CNC

now browsing by tag

 
 

PA 9000 CNC nutzt ab sofort mit MTConnect den US-Kommunikationsstandard für Industrie 4.0

Zukunftsfähige Lösung für Werkzeugmaschinenhersteller: Die PA 9000 CNC-Serie von Power Automation (PA) beherrscht ab sofort den US-Kommunikationsstandard MTConnect.

BildDamit erschließt PA seinen Kunden eine Plattform, die bereits alle Voraussetzungen für den Einsatz im Bereich Industrie 4.0 mitbringt.

Die Kommunikationslösung für die Maschinensteuerungen der PA 9000 Serie wurde vom Georgia Institute of Technology für Power Automation entwickelt. Die in Atlanta beheimatete „Georgia Tech“ gehört zu den Top-Forschungseinrichtungen in den USA. Initiiert wurde das Projekt auch vom US-amerikanischen Maschinenbauverband, der American Association for Manufacturing Technology (AMT). Die Verbandsmitglieder setzen MTConnect bereits standardmäßig ein. „Die Entwicklung erschließt uns und unseren Kunden enorme Potenziale“, sagt Vorstand Jan Hilpert. „Und wir gehen einen entscheidenden Schritt in Richtung Industrie 4.0.“

MTConnect: Open-Source-Plattform für Datenübertragung

Universell einsetzbarer Technologie-Standard: Der AMT vergleicht MTConnect mit dem Kommunikations-Wunder USB. Da die Open-Source-Plattform speziell für die Kommunikation mit Werkzeugmaschinen entwickelt wurde, wird MTConnect in den USA von Maschinenbauern bereits flächendeckend eingesetzt. Auch einige europäische Unternehmen nutzen den Standard bereits. MTConnect bietet Kontext und ist komplementär zu Protokollen wie OPC UA. Der Standard wird laut dem AMT noch über die Werkzeugmaschinen hinaus viel weiter Verbreitung finden.

MTConnect macht Schluss mit der babylonischen Sprachverwirrung im Maschinenbau. Dazu integriert die Plattform eine Reihe von offenen Standards, mit denen gewährleistet wird, dass Steuerungen, Geräte und Software-Anwendungen kompatibel werden. MTConnect verwandelt Daten in Echtzeitinformationen, die jederzeit und überall verarbeitet werden können. Prozesse und Systeme werden durch MTConnect transparenter und nutzbar für die Kommunikation von Maschine zu Maschine. Mit der PA 9000 können beide integralen Bestandteile von MTConnect genutzt werden: der MTConnect Adapter ebenso wie der dazugehörige MT Connect Agent.

Der Einsatz der webbasierten Kommunikationslösung in der PA 9000 Serie ermöglicht den Echtzeit-Datenaustausch mit Systemen aller Art, vom Fabrikleitsystem über Roboter bis zu Enterprise Software wie beispielsweise SAP. Power Automation perfektioniert damit seine zukunftsfähige Lösung für Werkzeugmaschinenhersteller weltweit. Kunden des Innovationsführers aus Pleidelsheim schätzen die PA 9000 als äußerst flexibles und leistungsfähiges CNC-Steuerungssystem, das sämtliche Anforderungen an Industrie 4.0 erfüllt.

Zu den herausstechenden Merkmalen zählen die Offenheit, eine einfache Programmierung und die Bedienfreundlichkeit. „Mit MTConnect sind wir nun besonders in den USA, aber auch weltweit, strategisch optimal aufgestellt und können unseren Kunden eine dauerhaft überzeugende Lösung anbieten“, sagt Jan Hilpert.

Über:

Power Automation GmbH
Herr Jan Hilpert
Gottlieb-Daimler-Straße 17/2
74385 Pleidelsheim
Deutschland

fon ..: +49-7144-899-0
fax ..: +49-7144-899-299
web ..: https://www.powerautomation.com
email : sales@powerautomation.com

Das Unternehmen
Power Automation ist ein CNC-Pionier mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der PC -basierten CNC-Automatisierungstechnik für Werkzeugmaschinen. Gegründet im Jahr 1993 von Bernhard Hilpert war Power Automation eines der ersten Unternehmen, welches das Potenzial von offenen PC-basierten CNC-Systemen erkannte. Es begann mit einer kleinen Gruppe von Experten, die eine einzigartige PC-basierte CNC mit einzelner CPU entwickelten. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 60 Mitarbeiter an sechs verschiedenen Standorten und entwickelt, produziert und vertreibt seine CNC-Lösungen weltweit.

Pressekontakt:

Baumann & Baltner GmbH & Co. KG
Herr Uwe Baltner
Schorndorfer Straße 42
71638 Ludwigsburg

fon ..: +49-7141-68896-57
web ..: http://www.baumann-baltner.de
email : u.baltner@baumann-baltner.de

Fortschrittlich – effizient – CNC kompakt! Die neue FORMAT-4 creator 950

Geballte CNC-Technologie mit 4,8 m² Platzbedarf. Die creator 950 bietet mit attraktiver Grundausstattung, modernster CNC-Technologie und individuellen Zusatzausstattungen effiziente CNC-Bearbeitung.

BildTraditionelle CNC-Bearbeitung aus einer neuen Perspektive

Geballte CNC-Technologie mit 4,8 m² Platzbedarf. Die creator 950 bietet mit attraktiver Grundausstattung, modernster CNC-Technologie und individuellen Zusatzausstattungen effiziente CNC-Bearbeitung zu einem fairen Preis.

Vergessen Sie Rüstzeiten – Ihr Vorteil im Vergleich zu herkömmlichen CNC-Maschinen: Keine Sauger- und Konsolenpositionierung, keine Feldauswahl, legen Sie einfach los!
Die creator 950 ist in umfangreichen Ausstattungsvarianten für individuelle Herausforderungen erhältlich: classic, advanced, premium & d-complete.

Die schnelle und intuitive Programmierung ist eine der Schlüsseltechnologien bei
Format-4. Damit rechnet sich der kosteneffektive Einsatz Ihrer creator 950 bereits ab Losgröße 1. Dank modernster Format-4 Softwaretechnologie erstellen Sie CNC-Bearbeitungsprogramme einfach und schnell. Die grafische Bedienoberfläche liefert Ihnen dabei die dreidimensionale Darstellung jeder Eingabe. So erhalten Sie zu jeder Zeit ein visuelles Feedback aller Eingaben.
Die 12 kW Hauptspindel bietet echte Höchstleistung und ermöglicht die Bearbeitung verschiedenster Materialien. Der serienmäßige DH17 Bohrkopf sorgt für eine flächendeckende Abarbeitung von Werkstücken. Optional kann die Maschine mit einem DH25 Bohrkopf ausgestattet werden.

> Nur 4,8 m² Aufstellfläche
> Vier Ausstattungsvarianten: classic, advanced, premium, d-complete
> Einfachste Beschickung durch traditionelle Bearbeitung von oben
> 4-seitiges Formatieren als Standard
> Einfach programmieren – schnell simulieren – effizient produzieren
> 6 – 80 mm Bearbeitungshöhe, 950 mm Bearbeitungsbreite
> Bohrkopf mit bis zu 25 Bohrspindeln, 4-fach Werkzeugwechsler und Pick-Up-Platz für maximale Produktivität
> Dübelaggregat in X-Achse

FORMAT-4 – kompromisslose Kompetenz für höchste Ansprüche

Die Premiummarke der Felder Gruppe erfüllt seit 2001 die höchsten Ansprüche professioneller Anwender aus Handwerk, Gewerbe und Industrie. Mit beeindruckenden Detaillösungen, zahlreichen Innovationen und Patenten, höchstem Bedienkomfort und perfekter Präzision sorgt Format-4 für eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte. Getreu dem Leitsatz, alles aus einer Hand anzubieten, entwickelt die Felder Gruppe CNC-Maschinen in Kombination mit der entsprechenden Software für ein perfekt abgestimmtes Komplettpaket der Extraklasse. Die Simulation des Kundenbetriebs in einem Format-4 Technologiezentrum ermöglicht die Konfiguration individuell auf den Kunden zugeschnittener Produktlösungen. Perfekte Beratung, maßgeschneiderte Maschinenkonfiguration sowie Lieferung, Aufstellung und Service runden ein einzigartiges Dienstleistungsangebot ab. Unzählige Holzbearbeitungsbetriebe weltweit verlassen sich bereits auf die Gewinnbringer und profitieren von höchster Produktivität und perfekter Holzbearbeitung. Weitere Informationen unter www.format-4.com

Über:

Felder KG
Herr Johann Felder
KR-Felder-Straße 1
6060 Hall in Tirol
Österreich

fon ..: +43 5223 5850 284
web ..: http://www.felder-group.com
email : m.mair@felder-group.com

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Felder KG
Herr Markus Mair
KR-Felder-Straße 1
6060 Hall in Tirol

fon ..: +43 5223 5850 284
web ..: http://www.felder-group.com
email : m.mair@felder-group.com

Produktkonfigurator auch für Cloud-Varianten

Produktkonfigurator auch für Cloud-Varianten

Der Freilassinger Softwareentwickler Unidienst bietet UniPRO/Configurator, den Produktkonfigurator für Angebots- und Produktkonfiguration, Produktionsplanung und -steuerung, nun auch für Kunden mit Cloud-Lösung an. Aktuell noch für CRM Online, ab kommendem Jahr auch für Dynamics 365.

Die Entwicklung des UniPRO/Configurators stellt zweifelsohne einen der wichtigsten Meilensteine bei Unidienst dar – seit Jahren, ja fast Jahrzehnten – setzen unsere Kunden diesen für die Angebots- und Auftragskonfiguration als auch die Produktionsplanung und -steuerung ein. Zwischenzeitlich hat der Konfigurator nichts an Aktualität eingebüßt – im Gegenteil: Gerade mit den Tendenzen zur Online-Lösung und der Produkteinführung von Dynamics 365 gewinnt er weiter Attraktivität: Unidienst stellt den UniPRO/Configurator deswegen zukünftig auch onlinefähig auf Microsoft Azure und integriert in Dynamics 365 bereit. Damit kann er auch unabhängig von den Unidienst-Branchenlösungen genutzt werden.

Unternehmen mit komplexen und variantenreichen Produkten haben viele Einflussfaktoren aus Konstruktion, Produktionstechnik und Materialverwendung zu berücksichtigen, um eine sichere und reibungslose Auftragsabwicklung zu gewährleisten. Das Einsatzgebiet des Produktkonfigurators beginnt im Vertrieb: In der Angebots- und Auftragserfassung stellen die Mitarbeiter auf Basis kundenspezifischer Anforderungen die gewünschte, individuelle Ausprägung zusammen. Der UniPRO/Configurator gibt ihnen mit definierten Dialogen den Weg vor, wie Komponenten kombiniert werden können, damit nur störungsfrei produzierbare Produkte den Interessenten angeboten und der Produktion weiter gegeben werden. Für die Produktion stehen dann maßstabsgetreue Zeichnungen, Stücklisten, Arbeitspläne sowie auch Daten die direkt an CNC-Systeme übergeben werden können, zur Verfügung.

Waren Sachkompetenz und Produktwissen der Mitarbeiter in der Vergangenheit das A&O erfolgreicher Auftragsbearbeitung, so reicht dies heute nicht mehr aus. Zu schnell laufen die internen Prozesse in Fertigungsbetrieben ab, zu spezifisch ist der Bedarf der Kunden, zu komplex die Zusammenhänge bei Varianten, als dass Fehler oder Verzögerungen die Performance reduzieren. Der UniPRO/Configurator steigert die Unternehmenseffizienz und schaltet bisherige Fehlerquellen aus.

Das Produkt ist bei international tätigen Produktionsunternehmen im Einsatz, vorrangig in Kombination mit UniPRO/CRM+ERP – der Branchenlösung für Fertigungsindustrie. Er steht als eigenständige Applikation und integriert in Microsoft Dynamics CRM inklusive Online/Offline-Funktion im Outlook-Client für Microsoft Dynamics CRM zur Verfügung.

Die Unidienst GmbH Informationsdienst für Unternehmungen mit Sitz in Freilassing ist bereits seit 1974 als Unternehmensberatung und Softwareentwickler tätig. Als zertifizierter Microsoft Dynamics CRM Partner, plant und realisiert Unidienst als einer der ersten deutschen Microsoft Partner seit 2003 kundenindividuelle CRM- und ERP-Projekte für mittelständische und große Unternehmen.

Kontakt
Unidienst GmbH
Sandra Sommerauer
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654 4608- 16
sandra.sommerauer@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons