Gaming

now browsing by tag

 
 

GIGABYTE präsentiert das neue AERO 15 X und hebt das legendäre AERO 15 auf ein neues Niveau!

GIGABYTE präsentiert im September das besonders leistungsstarke und lediglich 19 mm dicke Gaming-Notebook AERO 15 X.

BildTaipei, 25.09.2017 – GIGABYTE präsentiert im September stolz das besonders schlanke Gaming-Notebook AERO 15 X. Für das lediglich 19 mm dicke Kraftpaket werden nur hochwertige Materialien verwendet, mit an Bord ist die mächtige NVIDIA GTX 1070 Grafikkarte. Ein lediglich 5 mm breiter Displayrahmen verwöhnt das Auge und verleiht dem Design das gewisse Etwas.

Für extreme Leistung sorgen Komponenten der absoluten Spitzenklasse. So verbaut GIGABYTE im AERO 15 X eine NVIDIA GTX 1070 Grafikkarte mit zukunftssicheren 8GB GDDR5 VRAM, einen Intel Core i7-7700HQ Quadcore-Prozessor sowie schnellen DDR4-2400 RAM in der leistungsfähigen Dual-Channel-Konfiguration. Als Datenspeicher kommen Dual-M.2 SSDs zum Einsatz, welche über die PCIe X4 Schnittstelle angebunden werden. Diese Konfiguration ermöglicht blitzschnelle Übertragungsgeschwindigkeiten sowie minimale Reaktionszeiten. Ebenfalls im flachen Gehäuse befindet sich ein Thunderbolt 3 Anschluss der über einen USB-Typ-C Stecker realisiert wird. Die moderne Schnittstelle erreicht dabei Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 40 Gbps und kann, dank der anliegenden 5V / 3A, problemlos dazu genutzt werden, um mobile Geräte aufzuladen.

Fantastische NVIDIA GeForce GTX 1070 Grafik und ultradünner 5 mm Displayrahmen

Das GIGABYTE AERO 15 X führt das Erbe des AERO 15 fort und verfügt nun über eine NVIDIA GeForce GTX 1070 mit üppigen 8GB GDDR5 VRAM, welche mehr als 15.000 Punkte beim 3DMark11 erreicht und somit die Grenzen der Leistungsfähigkeit für dünne und leichte Notebooks neu definiert. Diese Leistung ist insbesondere dann beachtlich, wenn man bedenkt, dass das Gehäuse des AERO 15 X dank des nur 5 mm breiten Displayrahmens nicht größer als bei einem 14″ Notebook ausfällt. Trotz der kompakten Abmessungen können die verbauten leistungsstarken Komponenten durch die neu gestaltete Kühlung adäquat gekühlt werden, ein Einbruch der Leistung durch zu hohe Temperaturen, ist während des Betriebs also nicht zu befürchten.

GIGABYTE Fusion Keyboard mit RGB-Hintergrundbeleuchtung

Das AERO 15 X verfügt nicht nur über eine Full-Size-Tastatur mit taktilem Feedback, es ist auch das erste professionelle Notebook, welches eine Pro-Key-Hintergrundbeleuchtung mit bis zu 16,8 Millionen darstellbaren Farben besitzt. Dass jede einzelne Taste mit Makros belegt werden kann, kommt dabei der Produktivität zugute. Die verschiedenen Lichteffekte können ebenfalls kinderleicht mit der mitgelieferten GIGABYTE Fusion Software gesteuert werden.

Thunderbolt 3

Die Vielfalt der Schnittstellen, welche die Notebooks der AERO-Serie besitzen, wurde schon immer sehr geschätzt und das neue AERO 15 X macht dabei keine Ausnahme. Mit dabei ist auch die moderne Thunderbolt 3 Schnittstelle, welche eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 40 Gbps ermöglicht. Der Anschluss kann dabei sowohl USB 3.1 Gen2, Display Port sowie PCI-Express Signale übertragen und bietet dem Anwender darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit seine mobilen Geräte mit bis zu 5V / 3A aufzuladen. Extrem schnelle externe Speichermedien, Displays oder Grafikdocks werden problemlos unterstützt.

X-Rite Pantone zertifizierte Displays

X-Rite Pantone ist eine weltweit bekannte Koryphäe auf dem Gebiet der Farben und arbeitet mit GIGABYTE zusammen um eine authentische Farbwiedergabe zu gewährleisten. Daher wird jedes AERO 15 Display vor der Auslieferung auf X-Rite Pantone Standards kalibriert. Die Notebooks der AERO 15 Serie verfügen über ein Full-HD-WVA-Display welches höchste Standards bezüglich der Farbgenauigkeit erfüllt.

Stechen Sie aus der Masse heraus – Die neue „Black-Series“

Kein Aufwand wurde gescheut wenn es um Design und Haptik des AERO 15 X Chassis geht. So bestehen Gehäuse und das Cover aus massivem Aluminium. Die Fertigung erfolgt dabei an modernsten CNC-Maschinen, die ein höchstes Maß an Fertigungsqualität sicherstellen. Das AERO 15 X stellt die Individualität mit seinem nüchternen und eleganten schwarzen Design in den Mittelpunkt. Jedes Back-Cover verfügt mit dem Nano-Imprint-Lithographie-Dreieck zusätzlich noch über ein einzigartiges Design-Feature, welches die Eleganz des AERO 15 X unterstreicht.

Features

NVIDIA GeForce GTX 1070 GDDR5 8GB Grafik
Intel Core i7-7700HQ Prozessor der siebten Generation
Ultradünner Displayrahmen (5 mm)
X-Rite Pantone zertifiziertes Display
FHD 1920×1080 WVA High-Res Display
Thunderbolt 3
2x M.2 PCIe SSD / 2x DDR4 Speicher
94 Wh Batterie mit langer Laufzeit
Dual 4K Ausgang mit HDMI 2.0 und mini DP 1.3
200 W Ladegerät mit integriertem USB-Port
Abmessungen: 356(B) x 250(T) x 19,9(H) mm / 2,1 kg

Technische Daten

CPU: 7te Generation Intel® Core(TM) i7-7700HQ 2.8-3.8 GHz
Betriebssystem: Windows 10
Display: 6″ randloses FHD 1920×1080 Display mit hohem Blickwinkel
Arbeitsspeicher: 16GB DDR4 2400 (2×8), 2 slots (Max 32GB)
Chipset: Mobile Intel® HM175 Express Chipset
Grafik: Intel® HD Graphics 630, NVIDIA® GeForce® GTX 1070 Max-Q GDDR5 8GB unterstützt NVIDIA® Optimus(TM) Technologie
Massenspeicher: 512GB M.2 PCIe SSD (Unterstützt PCIe NVMe Gen3 x4 und SATA) (2 Ports vorhanden)
I/O Ports: USB 0*3, Thunderbolt3*1, HDMI 2.0*1 , Mini-DP 1.3*1, Headphone-out jack (Audio-in Combo), SD Card Reader, DC-in Jack, RJ-45.
Audio: 2 Watt Speaker*2,
Kommunikation:
WLAN: 11 ac
Bluetooth: Bluetooth v4.2
Webcam: HD Kamera
Keyboard: Island-style Full-size RGB Fusion Keyboard mit Einzeltastenbeleuchtung
Batterie: Li-polymer, 24Wh
Abmessungen: 6 (B) x 25 (T) x 1.9 (H) cm
Gewicht: ~2.1kg (mit Batterie,)

UVP und Verfügbarkeit

Das GIGABYTE AERO 15 X ist ab dem 03.10.2017 zu einer UVP von 2399 Euro im Handel erhältlich.

Über:

Markensturm.com
Herr Sven Scharpe
Humboldtstrasse 53-55, Sec
22083 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040-6758538-14
web ..: http://markensturm.com/
email : sven.scharpe@markensturm.com

Gegründet im Jahr 1986, hat es sich GIGABYTE von Anfang an zur Aufgabe gemacht, erstklassige Produkte zu entwickeln, die das Leben der Nutzer besser machen. Dabei gilt das Unternehmen als Innovationstreiber und sorgt immer wieder mit bahnbrechenden Technologien für Aufsehen,so etwa mit Ultra Durable(TM) – eine revolutionäre Technik die neue Maßstäbe in der Industrie gesetzt hat, WINDFORCE(TM) – dem innovativen wärmeableitenden Design mit extremer Performance, und der BRIX-Serie – einem vielseitigen, leistungsstarken Mini-PC. Unter dem Label der Premium Gaming Marke AORUS entwickelt GIGABYTE zudem ein breites Spektrum herausragender Gaming-Produkte für Spieler und Enthusiasten.

GIGABYTE hat immer wieder einzigartige Wege eingeschlagen, um Kunden ausgezeichnete Produkte und eine unvergleichliche Nutzererfahrung bieten zu können. Weitere Informationen zu GIGABYTE finden Sie unter: www.gigabyte.com

Pressekontakt:

Markensturm.com
Herr Sven Scharpe
Humboldtstrasse 53-55, Sec
22083 Hamburg

fon ..: 040-6758538-14
web ..: http://markensturm.com/
email : sven.scharpe@markensturm.com

GIGABYTE präsentiert AERO 14 Notebook

Mobilität, Produktivität und Connectivity im Fokus!
GIGABYTE kündigt eine überarbeitete Version des beliebten AERO 14 Notebooks an.

BildGIGABYTE kündigt eine überarbeitete Version des beliebten AERO 14 Notebooks an. Das überarbeitete Modell verfügt im Vergleich zum Vorgänger über diverse Verbesserungen wie X-Rite Pantone zertifizierte und kalibrierte Displays, Thunderbolt 3, sowie einen zusätzlichen M.2 PCI-E Steckplatz. Um das AERO 14 vom großen Bruder AERO 15 abzugrenzen, kommt das kleinere Modell mit einer leistungsfähigen NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Grafiklösung, welche speziell beim Einsatz von professioneller Software eine Steigerung der Produktivität bietet.

Weiterhin verfügt das AERO 14 über ein hochwertiges QHD IPS Display, bis zu 32 GB DDR4-2400 RAM und dank zweier M.2 SSD Slots bis zu 1TB Speicher. Zusätzlich kann das Notebook mit einer 94Wh Batterie aufwarten, welche Strom für bis zu 10 Stunden liefert. Für mehr als ausreichend Leistung sorgt ein Intel Core i7-7700HQ Quad-Core Prozessor. Das alles verpackt GIGABYTE in ein lediglich 1,9 Zentimeter dickes Chassis und mit einem Gewicht von nur 1,89 kg definiert das AERO 14 die Grenzen des Mobile Computings neu!

NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Grafik – Boost Your Productivity

Für höchste Leistung in Kombination mit herausragender Energieeffizienz sorgt eine auf der aktuellen Pascal Architektur basierende GeForce GTX 1050 Ti von NVIDIA, welche auch eine Vielzahl von professionellen Anwendungen wie Adobe Creative Cloud unterstützt.

94 Wh Batterie – Ausreichend Strom für einen kompletten Arbeitstag

Früher musste sich der Anwender entscheiden, ob er ein Höchstmaß an mobiler Leistung oder aber eine lange Batterielaufzeit haben wollte, beides gleichzeitig war nicht möglich. Dank des leistungstarken Akkus sind solche Entscheidungen mit dem AERO 14 passé. Satte 94 Wh bieten dabei ausreichend Leistung für bis zu 10 Stunden, also mehr als einen Arbeitstag. Und das alles trotz des handlichen Gewichts von nur 1,89 kg.

QHD IPS Display – X-Rite Pantone zertifiziert

Die neu begründete Partnerschaft mit X-Rite Pantone erlaubt es GIGABYTE ein 100% genau kalibriertes Display mit jedem AERO 14 Notebook auszuliefern. Erlebe naturgetreue Farben und absolute Farbgenauigkeit bei jedem deiner Arbeitsschritte, vom Entwurf bis zum fertigen Produkt. Das QHD Display bietet dir dabei deutlich mehr Arbeitsfläche als ein konventionelles Full HD Panel, ein entscheidender Vorteil bei der täglichen Arbeit. Für die Nutzung zuhause oder im Büro, kann das AERO 14 über Thunderbolt 3, Mini DP und HDMI bis zu drei externe 4k Monitore ansteuern.

Drei Farben – Nano Imprint Lithography – Unterscheide dich von der Masse

Das AERO 14 ist ein extrem mobiles System, das auch für den Einsatz außerhalb einer Büroumgebung bestens geeignet ist. GIGABYTE bietet für das Notebook gleich drei Farboptionen und gibt dir die Möglichkeit, dich optisch von der Masse abhebst. Das AERO 14 ist in traditionellem Schwarz, feurigem Orange sowie extravagantem Grün erhältlich. Das Cover des Displays wird dabei aus einem einzigen Stück Aluminium gefertigt. Auf diese Weise wird eine hohe Verwindungssteifigkeit in Kombination mit einem besonders leichten Gewicht erreicht. Der untere Teil des Covers wird zusätzlich von GIGABYTEs einzigartiger Nano-Imprint-Lithographie „Dreieck“ veredelt.

Technische Daten AERO 14

o NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Grafik
o Intel Core i7-7700HQ Prozessor der siebten Generation
o X-Rite Pantone zertifiziertes und kalibriertes QHD 2560×1440 IPS Display
o 2x M.2 PCIe SSD Steckplätze
o Thunderbolt 3
o 94 Wh Batterie, bis zu 10 Stunden Laufzeit (Mobilemark)
o Anschluss von 3 externen 4k Displays dank Thunderbolt 3, Mini DP und HDMI möglich
o Abmessungen: 335 (B) x 250 (T) x 19,9 (H) mm / 1,89 kg

Verfügbarkeit

Das GIGABYTE AERO 14 ist ab sofort zu einer UVP von 1699 Euro im Handel erhältlich.

Über:

Markensturm.com
Herr Sven Scharpe
Humboldtstrasse 53-55, Sec
22083 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040-6758538-14
web ..: http://markensturm.com/
email : sven.scharpe@markensturm.com

GIGABYTE hat es sich von Anfang an zur Aufgabe gemacht, erstklassige Produkte zu entwickeln, die das Leben der Nutzer besser machen. Dabei gilt das Unternehmen als Innovationstreiber und sorgt immer wieder mit bahnbrechenden Technologien für Aufsehen,so etwa mit Ultra Durable(TM) – eine revolutionäre Technik die neue Maßstäbe in der Industrie gesetzt hat, WINDFORCE(TM) – dem innovativen wärmeableitenden Design mit extremer Performance, und der BRIX-Serie – einem vielseitigen, leistungsstarken Mini-PC. Unter dem Label der Premium Gaming Marke AORUS entwickelt GIGABYTE zudem ein breites Spektrum herausragender Gaming-Produkte für Spieler und Enthusiasten.

GIGABYTE hat immer wieder einzigartige Wege eingeschlagen, um Kunden ausgezeichnete Produkte und eine unvergleichliche Nutzererfahrung bieten zu können. Weitere Informationen zu GIGABYTE finden Sie unter: www.gigabyte.com

Pressekontakt:

Markensturm.com
Herr Sven Scharpe
Humboldtstrasse 53-55, Sec
22083 Hamburg

fon ..: 040-6758538-14
web ..: http://markensturm.com/
email : sven.scharpe@markensturm.com

Pico Goblin All-in-One VR-Headset kommt auf den Markt

Neues VR-Headset: Versand diese Woche an nordamerikanische Kunden, nächste Woche an europäische Kunden.

BildKunden erhalten die Lieferung des Pico Goblin VR-Headsets in Europa in der nächsten Woche. Der Goblin ist Picos All-in-One (AIO) VR-Headset, dessen Bedienung weder Mobiltelefon noch PC oder Konsole erfordert.

„Wir freuen uns sehr, Menschen weltweit benutzerfreundliche und einfach zugängliche VR zu bieten“, sagte Paul Viglienzone, VP Geschäftsentwicklung, Pico Interactive Inc. „Wir haben von Benutzern gehört, dass sie es schwierig finden, VR-Hardware einzurichten und es kompliziert ist, sie zu bedienen. Unser Goblin All-in-One-Headset löst diese Probleme und bietet ultra-portable, einfache und leichtgewichtige VR ohne Kabel oder klobige Leitungen.“

Das Pico Goblin wurde für die Benutzer entwickelt und bietet sofortigen Einstieg in die Welt der virtuellen Realität. Im Vergleich zu anderen VR Head-Mounted Displays (HMDs) und Telefonlösungen ist das Pico Goblin einfach und leicht zu bedienen. Mit dem Qualcomm® Snapdragon(TM) 820 Prozessor, einem 2,5K Display und einer kleinen, drahtlosen Bluetooth-Steuerung wurde der Goblin für Menschen entwickelt, die ihre Zeit schätzen und VR-Lösungen erwarten, welche zu ihrem aktiven und mobilen Lebensstil passen.

Beim Pico Goblin werden über 50 Spiele und Apps zum Download bei oder kurz nach der Markteinführung zur Verfügung stehen – mit 5 brandneuen Spielen, die ausschließlich auf der Pico-Plattform veröffentlicht werden.

Zu diesen Spielen gehören:

o „Attack of the Bugs“ von Binary Bubbles / Empty Clip Studios (Neu – Erstveröffentlichung)
o „Abyssus“ von PlaySys (Neu – Erstveröffentlichung)
o „Elven Snowdown“ von PIL (Neu – Erstveröffentlichung)
o „Wands“ von Cortopia
o „Starship Disco“ von Solus Games

Video wird auch durch Apps wie VeeR VR und dem Pico-Fly-Bildschirm zur Verfügung stehen. VeeR VR präsentiert einige der besten Videoinhalte, handverlesen von einer dynamischen Entwickler-Community weltweit. Mit der App für den Pico-Fly-Bildschirm können Benutzer Videos von Ihrem PC direkt auf dem Goblin-Headset über WLAN streamen.

Das Pico Goblin wird vom 22. bis 26. August auf der Gamescom in Deutschland präsentiert. Besucher können und das Headset direkt am Pico-Stand, Nr. E-22 in Halle 10.1, ausprobieren und kaufen. Das Pico Goblin ist jetzt in den USA (269 US-$), in Großbritannien (£ 269) und Europa (299 EUR) unter www.pico-interactive.com/de-goblin erhältlich.

Über:

Pico Interactive Inc.
Herr Paul Viglienzone
Columbus Ave 222
94133 San Francisco
USA

fon ..: +1 415-774-6265
web ..: http://www.pico-goblin.com
email : paul@pico-interactive.com

Über Pico Interactive Inc.:
Pico Interactive konzentriert sich auf die Herstellung von großartigen VR-Entertainment-Plattformen für Verbraucher. Sie glauben an das Prinzip des „User First Designs“. Ihre einzigartigen All-in-One-VR-Plattformen sind sofort zugänglich, ultra-portabel und geben Menschen die Freiheit, jederzeit und überall zu spielen. Pico Interactive wurde im Jahr 2015 gegründet und hat mit über 300 Mitarbeitern weltweit Niederlassungen in den USA, in Europa, China und Japan. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.pico-interactive.com/de-uber

# # #

Media-Assets:
Für Assets, einschließlich Produktfotos und anderen Informationen, besuchen Sie bitte: www.pico-interactive.com/press

Interviews in den Medien:
Medienvertreter, die sich während der Gamescom für praktische Eindrücke und Interviews interessieren, können sich an press@pico-interactive.com wenden oder unseren Stand Nr. E-22 in Halle 10.1 besuchen.

Pressekontakt:

Pico Interactive Inc.
Herr Paul Viglienzone
Columbus Ave 222
94133 San Francisco

fon ..: +1 415-774-6265
web ..: http://www.pico-goblin.com
email : paul@pico-interactive.com

GIGABYTE ist auch auch im Jahr 2017 wieder auf der Gamescom

GIGABYTE ist stolz darauf auch in diesem Jahr wieder auf Europas größter Gaming-Fachmesse, der Gamescom in Köln, vertreten zu sein!

BildGIGABYTE, führender Hersteller von elektronischen Produkten und Computer-Hardware, ist stolz darauf auch in diesem Jahr wieder auf Europas größter Gaming-Fachmesse, der Gamescom in Köln, vertreten zu sein. Wie in jedem Jahr ist die Gamescom erneut ein Ort voller innovativer Produkte, der neusten Spiele sowie lustiger Wettkämpfe.

Im Jahr 2016 konnte die Messe mit über 900 Ausstellern und mehr als 350.000 Besuchern aus der ganzen Welt einen Rekord verzeichnen. Im Jahre 2017 ist man sich bei den Organisatoren der Gamescom sicher, dass man den Rekord vom vorherigen Jahr noch übertreffen kann. GIGABYTE freut sich schon jetzt darauf spannende neue Produkte, wie die Mini-PC Serie BRIX Gaming VR, das besonders leistungsstarke Notebook AERO 15, die extremen Gaming-Laptops von AORUS sowie einzigartiges Gaming-Zubehör vorstellen zu können. Was gibt es sonst noch zu erleben? GIGABYTE wird eine Auswahl verschiedener Game-Settings anbieten, es werden bekannte Gastgeber auf der Bühne zu sehen sein und natürlich besteht auch noch die Chance hochwertige Preise zu gewinnen.

Neue Produkte für Gaming und VR

GIGABYTE wird nicht nur vor Ort sein um seine neuesten Produkte vorzustellen, sondern wird darüber hinaus auch diverse Fun-Events veranstalten. Erlebe beispielsweise das neueste „Project Cars 2“ im einzigartigen AORUS VR Racing-Simulator oder lasse dich vom kompakten aber dennoch enorm leistungsstarken BRIX Gaming VR Mini-PC in den Weltraum entführen und spiele das lang erwartete „Everspace“ an. Neben anderen spannenden Titeln hat sich GIGABYTE dazu entschlossen das viel gelobte „Tekken 7“ zu verwenden, um die Leistungsfähigkeit der GIGABYTE Notebooks P57, P56 und SabrePro 15 eindrucksvoll der Öffentlichkeit vorzuführen. Das leichte, dünne und dennoch leistungsstarke GIGABYTE AERO 15 wird ebenfalls auf der Gamescom zu sehen sein. Die Gäste sind eingeladen, sich von der Leistung des Notebooks bei einer Runde „FIFA 17“ zu überzeugen und das nahezu randlose Display zu erleben.

Triff bekannte Influencer am GIGABYTE Stand

GIGABYTE präsentiert dieses Jahr auf der Gamescom einen brandneuen Event. Hier haben Besucher die Möglichkeit haufenweise hochwertige On- und Offline Preise abzugreifen, je mehr du an unserem Stand spielst, desto höher sind deine Chancen auf einen Gewinn. „League Of Legend“ und „Rocket League“ stehen diesmal auf der Hauptbühne im Fokus. Die Spieler können auf der Bühne gegeneinander antreten und die extreme Leistung des AORUS X7 hautnah erleben, bekannte Influencer wie HANDOFBLOOD, MAXIM oder SOLA treffen und vieles mehr. Gewinnen könnt ihr unter anderem ein AERO 15 sowie eine AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition, der Gesamtwert aller Preise beläuft sich dabei auf über 7.000 Euro!
Besuche uns auf der Gamescom 2017! Verfolge die aktuellsten News auf der offiziellen GIGABYTE Webseite und der offiziellen GIGABYTE Facebook-Seite. Wir sehen uns!

GIGABYTE@Gamescom Info:

GIGABYTE Event Seite: http://gamescom.gigabyte.com/
Datum der Messe: 22.08.2017 – 26.08.2017
*22.08.2017 Besuch nur für Presse und Händler
Location: Kölnmesse Convention Center Halle 10.1
Offizielle GIGABYTE Webseite
Offizielle GIGABYTE Facebook-Seite
Offizielle AORUS Facebook-Seite
GIGABYTE Notebook Facebook-Seite

Über:

Markensturm.com
Herr Sven Scharpe
Humboldtstrasse 53-55, Sec
22083 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040-6758538-14
web ..: http://markensturm.com/
email : sven.scharpe@markensturm.com

Über Gigabyte:

Gegründet im Jahr 1986, hat es sich GIGABYTE von Anfang an zur Aufgabe gemacht, erstklassige Produkte zu entwickeln, die das Leben der Nutzer besser machen. Dabei gilt das Unternehmen als Innovationstreiber und sorgt immer wieder mit bahnbrechenden Technologien für Aufsehen,so etwa mit Ultra Durable(TM) – eine revolutionäre Technik die neue Maßstäbe in der Industrie gesetzt hat, WINDFORCE(TM) – dem innovativen wärmeableitenden Design mit extremer Performance, und der BRIX-Serie – einem vielseitigen, leistungsstarken Mini-PC. Unter dem Label der Premium Gaming Marke AORUS entwickelt GIGABYTE zudem ein breites Spektrum herausragender Gaming-Produkte für Spieler und Enthusiasten.
GIGABYTE hat immer wieder einzigartige Wege eingeschlagen, um Kunden ausgezeichnete Produkte und eine unvergleichliche Nutzererfahrung bieten zu können. Weitere Informationen zu GIGABYTE finden Sie unter: www.gigabyte.com

Pressekontakt:

Markensturm.com
Herr Sven Scharpe
Humboldtstrasse 53-55, Sec
22083 Hamburg

fon ..: 040-6758538-14
web ..: http://markensturm.com/
email : sven.scharpe@markensturm.com

Premiere auf der Gamescom: Virtual Reality, digitale Inhalte und Gerüche!

Erschnuppert VR 3.0 mit der allerneusten Olorama Technology und dem Time Travelers Club auf dem Landwirtschafts-Simulator vom 22.-26.8. auf der Gamescom in Köln

BildStellt euch vor, ihr packt die Motorsäge im Landwirtschafts-Simulator aus, fangt an, einen Baum zu fällen und der Geruch von Holz steigt euch dabei in die Nase.
Klingt das wie ein Aprilscherz?

Nun, es WAR ja auch einer!
Jetzt wird dieses Erlebnis jedoch Wirklichkeit!
Besucht uns auf dem Entertainment-Stand (A-051) in Halle 8 auf der Gamescom 2017 und erlebt euer Spiel so real wie nie zuvor!

In Zusammenarbeit mit den Experten für digitale Innovationen vom Time Travelers Club und der aufregenden Technik von Olorama wird es auf dem Stand in Halle 8 (A-051) möglich sein, einige Aktivitäten des Landwirtschafts-Simulators nicht nur zu sehen, sondern auch zu riechen.

Wenn ihr also Lust bekommen habt, den Landwirtschafts-Simulator nicht nur zu sehen und zu spielen, sondern zur Abwechslung auch einmal zu erschnuppern, dann nehmt an den geplanten Bühnenshows teil oder fragt einfach mal unser Standpersonal danach. Vielleicht ist ja gerade ein Platz bei der damit ausgerüsteten Spielstation frei!

Hier ein paar Beispiele für die Gerüche, die euch auf der Gamescom erwarten:
o Holzgeruch beim Sägen oder Häckseln
o Frisch gemähtes Gras
o Der Geruch des Waldes, sobald ihr einen betretet
o Die Erde beim Grubbern oder Pflügen
o Kartoffeln (beim Ernten)

Also, immer der Nase nach und bis bald in Halle 8 in Köln! Wir freuen uns auf euch!

Über:

Time Travelers Club
Frau Alexandra Deiters
Wollestrasse 64b
14482 Potsdam
Deutschland

fon ..: 015122259007
web ..: http://www.timetravelersclub.de
email : adeiters@timetravelersclub.de

Time Travelers Club

Der Time Travelers Club® ist die Agentur für digitale Innovationen.
Wir wissen, dass Virtual Reality, Augmented Reality und künstliche Intelligenz der heißeste Scheiß sind.
Deshalb finden Sie bei uns die neuesten Entwicklungen in Hard- und Software, internationale Experten, Know-how und das Versprechen innovative Projekte smart im Unternehmen umzusetzen.

Wir sind
Cherrypicker, Zeitreisende & Networker
Innovation Evangelists
Experten für Virtual Reality/Augmented Reality und künstliche Intelligenz und alles rund um innovative Unternehmen
Begründer der VR 3.0

Unsere Stärke
Wir weisen Ihnen den Weg durch den VR-Dschungel,
und bringen Fragen und Antworten zusammen

Wir veranstalten Produktworkshops und Events
und unterstützen bei der Planung, Konzeption und Umsetzung von Projekten

Unsere Mission
Wir sorgen für Aufmerksamkeit auf Events und Messen und bringen die neuesten Entwicklungen aus VR/AR, IoT und künstlicher Intelligenz in Unternehmen

Neue Büroflächen gesucht?
Wir kennen die besten Büroflächen für innovative Startups und Coworking Spaces noch vor dem Bau! Jetzt melden und eigene Flächen mitgestalten!

Pressekontakt:

Time Travelers Club
Frau Alexandra Deiters
Wollestrasse 64b
14482 Potsdam

fon ..: 015122259007
web ..: http://www.timetravelersclub.de
email : adeiters@timetravelersclub.de

glTF 2.0 standardisiert physikalisch basierte Materialbeschreibung von 3D-Modellen

Vorstellung des glTF 2.0 Exports in InstantUV auf dem Khronos gITF-BOF der SIGGRAPH 2017 in Los Angeles

BildExperten des Fraunhofer IGD in Darmstadt entwickelten in enger Zusammenarbeit mit dem Industriekonsortium Khronos-Group einen neuen Standard zur Materialdefinition bei der Übertragung von 3D-Modellen.

Schneller, kompakter, portabel, realistischer – die gITF 2.0-Spezifikation vereinfacht von nun an auch das Physically Based Rendering (PBR) für Entwickler. Die neue gITF 2.0-Spezifikation ist ein erweiterbares, Laufzeit-neutrales offenes Standardformat zur Übertragung von 3D-Modellen. Der Standard ermöglicht es Entwicklern, 3D-Modelle bei schnellerer Ladezeit kompakt zu übertragen, und beinhaltet nun auch eine Spezifikation zur Definition von Materialien auf Basis physikalischer Eigenschaften. Entscheidenden Anteil an der Entwicklung des neuen Standards hatten die Experten des Fraunhofer-Institutes für Graphische Datenverarbeitung IGD in Darmstadt um Dr. Johannes Behr.

Vorteile der neuen Spezifikation
Die Vorgängerversion gITF 1.0 wurde um Standards zum Physically Based Rendering (PBR) erweitert. Dadurch können Entwickler Materialien portabel und durchgängig beschreiben. Die neue Spezifikation wird bereits von einer steigenden Anzahl von Grafik-APIs unterstützt. Davon profitieren auch Entwickler aus der Industrie, da sie durch die erhöhte Einheitlichkeit und API-Neutralität jetzt in der Lage sind, PBR-Material-Modelle zu verwenden. Auch die Fraunhofer-Mitarbeiter der Projekte InstantUV und instant3Dhub nutzen die Vorteile der Spezifikation bereits. Instant3Dhub ist eine zentrale Visualisation as a Service (VaaS) Lösung und stand die letzten Jahre bei den BOF-Präsentationen im Fokus. Dieses Jahr werden die Vorteile von instantUV aufgezeigt: „Mithilfe der ausdrucksstarken, portierbaren und PBR-einsatzfähigen Materialien, welche gITF 2.0 ermöglicht, können wir nun optimierte Modelle einfach von unserer InstantUV-Software für alle möglichen Renderer exportieren“, erklärt Max Limper, Leiter des InstantUV-Projekts am Fraunhofer IGD. Limper stellt den glTF 2.0 Export in InstantUV auf dem Khronos gITF-BOF der SIGGRAPH 2017 in Los Angeles vor.

Unterstützung von Entwicklern
Viele Entwickler von Graphik-Engines verwenden inzwischen gITF 2.0, um die Übertragbarkeit und visuelle Qualität zu erhöhen. Khronos, die gITF-Arbeitsgruppe und die Entwicklergemeinschaft entwickeln dazu ein Angebot an Werkzeugen und Beispielcodes, einschließlich vieler gITF 2.0-Modell- und Rendering-Beispiele. Speziell für neue Entwickler erleichtert dies den Einstieg und die Handhabung der neuen Spezifikation.

Weiterführende Informationen:

Fraunhofer-Projekte:
InstantUV: www.instantuv.org
Instant3DHUb: www.instant3dhub.org

Khronos-Group: Die Khronos-Group ist ein offenes Industriekonsortium von führenden Hardware- und Software-Unternehmen, welches offene Standards entwickelt, die die Erstellung und Beschleunigung von paralleler Datenverarbeitung, Grafiken sowie Visions- und neuronalen Netzen auf verschiedenen Plattformen und Geräten ermöglicht. www.khronos.org

SIGGRAPH 2017:
30. Juli bis 3. August, Los Angeles, CA
Los Angeles Convention Center
http://s2017.siggraph.org

Khronos BOF glTF
2. August 2017, 11:00 – 12:00 Uhr, JW Marriott LA Live, Platinum, Ballroom F-J
Vortrag „glTF 2.0 Export in InstantUV“, Max Limper
www.khronos.org/news/events/2017-siggraph

Über:

Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Frau Daniela Welling
Fraunhoferstraße 5
64283 Darmstadt
Deutschland

fon ..: +49 6151 155-146
web ..: http://www.igd.fraunhofer.de
email : presse@igd.fraunhofer.de

Das vor 30 Jahren gegründete Fraunhofer IGD ist heute die international führende Einrichtung für angewandte Forschung im Visual Computing. Visual Computing ist bild- und modellbasierte Informatik. Vereinfacht gesagt, beschreibt es die Fähigkeit, Informationen in Bilder zu verwandeln (Computergraphik) und aus Bildern Informationen zu gewinnen (Computer Vision). Die Anwendungsmöglichkeiten hieraus sind vielfältig und werden unter anderem bei der Mensch-Maschine-Interaktion, der interaktiven Simulation und der Modellbildung eingesetzt.

Unsere Forscher an den Standorten in Darmstadt, Rostock, Graz und Singapur entwickeln neue technische Lösungen und Prototypen bis hin zur Produktreife. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern entstehen dabei Anwendungslösungen, die direkt auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten sind.

Unsere Ansätze erleichtern die Arbeit mit Computern und werden effizient in der Industrie, im Alltagsleben und im Gesundheitswesen eingesetzt. Schwerpunkte unserer Forschung sind die Unterstützung des Menschen in der Industrie 4.0, die Entwicklung von Schlüsseltechnologien für die „Smart City“ und die Nutzung von digitalen Lösungen im Bereich der „personalisierten Medizin“.

Durch angewandte Forschung unterstützen wir die strategische Entwicklung von Industrie und Wirtschaft. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen sowie Dienstleistungszentren können davon profitieren und mit Hilfe unserer Spitzentechnologien am Markt erfolgreich sein.

Pressekontakt:

Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Frau Daniela Welling
Fraunhoferstraße 5
64283 Darmstadt

fon ..: +49 6151 155-146
web ..: http://www.igd.fraunhofer.de
email : presse@igd.fraunhofer.de

Streamer Syrenia versetzt Twitch-Gemeinde in Aufruhr: Das Community-Feeling erlebt durch ihn ein Revival!

Düsseldorf. Nach einer längeren Pause ist der Twitch-Streamer Syrenia wieder auf die heimischen Bildschirme zurückgekehrt.

BildDer zweifache Vater und Ehemann, der ursprünglich als Marketing Direktor in der Softwarebranche tätig war, gilt als freundlicher und zuvorkommender Streamer, was er seiner Community tagtäglich beweist.

Und: die Auszeit tat ihm gut. Systeme neu konfiguriert. Streaming Overlays angepasst und viele neue Ideen im Gepäck. Und das zollt ihm die stetig wachsende Community mit Follows, Subscriptions und Donations.

Syrenia ist einer der wenigen deutschsprachigen Streamer der den Community-Gedanken sprichwörtlich atmet.

„Syrenia vermittelt der Community ein Gefühl der Gemeinschaft, das wir als leidenschaftliche Gamer nur noch aus dem klassischen World Of Warcraft kennen“, so der Subscriber Gluecipher „Er bezieht seine Viewer in das Geschehen mit ein. Es findet eine Interaktion zwischen ihm und der Community statt. Ob im Spiel oder in der Kommunikation untereinander.“ führt Gluecipher weiter aus.

Man kann ihn auch den „Community-Streamer“ nennen, der das Wohl seiner Gemeinschaft manchmal auch über seine Belange stellt.

So zieht er alle Register und präsentiert der Community ein breites Spektrum an Spielen. Ob World of Warcraft, Overwatch oder eines der zahlreichen Indy-Games zu deren Teilnahme er seine Viewer herzlichst einlädt. Denn er weiß zu entertainen!

Wer Syrenia live erleben möchte, kann ihn Montag bis Freitag von 09.00 bis 16.00 auf Twitch erleben.

Hier gehts zum Stream von Syrenia.de

Über:

Drunken Rabbit PR
Herr Jan Malinowski
Kribbenstr. 2
40549 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 015154742747
web ..: http://www.drunken-rabbit.com
email : wassup@drunken-rabbit.com

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Drunken Rabbit PR
Herr Jan Malinowski
Kribbenstr. 2
40549 Düsseldorf

fon ..: 015154742747
email : wassup@drunken-rabbit.com

Hapto: Weltweit erster VR-Controller erweitert virtuelle Erlebnisse um Haptik

Für Samsung Gear VR, Oculus Rift, HTC Vive und weitere

BildHapto VR-Controller erlaubt Nutzern Gegenstände in VR- und AR-Umgebungen zu fühlen und sich dabei vollkommen frei zu bewegen – Start der Hapto-Indiegogo-Kampagne am 31. Mai 2017.

Hapto, VR-Startup mit Sitz in Singapur, startete heute seine Indiegogo-Kampagne – http://bit.ly/2sbXD0f. Der gleichnamige Virtual Reality Controller bietet Nutzern realistische haptische Erfahrungen und stellt damit eine weltweite VR-Neuheit dar. Mit Hapto lassen sich in der virtuellen Realität somit Objekte realistisch berühren, halten oder werfen, geschickt Waffen schmieden und so Erlebnisse intensiver erfahren. Der zentrale Vorteil des Hapto-Controllers ist die sehr einfache Handhabung: der Nutzer muss diesen nur einschalten und kann danach direkt loslegen. Der VR-Controller ist kompatibel mit PCs und Android-Geräten sowie mit den meisten bekannten VR-Headsets und Plattformen – einschließlich Samsung Gear VR, Oculus Rift, Google Cardboard, HTC Vive, Google Daydream und Merge VR Goggles. Hapto wird zu einem Preis von 249 USD erhältlich sein, der Indiegogo-Vorbestellerpreis beträgt dagegen 149 USD.

„Hapto bietet und erweitert die VR-Funktionalität, die sich viele wünschen. Damit wird die Science-Fiction-Welt zur Realität“, sagte Alexander Khromenkov, CEO und Gründer von Hapto. „Dazu haben wir über viele Jahre medizinische Forschungsergebnisse studiert, wie das menschliche Gehirn haptische Empfindungen bildet. Auf Grundlage dessen haben wir mit Hapto ein System entwickelt, dass die durch Interaktion mit Gegenständen entstehende Haptik realistisch reproduziert. Ergebnis ist eine Erfahrung, die vergessen lässt, das man sich nach Start des VR-Spiels, der AR-Umgebung oder einer -App in einer virtuellen Realität aufhält.“

Der erste Hapto-Prototyp wurde 2013 entwickelt, der über ein 100.000 USD Crowdfunding via Kickstarter finanziert wurde. Seitdem hat das Unternehmen den Hapto VR-Controller weiterentwickelt und inzwischen vollständig neu designt. Der haptische Mechanismus, durch den Hapto nun betrieben wird, besteht aus 20 konfigurierten und programmierten Drückknöpfen, die der Hand denselben haptischen Effekt bieten, als würde ein Gegenstand realistisch berührt. Hapto verfügt zudem über bewegungsaufnehmende Lichtkreise, die auf beiden Seiten platziert sind und jede Bewegung des Nutzers einfangen, einen Beschleunigungsmesser und ein Gyroskop für die Rotations- und Bewegungsbestimmung. Über vier integrierte Tasten erfolgt dabei die Basis-Navigation des Spiels oder der App.

„Es ist eine vollkommen andere Erfahrung. Ich bin nicht mehr nur mit meinen Augen dabei. Ich kann einen Gegenstand nun auch berühren und ihn bewegen, so als wenn ich es tatsächlich tun würde. Das ist schon ziemlich cool“, sagte Bernard Jacobsen, der Hapto als einer der ersten testen durfte.

Hapto ist perfekt auf die Ergonomie der Hände ausgerichtet und mit einer komfortablen Halterung ausgestattet, die eine perfekte Anpassung ermöglicht. Der VR-Controller ist in drei verschiedenen Farben erhältlich (weiß/orange, schwarz/weiß, schwarz/orange) und verfügt über ein Akku, das 2-3 Stunden durchgehendes Gaming oder AR-Anwendung ermöglicht. Hapto ist bereits mit den meisten bekannten VR-Headsets kompatibel, einschließlich Samsung Gear VR, Oculus Rift, HTC Vive, Google Cardboard, Google Daydream und Merge VR Goggles. In Kürze erfolgt auch die Unterstützung für PSVR, OSVR und Hololens. Um Hapto in Spiele oder Anwendungen zu integrieren, können Entwickler die SDK von Hapto verwenden.

Das Hapto-Team ist begeistert, das Produkt nun VR-Benutzern zur Verfügung zu stellen und lädt Unterstützer dazu ein, ihren Controller ab 31. Mai 2017 zum Indiegogo-Vorbestellerpreis von 149 USD anzufordern.

Weitere Informationen unter: http://bit.ly/2sbXD0f

Über:

Intellect Motion Pte Ltd
Frau Julia Saltykova
Blk 71 Ayer Rajah Crescent #01-23
139951 Singapore
Singapur

fon ..: +1 901 300 0073
web ..: http://hapto.me
email : u@intellectmotion.com

Hapto wurde 2012 von Alex Khromenkov und Vlad Lukashevich gegründet, beide sind Spezialisten in der IT-Entwicklung und sensorneuralen Programmierung. Auf Basis medizinischer Forschung, technischen Innovationen und dem Glauben daran, dass VR der ganzen Welt neue Möglichkeiten bietet, entschieden sie sich, die VR-Welt um haptisches Erleben zu erweitern. 2013 konzipierten sie den ersten Hapto-Prototyp-Controller, der eine vollständige Interaktion mit dem virtuellen Raum ermöglichte. Nun ist Hapto bereit, die nächste Generation seines VR-Controllers mit einer realistischen haptischen Erfahrung und vollständiger Interaktion mit sämtlichen Gegenständen vorzustellen. Durch die einfache Verwendung und Integration („ready-to-add“ SDK) ist der Hapto-Controller bereit, die nächste VR-Stufe zu erklimmen – nicht nur im Bereich Gaming, sondern in jeder Sphäre von VR und AR.

Pressekontakt:

Intellect Motion Pte Ltd
Frau Julia Saltykova
Blk 71 Ayer Rajah Crescent #01-23
139951 Singapore

fon ..: +1 901 300 0073
web ..: http://hapto.me
email : u@intellectmotion.com

Goldmedia Trendmonitor 2017 veröffentlicht

Trends und Ausblick 2017 für Medien, Telekommunikation, Entertainment, Internet und Sport Business

Goldmedia Trendmonitor 2017 veröffentlicht
Infografik Goldmedia Trendmonitor 2017, © Goldmedia/Franziska Veh

Berlin, München, 19.12.2016. Die Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia ( http://www.goldmedia.com) veröffentlicht alljährlich Analysten-Kommentare zu relevanten Trends des kommenden Jahres in Deutschland. Der Trendmonitor 2017 gibt einen Ausblick auf ausgewählte Entwicklungen in den Bereichen Medien, Telekommunikation, Entertainment, Internet und Sport Business.

Trends 2017 im Überblick

1. Tatsachenbeschädigung oder der nächste große Medientrend. Wie lassen sich automatisch gefälschte Nachrichten verhindern: Chatbots und das Feld der „Computational Communication“ werden massiv an Bedeutung gewinnen. Automatisch gefälschte Nachrichten, ob durch Chatbots oder als Clickbaits, sind dabei ein erhebliches Problem der Mediendemokratie.

2. Die Fernsehquote stolpert in die digitale Welt. Das Paradigma der Einheitswährung auf dem Prüfstand der neuen Realität: Im non-linearen Bewegtbildmarkt lässt sich die Nutzung nicht mehr auf einen exakten Zeitpunkt oder ein kurzes Zeitintervall festlegen. Zudem muss vom Ideal der Einheitswährung hin zu einem neuen Paradigma der getrennten Messung von Werbung und Content gedacht werden.

3. Snapchat und Instagram sind die neuen Shootingstars unter den Video-Networks. Facebook mutiert zum Dienst nur für Erwachsene: Der Wettbewerb im Bewegtbildmarkt wird sich weiter verschärfen. Google, Facebook, Amazon, Twitter und Co. ziehen weiter in die Schlacht um Aufmerksamkeit, aber am Ende könnte der Newcomer Snapchat die Nase vorn haben.

4 „O.K., ich hätte gern…“ – Amazon Echo und Google Home erobern mit Sprachsteuerung das Heim: Sprache wird zum neuen Interface. 2017 werden wir viele neue Endgeräte im deutschen Markt sehen. Die Herausforderung ist, Vertrauen zu schaffen und die digitalen Schnittstellen zu den Nutzern so zu gestalten, dass die digitalen Assistenten sich im Home-Bereich etablieren.

5. Programmatic Ads für Online-Audio. Publisher, Vermarkter und Agenturen auf der Suche nach der richtigen Datenstrategie: Die Marktteilnehmer werden 2017 aktiv gemeinsame Daten- und Distributionsstrategien entwickeln. Die technischen Voraussetzungen für Programmatic Advertising im Online-Audio-Bereich sind gegeben. Das Tempo hängt auch von der Diskussion um Datenschutz ab.

6. Weniger ist mehr. Warum erfolgreiche VoD-Anbieter offenbar weniger Content bereitstellen: Seit 2014 ist das Angebot auf der US-Plattform von Netflix um ein Drittel geschrumpft. Weniger bedeutet auch im VoD-Markt offensichtlich mehr. Dabei sind die Eigenproduktionen alles andere als „billig“. Die richtige Dosierung bleibt eine Kunst und will gefunden werden.

7. Anhebung der Drosselgrenze. Mobile Nutzung von Audiostreams steigt auch ohne Zero-Rating: Die Nutzung von Audio im Internet erfolgt immer mehr über mobile Endgeräte außerhalb von WLAN-Zonen. Mit der Einführung von Flatrates zur Nutzung ausgesuchter Musikdienste stoßen die Mobilfunker nach vielen Jahren wieder in den Dienstebereich vor.

8. Pay-VoD. Amazon erhöht die Preise, und YouTube Red hofft auf junge Zuschauer: Mit YouTube Red kommt 2017 das Pay-VoD-Angebot von YouTube auf den deutschen Markt, um v.a. junge Zuschauer als zahlende Kunden zu gewinnen. Der deutsche Pay-VoD-Markt wird 2017 weiter wachsen. Der Konkurrenzdruck steigt besonders für viele kleine Anbieter.

9. Influencer Marketing professionalisiert sich. Und mit Musical.ly ist die nächste Influencer-Generation schon am Start: Influencer Marketing bekommt durch Online-Marktplätze neue Dynamik. Für 2017 wird die Maschinerie rund um dieses Thema deutlich professioneller. Und die Plattformen für Influencer wachsen auch abseits von YouTube und Snapchat.

10. Trends im Gamesmarkt 2017. 4K, VR und vor allem Seamless: Die Grenzen im Videospielmarkt werden 2017 weiter verschwimmen. Wie im Smartphonemarkt bestehen Geräte nebeneinander weiter. Doch nicht nur zwischen den Konsolengenerationen verschwimmen die Grenzen: Auch zwischen mobilem und stationärem Gaming und zwischen Realität und Virtualität werden die Übergänge fließender.

11. eSports – Der elektronische Sport wird zum Massenphänomen: Der sportliche Wettkampf in Computer- und Videospielen gehört für viele Millennials weltweit zur Freizeitgestaltung. International boomt der Markt und zieht neue Investoren an. Die weitere Kommerzialisierung verlangt eine Professionalisierung – die hat auch in Deutschland begonnen.

12. Podcasts kommen 2017 aus der Nische: Podcasts werden immer häufiger und von immer mehr Menschen gehört – auch, weil man sie in zahlreichen Situationen nutzen kann, in denen Video, Print und andere Medien nicht funktionieren. Die Podcast-Szene professionalisiert sich.

13. Die Zeit der Sportkonzerne kommt – der Profifußball im Zwiespalt zwischen Profit und Sport: 2017 werden wir eine Fortsetzung der unternehmerischen Entwicklung der Clubs sehen. Es entstehen mittelfristig Strukturen wie in einem Konzern. Nicht alle können hier mitgehen – eine Zweiteilung des Profifußballs in Vereine und Sportkonzerne könnte sich langfristig herausbilden.

14. Vom Public Value zur Gemeinwohl-Orientierung. Medien und Infrastrukturanbieter werden 2017 intensiver ihren Nutzen für die Gesellschaft ermitteln: Public Value-Analysen werden zu einem modernen Instrument der Leistungsmessung und ermöglichen mehr Transparenz und Steuerung. Die Sicht des Nutzers ist zentral, und ein umfangreicher Methodenmix wichtig.

Die Trends des Goldmedia Trendmonitors 2017 wurden seit Ende November 2016 werktäglich im Goldmedia-Blog und beim Mediendienst kress.de als Artikelserie erstveröffentlicht. Am 19.12. 2016 erschien der Trendmonitor 2017 als Studie.

Trendmonitor 2017 zum Download sowie weitere Informationen unter: http://www.goldmedia.com/aktuelles/trendmonitor-2017/

Goldmedia ist eine Beratungs- und Forschungsgruppe mit dem Fokus auf Medien, Entertainment, Telekommunikation und Sport Business. Die Unternehmensgruppe unterstützt seit 1998 nationale und internationale Kunden bei allen Fragen der digitalen Transformation. Das Leistungsspektrum umfasst dabei die Bereiche Consulting, Research sowie Personal- und Politikberatung. Standorte sind Berlin und München. Weitere Informationen: www.Goldmedia.com

Firmenkontakt
Goldmedia GmbH
Dr. Katrin Penzel
Oranienburger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266-0
+49-30-246 266-66
Katrin.Penzel@Goldmedia.de
http://www.Goldmedia.com

Pressekontakt
Goldmedia GmbH
Dr. Katrin Penzel
Oranienburger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266-0
Presse@Goldmedia.de
http://www.Goldmedia.com

Kooperationen mit Sony PlayStation(R) und SQUARE ENIX: paysafecard bietet attraktive Aktionen für die Gaming Community

Wien, 7. Dezember 2016 – Gewinnspiele, Gutscheinaktionen, Zusammenarbeit mit der gamescom und das Sponsoring der ESL One: paysafecard, einer der globalen Marktführer im Bereich der Online-Prepaid-Zahlungsmittel und Teil der Paysafe Group plc, engagiert sich bereits seit über zehn Jahren stark im Bereich Gaming.

Teil des vielseitigen Engagements sind regelmäßige Aktionen für die Gaming Community. Aktuell bietet paysafecard attraktive Gewinnspiele in Kooperation mit Sony PlayStation(R) und SQUARE ENIX, bei denen sich das Mitmachen auf jeden Fall lohnt:
Bereits seit Anfang des Jahres können Gamer im Sony PlayStation(R)Store und direkt über die PlayStation(R)4 mit paysafecard bezahlen. Bei der Teilnahme am aktuellen Gewinnspiel der beiden Unternehmen unter https://www.paysafecard.com/playstation-store-lottery haben User die Chance, Guthaben für den PlayStation(R)Store zu gewinnen.

Die aktuelle Aktion in Zusammenarbeit mit SQUARE ENIX steht ganz im Zeichen von Final Fantasy XIV Online und richtet sich sowohl an registrierte Spieler als auch an Neueinsteiger. So können unter http://www.paysafecard.com/ffxiv-online beeindruckende Rabatte auf den Kauf von Spielzeit gesichert werden.

Udo Müller, CEO von paysafecard, zu den aktuellen Aktionen: „paysafecard ist als sicheres Zahlungsmittel seit vielen Jahren eng mit der Gaming Community verbunden. Die aktuellen Aktionen in Kooperation mit Sony Playstation und SQUARE ENIX sind gute Beispiele dafür, wie wir unsere Partnerschaften mit den führenden Unternehmen der Gaming-Branche stets weiterentwickeln, um den Gamern kontinuierlich attraktive Angebote bieten zu können.“

Über paysafecard:
paysafecard ist ein weltweit in 43 Ländern und an über 500.000 Verkaufsstellen verfügbares Online-Prepaid-Zahlungsmittel. paysafecard ist für alle verfügbar – Kunden benötigen weder Konto noch Kreditkarte. Zum Bezahlen ist lediglich die 16-stellige paysafecard PIN erforderlich. Vom Firmensitz in Wien aus hat sich paysafecard mit den Marken paysafecard, my paysafecard und paysafecard MasterCard(R) zu einem der Marktführer für Prepaid-Zahlungsmittel entwickelt.
Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 in Österreich gegründet und gehört zur Paysafe Group plc. Paysafe Aktien werden an der Londoner Börse unter dem Tickersymbol (PAYS.L) gehandelt.
Werden Sie paysafecard Fan auf Facebook, besuchen Sie uns auf Google+ sowie YouTube, folgen Sie uns auf Twitter, informieren Sie sich auf unserem Corporate Blog und werfen Sie einen Blick auf unser Medieninformationsservice.

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
L.Liessfeld
Bleichstr.
61476 Kronberg
06173-926716
liessfeld@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
L. Liessfeld
Liessfeld
61476 Kronberg
06173-926716
liessfeld@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons