Ergotherapie

now browsing by tag

 
 

Mit einem neuen Gelenk in ein neues Leben

Tut das Gelenk nicht mehr das, was es soll, kann eine künstliche Prothese nötig sein. Im Anschluss muss man lernen mit dem Fremdkörper umzugehen.

Heutzutage gibt es Prothesen für nahezu alle Gelenke des Körpers. Krankheiten und Unfällen führen somit nicht mehr zwangsläufig zu einer Einschränkung der Bewegungsfreiheit. Stattdessen kann man seine Selbstständigkeit und Mobilität erhalten. Dies ermöglicht es vor allem auch älteren Patienten, dass Leben länger schmerzfrei und unbeschwert zu genießen. Nach einer erfolgreichen Operation muss man allerdings für einen reibungslosen Heilungsprozess sorgen und sich schonend verhalten. Anders als gedacht, sollen sich die Patienten meist schon unmittelbar nach der Operation bewegen – ohne jedoch das Gelenk zu stark zu belasten. Wie und in welchem Maße man die Prothese in der Heilungsphase belasten darf, lernt man in einer Ergotherapie.

Ergotherapie für einen reibungslosen Heilungsprozess

Die Praxis für Ergotherapie Brechtel in Köln arbeitet mit Patienten nach einer Gelenkoperation eng zusammen. In den ersten Wochen sollen die Patienten die Gelenke meist bewegen. Doch da die Muskeln noch sehr schwach sind, darf man diese nicht zu stark belasten, da andernfalls das Gelenk ausrenken kann. Wie das Gelenk zu belasten ist und wie man sich in verschiedenen Situationen verhalten kann und soll, lernen die Patienten in den Ergotherapiesitzungen. In den Sitzungen klären sich auch verschiedene weitere Fragen und die Therapeuten klären über verschiedenen Hilfsmitteln auf. Es ist ratsam, sich schon vor der Operation von einem Ergotherapeuten beraten zu lassen.

Über:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 7391781
fax ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln

fon ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Ganzheitliche Ergotherapie für Parkinson Betroffene und Familie

Die Krankheit beeinträchtigt nicht nur den Betroffenen, sie involviert auch die Familie. Eine ganzheitliche Ergotherapie sollte daher auch die Familie miteinbeziehen.

Morbus Parkinson ist eine Nervenkrankheit, die zu einem Verlust der Nervenzellen führt. Folglich sind Bewegungsabläufe eingeschränkt. Beginnend mit dem signifikanten Zittern kann es zu motorischen Einschränkungen kommen. Anfänglich lassen sich die Symptome mit Medikamenten gut behandeln, im Verlauf der Krankheit nehmen die Beeinträchtigungen jedoch zu.

Ergotherapie bei Morbus Parkinson Patienten

Es ist ratsam schon im Anfangsstadium mit einer Ergotherapie zu beginnen. Diese bereitet optimal auf die anstehenden Schwierigkeiten der Erkrankung vor und soll die Selbstständigkeit des Patienten so weit wie möglich sichern. Doch trotz guter Vorbereitung und einer intensiven Ergotherapie kann die Unterstützung durch andere nötig werden. Damit betrifft Parkinson auch die Familienangehörigen. Diese müssen den Betroffenen von schwierigen Aufgaben befreien. Doch damit fühlen sich die Familienangehörigen oft überlastet und es entstehen Reibungspunkte. An diesen Punkten kann die Ergotherapie anknüpfen und an den Problemen arbeiten. Zudem lässt sich mit der richtigen Beratung für jedes Problem die richtige Lösung finden.

Der richtige Ansprechpartner

Für erfolgsversprechende Ergebnisse benötigt man den richtigen Partner an seiner Seite. Im Raum Köln stehen dafür die Ergotherapeuten der Praxis für Ergotherapie Brechtel zur Verfügung. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind in der Arbeit mit Parkinson Betroffenen und auch deren Familie betraut. So lassen sich zusammen Lösungen finden und die Selbstständigkeit des Patienten kann lange erhalten werden.

Über:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 7391781
fax ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln

fon ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Lebensqualität zurückerlangen

Wenn die Selbstständigkeit im Alltag eingeschränkt ist, leidet auch die eigene Lebensqualität darunter. Die Ergotherapie hilft, mit Einschränkungen umzugehen und die Handlungsfähigkeit zu verbessern.

Bewegung ist Leben. Wenn wir in unserer Bewegung eingeschränkt sind, wirkt sich das auf unsere Selbstständigkeit aus. Durch Störungen des Zentralen Nervensystems sind viele Menschen nicht mehr in der Lage alltägliche Aufgaben ohne Hilfe zu meistern. Eine Störung des ZNS kann zum Beispiel durch einen Schlaganfall entstehen. Ergotherapeutin Margit Schönberg weiß: Die Ergotherapie hilft den Patienten, den Alltag wieder aktiver zu gestalten. In ihrer Praxis für Ergotherapie behandelt sie mit ihrem kompetenten Team diverse Beschwerdebilder und Bewegungsauffälligkeiten, wie kindliche Entwicklungsstörungen oder Multiple Sklerose. Eine der am häufigsten angewendeten Therapien ist die Bobath Therapie. Diese ist eine Möglichkeit, die Behandlung individuell an jeden Patienten anzupassen. Das Ziel: Die Lebensqualität zurückerlangen. Die Bedürfnisse jedes Einzelnen stehen dabei im Mittelpunkt.

Ihre Bedürfnisse zeigen den Weg

Bei jeder Art von Bewegungsauffälligkeiten, kann die Bobath Therapie Abhilfe schaffen. Die Übungen werden in der Praxis Schönberg in Seligenstadt für jeden Patienten, zu den eigenen Bedürfnissen passend, ausgewählt. Ein intensives persönliches Gespräch und eine umfassende Analyse der aktuellen Situation ist dabei unerlässlich. Die Bedürfnisse ergeben sich aus dem bisherigen Leben des Patienten: Das soziale Umfeld und die persönlichen Interessen spielen eine große Rolle. Auch das Ausmaß der Beeinträchtigung des Patienten bestimmt die angewandten Übungen. Der Mensch lernt so mit seinen Bewegungsauffälligkeiten umzugehen und seinen Alltag so aktiv und selbstständig wie möglich zu gestalten. Die eigene Sicherheit sollte dabei immer gesichert sein. Ergotherapeutin Margit Schönberg und ihr fachkundiges Team in Seligenstadt gehen auf die Wünsche und Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten ein.

Über:

Praxis für Ergotherapie
Frau Margit Schönberg
Offenbacher Landstr. 23-25
63500 Seligenstadt
Deutschland

fon ..: 06182 – 7829530
fax ..: 06182 – 7829530
web ..: http://www.praxis-schoenberg.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Praxis für Ergotherapie
Frau Margit Schönberg
Offenbacher Landstr. 23-25
63500 Seligenstadt

fon ..: 06182 – 7829530
web ..: http://www.praxis-schoenberg.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Der Sozialphobie den Kampf ansagen

Wenn eine Situation oder ein Objekt Schweißausbrüche, Übelkeit und Angstzustände auslöst, spricht man von einer Phobie. Durch die Ergotherapie kann man diese behandeln.

Wenn man von einer Phobie spricht, spricht man nicht nur von übertriebenen Angstzuständen. Vielmehr ist die Rede von einer psychischen Störung, die durch verschiedene Situationen oder Objekte ausgelöst wird. Die Angst ist nicht immer rational und nachvollziehbar und herrscht oft nur in den Köpfen der betroffenen. Eine der bekanntesten Phobien ist wohl die Angst vor Spinnen. Darüber hinaus können auch scheinbar banale Dinge die Auslöser sein. Die Angst vor vielen kleinen Löchern, Trypophobie genannt, zählt dazu. Außenstehende Menschen können die Angst in keiner Weise nachvollziehen und winken dies schnell als Überreaktion ab. Dabei ist die Phobie krankheitsbedingt und löst sogar starke Symptome aus.
Integration statt Isolation
Besonders gravierend ist eine soziale Phobie. Die Betroffenen isolieren sich völlig und pflegen kaum Kontakt zu anderen Menschen. Alltägliche Aufgaben, wie das Einkaufen gehen, scheinen unmöglich. Um der Phobie den Kampf anzusagen, muss man sich nach verschiedenen Therapiemöglichkeiten umschauen und Hilfe in Anspruch nehmen. Ein möglicher Behandlungsweg ist eine Ergotherapie. Schritt für Schritt begleiten die Ergotherapeuten den Patienten und überwinden die Phobie. Gemeinsam beschreitet man alltägliche Aufgaben und gewinnt seine Selbstständigkeit so in kleinen Schritten zurück.
Im Raum Köln unterstützen die Ergotherapeuten der Praxis für Ergotherapie Brechtel Menschen, die unter einer sozialen Phobie leiden.

Über:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 7391781
fax ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln

fon ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Wunstorfer Gruppentraining bei ADHS

Kinder mit ADHS haben Schwierigkeiten mit der eigenen Verhaltenssteuerung. Mit Hilfe des Wunstorfer Gruppentraining kann diese verbessert werden.

Das Wunstorfer Gruppentraining folgt einem strukturierten Ablauf. Dabei sollen die Eltern oder Erziehungsberechtigten in die Therapie mit eingebunden werden. Anhand von alltagsbezogenen Aufgaben, lernt das Kind seine Verhaltenssteuerung zu verbessern. Die Therapeuten vermitteln gezielte Fähigkeiten und Strategien zur Bewältigung dieser Alltagsaufgaben und zu einer größeren Selbstständigkeit. Grundlage der Therapie ist jedoch eine fundamentale Beziehung zwischen den Therapeuten und dem Kind. Denn ohne ausreichendes Vertrauen kann die Therapie nicht greifen. Zudem sollten die Ergotherapeuten im Vorfeld die Ausprägung des ADHS ausreichend erörtern. Grundsätzlich lassen sich etwa drei Typen unterscheiden:
1. Unaufmerksamer Typ
Das Kind hat Schwierigkeiten sich auf mehrere Sachen gleichzeitig und länger anhaltend zu konzentrieren. Merkmale sind: häufiges Vergessen von Informationen, unorganisiert sein, verlieren oft Sachen und bringen Aufgaben häufig nicht zu Ende.
2. Hyperaktiver und impulsiver Typ
Das Kind ist sehr impulsiv und hat einen erhöhten Drang zur Aktivität. Langes still sitzen scheint unmöglich. Eine innere Unruhe drängt zu sprunghaftem Handeln, unkontrollierten Bewegungen oder sogar zu Aggressionen.
3. Die Mischform
Bei einem Kind, welches beide Formen von ADHS aufzeigt, leidet unter der Mischform. Die Symptome zeigen sich gleichermaßen, jedoch nicht immer zeitgleich.

Unterstützung vom Profi
Leidet Ihr Kind unter ADHS, kann das Wunstorfer Gruppentraining durchaus Abhilfe schaffen. Mit einer anhaltenden Therapie schafft es das Kind sich selbst zur Ruhe zu bringen oder lernt seine Konzentration zu verbessern. Im Raum Köln steht Ihnen dafür die Praxis für Ergotherapie Brechtel zur Verfügung. Die qualifizierten Therapeuten sind ohnehin auf die Arbeit mit Kindern spezialisiert und haben so das nötige Fingerspitzengefühl, um eine besondere Beziehung zu den Kindern aufzubauen. Davon profitieren sowohl Ihr Kind als auch Sie. Sprechen Sie die Therapeuten an. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Praxis für Ergotherapie Brechtel in Köln.

Über:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 7391781
fax ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln

fon ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Frühzeitiges Erkennen der Depression bei Kindern

Psychischer Druck wie Hektik, Leistungsdruck können in einer Depression enden. Besonder bei Kindern und Jugendlichen sollte man die Depressionen frühzeitig erkennen.

Depression ist nur eine psychische Erkrankung Erwachsener – diese Annahme ist leider falsch. Tatsächlich hat sich in den vergangenen Jahren die Depression auch wiederholt bei Kindern und Jugendlichen gezeigt. Als häufigste psychische Krankheit sollte sie in keinem Alter unterschätzt werden. Das Problem: Bei Kindern lässt sich die Depression nicht so leicht von Angehörigen feststellen. Die Kinder klagen über Abgeschlagenheit, Trauer oder Schlaf- und Konzentrationsstörungen. Die Eltern hingegen nehmen schlechte Laune, Unruhe und Müdigkeit wahr. Alles erste Anzeichen für eine Depression, doch auch typische Gesichtspunkte der Pubertät. Daher sollte man die Beschwerden der Kinder auf keinen Fall herunterspielen, sondern ernst nehmen. Zeigen sich die Symptome auf einen kurzen Zeitraum in Summe, sollte man sich an professionelle Hilfe wenden.

Bei wem gibt es Hilfe?

Der erste Ansprechpartner sollte immer ein Arzt sein, um auch weitere gesundheitliche Beschwerden auszuschließen. Weiterhin kann man das Kind durch einen Psychotherapeuten behandeln lassen. Darüber hinaus gibt es jedoch noch die Möglichkeit einer Behandlung bei einem Ergotherapeuten. Gut ausgebildete Ergotherapeuten sind in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vertraut. Sie schaffen es, die Kinder durch verschiedene Methoden und Techniken aus sich heraus zu holen. Oft bleibt dann der Grund der Depression nicht lange versteckt.

In Köln hat sich die Ergotherapie Brechtel auf die Arbeit mit Kindern in verschiedensten Lebenssituationen und verschiedensten Beschwerden spezialisiert. Vermuten Sie eine Depression bei Ihrem Kind? Dann sprechen Sie die Mitarbeiter an und lassen sich beraten.

Über:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 7391781
fax ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln

fon ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Elterliche Überbehütung

Sie sorgen sich um die Zukunft Ihrer Kinder? Völlig normal, doch wenn die Sorgen und Ängste Übermaße annehmen, kann dies ernsthafte Konsequenzen für Ihr Kind bedeuten.

Die Übermäßige Angst von Eltern und die Überbehütung hat einen Namen: Helikoptereltern. Die Kinder haben kaum mehr Luft zum Atmen, denn die Helikoptereltern begleiten jeden Schritt. Ob zum Fußball, zum Tanzen, zur Schule oder zu Spielverabredungen: Ihr Kind ist nie ohne Sie und Sie nicht ohne Ihr Kind. Dies ist vor allem auch sehr Stressig, denn es bleibt keine Zeit mehr für sich selbst. Vor lauter Sorge um die Zukunft des Kindes bleiben viele andere Dinge auf der Strecke. Hauptsächlich aber die Selbstständigkeit des Kindes. Fehler werden ausgebügelt, bevor das Kind davon lernen kann und durch ständiges einmischen und eingreifen erlebt das Kind keine Erfolgserlebnisse. Dies kann zu einem verzerrten Selbstwertgefühl und zu Abhängigkeit führen. Erlauben Sie Ihrem Kind Fehler und eigene Erfahrungen zu machen. Wenn Sie jedoch merken, dass die Sorge um die Zukunft Ihres Kindes unüberwindbar ist, können Sie sich entsprechende Hilfe holen.

Familienergotherapie gegen elterliche Überbehütung

Helikoptereltern sollten an sich arbeiten und dem Kind gleichermaßen die Chance dazu geben. Daher empfiehlt sich eine Familientherapie. Tatsächlich muss dafür nicht gleich zum Psychologen gegriffen werden. Einige ergotherapeutische Praxen bieten Therapiemaßnahmen, um die chronische Angst der Eltern zu überwinden und dem Kind Selbstständigkeit beizubringen. In Köln ist die Praxis Ergotherapie Brechtel auf die Therapie von elterlicher Überbehütung und Verwöhnung spezialisiert. Sprechen Sie die Mitarbeiter an und lassen Sie sich beraten.

Über:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 7391781
fax ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln

fon ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Sensorische Integrationstherapie

Ihr Kind ist ungeschickt, grobmotorisch oder hat eine verzögerte Sprachentwicklung? Der Grund könnte bei einer sensorischen Integrationsstörung liegen. Doch was ist das überhaupt?

Die sensorische Integration bezeichnet das komplexe System auf eintreffenden Sinneseindrücken, dessen Wahrnehmung und Verarbeitung. Die richtige Verarbeitung der Sinnesreize ist grundlegend für die Fähigkeit Körpersprache und das Handeln anderer Menschen richtig zu deuten. Leidet Ihr Kind unter einer sensorischen Integrationsstörung, können die Reize im Gehirn nicht ausreichend verarbeitet beziehungsweise gedeutet werden und Ihr Kind kann nicht richtig auf die Sprache und das Handeln anderer reagieren. Eine verzögerte Sprachentwicklung, Ungeschicklichkeit und Lernstörungen sind nur wenige der Auswirkungen einer solchen sensorischen Integrationsstörung.

In der Praxis für Ergotherapie Brechtel, kennt man die Schwierigkeiten der Kinder mit der Störung und können diese mit der sensorischen Integrationstherapie behandeln. Die amerikanische Psychologin und Ergotherapeutin A. Jean Ayres entwickelte diese Behandlung. In spielerischer Umgebung lernt das Kind eine bessere Hand-Augenkoordination, verbesserte Selbst- und Körperwahrnehmung sowie das Handeln anderer Personen zu deuten. Die Kinder beginnen, ihre Umwelt zu erforschen und besser wahrzunehmen. Damit sich die Patienten bei der Behandlung gut fühlen, hat die Praxis für Ergotherapie Brechtel einen Spielraum mit der Möglichkeit zum Klettern und Rumtoben errichtet.

Sind Sie nicht sicher, ob Ihr Kind an einer sensorischen Integrationsstörung leidet? Die Mitarbeiter der ergotherapeutischen Praxis Brechtel beantworten gerne Ihre Fragen und beraten Sie zu den Therapiemaßnahmen.

Über:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 7391781
fax ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln

fon ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Mehr Lebensqualität durch die Ergotherapie

Rund 500.000 Menschen erleiden jährlich in Deutschland einen Schlaganfall. Lähmungen, Wahrnehmungs- und Sprechstörungen sind häufige Folgen. Mit der Ergotherapie finden Sie zurück ins Leben.

Langzeitschäden sind nicht selten. Durch eine langfristige und unterstützende Ergotherapie lassen sich diese jedoch oft minimieren. Die Therapie verfolgt das Ziel einer ganzheitlichen Wiederherstellung der Selbstständigkeit des Patienten. Einschränkungen der Beweglichkeit sowie Konzentrations- und Kommunikationsstörung sollen behandelt werden. Verlernte Abläufe wie das Anziehen, Einkaufen oder Zähneputzen bekommt der Patient in der Therapie Schritt für Schritt wieder beigebracht. Sogar die Fähigkeit zu sprechen und schreiben erlangen viele der Schlaganfallpatienten zurück.

Die Praxis für Ergotherapie Brechtel weiß: Die Therapie und Unterstützung geht über den Patienten hinaus. Hausbesuche und Vorschläge zur Wohnraumanpassung gehören ebenso zum Aufgabenbereich. Außerdem machen sie Familienmitglieder mit dem Umgang von Hilfsmitteln wie Rollator und Badewannenlifter vertraut. So stellt die Bedienung für keinen, insbesondere für den Patienten, keine Gefahr der Verletzung dar.

Individuelle Unterstützung auf allen Ebenen

Viele Schlaganfallpatienten fühlen sich hilflos und allein. Daher verfallen einige der Patienten nach einem Schlaganfall in Depressionen. Die Praxis für Ergotherapie Brechtel unterstützt auf allen Ebenen und betrachtet ihre Patienten stets ganzheitlich. So verhelfen sie Schlaganfallpatienten zu neuer Selbstständigkeit und damit einhergehender Lebensqualität.

Über:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 7391781
fax ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln

fon ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Autismus: Behandlung in der Ergotherapie

Eine frühzeitige ergotherapeutische Behandlung unterstützt autistische Kinder, im Alltag leichter zurechtzukommen. Dadurch lässt sich der Alltagsstress für sie und bei ihren Eltern mildern.

Therapien der Ergotherapie konzentrieren sich darauf, Talente der Kinder zu fördern sowie die Kommunikationsfähigkeit und die sozialen Fähigkeiten der Autisten zu unterstützen. Eltern werden bei diesen Maßnahmen informiert und unterstützt, damit kein zusätzlicher Stress aufkommt. Bei der Therapie geht es darum, den Kindern zu helfen, mit anderen dauerhafte Kontakte aufzunehmen. Die Behandlung wird stets unter Berücksichtigung individueller Behinderungen und von Stärken auf das betroffene Kind ausgerichtet. Eine frühe Diagnose ist wichtig, um Kinder mit Autismus möglichst frühzeitig Hilfe anzubieten.
Autistische Kinder zeigen markante Unterschiede gegenüber nicht-autistischen Kindern in der Verarbeitung ihrer Sinneseindrücke und in der Art ihrer Wahrnehmung. Es ist nicht ungewöhnlich, wenn man ein autistisches Kind ruft und es nicht reagiert.
Da es Eltern bei der Erziehung von autistischen Kindern meist schwer haben, werden sie von der Praxis für Ergotherapie in Köln über sämtliche Ziele der Therapien im Detail informiert.

Therapien in der Praxis für Ergotherapie

Dank vielfältiger Methoden steht die Ergotherapie für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete zur Verfügung. Ergotherapeutische Behandlungen sind zur Betreuung für Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Behinderungen optimal geeignet. Auch bei neurologischen Erkrankungen kann die Ergotherapie helfen, verloren gegangene Fähigkeiten wiederherzustellen. Die Ergotherapie erfordert von den Kindern mit Autismus ein hohes Maß an Mitarbeit: Sie ist stets spielerisch angelegt, sollte aber nicht anstrengend sein. Aufgabe der Ergotherapeuten ist es, die Fähigkeiten und Grenzen ihrer Patienten zu erkennen und die ergotherapeutischen Maßnahmen daraufhin auszurichten. Bewährt sind Behandlungen mit der Zielsetzung, den Kindern Regeln für das Sozialverhalten und die Kommunikation zu vermitteln. Das Interesse für das soziale Umfeld und der Austausch mit Gleichaltrigen sollen gefördert werden. Wenn notwendig, wird eine individuelle Schulförderung angestrebt.

Details der Behandlung von autistisch veranlagten Kindern stellt die Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel in Köln Eltern gerne zur Verfügung.

Über:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 7391781
fax ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
Frau Elisabeth Brechtel
Sechzigstraße 40
50733 Köln

fon ..: 0221 7391781
web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Zeige Buttons
Verstecke Buttons