EUSANET

now browsing by tag

 
 

EUSANET sichert Breitbandzugang für Unternehmen mit Hybrid- und Backup-Service via Satellit

Backup: Ausfallsicheres Internet durch nahtlos verfügbares Breitband mit satspeed HYBRID
Hybrid: Breitbandturbo bei langsamen Internet-Anschlüssen

Bild### Service: Optional feste IP-Adressen für volle Funktionalität ###

Bischberg, 14. Februar 2018 – Der Ausfall des Breitbandzugangs ist für viele Unternehmen ein GAU. Industrie 4.0, IP-basierte Vernetzung, IoT oder VoIP – Störungen mit Offline-Zeiten legen sämtliche Prozesse lahm. EUSANET, einer der führenden Anbieter satellitengestützter Breitbanddienste, bietet hierzu eine Backup-Lösung an. Der innovative Service satspeed HYBRID übernimmt bei Ausfall terrestrischer Dienste nahtlos und blitzschnell sämtliche Zugänge ins Internet – unabhängig von DSL, Glasfaser oder LTE. Der Clou: Der Breitbandzugang wird bei satspeed HYBRID via Satellit bereitgestellt. Ideal für Unternehmen und Nutzer, die sich keinen Ausfall der Internetverbindungen leisten können oder wollen.

„Jeder kennt die Szenarien bei Ausfall des Breitbandzugangs: Kein Zugriff auf die Cloud, kein externer Zugriff auf die Systeme, plötzlicher Komplettausfall von Email- und VoIP-Systemen, schmerzlicher Verlust der Kunden-Chat-Funktion oder der dringend benötigten Online-Wartung – jeder ist heute abhängig von einem funktionierenden Breitbandzugang“, erklärt Stephan Schott, Geschäftsführer der EUSANET GmbH. „Dass ein Backup extrem wichtig ist bemerkt man meist erst hinterher. Dabei ist unsere satellitenbasierte Lösung satspeed HYBRID weitaus günstiger als die meisten Schäden, die durch die Offline-Zeiten in Unternehmen entstehen. Die Absicherung der Web-Infrastruktur gehört mithin zu den zentralen Infrastrukturmaßnahmen für Unternehmen.“

Mit satspeed HYBRID stellt EUSANET einen Dienst bereit, der unabhängig von DSL, Glasfaser oder LTE schnelle Breitbandzugänge mit 6 Mbit/s im Upload und 22 Mbit/s im Downlink anbietet (30 Mbit/s mit optimiertem Modem). Der Internetzugang kommt aus dem All. Das System schaltet sich unbemerkt zu, sobald die leitungsgebundene Breitbandverbindung ausfällt. Langsame Internetanschlüsse können zudem über die Hybrid-Funktion beschleunigt werden: Der Service aktiviert einen Breitbandturbo, so dass Anwendungen mit Bedarf an mehr Bandbreite über die satspeed Hybrid-Einheit geschickt werden. Diese besteht aus einem hochleistungsfähigen Modem sowie einer sendefähigen Satellitenschüssel und stellt die Verbindung zum Breitbandsatelliten KA-SAT von Eutelsat her. Als erster Satellit dieser Art versorgt er täglich hunderttausende Nutzer in Europa mit Breitband aus dem All.

Bei Bedarf ermöglicht satspeed HYBRID auch feste IP-Adressen. So können sich externe Mitarbeiter auch während des Betriebs von satspeed HYBRID in das System einloggen. Die Authentifizierung anhand der IP-Adresse bleibt weiter problemlos möglich. Hierzu vergibt das satspeed-Rechenzentrum eine feste, öffentliche IP-Adresse, die sowohl beim Betrieb des normalen Internetanschlusses als auch von satspeed HYBRID genutzt wird (Advanced Service).

Über:

EUSANET GmbH
Herr Stephan Schott
Industriestraße 12
96120 Bischberg
Deutschland

fon ..: (0)2261 – 994 23 93
fax ..: (0)2261 – 994 23 94
web ..: http://www.eusanet.de
email : schott@eusanet.de

EUSANET
Die EUSANET GmbH aus dem fränkischen Bischberg gehört mit ihren Diensten und Produkten seit über siebzehn Jahren zu den Pionieren und Spezialisten für Internetzugänge via Satellit in Deutschland und auch in Europa. Das Unternehmen bietet mit Partnern wie Eutelsat für Endverbraucher, semi-professionelle Nutzer sowie Unternehmen und große Organisationen maßgeschneiderte Breitbandzugangslösungen in mit entsprechenden terrestrischen Infrastrukturen un- und unterversorgten Regionen. EUSANET optimiert die Dienste durch eigene Gateways sowie attraktive Zusatzleistungen wie Voice-over-IP, Multifeed-Empfang und umfangreiche Serviceleistungen für den Endkunden. Hinzu kommen effiziente, exklusive Versorgungslösungen zur Breitbandanbindung von Kommunen oder auch Lösungen für Broadcast-Anbieter via NewsSpotter IP-SNG. www.eusanet.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Holger Crump
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : hcrump@fuchsmc.com

EUSANET bietet für Geschäftskunden ab sofort 30 Mbit/s schnelle satellitengestützte Dienste

– Rückkanal mit bis zu 6 Mbit/s Upstream deutlich schneller als kabelgebundene Verbindungen
– Generelle Verfügbarkeit und ausgezeichnete Basis für den Aufbau geschützter Back-up Systeme

BildUnternehmen sind beim Breitbandausbau bisher seitens der Politik sträflich vernachlässigt

Bischberg, 6. Dezember 2016 – Auf der Unternehmensseite steigt der Bedarf an schnellen und vor allem sicheren Internetzugängen. Daher bietet die EUSANET, Spezialist und führende Anbieter satellitengestützter Systeme, ab sofort für Geschäftskunden bis zu 30 Mbit/s schnelle Dienste an. Diese Lösungen bieten zudem einen weiteren wichtigen Vorteil. Mit einem Upstream von bis zu 6 Mbit/s erhalten Geschäftskunden einen rasant schnellen Rückkanal für den Versand eigener kritischer Daten und die Nutzung von Cloud-Diensten. Die meisten derzeit im Markt angebotenen terrestrischen Verbindungslösungen sind zum Teil deutlich langsamer.

Mit dem Anstieg der angebotenen Downloadgeschwindigkeit von 22 Mbit/s auf 30 Mbit/s im Geschäftskundenbereich ist der neue Dienst der EUSANET fast doppelt so schnell wie ein herkömmlicher DSL-Anschluss und liegt sogar über VDSL-25. Hiervon profitieren vor allem Geschäftskunden, an deren Standorten an den Randlagen der Großstädte und im ländlichen Raum auf absehbare Zeit kein Ausbau terrestrischer Netze vorgesehen ist. Die EUSANET kombiniert zudem auf Wunsch die schneller gewordenen satellitengestützten Breitbandzugänge mit maßgeschneiderten Back-up Lösungen für den Aufbau privater Netze, die von öffentlichen Internetnetzen unabhängig sind. Unternehmen können sich so vor terrestrischen Netzausfällen schützen und den Fortbestand ihrer unternehmenskritischen Datenkommunikation mit eigenen Standorten und Kunden sichern.

„Im Gegensatz zu privaten Haushalten wurden Unternehmen in der bisherigen politischen Diskussion über den Breitbandausbau sträflich vernachlässigt. Unser neues Angebot ist daher eine echte Alternative vor allem für kleine und mittlere Unternehmenskunden, für deren Standorte es keine terrestrischen Breitbandperspektiven gibt. Zudem ist durch den massiven Netzausfall bei der Telekom eine breite Diskussion über den Schutz kritischer Unternehmensdatenkommunikation und Back-up Lösungen in Gang gekommen, die auf unterschiedlichen Breitbandzugangstechnologien basieren und vor einem Blackout schützen“, betont Stephan Schott, Geschäftsführer der EUSANET.

Über:

EUSANET GmbH
Herr Stephan Schott
Industriestraße 12
96120 Bischberg
Deutschland

fon ..: (0)2261 – 994 23 95
fax ..: (0)2261 – 994 23 94
web ..: http://www.eusanet.de
email : schott@eusanet.de

EUSANET
Die EUSANET GmbH aus dem fränkischen Bischberg gehört mit ihren Diensten und Produkten seit über zehn Jahren zu den Pionieren und Spezialisten für Internetzugänge via Satellit in Deutschland und auch in Europa. Das Unternehmen bietet mit Partnern wie Eutelsat für Endverbraucher, semi-professionelle Nutzer sowie Unternehmen und große Organisationen maßgeschneiderte Breitbandzugangslösungen in mit entsprechenden terrestrischen Infrastrukturen un- und unterversorgten Regionen. EUSANET optimiert die Dienste durch eigene Gateways sowie attraktive Zusatzleistungen wie Voice-over-IP, Multifeed-Empfang und umfangreiche Serviceleistungen für den Endkunden. Hinzu kommen effiziente, exklusive Versorgungslösungen zur Breitbandanbindung von Kommunen. www.eusanet.de

Informationen zu den Backup-Tarifen:
https://www.eusanet.de/internet-tariffs/internet-via-satellit/business-tarife/hybrid.html

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942395
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Telekom-Netzausfälle: Ohne sichere Back-up-Systeme läuft nichts mehr

All-IP-Konzept stößt an seine Grenzen und birgt erhebliche Gefahrenpotentiale bei Angriffen von außen – Back-up zu oft vernachlässigt – Satellitengestützte Systeme schützen Radiosender und Unternehmen

BildBischberg, 28. November 2016 – Die massiven Ausfälle des Telekom-Netzes zeigen deutlich die Anfälligkeit des All-IP-Konzepts: kein Internet, keine Telefonie, keine Emails, keine M2M Kommunikation und Stillstand von Maschinen sowie je nach Kommunikationsanbindung von Stromerzeugungsanlagen. Bei betroffenen Unternehmen entstehen bei derartigen Ausfällen schnell Schäden im vier- bis fünfstelligen EURO-Bereich. Noch ist es zu früh für eine Bilanzierung. Dringend notwendig ist es jedoch im professionellen Bereich, über sichere und zuverlässige Back-up Systeme auf Basis alternativer Technologien nachzudenken. Dieses Bewusstsein fehlt noch bei sehr vielen Betroffenen. Dabei verschärft sich die Abhängigkeit von All-IP weiter und werden diese Netze zum bevorzugten Angriffsziel durch Hacker, fremde Staaten und Terroristen. Hierauf weist die EUSANET, einer der führenden Anbieter satellitengestützter Breitbanddienste und Back-up-Systeme, hin.

Das Unternehmen hat erst kürzlich im Auftrag eines großen Dienstleisters auf 15 wichtigen Sendemasten im Bundesgebiet satellitengestützte Back-up-Systeme für Radiosender eingerichtet und am vergangenen Dienstag auf https://www.facebook.com/EUSANET
genau vor den jetzt passierten Internetausfällen gewarnt. Dieses Backup bietet eine 100%ige Sicherheit. So können Radiosender ihre Streams bei Netzausfällen vor einem Blackout schützen. Dabei werden die Radiosignale den Funktürmen automatisch in IP-Streams über den Internetsatelliten KA-SAT von Eutelsat zugeführt und können Hörer diese weiterhin unterbrechungsfrei empfangen.

Die lange aus Kostengründen vernachlässigte Debatte über infrastrukturabhängige Back-up-Lösungen wird angesichts der Netzausfälle und jüngsten Medienberichte über die Anfälligkeit von Stromversorgungssystemen deutlich an Fahrt gewinnen. Auch die M2M Kommunikation zwischen Maschinen und das Internet der Dinge sind extrem von funktionierenden Anbindungen abhängig. Dabei sind zuverlässige Backup-Systeme bei überschaubaren Kosten ab 15,99 EUR (brutto) monatlich sehr schnell installiert“, betont Stephan Schott, Geschäftsführer der EUSANET. „In der Öffentlichkeit kaum bekannt ist, dass Energieerzeugungsanlagen nur betrieben werden dürfen, wenn eine ständige Kommunikationsverbindung mit der Leitstelle besteht. Die laufende Umstellung der Telekom von ISDN auf All-IP zwingt alle Stromversorgungsunternehmen massiv dazu, über alternative Anbindungen nachzudenken. Dies gilt auch für alle Unternehmen, deren Produktionsanlagen über externe Netzanbindungen gesteuert werden!“

Über:

EUSANET GmbH
Herr Stephan Schott
Industriestraße 12
96120 Bischberg
Deutschland

fon ..: (0)2261 – 994 23 95
fax ..: (0)2261 – 994 23 94
web ..: http://www.eusanet.de
email : schott@eusanet.de

EUSANET
Die EUSANET GmbH aus dem fränkischen Bischberg gehört mit ihren Diensten und Produkten seit über zehn Jahren zu den Pionieren und Spezialisten für Internetzugänge via Satellit in Deutschland und auch in Europa. Das Unternehmen bietet mit Partnern wie Eutelsat für Endverbraucher, semi-professionelle Nutzer sowie Unternehmen und große Organisationen maßgeschneiderte Breitbandzugangslösungen in mit entsprechenden terrestrischen Infrastrukturen un- und unterversorgten Regionen. EUSANET optimiert die Dienste durch eigene Gateways sowie attraktive Zusatzleistungen wie Voice-over-IP, Multifeed-Empfang und umfangreiche Serviceleistungen für den Endkunden. Hinzu kommen effiziente, exklusive Versorgungslösungen zur Breitbandanbindung von Kommunen. www.eusanet.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942395
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons