2018

now browsing by tag

 
 

Frohes neues Jahr: Wie lange dürfen Sie ein frohes neues Jahr wünschen?

Wie lange „dürfen“ Sie ein frohes neues Jahr wünschen?

BildWas empfehlen Umgangsformenexperten ?

Erstmal Ihnen ein glückliches und frohes neues Jahr!

Sie dürfen solange ein frohes neues Jahr wünschen, wie Sie möchten … denn wer würde das Recht haben, es Ihnen zu verbieten? Als Business Knigge und Umgangsformen Trainer & Coach maße ich mir das sicher nicht an.
Bitte nehmen Sie jedoch Folgendes als Empfehlung:
Bei Familienmitgliedern, Freunden und guten Bekannten / Kunden wundert es sicher niemanden, wenn Sie auch nach ein paar Wochen noch mit „Frohes neues Jahr“ zum neuen Jahr gratulieren. Oft sehen Sie sich ja dann zum ersten Mal im neuen Jahr.
Bei eher Fremden empfiehlt es sich, den Neujahrsgruß auf die ersten beiden Wochen zu beschränken.

Elegant gehen Sie das Thema in jedem Fall an, wenn Sie Ihren Gruß erklärend einleiten, z.B. so:
„Das junge Jahr ist zwar schon zwanzig Tage alt, aber ich denke, für einen guten Wunsch ist es sicher noch nicht zu spät. Ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr!“ Oder: „Wir haben uns dieses Jahr noch nicht gesehen. Ich möchte Ihnen aber auf jeden Fall ein frohes neues Jahr wünschen.“
Und bitte: ein hingeworfenes „Frohes Neues“ ist alles andere als wertschätzend. Den Respekt eines vollständigen Satzes sollten Sie Ihrem Gegenüber schon zeigen :-).

Quelle: https://alexanderplath.com/frohes-neues-jahr-etikette-und-business-knigge/

Über:

Plath & Partner AG
Herr Alexander Plath
Lorzenparkstr. 6
6330 Cham
Schweiz

fon ..: +4930469993764
web ..: http://www.alexanderplath.com
email : plath@alexanderplath.com

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Plath & Partner AG
Herr Alexander Plath
Lorzenparkstr. 6
6330 Cham

fon ..: 4930469993764
web ..: http://www.alexanderplath.com
email : plath@alexanderplath.com

5. Wissenschaftlicher Kongress für Aligner Orthodontie

SAVE THE DATE!
5. Wissenschaftlicher Kongress für Aligner Orthodontie
23. und 24. November 2018 in Köln

BildDie Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO) veranstaltet nach dem großen Erfolg von 2016 bereits ihren fünften wissenschaftlichen Kongress für Aligner Orthodontie. Dieser findet ganztägig am 23. und 24. November 2018 im Kölner Gürzenich statt.

Mit den von der DGAO alle zwei Jahre veranstalteten wissenschaftlichen Kongressen können sich Kieferorthopäden und Zahnärzte über den aktuellen Stand der Aligner-Therapie informieren und austauschen. International anerkannte Experten berichten hier aus Praxis und Wissenschaft zu allen bestehenden Aligner-Systemen.

Begleitet wird der Kongress von einer umfassenden Dentalausstellung. Der DGAO-Kongress ist die bisher größte, herstellerunabhängige Veranstaltung, die ganz gezielt ausschließlich für die Aligner-Therapie ein entsprechendes Forum bietet.

RÜCKBLICK 2016: ALIGNER UND KEIN ENDE IN SICHT

Die Behandlung mit Alignern in der Kieferorthopädie ist schon lange viel mehr als eine Randerscheinung. Dies konnte der 4. Wissenschaftliche Kongress für Aligner Orthodontie wieder eindrucksvoll unter Beweis stellen. Über 600 Teilnehmer aus 25 Ländern zeigten ihr Interesse an den neusten Entwicklungen und Möglichkeiten der Aligner-Therapie und folgten der Einladung der DGAO e.V. nach Köln. Mit ihren jahrzehntelangen Erfahrungen konnte diese Gesellschaft als Veranstalter des weltweit bedeutsamsten, herstellerunabhängigen Aligner-Kongresses erneut viele namhafte internationale Vortragende finden, die den Teilnehmern den größtmöglichen Wissensgewinn für Ihre Praxis vermittelten.

Weitere Informationen unter: www.dgao-kongress.de

Über:

Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie (DGAO) e.V.
Herr Siegfried Sonnenberg
Lindenspürstraße 29c
70176 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 27395591
fax ..: 0711 6550481
web ..: http://www.dgao.com
email : info@dgao.com

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO) wurde im November 2007 gegründet und hat ihren Sitz in Stuttgart. Ihr primäres Ziel ist es, durch Wissenschaft, Lehre, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit unabhängig die Vorteile der immer populärer werdenden metallfreien Kieferorthopädie aufzuzeigen und bekannter zu machen.

Den Vorstand der DGAO bilden Prof. em. Dr. Rainer-Reginald Miethke (Präsident), Dr. Boris Sonnenberg (Vizepräsident), Dr. Jörg Schwarze (Generalsekretär), Univ.-Prof. Dr. Dr. Heinrich Wehrbein, Dr. Thomas Drechsler, Dr. Julia Haubrich und Dr. Werner Schupp.

Pressekontakt:

DGAO e.V.
Herr Siegfried Sonnenberg
Lindenspürstraße 29c
70176 Stuttgart

fon ..: 017656285093
web ..: http://www.dgao.com
email : info@dgao.com

Wissenschaftspreis 2018 der Deutschen Gesellschaft für Aligner Orthodontie (DGAO) e.V.

Neue Preisgeldgestaltung für den DGAO-Wissenschaftspreis 2018

BildNoch bis zum 30. Juni 2018 haben Einzelpersonen und Forschergruppen die Möglichkeit, sich um den mit nun insgesamt 27.500 Euro dotierten DGAO-Wissenschaftspreis zu bewerben.

Der DGAO-Wissenschaftspreis erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit. Dies zeigte sich nicht zuletzt an den zahlreichen Einsendungen 2016. Damals erhielt die Projektgruppe um Prof. Dr. Karl-Friedrich Krey von der Universität Greifswald für die geplante Studie „Biologische Realität computergeplanter Zahnbewegungen mit Alignern – eine multizentrische, prospektive Untersuchung“ die finanzielle Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V.

Wegen der zahlreichen Bewerbungen, und um mehr Antragsteller in den Genuss einer Förderung gelangen zu lassen, hat der Vorstand der DGAO am 17. November 2016 beschlossen, die Höhe des Preisgeldes neu zu regeln. Ab 2018 wird die finanzielle Unterstützung dreigeteilt; der 1. Preis ist dann mit 15.000 Euro, der 2. Preis mit 7.500 Euro und der 3. Preis mit 5.000 Euro ausgestattet.

Der Förderpreis wird alle zwei Jahre von einem Kuratorium der Deutschen Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO) anlässlich des wissenschaftlichen Kongresses für Aligner Orthodontie verliehen. Das nächste Mal wird dies am 22. November 2018 erfolgen. Prämiert werden noch nicht veröffentlichte wissenschaftliche Arbeiten und Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Aligner Orthodontie. Die Preisträger erhalten die Möglichkeit, ihre fertiggestellten Arbeiten oder Forschungsprojekte auf dem nächsten Kongress dem Fachpublikum zu präsentieren. Bewerben können sich Hochschulen und approbierte Zahnärzte – als Alleinautoren oder in Forschungsgruppen.

Das Kuratorium besteht aus den Mitgliedern des Gesamtvorstandes der DGAO und einer vom Gesamtvorstand bestimmten externen Fachperson aus der Wissenschaft.

Interessierte bewerben sich bis zum 30. Juni 2016 bei der Geschäftsstelle der DGAO e.V., Lindenspürstraße 29c, 70176 Stuttgart.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Internetseite www.dgao.com/foerderpreis.html.

Über:

Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie (DGAO) e.V.
Herr Siegfried Sonnenberg
Lindenspürstraße 29c
70176 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 27395591
fax ..: 0711 6550481
web ..: http://www.dgao.com
email : info@dgao.com

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO) wurde im November 2007 gegründet und hat ihren Sitz in Stuttgart. Ihr primäres Ziel ist es, durch Wissenschaft, Lehre, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit unabhängig die Vorteile der immer populärer werdenden metallfreien Kieferorthopädie aufzuzeigen und bekannter zu machen.

Den Vorstand der DGAO bilden Prof. em. Dr. Rainer-Reginald Miethke (Präsident), Dr. Boris Sonnenberg (Vizepräsident), Dr. Jörg Schwarze (Generalsekretär), Univ.-Prof. Dr. Dr. Heinrich Wehrbein, Dr. Thomas Drechsler, Dr. Julia Haubrich und Dr. Werner Schupp.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

DGAO e.V.
Herr Siegfried Sonnenberg
Lindenspürstraße 29c
70176 Stuttgart

fon ..: 017656285093
web ..: http://www.dgao.com
email : info@dgao.com

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie (DGAO) e.V. feiert 10-jähriges Jubiläum

Vor 10 Jahren wurde die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. mit dem Ziel gegründet, die metallfreie Schienentherapie bekannter zu machen und wissenschaftlich zu fördern.

BildEs begann im November 2007: Eine Gruppe erfahrener Kieferorthopäden gründete die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. mit dem Ziel, die metallfreie Schienentherapie bekannter zu machen und wissenschaftlich zu fördern. Heute, zehn Jahre später, ist die DGAO e.V. mit über 330 Mitgliedern aus 20 Ländern eine feste Größe innerhalb der Kieferorthopädie. Der Erfolg des letzten Kongresses im November 2016 in Köln mit über 600 internationalen Teilnehmern unterstreicht diese Tatsache eindrucksvoll.

Das Jubiläum gibt Gelegenheit zurückzublicken: „Dass die Zukunft der Aligner Orthodontie gehören würde, davon waren wir damals überzeugt. Mit Gründung der DGAO wollten wir dieser Entwicklung in der Kieferorthopädie eine eigene Plattform geben“, erinnert sich Präsident Prof. em. Dr. Miethke. Herstellerunabhängig sollten die verschiedenen Therapiemöglichkeiten mit Alignern den kieferorthopädischen Kollegen aufgezeigt und Anreize für wissenschaftliche Forschung geschaffen werden. Zwei Folgen waren die „Wissenschaftlichen Kongresse für Aligner Orthodontie“ und der „DGAO-Wissenschaftspreis“.

Wissenschaftliche Kongresse

Im November 2010 lud die DGAO erstmals zu einem Kongress für Aligner Orthodontie nach Köln. An zwei Tagen konnte sich das wissbegierige Fachpublikum mit international namhaften Experten zu allen bestehenden Aligner-Systemen informieren. Die rund 300 Teilnehmer und Aussteller waren gleichermaßen begeistert. Und so nahm der Erfolg seinen Lauf. Nach drei weiteren Kongressen, bekundeten zuletzt über 600 Teilnehmer, doppelt so viele wie am Anfang, aus 25 Ländern ihr Interesse an den neuesten Entwicklungen und den breiten Anwendungsmöglichkeiten der Aligner-Therapie. Der „Wissenschaftliche Kongress für Aligner Orthodontie“ zählt damit weltweit zu den bedeutsamsten, herstellerunabhängigen Aligner-Kongressen. Das nächste Jubiläum steht auch schon vor der Tür, denn im November 2018 findet der 5. Wissenschaftliche Kongress für Aligner Orthodontie – wiederum in Köln – statt.

DGAO-Wissenschaftspreis

Ebenso wie die zweijährlichen Kongresse erfreut sich der DGAO-Wissenschaftspreis stetig steigender Bedeutung. Dies zeigte sich nicht zuletzt an den zahlreichen Einsendungen 2016. Damals erhielt die Projektgruppe um Prof. Dr. Karl-Friedrich Krey von der Universität Greifswald für die geplante Studie „Biologische Realität computergeplanter Zahnbewegungen mit Alignern – eine multizentrische, prospektive Untersuchung“ die finanzielle Unterstützung der Gesellschaft.

Der DGAO-Wissenschaftspreis wird für wissenschaftliche Arbeiten und Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Aligner Orthodontie verliehen und beträgt aktuell 27.500 Euro. Noch bis zum 30. Juni 2018 haben Einzelpersonen und Forschergruppen die Möglichkeit, sich um diesen Preis zu bewerben.

Mitglied werden

Die DGAO ist eine perfekte Plattform für Fachinformation und Fortbildung auf dem Gebiet der KFO-Behandlung mit durchsichtigen Miniplastschienen. Sie bietet somit als erste Fachgesellschaft ihren Mitgliedern ein herstellerunabhängiges Forum für diese Therapieform, die immer populärer wird. Mit dem Bezug des „Journal of Aligner Orthodontics“ haben Mitglieder der DGAO direkten Zugang zum jeweiligen Stand der Aligner-Technologie und nehmen an ihrer kontinuierlichen Weiterentwicklung teil. Sie dokumentieren damit ihre Fachkompetenz gegenüber Patienten und Kollegen. Weitere Informationen und einen Mitgliedsantrag finden Interessierte auf www.dgao.com.

Über:

Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie (DGAO) e.V.
Herr Siegfried Sonnenberg
Lindenspürstraße 29c
70176 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 27395591
fax ..: 0711 6550481
web ..: http://www.dgao.com
email : info@dgao.com

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO) wurde im November 2007 gegründet und hat ihren Sitz in Stuttgart. Ihr primäres Ziel ist es, durch Wissenschaft, Lehre, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit unabhängig die Vorteile der immer populärer werdenden metallfreien Kieferorthopädie aufzuzeigen und bekannter zu machen.

Den Vorstand der DGAO bilden Prof. em. Dr. Rainer-Reginald Miethke (Präsident), Dr. Boris Sonnenberg (Vizepräsident), Dr. Jörg Schwarze (Generalsekretär), Univ.-Prof. Dr. Dr. Heinrich Wehrbein, Dr. Thomas Drechsler, Dr. Julia Haubrich und Dr. Werner Schupp.

Pressekontakt:

DGAO e.V.
Herr Siegfried Sonnenberg
Lindenspürstraße 29c
70176 Stuttgart

fon ..: 017656285093
web ..: http://www.dgao.com
email : info@dgao.com

Personalratswahlen 2018 in Hamburg – Schulungen und Seminare für den Wahlvorstand

Die Praktiker-Seminare GbR führt bundesweit Inhouse-Seminare für Wahlvorstände durch. Auch in den Bundesländern Hamburg, Brandenburg u. Thüringen, wo 2018 die nächsten Personalratswahlen stattfinden.

BildIm Zeitraum März bis Mai 2018 finden die regelmäßigen Personalratswahlen statt – in Hamburg, Brandenburg und Thüringen. Der noch amtierende Personalrat setzt dazu den Wahlvorstand ein, der die Wahlen organisiert.

In den Wahlvorstandsschulungen der Praktiker-Seminare GbR wird praxisnah alles behandelt, was zur Vorbereitung und Durchführung der Personalratswahlen erforderlich ist, angefangen bei der Bestellung des Wahlvorstands bis hin zur Bekanntgabe des Wahlergebnisses und zur konstituierenden Sitzung des neugewählten Personalrats.

Die Praktiker-Seminare GbR führt Wahlvorstandsschulungen durch für die Bereiche Bund und alle Bundesländer, nach dem jeweiligen Personalvertretungsgesetz und der dazugehörigen Wahlordnung.

Weitere Informationen sind erhältlich auf:

http://www.praktiker-seminare.com/46390/268601.html

https://www.facebook.com/PersonalratSeminare/

Inhaltlich wird folgendes behandelt:

– Zeitpunkt der Wahl

– Bestellung des Wahlvorstands

– Aufgaben, Pflichten und Rechte des Wahlvorstands

– Wahlvorstandssitzungen und Beschlußfassungen

– Protokollpflichten

– Erste Maßnahmen des Wahlvorstands

– BekanntgabeSchreiben, Vorabstimmungsfristen

– ggf. Bestellung von Wahlhelfern

– Mitwirkungspflichten der Dienststelle

– Größe des zu wählenden Personalrats, Gruppenprinzip

– Die verschiedenen Arten der Wahl

– Das aktive und das passive Wahlrecht

– Beschäftigte im Sinne des Personalvertretungsrechts

– Das Wahlausschreiben

– Die Wählerliste

– Behandlung der Wahlvorschläge (Prüfung, Bekanntgabe)

– Aufbau und Gestaltung der Stimmzettel

– Die Wahllokale (Orte, Zeiten, Aufbau)

– Durchführung der Wahl an den Wahltagen

– Briefwahl

– Stimmauszählung und Stimmauswertung

– Die Wahlniederschrift

– Bekanntgabe des Wahlergebnisses

– Die konstituierende erste Personalratssitzung

– Aufbewahrung der Wahlunterlagen und Stimmzettel

– Das Wichtigste zur Thematik einer möglichen Wahlanfechtung

Siehe auch http://personalratswahlen-schulungen.chapso.de/ und http://www.personalrat-seminare.com/

Über:

Praktiker-Seminare GbR
Frau Rita Quandt
Ollenhauerstrasse 46
13403 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-46064746
web ..: http://www.personalrat-seminare.com/
email : admin@praktiker-seminare.de

Die Praktiker-Seminare GbR führt bundesweit praxisnahe Inhouse- Seminare mit hochqualifizierten Dozenten durch. Einige der Themen: BetrVG (Betriebsverfassungsrecht), PersVG (Personalvertretungsrecht), allgemeines Arbeitsrecht, Abmahnung, Kündigung, Betriebsübergang, Arbeitszeugnis, Sozialrecht u.a. …

Pressekontakt:

Praktiker-Seminare GbR
Herr Axel Quandt
Ollenhauerstrasse 46
13403 Berlin

fon ..: 030-46064746
web ..: http://personalratswahlen-schulungen.chapso.de/
email : admin@praktiker-seminare.de

Betriebsratswahlen 2018 – Schulungen für den Wahlvorstand – BetrVG

2018 finden die neuen Wahlen für den Betriebsrat statt. Die Praktiker-Seminare GbR führt bundesweit Inhouse-Schulungen für Wahlvorstände durch. Die Dozenten kommen in den jeweiligen Betrieb.

Bei diesen Schulungen wird praxisnah alles behandelt, was zur Vorbereitung und Durchführung der Betriebsratswahl erforderlich ist, angefangen bei der Bestellung des Wahlvorstands bis hin zur Bekanntgabe des Wahlergebnisses und zur konstituierenden Sitzung des neugewählten Betriebsrats.

Behandelt wird auch das verkürzte Wahlverfahren.

Die wichtigsten Inhalte :

– Zeitpunkt der Wahl

– Bestellung des Wahlvorstands

– Aufgaben, Pflichten und Rechte des Wahlvorstands

– Wahlvorstandssitzungen und Beschlußfassungen

– Protokollpflichten

– Erste Maßnahmen des Wahlvorstands

– BekanntgabeSchreiben

– ggf. Bestellung von Wahlhelfern

– Mitwirkungspflichten des Arbeitgebers

– Größe des zu wählenden Betriebsrats

– Die verschiedenen Arten der Wahl

– Das aktive und das passive Wahlrecht

– Arbeitnehmer im Sinne des BetrVG

– Das Wahlausschreiben

– Die Wählerliste

– Behandlung der Wahlvorschläge (Prüfung, Bekanntgabe)

– Aufbau und Gestaltung der Stimmzettel

– Die Wahllokale (Orte, Zeiten, Aufbau)

– Durchführung der Wahl an den Wahltagen

– Briefwahl

– Stimmauszählung und Stimmauswertung

– Die Wahlniederschrift

– Bekanntgabe des Wahlergebnisses

– Die konstituierende erste Betriebsratssitzung

– Aufbewahrung der Wahlunterlagen und Stimmzettel

– Das Wichtigste zur Thematik einer möglichen Wahlanfechtung

Weitere Informationen unter …

http://www.praktiker-seminare.com/46390/268601.html und

https://www.arbeitsrechtliche-fortbildung.de/

Über:

Praktiker-Seminare GbR
Frau Rita Quandt
Ollenhauerstrasse 46
13403 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-46064746
web ..: http://www.praktiker-seminare.com
email : admin@praktiker-seminare.de

Die Praktiker-Seminare GbR führt bundesweit praxisnahe Inhouse- Seminare mit hochqualifizierten Dozenten durch. Einige der Themen: BetrVG (Betriebsverfassungsrecht), PersVG (Personalvertretungsrecht), allgemeines Arbeitsrecht, Abmahnung, Kündigung, Betriebsübergang, Arbeitszeugnis, Sozialrecht u.a. …

Pressekontakt:

Praktiker-Seminare GbR
Herr Axel Quandt
Ollenhauerstrasse 46
13403 Berlin

fon ..: 030-46064746
web ..: http://www.betriebsrat-seminare.org
email : admin@praktiker-seminare.de

Pfälzer Weingut Anselmann nimmt wieder an Olympischen Spielen teil

Partnerschaft für Deutsches Haus bis Tokio 2020 verlängert

Pfälzer Weingut Anselmann nimmt wieder an Olympischen Spielen teil

(NL/6099072820) Als Offizieller Partner Deutsches Haus PyeongChang 2018 und Deutsches Haus Tokio 2020 liefert das Weingut Anselmann Weine zu den Olympischen Spielen nach Fernost. Auch das Deutsche Haus Paralympics wird während der Paralympischen Spiele in Südkorea und Japan mit Weinen des Pfälzer Familienweinguts ausgestattet.

Als Offizieller Partner Deutsches Haus PyeongChang 2018 und Deutsches Haus Tokio 2020 liefert das Weingut Anselmann Weine zu den Olympischen Spielen nach Fernost. Auch das Deutsche Haus Paralympics wird während der Paralympischen Spiele in Südkorea und Japan mit Weinen des Pfälzer Familienweinguts ausgestattet.

Beim diesjährigen Partnermeeting der Deutschen Sport Marketing (DSM) in Seeheim-Jugenheim unterzeichneten Axel Achten (Geschäftsführer DSM) und Ralf Anselmann (Geschäftsführer Weingut Anselmann) den neuen Partnervertrag. Bis einschließlich der Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio im Jahr 2020 bleibt das Weingut Anselmann als Weinlieferant offizieller Partner für die Deutschen Häuser. Bei Vertragsabschluss konnten die Unterzeichner bereits einen ersten Blick auf Bilder des Deutschen Hauses im Birch Hill Golf Club von PyeongChang werfen. Dort wird das Deutsche Haus während der Winterspiele im Februar 2018 seinen Standort haben.

Familie Anselmann aus Edesheim/Südliche Weinstraße beliefert seit den Olympischen Spielen in Sydney im Jahr 2000 das Deutsche Haus, seit den Spielen 2012 in London als exklusiver Weinlieferant.

Die Deutschen Häuser sind der offizielle Treffpunkt der deutschen Olympiamannschaft und der deutschen Paralympischen Mannschaft, der Wirtschaftspartner sowie der Medien während der Olympischen und Paralympischen Spiele. Ein Großteil der offiziellen Veranstaltungen des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB), des Deutschen Behindertensportverbands (DBS) und der deutschen Olympiamannschaft finden dort statt.
Zutritt haben Athleten, Mitglieder der Olympischen/Paralympischen Familien, Wirtschaftspartner des DOSB/DBS sowie Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Medienvertreter.

Im Sportbereich ist das Weingut Anselmann sehr aktiv. Neben der Belieferung der Deutschen Häuser sorgt es bei diversen gesellschaftlichen Sportevents für den Wein. Beliefert wurden 2016 beispielsweise Veranstaltungen wie der Ball des Sports in Wiesbaden, die Gala zur Wahl des Sportlers des Jahres in Baden-Baden, die Willkommensfeier für die Olympiamannschaft in Frankfurt, der DOSB-Neujahrsempfang im Frankfurter Römer, die Gala zur Wahl des Behindertensportlers des Jahres im Olympiamuseum in Köln, die Veranstaltung zum Junior-Sportler sowie die Biebricher Schlossgespräche der Deutschen Olympischen Akademie (DOA).

Die XXIII. Olympischen Winterspiele finden in der südkoreanischen Stadt PyeongChang statt vom 9. bis 25. Februar 2018, die Paralympischen Winterspiele vom 9.-18. März 2018. Die Olympischen Spiele 2020 (offiziell Spiele der XXXII. Olympiade) finden vom 24. Juli bis zum 9. August 2020 in Tokio statt, die Paralympischen Spiele vom 25. August bis 06. September 2020.

Über das Weingut Werner Anselmann
Die erste urkundliche Erwähnung der Familie Anselmann datiert auf das Jahr 1126. Seit Jahrhunderten ist die Familie dem Weinbau verbunden und im südpfälzischen Edesheim verwurzelt. Mit dem herausragenden 1959er Jahrgang intensivierte Werner Anselmann, Vater der jetzigen Inhaber, die Flaschenweinvermarktung.
Heute wird das Weingut mit einer Rebfläche von ca. 140 Hektar von den Geschwistern Ralf und Ruth Anselmann geführt.
Die Weinberge werden von gut ausgebildetem Fachpersonal mit viel Handarbeit naturnah und nachhaltig gepflegt. Große Bedeutung hat immer noch die Handlese. Jedes Jahr erntet ein ca. 30-köpfiges Team die Trauben in den meisten der Anselmannschen Weinberge von Hand.
Schonend und mit Hilfe modernster Technik werden die vollreifen Trauben verar¬beitet, sodass die sortentypischen Aromen erhalten bleiben. Diplom-Agraringenieur Ralf Anselmann (Winzer des Jahres 2010, DLG) legt größten Wert auf die Authentizität seiner Weine und Sekte. Deshalb erfolgen Abfüllung und Versektung komplett im eigenen Betrieb.
Das Ergebnis sind qualitativ hochwertige Weine von internationalem Niveau. Dies beweisen die hohen Prämierungen und Auszeichnungen bei nationalen und interna¬tionalen Wettbewerben. 2016 wurde die Familie Anselmann wieder mit dem Bundesehrenpreis der DLG ausgezeichnet. Das Weingut zählt zu den größten privaten Weingütern Deutschlands. Die Anselmann-Weine werden aktuell weltweit in ca. 25 Länder geliefert.

Weitere Engagements des Weinguts Anselmann im Bereich Sport:
» Landessportbund Rheinland-Pfalz (RLP): Wahl zum Sportler des Jahres RLP beim SWR in Mainz, Ball des Sports, Verabschiedung und Empfang der Olympiateilnehmer Rheinland-Pfalz, Meisterehrung
» Offizieller Partner des Deutschen Basektball Bundes DBB
» Deutsche Leichtathletikmeisterschaften
» Stabhochsprungmeeting Landau und Jockgrim
» Felix Award, Sportler des Jahres Nordrhein-Westfalen

Unternehmenskontakt:
Weingut Werner Anselmann
Ralf Anselmann
Staatsstraße 58-60, D-67483 Edesheim
Tel.: 49 6323 94120, Fax: 49 6323 941219
info@weingut-anselmann.de, www.weingut-anselmann.de

Firmenkontakt
meister-plan – agentur für werbung & pr
Bettina Meister
Gutbrodstraße 40
70193 Stuttgart
49 711 2635443
pr@meister-plan.de
http://

Pressekontakt
meister-plan – agentur für werbung & pr
Bettina Meister
Gutbrodstraße 40
70193 Stuttgart
49 711 2635443
pr@meister-plan.de
http://www.meister-plan.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons