Druckerei

now browsing by tag

 
 

Großvolumige Druckaufträge optimiert im Onlinedruck – Geht das überhaupt?

Die Druckerei Häuser KG bietet seinen Großkunden auch die prozessoptimierte Online-Druckproduktion an. Erhebliche Einsparpotentiale trotz günstigen Preisen und nachhaltiger Druckproduktion.

BildAls größte Druckerei in Köln betreuen wir bei der Buch- und Offsetdruckerei Häuser KG eine Vielzahl namhafter internationaler Groß- und Markenunternehmen, die nicht nur den klassischen Bestellweg – zum Beispiel über einen persönlichen Ansprechpartner – für ihre Druckprodukte wählen. Immer mehr Kunden der Häuser KG nutzen daher parallel auch die unzähligen Vorteile, die der „Onlinedruck“ in unserer vollstufigen Druckerei mit sich bringt. Grund hierfür ist nicht nur der hohe Qualitätsanspruch, den wir mit unseren über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst täglich an unsere Onlineproduktion stellen und der sich am ProzessStandard Offsetdruck (PSO) orientiert.

Ungeahnte Einsparpotentiale bei der Druckproduktion

Flexibilität, Preisgestaltung, Expressproduktion und Terminierung sind hier sicherlich einige weitere Faktoren, die unseren standardisierten Onlinedruck mehr als attraktiv machen. Viele großvolumige und farbkritische Druckaufträge eignen sich heute für den Onlinedruck, wenn die Produktionsprozesse optimal abgestimmt sind. So wie bei der Druckerei Häuser KG, die zu den modernsten Digital- und Offsetdruckereien in Deutschland zählt. Neben der kosteneffizienten Druckproduktion legen wir auch sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit. Daher setzen wir in unserer Druckerei in Köln auch auf Ököstrom, klimaneutrale Druckproduktion und Wärmerückgewinnung.

Wenn Sie Fragen zum Thema prozessoptimierte Onlinebestellung für Großkunden bei der Druckerei Häuser KG in Köln haben, dann steht Ihnen unsere Frau Vivien Knipper, Leiterin Key-Account-Management, gerne zur Verfügung. Zögern Sie nicht und optimieren Sie, wie viele unserer Großkunden, jetzt den Einkauf von hochwertigen Druckprodukten.

Über:

Buch- und Offsetdruckerei Häuser KG
Herr Thomas Wieneritsch
Venloer Straße 1271
50829 Köln
Deutschland

fon ..: 0221-84657-149
web ..: http://haeuserkg.de
email : thomas.wieneritsch@haeuserkg.de

Die Druckerei Häuser KG in Köln zählt zu den modernsten Digital- und Offsetdruckereien Deutschlands. Mit über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern produzieren wir auf über 13.000 qm hochwertige Druckprodukte im Offsetdruck, Digital- und Großformatdruck.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos veröffentlichen.

Pressekontakt:

Buch- und Offsetdruckerei Häuser KG
Herr Thomas Wieneritsch
Venloer Straße 1271
50829 Köln

fon ..: 0221-84657-149
web ..: http://haeuserkg.de
email : thomas.wieneritsch@haeuserkg.de

Nachhaltiger Druck: Alle Möglichkeiten nutzen

Das Druckhaus Beineke Dickmanns aus Korschenbroich hat sich konsequent auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit eingestellt. Damit tragen sie den Nachhaltigkeitsgedanken auch bei Druckprodukten nach außen.

BildGrundgedanke der Nachhaltigkeit ist es „nur so viel Holz zu schlagen, wie nachwachsen kann“. Und Unternehmen, die sich diesem Leitgedanken unterworfen haben, kommen bei ihren Zielgruppen nachweisbar besser an. Sie können sich und ihre Produkte leichter vermarkten und sich dauerhaft als attraktiver Partner positionieren. Das schafft einen Vorsprung im Wettbewerb.

„Dabei muss aber auch klar sein, dass Nachhaltigkeit auch ein Risiko sein kann. Nämlich dann, wenn der nachhaltige Gedanke nicht konsequent durchgesetzt wird. Dann kommt schnell der Gedanke des sogenannten Green Washing auf. Das bedeutet, dass Unternehmen nur vordergründig so tun, als seien sie nachhaltig. Das kann beispielsweise bedeuten, dass ein Betrieb zwar E-Fahrzeuge einsetzt, aber zu menschenunwürdigen Bedingungen im Ausland produzieren lassen. Oder dass die Energieversorgung ressourcenschonend aufgesetzt ist, aber die Lieferanten des Unternehmens keinerlei Nachhaltigkeit zeigen“, sagt Uli Beineke. Er führt gemeinsam mit Jakob Dickmanns Das Druckhaus Beineke Dickmanns in Korschenbroich, einen mittelständischen Druckspezialisten (www.das-druckhaus.de).

„Daher gilt der Nachhaltigkeitsgedanke auch für alle Druckprodukte. Diese setzt so gut wie jede Organisation ein, sei es in Form von Visitenkarten, Flyer oder regelmäßigen eigenen Magazinen. Können sich Firmen auf ihren Druckdienstleister verlassen, können sie im gesamten Printmarketing Nachhaltigkeit voll ausspielen“, betont Uli Beineke. Gemeinsam mit auf Ökologie und Nachhaltigkeit konzentrierte Druckereien können Unternehmer sich diesem Thema voll und ganz widmen: Angefangen bei der ausschließlichen Nutzung von Ökostrom reicht die Bandbreite der Möglichkeiten über ressourcensparende Produktionsabläufe und die Verwendung zertifizierter Papiere bis zum klimaneutralen Druck.

Die nachhaltige Papierverwendung wird beispielsweise über das das FSC-Siegel des Forest Steward Ship Council sichergestellt. Das FSC-System übernimmt die Kontrollfunktion vom Rohstoffanbau bis hin zur Verarbeitung des hergestellten Papieres beim Drucker. Damit ein Papier mit dem FSC-Label gekennzeichnet werden darf, muss die Rückverfolgung bis zum Ursprung des eingesetzten Holzes gewährleistet sein. Jedes Unternehmen in der Handels- und Verarbeitungskette muss FSC-zertifiziert sein, jedoch nicht der Endkunde. Ein weiteres renommiertes Siegel, über das Das Druckhaus verfügt, ist PEFC (Program for the Endorsement of Forest Certification Schemes). PEFC ist ein transparentes und unabhängiges System zur Sicherung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung und damit ein weltweiter „Wald-TÜV“. Und Siegel wie Blauer Engel, EU-Blume und Nordic Swan belegen den Einsatz umweltfreundlich hergestellter Papiere.

„Auf diese Weise können wir unseren Kunden echte Nachhaltigkeit nachweisen, was diesen in ihrer eigenen Struktur sehr zu Gute kommt. Denn sie erhalten einen weiteren Anker, um Nachhaltigkeit in der Öffentlichkeit zu kommunizieren. Umweltfreundliche Druckereien unterstützen dabei, langfristige Reputationsziele zu erreichen“, weiß Uli Beineke aus der Praxis.

Übrigens: Das Druckhaus hat sich konsequent auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit eingestellt. Neben der nachhaltigen Produktion leben die Geschäftsführer diesen Gedanken auch im Alltag. Das Druckhaus ist dabei, alle Produktionsprozesse so umzustellen, dass sie so wenig Energie wie möglich verbrauchen. In Zukunft wird auch der Fuhrpark im Vertrieb, der regelmäßig längere Strecken in Dienstwagen zurücklegt, auf Elektroautos umgestellt. Eine E-Ladestation ist bereits am Stammsitz vorhanden, sodass Kunden und Partner ihre E-Fahrzeuge kostenlos und einfach aufladen können, wenn sie das Unternehmen besuchen.

Über:

Das Druckhaus Beineke Dickmanns GmbH
Herr Uli Beineke
Im Hasseldamm 6
41352 Korschenbroich
Deutschland

fon ..: 02161 5745-110
web ..: http://www.das-druckhaus.de
email : info@das-druckhaus.de

Über Das Druckhaus Beineke Dickmanns

Wenn sich Unternehmen heute umfassend präsentieren wollen, müssen sie sowohl die klassischen als auch die neuen Medien professionell bedienen und Produkte schaffen, die sie unverwechselbar machen und ihre Zielgruppen perfekt adressieren. Das Druckhaus Beineke Dickmanns GmbH ist für Unternehmen traditionell der richtige Partner bei allen Fragestellungen rund um Gestaltung, Druck und Produktion. Die von Uli Beineke und Jakob Dickmanns inhabergeführte Druckerei mit rund 60 Mitarbeitern ist im Rhein-Kreis Neuss angesiedelt und betreut Unternehmen aller Größen, Werbeagenturen und die Hotellerie. Geboten wird die gesamte Palette von Dienstleistungen rund um klassische und neue Medien, ob im Offsetdruck, Digitaldruck oder Internet-Services. Als vollstufiger Druckereibetrieb liefert Das Druckhaus zudem den kompletten Service rund um die Medienproduktion aus einer Hand – von der Auftragsannahme bis zu den Bereichen Lagerung, Logistik und Versand. Selbstverständlich gehört auch die Creation zu den Leistungen des vielfach ausgezeichneten Unternehmens: Der Anspruch von Das Druckhaus ist es, gemeinsam mit dem Kunden individuelle Lösungen für die Print- und Internet-Unternehmenskommunikation zu entwickeln. Die Bandbreite der Print-Produkte reicht von der Visitenkarte bis zum hochwertigen Buch oder Geschäftsbericht. Gedruckt wird in drei Schichten rund um die Uhr mit modernsten Maschinen, um auch kurzfristig hochwertige und umfangreiche Produktionen abwickeln zu können. Im Internet-Bereich werden von der Firmen-Website über Web2Print-Portale bis zu individuellen Shop-Systemen alle Kunden-Anforderungen umgesetzt. Aufgrund der internationalen Ausrichtung der Kunden hat Das Druckhaus auch Übersetzungstätigkeiten in zahlreiche Sprachen (auch mit einem Fokus auf Russland und Asien) implementiert und arbeitet nach der europäischen Übersetzungsnorm EN 15038. Für Das Druckhaus ist der Umweltschutz sehr wichtig, weshalb es den Kunden zahlreiche Möglichkeiten für eine ökologisch einwandfreie Produktion bietet. Weitere Informationen: www.das-druckhaus.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Horizon AFV-56: Höchste Effizienz im B2-Format

Vom Anleger bis zur Auslage rundum optimiert: Die neue Falzmaschinenserie AFV-56 gewährleistet höchste Präzision und Wirtschaftlichkeit.

BildDie neueste Generation Falzmaschinen der Horizon Serie AFV-56 bietet einen noch höheren Automatisierungsgrad und steigert Präzision wie auch Wirtschaftlichkeit der Druckweiterverarbeitung. Die unterschiedlichen Modellvarianten können schnell an veränderte Anforderungen angepasst werden und bieten auch bei hoher Variabilität der Aufträge kürzeste Rüstzeiten sowie einfache Bedienbarkeit.

Alle Falzmaschinen der Serie AFV-56 verfügen über einen integrierten Score-Navigator, den Horizon vor zwei Jahren erstmals für die Verarbeitung von Pharma-Beipackzetteln vorgestellt hat. Mit nur einem Knopfdruck wird selbst bei komplexen Falzungen die präzise Positionierung der Rillwerkzeuge ermöglicht. Zusätzlich zu Anschlägen, Einlauflinealen und Falzwalzen können mit dem Score-Navigator auch die für Kreuzbrüche erforderlichen Rillwerkzeuge automatisch ausgerichtet werden. Je nach gewünschter Falzart werden die notwendigen Rillungen präzise berechnet und die erforderlichen Werkzeuge bis auf einen Zehntelmillimeter genau positioniert. Sofern Falzlängen während eines laufenden Prozesses korrigiert werden müssen, werden die Positionen vom Score-Navigator automatisch neu berechnet.

Auch der Papiereinlauf wurde weiter optimiert: Die Ausrichtung erfolgt nunmehr mithilfe eines neu entwickelten Vakuumbands. Bereits bei der Papiermessung wird das Vakuum optimal auf die Grammatur des Papiers eingestellt. Die jeweiligen Einstellungen können individuell angepasst, für Wiederholaufträge gespeichert und bei Bedarf schnell abgerufen werden – insgesamt stehen dafür bis zu 1.000 Speicherplätze zur Verfügung. Einfachste Bedienbarkeit und höchste Produktionssicherheit werden darüber hinaus durch die nun serienmäßig integrierte, automatische Korrektur bei Mehrfach-Falzungen, Falzspitzen sowie des Einlauflineals gewährleistet. Die Bedienung der AFV-56 Falzmaschinen wird zusätzlich durch die bewährte TOUCH&WORK-Technologie erleichtert.

Die Serie AFV-56 ist modular aufgebaut und erlaubt individuelle Kombinationen unterschiedlicher Merkmale, sodass die neueste Generation der Horizon Falzmaschinen perfekt an die betrieblichen Anforderungen angepasst werden kann, sowohl bei der ersten Einrichtung als auch bei später anstehenden Erweiterungen. So können Kunden je nach Anforderung zwischen vier und sechs Falztaschen im zweiten Falzwerk sowie unterschiedlichen Automatisierungsgraden wählen. In allen Falztaschen serienmäßig enthaltene Full-Size-Anschläge und Deflektoren garantieren selbst bei Geschwindigkeiten von 270 Metern pro Minute markierungsfreie Falzergebnisse. Darüber hinaus sorgen Schrägrollen auf dem Umlenktisch der zweiten Falzstation für ein deutlich verbessertes Ausrichten der Falzbogen und damit für eine erhebliche Leistungssteigerung. Mit einer Geräuschentwicklung von lediglich 80 dB entspricht die AFV-56-Reihe den neuesten Lärmschutz-Verordnungen.

Der Automatisierungsrad der Maschinen variiert von halbautomatisch (AFV-56XA) über vollautomatisch, inklusive selbstständiger Einrichtung des Walzenabstandes (AFV-56XF), bis hin zum Modell AFV-56XDF für den Inline-Einsatz. Letzteres ermöglicht dank Dynamic-Fold-Technologie die Minimierung von Leerseiten in der Endlosproduktion, indem 8- und 12-seitige oder 12- und 16-seitige Signaturen gleichermaßen fließend verarbeitet werden.

Mit diesen technischen Neuerungen erfüllen die Falzmaschinen der Serie AFV-56 in vollem Umfang die aktuellen Anforderungen des Marktes hinsichtlich der Faktoren Leistung, Ergonomie und Wirtschaftlichkeit.

Über:

Horizon GmbH
Frau Ina Bulmann
Pascalstraße 20
25451 Quickborn
Deutschland

fon ..: +49 4106 8042-165
fax ..: +49 4106 8042-199
web ..: http://www.horizon.de
email : ina.bulmann@horizon.de

Seit dem Eintritt von Horizon in den deutschen und europäischen Markt im Jahr 1982 steht das Unternehmen für innovative Lösungen in der Druckweiterverarbeitung. Der internationale Marktführer bietet Produkte, die in Sachen Präzision, einfacher Bedienung, kurzen Rüstzeiten und Integrationsfähigkeit höchsten Ansprüchen gerecht werden. Insbesondere die vernetzten Smart-Finishing-Lösungen ermöglichen durch integrierte Kundenprozesse die wirtschaftliche Fertigung von Auflage 1 bis zur industriellen Produktion. Horizon Maschinen beherrschen das gesamte Spektrum der Druckweiterverarbeitung: Sammelheften, Klebebinden, Falzen, Zusammentragen, Schneiden, Folienkaschieren und Stanzen.

Pressekontakt:

ICD Hamburg GmbH
Frau Michaela Schöber
Haynstraße 25a
20249 Hamburg

fon ..: 040/46777010
web ..: http://www.icd-marketing.de
email : hamburg@icd-marketing.de

Elanders Germany erweitert Buchproduktion mit Horizon

Klebebinder BQ-480 und Dreimesserautomat HT-1000V gewährleisten höchste Produktivität in kleinen und mittleren Auflagen

BildZur Ausweitung der Geschäftsaktivitäten im Bereich der Buchproduktion setzt Elanders Germany künftig auf Technologie von Horizon. Mit der Investition in einen Horizon Klebebinder BQ-480 inklusive Dreimesserautomat HT-1000V will Elanders die Wirtschaftlichkeit der Buchproduktion am Standort Waiblingen bei Stuttgart langfristig sicherstellen.

Ein hoher Automatisierungsgrad, einfache Bedienbarkeit und kurze Rüstzeiten bei variablen Produktionen waren für Elanders Germany die entscheidenden Argumente für den Einsatz von Horizon Systemen der neuesten Generation. Mit dem BQ-480 verfügt Elanders Germany künftig über den schnellsten am Markt verfügbaren 4-Zangen-Klebebinder, der Bücher zwischen 1 und 65 Millimetern Stärke sowie Rückenlängen zwischen 145 und 320 Millimetern weitestgehend automatisch produziert. Ergänzt um den Dreimesserautomaten HT-1000V, entsteht in der Waiblinger Druckerei damit eine Produktionsstraße höchster Flexibilität und Effizienz. Mit den Horizon Systemen will Elanders den vorhandenen Maschinenpark ergänzen und die Angebotspalette des Geschäftsbereiches „Print & Packaging Solutions“ weiter ausbauen. Über den Druckereibetrieb hinaus, verantwortet Elanders Germany von Waiblingen aus auch die Koordination aller weltweiten Druck-Aktivitäten des schwedischen Elanders-Konzerns. Neben den europäischen Niederlassungen in Deutschland, Italien, Ungarn, dem Vereinigten Königreich, Schweden und Polen werden Druckereiprodukte von Elanders an Standorten in den USA, China, Brasilien und Indien hergestellt.

Über:

Horizon GmbH
Frau Ina Bulmann
Pascalstraße 20
25451 Quickborn
Deutschland

fon ..: +49 4106 8042-165
fax ..: +49 4106 8042-199
web ..: http://www.horizon.de
email : ina.bulmann@horizon.de

Seit dem Eintritt von Horizon in den deutschen und europäischen Markt im Jahr 1982 steht das Unternehmen für innovative Lösungen in der Druckweiterverarbeitung. Der internationale Marktführer bietet Produkte, die in Sachen Präzision, einfacher Bedienung, kurzen Rüstzeiten und Integrationsfähigkeit höchsten Ansprüchen gerecht werden. Insbesondere die vernetzten Smart-Finishing-Lösungen ermöglichen durch integrierte Kundenprozesse die wirtschaftliche Fertigung von Auflage 1 bis zur industriellen Produktion. Horizon Maschinen beherrschen das gesamte Spektrum der Druckweiterverarbeitung: Sammelheften, Klebebinden, Falzen, Zusammentragen, Schneiden, Folienkaschieren und Stanzen.

Pressekontakt:

ICD Hamburg GmbH
Frau Michaela Schöber
Haynstraße 25a
20249 Hamburg

fon ..: 040/46777010
web ..: http://www.icd-marketing.de
email : hamburg@icd-marketing.de

Senner Druckhaus: Modifizierte Finishing-Lösung von Horizon überzeugt auf ganzer Linie

Für eine zuverlässige Druckweiterverarbeitung setzt das Senner Druckhaus auf den vollautomatischen StitchLiner 5500, kombiniert mit dem Digitaldruck-Anleger HOF-400.

BildKleinere Auflagen flexibel produzieren, die Auslastung optimieren und damit letztlich die Rentabilität des gesamten Betriebes verbessern: Um diese Ziele zu erreichen, ergänzen klassische Druckereien ihren Maschinenpark gerne um digitale Technik. Ein perfektes Finishing liefern Aggregate zur Broschürenfertigung und geeignete Anleger aus dem Horizon Portfolio. Das Senner Druckhaus im baden-württembergischen Nürtingen setzt dabei auf den vollautomatischen Sammelhefter StitchLiner 5500, kombiniert mit dem Digitaldruck-Anleger HOF-400.

Für die Druckerei Senner begann das Zeitalter des Bogen-Digitaldrucks vergleichsweise spät. Geschäftsführer Markus Krichenbauer investierte erst vor wenigen Jahren in die entsprechende Technik, um die Aufträge eines wichtigen Industriekunden flexibler und rentabler abwickeln zu können. Im Mittelpunkt stehen dabei Bedienungsanleitungen im Format A5, jeweils bis zu 200 Seiten stark und in vergleichsweise kleinen Auflagen von 200 bis 1.000 Stück. „Die Druckaufträge müssen teilweise just-in-time erledigt werden, dafür ist der Digitaldruck optimal geeignet“, stellt Krichenbauer fest. Indes:

Die in der Druckweiterverarbeitung bis dato eingesetzte Broschürenstraße konnte mit den Anforderungen nicht mehr Schritt halten und musste ersetzt werden.

Einen geeigneten Anbieter für das Nachfolgeprodukt zu finden, gestaltete sich allerdings unerwartet schwierig: „Die Bedienungsanleitungen müssen auf Recycelpapier mit einer leichten Grammatur gedruckt werden, das gibt uns der Kunde so vor“, erklärt Markus Krichenbauer. Die meisten Anbieter mochten sich aber nicht darauf festlegen, dass der Papierlauf auf ihren Maschinen auch zuverlässig funktioniert. Anders Horizon: „Statt abzuwinken, zeigte sich Horizon lösungsorientiert“, lobt Krichenbauer. Horizon ermöglichte nach einigen Modifikationen am HOF-400 einen perfekten Papierlauf. Auch vom stabilen Maschinenbau und den Möglichkeiten zur schnellen Umrüstung des gesamten Systems zeigte sich der Senner-Geschäftsführer überzeugt. Ein halbes Jahr später, im Januar 2017, wurde die Kombination aus StitchLiner 5500 und HOF-400 dann in Nürtingen aufgestellt. Die Arbeitsgänge Zusammentragen, Falzen, Heften und Schneiden erledigt der StitchLiner 5500 nun in einem durchgehend automatisierten Prozess: Pro Stunde können bis zu 5.500 Broschüren unterschiedlicher Formate hergestellt werden. Den nötigen Input mit bis zu 25.000 Blatt im Format A3 und maximal 45.000 Blatt A4 pro Stunde liefert der speziell zur Verarbeitung digital produzierter Druckbogen konstruierte Anleger HOF-400.

„Seit der Inbetriebnahme läuft die Anlage störungsfrei und liefert qualitativ hochwertige Produkte zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis“, freut sich Horizon Neukunde Markus Krichenbauer.

Neben Bedienungsanleitungen verarbeitet die Druckerei Senner auf dem Horizon System auch Zeitungsbeileger, wenn auch in relativ geringem Umfang. Die Beileger sind eine Zulieferung für die „Nürtinger Zeitung“, die als regionales Tagesblatt mit einer Auflage von rund 20.000 Exemplaren ebenfalls im Hause Senner produziert wird.

Nürtinger Zeitung und Senner Druck mit zusammen rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind seit langem quasi untrennbar miteinander verbunden und können mit Fug und Recht als Traditionsunternehmen bezeichnet werden: Der Vorläufer der heutigen Zeitung erschien erstmals am 12. Mai 1831 – hergestellt von der kurz zuvor gegründeten Buchdruckerei Johann Georg Senner in Nürtingen.

Über:

Horizon GmbH
Frau Ina Bulmann
Pascalstraße 20
25451 Quickborn
Deutschland

fon ..: +49 4106 8042-165
fax ..: +49 4106 8042-199
web ..: http://www.horizon.de
email : ina.bulmann@horizon.de

Seit dem Eintritt von Horizon in den deutschen und europäischen Markt im Jahr 1982 steht das Unternehmen für innovative Lösungen in der Druckweiterverarbeitung. Der internationale Marktführer bietet Produkte, die in Sachen Präzision, einfacher Bedienung, kurzen Rüstzeiten und Integrationsfähigkeit höchsten Ansprüchen gerecht werden. Insbesondere die vernetzten Smart-Finishing-Lösungen ermöglichen durch integrierte Kundenprozesse die wirtschaftliche Fertigung von Auflage 1 bis zur industriellen Produktion. Horizon Maschinen beherrschen das gesamte Spektrum der Druckweiterverarbeitung: Sammelheften, Klebebinden, Falzen, Zusammentragen, Schneiden, Folienkaschieren und Stanzen.

Pressekontakt:

ICD Hamburg GmbH
Frau Michaela Schöber
Haynstraße 25a
20249 Hamburg

fon ..: 040/46777010
web ..: http://www.icd-marketing.de
email : hamburg@icd-marketing.de

Mit Druck ein Zeichen setzen

Täglich scrollen wir durch unsere Smartphones und werden erschlagen von der gewaltigen Menge an Onlinewerbung. Mit hochwertigen Printmedien heben sich Unternehmen von der Masse ab.

In den Tiefen des „Online-Dschungels“ gehen viele Angebote unter. Als Unternehmen da herauszustechen und die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, wird mit zunehmender Menge immer schwieriger. Die Lösung: Qualitative Printmedien, die Menschen im echten Leben begeistern. Das Druckteam Möhring in Lichtenau ist dafür der perfekte Ansprechpartner. Präzision und Qualität werden hier ganz großgeschrieben. Ganz gleich, ob Flyer, Briefbögen oder Visitenkarten – mit hochwertigen Details macht ein Unternehmen direkt einen guten Eindruck beim Kunden. Die kompetenten Mitarbeiter vom Druckteam Möhring beraten Sie zu allen Produkten und gehen auf Ihre Vorstellungen und Wünsche ein. So entstehen Druckprodukte ganz auf Ihr Unternehmen abgestimmt.

Ansprechende Gestaltung und termingerechte Umsetzung

Dafür steht das Druckteam Möhring. Die kompetenten Designer unterstützen Sie bei der Gestaltung der Drucksachen, damit alles genau Ihren Erwartungen entspricht. Eine zeitnahe Umsetzung ist für das Druckteam Möhring selbstverständlich. Die fertigen Druckprodukte werden direkt nach Hause oder ins Unternehmen geschickt. So müssen Sie sich keine Gedanken um Ihre Drucksachen machen und können sich auf das Kerngeschäft konzentrieren. Das Druckteam Möhring kümmert sich um die komplette Abwicklung. Mit professionellen Printmedien investieren Sie in Ihr eigenes Image.

Über:

Druckteam Möhring
Herr Dietmar Möhring
Zum Brunnen 7
33165 Lichtenau
Deutschland

fon ..: 05295 – 93031
fax ..: 05295 – 930312
web ..: http://www.druckerei-lichtenau.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Druckteam Möhring
Herr Dietmar Möhring
Zum Brunnen 7
33165 Lichtenau

fon ..: 05295 – 93031
web ..: http://www.druckerei-lichtenau.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Chancenreiches Europa: Digitaldruckerei BANNERKÖNIG investiert ins EU-Geschäft

Gelsenkirchen, Köln. Mehrsprachige Webseite und mehrsprachige Kundenbetreuung: BANNERKÖNIG, die Digitaldruckerei mit Stammsitz in Gelsenkirchen, forciert das bereits erfolgreiche Europa-Geschäft.

Die BANNERKÖNIG GmbH kann auf ein sehr positives erstes Startup-Jahr zurückblicken. Die Digitaldruckerei konnte sich mit Produkten wie Werbebanner, Roll Up Banner, Folien und Fahnen auf dem deutschen Markt etablieren. Der nächste, folgerichtige Schritt ist nun die Weiterentwicklung des Unternehmens in ganz Europa.

Digitales Knowhow, nochmals optimierte Logistik und reibungslose Infrastrukturen sind Voraussetzungen für europaweite, pünktliche Lieferung. „Die Logistik muss stimmen. Ohne die geht nichts im immer schneller rotierenden Internet-Geschäft“. BANNERKÖNIG-Geschäftsführer Serkan Günes dazu weiter: „Wir sehen starke Wachstumschancen im europäischen Markt. Durch optimierte Arbeitsabläufe und unser hocheffizientes Online-Modell kann unser Team problemlos ein Vielfaches an Kundenbestellungen abwickeln. Produktion und Qualitätsmanagement sind bereits darauf ausgerichtet.“

Auch die Regionalisierung in Deutschland wird konsequent vorangetrieben. BANNERKÖNIG eröffnete in rascher Folge Niederlassungen in Hamburg, Berlin, Frankfurt und München. Gerade erst ist Köln als neuer Standort hinzugekommen. BANNERKÖNIG ist damit in allen großen deutschen Metropolen präsent. Geschäftsführer Serkan Günes „Das oft als heimliche Medienhauptstadt bezeichnete Köln ist für unsere Druckerei strategisch bedeutsam. Mit der neuen Niederlassung in NRW wollen wir die schon sehr gute Zusammenarbeit mit den Werbeagenturen und Medienunternehmen in Köln und Düsseldorf intensivieren. Wir sind sehr optimistisch. Denn auch unsere anderen Niederlassungen waren in jeder Hinsicht erfolgreich und haben die Erwartungen übertroffen.“

Dass BANNERKÖNIG nicht nur rund um die Uhr unter www.bannerkoenig.de im Internet erreichbar ist, sondern auch vor Ort präsent ist, unterscheidet die Digitaldruckerei von etlichen Konkurrenten. Investieren und den persönlichen Kontakt zu den Kunden pflegen: Das geschieht nun auch in vielen europäischen Ländern.

Über:

BANNERKÖNIG GmbH
Herr Serkan Günes
Unkelstr. 12
45881 Gelsenkirchen
Deutschland

fon ..: 0209 51957660
fax ..: 0209 51957660
web ..: https://www.bannerkoenig.de
email : presse@bannerkoenig.de

Pressekontakt:

BANNERKÖNIG GmbH
Herr Serkan Günes
Unkelstr. 12
45881 Gelsenkirchen

fon ..: 0209 51957660
web ..: https://www.bannerkoenig.de
email : presse@bannerkoenig.de

Seit 80 Semestern kopieren, drucken und binden – printy feiert Jubiläum

printy – Druck und Bindetechnik in der Münchner Maxvorstadt feiert seinen 40. Geburtstag. Der printy Copyshop in der Fakultät für Maschinenwesen, im Forschungszentrum der TUM Garching, wird zudem 20.

BildDie ersten Selbstbedienungs-Kopiergeräte Münchens stellte printy in den wilden 70. Jahren der staunenden Studentenschaft vor. Seitdem hat sich viel verändert und printy ist immer vorne mit dabei. Stetige Innovationen wie der dezentrale Campus Drucker, neue Hardcoverbindungen und Latex Großformatdrucker machen das familiengeführte Unternehmen fit für die Zukunft.
printy
wurde 1977 vom jetzigen Geschäftsführer Andreas Wittek und seiner Frau Barbara in der Münchner Maxvorstadt Theresienstr.71 als Einzelfirma gegründet. 1989 war die Familie Wittek, kurz nach dem Mauerfall, Gründungsmitglied eines Copyshop in der Leipziger Innenstadt, der heutigen printy Kopierservice GmbH. Zur gleichen Zeit erweiterte sich printy München mit einer Filiale in der Münchner Enhuberstraße. Diese Betriebsstätte verlagerte sich, mit Umzug der TUM Fakultät für Maschinenwesen 1997, in das Garchinger Forschungszentrum Boltzmannstr.15. und die Druckerei wechselte im Oktober 2012, von der Theresienstraße zu der Luisenstraße. Die beiden Söhne stiegen 2005 und 2010 in das Geschäft mit ein, und pünktlich zum 40. Jubiläum wurde die dritte Generation der printy’s geboren.
Das Münchner Unternehmen printy A.Wittek GmbH ist geprägt von seinen engagierten und motivierten Mitarbeitern und Familien Eigentümern. Es ist über die Grenzen Münchens hinaus, für seinen guten Ruf und Abschlussarbeiten bekannt bekannt.

Nähere Informationen:
Andreas Wittek
0895421350
andreas.wittek@printy.de

Über:

printy
Herr Andreas Wittek
Luisenstr 49
80333 München
Deutschland

fon ..: 089 54213513
web ..: http://www.printy.de
email : mail@printy.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

printy
Herr Robert Wittek
Boltzmannstr 15
85748 Garching

fon ..: 089 32928906

Zeit sparen beim Aufspenden von Warenproben

Den Lebensmittelunternehmen werden in puncto Marketing Zeit und Kosten erspart. Dank moderner Maschinen von MUNDSCHENK Druck+Medien werden Warenproben einheitlich und in großer Auflage aufgespendet.

(Lutherstadt Wittenberg, 10. August 2017) Fragt man Konsumenten nach dem Entscheidungsgrund für oder gegen ein Produkt, antworten neun von zehn Befragten mit „Vertrauen“. Knapp 81 Prozent geben mehr Geld aus, wenn sie einer Marke stark zugetan sind. Sicherheit und Aufklärung nehmen einen besonders hohen Stellenwert bei der Auswahl ein. Zu diesen Ergebnissen kommt das aktuelle Consumer Barometer von den Forschungs- und Beratungsdienstleistern IFH Köln und KPMG. Besonders Lebensmittelproduzenten müssen um „Zuneigung“ kämpfen, denn Verbraucher sind Nahrungsmitteln gegenüber aufgrund vergangener Skandale skeptisch. Um zu überzeugen, können Firmen ihre Produkte im wahrsten Sinne des Wortes auf die Probe stellen lassen – dank MUNDSCHENK Druck+Medien auch ohne viel Aufwand. Denn dieser Dienstleister erspart den Firmen Zeit und Kosten, indem er mithilfe von Spezialmaschinen Warenproben in kurzer Zeit und in einer hohen Auflage auf kreativ gestaltete Träger aufspendet.

Wirksames Marketing: Menschliche Sinne ansprechen

Die Neurowissenschaft ist als „Marketingkomplizin“ immer stärker auf dem Vormarsch. Sie beschäftigt sich unter anderem mit der Sinneswahrnehmung und Verarbeitung von Eindrücken. Neuromarketing nennt sich die Disziplin, die Erkenntnisse der wissenschaftlichen Forschung auf Werbung überträgt und sie ihr zunutze macht. Wichtigster Fakt: Je besser die Sinne angesprochen werden, desto einprägsamer wird eine Marke. Und gerade dort, wo Vertrauen die essenzielle Komponente darstellt, können Unternehmen mit einladenden Markenkontakten punkten. MUNDSCHENK Druck+Medien bietet hierfür den Lebensmittelherstellern einen passenden Service rund um Warenproben wie Stickpacks, Sachets, Beutel und Blisterpacks.

Automatisiertes Verarbeiten und höchste Präzision möglich

Verbraucher vertrauen in Sachen Genuss zwar gern den Urteilen von Verbraucherorganisationen, doch Unternehmen der Lebensmittelbranche können die Gunst der Käufer auch selbst gewinnen. Warenproben, zum Beispiel in Form von Stickpacks, sind bereits seit Längerem ein beliebtes Mittel, um der Zielgruppe die geschmacklichen Vorzüge eines Produkts zu präsentieren. „Doch insbesondere kleinere und mittlere Betriebe scheuen sich vor den Kosten und dem Aufwand, der mit dieser Form des Marketings einhergeht“, weiß Christian Radlbeck nach seinen jüngsten Erfahrungen auf einer Branchenmesse. „Aus Gesprächen mit einigen Firmenvertretern haben wir erfahren, dass die meisten denken, Produktproben noch manuell auf ihre Werbemittel auftragen zu müssen. Vor ihrem geistigen Auge sehen sie ihre Mitarbeiter wochenlang mit der Klebepistole beim mühsamen Aufspenden der Probeverpackungen.“
Eine Vorstellung, die in der heutigen Zeit nicht mehr der Realität entspricht: „Denn dank der uns zur Verfügung stehenden modernen Technik ist die Verarbeitung der Warenproben quasi ein Selbstläufer und findet voll automatisiert statt“, erklärt Christian Radlbeck, Betriebsleiter des Druck- und Mediendienstleisters mit Sitz in Lutherstadt Wittenberg. Kurze Zeiten bei gleichzeitig größter Genauigkeit zeichnen den Produktionsprozess bei MUNDSCHENK aus, selbst bei sehr großen Auflagen. „Unsere Spezialmaschinen übernehmen das Sortieren und präzise Aufspenden der Warenproben, beispielsweise auf Postkarten, Folder oder andere Werbeträger“, so Radlbeck. Bis zu 30.000 Warenproben werden in dem Wittenberger Medienhaus täglich verarbeitet. Die kleinen Verpackungen eignen sich für Produktproben fester, pastöser und flüssiger Art. Voraussetzung für das maschinelle Aufspenden ist ein Minimalgewicht der Warenproben von 2 g und ein Maximalgewicht von 150 g.

Im großen und kleinen Stil: Botschafter mit Persönlichkeit und Lokalkolorit

Egal, ob Großkonzern, mittelständisches Unternehmen oder Einzelunternehmen: Warenproben sind eine ideale Zugabe im Marketing-Mix, die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Es gibt unzählige Möglichkeiten: Will man Hauptkeksversorger der lokalen Cafés werden, schickt man zuerst der Geschäftsführung einen persönlichen Gruß mit Geschmack. Neuigkeiten im Getränkesortiment verschickt man mit Warenproben in Form von zum Beispiel Stickpacks oder Sachets auf der Einladung zur Verkostung. Warenproben bergen auch die Chance für Lokalmatadore, die regional aktiv werden und bleiben wollen. Mailings mit Geschmacksproben des neuen Bioladens um die Ecke, eine neue Espressosorte vom Kaffeehändler gegenüber oder prickelndes Brausepulver zum letzten Sommerfest im Biergarten am Ende der Straße: Mit derartigen Aktionen bringen sich Unternehmen bei Bestandskunden in Erinnerung oder gewinnen neue Kunden hinzu.

Ideenfindung und Umsetzung aus einem Haus

„Der Erfolg einer solchen Marketingaktion hängt aber von einem wesentlichen Punkt ab“, räumt Christian Radlbeck ein. „Von dem Grad der Kreativität in puncto Gestaltung und Aufmachung der Warenprobenträger. Das beste Produkt nützt nichts, wenn sich das Auge des potenziellen Kunden nicht dafür interessiert.“ MUNDSCHENK unterstützt auch hierbei: Denn neben dem Aufbringen der Warenproben werden zusätzlich die Kärtchen, Flyer und Folder gestaltet – individuell auf das Unternehmen abgestimmt. Bei Bedarf lassen sich so viele Informationen zu Produkt und Unternehmen sowie das Haltbarkeitsdatum aufbringen. Die Warenprobenträger können in der hauseigenen Druckerei gedruckt und anschließend weiterverarbeitet werden. „Der Fantasie sind dank spezieller Veredelungstechniken keine Grenzen gesetzt“, so Radlbeck. Während der Projektplanung stellt das Team von MUNDSCHENK Ideen und Muster vor, bespricht sämtliche Projektabläufe, Zeit- und Kostenplanungen und übernimmt umfangreiche Dokumentationen und Endkontrollen entsprechend den Branchenvorgaben. MUNDSCHENK konfektioniert nicht nur individuell und verpackt nach Chargen-Reihen, sondern übernimmt zudem Etikettierungen, das Verpacken der Warenproben sowie die Logistik und den Versand an die gewünschten Adressen. Kurz: Unternehmen der Lebensmittel- und Genussbranche können auf diesem Weg erheblich an Zeit und Kosten sparen.

Vertrauensgewinn für die Marke

„Wenn sich Verbraucher, egal ob im B2B oder B2C, selbst ein Bild machen können, ohne sich dabei schon festlegen oder gar Geld ausgeben zu müssen, zahlt sich das auf das Vertrauen gegenüber der Marke aus. Warenproben geben im wahrsten Sinne einen kleinen Vorgeschmack und sind dabei noch sicherer als die Empfehlung von Testern oder Verbraucherorganisationen – schließlich muss man sich auch dabei auf die Einschätzung anderer verlassen. Abgesehen davon ist die Einprägsamkeit einer Marke ein Kinderspiel, wenn das dazugehörige Produkt gut geschmeckt hat“, so Christian Radlbeck abschließend.

Über:

MUNDSCHENK Druck+Medien J. u. M. Radlbeck GbR
Herr Christian Radlbeck
Mundschenkstr. 5
06889 Lutherstadt Wittenberg
Deutschland

fon ..: 034920 – 701-0
fax ..: 034920 – 701-199
web ..: http://www.dm-mundschenk.de/stickpack-service/
email : cradlbeck@dm-mundschenk.de

Über MUNDSCHENK Stickpack Service

Der MUNDSCHENK Stickpack Service ist ein Geschäftsbereich der MUNDSCHENK Druck+Medien J. u. M. Radlbeck GbR in Wittenberg – einer der führenden deutschen Spezialisten für das maschinelle Aufspenden von Warenproben auf verschiedene Werbeformen. Die fertigen und befüllten Warenproben werden von den Unternehmen der verschiedenen Branchen zugesendet und dank modernster Technologien vom MUNDSCHENK Stickpack Service punktgenau auf die verschiedensten Werbeträger aufgespendet – täglich bis zu 30.000 Exemplare. Zusätzlich kann MUNDSCHENK die Werbemedien gestalten, personalisieren und in der hauseigenen Druckerei drucken. MUNDSCHENK bietet rund um Warenproben „alles aus einer Hand“ – vom Aufspenden, von der Gestaltung und dem Druck der Werbemedien bis hin zum Versand. Höchste Qualität der Produkte, Zuverlässigkeit und modernste Technologien sind für das Unternehmen selbstverständlich.

Pressekontakt:

ABG Marketing GmbH & Co. KG
Frau Ilka Stiegler
Wiener Str. 98
01219 Dresden

fon ..: 0351 – 43755-11
web ..: http://www.abg-partner.de
email : stiegler@abg-partner.de

Brockhaus in Dillenburg fördert das gute Schreibgefühl

Papier ist das Element der Leute von Brockhaus im hessischen Dillenburg. Seit 1921 bedient der Spezialist für kreative Gestaltung und hochwertigen Druck Kunden aus Industrie,Verlagswesen und Handwerk.

Bei „Schreibgefühl.de“, dem Shop der Brockhaus Papeterie & Manufaktur, kann sich auch der Endkunde mit dekorativen und praktischen Produkten aus Papier und passenden Accessoires versorgen.

Brockhaus bietet den Kunden im B2B-Bereich alles aus einer Hand: Angefangen bei der Gestaltung eines Firmenlogos und der Geschäftsunterlagen bis hin zu Unternehmens- und Produktpräsentation in Form von Broschüren, Anzeigen oder auch dem Internet-Auftritt legt Brockhaus größten Wert darauf, Erwartungen zu erfüllen und zu übertreffen. „Zufriedenheit“ aller Beteiligten, vom Lieferanten bis zum Endverbraucher, ist das Ziel des Unternehmens. Unter www.brockhausdruck.de finden sich weitere Informationen zu den Leistungen von Brockhaus Druck und Design.

Vor nicht allzu langer Zeit wurde die Idee zu „Schreibgefühl.de“ geboren: Mit Liebe zum Detail gestaltete Schreibtischunterlagen, Aktenordner, Notizblocks und -bücher, Schreibmappen etc. werden in Dillenburg mit größter Sorgfalt hergestellt und meist online vermarktet. Im Onlineshop von Schreibgefühl.de findet man eine große Auswahl von Motiven für jeden Geschmack, um Büroalltag, Papierkram oder Hausaufgaben mehr Freude zu verleihen. Das wohl außergewöhnlichste Produkt im Sortiment von Schreibgefühl ist „Herr Merkel“ – der Merkzettelhalter. In Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Dillenburg entstehen in Handarbeit Schmuckstücke im Vintage-Design aus recycelten Abheftmechaniken und Palettenholz. All diese Produkte, die sich übrigens auch sehr gut als Geschenke eignen, bietet die Brockhaus Papeterie & Manufaktur unter www.schreibgefühl.de an.

Auch das Ladenlokal in Dillenburg, Industriestraße 30 kann gerne zu den normalen Betriebszeiten besucht werden – hier kann man sich persönlich von der Qualität der Produkte überzeugen und diese auch direkt dort einkaufen.

Weitere Informationen können Sie auf dem Unternehmerformat finden:
www.tippstrendsnews.de

Über:

F. u. W. Brockhaus GmbH & Co. KG
Herr Jörg Brockhaus
Industriestr. 30
35683 Dillenburg
Deutschland

fon ..: 0 27 71 / 81 68 – 0
fax ..: 0 27 71 / 81 68 – 30
web ..: http://brockhausdruck.de
email : mail@brockhausdruck.de

Brockhaus bietet den Kunden im B2B-Bereich alles aus einer Hand: Angefangen bei der Gestaltung eines Firmenlogos und der Geschäftsunterlagen bis hin zu Unternehmens- und Produktpräsentation in Form von Broschüren, Anzeigen oder auch dem Internet-Auftritt legt Brockhaus größten Wert darauf, Erwartungen zu erfüllen und zu übertreffen.

Pressekontakt:

Medienagentur Peter Nickel
Herr Peter Nickel
Theodor-Heuss Str. 38
61118 Bad Vilbel

fon ..: 06101 – 55 99 0
web ..: http://www.m-pn.de
email : info@m-pn.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons