Empfehlung

now browsing by tag

 
 

Experten-Netzwerk startet in Pulheim

Das regionale Experten-Netzwerk sorgt für Vernetzung der Mitglieder und bessere Geschäfte. Jetzt ist die Unternehmergruppe Rhein-Erft in Pulheim gestartet.

BildKontakte knüpfen, Empfehlungen aussprechen und erhalten, mehr und bessere Geschäfte machen: Das sind die Ziele des Experten-Netzwerks. 2016 vom Wegberger Unternehmer Ralf Sieben gegründet, werden mittlerweile an vier Standorten in Aachen, Heinsberg, Mönchengladbach und Wegberg alle 14 Tage Unternehmertreffen durchgeführt, Gruppen in Düsseldorf und im Raum Köln kommen in diesem Jahr dazu.

Zu den vier bisherigen Standorten kommt jetzt einer hinzu. Am Mittwoch, 28. Februar, ist das Experten-Netzwerk Rhein-Erft in Pulheim gestartet. Alle 14 Tage treffen sich Unternehmer aus Pulheim, Rommerskirchen und den angrenzenden Städten und Gemeinden zu ihren Unternehmertreffen. Los geht es jeden zweiten Mittwoch im Monat um 7 Uhr im Hotel & Restaurant Schugt (Ehrenfriedstraße 14 in 50259 Pulheim-Brauweiler). „Die ersten Interessenten haben unser Treffen bereits besucht. Und so sind wir sicher, dass wir, wie in den anderen Gruppen auch, das Experten-Netzwerk Rhein-Erft schnell weiterentwickeln können“, betont Ralf Sieben. Insgesamt hat das Experten-Netzwerk mehr als 60 Mitglieder, Tendenz steigend.

„Unsere Mitglieder und Gäste stärken die Wirtschaft in der Region durch eine gezielte Zusammenarbeit und bieten für Unternehmen und Privatleute vernetzte Spezialleistungen an. Kunden profitieren davon, dass sie schnell auf andere Experten zugreifen können, die ihnen empfohlen werden und sie nicht selbst auf die Suche gehen müssen. Der Architekt kennt bei Bedarf den richtigen Fensterbauer, der Heizungsbauer kann einen Fliesenleger empfehlen und der Versicherungsberater den passenden Rechtsanwalt“, beschreibt Ralf Sieben die Vorteile.

Der Netzwerkexperte geht davon aus, dass die Gruppe auch positiv bis nach Köln ausstrahlen wird. „Der Rhein-Erft-Kreis und der südliche Rhein-Kreis Neuss sind für viele Unternehmen aus Köln sehr interessant. Es ist eine wirtschaftliche starke Region, sodass die Vernetzung dort erheblich zur Verbesserung des Geschäfts beitragen kann.“ Ob Handwerker, Gesundheitsexperten, Berater oder auch Einzelhändler: Das Experten-Netzwerk steht für jedes Gewerk offen, nur die Doppelung eines Bereichs in einer Gruppe ist nicht vorgesehen.

Ebenso wichtig: Informationsveranstaltungen. IT-Berater Jens Dix und Rechtsanwältin Brigitte Vosen sprechen am 27. März ab 18 Uhr im Golf- und Landclub Schmitzhof (Arsbecker Straße 160 in 41844 Wegberg) für einen Kostenbeitrag fürs Catering von 20 Euro über die neue Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union, die im Mai in Kraft tritt und für alle Unternehmer, Selbständige, Vereine etc. zu zum Teil komplexen neuen Verpflichtungen führt. Die Kosten betragen fürs Catering 20 Euro pro Person, eine Anmeldung unter Telefon 0177 2463839 oder E-Mail ralf.sieben@makler-sieben.de ist notwendig.

Wer eines der Unternehmertreffen als Gast besuchen möchte oder sich für eine Mitgliedschaft interessiert, findet auf der Website www.experten-netzwerk-hs.de alle wichtigen Informationen. Dort sind auch die Mitglieder verzeichnet.

Über:

Experten-Netzwerk
Herr Ralf Sieben
Blütenweg 12
41844 Wegberg
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2434 / 8049896
web ..: http://www.experten-netzwerk-hs.de
email : rasieben77@aol.com

Über das Experten-Netzwerk

Das vom Wegberger Unternehmer Ralf Sieben gegründete Experten-Netzwerk ist ein regionales Unternehmer-Treffen, das durch professionelles Empfehlungsmarketing der Verbesserung und dem Ausbau der Geschäftstätigkeit dient. Jeder einzelne Unternehmer arbeitet so an der Verbesserung und Intensivierung seiner eigenen Geschäftsaktivitäten und der der anderen Mitglieder. 14-tägige Unternehmertreffen finden in Aachen, Düsseldorf, Heinsberg, Mönchengladbach, Pulheim und Wegberg statt. Jede Branche ist nur einmal vertreten. So können wir Konkurrenzsituationen vermeiden. Jeder Unternehmer setzt sich mit seinem geballten Fachwissen zum Nutzen aller ein. So profitieren alle vom Wissen des Einzelnen. Unternehmer, deren Gewerbe nicht belegt sind, können im Experten-Netzwerk Mitglied werden. Weitere Informationen unter www.experten-netzwerk-hs.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Neue Bewertungsplattform für Fahrschulen – Betaphase erfolgreich abgeschlossen

Eine neue Bewertungsplattform für Fahrschulen, die in Zusammenarbeit mit Fahrschulen und potentiellen Fahrschülern entstanden ist, hat nun den Abschluss der Betaphase erreicht.

BildMarbach am Neckar, 27.01.2018. Die Siegmar Bührle InternetMarketing gibt bekannt, dass das neue Portal www.fahrschule-empfehlung.de die Betaphase erfolgreich abgeschlossen hat. Das Projekt ging über einen Softlaunch mit dem Beginn Anfang Januar 2017 online. In der Zwischenzeit wurde in enger Kooperation mit einem Entwicklerteam und (Key-)Kunden entwickelt und getestet.

Das Bewertungsportal für Fahrschulen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum von Siegmar Bührle Internetmarketing ging Anfang Januar 2017 online. Durch den engen Austausch sowohl mit Fahrlehrern aber auch mit potentiellen Interessenten, also Fahrschüler, wurde das Portal aufgebaut und an beiderseitige Wünsche angepasst. Die gesamte Funktionalität wurde intensiv getestet und ist nun geeignet in den breiten Markt zu gehen.

Für angehende Kunden hat sich als besonders wichtig herausgestellt, dass Kundenmeinungen und Feedbacks von anderen Fahrschülern besonders wichtig sind. Daher wurde auch in diesem Bereich mit Fahrschulen ein System entwickelt um hier ein interessantes Anreizsystem zu schaffen um so eine breite Basis für die Entscheidungsfindung von Interessenten zu schaffen. Die Anwendung des Systems der aktiven Feedbackeinforderung hat hervorragende Ergebnisse erzielt.

Nach nun erfolgreichem Abschluss wird das Portal nun in die nächste Phase geführt und das Marketing verstärkt. Nebst lokalen Challenge zur Findung der besten regionalen Fahrschulen wir auch das Infoangebot für die Fahrschulinteressenten weiter ausgebaut und mit Mehrwert angereichert. Das Angebot für die Fahrschulen zur Stärkung ihrer eigenen Präsenz im Internet hingegen ist bereits im vollen Umfang online und aktiv. Entsprechende Mehrwerte sind im Bereich „Für Fahrschulen“ dargestellt.

Mehr Informationen unter www.fahrschule-empfehlung.de

Über:

Siegmar Bührle InternetMarketing
Herr Siegmar Bührle
Anemonenweg 43
71672 Marbach
Deutschland

fon ..: 017621052190
web ..: http://www.fahrschule-empfehlung.de
email : info@fahrschule-empfehlung.de

Die Siegmar Bührle InternetMarketing betreibt seit 2006 mehrere Internetprojekte zu verschiedenen Themen (Versicherung www.VersicherungFrage.net, Musik www.E-Bass-lernen.com, www.egitarrelernen.com, etc.). Diese Seiten dienen dazu, den Besuchern hochwertige Informationen zu liefern und bieten alle einen kostenlosen Nutzen. Die Finanzierung wird für Werbung auf den jeweiligen Seiten finanziert.

Pressekontakt:

Siegmar Bührle InternetMarketing
Herr Siegmar Bührle
Anemonenweg 43
71672 Marbach

fon ..: 017621052190
web ..: http://www.fahrschule-empfehlung.de
email : info@fahrschule-empfehlung.de

BNI Besuchertage liefern neue Impulse für die regionale Wirtschaftsförderung

Firmen-Netzwerk-Treffen von Stuhr (bei Bremen) bis Paderborn und von Rheine bis Minden –
Empfehlung für ausgeschlafene Führungskräfte: Netzwerken live erleben

BildOsnabrück / Bissendorf. Morgens um Sieben ist die Welt schon in bester Ordnung: Ausgeschlafene Führungskräfte aus den unterschiedlichsten Branchen treffen sich um diese Uhrzeit einmal wöchentlich in ihren BNI-Teams bei Kaffee und frischen Brötchen zum Austausch und persönlichen Kennenlernen. BNI steht für Business Network International. Der wesentliche Zweck ist, sich gegenseitig auf persönlicher Basis weiterzuempfehlen, dadurch neue Kontakte herzustellen und zusätzliche Aufträge zu generieren.

Zeitverantwortlichkeit hat eine hohe Priorität bei den BNI-Treffen. Die mit Bedacht gewählte frühe Zeit für den ersten Termin des Tages soll es den Teilnehmern – hauptsächlich Inhaber, Geschäftsführer und leitende Angestellte – ermöglichen, die weiteren Geschäftstermine unbeeinträchtigt wahrzunehmen.

Wie die BNI-Teams funktionieren und welchen Nutzen die Mitglieder daraus ziehen, können Interessierte auf den Regionalen Besuchertagen des BNI jetzt „live“ erfahren: Insgesamt 18 BNI-Teams in der „Region Nordwest“ laden jeweils zum Besuch ihres Business-Frühstücks ein. Dazu gehören Gruppen aus Bielefeld, Bünde, Cloppenburg, Emsdetten, Ibbenbüren, Gütersloh, Hamm, Lüdinghausen, Melle, Minden, Münster, Osnabrück, Paderborn, Rheine und Stuhr.

Konsens und Kooperation statt Konkurrenz

Getreu dem Motto: „Wer gibt, gewinnt“ verzichten die Mitglieder auf Ellbogenmentalität zugunsten einer ausgeprägten Vertrauenskultur. In allen BNI-Teams weltweit gelten dieselben Abläufe und Regeln. Dazu gehört insbesondere die Spartenexklusivität. Sie garantiert, dass Mitglieder aus benachbarten Gewerken nicht miteinander konkurrieren, sondern einander optimal ergänzen.

„Die Gäste können auf unseren Besuchertagen erleben, wie aus Vertrauen und zielführenden Präsentationen persönliche Geschäftsempfehlungen entstehen, die nachweislich zu neuen Aufträgen und zusätzlichen Umsätzen führen. Dabei arbeiten unsere Netzwerke nicht nur auf lokaler Ebene zusammen, sondern sind auch überregional miteinander verbunden. Unternehmen profitieren auch von Team-übergreifenden Kooperationen und können so häufig auch Großaufträge regional bearbeiten – und somit wertvolle Projekte abschließen, für die ihnen allein die personelle Kapazität fehlte“, erklärt Britta Deuwerth. Als Regionaldirektorin kümmert sie sich um die BNI-Regionen Bielefeld und Herford. Diese erstecken sich von Stuhr (bei Bremen) über Cloppenburg, Minden, Bad Oeynhausen, Herford, Gütersloh und Bielefeld bis nach Hamm und Paderborn.

Der Exekutivdirektor Michael Bühren betreut als Pendant zu Britta Deuwerth die Regionen Münster, Osnabrück, Rheine und den Kreis Steinfurt und ergänzt: „Auf unseren Besuchertagen zwischen dem 21. September und dem 5. Dezember 2017 erhalten die Besucher sehr genaue Einblicke, wie die örtliche Wirtschaftsförderung durch Netzwerken funktioniert. Wer teilnehmen und sich ganz unverbindlich einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit unserer Teams verschaffen möchte, kann über unsere Internetseite www.bni-nordwest.de die nächstgelegene BNI-Gruppe einfach aussuchen und sich für den Besuchertag anmelden.“

Erfolg des Netzwerks klar messbar

In der Region Nordwest arbeiten zurzeit 26 Teams. Aufgrund des stetig steigenden Interesses wurden allein im ersten Halbjahr 2017 vier neue Teams gegründet; weitere Gruppen sind bereits im Aufbau. Die Mitglieder sind Teil eines internationalen Netzwerks aus mehr als 222.000 Unternehmern in über 8.000 Teams.

Im Gegensatz zu anderen wirtschaftsnahen Netzwerken sind die Erfolge beim BNI klar messbar: Alle abgegebenen Empfehlungen sowie die daraus resultierenden Umsätze werden wöchentlich erfasst und monatlich für Gesamtvergleiche ausgewertet. So haben die BNI-Teams der Region Nordwest in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 35.364 Empfehlungen ausgetauscht und einen zusätzlichen, provisionsfreien Umsatz zum übrigen Geschäft in Höhe von 69.391.927 Euro zurückgemeldet. Ein Platz in einem BNI Unternehmerteam entspricht somit durchschnittlich einem Wert von 87.148 Euro.

Für Britta Deuwerth zählt aber nicht nur der Auftragszuwachs unter den Mitgliedern: „Natürlich wollen wir uns als Unternehmer gegenseitig voranbringen. Aber darüber hinaus macht dieses Empfehlungsmarketing auch die Kunden zu Gewinnern. Ihnen werden nur Dienstleister und Hersteller empfohlen, die unseren internen Qualitäts-Check durchlaufen und sich als empfehlenswert bewährt haben.“

Prädikat „Empfehlenswert“ hilft bei Personalsuche

Ein weiterer Pluspunkt ist laut Britta Deuwerth und Michael Bühren die Chance, dem Fachkräftemangel gezielt zu begegnen. So seien die Frühstückstreffen und die darüber hinaus gehenden Vier-Augen-Gespräche sehr gute Gelegenheiten, den Bedarf zu kommunizieren und geeignete Kandidaten zu finden. Denn das Prädikat „Empfehlenswertes Unternehmen“ sei auch bei der Personalsuche ein wichtiger Faktor. Ebenso biete das Netzwerk für qualifizierte Fachkräfte, die eine neue Herausforderung suchen, sehr gute Chancen, einen adäquaten Arbeitsplatz zu finden.

Eine Anmeldung zur Teilnahme an einem BNI-Besuchertag ist unbedingt erforderlich, um den Veranstaltungsrahmen entsprechend planen zu können.

Weitere Infos: www.bni-nordwest.de

Die regionalen BNI Besuchertage 2017 im Überblick:
(Treffen jeweils um 7.00 Uhr morgens)
21.09.2017 BNI-Team „Leineweber“ in Bielefeld
27.09.2017 BNI-Team „Delina“ in Gütersloh
28.09.2017 BNI-Team „Weserbogen“ in Minden
06.10.2017 BNI-Team „Westphalia“ in Münster
10.10.2017 BNI-Team „Graf von Ravensberg“ in Bielefeld
17.10.2017 BNI-Team „Stever“ in Lüdinghausen
19.10.2017 BNI-Team „Meinwerk“ in Paderborn
19.10.2017 BNI-Team „Amisia“ in Rheine
24.10.2017 BNI-Team „Remarque“ in Osnabrück
25.10.2017 BNI-Team „Hammona“ in Hamm
25.10.2017 BNI-Team „Anthrazit“ in Ibbenbüren
26.10.2017 BNI-Team „A1“ in Stuhr
26.10.2017 BNI-Team „Grönegau“ in Melle
09.11.2017 BNI-Team „Doberg“ in Bünde
16.11.2017 BNI-Team „Monasteria“ in Münster
16.11.2017 BNI-Team „Morgentau“ in Emsdetten
17.11.2017 BNI-Team „Paderquelle“ in Paderborn
05.12.2017 BNI-Team „Oldenburger Münsterland“ in Cloppenburg

Über:

BNI Nordwest
Frau Britta Deuwerth
Gewerbepark 18
49143 Bissendorf
Deutschland

fon ..: 0541 / 50798870
web ..: http://www.bni-nordwest.de
email : b.deuwerth (at) bni-nordwest.de

Kurzportrait: BNI

BNI® steht für Business Network International. Das Unternehmernetzwerk wurde 1985 vom Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet. BNI ist heute mit über 8.000 Unternehmerteams in rd. 70 Ländern auf allen fünf Kontinenten präsent. Weltweit sind dadurch mehr als 222.000 Unternehmerinnen und Unternehmer miteinander vernetzt.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es aktuell mehr als 450 BNI-Unternehmerteams mit über 12.000 Mitgliedern.

Das erklärte Ziel: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und persönliche Geschäftsempfehlungen. Zu den wesentlichen Merkmalen der Plattform zählen: Orientierung an messbaren Ergebnissen, Exklusivität der regional vertretenen Berufssparten, Provisionsfreiheit sowie regionale und überregionale Vernetzungen der beteiligten Firmen.

Weitere Informationen:
www.bni.de
www.bni-nordwest.de

Pressekontakt:

Perfect Sound PR
Herr Frank Beushausen
Gewerbepark 18
49143 Bissendorf

fon ..: 05402/701650
web ..: http://www.perfectsoundpr.de
email : info[at]perfectsoundpr.de

Grillen erfährt durch steigenden Qualitätsanspruch Renaissance

Der Anspruch der Verbraucher steigt zunehmend. Auch das heimische Grillen bildet diesen Trend ab. Gasgrill-vergleichen.de bietet Grillfans ein neues Angebot und schafft denÜberblick im Gastgrillmarkt.

BildGrillen befindet sich im Trend. Mehr denn ein Hobby, grillen viele Fans mit einer Passion, die mehr und mehr auch hohe Ansprüche an das Equipment richten. Qualität in der Ausstattung und im Grillgut selbst ist Verbrauchern wichtiger denn je. Der anhaltende Regional- und Biotrend unterstützt die Entwicklung maßgeblich. Neben den großen Produzenten und Anbietern von Gasgrills, reagieren zunehmend auch kleine aber exklusive Edelschmieden auf die Trends. War es vor einigen Jahren noch der Holzkohlegrill die sichere Wahl, so fällt nun verstärkt die Kaufabsicht auf Gasgrills. Verstärkt haben diese Entwicklung sicherlich auch die nicht zu leugnenden Vorteile der Gasgrills. Sind Sie doch schnell einsatzbereit und je nach Bedarf spezifisch in Temperatur und Hitzebereiche zu steuern.

Die Macher von gasgrill-vergleichen.de haben sich nun dieser Entwicklung angenommen und empfehlen ihr neues Angebot als wichtige Informationen für die Kaufentscheidung aller Grillfans, aber auch als eigene Leidenschaft. Ein eigener Magazinbereich mit vielen Beiträgen rund um das Thema Grillen zeugt davon ebenso wie eine eigens erstellte Seite für Rezepte.
Die Vergleichsseite beantwortet eine grundsätzliche Neugierde aller Hobbygriller nach neuen Ideen und geschmackvollen Kreationen. Darüber hinaus bietet die Seite eine Vergleichsübersicht der aktuell besonders zu empfehlenden Gasgrills. Deren Vergleich bindet unterschiedlichste Vergleichskriterien wie Preis, Ausstattung, Größe und weitere Informationen ein. Die Kaufempfehlung bezieht jedoch auch bestehende Kundenmeinungen und Erfahrungen von Käufern ein. Das ist den Anbietern von gasgrill-vergleichen.de nach eigener Aussage besonders wichtig.

Wenngleich das Magazin- und Informationsangebot schon heute umfassend ist, so kündigten die Macher beständig weitere Informationen an. Ein RSS-Feed unterstützt dieses Vorhaben und ermöglicht Interessierten den Erhalt aller Neuigkeiten.

Über:

Gabler Werbung
Herr Erwin Gabler
Ziegelweg 5a
91792 Ellingen
Deutschland

fon ..: 09141-976414
web ..: http://www.gabler-werbung.de
email : info@gabler-werbung.de

Über gasgrill-vergleichen.de
Gasgrill-vergleichen.de geht auf ein Projekt von Gabler Werbung zurück. Die Agentur bietet ihre tiefgehende Expertise und langjährige Erfahrung als Marketing- und Werbespezialist an. Für die Bereiche visuelle Medien und Werbematerial steht dem Unternehmen als kompetenter Dienstleister eine eigene Produktionsstätte zur Verfügung. Dadurch stehen höchste Flexibilität und kundenspezifische Individualisierung als Kernmerkmal des unternehmerischen Handelns im Fokus. Zum umfangreichen B2B und B2C Kundenstamm zählen auch Werbeagenturen, die sich der Produktionsvielfalt bedienen.
Als weiteres Kompetenzfeld widmet sich Gabler Werbung dem Online Marketing. Neben der Entwicklung eigener Content Management Systemlösungen bietet das Unternehmen eine Vielzahl von Vergleichsseiten im Internet an. Diese Produktvergleiche stellen Konsumenten umfangreiche Informationsangebote, Produkteinschätzungen und Erfahrungsberichte zur Verfügung.

Pressekontakt:

Gabler Werbung
Herr Erwin Gabler
Ziegelweg 5a
91792 Ellingen

fon ..: 09141-976414
web ..: http://www.gabler-werbung.de
email : info@gabler-werbung.de

HIP in Berlin- Eine ausgesuchte Gesellschaft entsteht in Berlin

Es gibt unzählige gute Gewerbe in Berlin, die Frage ist nur, wie erfährt auch der Kunde von diesen guten Angeboten…Hip in Berlin ist da die richtige Alternative!

BildDie besten Lagen sind die teuersten, versprechen jedoch auch immer genügend Laufkundschaft.
Aber was ist mit den Geschäften, die nicht von der Laufkundschaft leben können, sondern nur durch gezielte Werbung auf sich aufmerksam machen können? Der Verbraucher sucht nach Möglichkeiten, wie er mit wenigen Klicks an der richtigen Stelle landet…und genau darauf hat sich HipinBerlin.de spezialisiert.

Eine Analyse des Marktes hat ergeben, dass zum Beispiel Fachhändler für Bäder oder Fließen oder auch Küchen in Lagen ohne Laufkundschaft nur durch Werbung entdeckt werden können. Es können die besten Gewerbe nicht überleben, wenn zu wenige Menschen davon wissen!

Auch Einträge in sogenannten „Online Katalogen oder Branchenbüchern“ sagen weder etwas über das Geschäft aus, beziehungsweise über den Betreiber. Welche Alleinstellungsmerkmale hat das Geschäft? Wie viele Jahre Erfahrung hat der Betreiber? Welche genauen Leistungen können übernommen werden? Diese und viele weitere Fragen bleiben in kostenlosen Katalogeinträgen meist offen.

Zudem kommen die „Bewertungen“, die meist ebenfalls sehr schwer einzuschätzen sind. Jemand, der eine gute Erfahrung macht, setzt sich eher selten hin und bewertet dann noch hinterher etwas, welches eigentlich generell so sein sollte? Bewerten möchten leider meist nur die, die gerade sehr verärgert sind und ihren Frust loswerden wollen, weswegen sie auch aus der Stimmung heraus in der Regel eher schlecht bewerten.

Die guten Bewertungen entstehen nicht selten durch freundschaftliche Kontakte, deren Werthaltigkeit sehr unterschiedlich sein kann.

HipinBerlin.de bildet sich daher seine eigene Meinung und berichtet ausführlich darüber. Welches Alleinstellungsmerkmal hat das Gewerbe? Welche Leistungen kann das Gewerbe erfüllen? Wie viel Erfahrung steckt hinter dem Betreiber? Wie geht der Anbieter mit seinen Kunden um? Hält man sich an die Absprachen? Alle diese Dinge erfährt der Kunde auf HipinBerlin.de.

Es gab leider auch schon etliche Kunden, die sich gegenüber HipinBerlin.de nicht an die Absprachen hielten und man sich entschloss den Bericht nicht zu veröffentlichen. Wenn ein Gewerbekunde sein Wort gegenüber HipinBerlin schon nicht hält, kann man ihn auch nicht als Empfehlung darstellen! Eine Vorgehensweise, welche man übrigens sehr ernst nimmt!

Man schreibt nicht schlecht über diese Firmen, sondern man spart sich jeden weiteren Umgang damit. Die entstehende HipinBerlin-Gesellschaft soll seine Kunden zu schätzen wissen und entsprechend gut damit umgehen. So weiß jeder sofort, dass die von HipinBerlin empfohlenen Firmen verlässlich sind oder gegebenenfalls kundenfreundliche Lösungen anbieten.

Man wird heute schon von allen Seiten geschröpft und vorgeführt, daher hoffen wir, dass unsere Leser mit unseren handverlesenen Empfehlungen zufrieden sein werden.

Über:

Presseagentur Gil Schlappal
Herr Gil Schlappal
Gottlieb-Dunkel-Straße 43-44
12099 Berlin
Deutschland

fon ..: +493058851183
web ..: http://www.dayticker.de
email : Schlappal@dayticker.de

Pressekontakt:

Presseagentur Gil Schlappal
Herr Gil Schlappal
Gottlieb-Dunkel-Straße 43-44
12099 Berlin

fon ..: +493058851183
web ..: http://www.dayticker.de
email : Schlappal@dayticker.de

Surftipp für Senioren, Nutzer 50plus und mit Handicap: das neue WohnPortal Plus

Die neue Internet-Plattform WohnPortal Plus (www.wohnportal-plus.de) vermittelt informatives Wissen, Gesuche und Angebote rund um das selbstbestimmte Wohnen im Alter und mit Behinderung.

Surftipp für Senioren, Nutzer 50plus und mit Handicap: das neue WohnPortal Plus

Surftipp für Senioren, Nutzer 50plus und mit Handicap: das neue WohnPortal Plus

Hamburg, 15. November 2016 – Im Internet finden sich unzählige Seiten, die sich an Senioren und an Menschen mit Behinderungen wenden. Jedoch können nur wenige von ihnen überzeugen, wenn es um die Vermittlung von hilfreichen Informationen, Beratung und Angeboten geht. Viele 50Plus Webseiten sind vollkommen überladen und in der Benutzerführung so kompliziert, dass kaum einer das findet, was er eigentlich sucht.

Anders das neue WohnPortal Plus (www.wohnportal-plus.de). Deutschlands digitaler Marktplatz für Angebote und Nachfragen aus den Bereichen 50Plus, Senioren- und Handicap-, sowie barrierefreies und barrierearmes Wohnen plus Beratung vor Ort überzeugt duch eine simple und intuitive Benutzerführung, bei der die Nutzer schnell das finden, was sie tatsächlich suchen. Und das, ohne sich zwischen unzähligen blinkenden Bannern und nervigen Flash-Animationen durchkämpfen zu müssen.

Senioren greifen verstärkt zu Tablets und Smartphones

Tablets und Smartphones sind keineswegs nur etwas für die jugendlichen „Digital Natives“. Gerade Internetnutzer 50plus greifen weitaus häufiger zu den praktischen Alleskönnern, als gemeinhein angenommen wird. Häufig sind Tablets sogar ihre bevorzugte Wahl vor Laptops und herkömmlichen Computern, um im Internet zu surfen.

Der Grund hierfür ist die gegenüber normalen Computern deutlich intuitivere – und damit leichter zu lernende – Bedienung der mobilen Geräte. Entsprechend bietet WohnPortal Plus auch ein Mobile-Design an, das speziell auf Tablets und Smartphones zugeschnitten ist. Senioren haben also die Möglichkeit, sich auf dem Gerät ihrer Wahl über Senioren-WGs, Pflegeimmobilien oder andere spezfischen Senioren- und Pflegethemen zu informieren, Angebote zu nutzen oder selbst ein Gesuch nach altersgerechtem Wohnraum zu veröffentlichen.

Wohnen im Alter oder mit Behinderung: Gefunden werden statt selbst suchen

Neben der einfachen Bedienung und den umfassenden Services sind es die praktischen Funktionen auf WohnPortal Plus wie etwa die „Gesuche“-Funktion, die den Nutzern 50Plus einen echten Mehrwert bieten. Senioren können hier sprichwörtlich „den Spieß umdrehen“ im Internet: Statt unzählige Angebote auf unterschiedlichsten Websites mühsam zu durchsuchen, können sie beim WohnPortal Plus ganz einfach eingeben, was sie suchen. Ob Altenheim, Pflegeeinrichtung, Senioren Wohngemeinschaft oder andere alternative Wohnformen 50Plus – hat ein Anbieter das passende Produkt, meldet er sich direkt beim WohnPortal Plus Nutzer.

Bei dem neu gestarteten Online-Marktplatz handelt es sich um ein Internet-Angebot, das von dem Bundesverband Initiative 50Plus e. V. empfohlen wird. Der Bundesverband Initiative 50Plus e.V., der die Interessen von rund 34 Millionen Bürgern vertritt, die älter als 50 Jahre sind, prüft regelmäßig Produkte und Dienstleistungen für Senioren – und hat nach intensiver Prüfung eine explizite Benutzungsempfehlung für WohnPortal Plus ausgesprochen.

Weitere Informationen über den Internet-Marktplatz WohnPortal Plus befinden sich auf www.wohnportal-plus.de/?q=content/fragen-und-antworten . Interessierten steht zudem auf YouTube ein kurzer Film zur Verfügung, der leicht verständlich über das praktische Internetportal für Senioren, Behinderte und selbstbestimmtes Wohnen informiert. Für Senioren, Internetnutzer 50Plus und mit Behinderung sind interessante Informationen, Angebote und Gesuche also nur wenigen Mausklicks entfernt.

Über WohnPortal Plus:

WohnPortal Plus ( www.wohnportal-plus.de) ist die neue Internet-Plattform, die Angebot und Nachfrage aus den Bereichen Senioren- und Handicap-, sowie barrierefreies und barrierearmes Wohnen auf einem praktischen Marktplatz vereint. Zusätzlich bietet das vom Bundesverband Initiative 50Plus e. V. empfohlene WohnPortal Plus individuellen Service und Beratung, denn mit regionalen Koordinatoren stehen persönliche Ansprechpartner vor Ort für die alltäglichen Dinge des Lebens zur Verfügung. So bietet WohnPortal Plus einzigartige Lösungen für alle, die senioren-, pflege- und behindertengerechtes Wohnen anbieten oder suchen.

WohnPortal Plus bündelt Angebot und Nachfrage der Mega-Märkte Soziales und Gesundheit, Immobilien und Senioren und vereint die enormen Potenziale dieser Sektoren auf einem innovativen Portal. Suchende und Interessenten finden immer die besten und passenden Immobilien und Einrichtungen für Wohnen im Alter und mit Handicap. Anbietern ermöglicht WohnPortal Plus wirksame und effiziente Marketing- und Vertriebslösungen, um ihren behinderten- und seniorengerechten Wohnraum regional und deutschlandweit gezielt und interaktiv zu präsentieren. Anbieter von Wohnraum und regionale Koordinatoren erhalten durch ihre Präsentation und Aktivitäten auf WohnPortal Plus deutlich mehr Anfragen von Interessenten.

Die regionalen WohnPortal Plus Koordinatoren informieren, beraten und begleiten bei der Suche nach geeignetem Wohnraum für Senioren und Menschen mit Handicap und Pflegebedarf. Sie kümmern sich auch um die alltäglichen Dinge des Lebens, wie beispielsweise die Vermittlung eines Umzugsunternehmens, Behördengänge sowie sonstige notwendigen Beratungs-, Pflege- und Betreuungsleistungen.

WohnPortal Plus hilft und unterstützt tatkräftig dabei, senioren- und behindertengerecht zu wohnen und zu leben – bei Bedarf auch im Rahmen von Wohngemeinschaften (Senioren-WG, Pflege-WG, Demenz-WG u.a.) und sonstigen alternativen Lebens- und Wohnformen.

Karsten Bradtke hat das WohnPortal Plus ins Leben gerufen. Als selbstständiger Steuerberater hatte er über Jahrzehnte erfolgreich eine eigene Kanzlei in Hamburg geführt. Nach rund 30jähriger Tätigkeit entschloss er sich dann – auch aufgrund persönlicher Erfahrungen – dazu, in den Sektoren Pflege, Soziales und Immobilien tätig zu sein und Angebote wie Nachfrage in diesen Bereichen durch eine spezielle Internetlösung zu optimieren. Auf WohnPortal Plus finden Senioren, Menschen mit Handicap und Angehörige alles unter einem Dach – und für Privatpersonen absolut kostenlos.

Kontakt für allgemeine Informationen und Kooperationen:

Wohnportal Plus UG (haftungsbeschränkt) & Co KG
Neue Straße 29 d
22962 Siek
Telefon: 04107 907 959
E-Mail: presse@wohnportal-plus.de
www.wohnportal-plus.de

Kontakt
Wohnportal Plus UG (haftungsbeschränkt) & Co KG
Karsten Bradtke
Neue Straße 29 d
22962 Siek
04107 907 959
info@wohnportal-plus.de
http://www.wohnportal-plus.de

Empfehlungen im Verkauf – Ein sicheres Geschäft

Empfehlungen im Verkauf - Ein sicheres Geschäft

Ein ehemaliger Arbeitskollege aus früheren Zeiten rief mich vor einigen Wochen an und bat mich, ihm ein paar Tips bezüglich des Verkaufs zu geben, weil sein Geschäft ins stottern gekommen war. Wir kamen ins Gespräch und ich fragte ihn nach seinem Kundenstamm. Ca. 1.200 Kunden, die unregelmässig Geschäft bringen.
Ich fragte ihn, von wie vielen Kunden er weiter empfohlen wurde, bzw. wie viele Kunden er aktiv nach einer Empfehlung gefragt hatte. Ja, er bekam gelegentlich eine Empfehlung, aber er oder seine Mitarbeiter fragten nicht aktiv nach.
Neukundengewinnung ist extrem teuer und aufwändig. Einfacher ist die Empfehlung, um Neukunden zu gewinnen. Untersuchungen belegen, dass der Aufwand einen Neukunden über eine Empfehlung zu gewinnen, ca. 500% !! niedriger ist, als z.B. die klassische Kaltakquise. Dennoch lassen viele Verkäufer oder Unternehmer dieses Potenzial ungenutzt!
Weitere Vorteile der Empfehlung:

1. Vertrauensvorsprung und somit kürzere Sales-Cycle
2. Positivere Grundeinstellung gegenüber dem Verkäufer
3. Weniger Einwände im Verkaufsgespräch generell
4.Weniger Preisverhandlungen, der Preis wird schneller akzeptiert
5. Empfehlungen haben in der Regel konkreten Bedarf

Verkäufer sollten sich angewöhnen, nach jedem Kundengespräch nach einer Empfehlung zu fragen und sich nicht entmutigen zu lassen, wenn es nicht sofort klappt. Es gibt Kunden, die geben nie Empfehlungen, einige geben ab und zu eine und einige sind offen dafür. Es lohnt sich immer danach zu fragen. Auch wenn z. B. Interessenten nicht sofort kaufen, so sind manche bereit das grundlegende Verkaufsgespräch weiter zu empfehlen.

Tipp:
Machen Sie aus der Frage nach Empfehlungen eine Gewohnheit. Fragen Sie immer, wenn Sie über das Geschäft sprechen oder einen Kundentermin haben nach einer Empfehlung. Sie werden sehen: Nach einiger Zeit geht es wie von selbst und Sie werden erleben, wie viel einfacher ein Geschäft über Empfehlungen zu machen ist.

Gesprächseröffnung am Telefon mit Empfehlung:

V: Guten Tag Herr Meier, hier spricht Andreas Breyer, ich bin Spezialist für den Auf- und Ausbau von Verkaufsteams und ich melde mich bei Ihnen mit einem herzlichen Gruß von Herrn Günter Müller…
K: Ah ja, Herr Müller…
V: Herr Müller sagte mir, daß Sie als Geschäftsführer der Fa. xy nach neuen Möglichkeiten suchen in der Neukundenakquise noch erfolgreicher zu sein und generell offen für gute Lösungen in diesem Bereich sind…ist das richtig?
K: Generell ist das richtig…

So einfach kann eine Gesprächseröffnung am Telefon auf Basis einer Empfehlung sein. Es ist ein gutes Gefühl, genug Empfehlungen zu haben, weil man damit schneller punkten kann, oder?

Herzliche Grüße
Andreas Breyer

Verkaufen hat System
Ihr Spezialist für den Auf- und Ausbau von Verkaufsteams

3 Stufen zum Erfolg:
Die Treffsicherheit in der Auswahl von (Telefon) Verkäufern erhöhen
Methoden trainieren, die nachhaltig zum Erfolg führen und Spaß machen
Die mentale Leistungsfähigkeit von Verkäufern erhöhen

Für Telefonverkauf und Aussendienst

Kontakt
Fit4Development
Andreas Breyer
Huttropstrasse 60
45138 Essen
0201 5178 4068
andreas.breyer@fit4development.de
http://www.fit4development.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons