So denkt das Publikum: SMS-Voting auf Vorträgen

Spontane und anonyme Umfragen und Stimmungsbilder mit dem SMS Live Voting – per SMS oder mobiler Website mitmachen und voten.

BildDresden, 17.11.2016 – Ein bisschen ist das SMS-Voting wie die professionalisierte Version des Publikumsjokers bei einer beliebten TV-Quiz-Show: Alle Zuschauer haben bei einem Vortrag die Möglichkeit, über eine gestellte Frage abzustimmen, ein Stimmungsbild abzugeben oder gar eine Wissensfrage zu beantworten. Das hängt natürlich von der Art des Vortrages ab. Das SMS-Voting eignet sich sowohl für wissenschaftliche Vorträge als auch für Firmen- und Projektvorstellungen – einfach überall, wo die Meinung des Publikums gefragt ist.

Das Programm eignet sich perfekt, um die Zusammenarbeit mit dem Publikum zu erleichtern: Das SMS-Voting ermöglicht den Nutzern entspannt und völlig stressfrei, ihre Stimme per Handy abzugeben – das hat sowieso jeder immer dabei. Die Abstimmung funktioniert über Keywords, die jeweils einer vorgegebenen Antwortmöglichkeit zugeordnet sind. Das Programm wertet die eingesendeten Daten in Sekundenschnelle aus und präsentiert die Ergebnisse in übersichtlichen Diagrammen beispielsweise auf einer Beamer-Leinwand – ideal, wenn ein Stimmungsbild gefordert ist. Die Ergebnisse des Live-Votings sind also direkt da und können in die Diskussion mit einbezogen werden. Zusätzlich ist es möglich, längere Textnachrichten zu senden und so Vorschläge oder komplexeres Feedback abzugeben.

Das Produkt besteht aus zwei Teilen: Zum einen ist ein GSM-Modem mit USB-Anschluss notwendig, das an ein Notebook oder einen PC angeschlossen werden muss, zum anderen wird die SMS Vote-Software mitgeliefert. Schließlich wird dann eine eigene SIM-Karte in das Modem eingelegt; an die darauf enthaltene Nummer senden die Teilnehmer ihre Kurznachrichten.

Ferner ist auch die Teilnahme an der Abstimmung per mobiler Website und #Hashtag möglich. Auch diese Form der Teilnahme gewährleistet Anonymität und Spontanität, da weder Anmeldung noch Registrierung notwendig sind.

Die Meinungsbilder setzen sich aus anonymen Votings zusammen und sind daher viel ehrlicher als eine Abstimmung per Handzeichen. Oft führt die Angst vor einer falschen Antwort zu zahlreichen Enthaltungen, mithilfe des anonymen SMS-Votings werden sich deutlich mehr Zuschauer an einer Umfrage beteiligen.

Eine Abstimmung kann nicht nur innerhalb eines Vortrages sinnvoll sein, sondern auch danach: Das SMS-Voting kann auch dazu dienen, dem Referenten ein konstruktives Feedback zu geben. Auch hier hilft die Anonymität: Denn wer unerkannt bleibt, schreibt ehrlicher seine Meinung.

Über SMS Voting:

Mit dem SMS Voting (entwickelt von der Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden) können Unternehmen, Event-Veranstalter, Referenten und Dozenten eigene Umfragen per SMS durchführen und die Ergebnisse sofort live auswerten und in die Präsentation vor Live-Publikum einbauen.

Über Haase & Martin GmbH:

Die Haase & Martin GmbH aus Dresden bietet professionelle Betreuung im Bereich der digitalen Medien. Als sächsisches Unternehmen setzen wir Projekte auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene um. Mit der technischen Realisierung, der Gestaltung und der Usability haben wir stets das ganzheitliche Projekt im Blick.

Über:

SMS Voting c/o Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Str. 27
01127 Dresden
Deutschland

fon ..: 0351-5009721
web ..: http://www.sms-voting.net
email : info@sms-voting.net

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

SMS Voting c/o Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Str. 27
01127 Dresden

fon ..: 0351-5009721
web ..: http://www.sms-voting.net
email : info@sms-voting.net

Comments are Closed

Zeige Buttons
Verstecke Buttons