscheidt (bei Hückeswagen), die Deponie in Nürmbrecht (Steinbruch Büschhof) und die Erddeponie Dümmlingshausen bei Gummersbach.

Der RELOGA Containerdienst ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und garantiert ihren Kunden eine professionelle und sichere Beseitigung selbst gefährlicher Abfälle wie Asbest und Mineralfaserabfällen samt Erstellung eines Entsorgungsnachweises. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen werden wichtige Wertstoffe zurückgewonnen. Neben der Abfallentsorgung und dem Containerdienst ist das Stoffstrom Management ein wichtiges Arbeitsfeld der RELOGA-Unternehmensgruppe.

Kontakt
RELOGA GmbH
Braunswerth 1-3
51766 Engelskirchen

Betriebsstätte Leverkusen:
Robert-Blum-Straße 8
51373 Leverkusen

Telefon: 0800 600 2003
Web: http://www.reloga.de
E-Mail: info@reloga.de

FOLLOW
https://de-de.facebook.com/RELOGA.GmbH
https://google.com/+RelogaDe

SEO Agentur – http://www.da-agency.de

Über:

RELOGA GmbH
Herr Andreas Mischko
Robert-Blum-Straße 8
51373 Leverkusen
Deutschland

fon ..: 0800 600 2003
web ..: http://www.reloga.de
email : info@reloga.de

Mit rund 52 Millionen Euro Umsatz ist die RELOGA-Gruppe ein etablierter regionaler Entsorger im Bereich Abfallentsorgung und Vermietung von Containern. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen gewinnt die Reloga wichtige Wertstoffe zurück. Die Reloga hat mehrere Standorte von denen aus der Containerdienst das Gebiet rund um Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. Overath, Lindlar, Engelskirchen, Wipperfürth) bedient und mehrere Wertstoffhöfe in Leichlingen, Rhein-Berg, den Wertstoffhof in Oberberg-Nord sowie in Oberberg-Süd . Neben der Abfallentsorgung bieten die RELOGA ihren Kunden zudem die Möglichkeit Komposterde und Blumenerde kaufen zu können – in 40 l-Säcken oder Holzprodukte wie Buchenscheite, Brennholz oder Holzpellets in 15 kg- Säcken zu erwerben. Darüber hinaus betreibt die RELOGA in der Region eine hohe Anzahl an Deponien, auf denen der restliche Müll landet, der nicht dem Recycling und Stoffstrommanagement zuzuführen ist. Zu den Deponien der RELOGA zählt u.A. die Erddeponie in Lüderich (Overrath), die Deponie in Großenscheidt (bei Hückeswagen), die Deponie in Nürmbrecht (Steinbruch Büschhof) und die Erddeponie Dümmlingshausen bei Gummersbach.

Der RELOGA Containerdienst ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und garantiert ihren Kunden eine professionelle und sichere Beseitigung selbst gefährlicher Abfälle wie Asbest und Mineralfaserabfällen samt Erstellung eines Entsorgungsnachweises. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen werden wichtige Wertstoffe zurückgewonnen. Neben der Abfallentsorgung und dem Containerdienst ist das Stoffstrom Management ein wichtiges Arbeitsfeld der RELOGA-Unternehmensgruppe.

Pressekontakt:

da Agency
Herr Peter Sreckovic
Im Klapperhof 7-23
50670 Köln

fon ..: 0221-64309972
web ..: https://www.da-agency.de
email : info@da-agency.de

Jedox AG stellt Jedox 7.1-Release mit neuem Marketplace für integrierte Planungsanwendungen vor

Jedox 7.1 und der Marketplace sind weltweit verfügbar

Bild+++ Neueste Jedox-Version vereinfacht Planung, Analyse und Reporting für Applikationsentwickler sowie Endanwender dank neuer Planungsfunktionalitäten und Jedox Marketplace mit 25+ vorkonfigurierten Software-Anwendungen +++

Die Jedox AG, führender Anbieter von Enterprise Planning- und Business Intelligence-Softwarelösungen, hat heute die weltweite Verfügbarkeit der neuesten „Jedox 7.1“-Version bekanntgegeben. Neue und weiterentwickelte Funktionen rund um Datenmodellierung, Planung und Analytics im Excel-, Web- und Mobile-Frontend, Schnittstellen zu Drittsystemen sowie sicherer Cloud-Nutzung vereinfachen und beschleunigen integrierte Planungsprozesse sowohl für Applikationsentwickler als auch Fachanwender. Im Mittelpunkt des 7.1-Release steht der neue Jedox Marketplace (https://marketplace.jedox.com) mit über 25 vorkonfigurierten Geschäftslösungen von Jedox und seinem Partner-Netzwerk.

Die Integration der Finanzplanung mit operativen Teilplänen ist entscheidend, um Geschäftsprozesse zu optimieren und die Datenqualität zu verbessern. Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner prognostiziert, dass „durch die enge Verzahnung von wesentlichen operativen Plänen mit der Finanzplanung mindestens 25% aller Unternehmen bis 2020 eine bessere Zusammenarbeit sowie konsistentere Finanzplanung und Performance Management erreichen werden.“* Die neueste Version der Jedox CPM-Software vereint alle Planer und Datenquellen auf einer zentralen Plattform und beschleunigt auf diese Weise integrierte Planungsprozesse in der Finanz- und weiteren Fachabteilungen. Highlights von Jedox 7.1 sind u.a.:

– Out-of-the-Box Planungsmodelle: Vollständiger Satz an vorkonfigurierten Planungsmodellen für eine integrierte Finanzplanung: Cashflow, Bilanz, Bilanz-Planung (neu), G&V, Kostenstellen.

– Neuer Marketplace für Partner-Lösungen: Digitale Software-Bibliothek für bewährte Lösungen auf Jedox-Basis, darunter Modelle, Demos und Konnektoren, mit einem stetig wachsenden Portfolio an 25+ Anwendungen von Jedox und seinen Partnern. Der Jedox Marketplace bietet Demovideos und kostenfreie Testversionen.

– Leistungsstarke Unternehmensplanung: Neugestalteter Planungsassistent für intuitivere Top-Down/Bottom-Up Planung sowie erweiterte Datenmodellierung für Applikationsentwickler.

– Optimierte Analytics & Datenvisualisierung: Nutzerfreundliche Ad-hoc-Analysen, einfachere Zusammenarbeit und neue Diagrammtypen im Excel Add-in, Web und der Jedox Mobile App.

– Mobiles Arbeiten neu gedacht: Jedox Mobile bietet nun intuitiveres Slice & Dice, schnellen Zugriff auf Plandaten und nahtlose Berichtsynchronisierung – überall, zu jeder Zeit.

– Neue Datenquellen & schnellere Datenaufbereitung: Zusätzliche Datenextraktion aus Qlik Sense(TM) Enterprise für die Planung in Jedox, neue Office 365-Integration und weitere Features für Self-Service Datenaufbereitung im Jedox Integrator.

– Mehr Kontrolle in Jedox Cloud: Überarbeitete Cloud-Konsole mit neuem Performance-Analyse-Dashboard und einfachem Back-Up/Wiederherstellung gibt Anwendern mehr Kontrolle über ihre Daten.

Laut Dr. Christian Fuchs, Head of Research BI & Data Management und Senior Analyst bei BARC, ist „Jedox einer der ganz wenigen Anbieter, die einen Applikations-Marketplace für vordefinierte Planungsmodelle vorweisen können. Der Jedox Marketplace beinhaltet acht konfigurierbare Anwendungen für integrierte Planung vom Hersteller selbst sowie zahlreiche Lösungen internationaler Partner. Diese vorkonfigurierten Planungsmodelle können Kunden vor allem in frühen Phasen dabei unterstützen, ihre Projekte zu beschleunigen.“

„Jedox 7.1 hebt die Messlatte hinsichtlich Schnelligkeit und Nutzerfreundlichkeit in der unternehmensweiten Planung hoch“, sagte Dr. Rolf Gegenmantel, Chief Marketing & Product Officer der Jedox AG. „Es ist unser Anspruch, Anwendern aller Abteilungen nahtlose Planungsabläufe auf einer zentralen Plattform zu ermöglichen. Jedox 7.1 wird die integrierte Planung in Unternehmen jeder Größe – von Konzern bis KMU – auf eine neue Stufe heben. Über den neuen Marketplace können Nutzer auf eine Fülle von bewährten Lösungsinhalten zugreifen, welche Unternehmen dabei unterstützen, strategische und operative Planung mittels schnell umgesetzter Lösungen zu verknüpfen und von höherer Präzision ihrer Planungsprozesse zu profitieren.“

Jedox 7.1 und der Marketplace sind weltweit verfügbar – auf www.jedox.com können Sie Ihre kostenfreie Testphase starten.

*Gartner, Critical Capabilities for Cloud Strategic Corporate Performance Management Solutions, Christopher Iervolino and John E. Van Decker, [September 4th 2017].

Über:

Jedox AG
Frau Diana Kuch
Bismarckallee 7a
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

fon ..: +49 0761-151470
web ..: http://www.jedox.com
email : presse@jedox.com

Jedox vereinfacht Planung, Analyse und Reporting mit einer integrierten und Cloud-basierten Software-Suite. Anwender und Entscheider aus allen Fachabteilungen werden dabei unterstützt, datengetriebene Geschäftsprozesse selbstständig durchzuführen und Entscheidungen auf einer validen Datenbasis zu treffen. Über 2.300 Unternehmen in mehr als 140 Ländern nutzen Jedox bereits für ihre Realtime-Planungslösungen im Web, Mobile oder in der Cloud. Mit Standorten auf vier Kontinenten gehört die 2002 gegründete Jedox AG zu den führenden Anbietern von Business Intelligence- und Corporate Performance Management-Software. International verfügt das Unternehmen über ein Netzwerk aus über 200 zertifizierten Business-Partnern. Unabhängige Analysten wie Howard Dresner und BARC zeichnen Jedox regelmäßig für seine führenden Enterprise Planning-Lösungen aus. Vereinfachen Sie Ihre Planung mit Jedox und starten Sie noch heute Ihre kostenfreie Testversion: www.jedox.com

Über Jedox Marketplace:
Der Jedox Marketplace ist ein digitales Verzeichnis für das breite Einsatzspektrum der Jedox-Software in der Planung, Analyse und im Reporting. Der Jedox Marketplace bietet direkten Zugang zu Partnerlösungen, Branchenlösungen und spezifischen Lösungen für viele Abteilungen im Unternehmen. Zusätzlich zu den Jedox Modellen für integrierte Planung können Kunden dort Lösungen der folgenden internationalen Launch-Partner finden: BDG, Business & Decision, CC CarConsult, Celcus, CGI (vormals Affecto), DECIMAL, HighCoordination, Informatec, iXLOG Unternehmensberatung, KSK Analytics, P&S Business Solutions und Solita: https://marketplace.jedox.com

Pressekontakt:

Jedox AG
Frau Diana Kuch
Bismarckallee 7a
79098 Freiburg im Breisgau

fon ..: +49 0761-151470
web ..: http://www.jedox.com
email : presse@jedox.com

Der Aquaponik-Garten – informativer Ratgeber veranschaulicht die Konstruktion eines Aquaponik-System

Felix Van Zyl führt die Leser in „Der Aquaponik-Garten“ in ein spannendes Thema ein und bietet viele praktische Anreize.

BildAquaponik ist ein komplexes Thema, doch mit ein wenig Hilfe, kann jeder daheim selbst ein System anlegen. Die Leser erfahren in dem vorliegenden, praktischen und leicht verständlichen Ratgeber alles rund um dieses Thema. Das Buch beginnt mit Vorüberlegungen zur Systemgröße und führt die Leser Schritt für Schritt in die Welt der Aquaponik ein. Es folgen detaillierte Bauanleitungen und alles Wichtige, um eine Aquaponik-Anlage erfolgreich zu betreiben. Die Leser erfahren nicht nur, welche Pflanzen und Fische am Besten in ihren eigenen Aquaponik-Garten passen, sondern welches System am Besten zur persönlichen Situation passt.

Felix Van Zyl gibt in „Der Aquaponik-Garten“ von Felix Van Zyl jede Menge Tipps und Tricks direkt aus der Praxis, damit ihr Aquaponik-System auch ein echter Erfolg wird. Van Zyls Buch beinhaltet eine Übersicht zu den vier wichtigsten Systemarten und liefert zudem Videolinks, die den Inhalt ansprechend ergänzen. Mehr als 50 Fotos und Illustrationen veranschaulichen den Inhalt und helfen Ihnen auf ihrem Weg zur Konstruktion Ihres eigenen Aquaponik-Systems.

„Der Aquaponik-Garten“ von Felix Van Zyl ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-8075-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

KeyIdentity im „Gartner Market Guide for User Authentication 2017“ gelistet

KeyIdentity wurde als einziger deutscher MFA-Anbieter in den Gartner Market Guide for User Authentication 2017″ aufgenommen.

BildWeiterstadt, 15. Dezember 2017 – KeyIdentity, ein globaler Anbieter von hoch skalierbaren, einfach einsetzbaren Multi-Faktor-Authentifizierungslösungen (MFA) auf Open-Source-Basis, wurde als einziger deutscher MFA-Anbieter in den „Gartner Market Guide for User Authentication 2017“ aufgenommen.

„Wir entwickeln seit 15 Jahren sichere, einfach zu nutzende und leicht zu integrierende Multi-Faktor-Authentifizierungslösungen. Die Aufnahme in den neuen Gartner Market Guide for User Authentication ist eine große Motivation für unser gesamtes Team, dieses Engagement für unsere Kunden auch in Zukunft fortzusetzen“, erklärt Dr. Amir Alsbih, CEO von KeyIdentity. „Dass wir es als einziger deutscher MFA-Anbieter von nur 40 weltweit in den Gartner Market Guide for User Authentication geschafft haben, macht uns besonders stolz“, so Dr. Amir Alsbih, CEO von KeyIdentity

Die KeyIdentity MFA-Plattform ermöglicht eine sichere und zuverlässige Authentifizierung digitaler Identitäten und Transaktionen bei Behörden und Unternehmen jeder Größe. Die Multi-Faktor-Authentifizierungslösungen von KeyIdentity zeichnen sich durch ihre hohe Usability und Skalierbarkeit aus und lassen sich mit jedem am Markt verfügbaren Authentifizierungstoken nutzen – von Software-Token wie Push-, QR- und SMS-Token über Hardware-Token bis hin zu Biometrie-Token. Ein weiterer Vorteil: Die Lösungen der KeyIdentity MFA-Plattform können durch den API-First-Ansatz in kürzester Zeit in jede verfügbare IT-Infrastruktur integriert werden. Durch den Open-Source-Ansatz lassen sich zudem kryptografische Backdoors ausschließen.

KeyIdentity bietet „Security made in Germany“, die höchste Sicherheitsstandards nach deutschem Recht erfüllt. Des Weiteren können Unternehmen mit den MFA-Lösungen von KeyIdentity Transaktions- und Datensicherheit gewährleisten und dadurch besser internationale Vorgaben wie die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), die Zahlungsdienste-Richtlinie der EU (PSD2) oder den Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS) umsetzen.

Diese Pressemitteilung bezieht sich auf den Bericht „Gartner Market Guide for User Authentication“ vom 16. November 2017, der von Ant Allan, David Anthony Mahdi und Anmol Singh verfasst wurde. Der vollständige Gartner Market Guide for User Authentication steht unter dem folgenden Link zum Download bereit: https://www.gartner.com/doc/3823258/market-guide-user-authentication

Disclaimer:
Die in Gartners Marktforschungspublikationen dargestellten Anbieter, Produkte und Dienstleistungen werden nicht von Gartner unterstützt. Gartner empfiehlt keinem Technologieanwender, nur die Anbieter zu nutzen, die die besten Bewertungen erhalten haben oder anders gekennzeichnet sind. Gartners Forschungspublikationen geben die Ansichten von Gartners Forschungsbereich wieder und sind nicht als objektive Fakten zu verstehen. Gartner lehnt alle ausdrücklich oder implizit genannten Gewährleistungen in Bezug auf diese Forschungsergebnisse ab, einschließlich alle Gewährleistungen in Bezug auf Marktgängigkeit bzw. Eignung für einen bestimmten Zweck.

Über KeyIdentity
KeyIdentity ist ein globaler Anbieter von hoch skalierbaren, einfach einsetzbaren Multi-Faktor-Authentifizierungslösungen (MFA) auf Open-Source-Basis. Die KeyIdentity MFA-Plattform ermöglicht eine sichere und zuverlässige Authentifizierung digitaler Identitäten und Transaktionen bei Unternehmen und Behörden. Die Lösungen von KeyIdentity zeichnen sich durch ihre hohe Usability und Skalierbarkeit aus und lassen sich mit jedem am Markt verfügbaren Authentifizierungstoken (OTP-Token) nutzen – von Software-Token wie Push-, QR- und SMS-Token über Hardware-Token bis hin zu Biometrie-Token. Darüber hinaus können die Lösungen der KeyIdentity MFA-Plattform durch den API-First-Ansatz in kürzester Zeit in jede verfügbare IT-Infrastruktur integriert werden. KeyIdentity bietet „Security made in Germany“: Die MFA-Technologie wird von Anfang bis Ende in Deutschland entwickelt und bereitgestellt und erfüllt höchste Sicherheitsstandards nach deutschem Recht. Durch den Open-Source-Ansatz lassen sich zudem kryptografische Backdoors ausschließen. Weitere Informationen stehen auf der KeyIdentity Website, im Blog sowie über LinkedIn, Twitter und Facebook zur Verfügung.

Über:

KeyIdentity GmbH
Frau Manuela Kohlhas
Robert-Koch-Str. 9
64331 Weiterstadt
Deutschland

fon ..: +49 6151 86086-0
web ..: https://de.keyidentity.com/index.html
email : manuela.kohlhas@keyidentity.com

Pressekontakt:

KeyIdentity GmbH
Frau Manuela Kohlhas
Robert-Koch-Str. 9
64331 Weiterstadt

fon ..: +49 6151 86086-0
web ..: https://de.keyidentity.com/index.html
email : manuela.kohlhas@keyidentity.com

Magento wird im aktuellen Gartner Magic Quadrant erstmals als Leader ausgezeichnet

Die führende Open Source Shopsoftware ist auf Erfolgskurs. Im aktuellen eCommerce-Report von Gartner wird Magento erstmals als Leader und damit auf Augenhöhe mit sehr namhaften Wettbewerbern genannt.

BildDiese Entwicklung kommt nicht von ungefähr: Im letzten halben Jahr hat sich der positive Trend nach der Abspaltung von ebay bereits recht früh sehr deutlich abgezeichnet und auch die Stimmung und Produktvorstellungen auf der vor rund vier Wochen in Las Vegas stattgefundenen Magento Imagine Konferenz haben diese positive Entwicklung erneut unterstrichen: Magento ist wieder auf der Überholspur!

Dieser positive Trend wurde jetzt auch durch den letzte Woche ganz aktuell vorgestellten Analysten-Report „Gartner Magic Quadrant for Digital Commerce“ untermauert. Hier wird Magento erstmals als sog. Leader eingestuft und spielt dabei auch auf Analysten- und Branchenexpertenseite erstmals in einer Liga mit SAP Hybris, Salesforce (vormals Demandware), IBM und Oracle. Der Gartner Magic Quadrant dient vielen Entscheider als erste Anlaufstelle bei der Auswahl möglicher Softwaretechnologien und ist aufgrund der Erfahrung und Reputation von Gartner als ein sehr deutliches Zeichen für die Positionierung und Zukunftsfähigkeit einer Software einzustufen.

Damit erhält Magento neben den positiven Nennungen in den Forrester Reports als sog. „Strong Performer“ (sowohl im Bereich B2C als auch B2B) aber auch von IDC Marketscape und Frost & Sullivan eine weitere enorm wichtige Auszeichnung, die die Leistungsfähigkeit und Flexibilität von Magento verdeutlicht.

Im aktuellen Analystenreport zur internationalen Shopsoftware-Landschaft wurden 21 eCommerce-Systeme aus unterschiedlichen Länder und basierend auf unterschiedlichsten Technologien evaluiert. Neben Magento wurden u.a. SAP Hybris, Salesforce sowie Oracle und IBM als sogenannte Leader ausgezeichnet.

Diese führende Segment zeichnet sich durch folgende Charakteristikas aus:

– Umfassende breite und tiefe der vorhandenen eCommerce Funktionalitäten
– Die eCommerce Funktionalitäten unterstützen unterschiedlichste Branchen und Businessmodelle
– Die Software ist hochgradig skalierbar und ermöglicht damit auch sehr große Transaktionsvoluminas und entsprechende Online-Umsätze
– Umfassende Vertriebs- und Supportservices sowohl direkt über den Hersteller als auch über ein vielschichtiges Ökosystem bestehend aus Implementierungs- und Technologiepartnern
– Zusätzlich Funktionalitäten, die mit der Kernapplikation verknüpft werden können.

Leader verfügen darüberhinaus über einen entsprechenden finanziellen, technologischen und organisationsseitigen Background, namhafte Best Practises und können mitunter selbst als Benchmark herangezogen werden.

Weitere Infos über Magento, sowie insbesondere die aktuelle Gartner-Studie erhalten Sie unter: https://about.magento.com/gartner-magic-quadrant-leader-digital-commerce.html

Über:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Der Webtechnologiedienstleister TechDivision gehört im deutschsprachigen Raum zu den führenden Adressen für anspruchsvolle eCommerce-Lösungen und Digitalisierung von Geschäftsprozessen auf Basis von Open Source Technologien. Das Leistungsspektrum von TechDivision reicht von Consultingleistungen über Konzept und Designentwicklung sowie Implementierung und Betreuung bis hin zu Online-Marketing. Als offizieller Magento Enterprise Partner vertrauen neben diversen mittelständischen Kunden auch international agierende Unternehmen wie Allianz, Ritter-Sport, ZORO Tools, Salewa, FERRERO oder Cherry auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision.

Aktuell verfügt TechDivision über zwei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor und München und beschäftigt insgesamt rund 80 Mitarbeiter. Mit dem eStrategy-Magazin veröffentlich TechDivision zudem einmal im Quartal das führende Online-Magazin zum Thema eCommerce und Online-Marketing in der DACH-Region. Das Magazin kann kostenlos unter www.estrategymagazin.de herunter geladen werden.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Network Performance Monitoring und Diagnostics (NPMD)

Viavi Solutions zum vierten Mal in Folge einer der Leader in Gartners Magic Quadrant.

BildMilpitas/Eningen, 15. April 2017 – Viavi (NASDAQ: VIAV), weltweit führender Anbieter von Netzwerktest-Equipment sowie von Monitoring- und Assurance-Lösungen, ist im vierten Jahr in Folge* einer der Leader im Gartner Magic Quadrant für Network Performance Monitoring und Diagnostics (NPMD). Gartner erstellt seinen Quadranten anhand der Kriterien Einsatzfähigkeit (Ability to execute) und der Ganzheitlichkeit der Vision (Completeness of vision) 1. Gartners Magic Quadrant NPMD gehört zu den einflussreichsten Untersuchungen von Unternehmensnetzwerklösungen.

Hier setzt Viavi mit seiner umfassenden NPMD-Lösung, der Observer Performance Management Platform an. Die Plattform ist in der Lage, den Datenverkehr komplett zu erfassen und zu analysieren. Sie erfüllt höchste Anforderungen an die Überwachung und Fehlersuche in hybriden physischen, virtuellen, privaten und öffentlichen Cloud-Umgebungen. Viavi verfolgt dabei einen heterogenen Ansatz, der unabhängig von Netzwerkgeschwindigkeit, Architektur oder Technologie funktioniert. Die Observer Performance Management Platform besteht aus den Bestandteilen Observer Apex, Observer GigaStor, Observer Analyzer und Observer SightOps.

„Führungskräfte und IT-Teams benötigen eine klare Übericht sowie fundierte Analysen, um den Herausforderungen heutiger hybrider IT-Umgebung gerecht zu werden. Genau dies bietet Viavi seinen Kunden mit umfassenden Werkzeugen zur Leistungsüberwachung und Diagnose“, so Douglas Roberts, Vice President and General Manager, Enterprise & Cloud Business Unit, Viavi Solutions.

(1) Gartner, Inc., Magic Quadrant for Network Performance Monitoring and Diagnostics, Sanjit Ganguli, Vivek Bhalla, 21. Februar 2017.

* Vor 2016 unter dem Namen JDSU (Network Instruments).

Disclaimer

Gartner does not endorse any vendor, product or service depicted in its research publications, and does not advise technology users to select only those vendors with the highest ratings or other designation. Gartner research publications consist of the opinions of Gartner’s research organization and should not be construed as statements of fact. Gartner disclaims all warranties, expressed or implied, with respect to these research, including any warranties of merchantability or fitness for a particular purpose.

Über:

Viavi Solutions Deutschland GmbH
Herr Johann Tutsch
Arbachtalstrasse 5
72800 Eningen u.A.
Deutschland

fon ..: +49 (0) 7121 86-1571
fax ..: +49 (0) 7121 86-1222
web ..: http://www.viavisolutions.de
email : johann.tutsch@viavisolutions.com

Viavi (NASDAQ: VIAV) ist ein weltweit führender Anbieter von Netzwerktest-, Monitoring- und Assurance-Lösungen für Kommunikationsdienstleister, Unternehmen und deren Ökosysteme. Lösungen von Viavi liefern durchgängig Transparenz über physische, virtuelle und hybride Netzwerke, so dass Kunden die Konnektivität, die Qualität und die Rentabilität ihrer Netze optimieren können. Die Mess- und Testlösungen von Viavi unterstützen Service-Provider und IT-Unternehmen bei der Optimierung und Wartung der größten und komplexesten Netzwerke der Welt. Viavi liefert zu diesem Zweck ein umfassendes Portfolio innovativer Geräte, Systeme, Software und Dienstleistungen, die ein Unternehmen über den gesamten Lebenszyklus eines Netzwerkes hinweg unterstützen. Viavi arbeitet mit Anbietern von Festnetz- und Mobilfunkdiensten, mit Betreibern von IT-Unternehmensnetzen und Rechenzentren sowie mit Cloud-Anbietern und Herstellern von Netzwerk- und Kommunikationstechnik. Das Kerngeschäft der Unternehmenssparte Optical Specialty Products (OSP) besteht aus der Entwicklung und Herstellung optischer Beschichtungen, etwa für Banknoten. Weitere Informationen zu Viavi unter www.viavisolutions.com.

Pressekontakt:

Riba:BusinessTalk GmbH
Herr Harald Engelhardt
Klostergut Besselich A
56182 Urbar / Koblenz

fon ..: +49 (0) 261-96 37 57-13
web ..: http://www.riba.eu
email : hengelhardt@riba.eu

Gartenservice, Gartengestaltung und Gartenpflege von Gärtner Profis in Wien

Professionelle Gartenservice, Gartengestaltung, Gartenbau, Gartenplanung, Gartenpflege, Rasenpflege und Rasen mähen, Baumpflege und Baumschnitt, Hecken schneiden und Heckenschnitt und mehr Services.

BildPflanzen
Unser kompetentes Pflanzenwissen und die starke Beziehung zu unserem Lieferanten helfen uns, ausgewogene und bunte Pläne zu schaffen, die das ganze Jahr über Interesse haben. Wir können Ihnen auch helfen, informelle Schwaden von wilden Blumen und „natürliche“ Pflanzung zu schaffen.

Professionelle Gartenpflege und Gartengestaltung von Gärtner Wien leicht erledigt.
Wenn Sie kämpfen, um zu füllen und peinlich Bereich in Ihrem Garten; Ob zu trocken, schattig oder nass, wie erfahrene Pflanzenmenschen haben wir das nötige Wissen, um Ihnen zu helfen, die richtige Pflanze für die Stelle zu finden.

Baumschnitt und Baumfallarbeiten
Baumpclege ist aus unserer Versicherung Klammer, aber wir sind voll versichert zu reduzieren oder fiel kleine Tress. Wir sind nicht abgedeckt – das heißt, wir haben keine großen Bäume, aber das bedeutet, dass wir oft viel billiger sind als ein Baumchirurg, da wir nicht die Kosten der Versicherung tragen, die sie entstehen müssen. Wir werden den Baum – kostenlos – inspizieren – um sicherzustellen, dass es innerhalb unserer gesetzlichen Grenzen liegt.

Gartenzaun bauen und montieren
Ob Sie schauen, um einen vorhandenen Zaun zu reparieren oder zu ersetzen oder einen neuen Rahmen für Ihren Garten zu schaffen, brauchen Sie nicht weiter zu suchen.

Wir haben umfangreiche Erfahrung mit einer Reihe von Fechten Materialien und können Ihnen helfen, entscheiden Sie sich für die beste Lösung für Ihre individuellen Anforderungen. Setzen Sie einfach, die Zäune, die wir errichten, kommen nicht herunter.

Hecken schneiden – Heckenschnitt
Für viele Gärten hedges schaffen Privatsphäre, Struktur und eine große Kulisse für krautige Grenzen und wir sind zuversichtlich, dass wir eine der besten Heckenschneidanlagen in der Gegend anbieten. Ob Sie scharfe Kanten oder weiche, fließende Linien bevorzugen. Wir lassen Sie mit einem beeindruckenden und professionellen Finish.Wir können Ihre Sträucher in jede Form, die Sie bevorzugen, und verlassen Sie Ihre Hedging suchen als Ebene wie eine grüne Wand.

Rasenpflege und Rasenmähen
Ob Sie nach jemandem suchen, um Ihren Rasen zu sehen, der über die wachsende Jahreszeit gepflegt wird oder schauen, um Ihren Rasen zurück zu einem früheren Ruhm mit einem Behandlungsregime zu bringen; Wir haben die Fähigkeiten, die Erfahrung und die Ausrüstung, um für jede Ebene der Rasenpflege gerecht zu werden. Rasenpflege und Rasenmähen günstig von Gärtner aus Wien online finden.

Wir können alle Probleme – entweder chemisch oder organisch – identifizieren und kontrollieren, die Sie daran hindern, einen Rasen zu haben, der der Neid aller Ihrer Freunde ist.

Düngen und Pflegen
Wir verwenden traditionelle und bewährte Methoden der Bodenvorbereitung, um sicherzustellen, dass Ihr neuer Rasen bleibt und gut drainiert bleibt. Allzu oft sehen wir neue Rasenringe schnell uneben und unterernährt wegen schlechter Praxis. Wir haben einen guten Lieferanten von großem Qualitätsrasen, den wir seit vielen Jahren benutzt haben, was uns hilft, dass Ihr Rasen für viele Jahre schön aussehen wird.

Über:

Gaertnerei-Profi.at
Frau Lisa B.
Prinz-Eugen-straße 70
1040 Wien
Österreich

fon ..: 06766812090
web ..: https://www.gaertnerei-profi.at/gartengestaltung.html
email : office@gaertnerei-profi.at

Pressekontakt:

Visio Partners Marketing GmbH
Herr Engin Mutlu
Prinz-Eugen-straße 70
1040 Wien

fon ..: 06767558045
email : webmaster@visiopartners.com

Enghouse: Schnittstelle für Skype for Business Cloud-PBX

Perfekter Vermittlungsplatz für Anrufsteuerung und Nebenstellenoptionen zu der Office-365-Cloud von Microsoft

Enghouse: Schnittstelle für Skype for Business Cloud-PBX

Perfekte Schnittstelle:Vermittlungsplatz von Enghouse Interactive für Skype for Business Cloud-PBX (Bildquelle: Enghouse Interactive)

Leipzig, 12. Dezember 2016 – Enghouse Interactive hat einen äußerst bedienerfreundlichen Vermittlungsplatz für die Cloud-PBX-Technologie von Microsoft entwickelt. Skype-for-Business-Anwender können mit dieser Lösung ihre Telefon- und Nebenstellenanlage durch verschiedene Funktionen ersetzen und diese aus der Office-365-Cloud heraus bedienen. Damit lässt sich die Telefonie mit der vorhandenen Telefonanlage von fast jedem Ort der Welt per Internet und ohne zusätzliches Equipment managen. Wie von allen Enghouse-Produkten gewohnt, verfügt auch der Vermittlungsplatz über eine intuitive Benutzeroberfläche (Touchpoint) und bietet eine über alle Anwendungen konsistente und komfortable Bedienung.

Bei dem Vermittlungsplatz von Enghouse Interactive für die Skype-for-Business-Cloud-PBX-Umgebung handelt es sich um eine grafisch anspruchsvolle Schnittstelle mit einfacher Bedienoberfläche, die automatisch die wichtigsten und neuesten Informationen anzeigt.
Spielerische und selbsterklärende Elemente erlauben intuitives Handling und führen zu höherer Produktivität beim Anwender. Menüführung und Funktionen sind länderspezifisch gestaltet und frei von unnötigem Schnickschnack und überflüssigen Aktionen. Anrufe werden dynamisch weitergeleitet, wobei je nach Position der Warteschlange die Farbe wechselt.
Zusätzlich kann der Nutzer auf eine umfassende und blitzschnelle Verzeichnissuche zugreifen, die zum Beispiel Auskunft über den Präsenzstatus in Skype for Business gibt. Ein Klick auf einen Namen und via Skype for Business wird die entsprechende Person angerufen – egal ob per Mobilgerät, Headset mit Notebook, Desktop oder IP-Telefon.

„Das Wachstum im Bereich Unified Communications ist ein deutliches Indiz für die Popularität von Skype for Business“, sagt John Cray, Vice President Product Management von Enghouse Interactive. „Wir fühlen uns geehrt, mit Microsoft in einer Form kooperieren zu können, die es uns erlaubt, die Bedürfnisse unserer Kunden im Bereich Kollaboration zu unterstützen.“

„Wir sind Zeugen eines Meilensteins in der Geschichte des Anrufmanagements, das ein bislang völlig unbekanntes und zukunftsorientiertes Niveau erreicht, das zu mehr Produktivität und Kollaboration führt und Kräfte innerhalb des Unternehmens freisetzt“, sagt James Skay, Senior Product Marketing Manager, Microsoft Skype for Business Developer Platform, Microsoft Corp. „Wir sind begeistert, diesen innovativen Durchbruch mit all denjenigen teilen zu können, für die Skype for Business das bevorzugte Anrufmanagement-System ist.“

Für Gartner gilt Enghouse Interactive als Top-Anbieter von auf Skype for Business basierenden Contact-Center-Lösungen. Das amerikanische Marktforschungsunternehmen kommt zu diesem eindeutigen Ergebnis in seinem aktuell im August 2016 erschienenen „Market Guide for Microsoft Skype for Business Contact Center Partners“ (http://info.enghouseinteractive.com/gartner-skype-for-business-report.html).

Enghouse Interactive hat weltweit über 700 auf Skype for Business basierende Installationen mit fast 20.000 Usern durchgeführt. Alleine in der DACH-Region sind es aktuell rund 100 Skype-Installationen.
Ralf Mühlenhöver, Vorstand der Enghouse AG, zeigt sich begeistert von der neuen Lösung, die rund um das Qualitätsmanagementsystem QMS und die Omnichannel-Software Voxtron Communication Center die Lösung für Skype for Business erweitert: „Der Markt erkennt deutlich unseren strategischen Fokus auf die Microsoft-Plattform. Wir haben bewiesen, dass wir in der Lage sind, anspruchsvolle Kunden mit innovativen und leistungsfähigen Produkten zu beliefern. Mit dem globalen Denken und dem lokalen Handeln von Enghouse sind wir in den deutschsprachigen Ländern einer der erfolgreichsten Microsoft-Partner.“

Text und Bild erhalten Sie hier in unserem Presseforum.

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 800 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol „ENGH“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT, IT Sonix, Presence Technology, Reitek, Safeharbor, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron und Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

Firmenkontakt
Enghouse AG
Astrid Pocklington
Schützenstr. 2
04103 Leipzig
+49 341 415 841 02
astrid.pocklington@enghouse.com
http://www.enghouseinteractive.de

Pressekontakt
Fuchs Pressedienst und Partner
Franz Fuchs
Narzissenstr. 3b
86343 Königsbrunn
+49 8231 609 35 36
info@fuchs-pressedienst.de
http://www.fuchs-pressedienst.de

Das Netzwerk sicher auf SDN & NFV umstellen

Clavister zeigt die Vorteile von SDN & NFV auf und hilft mit der richtigen Migrationsstrategie

Hamburg, 16. November 2016 – Der schwedische Firewall-Hersteller Clavister und der IT-Analyst Gartner haben gemeinsam die Analyse „Virtualized Security – The end of Big Iron“ herausgegeben. Die Publikation richtet sich an Telekommunikationsanbieter, die eine Migration ihrer Netzwerke zu SDN/NFV-Architekturen planen. Die neue Netzwerkarchitektur ermöglicht Anbietern weitreichende Optimierungen im strategischen und betrieblichen Bereich. Das Ziel der Analyse ist es, Unternehmen bei einer möglichst sicheren und reibungslosen Migration zu unterstützen.

Laut Gartner können Telekommunikationsanbieter durch einen Umstieg auf SDN (Software Defined Networking)/NFV (Network Functions Virtualization)- Infrastrukturen ihre Betriebskosten (Opex) um bis zu 60 % und die Investitionskosten (Capex) um bis zu 40 % reduzieren. Ein Umstieg ermöglicht außerdem die Einführung neuer Services wie Software Defined WAN oder die Nutzung virtueller Endgeräte.

Wettbewerbsfähig bleiben mit SDN/NFV
Der Umstieg auf dynamische SDN/NFV-Umgebungen hat laut Gartner bereits begonnen. Bis 2018 werden demnach 70 % aller Telekommunikationsanbieter bereits erste Proof of Concept-Projekte durchgeführt haben. Mehr als die Hälfte aller Anbieter treibt die Implementierung bereits aktiv voran, um wettbewerbsfähig zu bleiben. „Virtualized Security – The end of Big Iron“ beschäftigt sich daher unter anderem mit der Frage, wie Anbieter während einer Migration zu SDN/NFV die Sicherheit ihrer Netzwerke gewährleisten können. Zusätzlich soll die Migrationsstrategie auch Leistung, Flexibilität und Interoperabilität des Netzwerkes garantieren. Auch wichtige Kernapplikationen müssen über den gesamten Zeitraum unterstützt werden. Daher beinhaltet eine erfolgreiche Strategie für eine reibungslose Migration die Skalierbarkeit aller Lösungen vom Proof of Concept bis zur Markteinführung.

Alte Hardware zu unflexibel für neue Netzwerke
„Die Telekommunikationsanbieter wollen sich natürlich die hohe Skalierbarkeit von SDN und NFV zunutze machen“, erklärt Andreas Åsander, Product Marketing Manager bei Clavister. „Dabei ist es aber unerlässlich, Sicherheitsvorkehrungen in diesen neuen Netzwerken zu treffen, damit sowohl die Infrastruktur als auch die Nutzerdaten vor Cyberbedrohungen geschützt sind. Die unflexible, alte Security-Hardware, die viele Anbieter bis heute noch einsetzen, verfügt aber nicht über die notwendige Skalierbarkeit und ist daher nicht für virtuelle Infrastrukturen geeignet. Die alte Hardware bremst also Innovationen aus und kann auch zu Sicherheitslücken führen.“

Åsander stellt weiterhin fest: „Sicherheit muss ein integraler Bestandteil der neuen, virtualisierten Funktionen sein. Nur so können Telekommunikationsanbieter den maximalen Nutzen aus ihren SDN/NFV-Infrastrukturen ziehen und gleichzeitig die damit verbundenen Umsatzmöglichkeiten ausschöpfen. Mit unseren virtuellen Sicherheitslösungen bleiben Anbieter und Betreiber flexibel und können ihr Netzwerk ungehindert wachsen lassen, denn die Sicherheit der Nutzer bleibt trotz fortlaufender Kosteneinsparungen zu jedem Zeitpunkt gewährleistet.“

Neue Märkte erobern
Laut Gartner können mit SDN und NFV solide Umsätze generiert werden, denn die neue Architektur ermöglicht neue digitale Serviceangebote und -verbesserungen, wie zum Beispiel On Demand-VPN-Angebote für Unternehmen. Telekommunikationsanbieter könnten auf diese Weise auch Zugang zu völlig neuen Märkten erhalten. Vor allem gesteigerte operationelle Effizienz, Flexibilität und Innovationen im Dienstleistungsbereich sollen dies möglich machen. Vorreiter im Telekommunikationsbereich sollten ihre Investitionen in SDN und NFV als die einzige Möglichkeit betrachten, eine technische Marktführerposition in dem stark gesättigten Markt zu beanspruchen.

Speziell für Telekommunikationsanbieter entwickelt
Clavisters Virtualized Network Firewalls (VNFs) sind speziell für Telekommunikationsnetzwerke entwickelt worden und unterstützen daher viele der typischen Sicherheitsapplikationen. Dazu gehören zum Beispiel LTE/5G Backhaul Security, Gi/SGi Firewalling, Roaming Security, virtuelle Security für Endgeräte, WiFi-Optimierungen und Domain Security. Clavister Security NFV unterstützt dabei allgemein anerkannte Industriestandards wie 3GPP und ETSI-NFV. Das macht die Integration der Lösungen von Clavister besonders einfach.

„Virtualized security – the end of Big Iron“ steht zusammen mit der Marktanalyse „Key Strategic Implications for CSPs‘ CTO, CIO and CMO to Consider When Planning SDN and NFV“ von Gartner auf der Homepage von Clavister zum kostenlosen Download bereit.

Mehr Informationen zu Clavister finden Sie auf der Firmenwebseite.

Kurzporträt Clavister:
Gegründet im Jahr 1997, ist Clavister ein führender Mobile- und Network Security-Provider. Die preisgekrönten Lösungen basieren auf Einfachheit, gutem Design und sehr guter Performance, um sicherzustellen, dass Cloud-Service-Anbieter, große Unternehmen und Telekommunikationsbetreiber den bestmöglichen Schutz gegen die digitalen Bedrohungen von heute und morgen erhalten. Alle Produkte sind in einem skandinavischen Design entworfen, gekoppelt mit schwedischer Technologie. Clavister hält außerdem einen Weltrekord für den schnellsten Firewall-Durchsatz. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.clavister.com

Firmenkontakt
Clavister Deutschland
Thomas Gross
Paul-Dessau-Str. 8
22761 Hamburg
+49 (40) 41 12 59-0
Sales-DE@clavister.com
http://www.clavister.de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Maximilian Schütz
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
02661-912600
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Alfresco erstmals als Challenger im Gartner 2016 Magic Quadrant Report für Enterprise Content Management ausgezeichnet

Bewertung basiert auf der Vollständigkeit der Vision und Umsetzungsfähigkeit

Alfresco Software, ein führender Open-Source-Anbieter für Enterprise Content Management (ECM) und Business Process Management (BPM), gibt bekannt, dass Gartner Inc. Alfresco im Magic Quadrant 2016 für Enterprise Content Management(1) als Challenger platziert. Grundlage für die Bewertung sind die Vollständigkeit der Vision („Completeness of Vision“) und die Fähigkeit zu deren Realisierung („Ability to Execute“). Alfresco wurde in diesem Jahr erstmals innerhalb des Challenger-Quadranten platziert. Der vollständige Report ist unter www.alfresco.com/alfresco-debuts-as-a-challenger-gartner_magic-quadrant-2016 verfügbar.

Gartner schreibt: „Sich wandelnde Geschäftsanforderungen an digitalen Content und neue Technologien verändern den ECM-Markt.“ Als Antwort auf diese Entwicklung hat Gartner „seine Definition von ECM überarbeitet, um den strategischen Bedarf nach einer dynamischeren, flexibleren und anpassungsfähigeren Herangehensweise an geschäftlichen Content zu unterstreichen. Diese Veränderungen bringen neue Dynamik sowie Wachstum und Innovation in einen ausgereiften Markt.“(2)

Nach Meinung von Alfresco honoriert die diesjährige Platzierung im Gartner Magic Quadrant, dass das Open-Source-Software-Unternehmen seine Kunden dabei unterstützt, den digitalen Flow im Unternehmen voranzutreiben. Die flexible, skalierbare und integrierte Plattform bewegt Information entlang der Unternehmensprozesse – von Mensch zu Mensch, von Funktion zu Funktion – schnell, nahtlos und auf intelligente Weise. Menschen können so schneller arbeiten und Unternehmen sind in der Lage, sich an neue Bedürfnisse anzupassen – wodurch sie mehr erreichen können, als sie für möglich hielten.

Dem Gartner Peer Insights Review(3) vom 17. Oktober 2016 zufolge, bestätigen auch Kunden den Nutzen von Alfresco: „Mit den Jahren habe ich Alfresco zu einem stabilen Produkt reifen sehen, mit innovativen Leistungsmerkmalen und einem exzellenten Kundenservice – mit Training, technischem Support, Entwicklungs-Support, Kundenerfolgs-Management und mehr. Wir haben Alfresco innerhalb unseres Unternehmens gegen andere Produkte wie OpenText verteidigt und haben mit Alfresco sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Mitarbeiter machen dieses Produkt aus und sie arbeiten mit uns so, als wäre unser Erfolg ihr Erfolg. Gleichzeitig können sich die Kosten mit allem auf dem Markt messen. In einem Wort: hervorragend.“

Alfresco kombiniert moderne Anwendungsentwicklung, Content-, Geschäftsprozess- und Compliance-Management-Technologien in einer einzigen Plattform. So können Unternehmen maßgeschneiderte, anwenderfreundliche Programme schaffen, die schnell zum Einsatz im Netz, auf dem Desktop oder mobil bereit sind.

„Mit Alfresco One und Alfresco Activiti haben wir beträchtlich in unsere ECM- und BPM-Lösungen investiert. Wir fühlen uns geehrt, dass Gartner uns im aktuellen Magic Quadrant als Challenger auszeichnet“, sagt Thomas DeMeo, Vice President of Product Management bei Alfresco. „In unseren Augen belegt diese neue Position, wie sehr sich Alfresco dafür stark macht, den digitalen Flow im Geschäftsleben für unsere Kunden zu verbessern. Wir tun das, indem wir ihnen bereits fertige Lösungspakete anbieten, die gemeinsam mit unseren zertifizierten Partnern entwickelt wurden. Die Bewertung zeigt außerdem, dass wir gegenüber traditionellen Mitbewerbern eine Menge Boden gut machen konnten.“

Download des Gartner Magic Quadrant für ECM unter www.alfresco.com/alfresco-debuts-as-a-challenger-gartner_magic-quadrant-2016

_____________________________

(1) Gartner „Magic Quadrant for Enterprise Content Management“ by Karen A. Hobert, Gavin Tay, and Joe Mariano Oct, 2016.
(2) s.o
(3) Gartner Peer Insights reviews constitute the subjective opinions of individual end-users based on their own experiences, and do not represent the views of Gartner or its affiliates.

Über den Magic Quadrant von Gartner
Gartner spricht keine Empfehlungen für die Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen aus, die in seinen Berichten abgebildet werden und rät Technologiebenutzern nicht, nur die Hersteller mit den besten Platzierungen auszuwählen. Die Berichte von Gartner stellen lediglich ein Marktforschungsinstrument dar und sind nicht als Handlungsempfehlung zu verstehen. Gartner, Inc. übernimmt keine Gewährleistungen im Hinblick auf diese Untersuchungen – seien sie ausdrücklich oder stillschweigend – einschließlich Gewährleistung der Marktfähigkeit oder Eignung eines Produkts für einen bestimmten Zweck.

Alfresco bietet modernes Enterprise Content Management (ECM) und Business Process Management (BPM), basierend auf offenen Standards. So können Unternehmen das Potenzial ihres geschäftskritischen Contents voll nutzen: Denn Alfresco gibt der IT die Kontrolle, die sie benötigt, und bietet gleichzeitig die Einfachheit, die sich Anwender wünschen. Auf der Basis der Open-Source-Technologie von Alfresco können global tätige Unternehmen effektiver zusammenarbeiten – und das sowohl mobil, innerhalb von Cloud- oder Hybrid-Umgebungen sowie on-premise. Alfresco setzt mit seinen Innovationen dort an, wo Content, Kollaboration und Geschäftsprozesse aufeinandertreffen. 11 Millionen Anwender arbeiten derzeit täglich mit Alfresco und managen dabei über sieben Milliarden Dokumente. Zu den Kunden von Alfresco zählen unter anderem: Amnesty International, Cisco, DAB Bank, FOX, NASA, PGA Tour und Sony Entertainment. Das 2005 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Maidenhead bei London, die US-Zentrale befindet sich in San Mateo. Weitere Informationen unter http://www.alfresco.de

Firmenkontakt
Alfresco
Petra Spitzfaden
Bridge Ave, The Place 1
SL61AF Maidenhead
+44 (0)1628 876 600
alfresco@campaignery.com
http://www.alfresco.de

Pressekontakt
Campaignery
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (089) 61469093
alfresco@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons