Bestattungen

now browsing by tag

 
 

Bestattungsunternehmen: Größe ist ein wichtiges Merkmal

Der bekannte Bestatter Markus Forg betont, dass umfassende Dienstleistungen eines Bestatters nur möglich sind, wenn Institute über ausreichend qualifizierte Mitarbeiter verfügen.

BildNiemand denkt gern an sein eigenes Lebensende oder das eines geliebten Menschen. Insofern ist auch der Gedanke an den Bestatter keiner, der regelmäßig zu heller Freude führt. Aber im Trauerfall ist der Bestatter derjenige, der den Angehörigen als erfahrener und Vertrauter Dienstleister zur Seite steht und sie durch eine schwere Zeit, vielleicht die schwerste überhaupt begleitet.

Markus Forg ist seit 1998 selbstständiger Bestatter im gleichnamigen Institut in Erkelenz mit insgesamt 25 Jahren Berufserfahrung sowie eben Inhaber von Joerißen Bestattungen und Markus Forg Bestattungen ehemals Willms aus Wassenberg. Mit seinen drei Betrieben ist Forg einer der größten und führenden Bestatter im Kreis Heinsberg. Er sagt: „Wirklich professionelle und seriöse Bestattungsinstitute gehen in ihren Dienstleistungen erheblich über die reine Beerdigung und die Trauerfeier hinaus. Der gute Bestatter zeichnet sich dadurch aus, sämtliche mit dem Tod eines Menschen zusammenhängende Aufgaben zu übernehmen. Das ist ein Qualitätskriterium und ein Zeichen für Menschen bei der Wahl des Instituts.“

Ob bei Markus Forg Bestattungen in Erkelenz, bei Joerißen Bestattungen in Wegberg oder bei Markus Forg Bestattungen ehemals Willms in Wassenberg: Markus Forg und seine Kollegen, allesamt gut ausgebildete Fachkräfte mit viel Erfahrung, sind jederzeit in der Lage, auch mit wenig Informationen und Zeit eine individuelle Beisetzung zu realisieren, die im Blumenschmuck, den Trauerkarten, dem Sargschmuck etc. ihren Ausdruck findet. Zudem organisieren sie sämtliche administrativen Abläufe. Das geht in den drei Instituten so weit, dass die Bestatter sogar die Abmeldung bei Krankenkassen, Sozialversicherungsträgern und Co. übernehmen. Ebenso können die Trauerexperten Empfehlungen für weitere Dienstleister aussprechen, die nach dem Tod eines Angehörigen substanzielle Aufgaben übernehmen können, ob Notar, Trauerredner, Trauerbegleiter oder Rechtsanwalt.

„Unsere Meinung ist eindeutig: Ein guter Bestatter verfügt immer auch über ein großes Netzwerk an versierten Spezialisten. Wir können viele Aufgaben erledigen und auch immer Ratschläge geben, etwa rund ums Testament. Aber andere Berater sind dafür die anerkannten Spezialisten mit den notwendigen Zulassungen. Daher öffnen wir Trauernden immer unsere Kontakte, um alle möglichen Fragen bestmöglich zu beantworten“, betont Markus Forg.

Er wirft auch einen anderen Aspekt auf. Natürlich sei die Größe eines Bestattungsunternehmens nicht ausschließlich entscheidend für die Qualität. Aber die Erfahrung und der Markt zeigten, dass Institute, in denen der Eigentümer mehr oder weniger allein auf weiter Flur sei, oftmals Schwierigkeiten hätten. „Der Hintergrund: Niemand kann alles zur gleichen Zeit tun, sondern muss sich für eine Aufgabe entscheiden. Und wer alleine oder in einem ganz kleinen Team arbeitet, kann ebenfalls nicht Bestattungen durchführen, Vorsorgeplanungen machen, Angehörigen im Trauerfall weitere Aufgaben abnehmen, sich gezielt fortbilden und die wichtigen Netzwerke pflegen, um einen Pool an Spezialisten an sich für das Wohl der Hinterbliebenen zu pflegen.“

Konkret bedeutet das: In allen Betrieben von Markus Forg sind mehrere Bestatter und
Verwaltungsmitarbeiter tätig, sodass sich jeder auf seine Aufgaben konzentrieren kann. „Wir wollen immer alle Anforderungen der Angehörigen erfüllen. Das geht nur, wenn wir auch personell dafür ausgestattet sind“, fasst Markus Forg zusammen.

Über:

Bestattungen Markus Forg
Herr Markus Forg
Roermonder Straße 24
41812 Erkelenz
Deutschland

fon ..: 02431 981798
web ..: http://www.bestattungen-forg.de
email : info@bestattungen-forg.de

Über Markus Forg Bestattungen

Markus Forg Bestattungen ist ein in Erkelenz und den angrenzenden Gemeinden tätiges Bestattungsunternehmen, das bereits seit 1998 besteht. Für den Inhaber und fachgeprüften Bestatter Markus Forg und sein fachlich sehr gut ausgebildetes Team stehen die individuelle Beratung, die persönliche Begleitung und die würdevolle und sachgerechte Bestattung eines jeden einzelnen im Mittelpunkt. Anspruch von Markus Forg Bestattungen ist es, den Angehörigen über die Bestattung hinaus in schweren Stunden zur Seite zu stehen und die vielen Formalitäten, die in einem Trauerfall zu erledigen sind, abzunehmen. Markus Forg ist ebenfalls Inhaber von Joerißen Bestattungen in Wegberg und Markus Forg Bestattungen ehemals Willms aus Wassenberg und berät auch bei der Bestattungsvorsorge. Diese ist nicht nur aus finanziellen Gesichtspunkten wichtig, sondern auch, um selbstbestimmt die Details der dereinstigen Beisetzung regeln zu können. Das Unternehmen arbeitet mit Grabmale Joerißen zusammen und gewährleistet auf diese Weise umfassende Dienstleistungen im Rahmen der Bestattung. Markus Forg Bestattungen ist 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Weitere Informationen unter www.bestattungen-forg.de und www.joerissen-bestattungen.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Die richtige Bestattungsart: Das Bestattungsinstitut Würdevoller Abschied informiert

Eine Bestattung sollte zum Charakter und zur Persönlichkeit des Verstorbenen passen. Aus diesem Grund gibt es unterschiedliche Bestattungsarten, aus denen man wählen kann.

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, ist die Trauer groß. Jedoch ist die Flut an Aufgaben, die auf einen zukommen, nicht kleiner. Allen voran steht die Frage: Welche Bestattungsart soll gewählt werden? Im Optimalfall hat der Verstorbene eine Bestattungsvorsorge abgeschlossen, in der sämtliche Wünsche festgehalten werden. Wenn dies nicht der Fall ist, hat der Verstorbene eventuell vorher mit Angehörigen über die gewünschte Bestattungsart gesprochen. Hat so ein Gespräch vorher ebenfalls nicht stattgefunden, stehen die Hinterbliebenen vor der Frage, welche Bestattungsart ausgewählt werden soll. Das Bestattungsinstitut Würdevoller Abschied von Michael Trenker in Ohrdruf hilft dabei, die letzte Ruhestätte und geeignete Bestattungsart zu finden.

Vielfältige Bestattungsarten

Die Bestattungsarten, die das Bestattungsinstitut Würdevoller Abschied anbietet, sind so vielfältig wie die Menschen selbst. Selbstverständlich sind die klassische Erdbestattung im Sarg sowie die Feuerbestattung Teil des Angebots. Wer den Hinterbliebenen keine Last sein möchte oder andere Gründe hat, kann sich für eine anonyme Bestattung oder Verstreuung der Asche entscheiden. Etwas ausgefallener ist die Seebestattung. Diese Bestattungsart wird oft gewählt, wenn der Verstorbene eine besondere Verbindung zum Meer hat. Hier wird die Urne auf See beigesetzt. Bei der Baumbestattung wird die Urne in Friedwäldern an den Wurzeln von Familien-, Partner- oder Freundschaftsbäumen beigesetzt. Die Friedwälder bieten einen stillen Ort der Trauer.

Die Bestatter des Bestattungsinstituts Würdevoller Abschied sprechen mit den Hinterbliebenen über die Persönlichkeit, den Charakter, Vorlieben und weitere Faktoren.

Über:

Bestattungsinstitut Würdevoller Abschied
Herr Michael Trenker
Marktstraße 13
99885 Ohrdruf
Deutschland

fon ..: 03624 307025
fax ..: 03624 308636
web ..: http://www.bestattungsinstitut-wuerdevoller-abschied.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Bestattungsinstitut Würdevoller Abschied
Herr Michael Trenker
Marktstraße 13
99885 Ohrdruf

fon ..: 03624 307025
web ..: http://www.bestattungsinstitut-wuerdevoller-abschied.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Tragende Hände auf dem Trauerweg

Auf den Tod eines geliebten Menschen folgt eine schwere Lebensphase. Es scheint unmöglich wichtige Entscheidungen zu treffen. Ein Bestattungsunternehmen kann dabei unterstützen.

Der Tod einer nahestehenden Person versetzt den Menschen in einen Ausnahmezustand. Ein Gefühl der Leere und Sprachlosigkeit überwiegt. Der Verlust ist unerträglich und muss erst verarbeitet werden. Wichtige Entscheidungen sind während der Trauerzeit scheinbar unmöglich zu treffen. Die tiefe Trauer schränkt die Handlungsmöglichkeiten ein. Freunde und Verwandte stehen beiseite, doch selbst geschockt können sie keine wichtigen Entscheidungen abnehmen. Mit vielen Fragen beschäftigt, verliert man schnell den Überblick über notwendige Entscheidungen und Aufgaben. Das Bestattungsunternehmen Ruhl aus Lauterbach unterstützt die Hinterbliebenen bei allen anstehenden Aufgaben. Damit bleibt den Angehörigen genügend Zeit, den Verlust des Verstorbenen zu bewältigen.

Unterstützung in einer schweren Lebensphase

Mit viel Einfühlungsvermögen unterstützt das Familienunternehmen Ruhl Bestattungen aus Lauterbach die Hinterbliebenen auf verschiedenen Wegen bei der Trauerbewältigung. Sie übernehmen sämtliche Formalitäten und organisatorische Aufgaben. Auch bei der Frage der richtigen Bestattungsform beraten sie. Die am häufigsten gewählten Bestattungsformen sind die Erd- und Feuerbestattung. Des Weiteren informieren sie zur Überführung, Trauerfeier und zum Kondolenzschreiben. Die Trauerrede ist besonders wichtig, um den Trauernden zu helfen, mit dem Tod des geliebten Menschen abzuschließen.

Über:

Ruhl Bestattungen
Herr Klaus Ruhl
Lindenstraße 40
36341 Lauterbach
Deutschland

fon ..: 06641 919356
fax ..: 06641 919357
web ..: http://www.bestattungen-ruhl.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Ruhl Bestattungen
Herr Klaus Ruhl
Lindenstraße 40
36341 Lauterbach

fon ..: 06641 919356
web ..: http://www.bestattungen-ruhl.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Zeige Buttons
Verstecke Buttons