Eutelsat

now browsing by tag

 
 

Eutelsat-Satelliten übertragen NASA TV HD und NASA TV UHD unverschlüsselt

TV-Highlights: Außergewöhnliche Aufnahmen aus dem All

BildParis, Köln, 12 April 2018 – Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) überträgt erstmals die beiden unverschlüsselten TV-Sender NASA High Definition (NTV-3) und NASA Ultra High Definition (NTV-4) in Europa, im Nahen Osten, Nordafrika und in den afrikanischen Ländern südlich der Sahara. Dies meldete der Satellitenbetreiber heute.

Die beiden TV-Sender sind ein echtes Highlight für jeden Fernsehzuschauer. TV-Enthusiasten in diesen Regionen können damit ab sofort spektakulär in die bildgewaltigen Tiefen des US-Raumfahrtprogramms eintauchen. Gezeigt werden Raketenstarts, Live-Berichte von der Internationalen Raumstation, außergewöhnliche Blicke auf die Erde, unser Sonnensystem, der Mars, historische Aufnahmen aus dem NASA-Archiv, wie etwa das Apollo-Programm sowie Dokumentationen der jüngsten Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der NASA.

o NASA TV HD wird unverschlüsselt über die Eutelsat Premiumposition HOTBIRD auf 13° Ost für Zuschauer in Europa, den Nahen Osten und Nordafrika übertragen. TV-Zuschauer in den afrikanischen Ländern südlich der Sahara können den Sender über die Satellitenposition 7° Ost von Eutelsat empfangen.
o NASA TV UHD wird ebenfalls unverschlüsselt über HOTBIRD und die Position 7° übertragen.

Darüber hinaus gibt es den Sender auf der FRANSAT-Plattform* auf dem Satelliten EUTELSAT 5 West A für Abonnenten zu sehen, die mit einem entsprechenden UHD TV-Gerät ausgestattet sind. Der UHD-Sender wird von Hamonic produziert. Dabei setzt das Unternehmen seine neuesten durchgängigen Ultra-HD Verarbeitungs- und Zuführungstechnologien ein. Die Bildauflösung ist viermal höher als beim herkömmlichen Standard HD.

Eutelsat ist der erste Satellitenbetreiber, der die NASA TV-Sender einer rasch wachsenden Zuschauerbasis in Europa, dem Nahen Osten, in Nordafrika sowie den afrikanischen Ländern südlich der Sahara frei zugänglich macht. Der Start der beiden NASA TV-Sender belegt das anhaltende Wachstum von Ultra HD Inhalten auf den Satelliten der Eutelsat-Flotte.

* Zuschauer benötigen für den Empfang das neueste 4K Ultra HDTV-Gerät mit einem von FRANSAT zertifizierten integrierten Satellitentuner sowie ein entsprechendes CI+ CAM Modul.

Empfangsparameter der Sender:

NASA TV UHD (NTV-4) – 4k UHD, HEVC enkodiert

HOTBIRD (13° East)
Frequenz: 11373 MHz
Horizontale Polarisation, DVB-S2, 8PSK, FEC 3/4
Symbolrate: 27500

EUTELSAT 7B (7° East)
Frequenz: 10887 MHz
Horizontale Polarisation, DVB-S2, QPSK, FEC 4/5
Symbolrate: 30000

EUTELSAT 5 West A (5° West)
FRANSAT
Frequenz: 12732 MHz
Vertikale Polarisation, DVB-2, 8PSK, FEC 3/4
Symbolrate: 29950

NASA TV HD (NTV-3) – MPEG-4 enkodiert

HOTBIRD (13° East)
Frequenz: 11373 MHz
Horizontale Polarisation, DVB-S2, 8PSK, FEC 3/4
Symbolrate: 27500

EUTELSAT 7B (7° East)
Frequenz: 10887 MHz
Horizontale Polarisation, DVB-S2, QPSK, FEC 4/5
Symbolrate: 30000

Über:

Eutelsat Communications
Frau Marie-Sophie Ecuer
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : mecuer@eutelsat.com

Eutelsat Communications

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen dabei, mit ihren Kunden sehr effizient und unabhängig vom Standort zu kommunizieren. Derzeit überträgt Eutelsat mehr als 6.800 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 44 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Eutelsat Communications ist an der Euronext Paris Stock Exchange (ticker: ETL) notiert. Weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Eutelsat gibt mit ELO seinen ersten LEO-Satelliten für das Internet der Dinge in Auftrag

IoT-Spezialist Sigfox und Eutelsat gehen Datenanalyse-Partnerschaft ein

BildParis, Köln, 8. März 2018 – Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat den Hersteller Tyvak International SRL, eine Tochter der Terran Orbital, mit dem Bau des Nano-Satelliten Eutelsat LEO for Objects (ELO) beauftragt. Der Betreiber will damit die Leistungsfähigkeit von LEO-Satelliten in der niedrigen Erdumlaufbahn für schmalbandige Anbindungen und den Datenaustausch zwischen Objekten untersuchen. Dabei stützt sich Eutelsat auf die Technologie des Anbieters Sigfox. Dieser betreibt ein einzigartiges weltweites Schmalband-Netz für das Internet der Dinge (IoT: Internet of Things).

Die niedrige Erdumlaufbahn (Low Earth Orbit) eignet sich hervorragend für schmalbandige Anbindungen von Objekten. Dabei lassen sich Satelliten-Links überall in der Welt ergänzend zu terrestrischen Netzen für das Internet der Dinge einsetzen, ohne Einfluss auf den Energieverbrauch der angeschlossenen Objekte zu nehmen. Der Nano-Satellit ELO soll 2019 starten und über Backhaul-Anbindungen Daten von angeschlossenen Objekten aus Regionen übertragen, in denen keine geeigneten terrestrischen Netze existieren. Zudem bietet der Satellit zusätzliche Redundanz für Betreiber terrestrischer Netze.

Sigfox arbeitet bei dem Projekt mit Eutelsat unter zwei Gesichtspunkten zusammen: Analyse des Spektrums der für den Satelliten genutzten ISM Frequenzbänder; die Verarbeitung der von den Objekten gesendeten Daten. ELO soll zudem Anbindungen in anderen Frequenzbändern testen. Die sich aus dieser Partnerschaft ergebenden Synergien mit Sigfox und weiteren strategischen Allianzen in der Telekommunikationsindustrie sollen Eutelsat neue Geschäftsmöglichkeiten in diesem schnell wachsenden Markt eröffnen.

Jean-Hubert Lenotte, Chief Strategy Officer Eutelsat, sagte: „Der Ausbau des Internets der Dinge führt zur Entwicklung zahlreicher neuer Dienste in vielen Branchen und Anwendungsbereichen. Hierzu gehören Smart Cities, der Bergbau, die Landwirtschaft und die Logistik. Wir freuen uns auf die Erforschung neuer Wege durch die Entwicklung dieses Nano-Satelliten, der erneut ein Beleg dafür ist, in welch wichtiger Weise sich terrestrische Netze und Satellitentechnologie ergänzen. Durch die Analyse der Kompatibilität des erdnahen Orbits und angebundener Objekte sowie die Zusammenarbeit mit anerkannten Partnern auf diesem Gebiet, verfolgt Eutelsat das Ziel, innovative Lösungen bereit zu stellen, die dem Bedarf zukünftiger Kunden entsprechen.“

Wie funktioniert es?

Der Satellit wird in einem sonnensynchronen Orbit 500 bis 600 Kilometer über der Erde positioniert und sammelt Daten von über den gesamten Globus verteilten, angeschlossenen Objekten ein. Diese Objekte sind mit dem gleichen omni-direktionalen Antennentyp bestückt, der bereits in terrestrischen Netzen für das Internet der Dinge eingesetzt wird. Die Daten werden täglich über den Satelliten an eine Bodenstation auf der norwegischen Inselgruppe Svalbard im nördlichen Eismeer übertragen.

Sigfox

Sigfox ist durch sein weltumspannendes Netz, für die Anbindung von Milliarden Objekten an das Internet, der weltweit führende Dienstanbieter für das Internet der Dinge. Dabei wird für die Anbindungen auf einfachste Weise so wenig Energie wie möglich verbraucht. Der einzigartige Kommunikationsansatz Gerät-an-Cloud von Sigfox adressiert die drei größten Hürden für weltweite Anwendungen beim Internet der Dinge: Kosten, Energieverbrauch und globale Skalierbarkeit.

Derzeit sind 45 Länder an das Netz angebunden. Ende 2018 werden es 60 sein. Mit Millionen angebundenen Objekten und einem rasch wachsenden Partner-Ökosystem versetzt Sigfox Unternehmen in die Lage ihre Geschäftsmodelle in Richtung digitale Dienste zu steuern. Das im Jahr 2010 von Ludovic Le Moan und Christophe Fourtet gegründete Unternehmen hat seine Firmenzentrale in Labège in der Nähe von Toulouse, Frankreichs Tal fürs Internet der Dinge. Sigfox hat zudem Niederlassungen in Paris, Madrid, München, Boston, San Francisco, Dubai, Singapur, Sao Paulo und Tokio. Weitere Informationen über Sigfox finden Sie auf der Webseite des Unternehmens auf Twitter oder LinkedIn.

Pressekontakt: Lucia GUZMAN lucia.guzman@sigfox.com

Über:

Eutelsat Communications
Frau Marie-Sophie Ecuer
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : mecuer@eutelsat.com

Eutelsat Communications

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen dabei, mit ihren Kunden sehr effizient und unabhängig vom Standort zu kommunizieren. Derzeit überträgt Eutelsat mehr als 6.800 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 44 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Eutelsat Communications ist an der Euronext Paris Stock Exchange (ticker: ETL) notiert. Weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Eutelsat, Blue Ant Media, iKO Media Group verbreiten partnerschaftlich ZooMoo HD, Love NatureHD, Love Nature4K

Abkommen unterstreicht Bedeutung von Satelliten für Einführung von HD- und Ultra HD Sendern im Markt

BildParis, Rom, Köln, 27. Februar 2018 – Der Satellitenbetreiber Eutelsat (Euronext Paris: ETL), der Inhalteproduzent und TV-Senderbetreiber Blue Ant Media sowie die iKO Media Group, ein Dienstleister für Broadcaster und Inhalteanbieter, haben sich zusammengetan, um die beiden HD-Sender ZooMoo und Love Nature HD sowie den UltraHD Kanal Love Nature 4K in Europa, dem Nahen und Mittleren Osten sowie in Nordafrika via Satellit zu verbreiten.

Der Sender ZooMoo bietet spektakuläre Naturaufnahmen, von Puppenspielen, Erzählungen, Animation sowie Unterhaltung und vermittelt einmalige Lernerfahrungen für Kinder im Vorschulalter. Das Gesamtangebot umfasst über 500 Stunden an Originalaufnahmen. Love Nature orientiert sich an Natur- und Tierfans jeden Alters und bietet eine breite Palette naturgeschichtlicher Programminhalte, die zu großen Teilen in 4k produziert sind.

Blue Ant Media und die iKO Media Group setzen auf Kapazitäten auf zwei Eutelsat-Satelliten, um für die drei Sender ein breiteres Publikum zu erreichen. Die beiden HD-Sender ZooMoo nutzen dabei die leistungsstarke Ausleuchtzone des Satelliten EUTELSAT 9B für die Adressierung von TV-Haushalten in Europa. Love Nature 4K hingegen wird über die populäre Eutelsat-Position HOTBIRD verbreitet, auf die immer mehr Ultra-HD-Sender setzen.

Michel Azibert, Chief Commercial und Development Officer bei Eutelsat, sagte: „Wir freuen uns über das Vertrauen von Blue Ant Media und der iKO Media Group, die beide ihre Reichweite ausbauen und Zuschauer in diversen Märkten mit Programminhalten in bestmöglicher Bildqualität bedienen zu können. Dieses Abkommen unterstreicht die Bedeutung von Satelliten für die Einführung von HD- und Ultra HD Sendern im Markt und verbesserte TV-Seherfahrungen rund um den Globus.“

Shlomi Izkovitz, Mitgründer von iKO, erklärte: „Wir sind von dieser langfristigen strategischen Partnerschaft mit Blue Ant Media sehr angetan. Durch die Möglichkeit der Verbreitung über HOTBIRD und EUTELSAT 9B können wir die für uns am besten passende und effizienteste Lösung im heutigen Markt nutzen. Dies war für uns ein entscheidender Faktor bei dieser Zusammenarbeit. Wir freuen uns auf eine extrem fruchtbare Partnerschaft in den kommenden Jahren.“

Ward Platt, CEO, Global Networks, Blue Ant Media, sagte: „Die Dienste der iKO Media Group über die Eutelsat-Satelliten passen perfekt zu uns, um die hochwertigen Naturaufnahmen und Originalprogramminhalte von Love Nature 4K und ZooMoo einem breiteren Publikum an passionierten Fans im europäischen Markt anbieten zu können.“

Blue Ant Media

Blue Ant Media ist ein privatwirtschaftlicher Inhalteanbieter, Distributor und TV-Senderbetreiber. Über Produktionshäuser rund um den Globus schafft das Unternehmen Inhalte für verschiedenste einschließlich Tatsachenberichten, Unterhaltung, digitaler Serien in Kurzform und Kinderprogrammen. Im Distributionsgeschäft umfasst der Sendekatalog von Blue Ant International mehr als 3.200 Inhaltestunden einschließlich des hochwertigsten naturgeschichtlichen 4k-Aufnahmenangebots im Markt. Zu den Marken von Blue Ant Media im internationalen TV-Geschäft gehören Love Nature (International), ZooMoo Networks (International), Smithsonian Channel Canada, BBC Earth (Kanada), Blue Ant Entertainment (International), Blue Ant Extreme (International) und HGTV (Neuseeland). Blue Ant Media hat seinen zentralen Firmensitz in Toronto und Niederlassungen in Los Angeles, Singapur, Auckland, Dunedin, London, Sydney, Peking und Taipei. Blueantmedia.com

Pressekontakt

Sarah Etherden, Senior Director, Global Communications, Blue Ant Media
Tel: +1.416.440.7283, Email: sarah.etherden@blueantmedia.ca

iKO Media Group

Die iKO Media Group ist ein Anbieter durchgängiger Lösungen für Broadcaster und Anbieter von Medieninhalten. Das Angebot umfasst maßgeschneiderte kundenorientierter Lösungen, die über eine breite Palette lokaler und globaler Netze bereitgestellt werden. iKOMG unterscheidet sich von anderen Serviceanbietern durch einen ganzheitlichen Ansatz und die Fähigkeit, die besten SLAs für mittelgroße Netze anbieten zu können. Dieser Ansatz ermöglicht es iKOMG effiziente Lösungen anbieten zu können, die sich an spezifischen Budgetvorgaben und Erfordernissen des Kunden orientieren, ohne bei der Qualität der Service Kompromisse zu machen. Als ein Trusted Partner für Dutzende globaler und lokaler Netze zeichnet sich iKOMG durch bestätigtes Expertenwissen, hochwertige engagierte Dienste und Professionalität aus. iKOMG schafft dabei Werte für seine Kunden und Beteiligte. Die Nachhaltigkeitsstrategie fokussiert sich auf soziale, ökologische und wirtschaftliche Verantwortlichkeiten. Weitere Informationen: www.ikomg.com/news

Pressekontakt

Yael Ayalon, Marketing Manager
ya@ikomg.com, Tel: +972 549474380

Über:

Eutelsat Communications
Frau Marie-Sophie Ecuer
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : mecuer@eutelsat.com

Eutelsat Communications

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen dabei, mit ihren Kunden sehr effizient und unabhängig vom Standort zu kommunizieren. Derzeit überträgt Eutelsat mehr als 6.700 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 44 Ländern, die für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Eutelsat Communications ist an der Euronext Paris Stock Exchange (ticker: ETL) notiert. Weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

UnicomAirNet und Eutelsat arbeiten zusammen

Anbindungsdienste an Bord von Flugzeugen in der Region Asien-Pazifik

BildParis, Köln, 16. Februar 2018 – UnicomAirNet (UAN) hat mit Eutelsat Asia, einer Tochter der Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL), ein mehrjähriges Abkommen geschlossen, um den rasch wachsenden Markt für die Breitbandanbindung von Verkehrsflugzeugen, sogenannte IFC-Dienste (In-Flight Connectivity), in der Region Asien-Pazifik zu bedienen.
Das Gemeinschaftsunternehmen UnicomAirNet wurde 2017 von der Unicom Breitbandnetz-Geschäftseinheit in China sowie der chinesischen Hangmei, einem Anbieter von Wi-Fi-Diensten und Zulieferer für Inhalte für Eisenbahnen und Busse, gegründet. Es stellt Breitbandanbindungen und Dienste an Bord für kommerzielle chinesische Fluggesellschaften bereit.

Im Rahmen des Abkommens least die UnicomAirNet ab 2019 die bisher noch nicht vermieteten High Throughput Nutzlastkapazitäten auf dem Satelliten EUTELSAT 172B. Damit kann das Unternehmen seine fortschrittlichen Serviceangebote für die Luftfahrt innerhalb einer Ausleuchtzone anbieten, die sich von der nordamerikanischen Westküste über Asien und Australien erstreckt.

Die Vereinbarung steht im Zusammenhang mit einem zwischen der China Unicom und Eutelsat unterzeichneten Memorandum of Understanding (MoU) während des Staatsbesuchs des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron im vergangenen Monat in China. In ihrem MoU adressieren beide Unternehmen im Rahmen der „Seidenstraßen-Initiative“ den Markt für Satellitenkommunikation in der Region Asien-Pazifik.

Der von Airbus gebaute hochmoderne Satellit EUTELSAT 172B wurde im Juni 2017 mit einer Ariane 5 Trägerrakete gestartet. Es ist der erste europäische voll-elektrisch angetriebene Satellit im Orbit. Dieser ist für Breitbandzugänge und damit verbundene Services an Bord von Passagierflugzeugen optimiert. Mit den elf Spotbeams der innovativen High Throughput Nutzlast an Bord können Dienstleister die Effizienz ihrer angebotenen Services erhöhen. Dank der dynamischen Leistungszuweisung über die Spotbeams lassen sich Passagierflugzeuge auf den stark frequentierten Flugrouten in der Region Asien gezielt anbinden und hervorragend versorgen.

Herman Guo, General Manager UnicomAirNet, sagte: „Die trans-pazifische Region ist der verkehrsreichste Luftfahrtmarkt mit den höchsten Wachstumsraten in der Welt. Durch EUTELSAT 172B können wir qualitativ hochwertige Services mit höchster Leistung und Effizienz für Passagiere an Bord erbringen.“

Rodolphe Belmer, CEO Eutelsat, ergänzte: „Dieser Vertrag ist der erste konkrete Schritt im Rahmen unseres MoU und nutzt die besonderen Stärken beider Partner, um gemeinsam die wesentlichen Möglichkeiten im Markt für IFC-Dienste in der Region zu erschließen. Zugleich wird damit die besondere Qualität der Ausleuchtzone des Satelliten EUTELSAT 172B in diesem Markt unterstrichen.“

Über:

Eutelsat Communications
Frau Marie-Sophie Ecuer
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : mecuer@eutelsat.com

Eutelsat Communications

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen dabei, mit ihren Kunden sehr effizient und unabhängig vom Standort zu kommunizieren. Derzeit überträgt Eutelsat mehr als 6.700 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 44 Ländern, die für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Eutelsat Communications ist an der Euronext Paris Stock Exchange (ticker: ETL) notiert. Weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Italienische Mediaset startet drei HD-Sender auf HOTBIRD

– Mehrjähriges Kapazitätsabkommen

BildParis, Köln, 15. Februar 2018 – Elettronica Industriale, eine Tochter der italienischen Gruppe Mediaset, hat mit Eutelsat (Euronext Paris: ETL) ein mehrjähriges Kapazitätsabkommen geschlossen, um ihren Übergangsprozess in Richtung High Definition (HD) zu beschleunigen.

Durch diesen Vertrag werden die drei Schlüsselsender der Mediaset Gruppe Canale 5, Italia 1 und Rete 4 simultan in SD und HD im freien tivùsat TV-Paket übertragen. Diese nutzt die Premiumposition HOTBIRD von Eutelsat für den italienischen Markt.

HOTBIRD auf 13° Ost gilt insbesondere für satellitengestützte TV-Direktübertragungen als Referenz-Position in Italien. Derzeit werden über 300 der insgesamt rund 1.000 TV-Sender auf dieser Position in HD ausgestrahlt.

Michel Azibert, Chief Commercial und Development Officer von Eutelsat, sagte: „Durch dieses neue Abkommen verstärken wir unsere wirtschaftlichen Verbindungen mit unseren zwei langjährigen italienischen Partner Mediaset und tivùsat. Der Übergang verschiedener Mediasat TV-sender von SD auf HD ist Ausdruck des allgemeinen Trends in der TV-Branche, die Bildqualität weiter zu verbessern und Zuschauern beste Seherfahrungen zu ermöglichen.“

EUROVISION MEDIA SERVICES

Eurovision Media Services – der Geschäftszweig der European Broadcasting Union – besitzt eine weltweit hervorragende Reputation und gilt als Anbieter von Mediendiensten als erste Wahl für viele Medienorganisationen und Sportverbände rund um den Globus. Eurovision Media Services stellt innovative Dienste entlang der Wertschöpfungskette von der Produktion, Übertragung und Verteilung von Inhalten bereit. Eurovision Media Services produziert und liefert über alle Plattformen (TV, Radio und Online) Premium Live-Sport-, Nachrichten- und Unterhaltungsereignisse rund um die Welt. Mehr Informationen über Eurovision Media Services: www.eurovision.net.

Pressekontakt
Shannon Williams
Tel: + 41 717 23 70
email: shannon.williams@eurovision.net

Über:

Eutelsat Communications
Frau Marie-Sophie Ecuer
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : mecuer@eutelsat.com

Eutelsat Communications

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen dabei, mit ihren Kunden sehr effizient und unabhängig vom Standort zu kommunizieren. Derzeit überträgt Eutelsat mehr als 6.700 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 44 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Eutelsat Communications ist an der Euronext Paris Stock Exchange (ticker: ETL) notiert. Weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Eurovision Media Services und Eutelsat verlängern langjährige Partnerschaft

Multi-Transponder-Abkommen für Satellit EUTELSAT 10A

BildParis, Köln, 8. Februar 2018 – Eurovision Media Services – der Geschäftszweig der European Broadcasting Union (EBU) – und Eutelsat (Euronext Paris: ETL), haben ihre Zusammenarbeit bei Ku-Band Kapazitäten auf dem Satelliten EUTELSAT 10A erneuert und weiter ausgebaut. Dies meldeten beide Partner heute.

Durch das mehrjährige Multi-Transponder-Abkommen vergrößert sich die von der Eurovision Media Services bereits genutzte Infrastruktur auf der Eutelsat-Flotte. Die Kapazitäten werden für Live-Übertragungen wichtiger Nachrichten und Sportereignisse, wie etwa Spielen der führender europäischen Fußball-Ligen und Fußball-Turniere, an Zuschauer in Europa und darüber hinaus eingesetzt.

Graham Warren, Chief Operating Officer der Eurovision Media Services, sagte: „Diese mit Eutelsat weiter vertiefte Partnerschaft unterstützt uns bei der Erfüllung der Aufgabe, unseren Mitgliedern und Kunden auf der Eutelsat-Orbitalposition 10° Ost bereitzustellen.“
Michel Azibert, Chief Commercial and Development Officer bei Eutelsat, ergänzte: „Wir sind stolz darauf, weiterhin einer der bevorzugten und langjährigen Partner der EMS zu sein und diese dabei unterstützen zu können, das Broadcasting-Ökosystem in Europa weiter auszubauen. Diese neuen Verträge unterstreichen die anhaltende Bedeutung des Satelliten bei der Medienzuführung für professionelle TV-Dienste.“

Über:

Eutelsat Communications
Frau Marie-Sophie Ecuer
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : mecuer@eutelsat.com

Eutelsat Communications

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen dabei, mit ihren Kunden sehr effizient und unabhängig vom Standort zu kommunizieren. Derzeit überträgt Eutelsat mehr als 6.700 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 44 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Eutelsat Communications ist an der Euronext Paris Stock Exchange (ticker: ETL) notiert. Weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Tricolor TV und Eutelsat starten Territoria Tricolor

Neuer satellitengestützter Service ermöglicht Empfang von TV-Programmen auf Mobilgeräten in höchster Qualität in öffentlichen Einrichtungen in Russland

BildParis, Saint Petersburg, Köln, 17. November 2017 – Tricolor TV, der führende russische und einer der größten TV-Anbieter in Europa, treibt den Ausbau seiner Zuschauerreichweite mit dem innovativen Dienst voran. Diesen neuen satellitenbasierten Service für den Empfang von TV-Programmen auf mobilen Endgeräten hat das Unternehmen jetzt mit Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) gestartet. Als technische Basis für den Dienst nutzen die beiden Partner die von Eutelsat entwickelte SmartBEAM Technologie.

Mit Territoria Tricolor erhalten Nutzer über ihr mobiles Endgerät und WiFi-Netze ohne Belastung ihres Datenvolumens in Hotels, an Flughäfen und Bahnhöfen sowie weiteren öffentlichen Einrichtungen den freien Zugriff auf 50 TV-Programme. Zuschauer profitieren von einem qualitativ hochwertigen Seherlebnis auf ihrem Mobilgerät für die Zeit ihres Aufenthalts etwa in Cafés, in Arztpraxen und Tankstellen oder weiteren Geschäftsbetrieben. Betreiber der Zugänge können den Dienst zur Stärkung ihrer Kundenbeziehungen einsetzen.

Für den Zugang zu Territoria Tricolor benötigen Zuschauer lediglich die über diverse Stores im Internet herunterladbare Smotri TV-App (Apple App Store oder Google Play). Diese stellt über das mobile Endgerät eine Verbindung zu einem für den Dienst eingerichtetem WiFi-Netzwerk her. Territoria Tricolor steht Geschäftskunden für 1.500 Rubel monatlich bereit und ist innerhalb der Ausleuchtzone von EUTELSAT 36C im europäischen Teil Russlands verfügbar.

Der einzigartige innovative Dienst für Russland basiert auf der SmartBEAM Technologie von Eutelsat und setzt auf ein eigens von NEOTION entwickeltes und gebautes Gateway. Dieses ermöglicht die satellitengestützte Übertragung von TV-Programmen über lokale WiFi-Netze auf mobile Endgeräte.

Alexey Karpov, als regionaler CEO verantwortlich für die Entwicklung des Linear-TV bei Tricolor TV, sagte: „Wir haben mit unserem Partner Eutelsat, Europas führendem Satellitenbetreiber, mit Tricolor Territoria einen Service entwickelt, der die Kundenbedürfnisse von Unternehmen und Organisationen erfüllt, die eine engere Kundenbeziehung anstreben und deren Loyalität stärken wollen. Dank unserer App haben die Nutzer ohne Zusatzkosten Zugriff auf Dutzende beliebter TV-Programme und können so ihre verfügbare Zeit in öffentlichen Einrichtungen optimal nutzen.“

Michel Azibert, Chief Commercial and Development Officer bei Eutelsat, ergänzte: „Dank der Partnerschaft mit Tricolor TV profitieren die Zuschauer in Russland von einem Hightech-Service, der auf unserer SmartBEAM Lösung basiert. Der Start von Territoria Tricolor steht nicht zuletzt für die wachsende Bedeutung, die der Satellit bei der Optimierung von OTT-Diensten und des Seherlebnisses des Zuschauers auf mobilen Endgeräten hat.“

Über Tricolor

Tricolor TV, Russlands größter digitaler TV-Anbieter, stellt hochqualitative und wegweisende Digital-TV-Services bereit. Die Zahl der Abonnenten lag zum Ende des dritten Quartals 2017 bei 12,24 Millionen Haushalten. Dies entspricht einer Reichweite von rund 40 Millionen Zuschauern bzw. jeden vierten Haushalt in Russland. Tricolor TV gehört zu den Treibern der Schlüsseltechnologie HDTV. Mit 9,3 Millionen Haushalten, die Ende des dritten Quartals 2017 HD-Dienste abonnierten, gehört Tricolor TV zu den führenden HD-Anbietern. Laut IHS Technology Ranking belegte Tricolor TV 2016 den fünften Platz unter den größten Pay-TV-Anbietern weltweit. www.tricolor.tv

Pressekontakt:
Ulyana Rasskazova,
rasskazovauv@tricolor.tv
Tel: +7 (812) 332 68 68, ext.5235
Mobil: +7 (931) 378 75 46

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer rund um den Globus tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen sehr effizient dabei, unabhängig vom Standort mit ihren Kunden zu kommunizieren. Dabei überträgt Eutelsat mehr als 6.700 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports weltweit. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 32 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Gerry O’Sullivan verstärkt Eutelsat als Executive Vice President Global TV und Video

Executive Vice President, Global TV and Video

BildParis, 15. November 2017 – Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) hat Gerry O’Sullivan zum Executive Vice President Global TV und Video ernannt. In seiner neuen Position wird er die strategische Produktentwicklung vorantreiben und sicherstellen, dass Eutelsat Kunden kontinuierlich die innovativsten TV-Dienste erhalten.

Das TV-Geschäft ist der älteste Unternehmensbereich von Eutelsat und trägt mit 65 Prozent zum Gesamtumsatz der Gruppe bei. Über die marktführenden Satellitenpositionen von Eutelsat werden derzeit 6.700 TV-Programme ausgestrahlt, davon 1.200 in HD. Über die weltweit tätige Satellitenflotte erreicht Eutelsat über eine Milliarde Zuschauer. Das Unternehmen gehört zu den Pionieren der Ultra-HDTV-Übertragungen und entwickelt seine Digital-Content-Strategien gezielt weiter, um Pay-TV-Betreiber, Broadcaster und Unternehmen des Entertainment-Sektors beim Ausbau ihrer Kundenbeziehungen zu unterstützen und zu begleiten.

Gerry O’Sullivan bringt als internationaler Medienmanager umfassende Erfahrung bei der Entwicklung von Strategien in den Bereichen Geschäftsentwicklung, Marketing, operativer Betrieb und Technologie für führende Broadcaster und Infrastrukturbetreiber mit. Hierzu gehören die Deutsche Telekom, BBC, BskyB, Digicel, Fox News und ABC. In seinen Führungspositionen bei der BSkyB in den Jahren 2000 bis 2010 verantwortete unter anderem er als Director of Strategic Product Management Produktinnovationen wie etwa den Start von Sky+ HD sowie von Video-on-Demand-Diensten. Von 2011 bis 2013 war er Senior Vice President Global TV and Entertainment bei der Deutschen Telekom und entwickelte dort das globale Mediengeschäft. Zuletzt konzipierte Gerry für die Digicel Group Cloud-basierte Multiscreen-Anwendungen für Zuschauer und steuerte den IPTV-Start auf dem karibischen Markt.

Michel Azibert, Chief Commercial and Development Officer von Eutelsat, sagte: „Wir freuen uns Gerry bei Eutelsat begrüßen zu können. Mit seiner beeindruckenden Erfahrungen wird er den Nutzen unserer Produkte und Dienste weiter erhöhen, unser Wertversprechen für unsere Kunden vorantreiben und die innovativste TV-Roadmap in unserer Branche verfolgen.“

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen sehr effizient und unabhängig vom Standort mit ihren Kunden zu kommunizieren. Dabei überträgt Eutelsat mehr als 6.600 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 32 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Eutelsat und Sigfox Foundation starten einzigartige Tierschutzinitiative „Now Rhinos Speak“ für Nashörner

Die neue gemeinsame Tierschutzinitiative „Now Rhinos Speak“ von Eutelsat und Sigfox setzt sich für den Schutz der vom Aussterben bedrohten Nashörner ein.

Bild– Sigfox Foundation stattet für „Now Rhinos Speak“ Projekt 3.000 Nashörner mit GPS-Sensoren zur Überwachung in der freien Wildbahn aus
– Eutelsat stellt Satellitenkapazitäten für Daten der Sensoren bereit
– Wildschützer in den Nationalparks und Wildreservaten können Nashörner im Kampf gegen Wilderei besser folgen

Kapstadt, Paris, Köln, 8. November 2017 – Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) und Sigfox Foundation haben heute eine satellitengestützte Initiative zum Schutz der durch Wilderei vom Aussterben bedrohten Nashörner in Afrika gestartet. Das einzigartige Tierschutzprojekt „Now Rhinos Speak“ wurde heute auf AfriaCom 2017 vorgestellt.

Die Sigfox Foundation hat für das Projekt eine Fernüberwachungslösung für Nashörner entwickelt, die satellitengestützte Übertragungen in einem Low-Speed-Netz von Sigfox nutzt. Dabei werden kleine GPS-Sensoren an den Hörnern der Tiere befestigt, die über Eutelsat-Satelliten Positionsdaten an eine gesicherte Online-Plattform senden. Aufseher, Tierärzte und Spezialisten in Wildreservaten können so dreimal täglich die Bewegungen der Tiere genau nachvollziehen und überwachen. Die dabei ermittelten präzisen Daten ermöglichen es Ihnen, die vom Aussterben bedrohten Nashörner besser gegen Wilderer zu schützen und mehr über die Tiere in der freien Wildbahn zu erfahren. Die Sigfox Foundation will die Eutelsat-Satellitenkapazitäten nutzen, um 3.000 Nashörner für einen Zeitraum von drei Jahren auszustatten, um deren Bewegungen zu verfolgen.

Bereits vor der offiziellen Bekanntgabe haben Eutelsat und Sigfox Foundation seit November 2016 bei einem ersten kleinen Projekt im südlichen Afrika zusammengearbeitet und einige Tiere mit der Lösung ausgestattet. Drei Basisstationen des Sigfox Low-Speed-IoT-Netzes nutzten dabei den smartLNB Satellitendienst von Eutelsat, um Daten an eine gesicherte Plattform zu übertragen. Mit diesem Dienst lässt sich die Reichweite terrestrischer IoT-Netze unabhängig von Übertragungsinfrastrukturen am Boden überall hin ausbauen. Diese erste Zusammenarbeit hat den Beteiligten geholfen, die Identifizierung der zu überwachenden Gegenden zu verbessern und die Verteilung der Schutzressourcen am Boden zu verfeinern.

Marion Moreau, Präsidentin der Sigfox Foundation: „Die von der Sigfox Foundation mit Eutelsat vereinbarte Partnerschaft für den Schutz der Nashörner bietet unschätzbare Möglichkeiten, ein besseres Verständnis für eine bedrohte Tierart zu gewinnen und diese besser zu schützen. Dank Eutelsat können wir nun den Nashörnern täglich eine Stimme geben, wo immer sich dieser gerade aufhalten.“

Nicolas Baravalle, Director of the Sub-Saharan Africa Region bei Eutelsat: „Wir sind stolz darauf die Sigfox Foundation bei diesem kritischen Projekt für den Schutz einer vom Aussterben bedrohten Tierart unterstützen zu können. Durch den Einsatz von Eutelsat-Satelliten können wir dabei Verbindungen zu entferntesten Punkten in der Natur in einem Umfeld ermöglichen, die niemals durch terrestrische Netze angebunden werden.“
Auf diesen ersten Schritt soll eine Überwachungslösung für Wildreservate mit Sensoren folgen, die dem Gelände eine Stimme geben und unerlaubtes Eindringen erkennen. Ein Team mit zehn Entwicklern arbeitet dabei eng mit einem Nashorn-Naturschutzkomitee in Afrika zusammen.

Sigfox Foundation
Die Sigfox Foundation möchte gefährdeten Tierarten über das Sigfox Netz und damit verbundene Sensoren mit geringem Stromverbrauch eine Stimme geben. Dabei ist diese fest davon überzeugt, das sich mit dem Internet der Dinge und auch schwache Signale im Feld zum Schutz vor Gefahren erkennen lassen und sich das weltweite Sigfox-Ökosystem zum Schutz von Leben nutzen lässt. So hat die Sigfox Foundation 2015 ein Team von 45 Klimaforschern in der Antarktis geschützt und setzt sich seit August 2016 für den Schutz der vom Aussterben bedrohten Nashörner in Afrika ein. Weitere Informationen: www.sigfoxfoundation.org, Twitter: @SigfoxNation

Kontakt:
Marion Moreau, General Manager of Sigfox Foundation
marion.moreau@sigfox.org
Tel: + 33 6 60 95 43 79

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen sehr effizient und unabhängig vom Standort mit ihren Kunden zu kommunizieren. Dabei überträgt Eutelsat mehr als 6.600 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 32 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Eurochannel stellt Verbreitung auf Eutelsat’s Schlüssel-TV-Position 16° Ost auf HD um

Preisgekrönter Sender zur Vielfalt europäischer Kultur in HD

BildMiami, Paris, Köln, 16. Oktober 2017 – Eurochannel, der internationale TV-Sender mit Fokus auf qualitativ hochwertige europäische Filme und Serien, stellt mit Eutelsat seine Verbreitung von Standard Definition auf High Definition (HD) um. Dies gaben heute beide Unternehmen auf der MICPOM bekannt. Der Sender arbeitet bereits seit fünf Jahren mit Eutelsat und erweitert nun die auf dem Hochleistungssatelliten EUTELSAT 16A angemieteten Kapazitäten für den Start der HD-Version von Eurochannel für europäische Zuschauer.

Der Satellit EUTELSAT 16A auf 16° Ost ist eine wichtige Orbitalposition für die Verteilung von TV-Sendern an terrestrische Netze in ganz Europa von Reykjavik bis Moskau und Teneriffa bis Tiflis. Den Sender Eurochannel speisen derzeit in Europa mehr als 70 Kabel- und IP-Netzbetreiber in 17 Ländern ein. Eurochannel will die Reichweite von EUTELSAT 16A nutzen, um sein kürzlich nach Russland, Litauen und Kroatien ausgedehntes Verteilnetz weiter zu stärken. Der Uplink der HD-Version des Senders erfolgt über den Eutelsat Partner-Teleport „TEAM:MEDIA“ in Bosnien.

Eurochannel ist ein preisgekrönter TV-Sender, der sich mit der Vielfalt der europäischen Kultur befasst. Gezeigt werden Filme, Serien, europäische Modeschauen, Kunst und Destinationen. Mit dem Schritt hin zu HD entspricht der Sender den Wünschen seiner Zuschauer nach hochwertigen Seherfahrungen.

Eurochannel

Eurochannel ist ein preisgekrönter weltweiter führender Pay-TV-kanal für das europäische Kino. Weitere Informationen: www.eurochannel.com

Pressekontakt
Joseph de Monvallier
VP Marketing & Sales
Eurochannel, Inc.
joseph@eurochannel.com

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen sehr effizient und unabhängig vom Standort mit ihren Kunden zu kommunizieren. Dabei überträgt Eutelsat mehr als 6.600 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 32 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons