Catering

now browsing by tag

 
 

Der nationale Premium Caterer aveato wird DEHOGA Mitglied

aveato Catering tritt der DEHOGA bei. Die Sicherung einer hohen Cateringservicequalität, sowie Wissenstransfer und Vernetzung sind das erklärte Ziel der Verbandsmitgliedschaft!

BildDer Business Caterer aveato ist seit heute Mitglied des DEHOGA. „Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit und wollen unseren Teil in der Fachgruppe Gastronomie beitragen, um die Qualität im Business-, Event- und Messe-Catering für Gäste und Kunden weiter zu standardisieren und abzusichern, so Alexander Schad, Gründer von aveato Catering. Neben der Qualitätssicherung wird sich der Caterer nach eigenen Angaben auch insbesondere in den Bereichen Ausbildung, Nachwuchsförderung und Qualifizierung engagieren. Der DEHOGA 10 Punkte Maßnahmenplan zur Fach- und Arbeitskräftesicherung steht hier für aveato an oberster Stelle, denn die Azubis von heute sind die Catering Profis von morgen!

Die DEHOGA Mitgliedschaft ist ein wichtiger Schritt der aveato Strategie, sich in der Catering Branche für Qualitäts- und Servicestandards einzusetzen. Begleitend zur Verbandsmitgliedschaft wird derzeit auch an der TÜV Zertifizierung „Food Safety & Quality“ für alle eigenen Catering Betriebe in Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt am Main und München gearbeitet.

Hinter dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bundesverband) steht mit dem Gastgewerbe in Deutschland eine wachsende Dienstleistungsbranche überwiegend mittelständischer Prägung. Über 221.000 Betriebe mit 2,15 Millionen Beschäftigten und über 56.000 Auszubildenden – das Gastgewerbe ist ein starkes Stück Wirtschaft und das Rückgrat der heimischen Tourismusindustrie. Der Caterer aveato ist seit Frühjahr 2018 ein stolzes Mitglied dieser starken und gastlichen Gemeinschaft.

Über:

aveato Catering
Herr Alexander Schad
Ringbahnstrasse 22/30
12099 Berlin
Deutschland

fon ..: 03063960400
web ..: http://www.aveato.de
email : info@aveato.de

aveato Catering wurde 2000 von Kaspar Althaus und Alexander Schad in Berlin gegründet und hat weitere Niederlassungen mit eigener Küchen- und Serviceinfrastruktur in Hamburg, Köln, Frankfurt a.M. und München. Moderne Food-Konzepte, schmackhafte Speisen und eine unkomplizierte, digitalisierte Abwicklung von der Bestellung bis zum Aufbau vor Ort begründen seither den Unternehmenserfolg. Die Idee hinter aveato ist, die Komplexität der Branche einfacher zu gestalten. Diese zeitgemäße Philosophie hat das Unternehmen auf die Zielgruppen Office & Business sowie Messe & Events spezialisiert. Ob Roadshows oder Lunchevents – die hohe Qualität, Flexibilität und Zuverlässigkeit zeichnen die über 500.000 erfolgreich durchgeführten Caterings aus. Mit dem hauseigenen „Postino“-Konzept liefert aveato bereits ab 85 Euro einfach und unkompliziert per Post ins Büro, an die Haustür oder auf den Messestand. Inzwischen gilt das Unternehmen als führender Business-Caterer in Deutschland, der mit seiner Online-Plattform und der internen Prozessabwicklung technologische Maßstäbe setzt. Eine besondere Bedeutung wird dem Klima- und Umweltschutz beigemessen: Seit 2008 wird ohne Aufpreis 100% klimaneutral geliefert und produziert. aveato wurde 2011 und 2016 zum Caterer des Jahres nominiert und konnte den begehrten Award 2017 für das digitale Küchenkonzept „aKitchen“ gewinnen. Außerdem wurde aveato zwei Mal in Folge mit dem Service Award ausgezeichnet und gehört seit fünf Jahren zu den Top 5 der Event-Caterer des Blach Reports.

Pressekontakt:

aveato Catering
Herr Alexander Schad
Ringbahnstrasse 22/30
12099 Berlin

fon ..: 03063960400
web ..: http://www.aveato.de
email : info@aveato.de

Event-Caterer Wiesmann hat Appetit auf mehr Geschäft in Osnabrück, Münster, Bielefeld, Vechta und dem Emsland

Wiesmann Innovatives Eventcatering investiert in Standort und Mitarbeiter: Mit neuer Firmenzentrale, mehr Mitarbeitern und wegweisenden Konzepten auf Expansionskurs

BildOsnabrück / Westerkappeln. Mit einer Millioneninvestition am Standort Westerkappeln und zusätzlichem Personal will die Osnabrücker Wiesmann GmbH & Co. KG ihren Expansionskurs in 2018 verstärken. Das als Wiesmann Innovatives Eventcatering bekannte Familienunternehmen errichtet zurzeit eine neue Firmenzentrale mit 600 Quadratmetern Fläche auf zwei Etagen. Hier werden nach der Fertigstellung im Spätsommer oder frühen Herbst zunächst 13 Mitarbeiter Platz finden. In einem zweiten Schritt sollen weitere vier Mitarbeiter, die noch eingestellt werden, in das moderne Gebäude einziehen.

In den letzten Jahren bewältigte Wiesmann mit 30 Vollzeitbeschäftigten und rund 240 Aushilfskräften jährlich etwa 400 Events und Catering-Projekte. Ab diesem Jahr will Geschäftsführer Sven Wiesmann mit zehn zusätzlichen Beschäftigten und neuester Technik bis zu 500 Veranstaltungen – v.a. Firmenjubiläen, Messen, Sommerfeste, Hochzeiten und andere Veranstaltungen – durchführen.

„Im Raum Osnabrück und der unmittelbaren Umgebung sind wir bereits seit vielen Jahren fest verankert und wachsen ständig mit unseren Aufgaben. Aber auch in den Regionen Münster, Bielefeld und Vechta sowie im Emsland sehen wir große Potenziale, unser Geschäft auszuweiten. Darum investieren wir nicht nur in neue Räume und moderne Technik, sondern auch in die Schulung unserer Mitarbeiter“, erklärt Sven Wiesmann.

Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit auf dem Menü ganz oben

Sein Erfolgsrezept: Nicht nur die Kunden und ihre Gäste sollen stets höchst zufrieden sein, sondern auch die Mitarbeiter. Darum können insbesondere die Aushilfskräfte aus der Vielzahl an Veranstaltungen jene Events auswählen, die sie persönlich besonders interessieren. „Wir sind eben nicht einfach ein Essenslieferant, sondern begleiten aufsehenerregende Events. Dabei sind wir häufig der alleinige Ansprechpartner in allen Belangen – von der Auswahl und Ausstattung der Location über das Angebot an Speisen und Getränken sowie dem Equipment bis hin zum Rahmenprogramm. Unter den Veranstaltungen finden sich immer wieder Highlights wie erst kürzlich die Neueröffnung des Sporthauses von L&T in Osnabrück. Bei solchen Anlässen dabei zu sein, ist auch für viele unserer Servicekräfte etwas ganz Besonderes“, führt der Geschäftsführer aus.

Zur Einweihung des innovativen Sporthauses am 3. März 2018 waren 1.300 VIP-Gäste geladen. Der Wiesmann-Service verwöhnte die Besucher auf fünf Etagen mit diversen Büffetstationen und einem sogenannten Flying Dinner, bei dem Fingerfood oder kleine Speisen gereicht wurden, für die bereits ein einziges Besteckteil ausreicht. So können sich die Gäste ganz auf Genuss und Gespräche konzentrieren. Zudem bedienten die Servicekräfte von Wiesmann sie mit diversen Getränke aus Bauchläden – ganz nach dem Motto: Speis und Trank kommen zu den Gästen – und nicht umgekehrt.

Fortschrittliche Technik im Firmenneubau

Den optimalen Umgang mit Gästen übte das Wiesmann Serviceteam bisher vor allem im Jagdschloss Habichtswald. Künftig finden die Schulungen zumeist in den neuen Räumlichkeiten in Westerkappeln statt. Neben dem ansprechenden Ambiente erwartet insbesondere die Vollzeitkräfte hier ein topmodernes Umfeld, das es den Mitarbeitern ermöglicht, den Kunden per 3-D-Animation im Vorfeld eine Visualisierung ihrer Veranstaltung vorzuführen und einen Vorgeschmack auf ein großartiges Ereignis zu bieten.

Aber nicht nur bei der Beratung und Eventplanung kommt moderne Technik zum Einsatz: So können die Beschäftigten beispielsweise Lichtverhältnisse und Temperatur am Arbeitsplatz mit Hilfe einer App individuell steuern. Für die nachhaltige Energieversorgung und -nutzung sind eine Erdwärmepumpe und eine Photovoltaikanlage vorgesehen.

Den perfekten Garpunkt vor Ort beim Kunden erreichen

Weitere Investitionen, mit denen Wiesmann den Expansionskurs unterstützt, betreffen die Küchentechniken und Zubereitungsverfahren. Mit den neuen VarioCooking Centern und Kombidämpfern kann Wiesmann beispielsweise viele verschiedene Garungsarten noch genauer und effizienter steuern. Sven Wiesmann sagt: „Ob Kochen, Braten, Frittieren, Garen mit Niedertemperatur, Konfieren oder Sous-vide-garen: Wir legen größten Wert darauf, beim Kunden vor Ort den letzten, entscheidenden Garpunkt zu setzen. So garantieren wir die größtmögliche Frische und Qualität unserer Speisen.“ Dafür setzt der Familienbetrieb insbesondere für Rindfleisch, Schweinefleisch, Geflügel, Gemüse, Spargel und andere Lebensmittel auch bevorzugt auf regionale Lieferanten.

Weitere Infos: www.catering-wiesmann.de

Über:

Wiesmann Innovatives Catering
Herr Sven Wiesmann
Martinsburg 14
49078 Osnabrück
Deutschland

fon ..: 0541 / 4406996
web ..: http://www.catering-wiesmann.de
email : info@catering-wiesmann.de

Kurzportrait: Wiesmann Innovatives Eventcatering
Jahrzehntelange Kompetenz für Genuss –
Vom Lebensmittelhändler zum Komplettanbieter für spektakuläre Veranstaltungen
Das Familienunternehmen Wiesmann wurde 1987 in Merzen als Lebensmittelhandel gegründet; schnell wurde das Geschäft mit vier weiteren Filialen im Osnabrücker Nordkreis ausgebaut. Der Sohn der Unternehmensgründer, Sven Wiesmann, begann parallel mit dem Aufbau seines Catering-Services. Im Rahmen einer Neuausrichtung und des Rückzugs der Eltern aus dem Geschäftsleben konzentrierten sich die Aktivitäten komplett auf Events und Catering. 2011 wurde der letzte Lebensmittelmarkt abgegeben, während die Durchführung von Events einen immer größeren Raum einnahm.
Das Westerkappelner Gelände, auf dem derzeit die neue Firmenzentrale entsteht, wurde 1995 zugekauft und bis 2006 ausschließlich als Lager genutzt. Dann zog die Verwaltung der Wiesmann GmbH & Co. KG an die Bramscher Straße. Bereits 2010 wurde die dortige Fläche wegen des starken Firmenwachstums für Logistik und Produktion verdreifacht – Wiesmann platzt dort dennoch aus allen Nähten. In den Bau der neuen Firmenzentrale investiert Wiesmann rund eine Mio. Euro. Die Fertigstellung ist für den Spätsommer 2018 geplant.
Das Unternehmen beschäftigt zurzeit 30 Vollzeitmitarbeiter und ca. 240 Aushilfskräfte. Enge Mitarbeiterbindung wird im Familienbetrieb großgeschrieben. Sven Wiesmann leitet das Geschäft gemeinsam mit seiner Frau Julia Wiesmann. Seine Mutter Mechthild Wiesmann ist bis heute als Köchin im Betrieb aktiv.

Pressekontakt:

Perfect Sound PR
Herr Frank Beushausen
Gewerbepark 18
49143 Bissendorf

fon ..: 05402/701650
web ..: http://www.perfectsoundpr.de
email : info@perfectsoundpr.de

Umweltfreundliches Catering auf der Überholspur!

aveato ist der erste Caterer mit dem neuen Elektro-Lieferwagen von StreetScooter.

BildExklusiv für aveato wird das Elektrofahrzeug erstmalig mit einer Trockeneiskälteanlage ausgestattet. Noch nie zuvor wurde eine Trockeneiskälteanlage in einem Elektro-Lieferwagen installiert – DHL und aveato haben es möglich gemacht und garantieren ab sofort gekühltes E-Catering und emissionsfreie Lieferungen im City-Bereich!

Die Auslieferung von E-Caterings durch den StreetScooter startet ab sofort in Berlin, und wird danach sukzessive um die rund 5 weiteren aveato Standorte erweitert. Speziell für aveato wird der StreetScooter mit einem Kühlkoffer ausgestattet, der bis zu 680 Kilogramm Catering Speisen durch das Stadtgebiet transportieren kann. Die Kühllösung wird mit der im Unternehmen eigenständig entwickelten Trockeneislösung „IceShower“ in Zusammenarbeit mit Linde Gas betrieben und entlastet so den Akku – perfekte Kühlung 100% nachhaltig realisiert, das gab es noch nie!

Mit der Kombination aus komplett emissionsfreiem Antrieb und modernster Kühllogistik ist das Fahrzeug eine sinnvolle Ergänzung des bestehenden Elektro Fuhrparks von aveato bestehend aus Elektro Rollern der dänischen Firma Tripl, E-Bullits und modernen konventionell betriebenen Fahrzeugen.

Der Schritt macht die Philosophie von aveato in Richtung umweltfreundliche E-Logistik deutlich, die seit Jahren vorangetrieben wird. „Mit unserem innovativen neuen Fahrzeug kommen unsere Caterings nicht nur gewohnt frisch, sondern gleichzeitig auch extrem umweltfreundlich bei unseren Kunden in der Stadt an,“ freut sich aveato-Geschäftsführer Kaspar Althaus.

StreetScooter und aveato – das passt zusammen und ist ein technischer Wegweiser für die Zukunft. „Wir freuen uns mit StreetScooter einen Fahrzeugbauer gefunden zu haben, der das Thema urbane E-Logistik ernst nimmt und echte Lösungen anbietet.“

„Die Auslieferung mit Elektrofahrzeugen ergänzt die Klima-Kompensationsstrategie des Unternehmens mit der Prima Klima e.V. Bereits seit 11 Jahren kompensiert aveato alle CO2 Emissionen im Rahmen von Aufforstungsprojekten in Zusammenarbeit mit der Düsseldorfer Non Profit Organisation Prima Klima e.V.“ ergänzt Vertriebsleiter Marco Grosser.
100 % E-Catering in 2020

Bis 2020 möchte aveato alle eigenen 30 Diesel Fahrzeuge an den Standorten Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt am Main und München durch elektrische Fahrzeuge ersetzen. Der Caterer setzt hierzu derzeit auf das E Bike von Bullit, den E Scooter von Triple und den E Laster von Streetscooter.

aveato Catering arbeitet seit 11 Jahren 100 % klimaneutral. Bereits seit 2008 liefert der Caterer bundesweit alle E-Caterings ohne Aufpreis klimaneutral und gehört somit nach eigenen Angaben zu einem der „grünen Vorreiter“ in der Cateringservice Branche. Aufgeforstet wird seit Beginn des Klima Engagements mit dem Partner Prima Klima weltweit e.V.
Vertriebsleiter Marco Grosser erklärt: „Gesundes Essen und Umweltschutz sind für uns keine Geschmackssache, unsere Kunden sind von unseren E Cargo Bullit Lastenrädern und den Triple E Cargo Scootern begeistert. Die Auslieferungen klappen in puncto Lebensmittelsicherheit problemlos. Die Elektrofahrzeuge werden von den Mitarbeitern sehr gerne gefahren und sind meist auch schneller beim Kunden“!

Alexander Schad, Gründer von aveato, erläutert: „Umweltschutz ist unseres Erachtens die Voraussetzung für nachhaltige Kommunikation. Wir freuen uns, dass wir hier unseren Teil dazu beitragen können die Veranstaltungswelt ein wenig „grüner“ zu machen. Es ist nur logisch, dass wir neben der Kompensation von CO2 über Aufforstung natürlich immer auch an die Vermeidung von CO2 denken.

In den letzten 6 Monaten haben wir bereits über 5.000 E-Caterings mit Bullit Lastenrädern und Triple E Cargo Scootern in Berlin 100 % elektrisch ausgeliefert“. Ersatzinvestitionen in den Fuhrpark werden ab sofort nur noch im Rahmen der Beschaffung von Elektrofahrzeugen stattfinden

Über:

aveato Catering
Herr Alexander Schad
Ringbahnstrasse 22/30
12099 Berlin
Deutschland

fon ..: 03063960400
web ..: http://www.aveato.de
email : info@aveato.de

aveato Catering wurde 2000 von Kaspar Althaus und Alexander Schad in Berlin gegründet und hat weitere Niederlassungen mit eigener Küchen- und Serviceinfrastruktur in Hamburg, Köln, Frankfurt a.M. und München.

Eine besondere Bedeutung wird dem Klima- und Umweltschutz beigemessen: Seit 2008 wird ohne Aufpreis 100% klimaneutral geliefert und produziert. aveato wurde 2011 und 2016 zum Caterer des Jahres nominiert und konnte den begehrten Award 2017 für das digitale Küchenkonzept „aKitchen“ gewinnen.

Pressekontakt:

aveato Catering
Herr Alexander Schad
Ringbahnstrasse 22/30
12099 Berlin

fon ..: 03063960400
web ..: http://www.aveato.de
email : info@aveato.de

Pizza Innovazione schließt neue Finanzierungsrunde ab

Marktführer für mobile Pizza Caterings eröffnet Pizzarestaurants und expandiert deutschlandweit

BildPizza Innovazione, der deutsche Marktführer für mobile Pizza Caterings, hat den Abschluss einer neuen Finanzierungsrunde bekanntgegeben. Die Investoren sind der Private-Equity-Investor Ramphastos Investments aus den Niederladen und weitere Investoren. Ramphastos-Sprecher Corne Melissen betont, dass sie von der Leistung des Managementteams von Pizza Innovazione beeindruckt seien, das in nur wenigen Jahren eine ernstzunehmende Marktposition erreicht habe.

Mit den getätigten Investitionen fokussiert sich Pizza Innovazione auf folgende Wachstumsfaktoren:

– Eröffnung von Pizza Restaurants in Outlet-Center deutschlandweit: Seit Dezember 2017 Ingolstadt Village Designer Outlet und ab Mai 2018 Halle Leipzig The Style Outlets
– Ausbau der Positionierung für deutschlandweite Pizza Caterings: Eröffnung weiterer Catering Standorte in Zentraldeutschland (Nähe Fulda) und Nord-Ostdeutschland (Halle-Leipzig)
– Aufbau einer Franchisezentrale in München, in der sowohl eigenes Personal als auch zukünftige Franchisenehmer augebildet werden
– Beschleunigung von Produkt- und Fahrzeugentwicklungen im Bereich Restaurant Gastronomien und mobilen Pizza Caterings

Pizza Innovazione bietet mobile Pizza Catering für geschäftliche und private Veranstaltungen für 30-1000 Gäste. Die original italienische Pizza wird vor den Gästen in mobilen Pizzerien zubereitet und gebacken. Mit einem Ofen können bis zu 150 Gäste mit Pizza pro Stunde versorgt werden.

Neben Pizza bietet das Unternehmen seinen Cateringkunden Lasagne frisch aus dem Ofen, Antipasti, Salate, Desserts sowie Café- und Cocktailbar an. Hausgemachter Pizzateig, frische Zutaten und das Live Cooking Konzept von geschulten Mitarbeitern überzeugt bereits seit 2014 und führt dazu, dass das Unternehmen mittlerweile pro Jahr mehrere hundert Caterings durchführt – Tendenz steigend. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Apple, Audi, BMW oder die Allianz Versicherung sowie Eventagenturen, mittelständische Unternehmen und Privatpersonen.

Im Bereich Pizza Restaurants positioniert sich das Unternehmen mit frisch zubereiteten italienischen Speisen für Outlet Besucher wie Familien, Paare und Reisegruppen. Das Alleinstellungsmerkmal bilden hochglanzpolierte und zu Indoor-Pizzerien umgebaute Vintage Food Trucks der Marke Airstream.

Pizza Innovazione bietet mobile Pizza Catering für Firmen- und Privatfeiern für 30-1000 Gäste. Die original italienische Pizza wird vor den Gästen in mobilen Pizzerien zubereitet und gebacken.

Weiter Informationen unter: www.pizza-innovazione.de

Über:

Pizza Innovazione
Herr Gerd Hartmann
Heßstrasse 89
80797 München
Deutschland

fon ..: +49 (0)176/84079595
web ..: http://www.pizza-innovazione.de
email : gerd.hartmann@pizza-innovazione.de

Über Pizza Innovazione:
Im Bereich Pizza Restaurants in Outlet Zentren positioniert sich das Unternehmen mit frisch zubereiteten italienischen Speisen für Outlet Besucher wie Familien, Paare und Reisegruppen.

Über Ramphastos Investments:
Ramphastos Investments ist die Investmentgesellschaft von Marcel Boekhoorn, einem bekannten niederländischen Private-Equity-Investor und Unternehmer, der derzeit (hauptsächlich Mehrheits-) Beteiligungen an über 30 Unternehmen in verschiedenen Sektoren hält.

Pressekontakt:

Pizza Innovazione
Herr Gerd Hartmann
Heßstrasse 89
80797 München

fon ..: +49 (0)176/84079595
web ..: http://www.pizza-innovazione.de
email : gerd.hartmann@pizza-innovazione.de

Sodexo erhält Auszeichnung für Nachhaltigkeit „Grünes Band 2018“

Sodexo wurde auf der Messe „Intergastra“ in Stuttgart mit dem Branchenpreis „GRÜNES BAND – Preis für Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet.

BildSodexo ist mit dem renommierten Nachhaltigkeitspreis „Grünes Band“ in der Kategorie „Gemeinschaftsgastronomie“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird alle zwei Jahre von einer Fachjury aus Hotellerie und Gastronomie sowie den Lesern zweier Fachmagazine vergeben. Er zeichnet Maßnahmen aus, mit denen Unternehmen relevante Nachhaltigkeitseffekte erzielen.

Auszeichnung für Maßnahmen zur Verbesserung der Umwelt- und Klimabilanz
Das „Grüne Band“ zeichnet Betriebe aus, die auf den effizienten Energieeinsatz bei der Lebensmittelverarbeitung achten, sich für die Verringerung der Speisenabfälle engagieren, sowie Konzepte zur Verbesserung der Klimabilanz von Speisen entwickeln. Sodexo wurde diesbezüglich mit seinem Toolkit „Nachhaltiger Standort – Impulse für Achtsamkeit und aktives Mitdenken im Alltag“ nominiert.

Mit seinem unternehmensintern entwickelten Instrumentarium fördert Sodexo die bewusste und aktive Integration von Ressourcenschonung im Betriebsalltag. Das Toolkit stellt eine Auswahl erprobter Maßnahmen vor, die Mitarbeitern vor Ort dabei helfen, zum Schutz der Umwelt zu agieren und einen persönlichen Beitrag zur Erreichung unternehmenseigener Verpflichtungen zu leisten. Grundlegende Informationen zur Unternehmensverantwortung geben dabei Impulse zur Eigeninitiative und motivieren dazu eigene Aktivitäten zu planen und gemeinsam mit den Kunden am Standort umzusetzen. Hierzu werden Wirkungsfelder wie Energie, Wasser, nichtorganische Abfälle, Papier und Lebensmittelabfälle behandelt. Konkrete Tipps und Handlungsempfehlungen für den Arbeitsalltag zeigen, wie ein nachhaltiger Umgang mit den jeweiligen Ressourcen aussehen und jeder Einzelne seinen wirksamen Beitrag dazu leisten kann.

„Das Toolkit setzt direkt in den Betrieben an und bindet unsere Mitarbeiter und Kunden aktiv in den Prozess nachhaltiger Unternehmensverantwortung ein. Bedenkt man, dass Sodexo in Deutschland mit über 12.000 Mitarbeitern täglich rund 350.000 Endverbraucher in rund 700 Betrieben mit Catering versorgt, entsteht hier ein immenses Potenzial, mit kleinen Taten Großes zu erreichen und eine Vorbildfunktion einzunehmen, die in einem breiten Wirkungskreis Bewusstsein schafft“, freut sich Franziska Hamma, Head of QHSE + Corporate Responsibility (Better Tomorrow 2025) D|A|CH, über den Erfolg des Toolkits.“

Teil einer Roadmap mit messbaren Zielen zur Unternehmensverantwortung
Das Toolkit „Nachhaltiger Standort“ ist eingebettet in Sodexos Nachhaltigkeitsverpflichtung „Better Tomorrow 2025“. Mit dieser Roadmap verschreibt sich das Unternehmen klaren und messbaren Zielen, die die Kultur des verantwortungsvollen Verhaltens in sämtlichen Geschäftsbereichen von Sodexo sicherstellen und voranbringen sollen. Als weltweit führender Dienstleister von „Quality of Life Services“ unterstreicht das Unternehmen damit sein Leistungsversprechen der Lebensqualität nicht nur gegenüber Kunden, sondern im Sinne einer ganzheitlichen Verantwortung auch gegenüber der Gesellschaft.

„Wir sind uns als weltweit tätiger Dienstleister, der für Service und Lebensqualität steht, unserer Verantwortung im Bereich des Nachhaltigkeitsmanagements bewusst und haben dazu konkrete Ziele in der Sodexo-Unternehmensstrategie fixiert. Ich bin stolz auf die Vielfalt unserer Initiativen, die daraus hervorgehen und freue mich sehr über den Nachhaltigkeitspreis. Er zeigt uns, dass der Weg, den Sodexo konsequent verfolgt, der richtige ist. Die Auszeichnung motiviert uns zusätzlich, weitere Ideen und Konzepte zu entwickeln, die unser ökologisches und soziales Engagement kontinuierlich ausbauen“, sagt Adrienne Axler, CEO Sodexo Deutschland [SX080218CR].

Über:

Sodexo Services
Herr George Wyrwoll
Eisenstr. 9
65428 Rüsselsheim
Deutschland

fon ..: 06142 1625 265
web ..: http://www.sodexo.de
email : george.wyrwoll@sodexo.com

Über Sodexo
Sodexo beschäftigt heute in der D-A-CH-Region rund 16.100 Mitarbeiter, die mit ihrer Servicementalität täglich knapp 435.000 Nutzer in über 2.000 Betrieben begeistern, darunter Wirtschaftsunternehmen, Behörden, Schulen, Kindergärten, Kliniken und Senioreneinrichtungen.

Von Pierre Bellon 1966 gegründet, ist Sodexo weltweit führend bei Services für mehr Lebensqualität, die eine wichtige Rolle für den Erfolg des Einzelnen und von Organisationen spielt. Dank einer einzigartigen Kombination aus On-site Services, Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services stellt Sodexo täglich für 100 Mio. Menschen in 80 Ländern seine Dienste bereit. Aus dem Leistungsspektrum mit über 100 verschiedenen Angeboten stellt Sodexo auf Grundlage von mehr als 50 Jahren Erfahrung integrierte Kundenlösungen zusammen. Dieses Angebot umfasst etwa Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Tankpässe für Mitarbeiter, Unterstützungsleistungen in den eigenen vier Wänden und Concierge-Services. Der Erfolg und die Leistungsfähigkeit von Sodexo beruhen auf der Unabhängigkeit, dem nachhaltigen Geschäftsmodell und der Fähigkeit des Unternehmens, seine weltweit 427.000 Mitarbeiter kontinuierlich weiterzuentwickeln und an sich zu binden. Sodexo ist in den Indizes CAC 40 und DJSI enthalten.

Pressekontakt:

Sodexo Services
Herr George Wyrwoll
Eisenstr. 9
65428 Rüsselsheim

fon ..: 06142 1625 265
web ..: http://www.sodexo.de
email : george.wyrwoll@sodexo.com

Neu in Leipzig – Grillcoach Oli – Grillen ist das neue Kochen!

Grillkurse und Grillcatering vom Feinsten in Leipzig

BildGrillcoach-Oli hat sich zur Aufgabe gemacht, das Grillen kulinarisch zu revolutionieren.

Immer frisch aus der Region Leipzig und vor Ihren Augen zubereitet, gegrillt und gekocht.

Das macht er aber nicht allein, sondern mit Ihnen, Ihren Familien, Freunden, Kollegen oder Kameraden gemeinsam.

Und das nicht nur in einer festen Location, sondern bei auch Ihnen zu Hause oder in Ihrer Firma.
(Grillcoach-Oli bringt alles mit)

Freuen Sie sich auf die Grillsaison 2018 und buchen Sie jetzt rechtzeitig.

Buchen Sie jetzt Ihren Grillkurs mit Grillcoach-Oli, in einem der angesagtesten Restaurants in Leipzig: Die Freche Elster.

Hier finden Sie unsere Termine für die exklusiven Grillkurse in Leipzig.Wenn Sie an einem der Termine teilnehmen möchten, senden Sie uns bitte hier eine Mitteilung.

Alle Kurse finden samstags von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr
im Restaurant „Die Freche Elster“, Industriestraße 37, 04229 Leipzig statt.

Exklusive Termine für Presse und Friends (nur mit Voranmeldung und nach Verfügbarkeit):

31.03.2018

Family, Friends & Press „Angrillen 2018“
Exklusives Werbeevent, Teil 1

07.04.2018

Family, Friends & Press „Angrillen 2018“
Exklusives Werbeevent, Teil 2

Freuen Sie sich auf ein ultimatives Grillerlebnis!

Impressum

Oliver Pozsgai
Daumierstraße 1
04157 Leipzig

Kontakt:

Telefonnummer.: 017670747021
E-Mail: info@grillcoach-oli.de

Über:

Grillcoach Oli – Grillkurse und Grillcatering Leipzig
Herr Oliver Pozsgai
Daumierstr. 1
04157 Leipzig
Deutschland

fon ..: 017670747021
web ..: http://www.grillcoach-oli.de
email : info@grillcoach-oli.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Grillcoach Oli – Grillkurse und Grillcatering Leipzig
Herr Oliver Pozsgai
Daumierstr. 1
04157 Leipzig

fon ..: 017670747021
web ..: http://www.grillcoach-oli.de
email : info@grillcoach-oli.de

Sodexo und Südkoreas Daegu Haany Universität schließen Kooperationsabkommen

Ausbildungskooperation und Brückenschlag zwischen Deutschland und Südkorea: Sodexo, weltweit führend bei Services der Lebensqualität und Südkoreas Daegu Haany Universität arbeiten enger zusammen.

BildSodexo und die Daegu Haany Universität aus Südkorea intensivieren ihre Zusammenarbeit. Hierzu trafen sich in der zurückliegenden Woche Vertreter beider Organisationen und unterzeichneten ein Kooperationsabkommen. Die Vereinbarung zwischen Sodexo Deutschland und der Daegu Haany Universität aus Südkorea umfasst eine Reihe von Maßnahmen. Einen wesentlichen Eckpfeiler bilden regelmäßige Praktika und Trainings für Studierende der Koch- und Ernährungswissenschaften aus Südkorea an deutschen Catering-Standorten von Sodexo. Darüber hinaus sind kollaborative Forschung und akademischer Austausch sowie gemeinsame Projekte und Veranstaltungen zu Ernährungs- und Gesundheitsthemen geplant.

Bereits seit acht Jahren besteht die Beziehung zwischen Sodexo und der Daegu Haany Universität aus Gyeongsan im Osten Südkoreas. Sie geht auf eine Initiative des Sodexo-Mitarbeiters Yang-Hwa Jeong zurück, der heute als koreanischer Küchenchef das Betriebsrestaurant bei Hyundai Motors Europe in Rüsselsheim leitet und selbst Absolvent der Fakultät für Koch- und Ernährungswissenschaften der Daegu Haany Universität ist.
Seither gibt es einen aktiven Austausch, bei dem jährlich Studierenden-Gruppen in Begleitung von Professoren nach Deutschland reisen und Einblicke in die Betriebe und Küchen von Sodexo gewinnen. In diesem Rahmen gestalten Sodexo-Mitarbeiter gemeinsam mit ihren Besuchern unter anderem koreanische Aktionen und Kochevents für Unternehmenskunden, bei denen die Austauschstudierenden ihre landestypischen Expertisen einbringen können. Die interkulturellen Küchenteams servierten bereits in Betriebsrestaurants von Unternehmen wie KIA, Samsung, Hyundai oder auch beim koreanischen Konsulat in Frankfurt authentische Mahlzeiten zur Mittagspause.

„Der Austausch mit der Daegu Haany Universität erwies sich schon in der Vergangenheit als großer Gewinn für beide Seiten. Über diesen Kontakt wurden beispielsweise auch schon zwei unserer Küchenchef-Positionen erfolgreich besetzt“, kommentiert Andreas Tenkmann, Vice President HR Sodexo D|A|CH, die formelle Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. In der Intensivierung des Austauschs sieht er auch eine spannende Chance für die Positionierung als Caterer: „Die Metropolregion Frankfurt beheimatet die größte koreanische Business-Community Europas. Viele der koreanischen Konzerne haben hier ihre Deutschland- und Europazentralen. Über die intensive Zusammenarbeit mit der Koch- und Ernährungsfakultät der Südkoreanischen Universität verstärkt Sodexo nachhaltig seine Food-Kompetenz in Bezug auf authentisch koreanische Küche und unterstreicht sie glaubhaft bei seinen koreanischen Auftraggebern.“

Die Unterzeichner des Kooperationsabkommens waren Mr. Chang Hoon Byun, Universitätspräsident der Daegu Haany University, South Korea und Frau Andrea Arntz-Kohl, Geschäftsführerin und CFO D|A|CH, Sodexo. Die feierliche Zeremonie fand am 18. Januar 2018 bei Hyundai Motor Europe in Offenbach statt. Zu den geladenen Gästen zählten die neunköpfige Delegation der Daegu Haany Universität aus Südkorea mit einem Professorenteam und vier Studierenden sowie Vizegeneralkonsul Yoon Young Oh vom südkoreanischen Generalkonsulat und Vertreter südkoreanischer Unternehmen aus der Rhein-Main-Region. Als Begleitung zum Sektempfang servierte Sodexo eine kulinarische Kostprobe dieser interkulturellen Partnerschaft in Form von koreanischem und Frankfurter Fingerfood [SX240118CN].

Über:

Sodexo Services
Herr George Wyrwoll
Eisenstr. 9
65428 Rüsselsheim
Deutschland

fon ..: 06142 1625 265
web ..: http://www.sodexo.de
email : george.wyrwoll@sodexo.com

Über Sodexo
Sodexo beschäftigt heute in der D-A-CH-Region rund 16.100 Mitarbeiter, die mit ihrer Servicementalität täglich knapp 435.000 Nutzer in über 2.000 Betrieben begeistern, darunter Wirtschaftsunternehmen, Behörden, Schulen, Kindergärten, Kliniken und Senioreneinrichtungen.

Von Pierre Bellon 1966 gegründet, ist Sodexo weltweit führend bei Services für mehr Lebensqualität, die eine wichtige Rolle für den Erfolg des Einzelnen und von Organisationen spielt. Dank einer einzigartigen Kombination aus On-site Services, Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services stellt Sodexo täglich für 100 Mio. Menschen in 80 Ländern seine Dienste bereit. Aus dem Leistungsspektrum mit über 100 verschiedenen Angeboten stellt Sodexo auf Grundlage von mehr als 50 Jahren Erfahrung integrierte Kundenlösungen zusammen. Dieses Angebot umfasst etwa Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Tankpässe für Mitarbeiter, Unterstützungsleistungen in den eigenen vier Wänden und Concierge-Services. Der Erfolg und die Leistungsfähigkeit von Sodexo beruhen auf der Unabhängigkeit, dem nachhaltigen Geschäftsmodell und der Fähigkeit des Unternehmens, seine weltweit 427.000 Mitarbeiter kontinuierlich weiterzuentwickeln und an sich zu binden. Sodexo ist in den Indizes CAC 40 und DJSI enthalten.

Pressekontakt:

Sodexo Services
Herr George Wyrwoll
Eisenstr. 9
65428 Rüsselsheim

fon ..: 06142 1625 265
web ..: http://www.sodexo.de
email : george.wyrwoll@sodexo.com

Eventcatering-Ranking 2018: aveato gehört erneut zu den 3 besten Event Caterern der Republik!

Was für ein tolles Weihnachtsgeschenk für das Team von aveato Catering: Platz 3 im „Eventcatering-Ranking 2018“ des Fachmagazins Blach Report.

BildWelche Catering Unternehmen gelten bei Profi Eventorganisatoren als besonders leistungsfähig? Um diese Frage zu beantworten, hat die Redaktion des Blach Reports auch in diesem Jahr bei den Auftraggebern von Veranstaltungen um ein Votum gebeten. Ermittelt wurde das „Eventcatering-Ranking 2018“ bei einer Leserumfrage durch die Redaktion des Blach Reports mit einem Verteiler von 3.000 Adressen im Dezember 2017.

Das Ergebnis ist eindeutig: aveato Catering ist auf Platz 3 und holt zum vierten Mal Bronze!

„Wir sagen „MERCI, MERCI, MERCI!“ an die Leser des Blach Reports. Zum sechsten Mal in Folge ist aveato Catering im Ranking mit dabei. 2013 Platz 3, 2014 Platz 5, 2015 Platz 3, 2016 Platz 5 und 2017 und 2018 erneut auf dem Treppchen mit Platz 3.

Unsere Strategie, Niederlassungen in allen großen Städten mit eigener Produktions- und Service-Infrastruktur zu führen und somit u.a. jeden Event-Ort in Deutschland in weniger als 3 h erreichen zu können, geht auf und wird mit einer Top-Platzierung und Bronze gewürdigt,“ sagt Alexander Schad, Vorstand von aveato, und fügt hinzu, „es gibt deutschlandweit wenige Catering Unternehmen, die es den Auftraggebern ermöglichen bundesweite Roadshows, sowie Veranstaltungen in allen deutschen Großstädten mit nur einem Catering Partner zu konzipieren und auszuführen. Mit aveato Catering geht das!“

„Wir wollen in 2018 im Eventcatering insbesondere an den aveato Standorten (Berlin, Frankfurt a.M., Hamburg, Köln, München) weiter wachsen und unseren Kunden ein erstklassiges Angebot offerieren.“ „Wir sind stolz erneut unter den Top 3 Eventcatering Unternehmen in Deutschland zu sein, – die Auszeichnung spornt uns an für unsere Kunden unvergessliche und nachhaltige Events zu konzipieren“.

Neben der Top Platzierung im Eventcatering Ranking konnte der Caterer aveato zwei weitere wichtige Preise in 2017 gewinnen: Service Champion im Office und „Caterer des Jahres 2017“ – der Branchenoscar in der Kategorie Performance Concepts.

Assistenzkräfte aus ganz Deutschland haben Dienstleister aus den Bereichen Geschäftsreise, Büromaterial, Personaldienstleister und Cateringunternehmen in puncto Service bewertet. Das Ergebnis: aveato ist der Service Champions im Office 2017 in der Kategorie Catering/Bewirtung.
„Wir haben uns auf die Zielgruppe Office, Messe, Event und Business spezialisiert“ erklärt Kaspar Althaus Gründer und Vorstand von aveato Catering. „Wir gehen hier neue Wege und machen vieles anders als traditionelle Caterer. aveato Kunden können an jede Adresse in Deutschland ab 85 EUR bestellen. Der Mindestbestellwert beträgt vielerorts sogar nur 35 EUR. Die Last Minute Kitchen wird in weniger als 180 Minuten nach Bestellung in allen großen deutschen Städten auf den Besprechungstisch der Kunden serviert. Die Auszeichnung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Catering ist für uns viel mehr als nur Essen. Wir verdanken die Auszeichnung unserer Qualität, Flexibilität und Zuverlässigkeit. Die Anerkennung bestärkt uns darin, unseren Cateringservice weiter auf die Bedürfnisse der Zielgruppe Office und Event Management zuzuschneiden und auszubauen. Wir bedanken uns bei unseren Catering Kunden und möchten sie auch in Zukunft mit unserem Cateringservice überzeugen!“

Kaspar Althaus führt weiter aus: „Seit Oktober 2017 greifen wir auch im Event Markt mit neuen, modernen Konzepten an. Mit re?k?-n?kt präsentiert aveato Catering neu entwickelte, modulare Foodkonzepte: frische & regionale sowie saisonale & nachhaltige Zutaten. re?k?-n?kt bricht mit einer traditionellen Buffetgestaltung, interpretiert den Geist der Zeit kulinarisch neu. Kein unkommunikatives Anstehen! Das innovative Food- und Präsentationskonzept re?k?-n?kt bietet den Gästen größtmögliche Individualität und dabei gleichzeitig den Veranstaltern eine hohe Flexibilität und Effizienz. Mehrere innovative Konzepte stehen zur Auswahl. Die günstigste Variante gibt es bereits ab 14,-EUR pro Person (ab 50 Personen).

Über:

aveato Catering
Herr Alexander Schad
Ringbahnstrasse 22/30
12099 Berlin
Deutschland

fon ..: 03063960400
web ..: http://www.aveato.de
email : info@aveato.de

aveato Catering (http://www.aveato.de/) wurde 2000 von Kaspar Althaus und Alexander Schad in Berlin gegründet und hat weitere Niederlassungen mit eigener Küchen- und Serviceinfrastruktur in Hamburg, Köln, Frankfurt a.M. und München. Moderne Food-Konzepte, schmackhafte Speisen und eine unkomplizierte, digitalisierte Abwicklung von der Bestellung bis zum Aufbau vor Ort begründen seither den Unternehmenserfolg. Die Idee hinter aveato ist, die Komplexität der Branche einfacher zu gestalten. Diese zeitgemäße Philosophie hat das Unternehmen auf die Zielgruppen Office & Business sowie Messe & Events spezialisiert. Ob Roadshows oder Lunchevents – die hohe Qualität, Flexibilität und Zuverlässigkeit zeichnen die über 500.000 erfolgreich durchgeführten Caterings aus. Mit dem hauseigenen „Postino“-Konzept liefert aveato bereits ab 85 Euro einfach und unkompliziert per Post ins Büro, an die Haustür oder auf den Messestand. Inzwischen gilt das Unternehmen als führender Business-Caterer in Deutschland, der mit seiner Online-Plattform und der internen Prozessabwicklung technologische Maßstäbe setzt. Eine besondere Bedeutung wird dem Klima- und Umweltschutz beigemessen: Seit 2008 wird ohne Aufpreis 100% klimaneutral geliefert und produziert. aveato wurde 2011 und 2016 zum Caterer des Jahres nominiert und konnte den begehrten Award 2017 für das digitale Küchenkonzept „aKitchen“ gewinnen. Außerdem wurde aveato zwei Mal in Folge mit dem Service Award ausgezeichnet und gehört seit fünf Jahren zu den Top 5 der Event-Caterer des Blach Reports.

Pressekontakt:

aveato Catering
Herr Alexander Schad
Ringbahnstrasse 22/30
12099 Berlin

fon ..: 03063960400
web ..: http://www.aveato.de
email : info@aveato.de

Catering 4.0 – AVIO catering & event treibt digitale Transformation heran

Der digitale Wandel in der Catering Branche nimmt Fahrt auf und AVIO catering & event geht diesen Weg nun verstärkt mit.

Die Catering Branche lebt von Effizienz und optimierten Prozessen in der Logistik und Personalplanung, dieses Potenzial ist nun vollkommen ausgereizt und wird durch digitale Schnittstellen ausgebaut. Liliana Mitrica, neue Personalreferentin bei
AVIO catering & event verkündet eine stetige Digitalisierung des HR-Managements.

„Mehr Zeit für Persönlichkeit“ unter diesem Motto verspricht sich Frau Mitrica eine engere und persönlichere Kundenbeziehung durch die entstehenden freien Ressourcen im Zuge der Digitalisierung.
„Die nächsten Monate werden spannend und werden unsere Wettbewerbsfähigkeit im Zuge der bundesweiten Expansion steigern“, verspricht Panagiotis Tsangalis, Managing Director.

Das Eventcatering bietet immenses Potenzial hinsichtlich einer digitalen Optimierung und könnte noch für einige Überraschungen sorgen in den nächsten Jahren. Vor allem die Bereiche Messecatering und Eventcatering bieten perfekte Bedingungen für die digitale Transformation.

„Es wird ein stetiger Prozess, der uns immer wieder neue Möglichkeiten aufzeigt um unseren Kunden und Gästen ein besonderes Erlebnis zu bieten“ erklärt Frau Mitrica stolz.

Weitere Informationen zum Unternehmen AVIO catering & event finden Sie auf der Website
avio-catering.de oder telefonisch unter
+49 69 24143468.

Über:

AVIO catering & event
Frau Miriam Fischer
Hanauer Landstr. 6
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: 069/241434 – 68
web ..: http://www.avio-catering.de
email : info@avio-catering.de

Pressekontakt:

AVIO catering & event
Frau Miriam Fischer
Hanauer Landstr. 6
60314 Frankfurt am Main

fon ..: 069/241434 – 68
web ..: http://www.avio-catering.de
email : info@avio-catering.de

Caterer des Jahres 2017: aveato gewinnt in der Kategorie Performance Concept

Berlin, 10.11.2017. Experten haben entschieden: aveato ist Caterer des Jahres 2017. Mit seiner digitalen Küche aKitchen hat das Unternehmen die Jury in der Kategorie Performance Concept überzeugt.

BildDie feierliche Preisverleihung an aveato Catering fand am 10. Oktober im Rahmen der Anuga (Allgemeine Nahrungs- und Genussmittel-Ausstellung), der weltweit größten Fachmesse der Ernährungswirtschaft und Nahrungsmittelindustrie in Köln statt. „Die Digitalisierung wird die Catering-Branche komplett verändern. Die Chancen, aber auch die Risiken sind enorm. Diesen Wandel wollen wir mit innovativen Lösungen aktiv gestalten – und zwar als Deutschlands digitalster Caterer. Wir sind unheimlich stolz darauf, dass dieser Anspruch mit der Auszeichnung zum Caterer des Jahres 2017 jetzt solch eine renommierte Bestätigung erfährt“, befindet Kaspar Althaus, Gründer und Vorstand von aveato, nach der Preisverleihung stolz.

Der „Caterer des Jahres“ gilt als Oskar der Cateringbranche und ist einer der wichtigsten Wettbewerbe in der Gastronomie. In drei Kategorien wird der Preis jährlich von der Redaktion des Fachmagazins „Catering Inside“ vergeben. Die unabhängige Expertenjury der Zeitschrift zeichnet jedes Jahr Konzepte und Systeme aus, welche die Branche nachhaltig beeinflussen. Neben aveato Catering waren auch „Aramark“ und „Broich“ mit einer Neuentwicklung im Wettbewerb vertreten.

Aveatos aKitchen – die digitale Catering-Küche – wurde komplett im Unternehmen entwickelt. Damit reagiert es auf den Mangel an bedürfnis- und ablauforientierter, cloudbasierter ERP-Software speziell für Catering-Unternehmen. Mit branchenfremder Software ließen sich die umfangreichen Prozesse bis hierhin nur unzureichend digital abbilden. aKitchen ist zu Hundertprozent auf Catering-Prozesse ausgerichtet, unterstützt übersichtlich alle Arbeitsschritte und ist leicht in der Handhabung, sodass jeder Mitarbeiter damit arbeiten kann.

Die Auszeichnung mit dem Branchen-Oscar bestätigt den eingeschlagenen Kurs des Digitalisierungsexperten aveato: „Seit jeher gehen wir neue Wege und setzen die Digitalisierung konsequent um. Im Rahmen dessen haben wir aKitchen in den letzten Jahren entwickelt, um den individuellen Bedürfnissen eines Caterers gerecht zu werden: Von der Bestellung bis zum Kundenfeedback werden alle Produktions- und Wertschöpfungsschritte unseres Business‘ digital abgebildet. Als Teil dieses Projekts haben wir unsere Küche tabletbasiert mit modernster Technologie digitalisiert und in die Cloud gebracht. Dadurch gelang es uns, Qualität und Prozesssicherheit, Deckungsbeitrag und die Arbeitszufriedenheit nachhaltig zu steigern. Wir simplifizieren und automatisieren alle Prozesse, um endlich wieder leidenschaftlich und mit mehr Zeit kochen zu können!“, erklärt Alexander Schad, ebenfalls Gründer und Vorstand von aveato.

Über:

aveato Catering
Herr Alexander Schad
Ringbahnstrasse 22/30
12099 Berlin
Deutschland

fon ..: 03063960400
web ..: http://www.aveato.de
email : info@aveato.de

aveato Catering (http://www.aveato.de/) wurde 2000 von Kaspar Althaus und Alexander Schad in Berlin gegründet und hat weitere Niederlassungen mit eigener Küchen- und Serviceinfrastruktur in Hamburg, Köln, Frankfurt a.M. und München. Moderne Food-Konzepte, schmackhafte Speisen und eine unkomplizierte, digitalisierte Abwicklung von der Bestellung bis zum Aufbau vor Ort begründen seither den Unternehmenserfolg. Die Idee hinter aveato ist, die Komplexität der Branche einfacher zu gestalten. Diese zeitgemäße Philosophie hat das Unternehmen auf die Zielgruppen Office & Business sowie Messe & Events spezialisiert. Ob Roadshows oder Lunchevents – die hohe Qualität, Flexibilität und Zuverlässigkeit zeichnen die über 500.000 erfolgreich durchgeführten Caterings aus. Mit dem hauseigenen „Postino“-Konzept liefert aveato bereits ab 85 Euro einfach und unkompliziert per Post ins Büro, an die Haustür oder auf den Messestand. Inzwischen gilt das Unternehmen als führender Business-Caterer in Deutschland, der mit seiner Online-Plattform und der internen Prozessabwicklung technologische Maßstäbe setzt. Eine besondere Bedeutung wird dem Klima- und Umweltschutz beigemessen: Seit 2008 wird ohne Aufpreis 100% klimaneutral geliefert und produziert. aveato wurde 2011 und 2016 zum Caterer des Jahres nominiert und konnte den begehrten Award 2017 für das digitale Küchenkonzept „aKitchen“ gewinnen. Außerdem wurde aveato zwei Mal in Folge mit dem Service Award ausgezeichnet und gehört seit fünf Jahren zu den Top 5 der Event-Caterer des Blach Reports.

Pressekontakt:

aveato Catering
Herr Alexander Schad
Ringbahnstrasse 22/30
12099 Berlin

fon ..: 03063960400
web ..: http://www.aveato.de
email : info@aveato.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons