2018

now browsing by tag

 
 

Zum Welttag des Buches lädt der Nagolder Verlag Schörle zur inspirierenden Bild-, Wort- und Klang-Collage ein

„sag‘ mal gehts noch?“ lautet der Veranstaltungstitel zum Welttag des Buches am 23. April beim Nagolder Buch und Bild Verlag. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Gäste ab 19 Uhr.

Bild„Es sind inzwischen mehrere hundert Fragen, die wir für die 99-Fragenbücher gesammelt haben!“ erzählt der Verleger und Künstler Hajo Schörle lachend. „Wenn man erst einmal anfängt darauf zu achten, welch unglaubliche Wirkung diese neuen Fragen in einem Gespräch haben können, dann wird man neugierig. Wie funktioniert das? Was unterscheidet eine gute Frage von einer weniger hilfreichen? Und was steckt dahinter?“

Seit dem Erscheinen ihrer „Fragen-Bücher“ haben die Geschwister Hajo und Armgard Schörle viele starke und bewegende Rückmeldungen von Menschen bekommen, die sich durch die besondere Art dieser offenen Fragen zu einem anderen Umgang miteinander inspirieren lassen. Pädagogen, Therapeuten im professionellen Kontext, aber auch Menschen im privaten Bereich, entdecken mit diesen Büchern Qualitäten die in unserer Zeit so rar geworden sind: Zuhören, sich Zeit nehmen, dem Gegenüber FreiRaum lassen.

Der Verleger Hajo Schörle hat diesem Bedürfnis nun Rechnung getragen, indem er gemeinsam mit der Autorin Armgard Schörle ein Fragen-Begleitheft herausgebracht, das die Gäste im Rahmen der Veranstaltung kennenlernen können. Es liefert Hintergrundgedanken und bietet eine Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten im Umgang mit den Fragen-Büchern.

„Das Potential das in dieser neuen Art zu fragen steckt, ist noch lange nicht ausgeschöpft, und mit jeder guten Erfahrung die man macht , tun sich weitere Türen auf.“ meint Schörle. Und mit Blick auf die Stapel an noch nicht veröffentlichten Fragen fügt er hinzu: „Da warten noch einige Bücher auf Veröffentlichung!“

Und da man die Wirkung einer guten Frage am besten an sich selbst erleben kann, wird die, in der Region bekannte und beliebte Theatergruppe „4 im Element“ , dem Abend durch ihren Beitrag zum Thema eine einzigartige Note verleihen. Zum besonderen Leckerbissen dürfte der Abend zusätzlich noch durch das eigens aus Liverpool angereiste Duo: Toto Knoblauch und Holly Wright (Piano und Gesang) werden, das für musikalische Begleitung sorgen wird. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Aufgrund begrenzter Platzzahl wird um Voranmeldung gebeten.

Über:

W&D Schörle
Herr Hajo Schoerle
Lise-Meitner-Str 9
72202 Nagold
Deutschland

fon ..: 07452 2690
web ..: http://www.schoerle.de
email : info@schoerle.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

W&D Schörle
Herr Hajo Schoerle
Lise-Meitner-Str 9
72202 Nagold

fon ..: 07452 2690
web ..: http://www.schoerle.de
email : info@schoerle.de

Franchise Expo 2018 Frankfurt – Erste internationale Franchisemesse in Deutschland

Frankfurt/ New York, 6. Februar 2018. Der weltweit führende Anbieter von Franchisemessen, MFV Expositions, bringt die internationale Welt des Franchisings jetzt erstmalig auch nach Deutschland.

BildVom 27. bis 29. September 2018 werden auf der Franchise Expo Frankfurt – in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Franchiseverband – an die 100 Aussteller aus aller Welt, darunter bekannte Marken und etliche Newcomer, erwartet. Ausstellung und Programm sprechen gleichermaßen Franchisegeber und -nehmer sowie Franchise-Interessierte an.

Das Konzept für die Franchise Expo Frankfurt wurde nach US-amerikanischem Vorbild entwickelt. Dies beruht auf jahrelanger Erfahrung des Messeveranstalter MFV Expositions. Das Unternehmen richtet seit fünfundzwanzig Jahren Messen mit dem Schwerpunkt auf Franchising rund um den Erdball aus, darunter an drei Standorten in den Vereinigten Staaten – New York, Los Angeles, Dallas- sowie in England, Irland, Japan, Mexiko oder Spanien.
Tom Portesy, der CEO von MFV äußerte sich begeistert zu seinem neuen Engagement in Deutschland: „Deutschland ist die stärkste Wirtschaftskraft in Europa, daher verdient das Land auch eine erstklassige, internationale Franchisemesse. Wir sind davon überzeugt, dass die Messe eine großartige Veranstaltung wird.“

Für den Deutschen Franchiseverband ist die Kooperation mit den US-amerikanischen Experten ein bedeutsamer strategischer Schritt: „Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit dem international agierenden Unternehmen MFV jetzt eine auf Franchising spezialisierte Fachmesse in dieser Größenordnung auf die Beine stellen. Dabei setzen wir in unserer Funktion als Kooperationspartner alles daran, Franchisesysteme aktiv bei der Gewinnung von Partnern zu unterstützen“, erklärte Torben Leif Brodersen, Geschäftsführer Deutscher Franchiseverband.
Für die Franchise Expo auf dem Messegelände Frankfurt haben sich bekannte Firmen wie McDonalds, Bodystreet, TeeGschwendner, Mail Boxes (Etc.), ReMax, Engel&Völkers und Maison du Pain angekündigt. Neben amerikanischen Ausstellern mit bekannten Marken werden Newcomer verschiedenster Herkunftsländer mit innovativen Franchise-Ideen erwartet. Neu sind auch Social Franchiseesysteme, die mittels Kooperationen soziale Einrichtungen unterstützen und den gesellschaftlichen Fortschritt beschleunigen.
Das umfangreiche Kongressprogramm mit Fachvorträgen und Workshops richtet sich an potentielle Neugründer und bestehende Franchisenehmer, die beispielsweise dem lukrativen Trend einer Multi-Unit-Partnerschaft folgen wollen, an Franchisegeber, Investoren und an Firmen, die über Franchising expandieren wollen. Geplant sind Gesprächspanel über Erfolgsfaktoren beim Franchising, finanzielle und rechtliche Rahmenbedingungen sowie Workshops zur Kundenakquise und zum erfolgreichen Unternehmensausbau.

Ziel der Messe ist es, über die Basics des Franchisings hinaus, fachlich qualitativ hochwertige und praxisorientierte Unterstützung zu bieten sowie neue, auch internationale Impulse zu setzen. Auch für die deutsche Wirtschaft ist Franchising ein bedeutender Faktor. Aktuelle Zahlen belegen ein stetiges nationales Wachstum an Franchisepartnern und Betrieben, die insgesamt rund 700.000 Mitarbeiter beschäftigen und einen Umsatz von fast 104 Milliarden Euro aufweisen. Der rasche Markteintritt und ein minimiertes Gründungsrisiko stellen einen besonderen Mehrwert nicht nur für Einsteiger dar.
Die Umsätze der bereits bestehenden Systeme sind in Deutschland in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. „Die Expo ist eine großartige Gelegenheit, um geschlossen als Qualitätsgemeinschaft aufzutreten und gemeinsam professionell für nachhaltige Gründungsperspektiven im Franchising zu werben“, so Brodersen.
Weitere Informationen zum Messeprogramm und den Ausstellern finden Sie unter www.franchiseexpofrankfurt.com, sowie unter www.facebook.com/FranchiseExpoFrankfurt.

Hintergrundinformation:

Über den Deutschen Franchiseverband
Der Deutsche Franchiseverband vertritt die Interessen der deutschen Franchisewirtschaft im wirtschaftspolitischen Umfeld – national wie international. Er wurde 1978 gegründet und sitzt in Berlin. Der Deutsche Franchiseverband ist die Qualitätsgemeinschaft und repräsentiert Franchisegeber und Franchisenehmer gleichermaßen. Aktuell sind über 320 Franchisesysteme im Verband organisiert. Im Jahr 2016 erwirtschafteten die rund 950 in Deutschland aktiven Franchisegeber, gemeinsam mit circa 119.302 Franchisenehmern und 697.532 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 104 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden sich unter www.franchiseverband.com, www.twitter.com/DFVBerlin und www.facebook.com/franchisewirtschaft.

Über MFV Expositions/US
MFV veranstaltet, seit 25 Jahren die weltweit führenden Franchisemessen und ist damit die Nummer Eins im internationalen Franchisebusiness. Das Ziel der Messen ist es, Franchisekonzepte auf allen Investmentlevels mit qualifizierten Besuchern, die ihr eigenes Business starten wollen, zu vernetzen. Der Amerikaner Tom Portesy ist CEO von MFV. Die MFV-Markenfamilie beinhaltet die „International Franchise Expo“ in New York, weitere US-Franchise Expos in Los Angeles, Rosemont, Dallas sowie die MFV-Messen in Mexiko, England, Irland, Japan, Spanien und jetzt, ganz neu, in Frankfurt. 2017 wurde die MFV-Gruppe von Compexposium übernommen, einem ebenfalls weltweit agierenden Konzern, mit mehr als 170 B2C and B2B Veranstaltungen in 11 verschiedenen Sektoren, wie Lebensmittel, Mode, Sicherheit, Digitales, Hightech, Optik, Landwirtschaft und Transport. http://www.mfvexpo.com/.

Über:

FranchiseExpo18 Frankfurt, Cox Orange Marketing & PR e. U.
Frau Carina Felzmann
Pfeiffergasse 8
1150 Wien
Österreich

fon ..: 43-1-895 56 110
web ..: http://www.cox-orange.at
email : felzmann@cox-orange.at

Weitere Informationen zum Messeprogramm und den Ausstellern finden Sie unter www.franchiseexpofrankfurt.com, sowie unter www.facebook.com/FranchiseExpoFrankfurt.

Pressekontakt:

CfL CONSULTING – Communication for Leadership
Frau Dorothée Wischnewski
Schillerstraße 40
55116 Mainz

fon ..: (0)6131 / 55 42 889
web ..: http://www.cfl-consulting.de
email : d.wischnewski@cfl-consulting.de

PM:1. rock for animal rights indoor Festival mit Knorkator

wie haben am 17.02.2018 ein Benefizevent der Spitztenklasse. Drei einzigartige Acts rocken für die Rechte derTiere und alle Erlöse gehen zu Gunsten des Bremer Tierschutzvereins Tierrechtsbund Aktiv

Bildrock for animal rights indoor
17.02.2018, 19:00 Uhr Bremen,Kesselhalle,Kulturzentrum Schlachthof Auch Knorkator rocken für die Rechte der Tiere

Am Samstag den 17.02.2018 ist es soweit, das erste Mal überhaupt findet das rock for animal rights indoor statt,das genialste Charity Metal Rock Event das Bremen je gesehen hat. Damit das wirklich so wird, haben wir drei geniale Bands eingeladen.

Die Berliner Band Knorkator ist eine schillernde und außergewöhnliche Musikformation, der es gelingt, souve rän und verspielt aggressiven Metal mit feinsinnigem und klassischem Tonsatz zu verbinden. Die Konzerte sind legendäre, bizarre Wechselbäder aus bunt zusammen gewürfelten Stilistiken, einerseits leichtfüßigem Tanz zwischen rüdem Gefluche und zarter Poesie, pathetischem Größenwahn und infantilem Blödsinn andererseits. Knorkator bietet eine unver- gleichliche und unvergessliche Show.

Mit von der Partie ist die Speedmetallegende Warrant aus Düsseldorf. Bereits seit 1983 rocken die Jungs die Bretter, die die Welt bedeuteund das mit Wucht. Sänger und Bassmann Jörg Juraschek versprüht genau die Spielfreude, die man nunmal hat, wenn man diese Songs hört und die kommt auch beim Publikum an.

Als dritte im Bunde sind die Lokalmatadoren von As I Am dabei. Die Bremer Band spielt melodischen Powermetal mit progressivem Touch. Kurz As I Am rockt Euch den Arsch weg.

Und wem das immer noch nicht langt um dieses Mega Event zu besuchen dem sei gesagt, das alle Erlöse zu Gunsten des Tierrechts- bund Aktiv e.V. gehen.
17.02.2018: Party, rocken und nebenbei noch was für den Tierschutz tun.
Drei Dinge auf mal gehen eben doch.

Über:

Tierrechtsbund Aktiv e.V.
Herr Andreas Zemke
Duisburger Str. 3
28199 Bremen
Deutschland

fon ..: 0172 916 90 29
web ..: http://www.tierrechtsbund-aktiv.de/new
email : tierrechte@tierrechtsbund-aktiv.de

Pressekontakt:

Tierrechtsbund Aktiv e.V.
Herr Andreas Zemke
Duisburger Str. 3
28199 Bremen

fon ..: 0172 916 90 29
web ..: http://www.tierrechtsbund-aktiv.de/new
email : tierrechte@tierrechtsbund-aktiv.de

Frohes neues Jahr: Wie lange dürfen Sie ein frohes neues Jahr wünschen?

Wie lange „dürfen“ Sie ein frohes neues Jahr wünschen?

BildWas empfehlen Umgangsformenexperten ?

Erstmal Ihnen ein glückliches und frohes neues Jahr!

Sie dürfen solange ein frohes neues Jahr wünschen, wie Sie möchten … denn wer würde das Recht haben, es Ihnen zu verbieten? Als Business Knigge und Umgangsformen Trainer & Coach maße ich mir das sicher nicht an.
Bitte nehmen Sie jedoch Folgendes als Empfehlung:
Bei Familienmitgliedern, Freunden und guten Bekannten / Kunden wundert es sicher niemanden, wenn Sie auch nach ein paar Wochen noch mit „Frohes neues Jahr“ zum neuen Jahr gratulieren. Oft sehen Sie sich ja dann zum ersten Mal im neuen Jahr.
Bei eher Fremden empfiehlt es sich, den Neujahrsgruß auf die ersten beiden Wochen zu beschränken.

Elegant gehen Sie das Thema in jedem Fall an, wenn Sie Ihren Gruß erklärend einleiten, z.B. so:
„Das junge Jahr ist zwar schon zwanzig Tage alt, aber ich denke, für einen guten Wunsch ist es sicher noch nicht zu spät. Ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr!“ Oder: „Wir haben uns dieses Jahr noch nicht gesehen. Ich möchte Ihnen aber auf jeden Fall ein frohes neues Jahr wünschen.“
Und bitte: ein hingeworfenes „Frohes Neues“ ist alles andere als wertschätzend. Den Respekt eines vollständigen Satzes sollten Sie Ihrem Gegenüber schon zeigen :-).

Quelle: https://alexanderplath.com/frohes-neues-jahr-etikette-und-business-knigge/

Über:

Plath & Partner AG
Herr Alexander Plath
Lorzenparkstr. 6
6330 Cham
Schweiz

fon ..: +4930469993764
web ..: http://www.alexanderplath.com
email : plath@alexanderplath.com

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Plath & Partner AG
Herr Alexander Plath
Lorzenparkstr. 6
6330 Cham

fon ..: 4930469993764
web ..: http://www.alexanderplath.com
email : plath@alexanderplath.com

5. Wissenschaftlicher Kongress für Aligner Orthodontie

SAVE THE DATE!
5. Wissenschaftlicher Kongress für Aligner Orthodontie
23. und 24. November 2018 in Köln

BildDie Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO) veranstaltet nach dem großen Erfolg von 2016 bereits ihren fünften wissenschaftlichen Kongress für Aligner Orthodontie. Dieser findet ganztägig am 23. und 24. November 2018 im Kölner Gürzenich statt.

Mit den von der DGAO alle zwei Jahre veranstalteten wissenschaftlichen Kongressen können sich Kieferorthopäden und Zahnärzte über den aktuellen Stand der Aligner-Therapie informieren und austauschen. International anerkannte Experten berichten hier aus Praxis und Wissenschaft zu allen bestehenden Aligner-Systemen.

Begleitet wird der Kongress von einer umfassenden Dentalausstellung. Der DGAO-Kongress ist die bisher größte, herstellerunabhängige Veranstaltung, die ganz gezielt ausschließlich für die Aligner-Therapie ein entsprechendes Forum bietet.

RÜCKBLICK 2016: ALIGNER UND KEIN ENDE IN SICHT

Die Behandlung mit Alignern in der Kieferorthopädie ist schon lange viel mehr als eine Randerscheinung. Dies konnte der 4. Wissenschaftliche Kongress für Aligner Orthodontie wieder eindrucksvoll unter Beweis stellen. Über 600 Teilnehmer aus 25 Ländern zeigten ihr Interesse an den neusten Entwicklungen und Möglichkeiten der Aligner-Therapie und folgten der Einladung der DGAO e.V. nach Köln. Mit ihren jahrzehntelangen Erfahrungen konnte diese Gesellschaft als Veranstalter des weltweit bedeutsamsten, herstellerunabhängigen Aligner-Kongresses erneut viele namhafte internationale Vortragende finden, die den Teilnehmern den größtmöglichen Wissensgewinn für Ihre Praxis vermittelten.

Weitere Informationen unter: www.dgao-kongress.de

Über:

Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie (DGAO) e.V.
Herr Siegfried Sonnenberg
Lindenspürstraße 29c
70176 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 27395591
fax ..: 0711 6550481
web ..: http://www.dgao.com
email : info@dgao.com

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO) wurde im November 2007 gegründet und hat ihren Sitz in Stuttgart. Ihr primäres Ziel ist es, durch Wissenschaft, Lehre, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit unabhängig die Vorteile der immer populärer werdenden metallfreien Kieferorthopädie aufzuzeigen und bekannter zu machen.

Den Vorstand der DGAO bilden Prof. em. Dr. Rainer-Reginald Miethke (Präsident), Dr. Boris Sonnenberg (Vizepräsident), Dr. Jörg Schwarze (Generalsekretär), Univ.-Prof. Dr. Dr. Heinrich Wehrbein, Dr. Thomas Drechsler, Dr. Julia Haubrich und Dr. Werner Schupp.

Pressekontakt:

DGAO e.V.
Herr Siegfried Sonnenberg
Lindenspürstraße 29c
70176 Stuttgart

fon ..: 017656285093
web ..: http://www.dgao.com
email : info@dgao.com

Wissenschaftspreis 2018 der Deutschen Gesellschaft für Aligner Orthodontie (DGAO) e.V.

Neue Preisgeldgestaltung für den DGAO-Wissenschaftspreis 2018

BildNoch bis zum 30. Juni 2018 haben Einzelpersonen und Forschergruppen die Möglichkeit, sich um den mit nun insgesamt 27.500 Euro dotierten DGAO-Wissenschaftspreis zu bewerben.

Der DGAO-Wissenschaftspreis erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit. Dies zeigte sich nicht zuletzt an den zahlreichen Einsendungen 2016. Damals erhielt die Projektgruppe um Prof. Dr. Karl-Friedrich Krey von der Universität Greifswald für die geplante Studie „Biologische Realität computergeplanter Zahnbewegungen mit Alignern – eine multizentrische, prospektive Untersuchung“ die finanzielle Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V.

Wegen der zahlreichen Bewerbungen, und um mehr Antragsteller in den Genuss einer Förderung gelangen zu lassen, hat der Vorstand der DGAO am 17. November 2016 beschlossen, die Höhe des Preisgeldes neu zu regeln. Ab 2018 wird die finanzielle Unterstützung dreigeteilt; der 1. Preis ist dann mit 15.000 Euro, der 2. Preis mit 7.500 Euro und der 3. Preis mit 5.000 Euro ausgestattet.

Der Förderpreis wird alle zwei Jahre von einem Kuratorium der Deutschen Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO) anlässlich des wissenschaftlichen Kongresses für Aligner Orthodontie verliehen. Das nächste Mal wird dies am 22. November 2018 erfolgen. Prämiert werden noch nicht veröffentlichte wissenschaftliche Arbeiten und Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Aligner Orthodontie. Die Preisträger erhalten die Möglichkeit, ihre fertiggestellten Arbeiten oder Forschungsprojekte auf dem nächsten Kongress dem Fachpublikum zu präsentieren. Bewerben können sich Hochschulen und approbierte Zahnärzte – als Alleinautoren oder in Forschungsgruppen.

Das Kuratorium besteht aus den Mitgliedern des Gesamtvorstandes der DGAO und einer vom Gesamtvorstand bestimmten externen Fachperson aus der Wissenschaft.

Interessierte bewerben sich bis zum 30. Juni 2016 bei der Geschäftsstelle der DGAO e.V., Lindenspürstraße 29c, 70176 Stuttgart.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Internetseite www.dgao.com/foerderpreis.html.

Über:

Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie (DGAO) e.V.
Herr Siegfried Sonnenberg
Lindenspürstraße 29c
70176 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 27395591
fax ..: 0711 6550481
web ..: http://www.dgao.com
email : info@dgao.com

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO) wurde im November 2007 gegründet und hat ihren Sitz in Stuttgart. Ihr primäres Ziel ist es, durch Wissenschaft, Lehre, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit unabhängig die Vorteile der immer populärer werdenden metallfreien Kieferorthopädie aufzuzeigen und bekannter zu machen.

Den Vorstand der DGAO bilden Prof. em. Dr. Rainer-Reginald Miethke (Präsident), Dr. Boris Sonnenberg (Vizepräsident), Dr. Jörg Schwarze (Generalsekretär), Univ.-Prof. Dr. Dr. Heinrich Wehrbein, Dr. Thomas Drechsler, Dr. Julia Haubrich und Dr. Werner Schupp.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

DGAO e.V.
Herr Siegfried Sonnenberg
Lindenspürstraße 29c
70176 Stuttgart

fon ..: 017656285093
web ..: http://www.dgao.com
email : info@dgao.com

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie (DGAO) e.V. feiert 10-jähriges Jubiläum

Vor 10 Jahren wurde die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. mit dem Ziel gegründet, die metallfreie Schienentherapie bekannter zu machen und wissenschaftlich zu fördern.

BildEs begann im November 2007: Eine Gruppe erfahrener Kieferorthopäden gründete die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. mit dem Ziel, die metallfreie Schienentherapie bekannter zu machen und wissenschaftlich zu fördern. Heute, zehn Jahre später, ist die DGAO e.V. mit über 330 Mitgliedern aus 20 Ländern eine feste Größe innerhalb der Kieferorthopädie. Der Erfolg des letzten Kongresses im November 2016 in Köln mit über 600 internationalen Teilnehmern unterstreicht diese Tatsache eindrucksvoll.

Das Jubiläum gibt Gelegenheit zurückzublicken: „Dass die Zukunft der Aligner Orthodontie gehören würde, davon waren wir damals überzeugt. Mit Gründung der DGAO wollten wir dieser Entwicklung in der Kieferorthopädie eine eigene Plattform geben“, erinnert sich Präsident Prof. em. Dr. Miethke. Herstellerunabhängig sollten die verschiedenen Therapiemöglichkeiten mit Alignern den kieferorthopädischen Kollegen aufgezeigt und Anreize für wissenschaftliche Forschung geschaffen werden. Zwei Folgen waren die „Wissenschaftlichen Kongresse für Aligner Orthodontie“ und der „DGAO-Wissenschaftspreis“.

Wissenschaftliche Kongresse

Im November 2010 lud die DGAO erstmals zu einem Kongress für Aligner Orthodontie nach Köln. An zwei Tagen konnte sich das wissbegierige Fachpublikum mit international namhaften Experten zu allen bestehenden Aligner-Systemen informieren. Die rund 300 Teilnehmer und Aussteller waren gleichermaßen begeistert. Und so nahm der Erfolg seinen Lauf. Nach drei weiteren Kongressen, bekundeten zuletzt über 600 Teilnehmer, doppelt so viele wie am Anfang, aus 25 Ländern ihr Interesse an den neuesten Entwicklungen und den breiten Anwendungsmöglichkeiten der Aligner-Therapie. Der „Wissenschaftliche Kongress für Aligner Orthodontie“ zählt damit weltweit zu den bedeutsamsten, herstellerunabhängigen Aligner-Kongressen. Das nächste Jubiläum steht auch schon vor der Tür, denn im November 2018 findet der 5. Wissenschaftliche Kongress für Aligner Orthodontie – wiederum in Köln – statt.

DGAO-Wissenschaftspreis

Ebenso wie die zweijährlichen Kongresse erfreut sich der DGAO-Wissenschaftspreis stetig steigender Bedeutung. Dies zeigte sich nicht zuletzt an den zahlreichen Einsendungen 2016. Damals erhielt die Projektgruppe um Prof. Dr. Karl-Friedrich Krey von der Universität Greifswald für die geplante Studie „Biologische Realität computergeplanter Zahnbewegungen mit Alignern – eine multizentrische, prospektive Untersuchung“ die finanzielle Unterstützung der Gesellschaft.

Der DGAO-Wissenschaftspreis wird für wissenschaftliche Arbeiten und Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Aligner Orthodontie verliehen und beträgt aktuell 27.500 Euro. Noch bis zum 30. Juni 2018 haben Einzelpersonen und Forschergruppen die Möglichkeit, sich um diesen Preis zu bewerben.

Mitglied werden

Die DGAO ist eine perfekte Plattform für Fachinformation und Fortbildung auf dem Gebiet der KFO-Behandlung mit durchsichtigen Miniplastschienen. Sie bietet somit als erste Fachgesellschaft ihren Mitgliedern ein herstellerunabhängiges Forum für diese Therapieform, die immer populärer wird. Mit dem Bezug des „Journal of Aligner Orthodontics“ haben Mitglieder der DGAO direkten Zugang zum jeweiligen Stand der Aligner-Technologie und nehmen an ihrer kontinuierlichen Weiterentwicklung teil. Sie dokumentieren damit ihre Fachkompetenz gegenüber Patienten und Kollegen. Weitere Informationen und einen Mitgliedsantrag finden Interessierte auf www.dgao.com.

Über:

Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie (DGAO) e.V.
Herr Siegfried Sonnenberg
Lindenspürstraße 29c
70176 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 27395591
fax ..: 0711 6550481
web ..: http://www.dgao.com
email : info@dgao.com

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO) wurde im November 2007 gegründet und hat ihren Sitz in Stuttgart. Ihr primäres Ziel ist es, durch Wissenschaft, Lehre, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit unabhängig die Vorteile der immer populärer werdenden metallfreien Kieferorthopädie aufzuzeigen und bekannter zu machen.

Den Vorstand der DGAO bilden Prof. em. Dr. Rainer-Reginald Miethke (Präsident), Dr. Boris Sonnenberg (Vizepräsident), Dr. Jörg Schwarze (Generalsekretär), Univ.-Prof. Dr. Dr. Heinrich Wehrbein, Dr. Thomas Drechsler, Dr. Julia Haubrich und Dr. Werner Schupp.

Pressekontakt:

DGAO e.V.
Herr Siegfried Sonnenberg
Lindenspürstraße 29c
70176 Stuttgart

fon ..: 017656285093
web ..: http://www.dgao.com
email : info@dgao.com

Personalratswahlen 2018 in Hamburg – Schulungen und Seminare für den Wahlvorstand

Die Praktiker-Seminare GbR führt bundesweit Inhouse-Seminare für Wahlvorstände durch. Auch in den Bundesländern Hamburg, Brandenburg u. Thüringen, wo 2018 die nächsten Personalratswahlen stattfinden.

BildIm Zeitraum März bis Mai 2018 finden die regelmäßigen Personalratswahlen statt – in Hamburg, Brandenburg und Thüringen. Der noch amtierende Personalrat setzt dazu den Wahlvorstand ein, der die Wahlen organisiert.

In den Wahlvorstandsschulungen der Praktiker-Seminare GbR wird praxisnah alles behandelt, was zur Vorbereitung und Durchführung der Personalratswahlen erforderlich ist, angefangen bei der Bestellung des Wahlvorstands bis hin zur Bekanntgabe des Wahlergebnisses und zur konstituierenden Sitzung des neugewählten Personalrats.

Die Praktiker-Seminare GbR führt Wahlvorstandsschulungen durch für die Bereiche Bund und alle Bundesländer, nach dem jeweiligen Personalvertretungsgesetz und der dazugehörigen Wahlordnung.

Weitere Informationen sind erhältlich auf:

http://www.praktiker-seminare.com/46390/268601.html

https://www.facebook.com/PersonalratSeminare/

Inhaltlich wird folgendes behandelt:

– Zeitpunkt der Wahl

– Bestellung des Wahlvorstands

– Aufgaben, Pflichten und Rechte des Wahlvorstands

– Wahlvorstandssitzungen und Beschlußfassungen

– Protokollpflichten

– Erste Maßnahmen des Wahlvorstands

– BekanntgabeSchreiben, Vorabstimmungsfristen

– ggf. Bestellung von Wahlhelfern

– Mitwirkungspflichten der Dienststelle

– Größe des zu wählenden Personalrats, Gruppenprinzip

– Die verschiedenen Arten der Wahl

– Das aktive und das passive Wahlrecht

– Beschäftigte im Sinne des Personalvertretungsrechts

– Das Wahlausschreiben

– Die Wählerliste

– Behandlung der Wahlvorschläge (Prüfung, Bekanntgabe)

– Aufbau und Gestaltung der Stimmzettel

– Die Wahllokale (Orte, Zeiten, Aufbau)

– Durchführung der Wahl an den Wahltagen

– Briefwahl

– Stimmauszählung und Stimmauswertung

– Die Wahlniederschrift

– Bekanntgabe des Wahlergebnisses

– Die konstituierende erste Personalratssitzung

– Aufbewahrung der Wahlunterlagen und Stimmzettel

– Das Wichtigste zur Thematik einer möglichen Wahlanfechtung

Siehe auch http://personalratswahlen-schulungen.chapso.de/ und http://www.personalrat-seminare.com/

Über:

Praktiker-Seminare GbR
Frau Rita Quandt
Ollenhauerstrasse 46
13403 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-46064746
web ..: http://www.personalrat-seminare.com/
email : admin@praktiker-seminare.de

Die Praktiker-Seminare GbR führt bundesweit praxisnahe Inhouse- Seminare mit hochqualifizierten Dozenten durch. Einige der Themen: BetrVG (Betriebsverfassungsrecht), PersVG (Personalvertretungsrecht), allgemeines Arbeitsrecht, Abmahnung, Kündigung, Betriebsübergang, Arbeitszeugnis, Sozialrecht u.a. …

Pressekontakt:

Praktiker-Seminare GbR
Herr Axel Quandt
Ollenhauerstrasse 46
13403 Berlin

fon ..: 030-46064746
web ..: http://personalratswahlen-schulungen.chapso.de/
email : admin@praktiker-seminare.de

Betriebsratswahlen 2018 – Schulungen für den Wahlvorstand – BetrVG

2018 finden die neuen Wahlen für den Betriebsrat statt. Die Praktiker-Seminare GbR führt bundesweit Inhouse-Schulungen für Wahlvorstände durch. Die Dozenten kommen in den jeweiligen Betrieb.

Bei diesen Schulungen wird praxisnah alles behandelt, was zur Vorbereitung und Durchführung der Betriebsratswahl erforderlich ist, angefangen bei der Bestellung des Wahlvorstands bis hin zur Bekanntgabe des Wahlergebnisses und zur konstituierenden Sitzung des neugewählten Betriebsrats.

Behandelt wird auch das verkürzte Wahlverfahren.

Die wichtigsten Inhalte :

– Zeitpunkt der Wahl

– Bestellung des Wahlvorstands

– Aufgaben, Pflichten und Rechte des Wahlvorstands

– Wahlvorstandssitzungen und Beschlußfassungen

– Protokollpflichten

– Erste Maßnahmen des Wahlvorstands

– BekanntgabeSchreiben

– ggf. Bestellung von Wahlhelfern

– Mitwirkungspflichten des Arbeitgebers

– Größe des zu wählenden Betriebsrats

– Die verschiedenen Arten der Wahl

– Das aktive und das passive Wahlrecht

– Arbeitnehmer im Sinne des BetrVG

– Das Wahlausschreiben

– Die Wählerliste

– Behandlung der Wahlvorschläge (Prüfung, Bekanntgabe)

– Aufbau und Gestaltung der Stimmzettel

– Die Wahllokale (Orte, Zeiten, Aufbau)

– Durchführung der Wahl an den Wahltagen

– Briefwahl

– Stimmauszählung und Stimmauswertung

– Die Wahlniederschrift

– Bekanntgabe des Wahlergebnisses

– Die konstituierende erste Betriebsratssitzung

– Aufbewahrung der Wahlunterlagen und Stimmzettel

– Das Wichtigste zur Thematik einer möglichen Wahlanfechtung

Weitere Informationen unter …

http://www.praktiker-seminare.com/46390/268601.html und

https://www.arbeitsrechtliche-fortbildung.de/

Über:

Praktiker-Seminare GbR
Frau Rita Quandt
Ollenhauerstrasse 46
13403 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-46064746
web ..: http://www.praktiker-seminare.com
email : admin@praktiker-seminare.de

Die Praktiker-Seminare GbR führt bundesweit praxisnahe Inhouse- Seminare mit hochqualifizierten Dozenten durch. Einige der Themen: BetrVG (Betriebsverfassungsrecht), PersVG (Personalvertretungsrecht), allgemeines Arbeitsrecht, Abmahnung, Kündigung, Betriebsübergang, Arbeitszeugnis, Sozialrecht u.a. …

Pressekontakt:

Praktiker-Seminare GbR
Herr Axel Quandt
Ollenhauerstrasse 46
13403 Berlin

fon ..: 030-46064746
web ..: http://www.betriebsrat-seminare.org
email : admin@praktiker-seminare.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons