bewertungen

now browsing by tag

 
 

Das Kreuz mit dem Stern in der Gastronomie

Ein einzelner Stern für den Küchenchef eines gastronomischen Betriebs bringt steigende Besucherzahlen, ein einzelner Stern in der Online-Bewertung kann dagegen schnell zum Desaster werden.

BildDas Kreuz mit dem Stern
Ein einzelner Stern für den Küchenchef eines gastronomischen Betriebs bringt steigende Besucherzahlen, ein einzelner Stern in der Online-Bewertung kann dagegen schnell zum Desaster werden – besonders, wenn man nicht weiß, wie man damit umgehen soll.
Fast alle Restaurants oder Hotels sind heute im Internet vertreten. Mittlerweile gehören Einträge in Branchenportalen zu einer erfolgreichen SEO-Optimierung. Ein Branchenportal ist oft mit einer Bewertungsfunktion verbunden. Wenn Sie einmal der Meinung sind, dass Sie auf einem Branchenportal ungerecht beurteilt werden, geht es darum, angemessen darauf zu reagieren. 

Was tun bei einer negativen Bewertung beziehungsweise einer berechtigten oder unberechtigten Kritik? 
Eine Online-Präsentation wirkt wie eine Visitenkarte. Deshalb gilt: Online- wie Offline-Präsentationen sind Chefsache. Haben Sie dafür keine Zeit, beauftragen Sie damit einen zuverlässigen und kompetenten Mitarbeiter oder – noch besser – eine Agentur mit entsprechenden Erfahrungen. Mit einer solchen Agentur zusammenzuarbeiten, hat für Sie zwei wesentliche Vorteile: Erstens zeigt der unverstellte Agenturblick von außen frühzeitig etwaige Problematiken auf, und zweitens können Ihre Unternehmenspräsentationen mit professionellen Maßnahmen optimiert werden. So bietet Gastocon, die Agentur für Gastgeber, Service aus einer Hand. Neben Visitenkarten gestaltet diese Agentur gelungene Präsentationen auf allen Kanälen, insbesondere in den sozialen Medien.
 
Fünf essenzielle Fragen für erfolgreiches Marketing:
o Passt Ihre Online-Präsentation zum gewählten Gastronomie- oder Hotelkonzept?
o Verwenden Sie Ihre Corporate Identity auf allen Kanälen?
o Entsprechen die Fotomotive und der Content Ihrer Zielgruppe?
o Kommunizieren Sie eher jovial oder höflich distanziert?
o Wie gehen Sie mit positiven und negativen Bewertungen um?

Übrigens: Ein professioneller Umgang mit einer Bewertung wirkt ebenfalls wie eine Visitenkarte. Wenn Sie alles dafür getan haben, dass sich ein Gast bei Ihnen wohlfühlt, ist die Chance deutlich größer, dass er nicht nur wiederkommt und Ihr Haus empfiehlt, sondern auch, dass er es positiv bewertet. Zudem hat sich herausgestellt, dass ein Gast, der eine negative Erfahrung gemacht hat, eher eine Bewertung schreibt, als ein Gast, der zufrieden ist.
 
Vom Umgang mit positiven Bewertungen
Wenn das Angebot Ihres Unternehmens die Erwartungen eines Gastes erfüllt oder diese sogar übertroffen hat und er bereit ist, dies anderen im Internet mitzuteilen, bedanken Sie sich bei ihm – mindestens mit einem Like -, denn eine positive Bewertung ist keine Selbstverständlichkeit. 
 
Vom Umgang mit negativen Bewertungen
Schlechte Bewertungen im Internet wirken sich erfahrungsgemäß sehr negativ auf die Buchungsraten eines Restaurants oder Hotels aus. Der richtige Umgang damit zeigt, dass Ihnen das Wohl Ihrer Gäste am Herzen liegt.
Vor allem rechtfertigen Sie sich nicht. Der Gast hatte ein negatives Erlebnis, das Sie nicht mehr verändern können. Versuchen Sie, sich im Nachhinein zu verteidigen, werden sich andere User womöglich mit dem Gast solidarisieren und Ihr Unternehmen nie wieder aufsuchen. Signalisieren Sie dem Gast, dass Sie seine Kritik ernst nehmen – selbst wenn sie abstrus oder unberechtigt sein sollte. Der Gast darf auf keinen Fall den Eindruck bekommen, dass er „abgewickelt“ wird.
Damit keine negative Diskussion im Netz entsteht, geben Sie dem Gast eine plausible Begründung dafür, dass es sinnvoll ist, eine E-Mail an den Geschäftsführer zu schreiben und darin den Grund für seinen Unmut zu nennen. Wenn der Gast dies in Ihrer Gegenwart getan hat, können Sie sich bei ihm dafür bedanken, dass er dazu beigetragen hat, Ihren Service zu verbessern, und ihn gegebenenfalls mit einem Gutschein für einen Cocktail oder eine Kaffeespezialität belohnen.
Ein heikles Thema sind Beschwerden eines Gastes in Ihrem Restaurant oder in Ihrem Hotel. Hier laufen Sie nicht nur Gefahr, dass dies andere Gäste mitbekommen, ein in den Augen des Gastes unangemessener Umgang mit seiner Reklamation könnte auch zu weiteren negativen Bewertungen führen. Hier empfiehlt es sich, sofort zu handeln. Vom Freigetränk bis zur Stornierung des Essens reicht die Bandbreite der Möglichkeiten. Wenn sich „der Chef persönlich“ engagiert, wird sich der Gast besonders aufgewertet fühlen.
Um auf solche Situationen vorbereitet zu sein, kann ein professionelles Coaching eine nützliche Investition sein. Andreas Constantin Bartelt, der Geschäftsführer von Gastocon, bietet zu Ihren Bedürfnissen passende Coachings an, die von der BAFA-Wirtschaftsförderprogramm – auch für Gastgeber -, mit mindestens 50 Prozent gefördert werden. Er zeigt Ihnen unter anderem, wie Sie zufriedene Gäste zu einer positiven Bewertung motivieren können. 
Hierzu überreichen Sie ihnen beispielsweise mit der Rechnung oder nach dem Bezahlen eine kleine Karte, die einen QR-Code mit dem Direktlink zu dem für Sie wichtigsten Bewertungsportal enthält. Dabei fragen Sie, ob es ihnen in Ihrem Restaurant oder in Ihrem Hotel gefallen hat. Falls sie mit Ja antworten, bitten Sie um eine positive Bewertung. Weisen Sie dabei unbedingt auf den QR-Code hin. 
Übrigens nutzen viele Gäste heutzutage WhatsApp oder Facebook, manche sogar während des Essens in einem Restaurant. In der Regel schreibt mindestens einer der Gäste nach dem Bezahlen eine positive Bewertung über Ihr Haus. Diese können potenzielle Gäste anschließend im Internet lesen. Geben Sie der Bewertung eines Gastes stets ein „Like“ oder schreiben Sie dazu einen freundlichen Kommentar.
Eine Full-Service-Agentur für Hotels und Restaurants entwickelt Tools und Strategien für klassisches und virales Marketing, mit denen sich neue Gäste gewinnen lassen. Sie entwirft Prospekte, Zimmerkarten, Speisekarten sowie Homepages und verbindet sie mit allen relevanten Systemen. Außerdem erarbeitet sie Konzepte, um Sie dabei zu unterstützen, sich gegenüber Ihren Mitbewerbern optimal zu positionieren.

Andreas Constantin Bartelt von Gastocon o Agentur für Gastgeber
Tal 39, 80331 München
Telefon: 089 45225970
Besuchen Sie die Homepage von Gastocon

Über:

Gastocon o Agentur für Gastgeber
Herr Andreas Constantin Bartelt
Tal 39
80331 München
Deutschland

fon ..: 08945225970
web ..: https://gastocon.de/
email : info@gastocon.de

Gastocon ist eine Full-Service-Agentur für Hotels und Restaurants. Die Agentur unterstützt Sie mit bewährten Tools sowie Strategien für Internet- und Social-Media-Marketing, schneller neue Gäste zu gewinnen.
Wir entwerfen für Sie Prospekte, Zimmerkarten, Speisekarten sowie Homepages mit einem Reservierungssystem und verbinden Ihr Hotel oder Ihr Restaurant mit internationalen Portalen.
Außerdem entwickeln wir auf Ihr Unternehmen abgestimmte Konzepte und digitalisieren Arbeitsvorgänge zur optimalen Positionierung gegenüber Ihren Mitbewerbern.

Pressekontakt:

Gastocon o Agentur für Gastgeber
Herr Andreas Constantin Bartelt
Tal 39
80331 München

fon ..: 08945225970
web ..: https://gastocon.de/
email : info@gastocon.de

Das Arztsuche-Portal Gesundheits-Campus.de bietet die „Online-Visitenkarte“ für Ärzte und Therapeuten

Delmenhorst, 03.10.2017 – Das Portal für Arztsuche, Praxismarketing und Gesundheit bietet medizinischen Einrichtungen eine „Online-Visitenkarte“.

BildDabei erhalten registrierte Mitglieder eine individuelle Gesundheits-Campus Domain, über die alle Leistungen des Arztes oder der Klinik, wie bspw. Fachgebiete und Therapieschwerpunkte, aber auch Bilder und Videos der Arztpraxis, direkt von Besuchern abgerufen werden können.

Eine interessante Lösung für Ärzte ohne eigenen Internetauftritt.

Mit diesem Angebot erhalten auch medizinische Einrichtungen, Ärzte und Therapeuten, die z.B. noch keine eigene Homepage haben, die Möglichkeit, sich ihren Patienten im Internet zu präsentieren. Dabei ist die „Online-Visitenkarte“ sehr übersichtlich angeordnet und auf die wichtigsten Informationen fokussiert. Profilbesitzer können folgende Informationen auf der Online-Visitenkarte bei Gesundheits-Campus.de einfügen:

– Leistungsbeschreibung
– Therapieschwerpunkte
– Informationen zu den Behandlern (Vita)
– Praxisbilder
– Kontaktdaten
– Anfahrtsbeschreibung
– Veröffentlichte Fachartikel
– Patientenbewertungen (optional)
– Bereitstellung von Formularen
– eigenes Logo
– Verbandszugehörigkeiten
– Verlinkungen

Hiermit können sich die registrierten Mitglieder nicht nur zeitgemäß und professionell präsentieren, sondern sind bei der Arztsuche im Internet wettbewerbsfähiger, da sie von den Patienten besser gefunden werden können.

Ideale Ergänzung auch für Praxen mit eigener Webseite

Auch die Webseiten-Besitzer können durch die Registrierung bei Gesundheits-Campus.de profitieren.Arztsuche-Portale erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. So ist die Zahl von Nutzern, die die Wahl des Arztes mit Hilfe von Arztsuche-Portalen treffen, stark gestiegen. Während eine eigene Webseite umfassende oder sogar tiefgreifende Informationen beinhaltet, unterstützt die Online-Visitenkarte bei Gesundheits-Campus.de den Arztsuchenden dabei, den Internet-Auftritt der medizinischen Einrichtung zu finden. Das geschieht einerseits durch das bevorzugte Anzeigen in der Ergebnisliste der Arztsuche und darüber hinaus auch durch sogenannte Backlinks die über die Online-Visitenkarte oder auch über veröffentlichte Fachartikel oder Veranstaltungen auf die eigene Webseite verweisen.

Lösung auch für die veränderten technischen Anforderungen

Gesundheits-Campus.de bietet mit der „Online-Visitenkarte“ auch eine gute Lösung für die
veränderten technischen Anforderungen. Da mittlerweile über 60% der Internetbesucher ein mobiles Endgerät benutzen, gewinnt ein responsives Design zunehmend an Bedeutung. Dabei wird die Darstellung des Layouts auf das jeweilige Endgerät, wie Smartphone oder Tablet, entsprechend angepasst.

Über:

Gesundheits-Campus
Herr Patrick Thoms
Oldenburgerstraße 27
27753 Delmenhorst
Deutschland

fon ..: +49 4221/9463575
web ..: http://www.gesundheits-campus.de
email : info@gesundheits-campus.de

Ein Gesundheitsportal für Ärzte und Patienten gleichermaßen.
Das Portal verfügt über eine komfortable, bundesweite Arztsuche. Außerdem stehen dem Besucher interessante Fachartikel und Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Ärzte und medizinische Einrichtungen haben die Möglichkeit sich modern und professionell zu präsentieren und von Patienten besser im Internet gefunden zu werden. Darüber hinaus wird die Öffentlichkeitsarbeit wesentlich unterstützt indem Fachartikel oder Veranstaltungen bzw. Webinare veröffentlicht werden können.

Pressekontakt:

SBM GmbH
Herr Markus Meyer
Sokelantstraße 5
30165 Hannover

fon ..: 0511 920 115 07
web ..: http://www.sbm-web.de
email : meyer@sbm-web.de

Gesundheits-Campus.de startet mit virtuellen Campus für Ärzte und Patienten

Delmenhorst, 20.09.2017 – Das Startup Unternehmen Gesundheits-Campus stellt nach ausgiebiger Entwicklungszeit das neue Portal „Gesundheits-Campus.de“ online.

BildMit diesem innovativen Portal gibt es erstmals eine Plattform, die den Wünschen von Medizinern und Behandlungssuchenden gleichermaßen entspricht. Letztere können u.a. in der komfortablen Arztsuche Behandler finden, der zu ihren individuellen Anforderungen passt. Gleichzeitig erschließen sich Allgemeinmediziner, Zahnärzte, Fachärzte und Therapeuten neue Patienten für ihre Praxis und verbessern damit ihre Auffindbarkeit im Internet.

Kein klassisches Bewertungsportal

Bewertungen im Internet sind ein zweischneidiges Schwert. Einerseits können sie dem Patienten Aufschluss geben, andererseits aber auch Fehlleiten.

Der GesundheitsCampus verfolgt deshalb ein anderes Konzept, wie Geschäftsführer Patrick Thoms aus Delmenhorst ausführt: „In erster Line verstehen wir uns nicht als klassisches Bewertungsportal, sondern als virtuellen Campus – eine Begegnungsstätte, in der Mediziner ihre therapeutischen Leistungen sowie ihre persönliche Identität und Philosophie an Behandlungssuchende kommunizieren können. Dabei sind Bewertungen nur eine von mehreren Facetten“.

Ein wichtiger Schritt für mehr Vertrauen in das Bewertungssystem ist beispielsweise die Echtheitsprüfung. Anders als im anonymen Web wird der Bewertungsbogen vor Ort in der Praxis oder online über einen freigeschalteten Link ausgefüllt. Die Auswertung erfolgt anonym oder mit Bild, zum Beispiel in Form einer Videobotschaft. So ist sichergestellt, dass nur echte Patienten Bewertungen abgeben. Ob diese in das Profil des Arztes integriert werden, bleibt jedem Mediziner selbst überlassen.

Das Angebot im Detail

Das umfangreiche Angebot leistet sowohl Ärzten als auch Patienten einen wertvollen Dienst. Mediziner erhalten die Möglichkeit, sich ein aussagekräftiges Profil zu erstellen. Darin geben sie neben den „Basisdaten“ wie Kontaktdaten oder Sprechzeiten Auskunft über Therapieschwerpunkte, Zusatzqualifikationen oder Fachgebiete. Außerdem können Fachartikel zu beliebigen Themen oder Veranstaltungen veröffentlicht werden.

Über die komfortable Arztsuche gelingt es, Ärzte wie Allgemeinmediziner, Zahnärzte oder Fachärzte zügig und zielorientiert zu finden. Gesucht werden kann ebenso nach speziellen Heilverfahren wie der Akupunktur. Weiterhin finden interessierte Leser informative Fachartikel oder Gesundheitsinformationen zu verschiedenen Gesundheitsthemen auf der Seite.

Über:

Gesundheits-Campus
Herr Patrick Thoms
Oldenburgerstraße 27
27753 Delmenhorst
Deutschland

fon ..: +49 4221/9463575
web ..: http://www.gesundheits-campus.de
email : info@gesundheits-campus.de

Ein Gesundheitsportal für Ärzte und Patienten gleichermaßen.
Das Portal verfügt über eine komfortable, bundesweite Arztsuche. Außerdem stehen dem Besucher interessante Fachartikel und Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Ärzte und medizinische Einrichtungen haben die Möglichkeit sich modern und professionell zu präsentieren und von Patienten besser im Internet gefunden zu werden. Darüber hinaus wird die Öffentlichkeitsarbeit wesentlich unterstützt indem Fachartikel oder Veranstaltungen bzw. Webinare veröffentlicht werden können.

Pressekontakt:

SBM GmbH
Herr Markus Meyer
Sokelantstraße 5
30165 Hannover

fon ..: 0511 920 115 07
web ..: http://www.sbm-web.de
email : meyer@sbm-web.de

Potenziale zur Akquisition neuer Bauaufträge im Fertig- und Massivbau besser nutzen!

Die Akquisition neuer Bauinteressenten für profitable Bauafträge ist und bleibt eine ständige Herausforderung für Unternehmer aus dem Massiv- und Fertigbau.

BildDie Herausforderung besteht allerdings nicht in der Akquisition und Gewinnung möglichst vieler, unqualifizierter Bauinteressenten. Es geht immer darum, möglichst Qualifizierte zu akquirieren, die anderen machen nur Arbeit.

Die Möglichkeiten zur erfolgreichen Akquisition neuer Bauaufträge im Fertighaus- und Massivhausbau beginnen sich im digitalen Zeitalter allerdings zu konzentrieren. Messen zum Beispiel werden besonders für Baubetreuer, die ihre Leistung auf Kunden-eigenem Grund anbieten, zunehmend uninteressanter. Ein qualifizierter Interessent ist über das Messe-Stadium längst hinaus. Er hat seine 2-3 Favoriten bereits ausgeguckt!

Nach unseren Untersuchungen über 12 Jahre bei Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen aus ganz Deutschland belegen, wie sich der Kommunikations-Mix aus Sicht realisierter Hausbau-Aufträge verändert hat.

Danach liegt der Anteil der direkt über Erstkontakte akquirierten Aufträge auf Messen mittlerweile deutlich unter 5%. Zu wenig, am Aufwand gemessen, möglicherweise zu viel, um auf die die begleitende Imagewirkung des „Gesehen-werdens“ komplett zu verzichten.

Auf jeden Fall aber viel zu wenig, um auf jeder Messe dabei sein zu müssen. Eine genaue Herkunfts-Untersuchung der generierten Aufträge ist jedem Bauunternehmen außerdem anzuraten.

Die parallel stark anwachsende Akquisition über online-Marketing im Internet hat den klassischen Messeauftritt längst abgehängt. Das Erfolgsrezept für einen guten Internetauftritt neben der professionellen Homepage, die längst zum Basic geworden ist, trägt den Namen Qualitätsmarketing.

Das bedeutet, wenn mittels Befragung bereits übergebener Bauherren das Qualitätsprofil des Massiv- oder Fertigbauers ermittelt ist wird es, flankierend zur Homepage, über das BAUHERREN-PORTAL und weitere PR-Portale weit im Netz gestreut.

In Ergänzung zur jeweiligen Homepage finden Bauinteressenten dort, was sie suchen: Ein reales Bild des Qualitäts- und Serviceprofils. Das gibt ihnen deutlich mehr Sicherheit und ist am Ende Grund genug für eine Kontaktaufnahme. So werden heute erfolgreich neue Bauaufträge gewonnen.

Was bei Bauinteressenten an Information ankommt, sehen Sie im BAUHERREN-PORTAL zum Beispiel bei Baupartnern aus Mainz, Borken, Stade, Nordhorn, Kassel, Hildesheim oder Fulda.

Verantwortlich für diese Mitteilung
BAUHERRENreport GmbH, Betreiberin des BAUHERREN-PORTALs
Theo van der Burgt

(Geschäftsführer)

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : info@ifb-institut.de

Haus- und Wohnungsbau: Schwachstellen sind Chancen für Erfolgspositionen!

Geschäftliche Abläufe sind dazu da, dass sie regelmäßig auf Funktionalität und Effektivität hinterfragt und geprüft werden.

BildZu schnell schleichen sich lieb gewonnene Gewohnheiten ein, die dann gerne auf dem Konto „Betriebsblindheit“ verbucht werden.

Ob diese dann zu Lasten der Kundenzufriedenheit gehen, oder unnötige Arbeitsschritte, Aufwendungen oder Zeitverschwendungen nach sich ziehen, da fragt erst einmal Keiner nach.

Das ist in der Fertigbau- und Massivhaus-Landschaft nicht anders als in jedem anderen Unternehmen.

Gerade die Kundenzufriedenheit aber spielt in der Baubranche eine Überrolle für das zu erwartende, aktive Empfehlungsverhalten von Bauherren. Schon deshalb sollten Unternehmer aus dem Haus- und Wohnungsbau ihre Abläufe regelmäßig extern überprüfen lassen und dabei auch erfahren, wo weitere Reserven zur Steigerung der Bauherren-Zufriedenheit liegen, die ihren Erfolg stabilisieren und steigern können.

Spezialist auf diesem Gebiet ist das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH aus Meerbusch bei Düsseldorf, bekannt für repräsentative, schriftlich-durchgeführte, vollflächige Bauherrenbefragungen und deren anschließende Zertifizierung.

Was die Erfolgsposition anbelangt: Fallen die Ergebnisse einer Bauherren-Befragung überdurchschnittlich gut aus, empfiehlt das ifb Institut dem BAUHERREN-PORTAL, dieses Unternehmen – sozusagen als Belohnung – in die Bestenliste des Portals aufzunehmen.

So wird aus einer einfachen Potenzialanalyse eine strategische Marketing-Position, ob bei Fertigbau-Unternehmen aus Fulda oder Siegen, oder bei Massivbauern aus Köln, Düsseldorf und München. Das ifb Institut ist bundesweit tätig!

Mehr erfahren:
BAUHERRENreport GmbH, oder WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM
Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : info@ifb-institut.de

Marketing im Fertig- und Massivhaus-Bau: Image, Bekanntheit und Vertriebserfolg steigern!

Das Image setzt sich in der Baupraxis aus vielen Facetten zusammen, die in einem oder um ein Unternehmen herum geschehen und in den Köpfen interessierter oder betroffener Menschen hängen bleiben.

BildIm Zeitalter des Internet dabei nicht zu vergessen: Negative Posts, egal ob Fake News oder nicht, jung oder alt, You Tube, Facebook oder Twitter: Für Bauinteressenten bleibt ein Beigeschmack, der im Zweifel zur Absage gereicht.

Ein treibender Imagefaktor im Haus- und Wohnungsbau, im Fertighaus-Bereich ebenso wie im Massivhaus-Segment, ist das Qualitäts-Image. Dies positiv zu besetzen und besetzt zu halten ist Aufgabe und damit Bestreben einer professionellen Unternehmensleitung.

Was eine absolut positive Wirkung auf das Image eines Unternehmens im Fertig- oder Massivbau hat, sind veröffentlichte, authentische Kundenbewertungen. Ob im Internetforum, im Blog oder in der Tagespresse: Sie sind soziale Beweise Gleichgesinnter und verfehlen alleine schon deshalb ihre Wirkung nicht.

Authentische Bewertungen haben deshalb die größte Wirkung, weil sie glaubwürdig sind! Werden diese auf verlässlicher, schriftlicher Basis repräsentativ eingeholt, sind sie als Qualitätsbeweise nicht zu schlagen.

Genau das machen die Spitzenanbieter der Gütegemeinschaft für mehr Qualität und Service im Haus- und Wohnungsbau im gemeinsam vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH und der BAUHERRENreport GmbH betriebenen BAUHERREN-PORTAL vor.

Die schriftliche Bestandsaufnahme liefert neben Verbesserungspotenzialen in der Zusammenarbeit aktuelle Informationen zur Bauherrenzufriedenheit und der Empfehlungsbereitschaft über alle Bauherren mindestens eines Jahres hinweg. Diese Ergebnisse werden von ifb Institut analysiert, geprüft und zertifiziert, um anschließend mit allen relevanten Kriterien im Internet gestreut zu werden.

Bauinteressenten gewinnen im BAUHERREN-PORTAL kostenlos einen tiefen Einblick in das vollkommen transparente Bewertungsraster des ifb Instituts und werden so in die Lage versetzt, ihre Entscheidung gezielt vorzubereiten.

Gelistete Unternehmen, ob im Vertrieb von Fertighäusern oder im Massivbau, nutzen die Aussagen der verbindlich-geprüften Kundenzufriedenheit, um Vorteile im Qualitätsimage, in der Marken-Bekanntheit, Marktdurchdringung und letztlich für bessere Umsätze und höhere Deckungsbeiträge zu erzielen.

Verantwortlich für diese Mitteilung
BAUHERRENreport GmbH, Mitbetreiberin des WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM
Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : info@ifb-institut.de

Bauherren im Wettbewerb um Hausbau-Aufträge mit überzeugenden Qualitätsaussagen gewinnen

Sie werden jetzt vielleicht denken: „Klar, das tun wir jeden Tag. Unsere Bauqualität hat schließlich auch alle zurzeit im Bau befindlichen Bauherren überzeugt“. Genauso denkt auch Ihr Mitbewerber.

BildIn der Außenwahrnehmung unternimmt er wie Sie mit Ihrem Unternehmen alles, um als Qualitätsanbieter besser da zu stehen als seine Mitbewerber, auch besser als Ihr Unternehmen!

Setzen Sie sich dazu einmal auf den Stuhl Ihrer Bauinteressenten. Dann erfahren Sie schnell, dass Bauinteressenten den Informationen, die rund um das Thema Qualität auf Homepages oder in Hochglanz-Broschüren geschrieben stehen, längst nicht mehr vertrauen (können).

Ein wenig nachgedacht erkennen diese angehenden Bauherren schnell, dass sich jeder Massivhaus- oder Fertigbauer mit allen möglichen Qualitäts-Lorbeeren schmückt. Nur leider finden sie dafür weder ausreichende Belege, noch können sie das irgendwie konkret überprüfen.

Was sollen sie von ein paar veralteten Referenzen, schönen Hausfotos auf der Homepage oder selbst-gestrickten Presseberichten zur Qualitätsphilosophie halten? Das kann es in Zeiten immer häufigerer Forderungen nach vollkommener Transparenz nicht sein!

Bauinteressenten wollen mehr, sie brauchen konkrete, nachweisbare Qualitätsbelege! Damit kommt es darauf an, was sie in welcher Qualität und wie glaubwürdig zu Anbietern aus dem Haus- und Wohnungsbau finden, denn suchen werden sie ganz sicher danach! Gut, wenn Sie als Fertighaus-Hersteller oder Massivhaus-Anbieter dabei sind, ein Vorteil für jeden Wettbewerber, der es ist!

Der Weg, Bauinteressenten schon bei der ersten Recherche mit Vertrauen-bildenden Qualitäts-Informationen zu versorgen, geht verständlicherweise nur über zufriedene Bauherren und deren einleuchtender Referenz.

Diese und nur diese sagen aus, wer in Sachen Qualität das Wettbewerbsumfeld anführt. Diese Alleinstellung eines individuellen Qualitätsprofils innerhalb des relevanten Marktumfeldes wird von jedem Bauinteressenten auf Anhieb verstanden.

Mit repräsentativ ermittelten, geprüften und zertifizierten Bauherrenbewertungen ist es in der Außendarstellung von Qualitätsleistungen längst machbar, glaubwürdige Bauherrenbewertungen zur Unternehmensleistung im Internet professionell darzustellen.

Wer als Fertigbau- oder Massivhaus-Hersteller die Erfahrungen übergebener Bauherren in Form glaubwürdiger, aussagefähiger Bewertungen in die Marketing- und Positionierungs-Strategie des Unternehmens einbezieht, profitiert bei deutlich geringeren Kosten außerdem von mehreren strategischen Vorteilen.

Das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH realisiert solche Befragungen seit Jahren mit großem Erfolg. Die zertifizierten, anschließend über die BAUHERRENreport GmbH im gemeinsam betriebenen BAUHERREN-PORTAL veröffentlichten Ergebnisse im Internet produzieren ein glaubwürdiges, unverwechselbares Qualitätsimage mit einer effektiven Abgrenzung vom relevanten Marktumfeld.

Im BAUHERREN-PORTAL zeigen die Partner der Qualitätsgemeinschaft offen und transparent, wie sich Qualität bei den gelisteten Baupartnern darstellt und was diese qualitativ zu bieten haben.

Durch die klare Abgrenzung profitieren sie gleichzeitig in Form eines Image-Zuwachses, einer gefestigteren Markenaussage und verzeichnen eine steigende Bekanntheit. Die Marktdurchdringung sorgt für zusätzliche, qualifizierte Interessenten, bessere Umsätze und profitablere Deckungsbeiträge!

So geht Marketing via Qualität heute, in Mainz, Bad Vilbel, Hildesheim, Nordhorn, Hamburg, Magdeburg, Bad Nenndorf, Fulda, Kassel oder Hannover.

Verantwortlich für diese Mitteilung
BAUHERRENreport GmbH, Mitbetreiberin des WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM
Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : info@ifb-institut.de

Erfahrungen im Fertig- und Massivbau: Was zählt, ist die Pole-Position im Kopf des Kunden!

Wer als Massiv- oder Fertigbauer nicht regelmäßig ganz vorne in der Auswahl der Bauinteressenten dabei ist, sollte über seine Qualitäts-Positionierung innerhalb des Marktumfeldes nachdenken.

BildUm eine führende Position im Haus- und Wohnungsbau anzustreben und entsprechend Vorteile daraus zu ziehen, bedarf es mehr als des Einsatzes herkömmlicher Marketing-Werkzeuge. Da muss man sich schon etwas Besonderes einfallen lassen.

Es reicht einfach nicht nachzumachen, was Andere schon vorgemacht haben und ebenso wenig auf Standards in der Werbung zurückzugreifen. Denn diese sind nicht dazu geeignet, einen nennenswerten Unterschied zum Marktumfeld aus Sicht von Bauinteressenten zu generieren.

Ein besonders Erfolg-versprechender Weg besteht darin, Bauherren und deren Bewertungen in die Außendarstellung des Fertighaus- oder Massivbau-Unternehmens einzubeziehen. Mit ein paar Referenzen oder Testimonial-Videos ist es allerdings nicht getan, denn die gehören heutzutage längst zum Standardprogramm eines Spitzenanbieters.

Die Gütegemeinschaft für mehr Qualität und Service im Haus- und Wohnungsbau macht es vor: Das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH realisiert die Befragungen, wertet diese aus und zertifiziert sie.

Auf diese Art und Weise entsteht ein glaubwürdiges, individuelles und unverwechselbares Qualitätsprofil, mit Brief und Siegel.

Die BAUHERRENreport GmbH kommuniziert die Ergebnisse der zertifizierten Auswertungen und generiert über das Internet eine sichtbare Alleinstellung für Fertighaus- oder Massivhaus-Qualitätsanbieter in deren Marktumfeld.

Im BAUHERREN-PORTAL erkennen Sie sofort, wie das für überdurchschnittlich-gute Anbieter aus dem Massivbau oder Fertigbau aussieht: Baupartner aus Hamburg, Dresden, Berlin, Frankfurt, Köln, München oder Stuttgart nutzen ihre Kundenzufriedenheit, um eindeutige Vorteile in Richtung Qualitätsimage, Marken-Bekanntheit, Marktdurchdringung und in der Konsequenz auch für bessere Umsätze und höhere Durchschnittsaufträge zu erzielen!

Verantwortlich für diese Mitteilung
BAUHERRENreport GmbH, Mitbetreiberin des WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM
Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : info@ifb-institut.de

Fertighaus-Erfahrungen: Mit Bauherrenbewertungen eine Alleinstellung generieren

Für Fertigbauer wie für Massivhaus-Hersteller gilt: Wer die Erfahrungen übergebener Bauherren in Form von Bewertungen in die Kommunikationsstrategie einbezieht, hat klare Vorteile.

BildEr erreicht damit eine Vertrauensbildung, die ihm bereits weit vor dem ersten Kontakt ein ganz besonderes Qualitätsimage verschafft. Diese hat durchaus den Charakter einer Alleinstellung, wenn dies professionell realisiert wird.

Gerade in der Außendarstellung von Qualität ist es zur Herausforderung geworden, Statements zum eigenen Unternehmen in der Kommunikation besser darzustellen, als dies die Wettbewerber bereits tun. Jeder professionelle Fertighaus-Anbieter nutzt seine Möglichkeiten, und das mit zum Teil gewaltigem Aufwand.

Die einschlägigen Werkzeuge dazu, die entweder auf der Homepage eingesetzt oder über eigene Pressearbeit kommuniziert werden, ähneln sich allerdings immer mehr. Der eine Anbieter kopiert den nächsten, immer etwas besser. Dadurch aber verlieren die Mechanismen zunehmend an Aussagekraft und werden von Bauinteressenten nahezu ignoriert.

Eine wirkungsvolle Strategie, die im Übrigen nicht kopierbar ist, besteht darin, bereits übergebene Bauherren systematisch in die Kommunikation einzubinden.

Nicht etwa über sporadische Referenzschreiben, professionelle „Testimonial-Videos“ oder besonders gut gelungene Hausfotos, sondern über repräsentative, aussagestarke Bauherrenbefragungen.

Wie diese auf hohem Niveau extern durchgeführt werden, zeigt das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH. Im Erscheinungsbild ergeben die Bewertungen der Bauherren hier ein glaubwürdiges, individuelles und unverwechselbares Qualitäts- und Serviceprofil. Das ifb Institut zertifiziert die Ergebnisse der Bauherrenbewertungen, mit Brief und Siegel, Prüfbericht und Qualitätsurkunde.

So kommuniziert erzielen die Instituts-Auswertungen eine Qualitäts-Alleinstellung im Marktumfeld, die von Bauinteressenten nicht nur zur Kenntnis genommen wird: Sie beschäftigen sich gründlich damit und reagieren – mit der Kontaktaufnahme!

Im BAUHERREN-PORTAL können Sie sich die Darstellung überdurchschnittlich-guter Anbieter aus dem Massivbau und Fertigbau ansehen:

Ob in Mannheim, Karlsruhe, Siegen, Fulda, Mainz, Hildesheim oder Bad Vilbel: So wird heute im Fertigbau erfolgreich Qualitäts-Marketing über die Kundenzufriedenheit mit allen Vorteilen für Image, Marke, Bekanntheit, Marktdurchdringung und in Folge für Umsätze und höhere Durchschnittsaufträge gemacht!

Verantwortlich für diese Mitteilung
BAUHERRENreport GmbH, Mitbetreiberin des WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM
Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : info@ifb-institut.de

Fertigbau-Marketing: Klare Akzente zur Markt-, Marken- und Marktumfeld-Abgrenzung setzen!

Fertigbau-Anbieter und deren Marketing-Verantwortlich sind kreativ und innovativ, wenn es um Abgrenzungsmerkmale von anderen Fertighaus-Herstellern geht.

BildDas ist richtig und wichtig, denn im Gegensatz zu den Kollegen aus dem Massivhausbau treffen sie überall auf Mitbewerber: Große auf Große und Kleine, Regionale auf Regionale und Überregionale.

Da bedarf es der besonderen Abgrenzung, um von Bauinteressenten erkennbar anders wahrgenommen zu werden. Für diese macht es das allerdings nicht gerade einfacher! Sie sollen Bauweisen, Dämmstoffe, technische Ausstattungen, Bauzeit-, Schallschutzvorteile und vieles mehr auseinanderhalten. Damit aber sind sie regelmäßig überfordert, denn viele, meist von Technikern definierte Besonderheiten, können sie nicht nachvollziehen.

Sie brauchen einfache Orientierungs- und Entscheidungshilfen wie Wettbewerbsunterschiede anhand von Vorteilen, die über zufriedene Kunden deutlicher und griffiger werden.

Zufriedene Bauherren signalisieren eindeutige Botschaften in Richtung vorhandener Professionalität und damit verbundener Qualitäts- und Service-Kompetenz. Wenn diese ausreichend transparent und nachvollziehbar dargestellt werden, steht das eindeutig für mehr Sicherheit und eine gelungene Vertrauensbildung, und das bereits weit vor der Kontaktaufnahme!
Der Weg dorthin führt aber nicht über Behauptungen oder banale Floskeln, viele zufriedene Bauherren zu haben. Darin übt sich jeder Fertighaus-Anbieter doch schon auf seiner Homepage.

Ohne entsprechende Nachweise ist verbale Transparenz an dieser Stelle eine glatte Luftnummer!

Auch wenn es für viele, sogar große Fertighaus-Anbieter gilt: Das ist schnell durchschaubar und bewirkt am Ende bei gebildeten Bauinteressenten das genaue Gegenteil!

Der Weg zu verwertbaren Bauherrenaussagen ist auch kein Digitaler, denn dieser hat seine Glaubwürdigkeit aufgrund zu vieler Spielräume, Fakes und Dehnungen inklusive Auslobungen längst verloren.

Die einzig vernünftige Darstellung geht über schriftlich vorliegende, verbindliche Bauherrenbewertungen, die das gesamte Service- und Qualitätsprofil umfassen und darstellen.
Die Gütegemeinschaft des BAUHERREN-PORTALs geht diesen zwar mühsameren, allerdings sehr viel erfolgreicheren Weg. Vorgestellt werden hier ausschließlich anhand ihrer Bauherrenzufriedenheit zertifizierte Hausbau-Partner aus dem Fertigbau und Massivhaus-Bereich.
Diese Hausbau-Anbieter haben eine Chancenanalyse (Stärken und Schwächen) beim ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in Auftrag gegeben, einer der Partner der Gütegemeinschaft für mehr Qualität und Service im Haus- und Wohnungsbau.

In Zentrum der vollflächigen Bauherren-Befragung steht die Ermittlung der repräsentativen Bauherrenzufriedenheit, die sich wiederum aus verschiedensten Qualitäts- und Service-Komponenten zusammensetzt. Anschließend werden die Ergebnisse der Befragung offiziell mit Audit, Prüfbericht und Qualitäts-Urkunde zertifiziert.

Erzielen die Fertighaus- oder Massivhaus-Bauer überdurchschnittlich-gute Werte, erhalten sie – sozusagen als Belohnung für ihre Spitzenleistungen – vom ifb Institut die Zulassung zur Listung im BAUHERREN-PORTAL der Gütegemeinschaft. Wer hier geführt wird, ist ein überdurchschnittlich guter Anbieter!

Die Marketingaussage für Bauinteressenten besteht in konkreten, transparent dargestellten Qualitäts-Informationen, und dies wiederum in einer Qualität, die auf keinem anderen Bau-Portal im deutschen Bauwesen zu finden ist.

So werden Spitzenleistungen glaubwürdig aus dem Marktumfeld hervorgehoben! Die Praxis-Erfahrungen zeigen, wie eindeutig und Ziel-führend die Abgrenzung der Qualitätspartner des BAUHERREN-PORTALs innerhalb ihres Marktumfelds wirkt!

Transparenz und Glaubwürdigkeit in der Vermittlung geprüfter und zertifizierter Qualitätsvorteile erkennen Bauinteressenten hier bei allen Partnern, ob diese aus Köln, Düsseldorf, Bonn, Aachen, Ransbach-Baumbach, Montabaur, Mönchengladbach, Geldern, Nordhorn, Mainz, Hildesheim oder Hamburg stammen, sofort.

So wird heute erfolgreiches Abgrenzungsmarketing über die Kundenzufriedenheit mit allen Vorteilen für Image, Marke, Bekanntheit, Marktdurchdringung und in Folge für Umsätze und höhere Durchschnittsaufträge gemacht!

Verantwortlich für diese Mitteilung
BAUHERRENreport GmbH, Mitbetreiberin des WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM
Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : info@ifb-institut.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons