antoniosilva

now browsing by tag

 
 

Das Erlebnis Fitness Probetraining

Antonio e Silva: International anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio Consulting

BildAb 1991 hat sich die Fitnessbranche rapide entwickelt und so konzipierte Antonio Silva ein System für professionelles Probetraining. Es bereitete ihm so viel Freude, dass er selbst
über 12.000 Probetrainings betreut hat und immer wieder das System verbesserte.

Heutzutage ist es schwieriger – die Konkurrenz ist groß und wächst stetig,
der Kunde ist sehr gut durch Internet,
Fernsehen und andere Medien informiert. Die Statistik zeigt, dass 40 % aller Probetraining-Teilnehmer schon Erfahrungen im Fitnessbereich haben und 70 % haben bereits mehrere
Probetrainings absolviert. Kunden gehen in mehrere Fitness-Studios und
absolvieren Probetrainings – danach entscheiden sie sich für das für sie
beste Fitness-Studio. Aber was sind die Kriterien für eine Entscheidung – die
Qualität, der Preis? Ein Fitness-Studio muss anders sein als die anderen Studios
im Ort, um so viele Kunden wie möglich zu gewinnen.

Die Probetraining-Tombola

Ich liebe diese Idee, weil es Wunder wirkt. Jeder Probetraining- Kunde erhält beim Check-In die Möglichkeit ein Los zu ziehen und in die Tombola-Trommel zu werfen. Die Gewinne können sein: Solarium, Getränke, Eiweiß-Riegel, Geschenkgutscheine und als Hauptgewinn eine kostenlose
Fitness-Jahresmitgliedschaft. Pro Quartal sollte eine Ziehung erfolgen. Das
Interessante daran ist, dass sich der Interessent beim Probetraining schon wie
ein Mitglied integriert fühlt. Meine Erfahrung:
Die Probetraining-Tombola steigert signifikant die Abschlussquote.

Probetraining – Ja oder Nein? Wichtig ist, das Richtige zu machen.
Natürlich kann man den Kunden beraten und ihm danach ein Abo verkaufen. Das
allerdings kommt bei älteren Kunden nicht gut an. Ältere Menschen, die noch nie
ein Fitnesstraining gemacht haben und sofort ein Abo abschließen,fühlen sich
nicht gut beraten. Sie benötigen Zeit für die Entscheidung, sind aber dafür auch
bereit, mehr Geld für gute Qualität zu zahlen. Silva machte eine
Kundenzufriedenheitsumfrage bei Abo-Kunden (50 Kunden mit Probetraining und 50
Kunden nur mit Beratung) – das Ergebnis zeigte, dass ein Abo mit vorangehendem
Probetraining nicht so häufig zu Kündigungen führt wie ein Abo ohne
Probetraining mit reiner Beratung.
Ganz wichtig für ein Probetraining ist, es nicht kostenlos anzubieten – eine Probestunde mit geprüftem Gesundheitsberater kostet 10 bis 25 EUR. Sollte sich der Kunde dann für ein Abo
entscheiden, kann der Betrag mit dem Abo verrechnet werden. Man sollte mit
kostenlosen Kampagnen- Gutscheinen sparsam umgehen – was nichts kostet, ist
nichts wert.

Ist mein Fitness-Studio noch gefragt?

Das ist schnell herauszufinden
– unter 100 Probetrainings von Januar bis Mai sind nicht gut, ebenso wie unter
30 Probetrainings von Juni bis August und unter 70 Probetrainings von September
bis Dezember. Wichtig ist eine Jahreszielplanung zu haben.

Telefonberatung

Häufig ist der Telefonkontakt der erste Kontakt zum Fitness-Studio. Ganz
wichtig ist dabei, dass das Personal an der Theke genauso gut beraten kann, wenn
der Trainer keine Zeit hat.
Anrufe an der Rezeption haben einen Wert von
ca. 90.000 EUR pro Jahr

Einer der sensibelsten Punkte in Ihrem Fitness-Studio ist die Theke/Rezeption.

Leider sind nicht alle Mitarbeiter optimal für diesen Bereich geschult. Wenn ein Anruf hereinkommt, können sie sich zwar wunderbar melden, aber am Ende des
Anrufs wird kein Ergebnis (Termin) erzielt.

Wichtig sind drei Punkte:

1. Einen Termin (Beratung oder Einführungstraining) zu
bekommen

2. Den Kunden fragen, ob er allein kommt oder einen Freund
mitbringt.90 % aller Kunden sind überrascht, dass sie einen Freund mitbringen können.

Das bedeutet 30 % mehr Umsatz.

3. Fragen Sie nach der Kundenadresse, um den Termin zu bestätigen. Senden Sie 3 Tage vor dem
Termin eine Postkarte mit der Bestätigung. Das ist Professionalität und Sie heben sich von Ihren Mitbewerbern ab. Der Service macht den Unterschied.

Erlebnis „Check-in“

Den ersten Eindruck bekommt der Kunde an der Rezeption oder auch schon vorher – eine Tafel am Eingang, an der steht, welche Kunden zum Probetraining kommen, sorgen für ein willkommenes Gefühl. Ganz wichtig ist eine nette Begrüßung an der Rezeption. Dann beginnt das
Erlebnis für den Kunden – ein Schlüssel für die Umkleidekabine und eine Karte
mit handschriftlich eingetragenem Kunden -name sowie dem Satz: „Sie werden heute
vom Personal Trainer persönlich betreut.“ Der Ablauf des Probetrainings sollte
ein Gespräch über Ziele beinhalten sowie eine Blutdruckmessung,
ACCUNIQ Körperanalyse und individuelles Personal Training über 30 min. mit einem
anschließenden Willkommensgetränk – das gibt dem Kunden das Gefühl professionell
betreut und gut aufgehoben zu sein. Wurden meine Wünsche berücksichtigt?

Oft erlebt Antonio Silva bei seinen deutschlandweiten „Probetrainingtests“, dass Trainer nach einem einfachen „Schema F“ arbeiten und nicht direkt auf die Kundenwünsche eingehen. Wichtig
sind daher Fragen wie: „Warum möchten Sie mit dem Fitnesstraining beginnen?“,
oder:“Haben Sie schon vorher trainiert?“

Hat ein Kunde Rückenprobleme,
dann sollte ein Probetraining speziell für den Rücken gemacht werden. Möchte der
Kunde hingegen abnehmen, so sollte ein Probetraining gemacht werden, dass auf
das Abnehmen spezialisiert ist. Der Kunde soll sich gut beraten fühlen und
möchte, dass auf seine Wünsche eingegangen wird. Gehöre ich hier hin? Silva hat
herausgefunden, dass die Ergebnisse zu 35 % besser sind, wenn man im Probetraining beispielsweise zwei Mitarbeiter und zwei Kunden dem neuen Kunden vorstellt. Das sorgt dafür, dass man Kontakte knüpft und das Gefühl bekommt

„Hier gehöre ich hin“.

Jahresplanung Ist das Probetraining beendet, sollte man dem Kunden einen Fitness-drink als Belohnung anbieten. Anschließend kann man eine Jahreszielplanung machen – der Kunde soll
erfahren, wie lang und wie oft er trainieren soll und mit welchem
Trainingssystem er seine Ziele erreichen kann. Das individuelle Jahresziel kann
man dem Kunden in Papierform präsentieren. All diese aufgeführten Punkte,
wenn man sie beachtet, geben Kunden beim Probetraining ein gutes Gefühl – sie
fühlen sich gut aufgehoben, gut betreut und herzlich willkommen

Antonio Silva

Über:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Bessere Fitness Kundenbindung durch Kündigungen Reduzierung

Treffen Antonio Silva auf der FIBO Köln – Die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit – Halle 6 E52

BildBessere Kundenbindung durch Kündigungen Reduzierung

Die schlimmste Situation für ein Fitnessstudio Manager ist, jedes Jahr die Fitnessmitgliedschaften Kündigungswelle kurz vorm Sommer Zeit.

Alle Fitnessstudios die ältere als zwei Jahren sind, müssen sich mit diesem Problem ernsthaft beschäftigt, eine Kündigung Rate (Zugänge / Abgänge) unter 15 % ist fast unmöglich. Eine gewisse Kündigung Rate können sie nicht vermeiden, weil gewisse Umstände wir auch nicht ändern können (Beruf, Krankheit, Beziehungen, neue Wohnort).

Im meine Meinung; der beste Weg zu erfahren wie gesund die Kunde Bindung ein Fitnessstudio ist die Kündigungsrate zu analysiert, wie bei einem Fieberthermometer die Höhe der Temperatur ist so krank ist der Patient.
Vergessen Sie für einen Moment dauernd Gutscheine (Aktionen) zu verteilen und neue Kunden zu bekommen. Ihr Hauptziel ist Ihre Kunden zufrieden zu stellen und wenige Kündigungen zu bekommen, sie können nicht unendlicher Neukunden bekommen.

Fitness Kundenpotenzial für Ihren Standort

Sie haben ein Einzugsgebiet die begrenzt ist, sie können nicht unendlich nach neuen Mitgliedern „jagen“. Jeder Supermarkt, Apotheke oder Bäckerei weißt das sein Gebiet begrenzt ist, dass warum muss sein Produkt und seine Kunde Zufriedenheit dauernd verbessert. Ein Fitnessstudio ist genauso. Fitnessstudio Kunde potential Einzugsgebiet ist zu Max.15 Minuten Fahrweg um Ihren Standort. Dieses Einzugsgebiet ist dreigeteilt, Kunden der inneren Zone (0-5 Minuten) der weitaus größte Teil Ihres Kundenanteil (bis zu 70%) hervorgerufen wird. Von Kunden der zweiten Zone (10 Minuten) sind ca. 20% Kundenanteil, von Kunden der dritten, äußeren Zone (15 Minuten) nur ca. 10% Kundenanteil zu erwarten. Nicht vergessen Ihre Wettbewerber im Einzugsgebiet zu Analysieren und die gemeinsam Überschneidung Gebiete zu erforschen.

„Ich möchte mein Abo kündigen….“

Es gibt verschiedene Gründe warum Fitnessmitglieder kündigen, viele Clubmanager lügen sie sich gerne selbst warum seine Mitglieder kündigen wie zum Beispiel: die neuer Discount Fitnessstudio, kein Kaufkraft mehr oder zu viele Arbeitslose…. Nach meiner langjährigen Erfahrung sind die wahren Gründe an ganz andere Themen gekoppelt

40 % haben gekündigt

weil sich geärgert haben über ein Mitarbeiter oder ein Service.(Z.b. Betreuung,
Sauberkeit, Freundlichkeit oder dauernd Gymnastik Stunde Ausfall)

30 % haben gekündigt weil sie nicht mehr glücklich über dem Produkt sind. (Geräte Zustand
zu alt oder Gruppe Training Angebot)

20% haben gekündigt weil sie ihre
trainingsziele nicht erreichten haben.

10 % haben gekündigt weil die ein neuer
Freundeskreis/Beziehung haben.

5 % haben gekündigt weil die eine neue
Job/Wohnort haben.

4 % haben gekündigt weil die ein neues Fitnessstudio mit
billigen Beiträgen gefunden haben. 1% hat gekündigt weil die krank sind, oder
gestorben.

Sie können ihre Kündigung Statistik deutlich senken wenn sie diese Themen ernst nehmen und nicht immer wieder was neues Sinnloses zu probieren, kein Mitglied bleibt weil sie die Gymnastikraum mit weiße Farbe gestrichen haben.

Kundenservice – Personal Excellence

Finden Sie ein Mitarbeiter/rin die ab sofort zuständig für Kundenservice ist, am besten ein Mitarbeiter/rin die extrem fröhlich un freundlich von naturell ist. Diese Mitarbeiter ist verantwortlich für Beschwerden Kundenwünschen zu lösen. In die Eingangstafel muss Ihrem Foto mit Ausgabebeschreibung deutlich zu sehen, genau wie die Tagen Uhrzeit wenn sie in die Anlage Präsenz ist. Genauso wichtig sind eine E-Mail-Adresse und ein Telefonnummer (Mobil) deutlich zu sehen. Jede neue Mitglieder bekommen mit seinem Willkommen Brief genau diese Information mit Foto zu sehen. Diese Mitarbeiter mussten viermal pro Jahr Kundenfragen starten und die Qualitätsstandards zusteigen.

Diese Mitarbeiter muss regelmäßig in Kontakt mit jede Abteilung sein um alle wünschen unbeschwerter von Kunden und Mitarbeiter zu lösen, natürlich in Zusammenarbeit mit dem Club
Manager. Jeden Monat gibt ein schriftlicher Bericht über das Kundenzufriedenheit stand. Neue Schaufenster Leider sind wir als Konsument immer wieder begeistert wann was neues gibt, dass es menschlich und „normal“ wenn ich was neues bekomme. In ein Fitnessstudio ist genauso, wir müssen unsere Mitglieder dreimal pro Jahr was Neues anbieten. Was bedeutet dreimal pro Jahr? und was ?

Ganz wichtig ist, neue Trainingsgeräte zu bekommen (oder Tauschen), kaufen Sie nie eine Geräte alleine sondern zwei bis vier neue Gerät.
Wenn Sie nur ein Gerät kaufen nimmt das Mitglied das Gerät nicht ernst, ein Gerät macht keiner Abteilung. Sie mussten genauso dreimal pro Jahr ein Teil der Gymnastikprogramm neu gestaltet, bitte vorher eine Kunden und Mitarbeiter Umfrage (nach wünschen und Trends)zu fragen. Dreimal pro Jahr ändern sie etwas in den Dekorationen am Eingangs/Theke Bereich, wie zum Beispiel eine neue Couch Sessel gruppe, neuem Licht Gestaltung oder einen neuen Plasmafernseher. Lassen
Sie von Ihren Mitarbeitern neue Ideen vorschlagen.

Jede Fitness Mitglied hat ein Trainingsziel

Jede Fitness Mitglied die bei Ihnen trainiert hat ein Trainingsziel, wenn er die Trainingsziel nicht
erreicht (oder das Gefühl es wird nie erreichen können) dann wird auf jeden Fall kündigen. Sie müssen bei jedem neue Mitglied ein eingangs Test und alle drei Monaten ein kleines ReTest (Körperanalyse) machen. Nach meiner Erfahrung 60 % aller Fitnessstudios haben ein Eingangstest aber nie einen ReTest gemacht zu haben. Ich weiß, ich weiß sie denken gerade das ist viel Arbeit aber es wird ihnen ein groß Stück ihre Aktuelle Kündigung Quote reduzieren.

Ihre Kunden müssen genau von ihre Fitnesstrainer diese Information bekommen: die genaue Ziel im drei Monaten (kurzfristig), in sechs Monaten (mittelfristig) und ein Jahr (langfristig). Wenn der Kunde nicht weiß welche Trainingszustand ist dann verlieren sein Trainingsziel und noch schlimmer ihre Trainings Lust. Sie spalten einfach die Trainingsziele und Ihre Kunden in kleiner „Dosierung“, das macht das ganze einfacher unübersichtliche. Zum Beispiel: er hat das Trainingsziel 17 Kilo zu verlieren, Trainingsziel für die erste drei Monaten sechs Kilo zu verlieren, Trainingsziel nach sechs Monaten fünf Kilo zu verlieren und nach ein Jahr nochmal sechs Kilo zu verlieren. Das gleiche können Sie mit anderen Trainings Ziel wie zum Beispiel mehr Ausdauer (Puls) oder weniger Rückenschmerzen usw.

Kunde Kontakt effektiv gestalten

Kundenkontakten während des Trainings Besuch sind extrem wichtig, das fängt beim Check in mit eine nette Begrüßung, aber das richtige Kunde Kontakt ist während des Trainingszeit. Ich
hab ein Methode für Kundenkontakte diese effektiv ist, jede Fitness Trainer hat
ein Puls Uhr bieten peep Signal die alle 10 min Klingen. Dieses Signal bedeute
für den Trainer (als Erinnerung) ich muss demnächst Kunde ansprechen. So muss
jeder Trainer alle 10 min eine neue Kunden ansprechen, natürlich wenn er ein
Trainings Betreuungstermin hat, hat dieses Signal nicht zu bedeuten. Das System
ist einfach und effektiv, alle Kunden werden gleichmäßig betreut.

Der Zielheißt: Motivation statt Fluktuation, Kundenkontakte rechnen sie sich. Warum Wertschätzung über den Erfolg von ein Fitnessstudio entscheidet.

Treffen Antonio Silva auf der FIBO Köln – Die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit – Halle 6 E52

Antonio Silva – kennt den internationalen Gesundheits- und Fitnessmarkt wie seine eigene Westentasche: Seit nunmehr 31 Jahren sammelt er Erfahrungen in einem der wohl härtesten Wirtschaftsbereiche, dem internationalen Freizeit- und Fitness-Markt.

Dabei kommen ihm seine Marktkenntnisse im In- und Ausland zugute, die ihm helfen, Trends und neue Entwicklungen für viele prominente Unternehmen in der Fitness Industrie umzusetzen.

Durch zahlreiche Beiträge und seiner Tätigkeit als Referent (über 200 Fachartikel, 3 Fitness Management Bücher und 1 Multi Media Fitness Manager CD) in der Internationalen Fachpresse hat sich Antonio e Silva darüber hinaus einen Namen gemacht.

Über:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Von Weltraumforschung nach STEP Sports – Stuttgart-Vaihingen

Galileo Training – 1.000 Schritte in einer Minute…und Sie bewegen sich keinen Zentimeter.

BildStuttgart-Vaihingen: Mit Hilfe der einzigartigen Vibrationstechnologie von Galileo® trainieren Astronauten auf dem Weg ins Weltall, um ihre Knochendichte und Muskelmasse zu erhalten. Durch die patentierte seitenalternierende Vibrationstechnologie, die eine Kippbewegung im Becken erzeugt und somit dem menschlichen Gang nachempfunden ist, werden reflexartige Muskelkontraktionen hervorgerufen, ein „Dehnreflex“ ausgelöst und somit ein 100% physiologisches Training durchgeführt.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien der ESA (Europäische Weltraumbehörde) und der Charité Berlin bestätigen die nachweislich medizinische und physiologische Wirkung dieser Vibrationstechnologie und untermauern das Alleinstellungsmerkmal von Galileo® im Vergleich zu anderen Vibrationstechnologien.

Es ist zwar ein alter Menschheitstraum, die Gesetze der Schwerkraft zu überwinden und schwerelos zu sein – doch in der Praxis führt das zu ernstzunehmenden Problemen. Ohne die auf den Körper einwirkende Schwerkraft baut der Mensch Knochen und Muskeln ab.
Um diese Problematik zu erforschen und Lösungen zu erarbeiten, die beispielsweise auf der Internationalen Raumstation ISS oder bei einer Reise zum Mars eingesetzt werden könnten, ist Galileo Training Space in mehreren Projekten unterwegs.

Neben der Muskelleistungssteigerung werden Koordination, Körperhaltung und Beweglichkeit trainiert. Aufgrund der geringen Belastung für das Herz-Kreislauf-System ist das Galileo-Training bestens für ältere Menschen geeignet. Die Durchblutung und Mikrozirkulation wird stark angeregt, was Heilungsprozesse, wie z.B. Muskelzerrungen, vernarbtes Gewebe oder auch Durchblutungsstörungen lindern kann. Dieses hocheffiziente Vibrationstraining bringt mit minimalem zeitlichem Aufwand schnelle Erfolge für Menschen in allen Altersgruppen, sowie für Sportler aller Leistungsstufen.

Die bisherigen Rückmeldungen über den Einsatz der Vibrationsplattform lassen nur positives verlauten. Durch die kurzen Trainingseinheiten und die optimalen Ergänzungsmöglichkeiten des Trainings wird es von den Kunden begeistert angenommen. Das subjektive Empfinden der Kunden zeigt bereits deutlich eine Verbesserung der Rumpfstabilität und eine Minderung der Schmerzen im Rückenbereich.

„Nur das Beste ist für meine Kunden gut genug!“ – unter diesem Motto betreut Geschäftsführer Stefan Lang seit vielen Jahren mit Begeisterung Menschen und Firmen, die Werte auf körperliches Wohlbefinden, Gesundheit und Individualität legen. „Optimale Betreuung mit maximalen Erfolgen verbinden“ – das ist immer sein Ziel! Mit dem einzigen zertifizierten Vibrationsgerät für Gesundheitstraining in Deutschland ergänzt er nun sein Betreuungsangebot und bringt somit dieses weltraumerprobte Training nach Stuttgart.
Ein kleiner Auszug der Anwendungsgebiete:

o Steigerung der Muskelleistung
o Verbesserung der Balance und Koordination (Sturzprävention)
o Durchblutungsverbesserung
o Steigerung der Knochenfestigkeit
o Beckenbodentraining

Kommen Sie in das STEP Sports & SPA Stuttgart-Vaihingen und lassen Sie sich die Vorzüge des Galileo-Trainingssystems erklären oder probieren Sie völlig unverbindlich aus, ob diese Form des Trainings und der Behandlung für Sie in Frage kommt. Einfach anrufen Tel. 0711 / 45 99 99 90 und einen persönlichen Termin vereinbaren.

STEP Sports GmbH
Wankelstraße 10
70563 Stuttgart-Vaihingen
Telefon: 0711 / 45 99 99 90
Telefax: 0711 / 45 99 99 945
E-Mail: info@step-sports.de
Internet: www.step-sports.de

Über:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Fitnessstudios – Giraffen Strategie – Nur wer sich anpasst, überlebt

Treffen Antonio Silva auf der FIBO Köln – Die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit – Halle 6 E52

BildGiraffen haben lange Hälse und lange Beine: Fürs Überleben in der weiten afrikanischen Savanne sind sie damit bestens gerüstet. Diejenigen, die mit kurzen Hälsen geboren wurden, haben nicht überlebt. Somit haben sich auf Dauer ausschließlich die Giraffen mit langen Hälsen vermehrt und damit die Art erhalten. Auch in dem Fitnessstudio Branche gilt: Wer sich den Gegebenheiten stellt und strategisch klug anpasst, hat Bestand.

Lassen Sie uns zunächst analysieren, welche Einrichtungen zu Konkurrenzunternehmen für Ihr Fitnessstudio werden könnten.

Fitness Discounter
Vereinseigene Fitnessstudios
Micro-Studios – Special Interest
Physio-Fitness
Jeder dieser Anbieter hat eine eigene Geschäfts Philosophie bzw. eine spezielle Zielsetzung.

Fitness Discounter verfügen über eine Kapazität von ca. 6.000 Mitgliedern, und doch kann die Einrichtung selbst nur etwa 300 Personen gleichzeitig unterbringen. Wenn alle angemeldeten Mitglieder ihre Termine nutzen würden, müssten Fitness Discounter weit mehr als 19,00 EUR pro Monat für Mitgliedsbeiträge verlangen. In der Tat ist es so, dass von den zahlenden Kunden mehr als die Hälfte nie wirklich das Fitnessstudio besuchen.

Die Geschäftsphilosophie heißt hier: Niemand ist groß daran interessiert, dass die Mitglieder zum Training erscheinen. Quantität statt Qualität.

Setzen Sie gegen derartiges Geschäftsgebaren Ihre „Giraffen Strategie“ ein: Präsentieren Sie hohe Trainerkompetenz, bessere Kunde Betreuung, für jeden Fitness Kunden sechs individuelle Trainingspläne pro Jahr (mit Analyse der Körperzusammensetzung des Kunden.). Sorgen Sie regelmäßig für Begeisterung beim Kunden. Äußerst bewährt haben sich: Rosen verteilen beim Check-in, Live DJ Musik im Fitnessraum, Fitnesstheke Karaoke Abend, Video-Laufanalyse (zur Beurteilung des eigenen Laufstils) und eine Singel Indoor Cycle Abend Veranstaltung. Wichtig ist, ab 16.00Uhr sollten zwei oder drei Trainer im Kundenbetreuung Dienst und ein Trainer im Neue Trainingsplan Dienst eingesetzt sein. Werben Sie kontinuierlich mit Qualität (DIN-Norm 33961), Sauberkeit und Trainerkompetenz (Mitarbeiterqualifikation) , Kundenbetreuung und Hygiene.

Vereinseigene Fitnessstudios werden von Sportvereinen in größerem Maße auf den Fitness Markt gebracht und zwischen den kommerziellen und den gemeinnützigen Anbietern ist ein Streit über die relative Konkurrenzsituation entstanden.

Hier sollte man sich als Studiobesitzer keine allzu großen Sorgen machen, da der durchschnittliche monatliche Preis bei einer 12-monatigen Mitgliedschaft (inklusive Vereinsgrundbeitrag) sich auf 41,65 EUR beläuft. Dazu kommt, dass der Service nicht mit dem in einem kommerziellen Fitnessstudio zu vergleichen ist.

Auch hier können sie mit Ihrer „Giraffen Strategie“ arbeiten, indem Sie Rehabilitationssport (Reha-Sport) nach § 44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 SGB IX in Ihrem Studio anbieten.

Micro-Studios- Special Interest sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen (ca.1.500 Anlagen). Hier sind die Erfolgsfaktoren:

Die Lage (Shopping-Meile, Innenstadt)
Die Größe (80 bis 150 qm)
Der Investitionsaufwand für ein Mikrostudio (ca. 70.000 EUR)
Intensive Kundenbetreuung und Individualität
Monatsbeitrag (100 EUR)
Starten Sie mit der „Giraffen Strategie“ in Ihrem Fitnessstudio ein Lounge Konzept (Shop-in-shop). Präsentieren Sie ein eigenständiges Angebot mit einem flexiblen System, in dem sowohl Einzeltraining als auch Gruppentraining im Kursangebot stattfinden kann. Ideale Konzepte sind Vibrationstraining, EMS oder Functional Training.

Physio-Fitness, (Physiotherapie und Fitness) ist meiner Meinung nach der langfristig größte Konkurrent für ein Fitnessstudio. Anfang 2017 gab es knapp 38.000 zugelassene Physiotherapie-Praxen in Deutschland. Hier sind deren Erfolgsfaktoren:

Enormer Zulauf an Bestager Kunden (Hohe Kaufkraft)
Top Kontakt zu Ärzten mit einer idealen Empfehlung (Ärztekooperation)
Krankenkassenkontakte (Präventionskurse)
Physiotherapeuten = „erfahrene Hände“ begleiten die Kunde bei Fitness.Training und Therapie

Starten Sie mit Ihrer „Giraffe Strategie“ eine Medical Fitness Offensive in Ihrem Fitnessstudio, was bedeutet, dass Sie mehr Konzepte und Themen, die sich mit Krankheiten beschäftigen, anbieten müssen. Darüber hinaus sollten Sie sich einen neuen Kundenstamm mit Kunden ab ca 50 Jahren aufbauen. Mit folgenden Themen lässt sich diese Kundengruppe gewinnen: Beckenbodentraining ,Sturz-Prävention, Osteoporose/Arthrose, Rückenschmerzen, Übergewicht.

Physiotherapie im Studio, warum nicht. Sie benötigen eine Räumlichkeit von ca. 100-120 m2 mit eigenem Eingang. Falls diese Situation nicht bereits in Ihrem Studio gegeben ist, muss durch bauliche Veränderungen nachgeholfen werden. Sie könnten evtl. Ihre Kursräume zur Verfügung stellen.

Somit liegt es in der Eigenverantwortung Ihres Fitnessstudios, die Konkurrenten bestmöglich aufzufangen. Im Gegensatz zu den Giraffen, von denen einige durch Zufall über den längeren Hals verfügten, der sie somit überleben ließ, haben Sie die Möglichkeit, geschäftsstrategisch den Markt zu analysieren und durch geschickte Zielsetzung im Konkurrenzkampf zu überleben.

Treffen Antonio Silva auf der FIBO Köln – Die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit – Halle 6 E52

Antonio Silva – kennt den internationalen Gesundheits- und Fitnessmarkt wie seine eigene Westentasche: Seit nunmehr 31 Jahren sammelt er Erfahrungen in einem der wohl härtesten Wirtschaftsbereiche, dem internationalen Freizeit- und Fitness-Markt.

Dabei kommen ihm seine Marktkenntnisse im In- und Ausland zugute, die ihm helfen, Trends und neue Entwicklungen für viele prominente Unternehmen in der Fitness Industrie umzusetzen.

Durch zahlreiche Beiträge und seiner Tätigkeit als Referent (über 200 Fachartikel, 3 Fitness Management Bücher und 1 Multi Media Fitness Manager CD) in der Internationalen Fachpresse hat sich Antonio e Silva darüber hinaus einen Namen gemacht.

Über:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Eine Strategie, um neue Mitglieder zu gewinnen
Autor:Antonio Silva

BildAutor:Antonio Silva

Vor 17 Jahre war den Thema Firmen Fitnessvereinbarung zu verkaufen ein sehr schweres Konzept auf die Beine zu befördern, Firmen Inhaber waren nicht interessiert das die Mitarbeiter eine gesunder und Fitness Haltungen hätten.

Ich habe alle Form von Veranstaltung organisiert aber die Ergebnisse waren in vergleicht zu der Anstrengung sehr dünn. Eines Tages eine von meiner Fitness Mitglieder hat mich gefragt „Was bekomme ich, wenn ich meinen Chef über firmen Fitness überzeugt?“ Das hat mir zu einer sehr guten und erfolgreichen Idee gebracht. Warum nicht, meine Fitness Mitglieder zu BGM Botschafter machen?

Fitness Mitglieder sind sehr wertvoll

Die Vorgehensweise ist einfach: Der Kunde vermittelt seinem Arbeitgeber einen Termin zum Thema BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement) Präsentation und erhält für jeden neu geworbenen Kollegen einen kostenlosen Monatsbeitrag. Ihr Ziel ist, eine Firmen Fitnessvereinbarung zu verkaufen.

Die ersten Schritte ist ein Infoblatt (DIN A5) zu entwickelt das erklärt diese Project an alle Fitness Mitglieder und wird beim Check out verteilt, zu die Blatt bitte auch ein Plakat im Umkleideraum platzieren – „Wir bringen deinen Chef ins Schwitzen! Und Du trainierst kostenlos. Interessiert?“

Natürlich ist einflicht das eure Fitnesstrainer die Mitglieder über das Thema informieren. Alle Fitness-Trainer werden auch eine Provision bekommen für jede „BGM Termin“ Vereinbarung. Jede Woche werden bei jeder Fitness Trainer ein genaues Ziel für dieses Projekt festgelegt.
Bei jeder neuen Fitness Mitglied Anmeldung werde natürlich nach seinem Arbeitgeber gefragt mit der Information das auch kostenlos trainieren kann ein eine erfolgreicher Vermittlung. Wenn Sie konsequent diese Befragung bei der Anmeldung durchführen werde Sie 15 bis 25 neuen firmen pro Jahr gewinnen.

Wir haben bis 250 bis 300 neue Mitglieder durch solche Aktionen gewonnen, natürlich müssen bei Ihre wöchentliche Team Besprechung nach einer individuellen Statistik Erfolg fragen. Z.b: bei 10 neue Anmeldung (100%) müssen schon 70 % Erfolgsquote erzielen können.
Auf Ihre Internet Seite positionieren Sie eine neu spalte mit dem Thema BGM. Wo natürlich alle Informationen und Ansprechpartner präsentiert sind. Starten Sie auch ein Facebook Seite (oder Gruppe) mit dem Titel – Firmen Fitness + Ihr Ort.

Industrie- und Handelskammer, Gesundheit im Betrieb

Ein sehr wertvoller Partner für Ihre Fitnessstudio ist ihre IHK vor Ort. Wir haben enorm profitiert mit Kontakte zu zahlreiche Unternehmen vor Ort die nie mit uns Arbeiten würden.
Jede IHK hat ein Ansprechpartner für betriebliche Gesundheitsförderung, vereinbaren Sie ein persönlicher Termin. Was kann die IHK für Sie tun?

o IHK organisiere Gesundheitstagen für Unternehmer, Führungskräfte und alle, die sich im Betrieb mit der Mitarbeitergesundheit beschäftigten

o IHK arbeitet in diesem Bereich zusammen mit Krankenkassen, Institutionen, öffentlichen Einrichtungen.

o Teilnahme an Arbeitsgruppe Prävention und Kommunale Gesundheitskonferenzen.
Wenn Sie mit der IHK Kontakt aufnehmen müssen Sie natürlich ein Firmen-Fitness Konzept. Haben Sie eine?

Firmen-Fitness Konzept

Formieren Sie ein Team von 2 Mitarbeiter die verantwortlich für dieses Thema sind, die erst Schritt ist die Entwicklung ein vielseitiges, flexibles und innovatives Firmen-Fitness Angebot, das gleichermaßen auf die Wünsche von Arbeitgebern und -nehmern eingeht. Als systematischer Ansatz umfasst Betriebliches Gesundheitsmanagement im Optimalfall die Phasen:

1. Strategie
2. Analyse
3. Umsetzung
4. Evaluation

Mein Tipp: Lassen 2 Ihre Mitarbeiter einen Lehrgang in Berater/in für Firmenfitness bei der BSA-akademie, so lernen Sie die Grundlagen von Firmenfitness und die optimalen Kooperationsmodelle möglich sind.

Über:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Heinsberg – MetaCheck fitness®, die neue Sensation für kontrolliertes Abnehmen

Gen Diät – MetaCheck® fitness Gesund abnehmen!

BildEndlose Diäten und Jo-Jo-Effekt – viele Übergewichtige können ein Lied davon singen. Wir stellen einen Test vor, der eine individuell zugeschnittene Anpassung der Ernährung und der sportlichen Aktivität ermöglicht – mit lebenslanger Gültigkeit.

Wir Menschen stehen vor einem Dilemma! Einerseits hat uns die Evolution auf ein Leben als Jäger und Sammler mit kargen Ressourcen vorbereitet, andererseits leben die Menschen heute in den Industrienationen mit einem nie dagewesenen Überfluss an Nahrung bei gleichzeitigem Mangel an Bewegung. Die fatalen Folgen sind für jeden sichtbar, angefangen von einer Stigmatisierung Übergewichtiger bis hin zu Krankheiten, wie Diabetes oder Bluthochdruck, mit enormen Folgekosten für das Gesundheitssystem. Der tägliche Kampf gegen das Übergewicht hat längst die breite Masse erreicht.

Was tun? Im Prinzip ist alles ganz einfach: weniger essen und mehr Sport treiben! Das hat wohl jeder schon oft in seinem Leben gehört – genutzt wird es selten haben. Warum fällt es vielen Menschen dann so schwer abzunehmen, auch wenn sie die grundlegenden Zusammenhänge zwischen falscher Lebensweise und Übergewicht erkannt haben? Die Antwort, warum eine bestimmte Diät bei dem Einen gut funktioniert, bei dem Anderen jedoch kaum, liegt eben auch in unseren Erbanlagen begründet, einem Umstand, dem bislang kaum Rechnung getragen wurde. Genauso wie es winzige Unterschiede in bestimmten Genen sind, die über unsere Haut-, Haar- und Augenfarbe entscheiden, unterscheiden wir uns in anderen Genvarianten voneinander, die etwas mit der Nahrungsverwertung und sportlicher Aktivität zu tun haben. Grund sind evolutionäre Anpassungsvorgänge im Laufe der Menschheitsentwicklung.

Ob man zunimmt oder nicht, entscheidet also nicht nur die Kalorienangabe auf der Verpackung, sondern das komplexe Zusammenspiel der Menschen mit ihren individuellen Veranlagungen und ihrer Umwelt. Genau dort setzt der von Kölner Wissenschaftlern entwickelte MetaCheck fitness auch bekannt aus dem Fernsehen als die „GEN-Diät“ an. Entsprechend dem Stand des heutigen Wissens und basierend auf einer Analyse mehrerer gut untersuchter Stoffwechselgene werden auch für Laien verständliche, metabolische Typen definiert und konkrete Ernährungs- und Sportempfehlungen erstellt. Die Durchführung der Analyse erfolgt dabei anhand eines bequemen Wangenschleimhautabstriches. Auf diese Weise kann die erforderliche Menge genetischen Materials (DNA) gewonnen werden, ohne dass eine unangenehme Blutentnahme stattfinden muss. Das Testergebnis gibt anschließend darüber Auskunft, welche Nahrungsbestandteile uns besonders dick machen und welche Sportarten am besten für uns geeignet sind um abzunehmen.

Mehrere Vergleichsstudien belegen, dass eine genotypgerechte, also auf die Gene angepasste Diät gegenüber einer zufällig ausgewählten, im Durchschnitt um den Faktor 2,5 bis 4 bessere Ergebnisse beim Abnehmen erzielt. Einfacher gesagt, während ich mit einer zufällig ausgewählten Diät 1 kg abnehmen könnte, wären dies bei einer auf mein Metaprofil angepassten Diät gleich 2,5 kg bis 4 kg.

Genau wie der genetische Fingerabdruck oder die Blutgruppe, hat auch der MetaCheck fitness eine lebenslange Gültigkeit. Je früher jeder über dieses Wissen verfügt und seine Ernährung entsprechend anpasst, desto langfristiger wird sich der entsprechende Effekt also einstellen. Eine hilfreiche, dauerhafte und unkomplizierte Unterstützung bei der Umstellung der Ernährung bietet auch das Ernährungsportal. Dort kann jeder anhand seines Metaprofils und weiterer Angaben genau auf sich angepasste Rezeptvorschläge und Ernährungspläne erhalten.

Das konkrete Wissen um unsere individuellen Genvarianten wird sich möglicherweise in Zukunft als ein wichtiger Baustein im Gesamtkonzept, sich gesund zu ernähren und zu bewegen, erweisen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Active Fitness & Gesundheits – Center Heinsberg

Josef-Melchers-Straße 4.
52525 Heinsberg
Tel.: (0 24 52) – 15 59 80

Über:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Wesel – Die Gen-Diät startet im Wesel – Sie sind so einzigartig wie Ihre Gene!

NewLife Wesel – „Warum nehme ich nicht ab?“ Anmeldung zum Gratis-Informationsabend am 25.01.18 – 18:30 Uhr unter 02813193790

BildJeder Mensch ist einzigartig, mit seinem eigenen Stoffwechsel (Metabolismus) und seinem individuellen Abnehm-Gencode. Mit dem MetaCheck fitness®, werden Sie schneller und effektiver abnehmen, da Sie sich entsprechend Ihrem Meta-Typen ernähren und trainieren. Abnehmen war nie einfacher!

Der wissenschaftlich fundierte MetaCheck Fitness® ermittelt anhand einer DNA-Analyse den genetischen determinierten Metabolismus-Typen und somit Ihren persönlichen Meta-Typ. Dadurch können wir Ihre Ernährung und sportliche Aktivität auf Ihre genetische Veranlagung abstimmen. Sie erhalten eine individuelle und umfangreiche schriftliche Auswertung mit eindeutigen Empfehlungen bezüglich Ihres Ernährungs- und Bewegungsverhaltens.

Welcher Meta-Typ sind Sie?
Wie verbrennen Sie die meisten Kalorien?

Wir ermitteln für jeden Meta-Typen sein individuelles Trainingsprofil. Wir zeigen Ihnen, durch welche Übungen Sie bei uns besonders schnell besonders viele Kalorien verbrauchen. So verlieren Sie schnell an Gewicht und gewinnen an Vitalität und Lebensfreude.

Wie funktioniert der MetaCheck fitness®?

Durch die genetische Stoffwechselanalyse MetaCheck werden vier verschiedene von CoGAP® definierte Meta-Typen ermittelt: Alpha, Beta, Gamma und Delta. Jeder Meta-Typ verarbeitet die Hauptbestandteile der Nahrung (Kohlenhydrate, Proteine und Fette) unterschiedlich, sodass am Ende für jeden eine Gen-Diät zu Stande kommt.

Für jeden dieser Meta-Typen existiert eine von zwei Sportvarianten, nämlich Ausdauer (E wie „Endurance“) und Schnelligkeit (S wie „Speed“). Diese rufen, abhängig von der Art der sportlichen Aktivität, einen besonders effektiven Kalorienverbrauch während des Sports hervor.
Um festzustellen, welchem von CoGap definierten Meta-Typen Sie entsprechen, führen wir eine genetische Analyse durch.

o Individuell angepasste Ernährungs- und Sportempfehlungen
o Langfristige Ernährungsumstellung
o Zugang zum kostenlosen Ernährungsportal
o Unkomplizierter Wangenabstrich genügt
o Abnehmkonzept basiert auf einer einzigen am Anfang durchgeführten Analyse
o Begleitung des Trainings durch qualifizierte Fitnessstudio

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass das MetaCheck®-Konzept die Genetik als weiteren Baustein im Rahmen eines herkömmlichen Abnehmkonzeptes einbezieht. Der Zusammenhang zwischen genetischer Veranlagung und Gewichtsveränderung ist allerdings bislang wissenschaftlich nicht hinreichend gesichert. Wir sind jedoch davon überzeugt, Ihnen auf Basis der Gen-Diät MetaCheck® ein persönlich zugeschnittenes und erfolgreiches Ernährungs- und Trainingskonzept bieten zu können.

„Warum nehme ich nicht ab?“ Anmeldung zum MetaCheck fitness®, Gratis-Informationsabend am 25.01.18 – 18:30 Uhr unter 02813193790

NewLife Wesel GmbH
Am Spaltmannsfeld 18
46485 Wesel
Telefon: +49 / 281 / 31 93 74 90

Über:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Fitnessstudio Positionierung: Lifestyle oder Gesundheit?

Was ist das richtiger Ausrichtung in ein Fitnessstudio, wo sind hier denn langfristiger und kurzfristigeren Umsatz?
Autor: Antonio Silva

BildBevor ich solche Fragen beantworten können ist ein gesamt markt Analyse das wichtiger Schritt. Was ist momentan die Situation auf dem Fitnessstudio Markt?

Es gibt ein deutliche markt Sättigung bei Fitness Diskounter in Deutschland, eine Pleite wälle verbreitet sich langsam bei der kleine ketten (1 bis 7 Studios) aber gleichzeitig eine Fitness Diskounter Expansion auf der Schweizer und Österreicher Markt. Der Fitness Diskounter Markt hat nach 20 Jahre Einführung in Deutschland, erreicht derzeit eine deutliche Sättigung und Rückgangsphase. Die Geiz-ist-Geil-Ära ist vorbei, eine Entwicklung zu mehr Substanz (Qualität) im Fitnessstudios macht sich bemerkbar. Wer diese Qualität offensiv verpasst wird bald im Umsatz merken, Mehr Qualität an:
1 – Gesundheit Konzepte,
2 – Mitarbeiter Fortbildung

Life-Style-Konzept sind kein keine langfristiger orientierten Lösungen

Diese Konzepte sind auf der Basis von eine Spontan bedingtes Kunde Verhalten (psychologischen Konsumentenverhaltensmodellen), es macht kein unterschied ob ein Fitnessgerät oder andere Konsumguter ist, es geht um ein kurzes Kunde Bedürfnis Erfüllung aber keine langfristiger orientierten Lösungen. Meine Persönliche Meinung ist, ein Fitnessstudio die dauernd auf solchen kurzen Life-Style Impulsen konzentriert wird langfristig nicht schaffen an der wichtigeren Fitness Kunde: Der Best Ager

Gesundheit-Medizin Konzepte sind die Zukunft

Die Sicht- und Handlungsweise, die in unserem Gesundheitssystem vorherrscht, sind die Gesundheit/Medizinesche Konzept in ein Fitnessstudio genau das richtige Richtung.
Der allgemeine Gesundheitszustand der Bevölkerung wird immer schlechter. Krebs, Allergien, Herzkrankheiten, Fettleibigkeit und viele chronische Rücken Krankheiten werden immer häufiger. Fitnessstudios müssen immer „Krankheiten“ Themen anbieten dann werden die richtiger Kunde Segment erreichen. Best Ager wollen Gesundheit Lösung haben nicht Lifestyle Highlights, die interessieren nicht über Schauspieler Testimonials, sondern über Gesundheit.
Die Gruppe der Generation 50plus ist sehr groß (in 2020 über 47%) Sie legen vor allem Wert auf Qualität und Gesundheit Konzepte. Welche Themen sind in einem Fitnessstudio zu diese gruppe wichtig:

o Steigerung von Muskelleistung und Muskelkraft
o Verbesserung von Dehnfähigkeit und Flexibilität
o Beckenboden Training
o Osteoporose-Prophylaxe
o Sturz-Prophylaxe
o Muskellockerung, Vorbeugung von Rückenproblemen

Welche Gruppe ist noch wichtiger als 50plus Kunde Segment?

Die 60-70plus gruppe, diese Menschen werden für die Fitnessstudios zu einer immer interessanteren Zielgruppe. Kein Wunder: Berechnungen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zufolge beträgt die Pro-Kopf-Kaufkraft der Generation 60 plus pro Jahr 19 982 Euro. Wie erreich diese Kunden als Konsument?

Ihre Werbung:
1. Werben sie nicht mit schrille Werbung und kein Lifestyle Konzepte (eisetzbar in der Modebranche, nicht aber im Fitnessbereich).
2. Nutzen Sie als Werbeträger 50-wie 70-Jährige Personen.
3. Gestalten Sie ihre Werbung mit augen- und lesefreundlich texte (große Schrifttypen).
4. Sprechen Sie Ältere nie als „Senior“.
5. Reden Sie über Gesundheit Programme Lösungen.
6. Wecken Sie Emotionen, Menschen lassen sich gern berühren. Eine emotionale Geschichte fesselt Ihre Zielgruppe.

Die Älteren als mainstream- Fitness Segment!

Konzentrieren Sie auf Gesundheit/Medizin Konzepte, weil ist der beste und schnellst Weg zu ein Deutlich Kündigung Reduzierung. Der Megatrend ist also unübersehbar: 60plus über alles.

Antonio Silva
International anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio Consulting: – Marketing Management Konzepten für Fitnessstudios – kennt den internationalen Gesundheits-und Fitnessmarkt wie seine eigene Westentasche: Seit nunmehr 38 Jahren sammelt er Erfahrungen in einem der wohl härtesten Wirtschaftsbereiche,dem internationalen Freizeit- und Fitness-Markt. Dabei kommen ihm seine Marktkenntnisse im In- und Ausland zugute, die ihm helfen, Trends und neue Entwicklungen für viele prominente Unternehmen in der Fitness Industrie umzusetzen. Durch zahlreiche Beiträge und seiner Tätigkeit als Referent (über 200 Fachartikel- Fitness Management International ,BodyMedia, Bodylife, FitnessClub, EuropeanSports), 3 Fitness Management Bücher und 1 Multi Media Fitness Manager CD) in der Internationalen Fachpresse hat sich Antonio e Silva darüber hinaus einen Namen gemacht. Antonio Silva bietet zur Zeit etwa 140 Seminare pro Jahr an und betreuet in jedem Jahr mehr als 1.700 Seminarbesucher

Über:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Die for me do GmbH ist die Medical-Fitness-Marke für gesundheitsorientierte Anbieter, die auf Kompetenz aus dem Gesundheitsmarkt Wert legen.

Wir bieten Ihnen Produkte, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren und Medizinprodukte-Zulassungen haben. Dazu entwickeln wir Konzepte und Geschäftsmodelle für einen erfolgreichen und profitablen Einsatz. Unsere Profitcentermodelle rechnen sich und bringen Ihnen den gewünschten wirtschaftlichen Erfolg.

Wir erstellen für unsere Kunden individuelle Konzepte und vermitteln in Schulungen das nötige Know-How. Bei der Umsetzung begleiten wir unsere Kunden, von der Produkteinführung bis hin zur Umsetzung in der täglichen Praxis. Dabei setzen wir auf eine langfristige Zusammenarbeit. Nur wenn Sie zufrieden sind, sind wir es auch!

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Fitnessstudio Servicequalität als Umsatzgarant

Das Schlimmste, was einem Fitnessstudio passieren kann, ist mangelnde Differenzierung. Wenn alle Fitnessstudios vor Ort ähnlich sind, dann beginnt der Preiskampf.
Autor: Antonio Silva

BildServicequalität als Umsatzgarant

Fitness boomt wie nie. Alle wollen gesund sein, die Fitnessstudios freuen sich jeden Monat über zahlreiche Neuzugänge. Dennoch läuft über alle nicht optimal, immer wieder müssen Fitnessstudios schließen.

Die Gründe:

1. Der Service ist stellenweise einfach zu schlecht.

2. Das Fitness Angebot ist zu langweilig.

3. Es wird sich von Seiten der Anlage zwar ausreichend darum gekümmert, das neue Kunden angeworben werden. Ob und wie lange die Kunden aber Mitglied in einer Anlage bleiben, ist vielen Betreibern völlig egal. Ein Kunde aber, der einmal gekündigt hat, ist kaum noch wiederzugewinnen und damit für die Anlage verloren. Der Service-Umsatz muss klar, konsistent & konsequent.

Die Motivation lässt nach = Schlechte Betreuung

Die Zahlen bestätigen insbesondere die letzte Behauptung: 40 Prozent aller neuen trainieren nicht regelmäßig nach bereits sechs Monaten; eher traurige Regel als eine Ausnahme. 25 Prozent aller Fitness-Freunde empfinden das Trainingsprogramm als zu langatmig. Mehr als die Hälfte aller Freizeitsportler sieht kein konkretes Trainingsziel vor Augen. Bitte kontrollieren Sie alle neue Fitness Kunde wie oft die trainieren in das erste Halbjahr und führen Sie eine Statistik.

Folge:

Die Motivation lässt nach. Schlechte Betreuung und mangelhafte Beratung sind ein weiterer Grund, die Fitness-Anlage nach bereits kurzer Zeit wieder zu verlassen. Zwei Drittel aller Sportler kündigen ihren Vertrag mit ihrem Sportcenter, weil sie sich nicht integriert fühlen. Anonym, langweilig, wie in einer Fitness-Fabrik – das ist die Kritik der Sportler.

Ein 20-jährige Student, mit dem ich mich einmal unterhalten habe, hatte einen Vertrag mit einem neuen und modernen Fitnessstudio geschlossen, weil er etwas für den Muskelaufbau tun und viele Leute kennenlernen wollte. Doch bereits nach drei Monaten kündigte er den Vertrag: „Die Beratung war schlecht, die Atmosphäre anonym. Ich bin ‚reingegangen, habe mein Trainingsprogramm durchgezogen und bin wieder in meine Wohnung gefahren. Kontakte hatte ich keine. Da kann ich die Hanteln auch zuhause schwingen.“

Tipps für besseren Service

Damit Ihnen das nicht passiert, hier ein paar Tipps für besseren Service:

1. Geben Sie eine Club-News (Email – PDF Format) alle 2 Monat heraus. In ihr sollten nützliche Tipps (z.B. zur Ernährung, zum Aufwärmtraining, zum Thema Verletzung) enthalten sein, interessante Artikel, Interviews mit Kunden etc. Die Produktion kann Ihr Trainerteam übernehmen.

2. Lassen Sie den Kunden seine Meinung sagen. Dadurch bekommt er das Gefühl, dass er zum Team gehört und ernstgenommen wird. Starten Sie eine Kundenzufriedenheitsmessung alle 4 Monate, Der wirtschaftliche Erfolg Ihres Fitnessstudios wird maßgeblich von der Zufriedenheit Ihrer Kunden beeinflusst. Zufriedene Kunden sind in der Regel nicht nur loyaler, sondern sie empfehlen regelmäßiger Ihre Dienstleitung.

Kunde lieben Seminar

3. Wer viel über sein Hobby weiß, dem macht es noch mehr Freude. Geben Sie ihren Kunden (und Freuden) also die Chance, an Seminaren von einer halben oder ganzen Stunde teilzunehmen, die genau auf die Kunden ausgerichtet sind ( – „Wie trainiere ich richtig“ – „Wie bekomme ich den Bauch weg“ -) und in denen wichtige Grundkenntnisse vermittelt werden. Der Kunde wird diesen Service zu schätzen wissen. Starten Sie ein Seminar alle 2 Monate, wie zum Beispiel:

18:00 Uhr – „Wie trainiere ich richtig“ – Training Methodik

18:30 Uhr – „Wie bekomme ich den Bauch weg“ – Ernährung

19:30 Uhr- „Funktionales Training: Anwendung, Ziele und Vorteile“ – Gruppen Training

Das Info-Board ist das Aushängeschild der Anlage.

4. Richten Sie ein sorgfältig gepflegtes Info-Board ein. Denn das Info-Board ist das Aushängeschild der Anlage. Es gibt einem Fachmann und vor allem dem Kunden wichtige Hinweise über die Führung und das Klima in der Anlage. Deswegen sollten Sie das eigene Info-Board sorgsam pflegen, einmal im Monat Artikel, Terminankündigungen etc. wechseln. Neue Mitglieder werden fotografiert und mit Namen auf der Info-Wand angeheftet. Interne Clubspiele, der Gymnastikplan und ein aktueller (Sport)-Cartoon gehören hierher. Auch sollte über Aktivitäten im Hause und Beratungstermine an dieser Stelle ausführlich informiert werden.

Fehlentwicklungen vorgebeugt

5. Locken Sie Ihre Kunden in Kurse, die ihnen bis dahin unbekannt waren. Eine Möglichkeit ist, eine kurze Erklärung des Programms auf den Rücken des Gymnastikplanes aufzudrucken. Anhand einer Wertetabelle können Sie gleichzeitig über Intensität und Zweck sowie darüber aufklären, welche Kurse für Starter (Probetraining) besonders geeignet sind. Die Erklärung auf dieser Fitness-Karte müßte dabei so kurz und präzise wie möglich erfolgen. Dringend notwendig sind Statistiken und Daten über die Auslastung der Kurse. Nur so wird Fehlentwicklungen vorgebeugt. Kurse, die nicht laufen, können gestrichen werden. Auch motivieren Sie so Ihre Mitarbeiter. Denn jetzt sehen sie, ob die Erfolgskurve ihrer Kurse nach oben oder unten zeigt.

Fördern ein positives Gruppengefühl

6. Schicken Sie neue Kunden vor allem in die Kurse, die ohnehin nicht so gut belegt sind. Dadurch halten Sie die Gruppen in den anderen Kursen klein und erhöhen die Auslastung in schwach besetzten Lektionen. Außerdem fördert es das Gruppengefühl, da alle Mitglieder dieses Kurses sich und den Trainer gleichzeitig kennengelernt haben. Schwach genutzte Kurse könnten zusätzlich in der Zeitung beworben werden. Antonio Silva

Über:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de


Antonio Silva

International anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio Consulting: – Marketing Management Konzepten für Fitnessstudios – kennt den internationalen Gesundheits-und Fitnessmarkt wie seine eigene Westentasche: Seit nunmehr 38 Jahren sammelt er Erfahrungen in einem der wohl härtesten Wirtschaftsbereiche,dem internationalen Freizeit- und Fitness-Markt. Dabei kommen ihm seine Marktkenntnisse im In- und Ausland zugute, die ihm helfen, Trends und neue Entwicklungen für viele prominente Unternehmen in der Fitness Industrie umzusetzen. Durch zahlreiche Beiträge und seiner Tätigkeit als Referent (über 200 Fachartikel- Fitness Management International ,BodyMedia, Bodylife, FitnessClub, EuropeanSports), 3 Fitness Management Bücher und 1 Multi Media Fitness Manager CD) in der Internationalen Fachpresse hat sich Antonio e Silva darüber hinaus einen Namen gemacht. Antonio Silva bietet zur Zeit etwa 140 Seminare pro Jahr an und betreuet in jedem Jahr mehr als 1.700 Seminarbesucher

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

aktiVita in Neustadt – 1.000 Schritte in einer Minute und Sie bewegen sich keinen Zentimeter.

Kostenloses Galileo Probetraining bei aktiVita in Neustadt

BildNeben einer Vielzahl von neuesten Trainingszirkeln für Therapie, Figur, Abnehmen, Stoffwechsel, Stabilisierung, Straffung, Rumpf, Balance und Kraft bietet die AktiVita in Neustadt jetzt auch das „Galileo-Training“ an. Hierbei handelt es sich um ein wissenschaftlich untersuchtes Trainingssystem, welches hocheffektiv Muskulatur aufbaut, Koordination verbessert, Muskeln lockert, den Beckenboden und die Rumpfmuskulatur kräftigt. Diese Form des Trainings können auch schwer beeinträchtigte Schmerzpatienten absolvieren.

Wie wirkt das Galileo-System?

Das Grundprinzip ist einfach: Man steht breitbeinig auf einer Platte, die sich mit einer Frequenz von 5 – 30 mal in der Sekunde alternierend, ähnlich einer Wippe, seitwärts auf und ab bewegt. Die Bewegungshöhe ist gering und beträgt maximal 1 cm. Dies ist nicht belastend. Wer unsicher ist, kann sich zusätzlich an einem breiten Haltebügel festhalten.

Was muss man tun?

Man muss gar nichts tun. Wenn man auf dem Gerät steht, bewegt sich eine Wippe. Allerdings gleichen Sie völlig automatisch die Bewegung aus. So kommt es zu einem rhythmischen Wechsel von Anspannung und Entspannung der Muskulatur. Je nach eingestellter Frequenz werden in der Muskulatur sog. „Dehnreflexe“ in langsamer oder rascher Folge ausgelöst. Solche Dehnreflexe löst der Arzt beispielsweise mit dem Reflexhammer aus. Sie werden aus dem Rückenmark heraus gesteuert und unterliegen nicht unserer willentlichen Steuerung. Es handelt sich dadurch bei diesem Training um eine grundsätzlich andere Form der Belastung als bei klassischen Trainingsmaßnahmen.

Was bewirkt das?

Angenommen man trainiert eine Minute bei 25 Hertz (also 25 Schwingungen in der Sekunde), dann ziehen sich die Muskeln 1500 Mal in dieser Minute zusammen und entspannen sich erneut. Bei einem 5-Minuten Training kommt man auf 7500 Zyklen! Solche Zahlen sind in einem normalen Sport nur bei einem etwa einstündigen Training (oder länger) erreichbar. Besondere Eignung Das Galileo-Training eignet sich für Menschen, die lange z.B. auf Grund von Schmerzen, nicht mehr körperlich trainieren konnten. Im Gegensatz zum herkömmlichen Sport kann dieses Training kaum belastend durchgeführt und somit besonders auch von Menschen mit sehr geringer Leistungsfähigkeit oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen durchgeführt werden. Gleichzeitig können aber auch sportbegeisterte Menschen das Training als Vorbereitung für z.B. die Golf- oder Tennissaison oder auch als Ergänzung ihres Fitness und Figurtrainings durchführen sowie als begleitende oder regenerative Maßnahme nutzen.

o Bindegewebsschwäche
o Flexibilität Stoffwechselstörungen
o Beckenboden Training
o Durchblutungsstörungen
o Parkinson
o Verspannungen
o Osteoporose
o Figurtraining
o Muskelschwäche
o Arthrose
o Kraftsteigerung
o Rheuma

Kommen Sie in die AktiVita in Neustadt und lassen Sie sich die Vorzüge des Galileo-Trainingssystems erklären, oder probieren Sie völlig unverbindlich aus, ob diese Form des Trainings und der Behandlung für Sie in Frage kommt. Einfach anrufen Tel. 02683 93 62 34 und einen persönlichen Termin vereinbaren.

aktiVita Gesundheit – Figur – Rückenfitness
Werner-Heisenberg-Str. 2
53577 Neustadt
Tel.: 02683 93 62 34
www.aktivita-rueckenfit.de

Über:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons