Erben

now browsing by tag

 
 

Erbrecht: Wie man ein Testament richtig und sicher auffindbar verwahrt

Wird nach einem Todesfall kein Testament gefunden, so kann dies die Erben vor erhebliche Probleme stellen. Wie man verantwortungsbewusst vorsorgt, erläutert hier Erbrecht-Anwältin Ute Ernst.

BildWer von der gesetzlichen Erbfolge abweichen oder über die Verteilung seines Vermögens nach dem Tode weitestmöglichst Vorsorge treffen möchte, kann dies durch eine letztwillige Verfügung (Testament oder Erbvertrag) bestimmen. Der Erblasser kann so frühzeitig festlegen, wer sein Erbe werden soll und damit seinen Nachlass erhält. Mit einem Vermächtnis können darüber hinaus einzelne Gegenstände des Nachlasses verteilt werden.

Im Vergleich zum Erbvertrag stellt das Testament in der Regel die günstigere aber auch die einfachere Möglichkeit dar, sein Erbe zu regeln. Da aber auch das Testament an zahlreiche Voraussetzungen geknüpft ist, sollte der Abfassung zwingend rechtlicher Rat vorausgehen. Nicht selten scheitert das tatsächlich Gewünschte an Formerfordernissen – mit der Folge, dass dann die (nicht gewünschte) gesetzliche Erbfolge eintritt; ein Umstand, der dann in der Regel nach dem Tode nicht mehr korrigiert werden kann.

Allerdings werden Testamente oft nicht oder zu spät gefunden, weil niemand von ihrer Existenz weiß oder sie versteckt sind, so Rechtsanwältin Ute Ernst, Partnerin der Kanzlei der Rechtsanwälte Reissner, Ernst und Kollegen mit Niederlassungen in Augsburg und Starnberg. Gerade bei einem frühen und unerwartet eintretendem Tod ist dies nicht selten der Fall. Sie rät deswegen, Testamente sicher zu verwahren und sie – idealerweise – in amtliche Verwahrung des Nachlassgerichtes zu geben, wo eine Hinterlegestelle unterhalten wird. Die Erblasser erhalten dann gegen eine geringe Gebühr einen sogenannten Hinterlegungsschein, der als Quittung für die Abgabe des Testaments und Beleg für die amtliche Testamentsverwahrung gilt. Eine Abschrift zusammen mit der Quittung sollte der Erblasser dann parallel dazu zuhause aufbewahren.

Selbstverständlich kann auch ein hinterlegtes Testament jederzeit bei Bedarf den veränderten Familienverhältnissen und Lebensumständen angepasst werden. Diese Flexibilität bleibt erhalten. Im Todesfall wird das Nachlassgericht dann das dort hinterlegte Testament eröffnen und die Erben informieren.

Über Einzelheiten zur Gestaltung des Testaments oder eines Erbvertrags, zu den Möglichkeiten, zu den Grenzen und insbesondere zu den Formerfordernissen berät Frau Rechtsanwältin Ute Ernst nach vorausgehender Terminvereinbarung. Teilweise werden die anfallenden Kosten sogar von den Rechtsschutzversicherungen übernommen. Siehe „Anwalt Erbrecht Augsburg

Über:

Rechtsanwälte Reissner, Ernst & Kollegen – Augsburg / Starnberg
Herr Rechtsanwalt Udo Reissner
Schaezlerstraße 13 1/2
86150 Augsburg
Deutschland

fon ..: 08 21 / 9 07 97 97
fax ..: 08 21 / 34 33 665
web ..: http://www.rechtsanwaelte-augsburg-starnberg.de
email : augsburg@reissner-ernst.de

Die derzeit vier Rechtsanwälte der Kanzlei Reissner, Ernst & Kollegen in Augsburg und Starnberg stehen als Anwalt, Fachanwalt, ADAC-Vertragsanwalt, Strafverteidiger oder Scheidungsanwalt für Kompetenz und Qualität auf vielen Rechtsgebieten. Dazu zählen insbesondere die Interessenschwerpunkte
– Strafrecht und Strafverteidigung, Strafverteidiger-Notdienst (7 Tage / 24 Stunden)
– Eherecht, Ehevertrag und Familienrecht,
– Verkehrsrecht, Verkehrsstrafrecht und Bußgeldverfahren,
– Erbrecht, Erbvertrag, vorweggenommene Erbfolge, Todesfallverfügungen,
– Betreuungsrecht, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung,
– Mietrecht für Mieter und Vermieter,
– Wohnungseigentumsrecht, Baurecht und Immobilienrecht,
– Arbeitsrecht für Arbeitnehmer und Arbeitgeber
– Vertragsrecht und Wirtschaftsrecht in vielen Branchen.

Zur oftmals vernünftigeren und kostengünstigeren Beilegung von Auseinandersetzungen bietet die Kanzlei professionelle Mediation an, beispielsweise in Familienstreitfällen und bei geschäftlichen Meinungsverschiedenheiten.

Die Rechtsanwälte Reissner, Ernst & Kollegen betreuen Privatpersonen, Unternehmen und Körperschaften.

Prägend für jeden Anwalt und jede Anwältin dieser Kanzlei sind das persönliche Verhältnis zu den Mandanten, großes Engagement und hohe Einsatzbereitschaft für die Rechte und Interessen der Mandanten.

Sich im Recht fühlen, nützt oft wenig. Recht bekommen, darauf kommt es an. Mit diesem Ziel den privaten und gewerblichen Mandanten dafür ein guter Anwalt zu sein – darauf haben sich die Rechtsanwälte Reissner, Ernst & Kollegen in Augsburg und Starnberg verpflichtet.

Impressum siehe: http://www.rechtsanwaelte-augsburg-starnberg.de/impressum/

Pressekontakt:

Rechtsanwälte Reissner, Ernst & Kollegen – Augsburg / Starnberg
Herr Rechtsanwalt Udo Reissner
Schaezlerstraße 13 1/2
86150 Augsburg

fon ..: 08 21 / 9 07 97 97
web ..: http://www.rechtsanwaelte-augsburg-starnberg.de
email : augsburg@reissner-ernst.de

S·K· Steuer-Talk

„VERERBEN, VERSCHENKEN, VORSORGEN…“

– 26. Oktober 2017, 17.30 Uhr, Frankfurt am Main, Zeilweg 42 –

BildVerschenken zu Lebzeiten oder Vererben – was ist der bessere Weg? Wie wirken sich die Unterschiede auf Ihre Steuerlast aus? Wie „retten“ Sie Ihr Haus am besten vor der Steuer?

Mit Schenkungen können Sie Steuern sparen und Sie „umschiffen“ vielleicht Streit zwischen den Erben. Gleichzeitig bringen Schenkungen jedoch auch Nachteile mit sich, die es zu beachten gilt. Das müssen Sie bei Schenkungen berücksichtigen, wenn Steuervorteile genutzt werden sollen. Oder Sie behalten Ihr Vermögen doch lieber bis zum Lebensende und regeln den Nachlass entsprechend Ihren Vorstellungen?

Um diese Themen geht es am Donnerstag – 26. Oktober 2017 – beim S·K· Steuer-Talk in unserer Kanzlei, Frankfurt am Main. Diesmal exklusiv für PRIVATPERSONEN rund um Vererben, Verschenken und Vorsorgen.

Steuerberaterin Angelika Wade und Steuerassistentin Julia Hörnig informieren Sie zur aktuellen Gesetzeslage und erläutern diese an Beispielen. Denn was günstiger ist, hängt immer vom Einzelfall ab und beinhaltet sowohl steuerliche als auch nicht-steuerliche Aspekte. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Ihre Fragen mit den Experten zu erörtern.

Stellen Sie uns Ihre Fragen hier auch gerne vorab!

Unser Tipp: Jetzt schon anmelden und sich einen der 20 Plätze sichern!

o Hier geht’s zur Anmeldung.

DAS PROGRAMM

o Wann beginnt die Steuerpflicht und wer ist steuerpflichtig?
o Welche Vorgänge sind steuerpflichtig?
o Die Möglichkeiten der Übertragung des Familienheims.
o Wie werden Nachlassverbindlichkeiten und Schulden berücksichtigt?
o Welche Freibeträge gibt es?
o Die Besonderheiten bei Ehegatten.
o Die „Güterstandsschaukel“ zur Vermeidung der Erbschaft- und Schenkungssteuer.
o Richtig „enterben“: Wie Schenkungen den Pflichtteil reduzieren.

Im Anschluss erhalten die Teilnehmer/innen ein informatives Skript zu den erklärten Sachverhalten mit aktuellen Hinweisen zur Rechtslage.

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 20. Oktober 2017.

Ihre S?K? Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Über:

Prof. Dr. K. Schwantag – Dr. P. Kraushaar GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Frau Ljiljana Gukumus
Zeilweg 42
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: 0699712310
web ..: https://www.sk-wpg.de
email : l.gukumus@sk-wpg.de

Die S·K· GmbH ist eine unabhängige, partnerschaftlich geführte Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft und berät mittelständische und international tätige Unternehmen, gemeinnützige Organisationen sowie Privatpersonen im Raum Frankfurt – darüber hinaus deutschlandweit über die Partner in der BPG Gruppe sowie international innerhalb des Beraternetzwerkes Leading Edge Alliance.

Pressekontakt:

Prof. Dr. K. Schwantag – Dr. P. Kraushaar GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Frau Ljiljana Gukumus
Zeilweg 42
60439 Frankfurt am Main

fon ..: 0699712310
web ..: https://www.sk-wpg.de
email : l.gukumus@sk-wpg.de

SMART erklärt: Auf Mallorca laufen Immobilien jetzt runder.

Nicht nur die Besucher-Zahlen auf der beliebten Balearen-Insel steigen, auch die Nachfrage nach Immobilien bei Nicht-Residenten ist kräftig aufgrund der aktuellen Zinslage gestiegen.

BildDaniel Pires, Gründer und Geschäftsführer von SMART FINANCE mit Sitz in Palma de Mallorca,
hat gemäß seinem Leitsatz „Es gibt immer eine einfache Lösung, man muss sie nur finden“ (Alexander Issajewitsch Solschenizyn) sein Unternehmen für Dienstleistungen rund um
die NIE-Nummer und Finanzierungen für Immobilien auf Mallorca erweitert.

Seinen Einstieg auf Mallorca fand Daniel Pires bei der Santander Bank, die ihn aufgrund seiner Fachkenntnisse, dem Gespür für die mediterrane Kultur und seiner Mehrsprachigkeit auf die Balearen entsandt hatte. Im Laufe der Zeit entwickelte er aus seinen neuen Erfahrungen und dem täglich Umgang mit meist deutschsprachigen Kunden sein eigenes Geschäftsmodell,
machte sich selbständig und erweiterte sein Angebot stetig.

Mit Rafael Alvarez ist vor kurzem ein zugelassener und erfahrener Steuerberater in das junge Team gekommen, ebenso wie mehrsprachige Mitarbeiter. So hat sich SMART SERVICIOS zudem
entwickelt, was es heute ist: Ein Dienstleiter mit rundem Service.

Das spiegelt auch das Re-Design der Marke wider. Aus SMART FINANCE ist SMART SERVICIOS geworden. Das ursprüngliche Logo von SMART FINANCE hat seine Kanten verloren und kommuniziert nun klarer, dass runde Angebot an Dienstleistungen.

SMART SERVICIOS bietet als regionaler Dienstleister auf Mallorca, die Beantragung von NIE-Nummern im Schnell-Verfahren an, verschafft einen Überblick an Finanzierungs-Möglichkeiten
zu Top-Konditionen, kümmert sich um anfallende Steuer-Erklärungen und berät bei An- /
Verkauf von Immobilien. Darüber hinaus um Eigentumsübertragungen durch Erbschaften und
die Abwicklung bei Testamenten.

SMART SERVICIOS ist sich auch seiner örtlichen Verantwortung bewusst und unterstützt ausgewählte Umweltverbände und soziale Einrichtungen. Das Engagement reicht bis hin
zum Einsatz von ökologischen Werbematerialien in der Kommunikation.

Auch künftig will Daniel Pires mit seinem Unternehmen die Bedürfnisse seiner ausländischen Kunden in Service und Abwicklung auf Mallorca abdecken. Weitere Service-Leistungen werden
in naher Zukunft folgen, verspricht Pires, natürlich auf die gewohnt smarte Weise, von der
seine Kunden profitieren.

Über:

SMART SERVICIOS
Herr Daniel Pires
Font i Monteros 6
07003 Palma de Mallorca
Spanien

fon ..: 0034 971 571 044
fax ..: 0034 971 571 087
web ..: http://www.smart-servios.com
email : info@smart-servicios.com

Pressekontakt:

SMART SERVICIOS
Herr Daniel Pires
Font i Monteros 6
07003 Palma de Mallorca

fon ..: 0034 971 571 044
web ..: http://www.steuernummer-spanien.de
email : info@smart-servicios.com

S·K· Steuer-Talk – „Das Neue Erbschaftsteuerrecht“ – Erben und Schenken aus steuerlicher Sicht

Wir laden alle Interessierten zum S·K· Steuer-Talk in unsere Kanzlei ein – dem ersten Teil unserer Veranstaltungsreihe mit interessanten Themen aus der Steuer- und Gesetz-Szene.

BildS·K· Steuer-Talk (kostenfrei)
31. Mai 2017 – 17:30 Uhr
S·K· Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Zeilweg 42
60439 Frankfurt am Main

DAS PROGRAMM

Erben, Vererben und Schenken bedeuten auch das Risiko, Erbschaft- oder Schenkungsteuer zahlen zu müssen. Durch das neue Erbschaftsteuergesetz haben sich gegenüber der früheren Rechtslage diverse Änderungen ergeben. Diese Veränderungen werfen Fragen auf, die eine rechtssichere Nachfolge komplizieren können. Was bedeutet das nun konkret für die Praxis?

– Chancen und Risiken vom neuen Erbschaftsteuergesetz
– Vermögensweitergabe: Worauf Sie achten müssen!
– Die Bedeutung für Familienunternehmen
– Wie werden Unternehmen bewertet?
– Begünstigtes Betriebsvermögen: Wie wird es definiert und ermittelt?
– Wie sieht die geforderte Verschonungsbedarfsprüfung aus?

Wir werden Ihnen an Beispielen, allgemein und im Einzelnen, die Neuerungen darstellen. Ihre Fragen werden wir in der anschließenden Fragerunde beantworten. Zum Abschluss erwartet Sie ein gemütlicher Ausklang bei kleinen Snacks und Erfrischungen. Zur Vertiefung dieses Themas erhalten alle Teilnehmer/innen ein informatives Skript mit Übersichten zur aktuellen Rechtslage sowie Tipps und Informationen.

Wir freuen uns auf alle Interessierten!

Hier geht’s zur Anmeldung.

Ihre S?K?
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Über:

Prof. Dr. K. Schwantag · Dr. P. Kraushaar GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Frau Katrin Scheid
Zeilweg 42
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: +49 (0)69 97 12 31-0
fax ..: +49 (0)69 97 12 31-70
web ..: http://www.sk-wpg.de
email : k.scheid@sk-wpg.de

Die S·K· GmbH ist eine unabhängige, partnerschaftlich geführte Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft und berät mittelständische und international tätige Unternehmen, gemeinnützige Organisationen sowie Privatpersonen im Raum Frankfurt – darüber hinaus deutschlandweit über die Partner in der BPG Gruppe sowie international innerhalb des Beraternetzwerkes Leading Edge Alliance. Das Team aus Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Rechtsanwälten berät Mandanten in allen steuerlichen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Fragen seit über 50 Jahren.

Hinweis: Sie können diese Eventbeschreibung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Prof. Dr. K. Schwantag · Dr. P. Kraushaar GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Frau Katrin Scheid
Zeilweg 42
60439 Frankfurt am Main

fon ..: +49 (0)69 97 12 31-0
web ..: http://www.sk-wpg.de
email : k.scheid@sk-wpg.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons