Emanzipation

now browsing by tag

 
 

Anna Berblinger – ein Monolog über die Sehnsucht nach dem Fliegen

Herbert Friedmanns gibt in „Anna Berblinger“ einen Einblick in die Gedankenwelt einer Frau, die immer zu früh ist und vom Fliegen träumt.

BildWarten macht laut der Ich-Erzählerin des vorliegenden Romans dumm. Trotzdem scheint sie sich dem Warten nie entziehen zu können, denn immerhin ist Pünktlichkeit die Höflichkeit der Könige. Aus diesem Grund ist die Nachfahrin von Albrecht Ludwig Berblinger, besser bekannt als Schneider von Ulm, über eine Stunde zu früh in dem Studio der Talkshow, zu der sie eingeladen wurde. Ihr Vorfahre versuchte, im Mai 1811 mit seiner selbstgebauten Flugmaschine über die Donau zu gleiten. Er scheiterte und er verließ daraufhin für eine Weile seine Heimatstadt. 200 Jahre später werden die Leser zu den Zeugen der Gedanken, die Anna durch den Kopf schwirren, als sie auf den Redakteur der Talkshow wartet und über diese Vergangenheit nachsinnt.

Der Roman „Anna Berblinger“ von Herbert Friedmann webt in wunderbarer Literatur einen sehnsuchtsgespickten, weiblichen Monolog rund um das Fliegen und das Leben. Anna, die mittlerweile 50 Jahre alt ist, fühlt sich so, als hätte sie ihr Leben immer nur mit Warten verbracht. Ihr Leben war darauf ausgerichtet war, die Kinder zu erziehen, den Haushalt zu führen und ihrem Mann den Rücken freizuhalten. Friedmann lässt in einem inspirierenden Werk Anna Berblingers Gedanken schweifen, nahtlos von einem Thema zum anderen. Je länger man Anna zuhört, desto schwieriger wird es, sich dem hypnotischen Fluss ihrer Worte und Gedanken zu entziehen. „Anna Berblinger“ verwebt das faszinierende Portrait einer Frau mit einem Schuss spitzer, aber nie scharfer Gesellschaftskritik.

„Anna Berblinger“ von Herbert Friedmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-1528-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

„Wellen kommen, Wellen gehen“ – neuer Roman der Erfolgsautorin entführt auf die Spuren einer großen Liebe

Die wahre Liebe überwindet in Birte Stährmanns atmosphärischem Zeitpanorama zwischen Deutschland und Spanien, „Wellen kommen, Wellen gehen“, die Grenzen von Zeit, Sprache und Ort.

BildNach ihrem Erfolgsroman „Der Duft nach Vanille“ legt Birte Stährmann im Frühjahr 2018 ihren neuen Roman „Wellen kommen, Wellen gehen“ vor. Die sensibel erzählte Liebesgeschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht, entführt uns zu den Schauplätzen Stuttgart und Barcelona in den Jahren 1953 bis 2017.

1953, Stuttgart/ Barcelona: Die junge Fremdsprachenkorrespondentin Elisabeth bricht aus der Enge Deutschlands auf in das vom Franco-Regime durch Repressalien geprägte Barcelona. Dennoch findet die Romanheldin in dieser Stadt eine bisher nie gekannte Freiheit. Bald kommen sie und ihr katalanischer Kollege Emanuel sich näher und verlieben sich ineinander. Doch die Liebe steht unter schlechten Vorzeichen, Emanuel ist verheiratet und hat eine kleine Tochter. Erst im Jahr 1993 scheint sich der Traum von Liebe für Elisabeth erfüllen zu können, als sie erneut in die Ferne aufbricht.

Der bewegende Roman „Wellen kommen, Wellen gehen“ basiert auf einer wahren Begebenheit und zeigt, dass es für die wahre Liebe keine Zeit-, Sprach- und Ortsgrenzen gibt. Die Erfolgsautorin Birte Stährmann erzählt in ihrem neuen Werk eine Geschichte über Neubeginn, die Suche nach Freiheit und das Leben in der Nachkriegszeit bis hin in die Moderne. Die Abenteuer der charmanten Protagonistin werden durch ansprechende Beschreibungen der lokalen Architektur und Kultur lebendig und erwecken in den Lesern die Sehnsucht nach Barcelona und der Liebe. Birte Stährmann präsentiert auch mit ihrem neuen Werk nach dem Buch „Der Duft nach Vanille“ eine gelungene Mischung aus Liebes- und Kulturroman.

Bereits als „Der Duft nach Vanille“ veröffentlicht war, begann die Autorin für ihr neues Werk zu recherchieren. Sie beschäftigte sich mit der Epoche der fünfziger Jahre bis in die Jetzt-Zeit in Deutschland und Spanien und besuchte in Barcelona die Schauplätze, an denen sie die Handlung angesiedelt hat. Es ist ihr wichtig, authentisch und anschaulich zu erzählen: „Ich möchte den Leser mit auf eine Reise nehmen.“ Das ist der Autorin mit einem atmosphärisch dichten Zeitpanorama aus weiblicher Perspektive zwischen Deutschland und Spanien gelungen.

„Wellen kommen, Wellen gehen“ von Birte Stährmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0910-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

„Schluss mit dem bösen Gott“ – Rolf Börlins Sachbuch ruft zur Emanzipation

Viele Menschen denken, was haben sie mit einem bösen Gott zu schaffen. Sie glauben ja sowieso nicht an Gott, und wenn doch, an einen guten. Aber: Sind wir wirklich so frei, wie wir glauben?

BildDie Autorin Bronnie Ware zeigt in ihrem lesenswerten Buch: „5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen“, wie Menschen oft kurz vor ihrem Tod erkennen, dass sie eigentlich ganz anders hätten leben wollen. Warum haben sie es nicht getan? Es sind enge Vorstellungen und innere Zwänge, die sie daran gehindert haben, ihr Leben zu ändern, die Dinge zu tun, die sie von Herzen eigentlich gewollt hätten.

Warum lassen sich Menschen von solchen inneren Zwängen leben? Diese Zwänge sind aufdringliche, innere Stimmen, Gedanken in uns, die uns bedrohen und Angst machen, uns am Erfolg unseres Vorhabens zweifeln lassen, uns innerlich einsperren und in Fesseln legen, uns die Energie zum Umsetzen unseres Herzenswunsches nehmen. Und warum hören wir auf diese Stimmen und glauben an ihre Drohbotschaft? Warum können sie in uns solche Zweifel auslösen, dass wir die Herzensvision zur Seite schieben?

Weil diese Stimmen dominant und absolut auftreten, als gebe es keinen Zweifel an ihrer Botschaft, als wäre das, was sie sagen, absolute Realität. Wer nicht auf sie hört, wird es büßen müssen.

Mit diesem absoluten Auftreten täuschen diese Stimmen uns, und auch wenn ein Mensch nicht an Gott glaubt, so denkt er doch, es warnt ihn die Wahrheit im Inneren. Die Wahrheit aber ist es nicht! Wer ist es dann? Wem gehen Menschen auf den Leim, wenn sie auf diese Drohstimmen hören?

Wer immer auch hinter diesen Drohstimmen steckt, dem bösen inneren Kritiker, wie die heutige Psychologie diese Stimmen nennt… Wir sollten nicht auf diese Stimmen hören!
Das ist die Botschaft von Börlins aufbauendem Buch. Darum: „Schluss mit dem bösen Gott. Aus der Enge in die Freiheit“.

Das Buch mit der herzhaft lachenden Sonne auf dem Titelbild ist im Verlag Tredition erschienen. 181 Seiten. Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter www.tredition.de

Über:

Schriftsteller / Sachbuch
Herr Rolf Börlin
Am Schläglein 15
97828 Marktheidenfeld
Deutschland

fon ..: 09391 4768
web ..: http://www.fit-ja.de
email : info@fit-ja.de

Sachbuch von Rolf Börlin: „Schluss mit dem bösen Gott. Aus der Enge in die Freiheit“. Ein Aufruf zur Emanzipation.
Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Schriftsteller
Herr Rolf Börlin
Am Schläglein 15
97828 Marktheidenfeld

fon ..: 09391 4768
web ..: http://www.fit-ja.de
email : info@fit-ja.de

Wir ziehen in den Frieden – Zeitgeschichte einmal ein wenig anders

Bernhardin Mercy erzählt in „Wir ziehen in den Frieden“ die Lebensgeschichte einer älteren Dame.

BildViele Menschen, die im Zweiten Weltkrieg geboren wurden, scheuen sich, ihre Erinnerungen mitzuteilen. Sie fürchten, dass ihre Geschichte niemanden interessiert. Sie haben gelernt, zurückhaltend zu sein. Viele Menschen, die im Zweiten Weltkrieg geboren wurden, fürchten sich davor, Furchtbares in Worte zu fassen. Sie haben gelernt, „stark“ zu sein. Eine ältere Dame hat sich dazu entschieden ihre Scheu zu überwinden und teilte ihre ganz persönliche Lebensgeschichte mit Bernhardin Mercy.

Die persönliche Dokumentation „Wir ziehen in den Frieden“ von Bernhardin Mercy deckt den Zeitraum vn 1941 bis 2016 ab und gibt den Lesern einen Einblick in die Zeit des Krieges, die Nachkriegszeit und das moderne Leben des 21. Jahrhunderts aus der Sicht einer Frau, die das Leben auch anders kannte. In diesem kleinen Buch findet sich in rascher Folge Schmerzliches und Herzliches, Politisches und Kritisches, Persönliches und Versöhnliches, Traditionelles, Aktuelles und Universelles.

„Wir ziehen in den Frieden“ von Bernhardin Mercy ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-1452-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Julia Frank – Biografie eines Frauenlebens in der märchenhaften Welt des Adels

Die Briefe, die Gertrud Kern den Lesern in „Julia Frank“ bereitstellt, sind ein Zeugnis des letzten Höhenflugs der Belle Époque.

BildDie Briefe, die das Gerüst für die Biografie über Julia Frank bilden, sprechen von Julias Zeit als Erzieherin, in der sie das märchenhafte Leben des Adels in Schlössern und mondänen Badeorten kennenlernt und miterlebt. Ihre Briefe lassen uns miterleben, wie eine junge Frau im Spannungsfeld dieser Zeit ihren Weg findet. Sie flieht aus der Enge des bürgerlichen Elternhauses nach Paris, ohne die liebevolle Verbindung aufzugeben. Sie verweigert die Verlobung, um in Paris ein freies Leben zu führen, ohne eine zukünftige Ehe auszuschließen. Und sie lässt sich vom Leben in Paris verführen, ohne darin verloren zu gehen.

Julia Franks Briefe sind ein Zeugnis des letzten Höhenflugs der Belle Époque. Frank begleitet als Erzieherin das märchenhafte Leben des Adels in Schlössern und mondänen Badeorten. Die Geschichte von ihr gibt uns einen Einblick in diese fessselnde Epoche. Wir lernen unterschiedliche Orte, etwa das zauberhafte, Paris aus einer ganz anderen Perspektive kennen. Kerns Erzählung wird von 118 Fotos begleitet, die uns schnell in diese vergangene Epoche und die Erzählung der Julia Frank entführen.

„Julia Frank“ von Gertrud Kern ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-6666-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons