fahrrad

now browsing by tag

 
 

Alles ganz normal – kurzweilige Kurzgeschichten

Erhard Kaupp beantwortet in „Alles ganz normal“ die ein oder andere Frage, die sich viele Menschen hin und wieder stellen.

BildIm Leben stößt man immer wieder auf verwunderliche Dinge und stellt sich Fragen über die normalsten Vorgänge, die beim genauen Hinsehen gar nicht so normal daherkommen. In der Kurzgeschichten-Sammlung „Alles ganz normal“ stehen diese Fragen im Mittelpunkt. So untersucht eine der Geschichten, wie gefährlich es eigentlich sein kann, wenn man mit dem Fahrrad auf dem Gehweg unterwegs ist. In einer anderen geht es um den verkaufsoffenen Sonntag, und warum anscheinend alle Menschen immer in die gleiche Richtung laufen. Es geht um Fragen wie: Ist der Besuch eines FKK-Strands im Grunde genommen Biologieunterricht, weil man sich mit dem menschlichen Körper beschäftigt? Warum ist Camping so beliebt? Haben Männer wirklich keinen Sinn für Mode?

Die oft amüsanten, mal jedoch auch melancholischen Kurzgeschichten in der Sammlung „Alles ganz normal“ von Erhard Kaupp sind vom prall gefüllten Alltag normaler Menschen inspiriert und beantworten viele Fragen, die im alltäglichen Leben immer wieder aufkommen – und oft unbeantwortet bleiben. Sie verleiten mal zum Schmunzeln oder machen nachdenklich. Dann wiederum kommen sie traurig oder gnadenlos satirisch daher. Alle beinhalten jedoch eine gesunde Portion Selbstironie und haben das Ziel, den Leser möglichst kurzweilig zu unterhalten.

„Alles ganz normal“ von Erhard Kaupp ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-1820-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Zum Entdecken: Zeeland, die Provinz mit den meisten Sonnenstunden der Niederlande

Wandern auf „Perlenrouten“, Radfahren zwischen Meer und Land, kulinarischen Geheimnisse der Oosterschelde entdecken: Zeeland empfiehlt sich für Strandurlaub, aber auch Aktiv- und Genussreisen.

BildDie Natur erwacht langsam aus dem Winterschlaf, die Tage werden wieder länger, die Blumen beginnen zu blühen – kurz: Der nach dem strengen Winter sehnsüchtig erwartete Frühling kündigt sich an. Also, nichts wie ab nach draußen! Und wo geht das besser als in der Provinz Zeeland, wo frische Seeluft und die meisten Sonnenstunden der Niederlande warten und die sich nicht nur für den Strandurlaub, sondern auch für Aktiv- und Genussreisen empfiehlt?

Wandern auf den Perlenrouten der Provinz

Alltag und Stress sind schnell vergessen, die beruhigende Wirkung des Meeres tritt fast umgehend ein. Wem die kilometerlangen Strände nicht genügen, dem seien die Perlenrouten („Parelroutes“) empfohlen, die die Provinz im letzten Jahr entwickelt hat. Die drei bis fünf Kilometer langen interaktiven Spaziergänge beziehen stets ihre Umgebung mit ein; Augen und Ohren, Hände und Füße werden benötigt, um Aufgaben zu lösen – ganz wie bei einer „Schnitzeljagd“. Zum Teil nutzen die Touren das bereits bestehende zeeländische Wanderwegenetz, sie erschließen aber auch neue Wege. Alle Teilabschnitte zusammen ergeben eine lange Route: den „Oesterpad“, den Austernweg, der daran erinnert, dass Zeeland ein Land im Meer ist und von den Schätzen der See lebt, von Austern, Muscheln und Hummern. Die Perlenrouten können über die Zeeland-App heruntergeladen werden, Filme geben Hinweise zu den einzelnen Touren.

Radfahren zwischen Meer und Land

Wenn der Wind nicht zu sehr bläst, empfiehlt sich Zeeland auch als Radfahrprovinz, und zwar auf sehr hohem Niveau. Die niederländische Stiftung „Landelijke Fietsplatform“, ein unabhängiger Zusammenschluss von unter anderem dem Allgemeinen Niederländischen Radfahrerverband und dem Niederländischen Fahrradclub Fietsersbond, verlieh Zeeland 2017 den Titel „5-Sterne-Radprovinz“. Die Provinz verfügt über ein gut ausgebautes System von Fahrradknotenpunkten (FIKS), das es den Radfahrern ermöglicht, sich ganz nach Gusto eigene Routen zusammenzustellen: individuell und je nach Kondition, Länge, Thema, Jahreszeit etc. So kann man sogar dem Wind ein Schnippchen schlagen und zwischen der Route „im Wind“ und der „ohne Wind“ (im Windschatten eines Deiches) wählen. Alle Routen sind beidseitig ausgeschildert und damit in jede Richtung befahrbar.

Wer sich seine Route nicht selbst zusammenbasteln möchte: Es gibt etliche Themenrouten, die die schönsten Ecken der Provinz streifen. Die „Panoramaroute“ etwa bietet auf 39 Kilometern herrliche Aussichten auf Westerschelde und Nordsee, führt zu den Naturschutzgebieten Het Zwin und De Waterdunen und kreuzt die Dörfer Breskens und Retranchement. Salziger geht es auf der „Muscheln- und Austernroute“ zu, die auf 51 Kilometern über die Insel Zuid-Beveland führt, immer entlang der Ufer von Ooster- und Westerschelde. Auf der Tour lernt man alles über die salzigen Köstlichkeiten der Provinz: Muscheln und Austern. So führt sie etwa nach Yerseke, dem „Mosselendorp van Europa“.

Geheimnisse der Oosterschelde entdecken

Wer mehr über die Schätze aus dem Meer wissen möchte, kann ab Mitte März/Anfang April eine der Kutterfahrten im Nationalpark Oosterschelde buchen. Auf der „Schleppfischtour“ etwa werden die Fangtechniken für Muscheln und Austern erklärt, das Schleppnetz wird ausgeworfen und der Fang an Bord sortiert. Auch die „Muscheltour“ ist lehrreich; wer von Bord geht, weiß alles – von der Muschelsaat bis zum Verzehr der Muscheln. Die „echte Zeeuwse mosselen“ sind ein hochwertiges und nachhaltiges Naturprodukt, und aus diesem Grund von den Speisekarten der hiesigen Restaurants nicht wegzudenken.

Auch Fahrten zu den Robbenbänken bei Niedrigwasser und Familienrundfahrten sind ab dem Frühjahr im Angebot. Die Skipper erklären Wissenswertes über die Oosterschelde, über Vögel und Seehunde, die man mit etwas Glück zu Gesicht bekommt. Bei der „Schelpenbanktocht“ geht es zu einer trockengefallenen Muschelbank. Hier heißt es Aussteigen und auf dem Boden der Oosterschelde nach Muscheln, Einsiedlerkrebsen, Krabben und Algen suchen.

Essen direkt am Meer

Wer sich nach all den Aktivitäten nun doch nach dem ultimativen Strandgefühl sehnt, dem seien die zeeländischen Strandpavillons ans Herz gelegt. Schnell noch am Strand den Kopf freipusten lassen und dann einkehren. Im April sind die Strandcafés plötzlich wieder da und bleiben bis zu den Herbststürmen stehen. Sie überzeugen mit relaxter Atmosphäre, großzügigen Terrassen mit Blick auf Meer und Dünen und mit meist ausgezeichneter Küche. Einige der Pavillons kann man sogar ganzjährig besuchen. Sie empfehlen sich für einen schnellen Snack ebenso wie für die frühabendliche „Bittergarnituur“, die das Bier begleitet, oder das komplette Menü. Immer gibt es auch für Kinder eine eigene Karte oder zumindest speziell auf sie zugeschnittene Gerichte und oft auch eine Spielecke. Also auch für Familien ideal. Und egal, ob hip oder klassisch – hier will keiner so schnell weg.

Weitere Informationen:
Wandern und Radfahren
www.vvvzeeland.nl/de/sehen-und-erleben/wandern/perlenrouten
www.vvvzeeland.nl/de/bedienung/zeeland-app
www.holland.com/de/tourist/entdecken-sie-holland/radfahren.htm
www.vvvzeeland.nl/de/sehen-und-erleben/radfahren/die-schoensten-radrouten-in-zeeland

Rundfahrten mit dem Kutter
www.marstrand.nl/welkom
www.ms-onrust.nl/home-german

Essen im Strandpavillon
www.vvvzeeland.nl/de/essen-und-trinken/strandcafe

Weitere Informationen:
Susanne Völler
PR, Niederländisches Büro für Tourismus & Convention (NBTC)
c/o Regus, Richmodstraße 6, 50667 Köln
Tel.: +49 (0)221 58919453
Follow me on twitter: @holland_de
http://www.holland.com/de/presse.htm

Ein Redaktionsservice von AMARCON Presse und Redaktion,, Rainer Schilling, redaktion@amarcom.de

Über:

AMARCOM Themen- und Redaktionsservice
Herr Rainer Schilling
Weidenbornstraße 8 A
65189 Wiesbaden
Deutschland

fon ..: 0172 61 535 11
web ..: http://www.amarcom.de
email : redaktion@amarcom.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

AMARCOM Themen- und Redaktionsservice
Herr Rainer Schilling
Weidenbornstraße 8 A
65189 Wiesbaden

fon ..: 0172 61 535 11
email : redaktion@amarcom.de

Lizenz zum Nachrüsten: Shimano Steps für HASE BIKES Trigo

Shimano adelt HASE BIKES: Das Delta-Trike von HASE BIKES darf als weltweit erstes Rad mit dem Steps-System zum E-Bike nachgerüstet werden.

BildBei HASE BIKES schwört man auf Shimano Steps. Den Mittelmotor mit 500Wh-Akku bei den neuen TRIGO-Modellen nicht fest verbauen zu müssen, sondern als Zubehör anbieten zu können, war HASE BIKES ein Herzenswunsch. Der wurde zur echten Challenge, denn jede Menge Auflagen mussten erfüllt und diverse Prüfungen bestanden werden, um die offizielle Genehmigung zur Nachrüstung zu erlangen.
Warum? Weil ein Motor ein Fahrrad zu Maschine macht. Klingt gefährlich? Ist es auch. Wenn Antrieb und Rad nicht aufeinander abgestimmt sind, kann sich das negativ auswirken – schlechterer Fahrkomfort, früherer Komponentenverschleiß, mangelnde Sicherheit. Auch die Nachrüstung muss so durchführbar sein, dass nichts beschädigt wird und alles sicher angebracht werden kann.

Wenn irgendwer irgendeinen Motor an irgendein Rad montiert, kann das schwer daneben gehen. Nicht nur in puncto Fahrphysik und Sicherheit, sondern auch in Bezug auf Verkehrskontrollen, Garantien und Versicherungen. Bei TRIGO und TRIGO UP erfolgt die Nachrüstung mit dem Steps-Motor ausschließlich über offizielle HASE BIKES Händler, die entsprechend geschult sind, Funktionskontrollen, Probefahrten und intensive Kundeneinweisungen durchführen. Bei der Kombination HASE BIKES Fachhändler + Shimano Steps + TRIGO oder TRIGO UP ist man also auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Bei der Entwicklung von TRIGO und TRIGO UP wurde eine Idee konsequent verfolgt: ein sportliches Delta-Trike zu bauen, das den Namen HASE BIKES verdient, aber deutlich günstiger ist als die bisherigen Modelle. Die Lösung nach jeder Menge Querdenken: Ein one-size-fits-all-Modell, das sich dank des modularen Aufbaus individuell an den Fahrer anpassen lässt. Einfach genial, genial einfach. So bekommt man für knapp 2.000 Euro ein echtes Manufaktur-Rad, das man nach Lust und Budget upgraden kann mit jeder Menge HASE BIKES Original-Zubehör. Und eben auch mit dem Shimano Steps!

Das TRIGO gibt es mit Unten- oder Obenlenker. Mit dem Untenlenker ist man lässiger unterwegs, kann supersportlich die Kurven kratzen und jede Menge Spaß haben. Beim TRIGO UP mit Obenlenker lenkt, schaltet und bremst man wie bei einem „normalen“ Rad. Die Einen lieben daran die intuitive Bedienung, die anderen das Chopper-Feeling. Für beide TRIGO- Modelle gilt: als Delta-Trikes (ein Rad vorne, zwei Räder hinten) sind sie sehr wendig und bieten hohe Kippsicherheit.

Wer also gerade über ein neues Rad nachdenkt, muss sich nicht stundenlang den Kopf zerbrechen, ob E-Bike oder nicht. Man kann ja einfach ein TRIGO nehmen! Und macht das mit dem Motor, wenn man ihn will. Oder braucht. Oder das Geld zusammen hat. Oder nie. Ist schließlich auch eine Option!

Über:

HASE BIKES
Herr Siegfried Schneider
Hiberniastr. 2
45731 Waltrop
Deutschland

fon ..: +49 23 09 – 93 77 0
fax ..: +49 23 09 – 93 77 201
web ..: http://www.hasebikes.com
email : info@hasebikes.com

Seit mehr als zwanzig Jahren entwickelt Dipl. Ing. Marec Hase, Inhaber und Geschäftsführer von HASE BIKES, außergewöhnliche Fahrräder. Seine Delta Trikes und Tandems sind im Freizeitsport gefragt, auf Radreisen, im Familienalltag oder im Reha-Bereich. Ihre innovative Konstruktion, die hochwertige Technik und das mehrfach ausgezeichnete Design machen sie für jeden attraktiv, unabhängig von Alter oder körperlichen Einschränkungen. Durch ein großes Spektrum an Zubehör für verschiedene Anwendungen lassen sich HASE BIKES so individuell an die Bedürfnisse von Radfahrern anpassen, dass die Grenzen zwischen „gesund“ und „handicapped“ verschwinden.
Die HASE BIKES-Manufaktur mit ihrem inzwischen gut 50köpfigen internationalen Team liegt mitten im Ruhrgebiet in einer denkmalgeschützten Halle des ehemaligen Steinkohle-Bergwerks Zeche Waltrop. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was die Räder und die Menschen von HASE BIKES so speziell machen, besuchen Sie www.hasebikes.com.

Pressekontakt:

amedes gbr
Frau Gina Wilbertz
Untere Hardt 7
53773 Hennef

fon ..: +49 2242 90166-13
web ..: http://www.amedes.de
email : hasebikes@amedes.de

Hase Bikes lädt ein zur Werksbesichtigung

Wo der Himmel voller Räder hängt: Wer wissen möchte, wie in Waltrop das Hase läuft, kann sich auf www.hasebikes.com zu einem Blick hinter die Kulissen der Fahrrad-Manufaktur anmelden.

BildIn Bezug auf Hase Bikes ist „Werksbesichtigung“ nicht ganz das treffende Wort – „Manufaktur-Begehung“ wäre wohl passender, klingt aber so gestelzt, und das ist man hier so gar nicht. Bei Hase Bikes treffen Handwerk, Kopfarbeit und Ruhrgebietsromantik auf so eigene Art zusammen, dass auch nur besondere Fahrräder dabei herauskommen können – und für Besucher ein besonderer Tag.
Vor dem Blick hinter die Kulissen lohnt sich ein Blick auf die Kulissen selbst, denn Hase Bikes hat seinen Sitz auf dem Gelände der Zeche Waltrop, die um die Jahrhundertwende gebaut wurde. Seit 1988 steht das Hallen-Ensemble mit backsteinroten Jugendstilfassaden unter Denkmalschutz und ist heute ein beliebtes Ziel der Route Industriekultur.

Im ehemaligen Magazingebäude der Zeche befinden sich die Herzkammern von Hase Bikes, und hier beginnt auch die Führung. Dario und Siggi, die zwar Nachnamen haben, aber hier nicht brauchen, arbeiten im Marketing von Hase Bikes und führen durch die Welt der Trikes und Bikes. Sie haben auf jede Frage eine Antwort – oder direkt den richtigen Ansprechpartner zur Hand. Mit 50 Mitarbeitern ist Hase Bikes zum Glück klein genug, dass sich alle kennen – und groß genug, um für jeden Bereich Experten zu haben.
Unten in der Halle mit stählernem Industrial-Charme hängen die Räder vom Himmel. Darunter drehen sich Montage-Karussells, werden die Trikes KETTWIESEL, TRIGO, LEPUS, TRIX und TRETS und das Stufentandem PINO zusammengebaut. Alle Prozesse werden genau erklärt, so dass man hinterher weiß oder zumindest erahnt, wie viel Arbeit in einem Hase Bike steckt.

Auf der ersten Etage kann man Vertrieb und Marketing zuwinken, es gibt Meeting- und Ausstellungsräume – und für die Besucher Kaffee und Kuchen auf der Galerie. Oben unterm Dach kann man direkt in den Himmel schauen oder den Entwicklern und Designern über die Schultern – vorausgesetzt, es wird gerade nicht an einem Top-Secret-Thema gearbeitet.

Die Gebäude der weiteren Stationen stammen aus diesem Jahrtausend: zwei große Hallen, bei denen Stahl auf Holz und Bauhaus auf Ökologie trifft. Auch hier ist also die Kulisse nicht uninteressant. Im Inneren befinden sich u.a. die Versandabteilung und die Schweißwerkstatt für Sonderanfertigungen.
Zum Schluss der Tour kommt der aktive Part, bei dem die Köpfe im Fahrtwind abkühlen können. Dafür stehen draußen alle Hase Bikes Modelle zur Probefahrt bereit. Trike oder Stufentandem, Offroad oder Reha, alles kann, nichts muss.

Für 2018 gibt es 4 Freitags-Termine für jeweils max. 30 Teilnehmer. Eine Führung dauert ca. 4 Stunden, los geht es um 11 Uhr vor dem Hauptgebäude. Bequeme und wetterfeste Kleidung ist nicht falsch. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist möglich, aber – freundlich ausgedrückt – leider ein wenig umständlich. Am einfachsten ist es mit dem Auto. Und am schönsten natürlich mit dem Rad!

Über:

HASE BIKES
Herr Siegfried Schneider
Hiberniastr. 2
45731 Waltrop
Deutschland

fon ..: +49 23 09 – 93 77 0
fax ..: +49 23 09 – 93 77 201
web ..: http://www.hasebikes.com
email : info@hasebikes.com

Seit mehr als zwanzig Jahren entwickelt Dipl. Ing. Marec Hase, Inhaber und Geschäftsführer von HASE BIKES, außergewöhnliche Fahrräder. Seine Delta Trikes und Tandems sind im Freizeitsport gefragt, auf Radreisen, im Familienalltag oder im Reha-Bereich. Ihre innovative Konstruktion, die hochwertige Technik und das mehrfach ausgezeichnete Design machen sie für jeden attraktiv, unabhängig von Alter oder körperlichen Einschränkungen. Durch ein großes Spektrum an Zubehör für verschiedene Anwendungen lassen sich HASE BIKES so individuell an die Bedürfnisse von Radfahrern anpassen, dass die Grenzen zwischen „gesund“ und „handicapped“ verschwinden.
Die HASE BIKES-Manufaktur mit ihrem inzwischen gut 50köpfigen internationalen Team liegt mitten im Ruhrgebiet in einer denkmalgeschützten Halle des ehemaligen Steinkohle-Bergwerks Zeche Waltrop. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was die Räder und die Menschen von HASE BIKES so speziell machen, besuchen Sie www.hasebikes.com.

Pressekontakt:

amedes gbr
Frau Gina Wilbertz
Untere Hardt 7
53773 Hennef

fon ..: +49 2242 90166-13
web ..: http://www.amedes.de
email : hasebikes@amedes.de

Fahrrad kaufen und Fahrrad verkaufen auf einzweirad.de

Herzogenrath, den 16.01.2018. Das Portal einszweirad.de richtet sich an alle, die ein Fahrrad kaufen oder verkaufen möchten.

BildEgal ob Sie ein Rennrad, ein Mountainbike oder ein klassisches Fahrrad für die City kaufen wollen – der Anbieter ermöglicht durch einen intelligenten Filter eine breit gestreute Suche nach dem richtigen Rad. Anschließend können die ausgewählten Ergebnisse miteinander verglichen werden. Wer ein Fahrrad zu verkaufen hat, kann dies kostenlos inserieren und somit gezielt potenzielle Interessenten finden.

Das Portal mit einem Thema

Im Gegensatz zu herkömmlichen Portalen, die sich in der Regel breit aufstellen und Anzeigen in vielen Kategorien ermöglichen, hat der Anbieter einszweirad.de sich auf ein Thema fokussiert. Auf diesem Portal dreht sich alles rund ums Fahrrad. Somit ist automatisch sichergestellt, dass sich nur Personen anmelden, die ein Fahrrad verkaufen wollen. Und die, die ein Fahrrad kaufen wollen, können dies natürlich ohne Anmeldung auf dem Portal einzweirad.de machen. Bei klassischen Portalen, bei denen quasi alles angeboten wird, gehen einzelne Angebote schnell unter, wenn sie nicht dem Fokus des Portals entsprechen.

Nur Fahrräder, sonst nichts!

Fast jeder Bürger in Deutschland besitzt mindestens ein Fahrrad. Wer es nicht mehr braucht, kann es ganz einfach auf diesem Portal anbieten. Der Anbieter ermöglicht allen Nutzern eine reibungslose Abwicklung. Wer ein Fahrrad verkaufen will, kann dies bei einszweirad.de mit nur wenigen Klicks bewerkstelligen. Die Nutzer brauchen einfach nur die Daten eingeben und ein ansprechendes Bild vom eigenen Fahrrad hochladen. Sein altes Fahrrad verkaufen oder ein neues Fahrrad kaufen – das könnte mit diesem Portal ein kleines Stück leichter werden.

Über:

einzweirad UG (haftungsbeschränkt)
Herr E. Konukcu
Rolandstr. 41
52134 Herzogenrath
Deutschland

fon ..: 02407/573186 – 1
web ..: https://einzweirad.de
email : service@einzweirad.de

Bei einzweirad.de finden Sie Ihr Wunschfahrrad, egal ob Mountainbike, Crossrad, Cityrad, eBike, Trekkingrad, Jugend- und Kinderrad, Rennrad oder BMX Rad. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

einzweirad UG (haftungsbeschränkt)
Herr E. Konukcu
Rolandstr. 41
52134 Herzogenrath

fon ..: 02407/573186 – 1
web ..: https://einzweirad.de
email : service@einzweirad.de

Das KLIMAX-Faltverdeck für die Trikes von HASE BIKES

Noch einfacher zu bedienen und günstiger im Preis

BildPünktlich zur Eurobike hat HASE BIKES das Faltverdeck für seine Delta-Dreiräder überarbeitet und eine Smartphone-Aufnahme integriert. Ergebnis: Mehr Bedienkomfort, einfachere Anpassung und das zu einem günstigeren Preis!

Bei allen Vorteilen, die der Triker genießt: Durch die entspannte Sitzhaltung bekommt er mehr Regen ab als andere. Deshalb gibt es seit Jahren ein Faltverdeck für fast alle Trikes von HASE BIKES. Für 2018 bringt die Spezialrad-Manufaktur die konsequente Weiterentwicklung auf den Markt, das KLIMAX-Verdeck. „Wir wollten vor allem erreichen, dass der Regenschutz noch einfacher zu handhaben und robuster ist“, so Entwickler Marec Hase, der zusammen mit seinem Team viele Details an der faltbaren Trike-Kapuze ganz neu konzipiert hat.

Aufspannen fast wie beim Cabrio
Das fängt schon beim Anbau an. Das gefaltete KLIMAX-Verdeck wird mit einem Handgriff in der neuen, bügelartigen Halterung über dem Vorderrad verankert; dabei rasten zwei Haken am Bügel ein. So ist es verdrehsicher und noch stabiler befestigt. Wie ein Schirm wird es dann zu den Seiten aufgefächert und anschließend nach hinten aufgeklappt. Neben der Sitzlehne warten dort die zwei Führungsrollen, die die äußeren Verdeckstreben aufnehmen. „Klick“ rasten sie ein – das Verdeck ist zu und automatisch mit einem kleinen Sperrhaken gesichert. „Schließlich soll man so intuitiv wie bei einem Auto aus- und einsteigen können“ erläutert Marec Hase seinen hohen Anspruch.

Das gilt auch für die Anpassung: Die Führungsrollen für die Verdeckstreben lassen sich stufenlos nach oben und unten schieben, das KLIMAX-Verdeck ist genau auf die Fahrergröße einstellbar. Auch Seitenwind kann ihm nichts anhaben: Zwei Kreuzstreben sorgen an der Unterseite dafür, dass es auch bei starkem Regen in Form. Das Material selbst: PU-beschichteter Ripstop Nylon, ein Hightech-Textil. Leicht, wasserdicht, reißfest. Die Nähte sind die Problemzonen bei einem Regenschutz – das neue KLIMAX hat noch weniger davon; das macht es verschleißarm und langzeitdicht. Und durch die leicht optimierte Form des Verdecks ist man jetzt noch besser vor Spritzwasser geschützt. Neidische Blicke dürfte es dagegen umso mehr anziehen …

Smartphone on Board
Was braucht der Biker bei jedem Wetter? Sein Smartphone, egal ob für Kommunikation, Navigation oder als Fahrradcomputer. Folglich gibt es von HASE BIKES jetzt auch einen Smartphone-Halter als Zubehör zum Regenschutz. Im Blickfeld, direkt unter der Oberkante des KLIMAX-Verdecks, wirkt das Smartphone nicht nur wie ein minimalistisches Armaturenbrett: Es ist dort auch regengeschützt. Ist der Halter montiert, kann man das Gerät mit einem Handgriff einsetzen. Egal welches Smartphone: Der Halter passt sich an, das Telefon ist sicher verankert und vor Herunterfallen und Erschütterung geschützt. Auch der Winkel ist variierbar, so kann man das Display auf die jeweilige Fahrergröße und -haltung einstellen.

Der Preis fürs Trockenbleiben hat sich geändert – HASE BIKES kann sein Faltverdeck KLIMAX günstiger anbieten als den Vorgänger: Für 495,- Euro. Es passt auf alle Trikes von HASE BIKES mit Ausnahme von TRETS und TRIGO UP.

Über:

HASE BIKES
Herr Siegfried Schneider
Hiberniastr. 2
45731 Waltrop
Deutschland

fon ..: +49 23 09 – 93 77 0
fax ..: +49 23 09 – 93 77 201
web ..: http://www.hasebikes.com
email : info@hasebikes.com

Seit mehr als zwanzig Jahren entwickelt Dipl. Ing. Marec Hase, Inhaber und Geschäftsführer von HASE BIKES, außergewöhnliche Fahrräder. Seine Delta Trikes und Tandems sind im Freizeitsport gefragt, auf Radreisen, im Familienalltag oder im Reha-Bereich. Ihre innovative Konstruktion, die hochwertige Technik und das mehrfach ausgezeichnete Design machen sie für jeden attraktiv, unabhängig von Alter oder körperlichen Einschränkungen. Durch ein großes Spektrum an Zubehör für verschiedene Anwendungen lassen sich HASE BIKES so individuell an die Bedürfnisse von Radfahrern anpassen, dass die Grenzen zwischen „gesund“ und „handicapped“ verschwinden.
Die HASE BIKES-Manufaktur mit ihrem inzwischen gut 50köpfigen internationalen Team liegt mitten im Ruhrgebiet in einer denkmalgeschützten Halle des ehemaligen Steinkohle-Bergwerks Zeche Waltrop. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was die Räder und die Menschen von HASE BIKES so speziell machen, besuchen Sie www.hasebikes.com

Pressekontakt:

amedes gbr
Frau Gina Wilbertz
Untere Hardt 7
53773 Hennef

fon ..: +49 2242 90166-13
web ..: http://www.amedes.de
email : hasebikes@amedes.de

Neues Trike von HASE BIKES für Alltag und Reha

Mobilität trifft Flexibilität: TRIGO UP!

BildTrikes sind heute als Freizeiträder genauso gefragt wie für Alltagsmobilität oder die Reha. HASE BIKES hat mit seinem TRIGO UP jetzt einen Allrounder entwickelt, der die Grenzen dieser Bereiche vergessen lässt – genauso wie die Altersgrenzen und übliche Preiskategorien.

Es sieht cool aus und das Chopper-Feeling gibt’s inklusive: Das neue TRIGO UP von HASE BIKES. Das Unternehmen ist bekannt für seine Delta-Trikes wie dem KETTWIESEL, das sind Dreiräder mit einem Vorderrad und zwei Hinterrädern. Zwischen den beiden: der komfortable Sitz. Dieses Delta-Konzept schafft eine sichere Straßenlage und intuitives Handling. Dass das TRIGO UP auch ein Bike für Menschen in der Reha oder mit Handicap ist, sieht man ihm nicht an – im Gegensatz zur breiten Masse der Reha-Dreiräder. Es ist ein Hingucker: Klare Linien, aufgeräumtes, sehr junges Design; die Lust auf eine Testfahrt kommt schon mit dem Angucken.

Schnell optimal eingestellt
Dazu ist das Rad auch sofort bereit, denn die Anpassung funktioniert sprichwörtlich mit einem kleinen Dreh und wie selbstverständlich: Zwei Schnellspanner lockern, Sitz auf die passende Entfernung zum Tretlager schieben, Schnellspanner schließen, fertig. So kann das TRIGO UP schnell und ohne Werkzeug an Menschen mit einer Größe von 1,40 bis 2,00 m angepasst werden, ohne dass dabei die Kette verstellt werden muss.
Sitzneigung und -höhe? Werden gleich mit eingestellt. Der bequeme Sitz des TRIGO UP lässt sich bis 68,5 Zentimeter Sitzhöhe anheben – das erleichtert das Auf- und Absteigen und schafft zudem gute Übersicht im Verkehr. Genauso werkzeugfrei werden Lenkerhöhe und -neigung an den Fahrer angepasst; Ergonomie ist ja vor allem auch Wohlfühlen.

Fahrspaß für alle
„Wir haben bei der TRIGO-Entwicklung auch an alle gedacht, die wegen eines Handicaps oder Beschwerden bewegungseingeschränkt sind. Auch aktive ältere Menschen werden sich darauf wohlfühlen“, sagt Marec Hase, Gründer von HASE BIKES. Mit dem nach unten gebogenem Hauptrohr und der angenehmen Sitzhöhe ist Aufsteigen so einfach, wie sich auf einen Stuhl zu setzen. „Senioren erwarten nicht nur Komfort, sondern auch die gewohnte, einfache Bedienung und intuitives Handling“, erklärt der Entwickler.
Das TRIGO UP kann das alles. Das Tretlager liegt deutlich unterhalb der Sitzhöhe. Pedaliert wird also vor allem nach unten, fast wie vom normalen Rad gewohnt und im Gegensatz zum klassischen Liegerad – dort müssen die Beine vor allem nach vorn treten. Der bequeme Lenker ist direkt im Blickfeld. Im TRIGO UP steckt jede Menge Fahrfreude – da darf die Strecke von A nach B gern mal ein paar Kurven mehr haben! Gelassenheit auf drei Rädern kommt trotzdem nicht zu kurz: Vor der Ampel fein dosierbar per Scheibenbremsen zum Stehen kommen, entspannt zurückgelehnt sitzen bleiben und schon mal per Achtgang-Nabenschaltung einen kleinen Gang einlegen …

Nachrüstung zum Highend-E-Bike
Noch komfortabler wird das TRIGO UP mit dem Shimano Steps-Antrieb. Der Fachhändler ersetzt das Tretlager in weniger als einer halben Stunde durch den Mittelmotor – auch diese Umrüstungsmöglichkeit ist weltweit einzigartig. Dann unterstützt das derzeit harmonischste Antriebssystem auf dem Markt den Radler – effizient und praktisch lautlos. Mit wenig Pedaldruck gleitet das TRIGO UP dahin und nimmt selbst hohe Steigungen.

TRIGO – die Variante für Trike-Insider
Das TRIGO gibt es auch ohne „UP“: Viele angestammte Trike-Fans lieben den Untenlenker. Er sitzt genau da, wo die entspannt fallen gelassenen Hände ihn haben wollen. Breite und Neigung des Bügels sind stufenlos anpassbar. Der Untenlenker und die 24-Gang-Kettenschaltung machen das TRIGO zur sportlichen Variante. Genauso bequem und einfach zu fahren ist es natürlich trotzdem.

Shopping, Pendeln Reisen – Zubehör macht’s möglich
Das TRIGO UP und das TRIGO können mit HASE BIKES-Zubehör an jeden individuellen Einsatz angepasst werden: Vom Schutzblech-Kit und dem neuen, faltbaren KLIMAX-Faltverdeck für den Schlechtwetterfahrer (nur TRIGO), bis hin zu Einkaufstasche oder Korb, Akkubeleuchtung und Blinkanlage – alles ist möglich.
Freude kommt bei Trike-Fans und denen, die es jetzt werden, schon beim Preis auf: HASE BIKES kann das TRIGO mit Untenlenker für 1.995 Euro anbieten, das TRIGO UP für 2.195 Euro – auch das ist einzigartig auf dem Markt für hochwertige Trikes!

Spezifikationen:
Gesamtlänge: 179 – 210 cm (ohne Vorderrad 155 cm)
Gesamtbreite: 83 cm
Gesamthöhe: 98,5 – 106,5 cm
Sitzhöhe: 58,5 – 66,5 cm
Tretlagerhöhe: 32 cm
Radstand: 129 – 160 cm
Rahmen: Alu 6061
Gabel: Alu
Max. Zuladung: 140 kg
Bremsanlage: mechanische Scheibenbremse Promax DSK300, Aluminium Bremshebel geschmiedet, mit Feststellmechanismus
Laufräder: 20 Zoll
Reifen: Kenda 58-406mm mit Reflexstreifen und Pannenschutz
Schaltung: Shimano Nexus Inter-8 Premium Nabenschaltung
Kurbelgarnitur: Samox, 155mm, 36 Z
Beleuchtung: Zubehör
Gewicht: 23 kg
Farbe: Tiefschwarz glänzend RAL 9005, Karminrot glänzend RAL 3002/ Pulverbeschichtung
Zubehör:
– Motor Trigo Nachrüstkit- Shimano Steps
– Differenzial zur Nachrüstung
– Schutzbleche
– Akku Lichtanlage – B&M Lumotec IQ Eyro vorne, Toplight Flat S hinten
– Korbhalterung
– Korb „Baskit“ large schwarz, Zuladung 10kg

Preis: 2.195,- Euro (ohne Zubehör)

Über:

HASE BIKES
Herr Siegfried Schneider
Hiberniastr. 2
45731 Waltrop
Deutschland

fon ..: +49 23 09 – 93 77 0
fax ..: +49 23 09 – 93 77 201
web ..: http://www.hasebikes.com
email : info@hasebikes.com

HASE BIKES:
Seit mehr als zwanzig Jahren entwickelt Dipl. Ing. Marec Hase, Inhaber und Geschäftsführer von HASE BIKES, außergewöhnliche Fahrräder. Seine Delta Trikes und Tandems sind im Freizeitsport gefragt, auf Radreisen, im Familienalltag oder im Reha-Bereich. Ihre innovative Konstruktion, die hochwertige Technik und das mehrfach ausgezeichnete Design machen sie für jeden attraktiv, unabhängig von Alter oder körperlichen Einschränkungen. Durch ein großes Spektrum an Zubehör für verschiedene Anwendungen lassen sich HASE BIKES so individuell an die Bedürfnisse von Radfahrern anpassen, dass die Grenzen zwischen „gesund“ und „handicapped“ verschwinden.
Die HASE BIKES-Manufaktur mit ihrem inzwischen gut 50köpfigen internationalen Team liegt mitten im Ruhrgebiet in einer denkmalgeschützten Halle des ehemaligen Steinkohle-Bergwerks Zeche Waltrop. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was die Räder und die Menschen von HASE BIKES so speziell machen, besuchen Sie www.hasebikes.com.

Pressekontakt:

amedes gbr
Frau Gina Wilbertz
Untere Hardt 7
53773 Hennef

fon ..: +49 2242 90166-13
web ..: http://www.amedes.de
email : hasebikes@amedes.de

Koordinationsentwicklung bei Kindern mit Laufrädern

Neues Angebot richtet sich an Eltern und unterstreicht die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von Laufrädern in der Erziehung. Entwicklung der koordinativen Fähigkeiten durch das Spielgerät im Blick.

BildMit der Seite Laufradvergleich.de findet sich seit kurzem ein neues und spezialisiertes Informationsangebot im Internet. Die Seite kommt den ansteigenden Absatzzahlen von Laufrädern und Dreirädern entgegen und informiert ausgiebig über Hintergründe und Produkte. Während in Deutschland gegenwärtig wieder zunehmend viele Kinder zur Welt kommen, erfreut sich auch die Radindustrie über eine ansteigende Nachfrage bei den zweirädrigen Fahrzeugen. Diese Entwicklung verdeutlicht sich auch durch das inzwischen sehr umfangreiche Produktangebot und dessen Variationen in Größe, Gestaltung und Form. Die preislichen Leitblanken befinden sich inzwischen weit auseinander und der Vergleich von Kosten und Leistung lohnt sich.

Laufradvergleich.de ist nun zu diesem Zweck aufgesetzt worden. In die Erstellung der Informationsseite flossen umfassende redaktionelle Beiträge, Produktbeschreibungen und direkte Vergleiche zwischen ausgewählten Artikeln. Der interessierte Konsument kann sich so einen Eindruck von Vor- und Nachteilen der Produkte verschaffen und sich darüber hinaus auf eine umfassende Zahl von Produktrezessionen anderer Käufer freuen. Deren Erfahrungen und Erkenntnisse waren den Machern der Vergleichsseite besonders wichtig und unterstreichen die wichtige Vielseitigkeit des Informationsangebots der Seite.

Der eigens eingerichtete Magazinbereich bündelt dazu Beiträge zu unterschiedlichsten Themen rund um Laufräder sowie passender Literatur und anschauliches Videomaterial. Doch das Laufrad alleine ist nur bedingt die ideale Wahl für eine vielseitige Erziehung und koordinative Ausbildung des Nachwuchses. Ob die Alternative Dreirad, Fahrrad mit Stützrädern oder völlig andersartige Fahrzeuge, das Informationsangebot der Seite wächst stetig und geht auf neuste Trends und Erkenntnisse ein.

Über:

Gabler Werbung
Herr Erwin Gabler
Ziegelweg 5a
91792 Ellingen
Deutschland

fon ..: 09141-976414
web ..: http://www.gabler-werbung.de
email : info@gabler-werbung.de

Laufradvergleich.de geht auf ein Projekt von Gabler Werbung zurück. Die Agentur bietet ihre tiefgehende Expertise und langjährige Erfahrung als Marketing- und Werbespezialist an. Für die Bereiche visuelle Medien und Werbematerial steht dem Unternehmen als kompetenter Dienstleister eine eigene Produktionsstätte zur Verfügung. Dadurch stehen höchste Flexibilität und kundenspezifische Individualisierung als Kernmerkmal des unternehmerischen Handelns im Fokus. Zum umfangreichen B2B und B2C Kundenstamm zählen auch Werbeagenturen, die sich der Produktionsvielfalt bedienen.

Als weiteres Kompetenzfeld widmet sich Gabler Werbung dem Online Marketing. Neben der Entwicklung eigener Content Management Systemlösungen bietet das Unternehmen eine Vielzahl von Vergleichsseiten im Internet an. Diese Produktvergleiche stellen Konsumenten umfangreiche Informationsangebote, Produkteinschätzungen und Erfahrungsberichte zur Verfügung.

Pressekontakt:

Gabler Werbung
Herr Erwin Gabler
Ziegelweg 5a
91792 Ellingen

fon ..: 09141-976414
web ..: http://www.gabler-werbung.de
email : info@gabler-werbung.de

Neues Trike vom Delta-Spezialisten HASE BIKES

TRIGO macht Triken flexibel und günstig

BildWendig, sicher, extrem anpassungsfähig: Der größte Spezialrad-Hersteller bringt jetzt ein Trike, das die Vorteile des Delta-Prinzips nochmals ausbaut. Es bietet gleich mehrere Weltneuheiten – zu einem Preis, der ebenfalls einzigartig ist.

Ein Rad mehr an der richtigen Stelle macht alles anders: sicherer, bequemer, kurvenfreudiger – fahrspaßiger! Delta-Dreiräder sind durch den Schwerpunkt knapp vor den beiden Hinterrädern und einem einzelnen Vorderrad Allrounder mit viel Fahrspaßfaktor. Bei HASE BIKES im Ruhrgebiet baut man seit über 20 Jahren Trikes grundsätzlich nach dem Delta-Prinzip. Das neue TRIGO macht den Umstieg vom Normalrad noch einfacher: Aufgestiegen wird über den tief nach unten gebogenen Hauptrahmen einfacher als beim Aufrecht-Rad, die Sitzhöhe von bis zu 66 Zentimetern bringt viel Übersicht im Verkehr und lockt nicht nur Trikefans, sondern auch Quereinsteiger zum Probesitzen und -fahren. Das Tretlager liegt deutlich unter Sitzhöhe, das bedeutet: Pedaliert wird nicht wie bei Liegerädern weit nach vorn, sondern fast wie gewohnt nach unten – das Umstellen fällt Otto Normalradler leicht!

Anpassung: So einfach ist TRIGOnometrie!
Das TRIGO ist das flexibelste Trike auf dem Markt. Beispiel Anpassung auf die Beinlänge: mit den zwei Schnellspannern die Sitzbefestigung sprichwörtlich im Handumdrehen lockern und den Sitz entlang seiner Führungsschienen auf die passende Einstellung verschieben. Einstellbereich: 1,40 bis zwei Meter Körpergröße! Sitzlehne ein bisschen flacher? Sitz ein wenig höher? Auch das geht mit diesen Handgriffen – alles ganz ohne Werkzeug! Absolut einzigartig für Trikes: Die Kettenlänge muss bei diesen Einstellungen nicht verändert werden. Das macht das TRIGO zum echten Familienrad. Achtung, Väter: Fürs Wochenende raten wir dringend, zu reservieren!
Auch der bequeme Untenlenker lässt sich schnell anpassen, Arme, Handgelenke und Hände bleiben in natürlicher, entspannter Haltung – wichtig fürs Wohlfühlen. Die Straßenlage? Wow, läuft!
Geschaltet wird mit einer 24-Gang-Kettenschaltung, gebremst fein dosierbar per Scheibenbremsen an den Hinterrädern. Und: bei Ankunft aufrecht! Auf Hinterräder und Sitzlehne gestellt, kann man das Rad auf engstem Raum parken.

Unterstützung von Shimano
Weltweit einzigartig und einfach ist auch die Umrüstung zum E-Bike mit starkem Mittelmotor: Der Fachhändler kann in weniger als einer halben Stunde das TRIGO-Tretlager gegen das Shimano Steps-Motor-/Akkusystem austauschen. Schon ist das TRIGO ein Pedelec, das bis zur Geschwindigkeit von 25 Stundenkilometern kräftig mitschiebt und Berge gefühlt zu Flachland bügelt. „Weil wir das Steps-System für das beste auf dem Markt halten, haben wir es speziell auf unsere Trikes angepasst“, erklärt Firmengründer und Entwickler Marec Hase. „Mit keinem anderen bekommt man ein so harmonisches Zusammenspiel von Mensch und Maschine!“ Gefühlt hat man mit dem Steps eigentlich gar keinen Motor – sondern ein Rad, das einfach unglaublich leicht und dynamisch läuft …

Obenlenker: Draufsetzen, wohlfühlen, lostriken
Zusammen mit dem neuen TRIGO kommt die Obenlenker-Version TRIGO UP auf den Markt. Für alle, die einfach den Lenker vor der Nase haben und auf das gewohnte Lenkgefühl nicht verzichten wollen. Den leicht gebogenen Lenker locker in den Händen, zurückgelehnt auf dem bequemen Sitz – das gibt nicht nur manchem das intuitive Fahrgefühl, es kommt sogar richtig „Chopper-Feeling“ auf!
Auch für Menschen mit Handicap oder in der Reha ist das TRIGO UP mit dem Obenlenker wie geschaffen, so intuitiv lässt es sich fahren. Das Schöne daran: Es sieht viel zu cool aus für ein Reha-Fahrzeug …

Shopping, Reisen, Pendeln – Zubehör macht’s möglich
Das TRIGO wie das TRIGO UP kann man mit HASE BIKES-Zubehör an jeden individuellen Einsatz anpassen: vom Schutzblech-Kit und dem neuen, faltbaren KLIMAX-Faltverdeck (nur TRIGO) für den Schlechtwetterfahrer bis hin zu Einkaufstasche oder Korb, Akkubeleuchtung und Blinkanlage, alles ist möglich.
Freude kommt bei Trike-Fans und denen, die es jetzt werden, auch beim Preis auf: HASE BIKES kann das TRIGO für 1.995 Euro (ohne Zubehör) realisieren, das TRIGO UP mit Achtgang-Nabenschaltung für 2.195 Euro – auch das ist einzigartig auf dem Markt für hochwertige Trikes!

Zubehör:
– Motor Trigo Nachrüstkit- Shimano Steps
– Differenzial zur Nachrüstung
– Schutzbleche
– Akku Lichtanlage – B&M Lumotec IQ Eyro vorne, Toplight Flat S hinten
– Korbhalterung
– Korb „Baskit“ large schwarz, Zuladung 10kg

Über:

HASE BIKES
Herr Siegfried Schneider
Hiberniastr. 2
45731 Waltrop
Deutschland

fon ..: +49 23 09 – 93 77 0
fax ..: +49 23 09 – 93 77 201
web ..: http://www.hasebikes.com
email : info@hasebikes.com

Seit mehr als zwanzig Jahren entwickelt Dipl. Ing. Marec Hase, Inhaber und Geschäftsführer von HASE BIKES, außergewöhnliche Fahrräder. Seine Delta Trikes und Tandems sind im Freizeitsport gefragt, auf Radreisen, im Familienalltag oder im Reha-Bereich. Ihre innovative Konstruktion, die hochwertige Technik und das mehrfach ausgezeichnete Design machen sie für jeden attraktiv, unabhängig von Alter oder körperlichen Einschränkungen. Durch ein großes Spektrum an Zubehör für verschiedene Anwendungen lassen sich HASE BIKES so individuell an die Bedürfnisse von Radfahrern anpassen, dass die Grenzen zwischen „gesund“ und „handicapped“ verschwinden.
Die HASE BIKES-Manufaktur mit ihrem inzwischen gut 50köpfigen internationalen Team liegt mitten im Ruhrgebiet in einer denkmalgeschützten Halle des ehemaligen Steinkohle-Bergwerks Zeche Waltrop. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was die Räder und die Menschen von HASE BIKES so speziell machen, besuchen Sie www.hasebikes.com

Pressekontakt:

amedes gbr
Frau Gina Wilbertz
Untere Hardt 7
53773 Hennef

fon ..: +49 2242 90166-13
web ..: http://www.amedes.de
email : hasebikes@amedes.de

Fahrrad kaufen und verkaufen – bei einzweirad.de sind Sie richtig

Herzogenrath 06.07.2017. Das online Portal einzweirad.de bietet Käufern und Verkäufern eine geeignete Plattform um Angebote zu inserieren.

BildDer Sommer naht mit großen Schritten und sehr viele fahren wieder mit dem Fahrrad. Nicht nur aus Umweltschutzgründen sehr positiv, denn das Radfahren ist auch sehr förderlich für das Wohlbefinden und gut für die Gesundheit. Wenn Sie noch kein Fahrrad besitzen, werden Sie auf einzweirad.de sicherlich fündig werden. Ob ein Fahrrad kaufen oder ein Fahrrad verkaufen, bei einzweirad.de dreht sich alles um das Thema Fahrrad.

Fahrrad kaufen und Fahrrad verkaufen

Auf der Website einzweirad.de wird man mit Sicherheit rasch ein passendes und preiswertes Fahrrad finden. Sie suchen schon lange ein ganz bestimmtes Modell? Kein Problem, denn bei einzweirad.de können Sie mit den diversen Filtern die Suche eingrenzen. Ob E-Bike, Mountainbike, Kinderrad oder ein Trekkingrad, das Angebot an Fahrrädern ist vielfältig und wächst stetig.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Suche auf neue oder gebrauchte Fahrräder einzuschränken. Es muss jedoch nicht immer ein Kauf sein, wenn Sie sich für einzweirad.de entscheiden. Das Portal bietet Ihnen auch die Möglichkeit ein Fahrrad zu einem attraktiven Preis ganz einfach zu verkaufen.

Die Plattform einzweirad.de hilft beim Kauf und Verkauf

Sie möchten ein Fahrrad verkaufen? Inserieren Sie auf einzweirad.de Ihr Rad und erzielen Sie einen attraktiven Verkaufspreis. Aufgrund der einfachen Gestaltung der Website, wird der Verkauf zum Kinderspiel.

Angesichts der sehr professionellen Plattform und damit der praktischen Filter ist man bei einzweirad.de an der richtigen Adresse. Ob ein Fahrrad verkaufen oder ein Fahrrad kaufen, die verständlich aufgebauten Masken sind sehr hilfreich. Am besten Sie verschaffen sich auf der Seite einzweirad.de einen Überblick über das komplette Angebot.

Über:

einzweirad UG (haftungsbeschränkt)
Frau A. Fröhlich
Rolandstr. 41
52134 Herzogenrath
Deutschland

fon ..: 02407/573186 – 1
web ..: https://einzweirad.de
email : info@einzweirad.de

Bei einzweirad.de finden Sie Ihr Wunschfahrrad, egal ob Mountainbike, Crossrad, Cityrad, eBike, Trekkingrad, Jugend- und Kinderrad, Rennrad oder BMX Rad. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

einzweirad UG (haftungsbeschränkt)
Frau A. Fröhlich
Rolandstr. 41
52134 Herzogenrath

fon ..: 02407/573186 – 1
web ..: https://einzweirad.de
email : info@einzweirad.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons