exklusiv

now browsing by tag

 

( ! ) Warning: mysqli_query(): (HY000/3): Error writing file '/tmp/MYs9NacR' (Errcode: 28 - No space left on device) in /var/www/ok-presse/wp-includes/wp-db.php on line 1931
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0000391864{main}( ).../index.php:0
20.0000392152require( '/var/www/ok-presse/wp-blog-header.php' ).../index.php:17
30.06495158168require_once( '/var/www/ok-presse/wp-includes/template-loader.php' ).../wp-blog-header.php:19
40.06575163640include( '/var/www/ok-presse/wp-content/themes/small-business/archive.php' ).../template-loader.php:74
50.07465312864wp_tag_cloud( ).../archive.php:22
60.07475314896get_terms( ).../category-template.php:684
70.07475316600WP_Term_Query->query( ).../taxonomy.php:1099
80.07475316600WP_Term_Query->get_terms( ).../class-wp-term-query.php:288
90.07485321624wpdb->get_results( ).../class-wp-term-query.php:688
100.07485321720wpdb->query( ).../wp-db.php:2495
110.07485301440wpdb->_do_query( ).../wp-db.php:1820
120.07485301440mysqli_query ( ).../wp-db.php:1931

WordPress-Datenbank-Fehler: [Error writing file '/tmp/MYs9NacR' (Errcode: 28 - No space left on device)]
SELECT t.*, tt.* FROM wp_terms AS t INNER JOIN wp_term_taxonomy AS tt ON t.term_id = tt.term_id WHERE tt.taxonomy IN ('post_tag') AND tt.count > 0 ORDER BY tt.count DESC LIMIT 45

 

Günstige Fotos ganz exklusiv?

Welcher Medienmensch kennt das nicht? Man kauft ein Foto für eine Werbekampagne, ein Marketingprojekt oder für eine Pressemeldung und dann begegnet einem genau dieses Foto zigfach im Netz.

BildBilder als Eyecatcher interessieren nicht nur Werbetreibende und Journalisten. Sie fesseln uns Menschen und sind eingängiger als Wort und Schrift. Die Binsenweisheit „ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“ gilt auch heute noch. „Es ist tatsächlich so, dass wir Menschen durch Bilder mehr Botschaften aufnehmen, als das durch reinen Text möglich wäre. Und wir können uns diese Informationen auch besser einprägen“, erklärt die PR-Agenturleiterin Christa Jäger-Schrödl, die auch selbst gerne zur Kamera greift. „In unserem neuen Shop bieten wir Fotos an, die einen Pressetext oder eine Werbung emotionalisieren können. Sie sollen die Seele berühren und Inhalte visualisieren.“

Um nicht mit Bildrechten in Konflikt zu kommen, hat die Agentur schon vor Jahren begonnen, eigene Pressebilder zu schießen. „Wenn man heute bei den großen Foto-Anbietern ein Foto kauft, dann passiert es nicht selten, dass genau dieses Foto einem ständig im Netz begegnet“, so Christa Jäger-Schrödl weiter. „Oft sogar in einem Kontext, mit dem man nicht in Zusammenhang gebracht werden möchte. Wer exklusiv ein Foto nutzen will, muss es selbst aufnehmen. Aber nicht jeder hat ein Händchen dafür.“ So entstanden im Laufe der Jahre zahllose Aufnahmen, die bei futureCONCEPTS einmal einen Pressetext begleiteten oder noch gar nicht veröffentlicht wurden. Jetzt möchte die Agentur diese Fotos exklusiv oder sehr preiswert, für maximal 10 Käufer pro Aufnahme, anderen Agenturen und allen Interessierten zur Verfügung stellen.

Beim Stöbern durch den Foto-Shop merkt man ganz schnell, dass die Fotografen großen Wert auf natürliche Farben und unverfälschte Aufnahmen legen. „Wir möchten keine Märchenwelten darstellen. Die Schönheit der Natur bedarf keiner aufwendigen Bearbeitung und auch die Technik hat ihren besonderen Reiz. Allen Möglichkeiten der Manipulation zum Trotz versuchen wir möglichst ohne Nachbearbeitung auszukommen“, so Jäger-Schrödl weiter. Das ist wohl das Geheimnis der Fotos von futureCONCEPTS.

Neben Fotolia und anderen „FotoRiesen“ geht hier also ein Shop an den Start, der sich den natürlichen Blick ohne PhotoShop-Overkill erhalten hat. Hier finden nicht nur Journalisten und Werbefachleute Fotos für ihre Zwecke. So manches Bild fasziniert auch ganz privat und eignet sich für ein Poster, das nicht jeder hat.

Zum Shop: https://www.futureconcepts.de/downloads/
Weiter Infos unter: http://www.futureconcepts.de

Über:

FutureConcepts Foto-Shop
Frau Christa Jäger-Schrödl
Vogelbuck 11
91601 Dombühl
Deutschland

fon ..: 09868 / 959 88 88
web ..: http://www.futureconcepts.de
email : info@futureconcepts.de

Kurzportrait FutureConcepts

Als selbständiger Projekt- und Interimsmanager zählte es viele Jahre zu den Aufgaben von Christa Jäger-Schrödl, die Geschäftsideen ihrer Kunden zu prüfen, zu realisieren und bis zum „break even“ zu begleiten. Unter ihrer fachkundigen Betreuung entstanden so einige neue, erfolgreiche Unternehmen.

Immer schon sehr dem Schreiben und der Öffentlichkeitsarbeit verbunden, konzentriert sie sich seit über 10 Jahren auf professionelle PR und Pressefotos. Heute arbeitet sie hauptsächlich als Pressesprecherin für verschiedene Unternehmen, bietet mit ihren freien Kolleginnen PR in unterschiedlichsten Stilen an und kann auf beste Kontakte zurückgreifen. Die umfangreichen Presseverteiler sind branchensortiert und gut gepflegt. Selbst schreibt sie auch Fachartikel, Sachbücher und Romane.

Die Agentur engagiert sich für mehr Lebensqualität, Gesundheit, Nachhaltigkeit und für den Energiewandel. Mit ihrer Themenvielfalt erreicht FutureConcepts einen großen Kundenkreis und reagiert rasch und sicher auf neue Herausforderungen.

Pressekontakt:

FutureConcepts Foto-Shop
Frau Christa Jäger-Schrödl
Vogelbuck 11
91601 Dombühl

fon ..: 09868 / 959 88 88
web ..: http://www.futureconcepts.de
email : info@futureconcepts.de

Nasse Füsse in Schulungsräumen.

Teilnehmer der Business Trainings, Business Offsites und Team Events von on-a-boat.com bekommen oftmals nasse Füsse. Und das ist auch so gewollt.

BildSchulungsräume von on-a-boat.com sind keine langweiligen monotonen Orte in grauen Gebäuden.

on-a-boat.com nutzt ganze Schiffe, um seinen Schulungsteilnehmern Lerninhalte optimal zu vermitteln. Und an Deck einer Motoryacht werden Füsse eben auch mal nass.

Dies schlägt hohe Wellen in der Unternehmenswelt – bis hin zu Sekretärinnen, die stets auf der Suche sind, nach den besten Business Offsite Locations, Trainings, Teambuildings und Incentive Events.
Für Ihr Team und Ihren Chef suchen sie die optimale Weiterbildung und die besten Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung.

Die Suche hat nun ein Ende.

on-a-boat.com wird sich als Hauptsponsor bei den Sekretärinnentagen 2018 in Mainz präsentieren. Dazu steht den Teilnehmerinnen ein ansprechender Informationsstand zur Verfügung. on-a-boat.com CEO Christoph Heller stiftet den Hauptpreis der Veranstaltung: Ein exklusives Business Training auf einer on-a-boat.com Yacht im Wert von 6.000 Euro.

Einige wenige Plätze sind auf der Top Veranstaltung für Sekretärinnen und Assistentinnen noch verfügbar. Über on-a-boat.com sparen Interessentinnen bei der Buchung 10% der Teilnahmegebühr. Als führende Tagung für Sekretärinnen finden die Assistentinnentage 2018 vom 20.-22.06.2018 im Hilton Hotel Mainz (Rheinstrasse) statt.

Mehr Informationen unter: www.on-a-boat.com

Informationen zum Unternehmen:
augusta11 ist Spezialanbieter für Business Trainings auf Motoryachten und Segelyachten. Ziel des Unternehmens ist es, die besten Trainings, die besten Coachings, die besten Teambuildings, die besten Business Offsites und die besten Incentives auf Schiffen zu bieten. Das Angebot wird über das Label „on a boat“ vermarktet.

Kontaktinformationen:
on-a-boat.com
by augusta11 consulting GmbH & Co. KG, Bürgermeister-Wegele-Strasse 12, Umweltpark Augsburg, 86167 Augsburg

Telefon: +49 (0) 821 567 47 440, Telefax: +49 (0) 821 567 47 449, http://www.augusta11.de

Presseansprechpartner: Tatiana Heller, tatiana.heller@augusta11.de, Telefon: +49 (0) 821 567 47 440

Vorliegende Presseinformationen dürfen kosten- und honorarfrei abgedruckt werden. Wir freuen uns über Belegexemplare bzw. Nennung der Webadresse, unter der unsere Informationen veröffentlicht wurden.

Über:

augusta11 consulting GmbH & Co.KG
Herr Christoph Heller
Bgm.-Wegele-Strasse 12
86167 Augsburg
Deutschland

fon ..: 082156747440
web ..: http://www.on-a-boat.com
email : info@augusta11.de

Pressekontakt:

augusta11 consulting GmbH & Co.KG
Herr Tatiana Heller
Bgm.-Wegele-Strasse 12
86167 Augsburg

fon ..: 082156747440
web ..: http://www.on-a-boat.com
email : info@augusta11.de

Elena Nuzman mit eigenem TV-Special:

Personality-Show der Ausnahme-Klaviervirtuosin und Sängerin am Sonntag, dem 15.10 ab 19.00 Uhr auf Youtube

BildKreative Klavier-Virtuosin, versierte Sängerin und eloquente Entertainerin: Elena Nuzman gehört zu den Ausnahmekünstlerinnen des europäischen Showbiz. Mit ihrem Album „Liebesträume“ und feinfühligen Songs wie „Wege“, „Liebestraum“, „Nur Sieger 0stehn im Licht“ ( „Winner Takesit All“) oder „Here I go Again“ zeigt sie sich als souveräne Gratwanderin zwischen Klassik und Pop und Rock. Nach mehreren begeisternden Auftritten in der beliebten TV-Sendung „Komm zu Acksel“ entschloss sich das Redaktionsteam jetzt ihr ein 75-minütiges Special zu widmen, in dem sie sowohl ihre aschönsten Lieder singt, als auch über ihren Werdegang und Privates spricht. Ganz nach dem Motto „TV war gestern – Youtube ist heute“ ist das aufwändig in Berlin aufgenommene Special ist am 15.9 ab 19.00 Uhr exlusiv auf dem Youtube Kanal der Plattenfirma 7us media Group zu erleben:
https://youtu.be/yu4BplZ3dE8
Mit ihrem aktuellen Album „Liebestraum“ (7us media group) hat sich Multitalent ELENA stimmgewaltig zurück in der Popwelt gemeldet und knüpft nicht nur an den Erfolg ihres gefeierten Debütalbums „I Believe In You“ an, sondern bietet etwas atemberaubend Neues: gefühlvolle und melodiöse Popmusik inspiriert von beliebten Werken der romantischen Klassik. „Liebestraum“, das lang erwartete zweite Album des gefeierten Gesangstalents mit klassischem Hintergrund, sorgt für viel Furore. Sowohl das Album selbst als auch zwei Single-Auskopplungen daraus schafften den Sprung in die Top 10 der Amazon-Charts.
Dass ELENA mit ihrem neuen Album das Zeug dazu hat, sowohl Klassikfreunde als auch Popmusik-Liebhaber zu begeistern, dafür spricht ihr beeindruckender Werdegang: die Tochter einer Konzertdozentin und eines Geigenvirtuosen, absolvierte ein Lyceum für hochbegabte Musiktalente und schloss ihr Studium an der renommierten Robert Schumann Musikhochschule mit dem Diplom als Konzertpianistin ab.
Mit ihren Interpretationen von Beethoven, Chopin oder Rachmaninow begeisterte sie schon in jungen Jahren ein internationales Konzertpublikum. Doch dann entdeckte sie ihre wahre Leidenschaft: den Gesang! Ihre Stimme umfasst vier Oktaven und kann sowohl die zarteste Popmelodie als auch die kraftvollste Rocknummer für den Zuhörer in ein wahres Gänsehauterlebnis verwandeln.
Auf ihrem hochgelobten Erstling „I Believe In You“ bot sie eine aufregende Mischung aus getragenen Power-Balladen, treibenden Dance-Songs und kraftvollen Rocknummern. Damit schaffte sie es bis auf Platz fünf der deutschen Newcomer-Charts. Auf ihrem neuen Album „Liebestraum“ vereint ELENA nun das Beste aus der Welt der Klassik sowie der Unterhaltungsmusik. Bestes Beispiel ist der Titelsong „Liebestraum“. Hier knüpft die begnadete Musikerin an den berühmten „Liebestraum Nr. 3“ von Franz Liszt an, den sie auf ganz eigene und persönliche Art interpretiert und in einen zeitlos-schönen Popsong verwandelt. Fans dürfen sich auf das Musikvideo freuen, das passend zum romantischen Thema in stimmungsvoller Schlossatmosphäre spielt.
Erstmals präsentiert die auch am Broadway gefeierte Künstlerin auf ihrem neuen Album zahlreiche Eigenkompositionen und gibt mit nachdenklichen Stücken wie „Wege“, „Kannst Du die Sonne sehen“, „Freiheit“, „Antworten“ und „Der Mond“ auch viel von sich selbst preis. „Liebestraum“ wird so zum vielleicht persönlichsten Album der Vollblutmusikerin.
Jeder der 13 Songs zieht den Hörer mit einem virtuosen Klavier-Intro sofort in den Bann und entwickelt sich zu einem gefühlvoll-intensiven Stück Pop-Musik, mit unvergesslich-schönen Melodien. Natürlich begleitet die ausgebildete Musikerin sich dabei jeweils selbst am Flügel. Ende September, Anfang November wird ELENA auf große Deutschland-Tournee gehen, um die Stücke ihres neuen Albums live zu spielen und ihr Publikum mit ihrem unnachahmlichen Stimmvolumen und ihrem pianistischen Können zu beseelen.
Bildtext:
Europäische Ausnahmekünstlerin: Elena Nuzman, hochdekorierte Klaviervirtuosin mit russischen Wurzeln, sorgt auch als versierte Sängerin für Furore. Ihre eigene Personality-Show gibt’s ab 15.Oktober, 19.00 Uhr bei Youtube

Mehr infos unter www.sevenus.de
Jetzt das Album kaufen:
Amazon: http://amzn.to/2z2SeME
Itunes: http://apple.co/2xmoFn4

Über:

7us media group GmbH
Herr Matthias Niemyt
Alfred-Kärcher-Str. 10
71364 Winnenden
Deutschland

fon ..: +49 (0) 71 95 – 90780-82
web ..: http://www.sevenus.de
email : media@sevenus.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

7us media group GmbH
Herr Matthias Niemyt
Alfred-Kärcher-Str. 10
71364 Winnednen

fon ..: +49 (0) 71 95 – 90780-82
web ..: http://www.sevenus.de
email : media@sevenus.de

Kath Gruppe stellt neuen Luxus-Volkswagen vor

Der Arteon ersetzt den Phaeton und den CC: Das viertürige Coupé bietet neben Exklusivität auch Sportlichkeit. Der neue Volkswagen kann bereits in den Autohäusern des Unternehmens besichtigt werden.

BildDie Autohausgruppe aus Norddeutschland bietet nun auch das Flaggschiff des Volkswagenkonzerns an. Der VW Arteon soll die Eigenschaften der ehemaligen Luxuslimousine Phaeton und die Sportlichkeit des Volkswagen CC in einem Fahrzeug vereinen: „Mit dem Arteon ist Volkswagen sicher ein guter Wurf gelungen. Eine leistbare Premiumlimousine, die über zahlreiche Ausstattungsmöglichkeiten verfügt, welche keine Wünsche offen lässt. So werden auch lange Autofahrten zum reinsten Vergnügen. Denn mit dem ausgeklügelten Fahrwerk und der hervorragenden Dämmung kann das Fahrzeug somit durchaus mit anderen Oberklasselimousinen mithalten“, so Christopher Grab, Geschäftsführer der Kath Gruppe.

Volkswagen setzt bei dem Arteon vor allem auf Komfort. Dazu zählen beispielsweise rückenfreundliche Sitze, die über eine 14-Wege-Einstellung verfügen, großzügige Kopf- und Beinfreiheit sowie ein individuell konfigurierbares Fahrwerk. In puncto Luxus will Volkswagen mit einer Vielfalt an hochwertigen Ausstattungsvarianten und edlen Materialien überzeugen.
Das sportliche Premium-Design verspricht nicht zu viel: Attraktive und sparsame Motoren sorgen für ein ausgewogenes Fahrvergnügen.

„Aber auch technisch ist der Arteon mehr als innovativ. Zahlreiche Fahrerassistenzsysteme wie der Spurhalteassistent, die weiterentwickelte, automatische Distanzregelung ACC oder die Funktion für eine Umgebungsansicht des Autos. Doch das Highlight ist sicher der ,Emergency Assist‘. Hier übernimmt das Fahrzeug im medizinischen Notfall automatisch die Fahrzeugsteuerung und bringt den Arteon sicher zum Stillstand, nachdem es zuvor mehrfach die Reaktionsfähigkeit des Fahrers getestet hat. Andere Verkehrsteilnehmer werden gleichzeitig gewarnt. Ein Notrufsignal setzt das System ebenfalls automatisch ab“, fügt Christopher Grab hinzu.
Der neue VW Arteon steht bei Kath bereits für eine Probefahrt zur Verfügung.

Kraftstoffverbrauch Arteon in l/100km kombiniert 7,3-4,4, CO2-Emissionen in g/km kombiniert 164-114, Effizienzklasse C-A+

Die angegebenen Werte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Sie basieren auf den in der Regelung Nr. 101 der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UN/ECE) definierten Testzyklen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO?-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst. CO? ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Die Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO?-Emissionen gelten bei Angaben von Spannbreiten in Abhängigkeit vom gewählten Reifenformat und optionalen Sonderausstattungen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO?-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO?-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Bei den angegebenen CO?-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.
Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO?-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die hier gemachten Angaben beziehen sich jeweils auf die EG-Typgenehmigung des gewählten Modells und dessen Serienausstattung gem. Richtlinie 2007/46/EG. Von Ihnen im Zuge der Konfiguration gewählte Sonderausstattung kann dazu führen, dass Ihr konfiguriertes Modell aufgrund der gewählten Ausstattung einem anderen genehmigten Typ entspricht, als dies ohne gewählte Sonderausstattung der Fall wäre. Daraus können sich Abweichungen der Angaben für Ihr konfiguriertes Modell ergeben. Bei den angegebenen CO?-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstraße 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

US-Pop-Band sucht Unterstützung bei ehrgeiziger Album-Produktion

Crowdfunding – The Anatomy of Frank bei „South America“ helfen – und selbst nach Südamerika reisen!

US-Pop-Band sucht Unterstützung bei ehrgeiziger Album-Produktion

The Anatomy of Frank beschreiben ihren Musikstil als „orchestral, cinematic folk-rock“ (Bildquelle: Copyright: The Anatomy Of Frank)

The Anatomy of Frank haben sich viel vorgenommen: Ein Album für jeden Kontinent will das US-Trio in den kommenden Jahren vorlegen. Nach einer enorm erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne für ihr ersten „Kontinental-Albums“ „North America“ (169 Unterstützer haben 15.045 $ beigetragen, um dieses Projekt zu verwirklichen) heißt das Ziel für The Anatomy of Frank nun „South America“ – und jeder Musikfreund kann von Anfang an dabei sein! https://www.kickstarter.com/projects/theanatomyoffrank/798435496

Für dieses nächste Album-Projekt wird die Band aus den Appalachen für drei Monate in die Anden umziehen – nach Quito in Ecuador! Formation um Sänger und Gitarrist Kyle Woolard beschreibt ihren Stil selbst als „orchestral, cinematic folk-rock“ und geht schon länger mit einer musikalischen Auseinandersetzung mit zeitlosen Themen wie Altern, der Liebe und den Beziehungen zwischen Eltern und Kindern schwanger. Nun freuen sie sich unbändig, mit Eurer Hilfe diese bislang nur im Kopf klingende Musik Realität werden zu lassen und zu veröffentlichen.
Das anspruchsvolle Projekt erfordert mindestens 20.000 US-Dollar. Bei Kickstarter herrscht das Prinzip „alles oder nichts“, weshalb das minimale Finanzierungsziel dieses anspruchsvollen Projektes auf lediglich 15.400 Dollar festgesetzt wurde. Dieser Betrag wird die Kosten für die Aufnahme, die Produktion, das Mastering und die Vervielfältigung des Albums decken. Allerdings halten Kyle (Gitarre, Gesang), Jimmy Bullis (Keyboards), Max Bollinger (Schlagzeug) tatsächlich 20.000 Dollar für erforderlich, um dieses Projekt zu einem Erfolg zu machen.

The Anatomy of Frank: „Wir werden das Album von Januar bis März 2017 im Bauernhaus eines Freundes in den Anden aufnehmen. Dabei wird uns der unglaublich talentierte Stephen Cope als Produzent beistehen (studiostudiodada.com, u.a.: Officer Jenny, Bat Manors, Choir Boy). Unser Ziel ist es, ein Album zu schaffen, das unseren Sound und die Musik verwirklicht, an der wir so hart gearbeitet haben.“

Unterstützer („Backers“) können sich u.a. auf folgende Belohnungen („Rewards“) freuen: T-Shirts und signierte CDs oder LPs, handgeschriebene Textbücher, individuell komponierte Songs , ein einwöchiger Aufenthalt in dem ecuadorianischen Bauernhaus, wo das Album aufgenommen wird und sogar ein Ausflug in den Norden zu Kyles kleinem Haus.

Die Veröffentlichung von „South America“ ist für den September 2017 und die Auslieferung aller Belohnungen bis November 2017 geplant.

Weitere Infos, Bilder etc.: Weitere Infos, Links und Bilder zur Band und ihrer Kampagne

Sound Wordz Redaktionsbüro: Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit sowie verwandte Dienstleistungen u. Fachjournalismus zu den Themenbereichen: Musik, Mobile Business, Industrie 4.0.

Kontakt
SoundWordz
Klaus Reckert
Am Gerhardsplatz 11
53119 Bonn
0176-61142266
klaus.reckert@betreutesproggen.de
http://www.soundwordz.de

Das Shuttle aus einer anderen Welt

Marchi Mobile liefert einzigartig futuristischen Autobus aus

Das Shuttle aus einer anderen Welt

Der eleMMent viva verkörpert Exklusivität, höchsten technischen Anspruch & aufsehenerregendes Design (Bildquelle: Marchi Mobile)

„Unser neuer „eleMMent viva“ verkörpert alles, wofür Marchi Mobile steht: Exklusivität, höchster technischer Anspruch und aufsehenerregendes Design“, so Mario Marchi, Präsident der Marchi Mobile Holding AG. Mit diesen Worten beschreibt der 45-jährige Unternehmenslenker das aktuellste Fahrzeug der limitierten „VIP Multi-Passenger“-Edition, das wahrlich zu beeindrucken weiß. Und zwar schon auf den ersten Blick. Denn mit 13,5 Metern Länge und einer Höhe von vier Metern, ist das leuchtend weiße Gefährt kaum zu übersehen. Startet der Dieselmotor mit seinen dreizehn Litern Hubraum und über 500 PS, könnte man erwarten, dass er auch deutlich hörbar ist – aber das Gegenteil ist der Fall. Typisch für einen Autobus zeichnet er sich dadurch aus, dass er besonders leise ist – was nicht zuletzt dem Fahrkomfort der Insassen zugute kommt. Dank modernster Filtertechnik ist er außerdem gut zur Umwelt und erfüllt die neuesten Abgasnormen. Den wohl spektakulärsten Teil des eleMMent viva hingegen bekommt zukünftig kaum jemand zu sehen. Denn das großzügig mit Echtgold vergoldete Innere ist sogenannten „V-VIPs“ vorbehalten.

Shuttle-Service in seiner exklusivsten Form

Die allerdings können auf 22 ultra-bequemen Ledersitzen Platz nehmen, welche alles bieten, was man sonst nur in der First Class eines Business-Jets geboten bekommt. Unter anderem mit dabei: eine Sitzheizung, vollständige Verstellbarkeit und geräumige Ablagemöglichkeiten. Zusammen mit dem Monitor, den jeder Passagier vor sich hat, sind die Sitze ein weiteres Highlight und in dieser Form einzigartig in einem Autobus. Seine Insassen durch spezielles „Privacy-Glass“ schützend, wird das Fahrzeug in Zukunft auf türkischen Straßen für neugierige Blicke sorgen. Am Bosporus lebt und arbeitet auch der private Käufer, der zu den erfolgreichsten Unternehmern seines Landes gehört.

Harte Tests und Lob vom Experten

Dass er bei seinem exklusiven Shuttle nicht nur die wohl aufmerksamkeitsstärkste Variante gewählt hat, beschied unlängst auch die DEKRA. „Das Fahrzeug ist eine technische Meisterleistung und in allen Bereichen extrem außergewöhnlich. Den Abnahmen, die es bestanden hat, stellen sich sonst nur die großen Massenhersteller mit ihren Autobussen“, so Michael Bürkle, der von Seiten der DEKRA maßgeblich am Zulassungsprozess beteiligt war. Zu den Aufgaben, die es zu bestehen galt, gehörten dabei unter anderem aufwendige Kipp-, Brems- und Brandschutztests. Außerdem wurden sämtliche elektronischen Bauteile auf ihre elektromagnetische Verträglichkeit geprüft.

„Made in Germany“ – ein entscheidender Faktor

Ein für den Käufer entscheidendes Argument, so Mario Marchi, sei auch die Tatsache, dass das Fahrzeug vollständig in Deutschland gebaut wurde. „Das „Made in Germany“, für das wir stehen, ist und bleibt ein Garant für höchste Qualität. Um die beim elleMMent-Autobus zu erreichen, haben unsere Fachleute modernste Werkstoffe und technische Lösungen mit bewährten LKW-Komponenten kombiniert“, erläutert Marchi.

Die Marchi Mobile GmbH mit Sitz in Wien ist ein Hersteller exklusiver Fahrzeuge. Die eleMMent- und MMpro-Serien des Unternehmens bieten dabei zahlreiche Anwendungsbereiche. Angefangen bei den „Palazzo“-Modellen, die wohl zu den luxuriösesten Wohnmobilen der Welt gehören, über „Visione“, die als mobile Flagship Stores dienen, bis hin zu Design-Zugmaschinen, die für ungeteilte Aufmerksamkeit sorgen.
Produziert werden die Fahrzeuge in Deutschland, bei der mm Group Production GmbH, die – wie die Marchi Mobile – zur Marchi Mobile Holding AG gehört. Ebenfalls zur Holding gehören die Tochtergesellschaften mm Group Sales & Markenting GmbH und mm Swiss AG. Sie alle kombinieren dabei ihre Stärken auf beeindruckende Weise.

Firmenkontakt
Marchi Mobile GmbH
Juliane Marchi
Auf dem Brümmer 6a
44149 Dortmund
0231 90 25 68 – 826
j.marchi@marchi-mobile.com
http://mm-group-marketing.com

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Tobias Böcker
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
0231 222 446 – 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de/

Ausstellung „Licht – Schmuck – Florales“ mit Lichtdesigner Otto Sprencz

Unter dem Motto „Florales mit Kunst“ präsentiert Lichtdesigner Otto Sprencz in der Neuburger galerie.a vom 25.11.2016 bis 14.01.2017 exklusive Leuchtobjekte – jedes Werk ein handgefertigtes Unikat.

BildWie Skulpturen wirken die außergewöhnlichen Leuchtkreationen des Künstlers und fesseln durch ihr edles Design und das harmonische Zusammenspiel zwischen Material und Technik sofort den Blick im Raum. Jedes Werk ist ein Unikat, in vielen Stunden liebevoller Handarbeit aus veredeltem Massivholz und energie-effizienter LED-Technik gefertigt. Mit seinem Leuchtobjekt „kubus“ wurde der Künstler sogar für den German Design Award 2016 – Excellent Product Design nominiert.

„Mit meinen Leuchtobjekten möchte ich ein wohltuendes Ambiente schaffen, das einen idealen Rückzugspunkt vom Alltag bietet und Entspannung, Erholung und Besinnung ermöglicht“ sagt der Designer. Neben handwerklicher Qualität und Exklusivität stellt er auch höchste Ansprüche an Nachhaltigkeit und Energieeffizienz. Die eingesetzten Hölzer, darunter Ahorn, Nussbaum und Eiche, stammen aus europäischen bzw. deutschen Wäldern, die nachhaltig bewirtschaftet werden. Otto Sprencz kennt viele Anbieter persönlich: „So weiß ich von manchem Baum ganz genau, wo er gestanden hat und warum er gefällt wurde!“

Ab dem 25. November präsentiert Lichtdesigner Otto Sprencz in der galerie.a außergewöhnliche Kunst, die unseren Alltag bereichert und gibt exklusive Einblicke in die Welt des Lichts: mit spannenden Hintergrundinformationen zum komplexen Entstehungsprozess, vom Produkt-Design bis hin zum fertigen Kunstwerk.

Vernissage mit Sektempfang
25. November, 16.30 bis 20.00 Uhr. Eintritt frei.
galerie.a – Florales mit Kunst, Amalienstraße 25, 86633 Neuburg a.d. Donau
http://www.galerie-neuburg.de

Über die Leuchtmanufaktur:
Die Leuchtmanufaktur wurde 2013 von Designer Otto Sprencz gegründet und hat ihren Atelierstandort in München. Sie hat sich auf die Kreation nachhaltiger, hochwertiger Leuchtobjekte aus veredeltem Massivholz und LED-Technik spezialisiert. Die eingesetzten Hölzer, darunter Ahorn, Nussbaum und Eiche, stammen aus deutschen und europäischen Wäldern, die nachhaltig bewirtschaftet werden. Die verwendeten LED-Module, die in Deutschland produziert werden, sind bis zu 90 % energieeffizienter, halten bis zu 100-mal länger als Glühbirnen und sind unschlagbar im Verbrauch. Bei der Entwicklung und Produktion von Lichtkreationen arbeitet die Leuchtmanufaktur mit Münchner Handwerkern zusammen.

Über:

Leuchtmanufaktur
Herr Otto Sprencz
Friedenstraße 24
81671 München
Deutschland

fon ..: + 49 1577 3848580
web ..: http://www.leuchtmanufaktur.com
email : kontakt@leuchtmanufaktur.com

Die Leuchtmanufaktur wurde 2013 von Designer Otto Sprencz gegründet und hat ihren Atelierstandort in München. Sie hat sich auf die Kreation nachhaltiger, hochwertiger Leuchtobjekte aus veredeltem Massivholz und LED-Technik spezialisiert.

Pressekontakt:

DOORS OPEN
Frau Judith Berkemeyer
Bahnhofstraße 43
82340 Feldafing

fon ..: + 49 1577 1713591
web ..: http://www.doorsopen.de
email : presse@doorsopen.de

Ausstellung „LICHTBLICKE“ in der Münchner Residenz

In der Traumkulisse der Münchner Residenz präsentiert Lichtdesigner Otto Sprencz exklusive Leuchtkreationen.

BildTraumhaft im Herzen Münchens gelegen, bietet die Residenz, einst Stadtschloss der bayerischen Herzöge, Kurfürsten und Könige, eine prachtvolle Kulisse für kulturelle Ereignisse. Vom 21.-23. Oktober 2016 werden dort außergewöhnliche Exponate aus dem Bereich „Angewandte Kunst“ gezeigt, wie z. B. Mosaikskulpturen, Mode, Hüte und Schmuck.

Im erhebenden Ambiente des Max-Joseph-Saals präsentiert Lichtdesigner Otto Sprencz hochkarätige, handgefertigte Leuchtobjekte für alle, die ein edles Ambiente lieben. Jedes Werk ist ein Unikat, in liebevoller Handarbeit aus veredeltem Massivholz und energieeffizienter
LED-Technik gefertigt. Neben seinen Kreationen gewährt der Künstler zudem spannende Einblicke in die faszinierende Welt des Lichts – vom komplexen Entstehungsprozess des Produkt-Designs bis hin zum fertigen Kunstwerk.

Vernissage mit Sektempfang: 21. Oktober 2016, 16.00 Uhr. Eintritt frei.

Über die Leuchtmanufaktur:
Die Leuchtmanufaktur wurde 2013 von Designer Otto Sprencz gegründet und hat ihren Atelierstandort in München. Sie hat sich auf die Kreation nachhaltiger, hochwertiger Leuchtobjekte aus veredeltem Massivholz und LED-Technik spezialisiert. Die eingesetzten Hölzer, darunter Ahorn, Nussbaum und Eiche, stammen aus deutschen und europäischen Wäldern, die nachhaltig bewirtschaftet werden. Die verwendeten LED-Module, die in Deutschland produziert werden, sind bis zu 90 % energieeffizienter, halten bis zu 100-mal länger als Glühbirnen und sind unschlagbar im Verbrauch. Bei der Entwicklung und Produktion von Lichtkreationen arbeitet die Leuchtmanufaktur mit Münchner Handwerkern zusammen.

Über:

Leuchtmanufaktur
Herr Otto Sprencz
Friedenstraße 24
81671 München
Deutschland

fon ..: + 49 1577 3848580
web ..: http://www.leuchtmanufaktur.com
email : kontakt@leuchtmanufaktur.com

Die Leuchtmanufaktur wurde 2013 von Designer Otto Sprencz gegründet und hat ihren Atelierstandort in München. Sie hat sich auf die Kreation nachhaltiger, hochwertiger Leuchtobjekte aus veredeltem Massivholz und LED-Technik spezialisiert.

Pressekontakt:

DOORS OPEN
Frau Judith Berkemeyer
Bahnhofstraße 43
82340 Feldafing

fon ..: + 49 1577 1713591
web ..: http://www.doorsopen.de
email : presse@doorsopen.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons