Events

now browsing by tag

 

( ! ) Warning: mysqli_query(): (HY000/3): Error writing file '/tmp/MYGhUUSj' (Errcode: 28 - No space left on device) in /var/www/ok-presse/wp-includes/wp-db.php on line 1931
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0000391864{main}( ).../index.php:0
20.0000392152require( '/var/www/ok-presse/wp-blog-header.php' ).../index.php:17
30.05705328496require_once( '/var/www/ok-presse/wp-includes/template-loader.php' ).../wp-blog-header.php:19
40.05775333968include( '/var/www/ok-presse/wp-content/themes/small-business/archive.php' ).../template-loader.php:74
50.06645483976wp_tag_cloud( ).../archive.php:22
60.06645486008get_terms( ).../category-template.php:684
70.06645487712WP_Term_Query->query( ).../taxonomy.php:1099
80.06645487712WP_Term_Query->get_terms( ).../class-wp-term-query.php:288
90.06655492736wpdb->get_results( ).../class-wp-term-query.php:688
100.06655492832wpdb->query( ).../wp-db.php:2495
110.06665472552wpdb->_do_query( ).../wp-db.php:1820
120.06665472552mysqli_query ( ).../wp-db.php:1931

WordPress-Datenbank-Fehler: [Error writing file '/tmp/MYGhUUSj' (Errcode: 28 - No space left on device)]
SELECT t.*, tt.* FROM wp_terms AS t INNER JOIN wp_term_taxonomy AS tt ON t.term_id = tt.term_id WHERE tt.taxonomy IN ('post_tag') AND tt.count > 0 ORDER BY tt.count DESC LIMIT 45

 

Trendiger Hotspot auf Leipzigs coolster Dachterrasse

Mit „BarCabana“ auf dem Innside Leipzig eröffnet ein neuer Place-to-be in der angesagten Sachsenmetropole / Die schicke Location will neue Maßstäbe in Design und Lifestyle setzen

BildDie spanische Hotelgruppe Meliá Hotels International, deren weltweites Portfolio über 370 Häuser umfasst, erweitert ihr im September 2016 eröffnetes und bestens etabliertes Innside by Meliá Hotel in Leipzig um ein neues Highlight. Leipzigs Trendsetter und Urbanauten blicken gespannt auf die Tage nach Ostern, wenn sich die 410 Quadratmeter große Dachterrasse auf dem Hotel an der Gottschedstraße 1 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und die BarCabana ihren Tresen öffnet. Vorerst als Soft-opening an schönen Tagen, richtig los geht es dann mit großem Eventkalender und voller Angebotspalette ab Beginn der Freisitzsaison Anfang Mai.

Die neue Location in bester Citylage wird bereits als künftiger Hotspot gehandelt. Spektakulär ist allein schon die prominente Lage über den Dächern von Leipzig gegenüber der Thomaskirche. Vor allem aber die Philosophie der Lifestyle-Hotelmarke Innside by Meliá lässt be¬sondere Maßstäbe in Design, Küche und Barkultur erwarten. „Der 360-Grad-Panoramablick von der ersten und größten Dachterrasse in Leipzigs Zentrum wird sicher nicht das einzige Highlight sein, mit dem wir die lokale Szene überraschen möchten“, verspricht Robert Bauer, Hoteldirektor des Vier-Sterne-Superior Innside Leipzig.

Garanten dafür sind Küchenchef Dirk Büchel und Barchef Chris Knop. Sie servieren Hotelgästen und Leipzigern auf der Rooftop Terrace mit loungigen Außen- und zusätzlichen Innenflächen ein spannendes Crossover der internationalen und mediterranen Küche sowie Sommerdrinks und Barklassiker zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Casual Dining, modern interpretierte Food-to-share Snacks zum Teilen oder Fingerfood zählen ebenso dazu wie Barbecues. Und die können sich die Gäste sogar selbst zubereiten, denn die Tische der gemütlichen Cabanas (Sitzinseln) verfügen teilweise über integrierte Feuerschalen. Diese lassen sich nicht nur für eine romantische Stimmung entzünden, sondern mittels Einsätzen auch zum Grillen verwenden! Begleitet werden die Speisen von einem vielseitigen Getränkeangebot, wie etwa ausgesuchten Weinen oder kreativen Cocktails und Longdrinks sowie leckeren Smoothies und hausgemachten Limonaden. Snacks für Zwischendurch, N.Y. Cheesecake, Barfood und Ice Cream runden das Angebot ab.

Ebenso wie die 177 Zimmer und Suiten des Design- und Lifestylehotels ist die Dachterrasse farblich sehr zurückhaltend gestaltet. Für den spon¬tanen Wow-Effekt sorgen neben dem tollen Ausblick regulierbare LED-Lichtsysteme, die das puristisch elegante, braun-, bronze-, silber- und goldfarbene Mobiliar faszinierend in Szene setzen. An spanische Strandbars erinnernde Cabanas vermitteln mitten in der Stadt ein mediterranes Relax-Ambiente, überspannt von großen Sonnenschirmen und bei Bedarf gewärmt durch energieffiziente Heizstrahler. Und sollte es mal regnen, bietet der überdachte Innenbereich genügend Sitzmöglichkeiten.

Zu Traumblick und Wohlfühlatmosphäre gesellt sich in der BarCabana ein spannendes Event- und Kunstkonzept, das sich speziell an die Leipziger richtet. So laufen etwa wechselnde Stummfilmklassiker und Kunstanimationen über einen Großprojektor. Zudem sind regelmäßige Afterwork-Veranstaltungen, BBQ-Events, Full Moon Parties, Jazz&Saxofon-Abende sowie ein eigener kleiner Weihnachtsmarkt ab Ende November geplant. Den vollständigen Eventkalender gibt’s unter www.barcabana-leipzig.de. „Wir freuen uns darauf, unsere Dachterrasse mit pulsierendem Leben zu erfüllen“, betont Robert Bauer.

Die Dachterrasse öffnet Montag bis Freitag ab 15.00 Uhr, Samstag und Sonntag ab 11.30 Uhr. Teilbereiche können für Gruppen oder in Kombination mit den Veranstaltungsflächen des Hotels gebucht werden. Die in der 5. Etage gelegene SKY LOUNGE Eventlocation verfügt über 480 Quadratmeter Innenfläche sowie einen eigenen 120 Quadratmeter großen Balkon und ist ideal geeignet für Hochzeiten, Corporate Events und private Anlässe aller Art.

BarCabana im INNSIDE by Meliá Leipzig
Gottschedstraße 1
04109 Leipzig
Telefon 0341 393 767 0
innside.leipzig@melia.com
Instagram: @innside_by_melia
Facebook: @InnsideLeipzig @INNSIDE.by.Melia
Hashtags: #worktripping #innsideleipzig #innsideratwork
Bar Cabana: www.barcabana-leipzig.de

Restauration im INNSIDE Leipzig auf einen Blick

Öffnungszeiten:
Restaurant SYNDEO (EG): 6.30 bis 10.30 Uhr (Frühstück), 12 bis 14 Uhr (Lunch),18.30 bis 22.30 Uhr (Dinner), 06.30 bis 02.00 Uhr (Bar & Lounge)
SkyLounge (5. Etage): Eventlocation / flexibel
BarCabana (6. Etage): Mo-Fr ab 15.00 Uhr / Sa-So ab 11.30 Uhr

Sitzplätze:
SYNDEO: 75
SkyLounge: 30 – 300 Personen
BarCabana: 100 außen, 30 innen

Programm:
SkyLounge: Eventlocation, jeden Sonntag Brunch von10 bis 14.00 Uhr
BarCabana: Afterwork BleisureBeats jeden Mittwoch, Jazz, Sax,
Café del Mar.
Auftaktveranstaltung am 1. Mai 2018: „Highlights im
Doppelpack“: Traditioneller Aufgallop auf der
Pferderennbahn, im Anschluss Cocktails & Snacks auf dem
BarCabana Rooftop

Hoteldirektor: Robert Bauer

Küchenchef: Dirck Büchel

Head Bartender: Chris Knop

Event-Managerin: Sindy Willkommen

Weitere Informationen: www.barcabana-leipzig.de, www.innside.com , und www.melia.com

Über:

Meliá Hotels International S.A.
Frau Sabine von der Heyde
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: + 34 971 22 44 64
web ..: http://www.melia.com
email : comunicacion@melia.com

Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 370 Hotels (Bestand und Pipeline) mit mehr als 97.000 Zimmern in mehr als 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unternehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter, ist Marktführer in Spanien und eine der größten Resort-Hotelgruppen der Welt. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá, Meliá Hotels & Resorts, Paradisus Resorts, ME by Meliá, INNSIDE by Meliá, Tryp by Wyndham und Sol Hotels & Resorts. Der strategische Fokus der Kette liegt auf einem internationalen Wachstum. Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus. Ein hohes Maß an Globalisierung, ein diversifiziertes Businessmodell, ein durch strategische Allianzen unterstützter Wachstumsplan sowie die Verpflichtung zu verantwortlichem Tourismus zählen zu den wesentlichen Stärken des Unternehmens.
In Deutschland führt die Tochtergesellschaft von Ratingen aus derzeit 27 Häuser: zwei Meliá, 14 INNSIDE by Meliá, 10 Tryp und 1 QGreen Hotel by Meliá. Ein weiteres Hotel der Marke Meliá eröffnet 2019 in Frankfurt.
www.melia.com, http://www.facebook.com/MeliaHotelsInternational, http://twitter.com/MeliaHotelsInt

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-6603966
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : melia@wp-publipress.de

Event-Caterer Wiesmann hat Appetit auf mehr Geschäft in Osnabrück, Münster, Bielefeld, Vechta und dem Emsland

Wiesmann Innovatives Eventcatering investiert in Standort und Mitarbeiter: Mit neuer Firmenzentrale, mehr Mitarbeitern und wegweisenden Konzepten auf Expansionskurs

BildOsnabrück / Westerkappeln. Mit einer Millioneninvestition am Standort Westerkappeln und zusätzlichem Personal will die Osnabrücker Wiesmann GmbH & Co. KG ihren Expansionskurs in 2018 verstärken. Das als Wiesmann Innovatives Eventcatering bekannte Familienunternehmen errichtet zurzeit eine neue Firmenzentrale mit 600 Quadratmetern Fläche auf zwei Etagen. Hier werden nach der Fertigstellung im Spätsommer oder frühen Herbst zunächst 13 Mitarbeiter Platz finden. In einem zweiten Schritt sollen weitere vier Mitarbeiter, die noch eingestellt werden, in das moderne Gebäude einziehen.

In den letzten Jahren bewältigte Wiesmann mit 30 Vollzeitbeschäftigten und rund 240 Aushilfskräften jährlich etwa 400 Events und Catering-Projekte. Ab diesem Jahr will Geschäftsführer Sven Wiesmann mit zehn zusätzlichen Beschäftigten und neuester Technik bis zu 500 Veranstaltungen – v.a. Firmenjubiläen, Messen, Sommerfeste, Hochzeiten und andere Veranstaltungen – durchführen.

„Im Raum Osnabrück und der unmittelbaren Umgebung sind wir bereits seit vielen Jahren fest verankert und wachsen ständig mit unseren Aufgaben. Aber auch in den Regionen Münster, Bielefeld und Vechta sowie im Emsland sehen wir große Potenziale, unser Geschäft auszuweiten. Darum investieren wir nicht nur in neue Räume und moderne Technik, sondern auch in die Schulung unserer Mitarbeiter“, erklärt Sven Wiesmann.

Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit auf dem Menü ganz oben

Sein Erfolgsrezept: Nicht nur die Kunden und ihre Gäste sollen stets höchst zufrieden sein, sondern auch die Mitarbeiter. Darum können insbesondere die Aushilfskräfte aus der Vielzahl an Veranstaltungen jene Events auswählen, die sie persönlich besonders interessieren. „Wir sind eben nicht einfach ein Essenslieferant, sondern begleiten aufsehenerregende Events. Dabei sind wir häufig der alleinige Ansprechpartner in allen Belangen – von der Auswahl und Ausstattung der Location über das Angebot an Speisen und Getränken sowie dem Equipment bis hin zum Rahmenprogramm. Unter den Veranstaltungen finden sich immer wieder Highlights wie erst kürzlich die Neueröffnung des Sporthauses von L&T in Osnabrück. Bei solchen Anlässen dabei zu sein, ist auch für viele unserer Servicekräfte etwas ganz Besonderes“, führt der Geschäftsführer aus.

Zur Einweihung des innovativen Sporthauses am 3. März 2018 waren 1.300 VIP-Gäste geladen. Der Wiesmann-Service verwöhnte die Besucher auf fünf Etagen mit diversen Büffetstationen und einem sogenannten Flying Dinner, bei dem Fingerfood oder kleine Speisen gereicht wurden, für die bereits ein einziges Besteckteil ausreicht. So können sich die Gäste ganz auf Genuss und Gespräche konzentrieren. Zudem bedienten die Servicekräfte von Wiesmann sie mit diversen Getränke aus Bauchläden – ganz nach dem Motto: Speis und Trank kommen zu den Gästen – und nicht umgekehrt.

Fortschrittliche Technik im Firmenneubau

Den optimalen Umgang mit Gästen übte das Wiesmann Serviceteam bisher vor allem im Jagdschloss Habichtswald. Künftig finden die Schulungen zumeist in den neuen Räumlichkeiten in Westerkappeln statt. Neben dem ansprechenden Ambiente erwartet insbesondere die Vollzeitkräfte hier ein topmodernes Umfeld, das es den Mitarbeitern ermöglicht, den Kunden per 3-D-Animation im Vorfeld eine Visualisierung ihrer Veranstaltung vorzuführen und einen Vorgeschmack auf ein großartiges Ereignis zu bieten.

Aber nicht nur bei der Beratung und Eventplanung kommt moderne Technik zum Einsatz: So können die Beschäftigten beispielsweise Lichtverhältnisse und Temperatur am Arbeitsplatz mit Hilfe einer App individuell steuern. Für die nachhaltige Energieversorgung und -nutzung sind eine Erdwärmepumpe und eine Photovoltaikanlage vorgesehen.

Den perfekten Garpunkt vor Ort beim Kunden erreichen

Weitere Investitionen, mit denen Wiesmann den Expansionskurs unterstützt, betreffen die Küchentechniken und Zubereitungsverfahren. Mit den neuen VarioCooking Centern und Kombidämpfern kann Wiesmann beispielsweise viele verschiedene Garungsarten noch genauer und effizienter steuern. Sven Wiesmann sagt: „Ob Kochen, Braten, Frittieren, Garen mit Niedertemperatur, Konfieren oder Sous-vide-garen: Wir legen größten Wert darauf, beim Kunden vor Ort den letzten, entscheidenden Garpunkt zu setzen. So garantieren wir die größtmögliche Frische und Qualität unserer Speisen.“ Dafür setzt der Familienbetrieb insbesondere für Rindfleisch, Schweinefleisch, Geflügel, Gemüse, Spargel und andere Lebensmittel auch bevorzugt auf regionale Lieferanten.

Weitere Infos: www.catering-wiesmann.de

Über:

Wiesmann Innovatives Catering
Herr Sven Wiesmann
Martinsburg 14
49078 Osnabrück
Deutschland

fon ..: 0541 / 4406996
web ..: http://www.catering-wiesmann.de
email : info@catering-wiesmann.de

Kurzportrait: Wiesmann Innovatives Eventcatering
Jahrzehntelange Kompetenz für Genuss –
Vom Lebensmittelhändler zum Komplettanbieter für spektakuläre Veranstaltungen
Das Familienunternehmen Wiesmann wurde 1987 in Merzen als Lebensmittelhandel gegründet; schnell wurde das Geschäft mit vier weiteren Filialen im Osnabrücker Nordkreis ausgebaut. Der Sohn der Unternehmensgründer, Sven Wiesmann, begann parallel mit dem Aufbau seines Catering-Services. Im Rahmen einer Neuausrichtung und des Rückzugs der Eltern aus dem Geschäftsleben konzentrierten sich die Aktivitäten komplett auf Events und Catering. 2011 wurde der letzte Lebensmittelmarkt abgegeben, während die Durchführung von Events einen immer größeren Raum einnahm.
Das Westerkappelner Gelände, auf dem derzeit die neue Firmenzentrale entsteht, wurde 1995 zugekauft und bis 2006 ausschließlich als Lager genutzt. Dann zog die Verwaltung der Wiesmann GmbH & Co. KG an die Bramscher Straße. Bereits 2010 wurde die dortige Fläche wegen des starken Firmenwachstums für Logistik und Produktion verdreifacht – Wiesmann platzt dort dennoch aus allen Nähten. In den Bau der neuen Firmenzentrale investiert Wiesmann rund eine Mio. Euro. Die Fertigstellung ist für den Spätsommer 2018 geplant.
Das Unternehmen beschäftigt zurzeit 30 Vollzeitmitarbeiter und ca. 240 Aushilfskräfte. Enge Mitarbeiterbindung wird im Familienbetrieb großgeschrieben. Sven Wiesmann leitet das Geschäft gemeinsam mit seiner Frau Julia Wiesmann. Seine Mutter Mechthild Wiesmann ist bis heute als Köchin im Betrieb aktiv.

Pressekontakt:

Perfect Sound PR
Herr Frank Beushausen
Gewerbepark 18
49143 Bissendorf

fon ..: 05402/701650
web ..: http://www.perfectsoundpr.de
email : info@perfectsoundpr.de

commotion verstärkt Team

commotion, Manufaktur für Live Marketing, erweitert Team und stärkt die Social Media-Kompetenzen: Seit Januar 2018 gehört Ronja Reinhold dazu.

BildEssen 19. Februar 2018 – commotion, Manufaktur für Live Marketing, erweitert das Team und stärkt gezielt die Social Media-Kompetenzen: Seit Januar 2018 gehört die 23jährige Ronja Reinhold als Junior Producerin zum commotion-Team.

„Events, Menschen, Interaktion – das hat mich immer elektrisiert und damit war bereits vor dem Abitur meine berufliche Leidenschaft klar: Live Marketing“, erklärt Ronja Reinhold rückblickend ihren Weg in die Branche. Und den Weg dorthin hat die gebürtige Ruhrgebietlerin zielstrebig verfolgt. Das Studium Eventmanagement & Entertainment an der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld hat ihr nicht nur theoretische Grundlagen vermittelt. Gleichzeitig legte sie als Young Professional Wert auf umfangreiche praktische Erfahrungen und arbeitete parallel zum Studium unter anderem bei einer Konzert-Agentur.

Das Interesse von Jörg Seng, Geschäftsführer commotion, ist geweckt. In einer gemeinsamen Produktion testet man das Zusammenspiel, seit Januar gehört Ronja Reinhold zum commotion-Team. Neben der Betreuung laufender Kundenproduktionen von Kunden wie TOTAL oder BMC Software wird die Junior Producerin verstärkt ihre Social Media-Kompetenz in der Konzeption einbringen.

„Live Marketing macht Marken und ihre Botschaften erlebbar. Hinzu kommt der Aspekt Interaktivität – und das nicht nur im persönlichen Gespräch auf dem Event, sondern auch in sozialen Netzwerken wie Facebook oder auf Plattformen wie Snapchat. Zusätzlich spielen digitale Medien eine immer größere Rolle – die Potentiale von beispielsweise Virtual oder Augmented Reality sind noch lange nicht ausgeschöpft“, sagt Ronja Reinhold.

„Das Team steht einerseits für handwerklich vollendete Maßarbeit. Anderseits sind frische Konzepte, Experimentierfreude und innovative Takes deutliche Stärken von commotion. Ronja Reinhold bringt den Willen zur vollkommenen Inszenierung mit und passt perfekt ins Team“, sagt Jörg Seng.

Kurzporträt commotion
commotion – die Manufaktur für Live Marketing: Das Team von commotion ist auf Live Marketing im Rahmen von Corporate Events und Incentives spezialisiert und besteht zu 100 Prozent aus Professionals mit langjährigem Event-Know-how. Kundennähe, unorthodoxe Konzepte, Kreativität und routinierte Projektabwicklung gehören bei commotion untrennbar zusammen. Das garantiert Kunden sowohl die maximale Ausnutzung ihres Budgets als auch den 100-prozentigen Erfolg ihrer Veranstaltungen. Seit der Gründung 2003 vertrauen namhafte Unternehmen wie BMC, Cognos, IBM, John Deere oder TOTAL auf die Expertise von commotion. Weitere Informationen unter: www.commotion.cc

Über:

commotion – die Agentur für Live-Marketing
Herr Jörg Seng
Werrastrasse 29 a
45136 Essen
Deutschland

fon ..: +49 (0)201 890607-0
web ..: http://www.commotion.cc
email : Joerg.Seng@commotion.cc

Wir heben gerne ab, ohne den Kontakt zum Boden zu verlieren.

Die Agentur commotion, Manufaktur für Live Marketing bietet erlebbare Kommunikationslösungen für Events und Messen. Von der Konzeption und Planung bis zur Durchführung eines Projektes mit allen Vorteilen einer Manufaktur: Unterschiedliche Talente arbeiten Hand in Hand und schaffen durch effiziente Aufgabenteilung ein perfektes Ganzes.

Innovation ist zu 80% Kommunikation. Dafür braucht es Begegnungen.Die besondere Umgebung dafür schafft commotion.

Pressekontakt:

Adremcom – Agentur für Unternehmenskommunikation
Herr Immo Gehde
Auf dem Rothenberg 8
50678 Köln

fon ..: 0221 9928171
web ..: http://www.adremcom.de
email : info@adremcom.de

Pizza Innovazione schließt neue Finanzierungsrunde ab

Marktführer für mobile Pizza Caterings eröffnet Pizzarestaurants und expandiert deutschlandweit

BildPizza Innovazione, der deutsche Marktführer für mobile Pizza Caterings, hat den Abschluss einer neuen Finanzierungsrunde bekanntgegeben. Die Investoren sind der Private-Equity-Investor Ramphastos Investments aus den Niederladen und weitere Investoren. Ramphastos-Sprecher Corne Melissen betont, dass sie von der Leistung des Managementteams von Pizza Innovazione beeindruckt seien, das in nur wenigen Jahren eine ernstzunehmende Marktposition erreicht habe.

Mit den getätigten Investitionen fokussiert sich Pizza Innovazione auf folgende Wachstumsfaktoren:

– Eröffnung von Pizza Restaurants in Outlet-Center deutschlandweit: Seit Dezember 2017 Ingolstadt Village Designer Outlet und ab Mai 2018 Halle Leipzig The Style Outlets
– Ausbau der Positionierung für deutschlandweite Pizza Caterings: Eröffnung weiterer Catering Standorte in Zentraldeutschland (Nähe Fulda) und Nord-Ostdeutschland (Halle-Leipzig)
– Aufbau einer Franchisezentrale in München, in der sowohl eigenes Personal als auch zukünftige Franchisenehmer augebildet werden
– Beschleunigung von Produkt- und Fahrzeugentwicklungen im Bereich Restaurant Gastronomien und mobilen Pizza Caterings

Pizza Innovazione bietet mobile Pizza Catering für geschäftliche und private Veranstaltungen für 30-1000 Gäste. Die original italienische Pizza wird vor den Gästen in mobilen Pizzerien zubereitet und gebacken. Mit einem Ofen können bis zu 150 Gäste mit Pizza pro Stunde versorgt werden.

Neben Pizza bietet das Unternehmen seinen Cateringkunden Lasagne frisch aus dem Ofen, Antipasti, Salate, Desserts sowie Café- und Cocktailbar an. Hausgemachter Pizzateig, frische Zutaten und das Live Cooking Konzept von geschulten Mitarbeitern überzeugt bereits seit 2014 und führt dazu, dass das Unternehmen mittlerweile pro Jahr mehrere hundert Caterings durchführt – Tendenz steigend. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Apple, Audi, BMW oder die Allianz Versicherung sowie Eventagenturen, mittelständische Unternehmen und Privatpersonen.

Im Bereich Pizza Restaurants positioniert sich das Unternehmen mit frisch zubereiteten italienischen Speisen für Outlet Besucher wie Familien, Paare und Reisegruppen. Das Alleinstellungsmerkmal bilden hochglanzpolierte und zu Indoor-Pizzerien umgebaute Vintage Food Trucks der Marke Airstream.

Pizza Innovazione bietet mobile Pizza Catering für Firmen- und Privatfeiern für 30-1000 Gäste. Die original italienische Pizza wird vor den Gästen in mobilen Pizzerien zubereitet und gebacken.

Weiter Informationen unter: www.pizza-innovazione.de

Über:

Pizza Innovazione
Herr Gerd Hartmann
Heßstrasse 89
80797 München
Deutschland

fon ..: +49 (0)176/84079595
web ..: http://www.pizza-innovazione.de
email : gerd.hartmann@pizza-innovazione.de

Über Pizza Innovazione:
Im Bereich Pizza Restaurants in Outlet Zentren positioniert sich das Unternehmen mit frisch zubereiteten italienischen Speisen für Outlet Besucher wie Familien, Paare und Reisegruppen.

Über Ramphastos Investments:
Ramphastos Investments ist die Investmentgesellschaft von Marcel Boekhoorn, einem bekannten niederländischen Private-Equity-Investor und Unternehmer, der derzeit (hauptsächlich Mehrheits-) Beteiligungen an über 30 Unternehmen in verschiedenen Sektoren hält.

Pressekontakt:

Pizza Innovazione
Herr Gerd Hartmann
Heßstrasse 89
80797 München

fon ..: +49 (0)176/84079595
web ..: http://www.pizza-innovazione.de
email : gerd.hartmann@pizza-innovazione.de

Premiere: Tanztheaterstück „Hiraeth – I carry someone else’s memory“

Tanz – Sprache – Livemusik

BildWien, 10.01.2018

In ihrem mit dem Bank Austria Kunstpreis ausgezeichneten Tanztheaterstück beschäftigt sich die Wiener Choreografin Nadja Puttner unter Regie des bekannten Schauspielers Fritz von Friedl mit der Frage, wie die Erlebnisse und Erinnerungen unserer Eltern und Großeltern in uns weiterleben und unser Denken und Handeln unbewusst beeinflussen. Passend zum Hundertjahrjubiläum der Gründung der Republik Österreich begeben sich zwei Tänzerinnen und ein Kontrabassist auf eine Reise in die Vergangenheit. Sie beleuchten unser psychohistorisches Erbe und suchen nach Wegen, damit in der Gegenwart verantwortungsvoll und offen umzugehen.

Inhalt: Haben wir nicht nur die Gene unserer Vorfahren „geerbt“, sondern auch deren Geschichte(n)?
Mehr als 25 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs träumt ein fünfjähriges Mädchen von Fliegeralarm und Bombenangriffen, die es nie erlebt hat. Jahre später erzählen die Großeltern von ihrer Gefangenschaft als Widerstandskämpfer gegen die NS-Diktatur. Und sie erinnert sich. Auch an das Gefühl der Hilflosigkeit und des Eingesperrtseins, das sie ihr ganzes Leben lang nicht mehr loslassen wird. Bereits als Siebenjährige beginnt ein anderes Mädchen, sich bewusst vom Leben zurück zu ziehen. Bedrückt und eingeschüchtert von dem Schweigen, das in ihrer Familie omnipräsent ist, versteckt sie sich selbst hinter einer Mauer des Schweigens. Auch als Erwachsene wird sie nicht wagen, das auszusprechen, was sie wirklich denkt und fühlt.

„Glaubte man früher, dass Kinder ausschließlich davon geprägt werden, was sie tatsächlich erleben, so geht man heute davon aus, dass es vor allem die unausgesprochenen, verdrängten Dinge sind, die tiefgreifenden Einfluss auf die Psyche nehmen. Es wird immer wahrscheinlicher, dass schwerwiegende Traumata der Vorfahren sogar auf biologischem Weg an die Nachkommen übertragen werden und bei diesen als unbewusste, instinkthafte Ängste und scheinbar unlösbare Blockaden zum Ausdruck kommen,“ sagt Choreografin Nadja Puttner.

„Hiraeth“ soll daran erinnern, dass wir alle ein Stück Vergangenheit in uns tragen, das uns zu dem macht, was wir heute sind. „Denn nur wer sich seiner eigenen Geschichte stellt und mit ihr Frieden schließt, kann auch die Herausforderungen der Zukunft meistern und vermeintlichen Bedrohungen wie Flüchtlingen aus Kriegs- und Krisengebieten, Minderheiten und Menschen mit anderem kulturellen Hintergrund – dem sogenannten ‚Fremden‘- vorurteilsfrei und lösungsorientiert gegenübertreten“, so Puttner.

Eine Erstfassung von „Hiraeth“ wurde 2017 mit dem Bank Austria Kunstpreis ausgezeichnet. Mit den Mitteln dieses Preises wurde das Stück überarbeitet und neu inszeniert. Die Premiere der Neufassung findet am 23. Jänner 2018 im Wiener OFF THEATER statt.

Choreografin & Ensemble
Nadja Puttner verfügt über jahrelange Erfahrung als Tänzerin und Choreografin im Theater- und Event-Bereich. Seit 2008 bringt sie ihre eigenen zeitgenössischen Tanztheaterprojekte auf die Bühne. Bei „Hiraeth“ wird sie auf der Bühne von der Tänzerin Monika Schuberth und dem Kontrabassisten Edoardo Blandamura unterstützt. Regie führt der aus Theater, Film und Fernsehen bekannte Schauspieler Fritz von Friedl.

Termine:
23., 24., 25. Jänner 2018 – 20.00 Uhr bis 21.30

Ort:
DAS OFF THEATER, Kirchengasse 41, 1070 Wien

Karten unter:
karten@unicornart.at, 01-967 44 58

Weitere Informationen: www.unicornart.at

Fotos anbei:
Tanztheater Hiraeth – Abdruck honorarfrei.
Fotocredit: Ingrid Chladek

Über:

Unicorn Art – Verein für Tanztheater
Herr Thomas Genser
Neubaugasse 44/2/10
1070 Wien
Österreich

fon ..: +43 1 967 44 58
web ..: http://www.unicornart.at/
email : thomas.genser@unicornart.at

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Unicorn Art – Verein für Tanztheater
Herr Thomas Genser
Neubaugasse 44/2/10
1070 Wien

fon ..: +43 1 967 44 58
web ..: http://www.unicornart.at/
email : thomas.genser@unicornart.at

Traditionshotel am Mittelrhein muss sich neu erfinden

Personalmangel, Arbeitszeitgesetz und Mindestlohn: Gerade kleinere Privathotels stehen hier vor einer kaum lösbaren Herausforderung. Das Weinberg Schlösschen setzt nun auf Spezialisierung.

BildDer alteingesessene Familienbetrieb lockt bereits seit 1957 zahlreiche Besucher in die Region des oberen Mittelrheintals. Mit seiner idyllischen Lage, einer exklusiven Ausstattung und einer anspruchsvollen Küche avancierte das Familienhotel zum Geheimtipp des UNESCO-Weltkulturerbes. Doch die Gebrüder Lambrich, die das Hotel bereits vor einigen Jahren von ihren Eltern übernommen haben, können ihre umfangreichen Dienstleistungen nicht länger in gewohnter Quantität anbieten: „Trotz intensivster Anstrengungen gelingt es uns einfach nicht, qualifiziertes Personal zu finden. Es ist vollkommen normal und wichtig in unserer Branche, dass die Mitarbeiter von Zeit zu Zeit die Betriebe wechseln. Nur gibt es keinen Nachwuchs. Das stellt auch für die meisten anderen Hotels ein großes Problem dar. Schließlich ist die wirtschaftliche Lage derzeit recht gut. Wir brauchen somit Fachkräfte. Dazu kommen die neuen Arbeitsgesetze und weitere Regularien hinzu, die es uns sehr schwer machen, die verschiedenen Arbeitsschichten entsprechend abzudecken, um unseren Gästen weiterhin einen sehr guten Service bieten zu können“, so Florian Lambrich, Inhaber des Hotel Weinberg Schlösschen.

Die Inhaberfamilie will auch in Zukunft seinen Gästen weiterhin eine sehr gute Qualität bieten. Daher haben sie sich entschieden, ihr Dienstleistungsangebot grundlegend zu ändern und vorrangig auf Spezialisierung zu setzen. Dazu gehört auch die Einführung eines weiteren Ruhetages am Sonntag; ausgenommen sind Feiertage oder an Sonntagen organisierte Events. „Das Wochenende ist heute für viele Mitarbeiter in der Hotellerie wichtiger als früher. Wir wollen motivierende Anreize schaffen“, ergänzt der Hotelier.

Unter der Woche wird es keine Speisekarte mehr geben, sondern ein festes Menü mit zwei Hauptgängen zur Auswahl. In vielen Restaurants eine durchaus gängige Praxis. Darüber hinaus setzt das Weinberg Schlösschen mehr auf Veranstaltungen und die damit verbundenen Geschäftsreisenden. Für Privatreisende ist nur dann eine Anreise unter der Woche möglich, wenn bereits eine Veranstaltung im Hotel stattfindet. Ausnahmen bilden Feiertags- bzw. Ferienwochen. Der Fokus im Privatreisebereich wird somit auf Wochenendaufenthalte von Freitag bis Sonntag gelegt. Inklusive einem hochkarätigen Menü am Samstagabend. Dadurch ist es dem Hotel weiterhin möglich, eine frische Küche mit einem kleineren Team anzubieten. Das Brot wird zum Beispiel selbst gebacken oder die Marmelade selbst hergestellt. Außerdem setzen die Gebrüder Lambrich auf eine vollständige Digitalisierung von Prozessen in der Buchhaltung sowie im gesamten operativen Geschäft. Für das bestehende Team wird ein nachhaltiger Fortbildungsplan entwickelt.

Über:

Hotel & Restaurant Weinberg Schlösschen
Herr Florian Lambrich
Hauptstraße 2
55413 Oberheimbach
Deutschland

fon ..: +49 6743 947184-0
web ..: http://www.weinberg-schloesschen.de
email : info@weinberg-schloesschen.de

Seit 1957 befindet sich das 3-Sterne-Hotel im Besitz der Familie Lambrich. Bereits in dritter Generation kümmert sich die Familie persönlich um die Wünsche und Belange seiner Gäste. Idyllisch gelegen, im Zentrum des oberen Mittelrheintals, besticht das Traditionshotel mit einer attraktiven Kulisse und liebevoll eingerichteten Hotelzimmern. Für kulinarische Highlights sorgen die international erfahrenen Chefköche Florian und Marc Lambrich. Das Hotelangebot umfasst zudem drei Tagungsräume, Kapazitäten für Hochzeiten, Betriebsfeiern oder Seminare. Innovative Angebote wie die Teilnahme an der hauseigenen Kochschule, exklusive Weinbergwanderungen oder verschiedene Arrangements bestimmen das breite Angebot des Familienunternehmens.

Pressekontakt:

L&T communications – PR for lifestyle and travel.
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0) 8651 – 7641422
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Interkulturell fit – gute Umgangsformen für die Security

Ob für die Bewachung von Flüchtlingswohnheimen oder für Großveranstaltungen wie dem Oktoberfest – ein interkulturelles Deeskalationstraining bereitet Security-Mitarbeiter bestens vor & erspart Stress.

Mit Stil deeskalieren

Security-Mitarbeiter haben in Bezug auf Umgangsformen nicht den besten Ruf. „Und das wollen wir ändern“, meint Hanna Heimkes von der Unternehmensberatung ITO. Gerade bei Sicherheitsfirmen wird zu wenig in die Weiterbildung investiert, obwohl die Mitarbeitenden von in einem enorm fordernden und stressigen Umfeld eingesetzt werden. „Die Teams müssen sich dennoch angemessen verhalten können, egal ob sie mit Deutschen oder mit Menschen aus Syrien, Australien oder China zu tun haben. Wir wollen auch die Nerven der Security-Leute schonen und so Eskalationen vermeiden.“, meint Dr. Kundri Böhmer-Bauer, die auch Bundeswehrsoldaten interkulturell schult. „Deshalb bieten wir für Sicherheitsfirmen ein Deeskalationstraining mit Fokus auf interkulturelle Kommunikation an.“

Vorteile eines multikulturellen Sicherheitsteams

Durch Übungen unter Anleitung von Böhmer-Bauer reflektieren die Teilnehmer ihre eigenen Kulturen. Da die Teilnehmenden aus unterschiedlichen Ländern kommen, gibt es schnell die ersten Aha-Erlebnisse. Die Deutschen kapieren, dass es bei Ehre im arabischen Raum um mehr geht, als um testosteron-gesteuertes Recht haben: Die ganze Familie kann dort vom Verlust der Ehre eines Familienmitglieds betroffen sein, wenn z. B. eine Frau von einem fremden Mann berührt wird. Und die Teilnehmer, die nicht in Deutschland geboren wurden, verstehen jetzt, warum Zeit den Deutschen so wichtig ist: Sie sind seit Geburt auf Pünktlichkeit gedrillt. Bei jedem Training lernen die Teilnehmer eine Menge voneinander. So werden in asiatischen und afrikanischen Ländern oft vertrauenswürdige Personen als Vermittler eingesetzt, um Konflikte im Stillen zu schlichten, statt diese öffentlich zu eskalieren. Die „direkte Art“ der Deutschen ist eher kontraproduktiv. Zum interkulturellen Konfliktpotenzial zählen auch Macht, Hierarchie und unterschiedliche Kommunikationsmuster.

Aus der Eskalation aussteigen

Am zweiten Tag trainiert Hanna Heimkes die Truppe. Sie erklärt, was grundsätzlich bei einer Eskalation passiert. Wer verstanden hat, wie und warum Situationen eskalieren, kann bewusst gegensteuern. An konkreten Alltagsfällen üben die Teilnehmer, wie sie aus laufenden Konflikten aussteigen. Der Methodenkoffer von Heimkes reicht von Atemtechnik bis deeskalierende Rhetorik.

Die Uniform wirkt

Heimkes verdeutlicht auch den Zusammenhang von Deeskalation und Raum, Körper und Körpersprache. Sie bittet einen Teilnehmer, seine Uniform mit kompletter Ausstattung anzuziehen. Es geht ein Ruck durch die Anwesenden, als der Kollege, der eben noch leger gekleidet auf seinem Stuhl saß, plötzlich in voller Montur vor ihnen steht. „Wir machen uns beim Arbeiten wirklich zu wenig Gedanken über unsere Wirkung. Dafür geht es oft viel zu schnell heiß her. Das Training hat definitiv unsere Aufmerksamkeit geschärft. Ich bin froh über die neuen Strategien,“ bedankt sich ein Teilnehmer. Nach zwei Tagen Training haben alle nicht nur viel über andere Kulturen und Deeskalation gelernt, sondern auch über sich selbst in brenzligen Situationen.

Weitere Infos

Dr. Kundri Böhmer-Bauer ist interkulturelle Trainerin und Dozentin. Sie schult Ausbilder und Ausbilderinnen und bereitet Techniker und Ingenieure, die weltweit tätig sind, für ihre Einsätze (auch in Krisengebieten) vor. www.boehmer-bauer.de

Hanna Heimkes ist Beraterin und Trainerin bei ITO. Die Unternehmensberatung mit Sitz in München, hat ihren Schwerpunkt auf Vertrieb, Führung und Personalentwicklung. Neben diesen Kernthemen führt Hanna Heimkes Trainings zum Thema „interkulturelle Kommunikation“ und „Deeskalation“ im deutschen und internationalen Kontext durch. http://www.ito-bc.com

Über:

ITO Business Consultants GmbH & Co. KG
Herr Johannes Innerhofer
Fürstenstr. 15
80333 München
Deutschland

fon ..: +49 89 720 176 – 0
web ..: http://www.ito-bc.com
email : johannes.innerhofer@ito-bc.com

Die Unternehmensberatung ITO, mit Sitz in München, hat ihren Schwerpunkt auf Vertrieb, Führung und Personalentwicklung.

Pressekontakt:

ITO Business Consultants GmbH & Co. KG
Herr Johannes Innerhofer
Fürstenstr. 15
80333 München

fon ..: +49 89 720 176 – 0
web ..: http://www.ito-bc.com
email : johannes.innerhofer@ito-bc.com

Premiere auf der Gamescom: Virtual Reality, digitale Inhalte und Gerüche!

Erschnuppert VR 3.0 mit der allerneusten Olorama Technology und dem Time Travelers Club auf dem Landwirtschafts-Simulator vom 22.-26.8. auf der Gamescom in Köln

BildStellt euch vor, ihr packt die Motorsäge im Landwirtschafts-Simulator aus, fangt an, einen Baum zu fällen und der Geruch von Holz steigt euch dabei in die Nase.
Klingt das wie ein Aprilscherz?

Nun, es WAR ja auch einer!
Jetzt wird dieses Erlebnis jedoch Wirklichkeit!
Besucht uns auf dem Entertainment-Stand (A-051) in Halle 8 auf der Gamescom 2017 und erlebt euer Spiel so real wie nie zuvor!

In Zusammenarbeit mit den Experten für digitale Innovationen vom Time Travelers Club und der aufregenden Technik von Olorama wird es auf dem Stand in Halle 8 (A-051) möglich sein, einige Aktivitäten des Landwirtschafts-Simulators nicht nur zu sehen, sondern auch zu riechen.

Wenn ihr also Lust bekommen habt, den Landwirtschafts-Simulator nicht nur zu sehen und zu spielen, sondern zur Abwechslung auch einmal zu erschnuppern, dann nehmt an den geplanten Bühnenshows teil oder fragt einfach mal unser Standpersonal danach. Vielleicht ist ja gerade ein Platz bei der damit ausgerüsteten Spielstation frei!

Hier ein paar Beispiele für die Gerüche, die euch auf der Gamescom erwarten:
o Holzgeruch beim Sägen oder Häckseln
o Frisch gemähtes Gras
o Der Geruch des Waldes, sobald ihr einen betretet
o Die Erde beim Grubbern oder Pflügen
o Kartoffeln (beim Ernten)

Also, immer der Nase nach und bis bald in Halle 8 in Köln! Wir freuen uns auf euch!

Über:

Time Travelers Club
Frau Alexandra Deiters
Wollestrasse 64b
14482 Potsdam
Deutschland

fon ..: 015122259007
web ..: http://www.timetravelersclub.de
email : adeiters@timetravelersclub.de

Time Travelers Club

Der Time Travelers Club® ist die Agentur für digitale Innovationen.
Wir wissen, dass Virtual Reality, Augmented Reality und künstliche Intelligenz der heißeste Scheiß sind.
Deshalb finden Sie bei uns die neuesten Entwicklungen in Hard- und Software, internationale Experten, Know-how und das Versprechen innovative Projekte smart im Unternehmen umzusetzen.

Wir sind
Cherrypicker, Zeitreisende & Networker
Innovation Evangelists
Experten für Virtual Reality/Augmented Reality und künstliche Intelligenz und alles rund um innovative Unternehmen
Begründer der VR 3.0

Unsere Stärke
Wir weisen Ihnen den Weg durch den VR-Dschungel,
und bringen Fragen und Antworten zusammen

Wir veranstalten Produktworkshops und Events
und unterstützen bei der Planung, Konzeption und Umsetzung von Projekten

Unsere Mission
Wir sorgen für Aufmerksamkeit auf Events und Messen und bringen die neuesten Entwicklungen aus VR/AR, IoT und künstlicher Intelligenz in Unternehmen

Neue Büroflächen gesucht?
Wir kennen die besten Büroflächen für innovative Startups und Coworking Spaces noch vor dem Bau! Jetzt melden und eigene Flächen mitgestalten!

Pressekontakt:

Time Travelers Club
Frau Alexandra Deiters
Wollestrasse 64b
14482 Potsdam

fon ..: 015122259007
web ..: http://www.timetravelersclub.de
email : adeiters@timetravelersclub.de

Kunterbuntes Programm für den 375. Geburtstag Montréals

Vom weltgrößten Straßentheater bis zur Akrobatik-Show ist alles dabei.

BildEine multimediale Hommage an den St.-Lorenz-Strom, die Geschichte einer Stadt mit Licht an die Wand geworfen, das größte Straßentheater der Welt oder die ebenfalls weltgrößte Fachmesse für Jugend- und Bildungsreisen? Mit weit über 100 Highlights feiert Montréal seinen 375. Geburtstag. Das offizielle Programm ist gigantisch, hinzu kommen noch zahlreiche privat organisierte Events. Eine Übersicht bietet die Internetseite des Festkomitees.

800 Mal Straßentheater in der ganzen Stadt. Das größte Straßentheater-Event, das es jemals in Nordamerika gegeben hat, kündigen die Veranstalter im Juli an. An jedem Tag des Monats werden hunderte von Teilnehmern beim „Á nous la Rue“ aus Frankreich, Spanien, Australien, Großbritannien, den Niederlanden und natürlich Kanada selbst für zahlreiche Performances überall in der Stadt sorgen. Über 800 sollen es bis zum Ende des Monats werden.

Akrobatik in der Nachbarschaft. Quer durch die Stadt verläuft „La Grande Tournée des Cirque Éloize“ noch bis zum kommenden September. An jedem Wochenende macht die bunte Truppe in einem anderen Bezirk der Stadt Halt, um hier einen großen Zirkus zu feiern. Bei einem gigantischen Picknick erlebt die Nachbarschaft zahlreiche Aktivitäten von schwindelerregender Akrobatik über andere Zirkus-Nummern bis hin zu Agrikultur-Workshops.

Weltgrößte Fachmesse für Jugend- und Bildungsreisen. Über 500 Gäste aus 100 Ländern werden bei der weltgrößten Fachmesse für Jugend- und Bildungsreisen vom 26. bis zum 29. September auf der Ile de Montréal erwartet. Bei der alljährlichen World Youth and Student Conference (WYSTC), die immer an wechselnden Orten stattfindet, werden 2017 die Tourismus-Profis aus der Gastgeberstadt und der Provinz Québec über neueste Trends und Themen aus erster Hand informieren. 30 Seminare und Workshops bieten die Veranstalter von der WYSE Travel Confederation an.

Poetische Licht-Hommage an den Alten Hafen. In eine multimediale Extravaganz verwandelt die Künstlergruppe Compagnia Finzi Pasca noch bis Anfang September den Westteil des alten Hafens beim Montréal Avudo. Die atemberaubende Show aus Licht wird sich auf dem Wasser entfalten und von den Besuchern in den Abendstunden genossen. Sie ist eine poetische Hommage an den Sankt-Lorenz-Strom.

Wände erzählen die Stadtgeschichte. Cité Mémoire ist der Titel der großen Lichtshow, die sich von einem Ende Montréals zum anderen erstreckt. Zur Feier des Geburtstags werfen die Lichtkünstler Michel Lemieux und Victor Pilon mehr als 20 Tableaus an die Wände ausgesuchter Bauten. Bei dieser freien Interpretation der Stadtgeschichte lernen die Zuschauer zahlreiche Charaktere kennen, die zu Augenzeugen der abwechslungsreichen Stadtgeschichte wurden. Untermalt werden die Projektionen von Musik und einem Sprecher.

Ausrufezeichen in Regenbogen-Farben. Als wäre Montréal zum Geburtstag nicht schon bunt genug, setzt die LGBT-Szene (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender) noch den Regenbogen obenauf. Die Canada Pride vom 11. bis zum 20. August setzt mit Open Air-Konzerten, einer Konferenz und natürlich der obligatorischen Parade ein buntes Ausrufezeichen für Toleranz und Miteinander.

Über:

Destination Canada proudly [re]presented by TravelMarketing Romberg TMR GmbH
Frau Barbara Ackermann
Schwarzbachstr. 32
40822 Mettmann
Deutschland

fon ..: +49 2104 9524112
fax ..: +49 2104 9126 73
web ..: http://www.kanada-presse.de
email : b.ackermann@travelmarketing.de

Über Destination Canada
Destination Canada ist das offizielle kanadische Marketingunternehmen für Tourismus. Wir möchten die Welt dazu inspirieren, Kanada zu entdecken. Gemeinsam mit unseren Partnern in der Tourismusbranche und den Regierungen der Territorien und Provinzen von Kanada bewerben und vermarkten wir Kanada in elf Ländern weltweit, führen Marktforschungen durch und fördern die Entwicklung der Branche und ihrer Produkte. Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Initiativen erhalten Sie mit einem Abo der Destination Canada News (Englisch), erhältlich als RSS-Feed oder E-Mail. Sie können uns auf Facebook besuchen, auf Twitter verfolgen oder unseren YouTube-Kanal abonnieren. Weitere Informationen finden Sie auf http://en.destinationcanada.com/

Pressekontakt:

Destination Canada proudly [re]presented by TravelMarketing Romberg TMR GmbH
Frau Barbara Ackermann
Schwarzbachstr. 32
40822 Mettmann

fon ..: +49 2104 9524112
web ..: http://en.destinationcanada.com/
email : b.ackermann@travelmarketing.de

So geht Sommer in der City

Festival-Saison lockt nach Toronto

BildBochum, 21.6.2017. Traditionell schlägt das Herz Torontos im Sommer um einige Takte schneller – und zum 150. Geburtstag legt die Metropole am Ontariosee noch einmal eine Schippe drauf. Es gibt sicher nicht viele Städte auf der Welt, die zu dieser Zeit einen volleren Veranstaltungskalender haben. Zahlreiche Locations füllen sich mit Musik, Kunst und Kultur. Und natürlich mit unzähligen Besuchern aus Toronto, Kanada und der ganzen Welt, die die Zeit keinesfalls verpassen wollen, in der sich Höhepunkt an Höhepunkt reiht.

Egal ob Partys Downtown, Jazz am Strand oder beim Internationalen Filmfestival, wir zeigen, welche Events Besucher in diesem Sommer auf der keinen Fall verpassen sollten.

Toronto feiert Kanadas Geburtstag: Am 1. Juli feiert Kanada Geburtstag. Nicht irgendeinen, sondern den 150. In der ganzen Region Toronto steigen zahlreiche Events. Und das nicht nur am Nationalfeiertag, sondern Toronto steht das ganze Jahr hindurch Kopf. Alle Termine zu Kanadas 150. Geburtstag in Toronto gibt’s hier.

So geht Sommer in der City: Das Waterfront Festival ist ein Muss für alle, die die Mischung aus Trubel und Küste suchen. Vom 1. bis zum 3. Juli genießen die Besucher am Ufer des Ontariosees Musik, tolle Küche, noch mehr Unterhaltung und nicht zuletzt eine gehörige Portion Ostküsten-Kultur Amerikas. Zum 150. Jubiläum Kanadas gibt es ein Extra-Programm mit Shows auf dem Wasser. Höhepunkt wird die Ankunft einer mächtigen Fregatte der kanadischen Marine.

Das Internationale Filmfestival rollt den roten Teppich aus: Das Toronto International Filmfestival (TIFF) wird in diesem Jahr vom 7. bis zum 17. September für Glamour in der Metropole sorgen und wird wieder Stars und solche, die es werden wollen, in Scharen in die Stadt locken. Das Event hat sich seit seiner Premiere 1976 zum einflussreichsten Filmfest Nordamerikas entwickelt und zählt zu den bedeutendsten Veranstaltungen der Filmbranche sowie als Karrieresprungbrett für zukünftige Oscar-Anwärter. Also egal ob Filmfan oder auf der Suche nach den Stars der Branche: TIFF is the place to be!

Jazz in Downtown und am Strand: Das Toronto Jazz Festival gibt es mittlerweile seit drei Jahrzehnten und es ist so etwas wie der Elder Statesman der Festivalkultur der Stadt. Gejazzt wird an über 40 Spielorten, der Mittelpunkt des Festes wird am Nathan Phillips Square in Downtown sein. Die Highlights in diesem Jahr: Joss Stone und Gregory Porter. Beim TD traten schon internationale Größen wie Miles Davis, Wynton Marsalis oder Diana Krall auf. Vom 7. bis zum 30. Juli trifft sich die Jazz-Szene dann wieder zum Jazz-Marathon am Strand: Die Traditionsveranstaltung Beaches International Jazz Festival feiert ihren 29. Geburtstag mit zahlreichen Künstlern und bringt neben Jazz auch Swing, Dixieland, Big-Band, Smooth, Afro-Cuban, Fusion, Funk, R&B, Ska and Soul auf die Bühnen. Vom 27. bis zum 29. Juli lockt zusätzlich ein buntes Straßenfest auf die Queen Street.

Hauptstadt des Bieres für ein Wochenende: Dass Hopfen und Malz in Sachen eiskaltem Gerstensaft in Kanada nicht verloren sind, beweist Jahr für Jahr das große Toronto’s Festival of Beer. Vom 28. bis zum 30. Juli laden die Organisatoren wieder zum Genuss von mehr als 120 Marken aus der ganzen Welt und einer großen Anzahl lokaler Bier-Größen unter freiem Himmel auf den Exhibition Place. Dass dann auch in der Stadt eine Menge los ist, versteht sich von selbst.

Über:

Tourism Toronto
Frau Michele Simpson
Lindener Str. 128
44879 Bochum
Deutschland

fon ..: +49 – 234 – 32 49 80 75
web ..: http://www.SeeTorontoNow.de
email : kirsten@destination-office.de

Tourism Toronto, Torontos Kongress- und Fremdenverkehrsbüro (Convention and Visitors Association), ist ein Industrie-Verband mit mehr als 1.200 Mitgliedern, der gegründet wurde, um Toronto und seine weitere Umgebung als bemerkenswertes Reiseziel für Touristen, Tagungsdelegationen und Geschäftsreisende aus aller Welt zu präsentieren und zu vermarkten. Weitere Informationen unter www.SeeTorontoNow.de

Pressekontakt:

Tourism Toronto proudly [re]presented by THEDESTINATIONOFFICE
Frau Kirsten Bungart
Lindener Str. 128
44879 Bochum

fon ..: +49 – 234 – 32 49 80 75
web ..: http://www.destination-office.com
email : kirsten@destination-office.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons