Aufstellungsarbeit

now browsing by tag

 
 

Neues Praxis-Seminar im NLP Zentrum Berlin – Ein Aufstellungswochenende mit Simon Matthias

Im Januar 2018 bietet das NLP-Zentrum Berlin erstmals ein reines Praxis-Seminar an. Das Aufstellungswochenende findet am 6. und 7.1. statt und wird von Trainer Simon Matthias geleitet.

BildFür das Aufstellungsseminar wird keine Vorerfahrung benötigt. All jene, die schon immer einmal eine Aufstellung miterleben wollten oder sogar selbst ein Thema haben, das aufgestellt werden soll, sind herzlich willkommen. Ebenso richtet sich der Kurs an diejenigen, die bereits Erfahrungen im Bereich Aufstellungsarbeit und Systemik haben. Angehende oder gestandene NLP Coaches bzw. NLP Trainer können ebenso wie Systemische Coaches ihre Anwenderkenntnisse in diesem 2-Tages-Seminar auffrischen und vertiefen. Gleichzeitig eignet sich das Seminarwochenende nicht nur, um das eigene Wissen zu erweitern, sondern auch, um persönliche Themen im geschützten Rahmen zu lösen. Das Aufstellungsseminar dauert von Samstag bis Sonntag und kostet 170 EUR.

Mit Seminarleiter Simon Matthias haben die Teilnehmer einen kompetenten und erfahrenen Trainer zur Seite. Simon Matthias ist Heilpraktiker für Psychotherapie und leitet eine eigene Coachingpraxis in Berlin Schöneberg. Er arbeitet parallel im NLP-Zentrum Berlin als DVNLP Lehrtrainer und hat u.a. Fort- und Weiterbildungen in Systemischer Strukturaufstellung (SySt®), Soziales Panorama nach Lucas Derks und Hypnosystemische Ansätze nach Gunther Schmidt absolviert. Schwerpunkt seiner Arbeit ist das systemische Arbeiten, das er mit Elementen aus dem NLP und der Hypnose verbindet.

Durch eine Aufstellung wird es möglich, innere Prozesse und Situationen ins Außen zu projizieren und sichtbar zu machen. Im Außen wird der problematische Sachverhalt dann zum Harmonischen verändert und wieder integriert. Die Folge sind dann meist neue, lösungsorientierte Ansichten und positive Emotionen bezüglich der bisherigen Situation. Wird also das äußere Bild verändert, ändert sich das innere Bild und damit die Gefühle, Gedanken und Visionen zu diesem Thema.

Der Praxis-Kurs bietet systemisch arbeitenden NLP’lern einen starken Lerneffekt. Durch die systemische Sichtweise kann unter anderem der eigene Horizont erweitert und ein tieferes Verständnis für andere entwickelt werden. Bereiche, in denen Aufstellungen häufig und erfolgreich zum Einsatz kommen, sind zum Beispiel Themen in der Partnerschaft oder der Familie. Beruflich betrachtet ist Aufstellungsarbeit auch für Firmen ein sinnvolles Werkzeug. Beispielsweise dann, wenn Teams noch nicht effizient genug sind oder schwelende Konflikte die Zusammenarbeit erschweren. Durch Aufstellung des Problems werden alle Beteiligten berücksichtigt und letztlich das Teamdenken und -handeln gestärkt, um darüber die unternehmerischen Ziele schneller und besser zu erreichen.

Diejenigen, die ihre Themen und Sachverhalte einmal in einem ganz anderen Setting betrachten möchten, finden an diesem Aufstellungswochenende den richtigen Rahmen dafür. Dabei kann jeder, ob Führungskraft, Lehrer, Coach oder Therapeut, vielseitige Erfahrungen und neue Sichtweisen gewinnen. Privat Interessierte finden an diesem Wochenende vielleicht ihren Einstieg in die persönliche Veränderungsarbeit. Dafür bietet das NLP-Zentrum Berlin ganz verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten, wie den NLP Practitioner in Berlin und anderen Großstädten, die Ausbildung zum Hypnose Coach oder auch The Work Seminare an.

Über:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg
Deutschland

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : team@nlp-zentrum-berlin.de

Das NLP-Zentrum Berlin bietet Ausbildungen, Seminare sowie Einzelcoachings und Therapie in Berlin, Dresden, Hamburg, Köln, Stuttgart, München, Zürich und Wien an. Die unterrichteten Methoden umfassen NLP, systemisches Coaching, Hypnose, Positive Psychologie, The Work und Gewaltfreie Kommunikation.

Carsten Gramatke, Lehrtrainer (DVNLP) und Gründer des NLP-Zentrum Berlin, bietet mit seinem Team Ausbildungen und Seminare in verschiedenen Orten in Deutschland, Österreich, Spanien und der Schweiz an.

Pressekontakt:

NLP-Zentrum Berlin
Herr Carsten Gramatke
Birkenweg 17
22926 Ahrensburg

fon ..: 030 – 270 170 58
web ..: http://nlp-zentrum-berlin.de
email : info@nlp-zentrum-berlin.de

Der Ratschlag begrenzt, eine gute Frage, kann neue Blickwinkel öffnen. Das Begleitbuch zu den FragenBüchern.

Wer erteilt nicht gern gut gemeinte Ratschläge, doch oft genug begrenzen sie denjenigen, dem sie helfen sollten. Das Problem haben auch viele der Lebensratgeber. Fragen können da ganz anders sein.

BildMit diesem Begleitheft wollen die Geschwister Armgard und Hajo Schörle die Leser der „99-Fragen“ Bücher ermutigen, sich auf eine Entdeckungsreise über die Bedeutung und Qualität einer Frage zu machen.
Das Heft richtet sich an Fragende jeden Alters. Es kann von Pädagogen, Therapeuten oder Beratern, die sich mit dem Thema des Fragens in beruflicher Hinsicht befassen, ebenso genutzt werden, wie von interessierten Menschen, die dem Thema in ihrem privatem Umfeld Aufmerksamkeit schenken wollen.
Neben grundlegenden Gedanken vermittelt das Heft vor allem praktische Anregungen und Impulse, wie Fragen im therapeutischen Gespräch, in der Beratung oder im alltäglichen Miteinander sinnbringend eingesetzt werden können.
„Wir wünschen uns, dass durch unsere FragenBücher und das Begleitheft, viele Menschen das Potential der Fragen entdecken. Mit öffnenden Fragen, kann so viel entdeckt werden, in einem selbst oder im Umgang mit Mitmenschen.“ so Hajo Schörle, Verleger und Gestalter der Bücher.

Über die Macher der FragenBücher:
Armgard Schörle ist seit 30 Jahren freiberuflich tätig als Reittherapeutin und Psychodramaleiterin. Über die Begegnung mit dem Pferd fördert sie Menschen in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung. Zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten gehört die überregionale Fortbildung von Pädagogen und Therapeuten (Potential – und Perspektivaufstellungen), Einzelcoaching sowie die internationale Zusammenarbeit mit reittherapeutischen Ausbildungseinrichtungen.

Fortbildungsthemen:
– Potential – und Perspektivaufstellungen, einzeln und in der Gruppe
– Spielend in die Kraft – Psychodrama für Kinder und Erwachsene in Therapie und Pädagogik
– „Frieden fühlen“ Seminare zum Thema Friedensarbeit
– „connected leading“ systemische Arbeit in Verbindung mit Pferden für Menschen mit leitenden Aufgaben
– kreative Schreibkunst – mit Hajo Schörle und Armgard Schörle

Hajo Schörle ist seit 1984 selbstständig als Grafik-Designer und Verleger. Neben der Gesamtbetreuung von Kunden der Werbeagentur gestaltet er im Verlag die Bücher und Kalligrafien. Für seine Kinderbücher zur Nachwuchsförderung von nachwuchsschwachen Berufsgruppen hat er zusammen mit Andreas Buck die Auszeichnung „LEA-Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg“ erhalten.
Eines der umfangreichsten Projekte sind die FragenMagie Bücher, die er zusammen mit seiner Schwester Armgard Schörle herausbringt. Die Gestaltungen des Layouts und der Kalligrafien sind dabei ein sehr dynamischer Prozess, der neben den Büchern auch zur Erstellung von Kalendern, Leinwandbildern und Postkarten führte.

Das Buch ist im Buchhandel oder im Verlagsshop erhältich.
ISBN: 978-3926341907
Format: DINA5 Quer, geheftet, 72 Seiten
Preis: 7,50 EUR

Über:

W&D Schörle
Herr Hajo Schoerle
Lise-Meitner-Str 9
72202 Nagold
Deutschland

fon ..: 07452 2690
web ..: http://www.schoerle.de
email : info@schoerle.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

W&D Schörle
Herr Hajo Schoerle
Lise-Meitner-Str 9
72202 Nagold

fon ..: 07452 2690
web ..: http://www.schoerle.de
email : info@schoerle.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons