Freiheit

now browsing by tag

 
 

New Work Future: Die lernende Organisation

Mit der Konferenzreihe New Work Future präsentiert die Ministry Group Führungsverantwortlichen und Nachwuchstalenten regelmäßig spannende Einblicke in das große Themenfeld „Zukunft der Arbeitswerte“.

BildDas Thema „New Work“ ist derzeit in aller Munde. Doch was hat es damit eigentlich auf sich? Der Begriff wurde vom Philosophen Frithjof Bergmann geprägt, der als Begründer der New Work-Bewegung gilt.

Unter „neuer Arbeit“ versteht Bergmann die Überwindung der reinen Lohnarbeit, Ziel der Arbeit ist für ihn vielmehr die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit und Kreativität. Es geht um Freiheit, Selbstständigkeit und Gemeinschaft – um schließlich eine Arbeit auszuüben, die man „wirklich, wirklich will“.

Haben Sie sich auch schon einmal die Frage gestellt, wie so eine Arbeit aussehen könnte?

Eine Art der (Zusammen-)Arbeit, die jeder Mitarbeiter eines Unternehmens wirklich will? In diesem Kontext fallen oft Begriffe wie Transparenz, Motivation, flache Hierarchien und Mobilität – flexible Arbeitszeiten und -orte jenseits des Büros.

Wir sind davon überzeugt, dass wir Arbeit und Führungskultur in Zukunft neu denken, vielleicht ganz neu definieren müssen. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch über diese und weitere Themen auf der nächsten New Work Future Konferenz.

Unter den Speakern am 14. und 15. Juni 2018 werden unter anderem Prof. Götz W. Werner (dm), Michael Trautmann, Gabriele Fischer (brand eins), die Journalistin Inga Höltmann (tagesspiegel, ZEIT, Deutschlandfunk Kultur), Prof. Stephan Sonnenburg, Sigurd Jaiser (sipgate) und die SIEMENS-Managerin Sabine Kluge sein.

Unsere Experten stehen den Teilnehmern außerdem in kleinen Diskussionsrunden im Open Space-Format als Ratgeber zur Seite: so können Sie ihre individuellen Themen gemeinsam diskutieren. Als Vertreter der „Generation Y“ diskutieren auch einige Studenten mit.

Die New Work Future-Konferenz findet am 14. und 15. Juni 2018 in Hamburg statt.
Alle Infos finden Sie unter newworkfuture.de.

Über:

Ministry Group
Herr Christian Grollmann
Zeughausmarkt 33
20459 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 40 27 15 15 30
web ..: https://www.ministrygroup.de/
email : christian.grollmann@ministrygroup.de

Wir sind die inhabergeführte Ministry Group und bündeln verschiedenste Fachkompetenzen unter einem eng vernetzten Dach. Deshalb bieten wir Lösungen entlang der gesamten Kunden-Kontaktkette an. Alles aus einer Hand.

Werbung, Software, digitale Transformation, Social Media oder Videoproduktion – heutzutage verändern sich Standards dermaßen schnell – online sowie offline – dass es schwierig sein kann, den Überblick zu behalten. Schön, wenn für die essentiellen Fragen ein kompetenter Partner zur Seite steht, der sich bestens auskennt.

Zu uns gehören die Werbeagentur zwhy, das Softwarehaus Napsys, die Social Media und PR-Agentur AntTrail, die Video- und Bildproduktion 6ft Rabbit Productions sowie die Digital Motion GmbH, unsere strategische Unternehmensberatung für digitale Transformation und Data Analytics.

Wir sind die einzige New Work Agency Group Deutschlands. Was bedeutet das? Expertise verbinden wir mit Lebensfreude – dadurch entstehen kreative Lösungen, die begeistern. Wir lernen und entscheiden gemeinsam. Selbstständigkeit, Gemeinschaft und Freiheit werden bei uns gelebt. Auf diese Weise entsteht Innovation, von der wir und unsere Kunden profitieren.

Unternehmen wie Procter & Gamble, Hamburger Sparkasse, Mitsubishi, OTTO Group, XING und Nikon sind nur einige der Kunden, die uns seit Jahren vertrauen.

Deshalb sind wir bereits seit 1999 stolz auf das, was wir tun.

Sie können diese Eventbeschreibung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Ministry Group
Herr Christian Grollmann
Zeughausmarkt 33
20459 Hamburg

fon ..: +491713244378
email : christian.grollmann@ministrygroup.de

Schlagerstar Bernd Roberts: „Mein neues Album ‚Freiheit‘ widme ich meinem Freund Arnold Schwarzenegger!“

Der österreichische Schlagerstar Bernd Roberts veröffentlicht am 06.04.2018 sein Album „Freiheit“. Gewidmet hat er es seinem Freund Arnold Schwarzenegger, der sich momentan von einer Herz-OP erholt

BildNach zwei erfolgreichen Singleveröffentlichungen („Durch die Nacht“ und der Titeltrack „Freiheit“) erscheint nun endlich das von Fans heiß ersehnte Album „Freiheit“ des österreichischen Schlagerstars Bernd Roberts. Gewidmet hat er es seinem Freund und Landsmann Arnold Schwarzenegger, der sich aktuell von einer Herz-OP erholt.
Kennen und schätzen gelernt haben die beiden sich, als Bernd Roberts die offizielle Hymne des Arnold Schwarzenegger Museums schreiben und singen durfte, seitdem besteht ein freundschaftliches Verhältnis.
Als Roberts erfuhr, dass Schwarzenegger sich im Krankenhaus befindet, war klar, dass er die Album-Veröffentlichung dem bekannten Schauspieler und Ex-Gouverneur von Kalifornien widmet.

Bereits am Erscheinungstag konnte sich das Album in den Amazon-Charts platzieren und erreichte einen sensationellen Platz 26 im Pop-Genre!

Bernd Roberts ist der Schlager-Rocker in Leder! Gerade als optische und stimmliche Re-Inkarnation des einzigartigen Roy Black, den er seit vielen Jahre als Doppelgänger mit seiner goldenen Stimme perfekt imitiert, ist ihm klargeworden, das es im Leben nur einen künstlerischen Weg gibt – den eigenen!

Bernd Roberts bringt dessen doppeldeutigen Charakter und seine Lieder – und das schon seit 1995 nachdem er einen Roy Black-Doppelgänger Wettbewerb gewann – mit Schmäh und Charme auf die Bühnen Österreichs, Deutschlands, der Schweiz, Englands oder sogar Amerikas. In den anglo-amerikanischen Ländern ist er aber naturgemäß als rasanter Elvis-Imitator unterwegs. Hierzu muss man wissen, dass er schon seit seinem fünften Lebensjahr ein waschechter Elvis-Fan ist. Seine erste Platte, die er damals von seinen Eltern geschenkt bekam, war eine Elvis-Scheibe. Irgendwo ist ihm der KING deshalb immer noch sehr nah und beeinflusst im Hinterkopf ganz sicher seine derzeitigen musikalischen Ambitionen.

Bernd Roberts hat jetzt nämlich die Rock ’n‘ Roll Ärmel so richtig hochgekrempelt, will es nochmal wissen. Er hat seine fein polierte Harley vorgefahren und das passende Leder-Outfit macht ihn optisch zum wahren Protagonisten ungezügelter Männlichkeit. Das steht ihm gut und ist ja auch irgendwie sein Ding, sein Charakter. Er brauchte eh nie den großen Pomp, sondern glaubt an sich und sein selbst ausgesuchtes Produzententeam um Star-Produzent Oliver Pinelli. Er hat verstanden, dass sein Glück in ihm selbst liegt, dieser Glaube begleitete Bernd Roberts schon immer und er lebt ihn jetzt in seiner eigenen Musik aus. Von „Ganz in Weiß“ zu „Born To Be Wild“ kreischen und sägen jetzt die E-Gitarren zu seiner außergewöhnlichen Stimme.

Bernd Roberts möchte jetzt sein Publikum mit seiner eigenen Musik, seinen eigenen Songs begeistern, so richtig heiß machen. „Mir wurde irgendwann klar, dass ich keine Lust mehr hatte, Songs von anderen zu singen, die meist gar nichts mit mir zu tun hatten. Im Schlager ist das aber oft so, dass man die Lieder vorlegt, die du dann zu singen hast oder die als kleineres Übel dann selbst aussuchst. Es sind naturgegeben nicht immer Songs, die wirklich viel mit dir als Persönlichkeit zu tun haben. Das wollte ich einfach nicht mehr und als alter Rock’n’Roller, der auch schon mal mit Shackin‘ Stevens verglichen wird, wollte ich jetzt meine Lieder auch im Stil moderner haben.“

Die erste Single „Durch die Nacht“ ist der erste Vorbote seiner neuen Richtung. Pop-rockig, ehrlich und mit Hintersinn lässt Bernd Roberts uns an seinem Leben und Denken teilhaben. Es geht um einen tragischen Abschied und den Wunsch, dass die große Liebe wieder zurückkehrt. Powergitarren, ein Rockschlagzeug und ein einfühlsam gesetzter Streichersatz, der am Ende des Songs die Emotionen so richtig streichelt, verleihen dem Song Power und Glanz. Man kann in jedem Ton hören, dass sein Produzent schon mit Bands wie Unheilig gearbeitet hat. Gleich nach dem Graf kam Bernd Roberts ins Studio. Auch der zweite neue Song „Freiheit“ spielt in dieser Liga. „Ohne Freiheit bleibt alles nur ein Traum“ ist der Kernsatz, der Mut zum Glück einfordert. Es geht um die Freiheit, die man sich nehmen muss, um seine Ziele zu erreichen. Geradeaus und ziemlich „verrockt“ ist der Song „Kopf durch die Wand“. Mitunter honorige Cowboymetaphorik und echt coole, dominante Männer-Sprüche prägen die Szene. Passt auch irgendwie zu Bernd Roberts. Er ist eindeutig Chef im Ring und das kann man hören!

Also weg mit dem Blumenstrauß und auf zu neuen Pfaden… Roy und Elvis waren gestern, jetzt kommt Bernd Roberts mit seinem spannenden Schlager-Rock Sound. Er bringt eine neue Farbe ins Spiel und wie wir alle wissen, nur wer im Leben etwas wagt, gehört am Ende zu den Gewinnern. Und klappt es nicht sofort, scheiß drauf, gut Ding will eben Weile haben.

Über:

7us media group GmbH
Herr Nino Gaumann
Alfred-Kärcher-Str. 10
71364 Winnenden
Deutschland

fon ..: +49 (0) 71 95 – 90780-80
web ..: http://www.sevenus.de
email : service@sevenus.de

Pressekontakt:

7us media group GmbH
Herr Nino Gaumann
Alfred-Kärcher-Str. 10
71364 Winnenden

fon ..: +49 (0) 71 95 – 90780-80
web ..: http://www.sevenus.de
email : service@sevenus.de

„Lord of the flies“ spielt heute im Münchener Untergrund

Das Buch „Mauszeiten“ von Boris Schneider – schonungslose Darstellung einer sozialdarwinistischen Gesellschaft im 21. Jahrhundert!

BildWillkür, Gewalt und Ausbeutung – Themen, die in unserer Gesellschaft allgegenwärtig sind, bei denen aber nach wie vor gerne weggesehen wird. Tagtäglich werden Menschen in ganz Deutschland zu Opfern, die Dunkelziffer dürfte die tatsächlichen Zahlen noch um einiges übersteigen. Ein besonders gefährliches Pflaster sind nicht erst seit einigen Jahren die U-Bahnen der Republik und ihre Haltestellen. So ist es kein Zufall, dass Boris Schneider seinen Debütroman „Mauszeiten“ in den Weiten des Münchener Untergrundes spielen lässt, wo sozialdarwinistische Prinzipien herrschen, wo raue und unbarmherzige Regeln gelten, wo nur der Stärkere überlebt. Der Leser wird in eine Welt der Mäuse entführt, in der um Moral und Ethik gekämpft werden muss, Tag für Tag, mit Haut und Fell.

Wer hat sie nicht vor Augen, die Bilder von Überwachungskameras, die zeigen, wie Täter mit unvorstellbarer Brutalität auf ihre Opfer einschlagen und eintreten. In den U-Bahnen deutscher Städte ist dies mittlerweile fast schon zur Regelmäßigkeit geworden, in Berlin, München, aber auch Köln oder Fürth fanden in den letzten Jahren Dutzende gewalttätiger Übergriffe statt.
In „Mauszeiten“ wird die Spirale der Gewalt noch eine Etage tiefer gelegt, in die Welt der Mäuse, die ihr Zuhause im weitverzweigten Netz der Münchner Verkehrsgesellschaft haben. Hier lebt unter anderem der junge Mäuserich Flitz, der an der Schwelle zum Erwachsensein steht. Um diesen Status und damit die Erlaubnis sich zu paaren zu erlangen, muss er eine gefährliche Prüfung ablegen. Doch nicht nur die Prüfung selbst ist riskant, auch die Folgen können für eine Maus verheerend sein. Denn besteht sie sie nicht, wird sie von der Gesellschaft verbannt und gilt fortan als vogelfrei.

„Mauszeiten“ ist ein Jugendbuch, das bewegt, ein Jugendbuch nicht nur für Jugendliche. In seiner schonungslosen Darstellung einer sozialdarwinistischen Gesellschaft erinnert es an William Goldings „Herr der Fliegen“, mit seinen tierischen Protagonisten an die erfolgreiche Reihe „Warrior Cats“. „Mauszeiten“ – ein Buch voller Spannung und Abenteuer, das Werte wie Mut, Treue und Freundschaft vermittelt und verschiedenste Themen wie Gerechtigkeit, den Umgang mit dem Tod, die Frage nach dem Glauben oder Unterdrückung anspricht. So wichtig in unserer heutigen Zeit …

Bibliografische Angaben:

Dr. Boris Schneider
Mauszeiten
Papierfresserchens MTM-Verlag
ISBN: 978-3-86196-260-1, Taschenbuch, 298 Seiten, 12,90 Euro

Special:

Bis Dienstag, 3. April 2018 11.59 PM kann das eBook in einer einmaligen Aktion kostenlos über Amazon bezogen werden. Danach ist das eBook bei Amazon wieder zum Preis von 4,99 Euro zu beziehen.

Über:

Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Oberer Schrannenplatz 2
88131 Lindau
Deutschland

fon ..: 08382 7159086
fax ..: 0721 509663809
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden. Weiteres Bildmaterial zum Buch oder Informationen zur Autorin senden Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Pressekontakt:

Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Oberer Schrannenplatz 2
88131 Lindau

fon ..: 08382 7159086
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

„Schluss mit dem bösen Gott“ – Rolf Börlins Sachbuch ruft zur Emanzipation

Viele Menschen denken, was haben sie mit einem bösen Gott zu schaffen. Sie glauben ja sowieso nicht an Gott, und wenn doch, an einen guten. Aber: Sind wir wirklich so frei, wie wir glauben?

BildDie Autorin Bronnie Ware zeigt in ihrem lesenswerten Buch: „5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen“, wie Menschen oft kurz vor ihrem Tod erkennen, dass sie eigentlich ganz anders hätten leben wollen. Warum haben sie es nicht getan? Es sind enge Vorstellungen und innere Zwänge, die sie daran gehindert haben, ihr Leben zu ändern, die Dinge zu tun, die sie von Herzen eigentlich gewollt hätten.

Warum lassen sich Menschen von solchen inneren Zwängen leben? Diese Zwänge sind aufdringliche, innere Stimmen, Gedanken in uns, die uns bedrohen und Angst machen, uns am Erfolg unseres Vorhabens zweifeln lassen, uns innerlich einsperren und in Fesseln legen, uns die Energie zum Umsetzen unseres Herzenswunsches nehmen. Und warum hören wir auf diese Stimmen und glauben an ihre Drohbotschaft? Warum können sie in uns solche Zweifel auslösen, dass wir die Herzensvision zur Seite schieben?

Weil diese Stimmen dominant und absolut auftreten, als gebe es keinen Zweifel an ihrer Botschaft, als wäre das, was sie sagen, absolute Realität. Wer nicht auf sie hört, wird es büßen müssen.

Mit diesem absoluten Auftreten täuschen diese Stimmen uns, und auch wenn ein Mensch nicht an Gott glaubt, so denkt er doch, es warnt ihn die Wahrheit im Inneren. Die Wahrheit aber ist es nicht! Wer ist es dann? Wem gehen Menschen auf den Leim, wenn sie auf diese Drohstimmen hören?

Wer immer auch hinter diesen Drohstimmen steckt, dem bösen inneren Kritiker, wie die heutige Psychologie diese Stimmen nennt… Wir sollten nicht auf diese Stimmen hören!
Das ist die Botschaft von Börlins aufbauendem Buch. Darum: „Schluss mit dem bösen Gott. Aus der Enge in die Freiheit“.

Das Buch mit der herzhaft lachenden Sonne auf dem Titelbild ist im Verlag Tredition erschienen. 181 Seiten. Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter www.tredition.de

Über:

Schriftsteller / Sachbuch
Herr Rolf Börlin
Am Schläglein 15
97828 Marktheidenfeld
Deutschland

fon ..: 09391 4768
web ..: http://www.fit-ja.de
email : info@fit-ja.de

Sachbuch von Rolf Börlin: „Schluss mit dem bösen Gott. Aus der Enge in die Freiheit“. Ein Aufruf zur Emanzipation.
Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Schriftsteller
Herr Rolf Börlin
Am Schläglein 15
97828 Marktheidenfeld

fon ..: 09391 4768
web ..: http://www.fit-ja.de
email : info@fit-ja.de

Müssen wir Europäer sein oder dürfen wir die sein, die wir sind? – ein Plädoyer für Selbstbestimmung in Europa

Otto W. Bringer zeigt in „Müssen wir Europäer sein oder dürfen wir die sein, die wir sind?“, dass man im Meer der Globalisierung als Individuum nicht untergehen muss.

BildDer Streit um Katalonien ist ein europäisches Problem, das laut „Müssen wir Europäer sein oder dürfen wir die sein, die wir sind?“ mehr als nur eine Frage aufwirft. Otto W. Bringer beschäftigt sich darin vor allem mit der Frage, welche Bedeutung der einzelne Mensch in einer Welt, in der alles globalisiert und digitalisiert wird, noch hat. Wie frei ist man als Individuum und kann man wirklich der Mensch, der man sein will, sein, ohne dabei gegen alle Regeln und Gesetze zu verstoßen? Den Bürgern von Demokratien werden in den Verfassungen viele Freiheiten zugesichert, etwa die Möglichkeit, dort, wo man sich zu Hause fühlt, leben zu können. In der modernen Welt fühlen sich jedoch immer mehr Menschen unfrei und klein, da in Politik und Wirtschaft vor allem Größe und Macht zu zählen scheinen.

Die zunehmende Globalisierung und Digitalisierung werden in „Müssen wir Europäer sein oder dürfen wir die sein, die wir sind?“ von Otto W. Bringer als Gründe für die wachsende Unsicherheit ausgemacht, denn sie gefährden Arbeitsplätze und verwischen Maßstäbe. Der Autor will mit den Beispielen in seinem Buch aufzeigen, dass der einzelne Mensch jedoch wirklich frei sein kann, wenn er seine Ansprüche reduziert und ein bisschen Mut aufbringt, der zu sein, der er ist. Das Buch hilft auch anderen dabei, diesen Mut zu finden und wieder an die eigene Macht zu glauben.

„Müssen wir Europäer sein oder dürfen wir die sein, die wir sind?“ von Otto W. Bringer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0419-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Estland feiert die Freiheit!

Estland feiert 100 Jahre Unabhängigkeit mit Konzerten, bunten Events und weißen Nächten

BildBochum, 15. Februar 2018 – Die Esten lieben Winterschwimmen, klassische Musik und Frikadellisupp. Und die Freiheit. Diese haben sie am 24. Februar 2018 errungen. Jetzt feiern sie diese das ganze Jahr hindurch und noch ein bisschen länger. Im ganzen Land gibt es Festivals, Konzerte und Veranstaltungen, die fünf Dinge in den Mittelpunkt stellen: die Natur, die Staatsgeschichte, die Menschen, die Freiheit und die Zukunft. Wir feiern mit!

Auf nach Estland!
Lonely Planet hat Estland 2018 zu den Top-10-Destinationen der Welt gewählt! Denn: Estland ist natürlich, trendy und zudem bislang noch sehr günstig. Anlässlich des 100-jährigen Geburtstages der Freiheit organisieren die Esten für sich und alle Freunde Estlands besonders schöne Veranstaltungen, die eine Reise unvergesslich machen.

Die Hundertjahr-Woche
Vom 19. bis 25. Februar finden im Rahmen der Hundertjahr-Woche in ganz Estland Performances und Ausstellungen zum Unabhängigkeitstag statt: Die Unabhängigkeitserklärung von 1918, das „Manifesto to the Peoples of Estonia“, wird am 23. Februar in Pärnu verlesen. Abends wird in Tallinn das Musikfestival „Made in Estonia“ im Kultuurikartel in Tallinn gefeiert, ehe am nächsten Morgen, am 24. Februar bei Sonnenaufgang die estnische Flagge in Tallinn feierlich gehisst wird. Eine außergewöhnliche Veranstaltung der Hundertjahr-Woche: Rasmus Puur wird in der Konzerthalle von Pärnu ein Konzert geben, bei dem er 2.000 estnische Ortsnamen nach einem Gedicht von Doris Kareva musikalisch präsentiert.

Ein großartiger Sommer
Die Esten sind leidenschaftliche Sänger und herausragende Musiker. Mit der Great Summer Week feiern sie vom 18. bis 25. August ihre Freiheit mit Klang und Gesang. Die Great Summer Week ist arrangiert rund um den Tag der Wiedererlangung der Unabhängigkeit am 20. August. Der Sommer wird mit einem groben Mitsing-Event, dem „Laulu Võim“ („The Power of Song“) eröffnet, das auf dem bekannten Sängerfestfeld in Tallinn stattfinden wird. Dann reist das Orchester der Grenzpolizei entlang der estnischen Grenze und gibt kostenlose Outdoor-Konzerte, die den Namen „Mööda Piiri“ („Along the Border“) tragen. Im Rahmen der Konzertserie „Teekond“ („The Journey“) reist auch ein Streichquartett durch ganz Estland und präsentiert Konzerte an den Bahnhöfen in Estland. Die musikalische Reise endet mit einem Gala-Konzert am Bahnhof von Tartu und der Station Balti Jaam in Tallinn. Höhepunkt der musikalischen Great Summer Week ist die „Nacht der Lichter“, bei der das estnische National-Symphonie-Orchester am Hafen von Kakumäe in Tallinn und auf der Insel Naissaar die Glanzstücke estnischer Musiker spielt. Der 25. August ist auch die Nacht der Lagerfeuer. An allen Stränden der baltischen See erhellen Lagerfeuer die sternenklare Nacht. Und jeder ist eingeladen, mit Sand unter den Füßen und Meeresrauschen im Ohr die Lagerfeuerlichter zu genießen.

Ein Instrument für jedes Kind
Das 100-jährige Jubiläum der Unabhängigkeit ist den Kindern und der Zukunft Estlands gewidmet. Eine der großen Jubiläumsprojekte ist die Initiative Ein Instrument für jedes Kind. Mit dem Ziel, die Musikalität zur Entfaltung zu bringen und den Sinn für Ästhetik und Kreativität zu schärfen, werden im Jubiläumsjahr alle musikalischen Einrichtungen, Schulen und Vereine mit neuen Musikinstrumenten ausgestattet, die jedem estnischen Kind zur Verfügung stehen. Am 1. Oktober, dem internationalen Tag der Musik, wird es zahlreiche „Thank you“-Konzerte von kleinen Musikern überall in Estland geben.

Kunst und gutes Essen
Im Jubiläumsjahr feiert ein brandneues Museumsgebäude in Laulasmaa bei Tallinn Eröffnung. Das Arvo Pärt Centre ist dem Musiker Arvo Pärt gewidmet, der zu den meistgespielten lebenden Komponisten der Welt zählt. Im Jubiläumsjahr finden außerdem zahlreiche Kunstprojekte statt. So bringt die estnische Künstlerin Maarin Ektermann in ihrem Projekt „Artist Collection 10×10“ zehn junge estnische Künstler zusammen, die in verschiedenen Museen ihr Atelier errichten. Auch Foodies kommen auf ihre Kosten. Während der Restaurant-Woche bieten exakt hundert Restaurants ein typisch estnisches Geburtstagsessen an. Das Geburtstagsessen und die Restaurant-Woche sind eingebunden in Estlands größtes Street-Food-Festival, das am 9. und 10. Juni in Tallinn und Tartu mit zahlreichen Straßenmusikern und -künstlern die estnische Lebensart und den Genuss feiert.

Der Wald spricht
Neben den musikalischen und kulturellen Veranstaltungen gehört die Natur zu Estlands unschlagbaren Argumenten. Fast die Hälfte des Landes ist mit Wäldern bedeckt. Die andere Hälfte besteht aus mehr als 2.000 winzigen und etwas größeren Inseln – und ja, auch dort stehen Bäume. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums hat die nationale Forstbehörde, das RMK, die Veranstaltung Der estnische Wald erzählt die estnische Geschichte entwickelt. Ein Wandernetz, das durch ganz Estland führt, bringt Naturverbundene zu 100 kulturellen Objekten und Menschen, die Estlands Geschichte erzählen. Zu dem Wandernetz gehören auch bis dato unbetretene Pfade, die just fertiggestellt wurden, wie der über 600 Kilometer lange Penijoe-Aegviidu-Kauksi-Trail, der von Westen nach Osten einmal quer durch Estland führt. Kletterfreunde sind im Jubiläumsjahr dazu eingeladen, „Estonia“ zu erobern, die Spitze des Pamir-Berges.

Ach, Estland! Klein und so begehrt
Ganz Estland hat weniger Einwohner als Hamburg. Nur 1,3 Millionen. Dennoch war Estland stets begehrter Zankapfel. Im Mittelalter herrschten die Deutschen über Estland, Tallinn war eine der wichtigsten Handelsstädte der Hanse. Auch Schweden, Dänen und Polen wollten sich Estland zu eigen machen. Bis ins 19. Jahrhundert hinein war Deutsch die Sprache der Schulen und Behörden Estlands. Dann ergriff Russland das kleine Estland und etablierte die russische Sprache als Amtssprache. Als während des ersten Weltkrieges die Russen aus Estland verdrängt wurden, nutzte Estland die Chance und erklärte sich am 24. Februar 1918 für unabhängig. Am 20. August 1991 erklärten sie zum zweiten Mal ihre Unabhängigkeit und befreiten sich von den sowjetischen Einflussnehmern. An dieser Freiheit halten die Esten fest. Und feiern diese im Jahr 2018 mit tollen Veranstaltungen im In- und Ausland, mit denen Estland in die Herzen der Menschen hüpft.

Weitere Informationen für die Redaktion
Entdecken Sie das gesamte Jubiläumsprogramm! Die besten Musikfestivals und Konzerte des Jubiläumsjahres gibt’s hier! In dem Jubiläumsplaner kann man sein eigenes Jubiläumsprogramm nach Reisezeitpunkt, Region und Interesse zusammenstellen. Und alles über Estland als Land und Reisedestination finden Sie hier!
Zusätzliches Bild- und Infomaterial erhalten Sie hier: http://www.bit.ly/Estland_feiert_die_Freiheit

Über:

Visit Estonia
Frau Kadri Gröön
Lasnamäe 2
11412 Tallinn
Estland

fon ..: +49 – 234 890 379 37
web ..: http://www.visitestonia.com/en
email : lena@destination-office.de

Über Visit Estonia

Das Ziel des estnischen Fremdenverkehrsamts ist es, Estland als Reiseziel zu vermarkten und estnische Tourismusprodukte im internationalen Wettbewerb zu platzieren. In folgenden Ländern gibt es Vertretungen: Deutschland, Finnland, Russland, Schweden und Norwegen.
Weitere Informationen warten auf Sie unter www.visitestonia.com/en

Über The Destination Office

The Destination Office ist eine Full-Service-Destination-Marketing-Agentur. Wir öffnen Türen zu spektakulären Destinationen und zu einzigartigen Tourismus-Erlebnissen, zu Journalisten, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern. Unsere Leidenschaft gehört den Menschen, Orten und Geschichten.
Weitere Informationen warten auf Sie unter www.destination-office.de
Besuchen Sie uns auch auf Facebook und verfolgen Sie das Neueste von uns auf Twitter.

Pressekontakt:

The Destination Office
Frau Lena Ollesch
Lindener Str. 128
44879 Bochum

fon ..: +49 – 234 890 379 37
web ..: http://www.destination-office.com
email : lena@destination-office.de

Max & Fine 3 – 3. Teil der erfolgreichen Kinderbuchreihe enthüllt die Machenschaften der Schweineindustrie

Marco Mehring gestaltet den 3. Teil der Kinderbuchreihe „Max & Fine 3“ zu einer wahren Kriminalgeschichte über Menschen- und Tierrechte.

BildImmer mehr Menschen erwachen aus der Gehirnwäsche der Fleisch-, Eier- und Milchindustrie. Doch die dunklen Machenschaften finden kein baldiges Ende. Im dritten Teil der erfolgreichen „Max und Fine“-Buchreihe rückt die Schweineindustrie ins Scheinwerferlicht. Die Protagonisten müssen um ihr Leben fürchten, da die geldgierigen Schlächter und Chefs der Industrie von veganen Aktivisten wenig halten und sich gar von ihnen bedroht fühlen. Fine und ihre Freunde, die wir in den ersten zwei Abenteuern bereits kennengelernt haben, stehen nun vor dem entscheidenden Wendepunkt ihres bisherigen Lebens. Sie treffen auf einen unerbittlichen Gegner, der vor nichts zurück schreckt: die Agrarindustrie und der mächtigste Schweinebaron Deutschlands ..

Die jungen Freunde müssen in der explosiven Erzählung „Max & Fine 3“ gegen Korruption, Feuersbrünste und Ignoranz antreten. Romanautor Marco Mehring schafft es erneut, die Leser auf spannende Weise zu unterhalten und gleichzeitig aufzuklären. Es dreht sich in dem neusten Band der Erfolgsreihe alles um Menschen- und Tierrechte, den unbändigen Willen, Dinge verändern zu wollen, den gemeinsamen Kampf für eine bessere, gerechtere Welt und ein Plädoyer für das Leben – von Menschen undTieren. Und Schweine. Viele Schweine.

„Max & Fine 3“ von Marco Mehring ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN xx zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Max & Fine 2 – abenteuerliche Geschichte rund um ein verlorenes Küken

Marco Mehring zeigt den Lesern in „Max & Fine 2“ die Wahrheit hinter der Bauernhof-Idylle – und wie es den „glücklichen Hühnern“ wirklich geht.

BildFine und ihre Freunde Max, Luise und Paul finden während einer Wanderung ein kleines Hühnerküken. Sie nennen es Henri und entschließen sich dazu, ihm zu helfen. Niemand weiß, woher Henri eigentlich kommt, doch es scheint alles mit dem dunklen Gebäude hinter dem Wald, das Brüterei genannt wird, und das einem Mann namens Hohlmann gehört, verbunden zu sein. Fine nimmt Henri mit nach Hause. Dort erzählen ihre Eltern ihr ungeheuerliche Dinge über die Brüterei hinter dem Wald, über die Küken, die Hühner und die Eier. Nach der schockierenden Geschichte gibt es für Fine und ihre Freunde keine Zweifel mehr: Sie können Henri nicht seinem Schicksal überlassen. Die Freunde sind jedoch nicht die Einzigen, die den dunklen Machenschaften des Eiermanns auf der Spur sind.

Der bewegende und aufschlussreiche Roman „Max & Fine 2“ von Marco Mehring setzt die Geschichte aus seinem erfolgreichem Erstlingswerk „Max & Fine“ fort und beschreibt die Realität jenseits der Bauernhofidylle. Es ist eine wunderbare Abenteuergeschichte über Freundschaft, Mut, Selbstvertrauen, Freiheit, Hühner, Küken – und das Ei. Es zeigt, dass jeder etwas verändern kann, wenn er nur daran glaubt und das notwendige Wissen dazu erhält. Denn viele Menschen sind sich nicht bewusst, was Tiere erleiden müssen, damit wir das geliebte Frühstücksei auf dem Teller bekommen.

„Max & Fine 2“ von Marco Mehring ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-9774-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Das Erbe der Trugbilder – Einblicke in die Ursachen von menschlichen Problemen

Pius Ehrenfeld zeigt in „Das Erbe der Trugbilder“, wie Werke wie die Bibel Menschen vom selbstständigen Denken abhalten.

BildNiemand kann verleugnen, dass Werke wie etwa die Bibel von Menschen verfasst wurden. Leider verleugnen jedoch viele, dass diese Werke fehlerhaft oder gar missleitend sein könnten. Pius Ehrenfeld wagt einen ehrlichen und gewagten Blick auf die Wahrheit hinter Werken, die von mehr oder weniger normalen Menschen verfasst wurden – und dass deren Autoren nicht immer die besten Absichten hatten. Die Bibel beschreibt laut dem vorliegenden Buch die Welt oft sehr fehlerhaft aus dem Augenschein ihrer Entstehungszeit heraus.

Das Buch „Das Erbe der Trugbilder“ von Pius Ehrenfeld erklärt, dass Denkverbote oft eine kritische Auseinandersetzung mit diesen Texten verhindert haben und Menschen oft keine andere Wahl hatten, als den Ideen in diesen Werken blind zu folgen. Viele Probleme unserer Zeit wie die durchaus noch zunehmende Wissenschaftsfeindlichkeit, die Benachteiligung der Frauen, der Missbrauch von Sozialisation und Spiritualität, die Missachtung der Gesetze der Evolution und die unzureichende Bekämpfung von Dummheit sind ein Erbe dieser Trugbilder. Das intelligente Buch von Pius Ehrenfeld macht Leser auf Dinge aufmerksam, an die man oft so nicht denkt, und offenbart die Quelle vieler Probleme.

„Das Erbe der Trugbilder“ von Pius Ehrenfeld ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-5036-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die Geheimnisse der Gesundheit für Körper, Seele und Geist – ein praxisnahes Gesundheitsbuch

André Blank vermittelt in „Die Geheimnisse der Gesundheit für Körper, Seele und Geist“ wichtiges Wissen rund um ein gesundes Leben.

BildImmer mehr Weisheiten aus vergangenen Zeiten werden von der modernen Medizin und Wissenschaft neu entdeckt und deren Wirkung bestätigt. Vor allem die Tatsache, dass die Nahrung eine wichtige Rolle für die Gesundheit des menschlichen Körpers und Geistes spielt, stellt heutzutage kaum noch jemand in Frage. Das vorliegende Buch sieht sich als eine Einführung in die Prinzipien der Gesundheit und somit auch des Friedens, die auf dem Verständnis einer natürlichen Ordnung beruhen. Der Autor glaubt, dass der Geist mächtiger ist als der Körper und diese Macht genutzt werden sollte, um ein gesünderes Leben zu führen. Er erklärt, auf welche Weise die physische Ernährung geändert werden muss, um seltener zu erkranken, und warum eine Veränderung des eigenen Denkens und der eigenen Haltung ebenso wichtig – oder sogar wichtiger – ist.

Die Leser erfahren in „Die Geheimnisse der Gesundheit für Körper, Seele und Geist“ von André Blank, warum die Ernährung und Einstellung so wichtig für die körperliche und geistige Gesundheit sind. Die generelle Idee ist, dass wir wirklich sind, was wir essen, denn unsere Nahrung wird in Energie verwandelt – und nicht alle Nahrungsmittel sorgen für positive Energie. Die Leser erhalten mit dem faszinierenden Buch von André Blank eine Einladung zum Abenteuer Gesundheit und erfahren interessante Fakten über die vergessenen Naturprinzipien und die Wahrheit über den Zusammenhang zwischen Ernährung und Lebensfreude.

„Die Geheimnisse der Gesundheit für Körper, Seele und Geist“ von André Blank ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-7604-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons