Data Recovery

now browsing by tag

 
 

Spezialisten am Werk: Datenrettungslabor für Düsseldorf – Wiederherstellung von Smartphones, Festplatten, RAID

Professionelles Daten Dienstleistungsunternehmen Datenrettungslabor.de bietet Datenrekonstruktion für Kunden mit Datenverlust oder defekten Datenträgern in Düsseldorf

BildBeim Spezialisten Datenrettungslabor geht es in erster Linie um die Wiederherstellung von Daten. Hier werden professionell Daten rekonstruiert und zurückgesichert. Eine Datenrettung erfolgt unter besonderen Voraussetzungen und ist immer in Abhängigkeit des Daten-Vorfalls zu betrachten. Es gibt viele Ursachen für Datenverluste.
Wenn Datenträger defekt sind, werden diese durch die Spezialisten im Datenrettungslabor vorab im Reinraum repariert, um danach Daten professionell zu rekonstruieren.

Häufige Ursachen für Datenverluste in Düsseldorf sind:

– Heads on platters – Schreib-Lesekopf defekt
– Oberflächenschaden einer Festplatte
– Motor dreht nicht mehr, Festplatte kann nicht starten
– Fehlerhaftes Netzteil führt zu Spannungsschaden USB-Festplatte nicht mehr verfügbar
– Ordner und Dateien unabsichtlich gelöscht
– Dateien, Ordner und Partitionen beschädigt
– RAID Speicher durch kaputter HDDs nicht mehr lesbar
– Speicherkarte aufgrund unsachgemäßer Bedienung defekt
– SSD-Festplatte wird in Windows nicht angezeigt

Weitere Informationen zur Datenrettung Düsseldorf: https://www.datenrettungslabor.de/datenwiederherstellung/datenrettung-duesseldorf/

Datenrettungslabor. de steht für hohe Qualität zur Wiederherstellung von Daten. Es besteht die Möglichkeit Daten im Express-Verfahren wiederherzustellen. Die Arbeiten erfolgen dann im 24h-Service auch am Wochenende und an Feiertagen. Bei Datenverlust und defekten Speichermedien wie Festplatten, Server Systemen, NAS und RAID Arrays wenden Sie sich bitte an: Tel.: 0341/392 817 89.

Ablauf einer Datenrettung für Kunden in Düsseldorf bei Datenrettungslabor.de

1. Bereitstellung der Datenträger
2. Datenträgeranalyse und Vorbereitung zur Datenrettung
3. Angebot zur Datenwiederherstellung
4. Datenwiedeherstellung wird durchgeführt
5. Fertigstellung und Bereitstellen der Daten

Über:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettungslabor.de bietet professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien, also Festplatten (HDD), Flash-Datenträgern (SSD, Flash Cards) und Enterprise Storage (RAID-Arrays, Storages, NAS, DAS). Die Wiedeherstellung erfolgt im Datenrettungslabor auf hohem technischen Niveau. Dank modernster Technik und langjähriger Erfahrungen sind über 99% aller Datenrettungen erfolgreich.

Pressekontakt:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Auf Spurensuche nach verlorenen Daten: Datenrettungslabor für Gevelsberg – Recovery von Storage, HDD, SSD, Fla

Professionelles Recovery-Unternehmen Datenrettungslabor.de bietet Daten-Rettung für Kunden mit Datenverlust oder defekten Datenträgern in Gevelsberg

BildBei Datenrettungslabor geht es in vor allem um die Rekonstruktion von Daten. Hier werden professionell Daten rekonstruiert und zurückgesichert. Eine Datenrettung erfolgt unter besonderen Voraussetzungen und ist immer in Abhängigkeit der ursächlichen Problematik zu betrachten. Es gibt viele Ursachen für Datenverluste.
Wenn Datenträger defekt sind, werden diese im Datenrettungslabor zunächst funktionsfähig gemacht, um danach Daten professionell wiederherzustellen.

Häufige Ursachen für Datenverluste in Gevelsberg sind:

– Problem mit den Schreib-/ Leseköpfen einer Festplatte
– defekte Sektoren durch Oberflächenschaden
– Festplattenlager nicht mehr gängig
– Überspannungsschaden HDD nicht mehr verfügbar
– Datenbereiche mutwillig gelöscht
– Daten nur noch als Übersicht erkennbar
– RAID Speicher wegen Festplatten-Crash ohne Funktion
– Speicherkarte aufgrund Elektronikschaden nicht mehr funktionsfähig
– SSD kann nicht mehr erkannt werden

Weitere Informationen zur Datenrettung Gevelsberg: https://www.datenrettungslabor.de/datenwiederherstellung/datenrettung-gevelsberg/

Datenrettungslabor. de steht für hohe Qualität zur Wiederherstellung von Daten. Es besteht die Möglichkeit Daten im Express-Verfahren wiederherzustellen. Die Arbeiten erfolgen dann im 24h-Service auch am Wochenende und an Feiertagen. Bei Datenverlust und defekten Speichermedien wie Festplatten, Server Systemen, NAS und RAID Arrays wenden Sie sich bitte an: Tel.: 0341/392 817 89.

Ablauf einer Datenrettung für Kunden in Gevelsberg bei Datenrettungslabor.de

1. Abholung der Speichermedien
2. Analyse im Datenrettungslabor
3. Angebot zur Datenwiederherstellung
4. Datenrettungsprozess
5. Abschluss der Datenrettung und Bereitstellung von Datenträgern mit den geretteten Daten

Über:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettungslabor.de bietet professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien, also Festplatten (HDD), Flash-Datenträgern (SSD, Flash Cards) und Enterprise Storage (RAID-Arrays, Storages, NAS, DAS). Die Wiedeherstellung erfolgt im Datenrettungslabor auf hohem technischen Niveau. Dank modernster Technik und langjähriger Erfahrungen sind über 99% aller Datenrettungen erfolgreich.

Pressekontakt:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Dateisystem-Archäologen im Dienst: Datenrettungslabor für Hamburg – Recovery von Smartphones, Festplatten, RAI

Professionelles Datenrettungsunternehmen Datenrettungslabor.de bietet Datenrekonstruktion für Kunden mit Datenverlust oder defekten Datenträgern in Hamburg

BildIm Datenrettungslabor geht es in überwiegend um die Bearbeitung von Daten. Hier werden professionell Daten rekonstruiert und zurückgesichert. Eine Datenrettung erfolgt unter besonderen Voraussetzungen und ist immer in Abhängigkeit des Schadens zu betrachten. Es gibt viele Ursachen für Datenverluste.
Wenn Datenträger defekt sind, werden diese im Datenrettungslabor ersteinmal repariert, um danach Daten professionell zu retten.

Häufige Ursachen für Datenverluste in Hamburg sind:

– Head-Crash
– defekte Sektoren durch Oberflächenschaden
– Lagerschaden
– S-ATA Festplatte wird nicht erkannt
– Dateien mutwillig vernichtet
– Datenbereiche werden nicht angezeigt
– Festplatten-Array aufgrund Festplatten-Crash offline
– SD-Card durch unsachgemäßer Bedienung defekt
– Flash Speicher (SSD) wird in Windows nicht angezeigt

Weitere Informationen zur Datenrettung Hamburg: https://www.datenrettungslabor.de/datenwiederherstellung/datenrettung-hamburg/

Datenrettungslabor. de steht für hohe Qualität zur Wiederherstellung von Daten. Es besteht die Möglichkeit Daten im Express-Verfahren wiederherzustellen. Die Arbeiten erfolgen dann im 24h-Service auch am Wochenende und an Feiertagen. Bei Datenverlust und defekten Speichermedien wie Festplatten, Server Systemen, NAS und RAID Arrays wenden Sie sich bitte an: Tel.: 0341/392 817 89.

Ablauf einer Datenrettung für Kunden in Hamburg bei Datenrettungslabor.de

1. Abholung Festplatte, SSD oder Server
2. Professionelle Diagnose
3. Angebot zur Datenwiederherstellung
4. Durchführung der Datenrettung
5. Abschluss der Datenrettung und Bereitstellung von Datenträgern mit den geretteten Daten

Über:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettungslabor.de bietet professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien, also Festplatten (HDD), Flash-Datenträgern (SSD, Flash Cards) und Enterprise Storage (RAID-Arrays, Storages, NAS, DAS). Die Wiedeherstellung erfolgt im Datenrettungslabor auf hohem technischen Niveau. Dank modernster Technik und langjähriger Erfahrungen sind über 99% aller Datenrettungen erfolgreich.

Pressekontakt:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettung Düren – Wiederherstellung von HDD, NAS und Server

Professionelles Datenrettungsunternehmen Datenrettungslabor.de bietet Datenrekonstruktion für Kunden mit Datenverlust oder defekten Datenträgern in Düren

BildIn der Firma Datenrettungslabor geht es in überwiegend um die Analyse und Wiederherstellung von Daten. Hier werden professionell Daten einer Rekonstruktion unterzogen. Eine Datenrettung erfolgt unter besonderen Voraussetzungen und ist immer in Abhängigkeit der ursächlichen Problematik zu betrachten. Es gibt viele Ursachen für Datenverluste.
Wenn Datenträger defekt sind, werden diese bei Datenrettungslabor ersteinmal demontiert und instandgesetzt, um danach Daten professionell wiederherzustellen.

Häufige Ursachen für Datenverluste in Düren sind:

– defekte Schreib-Leseköpfe
– durch Head-Crash verursachte Oberflächenbeschädigung
– Motor- und Antriebsproblem
– Blitzschlag oder defekte Elektrik Festplatte (Intern/Extern) nicht mehr verfügbar
– Datenordner unabsichtlich überschrieben
– Dateien nicht mehr lesbar
– NAS Server aufgrund defekter Festplatten offline
– USB-Speicher aufgrund unsachgemäßer Bedienung nicht mehr funktionsfähig
– Flash Speicher (SSD) kann nicht mehr erkannt werden

Weitere Informationen zur Datenrettung Düren: https://www.datenrettungslabor.de/datenwiederherstellung/datenrettung-dueren/

Datenrettungslabor. de steht für hohe Qualität zur Wiederherstellung von Daten. Es besteht die Möglichkeit Daten im Express-Verfahren wiederherzustellen. Die Arbeiten erfolgen dann im 24h-Service auch am Wochenende und an Feiertagen. Bei Datenverlust und defekten Speichermedien wie Festplatten, Server Systemen, NAS und RAID Arrays wenden Sie sich bitte an: Tel.: 0341/392 817 89.

Ablauf einer Datenrettung für Kunden in Düren bei Datenrettungslabor.de

1. Bereitstellung der Datenträger
2. Analyse des Schadens
3. Angebot zur Datenwiederherstellung
4. Datenrekonstruktion und Reparatur wird ausgeführt
5. Fertigstellung und Bereitstellen der Daten

Über:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettungslabor.de bietet professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien, also Festplatten (HDD), Flash-Datenträgern (SSD, Flash Cards) und Enterprise Storage (RAID-Arrays, Storages, NAS, DAS). Die Wiedeherstellung erfolgt im Datenrettungslabor auf hohem technischen Niveau. Dank modernster Technik und langjähriger Erfahrungen sind über 99% aller Datenrettungen erfolgreich.

Pressekontakt:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettung Chemnitz – Wiederherstellen von digitalen Speichermedien

Professionelles Datenrettungsunternehmen Datenrettungslabor.de bietet Wiedeherstellung von Dateien für Kunden mit Datenverlust oder defekten Datenträgern in Chemnitz

BildBei Datenrettungslabor geht es in erster Linie um die Rekonstruktion von Daten. Hier werden professionell Daten rekonstruiert und zurückgesichert. Eine Datenrettung erfolgt unter besonderen Voraussetzungen und ist immer in Abhängigkeit der ursächlichen Problematik zu betrachten. Es gibt viele Ursachen für Datenverluste.
Wenn Datenträger defekt sind, werden diese im Datenrettungslabor initial demontiert und instandgesetzt, um danach Daten professionell zu rekonstruieren.

Häufige Ursachen für Datenverluste in Chemnitz sind:

– Beschädigung der HDD Schreib- und Leseköpfe
– defekte Sektoren durch Oberflächenschaden
– Motor- und Antriebsproblem
– Festplattenelektronik und Motorelektronik defekt durch Überspannung S-ATA Festplatte wird nicht erkannt
– Datenbereiche bewusst gelöscht
– Dateien, Ordner und Partitionen nur noch als Übersicht erkennbar
– NAS Server aufgrund kaputter HDDs nicht mehr verfügbar
– USB-Speicher durch Löschen defekt
– SSD wird in Windows nicht angezeigt

Weitere Informationen zur Datenrettung Chemnitz: https://www.datenrettungslabor.de/datenwiederherstellung/datenrettung-chemnitz/

Datenrettungslabor. de steht für hohe Qualität zur Wiederherstellung von Daten. Es besteht die Möglichkeit Daten im Express-Verfahren wiederherzustellen. Die Arbeiten erfolgen dann im 24h-Service auch am Wochenende und an Feiertagen. Bei Datenverlust und defekten Speichermedien wie Festplatten, Server Systemen, NAS und RAID Arrays wenden Sie sich bitte an: Tel.: 0341/392 817 89.

Ablauf einer Datenrettung für Kunden in Chemnitz bei Datenrettungslabor.de

1. Bereitstellung der Datenträger
2. Analyse des Schadens
3. Datenrettung wird kaluliert und angeboten
4. Datenrekonstruktion und Reparatur wird ausgeführt
5. Fertigstellung und Bereitstellen der Daten

Über:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettungslabor.de bietet professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien, also Festplatten (HDD), Flash-Datenträgern (SSD, Flash Cards) und Enterprise Storage (RAID-Arrays, Storages, NAS, DAS). Die Wiedeherstellung erfolgt im Datenrettungslabor auf hohem technischen Niveau. Dank modernster Technik und langjähriger Erfahrungen sind über 99% aller Datenrettungen erfolgreich.

Pressekontakt:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettung Zwickau – Recovery von digitalen Speichermedien

Professionelles Datenrettungsunternehmen Datenrettungslabor.de bietet Daten-Rettung für Kunden mit Datenverlust oder defekten Datenträgern in Zwickau

BildBeim Spezialisten Datenrettungslabor geht es in vor allem um die Auswertung von Daten. Hier werden professionell Daten gerettet. Eine Datenrettung erfolgt unter besonderen Voraussetzungen und ist immer in Abhängigkeit der ursächlichen Problematik zu betrachten. Es gibt viele Ursachen für Datenverluste.
Wenn Datenträger defekt sind, werden diese bei Datenrettungslabor ersteinmal funktionsfähig gemacht, um danach Daten professionell wiederherzustellen.

Häufige Ursachen für Datenverluste in Zwickau sind:

– Beschädigung der HDD Schreib- und Leseköpfe
– Oberflächenschaden einer Festplatte
– Festplattenmotor ohne Funktion durch Elektronikproblem
– Fehlerhaftes Netzteil führt zu Spannungsschaden Festplatte wird nicht erkannt
– Inhalte versehentlich überschrieben
– Datenordner beschädigt
– RAID durch HDD-Schaden nicht mehr lesbar
– microSD wegen unsachgemäßer Bedienung nicht mehr funktionsfähig
– SSD-Festplatte wird nicht mehr gelesen

Weitere Informationen zur Datenrettung Zwickau: https://www.datenrettungslabor.de/datenwiederherstellung/datenrettung-zwickau/

Datenrettungslabor. de steht für hohe Qualität zur Wiederherstellung von Daten. Es besteht die Möglichkeit Daten im Express-Verfahren wiederherzustellen. Die Arbeiten erfolgen dann im 24h-Service auch am Wochenende und an Feiertagen. Bei Datenverlust und defekten Speichermedien wie Festplatten, Server Systemen, NAS und RAID Arrays wenden Sie sich bitte an: Tel.: 0341/392 817 89.

Ablauf einer Datenrettung für Kunden in Zwickau bei Datenrettungslabor.de

1. Bereitstellung der Datenträger
2. Analyse im Datenrettungslabor
3. Datenrettung wird kaluliert und angeboten
4. Datenrekonstruktion und Reparatur wird ausgeführt
5. Fertigstellung und Bereitstellen der Daten

Über:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettungslabor.de bietet professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien, also Festplatten (HDD), Flash-Datenträgern (SSD, Flash Cards) und Enterprise Storage (RAID-Arrays, Storages, NAS, DAS). Die Wiedeherstellung erfolgt im Datenrettungslabor auf hohem technischen Niveau. Dank modernster Technik und langjähriger Erfahrungen sind über 99% aller Datenrettungen erfolgreich.

Pressekontakt:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettung Berlin – Rekonstruieren von Storage, HDD, SSD, Flash Memory

Professionelles Datenrettungsunternehmen Datenrettungslabor.de bietet Data Recovery für Kunden mit Datenverlust oder defekten Datenträgern in Berlin

BildBei Datenrettungslabor geht es in vor allem um die Analyse und Wiederherstellung von Daten. Hier werden professionell Daten wiederhergestellt. Eine Datenrettung erfolgt unter besonderen Voraussetzungen und ist immer in Abhängigkeit des Daten-Vorfalls zu betrachten. Es gibt viele Ursachen für Datenverluste.
Wenn Datenträger defekt sind, werden diese durch die Spezialisten im Datenrettungslabor zunächst demontiert und instandgesetzt, um danach Daten professionell auszulesen.

Häufige Ursachen für Datenverluste in Berlin sind:

– Schreib-Lesekopfschaden
– Oberflächenschaden einer Festplatte
– Gleitlager defekt
– Festplatte (Intern/Extern) wird nicht angezeigt
– Office, Mediendateien ohne erkennbaren Grund überschrieben
– Inhalte nicht mehr lesbar
– RAID Speicher wegen Festplatten-Crash nicht mehr verfügbar
– SD-Card aufgrund unsachgemäßer Bedienung nicht mehr funktionsfähig
– Solid State Drive (SSD) wird nicht mehr gelesen

Weitere Informationen zur Datenrettung Berlin: https://www.datenrettungslabor.de/datenwiederherstellung/datenrettung-berlin/

Datenrettungslabor. de steht für hohe Qualität zur Wiederherstellung von Daten. Es besteht die Möglichkeit Daten im Express-Verfahren wiederherzustellen. Die Arbeiten erfolgen dann im 24h-Service auch am Wochenende und an Feiertagen. Bei Datenverlust und defekten Speichermedien wie Festplatten, Server Systemen, NAS und RAID Arrays wenden Sie sich bitte an: Tel.: 0341/392 817 89.

Ablauf einer Datenrettung für Kunden in Berlin bei Datenrettungslabor.de

1. Bereitstellung der Datenträger
2. Datenträgeranalyse und Vorbereitung zur Datenrettung
3. Angebot zur Datenwiederherstellung
4. Datenrekonstruktion und Reparatur wird ausgeführt
5. Abschluss Datenrettung und Qualitäts-Check und Übergabe an den Kunden

Über:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

Datenrettungslabor.de bietet professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien, also Festplatten (HDD), Flash-Datenträgern (SSD, Flash Cards) und Enterprise Storage (RAID-Arrays, Storages, NAS, DAS). Die Wiedeherstellung erfolgt im Datenrettungslabor auf hohem technischen Niveau. Dank modernster Technik und langjähriger Erfahrungen sind über 99% aller Datenrettungen erfolgreich.

Pressekontakt:

Datenrettungslabor.de
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341-392 817 89
web ..: https://www.datenrettungslabor.de
email : info@datenrettungslabor.de

RAID Datenrettung bei Datenverlust von NAS und Server-Backups

Bindig Media stellt Informationen bereit, warum RAID Arrays und NAS nicht als einziges Backupziel geeignet sind.

BildOb Privatperson oder Unternehmen: An regelmäßigen Backups wichtiger Dateien kommt man nicht vorbei, um einem drohenden Datenverlust vorzubeugen. Die Liste möglicher Gefahren ist lang: Hardware-Probleme, Anwenderfehler, Schadsoftware oder auch Stromausfälle können Daten gefährden. Immer mehr Institutionen wähnen sich mit einem Verbund aus mehreren Festplatten in Sicherheit. Doch weit gefehlt. Die Experten von Bindig Media erklären, weshalb RAID-Systeme keine verlässliche Backup-Methode sind.

Was unter einem RAID-System zu verstehen ist

RAID-Systeme sind unbestritten auf dem Vormarsch. Die Abkürzung steht für „Redundant Array of Independent Disks“. Zwei oder mehr voneinander unabhängige physische Speichermedien, im Regelfall Festplatten, sind redundant angeordnet und zu einem Laufwerk zusammengeschlossen. Die Daten werden somit auf mehrere Disks gleichzeitig geschrieben. Fällt eine Festplatte aus, kann trotzdem weitergearbeitet werden, da das RAID-System als Ganzes weiterhin funktioniert. Vor allem für Unternehmen ist das ein immenser Vorteil: schädliche Betriebsausfälle und Zwangspausen gehören damit der Vergangenheit an. Der defekte Datenträger ist zudem im laufenden Betrieb auswechselbar.

Experten unterscheiden verschiedene RAID-Konfigurationen. Beim RAID-Level 0 kann man ohnehin nicht von einer Redundanz sprechen, die mögliche Vorteile im Hinblick auf eine Datensicherung bieten könnte. Bei dieser RAID-Variante werden zwei gleich große Festplatten miteinander verbunden, bei der die Daten jeweils abwechselnd auf das eine oder andere Speichermedium geschrieben werden. Fällt ein Laufwerk aus, sind alle Dateien im Verbund verloren. Mehr Schutz bietet RAID-Level 1, das aus mindestens zwei Disks besteht. Hier werden die Daten automatisch auf allen Festplatten gespeichert.

Weit verbreitet bei Unternehmens-Servern sind mittlerweile Arrays aus drei oder mehr Disks. Dieser Zusammenschluss (RAID-Level 5) kann nicht nur immens viel Datenvolumen aufnehmen. Auch die Performance des Systems erhöht sich, je mehr Festplatten miteinander verbunden sind. Neben den genannten Standard-Leveln existieren herstellerspezifische RAID-Systeme, die individuelle Speicherkonzepte anbieten. Allerdings weisen solche Verbünde im Falle eines Crashs einen wesentlichen Nachteil auf: Die Wiederherstellung verlorener Dateien gelingt meist nur sehr erfahrenen Spezialisten auf dem Gebiet der Datenrettung.

Disk-Verbund bietet Ausfallschutz, ist aber keine Backup-Methode

Auf welche Weise der Zusammenschluss der einzelnen Speichermedien erfolgt, kann unterschiedlich aussehen. Unternehmen bevorzugen Hardware-RAIDs, da hier der Hauptprozessor des firmeneigenen Servers deutlich entlastet wird. Für die Konfiguration und Verwaltung des Disk-Verbundes ist in diesem Fall ein Controller zuständig. Das bedeutet zudem zusätzlichen Fehlerschutz. Kostengünstiger ist ein Software-RAID, bei dem das Betriebssystem den Verbund managt. Die Arbeit übernimmt hier der Hauptprozessor des Computers, was jedoch die Performance des Arrays sinken lässt.

Bekanntlich werden bei RAID-Systemen alle Dateien automatisch auf mehrere Datenträger kopiert. Schnell könnte man daher zu der Erkenntnis gelangen, dass damit auch eine ideale Sicherung einhergeht. Doch schaut man sich die Funktionsweise eines Disk-Verbundes genauer an, wird klar: Sämtliche Änderungen an den Originaldaten werden auch auf den Duplikat-Festplatten durchgeführt. Und das schließt neben dem Kopieren eben auch das Löschen und Überschreiben mit ein. Löscht ein Nutzer also versehentlich bestimmte Dateien, sind diese auch auf den anderen Komponenten im RAID-Verbund verschwunden. Ein Backup meint hingegen eine separate, unabhängige Sicherung von Daten.

Ursachen für RAID-Datencrashs und Sicherungsmaßnahmen

Dass RAID-Systeme nicht als Backup-Methode taugen, hat auch noch andere Gründe. Von zunehmender Bedeutung ist das Auftreten gefährlicher Schadsoftware wie etwa Viren oder Trojaner. Sie befallen alle im Verbund zusammengeschlossenen Datenträger gleichzeitig. Weiterhin sind Fehler in der Hardware eine mögliche Gefahrenquelle, beispielsweise am Controller. Wenn die Konfiguration verloren geht oder das Array falsch initialisiert wird, kann dies ebenfalls den Verlust von Dateien bedeuten.

Benutzerfehler stellen eine weitere wichtige Ursache für einen Crash bei RAID-Systemen dar. Zu den häufigen Ereignissen zählen die Formatierung des Laufwerks oder das versehentliche Löschen von Dateien. Verheerende Auswirkungen kann es haben, wenn der Anwender laufende Updates vorzeitig beendet, indem er etwa die Stromzufuhr unterbricht. Professionelle Datenretter wie Bindig Media (https://www.bindig-media.de/raid-datenwiederherstellung/ ) – die langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der RAID-Systeme aufweisen – sind Ansprechpartner, um die oft überlebenswichtigen Daten zu rekonstruieren. Selbst bei seltenen Array-Varianten liegt die Wiederherstellungsquote bei nahezu 100 Prozent.

Dramatische Folgen für die Datensicherheit können auch äußere Einflüsse haben: Wenn die verbundenen Festplatten durch plötzliche Stromausfälle (Blitzschlag), einen Feuer- oder Wasserschaden außer Gefecht gesetzt werden, droht der unwiederbringliche Verlust von Daten. Trotz Nutzung eines RAID-Systems ist daher die Sicherung wichtiger Dateien auf externen Speichermedien das Gebot der Stunde. Gerade im Hinblick auf Katastrophen-Ereignisse ist es unabdingbar, diese Datenträger (wie externe Hard Disks) an separaten Orten zu hinterlegen. Auch die Möglichkeit des Backups in einer Cloud ist hier eine sinnvolle Option.

Über:

Bindig Media GmbH
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341 698 22 59
web ..: https://www.bindig-media.de/datenrettung/
email : presse@bindig-media.de

Bindig Media® bietet mit seinen professionellen Dienstleistungen zur Datenrettung internationalen schnelle und professionelle Hilfe bei Datenverlusten und beschädigten oder gelöschten Daten von digitalen Datenträgern. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt bei der Rekonstruktion von Server-Storage und RAID Arrays sowie proprietären Speichertypen und Dateisystemen.

Pressekontakt:

Bindig Media GmbH
Frau Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341 698 22 59
web ..: https://www.bindig-media.de/datenrettung/
email : presse@bindig-media.de

Seagate SSHD Hybridfestplatte – Erfolgreiche Datenrettung nachdem Datenträger nicht mehr erkannt wurde

RecoveryLab Berlin hilft bei BSY Fehler von Seagate SSHD – Professionelle Datenrettung mit eigener Entwicklungsabteilung

Seagate SSHD Hybridfestplatte - Erfolgreiche Datenrettung nachdem Datenträger nicht mehr erkannt wurde

RecoveryLab Datenrettung Berlin – SSHD mit BSY Problem erfolgreich Daten wiederhergestellt (Bildquelle: Foto: Fotolia.de)

Solid-State-Hybridfestplatten (SSHDs) stellen eine Mischung aus herkömmlichen Festplatten (HDDs) und den neueren Halbleiterfestplatten (SSDs) dar. Die Technologie kombiniert eine traditionelle magnetische Festplatte mit einem Flash-Speicher. SSHDs erzielen eine höhere Geschwindigkeit sowie Leistung als HDDs und sind preiswerter als SSDs mit einer vergleichbaren Speicherkapazität. Allerdings gestaltet sich eine Datenrekonstruktion sehr viel komplexer als bei den traditionellen magnetischen Datenträgern.
Ein Mitarbeiter im mittleren Management einer Berliner Versicherungsgesellschaft verwendete eine SSHD des Herstellers Seagate mit einem Datenvolumen von 500 GB. Unverhofft quittierte das Speichermedium seinen Dienst und wurde vom Betriebssystem des Laptops nicht mehr erkannt. Der sporadische Fehler war nicht auf äußere Einwirkungen oder Anwender-Eingriffe zurückzuführen.
Der Berliner konnte nicht mehr auf seine E-Mail-Archive und wichtige Office-Dokumente (hauptsächlich Excel-Tabellen) zugreifen. Deshalb kontaktierte er RecoveryLab ( https://www.recoverylab.de/datenrettung-in-berlin-mit-abholservice/ ). Die Analyse der Spezialisten ergab, dass ein BSY-Problem aufgetreten war. Dabei findet der „Drive busy“-Status des Datenträgers kein Ende. Der Fehler tritt sowohl bei älteren Barracuda-Festplatten als auch bei den aktuellen SSDH-Modellen von Seagate auf. Die professionellen Datenretter identifizierten die Ursache des Problems innerhalb der Firmware sowie im Bereich der NAND-Flashspeicher.

Die üblichen Technologien zur Datenwiederherstellung konnten aufgrund des BSY-Fehlers nicht angewendet werden. Die Datenrettung gestaltete sich sehr aufwendig. Zunächst musste die Firmware analysiert und der Fehler lokalisiert werde. Den Experten von RecoveryLab war es schließlich mithilfe der eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung möglich, das Problem zu beheben. Dabei musste direkt auf die Firmware der internen SSD zugegriffen und diese entsprechend individuell modifiziert werden. Anschließend konnten alle verlorenen Daten rekonstruiert werden. Der Versicherungsmitarbeiter war somit innerhalb von zwei Werktagen wieder arbeitsfähig.

Link: https://www.recoverylab.de/datenrettung-seagate-sshd-firmware-mit-bsy-fehler-wiederherstellung-erfolgreich/

RecoveryLab Datenrettung bietet professionelle IT-Services zur Wiederherstellung von Daten. Die Bandbreite der wiederherstellbaren Datenträger ist groß und erstreckt sich von Festplatten aller Art über RAID-Arrays, virtuelle Speichersysteme und Flashspeicher verschiedenster Bauarten und Hersteller. Die Rekonstruktion erfolgt je nach Erforderlichkeit im Reinraumlabor. Datenschutz und Qualität der wiederhergestellten Daten stehen bei RecoveryLab im Vordergrund.

Kontakt
RecoveryLab Datenrettung
Stefan Berger
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
0341/392 817 89
info@recoverylab.de
https://www.recoverylab.de

RecoveryLab Datenrettung: Mit USV und Überspannungsschutz gegen Stromausfall und Spannungsspitzen absichern

Schwankungen und Ausfälle im Energienetz sowie defekte und minderwertige Netzteile sorgen für Datenprobleme, Datenretter RecoveryLab berichtet über Hintergründe und Vorsorge

RecoveryLab Datenrettung: Mit USV und Überspannungsschutz gegen Stromausfall und Spannungsspitzen absichern

RecoveryLab Datenrettung: Absicherung NAS Server mit APC USV gegen Überspannung / Stromausfall

Stromschwankungen bzw. -ausfälle sowie Überspannungen sind nicht nur im Urlaub oder auf Geschäftsreisen ein Ärgernis. Auch hier in Deutschland kann eine kurzzeitige Störung im Stromnetz auftreten und IT-Geräte lahmlegen. Die Gefahr eines möglichen Datenverlustes durch diese Ereignisse wird dabei häufig unterschätzt. Zu Unrecht, denn Probleme bei der Energieversorgung haben schon so manche Datenrettung nötig gemacht. Im Falle eines Falles heißt es: Ruhig bleiben und Experten kontaktieren. RecoveryLab zeigt, mit welchen Schutzmaßnahmen man sich für den Worst Case wappnen kann und warum Selbsthilfeversuche an defekten Datenträgern das Ausmaß des Schadens oft vergrößern.

Vorsicht vor Stromausfällen und Überspannungen

Wohl jeder hat auf Reisen schon mit Störungen im lokalen Stromnetz zu kämpfen gehabt, als er am Laptop Grüße an die Daheimgebliebenen verschicken wollte oder nach guten Restaurants für den Abend recherchierte. In vielen Ländern ist der Ausbau der Infrastruktur noch nicht so weit fortgeschritten wie in unseren Breiten, auch die Standards bei der Stromversorgung sind nicht vergleichbar. Stromschwankungen, fehlerhafte Spannungen oder gar länger anhaltende Ausfälle sind hier keine Seltenheit.
Bei laufendem PC-Betrieb können Folgeschäden dieser mangelhaften Energieversorgung unwiederbringliche Datenverluste nach sich ziehen. Ein plötzlicher Stromausfall tritt trotz gut ausgebauter Netze auch in Deutschland häufiger auf als vermutet, etwa bei folgenreichen Kabelbränden im Umspannungswerk. Speziell SSD-Speicher reagieren bei diesem kurzfristigen Ereignis überraschend anfällig.
Auch Überspannungen, ausgelöst z. B. durch Blitzeinschläge während eines Gewitters, können IT-Geräte nachhaltig schädigen und unerwartete Datenverluste hervorrufen. Interne und externe Festplatten sind aufgrund ihrer elektronischen Steuerung besonders empfindlich. Dies trifft auch auf Flash-Datenträger (z. B. USB-Sticks) sowie SSD-Speicher und RAID-Systeme zu. Hat der Blitz eingeschlagen, ist oft der Zugriff auf die Hard Disk nicht mehr möglich. Auffällige (Klopf-)Geräusche der Festplatte deuten auf mechanische Beschädigungen in ihrem Inneren hin. Die Überspannung hat dann vermutlich einen Schreib-Lesekopf-Schaden ausgelöst, der nur durch professionelle Datenretter behoben werden kann.

So kann man sich vor Schäden durch Stromstörungen schützen

Um gegen überraschende Stromschwankungen und kurzfristige Stromausfälle gewappnet zu sein, sind verschiedene Vorsichtsmaßnahmen bzw. Schutzeinrichtungen denkbar. Prävention ist das Schlagwort, um den Worst Case namens Datenverlust zu verhindern. So sind im Handel sogenannte USV-Geräte erhältlich, die eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (kurz: USV) garantieren. Die kostengünstigen Geräte werden zwischen Steckdose und Hardware zwischengeschaltet und sichern in jedem Fall eine Notstromversorgung. Zudem harmonisieren sie ankommende Über- oder Unterspannungen, bevor die interne Stromversorgung der IT-Geräte erreicht wird.
Die Experten von RecoveryLab ( https://www.recoverylab.de ) raten speziell bei NAS-Servern zum Kauf eines zusätzlichen Überspannungsschutzes. Da die auf den Servern abgelegten Datenmengen ständig verfügbar sein müssen, ist hier besondere Vorsicht vor Stromstörungen geboten. Für den heimischen Privat-PC eignen sich wiederum im Elektronikmarkt angebotene Zwischenstecker, welche die Hardware vor unliebsamen Überspannungsschäden bewahren.
Doch nicht nur die IT-Technik sollte man bei Schutzmaßnahmen gegen Stromstörungen im Auge behalten. Auch die Blitzschutzeinrichtungen am Gebäude selbst müssen einwandfrei sein, sonst kann ein Blitzschlag bei einem Sommergewitter einen Kurzschluss auslösen und den angeschlossenen Computer schädigen. Eine fachmännische Installation und regelmäßige Überprüfung der Schutzeinrichtungen wird sogar per Gesetz verlangt. Um bei einem aufziehenden Gewitter komplett auf Nummer sicher zu gehen, ist das Ausschalten aller Geräte und das Steckerziehen eine ausgesprochen unkomplizierte Vorsichtsmaßnahme. Bei längerer Abwesenheit gilt dasselbe.

Bei Datenverlust Spezialisten zu Rate ziehen

Mit dem Abschluss von Versicherungen beispielsweise gegen Blitzschlag können finanzielle Folgeschäden teilweise aufgefangen werden. Für Schäden an elektronischen Geräten wie Computern zahlt üblicherweise die Hausratversicherung, nicht jedoch für die z. B. nach einer Überspannung möglicherweise notwendige Wiederherstellung von Daten. Hier bietet sich eine sogenannte Elektronikversicherung an. Diese spezielle Police kommt auch für die Kosten einer professionellen Datenrettung auf.
Sollte trotz aller Schutzmaßnahmen vor Störungen im Stromnetz dennoch einmal ein Datenverlust drohen, gilt es ruhig zu bleiben und das betroffene Gerät sofort auszuschalten. Um weitere Folgeschäden abzuwenden, sollten Spezialisten zu Rate gezogen werden, die sich auf die Rekonstruktion schon verloren geglaubter Dateien spezialisiert haben. Vor eigenständigen Rettungsversuchen am fehlerhaften Datenträger ist dringend zu warnen.
Gerade bei Defekten durch Stromstörungen ist das Schadensbild häufig sehr komplex. Jeder zusätzliche Schreibvorgang am kaputten Gerät macht die anschließende Datenrekonstruktion aufwändiger und kostenintensiver. Mittels der Arbeit an Datenträger-Kopien in speziellen Reinraumlaboren können die Experten von RecoveryLab weitere Schäden am Original unterbinden und die Daten in 99 Prozent der Fälle erfolgreich wiederherstellen.

Weitere Informationen: https://www.recoverylab.de/datenrettung-wiederherstellen/elektrik-elektronikschaden/

RecoveryLab Datenrettung bietet professionelle IT-Services zur Wiederherstellung von Daten. Die Bandbreite der wiederherstellbaren Datenträger ist groß und erstreckt sich von Festplatten aller Art über RAID-Arrays, virtuelle Speichersysteme und Flashspeicher verschiedenster Bauarten und Hersteller. Die Rekonstruktion erfolgt je nach Erforderlichkeit im Reinraumlabor. Datenschutz und Qualität der wiederhergestellten Daten stehen bei RecoveryLab im Vordergrund.

Kontakt
RecoveryLab Datenrettung
Stefan Berger
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
0341/392 817 89
info@recoverylab.de
https://www.recoverylab.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons