Fotoreise

now browsing by tag

 
 

Außergewöhnliche Fotowanderung vom 10.-14.Mai 2018 mit Smartphone oder Digitalkamera im Elbsandsteingebirge

Eine Fotoreise als Firmenevent oder mit Freunden – Verbessern sie ihr Fotoskills – den fotografischen Blick, lernen sie neue Techniken/Apps, incl.Hotel in Stadt Wehlen für 850EUR pro Person/Frühstück.

BildWir- das Team von Arsfotografie Anja Artzt und Jörg Schmidt, begleiten sie individuell beim Wandern und Fotografieren in bizarrer Natur. In Kleingruppen werden wir uns je nach Kondition und
fotografischem Anspruch auf sie einstellen. Dabei können wir differenziert auch ein indiv. Fotocoaching mit Ihnen ausarbeiten.

Jörg Schmidt: absoluter Profi der Fotografie mit Schwerpunkt Nacht und Lichtmalerei als Schwerpunkt – gibt schon seit ca. 10 Jahren Anfänger und Fortgeschrittenen Workshops in Hamburg und Neumünster.
Anja Artzt . Kunsterzieherin und Kunstcoach, arbeitet seit 3 Jahren mit dem Schwerpunkt Fotografie und gibt Workshops im Bereich Kunstcoaching: finde deine Ressourcen mit Hilfe der Fotografie/Malerei – lerne dich selber besser kennen !

Unserer Leistungen: Professionelle fotogr.Betreuung, Wanderungen im Naturpark Säschische Schweiz, Indiv.programm möglich, klassische Natur-,und Landschaftsfotografie bei Tag und bei Nacht, abstrakte und kreative Fototechniken, Lightpainting, digit. Bildbearbeitung, professionelle Bildbesprechungen. Foto/Malcoaching´s.

Übernachtung und Frühstück im Hotel/Manufaktur in Stadt Wehlen. Gemeinschaftsraum für Theorie und Bildbesprechungen mit Beamerprojektion ist vorhanden.

Programm:
Am Donnerstag, den 10.Mai: Begrüßungsevent mit Prosecco von Ars-Fotografie. Nachmittags geht´s am Amselsee vorbei zu den Schwedenlöchern und zur Bastei.
Freitag, den 11.Mai: Himmelsleiter, Kuhstall und Idagrotte, mit der Kirschnitzbahn zurück.
Samstag, den 12.Mai. Bad Schandau zu den Schrammsteinen, Carolafelsen und dem großen Winterberg.
Sonntag, den 13.Mai. Aufstieg auf den Rauenstein danach Abreise.

Zu Beginn werden alle Touren vorgestellt und auf das Wanderniveau der Kursteilnehmer angepasst. Wetterbedingt kann es natürlich zu Abweichungen im Programmverlauf kommen.

Über:

Ars-Fotografie
Frau Anja Artzt
Jägerkamp 8
25421 Pinneberg
Deutschland

fon ..: 016096656750
web ..: http://www.ars-fotografie.de
email : info@ars-fotografie.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Ars-Fotografie
Frau Anja Artzt
Jägerkamp 8
25421 Pinneberg

fon ..: 016096656750
web ..: http://www.ars-fotografie.de
email : info@ars-fotografie.de

Fotowanderung ins Elbsandsteingebirge/Sächsische Schweiz: Landschaftsfotografie mit Handy oder Digitalkameras

Außergewöhnliche Fotoreise mit Smartphone oder Digitalkamera

BildFotowanderung vom 10 -14.Mai incl.Manufaktur-Hotel, in Stadt Wehlen für 850EUR pro Person. Wir begleiten sie zu den Highlights der sächsischen Schweiz.

Leistungen:
Professionelle fotografische Betreuung durch 2 erfahrene Foto-Dozenten,
Wanderungen im Naturpark Sächsische Schweiz, indiv.Programm möglich,
klassische Natur- und Landschaftsfotografie bei Tag und bei Nacht, abstrakte und kreative Fototechniken, Lightpainting/Lichtmalerei, digitale Bildbearbeitung, professionelle Bildbesprechungen.

Übernachtung und Frühstück im Hotel in Stadt Wehlen/Manufakturhotel
Gemeinschaftsraum für Theorie- und Bildbesprechungen mit Beamerprojektion

Anja Artzt und Jörg Schmidt, beide fotografisch-päd.ausgebildet, begleiten Sie individuell beim Wandern und Fotografieren in bizarrer Natur. In Kleingruppen erwandern wir den Malerweg, Königsstein, die Bastei und vieles mehr.

Donnerstag, den 10.Mai: Begrüßungsevent im Manufakturhotel. Nachmittags geht´s am Amselseee vorbei zu den Schwedenlöchern und zur Bastei.
Freitag, den 11.Mai: Himmelsleiter, Kuhstall und Idagrotte und mit der Kirschnitzbahn zurück.
Samstag, den 12.Mai: Bad Schandau zu den Schrammsteinen, Carolafelsen und dem großen Winterberg.
Sonntag, den 13.Mai: Aufstieg auf den Rauenstein danach Abreise

Am Anfang werden alle Touren vorgestellt und auf das Wanderniveau der Kursteilnehmer angepasst.
Wetterbedingt kann es natürlich zu Abweichungen im Programmverlauf kommen.

Über:

Ars-Fotografie
Frau Anja Artzt
Jägerkamp 8
25421 Pinneberg
Deutschland

fon ..: 016096656750
web ..: http://www.ars-fotografie.de
email : info@ars-fotografie.de

Sie können diese Eventbeschreibung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Ars-Fotografie
Frau Anja Artzt
Jägerkamp 8
25421 Pinneberg

fon ..: 016096656750
web ..: http://www.ars-fotografie.de
email : info@ars-fotografie.de

Jetzt buchen: Kreative Fotoreise nach Föhr 19.4.- 22.4./ 23.4.

Eine fotografische Auszeit auf der wunderschönen Insel Föhr! Wir erkunden die schönsten Ecken auf der Insel und auch im Watt und fotografieren stimmungsvoll Natur und Landschaft. Wir machen Fotokunst!

BildNatur und friesische Traditionen:
Föhr ist die nach Sylt zweigrößte nordfriesische Insel: Kilometerlange weiße Sandstrände, wunderschöne grüne Natur, mildes, vom Golfstrom begünstigtes Seeklima und jede Menge friesische Traditionen. Zusammen mit dem spektakulären Nordseelicht macht das die Insel zu etwas ganz Besonderem für Natur- und Landschaftsfotografen.
Im April, wenn das gesamte Leben neue Kraft bekommt, die Pflanzen zu blühen beginnen, Vögel in riesigen Schwärmen das Wattenmeer und die beeindruckenden Salzwiesen im Küstenbereich bevölkern, ist diese Insel ganz besonders reizvoll.
Wir, Petra Hoppe und Jörg Schmidt, sind beide erfahrene Fotografen und Fotodozenten, auch als Fotokünstler tätig, reisen seit Jahren häufig auf die Insel und haben 2016 die Workshopreihe „Föhrer Tage der Fotografie“ ins Leben gerufen. In diesem Rahmen organisieren wir erstmals eine Fotoreise, um anderen Fotografen dieses ganz besondere Stück Nordsee zu zeigen und Föhr mit ihnen gemeinsam zu erkunden. Wir kennen die fotogenen Ecken, haben uns ein großes Netzwerk aufgebaut und können so manches auf der Insel möglich machen, was normale Touristen ohne diese Vertrautheit mit der Insel nicht erleben können. Selbstverständlich gehen wir während dieser intensiven Tage auch auf alle fotografischen Fragen ein und stehen unseren Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite.

Fotografische Schwerpunkte:
Durch die Insel und ihre Besonderheiten ist die Natur- und Landschafts-fotografie natürlicher Schwerpunkt der Woche. Wir geben uns der Weite der nordfriesischen Landschaft und halten diese in dokumentarischen oder abstrakten, auf jeden Fall aber kreativen Bildern fest.
Ein Schwerpunkt wird sicher die Langzeitbelichtung bei Tag und Nacht sein, durch die sich Stimmungen festhalten lassen, die man mit dem normalen Auge kaum sehen kann und die sich gerade in dieser Umgebung in beeindruckender Weise auf Bilder bannen lassen. Wir reizen die Möglichkeiten der Kamera und unserer Wahrnehmung aus und finden die Ergebnisse dieser Erfahrung in einer individuellen, feinen Bildsprache wieder.
Dann beschäftigen wir uns mit den Techniken der Nachtfotografie. Dies kann beispielsweise bei klarem Himmel Sternenfotografie sein oder auch Lightpainting, wo im Dunklen mit Licht ins eigene Foto gemalt werden kann und wodurch ganz irreale Effekte entstehen können.
Als Zusatzprogramm bieten wir einen Rundflug über Föhr/Amrum und die Halligwelt an. Der Preis hierfür hängt von der Anzahl und den Wünschen der Teilnehmer ab. Außerdem bieten wir vor der Heimfahrt eine Segel-tour zu einer Hallig mit einer Übernachtung an; für daran Teilnehmenden endet die Reise einen Tag später.

Ablauf:
Donnerstag ist als Anreisetag mit gegenseitigem Kennenlernen und entspanntem Anfotografieren gedacht. Dieser Tag wird durch einen Abschluss am Strand von Utersum gekrönt, wo es den vielleicht schönsten Sonnenuntergang Deutschlands gibt.
Freitag stehen Fotoausflüge mit Fahrrad und zu Fuß, sowie eine Weinprobe auf dem Weingut Waalem der Insel auf der Tagesordnung. Abgerundet wird dieser Tag durch Lightpainting am Strand oder auf einem der sehenswerten föhrer Friedhöfe.
Samstag unternehmen wir eine Wattwanderung zu den Seehundbänken vor Sylt. Die Wanderung auf dem Meeresboden, der Horizont, die Weite und die Seehunde sind nicht nur herausragende Fotomotive, sondern pures Nordseegefühl. Wer mag, kann zuvor den Rundflug über die Insel und die Halligen unternehmen. Zum Abschluss des Tages ist ein Besuch im beeindruckenden Inseldorf Nieblum mit anschließendem Abendessen geplant.
Sonntag stehen wir früh auf, um den Tag noch entsprechend auszukosten und haben die Möglichkeit zu Vogelbeobachtungen an einem dafür vorbereiteten Beobachtungspunkt. Hier kann natürlich auch fotografiert werden, doch ist schon die Beobachtung alleine ein Erlebnis. Mit etwas Glück wird uns hierbei der bekannteste Vogelfotograf der Insel, Peter Hering, begleiten.

Leistungen:
o Professionelle fotografische Betreuung durch 2 erfahrene Foto-Dozenten
o Besuch der herausragenden Plätze der Insel mit individuell anpassbarem Aktivprogramm
o Klassische Natur- und Landschaftsfotografie bei Tag und bei Nacht
o Abstrakte und kreative Fototechniken
o Lightpainting/Lichtmalerei
o Digitale Bildbearbeitung
o Schwarz-Weiß-Fotografie
o Professionelle Bildbesprechungen
o Übernachtung und Frühstück in Süderende, Doppelzimmer zur Einzel-nutzung in einfachen, großen Ferienwohnungen mit gemeinsamem Bad
o Gemeinschaftsraum mit Kamin
o Transfers auf der Insel
o Leihfahrrad
o Weinprobe
o Wattwanderung

Preis: ab 750,- EUR; 8 bis 16 Teilnehmern zuzgl Rundflug und Halligtag

Bei Fragen rufen Sie an: Petra Hoppe 0173 8303915, schreiben Sie eine Mail: info@foehrer-tage-der-fotografie.de oder schauen Sie auf die Website: www.foehrer-tage-der-fotografie.de

Über:

Föhrer Tage der Fotografie – Petra Hoppe
Frau Petra Hoppe
Legienstr. 162b
22119 Hamburg
Deutschland

fon ..: 0173 8303915
web ..: http://www.foehrer-tage-der-fotografie.de
email : petra@foehrer-tage-der-fotografie.de

Pressekontakt:

Föhrer Tage der Fotografie – Petra Hoppe
Frau Petra Hoppe
Legienstr. 162b
22119 Hamburg

fon ..: 0173 8303915
web ..: http://www.foehrer-tage-der-fotografie.de
email : petra@foehrer-tage-der-fotografie.de

Barnboox Adventskalender: 24 attraktive Gewinne für Pferd und Reiter

Hauptpreis: Mit Gabriele Boiselle zu den Lipizzanern reisen

Barnboox Adventskalender: 24 attraktive Gewinne für Pferd und Reiter

24 hochwertige Gewinne für Pferd und Reiter verkürzen das Warten auf das Christkind.

Buchholz, 30. November 2016. Eine attraktive Fotoreise mit Pferdefotografin Gabriele Boiselle zur Wiege der weltberühmten Lipizzaner-Pferde, ist der Hauptpreis des diesjährigen Barnboox Adventskalenders. Darüber hinaus gibt es 24 tolle Tagespreise zu gewinnen. Hier geht es zum Adventskalender.

Gemeinsam mit 24 Partnern verkürzt die Online-Datenbank für Pferdewissen, www.Barnboox.de, die Vorweihnachtszeit mit attraktiven Preisen aus der Pferdewelt: Vom Helm bis zur Airbag-Sicherheitsreitweste, von der Schermaschine bis zum Agility-Podest, jeden Tag wartet ein hochwertiger Gewinn auf die Teilnehmer. Unter allen Teilnehmern wird am 28.Dezember die Verlosung des Hauptpreises stattfinden. Wer alle Türchen öffnet hat mehr Chancen auf den Hauptgewinn.

Für den Gewinner des Hauptpreises geht es in das slowenische Dörfchen Sezana. In dessen Ortsteil Lipica befindet sich das berühmte Lipizzaner-Gestüt, in dem seit dem 16. Jahrhundert die weltberühmten weißen Pferde, bekannt durch die Spanische Hofreitschule in Wien, gezüchtet werden. Erleben Sie hautnah die bewegte Geschichte dieses Ortes und seiner Pferde. Pferdefotografin Gabriele Boiselle weiht Sie darüber hinaus in die Geheimnisse der Pferdefotografie ein.

Mit dem Barnboox Adventskalender gibt es Tag für Tag die Chance auf attraktive Preise im Gesamtwert von nahezu 10.000 Euro. Hinter jedem Türchen wartet ein neues Gewinn-Highlight; für jeden Pferdefan ist etwas dabei. Die Teilnahme ist denkbar einfach: Türchen anklicken, Tagesfrage beantworten und auf das Losglück hoffen. Der Gewinner wird über einen Zufallsgenerator per Computer aus allen richtigen Antworten ermittelt und gleich am nächsten Tag benachrichtigt. Regelmäßig mitmachen lohnt sich besonders. Denn wer mehr Türchen öffnet, nimmt automatisch mehrmals an der Verlosung des Hauptpreises teil.

Über die Adventskalender Partner
Barnboox, Pferdewissen online, ist stolz, wiederum 24 Partner gefunden zu haben, die mit tollen Sachpreisen die Türchen des Kalenders füllen. Unser Dank gilt:
Aesculap Schermaschinen, BALIMO®, BPW Fahrzeugtechnik, Cadmos Verlag, CASCO Helme, Dallmer Hufschuhe, Dr. Hesse Tierpharma, Edition Boiselle, EQuest by Hölscher, Schweizer-Effax GmbH, GERA ferro-plast, HELTE Airbags, InnoHorse, Kavalkade, Leovet, Skandwood Horsehouse, STROHM Hufbeschlagartikel, Texas Trading, Uelzener Versicherung, USG, W&F Meisterhandschuhe, Waldhausen und WarmX®

Über die Fotoreise mit Gabriele Boiselle
Jedes Jahr lässt sich die weltbekannte Pferdefotografin Gabriele Boiselle ganz besondere Ziele für ihre Fotoreisen einfallen. Da sie sich persönlich sehr für den Erhalt der europäischen Staatsgestüte einsetzt, versucht sie, mit ihren Reisen interessierte Fotoamateure für diese besonderen Gestüte und historischen Kleinode zu begeistern. Im Juni 2017 bietet Gabriele Boiselle eine einmalige Fotoreise zum slowenischen Staatsgestüt in Lipica, der Wiege der berühmten Lipizzaner an. Diese besondere Reise ist der Hauptpreis der unter allen Teilnehmern verlost wird.

Über die Lipizzaner
Seana ist eine Ortschaft in Slowenien nahe der italienischen Grenze bei Triest. Bekannteste Sehenswürdigkeit ist das im Ortsteil Lipica (italienisch: Lipizza) ansässige Gestüt, in dem der Ursprung für die Zucht des Lipizzaners gelegt wurde. Lipica gehört zu den ältesten Staatsgestüten Europas und liegt in einer wunderschönen Landschaft. Das Gestüt wurde im Jahr 1580 von Erzherzog Karl, dem Bruder Maximilians II., gegründet. Von hier dehnte sich die Zucht auf die angrenzenden Länder aus.
Die meisten Lipizzaner (etwa 95% im Gestüt Lipica) sind Schimmel und gehören heute zu den Barockpferden. Als Fohlen haben sie demnach eine dunkle Farbe und werden erst mit 4-10 Jahren als ausgewachsene Pferde weiß.

Über Barnboox.de
Barnboox – Pferdewissen online ist eine der großen deutschsprachigen Wissensdatenbanken für Reiter und Pferdeliebhaber. Unter dem Motto „Wissen hilft weiter“ haben begeisterte Reiter und Züchter im Jahr 2012 Barnboox.de ins Leben gerufen. Experten und Fachleute aus der Pferdebranche erstellen und aktualisieren regelmäßig die fundierten Fachartikel für die größte deutschsprachige Pferdewissensdatenbank. Barnboox.de stellt ein breites Spektrum an Themen und Meinungen zur Verfügung, unabhängig von Rasse und Reitweise. Das Unternehmen mit Sitz in Buchholz bei Bonn beschäftigt eine wechselnde Anzahl fester und freier Mitarbeiter und Autoren, die alle selbst Reiten und Pferde halten.

Kontakt
Barnboox
Helmut Schmaus-Gerstenberg
Bonnerstraße 16
53567 Buchholz
+49-(0)2683-9476093
presse@barnboox.de
http://www.barnboox.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons