2. Weltkrieg

now browsing by tag

 
 

Wie alles so war – Erinnerungen aus einem bewegten Leben

Angelica Ammar blickt in „Wie alles so war“ auf das bewegte Leben von Gisela Urbans zurück.

BildGisela Urban, geboren 1917, wäre im Jahr 2017 100 Jahre alt geworden. Zum 100. Geburtstag erinnert diese kleine Sammlung von Texten an Gisela Urban und ihre bewegten Jahre durch das 20. Jahrhundert. Die vorliegende Sammlung ihrer Texte wurde von Angelica Ammar zusammengetragen, um den 100. Geburtstag dieser ganz besonderen Frau zu feiern und an ihr Leben und die bewegten Jahre des 20. Jahrhunderts zu erinnern. Das Buch ist eine Mischung aus Aufzeichnungen, Tagebüchern, Notizen und Fotos aus dem Leben von Gisela Urban und ihrer Familie. Es beinhaltet zudem auch das Transkript eines kleines Büchleins, in dem sie die Geschichte, wie sie ihren Mann kennen und lieben lernte, aufgezeichnet hat.

Aus den Texten in „Wie alles so war“ von Gisela Urban spricht eine unverblümte Direktheit, Beobachtungsgabe und ein Gefühl für Situationen, welche die Erinnerungen auch über familiäre Interessen hinaus lesenswert machen. Für Familienmitglieder und Freunde von Gisela Urban werden mit den Aufzeichnungen von Urban viele Erinnerungen wach. Leser, welche mit Gisela Urban nie in Kontakt kamen, werden aus den Texten einiges über Zeitgeschichte erfahren. „Wie alles so war“ präsentiert sich als außergewöhnliches Portrait einer bewundernswerten und resoluten Frau.

„Wie alles so war“ von Gisela Urban, zusammengestellt von Angelica Ammar, ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-5094-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Der Stolperstein – Liebesroman aus dem zweiten Weltkrieg

Der Sohn eines hochgestellten Nazis lässt in Rudi Raabs „Der Stolperstein“ seine Vergangenheit zurück.

Karl Schmidt ist Deutscher und Sohn eines hochgestellten Nazis. Er will seiner Vergangenheit entkommen und wandert deswegen nach Amerika aus. Dort wird er Polizist und lernt Sarah Stern kennen. Sie ist eine jüdische Journalistin und Tochter von osteuropäischen Einwanderern. Karl muss sich mit seiner verwickelten Familiengeschichte auseinandersetzen, nachdem die beiden sich verlieben und sich auf eine herausfordernde Entdeckungsreise begeben. Der Roman beleuchtet eindringlich die Geschichte eines Deutschen, der nach Ende des zweiten Weltkrieges seinen Weg unabhängig von seiner Familie finden und den Nationalsozialismus hinter sich lassen will.

„Der Stolperstein“ von Rudi Raab zeigt, dass es in Deutschland zur Zeit des Nationalsozialismus auch viele Menschen gab, die mit den Entwicklungen nicht konform gingen und sich offen gegen die Nazis stellten – oder ihr Glück in anderen Ländern suchten. Die bewegende Liebesgeschichte ist unterhaltsam, gewährt aber zugleich einen Einblick in eine vollkommen andere Welt.

„Der Stolperstein“ von Rudi Raab ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-3132-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die Geschichte der 91. Luftlande-Division – Geschichte einer der geheimnisumwittertsten deutschen Einheiten

Helge Sven Nauroth will in „Die Geschichte der 91. Luftlande-Division“ Mythen von der Wahrheit trennen.

BildAb Mai 1944 wurde die 91. Luftlande-Division, eine der geheimnisumwittertsten Einheiten der Deutschen Wehrmacht im 2. Weltkrieg, in der Normandie eingesetzt (obwohl sie erst im Frühjahr des gleichen Jahres eingestellt wurde). Die Division war auf vielen Schlachtfeldern anwesend, von den erbitterten Kämpfen in der normannischen Heckenlandschaft, über die chaotischen Rückzugskämpfe quer durch Frankreich, zur Besetzung des Westwalls und dessen Verteidigung, bis hin zu den verlustreichen Kämpfen im Hürtgenwald. Doch dann verschwand die Division im Nebel der Zeit. Man hörte Gerüchte und Geschichten – viele wahr, aber genauso viele reine Fiktion. Helge Sven Nauroth geht der Wahrheit in seinem aktuellen Werk auf den Grund.

Das Buch „Die Geschichte der 91. Luftlande-Division“ von Helge Sven Nauroth entstand vor allem deswegen, weil die Autoren die Geschichte ihrer Großväter erforschen wollten. Mit Hilfe von einschlägiger Literatur, sowie mit der intensiven Recherche in nationalen und internationalen Militärarchiven, verdichtete sich die Geschichte der 91. Luftlande-Division immer mehr. Viele Veteranen, Familien und Nachkommen und Sammler halfen, Licht ins Dunkel zu bringen. Nach sechs Jahren intensiver Nachforschungen stellt Nauroth die Ergebnisse in einem packenden Werk vor.

„Die Geschichte der 91. Luftlande-Division“ von Helge Sven Nauroth ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-4009-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die Heydrich-Verschwörung – Krimi über historische Attentate und Giftpfeilmorde

Yale Tiemans Protagonisten müssen in „Die Heydrich-Verschwörung“ wegen eines mysteriösen Falles einige schlaflose Nächte durchleben.

BildKommissar Rotklee wird von Hannover in die niedersächsische Provinz versetzt. Kaum dort angekommen, wird ein Briefmarkenhändler mit einem Giftpfeil ermordet aufgefunden. Die Spur führt nach Prag in das Jahr 1942, wo damals das Attentat auf Reinhard Heydrich verübt wurde. Im Zusammenhang mit einer Briefmarkengedenkausgabe des damaligen Reichsprotektoratsleiter Reinhard Heydrich findet man einen Tresor, der seit 70 Jahren verschlossen ist. Der Inhalt zeigt, dass manche Antworten auf alte Fragen nicht ganz korrekt waren. Im Laufe des Falles tauchen immer mehr Details zu dem Attentat auf Heydrich auf. Es erscheinen Namen, die bisher als tadellos galten. Diese Tatsachen wollen sich verschiedene Zeitgenossen nicht entgehen lassen. Kommissar Rotklee glaubt den Fall bereits gelöst zu haben, als alles anders kommt …

Historische Fakten vermischt Yale Tiemann in „Die Heydrich-Verschwörung“ mit einer spannenden, fiktiven Handlung. Dem Autor gelingt es, die Leser gekonnt mit seinen Worten an die Seiten zu fesseln. In seinem Roman webt er eine Geschichte, die gleichzeitig fasziniert und überrascht. Es werden Geheimnisse gelüftet und fragwürdige Charaktere, die sich sicher fühlten, entlarvt. Leser, die herausfordernde Krimis mit Substanz mögen, werden mit diesem Buch voll und ganz auf ihre Kosten kommen und sich nach weiteren Büchern des Autors umsehen.

„Die Heydrich-Verschwörung“ von Yale Tieman ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-0517-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Der Westwall im Raum Wassenberg – eine Doku von M. Morgenweg, Helios-Verlag

und die deutschen Rückzugskämpfe im Kreis Heinsberg

Der Westwall im Raum Wassenberg - eine Doku von M. Morgenweg, Helios-Verlag
Markus Morgenweg: Der Westwall im Raum Wassenberg

Als Wassenberg, eine kleine Stadt im Kreis Heinsberg (NRW) am 28.2.1945 von den Amerikanern besetzt wurde, endete für die Alliierten die Operation Grenade – und damit die monatelangen Kämpfe um die sogenannte Rurfront zwischen Düren und Roermond.
Doch wie konnte dieses Gebiet im Schutze der „Tasche von Heinsberg“ so lange standhalten? Wie verlief der Krieg im Kreis Heinsberg bis dahin? – Und schließlich: was passierte ab März 1945?
Dieses Buch beschreibt die Geschichte um den Westwall dieser Region und somit einen Teil der Wassenberger und Heinsberger (Kreis-)Geschichte. ISBN 978-3-86933-164-5, 237 Seiten, fest gebunden, 431 Abbildungen und 1 zusätzliche Karte, DIN A4, 21 x 28,6 cm. Nähere Informationen beim Helios-Verlag.

Der Helios-Verlag ist ein in Aachen ansässiger Fachbuchverlag und wurde 1913 gegründet. Übernommen wurde der Helios-Verlag Anfang der neunziger Jahre von Karl-Heinz Pröhuber, dem heutigen Geschäftsführer. Pröhuber, der politische Wissenschaften und Soziologie studierte. Schwerpunkt der verlegerischen Arbeit ist die militärische Zeitgeschichte, Zeitgeschichte, Regionalliteratur, Literatur zum jüdischen Widerstand. Darüber hinaus gibt er auch Belletristik heraus. Derzeit werden die Werke von über 140 Autoren verlegt.

Kontakt
Helios Verlag
Dr. Karl-Heinz Pröhuber
Brückstr. 48
52080 Aachen
0241-55 54 26
helios-verlag@t-online.de
http://www.helios-verlag.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons