Burnout

now browsing by tag

 
 

Ins Burnout schlittern oder erfolgreich Netzwerke aufbauen?

Wer erkennt, dass er Hilfe braucht, hat genügend Motivation gewonnen, ein Netzwerk aufzubauen. Das schützt vor Burnout und bringt gute Arbeitsergebnisse.

BildGründer und Einzelunternehmer stehen oft vor einem riesigen Berg von Aufgaben, die sie kaum bewältigen können. Vor allem nicht in absehbarer Zeit. Auch kleine bis mittelständische Unternehmer fragen sich von Zeit zu Zeit, wie sie überraschend anfallende Mehrarbeit verteilen können, wenn die vorhandenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits mehr als ausgelastet sind. Die Qualität der Arbeit darf keinesfalls leiden.

Abhilfe ist möglich. Gründer und Einzelunternehmer fragen sich am besten: Welche Arbeiten kann ich gut und erledige ich auch gerne? Die bleiben Chefsache. Nächste Fragen sind: Was kann ich gut, mache es aber nicht (mehr) gerne. Was muss gemacht werden obwohl ich es nicht kann? Das kann beispielsweise die leidige Buchhaltung oder das Marketing sein. Oder etwas gänzlich anderes. Diese Tätigkeiten gilt es auszulagern.

Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Quick und dirty und das Aufbauen von Netzwerken. Viele vergeben Arbeit erst einmal an Billiganbieter im Bereich Freelancing. Das kann durchaus gut gehen, muss aber nicht. Im nächsten Schritt lohnt es sich daher, ein Netzwerk von Partnerschaften aufzubauen. Mit den dafür geeigneten Menschen.

Wer ein Netzwerk für langfristige win-win-Beziehungen aufbauen will, sortiert am besten die dafür vorgesehenen Aufgaben. Für welche Arbeiten bestehen bereits bewährte Prozeduren zur Durchführung? Die sind gut erklärbar. Da kann sich schnell jemand einarbeiten.

Doch wie steht es mit Aufträgen für Programmierer, Designer, Lektoren und ähnlichen? Danach sucht man länger, Das lohnt sich oder wollen Sie wirklich einen Designer, der nur seinen eigenen Geschmack durchzieht und die Eigenarten des Kunden links liegen lässt? Bei einem Programmierer sucht man am besten nach einer engagierten Kraft, die eigene Gestaltungsideen einbringt. Davon haben wir in unserer Firma bereits profitiert. Im Idealfall nehmen die unterschiedlichen Netzwerkpartner miteinander Kontakt auf, wenn es für eine Aufgabenstellung zweckdienlich ist.

Das Internet verkürzt viele Wege und Anlaufzeiten. Trotzdem empfiehlt sich nach Möglichkeit ein persönliches Treffen. Wenn das zu aufwändig ist, ist die Telekonferenz mit Video eine gute Alternative. Das verbindet.

Wer ständig zu viel arbeitet steuert auf ein Burnout zu. Netzwerke spielen sich ein und schützen davor.

Welche Aufgaben wollen Sie derzeit auslagern?

Ein guter Tipp zum Schluss: Laden Sie auch Andersdenkende öfter zum Gedankenaustausch ein. In welcher Form auch immer. Das bringt Ihnen so manchen innovativen Input. Regelmäßige gute Tipps erhalten Sie auf http://www.erfolgsorientiert.com kostenlos abonnieren genügt.

Einverständniserklärung:
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unseren Podcast http://www.erfolgsorientiert.com auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Über:

Erfolgswissen für Mensch und Wirtschaft
Frau Edith Karl
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg
Österreich

fon ..: + 43 664 88 366 140
web ..: http://www.erfolgsorientiert.com
email : presse@powermanagement.at

Treten Sie ein in das weltweit größte Portal für Erfolgswissen www.erfolgsorientiert.com

Unsere Interviewgäste berichten über ihre Erfolgsfaktoren des 21. Jahrhunderts.

Pressekontakt:

PowerManagement Verlag
Herr Rudolf Pusterhofer
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg

fon ..: + 43 664 88 366 140
web ..: http://www.erfolgsorientiert.com
email : presse@powermanagement.at

Aktive Stressbewältigung gegen drohenden Burnout

Der wachsende Fachkräftemangel macht besonders der Hotellerie zu schaffen. Somit steigt auch das Stresslevel der vorhandenen Mitarbeiter. Coach Bernhard Patter verspricht Abhilfe.

BildDie Hotellerie und die Gastronomie profitieren vielerorts von der guten wirtschaftlichen Lage. Daher suchen die Betriebe nicht nur händeringend ausgebildete Fachkräfte, sondern vor allem Nachwuchs. Die Folge des aktuellen Fachkräftemangels sind in erster Linie nicht besetzte Stellen. Die vorhandenen Mitarbeiter müssen entsprechende Extrabelastungen in Kauf nehmen, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten: „Viele Hoteliers unterschätzen leider diesen Umstand. Teils ohnmächtig warten sie dann, bis es eskaliert und vor allem die loyalen Mitarbeiter geradezu ausgebrannt sind oder nur noch auf dem Zahnfleisch gehen. Allerdings tut sich derzeit in den Personalabteilungen einiges. Bis die teilweise sehr umfangreichen Maßnahmen greifen, vergeht aber noch Zeit. Somit sind auch kurzfristige Lösungen gefragt“, so Bernhard Patter, geschäftsführender Gesellschafter der diavendo GmbH.

Die Welle der Digitalisierung sorgt bei vielen Menschen für zusätzlichen Stress. Bernhard Patter ist jedoch davon überzeugt, dass man lernen kann, erfolgreich mit Stress umzugehen. Stress ist auch nicht gleich Stress: Neben dem „negativen“ Stress, bei dem im Körper Cortisol ausgeschüttet wird, gibt es auch den „positiven“ Stress. Hier schüttet der Körper Adrenalin aus.

„Wenn wir über das Thema Stress sprechen, ist in der Regel eher der negative Stress gemeint. Bevor das gefürchtete Burnout oder gar eine Depression eintritt, kann man einiges tun, um dieses Szenario mit den damit verbundenen Fehlzeiten zu verhindern. Stress an sich lässt sich im Arbeitsalltag kaum vermeiden. Doch die Frage stellt sich, wie man damit am besten umgeht und Menschen zu einer höheren Stress-Resilienz führen kann. In meiner Arbeit als Coach habe ich die Erfahrung gemacht, dass eine aktive Stressbewältigung in nahezu allen Fällen positive Auswirkungen hatte – beruflich und privat“, ergänzt Bernhard Patter.

In seiner Zusammenarbeit mit Privathoteliers und Hotelkonzernen konnte der Personalcoach feststellen, dass es sinnvoll ist, gemeinsam mit den betroffenen Mitarbeitern – in der Regel oft Führungskräfte – individuelle Stressbewältigungsstrategien zu entwickeln. Bei dieser Unterstützung durch diavendo werden zunächst die Stressauslöser analysiert und herausgearbeitet. Im weiteren Verlauf haben die Coaching-Teilnehmer dann die Möglichkeit, über sich selbst und ihre jeweilige Situation sprechen zu können. Ziel der Coachings zum Thema erfolgreiches Stress Management ist aber nicht nur Schritte zur Selbsthilfe zu erarbeiten, Ursachen zu erkennen oder das Verhalten bei Stresssituationen besser zu verstehen, sondern ein Frühwarnsystem zu nutzen, dass bei sich selbst und auch bei den Mitarbeitern eingesetzt werden kann.

Über:

diavendo GmbH
Herr Bernhard Patter
Seestraße 39
83257 Gstadt am Chiemsee
Deutschland

fon ..: +49 8541- 58499-10
web ..: http://www.diavendo.com
email : info@diavendo.com

Im Herbst 2008 wurde das Beratungsunternehmen diavendo für Personal- und Unternehmensentwicklung gegründet. Dabei spezialisiert sich diavendo auf die Beratung von Unternehmen aller servicenahen Wirtschaftszweige in den Bereichen Vertrieb, Führung und Kommunikation. Der Schwerpunkt liegt auf Führungskräftetrainings in der Dienstleistungsbranche. Die Leistungen von diavendo umfassen auch die Einführung von einheitlichen Qualitätsstandards durch den Aufbau von Qualitätsmanagementsystemen zur Optimierung von Arbeitsprozessen.
Der ehemalige Vorstand und Mitinhaber der IFH Aktiengesellschaft, Bernhard Patter, holte sich im Januar 2009 Marc Weitzmann sowie im Januar 2011 Steffen Schock als Partner ins Boot.
Die drei ausgewiesenen Experten für Vertrieb und Organisation bieten dem Kunden eine persönliche und individuelle Betreuung. Der Firmensitz ist in Hanau bei Frankfurt am Main. Das Team besteht neben den drei Inhabern aus den Trainingspartnern Evelyn Schneider, Wolf-Thomas Karl sowie 15 weiteren Mitarbeitern.

www.diavendo.com

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 76 414 22
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Netzwerke aufbauen statt Burnout erleiden

Wer glaubt, er kann alles alleine erledigen, schlittert ins Burnout. Wer erfolgreich Netzwerke aufbaut gewinnt Mitstreiter und gute Ergebnisse.

BildGründer und Einzelunternehmer stehen oft vor einem riesigen Berg von Aufgaben, die sie kaum bewältigen können. Vor allem nicht in absehbarer Zeit. Auch kleine bis mittelständische Unternehmer fragen sich von Zeit zu Zeit, wie sie überraschend anfallende Mehrarbeit verteilen können, wenn die vorhandenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits mehr als ausgelastet sind. Die Qualität der Arbeit darf keinesfalls leiden.

Abhilfe ist möglich. Gründer und Einzelunternehmer fragen sich am besten: Welche Arbeiten kann ich gut und erledige ich auch gerne? Die bleiben Chefsache. Nächste Fragen sind: Was kann ich gut, mache es aber nicht (mehr) gerne. Was muss gemacht werden obwohl ich es nicht kann? Das kann beispielsweise die leidige Buchhaltung oder das Marketing sein. Oder etwas gänzlich anderes. Diese Tätigkeiten gilt es auszulagern.

Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Quick und dirty und das Aufbauen von Netzwerken. Viele vergeben Arbeit erst einmal an Billiganbieter im Bereich Freelancing. Das kann durchaus gut gehen, muss aber nicht. Im nächsten Schritt lohnt es sich daher, ein Netzwerk von Partnerschaften aufzubauen. Mit den dafür geeigneten Menschen.

Wer ein Netzwerk für langfristige win-win-Beziehungen aufbauen will, sortiert am besten die dafür vorgesehenen Aufgaben. Für welche Arbeiten bestehen bereits bewährte Prozeduren zur Durchführung? Die sind gut erklärbar. Da kann sich schnell jemand einarbeiten.

Doch wie steht es mit Aufträgen für Programmierer, Designer, Lektoren und ähnlichen? Danach sucht man länger, Das lohnt sich oder wollen Sie wirklich einen Designer, der nur seinen eigenen Geschmack durchzieht und die Eigenarten des Kunden links liegen lässt? Bei einem Programmierer sucht man am besten nach einer engagierten Kraft, die eigene Gestaltungsideen einbringt. Davon haben wir in unserer Firma bereits profitiert. Im Idealfall nehmen die unterschiedlichen Netzwerkpartner miteinander Kontakt auf, wenn es für eine Aufgabenstellung zweckdienlich ist.

Das Internet verkürzt viele Wege und Anlaufzeiten. Trotzdem empfiehlt sich nach Möglichkeit ein persönliches Treffen. Wenn das zu aufwändig ist, ist die Telekonferenz mit Video eine gute Alternative. Das verbindet.

Wer ständig zu viel arbeitet steuert auf ein Burnout zu. Netzwerke spielen sich ein und schützen davor.

Welche Aufgaben wollen Sie derzeit auslagern?

Ein guter Tipp zum Schluss: Laden Sie auch Andersdenkende öfter zum Gedankenaustausch ein. In welcher Form auch immer. Das bringt Ihnen so manchen innovativen Input. Regelmäßige gute Tipps erhalten Sie auf http://www.erfolgsorientiert.com kostenlos abonnieren genügt.

Einverständniserklärung:
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unseren Podcast http://www.erfolgsorientiert.com auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Über:

Erfolgswissen für Mensch und Wirtschaft
Frau Edith Karl
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg
Österreich

fon ..: + 43 664 88 366 140
web ..: http://www.erfolgsorientiert.com
email : presse@powermanagement.at

Treten Sie ein in das weltweit größte Portal für Erfolgswissen www.erfolgsorientiert.com

Unsere Interviewgäste berichten über ihre Erfolgsfaktoren des 21. Jahrhunderts.

Pressekontakt:

PowerManagement Verlag
Herr Rudolf Pusterhofer
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg

fon ..: + 43 664 88 366 140
web ..: http://www.erfolgsorientiert.com
email : presse@powermanagement.at

Im Rhythmus der Natur – Ranger-Ausbildung während des Sabbaticals

Stress, Erschöpfung, Burnout – die Kraft der Natur nimmt eine große Rolle bei der Erholung vom Alltagsstress ein, sodass ein Aufenthalt in der Wildnis für viele Auszeitsuchende eine ideale Option ist.

BildLaut der in Deutschland bislang größten angelegten Sabbaticalstudie stellen Reisen, Interessenverfolgung und Selbstfindung die drei Hauptbeweggründe für das Einlegen eines Sabbatjahres dar (vgl. Wimdu 2016). Die Aachener Agentur Natucate widmet sich der Gestaltung und Organisation von Sabbaticals in Verbindung mit dem Einsatz in Arten- und Naturschutzprojekten wie auch der Teilnahme an naturnahen Weiterbildungskursen – und das weltweit. Eine ganz besondere Option des Agenturportfolios, welche die Sehnsucht nach fernen Ländern, persönlicher Weiterbildung und Sinnsuche zu stillen vermag: Die einjährige Professional Field Guide-Ausbildung inmitten der Wildnis des südlichen Afrikas.

Eine Professional Field Guide-Ausbildung ermöglicht es ihren Absolventen, in die unberührte Natur Afrikas mit ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt vollends einzutauchen und sich inmitten dieser zum zertifizierten Ranger ausbilden zu lassen. Im Verlauf des einjähriges Rangerkurses leben die Teilnehmer in insgesamt fünf verschiedenen Camps in Südafrika und Botswana und lernen auf diese Weise die vielseitigen Ökosysteme, die artenreiche Flora und Fauna sowie die Bedeutsamkeit des Naturschutzmanagements in diesen Regionen kennen. Im Rahmen theoretischer und praktischer Einheiten werden die Kursteilnehmer in wichtige Sicherheitsregeln eingeführt, eignen sich elementares Wissen über das Überleben im Busch an und erwerben komplexe Kenntnisse in Bereichen wie Geologie, Ökologie, Tierkunde, Spuren- und Fährtenlesen. Ferner erlernen sie den sicheren Umgang mit dem Gewehr sowie das Steuern eines Geländewagens auf Off-Road-Fahrten durch den Busch. Angeleitet werden sie dabei stets von erfahrenen Guides, die ihren profunden Wissensschatz mit ihnen teilen.

„Eine Ausbildung zum Professional Field Guide bedeutet nicht nur die Begegnung mit Menschen aus aller Welt, fremden Kulturen und Afrikas unvergleichlichem Artenreichtum – sondern insbesondere das Besinnen auf sich selbst als Teil des großen Ganzen und die Erweiterung des persönlichen Horizonts durch Erwerb neuen Wissens und wertvoller Kompetenzen. Nach erfolgreichem Abschluss der Kursprüfungen erhalten die Teilnehmer zudem das offizielle Fgasa-Zertifikat – ein von Südafrikas Tourismusbehörde ausgestelltes Zeugnis, das seine Besitzer dazu befähigt, in spezifischen Wildlife-Gebieten als Ranger arbeiten zu können.“, erklärt Natucate-Gründer Daniel Kaul.

Abstand nehmen, durchatmen, Kraft schöpfen und neue Motivation gewinnen – das Ziel eines Sabbaticals besteht primär in der Vorbeugung stressbedingter Beschwerden und der geistigen Rehabilitation. Die Entscheidung zur Professional Field Guide-Ausbildung ebnet den Weg für die Loslösung vom eingefahrenen Alltag, das Kennenlernen neuer Gebiete, Menschen und Kulturen, den Gewinn neuer Sichtweisen und ein Leben, wie es wohl unterschiedlicher zur bisherigen Alltagsroutine nicht sein könnte. Daniel Kaul fasst zusammen: „Eintauchen in die Stille und Weite der ursprünglichen Natur, im Einklang mit ihr leben und so zurück zu den Wurzeln und womöglich ein Stück weit zu sich selbst finden: Jedem, der genau das mit seinem Sabbatical bezwecken möchte, ist eine Professional Field Guide-Ausbildung nur ans Herz zu legen.“

Weitere Informationen zu einer beruflichen Auszeit im Ausland sowie zur Professional Field Guide-Ausbildung finden Sie im Internet unter www.natucate.com/sabbatjahr sowie www.natucate.com/wilderness-experience/professional-field-guide.

Quelle:
Wimdu (2016): Größte deutsche Sabbaticalstudie. 22.02.2016, URL: http://www.wimdu.de/blog/groesste-deutsche-sabbatical-studie/ [zuletzt abgerufen am 24.01.2018]

Über:

NATUCATE GmbH
Herr Daniel Kaul
Jakobstr. 185-189
52064 Aachen
Deutschland

fon ..: +49 241 – 91 99 43 57
web ..: http://natucate.com
email : d.kaul@natucate.com

Pressekontakt:

NATUCATE GmbH
Herr Daniel Kaul
Jakobstr. 185-189
52064 Aachen

fon ..: +49 241 – 91 99 43 57
web ..: http://natucate.com
email : d.kaul@natucate.com

Sehnsucht nach Erdbeeren – Märchen im modernen Gewand

Alfred Meyer lädt die Leser in „Sehnsucht nach Erdbeeren“ auf eine märchenhafte Achterbahn der Gefühle ein.

BildViele klassische Märchen sind allen Menschen bekannt. Diese sind besonders beliebt zum Vorlesen für Kinder, zum eigenen Lesen und zum Weiter-Erzählen. Immer wieder gibt es auch Verfilmungen dieser alten Märchen. Man kann dadurch den Eindruck gewinnen, dass es heutzutage niemanden gibt, der Märchen schreibt. Die vorliegende Sammlung „Sehnsucht nach Erdbeeren“ beweist das Gegenteil. Die modernen Märchen von Alfred Meyer müssen sich nicht verstecken und können durchaus mit den Klassikern mithalten. Wie jedes gute Märchen zeigen auch die Texte in dieser Sammlung die absolute Realitätsnähe zwischen menschlichem Verhalten und Erleben.

Die Leser erhalten mit der Lektüre von „Sehnsucht nach Erdbeeren“ von Alfred Meyer ein Ticket zu einer Achterbahnreise der Gefühle. Bei dieser Reise spielen Emotionen wie unerfüllte Sehnsucht, Depressionen, Esssucht und Burnout eine Rolle – Thematiken, mit denen sich die klassischen Märchen noch nicht beschäftigt haben. Fans von Märchen, die sich nach Abwechslung sehnen, lassen sich in „Sehnsucht nach Erdbeeren“ an eine ganz besondere Märchenachterbahnfahrt ein.

„Sehnsucht nach Erdbeeren“ von Alfred Meyer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-7530-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Das Wechselspiel zwischen Angst und Atmung

In den „Back To Nature“ – Coachings auf Teneriffa können Menschen unter anderem lernen, sich mithilfe der richtigen Atemtechnik von Stress, Angststörungen, Depressionen und Burnout zu befreien.

BildImmer mehr Menschen leiden an Angststörungen, Depressionen oder Burnout. Viele dieser Problematiken sind auf ein überlastetes Stresssystem zurückzuführen. Eine Ursache dafür ist die falsche Atmung. In den „Back To Nature“ Coachings von Martin Leitzinger auf Teneriffa, lernen Menschen wieder zu entspannen und ihre Atmung zu befreien.

Gefühle verändern unsere Atemfrequenz. Über das Atmungszentrum steuert unser Gehirn, ob wir flach und schnell oder tief und langsam atmen. Diese Funktion ist überlebenswichtig, da wir in Belastungssituationen weniger Sauerstoff einatmen, weniger Kohlenstoffdioxid abgeben, damit unsere generelle Muskelspannung steigt und der Körper weniger schmerzempfindlich ist. Aber es ist selbsterklärend, dass diese Art der Atmung nicht alltagstauglich ist, denn wir brauchen für den Stoffwechsel viel Sauerstoff und müssen für die Entgiftung auch viele Schadstoffe über die Ausatmung loslassen können. Auch ist ein dauerhaft erhöhter Muskeltonus natürlich alles andere als sinnvoll, weil er Energie kostet und zu Verspannungen führen kann.

Bei den meisten Menschen passiert die Atmung sehr unbewusst. Weil wir im normalen Lebensalltag nicht lernen, uns überhaupt mit unserer Atmung zu beschäftigen, ist es den meisten Menschen nicht einmal bewusst, wie gravierend unsere Atmung unser Wohlbefinden beeinflusst.

Atmen wir flach, befindet sich unser Körper dauerhaft im Fluchtzustand. Selbst wenn das Bewusstsein weiß, dass es eigentlich nicht bedroht wird, fühlt sich das Unterbewusstsein in einer Gefahrensituation. Wir bekommen Angst. Diese Angst wiederum beeinflusst unsere Atmung, die flacher wird. So geraten wir in einen Teufelskreis, der sich zu einer ausgewachsenen Panikattacke steigern kann.
Aus diesem Teufelskreis können wir nur aussteigen, wenn wir lernen, unsere Atmung zu vertiefen.

In unseren „BTN Coachings“ befreien wir die Atmung von emotionalen und muskulären Blockaden. Die Atmung vertieft sich und fühlt sich leichter an. Sie lernen, Ihre Atmung ungehindert bis in den Unterbauch und das Becken fließen zu lassen. Das führt zur Entspannung und Entgiftung des Körpers. Das vegetative Nervensystem wird harmonisiert. Stresshormone werden reduziert und das allgemeine Angstempfinden wird weniger.

Um diesen Effekt zu steigern, bietet Martin Leitzinger die „BTN Coachings“ verstärkt auf der Kanareninsel Teneriffa an. Die viel unbelastetere Meerluft regt die Selbstheilung des Körpers an. Der Entgiftungseffekt tritt vor allem dort ein, da die belastete Großstadtlust auch schon wieder Umweltgifte enthält, die unser System belasten – und natürlich lässt sich auf den Kanaren noch viel besser entspannen als in der Großstadt. http://sozialephobie-hilfe.com

Über:

Live act International
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

Pressekontakt:

Live act International
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

Der Ursprung von Sozialer Phobie

Seit Jahren arbeiten Martin Leitzinger und Team sehr erfolgreich mit Sozialphobikern. Der Fokus liegt dabei nicht auf der Konfrontation, sondern auf der Ursachenbekämpfung.

BildWoher kommt eigentlich die Angst vor den eigenen Mitmenschen? Wer die Ursache für seine Sozialphobie kennt, kann tiefgreifende und dauerhafte Veränderung bewirken. In unseren Coachings, die persönlich auf Teneriffa und in Stuttgart oder weltweit via Telefon und Skype stattfinden, wird individuell und sensibel am Abbau der Angst gearbeitet. Wir bieten neuartige Konzepte sowohl für leichte Angststörungen als auch für schwere, komplexe Fälle (INTENSIVBETREUUNG).

Angst ist ein Gefühl, das uns Menschen in bedrohlichen Situationen warnen soll und das dazu führt, dass wir besonders wachsam sind. Also ist sie eigentlich sinnvoll.
Doch dann wäre die logische Schlussfolgerung für einen Sozialphobiker: Fremde Menschen sind eine Bedrohung und das Unterbewusstsein tut gut daran, sich vor ihnen zu fürchten. Das macht wenig Sinn, denn wenn man sich vor unseren eigenen Artgenossen fürchtet, ist man nicht mehr gesellschaftsfähig und kann seinen Alltag nicht mehr bestreiten.
Sozialphobiker haben es also nicht mit sinnvoller Angst zu tun, sondern mit einer Überreaktion. Trotzdem: Der Ursprung der Sozialangst ist die sinnvolle Warnung vor Bedrohung.

Wer stellt eine Bedrohung dar?
Obwohl es natürlich durchaus gefährliche Menschen gibt, ist der Großteil unserer Spezies doch eher harmlos und keine echte Gefahr. Doch unsere Instinkte sind feinfühlig. Menschen spüren unterbewusst, ob andere Menschen ihnen gut tun, ob sie ihnen Energie kosten oder Energie geben. Menschen spüren auch, ob jemand ehrlich zu ihnen ist und ob er es wirklich gut mit ihnen meint. Das Problem ist: Menschen, die ehrlich und altruistisch durchs Leben gehen, sind sehr selten. Im sozialen Umfeld begegnet man aber tagtäglich vielen Menschen. Was macht man also, damit der Alltag trotzdem funktioniert? Man ignoriert seine Instinkte.
Eine ganze Zeit lang mag das gut gehen. Bis dann der Körper keine Ressourcen mehr hat, um den Stress auszugleichen und die Unstimmigkeit im Leben zu kompensieren. Dann treten Überlastungssymptome und Folgeerscheinungen auf: Burnout, Depression, körperliche Leiden und Angststörungen bis hin zu Panikattacken.
Wer sich also bei sozialer Phobie nur fragt, warum er Angst vor Menschen hat, schrammt am Kern der Sache vorbei. Er müsste sich eigentlich zwei Fragen stellen. Erstens: Warum habe ich meine Instinkte so lange missachtet, dass sie zu einer ausgewachsenen Angst wurden? Und zweitens: Wie habe ich mein System so überlastet, dass es nicht mehr die Möglichkeit hat, angemessen mit Stress umzugehen?

Und die Lösung für beide Problemstellungen ist die Beschäftigung mit sich selbst. Eine schnelle Genesung kann passieren, wenn man sich der vielen kleinen und großen Unstimmigkeiten im Leben bewusst wird und zu einem ganzheitlichen Lebenswandel bereit ist. In unseren Coachings helfen wir Menschen, sich mit sich selbst zu beschäftigen und wieder zu lernen, auf die eigenen Bedürfnisse und die eigene Intuition zu hören. Vor allem die BTN (Back to Nature) Coachings im Norden von Teneriffa zielen auf ganzheitliche Genesung ab. http://sozialephobie-hilfe.com

Über:

Live act International
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

Pressekontakt:

Live act International
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

Burnout Prävention im NLP-Zentrum Berlin – In drei Tagen zum eigenen Stress Coach

Anfang 2018 findet im NLP-Zentrum Berlin ein neues Seminar zum Thema Burnout Prävention statt. In drei Tagen können Interessierte ihre Kompetenz im Umgang mit Stress nachhaltig steigern.

BildDer Burnout-Präventions-Kurs findet an drei aufeinanderfolgenden Tagen, vom 02.02. – 04.02.2018, statt. Von Freitag bis Sonntag vermittelt Trainerin Isabelle Hiemann-Hintz theoretische Grundlagen, um das Thema Stress grundsätzlich verstehen zu können. Anschließend lernen ihre Seminarteilnehmer auch gleich leicht anwendbare Techniken und Methoden, wie sie sich vom Stress entlasten und diesem künftig vorbeugen können. Die Kosten für das Seminar belaufen sich auf 320 Euro.

Das Anti-Stress-Seminar richtet sich an alle, die etwas über Stress und einen konstruktiven Umgang damit lernen möchten. Sowohl jene, die von sich sagen, dass sie ein dauerhaft hohes Stresslevel haben, als auch die, die sich seltener akutem Stress gegenübersehen, können etwas für sich mitnehmen. Gleichzeitig können unter anderem auch Mitarbeiter des betrieblichen Gesundheitsmanagements oder Personalangestellte neue Möglichkeiten im Umgang mit Stress erlernen und diese an ihre Kollegen und Mitarbeiter weitergeben. Coaches, Berater und generell Menschen in Heil- sowie pädagogischen Berufen können die neu gewonnenen Erkenntnisse nicht nur für sich nutzen, sondern gleichsam an ihr Umfeld, Klienten und Patienten weitervermitteln.

Es geht in den drei Tagen um die Wirkungsweise sowie Entstehungsfaktoren von Stress. Außerdem stehen Handlungsmaßnahmen im Fokus, die greifen, wenn man sich mitten in einer Stressphase befindet. Die Kursleiterin wählt dafür bewährte Techniken aus verschiedenen Bereichen: Stressbewältigung, Burnout-Prävention und NLP. Durch kombinierte Übungen aus diesen drei Feldern, gelingt es den Teilnehmern in kurzer Zeit wieder mit sich in Kontakt zu kommen und zu spüren, dass sie sich selbst etwas Gutes tun und entlasten können.

Konkret wird jeder Teilnehmer im Rahmen des Präventionskurses sein ganz eigener Stress-Coach und hat zahlreiche Maßnahmen zur Hand, sein Leben stressfreier und entspannter zu gestalten. Auch mit einem hohen Leistungspensum ist es mithilfe der erlernten Methoden möglich, auf sich zu achten und sowohl das Erreichen von Zielen sowie Selbstfürsorge in Beruf und Alltag zu integrieren.

Isabelle Hiemann-Hintz ist mit einer Gemeinschaftspraxis in Hamburg als professionelle Stress-Expertin selbstständig. Sie gibt sowohl im privaten als auch im beruflichen Kontext Workshops und Seminare zum Thema Stress. Aus diesem Grund kann sie auf einen breiten Erfahrungsschatz zugreifen und individuell auf ihre Kursteilnehmer eingehen. Das Seminar findet im Februar 2018 erstmals auch im NLP-Zentrum Berlin statt. Hier ergänzt es eine vielfältige Seminarreihe, die unter anderem auch Glückstraining und Positive Psychologie sowie The Work und Gewaltfreie Kommunikation umfasst.

Für diejenigen, die sich noch weiter mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung und -entfaltung beschäftigen möchten, bietet das NLP-Zentrum Berlin auch Ausbildungen in den Bereichen NLP und Hypnose an, wie zum Beispiel den NLP Practitioner, DVNLP oder den Hypnose Practitioner.

Über:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg
Deutschland

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : team@nlp-zentrum-berlin.de

Das NLP-Zentrum Berlin bietet Ausbildungen, Seminare sowie Einzelcoachings und Therapie in Berlin, Dresden, Hamburg, Köln, Stuttgart, München und auf Mallorca an. Die unterrichteten Methoden umfassen NLP, systemisches Coaching, Hypnose, Positive Psychologie, The Work und Gewaltfreie Kommunikation.

Pressekontakt:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : team@nlp-zentrum-berlin.de

Leuchten Sie Ihrer Gesundheit den Weg – Mit dem neuen eBook „Heilen mit Licht“ der BioPhoton.Academy

Alle sind ständig von Licht umgeben, ob vom Sonnenlicht oder künstlichem Licht. Wenn Licht also heilt, dürfte es doch eigentlich keine kranken Menschen auf der Welt geben.

BildDa dem nicht so ist, zeigt, dass es nicht ganz so einfach ist.

Die BioPhoton.Academy hat deshalb ein leicht verständliches eBook mit dem Titel „Biophoton-Heilen mit Licht“ herausgebracht, um Sie auf Ihrem sanften Weg der Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte durch Naturheilverfahren zu begleiten und Ihnen das Thema auf kurzweilige und dennoch solide Art & Weise näher zu bringen.

Feststeht, dass eine Krankheit in der Regel die Antwort des Organismus auf einen über die Zeit zu intensiven Reiz ist, der die Balance von Körper & Seele stört und letztendlich zu einer Überforderung des Körpers führt. Das bedeutet, dass Ihre Erkrankung letztendlich ein Missverhältnis zwischen der Herausforderung an Ihren Organismus und dessen Fähigkeit ist, dieser Herausforderung standzuhalten.

Wenn Ihre Zellenergie in den Keller geht, machen Körper & Seele schlapp
Das brandaktuelle eBook der BioPhoton.Academy erklärt die Zusammenhänge zwischen Licht und Heilung: Welches Fachkonzept steht hinter „Heilen mit Licht“? Auf welchem Heilungsprinzip basiert die BioPhoton-Lichttherapie? Wie sieht das therapeutische Vorgehen in der Praxis aus? Und vor allem: Ist dieses alternative Heilverfahren durch Behandlungsfälle und empirische Studien aus der Wissenschaft zu belegen?

Die gute Nachricht: Die BioPhoton.Academy tritt im eBook „Biophoton-Heilen mit Licht“ anhand von konkreten Studien des Fraunhofer Instituts Dresden und konkreten Fallstudien den unwiderstehlichen Beweis an: Die BioPhoton-Laser-Therapie verbessert altersbedingte Durchblutungsstörungen, Haarausfall und Glatzenbildung nicht nur bei Chemotherapie, Kollagenmangel-bedingte Erscheinungen wie Bandscheibenabnutzung und Arthrose sowie Hautkrebskrankheitsbilder, Sehnervathropie bis hin zu psychosomatischen Erkrankungen wie die weitverbreitete Winterdepression.

„BioPhoton-Heilen mit Licht“ – ein eBook mit Happy End.

Sie möchten sich selbst überzeugen und mehr erfahren? Dann holen Sie sich noch heute das brandneue eBook „Biophoton-Heilen mit Licht“ und den zugehörigen Fachbeitrag „Mehr Licht in die dunkle Jahreszeit“ als passende Lektüre für den düsteren November und den Beginn Winterzeit.
Sie können es hier downloaden: www.biophoton.academy

PROPHYMED BioPhoton ist gibt es für Ärzte, Heilpraktiker, Therapeuten, Kosmetikinstitute, Physiotherapien, Fitnesstudios und Privatanwender.

Über:

Prophymed GmbH
Herr Reinhard Kühn
Staugraben 7
26122 Oldenburg
Deutschland

fon ..: +49 441 384 45 01
web ..: http://biophoton.academy
email : info@biophoton.academy

Photonen steuern alle Zellvorgänge. Durch minimale Lichtblitze sind unsere Körperzellen in der Lage, ihre Regulation in Lichtgeschwindigkeit zu organisieren. Dieses Licht wird in der Regel bei biochemischen Prozessen freigesetzt und über Nahrungsmoleküle in den Körper und damit in die Zellen gebracht.

Mit dem Softlaser ist es möglich, Licht und damit Photonen, direkt in Körperzellen und deren Kompartimente zu bringen. Damit führt man den Zellen und ihren Organellen direkt Energie und Photonen zu, die diesen uneingeschränkt zur Energieverbesserung und zur
Verbesserung der Zellsteuerung zur Verfügung stehen. Auf diese Weise bewirkt man eine generelle und uneingeschränkte Unterstützung und Induktion der Selbstheilungskräfte.

Lasertherapie ist deshalb keine Therapiemaßnahme gegen bestimmte Krankheiten, sondern eine energetische und kybernetische Unterstützung der natürlichen Prozesse in allen Zellen des Körpers.
Der Softlaser ist amtlich zugelassen und vollkommen ungefährlich.

Wenn Sie mehr wissen wollen über den High Tech Laser aus der Medizin Technik, den Sie auch zu Hause nutzen können, dann fordern Sie jetzt weitere Informationen oder eine kostenlose Beratung an.

Pressekontakt:

Prophymed GmbH
Herr Reinhard Kühn
Staugraben 7
26122 Oldenburg

fon ..: +49 441 384 45 01
web ..: http://biophoton.academy
email : info@biophoton.academy

BioPhoton für Ärzte, Heilpaktiker und Privatanwender bringt mehr Licht in Ihr Leben

Führende Experten wie Hinrich Hörnlein-Rummel, Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie bestätigen:

Bild„Durch das Licht des Gerätes werden neben einer Absenkung von Entzündungsfaktoren, vor allem die Selbstheilungs- und Selbstregenerationskräfte von Zellen nachhaltig angeregt. Im Gegensatz zur klassischen Lichttherapie mit lokaler Wirkung lassen sich mit dieser Methode auch systemische Behandlungen, etwa bei der saisonalen Winterdepression, durchführen.“

Das gilt ganz besonders für psychosomatische Zeiterscheinungen wie Migräne, Depression und Burnout, aber auch für die häusliche Pflege oder das sanfte Reduzieren von belastenden Nebenerscheinungen onkologischer Behandlungen bei Ihnen zu Hause, wo Sie nur über überschaubare Ressourcen, sowohl zeitlich als auch finanziell verfügen.

Begnügen Sie sich nicht länger mit der Beliebigkeit der Apparatemedizin und der Fließbandabfertigung in den Arztpraxen. Kehren Sie zurück zur Natur und holen Sie sich die sanfte Wirkung von natürlichen Heilverfahren um Körper & Seele wieder in die Balance bringen.

Lichtblitze, die Ihre Zellen lieben werden. – Mit dem Soft-Laser-Paket für zu Hause

Gesucht: Menschen, die die natürlichen Prozesse in ihrem Körper energetisch und kybernetisch unterstützen möchten, egal ob sie ihr Lebensgefühl verbessern und Körper & Seele wieder in einen Zusammenklang bringen oder bereits vorhandene Krankheitssymptome an ihrer Wurzel bekämpfen möchten.

Genau für diese Herausforderung bietet BioPhoton eine maßgeschneiderte Antwort, die auf sanfte Art Ihre Selbstheilungskräfte aktiviert und Ihnen ermöglicht, ganz individuell auf Ihre persönlichen Bedürfnisse einzugehen. Das BioPhoton-Rund-um-Sorglos-Paket, gibt Ihnen modernste Soft-Laser-Technik ohne große Vorinvestitionen in einem hoch attraktiven Mietmodell. Dazu erhalten Sie kompetente Beratung im Vorfeld, umfangreiche Anleitung, kostenfreie Wartung, Technik-Hotline, garantierten Umtausch bei Defekt und kostenfreie medizinische Beratung durch Ärzte und das Experten-Team von PROPHYMED.

So bleiben Sie mit BioPhoton immer auf der Sonnenseite des Lebens

Heilen ohne Nebenwirkungen, so kann man die BioPhoton-Lichttherapie ganz wunderbar beschreiben. Doch nicht erst, wenn der Körper aus der Gleichgewicht geraten ist, weil Sie den Hilferuf Ihrer Seele zu spät vernommen haben, ist die BioPhoton-Lasertherapie eine großartige Methode, um über die Unterstützung des Biophotonen-Spiegels gesund zu bleiben.

Zünden Sie mit Biophoton Ihren Zellen jeden Tag neues Licht an

Viele Wege führen nach Rom. So gibt es auch unterschiedliche Wege, wie Sie Ihre Zellen mit der notwendigen Energie, Wärme und vor allem Lichtfrequenz versorgen. Viele Menschen leiden zu Beginn der dunklen Zeit an jahreszeitbedingten Stimmungsschwankungen oder sogar einer Winterdepression. Soweit muss es aber nicht kommen.

Licht findet auf unterschiedlichen Wegen in unsere Zellen: Über Lichtpartikel (Photonen) direkt über die Augen ins Gehirn, Licht, das über unsere Haut in Substanzen wie Vitamin D umgewandelt und dann im Körper verteilt und weiterverwendet wird und natürliche Ernährung ohne chemisch aufbereitete Nahrungsmittel. Die westliche Lebensweise führt immer öfter zu Lichtmangel und damit Stoffwechseldefiziten, die nachweislich zu psychischen Erkrankungen führen können. Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Erkältungen sind die harmloseren Erscheinungen. All dem kann mit dem Biophoton-System für zu Hause ganz wunderbar vorgebeugt werden – durch Ihre tägliche Dosis Licht.

Buchen Sie noch heute Ihren persönlichen Beratungstermin und lassen Sie Ihren Körper wieder von innen heraus voll prallen Lebens leuchten.

PROPHYMED BioPhoton ist gibt es für Ärzte, Heilpraktiker, Therapeuten, Kosmetikinstitute, Physiotherapien, Fitnesstudios und Privatanwender.

Das eBook „Biophoton – Heilen mit Licht“ erläutert Indikationen, Wirkungsweise und gibt Fallbeispiele. Sie finden das Buch sowie weitere Details und Referenzen auf: biophoton.academy.

Über:

Prophymed GmbH
Herr Reinhard Kühn
Staugraben 7
26122 Oldenburg
Deutschland

fon ..: +49 441 384 45 01
web ..: http://biophoton.academy
email : info@biophoton.academy

Photonen steuern alle Zellvorgänge. Durch minimale Lichtblitze sind unsere Körperzellen in der Lage, ihre Regulation in Lichtgeschwindigkeit zu organisieren. Dieses Licht wird in der Regel bei biochemischen Prozessen freigesetzt und über Nahrungsmoleküle in den Körper und damit in die Zellen gebracht.

Mit dem Softlaser ist es möglich, Licht und damit Photonen, direkt in Körperzellen und deren Kompartimente zu bringen. Damit führt man den Zellen und ihren Organellen direkt Energie und Photonen zu, die diesen uneingeschränkt zur Energieverbesserung und zur
Verbesserung der Zellsteuerung zur Verfügung stehen. Auf diese Weise bewirkt man eine generelle und uneingeschränkte Unterstützung und Induktion der Selbstheilungskräfte.

Lasertherapie ist deshalb keine Therapiemaßnahme gegen bestimmte Krankheiten, sondern eine energetische und kybernetische Unterstützung der natürlichen Prozesse in allen Zellen des Körpers.
Der Softlaser ist amtlich zugelassen und vollkommen ungefährlich.

Wenn Sie mehr wissen wollen über den High Tech Laser aus der Medizin Technik, den Sie auch zu Hause nutzen können, dann fordern Sie jetzt weitere Informationen oder eine kostenlose Beratung an.

Pressekontakt:

Prophymed GmbH
Herr Reinhard Kühn
Staugraben 7
26122 Oldenburg

fon ..: +49 441 384 45 01
web ..: http://biophoton.academy
email : info@biophoton.academy

Zeige Buttons
Verstecke Buttons