Cloud Lösungen

now browsing by tag

 
 

Hexad GmbH steigt von 65 auf 11 im Wachstumschampions 2018 Ranking des Focus Magazins

Hexad zum zweiten Mal in Folge Wachstumschampion

BildDie Hexad GmbH steigt auf Platz 11 im „Wachstumschampion 2018“ Ranking des Focus Magazins und verbessert sich damit um 54 Plätze zu Rang 65 im Jahr 2017. Hexad wird damit zum zweiten Mal in Folge als Wachstumschampion ausgezeichnet. Das Ranking wird jährlich vom deutschen Wirtschaftsmagazin Focus in Zusammenarbeit mit dem Statistikportal Statista erstellt. Basis dafür bildet eine Analyse von Umsatz und Personalwachstum, in der ausschließlich eigenständige Unternehmen mit beständigem Hauptsitz in Deutschland berücksichtigt werden.

Suresh Shamanna, Geschäftsführer von Hexad freut sich über die anerkennende Beurteilung: „Wir sind unglaublich stolz auf diese Leistung und arbeiten fortlaufend daran, uns zielgerichtet weiterzuentwickeln.“

Hexad – der Hub für Agilität und Cloud-Native-Software:
Die Hexad GmbH wurde 2010 in Wolfsburg gegründet und ist internationaler Anbieter von Architekturberatung, Cloud-Native-Software, agilem Projektmanagement und agiler XP Softwareentwicklung. Weltweit beschäftigt Hexad mehr als 200 Mitarbeiter. Als strategischer Entwicklungspartner ist Hexad eng mit vielen Unternehmen und Konzernen verbunden und Vorreiter für nicht-transiente Innovationen, portable Big-Data-Lösungen, Business Intelligence und digitale Transformationsprozesse. Zur Entwicklung agiler Anwendungen und Umsetzung der Setup-Automatisierung verwendet Hexad polyglotte Buildpacks und eine 12-Faktor-App-Methode, die für moderne Cloud-Computing-Plattformen optimiert sind und sich so ohne wesentliche Adaption auf Praktiken für Fertigung, Architektur und Entwicklung übertragen lassen.

Weitere Informationen unter www.hexad.de

Über:

Hexad GmbH
Herr Karthik Radhakrishnan
Porsche Straße 58
38440 Wolfsburg
Deutschland

fon ..: +49 5361-2727029
web ..: http://www.hexad.de
email : info@hexad.de

.

Pressekontakt:

Hexad GmbH
Herr Karthik Radhakrishnan
Porsche Straße 58
38440 Wolfsburg

fon ..: +49 5361-2727029
web ..: http://www.hexad.de
email : info@hexad.de

Boole Server stärkt Präsenz in der DACH-Region mit neuer Niederlassung in Deutschland

Weltweit führender Anbieter der effizientesten, sichersten und einfachsten Systeme für Datenspeicherung und -sharing

BildWir freuen uns, die Eröffnung einer neuen Niederlassung von Boole Server in München sowie die Ernennung von Manfred Waespy und Bernd Günßler als Leiter der örtlichen Geschäftsentwicklungssparte bekannt zu geben. Herr Waespy und Herr Guensller übernehmen mit sofortiger Wirkung die Verantwortung für das Inlandsgeschäft von BooleBox in der gesamten DACH-Region.

Angesichts des florierenden Marktes und der steigenden Nachfrage nach Sicherheitslösungen – unabdingbar für alle modernen Unternehmen – stärkt Boole Server, weltweit führender Anbieter der effizientesten, sichersten und einfachsten Systeme für Datenspeicherung und -sharing, ab sofort seine Präsenz in der DACH-Region.
Banken, Versicherungen, Konsumgüter, Bildung, Energiewesen und Regierungsbehörden sind nur einige wenige Beispiele für Branchen, die mit BooleBox endlich eine Lösung finden können, um verschiedenartige Inhalte effizienter auszutauschen und dabei interne und externe Risiken effizient zu mindern – einschließlich unbeabsichtigter Offenlegung, Hacking, Industriespionage, Schadsoftware und Viren.

Die neue, vielversprechende Herausforderung für Boole Server ist Teil der kontinuierlichen weltweiten Expansion des Unternehmens – Boole Server kann sich heute auf ein wachsendes Partnernetzwerk, fast 200 Premiumkunden und mehr als 100,000 Benutzer weltweit verlassen.
Dieses Wachstum lässt sich dadurch erklären, dass BooleBox über andere, ähnliche Angebote am Markt hinausgeht und die vollständige Geheimhaltung und Kontrolle der Daten sicherstellt, einschließlich persönlicher Verschlüsselung, Verschlüsselung vertraulicher Daten auf mobilen Endgeräten, Kontrollen für Datenaustausch und sicherem E-Mail-Verkehr. Als erster Anbieter verbindet BooleBox eine intuitive Handhabung seiner Cloud und On-Premise Anwendungen mit aktuellen Verschlüsselungsstandards.

„Der anhaltende, großflächige Einsatz der BooleBox-Cloud-Lösung in Europa hat gezeigt, dass diese sich auch perfekt auf die Anforderungen des DACH-Marktes skalieren lassen wird“, erklärt Valerio Pastore, Vorstandsvorsitzender von Boole Server. „Da Boole Server bereits seit Jahren in Europa aktiv ist, freue ich mich sehr, dass wir nun den nächsten wichtigen Schritt gehen und unseren Kunden in der DACH-Region eine Niederlassung vor Ort anbieten.“

Weitere Informationen unter www.boolebox.de

Über:

Boole Server srl
Frau Martina Casiraghi
Via Rutilia 10/8
20141 Milano
Italien

fon ..: +39 02 8738 3213
web ..: http://www.boolebox.com
email : marketing@booleserver.com

.

Pressekontakt:

Boole Server srl
Frau Martina Casiraghi
Via Rutilia 10/8
20141 Milano

fon ..: +39 02 8738 3213
web ..: http://www.boolebox.com
email : marketing@booleserver.com

Neuvorstellung zur Hannover Messe 2017: MQTT-fähige Spreadsheets für IoT- und Industrie 4.0

Die Cedalo AG ermöglicht Fachanwendern die codefreie Modellierung und Visualisierung von IoT- und Industrie 4.0 Prozessen

Die in der Region Freiburg ansässige Cedalo AG präsentiert als Messepremiere zur diesjährigen Hannover Messe einen völlig neuen Ansatz zur softwareseitigen Vernetzung von Sensoren, Aktuatoren und Maschinen im Internet der Dinge (IoT) und in der digitalen Fabrik (Smart Factory). Anstatt auf klassische Software-Entwicklungsumgebungen für Java, JavaScript, C oder andere Programmiersprachen zu setzen, stellt die Cedalo AG die „Process-Sheets“ vor. Process-Sheets sind neuartige, cloudbasierte Spreadsheets, die eine code-freie Modellierung von digitalen Prozessen erlauben und zudem nativ das zunehmend populäre IoT Kommunikationsprotokoll MQTT unterstützen.

Mit Hilfe der MQTT-kompatiblen Spreadsheets können Fachanwender, die beispielsweise mit dem Tabellenkalkulations-Konzept aus Microsoft Excel oder Google Tabellen vertraut sind, mit geringem Einarbeitungsaufwand aktiv an Digitalisierungsprojekten teilnehmen. Sowohl einfache als auch komplexe Prozessabläufe im IoT oder ganze Industrie 4.0 Szenarien können in kurzer Zeit visuell sowie interaktiv modelliert und dank cloudbasierter Technik auf Knopfdruck in einen abgesicherten 24-Stunden Echtzeitbetrieb überführt werden

Das auf Message-Queues basierende Modellierungskonzept unterstützt verschiedenste Abläufe. Neben seriellen und hierarchisch organisierten Abläufen, können auch dezentrale, asynchrone und autonom agierende Prozesse umgesetzt werden. In Design- und Testphasen können hierbei fehlende Hardware-Komponenten oder sogar komplette Prozess-Systeme durch Process-Sheets virtuell simuliert werden.

Die neu entwickelte, browserbasierte Process-Sheet-Technologie verfügt hierfür neben klassischen Spreadsheet-Funktionen auch über neue Funktionen zur Visualisierung von Prozessabläufen. Auf diese Weise können sowohl Daten- und Message-Flüsse als auch physische Vorgänge, wie z.B. Maschinenbewegungen oder Transportvorgänge, visuell dargestellt werden.

Die Kommunikation zwischen Hard- und Software erfolgt mittels MQTT in Echtzeit. MQTT ist ein schlankes, sehr flexibles und auf TCP/IP basierendes Protokoll, das in Minuten für jedermann verständlich ist und sich dabei auf das sehr leistungsfähige Message Queue und Publish/Subscribe Prinzip stützt. MQTT ist das einzige IoT Protokoll, welches von einer Mehrzahl der großen IoT Cloud-Providern unterstützt wird. Zudem sind MQTT Broker sowie die entsprechenden Client SDKs als Open Source verfügbar.

Auf der Hannover Messe zeigt die Cedalo AG unter anderem die Verknüpfung eines OXID eCommerce Shops mit einem Logistik-Roboter. Der Roboter kommissioniert die nur Sekunden zuvor im OXID eShop Webportal bestellten Artikel automatisch und liefert diese selbstständig zum Warenausgang. Die technische und betriebswirtschaftliche Logik dieses Prozesses wird durch zwei Cedalo-Process-Sheets modelliert und mittels MQTT über die Amazon Cloud gesteuert.

Eine weitere Messe-Demo demonstriert die Anbindung von Smartphones und die Verknüpfung mit einem Roboterarm. Die GPS, Lage- und Beschleunigungssensoren eines Apple iPhones werden über MQTT mit Cedalo Process-Sheets verbunden. Dank dieser Verbindungen und der implementierten Formeln in den Process-Sheets wird der Roboterarm in Echtzeit durch Lageänderungen des iPhones 3-dimensional im Raum bewegt.

Darüber hinaus stellt Cedalo zahlreiche Schnittstellen für Geräte bereit, welche andere Industrie-Protokolle nutzen. So wird auf der Hannover Messe z.B. ein Distanzsensor der SICK AG über eine IO LINK-MQTT Bridge mit den Cedalo Process-Sheets verbunden. Die im Millisekunden-Abstand eintreffenden Abstandswerte des Sensors werden über Process-Sheets für die Größenberechnung von Materialstücken verwendet und führen dann zu entsprechend Positionierungsbefehlen der angeschlossenen Aktuatoren.

Weitere MQTT-Bridges, u.a. REST API, OPC UA oder Profinet, sind verfügbar bzw. in der Entwicklung. Ziel von Cedalo ist es, mit MQTT und den Process Sheets eine einfache und durchgängige Alternative für die bislang in viele Protokollebenen verschachtelten Kommunikationsprozesse in der Industrie anzubieten.

Die Hannover Messe beginnt am Montag, den 24. April. Die Cedalo AG stellt in Halle 17 am Stand B76 aus

(Die Rechte an Markenzeichen liegen bei den jeweiligen Herstellern oder Organisationen)

Weitere Informationen unter: www.cedalo.com

Über:

Cedalo AG
Herr Kristian Raue
St. Galler Str. 7
79199 Kirchzarten
Deutschland

fon ..: 07661-9045-350
web ..: http://www.cedalo.com
email : info@cedalo.com

.

Pressekontakt:

Cedalo AG
Herr Kristian Raue
St. Galler Str. 7
79199 Kirchzarten

fon ..: 07661-9045-350
web ..: http://www.cedalo.com
email : info@cedalo.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons