Fettabsaugung

now browsing by tag

 
 

Schönheitsoperationen in Tschechien – Cosmetic Op vermittelt

Für die Vermittlung von Schönheitsoperationen in Kliniken, die im Nachbarland ansässig sind, haben sich in den letzten Jahren zunehmend Agenturen spezialisiert.

Die Agentur cosmetic op – die offiziell unter dem Namen new medical GmbH & Co. KG firmiert – ist eine der ältesten und erfolgreichsten in der Vermittlung von Patienten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an Fachärzte für plastische Chirurgie in zertifizierte Schönheitskliniken in Tschechien. Die kleine, aber feine Agentur mit Sitz im bayerischen Wartenberg wurde in 2001 gegründet. Innerhalb dieser Zeit wurden über 30.000 Patienten erfolgreich bei der Planung ihrer Schönheitsoperation unterstützt.

Mit der Nachfrage an plastischen Eingriffen in den letzten Jahren ist auch die Teamgröße gestiegen. Insgesamt stehen vier Beraterinnen für ausführliche Informationen am Telefon oder per Email zur Verfügung, und das von Montag bis Freitag, von 08.00 bis 22.00 Uhr und auch am Wochenende, von 10.00 bis 20.00 Uhr.

Seit Anfang 2017 hat die junge Geschäftsführerin, Sarah Grabler, die Leitung der Agentur von ihren Eltern übernommen. Sie selbst ist nicht nur strategisch und leitend tätig sondern auch wichtiger Bestandteil des Beratungsteams. Die Nähe zum Patienten ist für sie ausschlaggebendes Kriterium, um die Nachfrage am Schönheitsmarkt im Auge zu behalten und das Angebot kontinuierlich an den Bedarf der Patienten anpassen zu können.

Den Patienten wird ein umfassender Service geboten. Angefangen vom Erstkontakt meist über Email, informiert die cosmetic op über Möglichkeiten, Ablauf, Ärzte und Kosten einer Schönheitsoperation in einer der tschechischen Kliniken sowie über Anfahrts- und weitere Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort. Meist sind mehrere Telefonate nötig, um Interessierte gleich von Anfang an bestmöglich zu informieren und zu beraten.

Die Agentur arbeitet ausschließlich mit Kliniken zusammen, die eine TÜV-Zertifizierung nach QM-Norm ISO 9001:2008 nachweisen können. Denn Qualität wird groß geschrieben. Und dieser Qualitätsanspruch schlägt sich auch bei den Fachärzten nieder. Sie vermittelt nur an seröse Fachärzte, die eine siebenjährige Spezialausbildung absolviert haben und damit als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie praktizieren dürfen. Das bedeutet, dass die Ausbildung sogar ein Jahr länger dauert als die in Deutschland. Der Patient erhält eine gute Qualität zu einem erschwinglichen Preis. Eine Brustvergrößerung mit Markenimplantaten ist schon ab 1.700 Euro zu haben. In Deutschland zahlt man hierfür das Drei- bis Vierfache.

Zu den angebotenen chirurgischen Eingriffen zählen die Brustvergrößerung, Bruststraffung, Brustverkleinerung, Bauchstraffung, Oberarmstraffung, Oberschenkelstraffung, Fettabsaugung, Lidkorrekturen, Face-Lift, PDO-Lifting, Nasekorrektur, Ohrkorrektur, Magenband und Magenballon.

Die Brustvergrößerung mit Implantaten zählt zu den plastischen Eingriffen, die am meisten nachgefragt und durchgeführt werden, gefolgt von Straffungsoperationen und Fettabsaugungen. Erfolgreiche Fachärzte kommen im Schnitt auf 450 plastische Eingriffe, davon etwa 150 Brustvergrößerungen pro Jahr.

Die plastischen Eingriffe werden in der SwissMed Klinik in Plana, in der GermanMed Klinik in Karlsbad und den Prager Kliniken OB-Klinika sowie Prague Aesthetic Klinik durchgeführt.

Für eine ausführliche Beratung steht das Team der Agentur New medical GmbH & Co. KG gerne unter 0049 (0)8762 / 72 09 17 zur Verfügung.
Mehr Infos unter: http://www.cosmetic-op.de/fettabsaugung

Über:

zudensternen
Frau Friederike Hein-Effner
Lohwaldstrasse 5b
85716 Unterschleißheim
Deutschland

fon ..: 089 31770652
web ..: http://www.zudensternen.com
email : fh@zudensternen.com

Pressekontakt:

zudensternen
Frau Friederike Hein-Effner
Lohwaldstrasse 5b
85716 Unterschleißheim

fon ..: 089 31770652
web ..: http://www.zudensternen.com
email : fh@zudensternen.com

Bodyforming nach Gewichtsverlust – durch Bauchstraffung zum Traumkörper.

Ein Jahr hat es gedauert, 25 Kilo sind weg – der Wahnsinn. Wären da nicht der kleine Schwimmring der einfach nicht weggeht, und die Hautfalten, die sich einfach nicht wieder straffen lassen.

Bild09.02.2018, Neustadt – Bodyforming

Eine Bauchdeckenplastik als letzter Schritt zum Traumkörper

Nach einem großen Gewichtsverlust leiden viele Menschen an überschüssiger Haut am Bauch, die durch Sport und Ernährung einfach nicht mehr zu beseitigen ist. Verständlicherweise können sie ihre Erfolge des Gewichtsverlustes dadurch nur zum Teil genießen und fühlen sich oft unwohl trotz ihrem hart erarbeiteten Zielgewicht. Durch Bodyforming kann diesen Menschen geholfen werden, ihren hart erarbeiteten Körper wieder ins rechte Licht zu rücken, ihr Selbstwertgefühl zu steigern und sich endlich wieder rundum wohl in ihrer Haut zu fühlen.

Was ist Bodyforming?

Bodyforming ist ein Verfahren zur Straffung der Bauchdecke mittels einer Bauchdeckenplastik und ggf. Fettabsaugung. Dies ist ein Operationsverfahren der ästhetischen und plastischen Chirurgie, welches ein meist komplikationsloser Eingriff mit überwiegend zufriedenstellenden Ergebnissen ist. Überschüssige Haut, Bindegewebe und Fett werden entfernt, sodass am Ende ein flacher Bauch mit straffer Haut bleibt. Da die Bauchstraffung ein operativer Eingriff ist, bleiben auch Narben zurück. Eine kleine Narbe verläuft, wegen seiner Versetzung, um den Bauchnabel herum und eine größere Narbe verbleibt in der Bikinizone.

Bauchstraffung – wenn Sport und gesunde Ernährung nicht ausreichen

In Kombination mit der Bauchstraffung ist es je nach Einzelfall von Vorteil, kleine Fettpolster an den Hüften abzusaugen, um ein komplettes ästhetisches Ergebnis zu erhalten. Auch eine partielle Bauchstraffung ohne Versetzung des Bauchnabels und einer kleineren verbleibenden Narbe steht je nach Patient zu Wahl. Wie bei jedem operativen Eingriff sind auch hier Risiken vorhanden und Komplikationen möglich, welche aber durch die beste Behandlung, die lange Erfahrung und das individuelle Konzept der Vitalitas Klinik minimal bleiben.

Beim Bodyforming steht der Patient mit seinen individuellen Sorgen und Problemen im Vordergrund. Vor jeder Operation finden persönliche Gespräche und Beratungen statt und es wird gemeinsam ein Ziel erarbeitet. Das Team der Vitalitas Klinik widmet sich individuell jedem Patienten, nimmt sich Zeit für alle Sorgen und klärt jegliche Fragen verständlich und umfassend auf.

Solch eine Bauchstraffung bringt vor allem ästhetische Vorteile mit sich, denn wer nach einer langen Zeit des Abnehmens, des Sporttreibens und der Ernährungsumstellung endlich sein Traumgewicht erreicht hat, kann durch das Bodyforming nun auch stolz und zufrieden das Ergebnis präsentieren. Die zurückgebliebene, überschüssige Haut ist entfernt und der letzte Schritt zum Traumkörper ist geschafft. Das Selbstwertgefühl der Patienten wird dadurch gesteigert, sie sind zufriedener mit ihrem Körper und auch ihre Stimmung insgesamt bessert sich durch das neue Körpergefühl.
Für wen ist Bodyforming geeignet?

Für das Bodyforming mit Bauchstraffung sind alle Menschen geeignet, die einen großen Gewichtsverlust geschafft haben und überschüssiges Gewebe am Bauch entfernen möchten. Auch nach mehreren Geburten, ist das Bodyforming für viele Frauen eine Lösung, um ihre Bauchsilhouette wieder zu optimieren.

Wenn man sich für den Eingriff einer Bauchstraffung entscheidet, ist es sehr wichtig, darauf zu achten, dass dieser von erfahrenen Fachärzten der ästhetischen und plastischen Chirurgie durchgeführt wird. Auch auf eine moderne Ausstattung der Klinik sollte viel Wert bei der Auswahl gelegt werden. Bei der Vitalitas Privatklinik sind die Patienten diesbezüglich rundum bestens versorgt und an der richtigen Adresse.

Über:

Vitalitas Privatklinik – 2018
Frau Ursula Weber
Walter-Engelmann-Platz 1
67434 Neustadt an der Weinstraße
Deutschland

fon ..: 06321-9297542
web ..: http://www.vitalitas.de/
email : presse@vitalitas-aesthetik.com

Schön sein – das möchte jeder. Die Vitalitas Privatklinik widmet sich seit mehr als 25 Jahren diesem Anspruch. Von der Brustvergrößerung über die Faltenbehandlung bis hin zur Fettabsaugung uvm. ist alles möglich was in dem Bereich der Schönheitschirurgie respektive der ästhetisch- plastischen Chirurgie fällt. Bei einer Behandlung in der Vitalitas-Klinik erfolgt die Betreuung selbstverständlich durch kompetente und erfahrene Fachärzte für ästhetische und plastische Chirurgie, die auf Qualität und Erfüllung Ihrer Wünsche größten Wert legen.

Pressekontakt:

Vitalitas Privatklinik – 2018
Frau Ursula Weber
Walter-Engelmann-Platz 1
67434 Neustadt an der Weinstraße

fon ..: 06321-9297542
web ..: http://www.vitalitas.de/
email : presse@vitalitas-aesthetik.com

Erlebnisbericht

Unsere Schönheitsoperationen bei Dr. med. Lucie Kalinová in der Prague Aesthetic Klinik

BildNach vielen Diskussionen mit unseren Bekannten und Freunden, die unsere Schönheitsoperationen in Tschechien sehr kritisch gesehen haben, war es meiner Frau und mir ein besonderes Anliegen, unsere positiven Erfahrungen publik zu machen.

Im Januar 2017 waren meine Frau und ich bei Dr. med. Lucie Kalinová in der Prague Aesthetic Klinik; ich für eine Ober- und Unterlidstraffung und meine Frau für eine Oberarmstraffung.
Der Grund für meine Ober- und Unterlidstraffung liegt sicherlich nicht darin, dass ich besonders eitel bin und als Mann mit meinen 63 Jahren gerne jünger aussehen möchte. Ich habe mich schon seit vielen Jahren mit meiner Krankenkasse herumgestritten. Denn bei mir war als ehemaliger Flugzeugpilot das Sichtfeld durch die Hängelider eingeschränkt. Aber ich war dann irgendwann die Diskussion mit der Krankenkasse leid.

Da ich beruflich viel im Ausland unterwegs war, erkundigte ich mich auch über Möglichkeiten einer Oberlidkorrektur und Unterlidkorrektur in Singapur und Bangkok. Letztlich hatte ich mich dann doch für eine Schönheitsoperation im grenznahen Tschechien entschieden. Meine Frau wollte mich nicht nur begleiten, sondern hatte sich entschlossen, gemeinsam mit mir auch bei sich eine Schönheitsoperation – und zwar eine Oberarmstraffung – durchführen zu lassen.

Im Internet sind wir bei der vermittelnden Agentur cosmetic op fündig geworden. Ein kurzer Anruf bei der Agentur genügte, und wir hatten rasch einen passenden Termin bei Frau Dr. Kalinová in der Aesthetic Klinik in Prag. Wir waren nämlich sozusagen schon wieder auf dem Sprung nach Asien, und unser Flug war bereits gebucht. Es sollte alles recht flott gehen.

Man muss dazu sagen, dass wir uns gleich beim ersten Anruf bei der Agentur bestens beraten und aufgehoben fühlten. Die Antworten waren nicht aus einem Fragenkatalog, den der Berater herunterratterte.

Vor der definitiven Zusagen recherchierten wir eifrig im Internet nach Frau Dr. Kalinová. Hier fanden wir nur positive Berichte und gute Bewertungen über sie. Frau Dr. Kalinová ist erst seit 2014 zugelassene Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie. Wie wir Frau Dr. Kalinová das erste Mal gesehen hatten, waren wir beide sehr positiv überrascht. So eine kleine zierliche und junge Frau – aber super professionell. Das merkten wir schon bei unserem Beratungsgespräch. Wir hatten gleich das Gefühl, dass wir bei ihr in den richtigen Händen waren. Meine Frau meinte noch: „Wenn die so operiert, wie sie aussieht, finde ich das genial“!

Wir sind im Januar 2016 ein paar Tage vor der Operation nach Prag gereist, um uns dort die Stadt und Umgebung anzuschauen. Ein Tag vor der OP fand der Beratungstermin mit Frau Dr. Kalinová statt. Sie sprach perfekt Deutsch und zeigte nicht nur gutes Fachwissen sondern auch Feingefühl für unser beider Problematik.

Wir gingen mit ihr alles nochmals durch: Ich mit meiner Ober- und Unterlidstraffung und meine Frau mit einer Fettabsaugung und Oberarmstraffung. Tags darauf führte mich um ca. 12 Uhr eine nette OP-Schwester in den OP-Raum. Die Ober- und Unterlidstraffung wurde unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Das war auch gut so, denn ich musste gerade bei der Unterlidstraffung mit agieren. Alles ist bestens verlaufen.

Bei meiner Frau war es ja ein größerer Eingriff unter Vollnarkose. Außerdem ist sie MTX-Patientin, was eine Verlangsamung der Wundheilung hätte nach sich ziehen können. Vor der OP hatte sie deshalb ausführlich mit ihrem Rheumatologen alles besprochen. Er gab grünes Licht. Frau Dr. Kalinová ist auch damit sehr souverän umgegangen.

Die Operation meiner Frau dauerte ca. 2,5 Stunden. Sie hatte danach keinerlei Schmerzen, denn ihr wurden immer ausreichend Schmerzmittel verabreicht. Die Schwestern kümmerten sich rührend um sie.

Vier Wochen lang blieben wir mit Frau Dr. Kalinová in Email-Kontakt und schickten fast täglich unsere Bilder, damit sie den Heilungsprozess verfolgen konnte. Jede Email wurde innerhalb kürzester Zeit beantwortet. Sie gab uns Tipps und keine unserer Fragen blieb unbeantwortet.

Meine Frau cremte ihre Narben auch nach fast 6 Monaten noch mit Bepanten-Narbensalbe ein. Bei den Oberarmen lässt sich eine Narbenbildung nicht ganz vermeiden. Aber das fand sie nicht tragisch. Denn seit Jahren hat sie sich nicht mehr so wohl gefühlt wie nach der Oberarmstraffung. Endlich konnte sie wieder Kleider und T-Shirts mit Spagetti-Trägern tragen. Für mich und meine Frau ist es ein absolut neues und vor allem schönes Lebensgefühl. Und zu guter Letzt sehe ich doch glatt 10 Jahre jünger aus!

Wer mehr über Frau Dr. Kalinová erfahren möchte, einfach mal auf die Website der Agentur cosmetic op schauen unter: http://www.cosmetic-op.de/dr-kalinova-l

Über:

zudensternen
Frau Friederike Hein-Effner
Lohwaldstrasse 5b
85716 Unterschleißheim
Deutschland

fon ..: 089 31770652
web ..: http://www.zudensternen.com
email : fh@zudensternen.com

Pressekontakt:

zudensternen
Frau Friederike Hein-Effner
Lohwaldstrasse 5b
85716 Unterschleißheim

fon ..: 089 31770652
web ..: http://www.zudensternen.com
email : fh@zudensternen.com

„Augen auf“ bei der Wahl des plastischen Chirurgen in Tschechien

Eine Ober- und Unterlidstraffung gibt es schon seit einigen Jahren auch im angrenzenden Nachbarland Tschechien von gut ausgebildeten Fachärzten zu bezahlbaren Preisen

„Augen auf“ – das hatte sich Hans B. sprichwörtlich wirklich vorgenommen. Denn der Mitvierziger aus dem saarländischen Saarbrücken litt schon seit Jahren an extremen Schlupflidern. Fernsehen und Bücher oder Zeitung lesen waren für ihn durch sein eingeschränktes Sichtfeld nur schwer möglich. Die Oberlider waren bei ihm so schwer, dass er oft mit den Tränen kämpfen musste. Jahrelange Diskussionen mit der Krankenkasse bezüglich einer Kostenübernahme für eine Behandlung in Deutschland hatten nichts gebracht.

Der erste Versuch, die Schlupflider entfernen zu lassen, hatte er bereits in 2005 unternommen. Während eines Thailand-Urlaubs ergab sich für ihn die Gelegenheit, die Oberlider mit Hilfe einer Lasertherapie behandeln zu lassen. Vom Ergebnis her war er zufrieden, jedoch hatte es ihn nicht wirklich begeistert. Wie er selbst sagte: „Mir fehlte der Wow-Effekt!“

Mit den Jahren kamen leider die extremen Schlupflider zurück, sodass er erneut mit dem Gedanken spielte, sich einer Behandlung zu unterziehen. Im Internet recherchierte er nach Möglichkeiten der operativen Entfernung durch eine Oberlidstraffung – wieder im Ausland. Diesmal wollte er sich die Flugkosten nach Asien sparen und liebäugelte mit einer Privatklinik in Tschechien.

Im Internet wurde er fündig. Über eine Agentur, die auf die Vermittlung von Schönheitsoperationen in Tschechien spezialisiert war, konnte er kurzfristig einen Termin bekommen. Nach einer ausführlichen Beratung fiel seine Wahl auf Dr. med. Martin Simkanin, einem bereits seit 1998 praktizierendem Facharzt für Plastische Chirurgie. Hans B. blieb aber vorerst skeptisch und machte sich schlau über den Arzt in Fachforen im Internet. Er erfuhr, dass Dr. Simkanin nicht nur eine 7jährige Ausbildung durchlaufen hatte, sondern auch als Brand- und Rekonstruktionschirurg in der Slowakei tätig gewesen war – was im Grunde ein Gütesiegel in der Schönheitschirurgie darstellt. Überzeugt hatten Hans B. schließlich die überaus positiven und guten Bewertungen im Internet: https://www.estheticon.de/chirurgen/simkanin-martin.

Leider kam ein plötzlich auftretendes Augenherpes dazwischen. Hans B. äußert sich hierzu: „Ich musste die OP absagen bzw. verschieben. Aber das war bei der Agentur überhaupt kein Problem. Ich war positiv überrascht. ich hatte ja schon eine Anzahlung geleistet und war mir nicht sicher. Man muss aber dazu sagen, dass ich ein ziemlich misstrauischer Mann bin. Na, ja, ich habe dann erneut angerufen, als ich wieder gesund war und habe sofort einen neuen Termin bekommen.“ Die OP fand dann 7 Tage später statt.

Einen Tag vor dem OP-Termin war Hans B. dann nach Plana in die SwissMed Klinik angereist, in der Dr. med. M. Simkanin seit 2013 tätig ist. Eine Nacht verbrachte er in einer preisgünstigen Pension. Hans B. schildert seine Erlebnisse: „Am nächsten Tag war ich um 7.00 Uhr in der Klinik. Zuerst wurde mir das Blut abgenommen und untersucht. Im Anschluss hatte ich das Gespräch mit Dr. Simkanin. Der war richtig super professionell – sprach zwar nicht so gut Deutsch – das übernahm eine Dolmetscherin. Aber ich fand das Gespräch sehr angenehm und informativ.

Er zeigte mir Vorher-Nachher-Bilder und erklärte mir genau, was und wie der Eingriff durchgeführt wird. Ich dachte mir noch – in meiner misstrauischen Art – na hoffentlich ist das dann auch der Arzt, der mich operiert. Meine Bedenken waren unbegründet. Um 10.00 Uhr war ich dran und ich erkannte auch sofort Dr. Simkanin wieder. Meine Ober- und Unterlidstraffung verlief dann etwas länger als geplant wegen starker Blutung – wie mir der Arzt danach erklärte. Aber ich hatte keine Schmerzen oder dergleichen, denn ich hatte ja nur eine örtliche Betäubung bekommen für die Ober- und Unterlistraffung. Mit dicken Pflastern an den Augen bestückt blieb ich noch eine Stunde in der SwissMed Klinik.“

Nach einer weiteren Nacht in der Pension fuhr Hans B. wieder nach Hause. Da er beruflich viel Kundenkontakt hatte, nahm er sich ein paar Tage Urlaub, um nicht unter die Leute gehen zu müssen mit seinen noch geschwollenen Augen. Nach 10 Tagen ging er zu seinem Hausarzt, der ein guter Freund von ihm war. Hier wurden ihm die Pflaster entfernt und die Fäden gezogen.
Hans B. genoss sichtlich den Augenblick bei seinem befreundeten Hausarzt: „Schon während mein Freund das Pflaster entfernte, sagte er zu mir, dass das richtig gut aussehen würde schon jetzt noch mit den Fäden drin. Er holte gleich seine Arzthelferin, um ihr das erstaunliche Ergebnis zu zeigen. Nach dem Fädenziehen durfte ich einen Blick in den Spiegel werfen. Und da war er endlich – der Wow-Effekt. Alle meine Bekannten, die mich vorher und nachher gesehen haben, sind begeistert. Ich natürlich auch. Und ich plane schon meine nächste OP dort. Denn ich habe in den vergangenen Monaten 20 Kilo abgenommen. Da muss jetzt eine Bauchstraffung und Fettabsaugung her, damit ich wieder unter die Leute gehen kann – vor allem im Sommer mit Badehose.“

Wer mit dem Gedanken einer Ober- oder/und Unterlidstraffung spielt, dabei eine kostengünstige Operation in Tschechien bei Dr. med. Martin Simkanin ins Auge fasst, kann sich von der Agentur cosmetic op unter der Hotline 0049 (0)8762 / 72 09 17 beraten lassen. Übrigens: Dr. med. M. Simkanin kann auf eine internationale Karriere als Facharzt für plastische Chirurgie zurückblicken. Er war bereits in namhaften Kliniken in Bratislava, in London und Italien tätig.
Eine Oberlidstraffung gibt es bei ihm schon ab 450 EUR und eine Unterlidstraffung ab 550 EUR – eine Kombinationsoperation aus Ober- und Unterlidstraffung ist ab 950 EUR erhältlich. Darüber hinaus führt der Chirurg auch Nasenkorrekturen, Ohrkorrekturen, Faceliftings (SMAS, MACS, Silhouette und Soft Silhouette), Halslifting und weitere Operationen am Körper durch. Hierzu zählen: Brustvergrößerung, Bruststraffung, Brustverkleinerung, Fettabsaugung, Bauchstraffung, Oberarmstraffung und Oberschenkelstraffung.

Infos zu Dr. med. M. Simkanin gibt es unter: http://www.cosmetic-op.de/dr-simkanin

Über:

zudensternen
Frau Friederike Hein-Effner
Lohwaldstrasse 5b
85716 Unterschleißheim
Deutschland

fon ..: 089 31770652
web ..: http://www.zudensternen.com
email : fh@zudensternen.com

Pressekontakt:

zudensternen
Frau Friederike Hein-Effner
Lohwaldstrasse 5b
85716 Unterschleißheim

fon ..: 089 31770652
web ..: http://www.zudensternen.com
email : fh@zudensternen.com

Die Brustvergrößerung zählt zu den „Klassikern“ unter den Schönheitsoperationen

Laut Angaben der Apothekenumschau (04/2017) lassen sich in Deutschland schätzungsweise 20.000 Frauen pro Jahr die Brüste vergrößern – Tendenz steigend

Was früher nur Hollywoodstars und Promis vorbehalten war, ist heute für nahezu jede Frau erschwinglich. Denn die weibliche Brust gilt in unserer modernen Gesellschaft nach wie vor als Symbol von Weiblichkeit. Immer mehr Frauen gehen mit Ihrem Körper sehr kritisch um und wünschen sich straffe, volle und wohlgeformte Brüste. Viele Patientinnen erfüllen sich den Wunsch, um ihrem persönlichen Schönheitsideal zu entsprechen und sehen in der Brustvergrößerung eine Möglichkeit, ihr Selbstbewusstsein und ihr Selbstwertgefühl zu steigern. So gilt heutzutage in der breiten Bevölkerung ein Silikonbusen als nichts Ungewöhnliches mehr.

Seit Ende des 19. Jahrhunderts gab es erste Versuche, mit Hilfe von chirurgischen Eingriffen Vergrößerungen der weiblichen Brust vorzunehmen. Die erste dokumentierte Brustvergrößerung wurde 1895 von dem deutsch-österreichischen Arzt Vincenz Czerny in Heidelberg durchgeführt. Czerny hatte einer Frau ein gutartiges Fettgeschwulst von ihrem Rücken entfernt und anschließend in die Brust eingesetzt. Es handelte sich dabei um einen rein medizinischen Eingriff, da die Frau an Brustkrebs erkrankt war und Czerny ihr deshalb zuvor die Brust entfernt hatte.

In der Geschichte der Brustvergrößerung wurde mit vielen Fremdmaterialien experimentiert, um der Brust mehr Volumen und Fülle zu geben. Hier kamen Schwämme, Gummi, Rinderknorpel, sogar Materialien wie Elfenbein und Glas als Implantate zum Einsatz. Diverse Substanzen wurden ebenfalls in die Brust injiziert wie z. B. Speiseöl, Lanolin, Paraffin und flüssiges Silikon. Der anfängliche Enthusiasmus dieser aus heutiger Sicht haarsträubenden Eingriffe legte sich aufgrund der schweren Komplikationen, die bis zum Verlust der gesamten Brust führen konnten.
Der Durchbruch für Silikon – eine Art Kissen mit einer Hülle aus Silikonmembran und einer Füllung aus Silikonöl – gelang 1961 Frank Gerow und Thomas Cronin, zwei amerikanischen Chirurgen aus Texas. Im Jahr 1962 führten die beiden Fachärzte die erste Brustvergrößerung mit einem Silikonimplantat durch. Die Brustprothesen wurden bei der Brust-OP über dem Brustmuskel platziert.

Doch auch mit den Silikonimplantaten gab es Probleme. Anfang der 80er-Jahre mehrten sich Beschwerden von Patientinnen, die auf Komplikationen mit Silikonimplantaten zurückzuführen waren. In den USA wurden die Silikonimplantate 1992 verboten, denn man vermutete, dass sie Auslöser für Autoimmunerkrankungen waren. Erst nach Abschluss aufwendiger Studien wurde Silikon rehabilitiert und in Europa als Füllmaterial für Brustvergrößerungen zugelassen.
Als Garant für Gesundheitsschutz, Sicherheit und auch Umweltschutz gilt In Europa die CE-Zertifizierung, der alle verwendeten Brustimplantate unterliegen. Silikon ist bis heute eines der wichtigsten Implantate-Arten. In 2006 wurde es auch in den USA wieder zugelassen.
Erfahrene Fachärzte der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie ziehen bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten ausschließlich Markenprodukte namhafter Hersteller in Betracht.

Eine die wissen muss, was bei der Auswahl des geeigneten Brustimplantates eine wichtige Rolle spielt, ist Frau Dr. med. Lucie Kalinová von der Aesthetic Klinik in Prag im tschechischen Nachbarland, die seit 2014 als Fachärztin der plastischen Chirurgie praktiziert. „Wir setzen grundsätzlich nur Markenimplantate namhafter Produzenten aus schnittfestem Silikon ein, die auch eine lebenslange Herstellergarantie gewährleisten“, so die Fachchirurgin, die im Durchschnitt etwa 150 Brustvergrößerungen pro Jahr durchführt und aufgrund Ihrer Erfahrung auf viele „glückliche Patientinnen“ zurückschauen kann. „Ich bekomme sehr viele positive Zuschriften meiner Patientinnen, denen ich mit einem neuen Busen ein neues erfüllteres Leben und mehr Selbstwertgefühl schenken konnte“, erklärt sie.

Wer mit dem Gedanken einer Brustvergrößerung mit Brustimplantaten spielt, dabei eine kostengünstige Operation in Tschechien ins Auge fasst, kann sich von der Agentur cosmetic op unter der Hotline 0049 (0)8762 / 72 09 17 beraten lassen. Brustvergrößerungen werden nicht nur in der Prague Aesthetic Klinik angeboten, sondern auch in der GermanMed Klinik in Karlsbad und der SwissMed Klinik in Plana. Eine Brustvergrößerung mit Markenimplantaten gibt es bereits ab 1.700 EUR. Mehr Infos gibt es auch unter http://www.cosmetic-op.de/brustvergroesserung.

Über:

zudensternen
Frau Friederike Hein-Effner
Lohwaldstrasse 5b
85716 Unterschleißheim
Deutschland

fon ..: 089 31770652
web ..: http://www.zudensternen.com
email : fh@zudensternen.com

Pressekontakt:

zudensternen
Frau Friederike Hein-Effner
Lohwaldstrasse 5b
85716 Unterschleißheim

fon ..: 089 31770652
web ..: http://www.zudensternen.com
email : fh@zudensternen.com

Mehr Selbstwertgefühl durch eine Schönheitsoperation

Zu sich selbst nett sein, sich etwas Besonderes gönnen mit einer Schönheitsoperation im nahe gelegenen Tschechien – und damit auch mit neu erwachtem Selbstbewusstsein durchs Leben gehen

Am heutigen 13. November hat man nicht nur die Möglichkeit, zu allem und jedem „nett“ zu sein, man sollte vor allem auch dementsprechend handeln. Hintergrund: Der Aktionstag wurde ursprünglich von der japanischen Nettigkeitsbewegung initiiert. Die Premiere feierte der Tag 1998 in Tokyo am Eröffnungstag der Konferenz des World Kindness Movement. Die Nettigkeitsbewegung möchte erreichen, dass die Menschen freundlicher im Umgang miteinander sind und somit eine allgemein freundlichere Welt entsteht.

Der Fantasie sind an diesem besonderen Tag keine Grenzen gesetzt. So kann das persönliche Ziel auch beispielsweise sein, zehn fremde Menschen anzulächeln. Was aber an dieser Stelle oft vergessen wird, dass die Beteiligten an sich denken. Warum sich selber nicht etwas gönnen und dementsprechend Schönes für sich tun.

So wünschen sich beispielsweise viele Menschen „sich wohler zu fühlen“, „Schönheitsfehler zu beseitigen“ und „mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln“. Das kann mit einer Schönheitsoperation erreicht werden.

Dieses wurde sogar wissenschaftlich belegt. Die Forscher, Psychologen der Universität Bochum und der Universität Basel, die den Effekt von Schönheitsoperationen untersucht haben, gewannen die Erkenntnis: Menschen zeigen mehr Lebensfreude, Zufriedenheit und Selbstwertgefühl, als jene, die darauf verzichtet haben. Die Wissenschaftler stellten in ihrer Studie auch fest, dass die meisten Patienten bei dem Wunsch nach einem besseren Aussehen realistische Ziele verfolgen. Unrealistischen Standardziele wie, „Alle meine Probleme werden gelöst“ und „Ich werde ein völlig neuer Mensch“ gaben nur 12 Prozent der Befragten an.

Eine auf dem Statistikportal de.statistic.com findet man zahlreiche Auswertungen von Befragungen. So ergab eine Befragung aus dem Jahr 2014, dass mehr als 70 % der befragten Personen sich ein verbessertes Lebensgefühl wünschten. Die zweitwichtigste Erwartung war für über 20 % das Erreichen eines Ideals. Einige der Befragten wollten neben der Verbesserung ihrer beruflichen Chancen, ein optisch schöneres Aussehen verwirklichen und ihr Selbstbewusstsein stärken. 2011 brachte eine Studie der Internationalen Gesellschaft für Ästhetische Plastische Chirurgie ähnlich aufschlussreiche Ergebnisse zutage: Sie zeigte auf, dass bei 87 % der Frauen die optische Aufbesserung der Grund für die Schönheitsoperation war.

Eine Umfrage der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, verdeutlicht, dass im Jahre 2007 mehr als die Hälfte (54 %) der operierten Patienten in der Bundesrepublik mit dem Ergebnis des ästhetisch-plastischen Eingriffes sehr zufrieden waren (Quelle: de.statistic.com). Beinahe 30 % der befragten Personen sagten aus, dass sie mit den Ergebnissen zufrieden seien. 11 % gaben an, teilweise zufrieden sein und eine verschwindend geringe Anzahl von jeweils 3 % der befragten Patienten waren unzufrieden mit dem Resultat ihres plastisch-chirurgischen Eingriffs. Die Erhebung erfolgte durch die GP Forschungsgruppe.

Die kleine und feine Agentur cosmetic op mit Sitz im bayerischen Wartenberg hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit Hilfe von Schönheitsoperationen zu mehr Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein zu verhelfen – und das zu bezahlbaren Preisen. Sie vermittelt nur an seriöse Fachärzte der plastischen und ästhetischen Chirurgie, die in TÜV-zertifizierten Kliniken in Tschechien praktizieren. Zu den angebotenen chirurgischen Eingriffen zählen die Brustvergrößerung, Bruststraffung, Brustverkleinerung, Bauchstraffung, Oberarmstraffung, Oberschenkelstraffung, Fettabsaugung, Lidkorrekturen, Face-Lift, PDO-Lifting, Nasekorrektur, Ohrkorrektur, Magenband und Magenballon.

Eine Brustvergrößerung mit Markenimplantaten ist hier schon ab 1.700 Euro zu haben. In Deutschland zahlt man hierfür das Drei- bis Vierfache. Im EU-Land Tschechien dürfen schönheitschirurgische Eingriffe erst nach einer siebenjährigen Ausbildung ausschließlich von Fachärzten für Plastische und Ästhetische Chirurgie ausgeführt werden. Das bedeutet, dass die Ausbildung sogar ein Jahr länger dauert als die in Deutschland. Der Patient erhält eine gute Qualität zu einem erschwinglichen Preis.

Mehr Infos gibt es auch unter http://www.cosmetic-op.de/brustvergroesserung.

Über:

zudensternen
Frau Friederike Hein-Effner
Lohwaldstrasse 5b
85716 Unterschleißheim
Deutschland

fon ..: 089 31770652
web ..: http://www.zudensternen.com
email : fh@zudensternen.com

Pressekontakt:

zudensternen
Frau Friederike Hein-Effner
Lohwaldstrasse 5b
85716 Unterschleißheim

fon ..: 089 31770652
web ..: http://www.zudensternen.com
email : fh@zudensternen.com

Harmonisches Gleichgewicht zwischen äußerer Schönheit und innerer Gesundheit

Das Royal Center in Düsseldorf widmet sich der inneren Gesundheit und der äußeren Schönheit und bietet somit die Chance auf ein äußeres sowie inneres Wohlbefinden.

In einer leistungsorientierten und oberflächlichen Welt wird das eigene Wohlbefinden gerne mal hinten angestellt. Daher ist der Schlüssel zu einem erfüllten und glücklichen Leben oftmals unerreichbar. Die Fachärzte des Royal Centers mit Sitz in Düsseldorf haben sich der Suche nach diesem Schlüssel gewidmet. Mit einer Kombination aus Fachkenntnissen der modernen inneren Medizin und den Möglichkeiten der ästhetischen Medizin bieten sie die Chance auf ein äußeres sowie inneres Wohlbefinden. Entscheidende Faktoren sind auf der einen Seite die äußere Schönheit und auf der anderen die innere Gesundheit – ein harmonisches Gleichgewicht von beiden Seiten bildet den Schlüssel zu einem erfüllten und glücklichen Leben.

Royal Center in Düsseldorf bietet ein breites Leistungsspektrum in der inneren und ästhetischen Medizin

Innere Gesundheit kann durch äußere Makel der Schönheit beeinträchtigt werden. Genauso beeinflusst eine innere Erkrankung die äußere Schönheit. Das Zentrum für ästhetische Medizin in Düsseldorf widmet sich beiden Seiten der Münze – der inneren Medizin und der äußeren Schönheit. Wer sich den Fachärzten des Royal Centers anvertraut, bekommt eine umfassende Beratung zu seiner Gesundheit und seinem äußeren Wohlbefinden.

Die qualifizierten Fachärzte für innere Medizin widmen sich unter anderem:

Augen
Mund
Lippen
Nase
Brust
Bauch
Beine
Po

Die Möglichkeiten einer Behandlung reichen unter anderem von einer Fett-Absaugung, einem Eigenfett-Transfer, einer Körper-Konturierung und eine Cellulite-Behandlung über Faltenunterspritzung mit Botox, Hyaluronsäure, sämtliche Laserbehandlungen wie Tattoo- und Narben-Entfernung und Laser-Epilation bis hin zu PRP (Dracula Therapie), Mesotherapie, Fadenlifting und Peeling. Darüber hinaus sind mit Laser-Behandlungen eine Haut-Verjüngung möglich sowie Pigmentstörungen und Gefäß-Probleme behandelbar.

Altersunabhängig schön und gesund bleiben

Mithilfe tiefgreifender Fachkenntnisse der modernen Medizin und den neuesten Geräten, Methoden sowie technologischen Entwicklungen der ästhetischen Medizin unterstützt das Royal Center seine Patienten dabei sich schön und gesund zu fühlen. Das Ziel ist ein ideales und harmonisches Gleichgewicht zwischen beiden Faktoren – äußerer Schönheit und innerer Gesundheit – herzustellen und sie zu bewahren. Hierfür bietet das Zentrum für ästhetische Medizin das gesamte Spektrum der Untersuchungen und Behandlungen sowohl zur Vorsorge, Erkennung sowie Behandlung der Krankheiten als auch zur Erneuerung und Optimierung der Schönheit sowie zur Behebung der unerwünschten Makel.

Das Royal Center mit Sitz Am Wehrhahn 2a in Düsseldorf besitzt langjährige Erfahrung in Kardiologie, Intensivmedizin und ästhetischen Behandlungen. Die qualifizierten Fachärzte sorgen im Herzen von Düsseldorf für die Früherkennung und Einstellung der Krankheits-Risikofaktoren sowie für die Vorsorge und Behandlung der internistischen Krankheiten.

Über:

ROYAl CENTER GmbH
Herr A.-R. Samary
Am Wehrhahn 2a
40211 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 0211- 9241 8122
fax ..: 0211 – 9241 8049
web ..: http://royal-center.de/de/
email : info@royal-center.de

Durch eine einzigartige Kombination aus tiefgreifenden Fachkenntnissen der Medizin, und der neuesten Möglichkeiten der „ästhetischen Technologien“, hat sich das Royal Center in Düsseldorf darauf spezialisiert: „ein harmonisches Gleichgewicht“ zwischen „äußerer Schönheit“ und „innerer Gesundheit“ zu finden und etablieren zu können.

Pressekontakt:

RegioHelden GmbH
Herr Benjamin Oechsler
Rotebühlstraße 50
70178 Stuttgart

fon ..: 0711 128501174
web ..: https://www.regiohelden.de

SwissMed Klinik – eine Privatklinik für Schönheitsoperationen mit ausgezeichnetem Ruf

Von der Korrektur kleiner Schönheitsmakel bis zu umfangreicheren Verschönerungen in Gesicht oder am Körper bietet die SwissMed Klinik plastische Eingriffe auch für Menschen mit kleinem Geldbeutel an

Die renommierte SwissMed Klinik befindet sich gerade mal 25 Kilometer von der deutsch-tschechischen Grenze entfernt. Die in Plana gelegene Klinik mit Ihrer Fachabteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie legt großen Wert auf Diskretion und Privatsphäre. Die dort praktizierenden plastisch-ästhetischen Fachärzte genießen einen international guten Ruf. Insbesondere Dr. med. Patrik Paulis und Dr. med. Peter Ziak zählen zu den Koryphäen auf Ihrem Gebiet. Dr. med. Paulis hat sich aufgrund seiner umfassenden praktischen Erfahrungen aus sechs Kliniken zu einem der routiniertesten Ärzte der Plastischen Chirurgie in Tschechien etabliert. Aber auch Dr. med. Peter Ziak steht ihm in nichts nach. Er ist Gutachter für Plastische Eingriffe in der Slowakei sowie ein regionaler Spezialist für das Fachgebiet der Plastischen Chirurgie beim Gesundheitsministerium der Slowakischen Republik.

Zum Team der Fachabteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie in der SwissMed Klinik zählen auch Dr. med. Martin Simkanin, Dr. med. Csaba Töth und Dr. med. Tarek Rashed. Letzterer ist erst seit Anfang 2017 in der SwissMed Klinik. Als plastischer Chirurg bringt Dr. med. Tarek Rashed internationale Erfahrung aus Österreich und Italien mit. Schon nach kurzer Zeit war er bei den Patienten durch seinen vertrauensvollen und umsichtigen Umgang mit diesen sehr beliebt.

Als Facharzt für Plastische Chirurgie muss man in Tschechien nach dem erfolgreich abgeschlossenen Studium eine 7jährige Weiterbildung zum Facharzt für Plastische Chirurgie absolvieren, um überhaupt auf diesem Fachgebiet praktizieren zu dürfen. Alle Operateure der Fachabteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie haben diese Weiterqualifizierung durchlaufen und mit Erfolg abgeschlossen. Ein weiteres wichtiges Qualitätskriterium, auf das alle Ärzte des Teams Wert legen, sind eigene Fachpublikationen und die regelmäßige Teilnahme an Kongressen und Fachseminaren, um das Wissen immer auf den neuesten Stand der Technik zu bringen und internationalen Austausch mit Kollegen zu ermöglichen.

Die SwissMed Klinik verfügt neben einer Intensivstation über vier mit modernster Operationstechnik ausgestattete Operationssäle. Die Patienten sind in komfortablen Ein- bis Dreibettzimmern mit elektrisch verstellbaren Betten, LCD-Fernseher und Wifi (drahtlosen Internetzugängen) sowie Badezimmern mit WC und Dusche untergebracht. Ihren anerkannten Status in der Medizin hat die SwissMed Klinik nicht nur den gut ausgebildeten Fachärzten sondern auch der TÜV-Zertifizierung nach internationalem Office-Qualitätsmanagement Standard ISO 9001:2009 zu verdanken.

Die Klinik bietet ein umfassendes Angebot an Schönheitsoperationen an. Zu den am meisten nachgefragten Eingriffen zählen die Brustvergrößerung mit Implantaten, die Fettabsaugung , Straffungsoperationen in Gesicht und am Körper sowie Nasenkorrekturen. Hier kommen auch Patienten zum Zug, die auf die Kosten achten müssen. Denn die SwissMed Klinik bietet alle plastisch-ästhetischen Eingriffe zu bezahlbaren Preisen an. Bereits ab 1.700 Euro kann sich eine Patientin zu formschönen und vergrößerten Brüsten verhelfen lassen. Bei der Brustvergrößerung werden zudem nur Implantate namhafter Hersteller verwendet.

Die seriöse Vermittlung von Schönheits-OPs in Tschechien mit Schwerpunkt Brustvergrößerung, Fettabsaugung, Nasenkorrektur und Straffungsoperationen gehört zum Angebot der deutschen Agentur cosmetic-op. Wer sich für eine Schönheitsoperation in der SwissMed Klinik interessiert, kann sich von der Agentur cosmetic op unter der Hotline 0049 (0)8762 / 72 09 17 beraten lassen. Mehr Infos gibt es auch unter www.cosmetic-op.de. Die Agentur unterstützt bei der Auswahl des geeigneten Facharztes, übernimmt die Terminierung und die Organisation des Klinikaufenthaltes. Darüber hinaus kann man über die cosmetic op auch eine Übernachtungsmöglichkeit für die Nächte vor oder nach dem Klinikaufenthalt reservieren lassen. Auch für Fragen der An-und Abreise steht die Agentur den Patienten zur Seite.

Über:

zudensternen
Frau Friederike Hein-Effner
Lohwaldstrasse 5b
85716 Unterschleißheim
Deutschland

fon ..: 089 31770652
web ..: http://www.zudensternen.com
email : fh@zudensternen.com

Pressekontakt:

zudensternen
Frau Friederike Hein-Effner
Lohwaldstrasse 5b
85716 Unterschleißheim

fon ..: 089 31770652
web ..: http://www.zudensternen.com
email : fh@zudensternen.com

Bauchdeckenstraffung – jetzt vor dem Strandurlaub.

Sommer, Sonne, Strand – da, schon wieder eine tolle Frau mit einem schönen, flachen Bauch. Wie machen die das nur? Die ist doch auch schon über 40. Die Lösung heißt: Bauchdeckenstraffung.

Bild14.08.2017, Neustadt. Vitalitas bietet ihnen die Lösung für erschlaffte Haut am Bauch. Machen sie jetzt noch vor ihrem Urlaub eine Bauchdeckenstraffung und freuen Sie sich wieder auf Ihren Urlaub am Strand, weil Sie bewundernde Blicke ernten.

Bei einer Bauchdeckenstraffung geht es in erster Linie darum, unschöne Hautstellen am Bauchbereich zu entfernen, um wieder einen ästhetisch gut aussehenden Bauch zu bekommen. Eine Methode die schon vielen Menschen nicht nur körperlich, sondern auch seelisch geholfen hat, wieder mit Begeisterung in den Spiegel schauen zu können. Ein gesteigertes Körpergefühl wirkt sich natürlich auch auf Ihr Auftreten positiv aus, selbstbewusst und schön, das fällt sofort auf.

Für wen ist dieser Eingriff geeignet?

Der Eingriff ist vor allem für Personen geeignet, die mit erschlaffter Haut zu kämpfen haben. Diese Haut kann durch eine starke Gewichtszunahme und eine darauf folgende starke Gewichtsabnahme entstehen. Was hier zurück bleiben kann, ist unelastische Haut, die sich nicht mehr zurückbildet.

Des Weiteren kann es sein, dass durch eine oder mehrere Schwangerschaften die Haut sowie die Bauchmuskulatur überdehnt wurden. Für die Betroffenen können ebenfalls durch diese unschönen Hautschürzen am Bauch gesundheitliche Beschwerden entstehen. Es ist möglich, dass die Haut sich in diesem Bereich entzündet und zu Schmerzen führt. Hier ist die Bauchdeckenstraffung medizinisch zu empfehlen.

Wie läuft die Operation ab?

Die Operation läuft folgendermaßen ab. Der Patient erhält eine Vollnarkose. Als erstes wird im Bikinibereich ein horizontaler Schnitt gesetzt und die erschlaffte Haut vom Gewebe abgetrennt. Der Nabel bleibt an seiner Stelle und es erfolgt ein Schnitt um den Nabel herum. Danach wird die gesamte Bauchhaut nach unten gezogen, die überschüssige Haut entfernt und die Schnittstellen zusammengenäht.

Die komplette Haut an der Schnittstelle wird gestrafft. Ein guter Operateur kann die Nähte so vernähen, dass das Ergebnis kaum sichtbarer Nähte gewährleistet ist und die Nähte im Bikinibereich verschwinden. Die Nähte können nach ca. 2 Wochen gezogen werden. Bei Interesse kann die Bauchdeckenstraffung zusammen mit einer Fettabsaugung kombiniert werden, so verschwinden auch hartnäckige Fettpölsterchen, die auch mit Sport kaum zu besiegen sind.

Der Patient sollte für die Nachsorge nach der Bauchdeckenstraffung stationär in der Klinik bleiben. Zu Beginn muss ein spezieller Verband getragen werden und im Laufe der darauffolgenden 6 Wochen ein Mieder. Außerdem findet bei uns eine Infektionsprophylaxe statt, die sehr wichtig für den Heilungsprozess ist.

Warum ist Vitalitas die richtige Adresse für eine Bauchdeckenstraffung?

Jeder Patient wünscht sich gerade bei einer medizinischen Operation einen Ort und Menschen, die sich optimal um den Patienten kümmern. Nicht nur bei der Erstberatung, sondern auch bei der Operation und bei der Nachversorgung. Die Privatklinik Vitalitas kümmert sich sowohl während der gesamten Behandlung medizinisch um sie, wie auch um ihr seelisches Wohlbefinden. Die erfahrenen Ärzte der Privatklinik Vitalitas stehen ihnen jeder Zeit für ihre Fragen zur Verfügung.

Über:

Vitalitas Privatklinik – NEU
Frau Ursula Weber
Walter-Engelmann-Platz 1
67434 Neustadt an der Weinstraße
Deutschland

fon ..: 06321-9297542
web ..: http://www.vitalitas.de/
email : presse@vitalitas-aesthetik.com

Schön sein – das möchte jeder. Die Vitalitas Privatklinik widmet sich seit mehr als 20 Jahren diesem Anspruch. Von der Brustvergrößerung über die Faltenbehandlung bis hin zur Fettabsaugung uvm. ist alles möglich was in dem Bereich der Schönheitschirurgie respektive der ästhetisch- plastischen Chirurgie fällt. Bei einer Behandlung in der Vitalitas-Klinik erfolgt die Betreuung selbstverständlich durch kompetente und erfahrene Fachärzte für ästhetische und plastische Chirurgie, die auf Qualität und Erfüllung Ihrer Wünsche größten Wert legen.

Pressekontakt:

Vitalitas Privatklinik
Frau Ursula Weber
Walter-Engelmann-Platz 1
67434 Neustadt an der Weinstraße

fon ..: 06321-9297542
web ..: http://www.vitalitas.de/
email : presse@vitalitas-aesthetik.com

Der schnelle Weg zur Bikini Figur.

Der Sommer Urlaub ist in greifbarer Nähe, jetzt ist es Zeit an die Bikini Figur zu denken. Trotz Diät und Sport gibt es allerdings hartnäckige Fettpölsterchen. Hier kann eine Fettabsaugung helfen.

Bild02.05.2017, Neustadt. Mit Fettabsaugung zur Traumfigur?

Wer ist schon wirklich zufrieden mit seiner Figur? Gerade im Frühjahr will im Prinzip jeder seinen Winterspeck, der durch zu viel gutes Essen und zu wenig Bewegung entstanden ist, loswerden. Bis zum Sommer soll ja die Bikinifigur, oder beim Mann die ideale Figur für die Badehose, da sein. Mit Sport, Diät und Selbstdisziplin kann einiges erreicht werden. Leider ist es eine Tatsache, dass es wirklich hartnäckige Körperregionen gibt, die eigentlich resistent gegen Sport und Diät sind. Vorwiegend sind das der Bauch, die Oberschenkel, der Po und die Oberarme. Gerade diese Zonen des Körpers lassen sich durch eine Fettabsaugung verbessern.

Was passiert bei einer Fettabsaugung?

Wer versucht sein überschüssiges Fett und sein Gewicht zu reduzieren, sollte wissen, dass dadurch die Fettzellen im Körper sozusagen entleert werden allerdings nicht reduziert werden. Das führt zu einer schnellen, optisch sichtbaren Verbesserung. Allerdings können die vorhandenen Fettzellen durch falsche Ernährung auch schnell wieder „gefüllt“ werden, sie sind ja immer noch vorhanden. Anders bei einer Fettabsaugung, hier werden die Fettzellen entfernt. Allerdings dient die Fettabsaugung nicht primär zur Gewichtsreduktion, darüber sollte sich jeder im Klaren sein. Es ist ein operativer Eingriff und sollte nur von Fachkliniken oder Fachärzten durchgeführt werden.

Wie jede Operation birgt auch das Absaugen von Fett Risiken. Allerdings sind diese relativ gering, da der Eingriff meist unter lokaler Betäubung erfolgt. Doch wie bei allen operativen Eingriffen wird eine relativ kurze Zeit, ungefähr zwei Wochen, benötigt, bis der Patient wieder voll regeneriert ist. Sind Fettzellen einmal abgesaugt, können sie im Prinzip an den abgesaugten Körperregionen nicht mehr auftauchen Das heißt aber nicht, dass der Patient sich einfach gehen lassen kann. Fett sucht sich seinen Weg, wer unkontrolliert weiter zu viel Nahrung zu sich nimmt und keinen Sport treibt, setzt an anderen Körperregionen Fett an.

Fettabsaugung – Eine der häufigsten Schönheitsoperationen

In Deutschland werden inzwischen 6000 Fettabsaugungen im Jahr vorgenommen. Die Fettabsaugung wird meistens von Frauen angestrebt, doch inzwischen erhöht sich auch die Zahl der Männer, die dadurch ihrem Körper eine schönere Form geben möchten. Absaugen von Fett ist inzwischen nicht nur den Reichen und den Schönen vorbehalten. Allein die Menge der durchgeführten Operationen beweist, dass auch der Durchschnittsbürger sich diese Schönheitsoperation leisten kann. Bei einer Operation können bis zu insgesamt 6 Liter Fett abgesaugt werden. Der Effekt der Fettabsaugung ist schnell erkennbar. Es bleiben nur kleine, fast nicht sichtbare, Operationsnarben zurück. Dafür ist der Effekt, den das Absaugen auf die Körperform hat, fast sofort sichtbar und ist, bei guter Ernährung und genügend Bewegung, von Dauer.

Über:

Vitalitas Privatklinik – NEU
Frau Ursula Weber
Walter-Engelmann-Platz 1
67434 Neustadt an der Weinstraße
Deutschland

fon ..: 06321-9297542
web ..: http://www.vitalitas.de/
email : presse@vitalitas-aesthetik.com

Schön sein – das möchte jeder. Die Vitalitas Privatklinik widmet sich seit mehr als 20 Jahren diesem Anspruch. Von der Brustvergrößerung über die Faltenbehandlung bis hin zur Fettabsaugung uvm. ist alles möglich was in dem Bereich der Schönheitschirurgie respektive der ästhetisch- plastischen Chirurgie fällt. Bei einer Behandlung in der Vitalitas-Klinik erfolgt die Betreuung selbstverständlich durch kompetente und erfahrene Fachärzte für ästhetische und plastische Chirurgie, die auf Qualität und Erfüllung Ihrer Wünsche größten Wert legen.

Pressekontakt:

Vitalitas Privatklinik
Frau Ursula Weber
Walter-Engelmann-Platz 1
67434 Neustadt an der Weinstraße

fon ..: 06321-9297542
web ..: http://www.vitalitas.de/
email : presse@vitalitas-aesthetik.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons