Datensicherheit

now browsing by tag

 
 

Eberbacher Gespräch: Fraunhofer SIT veröffentlicht Positionspapier zur Zukunft der Kryptografie

Next Generation Cryptography

BildOb Online-Banking oder Blockchain – die meisten IT-Sicherheitsmechanismen für Daten und digitale Kommunikation beruhen auf Kryptografie. Quantencomputer und neue Angriffsmöglichkeiten bedrohen zahlreiche dieser IT-Sicherheitsmechanismen. Wie Wirtschaft und Gesellschaft die Cyberwelt in der Zukunft vor solch großen Bedrohungen schützen können, diskutierten Experten aus Wirtschaft, Forschung und Politik beim Eberbacher Gespräch „Next Generation Cryptography“. Das Fazit der Experten: Kryptografie muss dringend flexibler werden, um schnell auf technische Veränderungen reagieren zu können. Falls dies nicht umgehend geschieht, droht der Cyberwelt ein Supergau. Die Experten empfehlen deshalb Aufklärung, die Entwicklung von Praxishilfen sowie EU-Mindeststandards und einen EU-Expertenrat für Kryptografie. Der vollständige Bericht ist im Internet unter www.sit.fraunhofer.de/eberbach-crypto kostenlos verfügbar.

In der heutigen digitalisierten und vernetzten Welt sehen sich Unternehmen und Privatpersonen, Politik und Gesellschaft täglich mit Herausforderungen durch Sicherheitslücken und Bedrohungen durch IT-Angriffe konfrontiert. Die Industrie liefert sich ein Wettrüsten mit Angreifern, die versuchen, kryptografische Schlüssel, Protokolle oder Implementierungen zu brechen. Systeme, die Kryptografie beispielsweise für Verschlüsselung und digitale Unterschriften nutzen, müssen deshalb ständig nachgerüstet und verbessert werden, um aktuellen Angriffen standhalten zu können. Heute weit verbreitete kryptografische Verfahren sind zudem einer ständigen Erosion ausgesetzt: Die Steigerung der Rechenleistung potenzieller Angreifer erzwingt eine regelmäßige Anpassung und Erhöhung von Schlüssel-Längen und Sicherheitsparametern. Zudem müssen veraltete Verfahren und Protokolle ersetzt werden, und in Extremfällen könnten einzelne kryptografische Verfahren über Nacht unsicher werden.

Dieser andauernde Wettlauf wird durch die Entwicklung von Quantencomputern entscheidend beeinflusst werden. Im Vergleich zu klassischen Computern werden Quantencomputer die erforderliche Zeit für Angriffe auf kryptografische Verfahren extrem verkürzen können. Bislang sind Quantencomputer vorwiegend ein Forschungsobjekt und die ersten kommerziellen Prototypen stellen noch keine Bedrohung für die heutige Kryptografie dar. Doch China und andere Länder investieren massiv in die Entwicklung von Quantencomputern, sodass es nur eine Frage der Zeit ist, bis ein ausreichend mächtiger Quantencomputer die heutige Kryptografie dramatisch verändern wird. Angreifer werden mit Hilfe eines Quantencomputers nicht nur einzelne Services oder Produkte unbrauchbar machen, sondern ganze kryptografische Algorithmen wie RSA, DSA, DH und ECC aushebeln können. Damit sind beispielsweise sämtliche Daten und digitale Unterschriften, die mit diesen Algorithmen geschützt werden, sofort unsicher – die Auswirkungen betreffen nicht nur einzelne Unternehmen, sondern große Teile von Wirtschaft und Gesellschaft.

Das Fraunhofer SIT hat IT-Sicherheitsexperten aus Wirtschaft und Wissenschaft zu einem Eberbacher Gespräch über „Next Generation Cryptography“ eingeladen, um die kommenden Herausforderungen für IT-Sicherheitstechnologien zu diskutieren. Die Teilnehmer des Eberbacher Gesprächs haben sieben Empfehlungen an Wirtschaft und Politik ausgesprochen. Die Experten empfehlen, Mindeststandards für IT-Sicherheitslösungen in Wirtschaft und Industrie zu entwickeln, um mehr Business-IT-Sicherheit zu gewährleisten. Darüber hinaus soll ein „Handbuch für Kryptografie-Lösungen“ dabei helfen, schneller und leichter sichere IT-Produkte zu entwickeln. Die USA sind bereits dabei, alternative kryptografische Verfahren zu standardisieren. Deshalb appellieren die Experten an EU-Entscheidungsträger, rechtzeitig in die Entwicklung neuer Kryptografie-Alternativen zu investieren und die Förderung von agiler Kryptografie strategisch anzugehen, um die zukünftige technologische Weltkarte aktiv mitzugestalten. Eine Empfehlung der Experten: Auch die Europäische Union sollte Standards für Kryptografie entwickeln. Zudem soll ein Rat von Krypto-Weisen ins Leben gerufen werden, der Empfehlungen entwickelt und politische Vertreter in Fragen zu Entwicklung und Standardisierung beraten kann. Darüber hinaus soll die breite Öffentlichkeit für IT-Sicherheitsfragen sensibilisiert und in Kryptografie ausgebildet werden.

Das vollständige Papier ist jetzt veröffentlicht worden und kann hier kostenlos heruntergeladen werden: www.sit.fraunhofer.de/eberbach-crypto

Über:

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie
Herr Oliver Küch
Rheinstraße 75
64295 Darmstadt
Deutschland

fon ..: +49 6151 869-213
web ..: http://www.sit.fraunhofer.de
email : oliver.kuech@sit.fraunhofer.de

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist die führende Organisation für angewandte Forschung in Europa. Unter ihrem Dach arbeiten 67 Institute und Forschungseinrichtungen an Standorten in ganz Deutschland. 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bearbeiten das jährliche Forschungsvolumen von mehr als 2,1 Milliarden Euro. Davon fallen über 1,8 Milliarden Euro auf den Leistungsbereich Vertragsforschung. Über 70 Prozent dieses Leistungsbereichs erwirtschaftet die Fraunhofer-Gesellschaft mit Aufträgen aus der Industrie und mit öffentlich finanzierten Forschungsprojekten. Die internationale Zusammenarbeit wird durch Niederlassungen in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien gefördert.

Pressekontakt:

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie
Herr Oliver Küch
Rheinstraße 75
64295 Darmstadt

fon ..: +49 6151 869-213
web ..: http://www.sit.fraunhofer.de
email : oliver.kuech@sit.fraunhofer.de

Reverse-Engineering in der Praxis: Datenrettungslabor für Essen – Wiederherstellung von digitalen Speichermedi

Professionelles Daten Dienstleistungsunternehmen Datenrettungslabor.de bietet Datenrekonstruktion für Kunden mit Datenverlust oder defekten Datenträgern in Essen

BildBei den Experten im Datenrettungslabor geht es in vorwiegend um die Bearbeitung von Daten. Hier werden professionell Daten rekonstruiert und zurückgesichert. Eine Datenrettung erfolgt unter besonderen Voraussetzungen und ist immer in Abhängigkeit der Ursache des Verlustes zu betrachten. Es gibt viele Ursachen für Datenverluste.
Wenn Datenträger defekt sind, werden diese bei Datenrettungslabor initial demontiert und instandgesetzt, um danach Daten professionell auszulesen.

Häufige Ursachen für Datenverluste in Essen sind:

– Heads on platters – Schreib-Lesekopf defekt
– Magnetoberfläche zerkratzt
– Festplattenmotor ohne Funktion durch Elektronikproblem
– Festplattenelektronik und Motorelektronik defekt durch Überspannung USB-Festplatte nicht mehr verfügbar
– Daten unabsichtlich überschrieben
– Daten beschädigt
– RAID wegen ausgefallener Festplatten (HDD) nicht mehr lesbar
– microSD aufgrund Löschen kaputt
– SSD im BIOS nicht mehr erkannt

Weitere Informationen zur Datenrettung Essen: https://www.datenrettungslabor.de/datenwiederherstellung/datenrettung-essen/

Datenrettungslabor. de steht für hohe Qualität zur Wiederherstellung von Daten. Es besteht die Möglichkeit Daten im Express-Verfahren wiederherzustellen. Die Arbeiten erfolgen dann im 24h-Service auch am Wochenende und an Feiertagen. Bei Datenverlust und defekten Speichermedien wie Festplatten, Server Systemen, NAS und RAID Arrays wenden Sie sich bitte an: Tel.: 0341/392 817 89.

Ablauf einer Datenrettung für Kunden in Essen bei Datenrettungslabor.de

1. Bereitstellung der Datenträger
2. Datenträgeranalyse und Vorbereitung zur Datenrettung
3. Datenrettung wird kaluliert und angeboten
4. Datenrekonstruktion und Reparatur wird ausgeführt
5. Fertigstellung und Bereitstellen der Daten

Über:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettungslabor.de bietet professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien, also Festplatten (HDD), Flash-Datenträgern (SSD, Flash Cards) und Enterprise Storage (RAID-Arrays, Storages, NAS, DAS). Die Wiedeherstellung erfolgt im Datenrettungslabor auf hohem technischen Niveau. Dank modernster Technik und langjähriger Erfahrungen sind über 99% aller Datenrettungen erfolgreich.

Pressekontakt:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

RAID 5 Datenrettung erfolgreich – Unternehmen wieder einsatzfähig

Nach einem Ausfall eines NAS-Servers (QNAP) durch einen Festplattenausfall war der gesamte Speicher eines Oldenburger Unternehmens verloren. So befürchtete zumindest der beauftragte IT-Administrator.

BildEs lief eigentlich alles nach Plan. Durch eine automatisierte Benachrichtigung erhielt der verantwortliche IT Administrator im Unternehmen die Mitteilung, dass ein Datenträger innerhalb eines der NAS (network attached storage) fehlerhaft sei und dringend durch einen neuen Datenträger ausgetauscht werden sollte.

Wenige Minuten danach erfolgte der Festplattenwechsel innerhalb des QNAP TS-412. Die defekte, 3 Terrabyte große, Seagate Festplatte wurde durch ein neues Medium der Marke Western Digital ersetzt. Da dies dank der modernen Technologie im laufenden Prozess (hot plug) möglich ist, musste das Speichersystem nicht einmal ausgeschaltet werden. Der angestoßene, so genannte Rebuild-Vorgang lief über einen Zeitraum von ca. 14 Stunden. Laut dem Administrationssystem wurde die Wiederherstellung des RAID 5 erfolgreich abgeschlossen.

Zur Verwunderung der Anwender und des IT-Administrators waren am kommenden Morgen keinerlei Daten mehr auf dem Speichergerät vorhanden. Das vermeintlich intern initiierte Rebuild hatte offensichtlich einen Totalverlust der Daten verursacht.

Dank einer bestehenden Kooperation zwischen IT-Administrator und dem Datenretter RecoveryLab.de konnte zunächst über das Problem aus der Ferne diskutiert werden. Um jedoch professionell ein schnelles Ergebnis des Schadens zu erlangen, wurden sämtliche Festplatten des QNAP NAS persönlich nach Leipzig transportiert. Dort erfolgte durch die RAID Spezialisten von RecoveryLab eine sofortige Diagnose.

Innerhalb einiger Stunden stand fest, dass hier einiges im Argen war. Das RAID 5 Volume wurde durch interne Prozesse fehlerhaft überschrieben. Dadurch kam es zum fatalen Datenverlust.

Damit das Unternehmen in Oldenburg wieder schnellstmöglich mit den Daten arbeiten konnte, war eine schnelle Hilfe erforderlich. Die Leipziger Recovery Spezialisten führten in einem mehrstufigen Verfahren eine umfangreiche logische Rekonstruktion der fehlerhaften und beschädigten Daten durch. „Die Herausforderung bei einer RAID 5 Datenrettung ist immer die höchstmögliche Konsistenz des RAID Layers zu erlangen, so Lars Müller,“ technischer Leiter im Datenrettungsunternehmen.
Schlussendlich konnten 100% der Daten lesbar und unverändert gerettet werden. Der Kunde war innerhalb von weniger als 3 Tagen wieder voll arbeitsfähig. Im Anschluss wurde durch den IT-Administrator ein neues Datensicherungskonzept vorgestellt und umgesetzt.

Über:

RecoveryLab Datenrettung
Herr Stefan Berger
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341/392 817 89
web ..: https://www.recoverylab.de
email : info@recoverylab.de

RecoveryLab bietet mit seinem Datenrettungslabor professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von defekten Speichermedien. Für die Rekonstruktion von Enterprise Speicher, Server- und RAID-Systemen steht ein Rescue-Team aus Reverse-Spezialisten zur Verfügung. Die Wiederherstellungen und Rekonstruktionen erfolgen auf einem hohen technischen Niveau, so dass eine hohe Erfolgsquote ermöglicht werden kann.

Pressekontakt:

RecoveryLab Datenrettung
Herr Stefan Berger
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341/392 817 89
web ..: https://www.recoverylab.de
email : info@recoverylab.de

Reverse-Engineering in der Praxis: Datenrettungslabor für Dortmund – Rekonstruieren von Festplatten, SSD und R

Professionelles Datenrettungsunternehmen Datenrettungslabor.de bietet Datenrettung für Kunden mit Datenverlust oder defekten Datenträgern in Dortmund

BildIn der Firma Datenrettungslabor geht es in vor allem um die Wiederherstellung von Daten. Hier werden professionell Daten gerettet. Eine Datenrettung erfolgt unter besonderen Voraussetzungen und ist immer in Abhängigkeit des Schadens zu betrachten. Es gibt viele Ursachen für Datenverluste.
Wenn Datenträger defekt sind, werden diese bei Datenrettungslabor vorab demontiert und instandgesetzt, um danach Daten professionell wiederherzustellen.

Häufige Ursachen für Datenverluste in Dortmund sind:

– Problem mit den Schreib-/ Leseköpfen einer Festplatte
– defekte Sektoren durch Oberflächenschaden
– Motor dreht nicht mehr, Festplatte kann nicht starten
– Blitzschlag oder defekte Elektrik Festplatte (Intern/Extern) nicht mehr verfügbar
– Ordner und Dateien bewusst überschrieben
– Inhalte werden nicht angezeigt
– RAID aufgrund HDD-Schaden nicht mehr lesbar
– USB-Speicher aufgrund Elektronikschaden nicht mehr funktionsfähig
– Flash Speicher (SSD) wird nicht erkannt

Weitere Informationen zur Datenrettung Dortmund: https://www.datenrettungslabor.de/datenwiederherstellung/datenrettung-dortmund/

Datenrettungslabor. de steht für hohe Qualität zur Wiederherstellung von Daten. Es besteht die Möglichkeit Daten im Express-Verfahren wiederherzustellen. Die Arbeiten erfolgen dann im 24h-Service auch am Wochenende und an Feiertagen. Bei Datenverlust und defekten Speichermedien wie Festplatten, Server Systemen, NAS und RAID Arrays wenden Sie sich bitte an: Tel.: 0341/392 817 89.

Ablauf einer Datenrettung für Kunden in Dortmund bei Datenrettungslabor.de

1. Übergabe der Datenträger
2. Analyse im Datenrettungslabor
3. Angebot mit Festpreis
4. Datenrekonstruktion und Reparatur wird ausgeführt
5. Fertigstellung und Bereitstellen der Daten

Über:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettungslabor.de bietet professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien, also Festplatten (HDD), Flash-Datenträgern (SSD, Flash Cards) und Enterprise Storage (RAID-Arrays, Storages, NAS, DAS). Die Wiedeherstellung erfolgt im Datenrettungslabor auf hohem technischen Niveau. Dank modernster Technik und langjähriger Erfahrungen sind über 99% aller Datenrettungen erfolgreich.

Pressekontakt:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Daten-Retter in der Not: Datenrettungslabor für Stuttgart – Wiederherstellung von digitalen Speichermedien

Professionelles Recovery-Unternehmen Datenrettungslabor.de bietet Datenrekonstruktion für Kunden mit Datenverlust oder defekten Datenträgern in Stuttgart

BildBei Datenrettungslabor geht es in vor allem um die Rekonstruktion von Daten. Hier werden professionell Daten einer Rekonstruktion unterzogen. Eine Datenrettung erfolgt unter besonderen Voraussetzungen und ist immer in Abhängigkeit der Ursache des Verlustes zu betrachten. Es gibt viele Ursachen für Datenverluste.
Wenn Datenträger defekt sind, werden diese im Datenrettungslabor ersteinmal demontiert und instandgesetzt, um danach Daten professionell zu rekonstruieren.

Häufige Ursachen für Datenverluste in Stuttgart sind:

– Aufschlagen der Köpfe auf der Festplattenoberfläche
– defekte Sektoren durch Oberflächenschaden
– Festplattenlager nicht mehr gängig
– Blitzschlag oder defekte Elektrik Festplatte wird nicht angezeigt
– Office, Mediendateien bewusst gelöscht
– Dateien, Ordner und Partitionen nicht mehr lesbar
– Festplatten-Array wegen HDD-Schaden nicht mehr verfügbar
– SD-Card durch Hitze defekt
– SSD-Festplatte wird in Windows nicht angezeigt

Weitere Informationen zur Datenrettung Stuttgart: https://www.datenrettungslabor.de/datenwiederherstellung/datenrettung-stuttgart/

Datenrettungslabor. de steht für hohe Qualität zur Wiederherstellung von Daten. Es besteht die Möglichkeit Daten im Express-Verfahren wiederherzustellen. Die Arbeiten erfolgen dann im 24h-Service auch am Wochenende und an Feiertagen. Bei Datenverlust und defekten Speichermedien wie Festplatten, Server Systemen, NAS und RAID Arrays wenden Sie sich bitte an: Tel.: 0341/392 817 89.

Ablauf einer Datenrettung für Kunden in Stuttgart bei Datenrettungslabor.de

1. Abholung Festplatte, SSD oder Server
2. Datenträgeranalyse und Vorbereitung zur Datenrettung
3. Datenrettung wird kaluliert und angeboten
4. Datenrettungsprozess
5. Fertigstellung und Bereitstellen der Daten

Über:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettungslabor.de bietet professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien, also Festplatten (HDD), Flash-Datenträgern (SSD, Flash Cards) und Enterprise Storage (RAID-Arrays, Storages, NAS, DAS). Die Wiedeherstellung erfolgt im Datenrettungslabor auf hohem technischen Niveau. Dank modernster Technik und langjähriger Erfahrungen sind über 99% aller Datenrettungen erfolgreich.

Pressekontakt:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Einsatzkräfte im Dienste der Daten: Datenrettungslabor für Frankfurt – Retten von Festplatten, NAS und RAID Ar

Professionelles Recovery-Unternehmen Datenrettungslabor.de bietet Wiederherstellung von Daten für Kunden mit Datenverlust oder defekten Datenträgern in Frankfurt

BildBei den Experten im Datenrettungslabor geht es in überwiegend um die Analyse und Wiederherstellung von Daten. Hier werden professionell Daten einer Rekonstruktion unterzogen. Eine Datenrettung erfolgt unter besonderen Voraussetzungen und ist immer in Abhängigkeit der Ursache des Verlustes zu betrachten. Es gibt viele Ursachen für Datenverluste.
Wenn Datenträger defekt sind, werden diese im Datenrettungslabor vorab demontiert und instandgesetzt, um danach Daten professionell zu rekonstruieren.

Häufige Ursachen für Datenverluste in Frankfurt sind:

– Problem mit den Schreib-/ Leseköpfen einer Festplatte
– Obeflächen zersetzt und beschädigt
– Lager durch Sturz beschädigt
– zu hohe elektrische Spannung, Elektronik defekt HDD wird nicht angezeigt
– Datenordner versehentlich vernichtet
– Ordner und Dateien nicht mehr funktionstüchtig
– RAID System aufgrund mehrerer beschädigter Festplatten nicht mehr erreichbar
– microSD durch Elektronikschaden nicht mehr funktionsfähig
– SSD wird nicht angezeigt

Weitere Informationen zur Datenrettung Frankfurt: https://www.datenrettungslabor.de/datenwiederherstellung/datenrettung-frankfurt/

Datenrettungslabor. de steht für hohe Qualität zur Wiederherstellung von Daten. Es besteht die Möglichkeit Daten im Express-Verfahren wiederherzustellen. Die Arbeiten erfolgen dann im 24h-Service auch am Wochenende und an Feiertagen. Bei Datenverlust und defekten Speichermedien wie Festplatten, Server Systemen, NAS und RAID Arrays wenden Sie sich bitte an: Tel.: 0341/392 817 89.

Ablauf einer Datenrettung für Kunden in Frankfurt bei Datenrettungslabor.de

1. Übergabe der Datenträger
2. Analyse und Ermittlung der Schritte zur Datenrettung
3. Datenrettung wird kaluliert und angeboten
4. Durchführung der Datenrettung
5. Fertigstellung und Bereitstellen der Daten

Über:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettungslabor.de bietet professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien, also Festplatten (HDD), Flash-Datenträgern (SSD, Flash Cards) und Enterprise Storage (RAID-Arrays, Storages, NAS, DAS). Die Wiedeherstellung erfolgt im Datenrettungslabor auf hohem technischen Niveau. Dank modernster Technik und langjähriger Erfahrungen sind über 99% aller Datenrettungen erfolgreich.

Pressekontakt:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Daten-Archäologen im Dienst: Datenrettungslabor für München – Rekonstruieren von Storage, HDD, SSD, Flash Memo

Professionelles Daten Dienstleistungsunternehmen Datenrettungslabor.de bietet Data Recovery für Kunden mit Datenverlust oder defekten Datenträgern in München

BildBeim Spezialisten Datenrettungslabor geht es in erster Linie um die Auswertung von Daten. Hier werden professionell Daten gerettet. Eine Datenrettung erfolgt unter besonderen Voraussetzungen und ist immer in Abhängigkeit der ursächlichen Problematik zu betrachten. Es gibt viele Ursachen für Datenverluste.
Wenn Datenträger defekt sind, werden diese durch Reverse Engineers im Datenrettungslabor initial im Reinraum repariert, um danach Daten professionell auszulesen.

Häufige Ursachen für Datenverluste in München sind:

– Headcrash der Festplatte
– Oberfläche HDD beschädigt
– Lager durch Sturz beschädigt
– USB-Festplatte nicht mehr verfügbar
– Datenordner mutwillig vernichtet
– Dateien können gesehen aber nicht gelesen werden
– NAS Server durch Festplatten-Crash offline
– USB Flashspeicher durch Controllerproblem defekt
– SSD-Festplatte kann nicht mehr erkannt werden

Weitere Informationen zur Datenrettung München: https://www.datenrettungslabor.de/datenwiederherstellung/datenrettung-muenchen/

Datenrettungslabor. de steht für hohe Qualität zur Wiederherstellung von Daten. Es besteht die Möglichkeit Daten im Express-Verfahren wiederherzustellen. Die Arbeiten erfolgen dann im 24h-Service auch am Wochenende und an Feiertagen. Bei Datenverlust und defekten Speichermedien wie Festplatten, Server Systemen, NAS und RAID Arrays wenden Sie sich bitte an: Tel.: 0341/392 817 89.

Ablauf einer Datenrettung für Kunden in München bei Datenrettungslabor.de

1. Abholung Festplatte, SSD oder Server
2. Analyse im Datenrettungslabor
3. Festpreisangebot zur Datenwiederherstellung
4. Datenrekonstruktion und Reparatur wird ausgeführt
5. Abschluss Datenrettung und Qualitäts-Check und Übergabe an den Kunden

Über:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettungslabor.de bietet professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien, also Festplatten (HDD), Flash-Datenträgern (SSD, Flash Cards) und Enterprise Storage (RAID-Arrays, Storages, NAS, DAS). Die Wiedeherstellung erfolgt im Datenrettungslabor auf hohem technischen Niveau. Dank modernster Technik und langjähriger Erfahrungen sind über 99% aller Datenrettungen erfolgreich.

Pressekontakt:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

RAID 5 Datenrettung: In 36% aller RAID Datenverluste sind RAID5 Arrays betroffen

RAID Systeme sind vermeintlich ausfallsicher und geschützt. Doch in der Praxis von Datenrettern finden sich oft auch RAID 5 Festplatten nach einem Totalverlust ein.

BildWenn es im Unternehmen zum Datenverlust kommt, gleicht das einer mittleren Krise. Vollkommen unerwartet kommt es zum Ausfall. Meist sind zentral genutzte Serverspeicher mit so genannten RAID-Verbunden betroffen.

In einem RAID Verbund sind mehrere Festplatten miteinander verbunden und bilden über alle Datenträger hinweg ein Array, welches vom Server als ein Laufwerk verwendet wird.

Die am häufigsten genutzten Systeme werden als RAID 5 konfiguriert. Das bedeutet, dass mindestens 3 Festplatten miteinander verbunden werden. Der Vorteil ist, dass eine der drei Festplatten jederzeit kaputt gehen kann, ohne dass Daten des gesamten Verbundes verloren gehen. Dies wird über ein cleveres gegenseitiges redundantes Speichern von Daten in Form so genannter Paritätsdaten ermöglicht. Kommt es zum erwähnten Ausfall dieser einen Festplatte, so sollte diese zeitnah durch eine andere Festplatte ersetzt werden. Nach dem Austausch bildet sich der RAID Verbund wieder in den Originalzustand zurück und ist wieder voll verfügbar.

Doch diese vermeintlich sichere Lösung schützt nur bedingt vor Datenverlust. Die häufigsten Ursachen zeigt Datenretter DATARECOVERY® auf https://www.raid-5-datenrettung.de .
– Ausfall von mehreren Festplatten nacheinander oder gleichzeitig
– Elektronikschaden durch Überspannung und Überlastung
– Überhitzung durch Feuer oder unzureichende Kühlung mit Hardware-Folgeschaden
– Löschen oder Formatieren von RAID Daten
– Fehler in der Firmware von Server und NAS
– Defekter RAID Controller
– Neues Initialisieren des RAID 5 Verbundes

RAID 5 Datenrettung durchführen lassen

Ist es zum Datenverlust eines RAID 5 gekommen, so sollte die Wiederherstellung von einem erfahrenen Datenrettungsunternehmen wie DATARECOVERY® durchgeführt werden lassen. Die Spezialisten prüfen zunächst die betroffenen Festplatten und analysieren den Schaden. Danach erfolgt eine Planung der notwendigen Schritte zur erfolgreichen Datenrettung. Der Kunde erhält danach ein festes Angebot zur Wiederherstellung der RAID 5 Daten.
Mit der Beauftragung beginnt die eigentliche Datenrettung durch die spezialisierten Reverse Engineers von DATARECOVERY®. In vielen Fällen können solche RAID Daten schon innerhalb weniger Tage im 24h Service wiederhergestellt werden. Dies ist insbesondere für zeitkritische Unternehmensdaten von Vorteil.

Über:

DATARECOVERY® Datenrettung
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 08000738836
web ..: https://www.datarecovery-datenrettung.de
email : presse@datarecovery.eu

DATARECOVERY® bietet professionelle Leistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien. Das Unternehmen verfügt neben Laborräumen und Reinraumarbeitsplätzen über eine eigene Entwicklungsabteilung für stetigen Know-How Aufbau.

Pressekontakt:

DATARECOVERY® Datenrettung
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 03412425286
web ..: https://www.datarecovery-datenrettung.de
email : presse@datarecovery.eu

Zertifizierungen geben Datenschutz ein Gesicht

Andres Dickehut, CEO des deutschen Marketing- und IT-Dienstleisters Consultix kommentiert anlässlich des kommenden 11. EU-Datenschutztages.

BildAm 28. Januar 2018 jährt sich zum 11. Mal der Europäische Datenschutztag. Er zeigt einmal mehr, dass Daten das teuerste Gut des 21. Jahrhunderts sind und besonderem Schutz bedürfen. Das digitale Business lebt von Datenspeicherung, Datennutzung und Datenanalyse. Und hier ist Vorsicht geboten: Wer mit Personendaten arbeitet, muss sich seiner Verantwortung bewusst sein. In nicht mal vier Monaten, am 25. Mai 2018, endet nun die Übergangszeit für die vieldiskutierte Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), die ausdrücklich Personendaten schützt. Sie nimmt alle Unternehmen mit sofortiger Wirkung in die Pflicht, die personenbezogene Daten verarbeiten. Regelwidrigkeiten werden dann sofort – im schlimmsten Fall mit einer Geldstraße bis zu vier Prozent des weltweiten Umsatzes bzw. 20 Millionen Euro – geahndet.

Anderthalb Jahre hatten Unternehmen Zeit, sich um ihren Datenschutz zu kümmern. Doch viele Unternehmen kommen mit den Vorgaben der DSGVO nicht schnell genug voran. Was IT-Verantwortliche und Marketers nun unbedingt machen sollten, um EU-DSGVO-konform zu handeln, ist Folgendes:

o Datenübertragungswege und -prozesse analysieren und sicherstellen, dass es keine unerlaubten Zugriffe auf ihre Daten bzw. technischen Einrichtungen beispielsweise in der Cloud gibt.
o Auf den Prüfstand gehören auch Richtlinien für Werbung und Regeln zur ausdrücklichen Einwilligung zur Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten nach Änderung der Nutzungsbedingungen.
o Detaillierte Überprüfung der genutzten digitalen Lösungen und des Daten-Hosters. Hier muss sich das Unternehmen Klarheit über seine Anwendungs- und Datenlandschaft verschaffen und entsprechend den DSGVO-Vorgaben überprüfen. Das Unternehmen sollte sich einen Anbieter suchen, der die Kundendaten auf EU-Boden hostet und keine Hintertür für ausländische Behörden lässt.
o Lösungs-Partner suchen, die Zertifizierungen im Bereich Datenschutz besitzen. Zertifizierungen sind ein Indikator, dass Ihr Partner Sicherheitsanforderungen einhält. Die Zertifizierung nach ISO 27001 ist dabei die Basis.

Zertifizierungen klingen zunächst trocken und bürokratisch. Dabei steckt dahinter unternehmerische Weitsicht und Strategie. Sie sind ein essentieller Indikator für Kunden und Partner, dass das Unternehmen bestimmte Sicherheitsanforderungen einhält. Das schafft im Umgang miteinander Vertrauen in einer globalisierten, digitalisieren Welt. Bei der Auswahl der Zertifizierung ist darauf zu achten, dass zukünftig wohl die Anforderung besteht, dass die Zertifizierungsstelle über eine Akkreditierung durch die DAkkS verfügt. Denn nur die akkreditierten Zertifizierungsstellen dürfen überhaupt Zertifikate für EU-DSGVO -Konformität ausstellen.

Bei Consultix haben wir von Anfang an auf äußerst strenge Datenschutzstandards gesetzt: Unser Secure Customer Engagement Hub ProCampaign® ist die erste und bisher einzige CRM- und Marketing-Lösung, die mit dem europäischen Gütesiegel European Privacy Seal (EuroPriSe) ausgezeichnet wurde – das gleich mehrfach. Und auch unser im November eröffnetes Hochsicherheits-Rechenzentrum ColocationIX setzt auf höchste physische und digitale IT-Sicherheit. Zudem bringen wir unsere langjährige Expertise im Datenschutz und bei Zertifizierungen als assoziierter Partner im AUDITOR-Projekt ein. Das Projekt, in Zusammenarbeit mit dem BSI, erarbeitet ein für Cloud-Dienste geeignetes Zertifizierungs-Verfahren für die Europäischen Datenschutz-Vorgaben. Zusätzlich ist Consultix seit Jahren ISO 27001-zertifiziert und hat damit den Grundstein für alle datenschutzrelevanten Zertifizierungen gelegt.

Wir können nur appellieren: Richten Sie Ihr Augenmerk auf Zertifizierungen – sie schaffen Vertrauen bei Ihren Partnern und Kunden und geben dem Datenschutz ein Gesicht!

Über:

Consultix GmbH
Frau Birgit Pankofer
Wachtstrasse 17-24, 17-24
28195 Bremen
Deutschland

fon ..: 0049 – 421- 333 88-0
web ..: http://www.consultix.net
email : info@consultix.net

Die Consultix GmbH ist ein international agierender IT-Dienstleister mit Sitz in Bremen. Das inhabergeführte Unternehmen wurde 1994 gegründet und hat sich zum Technologieführer im Bereich Verwaltung und Management personenbezogener Daten entwickelt. Flaggschiff ist das CRM-System/Secure Customer Engagement Hub ProCampaign®. Es ist die derzeit einzige Customer-Engagement-/CRM-Lösung, die zum wiederholten Mal mit dem Europäischen Datenschutz-Gütesiegel European Privacy Seal (EuroPriSe), der Leitwährung des europäischen Datenschutzes, ausgezeichnet wurde. Mit über 100 Millionen Kundendaten nutzen namhafte Unternehmen in über 50 Ländern die Marketing-Plattform für ihr Customer Relationship Management (CRM). Neben seinen Digital-Business-Lösungen bietet die Consultix GmbH Dedicated Hosting, Private Cloud Services, Integration von Public Cloud Services, VMware-Services, Disaster-Recovery, Cyber-Sicherheit und DDoS Attack Mitigation in seinen eigenen, hochsicheren, ISO27001 zertifizierten Rechenzentren in Deutschland an. www.consultix.de / www.procampaign.de / www.colocationix.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Digitalk Text und PR
Frau Katharina Scheurer
Rindermarkt 7
80331 München

fon ..: 0049 89 44 31 12 74
email : consultix@digitalk-pr.de

Auf Spurensuche nach verlorenen Daten: Datenrettungslabor für Köln – Rekonstruieren von Festplatten, NAS und R

Professionelles Daten Dienstleistungsunternehmen Datenrettungslabor.de bietet Daten-Rettung für Kunden mit Datenverlust oder defekten Datenträgern in Köln

BildBei Datenrettungslabor geht es in maßgeblich um die Auswertung von Daten. Hier werden professionell Daten gerettet. Eine Datenrettung erfolgt unter besonderen Voraussetzungen und ist immer in Abhängigkeit des Problems zu betrachten. Es gibt viele Ursachen für Datenverluste.
Wenn Datenträger defekt sind, werden diese durch Reverse Engineers im Datenrettungslabor ersteinmal funktionsfähig gemacht, um danach Daten professionell zu rekonstruieren.

Häufige Ursachen für Datenverluste in Köln sind:

– Schreib-Lesekopfschaden
– Magnetoberfläche zerkratzt
– Gleitlager defekt
– Elektronikdefekt durch Spannungsspitzen HDD wird nicht erkannt
– Office, Mediendateien unabsichtlich überschrieben
– Datenbereiche können gesehen aber nicht gelesen werden
– NAS Server aufgrund Festplatten-Crash nicht mehr verfügbar
– Flash-Speichermedium wegen Löschen defekt
– Solid State Drive (SSD) im BIOS nicht mehr erkannt

Weitere Informationen zur Datenrettung Köln: https://www.datenrettungslabor.de/datenwiederherstellung/datenrettung-koeln/

Datenrettungslabor. de steht für hohe Qualität zur Wiederherstellung von Daten. Es besteht die Möglichkeit Daten im Express-Verfahren wiederherzustellen. Die Arbeiten erfolgen dann im 24h-Service auch am Wochenende und an Feiertagen. Bei Datenverlust und defekten Speichermedien wie Festplatten, Server Systemen, NAS und RAID Arrays wenden Sie sich bitte an: Tel.: 0341/392 817 89.

Ablauf einer Datenrettung für Kunden in Köln bei Datenrettungslabor.de

1. Abholung der Speichermedien
2. Analyse im Datenrettungslabor
3. Festpreisangebot zur Datenwiederherstellung
4. Durchführung der Datenrettung
5. Abschluss und Übergabe der Daten

Über:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettungslabor.de bietet professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien, also Festplatten (HDD), Flash-Datenträgern (SSD, Flash Cards) und Enterprise Storage (RAID-Arrays, Storages, NAS, DAS). Die Wiedeherstellung erfolgt im Datenrettungslabor auf hohem technischen Niveau. Dank modernster Technik und langjähriger Erfahrungen sind über 99% aller Datenrettungen erfolgreich.

Pressekontakt:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons