Eutelsat

now browsing by tag

 
 

Tricolor TV und Eutelsat starten Territoria Tricolor

Neuer satellitengestützter Service ermöglicht Empfang von TV-Programmen auf Mobilgeräten in höchster Qualität in öffentlichen Einrichtungen in Russland

BildParis, Saint Petersburg, Köln, 17. November 2017 – Tricolor TV, der führende russische und einer der größten TV-Anbieter in Europa, treibt den Ausbau seiner Zuschauerreichweite mit dem innovativen Dienst voran. Diesen neuen satellitenbasierten Service für den Empfang von TV-Programmen auf mobilen Endgeräten hat das Unternehmen jetzt mit Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) gestartet. Als technische Basis für den Dienst nutzen die beiden Partner die von Eutelsat entwickelte SmartBEAM Technologie.

Mit Territoria Tricolor erhalten Nutzer über ihr mobiles Endgerät und WiFi-Netze ohne Belastung ihres Datenvolumens in Hotels, an Flughäfen und Bahnhöfen sowie weiteren öffentlichen Einrichtungen den freien Zugriff auf 50 TV-Programme. Zuschauer profitieren von einem qualitativ hochwertigen Seherlebnis auf ihrem Mobilgerät für die Zeit ihres Aufenthalts etwa in Cafés, in Arztpraxen und Tankstellen oder weiteren Geschäftsbetrieben. Betreiber der Zugänge können den Dienst zur Stärkung ihrer Kundenbeziehungen einsetzen.

Für den Zugang zu Territoria Tricolor benötigen Zuschauer lediglich die über diverse Stores im Internet herunterladbare Smotri TV-App (Apple App Store oder Google Play). Diese stellt über das mobile Endgerät eine Verbindung zu einem für den Dienst eingerichtetem WiFi-Netzwerk her. Territoria Tricolor steht Geschäftskunden für 1.500 Rubel monatlich bereit und ist innerhalb der Ausleuchtzone von EUTELSAT 36C im europäischen Teil Russlands verfügbar.

Der einzigartige innovative Dienst für Russland basiert auf der SmartBEAM Technologie von Eutelsat und setzt auf ein eigens von NEOTION entwickeltes und gebautes Gateway. Dieses ermöglicht die satellitengestützte Übertragung von TV-Programmen über lokale WiFi-Netze auf mobile Endgeräte.

Alexey Karpov, als regionaler CEO verantwortlich für die Entwicklung des Linear-TV bei Tricolor TV, sagte: „Wir haben mit unserem Partner Eutelsat, Europas führendem Satellitenbetreiber, mit Tricolor Territoria einen Service entwickelt, der die Kundenbedürfnisse von Unternehmen und Organisationen erfüllt, die eine engere Kundenbeziehung anstreben und deren Loyalität stärken wollen. Dank unserer App haben die Nutzer ohne Zusatzkosten Zugriff auf Dutzende beliebter TV-Programme und können so ihre verfügbare Zeit in öffentlichen Einrichtungen optimal nutzen.“

Michel Azibert, Chief Commercial and Development Officer bei Eutelsat, ergänzte: „Dank der Partnerschaft mit Tricolor TV profitieren die Zuschauer in Russland von einem Hightech-Service, der auf unserer SmartBEAM Lösung basiert. Der Start von Territoria Tricolor steht nicht zuletzt für die wachsende Bedeutung, die der Satellit bei der Optimierung von OTT-Diensten und des Seherlebnisses des Zuschauers auf mobilen Endgeräten hat.“

Über Tricolor

Tricolor TV, Russlands größter digitaler TV-Anbieter, stellt hochqualitative und wegweisende Digital-TV-Services bereit. Die Zahl der Abonnenten lag zum Ende des dritten Quartals 2017 bei 12,24 Millionen Haushalten. Dies entspricht einer Reichweite von rund 40 Millionen Zuschauern bzw. jeden vierten Haushalt in Russland. Tricolor TV gehört zu den Treibern der Schlüsseltechnologie HDTV. Mit 9,3 Millionen Haushalten, die Ende des dritten Quartals 2017 HD-Dienste abonnierten, gehört Tricolor TV zu den führenden HD-Anbietern. Laut IHS Technology Ranking belegte Tricolor TV 2016 den fünften Platz unter den größten Pay-TV-Anbietern weltweit. www.tricolor.tv

Pressekontakt:
Ulyana Rasskazova,
rasskazovauv@tricolor.tv
Tel: +7 (812) 332 68 68, ext.5235
Mobil: +7 (931) 378 75 46

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer rund um den Globus tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen sehr effizient dabei, unabhängig vom Standort mit ihren Kunden zu kommunizieren. Dabei überträgt Eutelsat mehr als 6.700 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports weltweit. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 32 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Gerry O’Sullivan verstärkt Eutelsat als Executive Vice President Global TV und Video

Executive Vice President, Global TV and Video

BildParis, 15. November 2017 – Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) hat Gerry O’Sullivan zum Executive Vice President Global TV und Video ernannt. In seiner neuen Position wird er die strategische Produktentwicklung vorantreiben und sicherstellen, dass Eutelsat Kunden kontinuierlich die innovativsten TV-Dienste erhalten.

Das TV-Geschäft ist der älteste Unternehmensbereich von Eutelsat und trägt mit 65 Prozent zum Gesamtumsatz der Gruppe bei. Über die marktführenden Satellitenpositionen von Eutelsat werden derzeit 6.700 TV-Programme ausgestrahlt, davon 1.200 in HD. Über die weltweit tätige Satellitenflotte erreicht Eutelsat über eine Milliarde Zuschauer. Das Unternehmen gehört zu den Pionieren der Ultra-HDTV-Übertragungen und entwickelt seine Digital-Content-Strategien gezielt weiter, um Pay-TV-Betreiber, Broadcaster und Unternehmen des Entertainment-Sektors beim Ausbau ihrer Kundenbeziehungen zu unterstützen und zu begleiten.

Gerry O’Sullivan bringt als internationaler Medienmanager umfassende Erfahrung bei der Entwicklung von Strategien in den Bereichen Geschäftsentwicklung, Marketing, operativer Betrieb und Technologie für führende Broadcaster und Infrastrukturbetreiber mit. Hierzu gehören die Deutsche Telekom, BBC, BskyB, Digicel, Fox News und ABC. In seinen Führungspositionen bei der BSkyB in den Jahren 2000 bis 2010 verantwortete unter anderem er als Director of Strategic Product Management Produktinnovationen wie etwa den Start von Sky+ HD sowie von Video-on-Demand-Diensten. Von 2011 bis 2013 war er Senior Vice President Global TV and Entertainment bei der Deutschen Telekom und entwickelte dort das globale Mediengeschäft. Zuletzt konzipierte Gerry für die Digicel Group Cloud-basierte Multiscreen-Anwendungen für Zuschauer und steuerte den IPTV-Start auf dem karibischen Markt.

Michel Azibert, Chief Commercial and Development Officer von Eutelsat, sagte: „Wir freuen uns Gerry bei Eutelsat begrüßen zu können. Mit seiner beeindruckenden Erfahrungen wird er den Nutzen unserer Produkte und Dienste weiter erhöhen, unser Wertversprechen für unsere Kunden vorantreiben und die innovativste TV-Roadmap in unserer Branche verfolgen.“

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen sehr effizient und unabhängig vom Standort mit ihren Kunden zu kommunizieren. Dabei überträgt Eutelsat mehr als 6.600 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 32 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Eutelsat und Sigfox Foundation starten einzigartige Tierschutzinitiative „Now Rhinos Speak“ für Nashörner

Die neue gemeinsame Tierschutzinitiative „Now Rhinos Speak“ von Eutelsat und Sigfox setzt sich für den Schutz der vom Aussterben bedrohten Nashörner ein.

Bild– Sigfox Foundation stattet für „Now Rhinos Speak“ Projekt 3.000 Nashörner mit GPS-Sensoren zur Überwachung in der freien Wildbahn aus
– Eutelsat stellt Satellitenkapazitäten für Daten der Sensoren bereit
– Wildschützer in den Nationalparks und Wildreservaten können Nashörner im Kampf gegen Wilderei besser folgen

Kapstadt, Paris, Köln, 8. November 2017 – Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) und Sigfox Foundation haben heute eine satellitengestützte Initiative zum Schutz der durch Wilderei vom Aussterben bedrohten Nashörner in Afrika gestartet. Das einzigartige Tierschutzprojekt „Now Rhinos Speak“ wurde heute auf AfriaCom 2017 vorgestellt.

Die Sigfox Foundation hat für das Projekt eine Fernüberwachungslösung für Nashörner entwickelt, die satellitengestützte Übertragungen in einem Low-Speed-Netz von Sigfox nutzt. Dabei werden kleine GPS-Sensoren an den Hörnern der Tiere befestigt, die über Eutelsat-Satelliten Positionsdaten an eine gesicherte Online-Plattform senden. Aufseher, Tierärzte und Spezialisten in Wildreservaten können so dreimal täglich die Bewegungen der Tiere genau nachvollziehen und überwachen. Die dabei ermittelten präzisen Daten ermöglichen es Ihnen, die vom Aussterben bedrohten Nashörner besser gegen Wilderer zu schützen und mehr über die Tiere in der freien Wildbahn zu erfahren. Die Sigfox Foundation will die Eutelsat-Satellitenkapazitäten nutzen, um 3.000 Nashörner für einen Zeitraum von drei Jahren auszustatten, um deren Bewegungen zu verfolgen.

Bereits vor der offiziellen Bekanntgabe haben Eutelsat und Sigfox Foundation seit November 2016 bei einem ersten kleinen Projekt im südlichen Afrika zusammengearbeitet und einige Tiere mit der Lösung ausgestattet. Drei Basisstationen des Sigfox Low-Speed-IoT-Netzes nutzten dabei den smartLNB Satellitendienst von Eutelsat, um Daten an eine gesicherte Plattform zu übertragen. Mit diesem Dienst lässt sich die Reichweite terrestrischer IoT-Netze unabhängig von Übertragungsinfrastrukturen am Boden überall hin ausbauen. Diese erste Zusammenarbeit hat den Beteiligten geholfen, die Identifizierung der zu überwachenden Gegenden zu verbessern und die Verteilung der Schutzressourcen am Boden zu verfeinern.

Marion Moreau, Präsidentin der Sigfox Foundation: „Die von der Sigfox Foundation mit Eutelsat vereinbarte Partnerschaft für den Schutz der Nashörner bietet unschätzbare Möglichkeiten, ein besseres Verständnis für eine bedrohte Tierart zu gewinnen und diese besser zu schützen. Dank Eutelsat können wir nun den Nashörnern täglich eine Stimme geben, wo immer sich dieser gerade aufhalten.“

Nicolas Baravalle, Director of the Sub-Saharan Africa Region bei Eutelsat: „Wir sind stolz darauf die Sigfox Foundation bei diesem kritischen Projekt für den Schutz einer vom Aussterben bedrohten Tierart unterstützen zu können. Durch den Einsatz von Eutelsat-Satelliten können wir dabei Verbindungen zu entferntesten Punkten in der Natur in einem Umfeld ermöglichen, die niemals durch terrestrische Netze angebunden werden.“
Auf diesen ersten Schritt soll eine Überwachungslösung für Wildreservate mit Sensoren folgen, die dem Gelände eine Stimme geben und unerlaubtes Eindringen erkennen. Ein Team mit zehn Entwicklern arbeitet dabei eng mit einem Nashorn-Naturschutzkomitee in Afrika zusammen.

Sigfox Foundation
Die Sigfox Foundation möchte gefährdeten Tierarten über das Sigfox Netz und damit verbundene Sensoren mit geringem Stromverbrauch eine Stimme geben. Dabei ist diese fest davon überzeugt, das sich mit dem Internet der Dinge und auch schwache Signale im Feld zum Schutz vor Gefahren erkennen lassen und sich das weltweite Sigfox-Ökosystem zum Schutz von Leben nutzen lässt. So hat die Sigfox Foundation 2015 ein Team von 45 Klimaforschern in der Antarktis geschützt und setzt sich seit August 2016 für den Schutz der vom Aussterben bedrohten Nashörner in Afrika ein. Weitere Informationen: www.sigfoxfoundation.org, Twitter: @SigfoxNation

Kontakt:
Marion Moreau, General Manager of Sigfox Foundation
marion.moreau@sigfox.org
Tel: + 33 6 60 95 43 79

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen sehr effizient und unabhängig vom Standort mit ihren Kunden zu kommunizieren. Dabei überträgt Eutelsat mehr als 6.600 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 32 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Eurochannel stellt Verbreitung auf Eutelsat’s Schlüssel-TV-Position 16° Ost auf HD um

Preisgekrönter Sender zur Vielfalt europäischer Kultur in HD

BildMiami, Paris, Köln, 16. Oktober 2017 – Eurochannel, der internationale TV-Sender mit Fokus auf qualitativ hochwertige europäische Filme und Serien, stellt mit Eutelsat seine Verbreitung von Standard Definition auf High Definition (HD) um. Dies gaben heute beide Unternehmen auf der MICPOM bekannt. Der Sender arbeitet bereits seit fünf Jahren mit Eutelsat und erweitert nun die auf dem Hochleistungssatelliten EUTELSAT 16A angemieteten Kapazitäten für den Start der HD-Version von Eurochannel für europäische Zuschauer.

Der Satellit EUTELSAT 16A auf 16° Ost ist eine wichtige Orbitalposition für die Verteilung von TV-Sendern an terrestrische Netze in ganz Europa von Reykjavik bis Moskau und Teneriffa bis Tiflis. Den Sender Eurochannel speisen derzeit in Europa mehr als 70 Kabel- und IP-Netzbetreiber in 17 Ländern ein. Eurochannel will die Reichweite von EUTELSAT 16A nutzen, um sein kürzlich nach Russland, Litauen und Kroatien ausgedehntes Verteilnetz weiter zu stärken. Der Uplink der HD-Version des Senders erfolgt über den Eutelsat Partner-Teleport „TEAM:MEDIA“ in Bosnien.

Eurochannel ist ein preisgekrönter TV-Sender, der sich mit der Vielfalt der europäischen Kultur befasst. Gezeigt werden Filme, Serien, europäische Modeschauen, Kunst und Destinationen. Mit dem Schritt hin zu HD entspricht der Sender den Wünschen seiner Zuschauer nach hochwertigen Seherfahrungen.

Eurochannel

Eurochannel ist ein preisgekrönter weltweiter führender Pay-TV-kanal für das europäische Kino. Weitere Informationen: www.eurochannel.com

Pressekontakt
Joseph de Monvallier
VP Marketing & Sales
Eurochannel, Inc.
joseph@eurochannel.com

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen sehr effizient und unabhängig vom Standort mit ihren Kunden zu kommunizieren. Dabei überträgt Eutelsat mehr als 6.600 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 32 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Eutelsat stärkt durch Übernahme von NOORSAT Präsenz im Nahen und Mittleren Osten

NOORSAT führender Anbieter von Satellitendiensten in der Region

BildParis, Köln, 13. Oktober 2017 – Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat NOORSAT von der Orbit Holding Group aus Bahrein übernommen. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von Satellitendiensten im Nahen und Mittleren Osten.

Die 2004 gegründete NOORSAT ist der führende Distributor von Eutelsat-Kapazitäten im Nahen und Mittleren Osten. NOORSAT bedient namhafte Kunden und bietet Dienstleistungen für mehr als 300 TV-Kanäle, fast alle exklusiv, über die marktführenden Eutelsat-Orbitalpositionen 7°/8° West und 25,5° Ost im Nahen und Mittleren Osten sowie Nordafrika an.

Die Übernahme von NOORSAT passt zur breiter angelegten Eutelsat-Strategie, den Vertrieb für ausgesuchte Schlüsselpositionen dort zu straffen, wo sich Mehrwerte ergeben. Dies ermöglicht es Eutelsat, die langfristige wirtschaftliche Entwicklung der marktführenden TV-Positionen in der arabischen Welt zu stärken und den direkten Zugang zu Endkunden zu erhöhen. Zugleich stimuliert Eutelsat die Entwicklung von HDTV und das Upselling inkrementeller TV-Dienste.

Michel Azibert, Eutelsat Chief Commercial and Development Officer, sagte: „Die Möglichkeiten und Marktkenntnisse von NOORSAT festigen unsere schon seit langem bestehende Position im dynamischen TV-Markt im Nahen und Mittleren Osten weiter. Durch die Integration der Service-Plattform und des Teams von NOORSAT bestätigen wir unseren besonderen Einsatz für Kunden in einem der Schlüsselmärkte in den von unserer weltweiten Flotte bedienten Regionen.“

Eutelsat hat einen 100-Prozent Anteil an NOORSAT für 75 Millionen US-$ ohne Verbindlichkeiten und Liquidität übernommen. Durch die Übernahme werden sich die konsolidierten Umsätze von Eutelsat auf Jahresbasis abzüglich der von NOORSAT bei Eutelsat angemieteten Kapazitäten um 15 Millionen US-$ erhöhen. Der leichte Verwässerungseffekt auf die EBITDA-Marge von Eutelsat werden durch die gegenwärtige Margin-Ziele absorbiert.

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen sehr effizient und unabhängig vom Standort mit ihren Kunden zu kommunizieren. Dabei überträgt Eutelsat mehr als 6.600 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 32 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Kapazitäten auf vier Eutelsat-Satelliten für Bundestagswahl

Über 300 Stunden Kapazität auf vier Satelliten gebucht

BildKöln, 21. September 2017 – Der Countdown für die Bundestagswahl läuft. Wenn am kommenden Sonntag fast 62 Millionen Bundesbürger zur Wahl aufgerufen sind, herrscht bei den in- und ausländischen Medien Hochbetrieb. Dies gilt auch für den führenden europäischen Satellitenbetreiber Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL). Für den Wahltag wurden bereits im Vorfeld über 300 Stunden Kapazität von TV-Sendern, Nachrichtenagenturen und Dienstleistern auf insgesamt vier Satelliten gebucht.

Die deutschen und internationalen Medien setzen dabei auf eine sichere und flexible Übertragungsinfrastruktur mit höchster Signalqualität. Dabei kommen am Sonntag die Satelliten EUTELSAT 12 West B, EUTELSAT 10A, EUTELSAT 16A sowie EUTELSAT 7B zum Einsatz. Zu den Kunden gehören Telenor Satellite sowie auch die Mediengruppe RTL Deutschland. Diese sendet zum Beispiel über sechs SNG-Übertragungsfahrzeuge in Berlin und einem in München live produzierte Inhalte an die ENEX aus Luxemburg. Dieser TV-Dienstleister leitet das Material via Satellit an verschiedene internationale Broadcaster und Agenturen weiter.

Das Buchungszentrum von Eutelsat ist bereits seit Wochen im Einsatz. Es koordiniert die Kapazitäts- und Serviceanfragen aus dem In- und Ausland, um alle Kunden optimal für deren Berichterstattung zu versorgen. Das Buchungsteam steht zudem bis zu Wahlen bereit, um auch kurzfristige Nachfragen gezielt zu bedienen. Diese erstrecken sich von hohen Ad-Hoc Bandbreiten, die Partner zu ihren herkömmlichen Kapazitäten hinzu buchen, bis hin zu kleinsten 15-Minuten-Zeiteinheiten.

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Die 1977 gegründete Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN: FR0010221234) ist einer der führenden und erfahrensten Satellitenbetreiber weltweit. Das Unternehmen stellt wirtschaftlich nutzbare Kapazitäten auf 39 Satelliten für TV-Sender, Rundfunk- und Fernsehverbände, Betreiber von Pay-TV Plattformen, TV, Daten und Internet Service Provider, Unternehmen und staatliche Institutionen bereit. Die Satelliten bieten, unabhängig vom Standort des Nutzers, eine universelle Abdeckung Europas, des Mittleren Ostens, Nord-, Mittel- und Südamerikas, Afrikas sowie der Region Asien-Pazifik für TV-, Daten- und Breitbanddienste sowie die staatliche Kommunikation. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat 1.000 Mitarbeiter aus 37 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Eutelsat’s Sat.tv App jetzt auch auf Connected TVs verfügbar

Personalisierte Auswahl frei-empfangbarer Satelliten-TV-Programme direkt über HbbTV fähige TV-Geräte möglich

BildAmsterdam, Paris, Köln, 15. September 2017 – Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat heute auf der IBC in Amsterdam die Verfügbarkeit der Sat.tv App auf internetfähigen TV-Geräten gemeldet, die den HbbTV-Standard nutzen. Die App ist ein smarter Programmführer für alle frei empfangbaren TV-Sender auf den Orbitalpositionen HOTBIRD und 7/8° West. Bisher ließ sich die App nur auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets nutzen. Sat.tv unterstützt Zuschauer beim Browsen durch hunderte frei-empfangbare TV-Sender und Aufspüren ihrer Lieblingsprogramme. Die Erweiterung auf ans Internet angeschlossene TV-Geräte beginnt zunächst für die HOTBIRD-Position. In einigen Monaten soll die erweiterte App auch für die Eutelsat-Position 7/8° West verfügbar sein.

Über 1,2 Millionen Downloads

Die im April 2016 gestartete App kann kostenlos über den App Store und den Google Play Store heruntergeladen werden. Sie wurde für Millionen von TV-Zuschauern entwickelt, die in Europa, Nordafrika sowie im Nahen und Mittleren Osten mehr als 400 unverschlüsselte TV-Programme über die beiden führenden TV-Positionen auf 13° Ost (HOTBIRD) und 7/8° West empfangen. Bisher haben mehr als 1,2 Millionen Nutzer die App heruntergeladen.

Verbesserte Erkennbarkeit frei-empfangbarer TV-Sender

Sat.tv ist eine neue Generation smarter Programmführer. Diese wurde entwickelt, um das TV-Erlebnis für Zuschauer weiter zu steigern. Zugleich erhalten via Satellit frei-empfangbare TV-Sender eine neue Möglichkeit, ihren Zuschauern noch mehr Service zu bieten. Die App vermittelt einen Programmüberblick in Echtzeit. Das nutzerfreundliche Interface gibt es bereits in fünf Sprachen (Englisch, Französisch, Russisch, Italienisch und Arabisch). Zuschauer erhalten damit einen detaillierten Zugang zu den Programmen ihrer Lieblingssender in fast 40 Sprachen.

Personalisierte Empfehlungen direkt auf den HbbTV fähigen Fernseher

Zu den Features der App gehören der Zugang zu allen übertragenen Sendern sowie die Zusatzoption „Verfeinerte Suche“ nach Zeit, Programm und Genre. Zuschauer können damit sehr einfach ihre persönlichen Präferenzen speichern und auch Programmempfehlungen erhalten, die ihrem Geschmack entsprechen.

Durch den zusätzlichen Einsatz des HbbTV Standards erhalten nun Zuschauer, die für den Empfang von HOTBIRD ausgerüstet sind, über ihren an das Internet angeschlossene TV-Gerät einen direkten Zugang zu vorausgewählten und empfohlenen Programmen.

Sat.tv und die jüngsten Erweiterungen der App präsentiert Eutelsat derzeit auf der IBC in Amsterdam vom 15. bis 19. September am Stand D59 in Halle 1.

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Die 1977 gegründete Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN: FR0010221234) ist einer der führenden und erfahrensten Satellitenbetreiber weltweit. Das Unternehmen stellt wirtschaftlich nutzbare Kapazitäten auf 39 Satelliten für TV-Sender, Rundfunk- und Fernsehverbände, Betreiber von Pay-TV Plattformen, TV, Daten und Internet Service Provider, Unternehmen und staatliche Institutionen bereit. Die Satelliten bieten, unabhängig vom Standort des Nutzers, eine universelle Abdeckung Europas, des Mittleren Ostens, Nord-, Mittel- und Südamerikas, Afrikas sowie der Region Asien-Pazifik für TV-, Daten- und Breitbanddienste sowie die staatliche Kommunikation. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat 1.000 Mitarbeiter aus 37 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Eutelsat und Globecast erneuern Partnerschaft und wollen HDTV-Wachstum auf HOTBIRD vorantreiben

Erster Vertrag: TRT World startet in HD auf HOTBIRD

BildParis, Köln, 14. September 2017 – Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) und Globecast, der weltweit tätige Anbieter von Lösungen für Medien, haben ihre Zusammenarbeit auf der Position HOTBIRD durch ein langjähriges Abkommen erneuert.

Die Vereinbarung baut auf der schon lange bestehenden Partnerschaft beider Unternehmen auf und wird das Wachstum auf der führenden TV-Position für Europa, das westliche Russland sowie den Nahen und Mittleren Osten fördern. Zudem wird es den Übergangsprozess vieler TV-Sender hin zu HD beschleunigen, die heute bereits die extensive Ausleuchtzone der Eutelsat-Position für die Übertragung ihrer digitalen Inhalte nutzen.

TRT World nun in HD

Im Rahmen des Abkommens hat Globecast bereits einen ersten Vertrag für die Übertragung der HD-Version des türkischen Senders TRT World über HOTBIRD unterzeichnet. TRT World gehört zur TRT Group, der nationalen öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt in der Türkei. Der Nachrichtenkanal startete 2016 und sendet ausschließlich in englischer Sprache. Über HOTBIRD erreicht TRT World Millionen von TV-Haushalten in Europa, im westlichen Russland sowie im Nahen und Mittleren Osten. Der Start belegt die dynamische Entwicklung von HD, insbesondere auf der HOTBIRD-Position. Von dort aus sendet heute bereits jeder vierte Sender (275 Kanäle) in High Definition. Das HD-Senderwachstum in den letzten zwölf Monaten belief sich auf 30 Prozent.

Philippe Bernard, CEO Globecast, kommentierte: „Wir empfinden die Fortsetzung unserer langjährigen Zusammenarbeit mit Eutelsat als Bereicherung und Vertrauensbeweis unserer langen Geschichte als Technologiepartner. Die Verteilung von TV-Programmen über Satelliten gehört zu unseren Kernkompetenzen. Wir freuen uns, unsere Umsätze durch den Vertrag und das Nutzen von HOTBIRD-Kapazitäten für die Verteilung qualitativ hochwertiger HD-Inhalte für TRT World weiter steigern zu können.“

Michel Azibert, Chief Commercial and Development Officer Eutelsat, ergänzte: „Aufbauend auf unserer langjährigen Partnerschaft mit Globecast unterstreicht dieses Abkommen unser Ziel, unsere Anstrengungen auf Schlüsseltechnologien und Wirtschaftspartner zu fokussieren. Der Vertrag zwischen Globecast und TRT World verankert HOTBIRD als Maßstab für TV-Positionen mit einer extensiven Ausleuchtzone und mehr als 1.000 TV-Programmen in mehr als 30 Sprachen.“
IBC, 15-19. September 2017, RAI Amsterdam
Eutelsat auf der IBC, Halle 1 Stand D.59

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Die 1977 gegründete Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN: FR0010221234) ist einer der führenden und erfahrensten Satellitenbetreiber weltweit. Das Unternehmen stellt wirtschaftlich nutzbare Kapazitäten auf 39 Satelliten für TV-Sender, Rundfunk- und Fernsehverbände, Betreiber von Pay-TV Plattformen, TV, Daten und Internet Service Provider, Unternehmen und staatliche Institutionen bereit. Die Satelliten bieten, unabhängig vom Standort des Nutzers, eine universelle Abdeckung Europas, des Mittleren Ostens, Nord-, Mittel- und Südamerikas, Afrikas sowie der Region Asien-Pazifik für TV-, Daten- und Breitbanddienste sowie die staatliche Kommunikation. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat 1.000 Mitarbeiter aus 37 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Eutelsat und V-Nova arbeiten partnerschaftlich bei einzigartiger TV-Zuführlösung in HD-Qualität zusammen

High-end Satellitenzuführung von HD-Inhalten bietet Broadcast-Industrie lang erwartete Alternative zu Glasfaserzuführungen

BildLondon, Paris, Köln, 11. September 2017 – Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) und V-Nova Ltd. zeigen auf der diesjährigen IBC eine neue satellitengestützte HD-Zuführlösung in Studioqualität. Damit erhalten TV-Sender und Anbieter von Video-Diensten hinsichtlich Qualität und einer effizienten Bandbreitennutzung erstmals eine echte Alternative oder neue Back-up-Möglichkeit für Glasfaserzuführungen.

Die neue Lösung nutzt V-Nova’s PERSEUS(TM) Pro Technologie, um typische glasfaserbasierte TV-Zuführungen einschließlich Vollfarb-Auflösung und Einzelbildkompression nachzubilden und diese mit einer Satellitenzuführung zu kombinieren. Zusätzliche Vorteile für Nutzer sind die Flexibilität und Allgegenwart dieser Lösung. Broadcaster können damit Einspeisungen in Studioqualität realisieren und erhalten zusätzliche Editiermöglichkeiten an beliebigen Standorten. Diese Fähigkeiten werden mit einer Kompression kombiniert, die den Uplink von Video-Zuführungen in 10-bit 4:2:2 Auflösung mit bis zu 80 Mbit/s über kleine serienmäßige Flyaway Antennen ermöglicht. Die Signalzuführung erfolgt dabei über 36-MHz Standard-Transponder auf Satelliten der weltweiten Eutelsat-Flotte.

Durch den Einsatz anerkannter spezifischer Kennzahlen der Broadcast-Branche und die unabhängige Unterstützung durch Dritte haben Eutelsat und V-Nova eine umfassende Qualitätsuntersuchung für PERSEUS Pro über Eutelsat Satellitenkapazitäten erfolgreich abgeschlossen. Dabei fand der Vergleich mit Referenzstandards für die Kompression statt, die normalerweise für Glasfaserzuführungen eingesetzt werden. Die ausführliche Prüfung bestätigte die ausgezeichnete Qualität von PERSEUS gegenüber bisher eingesetzten Zuführ-Codecs mit typischen Satellitenübertragungsraten. Die Ergebnisse ergänzten vorherige Untersuchungen, die bereits einen durchschnittlichen 30-Prozent Bandbreitengewinn von PERSEUS Pro gegenüber JPEG2000 aufzeigten.

Michel Azibert, Eutelsat Chief Commercial and Development Officer, sagte: „Die diese Woche mit V-Nova auf der IBC präsentierte Innovation ist eine echte Alternative zu Glasfaserzuführungen für TV-Sender und Anbieter von Video-Diensten. Zugleich stellt diese sicher, dass keine Kompromisse bei der Zuführung von HD-Inhalten von Sport-, Kultur- und Nachrichtenereignissen in Studioqualität erforderlich sind. Dank der Zusammenarbeit mit V-Nova können wir nun allen Akteuren der Broadcastbranche eine kosteneffiziente und einfach zu installierende Lösung anbieten, die keine Zugeständnisse hinsichtlich Qualität macht.“

Guido Meardi, CEO und Mitgründer von V-Nova, ergänzte: „Ich freue mich über die Ergebnisse harter Arbeit unserer vereinigten Teams nach der Übertragung der UEFA Euro 2016 und extensiven Tests im vergangenen Jahr. Diese Lösung bestätigt, dass unsere Kompressionstechnologie PERSEUS ein echter medienübergreifender Codec ist, der handfeste Vorteile für zahlreiche Märkte einschließlich der Satellitenzuführung bringt. Wir sind stolz auf unsere Partnerschaft mit Eutelsat und freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit, um es Broadcastern und Betreibern zu ermöglichen, Endverbrauchern Dienste in höherer Qualität bereitzustellen.“

IBC, 15-19. September, RAI Amsterdam
Eutelsat at IBC, Hall 1 Stand D.59
V-Nova at IBC, Stand 11.B30u

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Die 1977 gegründete Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN: FR0010221234) ist einer der führenden und erfahrensten Satellitenbetreiber weltweit. Das Unternehmen stellt wirtschaftlich nutzbare Kapazitäten auf 39 Satelliten für TV-Sender, Rundfunk- und Fernsehverbände, Betreiber von Pay-TV Plattformen, TV, Daten und Internet Service Provider, Unternehmen und staatliche Institutionen bereit. Die Satelliten bieten, unabhängig vom Standort des Nutzers, eine universelle Abdeckung Europas, des Mittleren Ostens, Nord-, Mittel- und Südamerikas, Afrikas sowie der Region Asien-Pazifik für TV-, Daten- und Breitbanddienste sowie die staatliche Kommunikation. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat 1.000 Mitarbeiter aus 37 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

SHANT TV startet neue TV-Plattform auf HOTBIRD

Armenisches HD Pay-TV Angebot ab 15. Juli für Haushalte in Europa, im Mittleren Osten und europäischen Teilen der Russischen Föderation verfügbar

BildParis, Yerevan, Köln, 13. Juli 2017 – – Der armenische TV-Anbieter SHANT TV startet seine neue Pay-TV-Plattform mit ausschließlich HD-Sendern am 15. Juli auf der von Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) betriebenen populären HOTBIRD-Position. Für die Übertragung der Plattform hat der Anbieter ein langjähriges Kapazitätsabkommen mit Eutelsat geschlossen.

SHANT TV nutzt die HOTBIRD-Position bereits seit zehn Jahren und vergrößert nun das bestehende Angebot mit einer neuen Pay-TV Plattform für armenisch sprechende Zuschauer. Durch die enorme Reichweite von HOTBIRD kann der Sender ganz Europa, den Mittleren Osten und den europäischen Teil der Russischen Förderation adressieren. Das Angebot der Plattform besteht aus den HD-Sendern SHANT Premium, Armenia Premium and SHANT Music. Es kostet 5 EURO im Monat. Haushalte benötigen für den Direktempfang eine Satellitenantenne und eine Set-Top-Box oder einen modernen Fernseher mit integrierten DVB-S2 Tuner. Darüber hinaus bestehen Zugangsmöglichkeiten über Kabel- und IP-Netze, die das neue Angebot einspeisen.

Innerhalb der HOTBIRD-Ausleuchtzone leben mehr als vier Millionen Armenier. Diese profitieren nun von einem umfangreichen Angebot an Serien, Spielfilmen, Musikvideos und Franchise-Adaptionen wie X-Factor und Wer wird Millionär in ausgezeichneter Bildqualität.

Arthur Yezekyan, President und Gründer von SHANT TV LLC, sagte: „Wir wissen bereits aus Markterhebungen, dass 50 Prozent der Zuschauer von SHANT Premium den Sender außerhalb Armeniens über die Eutelsat-Position HOTBIRD empfangen. Dies war sehr wichtig bei unsrer Entscheidung für HOTBIRD. Wir bedanken uns bei Eutelsat für die wertvolle Unterstützung und Beratung, insbesondere hinsichtlich der Technik und Vermarktungsaktivitäten.“

Michel Azibert, Commercial and Development Director Eutelsat, sagte „Die ausgezeichnete Ausleuchtzone sowie ein Angebot von 1.000 TV-Sendern in 30 Sprachen macht HOTBIRD zu der Referenz für alle TV-Sender, die ein geografisch weit verteiltes Publikum ansprechen wollen. Wir freuen uns darüber, dass wir SHANT TV mit den besonderen Stärken von HOTBIRD dabei unterstützen zu dürfen, armenische Zuschauer in zahlreichen Ländern zu erreichen. Der Übergang von Standard-Übertragungen eines einzelnen Senders hin zu einer TV-Plattform mit verschiedenen HD-Programmen belegt zudem den sich beschleunigenden Trend hin zu High Definition. Dies zeigt deutlich die Zahl von 280 HD-Sendern auf HOTBIRD.“

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Die 1977 gegründete Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN: FR0010221234) ist einer der führenden und erfahrensten Satellitenbetreiber weltweit. Das Unternehmen stellt wirtschaftlich nutzbare Kapazitäten auf 39 Satelliten für TV-Sender, Rundfunk- und Fernsehverbände, Betreiber von Pay-TV Plattformen, TV, Daten und Internet Service Provider, Unternehmen und staatliche Institutionen bereit. Die Satelliten bieten, unabhängig vom Standort des Nutzers, eine universelle Abdeckung Europas, des Mittleren Ostens, Nord-, Mittel- und Südamerikas, Afrikas sowie der Region Asien-Pazifik für TV-, Daten- und Breitbanddienste sowie die staatliche Kommunikation. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat 1.000 Mitarbeiter aus 37 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons