Crash

now browsing by tag

 
 

Krisengold – Fachbuch analysiert Krisen an der Börse und gibt vorbeugende Ratschläge

Michael Jagersbacher untersucht in „Krisengold“ die Wahrscheinlichkeit eines Systemcrashs.

BildNicht alle Menschen haben ein Interesse an der Börse und die Mehrheit der Bevölkerung ist sich nicht darüber im Klaren, wie die Börse jeden Tag einen Einfluss auf unser Leben hat – ob wir dies wahrnehmen oder nicht. Die Wahrheit ist, dass eine Krise an der Börse – oder ein richtiger Systemcrash – gewaltige, negative Auswirkungen auf die Gesellschaft haben würde. Es stellt sich demnach die Frage, inwieweit die Gesellschaft auf derartige Krisen vorbereitet ist und wie wahrscheinlich ein Systemcrash generell überhaupt ist. Michael Jagersbacher hat sich auf die Suche nach Antworten gemacht und diese in ihrem Werk „Krisengold“ zusammengetragen.

Die Leser tauchen in dem faszierenden und teilweise beunruhigenden Buch „Krisengold“ tief in die Welt der Börse ein. Sie erfahren etwa, wie sie sich selbst auf gesellschaftliche Zusammenbrüche vorbereiten können und dabei kein Geld verschwenden. Der Autor räumt zudem Mythen um Gold und Silber als Krisenwährung auf. Eine Krise wird in der Zukunft nicht vermeidbar sein, denn Krisen gibt es in der Menschengeschichte immer wieder, doch dank den Ratschlägen in diesem Buch werden die Leser ausreichend darauf vorbereitet sein.

„Krisengold“ von Michael Jagersbacher ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-2683-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Börsen-Crash noch 2016?!

inside(!)impulse empfiehlt:

Lehmann & Kleser live – 16. November 2016, Frankfurt a.M. – Villa Metzler

BildNoch Anfang Oktober wurde die Präsidentenwahl in den USA mit einem beachtlichen Vorsprung von Hillary Clinton wohlwollend beachtet.

Jedoch seit 1. Nov. hat sich das Blatt gewendet. Erstmalig hat bei der ABC Umfrage in den USA
Trump die Nase vorn. Sollte morgen, am 8. Nov. 2016, Trump gewinnen, könnte hier ein extremer
Börsen-Einbruch geschehen.

Schönreden und nichts tun hatte schon immer seinen Preis! Denn wir haben jetzt wirklich mehrere
Faktoren:

> „schleichender Banken-Crash?“ (unsere letzte Ausgabe)
> BREXIT-Folgen
> Negativzinsen
> Euro-Gefahr
> JETZT: – Kriegsgefahren durch die neuen Präsidenten? –

Die Börsen-Welt wird mind. seit einem Jahr durch die Negativzinsen künstlich oben gehalten und im Hintergrund läuft die chinesische Vorbereitung einer neuen goldgedeckten Weltwährung?! Hierzu hatte ich in meinen letzten Inside Impulse verwiesen, dass ca. 60 % des weltweiten Goldabbaus von Chinesen gekauft wird.

Wie heißt es so schön: „lieber selbst vorher reagieren, bevor man gezwungen wird, zu
reagieren“.

Aber welche Alternativen gibt es? Investieren Sie nur noch in SACHWERTE, denn die höchste Gefahr geht von allen geldinvestierten Produkten (Sparbuch, KLV, Bausparen usw.) aus. Jedes BARGELD wird über kurz oder lang weniger wert (Inside Impulse Geldwerte). Aufklärung hierzu
erhalten Sie live bei (kostenlose Teilnahme für Inside Impulse Leser):

„LEHMANN & KLESER LIVE“ – 16.11.2016, Historische Villa Metzler, Frankfurt a.M.

Stand 7.11.2016: Noch 19 Teilnehmerplätze zu vergeben!

Ihre Online-Anmeldung unter: www.insideimpulse.com/16-11-16

Über:

Freunde edler Metalle
Frau Svatoslava Böttcher
Schulhausstrasse 42
8002 Zürich
Schweiz

fon ..: +491622791517
web ..: http://insideimpulse.com
email : kontakt@michaelmartinleck.de

„Freunde edler Metalle“ ist ein nichtgewinnorientierter Schweitzer Verein mit Sitz in Zürich. Zweck des Vereins ist es, die schönen Seiten edler Metalle und weiterer wertvoller Naturprodukte (z.B. Diamanten, Perlen) darzustellen, zu promoten und zu zelebrieren. Der Vereinszweck wird insbesondere durch die Organisation und Veranstaltung von entsprechenden Vorträgen, Seminaren, Workshops, Kongressen, Zusammenkünften, Ausstellungen sowie der Unterstützung von wissenschaftlichen und geistigen Ereignissen und Projekten, außerdem durch Informationen- und Bildungsarbeit on- und offline verwirklicht. Der Verein arbeitet interdisziplinär und interkulturell, ist überparteilich und überkonfessionell.

Pressekontakt:

FLOW2B Marketing
Herr michael MARTIN-LECK
Vor der Warte 14 14
34329 Nieste

fon ..: +49 5603 91396140
web ..: http://www.michaelmartinleck.de
email : kontakt@michaelmartinleck.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons