2017

now browsing by tag

 
 

„Vivaldi – Die fünfte Jahreszeit“ – Das Erfolgsmusical erscheint auf CD & DVD!

Das mehrfach ausgezeichnete Musical „Vivaldi – Die fünfte Jahreszeit“ von Christian Kolonovits erscheint auf CD & DVD (17.11.2017), sowie als Download (10.11.2017)

Bild„Grandios!“
„Umwerfend!“
„Überwältigend!“

So lauten nur einige der Pressestimmen zu Christian Kolonovits‘ neuestem Werk – der BaRock-Oper „Vivaldi – Die fünfte Jahreszeit“. Dementsprechend ist es auch nicht verwunderlich, dass sich Kolonovits und das Ensemble beim Deutschen Musical Theater Preis 2017 über gleich drei Auszeichnungen freuen konnten: Sowohl die Awards in den Kategorien „Beste Komposition“, „Bestes musikalisches Arrangement“ als auch für den „Besten Hauptdarsteller“ gingen in diesem Jahr nach Wien. Dort, in der Volksoper, wurde „Vivaldi – Die fünfte Jahreszeit“ im Juni dieses Jahres uraufgeführt und erntete stürmischen Applaus – sowohl vom Publikum als auch der Fachpresse.

„Vivaldi – Die fünfte Jahreszeit“ ist eine für die Volksoper neu kreierte Form der BaRock-Oper und schafft eine Symbiose von Alt und Neu, von Traditionell und Modern. Christian Kolonovits tritt mit seiner Verbindung von barocken Elementen mit der klaren Kraft von Rockmusik den Beweis an, wie nahe diese beiden Stile beieinander liegen. „Vivaldi – Die fünfte Jahreszeit“ erzählt vom aufregenden, skandalträchtigen und dramatischen Leben eines Superstars: des Geigenvirtuosen, Komponisten und „roten Priesters“ Antonio Vivaldi, gespielt von keinem geringeren als Musical-Star Drew Sarich, der schon in „Jesus Christ Superstar“ oder dem „Rocky“ Musical zu sehen war.

Nun erscheint die BaRock-Oper am 10. November 2017 sowohl auf CD als auch auf DVD – ein mitreißendes, aufregendes farbenfrohes Spektakel für Jung und Alt!

Sieben Jahre nach der erfolgreichen Uraufführung der Kinder-Pop-Oper „Antonia und der Reißteufel“ 2009 bringt die Volksoper ein weiteres Werk von Christian Kolonovits und Angelika Messner zur Weltpremiere. Im Mittelpunkt der Handlung steht Antonio Vivaldi. Kolonovits verschmilzt in seinem neuen Werk Rockmusik mit Elementen des Barock und kreiert so ein neues Genre: Die BaRock-Oper. „Vivaldi – Die fünfte Jahreszeit“ erzählt das aufregende, skandalträchtige und dramatische Leben des „prete rosso“. Er war der Superstar der Barockmusik schlechthin: Priester, Musiklehrer, Geigenvirtuose, Komponist, eine Künstlerpersönlichkeit voller Extreme und Widersprüche, hin- und hergerissen zwischen Freiheitsliebe und dem Bedürfnis nach Anerkennung. Musiker aus ganz Europa pilgerten nach Venedig, um Vivaldi kennenzulernen.

Um 1730 kam seine Musik jedoch aus der Mode, weshalb sich der 62-jährige 1740 genötigt sah, nach Wien zu gehen, um Kaiser Karl VI. um Unterstützung zu bitten. Doch der Kaiser starb, und im Jahr darauf starb auch Vivaldi. Er wurde in einem Armengrab auf dem Spitaller Gottesacker auf dem heutigen Karlsplatz beerdigt, wo nun das Hauptgebäude der Technischen Universität steht. Eine Gedenktafel erinnert an ihn.

Bei Angelika Messner und Christian Kolonovits macht sich eine Wiener Mädchen-Rockband auf die Suche nach dem letzten Werk ihres Idols. Doch stattdessen finden sie ein Tagebuch, das die letzte Reise des Künstlers beschreibt. Vor ihren Augen rollt sich Vivaldis Leben wie ein bunter Teppich von Wahrheit und Phantasie, Erinnerung und Erfindung aus. Was ist es, das von einem Künstlerleben bleibt?

In der Hauptrolle des rothaarigen Venezianers wird Musical-Superstar Drew Sarich erstmals an der Volksoper zu erleben sein. Seinen Gegenspieler, Kardinal Ruffo, spielt Morten Frank Larsen, Vivaldis Muse und Geliebte Annina Girò wird Rebecca Nelsen verkörpern, in der Rolle Carlo Goldonis ist Boris Pfeifer zu sehen. Der Countertenor Thomas Lichtenecker hat einen imposanten Auftritt als Kastrat Caffarelli. Mitglieder des Jugendchores der Volksoper sind in den solistischen Rollen der Rockband und als Waisenmädchen aus der Pietà zu erleben. Wie schon bei „Antonia und der Reißteufel“, führt auch diesmal Robert Meyer Regie, die opulente Ausstattung hat Christof Cremer entworfen.

Für alle, die es nicht mehr erwarten können, erscheint am 10.11.2017 nun „Vivaldi – Die fünfte Jahreszeit“ als Download – und am 17.11.2017 dann auf CD und DVD!

Mehr Infos: Volksoper
Sevenus
Ein Pressetext von homebase-records, 7us media group und der Volksoper Wien.

Über:

7us media group GmbH
Herr Nino Gaumann
Alfred-Kärcher-Str. 10
71364 Winnenden
Deutschland

fon ..: +49 (0) 71 95 – 90780-82
web ..: http://www.sevenus.de
email : service@sevenus.de

Pressekontakt:

7us media group GmbH
Herr Nino Gaumann
Alfred-Kärcher-Str. 10
71364 Winnenden

fon ..: +49 (0) 71 95 – 90780-82
web ..: http://www.sevenus.de
email : service@sevenus.de

PRIORI Madagaskartag 2017

Ein voller Tag rund um die grosse Tropeninsel Madagaskar!

BildAuch in diesem Jahr möchten wir gerne wieder alle Madagaskarfans und Reiseinteressenten herzlich zu unserem PRIORI Madagaskartag 2017 einladen!

Wir präsentieren einen vollen Tag rund um die grosse Tropeninsel Madagaskar, mit spannenden Vorträgen, erfahrenen Madagaskarexperten, Foto-Slideshows, interessanten Insidertipps sowie den Austausch rund um die Insel im Indischen Ozean.

Das PRIORI-Team gibt gerne Auskunft, beantwortet ausführlich Ihre Fragen und berät Sie zu Ihrer nächsten Reise nach Madagaskar.

Auch Bücher sowie originale Produkte aus Madagaskar können hier erworben werden. Alle Einnahmen dieses Tages gehen an den Verein Tsarabe Madagaskar, der viele kleine Organisation in Madagaskar unterstützt. Im gemeinsamen Gespräch mit den lokalen Verantwortlichen wird festgelegt, wo und wie ein Beitrag sinnvoll und nachhaltig eingesetzt werden kann. Dies mögen häufig eine materielle Spende, ein Geldbetrag oder auch das Vermitteln von Freiwilligeneinsätzen sein.

Wir freuen uns, Sie auf unserem nunmehr siebten Madagaskartag begrüssen zu dürfen und freuen uns über Ihre Unterstützung!

am Samstag, den 25. November 2017

von 10:00 bis 18:00 Uhr

in der Heilpädagogischen Schule in Münchenstein, bei Basel (Lärchenstrasse 7, 4142 Münchenstein)

Der Eintritt ist wie immer frei.

Auch dieses Jahr werden wir Ihnen gegen einen Unkostenbeitrag gerne ein madagassisch inspiriertes Mittagessen (mit Fleisch oder vegetarisch) reichen.

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten unter info@priori.ch oder telefonisch unter +41 (0)61 332 19 27.

Das genaue Tagesprogramm können Sie hier einsehen:
http://madagaskarhaus.ch/wp-content/uploads/2017/01/Madagaskartag-Vortr%C3%A4ge-25.-Nov-2017.pdf

Über:

PRIORI Reisen GmbH
Herr Franz Stadelmann
Holeestrasse 3
4054 Basel
Schweiz

fon ..: +41 (0)61 332 19 27
web ..: http://www.madagaskarhaus.ch
email : info@priori.ch

Madagaskar-Kompetenz – seit 1994 und auf 2 Beinen

Das Madagaskarhaus in Basel ist die Schweizer Präsenz der Reiseorganisation PRIORI in Madagaskar, die 1994 vom Schweizer Ethnologen sowie Entwicklungshelfer Franz Stadelmann in Antananarivo gegründet wurde. Für einmal also hat ein Unternehmen der ‚Dritten Welt‘ in der Schweiz eine ‚Niederlassung‘ gegründet.

PRIORI in Antananarivo hat 2008 übrigens auch das erste und einzige Piratenmuseum Madagaskars erstellt, das an unsere dortigen Büroräumen angegliedert ist.

Im Madagaskarhaus in Basel erhalten wir immer wieder Spenden für Madagaskar. Wir sorgen dafür, dass diese Sachen nach Madagaskar gelangen und über den Verein Tsarabe-Madagaskar (http://tsarabe-madagaskar.ch/) verteilt werden.

Wir sind also hier und dort und immer in Ihrer Nähe!

Pressekontakt:

PRIORI Reisen GmbH
Herr Franz Stadelmann
Holeestrasse 3
4054 Basel

fon ..: +41 (0)61 332 19 27
web ..: http://www.madagaskarhaus.ch
email : info@priori.ch

Schnelle Lösungen sind gefragt

Im Business der Tuner für die Leistungssteigerung von US-Cars zählen Reaktionsschnelligkeit und gute Ideen. Die Hünfelder Firma Kraftwerk ist ein Paradebeispiel für eine derartige Innovationskultur.

Kaum waren die 2017er Modelle diverser US-Cars auf dem Markt, hatte der Tuner Kraftwerk sogleich eine Lösung parat, wie beispielsweise dem Jeep Grand Cherokee 5.7 und 6.4 SRT über die neuen Motorsteuergeräte zu mehr Leistung verholfen werden kann.

Das Reizvolle für den Kunden: es muss dabei kein neues Motorsteuergerät verbaut oder zum Modifizieren erst in die USA oder zu irgendeinem Anbieter eingeschickt werden. Die Programmierung der serienmäßigen Motorsteuergeräte findet bei Kraftwerk direkt statt.

Zudem werden sämtliche für die damit einhergehende Leistungsoptimierung notwendigen Arbeiten direkt in Hünfeld durchgeführt. Die Abstimmung erfolgt auf dem hauseigenen Leistungsprüfstand, inklusive Leistungsmessung vorher und nachher.

*** Wenn Innovationen neue Ideen anstoßen ***

Besitzer dieses Luxus-Jeeps können selbstredend auch eine Leistungssteigerung ihres 17er Modells durch individuelle Programmierung der Motorsteuerung erhalten. Sie können das Deaktivieren der Zylinderabschaltung (MDS Entfernung) und das Deaktivieren von Fehlercodes, zum Beispiel bei der Verwendung von Sportkatalysatoren wünschen.

Das Entfernen des Geschwindigkeitsbegrenzers (Vmax-Aufhebung) und MDS sind bei einer kompletten Abstimmung im Preis inklusive.

*** Nur was Sinn macht, zu dem wird geraten***

Die Vmax ist beim Grand Cherokee ab Werk unterschiedlich. Beim 5.7 gibt es ab Werk Varianten mit 177, 190, 209 und 225 km/h. Die 6.4er sind werkseitig auf 299 km/h begrenzt. Eine Vmax-Aufhebung macht hier nur bei stark leistungsgesteigerten Fahrzeugen Sinn, wie man bei Kraftwerk anmerkt.

Zusätzlich bietet der Tuner aus der osthessischen Kleinstadt das Performancepaket 2 mit an, bestehend aus Leistungssteigerung und größerer Drosselklappe.

Alle weiteren Umbauten, wie beispielsweise Kompressornachrüstungen, die bis Modell 2016 erhältlich waren, sind nun gleichfalls für das Modell 2017 möglich. Und eine passende Auspuffanlage von Borla ist für das 2017er Modell auch schon verfügbar.

Schneller sein als die Konkurrenz gehört zum Markenzeichen von Kraftwerk. Hinter den enormen Fähigkeiten im Umgang mit Innovationsprozessen, der Flexibilität, Originalität und dem hohen Maß an Pioniergeist und Geschwindigkeit steckt System.

Über:

Kraftwerk
Herr Steffen Gleis
Industriestr. 2
36088 Hünfeld
Deutschland

fon ..: 06652 9859248
web ..: http://www.kraftwerk.cc
email : info@kraftwerk.cc

Pressekontakt:

Kraftwerk
Herr Steffen Gleis
Industriestr. 2
36088 Hünfeld

fon ..: 06652 9859248
web ..: http://www.kraftwerk.cc
email : info@kraftwerk.cc

Mehr Kraft für den neuen Dodge RAM 5.7

Über die Konkurrenzfähigkeit einer Firma entscheidet weniger deren Größe als vielmehr deren Reaktionsvermögen auf Veränderungen. Da ist der Tuner Kraftwerk besonders schnell. Das hat logische Folgen.

Wenn die Großen spezifische Kundenprobleme bei einem Kleinen lösen lassen, dann ist dies ein Ausweis von dessen Expertenstatus. Weshalb der Hünfelder Tuner Kraftwerk neben Endkunden auch von Chrysler-, Dodge- und Jeep-Händlern sowie einigen größeren Tuningfirmen beauftragt wird.

Die PS-Spezialisten aus Hünfeld

Unstrittig ist, dass es, wenn es um die Leistungssteigerung von US-Cars geht, die Hünfelder Marktführer sind – beim Chiptuning oder Motortuning, bei Hubraumerweiterungen und Kompressorumbauten.

Wenn Kraftwerk im Fremdauftrag tätig wird, dann nur für offizielle Händler US-amerikanischer Marken und Modelle. Oder sie sind zumindest auf diese Fahrzeuge spezialisiert und haben ein Ladengeschäft mit Werkstatt. Darüber hinaus müssen sie über eine gute Reputation verfügen.

Virtuelle Firmen, die lediglich als Weiterverkäufer über einen Internetshop agieren, haben keine Chance auf eine Zusammenarbeit mit Kraftwerk.

Ausgewählte Händler werden nicht nur mit umprogrammierten Motorsteuergeräten, diversen Umbaukits und Spezialteilen für Charger, Challenger, Grand Cherokee, Camaro, Wrangler, 300C, RAM von Kraftwerk beliefert, das Gros der Händleraufträge wird ausschließlich in den Hallen von Kraftwerk durchgeführt.

Ohne Umwege ans gewünschte Ziel

Wie beispielsweise die Umprogrammierung der Steuergeräte für den Dodge RAM 5.7 des Modelljahres 2017. Ohne die Hünfelder hätte man für das Chiptuning des neuen Pickups ein neues Motorsteuergerät verbauen oder es zum Modifizieren in die USA einschickt müssen.

Bei Kraftwerk läuft das völlig unkompliziert ab. Dort wird das werkseitige Steuergerät für eine Leistungssteigerung mit allen dafür erforderlichen Arbeiten direkt im Haus umprogrammiert. Zugleich erfolgt die Abstimmung auf dem eigenen Leistungsprüfstand, einschließlich der Leistungsmessung vorher und nachher.

Wer für den RAM eine Leistungssteigerung durch individuelle Programmierung der Motorsteuerung wünscht, die Entfernen des Geschwindigkeitsbegrenzers (Vmax ist ab Werk auf 169 km/h begrenzt), eine MDS Entfernung (Deaktivieren Zylinderabschaltung) oder das Deaktivieren von Fehlercodes, zum Beispiel bei der Verwendung von Sportkatalysatoren, kann das gleichfalls bei Kraftwerk machen lassen.

Im Grunde haben die Hünfelder für das diesjährige Modell des RAM 5.7 alles parat, was für eine Leistungsoptimierung gewünscht wird – einschließlich des Performancepaketes Stufe 2, bestehend aus Leistungssteigerung und größerer Drosselklappe, bis zu allen weiteren Umbauten, wie Kompressornachrüstungen, die schon bis Modell 2016 erhältlich waren. Eine passende Auspuffanlage von Borla ist für das 2017er Modell ebenso bereits zu haben.

Die kompletten Dienstleistungen für mehr PS und Drehmoment werden natürlich auch für Endkunden angeboten.

Das Davidprinzip

Arbeitet Kraftwerk im Auftrag für ausgewählte Chrysler-, Dodge- und Jeep-Händler oder Tuningfirmen, so passiert das teilweise anonym, da mancher Großkunde die Leistung oder Lieferung gern als seine anbietet. Das ist den Experten aus Hünfeld ziemlich egal. Solche Eitelkeiten sind ihnen fremd.

Sie wissen, sie sind der David in den Domänen der Konkurrenz. Und das wissen die Großen auch. Die Großen sind oft nichts ohne die Kleinen. Große Unternehmen behindern das Denken und das Reaktionsvermögen.

Und alles, was sie brauchen, sind Inspiration und Wissen, wie die Dinge funktionieren – und schnelles Handeln. Da ist ein von den Eigentümern betriebener Tuner wie Kraftwerk überlegen.

Daher ist es, im Gegensatz zur Episode in der biblischen Geschichte, nur klug, wenn sich der Goliath mit dem David verbindet. So gewinnen beide.

Über:

Kraftwerk
Herr Steffen Gleis
Industriestr. 2
36088 Hünfeld
Deutschland

fon ..: 06652 9859248
web ..: http://www.kraftwerk.cc
email : info@kraftwerk.cc

Pressekontakt:

Kraftwerk
Herr Steffen Gleis
Industriestr. 2
36088 Hünfeld

fon ..: 06652 9859248
web ..: http://www.kraftwerk.cc
email : info@kraftwerk.cc

Preisgekrönt mit EWA

Es gibt einen neuen Medienpreis für gedruckte und digitale Mitarbeitermedien. Ausgeschrieben hat ihn das Institut für Interne Kommunikation e.v. (Dortmund). Die Einreichungsfrist endet Ende September.

BildDas neu gegründete Institut für Interne Kommunikation e.V. schreibt seinen ersten Medienpreis aus: den „EWA Award 2017“ (www.institut-ik.de/ewa2017). Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen, Behörden und Organisationen, die gedruckte oder digitale Mitarbeitermedien herausgeben. Sie müssen im Zeitraum von September 2016 bis August 2017 erstellt und veröffentlicht worden sein, heißt es in einer Pressemitteilung des Instituts. Der EWA-Award wird in diesen Kategorien vergeben: gedruckte Medien wie Mitarbeiterzeitschrift/-magazin, -zeitung und -Newsletter sowie digitale Medien wie E-Magazine und -Newsletter. Die Ausschreibungsfrist endet am 30. September 2017. Für Ende November/Anfang Dezember ist die Preisverleihung in Frankfurt am Main geplant.

„Wir sind überzeugt, dass gerade die Akteure der Internen Kommunikation einer besonderen Wertschätzung bedürfen!“, sagte Michael Kalthoff-Mahnke, der erste Vorsitzende des in Dortmund eingetragenen Vereins. Die Inhalte des Wettbewerbes sind ihm vertraut. Der Kommunikationsexperte hatte bereits Mitte der 1990er-Jahre den „inkom. Grand Prix“ ins Leben gerufen; er galt jahrzehntelang als renommiertester Preis auf diesem Gebiet. Der Bedarf an einer kompetenten und auch tiefergehenden Beurteilung von Mitarbeitermedien sei unverändert groß, glaubt Kalthoff-Mahnke.

Andere Bewertung als beim „inkom. Grand Prix“
Hermann-Josef Berg, der stellvertretende Vorsitzende des Instituts, weist darauf hin: „Die EWA-Bewertungskriterien werden anders aussehen, als beim inkom. Grand Prix. Die neunköpfige Jury wird ein besonderes Augenmerk auf das eigentliche Institutsthema ‚Wertschätzende Mitarbeiterkommunikation‘ werfen“, erklärte Berg. Die Juroren seien allesamt erfahrene Praktiker der Internen Kommunikation.

Interne Kommunikation „sozialer Schlüsselfaktor“
Das Institut für Interne Kommunikation tritt laut Satzung für eine auf Dialog und Wertschätzung ausgerichtete Kommunikationskultur in Unternehmen und Organisationen ein. Eine offene Interne Kommunikation sei ein ökonomischer und sozialer Schlüsselfaktor. Das Institut werde das Wissen und das praxisnahe Umsetzen wertschätzender Mitarbeiterkommunikation durch Veranstaltungen, Projekte, Auszeichnungen, Publikationen und wissenschaftliche Erkenntnisse fördern. Begleitet wird der Vorstand von einem wissenschaftlichen Beirat. Nicht zuletzt beabsichtigt das Institut für Interne Kommunikation, Leitlinien für eine wertschätzende Mitarbeiterkommunikation – gemeinsam mit Partnern in Wirtschaft, Behörden und Hochschulen – zu entwickeln.

Über:

hjb Kommunikation
Herr Hermann-Josef Berg
Moselstrasse 53 B
55262 Heidesheim
Deutschland

fon ..: 06132953114
web ..: http://www.hjb-kommunikation.de
email : Hermann-Josef.Berg@t-online.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

24.8.17/Hermann-Josef Berg

Pressekontakt:

Institut für Interne Kommunikation e.V.
Herr Hermann-Josef Berg
Moselstrasse 53 B
55262 Heidesheim

fon ..: 06132953114
web ..: http://www.institut-ik.de
email : geschaeftsstelle@institut-ik.de

Bundestagswahl iPhone App für Erst- und Wechselwähler

2017 ist das Jahr der Bundestagswahl. Und für viele ist es das erste Mal, sich am Erhalt der Demokratie zu beteiligen. Die iPhone App „Meine Erste Wahl“ hilft spielerisch, sich zu entscheiden

BildDer eine oder andere mag schon eine Meinung haben, wen er oder sie am 24. September 2017 wählen wird. Von Eltern. Von Freunden. Vom Hörensagen. Aus dem Internet. Doch viele Erstwähler scheuen sich, überhaupt zur Wahl zu gehen, weil die Thematik Politik nur wenig in der Schule zur Sprache kommt. Und der Lebensabschnitt ist meist durch andere Aktivitäten geprägt.

Bevor diese vielen Wähler am Wahltag daheim bleiben und die Meinung junger Menschen im kommenden Bundestag nur wenig repräsentiert ist, hat die Cephei AG die App `Meine Erste Wahl` für das iPhone Betriebssystem entwickelt. Mit der App `Meine Erste Wahl` lehnt der Benutzer durch „swipen“, also das Wischen nach links oder rechts, eine politische Wahlaussage ab oder stimmt ihr zu. Und dynamisch wächst am unteren Bildschirm die Balkengrafik, die klar zeigt, welche der sieben Parteien CDU/CSU, SPD, FDP, B90/Grüne, Die Linke, AfD und die Piraten am besten die Meinung vertritt, die man am Bildschirm „er-wischt“ hat.

Die Cephei AG hat dazu viele hundert Aussagen und Vertreter der Parteien zusammengetragen. Manche Aussagen sind schon etwas älter. Mehr als 200 sind brandaktuell und stammen aus den Wahlprogrammen für 2017. Und sie werden fortwährend ergänzt.

Die App kann kostenlos aus dem Apple App Store geladen werden

Über:

Cephei AG
Herr Christoph Grunwald
Mies-van-der-Rohe-Straße 1
80807 München
Deutschland

fon ..: + 49-(0)89 – 89 82 67 – 0
web ..: http://www.DLex.com
email : mew@cephei.com

CEPHEI mobile entwickelt seit 2009 für DAX 30 Unternehmen kundenspezifische Apps für iOS und Android. Das Team aus Informatikern und Designern entwickelt sowohl öffentliche Apps für Zielgruppen wie Endkunden oder Investoren als auch Apps für den Einsatz im Unternehmen oder bei Vertriebspartnern.

Je nach Anforderungsprofil werden die Apps nativ, auf Basis von mobile Web Technologien oder als Hybrid mit Cordova entwickelt

Neben kompetenter Beratung zu allen Themen rund um mobile Strategien übernimmt CEPHEI mobile bei Bedarf auch alle erforderlichen Prozesse im App Live Cycle inklusive der Betreuung der jeweiligen App-Stores. CEPHEI mobile ist eine Abteilung der Cephei AG.

Die Cephei AG entwickelt seit 1990 u.a. DMS, CRM und Web-Applikationen für DAX 30 Unternehmen.

Pressekontakt:

Cephei AG
Herr Ingo Böhme
Mies-van-der-Rohe-Straße 1
80807 München

fon ..: + 49-(0)89 – 89 82 67 – 0
web ..: http://www.DLex.com
email : mew@cephei.com

Bodenbelag Preise 2017 steigen – jetzt 6,8% Rabatt nutzen

Aktion allfloors.de zum Jahresende auf Bodenbelag Preise

Bodenbelag Preise 2017 steigen - jetzt 6,8% Rabatt nutzen
Bodenbelag Preise 2017 steigen – 6,8% Rabatt nutzen

Bodenbelag Preis steigen 2017

Der deutschen Bodenbelag-Wirtschaft geht es gut, Rohstoffpreise steigen weltweit. Das Bruttoinlandsprodukt wird mit einer Steigerung von 1,9 erwartet. Viele Hersteller werden im neuen Jahr die steigenden Rohstoffpreise abbilden. Die neuen Preislisten sind gedruckt, die Bodenbelag-Preise ziehen kräftig an. Auch auf dem Bodenbelag-Markt wird ein starker Anstieg der Preise erwartet. Wie andere Fachhändler wird allfloors.de die erhöhten Herstellerpreise an seine Endkunden weitergeben. Doch zunächst wird dieses Jahr abgeschlossen und mit besonderen Aktionen und Rabatten für die besten Bodenbeläge zum Nachdenken angeregt. Sollte die Familie den Kauf des Bodenbelages, der zur Renovierung ansteht, noch in diesem Jahr abwickeln?

6,8 % Prozent Rabatt Aktion auf alle Bodenbeläge von allfloors.de

Allfloors gibt wie andere zertifizierte Fachhändler höhere Herstellerpreise für Bodenbeläge an seine Kunden weiter. Anlässlich dieser erwarteten Preiserhöhung wird das Jahr 2016 mit einer Sonderrabattaktion beendet. allfloors bietet jetzt die Gelegenheit, bis zum 1.1. 2017 viel Geld beim Kauf von Bodenbelägen zu sparen. Bei einem Kauf von Bodenbelägen mit einem Wert von über 500,00 EUR erhalten Käufer einen Rabatt von 6,8 Prozent. Der Rabatt gilt für das gesamte Sortiment von Allfloors mit Ausnahme weniger Produkte. Bestellungen, die nach dem 20.12.2016 eingehen, werden in der Regel erst ab der zweiten Januarwoche ausgeliefert.

Reichhaltiges Angebot für alle Ansprüche

Wer sich bis dato nicht entschied, welcher Bodenbelag der Richtige ist, findet bei allfloors das Richtige für sich. Neben einer umfangreichen, professionellen Beratung durch die Fachberater, erwartet Interessenten eine große Auswahl an aktuellen Bodenbelägen, wie Klick-Vinyl, Designbelag, PVC-Boden, Parkett oder allergikerfreundliche Teppichböden mit dem Blauen Engel. Bei Bedarf vermittelt allfloors den passenden Bodenleger in der Nähe des Käufers, sodass die lästige Suche nach einem zuverlässigen Handwerker erspart bleibt.

allfloors.de, der Bodenbelag Fachhandel mit versandkostenfreier Lieferung bietet Bodenbeläge aller bedeutenden Hersteller. allfloors.de liefert versandkostenfrei, bietet fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Kontakt
allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-71987-0
webmaster@allfloors.de
http://www.allfloors.de

EXHIBITION ON SCREEN IV ab dem 19.02.2017 in den Kinos

Große Kunst auf großer Kinoleinwand. Die Kunstfilmsaison 2017 startet ab Februar in Deutschland

EXHIBITION ON SCREEN IV ab dem 19.02.2017 in den Kinos
EXHIBITION ON SCREEN bringt ab Februar 2017 die ganz große Kunst auf die große Kinoleinwand

Seventh Art Productions präsentiert mit EXHIBITION ON SCREEN in 2017 die Kunstfilmreihe des preisgekrönten Regisseurs Phil Grabsky. Nehmen Sie Platz in der ersten Reihe vor den größten Kunstschätzen der Geschichte. Erleben Sie Kunst, wie Sie sie noch nie zuvor gesehen haben. Freuen Sie sich in 2017 auf vier spannende und beeindruckende Dokumentationen, die Ihre Sichtweise auf Kunst und Malerei nachhaltig beeinflussen werden. Erleben Sie Meisterwerke der Kunstgeschichte hautnah auf der großen Leinwand als einmaliges und exklusives Kinoevent. Für Kunstliebhaber und solche, die es werden wollen. Ab dem 19. Februar 2017 startet diese grandiose Filmreihe in den deutschen Kinos.

Regisseur Phil Grabsky nimmt uns in der vierten Saison von EXHIBITION ON SCREEN mit auf eine filmische Reise, durch die Kameralinse Kunst neu zu entdecken und neue Eindrücke und Erkenntnisse über die Künstler zu erlangen.

Erleben Sie diese großartigen Perspektiven auf Kunstschätze unterschiedlicher Strömungen und Epochen, von Monet über Bosch bis zu Michelangelo und den Amerikanischen Impressionisten, in perfektem HD und brillantem 5.1. Surround Sound. Lassen Sie sich verzaubern und begeistern für Kunst, wie Sie diese noch nie erlebt haben!

Dabei gewährt uns Phil Grabsky nicht nur einen Blick auf die Werke, sondern schaut hinter die Kulissen: Was erzählt das Kunstwerk über den Künstler und die Epoche, in der es geschaffen wurde? Und woher nahm der Künstler seine Inspiration?

Exklusiv produziert für die große Kinoleinwand, nimmt EXHIBITION ON SCREEN Sie mit auf eine Reise zu den Entstehungsorten großer Gemälde und Kunstwerke und lässt Sie tief eintauchen in die Gedankenwelten der Künstler.

Seventh Art präsentiert „EXHIBITION ON SCREEN“ in englischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln ab dem 19. Februar 2017 unter anderem in den Kinos der Yorck Gruppe Berlin, vielen Cineplex Kinos, Kinopolis sowie in ausgesuchten Art House Kinos in Deutschland.

Informationen zu Kinos, Vorführzeiten und Ticketpreisen unter
www.exhibitiononscreen.com
facebook.com/exhibitiononscreen.deutsch

EXHIBITION ON SCREEN: Ein Fest für Kunstliebhaber und alle, die Kunst neu entdecken wollen!

Mit freundlicher Unterstützung des Barberini Museum Potsdam.

Diese vier EXHIBITION ON SCREEN Kunstfilme sollten Sie in 2017 nicht verpassen:

„ICH, CLAUDE MONET“
Kinostart: 19. Februar 2017
Basierend auf mehr als 2.500 Briefen von Monet, ermöglicht Regisseur Phil Grabsky mit „ICH, CLAUDE MONET“ brandneue Perspektiven auf einen der beliebtesten Maler weltweit. Durch seine Briefe spricht Monet zu uns und gewährt uns somit tiefe Einblicke in die Abgründe seiner Seele. Monet gilt als Vater des Impressionismus. Sein Werk „Impression, Sonnenaufgang“ von 1872 gab der gesamten Bewegung ihren Namen. Sein Leben ist eine fesselnde Geschichte über einen Menschen, der hinter seinen farbintensiv strahlenden Bildern unter schweren Depressionen, Einsamkeit und Selbstmordgedanken litt.

„DIE WUNDERSAME WELT DES HIERONYMUS BOSCH“
Kinostart: 19. März 2017
Nach 500 Jahren schockieren und faszinieren die Gemälde von Hieronymus Boschs bis heute. Tauchen Sie ein in die blühende Fantasie eines wahren Visionärs. „DIE WUNDERSAME WELT DES HIERONYMUS BOSCH“ kreist um die gefeierte Ausstellung „Jheronimus Bosch – Visions of Genius“ im Het Noordbrabants Museum in Südholland, die rund eine halbe Million Kunstfreunde aus aller Welt anzog. Mit faszinierenden Enthüllungen über sein Leben und die Hintergrundgeschichten zu seinen Arbeiten, ist dieser filmische Ausflug eine Entdeckungsreise des kreativen Genies, die man nicht verpassen darf und beschließt das große Bosch-Jahr 2016.

„DER KÜNSTLERGARTEN: DER AMERIKANISCHE IMPRESSIONISMUS“
Kinostart: 21. Mai 2017
Der Amerikanische Impressionismus orientierte sich an französischen Vorbildern wie Renoir und Monet, entwickelte doch schon bald seine eigenen Wege. Über einen Zeitraum von 30 Jahren enthüllte diese Stilrichtung ebenso viel über die amerikanische Nation, wie über deren Kunst als kreatives Kraftwerk. Die Geschichte ist eng verknüpft mit der Liebe zu Gärten und dem Wunsch, die Natur inmitten der schnellen Urbanisation des Landes zu bewahren. Mit dem epochalen Sprung Amerikas von einem Agrarstaat zu einer Industrienation, schufen Amerikas Impressionismus-Pioniere eine reichhaltige Bildsprache, mit der sie die Geschichte einer Ära erzählten. Der Film basiert auf der immens populären Wanderausstellung „The Artist“s Garden: American Impressionism and the Garden Movement, 1887-1920“, gedreht in Ateliers, Gärten und an wohlgehüteten Originalschauplätzen im Osten der USA, Großbritannien und Frankreich.

„MICHELANGELO: LIEBE UND TOD“
Kinostart: Juni 2017
Basierend auf der glorreichen Ausstellung in der National Gallery of London, bietet dieser Film eine vollständige und frische Sicht auf die Biografie von Michelangelo, der gemeinsam mit Leonardo da Vinci als einer der bedeutendsten Künstler der italienischen Hochrenaissance gilt. Die Dokumentation erforscht seine Beziehung zu seinem Zeitgenossen Leonardo und seine immense künstlerische Praxis, die Malerei, Bildhauerei, Architektur und Dichtkunst umfasste. Zu seinen bedeutendsten Werken zählen die beliebte Statue des David in Florenz, die Decken- und Wandmalereien in der Sixtinische Kapelle in Rom mit „Die Erschaffung Adams“ und die „Madonna von Manchester“ (heute ausgestellt in der „Nationalgalerie, Berlin“). Dieser große neue Kunstfilm zeigt das Leben und Schaffen des stürmisch, leidenschaftlich und viel geliebt Genies.

EXHIBITION ON SCREEN wird in Deutschland präsentiert von Starlounge GmbH, Berlin.

Kontaktdaten:

Distribution, Marketing, Networking: Lillemor Mallau, lm@starloungetv.com
PR, Kooperationen: Sandrina Koemm-Benson, office@koemm-pr.de

Starlounge GmbH ist ein Alternativ Content Verleih mit PR-Agentur, der seit vielen Jahren erfolgreich die Vermarktung von u.a. Extremsport- und Kunstfilmen in Europa durchführt. Als neues Geschäftsfeld sind Musikdokumentation und Art House Filme im Portfolio. Geschäftsführerin Lillemor Mallau ist außerdem als Beraterin für internationale Distributionsfirmen in diesem Bereich tätig.

Firmenkontakt
Starlounge GmbH
Lillemor Mallau
Husemannstrasse 2
10435 Berlin
+49 163 298 1004
lm@starloungetv.com
http://www.facebook.com/starlounge.tv

Pressekontakt
koemmPR
Sandrina Kömm-Benson
Postfach 22731
10717 Berlin
+49 176 70 35 35 03
office@koemm-pr.de
http://koemm-pr.weebly.com

Gute Vorsätze – Das neue Jahr 2017 mit einem neuen Körpergefühl erleben

Gute Vorsätze - Das neue Jahr 2017 mit einem neuen Körpergefühl erleben
eTriggs – mit Wohlfühlen und neuem Körpergefühl ins neue Jahr 2017 starten

Gute Vorsätze für das neue Jahr spielen eine wichtige Rolle: Nach einer repräsentativen Statistik(*1) für immerhin 77 % der Bundesbürger. Silvester steht deshalb auch als Zeitpunkt für Selbstreflektion und Stichtag für persönliche Veränderungen. Nahezu allen gesetzten Zielen gemeinsam ist der Wunsch, in Zukunft gesünder, dynamischer und mit einem selbstbewusst attraktiven Körperempfinden zu leben. Insbesondere Menschen mit leichten oder mehr Übergewicht – etwa 30 Prozent der Deutschen – setzen sich den Jahreswechsel oft als Startlinie für eine Diät. Dabei ist es wichtig, statt Symptombewältigung direkt bei den Ursachen anzusetzen.

Eine im Auftrag der DAK Gesundheit durchgeführte Forsa Umfrage(*2) belegt: Jedes Jahr wünschen sich 31 bis 35 % der Erwachsenen abzunehmen. Gewichtsreduzierung belegt unter den Top 10 der guten Vorsätze regelmäßig den 5. oder 6. Platz – und das unabhängig vom jeweils aktuellen Schönheitsideal. Vielmehr geht es neben der attraktiven Figur um Gesundheit und ein besseres Körperempfinden. Interessant in diesem Zusammenhang: Bereits leichte Gewichtsreduktionen wirken sich positiv auf Blutdruck und Herzfrequenz und führen zu einem gesteigerten Wohlgefühl und Zugewinn an Motivation. Damit Vorsätze für das neue Jahr nicht vorzeitig scheitern, sollten die Etappenziele realistisch sein. Zudem sollten Abnehmwillige sich zuvor ausführlich zu Diäten informieren, um gesundheitliche Belastungen und Jo-Jo-Effekte zu vermeiden.

Neue bioenergetische Produkte wie die des Herstellers eTriggs regen den Körper an, selbst aktiv den Prozess der Gewichtsreduzierung einzuleiten und im Verlauf weiter dabei zu unterstützen. Weitere Basis bilden eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige sportliche Betätigung. eTriggs werden auf der Haut angebracht und stimulieren daraufhin die Zellkommunikation, Blockaden zu lösen und Hormone für die Fettverbrennung anzuregen. Durch den körpereigenen Prozess wird der Appetit natürlich zurückgeführt und so auch Motivationstiefen mit Heißhungerattacken vermieden. eTriggs stehen damit für einen nachhaltigen Ansatz bei der Gewichtsreduzierung ohne Ausnahmezustände – für ein rundum ausgelichenes Körpergefühl.

Abnehm-eTriggs kosten in der 3-stufigen Premium-Variante 198 EUR inklusive Versand, die 1-stufige Basis-Version 129 EUR. eTriggs sind rezeptfrei erhältlich, frei von Nebenwirkungen und auch für Allergiker geeignet.

Alle Informationen zu eTriggs inklusive Bestellmöglichkeiten unter: www.etriggs.com

(*1) Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/498928/umfrage/umfrage-in-deutschland-zu-den-vorsaetzen-fuer-das-neue-jahr/
(*2) Quelle: https://www.dak.de/dak/download/Forsa-Umfrage_Gute_Vorsaetze_2015-1533874.pdf

____

— /via Jetzt-PR.de/ —

eTriggs sind bioenergetisch programmierte Coins, die am Körper angebracht, den Kommunikationsfluss der körpereigenen Zellen und Rezeptoren positiv beeinflussen. Fehlende Informationen werden „getriggert“, bioenergetische Störungen so beseitigt. Zur Verfügung stehen eTriggs für unterschiedliche Anwendungen und Problemstellungen – alle ohne Chemie und Nebenwirkungen. Die Anwendung ist ohne ärztliche Aufsicht möglich, erfolgt nur äußerlich und ist sehr einfach vorzunehmen. Im Produktportfolio befinden sich aktuell eTriggs als Unterstützung unter anderem zur Raucherentwöhnung, Gewichtsreduzierung, Stressresistenz, gegen Ängste und Panik. Die Wirkungsweisen von eTriggs werden kontinuierlich überprüft sowie auf weitere Bereiche erweitert. Die wissenschaftlichen Grundlagen auf denen eTriggs basiert, wurden 1950 entdeckt. Die Wirkungsweise entspricht vom Prinzip her der menschlichen Zellkommunikation. Menschliche Zellen tauschen zur Steuerung von Prozessen Milliarden von energetischen Impulsen aus. Nach diesem Prinzip übertragen eTriggs entsprechende Informationen an Körperzellen, um fehlende Impulse wieder zu initiieren oder Störungen zu beseitigen.

Kontakt
eTriggs s. à r. l.
Holger Binz
Rue des Caves 9a
6718 Grevenmacher
+352-(0)26646823
hb@etriggs.com
http://www.etriggs.com

Gute Vorsätze – Das neue Jahr 2017 mit einem neuen Körpergefühl erleben

2017 als Startschuss für neue persönliche Ziele

BildGute Vorsätze für das neue Jahr spielen eine wichtige Rolle: Nach einer repräsentativen Statistik(*1) für immerhin 77 % der Bundesbürger. Silvester steht deshalb auch als Zeitpunkt für Selbstreflektion und Stichtag für persönliche Veränderungen. Nahezu allen gesetzten Zielen gemeinsam ist der Wunsch, in Zukunft gesünder, dynamischer und mit einem selbstbewusst attraktiven Körperempfinden zu leben. Insbesondere Menschen mit leichten oder mehr Übergewicht – etwa 30 Prozent der Deutschen – setzen sich den Jahreswechsel oft als Startlinie für eine Diät. Dabei ist es wichtig, statt Symptombewältigung direkt bei den Ursachen anzusetzen.

Eine im Auftrag der DAK Gesundheit durchgeführte Forsa Umfrage(*2) belegt: Jedes Jahr wünschen sich 31 bis 35 % der Erwachsenen abzunehmen. Gewichtsreduzierung belegt unter den Top 10 der guten Vorsätze regelmäßig den 5. oder 6. Platz – und das unabhängig vom jeweils aktuellen Schönheitsideal. Vielmehr geht es neben der attraktiven Figur um Gesundheit und ein besseres Körperempfinden. Interessant in diesem Zusammenhang: Bereits leichte Gewichtsreduktionen wirken sich positiv auf Blutdruck und Herzfrequenz und führen zu einem gesteigerten Wohlgefühl und Zugewinn an Motivation. Damit Vorsätze für das neue Jahr nicht vorzeitig scheitern, sollten die Etappenziele realistisch sein. Zudem sollten Abnehmwillige sich zuvor ausführlich zu Diäten informieren, um gesundheitliche Belastungen und Jo-Jo-Effekte zu vermeiden.

Neue bioenergetische Produkte wie die des Herstellers eTriggs regen den Körper an, selbst aktiv den Prozess der Gewichtsreduzierung einzuleiten und im Verlauf weiter dabei zu unterstützen. Weitere Basis bilden eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige sportliche Betätigung. eTriggs werden auf der Haut angebracht und stimulieren daraufhin die Zellkommunikation, Blockaden zu lösen und Hormone für die Fettverbrennung anzuregen. Durch den körpereigenen Prozess wird der Appetit natürlich zurückgeführt und so auch Motivationstiefen mit Heißhungerattacken vermieden. eTriggs stehen damit für einen nachhaltigen Ansatz bei der Gewichtsreduzierung ohne Ausnahmezustände – für ein rundum ausgelichenes Körpergefühl.

Abnehm-eTriggs kosten in der 3-stufigen Premium-Variante 198 EUR inklusive Versand, die 1-stufige Basis-Version 129 EUR. eTriggs sind frei von Nebenwirkungen und auch für Allergiker geeignet.

Alle Informationen zu eTriggs inklusive Bestellmöglichkeiten unter: www.etriggs.com

(*1) Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/498928/umfrage/umfrage-in-deutschland-zu-den-vorsaetzen-fuer-das-neue-jahr/
(*2) Quelle: https://www.dak.de/dak/download/Forsa-Umfrage_Gute_Vorsaetze_2015-1533874.pdf

____

— /via Jetzt-PR.de/ —

Über:

eTriggs s. à r. l.
Herr Holger Binz
Rue des Caves 9a
6718 Grevenmacher
Luxemburg

fon ..: +352-(0)26646823
web ..: http://www.etriggs.com
email : hb@etriggs.com

eTriggs sind bioenergetisch programmierte Coins, die am Körper angebracht, den Kommunikationsfluss der körpereigenen Zellen und Rezeptoren positiv beeinflussen. Fehlende Informationen werden „getriggert“, bioenergetische Störungen so beseitigt. Zur Verfügung stehen eTriggs für unterschiedliche Anwendungen und Problemstellungen – alle ohne Chemie und Nebenwirkungen. Die Anwendung ist ohne ärztliche Aufsicht möglich, erfolgt nur äußerlich und ist sehr einfach vorzunehmen. Im Produktportfolio befinden sich aktuell eTriggs als Unterstützung unter anderem zur Raucherentwöhnung, Gewichtsreduzierung, Stressresistenz, gegen Ängste und Panik. Die Wirkungsweisen von eTriggs werden kontinuierlich überprüft sowie auf weitere Bereiche erweitert. Die wissenschaftlichen Grundlagen auf denen eTriggs basiert, wurden 1950 entdeckt. Die Wirkungsweise entspricht vom Prinzip her der menschlichen Zellkommunikation. Menschliche Zellen tauschen zur Steuerung von Prozessen Milliarden von energetischen Impulsen aus. Nach diesem Prinzip übertragen eTriggs entsprechende Informationen an Körperzellen, um fehlende Impulse wieder zu initiieren oder Störungen zu beseitigen.

Pressekontakt:

eTriggs s. à r. l.
Herr Holger Binz
Rue des Caves 9a
6718 Grevenmacher

fon ..: +352-(0)26646823
web ..: http://www.etriggs.com
email : hb@etriggs.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons